Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Kino DVD Musik TV
» Kochrezepte
» Lifestyle
» Medien
» News aus der Presse
» Politik
» Reisen West BRD
» Terrorismus
» Twitter Stilblüten
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.



Gefahrenmeldungen für Düsseldorf
Der Bereich wird nur von Conny Crämer von Achtung Intelligence eingetragen



Hinweise zur aktuellen Sicherheitslage auf Achtung Intelligence

Umlautfehler sind nur in den Artikel-Intros auf den Übersichtswebseiten. In Einzelartikel (gesamte Story) gibt es KEINE Fehler in den Einleitungen. Einige Screenshots & Aktendaten sind weggehackt worden, andere fehlen wegen leicht anderer Softwareversionen noch immer. Ich habe noch nicht alles korrigiert. Ich weise auf Postklau hin - aus Briefkasten und Wohnung. Dies betrifft auch Gerichtsschreiben. Diese Probleme gab es schon immer für alle Nachbarn, die Polizei änderte nichte je daran. Wegen vielen Sicherheitshinweisen, scrollen Sie bitte runter zu den News, die Sie eigentlich hier oben direkt lesen wollten. Dankeschön. Hoppla, wegen eines Programmierfehlers von mir war eine Verlinkung auf allen Webseiten falsch und führte immer zu 800 Leser Auch Seelen haben Anspruch auf medizinische Behandlung - Bundesministerium für Gesundheit. Sorry .

Sicherheitshinweis Terrorismus im Holocaust Staat Bundesrepublik Deutschland, 12. Dezember 2017, 08.23 Uhr Noch immer bekannt sich die Bundesrepublik Deutschland zum Holocaust Staat und Verbrechen gegen Juden, Ausländer, Kranke jeder Nationalität. Sie macht dies seit dem Ende des Deutschen Reichs, das damals vom österreichischen Diktator Adolf Hitler geleitet worden war. Er annektierte damals Österreich in das Deutsche Reich. Noch immer bekennen sich Juden, Sinti und Roma, Psychiater, viele Angehörige und Patienten zum Holocaust, auch Flüchtlinge.
Juden arbeiten noch immer gerne als Psychiater in Psychiatrien in der Bundesrepublik Deutschland, weder Juden noch Muslima, noch Rabbiner in der heutigen BRD stellen sich gegen den Holocaust. Juden sind noch immer gerne in der BRD.
Sinti und Roma lassen sich noch immer gerne in der Psychiatrie mit Psychopharmaka, die alle drogenidentisch sind, zudröhnen. Viele andere, auch Türken, Kurden, ähnlich aussehende Nationalitäten und andere, lassen sich gerne noch immer von christlichen Stiftungen zu psychiatrischen Behandlungen und psychiatrischen, stationären Aufenthalten in Psychiatrien inklusive Psychopharmaka überreden. Dort gibt es ihr Spice, das geliebte Spice, eine Droge aus "Gewürzen" und synthetischem Cannabis in Pillenform, gratis sogar auf Krankenkassenkosten. Die Zwangsarbeit dort bereitet auf das Drogenleben in Freiheit vor. Unter Betäbungsmittel stehend, alle Psychopharmaka sind Bestäubungsmittel, müssen Psychiatrie-"Patienten" in Wahrheit eigentlich jeden Tag drei Stunden arbeiten, sie sind also voll arbeitsfähig und SGB2-fähig und nicht wirklich krank, was viele Pfleger auch immer bekräftigen und Sozialarbeiter auch. Tariflohn auf Lohnsteuerkarte gibt es aber nicht für die Fließbandarbeit unter Betäubungsmittel stehend und für Gartenarbeit. Es handelt sich also um Lohnsteuerbetrug und Sozialbetrug.
Legal ist das nicht, weder bei GKV noch PKV, Finanzamt, gesetzliche Unfallversicherungen, weil das Zeugs von allen Ländern der Welt, auch hier vom Bundesverfassungsgericht verboten worden ist. Aber das war schon immer Junkies, Drogendealern und Kinderfickern egal.
Ob nun früher die Anhimmelei an ein Frauenhaus für die Tochter, weil die Eltern schon immer Gewalttäter waren, oder später die Psychiatrie, Opfer müsse man loswerden, denn Recht bekommen und Recht haben, sind ja sowieso nur was für Golfer und Schickiemickie-Pack, das sich ein Leben lang in Gewalttaten ergötzen, in den richtigen Richterkreisen und Täterkreisen sich aufhält, inklusive Ärzteschaft. Man wollte ja früh in die richtigen Kreise kommen, früher beim Bogenschießen und Dart, dann wurde daraus Tennis, der "weiße Sport" und dann die Klappse, während erwachsene Söhne und Töchter feststellen, daß Eltern Inzestperverse sind, Lesben und Schwule, und in einem unsinnigem Co-Dependent-Suchtbenehmen sich ein Leben lang die "Eltern" befanden und sich auch noch gegenseitig immer haßten.
Aber gemeinsam verbricht es sich anscheinend leichter. Immerhin, einige Staatsoberhäupter gaben ja bekannt, gute Leute kämen nicht als Flüchtling in der BRD an. Immerhin, auch da bekennen sich viele zum Holocaust Staat Deutschland, denn in deren Ländern ist das Zeugs so echt Scheiße verboten, da könnte man sogar für geköpft werden. Das Zeugs macht ja sowieso dumm. Todesstrafe je nach Ursprungsland. Alles verstanden?
Auch afrikanische "Bimbos" sind gerne Nazi-Freaks in christlichen Stiftungen gegen alle und gegen die Bundesrepublik Deutschland und verlangen sogar über die Stiftungsverwaltung ordentlich Geld für deren laut Satzung ehrenamtliche Hilfe. So ca. 40 Euro pro Stunde für deren Nazi-Scheiße sozusagen. Sie sind Nigger des Deutschen Reichs oder einer Fetisch-Szene und haben gar kein Bewußtsein für Gesetze, Recht, Gesundheit und die Historie Deutschlands. Sie wollen gerne in "reichen" Haushalten arbeiten, und das ohne Erlaubnis einer Gewerbeaufsicht zu haben, Meisterbriefe und Gesellenbriefe fehlen, keinerlei Meisterbetrieb. Der Teil wird unterschiedlich in verschiedene News viel später noch hineingeschoben.

09. Dezember 2017, 06.20 Uhr, Achtung LEBENSGEFAHR und Versicherungsbetrugsgefahr bei PRIVATKLINIKEN Einige PKV-Kärtchen bieten bei Nutzung eine Art Pfändbarkeit an, aber nicht die DKV-Card der ERGO bisher. Einige PKV / Zusatzversicherungen haben andere Informationen auf deren Webseite, als deren Call Center (egal ob Hotline oder Chat) informieren. Einige haben in Wahrheit keine PKV-Zulassung, wie die Bayerische Beamtenversicherung, Die Bayerische. Wirklich versicherungsrechtlich beraten tun diese trotz Gesetzespflicht der Versicherungsgesetze nicht, die GKVen und Rentenversicherungen auch oft nicht. Auch bekommt man keine Information zu den örtlichen Versicherungszuständigen oder wenn man diese anschreibt, bekommt man auch keine Antwort - oder diese wird geklaut. Auch Informationen zu Zahlungsmodalitäten, wie Überweisung und Lastschrift, sind oft konträr zu den wahren Bedingungen und ursprünglich vereinbarten Zahlungsmethoden.
Achtung Krankenhäuser sind trotz privater Zusatzversicherung oder speziellen Unfallkrankenversicherungen oft NICHT erstattungsfähig. Erkundigen Sie sich vorher, ob das Krankenhaus ein GKV Vertragskrankenhaus ist / PKV genehmigt ist. Bei Notfällen gelten oft vorübergehende andere Regelungen, einige Krankenhäuser machen aber alles andersherum. Werden / wurden Sie nicht richtig von Versicherungsmitarbeitern beraten, können Sie normalerweise oft den Vertrag rückwirkend stronieren kündigen. Veachten Sie auch, daß viele Online Verträge die vor 2017 keine Gültigkeit eventuell haben. Berücksichtigen Sie unbedingt, daß die Ombudsmann Organisationen ein Haufen Scheiß sind, Betrüger sind und eher ein gewerblicher Verbrecherring sind. Straftatenbande.
Privatstationen sind laut Krankenhausgesetz NRW § 2 Absatz 2 verboten, in vielen andere Bundesländern auch, NUR Wahlleistungen sind erlaubt, Recherche läuft weiterhin. Achtung, Chefärzte sind eigentlich illegale Scheinselbständige. Update4 Gesundheit Kassen-Ärzte sind Angestellte & der Chefarzt - GKV & PKV Privatstationen verboten & SGB2

Ich bin nicht auf Facebook und Twitter hat mich gesperrt und äußert sich nicht. Ergänzung: 10. Dezember 2017, 22.18 Uhr TWITTER betreibt Pressezensur und Zensur, leitet auch mal @replies nicht weiter und Einiges wird gelöscht, ohne den Urheber zu befragen, obwohl der nicht gegen geltendes Recht verstoßen hatte und es kein Urteil gegen ihn/ihr gibt. Viele Triebtäter und andere wurden auf Twitter von Opfern wiedergesehen, einschließlich illustre Runden wie "Gert Postel", der jahrelang als Psychiater arbeitete und in schwerste Pharma-Mafia-Verbrechen verstrickt ist, ohne je Arzt gewesen zu sein auf einem gemeinsamen Foto mit dem Wetterfrosch Jörg Kachelmann und Jan Böhmermann. Das ursprüngliche Fotos ist viele Jahre alt. Es ging mal darum, ob sich alle daran erinnern können, wozu Psychiater bzw. Personen, die dieselben Gifte nutzen, fähig sind, ohne daß die Opfer davon was mitbekommen, obwohl sie alle total wach, wie im normalen Leben, wirken. Im Rahmen von weiteren identischen Verbrechen, ging es mal um die Pluszahnärzte in Düsseldorf und Personen, die sich als Chirurgen ausgeben. Siehe auch Update7 Düsseldorf : Wenn Personen meinen Arzt zu sein - Pluszahnärzte & MEDECO & Klage-Antrag

Die Speechbox ist wegen Gefahrenmeldungen speziell für Düsseldorf samt Zeugenaussagen unten links eingebaut.

Eine Auswahl an Nachrichten, die die 00e Leserzahl voll haben. Alle Screenshots enthalten. Beliebte News in Jura Recht

1100 Leser Update1 Anwaltsprozess & Parteiprozesse - einen Rechtsanwalt braucht man nicht je
800 Leser Bundesverfassungsgericht Kruzifixe und Kreuze in Staatsgebäuden verfassungswidrig
1500 Leser Gerichtsvollzieher - Gesetze & Dienstausweise

4000 Leser Update8 Politiker gegen Bundesverfassungsgericht nur Rechtsbehelfsstelle - kein Fachgericht
2700 Leser Update2 Strafsache Ulvi Kulac - Sexueller Mißbrauch waren Doktorspiele - Gewaltverherrlichung?
1400 Leser Deutsche Sprache schwere Sprache - Juristendeutsch Analphabeten

Überschrift Wort    bessere SuFu

Update3 Düsseldorf ZDF Studio Hamburg WDR Al Qaeda Taliban Dasht I Leili Massaker & Schizophrenie

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 25. Feb. 2014., 14:59:38 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Terrorismus | Leserzahl : 8807
| Rating :

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren.

Psychiater, der Rheinischen Kliniken, Düsseldorf und deren ärztlicher Direktor Professor Wolfgang Gäbel halten das Massaker von Mazar-i-Sharif in Afghanistan, nur für eine paranoide Schizophrenie, also als reine Wahnvorstellung, die nur auf einer Geschlossenen Station der Psychiatrie behandelt werden könnte. Bei dem Massaker kamen aber in Wirklichkeit fast 2.000 Menschen ums Leben. Die rein psychiatrische Klinik der LVR bezeichnet sich größenwahnsinnig als Poliklinikum. Sie verfügt aber weder über ein eigenes Röntgengerät, MRT, CT noch ein Blutlabor oder eigene Kardiologen und ihre Psychiater meinen tatsächlich die wahre Historie befunden zu dürfen Nur Psychiater dürften über Wahrheit und Fälschung entscheiden, so lautet des Psychiaters Credo.Update1: 18. Juli 2014  Noch immer bocken Polizei, Staatsanwaltschaften und Gerichte gegen die Aufklärung. Al Qaeda und NSU sind ja so eher eine Psychose. Und das obwohl mehrfachst das Justizministerium NRW und das Bundesministerium für Verteidigung alles an die Staatsanwaltschaften geschickt hatte. Sogar das LKA NRW reichte rasch alles an den Staatsschutz, an die anti-Terroreinheit, weiter. Ermitteln wollte keiner. Al Qaeda - das Fantasiekonstrukt ist also ein innerdeutsches - Ostblock-Judenkonstrukt, meinen anscheinend Psychiater. Aber was schreibt denn die Bundeswehr? Update2: 01. August 2015 Peinlich peinlich. Drei Arbeitgeber der Journalistin, die Opfer von Terroranschlägen war, sind negativ involviert. Weder gab es ordentlich Gehalt auf Lohnsteuerkarte, obwohl dies gesetzliche Pflicht ist, noch unterstützten die zuständige Berufsgenossenschaft, die BG Etem samt BGHW, das Opfer. Die VBG wies jedoch auf kriminelle Personen hin, die sich als Arzt ausgegeben hatten und dann hing auch noch der Schauspieler Til Schweiger mit drin. Zu guter Letzt flog auch noch auf - alle Fernsehsender sind illegal oder falsch strukturiert und GEZ samt Rundfunkbeitrag sind illegal. Der Rest der Kollegen versäuft dann lieber die eingezahlten Rundfunkbeiträge dann auf Schampus-Empfängen und verfrisst den Rest auf ARD & ZDF-Events. Der Rest heißt: ISIS wandert aus. Deutschland ist zu dumm. Darüber flog auch noch auf, dass es von Managern des ZDF Namensvettern und Lookalikes gibt, die auch beim Jobcenter bekannt sind. Das wiederum wollte das Opfer seit 2004 immer nur in HartzIV zwingen.  Update3: 30. November 2015 MIPCOM 2001 - Kurz nach der Ermordung von Massoud in Afghanistan und dem 11. September 2001. Die internationale Fernsehprogrammfachmesse, wo all die Betrüger, Lügner und Fernsehfantasten fiktionales und non-fiktionales Programm an den Mann bringen. Der Fernsehmarkt in Cannes. Der war extremst anschlagsgefährdet. Eigentlich wollte man die Fernsehfachmesse absagen. Man war sich nicht sicher, ob die Amerikaner anschlagsgefährdet seien, die Juden, oder wer auch immer. Die Messe fand statt und eigentlich unterminierte danach jeder gegen jeden, als ob die Presse selber alle Attentate und Terroranschläge geplant und verübt hätten. Einige Terroristen hatten sich bekanntlich als Journalisten ausgegeben. Anscheinend fand die aktiengeile Medienwelt die Ermordung von Massoud und das Wegmetzeln der Twin Towers einfach zu geil fürs Fernsehen, Kino und Put & Call Optionen. So benehmen sich jedenfalls noch immer meine lieben Kollegen der ARD, des ZDF, der internationalen Fachpresse und die Programmverkäufer. Wegmetzeln für die Fernsehquote.

 

Zur Untersuchung, falls überhaupt das Gehirn untersucht wird, werden Patienten in umlegende Kliniken, wie das Gerresheimer Klinikum oder zu niedergelassenen Radiologen gefahren. Das Blut wird umständlich auch woanders untersucht. Unfallopfer, Verbrechensopfer oder Drogenopfer können gar nicht dort richtig behandelt werden, weil es an Laboren und Untersuchungsmöglichkeiten fehlt. Da stellt sich die Frage, wer hier eigentlich der Schizophrene ist.

 

Dasht I Leili Massaker

 

Bei dem Attentat in Afghanistan im Dezember 2001 kamen nicht nur in Afghanistan viele Menschen um Leben. Auch später kam es aufgrund von teilweise falscher internationaler Berichterstattung und geschürtem Rassenhass zwischen den Taliban und den USA weiterhin viele Tote und Verletzte. Noch heute ist die deutsche Bundeswehr wie auch die ISAF vor Ort in Afghanistan.

 

In einer ARD TV-Dokumentation, die international von der ARD-Tochter "german united distributors" distribuiert worden ist, wurde behauptet, dass US Soldaten dem Massaker gegen die Taliban nur unbeteiligt zugesehen hätten. Die Taliban seien bei einem Gefangenentransport absichtlich brutal getötet worden. Die TV Dokumentation zu dem Anschlag hieß „Convoy of Death – Das Massaker von Afghanistan“ und wurde Ende 2002 auf der ARD ausgestrahlt.

 

Im Rahmen des Attentats kamen laut anderer Recherchen auch CIA-Agenten ums Leben, anderes CIA-Personal musste sich ein Handy angeblich von Journalisten leihen, um Hilfe für alle Beteiligten zu organisieren. US Soldaten waren selber nicht direkt vor Ort.

 

Realitätsverzerrte Fernseh-Dokumentation = Psychose bei PR-Frau

 

Bereits vor der Ausstrahlung auf der ARD bat das US Außenministerium eindringlich, die TV Dokumentation nicht auszustrahlen. Die Dokumentation des Iren Jamie Doran sei nicht akkurat recherchiert.

 

Tatsache ist, dass auch der SPIEGEL im Dezember 2002 gegen die ARD-Dokumentation ätzte. Trotzdem blieben die Psychiater seit September 2004 bis heute der Diagnose treu und wollen bevorzugt Opfer und Zeugen und andere Beteiligte mit Neuroleptika wie Seroquel, Risperdal, Ximovan und Tavor behandeln. Schließlich gäbe es das doch alles nicht. Kriegsopfer sind nun mal Schizophrene, egal ob Opfer, Zeugen, Journalisten oder Geheimdienstler, alles seien nur Bewahnte und Verfolgungsbewahnte.

 

Die Heilung wurde zum Heil Hitler – Nazi Stadt Düsseldorf

 

Der Psychiater Dr. Cordes wurde bereits 2007 von Richter Rupprecht des Amtsgericht Düsseldorf als Nazi bezeichnet. Er treibt aber noch immer in der Klinik sein Unwesen, anstatt der Vereinten Nationen-Resolution gegen Nazis Folge zu leisten. Professor Gäbel ist auch noch immer dort der ärztliche Leiter. Die Stadt Düsseldorf ist nun mal gerne Nazi – das war schon immer die Historie der Rheinischen Kliniken, die schon im zweiten Weltkrieg eine beliebte T4, also Tötungsstation war. Immerhin wurden damals viele Opfer dann in Zügen weggekarrt, zur Gaskammer.

 

Schon damals wurde gequacksalbert. Epilepsie galt als Erkrankung, die psychotherapeutisch zu behandeln sei. Der Urerfinder der Pampers galt als schizophren, der wurde dann auch nach „Grafenberg“, wie in Düsseldorf umgangssprachlich die dortige Psychiatrie genannt wird, gekarrt. Farben und Lacke waren auch beliebte Testbereiche der Psychiatrie, damals.

 

Den deutschen heutigen Museen-Konzentrationslagern ist das noch immer befremdliche Düsseldorfer Psychiatrie-Verhalten egal, schon vor Jahren war das auch so, den jüdischen People of the Shoah auch und der israelische Botschaft in Berlin mal sowieso. Schließlich befundet doch der jüdische Psychiater, Dr. Thomas Salamon, geboren in Rumänien, aufgewachsen in Düsseldorf, studiert in Budapest: Al Qaeda sei eine Schizophrenie.

 

Das passt den Israelis ganz prima, beim Kampf gegen Muslime und etwaige Araber. Leider mag Dr. Salamon die Israelis so gar nicht wirklich, dafür schmeißt er gerne russische Juden auch in seine psychiatrische Station in den Rheinischen Kliniken. Dem Zentralrat der Juden ist das natürlich ganz egal. Hauptsache die Muslime sind mal was weg, die Russen auch und die Zeugen auch. Osama Bin Laden hatte wohl recht, das Ganze ist eine Judenverschwörung, oder?!

 

Pakistan – Düsseldorf

 

Mag es am Einfluss des afghanischen General Dostum liegen, der Gefangenentransport in Afghanistan mit zu verantworten hatte und angeblich schon damals Augenzeugen ermorden ließ?

 

Oder lag es daran, dass die Stadt Düsseldorf seit 2001 mit Pakistan etwaig im Dauerclinch liegt. Angeblich hätte die Bürgerrundfunkgruppe der Volkshochschule Düsseldorf für die Verhaftung eines top Geheimdienstagenten aus Pakistan gesorgt. Er hielt sich damals in der Nähe des Düsseldorfer Hauptbahnhofs, unweit der Volkshochschule, auf. Wollte er damals wirklich den 11. September 2001 aufhalten? Die Journalistin, die 2004 auch PR Texterin der german united distributors war, war bis 1998 auch Mitglied in der Bürgerrundfunkgruppe „Tatort Medien“. Die Gruppe wurde von erstklassigen Journalisten des WDR und Deutschlandradio ausgebildet.

 

Die Stadt wurde bereits vor Jahren diesbezüglich schon einmal angeschrieben, doch weder die Leiter des Radios, das wie die Rheinischen Kliniken zu LVR, dem Landschaftsverband Rheinland, gehört, äußerten sich nicht je. Die Stadt auch nicht.

 

911 Flight Manuals in Düsseldorf

 

Schon damals wurden die berühmten Flight Manuals gefunden, die später vom FBI auch in New York gefunden worden waren. Die wurden jedoch in Düsseldorf gefunden die 911 Flight Manuals.

 

Angeblich habe man dem Geheimdienst aus Pakistan keinen wirklichen Glauben schenken wollen. Unklar ist, ob auch er in der Geschlossenen Psychiatrie in den Rheinischen Kliniken, Düsseldorf, „Grafenberg“, zwangsweise untergebracht worden war und somit der 11. September 2001 und die Attentate auf das Pentagon und das World Trade Center in New York City als Folge nicht aufgehalten worden ist. Dies wurde jedoch aus Informantenkreisen damals behauptet.

 

Dreckige Bomben in Düsseldorf

 

Im September 2004 gab es zahlreiche bio-chemische Attentate auf die Stadt Düsseldorf, seitens unterschiedlichster Geheimdienste und Gruppierungen, auch damit die Stadt Düsseldorf und die ARD nur noch die Wahrheit verbreiten. Dabei wurde eine Journalistin, die damals freie Pressetexterin für die ARD-Tochter „German united distributors“ war, beinahe zu Tode gefoltert und entführt. Aber das Unternehmen german united distributors wurde später von Psychiatern nur als Wahnvorstellung befundet. Die KSK galt auch nur als eine Schizophrenie.

 

Die Journalistin konnte immerhin recherchieren, dass weder US Soldaten bei dem Attentat physisch präsent waren, dass die CIA eigentlich nicht General Dostum beschützte, sondern zu überwachen hatte und dass es in Wahrheit keine Taliban waren, die im Rahmen des Gefangenentransports ums Leben kamen. Es hatte sich laut der Recherche ergeben, dass es sich anscheinend arabische Söldner waren und nicht echte Taliban.

 

Die kriegshetzerische TV-Dokumentation, einige Augenzeugen wurden schon vorab ermordet, sorgte als Folge für einen jahrelangen Hass zwischen den USA, Taliban und Al Qaida und unnötige Kriegseinsätze, in denen Tausende von Menschen zu Tode kamen. Auch der Tagesspiegel berichtete Ende 2002 von der Tötung von Augenzeugen.

 

Der ARD und german united distributors waren bis heute alles egal. Dem ZDF auch, obwohl Markus Lanz auf der Todesliste von Al Qaeda steht. Immerhin liegt seine Sache beim Oberlandesgericht Düsseldorf, der dazu passende Vorgänge 10 Js 262/06 immer noch nicht.

 

Die Chefetage unterstützten die ehemalige Freelancerin, die per Tarifrecht deren Angestellte hätte sein müssen, die nur mithilfe der Sales Flyer einige Pressetexte schrieb, zu keinem Zeitpunkt.

 

Sie wurde als sie um Hilfe für spezielle medizinische Versorgungsleistungen bat, bis heute ignoriert. Egal ob Barmer, VBG oder SGB VII, sie alle sind im Fernsehwahn erlegen. Al Qaeda die Psychose, denn noch nicht je hätte es Al Qaeda in der BRD gegeben. Al Tawhid anscheinend auch nicht, Anwar Al Islam erst recht und wer um Himmels Willen sind die Soldiers of Islam. Alles Psychosen.

 

Justizministerium NRW verzweifelt – später umgedreht

 

Immerhin hatte das Justizministerium NRW unter der damaligen Führung von Justizministerin NRW ein Einsehen und bat zahlreiche Behörden und Gerichte um Amtshilfe, dass ermittelt wird. Aber ein Gutachter der VBG diagnostizierte beim Landessozialgericht in Essen, dass Strafanzeigen ein Wahn seien, Aktenzeichen der zuständige Kommissarin auch. In der Sache ging es um Gewaltverherrlichung und tierpornographischer Schriften auf einer englischen Robbie Williams Webseite. (Polizei-Aktenzeichen: 500000-068894-04/7 )Robbie Williams wurde jedoch im Rahmen von Attentaten bereits im September 2004 auch erwähnt.

 

Es ging im September 2004 unter anderem um eine vom Management, iemusic, genehmigte Test-Fanwebseite. Schon 2003 galten einige Fans des Sängers als so gemeinstgefährlich, dass er damals seinen offiziellen Chat auf Robbiewiliams.com schließen ließ. Bei der Testwebseite, bei der eine Bekannte von Christoph Gottschalk, Bruder von Thomas Gottschalk beteiligt war, sollte überprüft werden, ob die Fans weiterhin Schwerstpsychopathen sind. Die Journalistin launchte die Webseite und hatte vorher die Genehmigung eingeholt. Die Webseite, die strafrechtlich moniert worden war, war eine andere.

 

Auch sonst hielt der Gutachter des Landessozialgericht NRW Terroristen mal wieder für eine Schizophrenie, wie das danach viele weitere Psychiater taten. Entführung, Vergewaltigung, Schwerstverbrechen und Entführung sind grundsätzlich nur Psychosen und Wahnvorstellung der Opfer. Impfung gegen Enzephalitis seien eine Schizophrenie. Danach kippte die Justizministerin Roswitha Müller-Piepenkötter um, sie wurde umgedreht.

 

Vom Westen zum DDR-Fernsehen

 

Die damalige Geschäftsführerin der gud, hielt klassisch anscheinend auch alles nur für eine Schizophrenie, auch wenn sie das anti-amerikanische und anti-muslimische Programm wirklich weltweit verkaufte. Die gud hatte zahlreiche anti-amerikanische Programme der ARD, auch des WDR, im internationalen Sales Portfolio, die viele damals wirklich für wahr erachteten, die aber anscheinend alle schlecht und falsch recherchiert waren.

 

Frau Spahr arbeitet nun bei dem DDR-Filmvertrieb „Progress Film“, der alte DEFA-Filme lizensiert als Co-Geschäftsführerin. Sie verkauft auch originale TV-Beiträge des alten DDR- Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten. Dem ehemaligen Bundeskanzler Schröder und zahlreichen Amigos der Politikerriege war alles egal.

 

Hauptsache Amigo

 

Einigen ging es anscheinend eher um russische Deals, dem nächsten um Waffengeschäfte, der nächste wollte lieber weiterhin Kirch-Verbrechen begehen, die Gottschalk-Brüder gehörten zum großen Leo Kirch-Pleitenetzwerk, die Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf leitete im letzten Jahr wieder alles für Ermittlungen an die Staatsanwaltschaft weiter, die bockt noch immer und begeht ständig Arbeitsverweigerung. 

 

Unterdessen befundete ein ambulanter Psychiater, dass Al Qaeda eine Schizophrenie sei, der WDR ebenso, der Bundestag mal ganz erst recht, die Namensvetterin aus Berlin, die von unbekannt die Kreditkartenschulden der Journalistin aufgedrückt bekam, gilt auch als Schizophrenie, wegen ihr wurde die Journalistin schon 2004 überfallen.

 

Da ging es um Kampfsport und Suchtverbrechen. Die Berlinerin lehrt Taekwondo und ist Suchttherapeutin. Wowi, allgemein nun bekannt als Steuerbetrüger Wowereit aus Berlin, war es auch egal, denn Al Qaeda gibt es nicht. Basta, egal was da eine Generalbundesanwaltschaft oder ein Oberlandesgericht Düsseldorf vor sich her wahnt.

Und da ist der Kasus Knacksus.

 

Das Codewort der Al Tawhid Lebensmittelvergifter der Nahrungsmittelkette lautete "Mädchen" und so nannte Altkanzler Kohl Frau Merkel. Und so könnte es doch passen, Al Qaeda und Al Tawhid sind in Wahrheit basierend auf deutsche Politiker. Und Al Qaeda als muslimisches Konstrukt nun mal eine Psychose, etwas Realitätsfremdes. Al Qaeda ist nun mal Made in Germany.

 

Update1: 18. Juli 2014, 16.33 Uhr


Hier nun die Bundeswehr - Sie ist handlungsunfähig

Der Link kann später variieren. Suchen Sie selber dann nach der folgenden Headline.

http://www.bmvg.de/portal/a/bmvg/!ut/p/c4/bU0xDoJAEHwRu3ed2Ekw0dZGsTEHrMcGuCPLCo2P9yiMjTOTaWYyg3dMDG5h75RjcA
PesGp4X69Qj4uHmZuOpCPWeYoDK_fggqc6KoGQa0kefyo2e7peo1DISNaUkCRlvyYIz9xTwOv23x
I0MZBurhSUk3txaQCmKDpsyUvSmgK3WBlbFsaaL-w7P1ZFfrI7U56LC07jePgA8s14-Q!!/

Al-Qaida im Herbst 2013 – Der Versuch einer Bestandsaufnahme

Durch eine interne Reform entwickelte sich Al-Qaida seit 2006 zu einer globalen Terrororganisation, deren Struktur sich mit operativer Führungsebene und Regionalkommandos nachzeichnen lässt. Durch eine Öffnung beteiligen sich seit 2011 auch nicht-salafistische Gruppen. Angestrebt werden die Gründung eines Kalifats, ein verstärkter Cyberwar sowie der Einsatz von Massenvernichtungswaffen. Al-Qaida könnte noch bis zu zwanzig Jahre existieren. (Ausgabe 01/2014)

(...)

 

Al-Qaida ist die erste globale nicht-staatliche Terrororganisation in der Geschichte der Menschheit und stellt deshalb für die Sicherheitskräfte auf fast allen Kontinenten eine neue globale Herausforderung dar. Die Methoden zur Bekämpfung einer globalen Terrorgruppe sind erst in der Entwicklung und in der Erprobung.

 

Auszug-Ende

 

Genau - da wird gekaspert.

 

 

Man weiß nach so vielen Jahren noch immer nicht, was man denn da so machen könnte, um internationalen Terrorismus zu bekämpfen. Logisch, wenn die inländischen Behörden Al Qaeda für eine Schizophrenie halten und die Staatsanwaltschaften so keinen Ermittlungsbock je hatten, weiß das die Bundeswehr auch nicht, dass es Al Qaeda gar nicht gibt. Denn Verbrechen gibt es nicht, wer gegen Unrecht antreten will, ist ein Schizophrener. Das befunden Psychiater. Die Bundeswehr ist also schizohren.

 

Da hilft auch kein Tandemsprung von Truppenuschi von der Leyen mit der Bundeswehr KSK. Denn der Bundesregierung sind diese Diagnosen sehr genehm. So Ermittlungen sollte man so lieber nicht machen. Es waren doch die Juden und Frau Merkel ist doch 1/4 jüdisch. Die Türken türken aktuell noch immer aktiv mit.

 

Weitere News zum Thema:


Al Qaeda Düsseldorf Leo Kirch und die Mafia

Published : 12. 02. 2014, 17:04:10 2 |  


Der 11. September 2001 erschütterte die Welt. Mit einem ausgeklügelten, fast perfektem Militäranschlag wurden die USA Opfer eines verheerenden Terroranschlags. Allein in New York City verloren über 2.500 Menschen ihr Leben, als Piloten vom sogenannten Al Qaeda Netzwerk in die Twin Towers des World Trade Centers flogen und die Gebäude und viele Nebengebäude zum Einsturz brachten. Auf das Pentagon gab es einen separaten Anschlag an dem Tag. United Airlines, Flugnummer, 93 wurde ebenso Opfer eines Attentats.

 

 

Al Qaeda Exorzismus ZDF Skandal Aktion Mensch und Graf-Recke-Stiftung

Published : 28. 02. 2014, 11:45:25 2 | 


Nepper Schlepper Bauernfänger sind nach wie vor das Credo der Stadt Düsseldorf. Doch anstatt gegen die Sorgenkinder hart vorzugehen, sind sowohl Stadt als auch die Gerichte eher der Meinung, dass Menschenschändern und psychologische Kriegsführung zum Stadtbild gehören sollten. Leider ist die Stadt zu dusselig und unterstützt dabei mit dem ZDF und Aktion Mensch Kinderschänder und Erwachsenenschänder, die in der Graf-Recke-Stiftung als Sozialarbeiter abeiten. Auch der Psychiater Dr. Cordes der Rheinischen Kliniken (nur Psychiatrie), Düsseldorf, darf weiterhin seine Schandtaten an Patienten ausleben. Und das, obwohl er bereits von Amtsrichter Rupprecht bereits im August 2007 als Nazi bezeichnet worden ist, der partout nicht von seinem Holocaust-Trip runterkommen will. Düsseldorf - Stadt der Menschenschänder, wie einst im 2. Weltkrieg unterstützt vom ZDF, doch das macht Vieles falsch. Teil 1

 

 

Leutheusser-Schnarrenberger verzettelt sich - BRD wird dyslexisch zum Nazi und zu Al Qaeda

Published : 23. 03. 2014, 14:58:52 2 |  | 


Dass die BRD zum Nazi mutiert ist, hatte der Deutsche Bundestag sogar auf seiner Webseite veröffentlicht. Zuvor hatte Regierungssprecher Steffen Seibert, bereits 80 Jahre NS-Diktatur begrüßt und das auf Twitter. Sowohl das Robert Koch Institut als auch die Krankenkassen und Psychiater spielen fleißig mit. Mollath ist dagegen nur ein kleines Nanoteil der korrupten Pharmamafia und Krankenkassen. Fast völlig hypnotisch geht Merkel mit ihrer Bundesregierung auf dem Ostgelände der BRD der einstigen DDR Hymne nach. Dabei kennt sie nur eine einzige Textzeile: "Auferstanden aus Ruinen" - die will sie erst einmal schaffen. Aktuell setzt sie auf den Bankrott der BRD und lebt in ihrem einstigen DDR-Hass gegen Putin und hat mit "Gretel" Tymoschenko eine freudige Mitgespielin gefunden. Dabei setzt sie samt der EU dem Volk hart zu und Bundesfinanzminister Schäuble hart zu und hintergeht die Amerikaner
Update2 Die große Verschwörung der Juden in Deutschland - Nazi Fans & antiker Schmuh
Veröffentlicht : 14. 05. 2014, 16:24:47 2 |
 

Man muss es mal so hart sagen. Der Jude hat einen Knall. Natürlich ist ein Jude kein Israeli, aber die Juden in Deutschland und der Zentralrat der Juden sind Achtung Intelligence in die Finger geraten oder umgekehrt. Es fiel auf, dass Hitler vielleicht recht hatte. Der Jude ist was wirr. Erst letztes Jahr wurde AI's Conny Crämer von einem Juden der Piratenpartei angestänkert. Sie sei eine Nazi-Hexe blaffte der Jude sie an. Denn sie stelle sich gegen die Psychiatrie. Ach, hätten wir Deutschen und alle anderen Länder der Erde das gewußt, hätten sicherlich die Juden weiterhin sich zum Konzentrieren ins KZ und zum Zwangsarbeiten dort einfinden können. Das mag hart klingen, aber der Zentralrat der Juden und die Jüdische Allgemeine finden Nazis echt gut. Die mosern nicht über Merkel, die mosern nicht über Steinmeier. Ob die Juden nun Psychopharmaka Junkies sind, ist nicht klar aber Achtung Intelligence hat mal Infos aus bereits veröffentlichten Stories zusammengeklaubt. Und den Juden ist das alles scheißegal. Update1: 30. Mai 2014 Übrigens, Netanjahu findet, dass Merkel doch eine treue Freundin Israels sind. Aha, auch die Israelis, haben die Faxen der jüdischen Europäer satt. Sind sie doch etwaig die wahren Osama bin Ladens gegen die USA und Merkel ist ein getreuer Nazi.Update2: 5. Juli 2014 Manchmal muss man hetzen. Denn Benjamin Netanjahu hat deutsche Juden nicht im Griff, die eigentlich in Wahrheit gegen Israel und gegen die BRD hetzen und dann noch immer die USA hintergehen. Und Barack Obama macht fleißig mit. Das jüdische Land heißt heute Israel, doch das wollen Juden nicht wahrhaben. Die wollen lieber wie Judas weiterhin alle hintergehen. Die Jüdische Allgemeine, ein Blatt des Zentralrat der Juden, hängt noch immer einer Zeit nach, die passé ist und regt sich noch nicht einmal darüber auf, dass das Auswärtige Amt samt Bundesregierung das Deutsche Nazi-Reich erneut ausgerufen hat. Einerseits beheulen die Juden, dass gegen ex-KZ-Wärter vom 2. Weltkrieg nicht juristisch vorgegangen wird, kneifen aber wenn es heutzutage auch um Sicherungsverwahrung, (teilweise 20 Jahre und viel länger) vorgegangen wird. Echte Zwangsarbeit für echte Patienten der gesetzliche Krankenkasse in der Psychiatrie sind denen total egal. Auch die Juden leben bevorzugt in dem Kokon ihrer ausgedachten Wahnsinns. Nun sind sie noch rückläufiger geworden. Letzte Woche moserte die Jüdische Allgemeine herum. Juden im deutschen Heer seien 1916 gezählt worden. Doch die Bande wollte lieber anonym bleiben. Noch heute lamentieren sie herum wegen einer Zählung von 1916. Übrigens auch Deutsche waren Opfer vom KZ, die absolut nichts je mit Juden zu tun hatten.

Update3 Düsseldorf NSU ZDF Graf-Recke-Stiftung Drohnen & Extremisten

Veröffentlicht: : 02. 03. 2014, 21:19:05 2 | Journalistin : Conny Crämer |

Die Inquisition und der Hexenwahn sind trotz Verbots durch den Vatikan noch weiterhin in Düsseldorf nicht nur ein Thema, sondern die heutige Psychiatrie, Rheinische Kliniken, Düsseldorf, praktiziert alles weiter. Fast genau an demselben Ort wurden 1738 die letzten beiden Hexen verbrannt. Damit hat der ärztliche Direktor der Psychiater Professor Wolfgang Gäbel Erde entweiht. Muss er sich selber nun Kirchenprozessen endlich stellen? Wird der Vatikan mit hohen Exorzisten und Würdenträger nun den Inquisitoren namens Psychiater den Garaus machen? Auch die Stadt Düsseldorf bleibt sogar mit der Veranstaltung der Ausstellung "Dämonen und Neuronen" und den eher hexenbewahnten Psychiatern und der Graf-Recke-Stiftung der Jahrhunderte andauernden Inquisition treu. Achtung Intelligence hatte bereits zu dem Thema berichtet. Teil 2 Update: 06. Juli 2014 Mehr zu den Drohnen und dem Wahn. Denn Raub gilt bei Psychiatern nicht als echt, sondern immer nur als Ausdruck einer Erkrankung, nämlich der Schizophrenie. Mehr zu den Drohnen und dem Wahn und ja den Lauschangriff und die Drohnen gibt es wirklich, Al Qaeda und verbrecherische Türken ebenso.Update2: 09. Juli 2014 Was sagen die türkische Botschaft in Berlin und das türkische Generalkonsulat in Düsseldorf zu der Türkin? Sauerlandzellen-Alarm & NSU? Update3: 18. Juli 2014 Türkische und andere ausländische Mitarbeiter sorgen für Ungemach. Sie nehmen Opfer von Gewaltverbrechen nicht ernst. Die seien ja Schizophrene die Opfer. Verbrechen gibt es nicht. Die Sozialpsychiatrie will auch Al Qaeda nicht wahrhaben und NSU auch nicht. Wurden Sie noch immer nicht vom BAO Bosporus-Team abgehört? Hängt Carsten S. als Opfer mit drin? Er war doch eng mit einigen Mitarbeitern der Staatskanzlei NRW befreundet hieß es und die Securitate hockt in deutschen Medien.

 

Markus Lanz mit ZDF Wetten dass in Al Qaeda Stadt Düsseldorf

Published : 22. 02. 2014, 07:45:56 2 | | 


Regelmäßig, als ob Düsseldorf ein Dauerabo sich an Wetten dass? gesichert hätte, kommt der ZDF-Troß in die Landeshauptstadt von NRW. Denn hier sitzen besonders gerne Politiker in der ersten Reihe. Aber hier ist ein altbekanntes Al Qaeda-Gebiet und Lanz stand angeblich auf der Todesliste in einem laufenden Al Qaeda-Verfahren und die Stadt mag das ZDF eigentlich nicht. Wir sind WDR.

 

 

 

   
 
 

Update2: 01. August 2015, 11.27 Uhr


Stalkerbanden und Moneten - Hauptsache Fernsehmanager bestalken sich selbst

 

Es ist schon peinlich. Da zieht die Meute von ARD und ZDF pünktlich 2005 zur Dezembershow von Wetten das? eine Stalker-Arie gegen eine Kollegin hoch. Der arme Robbie Williams, Popsänger von Beruf, seine Frau Ayda, sieht je nach Foto so ähnlich aus wie die Frau-Freundin Sabia von Rafael van der Vaart, ex der Silvie. Ob die Sabia samt Silvie schon mal erwähnt worden waren? Ganz bestimmt. Blöd, wenn aus Sabia Boulahrouz dann was mit Belarus ausgesagt worden war. Phonetisch irgendwie ähnlich.

 

Auch von einem Manager des ZDF Unternehmens ZDF Enterprises gibt es ein Lookalike in Düsseldorf - wegen dem die Düsseldorferin überfallen worden war. Ein weiterer Doppler, ein Namensvetter eines anderen ZDF Managers wurde im Aushang des Jobcenters Düsseldorf wiedergefunden,, genauso wie eine Sachbearbeiterin der Deutschen Bank. Wegen den Lookalikes des ZDF wurde die Düsseldorferin überfallen.

 

Sie war zuvor nach Mainz eingeladen worden, um für das Unternehmen des Zweiten Deutschen Fernsehens Pressetexte zu schreiben. Von deren internationaler Pressefrau gibt es auch einen Lookalike in Düsseldorf. Durchaus wie ein Zwilling schaute die Dame aus.

 

Ins Jobcenter wollte das Personal des JC und die Eltern die Journalistin seit 2004 hinverfrachten, damit ARD und ZDF bloß kein Gehalt auf Lohnsteuerkarte bezahlen müssen.  Deren Messestandbauer wiederum war der ehemalige Angestellte des Vaters der Journalistin und hing jahrelang übel mit verstrickt mit drin: der Serbe samt seiner türkischen Frau und Sippe. Andere wiesen bereits vor fast 40 Jahren wegen des Serben auf Sicherheitsgefahren hin. Der Vater der Journalistin wurde wiederum mal für den Serben gehalten.

 

WDR wies auf Gefahren hin: ZDF ist doof

 

Die frühere WDR Tochter german united distributors GmbH, die später in Teilen an Bavaria Media Television und Global Screen aufging, andere Teile wurden an WDR Media Group aufgelöst, wies bereits einige Jahre vor Herbst 2004 auf befremdliches Benehmen der ZDF Enterprises Mannschaft hin. Irgendetwas stimmte nicht. Tatsächlich wurde die Düsseldorferin wegen eines bestimmten Events dann auch überfallen. Das Event hatte in Berlin stattgefunden.

 

Das Management von ZDF Enterprises benahm sich sogar plötzlich wie ein peinlicher Wetten daß? Stalker, der nicht verstanden hatte, das er wahrscheinlich Stasi-Opfer vom MDR und Kinderkanal geworden war. Die Manager waren sich alle spinneffeind. MDR ist ein Ossie-Fernsehsender in Erfurt. Man mochte sich nicht je. Die Journalistin war mal PR Managerin für eine internationale Teenie-Serie des Kinderkanal. Sie hielt den mdr samt Kika auch für viel zu gefährlich.

 

Der Serbe baute übrigens die Messestände für alle eigentlich, egal ob ARD oder ZDF oder ORF,. Peinlich. Man darf keinem Serben vertrauen, sagt er selber. Da darf man sich nicht über NSU und NSA wundern.

 

Viele sind ja eh fernsehgeil.

 

ARD wurde ZDF und SAT1 alles


Studio Hamburg - früher german united distributors, also WDR und ARD, wurde dann vom ZDF "feindlich" übernommen. Die ARD aus Hamburg hatte die investigative Produktion über das Massaker in Afghanistan im Programm zusammen also mit dem WDR früher in Cannes auf Fernsehprogrammfachmessen international distribuiert.

 

Alles lief unter der Flagge "german united distributors GmbH". Es ging um wahre schwere Attentate und der Dokumentationsfilmer Jamie Doran hatte versucht, die wahren Fakten zu sammeln und zu zeigen. Die entpuppten sich alle nicht ganz korrekt recherchiert.

 

Der NDR wiederum - also auch Hamburg - mischte sich angeblich auch ein und hielt eine fiktive Fernsehproduktion mit Til Schweiger für das Objekt des Schizophreniegrundes. Sogar der Name der Ehefrau von Til Schweiger, sie hieß damals Dana Schweiger - eine Amerikanerin - war erwähnt worden. Und zwar von Terroristen in Düsseldorf.

 

Dann wurde Renate Künast, die Grüne, mit einer NDR-Journalistin namens Renate Kynast verwechselt und die Namensvetterrunde ging munter weiter, mit Haßverbrechen wegen des NDR gegen die Düsseldorfer Journalistin, die vor zwanzig Jahren wirklich für den echten WDR auch mal gearbeitet hatte.

 

Doch das war allen scheißegal. Man will ja lieber teuer auf internationale Fachmessen anwesend sein, Fernsehprogramme verkaufen, Scripted Reality, Docutainment, Docu-fiction, Factuals und was auch immer.

 

ARD und Hamburg wurden zum Pleitegeier Leo Kirch -  Deutsche Bank - was nun?

 

So landete der NDR also mit seiner Produktionstochter Studio Hamburg im internationalen Verkaufsbeutelprogramm der ZDF-Tochter ZDF Enterprises, die wiederum ist ein halber NEMAX gewesen mit EM.TV. und dem Pleitegeier Kirch und weiteren Privatproduktionsfirmen. Noch heute sind die alle dicke Partner, obwohl das ZDF eigentlich öffentlich-rechtlich ist, aber nicht SAT1 sein sollte.

 

Die WDR Media Group ist auch ein dicker Geschäftspartner des Pleitegeier Leo Kirch, die Erben wiederum wollen der Deutschen Bank schaden, wie Breuer und Ackermann nur dem Kirch so schaden konnte. Die Manager von Kirch hatte jedoch schon vorher gesagt, dass Kirch Media eigentlich peite ist. Nun machen ARD und ZDF-Sender so eigentlich dicke Geschäft mit dem insolventen Unternehmen. Privatunternehmen.

 

Die Attentate waren allen egal, Hauptsache die Kollegen können Fernsehen machen und erfinden und wahren Lohn und Tarifgehalt unterschlagen und eine Stalkerarie organisieren und - wer weiß - auch Auftragskiller anheuern.

 

Das ist die Welt von ARD und ZDF und dem Fernsehen in Deutschland. Schwerstkriminelle machen Fernsehen und wollen noch nicht einmal verstehen, dass sie immer schon die Kriegstreiber und Terroristen waren.  Dazu sind sie selber extreme Fernsehstalker, die sich allesamt spinnefeind sind und sich hassen wie die Pest. Linker Redaktionsflur gegen den rechten, die obere Etage gegen die untere, man mobbt sich so durch.

 

Gerichte sind auch gerne Stalker, auch die Verwaltungsgerichtsbarkeit. Sie alle erfinden ganz gerne, aber immerhin wussten das "Unsere Freunde, die Amerikaner" natürlich schon längst. Die gaben nämlich die Infos schon 2004 bekannt, dass die lieben Kollegen doch keine lieben waren, sondern in Wahrheit international als Terroristen eingestuft worden waren.

 

Lesetipps:


Update3 Rundfunkbeitrag & illegales sauteures Pay TV von ARD & ZDF



Al Qaeda Düsseldorf Leo Kirch und die Mafia


Update5 Blutgeld Deutsche Bank Bunga Bunga Leo Kirch in München & CIA vs Der Spiegel


Update6 Markus Lanz & ZDF NSU Al Qaeda in Düsseldorf - GZSZ & Klitschko & Bush & CharlieHebdo


Update9 Turi2 : ZDF ARD BILD Falschberichterstattung & ISIS & Terrorliste & Politiker

 

 

Update3: 30. November 2015, 19.24 Uhr


MIPCOM 2001 in Cannes und die Clooney Frau

 

Ach war das schön. Zweimal im Jahr nach Cannes zu fliegen. Lecker Restaurants, lecker Essen mit EM.TV im Vesuvio bei Pizza und Escalope à la Creme, Kirch Media Essen auch mal im Le Caveau 30, anderes Essen mit den Kirch Leuten im Sofitel, oder im schönen Carlton oder in den vielen leckeren kleinen Restaurants einige Parallelstraßen hinter meinem damaligen Unterkunft. Schönes Zimmer immer bekommen, ein Appartment mit Balkon, manchmal sogar ein Maisonette. Super. Danke Reed Midem.

 

Wenn das Wetter schön war, das war nicht immer schön, ist die Croisette einfach toll. Faul einige Stunden am Strand liegen, Moules essen, Salad Nicoise oder was auch immer. Schon mal die ersten Seiten der Kollegen lesen, Pressemitteilungen durchwühlen, aber damals MIPCOM 2001 war das bißchen anders. Eigentlich genauso, aber die Twin Towers waren in New York City weg. Und Reed Midem wußte nicht, ob die Fernsehfachprogrammmesse stattfinden darf, soll oder wie auch immer.

 

Eigentlich sind wir ja nur Fernsehleute. Die einen machen nur fiktionales, die anderen Trickfilme, der nächste Movie Adaptions für Fernsehen, andere Sonderschnitte für Fluggesellschaften auf Mittel- und Langstreckenflüge und nun mal auch Wissenschaftsprogramme und Dokumentationen. Investigatives und Aufdeckendes.

 

Und beliebt war also die Messe anscheinend bei einigen Attentätern nicht. Aber eigentlich galten nur die Amerikaner als Hate Objekt, wenn da oben in diesem Artikel nicht so oft die Stadt Düsseldorf gestanden hätte.

 

Tatsachen, die ich damals auch noch nicht gewußt hatte, aber andere, die ich lange Jahre persönlich gekannt hatte. Aber das wußte ich damals nicht.

 

Da ging es auch mal um ex-Jugoslawien sozusagen, Deutschlandradio und nun mal so Dinge, die mal wieder nur so zufällig aufgeflogen sind. Das Areal der Volkshochschule Düsseldorf liegt direkt am Hauptbahnhof. Ich selber wurde bereits vor 20 Jahren immer nach VHS-Kursen (Radioredaktion, Radiomoderation, Radioschnitt, Studiotechnik) bestalkt, regelrecht von zwielichtigen Gestalten verfolgt. Das ist noch immer bekannt.

 

Und so flogen dann andere bei sozusagen meinen ex-Lehrern und Mitschülern Jahre später auf, die aber dann, nun ja anscheinend waren einige Täter echter Geheimdienst. Schön blöd. Bei der Klappse, also Psychiatrie gelten Geheimdienstleute immer als Schizophrene, ich auch, ich bin Journalistin, der Westdeutsche Rundfunk galt bei Psychiatern auch als eine Schizophrenie.

 

Ob Pharmaleute damals Cannes wegdonnern wollten oder waren einige Journalisten, die Massoud gekillt hatten, doch echte Journalisten, deshalb drohten vielleicht NATO mit Rache. Massoud war beliebt, der wollte Frieden mit den Taliban stiften. Doch andere hatten keinen Bock darauf, weil Krieg gut für die Waffenheinis ist.

 

National Geographic

Überhaupt war ich ja auf einer Pressekonferenz mit National Geographic im Hotel Majestic. Irgendwie meine ich, dass ich damals mit Theo van Gogh an einem Tisch saß. Der wurde 2004 ermordet. Ich war zeitgleich in Düsseldorf Opfer und van Gogh war auch erwähnt worden.

 

Der Theo ist tatsächlich der Urenkel von Vincent van Gogh. Es könnte sich in Wahrheit auch um Kunstdiebe gehandelt haben. Aber eigentlich haben angeblich Islamisten ihn getötet. Auch bei mir ging es um Kunstraub, Lookalikes wie im Film mit Pierce Brosnan und Catherine Zeta Jones, Gurlitt Bilder und mehr. Es ging auch um diese Silvie Meis und den Fußballer Rafael. Ich kannte nur einen früheren gleichnamigen Raphael Geschenkeshop oder so.

 

Bei der PK ging es um Afghanistan, Ziegenkopffußball (Tiere) und Massoud. Ich interviewte einen Freund von ihm. Hans Jürgen Jakobs, damals Süddeutsche Zeitung, bis vor kurzem war er Chefredakteur beim Handelsblatt, ich kannte ihn vom Der Spiegel, hatte an der Story kein Interesse. Falsche Presse killt Friedensstifter. Das Interview war ihm zu gefährlich. Was wußte er sonst noch, der Hans-Jürgen, ex-Der Spiegel, was ich nicht wußte? Ich weiß nur, die Kollegen wurden selber zu Tätern.

 

Aber irgendwie war an meinem Tisch da diese Libanesin. Ich meine, sie war wirklich diese Amal. Die da heute Clooney mit Nachnamen heißt. Was sie an meinem Tisch zu tun hatte, bei dieser Pressekonferenz - organisiert von National Geographic, gemanagt von Pryor Associates war das Event, weiß ich nicht. Sie bezeichnete sich als Aktivistin. Was sie da in Cannes zu tun hatte, weiß ich nicht.

 

Sie wollte unbedingt aus mir eine Kriegsreporterin machen, diese verzogene Göre aus anscheinend reichem Hause, die in England lebte, laberte einen damit zu. Nun ja, danach gab es Tote, beinahe Tote und mehr und ich beinahe tot und es gab diese Syrien-Kacke, alles uralte Planungen.

 

Ob die Amal eigentlich das Ziel war, diese Hollywood-Stalker, die sich als Aktivisten bezeichnen, dann irgendwelche Anwälte dann sind, sich einen Hollywoodstar angeln, der mit Terrorismus und solchen Filmen zu tun hat, inklusive Lauschangriff-Verfilmung?

 

Mhm?

Pryor wurde übrigens danach Pressechef von MGM - der James Bond Filmproduktionsfirma. Und meine Kollegen von damals? Die benehmen sich mit Wonne wie Auftragskiller.

 

Da haben sie vielleicht doch wegen ihren Aktiengeschäften Massoud samt World Trade Centers niedermetzeln lassen, bis auf einen Tower, der war Kuwaiti Family Business eigentlich, das hing noch mit 1993 zusammen. Andererseits ging es auch um bestimmte Sendesignale, doch das war dann wieder eine Sache von nun ja US Präsident Bush, Rumsfeld und sage ich nicht.

 

Wer fliegt schon freiwillig in ein Gebäude. Es ging um ein komplexes Attentatsgebilde, es ging nicht nur um simple Al Qaedas, die da irgendwo reinfliegen. Es ging auch um Bankenfakes, High Tech und billigste Korruption.

Lesetipps:

 


Update4 Clooney Film über Abhörskandal & ISIS & BILD & Amal & Tschetschenien & Lauschangriff

 


 





1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Terrorismus

Update5 Al Qaeda Psychiater & die Bande der USA & Merkel - ist Barack Obama Fake?
Update6 Nazi Diktatur Regierungssprecher Merkel Bundesregierung & Bundesverfassungsgericht
Update13 Düsseldorf Graf-Recke-Stiftung Kirche & Kinderschänder & Loveparade & Twitter & Terrorismus & Illegale
Update5 MH17 - UN Sicherheitsrat : es waren Terroristen, Zahnpasta & Chorasan oder wer?
Update62 Survival in Düsseldorf - Eigentümer Mieter Drogen Kot & illegale Hausmeister & Winterdienst & Ostblock-Pfusch
Update6 Markus Lanz & ZDF NSU Al Qaeda in Düsseldorf - GZSZ & Klitschko & Bush & CharlieHebdo
Update10 ARD Tatort Star Liefers & Syrien & Flüchtlinge in EU wegen DDR & Merkel & Splendid?
Update7 ARD Jauch & DDR Saarland Abseitsfalle FIFA Blatter - SAT1 & Hoeneß & AWACS
Update8 Blutgeld Deutsche Bank Bunga Bunga Leo Kirch in München & Prozesse
Update9 ISIS & § AO Betrüger Graf-Recke-Stiftung & selbstlose Heilpädagogen & Ehrenamt & LVR
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Terrorismus

Update1 Hollywood Crime - Spammer & Cyberwarfare Freaks der Uni Göttingen - Sextriebtäter
Update1 Cem Özdemir der Grüne Politiker - ein Türke dreht durch - Drogen & NSU
NSU und Deutsche Gesetze - die Problematik zum Nachdenken
Update1 Oberlandesgericht Düsseldorf Strafverfahren gegen Syrer - folterte er wirklich & ISIS
Verdammte Axt : WHO & Deutschland sind die Achse des Bösen - Axis of the Evil

 Leserbriefe & Gegendarstellungen posten, darauf clicken --- >>>>

Es gibt noch keine Leserbriefe


    Zufällig ausgewählt
Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein und viele andere KVs haben für 2016 den Honorarverteilungsmaßstab der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein neu veröffentlicht. Noch immer ist das Dilemma für Unfallopfer nicht behoben. Denn Kassenärzte dürfen Unfallverletzte nicht behandeln. Denn die Leistung ist nicht abrechnungsfähig über die Kasse. So benehmen sich dann auch Krankenhäuser und niedergelassene Ärzte. Man wird entweder ignoriert oder erhält minimalste Leistungen. Betroffen sind auch Zusatzversicherte. Update1: 07. August 2017 Der GKV wurde ein Antrag zur Korrektur eines vorherigen falschen Verwaltungsakt geschickt. Die Gesetzliche Krankenversicherung hatte 10 Euro für Krankenhausbezahlungen pro Tag in den Jahren 2004 und 2009 verlangt. Insgesamt 560 Euro. Die waren nicht statthaft, weil es sich um SGB VII handelte, also Unfällen und damit hat die Barmer gar nichts je zu tun. Es gab dazu SGB VII Aktenzeichen. Außerdem wurde erneut auf komplett falsche Bankverbindungen hingewiesen. Update1a: 07. August 2017 Al Qaeda, Wasserstoffperoxid-Bande, WDR und ZDF, nun geht es noch einmal ans Eingemachte, eigentlich geht es auch um etliche Namensvetterinnen und Rückerstattungen von Krankenwagenfahrten und ISIS, Robbie Williams und isländische Ponies.

    Statistik
» Artikel online
728
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
1937067
» Anzahl Ressorts
14

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2017
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro