Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Kino DVD Musik TV
» Kochrezepte
» Lifestyle
» Medien
» News aus der Presse
» Politik
» Reisen West BRD
» Terrorismus
» Twitter Stilblüten
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.





Aufgrund eines Software-Updates sind noch immer Umlautfehler sind nur in den Artikel-Intros auf den Übersichtswebseiten. In Einzelartikel (gesamte Story) und es fehlen einige Screenshots noch. Da die Suchmaschinen Bots, auch die von Google, sehr langsam sind, etliche Tage benötigen, trotz one days command, um die neuesten Inhalte von Achtung Intelligence zu crawlen, gucken Sie doch bitte immer auf der Homepage von Achtung Intelligence nach, um die neusten News und Updates zu lesen. Dankeschön.

Auswahl beliebter News, die die 00er errecht haben. Ressort Lifestyle

1000 Leser Update2 Mietwohnung & Wohnküche - wenn die Couch beim Backofen steht - Wohnungstemperatur - Nordlage - Arbeitsküche

Überschrift Wort    bessere SuFu

Update1 Link-Updates: Ukraine Nazi Klitschko Al Qaeda Tschetschenien & EU Trade

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 09. Mar. 2014., 13:12:03 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Terrorismus | Leserzahl : 7240
| Unrated

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren.

Die Story hat einen falschen Zeit-Tag, weil ich mich aus Versehen in einer Artikel-Maske vertan habe. VÖ war morgens 10. März 2014.

Ukraine - Rinderwahn Obi Wan Radio Eriwan - so ist aktuell die nachrichtliche Lage im einstigen russischen Land. Julija Tymoschenko benimmt sich In Irland eher wie eine grimmige Gretel und erzählt blutrünstige, grimmige Geschichten über den bösen Putin, als ob der Geist von Stepan Bandera in ihr sei. Klitschko, der einstige RTL-Bertelsmann-Quotenbringer geht dagegen K.O an Al Qaeda und Tschetschenien. Israel berichtet mal lieber neutral und die Merkel kämpft ihren Kampf gegen den bösen Buben Russland, der einst ihre DDR unterdrückte, weiter. Dabei versklavt sie sich den Farbigen Barack Obama, der sich gerne der Kolonialmacht von Merkel übergibt. Eigentlich ist er US Präsident und Verbündeter von Putin, Hat er vergessen, egal. Und Merkel ist eigentlich ein Wessie, in Hamburg geboren. Achtung Intelligence deckt fast unkommentiert Auszüge aus der aktuellen Lage auf und erklärt's. Update1: 09. Januar 2016  Das EU-Dinges ist lustig. Gesundheitsgefährdende mit Amalgam-Quecksilber gefüllte Glühbirnen wurden sofort erlaubt, aber das EU-Verbot: Psychopharmaka sind keine Arzneimittel, da Psychopharmaka psychoaktiv und psychotrop sind - wurde bis heute nicht in der BRD angewendet. Immerhin faselte der Twitter Account von EU Trade, dass es seit dem 01. Januar 2016 nun freie Bahn gibt, quasi zollfrei, für Produkte und Handel made in Ukraine. Aha, die dealen jedoch nach wie vor mit Russland und das finden die Amerikaner auch toll und überhaupt sind die Klitschko Brüder noch nicht einmal Ukrainer und einige sehen aus wie irische Sniper und so weiter und so fort, na von den Haaren her gesehen.

 

 

http://www.timesofisrael.com/thousands-march-to-honor-nazi-collaborator-in-kiev/


Home  >
Jewish Times
Thousands march to honor Nazi collaborator in Kiev


Stepan Bandera’s Organization of Ukrainian Nationalists encouraged locals to ‘destroy’ Jews and Poles in the 1940s

By NATALIYA VASILYEVA January 2, 2014, 3:12 am


(...)

KIEV, Ukraine (AP) — About 15,000 people marched through Kiev on Wednesday night to honor Stepan Bandera, glorified by some as a leader of Ukraine’s liberation movement and dismissed by others as a Nazi collaborator.



The march was held in Ukraine’s capital on what would have been
Bandera’s 105th birthday, and many of the celebrants carried torches.

(...)
However, many of Bandera’s followers sought to play down his collaboration
with the Germans in the fight for Ukraine’s independence (...)

Bandera, who died 55 year ago, remains a deeply divisive figure in Ukraine, glorified by many in western Ukraine as a freedom fighter but dismissed by millions in eastern and southeastern Ukraine as a traitor to the Soviet Union’s struggle against the occupying German army.

(…)
Bandera’s supporters claim they sided with the Nazis against the Soviet army, believing that Adolf Hitler would grant Ukraine independence.



Copyright 2014 The Associated Press.

Read more: Thousands march to honor Nazi collaborator in Kiev | The Times of Israel http://www.timesofisrael.com/thousands-march-to-honor-nazi-collaborator-in-kiev/#ixzz2vV1xvjDb
Follow us: @timesofisrael on Twitter | timesofisrael on Facebook

Auszug-Ende


http://www.neopresse.com/politik/wer-sind-die-nazis-der-ukrainischen-regierung/

 

Wer sind die Nazis in der ukrainischen Regierung?

Von Redaktion NEOPresse - Am 07. Mrz. 2014 - unter Politik 2 Kommentare /
809

 

Die Regierung der Ukraine, die aus dem Staatsstreich entstand, wurde von den Westmächten anerkannt. Sie umfasst mehrere, ausdrückliche Nazi Organisations-Mitglieder, (…) Der stellvertretende Sekretär des Nationalen Sicherheitsrates behauptet seine Beziehungen zu Al-Kaida.
(...)
Zwei der Mitglieder behaupten ihre Beziehungen mit dem islamischen Emirat des Nordkaukasus, einer Organisation, die nach UNO-Angaben im Zusammenhang mit Al-Qaida steht.
Auszug-Ende

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/146/1714695.pdf
Deutscher Bundestag
Drucksache
17/
14695
17. Wahlperiode
03. 09. 2013
 
Völkerrechtliche Konsequenzen aus der behaupteten Subjektidentität der
Bundesrepublik Deutschland mit dem Deutschen Reich seit dem 8. Mai 1945
(...)
Die Bundesregierung vertritt eine den Gegebenheiten der deutschen Einigung angepasste „Deutschland-Doktrin“. Die ursprüngliche Lesart der Deutschland-Doktrin behauptete die völkerrechtliche Identität, wenngleich räumliche Teil-identität der Bundesrepublik Deutschland mit dem Deutschen Reich, das den8. Mai 1945 zwar handlungsunfähig, doch völkerrechtlich rechtsfähig überdau-ert habe. Sie stellt alle von der Bundesrepublik Deutschland abgeschlossenen
Verträge als allein für die Bunderepublik Deutschland unter den Vorbehalt ihrer Revision durch das zur Handlungsfähigkeit gelangende Deutsche Reich verbindlich, dessen Handeln keine Bundesregierung vorgreifen darf. Das Wiedererstehen des Deutschen Reiches aber implizierte die Eingliederung von Teilen der „ehemals deutschen Gebiete“, die heute auf polnischem Staatsgebiet
(...)
Die Bundesregierung macht darin deutlich, dass es „stets die Auffassung der Bundesregierung [war], dass das Völkerrechtssubjekt ‚Deutsches Reich‘ nicht untergegangen und die Bundesrepublik Deutschland nicht sein Rechtsnachfolger, sondern mit ihm als Völkerrechtssubjekt identisch ist“ und verweist in der Antwort zu Frage 25 auf Bundestagsdrucksache 17/12307 zudem auf die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 31. Juli 1973 (BVerfGE 36, S. 1, 16; vgl. auch BverfGE 77, S. 137, 155). In den Leitsätzen des betreffenden Urteils heißt es: „Es wird daran festgehalten (vgl. z. B. BVerfG, 1956-08-17, 1 BvB 2/51, BVerfGE 5, 85 <126>), dass das Deutsche Reich den Zusammenbruch 1945 überdauert hat und weder mit der Kapitulation noch durch die Ausübung fremder Staatsgewalt in Deutschland durch die Alliierten noch später untergegangen ist; es besitzt nach wie vor Rechtsfähigkeit, ist allerdings als Gesamtstaat mangels Organisation nicht handlungsfähig. Die BRD ist nicht ‚Rechtsnachfolger‘ des Deutschen Reiches, sondern als Staat identisch mit dem Staat ‚Deutsches Reich‘, – in Bezug auf seine räumliche Ausdehnung allerdings ‚teilidentisch‘.“

Auszug-Ende
 
Aus 2 BvF 1/73 - Bundesverfassungsgericht (Link führt zu einem Archiv-Server in der Schweiz)


Orientierungssatz:
  1. Es wird daran festgehalten (vgl zB BVerfG, 1956-08-17, 1 BvB 2/51, BVerfGE 5, 85 <126>), dass das Deutsche Reich den Zusammenbruch 1945 überdauert hat und weder mit der Kapitulation noch durch die Ausübung fremder Staatsgewalt in Deutschland durch die Alliierten noch später untergegangen ist; es besitzt nach wie vor Rechtsfähigkeit, ist allerdings als Gesamtstaat mangels Organisation nicht handlungsfähig. Die BRD ist nicht "Rechtsnachfolger" des Deutschen Reiches, sondern als Staat identisch mit dem Staat "Deutsches Reich", - in bezug auf seine räumliche Ausdehnung allerdings "teilidentisch".
  2. Zur Ablehnung zweier Anträge auf Aussetzung des Austausches der Ratifizierungsurkunden gemäß GrundVtr Art 10 vgl 1973-06-18, 2 BvQ 1/73, BVerfGE 35, 257 und 1973-06-04, 2 BvQ 1/73, BVerfGE 35, 193.


Diese Entscheidung wird zitiert von: (betrifft obigen ersten Urteils-Auszug)
BVerfG 1979-03-01 1 BvR 532/77 &, BVerfGE &, 50, *% 290 Vergleiche
BVerwG 1982-11-30 1 C 72/78 Vergleiche
BFH 1983-09-27 II R 178/79 Vergleiche
BayObLG München 1975-07-30 AllgReg 32/75 Vergleiche
BVerfG 1983-08-04 2 BvR 1118/83 &, NJW &, 1984, 39 Vergleiche
BVerfG 1987-09-07 2 BvQ 16/87 &, NJW &, 1987, 3245 Vergleiche
BVerfG 1987-10-21 2 BvR 373/83 &, BVerfGE &, 77, 137 Vergleiche
BVerfG 1973-06-04 2 BvQ 1/73 Vergleiche
BVerfG 1973-06-18 2 BvQ 1/73 Vergleiche
BVerfG 1990-09-18 2 BvE 2/90 Vergleiche
BVerfG 1990-09-05 2 BvR 1150/90 Vergleiche
BVerfG 1990-11-02 2 BvR 1266/90 Vergleiche
BFH 1992-03-25 I B 98/91 Vergleiche
BezirksG Dresden 1992-03-03 1 K 23/91 (FG) Vergleiche
FG Leipzig 1992-08-07 1 V 2/92 (FG) Vergleiche
BVerfG 1979-03-01 1 BvR 532/77 Vergleiche
BVerfG 1993-12-22 2 BvR 2632/93 Vergleiche
BVerfG 1996-04-18 1 BvR 1452/90 Vergleiche
JZ 1973, 594, Oppermann, Thomas (Anmerkung)
DVBl 1973, 657, Kimminich, Otto (Entscheidungsbesprechung)
Deutschland Archiv 1974, 140, Völkel, Walter (Entscheidungsbesprechung)
JZ 1975, 233, Wilke, Peter (Entscheidungsbesprechung)
XX, Fünf Jahre Grundvertragsurteil des Bundesverfassungsgerichts, 1979
ZRP 1973, 257, Schuppert, Gunnar Folke (Entscheidungsbesprechung)
DÖV 1973, 581, Scheuner, Ulrich (Entscheidungsbesprechung)
DÖV 1974, 337, Podlech, Adalbert (Entscheidungsbesprechung)
JR 1974, 182, Schröder, Meinhard (Entscheidungsbesprechung)
NJW 1973, 2265, Lewald, Walter (Entscheidungsbesprechung)
Der Staat 13, 335 (1974), Hoffmann-Riem, Wolfgang
XX, Der Grundlagenvertrag vor dem Bundesverfassungsgericht, 1976
Fritzsche, Robert, Funktion und Bestand der deutschen Staatsangehörigkeit nach
dem Grundvertragsurteil, 1981
Mansel, Heinz-Peter, NJW, 1986, 625
Bernhardt, Rudolf, JuS, 1986, 839
Herrmann, Hans-Georg, Jura, 1986, 562
ZRP 1989, 366-367, Arndt, Claus
Quelle: http://www.deutsches-reich-heute.de/html/index2.php?http://www.deutsches-reich-heute.de/html/hintergrund/bvg.htm
(...)


 
>> http://www.un.org/holocaustremembrance/docs/res607.shtml

>> Resolution adopted by the General Assembly on the Holocaust Remembrance (A/RES/60/7, 1 November 2005)
>>
>> The General Assembly,
>>
>> Reaffirming the Universal Declaration of Human Rights, [Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, 10. Dezember 1948, link english language version for all countries  http://www.un.org/Overview/rights.html  for all citizens on this earth,  link German version for all countries http://www.un.org/Depts/german/grunddok/ar217a3.html, Attention Germany; 25 Grundgesetz], which proclaims that everyone is entitled to all the rights and freedoms set forth therein, without distinction of any kind, such as race, religion or other status,
>>
>> (...)
>>
>> Recalling the Convention on the Prevention and Punishment of the Crime of Genocide, which was adopted in order to avoid repetition of genocides such as those committed by the Nazi regime,
>>
>> Recalling also the preamble of the Universal Declaration of Human Rights, which states that disregard and contempt for human rights have resulted in barbarous acts which have outraged the conscience of mankind,
>>
>> (...)
>>
>> 1. Resolves that the United Nations will designate 27 January as an annual International Day of Commemoration in memory of the victims of the Holocaust;
>>
>> excerpt end.
>>
>>  
>> http://www.un.org/millennium/law/iv-1.htm


Neuer Link mit Ratifizierungdaten: https://treaties.un.org/pages/ViewDetails.aspx?src=TREATY&mtdsg_no=IV-1&chapter=4&lang=en 

Original-Text:   http://www.un.org/en/ga/search/view_doc.asp?symbol=A/RES/260(iii)


Auf der Webseite der Menschenrechtskomission der UN http://www.ohchr.org/EN/ProfessionalInterest/Pages/CrimeOfGenocide.aspx

 


Version und Erklärung auf alter Millennium Sub-Seite der Vereinten Nationen:

>> Convention on the Prevention and Punishment of the Crime of Genocide,
>>
>> New York, 9 December 1948

>>

>> (...)
>> Key Provisions
>>  
>>
>>                         The Convention defines genocide as any of a number of acts committed with the intent to destroy, in whole or in part, a national, ethnic, racial or religious group: killing members of the group; causing serious bodily or mental harm to members of the group; deliberately inflicting on the group conditions of life calculated to bring about its physical destruction in whole or in part; imposing measures intended to prevent births within the group, and forcibly transferring children of the group to another group.
>>  
>>
>>                         The Convention also declares that there shall be no immunity. Persons committing this crime shall be punished, whether they are constitutionally responsible rulers, public officials or private individuals. (...)
>>
>> Entry into force: 12 January 1951
>>

Nazi-Alarm

 

Holocaust und Nazi sind verboten. Somit sind anscheinend die grimmige Gretel und ihr Boxer K.O. gegangen, Merkel ist seit Jahren als bedenklicher Nazi bekannt. Ihr wurde vor vielen Jahren von Nachbarländern mehrfach vorgeworfen, wie Hitler zu sein. US Präsident Barack Obama wurde ihr willfähriger Untertan, wie es auch Snowden erklärt hatte.

 

Was war und nun?

 

Obama stand jedoch seit seiner allerersten Rede in Berlin, bevor er überhaupt US Präsident war, als Ziel von Nazis und Klu Klux Clan fest. Damals befeierte die BILD ihn noch als neuen JFK, der bekanntlich auch von Nazi-Strukturen hingerichtet worden ist.

 

Israel will sich bekanntlich seit kurzem ganz brav von Deutschland abwickeln lassen. Die Deutschen wollen den Konsularservice der Israelis abwickeln. Und zwar in all den Ländern, in denen die Israelis weder Botschaft noch ein Konsular vor Ort haben.

 

Wer issn' Merkel?

 

Während Merkel & Co bei der Presse Schönwetter machen und Gladbeck und die „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ ja anscheinend in echt inszenieren lässt, freut sie sich, dass sie in Klitschko und der grimmigen Gretel weitere Nazi-Verbündete gewonnen hat. Vorher hat sie noch einige Preise von Juden angenommen. Heucheln und so tun, als ob man echt Kanzlerin ist. Ist sie nicht. Groko ist verfassungswidrig. Die Wahl zum Kanzler läuft eigentlich anders ab, steht auf des Kanzler's Webseite. Es gab noch andere Bewerber. Die wurden eiskalt übergangen.

 

Krim ist jetzt russisch

 

Die Ukraine hat nun die Zahlungen für die Krim gestoppt. Glasklar haben sich damit die Ukrainer im strahlenden Tschernobyl-Land von der Krim getrennt und sie freiwillig den echten Russen übergeben.

 

Barack Obama lässt sich also zum feigen „Bimbo“ abstempeln und die Psychiater und Pharmagiganten freuen sich sowieso über das kontinuierliche Geschäft, das nicht je nach dem 2. Weltkrieg versiegt ist. Die GKVs zahlen ja gerne alles, Rabattverträge und so. Aber Obama ist gerne der Hampelmann, auch von Hollywood, die Deutschen die von der BILD.

 

Armes Nürnberg

 

Und somit waren die Nürnberger Kriegsprozesse nichts weiter als ein Show-Prozess in der echten Christkindl-Stadt.

 

Einige heulen noch immer über den US Besatzer in der BRD, dabei ist die BRD nun Besatzer des Deutschen Reichs geworden. Das vom Bundesverfassungsgericht hoch gehaltene Deutsche Reich ist jedoch das vom Österreicher Hitler. Sind wir jetzt nun Österreicher – egal, bald ist immerhin Ostern.

 

Den ukrainischen Rest tun wir mal ganz bundesdeutsch in die Psychiatrie. Gretel ist zu grimmig und wie Klitschko leider im 2. Weltkrieg in den 40ern. Wir sind aber schon im Jahr 2014. Das ist dort noch nicht aufgefallen, da in der Ukraine, bei den einstig leckeren Kiewer Torten. Heute gibt’s nur 'ne Gretel.

 

Call-Sign

 

Nellis AFB und Reconnaissance übernehmen Sie ! Blackwater muss etwaig wieder als bisherige CIA-Mimen wieder rausgeschmissen werden. Und die BRD hat sich mal wieder zum Feindstaat bei den Vereinten Nationen entpuppt. Ist nichts Neues. War schon zum 1. und 2. Weltkrieg so. The usual suspects.


Update1: 09. Januar 2016, 22.29 Uhr


Ach was sind wir wieder peinlich

 

Eigentlich war der Europaparlaments-Chef Martin Schulz im letzten Jahr so ziemlich logisch mit seiner Ansage. Die Ukraine darf erst was mit der EU machen, wenn der Zoll- und Handelsdeal mit den Russen storniert wird. Eigentlich ist diese ganze Dealerei wegen den Vereinten Nationen sowieso Quark mit Sauce. Es gibt noch was Höheres. World Trade Organisationen und sowieso die wahren Vereinte Nationen und deren Resolutionen. Zollgebühren sind ja sowieso nur eine Geldeinnahmequelle für den Staat, genauso wie Steuern, aber die EU will das nicht mehr.

 

Nach dem Eierklau bzw. Leihmutter-Kram, die Ukraine verpflanzt gerne Eier in Rentner, wird das wohl dann mal endlich vorbei sein bei den gebärsüchtigen Alten, die als Lehrerinnen gerne Kinder um sich haben, anstatt echte Schüler zu unterrichten, dann einige ständig selber gebären. Das wird ja dann wohl erst einmal stoppen.Es gibt ja viele ausländische Ärzte in Deutschland, die meinen ja, mit 40 Jahren sei es nicht mehr möglich, Kinder zu bekommen. Die haben im Impressum dann nicht immer eine AEKNO Angabe, spielen aber Arzt. Auch so ein Analphabeten-Club. Person sollte mal zum Arzt ...


Was die EU veröffentlichte

 

http://ec.europa.eu/trade/policy/countries-and-regions/countries/ukraine/

Ukraine

Ukraine

The EU and Ukraine signed the Deep and Comprehensive Free Trade Area (DCFTA) on 27 June 2014 as part of their broader Association Agreement (AA).  In April 2014, in response to the security, political and economic challenges faced by Ukraine the EU unilaterally granted Ukraine preferential access to the EU market until 31 December 2015.

To avoid further destabilisation of the country and in particular to guarantee Ukraine's access to the CIS market under the Ukraine-Russia bilateral preferential regime, in September 2014 the EU postponed implementing the DCFTA until January 2016.

Auszug-Ende

 

https://twitter.com/Trade_EU/status/684029226220171264?lang=de

EU-Ukraine Trade Area is now in effect, bringing benefits & opportunities for all:

Eingebetteter Bild-Link

Auszug-Ende

http://www.usubc.org/site/member-news/cis-free-trade-agreement-comes-into-force

CIS Free Trade Agreement Comes into Force

Baker & McKenzi, Kyiv, Ukraine, Thursday, October 18, 2012


On September 20, 2012 the Free Trade Agreement of the Commonwealth of Independent States signed on October 18, 2011 (the "CIS FTA") came into force for Russia, Belarus and Ukraine

Recent developments

The CIS FTA was signed by Russia, Belarus, Kazakhstan, Armenia, Ukraine, Kyrgyzstan, Moldova and Tajikistan on October 18, 2011 and was ratified by Russia and Belarus in the spring and by Ukraine in August 2012. On September 11, 2012 the CIS FTA was approved by the Parliament of Armenia.

Auszug-Ende

 

Izmir und so

 

Ist ja nun wurscht, jetzt ist die EU so richtig fette groß, aber eh dumm und auf die hört auch so keiner. Man weiß ja noch nicht einmal, ob die BRD so wahrlich existent ist. Der 2plus4-Vertrag war eine unterminierende Aktion. Er galt nicht je für alle Staaten der Erde und nur die DDR hatte 1990 bereits einen Friedensvertrag unterzeichnet, aber in der BRD gab es nur Waffenstillstand.  Der Vertrag weist bereits zu Beginn in den ersten Zeilen auf den Frieden hin. Den gab es aber im Rheinmetall-Westen nicht.

 

Das ist so wie mit den Klitschko-Brüdern "Der eine kämpft im Ring, der andere für sein Land" (Slogan von RTL). Ähm, keiner der beiden stammt aus der Ukraine. Der eine ist aus Kasachstan (Wladimir), der Vitali ist aus Kirgistan. Für welches Land die nun kämpfen ist also auch nicht klar. Und der Bundesnachrichtendienst ist ein Stalkerhuhn - und andere verwechselten mal den BND mit der dpa - der deutschen presse agentur.

 

SOTT vom 03. Mai 2014

 

http://de.sott.net/article/14399-Catherine-Ashton-uber-Ausschreitungen-in-der-Ukraine-Gewalt-gegen-ukrainische-Burger-geht-in-Ordnung

 

Catherine Ashton über Ausschreitungen in der Ukraine: Gewalt gegen ukrainische Bürger geht in Ordnung

 

(...)

 

Das da oben sind Lady Ashton (UK) mit Jazenjuk, der galt ja irgendwie wie ein terroristischer Scientologe und  Toyboy der irischen Briten mit was IRA mit drin.

Dann hielt angeblich eine syrische Soldatin (!) die Ukraine für die Ukies, die UK auch und die Unfallkasse des Bundes (UK-Bund) auch. Die BILD Zeitung war auch nicht klüger. Die Soldatin war angeblich sehr judenfreundlich.

 

Und einige Verbrechen gehen zurück bis ca. 1989 als eine britische Marketing-Agentur in London, Market Research, für die NYSE-Börse recherchierte, ob es sich lohnt, in den EU-Börsenmarkt einzukaufen. In der Firma waren angeblich auch Scientologen tätig, einige flog schnell raus. Um die ging es tatsächlich im Rahmen der syrischen Kriegsvorbereitungen und Scientology in Düsseldorf, die früher direkt ihre Räume neben dem Stern Verlag in Düsseldorf hatte. Und es ging um die Ukraine.

 

Allgemein galt Scientology als Mengele-Terrorismus (Holocaust) mit internationaler Wirtschafts- und Handelssabotage. In den USA gilt Scientology als anerkannte Religion.

 

Lesetipps:

Update7 EU Seit 2001 Psychopharmaka verboten & Düsseldorf & Amtsapotheke & Meuterei


EU verbietet Fusion der NYSE mit Deutscher Börse - Terrorismus pur

Update1 Ukraine - UN Generalsekretär Ban und Putin für politische Lösung

 

 

 

 

 


 

.




1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Terrorismus

Update5 Al Qaeda Psychiater & die Bande der USA & Merkel - ist Barack Obama Fake?
Update7 Nazi Diktatur von Merkel Bundesregierung & Bundesverfassungsgericht & aktueller Holocaust
Update16 Düsseldorf Nazi evangelische Graf-Recke-Stiftung & Kinderschänder & Freaks an Erwachsenen & Loveparade
Update5 MH17 - UN Sicherheitsrat : es waren Terroristen, Zahnpasta & Chorasan oder wer?
Update62 Survival in Düsseldorf - Eigentümer Mieter Drogen Kot & illegale Hausmeister & Winterdienst & Ostblock-Pfusch
Update6 Markus Lanz & ZDF NSU Al Qaeda in Düsseldorf - GZSZ & Klitschko & Bush & CharlieHebdo
Update10 ARD Tatort Star Liefers & Syrien & Flüchtlinge in EU wegen DDR & Merkel & Splendid?
Update7 ARD Jauch & DDR Saarland Abseitsfalle FIFA Blatter - SAT1 & Hoeneß & AWACS
Update8 Blutgeld Deutsche Bank Bunga Bunga Leo Kirch in München & Prozesse
Update9 ISIS & § AO Betrüger Graf-Recke-Stiftung & selbstlose Heilpädagogen & Ehrenamt & LVR
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Terrorismus

Autonome Republik Krim - Ukraine - Russische Förderung und EBU's ESC & Türkei's Cumhuryiet & Al Qaeda
Update10 Sicherheitshinweise für Stinke-Stadt Düsseldorf - Lörick - Heerdt & Umgebung - teilweise bundesweit
Terrorismus - Deutsche Raus aus Deutschland - tja wir fanden nicht-Deutsche schon immer Scheiße - Ausländer raus !
Update1 Hollywood Crime - Spammer & Cyberwarfare Freaks der Uni Göttingen - Sextriebtäter
Update1 Cem Özdemir der Grüne Politiker - ein Türke dreht durch - Drogen & NSU

 Leserbriefe & Gegendarstellungen Funktion online wegen Vandalismus nicht mehr möglich. Viele sind sowieso sittenwidrige Paid Trolls.

Kommentarfunktion für Leserbriefe nicht mehr online möglich wegen Online Vandalismus und Cyberwarfare und deren Verstoß gegen die Nutzerbedingungen.


    Zufällig ausgewählt
Düsseldorf ist voll von der religiös bewahnten Pestilenz, die ihren Aberglauben über Wissenschaft und Gesundheit stellen. Wahrscheinlich ist es in Ihrer Stadt und in Ihrem Bundesland genauso. Es gibt evangelische und katholische Kliniken. Schauen Sie im Impressum nach, ob die Kleriker überhaupt eine Zulassung einer Kassenärztlichen Vereinigung haben oder / und einer Ärztekammer. Ohne Kassenzulassung sind die Pfaffen kein Krankenkassenklinikum, aber das NRW Gesetz über Krankenhäuser erlaubt den Religionen ihren eigenen Kirchenwahn jenseits der Medizin. Dann flog auf, dass viele Städte und Bundesländer gar keine echten Kassenkliniken mehr haben. Hier die Gesetze und Informationen. Update1: 10. August 2016 Dass Religionsgemeinschaften eigene Krankenhäuser, außerhalb der sonstigen Landesnorm oder Bundesgesetzen für Krankenhäuser führen dürfen, lag an einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts. Religionsfreiheit. Aber anscheinend dürfen die Sektierer dann nur eigene Religionsanhänger behandeln und müssen denen das auch richtig stecken, besonders Andersgläubigen oder Konfessionslosen, dass die nur ihre Religion ausleben, aber nicht unbedingt die Wissenschaft eines Fachstudiums, Ärztekammer und Kassenärztlicher Vereinigung. Es geht um die Dienerinnen der seraphischen Liebe e.V. Update2: 15. August 2016 Versuchen Sie mal heutzutage ein echtes Krankenhaus zu finden, dass nicht irgendeinen religiösen Schnickschnack auslebt. Sogar die berufsgenossenschaftlichen Fachkliniken sind laut Impressum so echt null-komma-nix und benehmen sich auch so. Deshalb mal was zu den Johannitern, sonst vom Logo so ähnlich wie die Malteser, anderen nur als Hunderasse oder als Alkohol bekannt. Sind solche Krankenhäuser mit Rittern ohne Pferde ernstzunehmen? Update3: 08. Oktober 2016 Viele Krankenhäuser haben also im Impressum weder eine Kassenzulassung auch keine Zulassung der Ärztekammer. Die Johanniter in Duisburg sind irgendwie DDR-Juden oder so. Update4: 10. März 2017 Wer ins Krankenhaus will, hat in Düsseldorf und meistens in Gesamtdeutschland ein Problem. Fast alle sind im Religionswahn, wie ISIS woanders. Sie haben irgendwelche Heiligennamen, den keiner kennt, haben als Träger die Caritas oder Evangelische Gemeinden und sind in NRW tatsächlich sogar mit Sonderrecht erlaubt. Die besagt laut Gesetz, daß sie sich an viele Gesetze nicht halten müssen, an weltliche auch nicht. Leider haben fast keine Religionskrankenhäuser eine Ärztekammerzulassung noch eine Kassenzulassung. Sie sind also nur für Anhänger der Religion zugängig. Aber dann wollen die Religionskrankenhaus-Aasgeier doch meistens ein Krankenkassenkärtchen sehen - vom Patienten. Und das ohne Kassenzulassung zu haben oder eine Zulassung der Ärztekammer zu haben. Noch immer dürfen diese Religionsfreaks agieren. Update5: 10. Dezember 2017 Heute ist der Unterzeichnungstag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, von 1948. Keiner hat sich je daran gehalten. Stars wollen immer noch Geld für ihre Musik oder Kinoperformance, Urlaub ist noch immer nicht gratis, obwohl sogar das Gratis im Bundesurlaubsgesetz drin steht, aber Gewerkschaften fantasierten lieber was von einem halben Gehalt als Urlaubsgeld oder ein volles, oder nur einen kleinen Zuschuß und Steuerberater erfanden, nur Geschäftsreisen seien voll von der Steuer absetzbar. Tatsache ist, da steht gratis im Gesetz, es darf nicht weniger sein. Auch Politiker erfinden viel, Deutschland ist im Aberglaube, wissen will es nicht wirklich was. Es betreiben den Holocaust noch immer. Es geilt sich an Drogen auf und ist allseits im ADHS-Wahn man sei was Tolles. Eher tollwütig, oder was Borniertes. Beides Infektionskrankheiten, man kann nur hoffen, daß alle Tiere gut durchgeimpft werden. Denn Deutschland will nicht wirklich was wissen, es will anhimmeln, die Wähler auch, man ist im Starwahn, Sportwahn, Formel 1 Wahn, man ist im Wahlfieber und hat Krankenhäuser, die keine sind, aber man glaubt daran, wissen tun die oft nichts. Hauptsache da hängt so ein Jesus am Kreuz. Mehr will Deutschland in den Krankenzimmern nicht sehen. Glaubenskriege.

    Statistik
» Artikel online
740
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
1975514
» Anzahl Ressorts
14

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2018
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro