Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen - Resolutionen - Menschenrecht - Völkerrecht
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Lifestyle
» Medien & Entertainment & Kultur
» Politik
» Reisen Touristik Urlaub
» Terrorismus
» Twitter Stilblüten
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.

Ende Präambel

Das Grundgesetz ist die Staatsverfassung der BRD und Teil der staatlichen Souveränität. Ausländer, also nicht-Deutsche, beachten bitte auch das Einführungsgesetz des BGB § 7 (EBGB). Es gelten aber auch Artikel 25 Grundgesetz, 1 GG Absatz 2 - leider hält sich eigentlich nicht je eine deutsche Behörde, Polizei oder Gericht daran, trotz Artikel 20 Grundgesetz Absatz 3.

Im Zweiten Weltkrieg und davor pochten besonders die Juden darauf, auch im Deutschen Reich immer nur nach eigenen jüdischen Gesetzen leben zu dürfen. Deshalb bekamen sie dann ihre Juden-Ghettos. Juden waren nicht je echte Israelis. Die waren schon in der Zeit der BIBEL zwei verschiedene Königreiche und Staaten. Palästina ist noch was Anderes.

Im Auftrag der Vereinten Nationen wurde erforscht, wer die Juden in Europa wirklich sind. Völkerwanderungsmäßig sind die Juden in Wahrheit Italiener. Sie breiteten sich mit dem römischen Reich, quasi mit Julius Cäsar aus.
Link zu den Vereinten Nationen: http://www.un.org/en/holocaustremembrance/docs/pdf/Volume%20I/The_History_of_the_Jews_in_Europe.pdf

Die Bundesrepublik Deutschland erlaubt den Juden, Sinti und Roma nach ihren eigenen Gesetzen zu leben, laut § 7 EBGB. Ob das wirklich völkerrechtlich erlaubt ist, weil dies einer Fremdkolonie entsprechen täte, außerhalb den Hoheitsgebieten von Botschaften und Konsulaten, zweifel ich noch an.

Angeblich verteilen einige "ausländische Restaurants" in Düsseldorf "Botschaften", deshalb seien darin Deutsche und NRW'ler nicht wirklich erwünscht und werden teilweise durch Überfälle rausgemobbt, auch in den Wohnungen der Deutschen.

Adolf Hitler, der "ex-Diktator", der übrigens ein Österreicher war, wurde in der kleinen Grenzstadt Braunau geboren. Er war keine braune Sau, sondern ein Braunauer. Das verwechseln heutzutage auch noch immer sehr viele. Aber das Deutsche Reich war bekannt für den Shit der Pharma-Industrie. Drogen auf Rezept. Noch immer, übrigens. Da meckert keiner. Hauptsache Shit.

Auswahl beliebter News, die die 00er erreicht haben, Ressort Lifestyle

800 Leser ao das Leid mit ey oh - das Dilemma mit der Waschmaschine

Infos für Düsseldorf - Stadtmotto "Nähe trifft Freiheit" betrifft Fickie Fickie Stadt Düsseldorf und Prostitution. Slogan wurde vor über zehn Jahren kreiert. Es betrifft illegale Ausländer und illegale Flüchtlinge, und Knasties in dem Heimatland, die primär zum Ficken hier sind. Düsseldorf - BRD agitiert quasi wie ein riesiges Amnesty International Konstrukt. Frau Merkel, die angebliche Bundeskanzlerin, ist also wie ein Stockholm-Syndromer, der Rest der Politiker an ADS. Sie gehörten nicht je der Rechtsprechung an und waren immer illegal. Parteien im Bundestag waren immer in der BRD verboten, es ging um Einzelrepräsentanz. Auch Ausländer sind dort verboten, es heißt Bundestag für das Deutsche Volk.

Eiliger Sicherheitshinweis 24. Juni 2018, 13.47 Uhr, Terrorismus betrifft Bewohner der Bundesrepublik Deutschland Nach wie vor fälschen unbekannte Personen Gerichtsschreiben, betrifft Zivilverfahren, egal welches Gericht. Nicht wird von Richtern eigenhändig unterschrieben, alle Gesetze gebrochen und das Gerichtspapier gefälscht. Achten Sie auf Tintensprenkler wie von Tonern vom Kopierer auf dem Papier und Landeswappen etc. Bald mehr hier im neuen Update zu: Update21 Dokumentenecht? Urteil ohne Richter Unterschrift ungültig - Paraphe = Privaturkunde & Richter nicht je echt - Stinkegericht
. Verschickt war alles mal wieder mit Postcon, die normalerweise gegen mittags radeln, aber schon mehrfach morgens kurz nach 05.00 Uhr gesichtet worden sind. Grundsätzlich kommen mit Postcon nur Fakes an. Bekannt ist auch, daß angeblich psychisch Kranke von religiösen Stiftungen für Gerichte alle Schriftsätze tippen. Ansonsten sind die sogenannten Tippsen-Trolls bundesweite Terroristen-Banden, die alles gerne fälschen. Es geilt die sexuell auf. Gerichtsdokumente sind deren Sex-Fetisch mit KO Tropfen-Struktur.

Lesetipps ergänzt 24. Juni 2018, 11.49 Uhr: Update3 OLG & GSTA Düsseldorf & Arbeitgeber Holtzbrinck Verlag - Postcon - irgendwann Post und Update3 ZPO Förmliche & Amtliche Zustellung - Fake Gerichtspost & Fake Amtsgericht Düsseldorf

Überschrift Wort    bessere SuFu

Al Qaeda Düsseldorf Leo Kirch und die Mafia

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 12. Feb. 2014., 18:04:10 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Terrorismus | Leserzahl : 5671
| Rating :

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren mit Update vom 15. Juni 2018.

Der 11. September 2001 erschütterte die Welt. Mit einem ausgeklügelten, fast perfektem Militäranschlag wurden die USA Opfer eines verheerenden Terroranschlags. Allein in New York City verloren über 2.500 Menschen ihr Leben, als Piloten vom sogenannten Al Qaeda Netzwerk in die Twin Towers des World Trade Centers in New York City flogen und die Gebäude und viele Nebengebäude zum Einsturz brachten. Auf das Pentagon gab es einen separaten Anschlag an dem Tag. United Airlines, Flugnummer, 93 wurde ebenso Opfer eines Attentats.



Osama Bin LadenAl Qaeda ist ein großes Terrornetzwerk, einst unter der Ägide von Osama Bin Laden und Al Zawahiri, die jedoch nicht immer für alle Terroranschläge verantwortlich waren. Sei es Attentate auf Bali, oder im Sommer 2002 auf die Synagoge auf Djerba in Tunesien oder die Attentate auf die USS Cole, überall fällt der Name des Terrornetzwerkes. Al Qaeda ist weltweit bekannt als Terrorgefahr, vor dem das Bundeskriminalamt regelmäßig warnt.



Immerhin ist bis heute wohl klar, dass für die Attentate mindestens auf ein Gebäude des World Trade Centers Khaleed Scheich Mohammed anscheinend wirklich verantwortlich ist, dessen Neffe Ramzi Yousef aus Kuwait bereits 1993 versucht hatte, das Gebäude mithilfe einer Bombe im Keller in seinem Fundament zu schwächen und zum Einsturz zu bringen. Offiziell begannen die Planungen 1991.



Mafia Nr. 1 - Deutsche Psychiater verneinen Existenz von Al Qaeda und BKA

 

Doch für Psychiater existiert weder das BKA noch Al Qaeda. Für sie ist alles nur eine Welt der Schizophrenie, nämlich eine Wahnvorstellung. Wer über Al Qaeda aussagt, läuft besonders in Deutschland Gefahr, in der geschlossenen Psychiatrie zwangseingewiesen und zwangsbehandelt zu werden. Das liegt anhand von ärztlichen Unterlagen und Beweisen schriftlich vor. Der jüdische Psychiater Thomas Salamon, der in Düsseldorf arbeitet, in den Rheinischen Kliniken, hält Al Qaeda für eine Schizophrenie. Das schrieb er jedenfalls in ein Gutachten, hatte zuvor doch auch der Chef auch so gewesehen, Professor Wolfgang Gäbel.



Das Amtsgericht Düsseldorf geht aber eher damit konform, dass es Al Qaeda nicht gäbe und sogar die ARD in die Kategorie paranoide Schizophrenie gehört. Ganz willfährig geht es dabei den Psychiatern des LVR Klinikums auf den Leim und meint tatsächlich, dass Astra Zeneca's Seroquel, Janssen Cilags Risperdal oder die Mittel von Pfizer und Sanofi, wie Tavor und Ximovan wirksam gegen Al Qaida und die Presse funktioniert. In Wahrheit wäre die Schizophrenie eine alzheimer-ähnliche Erkrankung, aber trotzdem gibt es nach wie vor die ARD samt Tagesschau. Doch das wollen weder Psychiater in Düsseldorf noch die Richter am Amtsgericht wahr haben. Die Polizei auch oft nicht.

 

Ist das BKA im Erfindungswahn


Schon im Jahr 2009 behauptete die Sekretärin des OLG Richters Breidling, man würde nur Zeugen vernehmen wollen, die das Bundeskriminalamt direkt vorschlägt. Zeugen dürften sich nicht selber melden. Ist somit der Prozessbetrug gegen Al Qaeda direkt bestätigt? Erfindungsbewahnte BKA-Mitarbeiter, die sich irgendwelche Verbrechen ausdenken, die es nicht je gegeben hat. So explodiert ist nichts, vielmehr wird nur groß aufgebauscht, was denn hätte vielleicht alles Schlimmes hätte passieren können.



Düsseldorf stellt hier eine besonders große Erfindungsgefahr dar. Das ist insoweit erstaunlich, da die Generalbundesanwaltschaft im Düsseldorfer Hochsicherheitsgerichtsgebäude des Oberlandesgericht Düsseldorf regelmäßig gegen Al Qaeda und andere Terrorstrukturen verhandelt und diese rechtskräftig verurteilt und dann teilweise später vom Bundesverfassungsgericht eigentlich wieder frei gesprochen werden. 2009 wurde gegen die Sauerlandzelle verhandelt und aktuell laufen die Verfahren gegen die Düsseldorfer Terrorzelle.



Doch wehe Opfer oder Zeugen kommen in die Fänge vom Düsseldorfer Ordnungsamt, dem Gesundheitsamt oder der Düsseldorfer Psychiatrie. Da wird munter diagnostiziert, das Bundeskriminalamt und die CIA seien eine paranoide Wahnvorstellung. Das bedürfe einer Zwangseinweisung mit Gabe von Neuroleptika, dass der BKA-Wahn und CIA-Wahn endlich sein Ende findet.



Informantin bat nach Attentaten dringend das Weiße Haus zu kontaktieren. Sie wurde dann ans Weiße Haus der Psychiatrie gebracht. Es ging jedoch um Informationen für den Mount Cheyenne Komplex, USA und White House, Washington . Zuvor war dort ein Foto des Hauses mit Magnolien daovor.



Eigentlich ist die Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf auf demselben Trip. Bloß nicht arbeiten, heißt es neudeutsch, lieber alle direkt wegklappsen und in Ruhe am Schreibtisch Kaffee schlürfen und sich über eine so saubere Stadt freuen, die keine Verbrecher hat. Das ist wegen der Messe Düsseldorf wichtig, Image-Sache.

 

Mafia 2 - Oberlandesgericht Hamm stumpfsinniger Bankenirrer

 

Auch dem Oberlandesgericht in Hamm sind Verbrechen terroristischer Natur eher egal. Egal ob Bankenkrise, Weltwirtschaftskrise, Mord, Völkermord, Neo-Nazi-Verbrechen im Stil von Holocaust. Die Behörden schauen weg. Der vorsitzende Richter Kollmeyer versagte und meldete sich trotz Aussagen, die in Kopie an die Deutsche Bank ging, nicht.



Ob es am negativ involvierten Fernsehen wie ARD, ZDF und dem einstigen Kirch-Imperium hängt, das bereits Anfang 2002 laut damaliger Berichterstattung schon mit fünf Milliarden Euro in den Miesen hing? Der Kirch-Clan ist ja direkt ein halber Osama mit bayerischem Tötungsdrang. Die mögen einige Journalisten so gar nicht, besonders wenn es um Bankenmiese geht. Die Deutsche Bank dagegen ist ein liebes Lämmlein und lässt sich noch immer von den Medienheiopeis der Fernsehbranche "verarschen" ohne Ende, anstatt schlechte Schufa zu verteilen und bei TV-Events und Gala-TammTamm einfach mal wegen nicht bezahlter Schulden den Strom abzukappen. Die Manager der echten Bankenmilliarden lassen sich wirklich von der bayerischen Staatsanwaltschaft München erpressen und nötigen.

 

Mafia 3 - Kirch Imperium

 

Aber fünf Milliarden Kirch-Miese sind dem Hammer Richter egal, die Bankenkrise ist ja schon eigentlich vorbei, egal ob die Kirch-Erben nun noch mal on Top 2 Milliarden Euro gerne von der Deutschen Bank hätten. schließlich sei doch die böse böse Deutsche Bank schuld, dass die Kirch Manager das Leo Kirch Imperium in den Sand gefahren haben. Die Bank habe Schuld.



Die Bank ist noch feiger und lässt die Bajuwaren immer noch gewähren, die sogar Attentate auf Journalisten nicht dementieren. Blutgeld-Bande Deutsche Bank, die dann noch von einer kleinen Staatsanwaltschaft in München auch noch im Bussi Bussi P1 Discomiezen-Stil auch noch hintergangen wird? Gerüchteweise erhält man von den Gegnern inklusive Behörden durchaus mal Drogentropfen ins Getränk beim Verhör, soll Gustl Mollath etwaig auch passiert sein. Wird so die Deutsche Bank, die Gallionsfigur der Bundesrepublik Deutschland, in die Knie gepresst, mit billigem Opiums-Zeug der Pharma-Mafiabande?

 

Das Manager Magazin berichtete am 21.12.2001 von 4,33 rd Euro Miese vom Kirch-Clan. Der Stern kolportierte mal über 13 Milliarden Euro Schulden, nur drei Monate später, erwähnt ist darin auch Mollath's HypoVereinsbank. In einer am 28. Februar 2002 aktuliasierten Meldung berichtete die Zeit von Dieter Hahn bestätigten 6,5 Milliarden Euro Kirch-Miese. Dasselbe berichtete der FOCUS.

 

Aus dem einstigen NEMAX Stupid German Money, wurden Stupid Manager mit Stalkerallüren "mal mit Fernsehen was machen zu wollen".

 

Müller-Piepenkötter – knallhart, Bundeswehr versagte

 

Aber alles ist dem Oberlandesgericht in Hamm egal. Auch es gehört zur Maßregelmafia, obwohl dort extra ein Gedenkstein aufgestellt worden war – als Erinnerung an die furchtbaren Gräueltaten der unrechten Richter zur Nazizeit. Stattdessen werden diese Gräueltaten - wie unter Hypnose stehend - weiter gemacht. Obwohl sich die ehemalige Justizministerin des Landes NRW, Roswitha Müller-Piepenkötter, so sehr bei der Überreichung des Gedenksteins vor Jahren noch einmal auf diese furchtbaren arroganten Kriegsverbrecher, namens Richter, aus der Zeit des 2. Weltkriegs hinwies, interessierte es das aktuelle OLG Hamm nicht.

Ungerechtigkeit, Wegsehen, „Terrorjustiz" sind, das zeigen diese wenigen Beispiele, etwas sehr Konkretes. Ebenso wie Gerechtigkeit und Wahrheit. Ohne unser Tun, unser ganz konkretes tägliches Handeln findet das Recht nicht zur Gerechtigkeit, der Richterspruch nicht zur Wahrheit. Was können wir also tun, damit die Aussage des 94. Psalms nicht nur ein Wunsch bleibt?



Aber das OLG Hamm macht einfach dumm weiter. Und das obwohl die damalige Justizministerin schon damals mit etwaigen Bomben drohte. Der steht nun mal in Psalm 94. Das Gericht möchte wohl noch immer weggeknallt werden. Die aktuelle Truppenuschi aber turnt gerade in Afrika herum.



Seit 2006 weiß das Bundesministerium für Verteidigung Bescheid, damals unter der Ägide des Bundesministers Jung. Doch auch er scheiterte an der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft. Wahn ist nun mal Wahn und eine Erkrankung. Al Qaeda und Terrorismus ist nun mal nur ein Wahn. Basta. Dreckige Bomben auch, Soldiers of Islam auch und Black Coverts mal sowieso.

 

 

Psychiater und Richter im Erfindungswahn

 

Obwohl auch aktuell das Bundeskriminalamt vor deutschen Dschihadisten warnt, die in Syrien gegen Präsident Assad putschen wollen, trotz seines Eingeständnisses seine Chemiewaffen zerstören zu lassen, gilt in Düsseldorf nach wie vor alles nur als eine Schizophrenie. Das FBI findet das all gar nicht mehr witzig und hat alle Assad-Putschisten schon als Gattung "Terrorist" eingestuft.



Da aber Psychiater nicht zwischen einem Terrorwahn und einer Terrorwarnung unterscheiden können, und zwar wie schwersthörige alte retardierte Senioren, sind die realen Zahlen von nicht aufgeklärten Terrorverbrechen in Deutschland anscheinend unfassbar hoch.



Im Dezember 2014 versuchten die Verteidiger eines deutschen Taliban dem Mann, der im ausländischen Kampfgebiet laut Pressemeldungen an einer Darmstörung litt, eine psychische Erkrankung zu unterstellen. Ort des Verfahrens: Düsseldorf, Oberlandesgericht.

 

... wird fortgesetzt

Foto: Osama Bin Laden, 1997, Wikipedia, Hamid Mir

Foto: Rheinische Kliniken, Düsseldorf, LVR, aktuelles Gebäude am Haupteingang




1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Terrorismus

Update5 Al Qaeda Psychiater & die Bande der USA & Merkel - ist Barack Obama Fake?
Update7 Nazi Diktatur von Merkel Bundesregierung & Bundesverfassungsgericht & aktueller Holocaust
Update16 Düsseldorf Nazi evangelische Graf-Recke-Stiftung & Kinderschänder & Freaks an Erwachsenen & Loveparade
Update5 MH17 - UN Sicherheitsrat : es waren Terroristen, Zahnpasta & Chorasan oder wer?
Update65 Survival in Düsseldorf - Eigentümer Mieter Drogen Kot & & Enteignung Wohnungseigentümergemeinschaft Wickrather Str. 39 - 43 & Klau Schlüsselanlage?
Update6 Markus Lanz & ZDF NSU Al Qaeda in Düsseldorf - GZSZ & Klitschko & Bush & CharlieHebdo
Update10 ARD Tatort Star Liefers & Syrien & Flüchtlinge in EU wegen DDR & Merkel & Splendid?
Update7 ARD Jauch & DDR Saarland Abseitsfalle FIFA Blatter - SAT1 & Hoeneß & AWACS
Update9 Link-Update Blutgeld Deutsche Bank Bunga Bunga Leo Kirch in München & Prozesse
Update9 ISIS & § AO Betrüger Graf-Recke-Stiftung & selbstlose Heilpädagogen & Ehrenamt & LVR
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Terrorismus

Mord an Jüdin Susanna Feldmann - war Ali Bashar wirklich der Mörder & die Türkei samt Gülen
Update3 Drogendealer wohnen im Stark-Junkie-Haus in Düsseldorf - im Stadtteil Lörick & Attentat auf Commerzbank
Update2 Das DDR Hollywood Projekt : ISIS & Al Qaeda Kopftuchtussen - Im religiösen Wahn zwischen Vatikan iMam Papi Nonne und Schlampe der Mottenkugelmafia - Heilige & Hure - Das MADONNA Like a Virgin Prinzip
Update5 Terrorismus ISIS Al Qaeda in NRW - Lebensgefahr an der Tankstelle: ARAL ist übrigens BP British Petrol & REWE To Go - REWE sei nicht REWE To Go & ARAL und Behörden ist es scheißegal
Attentate auf den Düsseldorfer Marathon - der Metro Konzern ist der Titel-Sponsor

 Leserbriefe & Gegendarstellungen Funktion online wegen Vandalismus nicht mehr möglich. Viele sind sowieso sittenwidrige Paid Trolls.

Kommentarfunktion für Leserbriefe nicht mehr online möglich wegen Online Vandalismus und Cyberwarfare und deren Verstoß gegen die Nutzerbedingungen.


    Zufällig ausgewählt
Viele fürchten sich vor ihnen. Gerichtsvollzieher. Ich auch. Denn echt sind die meisten nämlich nicht. Sie sind wie eine Drückerkolonne. Einige kommen direkt an die Wohnungstüre, andere hinterlassen kryptische Nachrichten mit Abkürzungen im Briefumschlag mit wirren Behauptungen, die gar kein Mensch versteht. Beweise legen die auch nicht anbei, sondern alles ist auf derem Briefkopf getippt, aber behaupten sie seien von einem echten Amtsgericht geschickt worden. Und dann haben die noch nicht einmal ein Staatskonto, wie Justizkassenkonto oder Bundesbbankkonto, sondern ein eigenes bei einer Bank wie Commerzbank. Es gibt übrigens regionale Unterschiede. In Bayern dürfen Gerichtsvollzieher nicht je eine Vermögensauskunft in der Bürowohnung des Gerichtsvollziehers entgegen nehmen. In Düsseldorf zeigen die Gerichtsvollzieher noch nicht einmal trotz Pflicht Dienstausweise vor. Deshalb hier schnell einige Gesetze. Update1: 14. Juni 2018 Gerichtsvollzieher sind die größte Drückerkolonne und Mafia-Bande, von der viele annehmen, sie seien legal. Die meisten, wenn nicht sogar alle, jedenfalls in Düsseldorf, sind es nicht. Machen Sie den großen Test, ob in ihrem Gebiet in Deutschland die Gerichtsvollzieher legal sind. Deren Gesetz wird von den einzelnen Bundesländern bestimmt. Aber es hält sich so keiner dran und oft haben sie nicht je echte richterliche Urteile, keinerlei Dienstausweis, dann müssen Sie sogar ihren Dienstsitz im Amtsgericht haben, was sie oft nicht haben, sondern privatgeschäftlich irgendwo und die halten sogar ein Dienstsiegel nur für mit Schreibmaschine getippte Buchstaben. Aus welchen Heimen oder Gefängnisse diese entlaufen sind, weiß ich nicht, nur daß es der Polizei egal ist und den Gerichten auch. Laut EU DSGVO sind die im zivilrechtlichen Einsatz nicht erlaubt, nur noch - wenn im Strafrechtlichen. Datenpfusch ist also seit Jahren - seit Jahrzehnten an der Tagesordnung und die Polizei spielt ja lieber nur Fernsehen.


    Statistik
» Artikel online
773
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
2131250
» Anzahl Ressorts
11

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser - sortiert nach Länderranking samt Flaggen. Sehen Sie keine Statistik hier, deaktivieren Sie den Adblock - der den werbefreien Flagcounter sperrt.

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2018
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro