Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Kino DVD Musik TV
» Kochrezepte
» Lifestyle
» Medien
» News aus der Presse
» Politik
» Reisen West BRD
» Terrorismus
» Twitter Stilblüten
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik DeutschlandPräambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.



Timeline für eilige Gefahrenmeldungen in Düsseldorf

von unten nach oben lesen. Danke



Hinweise zur aktuellen Sicherheitslage auf Achtung Intelligence

Einige Umlautfehler sind in den Artikel-Intros auf den Übersichtswebseiten. In Einzelartikel (gesamte Story) gibt es KEINE Fehler in den Einleitungen (Teasern), clicken Sie doch einfach auf den Überschriften-Link. Achtung, einige Screenshots sind weggehackt worden andere fehlen wegen Wechsel des Anbieters noch immer, wenn Sie welche vermissen, mailen Sie doch bitte einfach an conny.craemer@t-online.de oder hinterlassen Sie einen Kommentar unterhalb den News. Ich korrigiere die fehlenden Infos & Screenshots so rasch es geht.

Weitere Gefahrenlagen unten linke Spalte, Shoutbox.

Ich bin noch immer auf Twitter gesperrt. Keine Verlinkung von hier aus dorthin mehr möglich.

Überschrift Wort    bessere SuFu
Total result found : 724
More Pages : 1 2 3 4 5 6 7 8 [ 9 ] 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25

Update3 Du suchst einen Rechtsanwalt ? Hier wichtige Infos zur BRAO & ZPO & Anwaltsprozess
Published : 22. Apr. 2016., 21:36:53 | Author : Conny Crämer | Rating :
Leserzahl : 1886
Print |
Spätestens seit der SAT1 Richterin Salesch, die angeblich echte Richterin mal war, dem RA Römer und der Rechtsanwältin Brygida Braun, nicht zu verwechseln mit Pegida, Kögida, also es ist klar, Anwälte sind lieber Showstars. Die gockeln sich so einen ab, hintergehen Mandanten, wie der RA Strate, der Rechtsverdreher, der den Gustl Mollath veropferte. Sie sind notgeil aufs Fernsehen. Viele Anwälte, außerhalb des Fernsehens, sind notgeil auf Verfahren durch viele Instanzen, damit der Anwalt viel Geld einsacken kann. So richtig seriös wirkt keiner. Deshalb schnell einige Infos zu den Gesetzen, denn Jedermann darf Anwalt sein. Update1: 10. Juli 2016 Das Grundgesetz und die ZPO erlauben, dass man keinen Rechtsanwalt benötigt. Weil sogar laut BGB § 1 ein jeder rechtsfähig ist, bedarf es ebensowenig einen. Da aber Gerichte und Anwälte aber gerne lügen und ZPO 78 Absatz 3 ignorieren, schwatzen die sich oft auf und Gerichte sind tatbeteiligt am Errettungswahn der Anwälte, die man eigentlich nicht braucht. Und dann schicken diese unnützen oft wie renitent Alzheimer wirkenden Showgockel einem eine Rechnung. Es geht auch um Scheinselbständigkeit. Update2: 20. Juli 2016 Auch wer noch keinen Anwalt je brauchte, kennt oft die peinliche Gockelschar von Scripted Reality. Sie nötigen, bedrohen, lügen, mauscheln, korrumpieren und Staatsanwälte beschuldigen wild so herum, obwohl laut 6 EMRK (faires Verfahren, EU-Menschenrecht) was Anderes im Gesetz steht. Jeder gilt als so lange unschuldig, bis ihm die Tat nachgewiesen worden ist, also verurteilt worden ist. Vorher nicht. Und dann wollen die Freaks der Gockelschar auch noch eine Kostennote haben - eine Gebühr? Seit wann berechnen Selbständige eine Gebühr? Update3: 11. August 2016 Zuerst einmal. Einen Rechtsanwalt braucht man nicht. Denn in Absatz 3 des § namens Anwaltsprozess bedarf es keinen, wenn Du, Sie, ich einen echten Richter haben wollen. Conny Crämer von Achtung Intelligence hat noch immer nicht herausgefunden, mit wem Anwälte denn vor Gericht reden, denn eigentlich haben sie nicht je richterliche Unterschriften auf 'nem Gerichtspapier.
Nachricht in voller Länge


Update3 Ist Robbie Williams ein Eugeniker und Holocaust-Verbrecher - Sexisten & Hooligans
Published : 17. Apr. 2016., 11:48:04 | Author : Conny Crämer | Rating :
Leserzahl : 1725
Print |
Das Thema paßt an einem Morgen wie diesem. Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern. Er ist verheiratet mit einer Ayda. Sie galt als Sittenstrolchin war zu lesen. Sie belästigte einen Bodyguard. Er sollte anscheinend ihre Titten angaffen. Bodyguard mal anders. Laut Israel Heute ist sie Israelin. Woanders war zu lesen, sie sei eine Türkin. Nun ja, man türkt sich mit dummen Judengehabe so herum. Auch bei dem Tommy Robbie. Der steht ja auf Drogen. Überhaupt finden die Amis das geil. Karadzic auf Multi Kulti? Er wollte mal eine Sekte gründen für Außerirdischen-Fans. So war auch ein damaliges perverses Sektenvideo. Tja, man wird zum Freak, wenn man in Hollywood lebt und zum Ekel-Snuffer. Update1: 05. Mai 2016 Robbie Williams loves Angels instead. Dann kamen drei Engel plus Angel Dust und Cameron Diaz. Update2: 24. August 2016 Wirre Fans des Sängers Robbie Williams trollten im Intenet. Seit 2003 sollte eigentlich auch New Scotland Yard weltweit gefährliche Fans jagen. Deshalb war damals der offizielle Chat des Sängers geschlossen worden. Zuvor hatte eine private Webseite namens robbiesradio.com im offiziellen Chat quasi unterminiert und Fans aus dem offiziellen Chat in seinen eigenen gelockt. Er oder ein Namensvetter wurden später in demselben Wohnort Portsmouth wegen anderer Straftaten verurteilt, aber die trolligen Fans nicht. Update3: 28. August 2016 Sie leben die Anonymität des Internets. Sie hintergehen, sie zicken, sie wollen eklig sein. So sind viele Internet-User, egal wo. Das war bereits 2003 Bill Gates zu viel und Microsoft schloß fast alle MSN Chatrooms. Keine Polizei, keine Richter sorgten für Ordnung. Noch heute ist das Chaos groß. Viele leben gerne ihre Criminal Minds Realität in echt im Internet aus. Sie rotten sich gerne zusammen in echt. Sie sind gerne pervertierte Dumme, tun so, als ob sie Dummerle sind, die hinter dem Mond leben, sind aber in Wahrheit schon immer notgeil-Gefrustete, die wie Hooligans des Fußballs überall einprügeln. Das ist die Welt der Fans von Robbie Williams, des Sängers, seiner Rechtsanwälte und Psychiater. Gewalttaten geilen sie auf. Sie machen willfährig mit.
Nachricht in voller Länge


Update9 Rentenversicherung DRV Bund & DRV Rheinland - falsche Träger - Milliarden fehlen
Published : 13. Apr. 2016., 06:01:26 | Author : Conny Crämer | Rating :
Leserzahl : 3742
Print |
Dank eines Verfahrens beim Landessozialgericht NRW flog es auf. Das NRW Gericht, dass als Landesgericht nur in der Stadt Essen angesiedelt ist, ist wie angeblich echtes Personal der Gesetzlichen Rentenversicherung ein Riesenbetrüger. Die Unterminierung kommt aus der DDR. Zu weiteren Tätern gehören anscheinend Kriminelle, die sich als Schreibkraft verdingen. Es gab schon einmal Gerüchte, dass Behinderte, die eigentlich offiziell nicht mehr arbeiten, in Behindertenwerkstätten viele Dokumente erstellen und tippen. Außerdem gab sich der DRV Bund rechtswidrig als bundesweite Gesetzliche Rentenversicherung aus. Das war jedoch die DDR-Bande nicht je. Die sind nun mal nur Berlin, Stralsund, Gera und ein kleiner Miniteil eines Kleingebiets in der BRD. Der DDR Bande sind fehlende Renteneinzahlung der Arbeitgeber übrigens scheißegal. Aktuell berichten Kollegen der Presse auch über die sogenannte Altersarmut wegen geringen Renteneinzahlungen. Update1: 27. April 2016 Es hat den Anschein, dass es keine echten gesetzlichen Richter gibt. Eigentlich benehmen die sich wie Triebtäter und sind doch nichts Anderes als der Trieb- und Serientäter Gert Postel. Der gab sich jahrelang als Psychiater aus, arbeitete sogar in dem Job in Kliniken, aber war doch nichts Anderes als ein Postbote. Und genauso benehmen sich Gerichte. Mehr als Briefe weiterleiten und Maschinen als Richter, gibt es nicht. Die haben von Jura null-komma-nix Ahnung. Man spielt Gericht, die anderen gerne Rentenversicherung. Keiner war je echt. Update2: 01. Mai 2016 Tag der Arbeit - ein Feiertag in der BRD, Ostern bei den orthodoxen russischen Christen und Schlachtfeldalarm mit Körperverletzungs-Garantie woanders in Deutschland. Der DRV Bund spielt noch immer Gesetzliche Rentenversicherung. Doch die heißt nur gesetzliche Rentenversicherung, aber nicht DRV Bund, der nur für Berlin, Gera, Stralsund und in Baden-Württemberg zuständig ist. Dem Landessozialgericht NRW ist das egal. Das hat eh keine Ahnung und ist nur ein Schreibservice-Büro mit Postkurierservice. Mehr ist das Dings in der ISIS-Stadt Essen nicht. Eigentlich sind Rentenversicherungen eh Schmuh. DRV Bund hat übrigens eine Umsatzsteuer-ID. Das heißt, der ist eigentlich eine private Rentenversicherung. Eine echte Körperschaftsnummer hat die gesetzliche Rentenversicherung der DDR-Kapitalistenschweine nicht. Die wollten lieber privat sein. Update3: 24. Juli 2016 Kürzlich bei einem Termin beim DRV Rheinland in Düsseldorf erklärte der Sachbearbeiter, dass Versicherte, die bis zum 31. Dezember 2004 Angestellte waren, beim DRV Bund (Berlin) Nachfolger der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA) auch weiterhin versichert sind. Interessant. Das Finanzamt fantasierte immer, ich sei Selbständige. War ich nicht je. Darüber flog Weiteres auf. Update4: 05. August 2016 Rentenchaos, die gesetzliche Rentenversicherung ist sowieso nur eine Schmuhfirma, die meint, sie sie eine Behörde. Sie hat eine Umsatzsteuer im Impressum. Außerdem ist sie dank der Grundsicherung auch nicht mehr notwendig, denn an das Gesetz hält sich die gesetzliche Rentenversicherung nicht. Eigentlich bezahlt die eh keiner. Lohnsteuerjahresausgleich und Einkommensteuererklärung machen es möglich und der Rente ist das alles sowieso egal. Update5: 07. August 2016 Wenn es um die korrekte Anwendung von Gesetzen geht, entwickelt sich die Bundesrepublik Deutschland zu einem Super-Syrien 2.0. Nur Deppen im Amt. So macht uns das jedenfalls die Presse vor, es ging mal um Trottel in Amtspositionen mit eigenartiger Gesetzesfantasie. Deutschland ist genauso. Da fantasierte ein Mitarbeiter des DRV Rheinland was von Berlin, da seien so alle vom Rheinland drin, wegen der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte. Tatsache ist, wir Rheinländer, Bayern, Schwaben, Hessen und viele andere waren nicht je BfA Berlin Mauerstadt, wir waren auch nicht DDR Berlin. Wir hatten unsere eigene örtliche BfA, mit eigenem Träger und nicht dieses olle Berlin. Das war früher eine Drei-Mächte-Stadt: Frankreich, England, USA. Das war noch nicht einmal echt deutsch. Das tat nur so. Update5a: 07. August 2016 Blöd, die Rentenversicherungen gibt es nicht laut Satzung. Und wieso? Die haben keine Funktion. Bei GKVs und Berufsgenossenschaften stehen sie drin, aber Rentenversicherung sind nun mal Rentner und frühe psychisch Kranke anscheinend. Update6: 28. August 2016 Aus den Kreisen des Fürstentums von Monaco hat man es sowieso gehört. Deutsche Renten sind nicht sicher. Es lohnt sich da gar nicht erst dort einzuzahlen. Auch Conny Crämer von Achtung Intelligence hat dasselbe festgestellt, die dumme Ossiebrut aus Berlin hat sich alle NRW-Renten gekrallt, alle Renten bis so ca. Ende 2004, wer in der BfA versichert war. Wer damals aus NRW in der BfA war, wird nur von der Berliner Bande geführt, als ob es NRW nicht geben täte. Dass jedoch die Rentenbehörden eine Bundes- und Landesbehörde sein müssen, will die Berliner und lokale Rententerrorbande nicht wahrhaben. Sogar Ärzte der Rentenversicherung in Düsseldorf bedrohten tätlich. Sogar in der Satzung steht, dass die Gesetzliche Rentenversicherung DRV Rheinland für den Regierungsbezirk Düsseldorf und Köln (geht fast bis an die niederländische Grenze) zuständig ist. Doch Mitarbeiter faseln in dummer DDR Berlin Verblödung was von Berlin. Doch das steht nicht im Grundgesetz und auch nicht in der Satzung. Darin stehen eh keine Leistung und Berlin hat eine Umsatzsteuer-ID als Sozialträger und in Düsseldorf eine andere Steuernummer. Die Rententräger, ein Clübchen aus Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Ehrenamtlern, ist eh keine Behörde, sondern ein Altersheim an Vollverblödung. Gesetze will die Bande nicht wahrhaben. Verfassungsrecht auch nicht und das Bundesland NRW auch nicht. Und so wurde ich von der gesetzlichen Rentenversicherung blockiert und das Ministerium für Arbeit Integration und Soziales voll verarscht. Denn anscheinend ist keiner aus NRW, vormals BfA (87 GG Absatz 2 beachten) in NRW versichert, sondern nur Berlin sackt sich die Kohle fett ein. Screenshot. Update7: 27. September 2016 Das Call Center namens DRV Bund, eine angebliche gesetzliche Rentenversicherung, die aber eine Umsatzsteuer-ID im Impressum hat, hat sich anscheinend Millionen von Versicherten aus den unterschiedlichen Bundesländern geklaut. Der DRV Bund hat aber nur in Berlin, ex DDR und in Baden-Württemberg Filialen. Sowohl die juristische Webseite haufe.de als auch Krankenkassen haben das Dickicht aufgedeckt, denn die Bereichsnummern zeigen an, wo man versichert ist. Das ist die Nummer vor dem Geburtsdatum. Update8: 02. Mai 2017 Illegales Ehrenamt. Die Sozialversicherungen rühmen sich damit, alles selber machen zu wollen. Sie gründen illegale ehrenamtliche Widerspruchausschüsse, in denen oft berentete alte Säcke, meinen entscheiden zu dürfen. Mal eben einen Termin direkt bei der GKV oder Rente zu machen, kommt denen nicht in den Sinn. Direkt mit Sachbearbeiter zu reden, also daß die Versicherten mit denen reden. Es bleibt oft monatelang alles liegen, weil private Leute, in einer Behörde, denn alle Sozialträger müssen eine sein (Artikel 87 GG Abs 2), auch mal entscheiden wollen und dann Ehrenamt und Beamte nicht unterscheiden können. Update9: 26. Mai 2017 Gespräch bei der DRV Rheinland. Das Personal strotzt vor  Unwissenheit. Es gibt einige, die was wissen. Der Rest ist eine Schiebung. "Das mache nur Berlin", "dafür ist Berlin zuständig". Ich werde nicht zu Herr / Frau Berlin geschickt, sondern es geht um die Stadt Berlin. Laut Artikel 74 GG Absatz 1 Nr. 12 ist das Sozialversicherungsrecht eine Bundeslandsache. Berlin ist nicht Landeshauptstadt von NRW. Das hat sich bei der DRV Rheinland Mannschaft, Düsseldorf, Kö, noch nicht rundgesprochen. Schiebung bei der gesetzlichen Rentenversicherung. Um über 1 Million fehlende Bruttogehälter geht es auch noch immer. Und es ist denen scheißegal. Eigentlich geht es um über 100 Milliarden Euro.
Nachricht in voller Länge


Update14 Illegales Konstrukt Künstlersozialkasse & ist Inkasso & Petitionsausschuss 6 & NRW
Published : 11. Apr. 2016., 13:18:40 | Author : Conny Crämer | Rating :
Leserzahl : 4110
Print |
Jeder kennt den Begriff in der Branche: Künstlersozialversicherungspflichtigkeit. KSVG-Pflicht. Doch irgendwie landen alle Künstler, Journalisten, Choreographen, Texter, Designer, Publizisten und viele andere immer in einer anderen gesetzlichen Krankenversicherung oder in der PKV. Merkwürdige Pflichtigkeit. Hier schnell das Bundesversicherungsamt, die Aufsichtsbehörde zur Sache. Update1: 13. April 2016 Das Bundesversicherungsamt hat also veröffentlicht, dass die Künstlersozialkasse eine echte Krankenkasse ist. Sie ist also ein Kärtchen-Dinges. Die KSK hat jedoch kein derartiges Dinges. Sie will auch keine Dingesausgabestelle sein. Sie will immer nur alle seit Existenz des Gesetzes von 1983 in andere Krankenkassen schmeißen, denn sie ist nun mal keine GKV. Doch das Bundesversicherungsamt sagt: Pustekuchen: Du hast nun mal diese Kärtchendinges mit Künstlersozialversicherung (sic!) zu sein, denn wir sind die Aufsichtsbehörde. Doch seit 33 Jahren stellt die Versicherung auf stur. Die ist in Wahrheit gratis für die Versicherten. Sie hat übrigens endlich eine Institutionskennzeichen-Nummer. Das heißt, die Kärtchen müssen rückwirkend bis Existenz gültig gemacht werden - wegen vorherigem falschen Verwaltungsakt SGB X 44. Update2: 14. April 2016 Die Künstlersozialkasse ist eine Scheinbehörde, in der kriminelles Personal, alle Leistungen absichtlich unterschlägt, Forderungen als Schizophrenie abtut, weil das Versicherungspersonal gerne Gehälter bezieht, aber die Versicherten hintergeht und das schon immer. Da jede GKV Künstler im Rahmen des KSVG schon immer versichert hat, weil die Künstlersozialkasse seit Existenz nicht arbeiten wollte, ist sie unnötig und kann geschlossen werden. Sie förderte immer Scheinselbständigkeit, aber da fällt keine Polizei her wie ins Artemis, ein Bordell in Berlin. Update3: 24. April 2016 Eine der größten Scheinselbständigkeitsmafiosis, die es in der Bundesrepublik Deutschland gibt, ist die Künstlersozialversicherung - mal abgesehen von vielen Gerichten, Invasoren der DDR und Ostblockmafiosis. Die Künstlersozialversicherung wurde vor über 30 Jahren gegründet, damit Verlage gar kein Gehalt mehr bezahlen müssen und Journalisten kein Gehalt bekommen. Verlage waren jedoch laut fast allen Landespresserechtgesetzen sowieso Beamte, wie es auch im Landespresserecht NRW § 3 (Verwaltungsgerichtsbarkeit) steht. Auch hatte das Bundesversicherungsamt bestätigt, dass die Künstlersozialkasse (KSK) eine echte eigene GKV ist. Doch in all den Jahrzehnten war sie nicht ein. Auch der DGUV half nicht - die IK-Verteilungsstelle antwortete nicht. Update4: 08. Mai 2016 Obwohl die Künstlersozialkasse eigentlich eine echte GKV und Pflegeversicherung ist - das hatte auch so deren Aufsichtsbehörde, das Bundesversicherungsamt, bestätigt, will sie nach wie vor Nichts sein. Man sei zwar KSVG-Pflichtige, aber die Künstlersozialkasse sei in Wahrheit keine GKV. Tatsache ist, sogar per KSVG 35 steht im Gesetz der Begriff Arbeitgeber, im SGB IV 28 p Absatz 1a sowieso, wenn es um die Künstlersozialversicherung geht. Das heißt dann sowieso, dass es nicht je selbständige Künstler gab, auch das Bundesverfassungsgericht hatte es so entschieden. Aber das Sozialgericht Düsseldorf bedrohte im letzten Jahr eine Klägerin und den Prozessbevollmächtigten der IKK BIG Direkt gesund. Der wollte der Klägerin helfen. Update5: 27. Mai 2016 Beim Bundesverfassungsgericht ist eine Klage anhängig berichten verschiedene Kanzleien und Steuerberater. Ob eine Künstlersozialabgabe für Unternehmen eine Pflicht ist. Ist es natürlich nicht, denn die KSK hatte nicht je eine Funktion gehabt. Sie hat nicht je Mitglieder versichert. Sie ist keine. Und jeder ist laut Bundessozialgericht bzw. Bundesverfassungsgericht Angestellte oder beamtet, also die Künstler. Freelancer gibt es nicht. Update6: 28. Mai 2016 Man kennt den ausgedachten Schwachsinn der Künstlersozialkasse. Sie ist laut Bundesversicherungsamt eine echte GKV. In der Realität hat sie in all den Jahren der Existenz nicht je ein Krankenkassenkärtchen oder Mitgliedsheftchen (Quartalsscheine und Scheckheftchen) gehabt. Die Techniker Krankenkasse hat das bisher Bewiesene auch toll erklärt und bewiesen, dass der Sozialträger namens KSK alles falsch herum macht und nicht je existent war, dazu ein Versicherungsbeweis der Barmer. Update7: 22. Juni 2016 Der Petitionsausschuss wurde mittlerweile angeschrieben. Er ist eigentlich die höchste Instanz des Volks in der Bundesrepublik Deutschland, um Veränderungen zu starten, Gesetzesbrüche stoppen zu lassen. Was soll das eigentlich, man ist Künstlersozialversicherungspflichtige, wenn man nicht je dort versichert war, die nicht je eine Krankenkasse war, sondern nur eine Geldweiterleitungsstelle. Jeder war immer woanders versichert, weil die KSK keine Versicherung je war. Und das alles nur weil Verlage, Wirtschaftsunternehmen und der Rest nicht Lohnsteuerkarte I, VI und Minijob und Teilzeit und befristeter Arbeitsplatz und Arbeit von zu Hause und Telearbeit wahrhaben wollen. Die Unternehmer und Verlage und Firmen sind also Schwerstbetrüger. Update8: 10. August 2016 Es hat sich so herausgestellt, dass die Künstlersozialkasse, die keine Kasse ist, sondern Gelder von den Versicherten wegnimmt, sie übernimmt die Hälfte für den Staat, nichts ist. Sie wurde nur gegründet, damit Arbeitgeber kein Gehalt auf Lohnsteuerkarte bezahlen sollen, weil Arbeitgeber dazu keine Lust haben oder ihre Insolvenz verschleiern wollen. Es wurde in einem weiteren Schreiben der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestag angeschrieben, als Ergänzung und als Rüge an die Sozialträger, denn es war Weiteres aufgeflogen. Laut Bundesversicherungsamt hatte die KSK doch sozusagen eine BKK für Künstler, Journalisten, Publizisten, Sänger und Kreative doch zu sein. Das war sie nicht je. Ursprünglich war sie als Zeitarbeitsagentur für diesen Berufszweig geplant und es stand so auch mal in den ursprünglichen Bundesgesetzblättern. Aus vermittelbare wurde jedoch mittelbar - beamtet. Und das weil eigentlichen Arbeitgeber keinen Bock hatten, auf Lohnsteuerkarte zu bezahlen. Update9: 17. August 2016 Wenn es um das Arbeitsrecht und das Sozialrecht geht, lügen sich alle einen ab. Auch der Petitionsausschuß samt Bundesministerium für Arbeit und Soziales lassen andere unterschreiben. Andere Sachbearbeiter und eine Tarifbeschäftigte beim BMAS. Mit Gesetzen haben sie es nicht mit 1. SGB 32. Privatrechtliche Verträge sind null und nichtig, wenn sie das Sozialgesetzbuch brechen. Man wird TVÖD bzw. Beamte. Doch das wollte der Petitionsausschuß des Deutschen Bundestag vertuschen. Die Tarifbeschäftigte des Bundesministerium für Arbeit und Soziales erfindet auch eine Menge, aber erklärt auch, dass die KSK nicht für abhängige Beschäftigte gilt. Tatsache ist, das Bundessozialgericht und Bundesverfassungsgericht samt allen Gesetzen haben gesetzlich vorgeschrieben, die KSVG-Versicherten haben immer einen Arbeitgeber. Und Chefprüfer ist die Rentenversicherung und die schreiben sogar Beamtenrecht vor oder doch mindestens Arbeitgeberstatus. Aber so ist das, wenn die Chefetagen und Beamten beim Dt. Bundestag und BMAS nicht eigenhändig unterschreiben. Aber es flog noch Anderes auf und die Einwände wurden bereits durchgefaxt und auf ein altes Grundsatzurteil des Bundesverfassungsgericht wurde auch hingewiesen. Update10: 29. August 2016 Frau Nahles, sie ist die Bundesministerin für Arbeit und Soziales, hielt eine Rede über die Künstlersozialkasse. Sie ist voller juristischer Fehler. Denn sogar im KSVG 35 steht der Begriff Arbeitgeber. Freelancer für andere gibt es auch laut Bundessozialgericht seit 1972 nicht. Die sind immer dann Angestellte, bzw. laut 1. SGB 32, dann TVÖD oder laut Landespresserecht beamtet. Doch der gesetzlichen Rentenversicherung, die laut Gesetz bei den Arbeitgebern (ex-Wort: Auftraggeber), ist das egal. Die Knete holt die einem trotz BSG und BAG Urteile doch nicht auf Lohnsteuerkarte per offiziellem TVÖD oder Landesbesoldung in die Tasche der tollen Künstler und die KSK ist trotz Bundesversicherungsamt noch immer kein Sozialträger, sondern nur eine Inkassogesellschaft für GKV-Beiträge und Rentenversicherungsbeiträge. Da die Nahles in einer Zukunftswerkstatt redete, sei schnell gesagt: Die sind eigentlich Behindertenwerkstätten und Frau Nahles erklärt, man sei schon 30 Jahre dabei, die Künstlersozialkasse zu errichten. Update11: 30. August 2016 Nachdem der Bundestag - eine Tarifbeschäftigte - wiederholt hatte, was der Bundesrechnungshof bereits 1994 gerügt hatte, ist die Künstlersozialkasse, eine reine Kasse, die nur für Inkasso der Sozialversicherungsbeiträge: GKV und Rentenversicherung, ohne Berufsgenossenschaft zuständig ist. Eine andere Funktion hat die Künstlersozialversicherung nicht. Anbei ein Screenshot zur Wiederaufrollung des Petitionsverfahrens zur Löschung des Künstlersozialkasse für alle und Umschichtung laut SGB X 44 in das richtige Arbeitsverhältnis samt Urlaub, korrekt berechnetem Krankengeld, Lohnsteuer, Lohnsteuerkarte, Rentenbeiträge, Arbeitslosenversicherungsbeiträge und korrekte Berechnungen und Leistungen an die gesetzliche Unfallversicherung. Zu zahlen vom Arbeitgeber bzw. laut 1 SGB 32 vom Staat, Bund, Land, Behörde, Sozialträger. Ursprünglich war die Künstlersozialversicherung als Verleihagentur von staatlichen Künstlern gedacht, dann als BKK für Künstler, Journalisten, Grafiker etc. Seit ihrer Existenz ist die Inkassostelle namens Künstlersozialkasse in Scheinselbständigkeit entgegen Bundessozialgerichtsurteilen und Bundesverfassungsgerichtsurteilen negativ verstrickt. Update12: 06. September 2016 Irrungen und Wirrungen, die KSK machte auch der IK-Nummer für Sozialträger eine Inkasso-Erlaubnis. Neues Schreiben. Update13: 07. September 2016 Nach neuer Überlegung flog doch noch hoch, dass es die Künstlersozialkasse nicht je geben konnte. Sie spielt Künstleragentur mit einer Agenturprovision, aber kein Künstler, Grafiker, Texter, Journalist, Designer stand je bei der KSK im Arbeitsvertrag. Das Billing hatte der Künstler, PR-Mann oder Werbefachfrau direkt mit dem Arbeitgeber zu machen. Wer für andere tätig ist, ist deren Angestellte. Aber eine Künstlervermittlung war die KSK trotz Agenturprovision nicht je. Ein Lohnsteuerkartenjob war es rechtswidrig auch nicht. Nun kommt das Landesrecht. Neues Schreiben an NRW. Update14: 20. Oktober 2016 Die Künstlersozialkasse hält sich gerne für was Pflichtiges, war sie nicht je, macht bekanntlich nur Inkasso und hat gar keine Sozialfunktion. Sie trottelt vor sich her, ist ein Wirtschaftsschädiger im Milliardenbereich und ein Scheinselbständigkeitskoloß, den es zu bekämpfen gilt. Alles nur, weil hirnbedinderte Verlage und Sender gerne Arbeitsrecht und Lohngehaltsbuchhaltung samt Lohnsteuer nicht mögen. Damit wollen weder sie noch andere Großkonzerne zu tun haben, denn auch Teilzeit kennen die Leute nicht, Minijob auch nicht. Aber dann meinen, Nachrichtensendungen machen zu dürfen ... ts !
Nachricht in voller Länge


Update1 Patient wird im Krankenhaus vom Arzt untersucht - aber den gibt es nicht - was tun?
Published : 10. Apr. 2016., 21:25:35 | Author : Conny Crämer | Rating :
Leserzahl : 1268
Print |
Ein großes Problem - eine Gefahr für Leib und Leben aller Krankenhauspatienten flog heute auf. Das Drama ist eigentlich ähnlich wie bei den niedergelassenen Praxisärzten. Eigentlich könnte man ja davon ausgehen, dass Hausärzte echte Ärzte auf Krankenkassenkarte sind. Kann man in der Realität bekanntlich nicht. Steht die Kassenärztliche Vereinigung nicht im Impressum des Arztes, ist er kein Kassenarzt, steht die Ärztekammer nicht drauf, ist er noch nicht einmal Arzt. Oft benehmen sich die dann auch so. Folgendes kennen wir auch schon, ein Krankenhaus will nicht behandeln. Das sind dann oft Christenkrankenhäuser. Die haben auch meist nichts im Impressum bis auf irgendwelche Kirchen als Chefetage. Doch dank einer Veröffentlichung der Bezirksregierung Düsseldorf wegen den zahlreichen Lehrkrankenhäusern sowohl in Düsseldorf, aber auch bundesweit, flog auf, viele Ärzte sind so gar keine. Die arbeiten noch nicht einmal dort, aber die laufen im Krankenhaus mit Kitteln durch die Gegend. Update1: 22. August 2016 Es gibt Religionskrankenhäuser, die sind nicht echt. Egal ob Johanniter, Evangelische Krankenhäuser oder sonstige Heilgenfritzen-Namen, sie haben im Impressum eigentlich nicht je eine Kassenzulassung noch eine Zulassung einer Ärztekammer. Sie unterstehen oft gar keiner Gesundheitsaufsicht und sind laut Bundesverfassungsgericht wirklich nur für die Religionsgemeinschaften zugelassen. Sie haben sogar gratis zu sein. Laut SGB V 107 müssen Ärzte immer im Krankenhaus sein, also eine 24-Stunden Arztanwesenheit garantieren, immer behandeln, heilen und verpflegen können. Daran scheitern sowieso meist alle Kliniken, denn auch Laborpersonal muß immer da sein. Hier weitere wichtige Fakten, über die ein echtes Krankenhaus verfügen muß, um für Kassenpatienten, also GKV-Versicherte erlaubt zu sein.
Nachricht in voller Länge


Mietwohnung und die Wohnküche - wenn die Couch beim Backofen steht
Published : 10. Apr. 2016., 08:09:47 | Author : Conny Crämer | Rating :
Leserzahl : 895
Print |
Wer regelm
Nachricht in voller Länge


Update8 Illegale Datenbank der Fake Schufa & nicht betriebsfähige Banken & das Luftfahrtbundesamt
Published : 07. Apr. 2016., 20:31:41 | Author : Conny Crämer | Rating :
Leserzahl : 2646
Print |
So richtig echt ist die Schufa also nicht. Viele fürchten sich vor dem privaten Geblabbel und Getratsche der Meldefirmen. Aber die Schufa ist nur eine private Aktiengesellschaft, also keine Behörde. Viele meinen, sie ist eine, ist sie aber nicht. Behörden dürfen deswegen bloß nichts wegen Verleumdung, üble Nachrede und Datenschutz wegen des verfassungsmäßigen geschützten Selbstbestimmungsrecht über Personen weiterleiten, andere auch nicht. Aber die Schufa gibt es. Erstaunlich. Journalisten droht durchaus mal was Fieses, wenn man über eine Bank schreibt und manchmal erhält man ein schlechtes Rating, also Bewertung, weil man partout keine Hypothek haben will. Es ist also so irgendwas, was es verfassungsrechtlich eigentlich nicht geben darf. Der Einfachheit halber mal was aus Webseiten zitiert.Das Bundesministerium für das Innere ist anscheinend kein Fan der Schufa und der Europarat auch nicht. Update1: 21. April 2016 Nachdem klar ist, dass die Schufa also keine Behörde ist, sondern eine Aktiengesellschaft, ist das Bundeszentralregister zwar ein echtes Behördendinges, aber die Melder sind's nicht. Die sind ein Tatterclub und verwechseln Pflichtverteidiger und Strafverteidiger mit einem gesetzlichen Betreuer, der wegen Strafverfahren zu bestellen sei. Update2: 21. Juni 2016 Die Schufa verschickte eine Mahnung und will direkt Gebühren für eine Rücklastschrift aufschlagen. Doch das Konto war eh schon lange erloschen. Wieso wußte die Schufa nichts von dem neuen Konto? Ein SEPA Mandat hatte sie auch nicht je. Nun soll die Bafin endlich überprüfen, ob die Schufa Aktiengesellschaft überhaupt legal ist. Update3: 11. Juli 2016 Die Schufa, das Angstgott-Dinges für wen auch immer. Die Schufa ist ein Datenhoarder. Sammelt so rum, jeder kann Dummes melden ungefiltert glaubt so eine Schufa alles und ungeprüft glauben Banken und Sparkassen alles. Dabei sehen diese Kreditinstitute noch nicht einmal die Daten. Die glauben einfach nur Computermeldungen ohne Beweiskraft. Die sehen keinen einzigen echten rechtskräftigen Datensatz. Das nennt man dann arg geschäftsunfähig wegen Psychose und mangelnder BWL-Kenntnisse oder: Null Bankenlehre. Verleumdung, Rufmord, Kreditbetrug. Die Schufa lebt nur nach statistischen Wahrscheinlichkeiten, nicht nach Fakten, erklärte die Schufa Conny Crämer. Update4: 12. Juli 2016 Das Angstkonstrukt Schufa, die nur eine private Datensammelstelle ist, hat die Banken gerügt. Denn die Banken kommen der eigenen gesetzlichen Pflicht nicht nach, sondern sind lieber der Schufa hörig Untertan, aber das dürfen die Banken nicht. Das erfuhr Conny Crämer schriftlich von der Schufa. Update5: 20. Juli 2016 Die Schufa ist eine Aktiengesellschaft, aber ohne Aufsicht seitens der Bafin. Das geht eigentlich nicht. Die ERGO ist der Haftpflichtversicherer der Schufa und was ist mit dem Bankgeheimnis? Update6: 19. Mai 2017 Die Schufa ist keine Behörde. Sie ist nur eine privat organisierte Datensammelstelle. Es ist der Schufa dabei egal, ob die Datensätze stimmen oder nicht. Der Verbraucher kann die Daten nicht ändern lassen. Das Privatunternehmen sammelt also Daten, die nicht korrekt sind, die Lug und Betrug sind. Da wird wird behauptet, daß Beamte Freiberufler seien, oder Angestellte seien auch selbständig Tätige. Es wird wirr entgegen Gesetzen und höchstrichterlichen Urteilen Psychotisches (Realitätsfremdes) gesammelt und verbreitet von der Schufa. Daß ich noch immer ein Konto bei der Dresdner Bank habe (Commerzbank vormals Dresdner), bei dem eine BIC (BLZ) der Commerzbank, nicht funktioniert, sondern nur eine der Dresdner Bank ist der Schufa, die Daten von Kundendaten der Banken sammelt, egal. Auch Kreditanfragen laufen über die gewerbliche selbständige AG namens Schufa. Eine Behörde sind die nämlich nicht. Es ist ein Privatvergnügen von Banken, Kreditgebern, aber auch von Versandhändler. Dann verwechselt sich die Schufa auch noch mit dem Bundeszentralamt für Steuern. Dort sind Konten nämlich meldepflichtig, aber einer bestimmten Höhe - besonders, wenn es um das Auslandsgeschäft geht, an die Schufa ist nichts meldepflichtig. Update7: 21. Juni 2017 Von der EU aus sind die Datensammler mit ihren Schätzsystem der Bertelsmann-RTL-Facebook Leute verboten, die Schufa auch. Die entpuppte sich dank Philatelie-Webseiten als Fake. Die Schufa ist eigentlich aus Wiesbaden, hat aber Servicebüros angeblich in Köln - sie steht auch auf der Schufa-Webseite, die Kontaktstelle für Privatpersonen - und ein Büro in Bochum. Die Post kam aber aus Hannover. Nicht unterschrieben. Update8: 09. Oktober 2017Interessant, ein Schreiben der Schufa kam an. Frankiert wurde es vom Luftfahrtbundesamt. Screenshot.
Nachricht in voller Länge


Update3 Heilpraktiker Psychotherapie illegal = nichtstudierte Psychiater mit 0 Heilkunde-Gesetz
Published : 28. Mar. 2016., 19:26:52 | Author : Conny Crämer | Rating :
Leserzahl : 2517
Print |
Die Heilpraktiker Psychotherapie sind aufgeflogen. Sie meinen einen kleinen Heilpraktikerschein zu haben, sind aber allergef
Nachricht in voller Länge


Update4 Mammographie - allgemeine Strahlenverbrechen - Brustkrebs & Röntgenverordnung
Published : 26. Mar. 2016., 11:57:23 | Author : Conny Crämer | Rating :
Leserzahl : 2695
Print |
Stellen Sie sich mal vor. Ich bekam von einem dieser Verstrahler durch die Kassenärztliche Vereinigung, eine Einladung zur Mammographie. Die angebliche Brustkrebserkennung, weil ein Radiologe ohne Frauenarzt und und ohne Onkologie und Blutfacharzt, dumpfsinning 90 D verstrahlen möchte. Mammographie ist jedoch ein Strahlenverbrechen und medizinisches Altertum. Medizinisch ist es nicht nötig und stellt eine schwere Körperverletzung darf. Dann flogen noch sadistische Verwandte auch noch auf, Entführungen, weil Krebs doch so geil ist. Man wird dann so richtig häßlich und kann endlich ins Hospiz. Gehen Sie deswegen davon aus, dass solche Reihenuntersuchungen immer auf Kinderficker, Junkies und Massenmörder basieren, die Arzt und Kassenärztliche Vereinigung oder Familie spielen. Radiologen dürfen nicht je ohne Grund röntgen und ohne Röntgenpaß und dem Sammeln aller Daten zu vorherigen Frakturen, darf gar nicht je geröntgt werden. Update1: 27. März 2016 Kennen Sie doch auch: Wir haben jetzt auch ein Röntgengerät! Und schon ist der Arzt, der so was wie 'n Internist ist oder Lungenarzt ist, plötzlich sogar ein Radiologe. Denn er hat nun ein eigenes Gerät, das ganz leicht auf Knopfdruck funktioniert. Und das ohne Betonkern-Wandanlage drumherum. Nein, im normalen Wohnhaus oder sogar im Shopping-Gelände. Man spielt Radiologie. Update2: 22. Mai 2016 Es ist noch immer erstaunlich, dass eine Mammographie so verharmlost wird, wie die Atombombe und Tests. Aber wegen Tschernobyll sind in Deutschland noch immer zahlreiche Regionen und Eß-Pilze radioaktiv verseucht. Sowohl die USA als auch NHS, das britische Gesundheitssystem, warnen vor einer Mammografie. Je nach Hormonlevel - also Östrogenen - kann eine Mammographie Krebs verursachen. Auch wird die Gefahr der eigenen Strahlungsexposition z.B. durch Fliegen und zufälliger Exposition durch Militär und Unfälle und andere Verstrahlung, durch z.B. Atommülltransporte, immer noch nicht mit Meßgeräten erfaßt. Abgesehen davon, ist ein Radiologe kein Frauenarzt und auch kein Onkologe und auch kein Hormonspezialist. Update3: 17. Juli 2016 Miriam Pilhau, Moderatorin und Schauspielerin ist tot. Sie starb an Brustkrebs. Eine Mammographie und eine weitere Rückenröntgenaufnahme können übrigens Brustkrebs verursachen hatten Wissenschaftler schon vor Jahren festgestellt. Das hatte Achtung Inteligence bereits zitiert. Das Problem bei Frau Pielhau war jedoch eine Ärztin, die so ähnlich aussah wie eine Protagonistin bei Schwiegertochter gesucht oder war es bei Bauer sucht Frau? Update4: 25. Dezember 2016 Man kannte früher eigentlich nur geldgeile Privatärzte, die zu hohe Arzthonorare berechneten. Aber viele Mitarbeiter wirken wie Personen aus einem Horror-Kliniksex-Film. Sie alle wollen ein Kittelträger sein, haben weder studiert, wollen aber andere behandeln, rezeptieren wie wild vor sich her. Es geilt sie auf, sie merken noch nicht einmal, dass sie eine Gefahr für die Allgemeinheit darstellen. Nachdem eine Heilpraktikerwebseite behauptet hatte, dass Heilpraktiker, also keine Ärzte, keine verschreibungspflichtigen Medikamente rezeptieren dürfen, aber die Heilpraktiker dürften direkt einen Patienten damit behandeln, also die Mittel direkt dem Patienten überreichen, recherchierte Conny Crämer noch einmal zum Thema Röntgen. Die Problematik bei den Heilpraktikern bestand in Düsseldorf darin, mehrere wollten angeblich international Terrorismus, ISIS, Al Qaeda und Menschenhandel vertuschen. Dabei ging es auch um einen Mord an einen Polizisten, der angeblich sich selber getötet hatte - so die ursprüngliche Erklärung zum Tod. Es ging auch um angebliche jugoslawische Terrorbanden in NRW.
Nachricht in voller Länge


Update2 Köln Abiturienten randalieren - Scheckbuchpolizei & TV Bullen
Published : 16. Mar. 2016., 05:03:32 | Author : Conny Crämer | Rating :
Leserzahl : 1336
Print |
Angeblich gibt es Ghetto-Randale in der Domstadt Köln. Abitur-Anwärter von zwei Gymnasien geben sich Klassenkeile und machen ordentlich eine drauf, inklusive Schädelbasis-Bruch. Von allgemeiner Hochschulreife ist also nichts zu erkennen bis auf Freaks aus dem alten Film "Die Klasse von 1984" (Kanada) und randalierende Hauptschul-Kanacken auf Friseur-Dummniveau. Die wollten bestimmt alle Anwalt werden. Hauptsache Scheiße. Update1: 30. März 2016 Wer die Scripted Reality Shows auf SAT1 und RTL mal gesehen hat, weiß die Kölner Bullen sind nur als Superspackos bekannt. Endlich mal Star sein, geil auftreten und sie sind doch nur Scheckbuchpolizei. Und es wundert also nicht, dass Kollegen der Fernsehnachrichten, dann Zweifel an der Echtheit der Silvester-Nacht in Köln hatten. Denn die Kölner Polizeischar wollte bestimmt eine geile Nacht haben. Update2: 28. Mai 2016 Eigentlich sollte es zum Supermarkt gehen, aber irgendwie sehen die TV Bullen der falschen Polizei auf SAT1 aus, als ob die mal eine Hautglättung bekommen hätten oder es sind alte Folgen oder noch nicht einmal mehr die Originale, sondern auch nur Lookalikes, die so notgeil gerne jeden Tag sich wie dumme Bullen aufführen. Nun fehlt noch immer der Viehtrieb für die in die Psychiatrie.
Nachricht in voller Länge


Dumme Logik von Erwachsenen - Klugscheißer und Dünnschiß
Published : 13. Mar. 2016., 09:15:11 | Author : Conny Crämer | Unrated
Leserzahl : 859
Print |
Als Sch
Nachricht in voller Länge


Update3 Richter - wo sind die im Gericht und was ist einer & DRIG & Ehrenamtliche
Published : 12. Mar. 2016., 06:37:28 | Author : Conny Crämer | Rating :
Leserzahl : 1752
Print |
Jeder kennt ja das Gesetz: Niemand darf dem gesetzlichen Richter entzogen werden, doch was ist das eigentlich? Oder wer oder
Nachricht in voller Länge


Update2 Kardashian Clan - Caitlyn und Donald Trump & Formel 1 & Michael Schumacher
Published : 10. Mar. 2016., 06:35:51 | Author : Conny Crämer | Rating :
Leserzahl : 1493
Print |
Habt Ihr's gesehen. Der Bruce Jenner, der ja eigentlich nun Caitlyn heißt und zu dem Kim Kardashian Clan zählt, auch bekannt aus ihren Live-Geburtsfilmen ihrer Kinder, sieht so aus wie die Frau von Donald Trump? Und was hat Verona Pooth, ex-Verona Feldbuch und 'ne Ex von DSDS Dieter Bohlen, damit zu tun? Eigentlich ging es mal um die Formel 1 und Bernie Ecclestone. Update1: 11. März 2016 Trotz fleißiger Techniker und Stallordern, wiehern die Stalker und Getakelten, aber was hat das mit dem AWD zu tun? Eine Korrektur gibt es in Update1. Update2: 27. Oktober 2016 Das Frühstücksfernsehen auf SAT1 kündigte es an, Michael Schumacher liege im Sterben. Eigentlich, das sagten sie nicht die Moderatoren, ging es immer um Mord auf Raten. Und auch der WDR, die ehemalige Sendung KuK wurde vor seinem Unfall erwähnt, galt wegen Unterlassung als tatbeteiligt. Dort wurde Schumi vor über 20 Jahren interviewt. Die Sendung samt Personal galt schon damals als Attentatsopfer und Abhöropfer, auch von RTL. Blöd, es gab mal den Verdacht seine Assistentin ist nicht mehr echt.
Nachricht in voller Länge


Update1 Gesundheit GKV - Krankenkassenverein Barmer GEK fusioniert illegal mit der Deutsche BKK
Published : 03. Mar. 2016., 08:34:26 | Author : Conny Crämer | Rating :
Leserzahl : 1391
Print |
Die verrückte Barmer, sie ist nur eine Ersatzkasse und keine echte gesetzliche Krankenkasse, fusioniert mit einer echten BKK, die bundesunmittelbarähnlich ist und einen fast-Status als Bundesbehörde hat. Die Barmer hat in ihrer Satzung noch die Reichsversicherungsordnung erwähnt. Achtung Intelligence zitiert mal wieder schnell Gesetze und zeigt, dass die Gags der Barmer eigentlich aufzulösen sind. Update1: 04. August 2016 Dass gesetzliche Krankenversicherungen eigentlich alle illegal sind, flog nicht nur dank des BFH und Bundesverfassungsgerichts auf. GKV haben eine Behörde u sein. Aber die über 100 verschiedenen Krankenkassenchefs möchten lieber selbständig sein. Auch mal erwachsen sein wollen, anstatt dem Gesetz und dem Staat unterstehen. Man ist ja bevorzugt polnische Solidargemeinschaft laut SGBV § 1 anstatt die verfassungskonforme 87 GG Absatz 2 Behörde von Bund oder Ländern. Die Barmer GEK treibt es mit ihrer Fantasie ganz weit. Sie können keinem Schreiben der Barmer trauen.
Nachricht in voller Länge


Update1 ProSieben Joko & Klaas und Palina Rojinksi - Snuff & Splatter Freaks
Published : 28. Feb. 2016., 07:18:31 | Author : Conny Crämer | Unrated
Leserzahl : 1356
Print |
Es ist schon erstaunlich, welcher psychopathischer D
Nachricht in voller Länge


Update2 GKV IKK Classic nur noch Rechtskreis Ost - die Krankenkasse huddelt bei Anmeldungen
Published : 26. Feb. 2016., 05:43:22 | Author : Conny Crämer | Unrated
Leserzahl : 1311
Print |
Nachdem die Barmer GEK neue Beiträge erhoben hat, dürfen Mitglieder verwechseln. Die GKV ist übrigens keine echte. Sie ist nur eine Ersatzkasse. Im SGB V 212 Absatz 5 ist klar, was das ist: Ein Verein. Kranke machen 'ne Kasse auf. Deshalb sollte der Sprung zum 01. März 2016 in die IKK Classic geschafft werden. Jedenfalls so der Plan, doch die Hotline der IKK Classic spinnt sich einen ab, wie die Knappschaft. Man sei angemeldet, aber irgendwie nicht. Wie bitte? Update1: 29. Februar 2016 Eine Stellungnahme gab es von der IKK Classic nicht. Die erwähnt in der Satzung die IKK als zuständig für die PKV Signal Iduna. Immerhin sind hunderte von Innungen dann im Anhang zu finden. Update2: 08. Juli 2017 Die IKK Classic gab vor wenigen Wochen bekannt, nur noch den Rechtskreis Ost ab Juli zu führen. Bekanntlich haben die Sozialversicherungen den Rechtskreis West und Ost mit unterschiedlichen Betriebsnummern geführt. Die Höchstbemessungsgrenzen sind in Ost (DDR-Gebiet, juristisch gehört eigentlich West-Berlin zu Ost) und West (Bundesrepublik Deutschland) anders.
Nachricht in voller Länge


Arzt oder Krankenhaus will weder untersuchen noch behandeln - was tun ?
Published : 24. Feb. 2016., 06:52:23 | Author : Conny Crämer | Rating :
Leserzahl : 1203
Print |
Sie kennen den vielleicht, den klassischen Spruch: Das zahlt mir die Kasse nicht. Das ist der oft geh
Nachricht in voller Länge


Gesundheit : GKV AOK Rheinland Hamburg ist die überhaupt legal?
Published : 17. Feb. 2016., 06:02:30 | Author : Conny Crämer | Rating :
Leserzahl : 922
Print |
Wenn man sich so durch das Dickicht der gesetzlichen Krankenversicherungen schl
Nachricht in voller Länge


Update1a Unfallbehandlung keine GKV-Kassenleistung - Barmer soll Zuzahlung zurückbezahlen & ARD
Published : 14. Feb. 2016., 07:35:48 | Author : Conny Crämer | Rating :
Leserzahl : 1111
Print |
Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein und viele andere KVs haben für 2016 den Honorarverteilungsmaßstab der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein neu veröffentlicht. Noch immer ist das Dilemma für Unfallopfer nicht behoben. Denn Kassenärzte dürfen Unfallverletzte nicht behandeln. Denn die Leistung ist nicht abrechnungsfähig über die Kasse. So benehmen sich dann auch Krankenhäuser und niedergelassene Ärzte. Man wird entweder ignoriert oder erhält minimalste Leistungen. Betroffen sind auch Zusatzversicherte. Update1: 07. August 2017 Der GKV wurde ein Antrag zur Korrektur eines vorherigen falschen Verwaltungsakt geschickt. Die Gesetzliche Krankenversicherung hatte 10 Euro für Krankenhausbezahlungen pro Tag in den Jahren 2004 und 2009 verlangt. Insgesamt 560 Euro. Die waren nicht statthaft, weil es sich um SGB VII handelte, also Unfällen und damit hat die Barmer gar nichts je zu tun. Es gab dazu SGB VII Aktenzeichen. Außerdem wurde erneut auf komplett falsche Bankverbindungen hingewiesen. Update1a: 07. August 2017 Al Qaeda, Wasserstoffperoxid-Bande, WDR und ZDF, nun geht es noch einmal ans Eingemachte, eigentlich geht es auch um etliche Namensvetterinnen und Rückerstattungen von Krankenwagenfahrten und ISIS, Robbie Williams und isländische Ponies.
Nachricht in voller Länge


Update2 SternTV - Keiner ist so hart wie Joey Kelly - Doch die Flüchtlinge & War & Wahr
Published : 31. Jan. 2016., 17:27:02 | Author : Conny Crämer | Unrated
Leserzahl : 1320
Print |
Wenn man sich Stern TV mittwochs auf RTL anschaut, wirkt das wie eine uralte Wiederholung von der Verbrechensplanung und Schleuser-Gangs, wie man ganz viele Personen nach Deutschland bringt. Es ging um das Motto: Keiner ist so hart wie Joey Kelly - doch die Flüchtlinge! Denn Deutschland war immer ein Wanderland, ein Einwanderungsland. Update1: 02. Februar 2016 Das ist schön blöd, wenn Joey Kelly als Sportler tatsächlich Terroristen und Tatverdächtige kennen könnte. Dazu zählen eine Diplom-Psychologin und auch der German Wings Pilot, der die Maschine angeblich crashte und er die Psychologin vielleicht auch kannte. Und es ging um ein zu lautes Konzert in Düsseldorf und Einbrecher der Bande, die gerne mal Stars kennenlernen wollten. Update2: 15. Dezember 2016 Es ist schon schlimm, wenn man im Morgenmagazin der Öffentlich-Rechtlichen Fernsehsendern vor einigen Wochen sehen konnte, dass einige Frauen nur aus ISIS Gebieten geflogen sind, weil die Damen nicht mehr rauchen durften. Also zogen sie ihre Walking-Boots an und wanderten nach Deutschland ein. Sie gehen meilenweit für Camel. Sie gehen West in den Wilden Westen für Marlboro. Ob die aus Drogenstationen in ihren Heimatländern entlaufen sind? Auf Twitter gibt es auch viele Drogen-Trolls. Ob die ebenso in Wahrheit Flüchtlinge sind?
Nachricht in voller Länge


Mein Kampf - Diktator Adolf Hitler korrumpierte von Österreich aus gegen das Deutsche Reich
Published : 22. Jan. 2016., 21:32:33 | Author : Conny Crämer | Unrated
Leserzahl : 1272
Print |
Es ist schon erstaunlich, wie viele Menschen meinen, Deutsche seien reich und h
Nachricht in voller Länge


Update1 Litvinenko und das Trauerspiel um Geheimdienste und Polonium 210 & Düsseldorf
Published : 22. Jan. 2016., 10:37:08 | Author : Conny Crämer | Rating :
Leserzahl : 1053
Print |
Da war es angeblich der Putin, der den Litwinenko angeblich t
Nachricht in voller Länge


Gesundheit Ärzte sind Künstler - waren aber nicht auf der Kunstakademie
Published : 20. Jan. 2016., 11:01:55 | Author : Conny Crämer | Rating :
Leserzahl : 1095
Print |
Dass viele
Nachricht in voller Länge


Düsseldorf - Karneval wird vielleicht abgesagt & Klüh Holtzbrinck & Helpster versagen
Published : 15. Jan. 2016., 08:32:09 | Author : Conny Crämer | Rating :
Leserzahl : 1105
Print |
F
Nachricht in voller Länge


Golden Globes & FBI Criminal Minds & Sex-Sekte ISIS & Al Qaeda
Published : 13. Jan. 2016., 02:50:51 | Author : Conny Crämer | Rating :
Leserzahl : 1064
Print |
Der Moderator der Golden Globes machte es klar. Hollywood ist nichts Anderes als ein pervertiertes Pillenpack. Golden Globes ist der Preis, der f
Nachricht in voller Länge


Türkei Bomben-Attentat in Istanbul auf deutsche Reisegruppe
Published : 12. Jan. 2016., 20:31:24 | Author : Conny Crämer | Rating :
Leserzahl : 1098
Print |
Ein angeblicher Selbstmord-Attent
Nachricht in voller Länge


Update6 UN: BRD & Berlin - Genscher & DDR & Helmut Kohl wegen Einigungsvertrag & Einheit & WW2
Published : 10. Jan. 2016., 22:11:50 | Author : Conny Crämer | Rating :
Leserzahl : 2766
Print |
Schon in der ARD Sendung "Jauch" flogen die juristischen Nichtkenntnisse der aktuellen Bundesverteidigungsministerin auf. Von der Leyen heißt sie. Laien im Amt. Die DDR hatte bekanntlich kackfrech die Staatsgrenze zum US-Berlin Sektor umgeworfen. Viele Nazi-Deutsche freuten sich, endlich gibt es Zwang wieder in Deutschland, andere, die den 2. Weltkrieg kannten, freuten sich, dass ein fremdes Land, mit der BRD gemeinsame Sache machen will. Doch die DDR war ein fieser Gemeinstaat. Und Achtung Intelligence fand heraus, dass es die Bundesrepublik Deutschland war, die nicht je West Berlin als Teil oder Staatsgebiet der BRD angesehen hatte. Ja was war denn diese olle Mauerstadt wirklich? Update1: 15. Januar 2016 Rumänien war übrigens total dagegen, dass West Berlin ein Teil der BRD wird. Das sah die BRD ja eigentlich auch mal so. Ost-Berlin war dagegen immer ein Teil der DDR. Sowohl BRD als auch DDR waren seit September 1973 völkerrechtliche anerkannte Staaten in den Vereinten Nationen. West Berlin aber nicht, das war so gar nix. Und Polen war auch sauer. Update2: 03. April 2016 War Genscher Attentatsopfer. Genschman ist tot. Der ist so einfach wie der FDP-Kumpane Westerwelle fast zeitgleich weggestorben. Ein anderer sprang mal in den Fallschirmtod, auch FDP. Eigentlich ging es mal um vertuschten Mord. Aber egal, die Freien Demokraten waren schuld, dass die Mauer fiel, weil die Ossies kackfrech die Staatsgrenze zum nicht-völkerrechtlichen Subjekt namens West-Berlin umgenietet hatten. Nur BRD ohne West-Berlin und DDR waren völkerrechtlich anerkannt. Die West-Berliner waren zu dumm, die DDR wollte lieber den Honni haben und an dem illegalen Merger der beiden Staaten hatte Genscher Schuld. Es ging ja eigentlich nur mal um West-Berlin. Denn das war so ein nix-Land-Stadt. Update3: 27. April 2016 Ganz ehrlich, wenn man die Riege der Bundesregierung so sieht, denkt man immer, da tattern SGB XIIer und spielen angepaßtes Arbeiten in einer Behindi-Werkstatt. Man merkt, die sitzen da im dummen Berlin, das nicht ein echtes Teil der Bundesrepublik Deutschland war. West Berlin war separat und die wahre BRD wollte die Berliner Idiotenbande auch nicht. Viele Regierungsgebäude sind übrigens im Osten von Berlin. Streng genommen, hängt die BRD da in Gebäuden auf dem DDR Territorium herum. Ich bin NRW, BRD, im Gymnasium mußten wir das Grundgesetz lernen, doch die Politiker in Bonn dachten sich immer einen Schmuh aus, der da im GG nicht je erlaubt war. Verbrecher-Alarm! Deshalb geht es heute mal um die Präambel. Okay, wir haben noch keine Hollywood-Megastars made in Germany, denn dieser Japsen-Koreaner Ki Moon Ban (UN Generalsekretär) schleimt sich lieber bei Hollywoodstars ein und bei Brangelina und läßt sich geschauspielert an der Nase herumführen von den Stars, die natürlich alles tun für den nächsten Blockbuster und Kinohit. Deshalb gibt es doch Kriegsfilme. Snuff und Scripted Reality und Real Life Scenes für Hollywood und das große Kino, aber nun zum Grundgesetz. Update4: 01. November 2016 Die DDR lebt. Die Scripted Reality Mafia gehört anscheinend dazu. Oberprolls auf Ossie-Dummniveau mit Hormonstörung spielen da mit. Das DDR Recht gilt weiter, das bedeutet, wir sind von Staatsfeinden, die die echte BRD hassen, umgeben. DDR raus aus der BRD. Scheiß-Stinktier Merkel (die war aber im Hamburg geboren und gilt sowieso als Namensfälscherin). Update5: 16. November 2016 Daß Politiker Dumpfbacken sind, die eigentlich nur sich selber befeiern, auf wichtig tun, und andere bestalken, ist nichts Neues. Auch dank einer ALDI-Werbung ist klar, Erwachsene sind meist ungebildete Trottel, die mehr als Party, Alkohol, und erwachsen-sein-wollen nichts können. Denn Schulwissen und Bücher kann man nach der Schule vergessen. So benehmen sich auch gerne sämtliche Politiker, die dann eh einen Haufen Referenten haben, die in Wahrheit deren Job machen. Politiker sind gerne selber Promis und halten ihr Gesicht in die Kamera, weil anscheinend eine andere Star-Karriere nicht geklappt hat. Dabei flog dann der ex-CDU-Kanzler Kohl auf, der angebliche Kanzler der Einheit, ein Hochverräter gegen die BRD zu sein und die Merkel, die war eh immer dumm, und der Gauck, ein peinlicher Typ mit einer mitlaufenden Krankenschwester oder so. 'ne Ossie-Nase, eh unwichtig, da für den Westen nicht wirklich existent. Der kennt noch nicht einmal das Grundgesetz und hat auf seine wahren Funktionen (dieselben wie ein US Präsident oder russischer Präsident oder französischer Präsident) absolut Null Bock. Der spielt lieber international Reisender und labert Müll, fernab vom echten West-Niveau. Update6: 02. Juli 2017 Liest man sich in den alten Schulbüchern die Reden der damaligen Politiker durch merkt man, was immer die für ein Zeugs geschluckt haben, es wirkt wie Tatter-Alzheimer auf Droge. Eigentlich sind die heutigen Politiker nicht anders. Ein Lacher nach dem anderen, von Gesetzen und Völkerrecht und Wahrheit absolut keinen Schimmer. Man will ja mal im Bundestag oder bei der BILD ordentlich auf die Pauke hauen, mehr können die Typen noch immer nicht. Der Unterschied jedoch ist, also damals zu heute, als Kind kapiert man das nicht, daß die Vergreisung der Menschen bei Ende 30 Jahren beginnt. Wenn man aber berücksichtigt, daß viele Erwachsene schon in der Schule gehascht, also nicht gehashtagt haben, gesoffen haben, Komasäufer waren, Partyluder waren, kaum geschlafen haben, wild durch die Gegend gefickt haben, irgendwie immer geschlechtskrank waren, Designer Drogen oder die identischen Psychopillen der Ärzteschar sich reingeschmissen haben, hatten oder noch immer, ist logisch, ein seniles Tatter-Konsortium spielt Politiker. Eigentlich wollte ich in Auszügen noch eine Rede des ermordeten John F. Kennedy zitieren, aber die ist so blöd und wirr, der arme Mann hatte alle Fakten verwechselt. Man weiß ja, seine damalige Holde trug einen Hut, der hieß Pill Box, Pillenschachtel. Die machte wohl dumm mit Designerdrogen. Trotzdem hier ein Auszug über die Einheit Berlins, die seit Kriegsende, nein, seit 1944 geplant war: Die Einheit Berlins. Und nein, das Scheißberlin war nicht je Bundesrepublik Deutschland, auch nicht die Deutsche Demokratische Republik, aber dann 1990 schon, sie wurde die DDR. Der Kohl war nicht je Kanzler der Einheit, der war nicht je Kanzler wegen rückwirkenden Auflösungen des Bundestags durch das Bundesverfassungsgericht. Es gab niemanden, der ihn je wählen konnte, besonders nicht wegen Artikel 38 GG Absatz 1: Parteiverbot in dem Volksrepräsentantenhaus namens Bundestag.
Nachricht in voller Länge


Update3 Silvester in Köln & Düsseldorf Oberbürgermeister ist Zuhälter & ibes & RAF & ZDF
Published : 09. Jan. 2016., 09:51:41 | Author : Conny Crämer | Rating :
Leserzahl : 2917
Print |
Dass die Oberb
Nachricht in voller Länge


Dummschwätz von Handelsblatt und RTL
Published : 05. Jan. 2016., 08:28:20 | Author : Conny Crämer | Unrated
Leserzahl : 825
Print |
Man kennt es ja. Meine Kollegen k
Nachricht in voller Länge


Update1 Stille Post : Stasi Bundesnachrichtendienst und strategische Fernmeldeaufklärung
Published : 31. Dec. 2015., 21:40:33 | Author : Conny Crämer | Rating :
Leserzahl : 1579
Print |
Es hat so was von dem gelben Bullywagen der Post. Fernmeldewagen.
Nachricht in voller Länge


More Pages : 1 2 3 4 5 6 7 8 [ 9 ] 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25


    Zufällig ausgewählt
1990 war die DDR dann weg. 1989 hatten Personen, die aus der DDR nach West-Berlin (nicht anerkannter Teil der Bundesrepublik Deutschland), gestürmt waren, die Staatsgrenze, die sogenannte Mauer, quasi niedergemetzelt. Der heutige Oberbürgermeister Geisel (Düsseldorf) und sogar Thomas de Maiziere (heutiger Bundesinnenminister) starteten rasch dort ihre DDR-BRD Karriere, auch innerhalb DDR Volkskammern und Behörden. Die Treuhand gab es dann und das Gesetz über Vermögensfragen wurde 2015 mal wieder aktualisiert. Übrigens, sowohl BRD als auch DDR waren seit 1973 anerkannte völkerrechtliche Einzelstaaten und Mitglieder in den Vereinten Nationen. Das Ost- und Westdeutschland gab es in Wahrheit nur für die Post und das Postleitzahlensystem. Daraus wurden dann erfunden, Deutschland sei ein geteiltes Land. Auch war nicht der Osten ummauert, sondern nur West Berlin.

    Statistik
» Artikel online
726
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
1882779
» Anzahl Ressorts
14

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2017
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro