Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Kino DVD Musik TV
» Kochrezepte
» Lifestyle
» Medien
» News aus der Presse
» Politik
» Reisen West BRD
» Terrorismus
» Twitter Stilblüten
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik DeutschlandPräambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.



Gefahrenmeldungen für Düsseldorf
Der Bereich wird nur von Conny Crämer von Achtung Intelligence eingetragen



Hinweise zur aktuellen Sicherheitslage auf Achtung Intelligence

Umlautfehler sind nur in den Artikel-Intros auf den Übersichtswebseiten. In Einzelartikel (gesamte Story) gibt es KEINE Fehler in den Einleitungen. Einige Screenshots & Aktendaten sind weggehackt worden, andere fehlen wegen Wechsel des Anbieters noch immer. Ich habe noch nicht alles korrigiert. Ich weise auf Postklau hin - aus Briefkasten und Wohnung. Dies betrifft auch Gerichtsschreiben. Wegen Sicherheitshinweisen, scrollen Sie bitte runter bis zu den News, die Sie eigentlich hier lesen wollten. Danke

Achten Sie bitte auf Frankierstempel von Behörden und Gerichten. Etliche sind falsch. Einige haben mehrere Frankierstempel oder / und Tippfehler in Gerichtsadresse. Es gibt sehr viele Fakes und fehlende Unterschriften. Namenskürzel, sogenannte Paraphen, sind laut ZPO 440 nur auf Privaturkunden erlaubt, wenn diese Kürzel notariell beglaubigt worden sind.

Achtung wegen Entführungen - Stars - Sportler - Terrorismus - Wirtschaftssabotage - Pharma-Mafia, 17. November 2017, 04.18 Uhr Es gab Entführungen wegen der "Teenie-Band" Tokio Hotel. Basierend waren die Attentate auf den englischen Sänger "Robbie Williams" und seine Band der Tour 2003, Budapest, Ungarn, Hotel Kempinski. Damals gab es die Teenie-Band noch gar nicht. Aber Gespräche in der Lobby in der Couch Ecke mit der Band des Sängers "Robbie Williams" wurden anscheinend von Terroristen abgelauscht. Es ging in dem privaten Gespräch eigentlich um ein Hotel in Tokio, Japan, das ein Hochhaus war und wie es sich bei Erdbeben bewegte. Angeblich bauten die Japaner so ziemlich erdbebensicher, aber es gäbe immer die Gefahren von Erdbeben.
Es ging später um Attentate wegen Versuch der Erschleichung mithilfe von Voodoo Drogen von gratis A&R, Product Management im Record Company Bereich, auch ESC Lena (Like a Satellite), Dieter Bohlen und DSDS. Es wurde davor im Budapester Hotel eine männliche Person gesehen, die wie aber andere oft übliche Hoteldirektoren, unauffällig auffällig mal schauten. Aber das Abhören von Gesprächen und derartige Verwechselungen später führten zu Schwerstattentaten. Die Hotelkette war ebenso negativ in Attentate gegen P&O North Sea Ferries, P&O European Ferries und P&O Irish Ferries nach den British Days, Hamburg vor mehr als 17 Jahren auch übelst aufgefallen. Angeblich ging es auch um den Musiker Udo Lindenberg, der aber nichts mit der Fährgesellschaft zu tun hatte. Attentate auch Jahre später.
Ebenso gab es Attentate wegen des Flughafenhotels Kempinski in München. Ich war dort auch beruflich wiederum tätig, als Moderatorin eines Events. Es hieß, auch der Sportler Carlo Thränhardt sei Anschlagsziel gewesen. Er referierte damals dort, wie andere auch. Noch immer gehen die Attentate weiter, anscheinend unter anderem aus den ehemaligen Ostblock-Ländern bzw. Warschauer Pakt-Staaten lanciert. Dies betrifft auch Dokumentenfälschung, Bankingpfusch, Unterschlagung, Menschenhandel und vieles mehr. Trotz Ermittlungsaufforderungen an Generalstaatsanwaltschaften traute sich keiner ran. Es sind zahlreiche Snuff-Splatter Fans innerhalb dieser Verbrecherszene vorhanden, angeblich auch aus arabischen Ländern, die Frauen bestalken.

Zu den Ekeltätern gehörten ebenso Arbeitskollegen, journalistische Kollegen und angeblich Moderatoren und Schauspieler, die in einem Auftragswahn anscheinend Berufskiller sind und Realität und Hollywood-Fiktion auf der Ebene eines durchgeknallten Quentin Tarantino nicht unterscheiden können. Der Rest wühlt gerne proktologisch im Arsch rum und kannte nicht je Schebo Schnelltests, nicht invasiv. Es ging um Wirtschaftsterrorismus in Milliardenhöhe und internationaler Wirtschaftssabotage, um absichtlich zu zerstören, meist im Rahmen von nicht intellektuellen Triebtätern angestachelt von Pharma-Mafia und dummen Partyludern und Saufhühnern, Partytrolls und eingeschnappten Männer, die eher auf einem Niveau einer "Schwulisau" sind, mal abgesehen von Lesben und Freaks, die aber in Wahrheit Wirtschaftsterroristen sind. Das Täter-Opfer Feld ist groß. Auch ging es um Jugo-Mafia, wie Kroaten, aber auch angeblich Kurden und Türken. Gehen Sie grundsätzlich davon aus, daß viele Ärzte nicht je echt sind. Sie spielen lieber Doktor-Spiele wie im Rahmen eines Snuff-Pornos, egal ob Lesben, Schwule oder Sozialpädagogen, Psychiater, etc. Sie sind typische Kinderschänder an Erwachsenen, dazu gehören auch "gesetzliche" Richter, Pflegeservices, die ihren Lustwahn an Opfern sadistisch ausleben. Viele Ärzte haben keinerlei Bildungsniveau und sind Wirtschaftsterroristen und Auftragsterroristen. Zu erkennen ist das sogar bei Studenten, ich bekam zahlreiche Ghostwriting-Aufträge auch für sogenannte Bachelor-Arbeiten, Master-Arbeiten (Uni-Abschlußarbeiten etc). Studenten könnten nichts, keine Hochschulreife, nicht je Abireife. Viele Anwälte sind genauso dumm-bestialisch übrigens.

Die Speechbox ist wegen Gefahrenmeldungen speziell für Düsseldorf samt Zeugenaussagen unten links eingebaut. Ich bin nicht auf Facebook und Twitter hat mich gesperrt und äußert sich nicht.

Die Wochenend-Charts, die am meisten gelesenen News auf Achtung Intelligence

Platz 1 Gesundheit - Menstruation Hämophilie und Willebrand-Syndrom
Platz 2 Update5 Al Qaeda Psychiater & die Bande der USA & Merkel - ist Barack Obama Fake?
Platz 3 Update40 Helpster & Holtzbrinck Verlag insolvent? Amtsgericht Düsseldorf & 0 Strafverfahren
Runner-Up Update6 Nazi Diktatur Regierungssprecher Merkel Bundesregierung & Bundesverfassungsgericht

Eine Auswahl an Nachrichten, die die 00e Leserzahl voll haben. Alle Screenshots enthalten. Beliebte News in EU - Vereinte Nationen

500 Leser Update1 Die BRD ist eine Mini-EU - das Grundgesetz verrät es
2800 Leser Update1 Warum boykottiert die EU das große Russland - #EURussia
1900 Leser Europawahl 2014 - die Lügen der EU Politiker - Menschenrecht

Überschrift Wort    bessere SuFu

Kommentar zur Berliner Zeitung - Terrorismus überbewertet - AI sieht's anders

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 07. Apr. 2014., 11:34:52 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : News aus der Presse | Leserzahl : 1575
| Unrated

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren.

In einem Gastkommentar in der Berliner Zeitung macht sich Jürgen Todenhöfer Gedanken. Terrorismus sei überbewertet. Es gäbe weitaus mehr Tote außerhalb des Terrorismus. Dabei übersieht er jedoch die Resolutionen der Vereinten Nationen und dass primär in der Bundesrepublik Deutschland sowieso Taliban, Al Qaeda und Opfer als Schizophrene gelten. Diese werden also gar nicht mehr ernst genommen. Ob es wohl gut wäre, wenn die Weltgemeinschaft namens Vereinte Nationen die BRD nun aus dem Terror-Spiel rauslässt? Denn Terrorismus gibt es doch nicht wirklich? Denn die Nahrungsmittelkette wird in Deutschland nicht nur durch Al Tawhid verseucht - und was schert den Deutschen bio-chemische oder Nuklearattentate. Bißchen Strahlen sind doch toll - klappt in Fukushima doch auch. Die Tierwelt veränderte sich bereits - neue Tiere, neue Wesen, Radioaktivät macht es möglich, auch einen neuen Deutschen zu schaffen.Was schert einem die Psychose vom amtierenden Bundesfinanzminister Schäuble, der in seiner ehemaligen Funktion als Bundesminister fürs Innere vor dreckigen Bomben warnte.

 

http://www.berliner-zeitung.de/politik/gastbeitrag-der-grosse-bluff---was-der-krieg-der-usa-gegen--den-terror-gebracht-hat,10808018,26742752.html

Politik

Aktuelle Nachrichten und Kommentare zur Politik in Deutschland und der Welt

03.04.2014

Gastbeitrag Der große Bluff – was der Krieg der USA gegen den Terror gebracht hat

Von Jürgen Todenhöfer

(...)

Es ist Zeit, den großen Bluff eines bevorstehenden terroristischen Weltuntergangs zu beenden. Bushs „Antiterrorkrieg“ war ein alles in den Schatten stellender Terroranschlag auf die muslimische Welt.

 

(...)

 

Ex-US-Sicherheitsberater Zbigniew Brzezinski sprach 2007 von einer systematisch erzeugten „Kultur der Angst“, von „einer nationalen Gehirnwäsche“. Es sei Zeit, diese Terror-Hysterie zu beenden. Amerika werde sich eines Tages dafür schämen. Wir werden darauf noch eine Weile warten müssen. Das Kultivieren von Angst vor muslimischen Terroranschlägen liefert nicht nur die gewünschten Feindbilder, sondern sichert auch gigantische Aufträge. Antiterrorismus ist für einige US-Firmen ein großes Geschäft.

 

Auszug-Ende

 

Asbest musste weg in New York

 

In der Tat war es doch vielleicht so, dass die Eigner der Asbest-Gebäude namens Twin Tower die Gebäude wohl lieber auf Versicherungskosten neu bauen wollten. Auch die Vereinten Nationen sind eher eine Lachnummer mit ihrem UN Resolutionen gegen Terrorismus und überhaupt - ist Putin aktuell Hitler und Mollath war schon vor Jahren freigesprochen, aber trotzdem in der Psychiatrie, Täter und Opfer werden bevorzugt gerne zwangspsychiatrisiert und zwangsbehandelt. Richtige Terrorverbrechen gibt es nun mal nicht, man will es nicht wahrhaben, also ermittelt die Polizei sowieso nicht.

 

Und das obwohl der UN Sicherheitsrat die anti-Terrorbestrebungen mit deren Resolution vom 17. Dezember 2013 für weitere vier Jahre verlängert hat.

 

Deutsche Behörden und die Presse

 

Die lassen lieber weiterhin kranke Schweinehirne in die Nahrungsmittelkette oder Pferde in die Lasagne gelangen und lassen Täter frei herumlaufen. Denn die Öffentlichkeit nimmt nun mal Terrorismus nicht ernst. Die große Mainstream-Presse will nun mal gerne Anschläge filmen und live dabei sein und wie einst Peter Klöppel auf RTL fast 24 Stunden senden. Tolle Bilder, blutende und tote Kinder in Syrien, auf "lieb-Onkel" bei Charity spielen und erhaben über den Dingen stehen. Denn Terrorismus war sowieso nur immer ausgedachter Bilderberger-Kram und der Werbeindustrie.

 

Auch sonst fanden es Marketing Strategen immer wieder toll, den Westen in diese unterbelichteten Länder zu bringen, die tatsächlich meinen, es gäbe so was wie Taliban, Extremismus oder Al Qaeda. Denn Al Qaeda ist auch manchmal das LKA oder Ordnungsamt oder wer auch immer. Die Kripo ist bekanntlich selbst ein Arsch, dazu bedarf es keines Terroristen aus dem Ausland. Auf SAT1 schmeißen auch "türkische Bullen in deutsche Uniform" Deutsche in die Psychiatrie - Scripted Reality nennt man das. 

 

Verbrecher werden nun mal gestellt. Bereits im Dezember 2012 gab ein Polizist bei einem Dreh für Kabel1 zu, dass man der Polizei bloß nicht trauen darf. Der dürfe man bloß nichts sagen.


Dreckige Bomben? Wir machen lieber den Frühling

 

Dreckige Bomben interessieren nicht - das tolle ist, wer es nicht weiß, verblödet ganz schnell. Und ehrlich, wer will schon coole Komasäufer als Teil der Bevölkerung haben oder Dreimalkluge, die meinen ein regelmässiger Test auf HIV schütze vor AIDS, aber dann doch keine Kondome nuten.

 

So was muss nun mal weg. "Neue Weltordnung". Da reicht ein wenig Sarin hier, ein wenig Tabun da, schon werden die Deutschen so arg depressiv mit Burnout oder gehen rascher als gedacht mit Alzheimer in die Psychiatrie. Und Psychopharmaka sind zwar kontrainduziert, aber der schnellere Tod ist garantiert. Also was soll die Terrorismusbekämpfung?

 

Nur die Elite soll doch überleben - das war auch mal so ein Bilderberger-Wunsch, so angeblich und der oben zitierte Brzezinski gehörte eigentlich auch mal zu diesem Bilderberger-Clübchen.




1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
Charts gibt es durchgegeben auf Twitter für die am meisten bewerteten News    
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort News aus der Presse

Update6 Der SPIEGEL Islam Pegida NSU CharlieHebdo & Schizophrenie & Psychiatrie Düsseldorf Köln
Update1 CNN verwechselt Ukraine mit Pakistan & mehr
Update1 Ukraine - Hells Angels Foto von Reuters & RT.com & Rocker vs ISIS
Süddeutsche: München - Junkie Staatsanwältin erliegt Gutachter
Hysterische Rheinische Post - Waschmittel Ariel ist Hitler
ARD Presseclub und NATO beleuchtet von Hinter der Fichte
Data Horder: Die böse NSA - Merkel will selber Daten sammeln berichtet WELT
Update1 Jüdische Allgemeine : Juden sind kein Volk sondern Glaubensanhänger
Kommentar zur Berliner Zeitung - Terrorismus überbewertet - AI sieht's anders
Rheinische Post online: Viktor Janukowitsch
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik News aus der Presse

Die Zeit & die Schleierfahndung und echte Grenzkontrollen und echte Kerle
Update2 Terror-Blatt Wirtschaftswoche Düsseldorf wußte nicht je, was eine GKV ist & Hospiz
Erfindungswahn turi2 berichtet: Klatschpresse erfand Interviews mit Promis
Morgenpost - Bundesgesundheitsminister Gröhe Gesetz gegen Kassenärztliche Bundesvereinigung
ARD Fußball ist Dauerwerbesendung - Moderatoren sind Werbe-Testimonials

 Leserbriefe & Gegendarstellungen posten, darauf clicken --- >>>>

Es gibt noch keine Leserbriefe


    Zufällig ausgewählt
Wird in das Ressort Beruf Arbeitsrecht Jobcenter verschobenFahren Sie mal zur Arbeit mit der Straßenbahn. Wenn man das Pech hat wie ich, wohnen Sie in einem Haus, im Grundwasserschutzgebiet des Umweltamts Düsseldorf, in denen widerwärtige Junkies ihr Zeugs rauchen. Nachbarn. Sie wachen mit Drogen auf, nachts ein Mix irgendwie aus Dormicum, Uppers und Downers, anstatt Daunen. Sogar Bekleidung riecht nach Mief der anderen. Starke Raucher "deren ihre Medikamente", was immer das auch für ein Höllenzeugs der Todesbrut ist. Düsseldorf war immer gerne eine bevorzugte Drogenstadt der Holländer und Juden und Schüler und Erwachsenen. Der Rest schmeißt sich gerne anscheinend freiwillig Psychopharmaka rein, gerne rezeptiert von denselben Kriegsverbrecher-Kliniken des 2. Weltkriegs. Sogar den Juden ist das egal. Auch die stehen auf das Drogenzeugs, wie schon damals die Pharma-Mafia richtig erkannt hatte. Drogen-Trolls mit Sinti & Roma. Noch heute sind die gerne so inklusive Menschenhändlerjobs wird gemunkelt. Andere rennen freiwillig in solche Christeninstitute wie die Graf-Recke-Stiftung, lassen sich wie im 2. Weltkrieg aus Faulheit weiter verarschen. Okay, viele sind faule Säue, mit Hang zum Verbrechertum, andere, ist mir auch passiert, an unfreiwilligen Drogen und unfreiwilligen Psychopharmaka in eine neurologische Zwetschge mutiert. Aber die Problematik ist, Wegeunfall zum Arbeitsplatz. Kommen Sie mal als Nichtraucher an eine Rauchertüre vorbei, wo die sich einen abpaffen, wie widerliche DDR-Schlote. Update1: 28. Mai 2017 Wer keine Waschmaschine hat, so wie ich, viele waschen ja gerne in einer siffigen Gemeinschaftswaschmaschine mit Ekelsiff, Geschlechtskrankheiten und sonstigen Infektionskrankheiten, ich hatte mal eine, die wurde irgendwie von anderen im Haus oder Trickdieben fremdbenutzt. Ich wasche also mit der Hand. Rauchen Nachbarn - hier im Grundwasserschutzgebiet des Umweltamt Düsseldorf - heftig, muß ich ein T-Shirt teilweise 10x durchwaschen. Letztens waren drei Lagen Nikotin, danach 3 Lagen Bürgersteiggeruch, 3 Lagen Abgasgeruch drin. Das bedeutete, es handelte sich wahrscheinlich um illegale Zigaretten, die dann auch noch vergiftet worden waren. Schwarzmarktzigaretten und so sah mein T-Shirt auch aus, beim Waschen. Raucher sind extremste Suchtkranke. Sie dürfen sogar in Raucherpausen gehen. Kennen Sie sonst Koks-Räume für Kokain-Abhängige oder die Mini-Kneipe für die Alkoholiker im Büro? Aber Raucher, die gerne alles und jeden verpesten und meine Wäsche auch, die dürfen also rauchen, weil die ohne Glimmstengel, die oft auch nach Aussage des Bundesamts für Strahlenschutz radioaktiv sind (Polonium 210) nicht klar kommen. Eigentlich wäre für die doch ein Büro in Tschernobyll oder direkt über Uranbrennstäben geeigneter. Es handelt sich also um einen Arbeitsunfall mit Haftungsschäden, weil 1. Arbeitgeber nicht für saubere Luft und Gesundheit sorgen, 2. die erlauben sogar die Verpestung der Luft, des Gebäudes und oft der Eingänge, daß Nichtraucher gar nicht sauber am Arbeitsplatz ankommen, weil der Kollege mal wieder alle verpestet hat. 3. Die Stadt hat auch geschlunzt. Raucher auf dem Arbeitsweg. Und nun? Denn dick und fett steht auf den Packungen auch drauf, Rauchen kann töten.

Folgende Story habe ich gelöscht - Statistikzahlen werden abgezogen: Update1 ALG2 & Jobcenter - was muss das JC wirklich bezahlen Prozent und Euro

    Statistik
» Artikel online
728
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
1909082
» Anzahl Ressorts
14

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2017
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro