Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen - Resolutionen - Menschenrechte - United Nations
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Lifestyle
» Medien & Entertainment & Presse
» Politik
» Reisen Touristik Urlaub
» Terrorismus
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse
Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.

Ende Präambel

Artikel 25 Grundgesetz Völkerrecht hat Vorrang, somit die United Nations Resolutionen und die Anerkennung der dortigen Mitgliedsstaaten als souveräne Einzelländer. Eigentlich war ein Zusammenschluß von West-Berlin mit der DDR und BRD nicht je völkerrechtlich aufgrund alter Verträge erlaubt. West Berlin durfte nicht je Teil der BRD werden. Die Berliner galten immer als gefährliche Dumme. DDR und BRD waren zwei einzelne und separate Deutsche Mitgliedsstaaten seit September 1973 in den Vereinten Nationen. Die DDR war bisher das einzige Volk der Neuzeit, daß ohne Umbenennung in einen anderen Staatsnamen einfach ihren eigenen Staat aufgegeben hatte. Die Deutsche Demokratische Republik völkermörderte sich selbst. Andere trennten sich kackfreck mit Bomben und so, kennen Sie ja schon, Krieg ist gut für die Waffenindustrie - aber laut United Nations: verboten.


Das Grundgesetz ist die Staatsverfassung der BRD und Teil der staatlichen Souveränität. Ausländer, also nicht-Deutsche, beachten bitte auch das Einführungsgesetz des BGB § 7 (EBGB). Es gelten aber auch Artikel 25 Grundgesetz, 1 GG Absatz 2 - leider hält sich eigentlich nicht je eine deutsche Behörde, Polizei oder Gericht daran, trotz Artikel 20 Grundgesetz Absatz 3.

Im Zweiten Weltkrieg und davor pochten besonders die Juden darauf, auch im Deutschen Reich immer nur nach eigenen jüdischen Gesetzen leben zu dürfen. Deshalb bekamen sie dann ihre Juden-Ghettos. Juden waren nicht je echte Israelis. Die waren schon in der Zeit der BIBEL zwei verschiedene Königreiche und Staaten. Palästina ist noch was Anderes.

Im Auftrag der Vereinten Nationen wurde erforscht, wer die Juden in Europa wirklich sind. Völkerwanderungsmäßig sind die Juden in Wahrheit Italiener. Sie breiteten sich mit dem römischen Reich, quasi mit Julius Cäsar aus.
Link zu den Vereinten Nationen: http://www.un.org/en/holocaustremembrance/docs/pdf/Volume%20I/The_History_of_the_Jews_in_Europe.pdf

Die Bundesrepublik Deutschland erlaubt den Juden, Sinti und Roma nach ihren eigenen Gesetzen zu leben, laut § 7 EBGB. Ob das wirklich völkerrechtlich erlaubt ist, weil dies einer Fremdkolonie entsprechen täte, außerhalb den Hoheitsgebieten von Botschaften und Konsulaten, zweifel ich noch an.

Angeblich verteilen einige "ausländische Restaurants" in Düsseldorf "Botschaften", deshalb seien darin Deutsche und NRW'ler nicht wirklich erwünscht und werden teilweise durch Überfälle rausgemobbt, auch in den Wohnungen der Deutschen.

Adolf Hitler, der "ex-Diktator", der übrigens ein Österreicher war, wurde in der kleinen Grenzstadt Braunau geboren. Er war keine braune Sau, sondern ein Braunauer. Das verwechseln heutzutage auch noch immer sehr viele. Aber das Deutsche Reich war bekannt für den Shit der Pharma-Industrie. Drogen auf Rezept. Noch immer, übrigens. Da meckert keiner. Hauptsache Shit. Meine Nachbarn mögen alles an Drogen, Scheiße und Hundekacke samt Pisse riechen. Ich nicht. Es entspricht nicht sauber und rein, muß es sein. Wer hier ordentlich ist, wird überfallen.

Bei einigen artet das dann aus in Drogenshit und Kot. Jetzt wissen Sie, warum es mal Hitler und Mengele gab. Die Erforschung der Dummheit, eine virale Erkrankung übrigens.

Am besten sieht Achtung Intelligence mit Mozilla Firefox aus. Umlaute in den Hauptüberschriften der Artikel sind wegen Server-Veränderungen fehlerhaft und werden dort mit ae, ue und oe ersetzt.


Hier gibt es endlich die News vom Wochenende, die es nicht gab, sondern nur Sicherheitshinweise, deshalb hier nun die Auswahl beliebter News, die die 00er erreicht haben, Ressort Lifestyle

1100 Leser Update1 Katzen & Pheromone - damit der Stubentiger mehr liebt mit Orwell & Hunde keine Angst mehr haben
1000 Leser Update1 Jesus überlebte - aber deutsche Katholiken wollen es nicht wahrhaben - Karfreitag im Land der Affenr
1900 Leser Update1 Merkel - Breitband für alle - ja auch für SAT1

Wegen zahlreichen Sicherheitshinweisen, bitte weiter runterscrollen, bis zur Story, die Sie eigentlich hier oben direkt lesen wollten. Dankeschön. Vermissen Sie News, die Sie gerade nicht erreichen können, ich update seit einiger Zeit vier verschiedene News. Wurde Ihre gewünschte Nachricht, nicht als gelöscht unterhalb der Statistik rechts gemeldet, ist diese noch immer in Bearbeitung.

Sicherheitshinweis, Terrorismus, USA, Deutschland, 11. September 2001, Port of Authority NYC, Deutschland, VISUM, Krieg als illegaler Einwanderungsgrund, ISIS, Scheißkack-Ausländer, 24. September 2018, 06.45 Uhr Gestern, am 23. September 2018, berichtete turi2 folgendes.
Fake Suche: Mitarbeiter von Google wollten mit manipulierten Suchergebnissen Donald Trump schwächen und Einreiseverbote stoppen, berichtet das "Wall Street Journal". Google bestätigt einen entsprechenden E-Mail-Austausch, bestreitet aber eine Manipulation. wsj.com (Paid), spiegel.de
Dasselbe war am 11. September 2001. Die World Trade Center Twin Towers und die anderen stehen im Gebiet der quasi Einreisebehörde der USA. Auch Attentate auf die Kreditkarte VISA beziehen sich mal abgesehen von Geldklau eigentlich immer auf Einreisevisa. Herr Kordestani, einer der Haupt-Chefs von Twitter, ist in Teheran geboren. Bevor er bei Twitter startete, war der Iraner bei Google, USA, Chef. Twitter in der BRD ist weder ein Dorsey noch Kordestani, sondern laut Impressum ein irisches - also nicht iranisches - Unternehmen. Ich hatte bereits vor sehr vielen Jahren - es kann sein, daß da US Präsident Bush noch Präsident war, über die Attentate auf Port Authority ausgesagt.

Sicherheitshinweis, Lebensgefahr, Terrorismus, Attentate auf Supermärkte, Gesundheit, vergiftetes Fleisch, fahrlässige falsche Lebensmittelhaltung, fehlende durchgängige Kühllagerung, falsche Mieter, Copycat Bewohner, EHEC Gefahr in Düsseldorf durch Asiaten und andere Ausländer, vergorene Soja-Saucen-Gefahr, Menschenhändler, 24. September 2018, 18.43 Uhr Denken Sie bitte daran, daß viele Terroristen, zwar bekannt sind, aber die Gerichte kapieren es nicht. Dazu zählen Raucher, die die Supermarkt-Eingänge verpesten, illegale Zigaretten aus China, stinkende angebliche Flüchtlinge, als ob die alles Giftgas ausatmen in Düsseldorf oder in der U-Bahn, absichtlich-unbehandelte Geschlechtskrankheiten, absichtlich-unbehandelte Gehirnerkrankungen beim Menschen wie Meningitis, Enzephalitis, denn jede Sinusitis - das weiß jeder HNO ist gleichzeitig auch eine Hirnhautentzündung, absichtlich unbehandelte Erkrankungen durch das Schulschwimmen - auch durch keine Zeit für das Haarewaschen und Haareföhnen danach laut Lehrer, rauchendes Personal, stinkende Supermarktkunden, wo man merkt, das ist eher Absicht. Einige Raucher verrauchen gerne direkt am Eingang die gesamte Häuserfront.
Vorsicht vor Asiaten und EHEC. In diesem Haus und oft in Straßen herrschen primär Kot-Geruch und Kot-Pups und eine Luft von Scheiße, Shit und Blut, Drogen, Kabelbrand, Gas-Entweichungen und Ekelzigaretten und der Geruch von nicht-zulassungsfähigen Autos. Der Gestank und Seuchengeruch wabert durch verschiedene Etagen, Wohnungen, Treppenhaus und Aufzugsschacht. Zahlreiche Treppenhaus- Fenster lassen sich hier nicht öffnen. Es fiel auf, daß einige angebliche deutsche Eigentümer im KZ-Fans waren und Gas-Fans.
Der Geruch im netto-Supermarkt, Grevenbroicher Weg, ist teilweise und oft haargenau identisch. Den Behörden ist es scheißegal. Man muß von Copycats ausgehen, auch von Produktfälschern. Auch der Gestank von Geschlechtskrankheiten ist oft identisch.
Bekanntlich scheißen Ausländer, die hier in Deutschland (illegal) leben und arbeiten oft auf Deutschland, aber verlassen das Land nicht. Auch flogen Copycat-Bewohner auf. Chinesen tauschen anscheinend ständig Wohnungen samt Kinder. Gestern fielen wieder Kot-Kondom-stinkende Asiaten bei netto auf. Bereits vor über einem Jahr fielen derartige Chinesen in diesem Haus auf, als ob diese Kot-Kondome schlucken. Die China-Invasion wurde quasi aus meinem Bekanntenkreis vor vielen Jahren gestartet. Die Chinesen galten jedoch als Verbrecher, die gerne foltern und als Wiedergutmachung Deutschen dann einen Job anbieten oder deren Verwandten, anstatt Schmerzensgeld und Schadensersatz zu überweisen.
Die Chinesen galten als Psychiatrie-Fans in Deutschland, sie waren KZ-Süchtige und primär als Junkies. Achten Sie unbedingt auf Copycats. Denken Sie an EHEC und Vogelgrippe - die ist bei Asiaten vom Gestank her selber verursacht. Die lieben nun mal Scheiße und Dreck. Wir sind BRD - NRW hier, die Unterminierung startete aus Düsseldorf heraus. Hier ist nicht die DDR. Die DDR ist nahe bei Polen. Ein Gift von damals - aus dem Büro eines illegal eingereisten und arbeitenden US-Marketing Managers und eines anderen kleinen Management-Raums tauchte gestern wieder auf. Es hieß sogar mal, daß jemand aus dem damaligen Umfeld von hiesigen Bewohnern verwandt sei.
Täter sind in Mord-Attentate gegen Deutsche, Spanier, Inselstaat Mauritius, USA und echte Polizisten involviert, inklusive Schwerstfolter zur Erlangung von Firmengeheimnissen und Mord-Versuche mithilfe von angeblich homöopathischen Heilmitteln und Tötungsdrogen.
Zu den Tätern und Opfern gehörten auch einige Deutsche aus Firmenkreis des damaligen US Unternehmens Belden (Cable) früher in Neuss, das später bei Junkie-Holländern (illegal) Kabel in den Niederlanden herstellen ließ. Holländer seien nun mal für die besseren Parties bekannt.
Zu den weiteren Tätern gehören Inder, ex-Jugoslawen, eventuell auch ex-Sowjets und kirchliche Stiftungen und natürlich Chinesen. Psychiater kollaborierten mit den Tätern. Die hatten in deren Klinik öfter Kabelbrand, die hinter den Wandpaneelen lagen.
Nein, ich habe nichts mehr mit Kabel zu tun, weder mit der Heidi, die nicht die Klum war, sondern Kabel, vom Ohnsorg-Theater, das nicht der Benno war, aber der Til Schweiger hielt sich mal für einen. Ebensowenig bin ich nicht mehr bei Belden Cable, da bin ich seit Frühjahr 1993 nicht mehr. Ich habe auch kein Kabel-Fernsehen mehr (kein neues Fernsehgerät, kein Receiver, da Nikotin und Drogengestank durch Nachbarwohnungen eindringt, dann keine Garantie - Brandgefahr), aber es gibt oft seit Jahren Kabelbrand mit Giftgasen hier im Haus und in der Nachbarschaft. Belden war in Neuss (Europa Sales & Marketing, Warenlager) primär ein Unternehmen für Alkoholiker und Junkies und anscheinend Knackies. Kriminellenbande und Gehaltsbetrüger mit Massenmord-Allüren.
Es kann bei Kabelbrand Blausäure entstehen, Zyankali, Dioxin etc pp - je nachdem, ob man ein schadstofffreies Kabel bestellt hat, abhängig von der Anwendung und den Kabelschächten, sprich spezielle Kabeltunnel aus speziellem Brandschutzmaterial. Nein, ich habe nichts mit dem Flughafenbrand in Düsseldorf zu tun. Da ging es in Wahrheit um das brennende Styropor, das heutzutage als Außenmauer an Hauswänden so giftig ist. Stypror darf nicht ans normale Tageslicht, dann wird es giftig. Das ist das Zeugs, was sonst als Produktschutz in Kartons so ist, das ist bei vielen Häusern heutzutage die angebliche wärmendämmende Hauswand. Alles kapiert? Der Rest kann Gift von Gift (Geschenk, englisch) nicht unterscheiden. Bei Belden war ich KEINE Kabelhilfe, sondern Europa-Werbechefin.



Überschrift Wort    bessere SuFu

Update7 Judenhass Antisemitismus in BILD & WELT gegen Muslime & BAMS & Spiegel

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 27. Jul. 2014., 09:23:46 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Terrorismus | Leserzahl : 4257
| Rating :

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren mit Update vom 15. Juni 2018.

Neue Volksverhetzung des Judenorgans Axel Springer Verlag. Die jüdische Freakbande von Axel Springer Verlag geht in die neue Runde. Es wird gedisst und Achtung Intelligence disst samt Bundesregierung und Bundestag direkt mit. Update1: 30. Juli 2014 Knobloch, die Nachnamensvetterin der vermißten Peggy Knobloch , ist entsetzt über den Judenhass. Update2: 31. Juli 2014 Neues zum Thema von Außenminister Steinmeier und der Jüdischen Allgemeine. Update3: 02. August 2014 Wissen macht schlau - was ist denn Semitismus genau? Update4: 03. August 2014 BAMS entschuldigt sich für den Haßartikel gegen die Muslime. Update5: 04. August 2014 Nun stänkern die Juden gegen die Muslime. Update6: 06. August 2014 Spiegel ließ 1000 Bundesbürger zum Islam befragen. Update7: 28. August 2014 Der Spiegel schlug anscheinend auf Facebook zu. Achtung Intelligence hat einen Screenshot und stellt fest, Der Spiegel ist spiegelverkehrt wie vor Jahren bereits ausgesagt. Er gilt als Terrorist und Haßverbrechenfanatiker.

 

https://twitter.com/jep_/status/493283869953900544

 

Der neue alte Judenhass - die Titelgeschichte der "Welt am Sonntag"

 

 

 

 


27.07.2014 - 00:30 Uhr
  • BILD am Sonntag
  • Von NICOLAUS FEST

Ich bin ein religionsfreundlicher Atheist. Ich glaube an keinen Gott, aber Christentum, Judentum oder Buddhismus stören mich auch nicht.

Nur der Islam stört mich immer mehr. Mich stört die weit überproportionale Kriminalität von Jugendlichen mit muslimischem Hintergrund. Mich stört die totschlagbereite Verachtung des Islam für Frauen und Homosexuelle.

Mich stören Zwangsheiraten, „Friedensrichter“, „Ehrenmorde“.

Und antisemitische Pogrome stören mich mehr, als halbwegs zivilisierte Worte hergeben.

Nun frage ich mich: Ist Religion ein Integrationshindernis? Mein Eindruck: nicht immer. Aber beim Islam wohl ja. Das sollte man bei Asyl und Zuwanderung ausdrücklich berücksichtigen!

Ich brauche keinen importierten Rassismus, und wofür der Islam sonst noch steht, brauche ich auch nicht.

 

 

 

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/148/1714807.pdf

 

Deutscher Bundestag
Drucksache
17/
14807
17. Wahlperiode
30. 09. 2013
Die Antwort wurde namens der Bundesregierung mit Schreiben des Auswärtigen Amts vom 26. September 2013 übermittelt.
Die Drucksache enthält zusätzlich – in kleinerer Schrifttype – den Fragetext.

Antwort der Bundesregierung

auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Sevim Dagdelen, Wolfgang Gehrcke,
Annette Groth, weiterer Abgeordneter und der Fraktion
DIE LINKE.
– Drucksache 17/14695 –

Völkerrechtliche Konsequenzen aus der behaupteten Subjektidentität der
Bundesrepublik Deutschland mit dem Deutschen Reich seit dem 8. Mai 1945

3. Auf Grundlage welcher rechtlichen und faktischen Tatsachen sowie politi-
schen Überlegungen vertritt die Bundesregierung die Auffassung, dass die
Bundesrepublik Deutschland „als Staat identisch mit dem Staat ‚Deutsches
Reich‘, – in Bezug auf seine räumliche Ausdehnung allerdings ‚teiliden-
tisch‘ “ sei?

Das Bundesverfassungsgericht hat in ständiger Rechtsprechung festgestellt,
dass das Völkerrechtssubjekt „Deutsches Reich“ nicht untergegangen und die
Bundesrepublik Deutschland nicht sein Rechtsnachfolger, sondern mit ihm als
Völkerrechtssubjekt identisch ist (BVerfGE 36, S. 1, 16; vgl. auch BVerfGE 77,
S. 137, 155)

Zu Frage 10:

„Das vereinte Deutschland hat demgemäß volle Souveränität über seine inneren
und äußeren Angelegenheiten.“ Im Übrigen wird auf die Antwort zu Frage 4
verwiesen

Auszug-Ende


Man muss ja mal gegen diese Judenbande wegen deren andauernden Fremdenfeindlichkeit wieder vorgehen. Wir sind eigentlich noch das Deutsche Reich, heißen aber BRD.


Die Juden möchten entweder ins Ghetto, in die Psychiatrie oder nach Israel. Der korrumpierende MDAX-Verlag muß endlich weg. Frankreich hat Erfahrung damit. Die siedelten die Juden zuerst in die Ghettos um - damals vor dem 2. Weltkrieg. Sie wollten damals partout nicht nach Israel umziehen. Sie lügen und betrügen weiter, wie im Buch "Die Verlorene Ehre der Katharina Blum", wie man es im Gymnasium lernt - jedenfalls über die BILD Zeitung. Auch nach über dreißig Jahren ist die BILD Zeitung noch immer das Massenmörder- und Völkermörderblatt. Die Journalisten sind es selber.

 

Mhm - es hieß doch die Presse sei irgendwie bei dem Kölner Bombenattentat auf die Dönerbude involviert. Sind die Juden nun auch NSU? Kommt bestimmt wieder hin. Recherchieren Sie mit - schreiben Sie doch Kommentare - und geben Sie Ihren Senf hinzu.

 

Update1: 30. Juli 2014, 21.35 Uhr


Knobloch sauer über den Judenhass

 

http://www.focus.de/regional/muenchen/konflikte-knobloch-schockiert-ueber-judenhass-in-deutschland_id_4024872.html

Konflikte

Knobloch schockiert über Judenhass in Deutschland

Dienstag, 29.07.2014, 20:56

 

Die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde in München und Oberbayern, Charlotte Knobloch, hat sich entsetzt über den Judenhass auf deutschen Straßen und das Schweigen der Bevölkerung gezeigt.

Als Holocaust-Überlebende müsse sie erleben, dass Antisemitismus in Deutschland nicht nur wieder salonfähig, sondern sogar „Mainstream“ sei, sagte Knobloch am Dienstag bei einer Kundgebung mit mehreren hundert Menschen in München

Auszug-Ende

 

Der Judenhaß gegen andere geht auch nicht. Jüdische Psychiater hielten den WDR für eine Schizophrenie und Al Qaeda sei auch eine. Vergewaltigung sei auch nur eine. Ja die Juden hassen andere und wollen mithilfe der Psychiatrie Zeugen ausschalten. Da darf man sich  nicht wundern, dass man alte DDR-Verbrechen mithilfe Juden nicht mag. Immerhin hatte Osama Bin Laden recht: Die Juden waren's. So ähnlich wie zum 2. Weltkrieg.

 

Hier mehr

 

Update2 Die große Verschwörung der Juden in Deutschland - Nazi Fans & antiker Schmuh
Veröffentlicht : 14. 05. 2014, 16:24:47 2 | 

 
Man muss es mal so hart sagen. Der Jude hat einen Knall. Natürlich ist ein Jude kein Israeli, aber die Juden in Deutschland und der Zentralrat der Juden sind Achtung Intelligence in die Finger geraten oder umgekehrt. Es fiel auf, dass Hitler vielleicht recht hatte. Der Jude ist was wirr. Erst letztes Jahr wurde AI's Conny Crämer von einem Juden der Piratenpartei angestänkert. Sie sei eine Nazi-Hexe blaffte der Jude sie an. Denn sie stelle sich gegen die Psychiatrie. Ach, hätten wir Deutschen und alle anderen Länder der Erde das gewußt, hätten sicherlich die Juden weiterhin sich zum Konzentrieren ins KZ und zum Zwangsarbeiten dort einfinden können. Das mag hart klingen, aber der Zentralrat der Juden und die Jüdische Allgemeine finden Nazis echt gut. Die mosern nicht über Merkel, die mosern nicht über Steinmeier. Ob die Juden nun Psychopharmaka Junkies sind, ist nicht klar aber Achtung Intelligence hat mal Infos aus bereits veröffentlichten Stories zusammengeklaubt. Und den Juden ist das alles scheißegal. Update1: 30. Mai 2014 Übrigens, Netanjahu findet, dass Merkel doch eine treue Freundin Israels sind. Aha, auch die Israelis, haben die Faxen der jüdischen Europäer satt. Sind sie doch etwaig die wahren Osama bin Ladens gegen die USA und Merkel ist ein getreuer Nazi.Update2: 5. Juli 2014 Manchmal muss man hetzen. Denn Benjamin Netanjahu hat deutsche Juden nicht im Griff, die eigentlich in Wahrheit gegen Israel und gegen die BRD hetzen und dann noch immer die USA hintergehen. Und Barack Obama macht fleißig mit. Das jüdische Land heißt heute Israel, doch das wollen Juden nicht wahrhaben. Die wollen lieber wie Judas weiterhin alle hintergehen. Die Jüdische Allgemeine, ein Blatt des Zentralrat der Juden, hängt noch immer einer Zeit nach, die passé ist und regt sich noch nicht einmal darüber auf, dass das Auswärtige Amt samt Bundesregierung das Deutsche Nazi-Reich erneut ausgerufen hat. Einerseits beheulen die Juden, dass gegen ex-KZ-Wärter vom 2. Weltkrieg nicht juristisch vorgegangen wird, kneifen aber wenn es heutzutage auch um Sicherungsverwahrung, (teilweise 20 Jahre und viel länger) vorgegangen wird. Echte Zwangsarbeit für echte Patienten der gesetzliche Krankenkasse in der Psychiatrie sind denen total egal. Auch die Juden leben bevorzugt in dem Kokon ihrer ausgedachten Wahnsinns. Nun sind sie noch rückläufiger geworden. Letzte Woche moserte die Jüdische Allgemeine herum. Juden im deutschen Heer seien 1916 gezählt worden. Doch die Bande wollte lieber anonym bleiben. Noch heute lamentieren sie herum wegen einer Zählung von 1916. Übrigens auch Deutsche waren Opfer vom KZ, die absolut nichts je mit Juden zu tun hatten.

Update2: 31. Juli 2014, 09.39 Uhr


Neues von Außenminister Steinmeier und der Jüdischen Allgemeine

 

Im September 2013 war es soweit. Das Außenministerium und die Bundesregierung bestätigten offiziell, dass das Deutsche Reich trotz Kapitulation nicht untergegangen ist. Es heißt nun (aus Camouflage-Gründen) Bundesrepublik Deutschland. Das bestätigte also wie oben gelesen tatsächlich die Bundesregierung an den Bundestag, auch als Gebäude Reichstag genannt. Durcheinander waren zuvor die Linken, welches Land denn nun herrsche:

 

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/146/1714695.pdf

Deutscher Bundestag
Drucksache
17/
14695
17. Wahlperiode
03. 09. 2013
 
Völkerrechtliche Konsequenzen aus der behaupteten Subjektidentität der
Bundesrepublik Deutschland mit dem Deutschen Reich seit dem 8. Mai 1945
(...)
Die Bundesregierung macht darin deutlich, dass es „stets die Auffassung der Bundesregierung [war], dass das Völkerrechtssubjekt ‚Deutsches Reich‘ nicht untergegangen und die Bundesrepublik Deutschland nicht sein Rechtsnachfolger, sondern mit ihm als Völkerrechtssubjekt identisch ist“ und verweist in der Antwort zu Frage 25 auf Bundestagsdrucksache 17/12307 zudem auf die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 31. Juli 1973 (BVerfGE 36, S. 1, 16; vgl. auch BverfGE 77, S. 137, 155). In den Leitsätzen des betreffenden Urteils heißt es: „Es wird daran festgehalten (vgl. z. B. BVerfG, 1956-08-17, 1 BvB 2/51, BVerfGE 5, 85 <126>), dass das Deutsche Reich den Zusammenbruch 1945 überdauert hat und weder mit der Kapitulation noch durch die Ausübung fremder Staatsgewalt in Deutschland durch die Alliierten noch später untergegangen ist; es besitzt nach wie vor Rechtsfähigkeit, ist allerdings als Gesamtstaat mangels Organisation nicht handlungsfähig. Die BRD ist nicht ‚Rechtsnachfolger‘ des Deutschen Reiches, sondern als Staat identisch mit dem Staat ‚Deutsches Reich‘, – in Bezug auf seine räumliche Ausdehnung allerdings ‚teilidentisch‘.“

Auszug-Ende

 

Steinmeier mauschelt rum - ha fasst wie Juden

 

http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/19857

Gemeinsame Sache

Der Antisemitismus ist kein Problem der Juden allein. Ein Bekenntnis des deutschen Außenministers zur Solidarität

(...)

 

In dieser Situation steht das ganze Land an der Seite seiner jüdischen Bürger. Wir sind dankbar, dass nach der Schoa wieder so viele Juden hier leben wollen. Das ist keineswegs selbstverständlich. Aber viele, wie etwa Charlotte Knobloch, haben auch erklärt, warum sie dies wollen: weil Deutschland zu einem offenen, toleranten, demokratischen Land geworden ist. Das, und nicht weniger, gilt es zu verteidigen.

Rechtsstaat
Wir müssen mit aller Kraft Antisemiten die Stirn bieten und entschlossen durchgreifen, wenn es zu unsäglichen Sprechchören oder Übergriffen auf Menschen, Synagogen, Friedhöfe und andere jüdische Einrichtungen kommt. Wir – das ist die überwältigende Mehrheit der Menschen in diesem Lande. Und das ist selbstverständlich auch der Rechtsstaat, der alle Mittel, die ihm zur Verfügung stehen, voll ausschöpfen muss, um antisemitische Übergriffe abzuwehren und jüdisches Leben in Deutschland zu schützen.

 

Auszug-Ende

 

Verfaulte Kriegsführung

 

Links - rechts - jüdisch  wo ist Deutschland?

 

Links, rechts, jüdisch. Im Paß und im Perso steht noch Bundesrepublik Deutschland. Das Hakenkreuz mit den Berliner Österreichfarben sähe was arg schräg aus. Die BRD-Flaggenfarben sind also noch die der Weimarer Republik. Per Völkerrecht ist nur die BRD anerkannt.

 

Liegt's am Judenparasiten namens Borreliose wegen FSME durch Rohmilch, denn die Warnung des RKI wollen viele nicht wahrhaben, Rinderwahn, Schilderwahn oder was?  Viel Rinderwahn und Gammelfleisch gab es aus Polen und Pferde aus Frankreich in Nudelgerichten in deutschen Supermärkten. Bereits im Mittelalter wurden mit verfaultem Fleisch die Einwohner großer Burgenanlagen getötet.

 

Psychiater halten aktuell Rinderwahn oder auch Strafanzeigen für eine Schizophrenie mit floridem Behördenwahn. Es handelt sich in Wahrheit Löcher im Gehirn oder andere Entzündungen mit meist fluoreszierendem Herpes bzw. echte Strafanzeigen gegen Täter. Schizophrenie ist seit 1922 bekannt, eine Enzephalitis zu sein. Leider verschreiben Psychiater, die für die Behandlung keine echte Zulassung haben, psychotrope Psychopharmaka, anstatt Antibiotika. Das wollen Juden bis heute so nicht wahrhaben. Liegt das am Aktiengeschäft oder den vielen jüdischen Psychiatern, die Deutsche wegpsychiatrisieren.

 

Muslimen-Blabla

 

Ein Teil der Terrortruppe Al Tawhid hatte schon vor Jahren im Oberlandesgericht Düsseldorf behauptet, dass die Muslimenbande die Nahrungsmittelkette erfolgreich in Deutschland verseucht hätten. Ein Jüdisches Museum war auch Attentatsziel. Die Verurteilten sind schon lange wieder draußen und meist hört das Gericht nur auf das BKA. Echte Zeugen will man nicht. Jüdische Psychiater und so ein Dr. Jaroslav Malevani der Rheinischen Kliniken Düsseldorf hatten doch 2009 auch behauptet Al Qaeda sei wie die CIA nur eine Schizophrenie.

 

Fazit

 

Muslime machen nur auf dicke Hose und sind seit dem Mittelalter nur Trittbrettfahrer. Polen schickte auch 2013 Gammelfleisch nach Deutschland und Al Qaeda gibt es nicht, haben Juden gesagt ... ähm es waren also die Juden selber. Die psychiatrisieren noch heute Deutsche weg, besonders, wenn diese Gehalt haben wollen.

 

Conny Crämer von Achtung Intelligence hat bereits vor vielen Jahren auf eine Pandemie hingewiesen. Leider wollten das das Verwaltungsgericht und die Behörden das nicht wahrhaben. Sie nehmen nun mal lieber die Drogen auf Rezept anstatt mal eine Runde Antibiotika zu verteilen. Auch 2009 versagten in Wahrheit die Düsseldorfer Behörden bei der Schweinegrippe, die eine hohe Zahl an Toten und Kranken sogar weltweit verursacht hatte. In Düsseldorf betraf es ursprünglich eine japanische Schule und den Kindergarten in der Nähe von Achtung Intelligence. Vielleicht war es in Wahrheit die Japanische Enzephalitis?

 

Es gäbe für alles Blutschnelltests übrigens. So ist Deutschland samt Einwohner dumm wie Dummkoller und jeder Dritte gilt laut einer GKV als latent mit dem dumm machenden Virus infiziert. Die Düsseldorfer wollten es so. Drogen auf Rezept, denn Ritalin ist das Betäubungsmittel Methylphenidat und Seroquel ist mit Koks-Heroin identisch ist noch immer den Gesundheitsbehörden lieber als echte Antibiotika und Heilmittel. Junkie-Bande, die gerne die Einwohner euthanisieren. NWO made in Germany by Junkies. An Heilung hat die WHO übrigens auch keinerlei Interesse. Das kennt man - Schweizer Käse.


Update3: 02. August 2014


Wissen macht schlau - hier ist, was denn Semitismus ist genau

 

Hier ist es einfach auf Wikipedia erklärt

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Semiten

Als Semiten werden (historische) Völker bezeichnet, die eine semitische Sprache sprechen.

Der deutsche Historiker August Ludwig von Schlözer prägte 1781 den Begriff mit Bezug auf die Völkertafel der Genesis – siehe dazu Semitismus. Nach einem biblischen Mythos führte Abraham seine Abstammung auf Sem, den ältesten Sohn Noachs zurück. In Anlehnung daran bezeichnete man in biblischer Zeit alle Völker des Nahen Ostens, die sich als Nachkommen Abrahams betrachteten, als „Söhne des Sem“.

Demnach gehören zu den Semiten die Äthiopier, Eritrea, Araber, Hyksos, Malteser, Minäer, Sabäer, Ostsemiten, Amoriter, Ammoniter, Akkader/Babylonier/Assyrer/Aramäer, Hebräer, Kanaaniter, Moabiter, Nabatäer, Phönizier und Samaritaner.

Die Semiten im sprachwissenschaftlichen Sinne sind mit den Nachkommen Sems der Bibel nicht völlig identisch. So sprachen die Kanaaniter zwar eine semitische Sprache, der biblische Stammvater Kanaan wird jedoch als Sohn des Noach-Sohnes Ham beschrieben.

Heutige semitisch-sprachige Völker sind z. B. Araber, Hebräer, Aramäer und Malteser. Der Sammelbegriff „Semiten“ wird aber eher in Bezug auf die historischen Völker verwendet.

Auszug-Ende

 

Es ist erstaunlich: Die Juden gehen aber voller Hass gegen Araber im Gaza vor.

 

Update4: 03. August 2014, 14.50 Uhr


BAMS entschuldigt sich für den Haßartikel gegen Muslime

http://www.tagesspiegel.de/medien/vier-seiten-abbitte-bams-entschuldigt-sich-fuer-islam-kommentar/10285204.html

Vier Seiten Abbitte

"BamS" entschuldigt sich für Islam-Kommentar

13:41 Uhrvon

Die Bild vergrößernDie aktuelle "Bild am Sonntag" hat die Seiten zwei bis fünf für die Debatte um den islamfeindlichen Kommentar von Nicolaus Fest freigeräumt. - Foto: KWS

Am vergangenen Sonntag schockte ein Kommentar von "BamS"-Vize Nicolaus Fest über den Islam als Integrationshindernis die Medienwelt. Eine Woche später reagiert die Springer-Zeitung großflächig.

Eine Woche nach dem Kommentar vor „Bild am Sonntag“-Vizechefredakteur Nicolaus Fest über den Islam als Integrationshindernis hat sich „BamS“-Chefredakteurin Marion Horn nun auch in der aktuellen Ausgbe der Sonntagszeitung entschuldigt. „Es ist der Eindruck entstanden, dass sich ,Bild am Sonntag‘ gegen den Islam stellt. Dass dieser Eindruck entstanden ist, bedaure ich sehr“, schreibt die „BamS“-Chefredakteurin, die sich bereits nach der ersten Welle des Protets gegen Fests Meinungsbeitrag am vergangenen Sonntag via Twitter entschuldigt hatte.

 

Auszug-Ende

 

Und was der Tagesspiegel sonst noch veröffentlicht, liest man hier ... der hielt die Opfer des Maidan für nicht mehr echt ... und mehr vom Axel Springer Verlag .

Update7 BILD disste Bundespräsident Wulff weg - nun soll Putin weg - kein Dementi


Update1 Berliner Tagesspiegel im Propagandajargon von einst - die Westmächte - anti-Russland



WELT - Kriegstreiber und Verfassungsfeind ?



Merkel zum kalten Krieg und G8 aber Springer Verlag will Krieg

 

Update5: 04. August 2014, 21.24 Uhr


Neue Stänkerei - liegt es an der Sommerhitze?

 

http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/19879

Frankfurt am Main

Jüdische Gemeinde verlässt Rat der Religionen

Konsequenzen nach antisemitischen Aussagen – Zentralratspräsident wirft Muslim-Verbänden Untätigkeit gegen Antisemitismus vor

 

Aktualisiert am 04.08.2014, 18:17 – von Philipp Peyman EngelPhilipp Peyman Engel

 

Auszug-Ende


Update6: 06. August 2014, 14.51 Uhr


Der Spiegel und die Islam-Umfrage - 1000 Bundesbürger wurden befragt

 

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/mehrheit-sieht-islam-nicht-als-teil-deutschlands-a-984708.html

Umfrage: Mehrheit sieht Islam nicht als Teil Deutschlands

"Der Islam gehört zu Deutschland", befand Kurzzeit-Bundespräsident Christian Wulff einst. Laut einer Umfrage teilt eine Mehrheit der Deutschen diese Meinung nicht.

Hamburg - Mehr als die Hälfte der Deutschen begreift den Islam nicht als Teil Deutschlands. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa für die Zeitschrift "Stern" geben 52 Prozent an, dass sie die Ansicht des früheren Bundespräsidenten Christian Wulff nicht teilen. Dieser hatte am Tag der deutschen Einheit im Jahr 2010 gesagt: "Der Islam gehört inzwischen auch zu Deutschland." 44 Prozent geben Wulff der Erhebung zufolge recht.

 

Auszug-Ende


Wulff wegen Islam weggewulfft?

 

Bereits Kai Diekmann der BILD hatte Wulff auch wegen der Nähe zum Islam weggewullft. BILD ist ein jüdisches Blatt, heißt es. BILD war immer die Zeitung des kleinen (verblödeten) Mannes.  Es herrscht jedoch Religionsfreiheit - das ist nun mal verfassungskonform und ein Grundrecht per Artikel 4 GG.Wer gegen den Islam motzt, ist ein Verfassungsfeind.

 

Als freifliegende Wicca finde ich ja die Christen oft was blöd und die Juden auch. Die wollen Israel nicht so echt wahrhaben, sondern machen ihren eigenen Kram daraus, wie man das schon von den vertreibenden Polen historisch so kannte. Die Christen und Juden rasen in die Kirche. Der Jude Jesus hatte das doch verboten. In der Bergpredigt, okay komplett gesehen war die gesamte Rede was wirr, hält er Kirchgänger für Heuchler.

 

6:5 Wenn ihr betet, macht es nicht wie die Heuchler. Sie stellen sich beim Gebet gern in die Synagogen und an die Straßenecken, damit sie von den Leuten gesehen werden. Amen, das sage ich euch: Sie haben ihren Lohn bereits erhalten. 6:6 Du aber geh in deine Kammer, wenn du betest, und schließ die Tür zu; dann bete zu deinem Vater, der im Verborgenen ist. Dein Vater, der auch das Verborgene sieht, wird es dir vergelten.

 

 

Und diese ganzen Götzenanbeter, die trotz Bergpredigt zum Papst rennen. Einmal Bildchen mit dem Vati-kan. Götzenbilder sind aber verboten, steht im alten Testament der Bibel. Immerhin ist Wicca in Düsseldorf richtig, Karneval (Helau!) und Gott Wotan waren hier bevor die Christen ankamen.

 

Gestern in einer Doku auf der ARD war zu sehen: Die Jecken sind eigentlich deutsche Juden. Und wir Düsseldorfer  dachten, wir sind echte Karnevalsjecken, die Narretei, vertreiben die Geister je nach Region, freuen uns auf Hoppeditz Erwachen am 11.11 um 11.11 Uhr, damit die Möhne dem Oberbürgermeister die Wahrheit um die Ohren schmeißen.

 

Manche Wiccas machen das ganzäjhrig. Nun ja, Christen können doch weiterhin in die Kirchen rennen - allgemein als Menschenschänderclub und Inquisitoren besondes von Kindern und Menschen in Not bekannt.


Das war historisch schon immer so, besonders im deutschen Raum und in Köln. Die Protestanten zogen dann in Düsseldorf nach. Sado-Maso Nonnen sind sonst deutschlandweit auch bekannt. Sie sind wohl doch nicht mit dem lieben Gott verheiratet - Nekrophilie - welch eine Sünde, sondern mit einem Dämon.

 

Wissen aus Wikipedia

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Nekrophilie


Nekrophilie bezeichnet eine Sexualpräferenz, die auf Leichen gerichtet ist. Nekrophilie ist im ICD-10-Verzeichnis der psychischen Störungen unter „Sonstige Störungen der Sexualpräferenz“ (F65.8) als Paraphilie klassifiziert.

 

Ja - einige Nonnen sind wohl echt geisteskrank. Wußten wir schon immer.

 

Update7: 28. August 2014, 13.42 Uhr


Der Spiegel - spiegelverkehrt und ein Kriegsblatt - er will endlich weggebasht werden

 

https://twitter.com/el_fasoo/status/504686739018231809

 

 

 

Hauptsache pervers und auf Droge ?

 

Spiegel - das Bilderbergerkriegsblatt, steckt Hillary Clinton im Hintergrund? Bekannt ist, seit 2004 galt das Hamburger Blatt als umgedreht. Kriegspropaganda sollte es verkaufen, Lügen verbreiten, Wahrheit verzerren, denn es wollte so sein wie Springer und die BILD. Aufrühren, Völkermord und in Wahrheit selber eigentlich sein Gebäude so weggesemmelt sehen wie sie beim 11. September 2001 auf das Pentagon und die New York World Trade Center zugeschaut haben.

 

Sie hören sich samt Kai Diekmann oft an, wie Soldaten auf Pervitin in den Weltkriegen und in Afghanistan. Eiskalte Killer, wie einst in der ARD-Doku über US Soldaten, die unter Droge fliegen und töten .. "Need for Speed". Dabei fühlen sie sich cool und freuen sich, dass sie ja oft nur als Autoren im Impressum stehen. Da darf man da erfinden, leider nicht wie Daniel Düsentrieb. Es möchte Hamburg darniederliegen sehen, wie einst im 2. Weltkrieg und dass die BILD nicht je nach Berlin gehörte, ist ja wohl auch logisch. Berlin war immer Sonderblöd.

 

 

http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,ausg-6670,00.html


Text im Bild: Seit 20 Jahren ist die Bundeswehr an Kampfeinsätzen im Ausland beteiligt. Schrittweise gewöhnte die rot-grüne Regierung das Land an eine neue Normalität. Doch nun ist ausgerechnet schwarz-gelb dabei das Erreichte wieder zu verspielen.

Auszug-Ende Print-Ausgabe 13/2013

 

Müssen Juden und Araber nun gemeinsamt handeln?

 

Der Spiegel will Krieg. Haben die Araber und die Juden genügend Käse oder Gülle für das Hamburger Verlagsgebäude? Und die Amerikaner - können Sie Legionäre schicken oder werden Dyslexiker etwaig aus Legionären Legionellen dichten?

 

Artikel 26 GG Grundgesetz

Art 26 

(1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind unter Strafe zu stellen.
(2) Zur Kriegführung bestimmte Waffen dürfen nur mit Genehmigung der Bundesregierung hergestellt, befördert und in Verkehr gebracht werden. Das Nähere regelt ein Bundesgesetz.


Mord in Afghanistan - war es doch die Presse ?


Tja, das verfassungsfeindliche Spiegelblatt muss nun endlich vom ex-dpa Mann Büchner geschlossen werden. Auf RAF Aust wird auch noch gewartet und die BILD wollte eigentlich seit Gladbeck freundlich sein. Und so bleibt weiterhin die Verdächtigung da, die Presse samt einiger deutscher Poitiker seien Al Qaeda.

Sie hätten außerdem Massoud am 09. September 2001 hinrichten lassen. Die Attentäter, die sich als Journalist verkleidet hatten, war etwaig doch von der deutschen Presse angeheuert worden. Massoud stand kurz vor einem Friedensvertrag in Afghanistan. Doch die Presse samt Waffenlobby bevorzugt für den besseren Abverkauf Leichen. Die sind besser fürs Geschäft. Und das Oberlandesgericht Düsseldorf meutert. Aber die vorsitzende Richterin Havlitza scheint auch keine deutsche Wertarbeit liefern zu wollen.

Die Düsseldorfer Staatsanwaltschaften verweigerten seit 2006 Ermittlungen, trotz Anordnung seitens des Justizministerium NRW und durch das Bundesministerium für Verteidigung. Sind Strafermittler feige Mediensklaven? Bekommen Sie gratis-Tickets, gratis-Schuhe, Autogramm vom Fußballer? Kann Stasi-Australier Murdoch helfen? Was weiß der Tabloid-Verleger darüber und über die BILD?

 




1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Terrorismus

Update5 Al Qaeda Psychiater & die Bande der USA & Merkel - ist Barack Obama Fake?
Update7 Nazi Diktatur von Merkel Bundesregierung & Bundesverfassungsgericht & aktueller Holocaust
Update16 Duesseldorf Nazi evangelische Graf-Recke-Stiftung & Kinderschaender & Freaks an Erwachsenen & Loveparade
Update5 MH17 - UN Sicherheitsrat : es waren Terroristen, Zahnpasta & Chorasan oder wer?
Update6 Markus Lanz & ZDF NSU Al Qaeda in Düsseldorf - GZSZ & Klitschko & Bush & CharlieHebdo
Update11 ARD Tatort Star Liefers & Syrien & Fluechtlinge in EU wegen DDR & Merkel & Angriffskrieg gegen BRD ?
Update7 ARD Jauch & DDR Saarland Abseitsfalle FIFA Blatter - SAT1 & Hoeneß & AWACS
Update9 Link-Update Blutgeld Deutsche Bank Bunga Bunga Leo Kirch in Muenchen & Prozesse
Update9 ISIS & § AO Betrüger Graf-Recke-Stiftung & selbstlose Heilpädagogen & Ehrenamt & LVR
Update12 Top Geldgeschaefte BILD disst Bundespraesident Wulff weg - Maidan & Putin & Merkel
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Terrorismus

Terrorismus Gladbeck Geiseldrama - das Jahr 1988 -Namensvetter & Doppelgaenger
Recherche Tipps fuer Journalisten falsche Aerzte nicht zugelassene Krankenhaeuser - Voelkermord von unbekannt in Duesseldorf und NRW
Update1 Strafanzeige gegen das Bundesverfassungsgericht Volksverhetzung - anti-deutsches Benehmen - Holocaust Inquisition Psychiatrie - STGB 130 und Nichtanzeige geplanter Straftaten - 138 und ARD und ZDF
Update3 Terrorismus & Cyberwarfare - Polizei Bundestag GKV Apotheke Arzt Kommunen - gehen Sie immer davon aus, dass Behoerdenempfaenger Fake sind
Mord an Jüdin Susanna Feldmann - war Ali Bashar wirklich der Mörder & die Türkei samt Gülen

 Leserbriefe & Gegendarstellungen Funktion online wegen Vandalismus nicht mehr möglich. Viele sind sowieso sittenwidrige Paid Trolls.

Kommentarfunktion für Leserbriefe nicht mehr online möglich wegen Online Vandalismus und Cyberwarfare und deren Verstoß gegen die Nutzerbedingungen.


    Zufällig ausgewählt
Wer Achtung Intelligence regelmäßig liest, kennt das Dilemma. Der Arzt ist ein Trottel, sieht nur so aus wie das Original, oder er / sie hat weder eine Kassenzulassung noch eine Zulassung der Ärztekammer im Impressum. Dann gibt es wie im irischen Glaubensterrorismus nur evangelische und katholische Krankenhäuser und wenn ein Krankenhaus mal alle Angaben im Impressum richtig hat, ist es doch ein vatikanisches Dinges mit einem angetackerten Jesus. Da freut sich der Rücken. Dann gibt es sehr viele lehrakademische Krankenhäuser von Uni XYZ in ganz Deutschland. Die PJ'ler - also die Studenten im Praktischen Jahr, sind kein Arzt im Praktikum. Letzterer war bereits echter Arzt, mit Approbation, aber ein Praktisches Jahr-Student, ist nur ein dummer Student, kein Arzt, er darf auch nicht arbeiten, sondern nur zugucken. Die Religionskrankenhäuser überwiegen wie im totalen Mittelalterwahn, laufen dann aber nicht mit Mönch- oder Nonnenkuttenpersonal herum. Augenwischerei, die tun auf echt, sind aber nur eine Kirche mit derem eigenen Gaga an Gott. Aber NRW hat Privatstationen verboten und überhaupt hat das Bundesland NRW schuld. Die Kittelträgerleute namens Arzt halten sich nicht an Gesetze. Guckstu hier Gesetze. Update1: 05. Oktober 2016 Chefarztbehandlung - wieso kostet der mehr? Kann ja eigentlich nicht, wenn der ein Kassenarzt ist. Oft verlangen die mehr Geld, vom Versicherten, obwohl der Kassenpatient das freie Arztwahlrecht hat. Daraus dichten ja sowieso alle, der Arzt entscheidet für sich selber, deshalb sei das eine Privatversicherungsleistung. Update2: 17. Januar 2017 Es lief vor wenigen Wochen im Fernsehen und stand in der Presse. SGB2-Empfänger müssen Krankentagegeld als Einkommen (!) an das Jobcenter melden. Achtung Intelligence erklärt, was zu tun ist und zitiert weitere Ungeklärtheiten aus dem Krankenhausgesetz NRW. Update3: 31. Januar 2017 Die DKV, ein Unternehmen der ERGO zahlte nicht zurück und die BAFIN wußte nicht, daß die ERGO in Wahrheit die Chefetage der DKV ist. Die Commerzbank tat auf dumm und wollte nicht alle Lastschriften zurückholen, sondern nur eine. Als Bank könnte sie keine Lastschrift stornieren, sondern der Kunde müsse immer wieder nach einer falschen Abbuchung Widerspruch einlegen. Man könne nur alle Lastschriften sperren, von allen Firmen, Telekom etc, die vom Konto abbuchen. Lastschriften einzelner Unternehmen könnte man nicht sperren, so informierte eine Filialmitarbeiterin der Commerzbank, Düsseldorf, Luegallee. Update4: 11. Februar 2017 Die DKV, eine Versicherung der ERGO, hat alle Beiträge, die bereits zuvor überwiesen worden waren, wegen der fehlenden gesetzlichen Grundlage, zurück überwiesen. Update5: 14. August 2017 Eigentlich stand es überall in der Presse. Wer SGB2 bezieht, dem wird Krankenhaustagegeld als Einkommen angerechnet und damit das SGB2 verrechnet und gekürzt. Das stand auch so in einem Urteil des Bundessozialgerichts. Doch es gibt darin Passagen, die doch Krankenhaustagegeld erlauben - sodaß es nicht als Einkommen zählt. Hier der wichtige Auszug. Update6: 11. Oktober 2017 Erstaunlich, nachdem alles ordentlich geändert worden, DKV Krankenhaustagegeldversicherung, steht auf dem Konto-Auszug etwas ganz Anderes. Wieder alles falsch gelaufen. Update7: 15. Oktober 2017 Ein Chaos-Schreiben der DKV erhalten. Laut Versicherungsschein auch laut Gesetz, muß man die DKV über jede Gefahrenlage in Kenntnis setzen, die einen Krankenhausaufenthalt begründen könnte. Aber der DKV ist das egal. Und dann vergaß sie die eigentlich gewünschte Versicherung abzubuchen und dann lief alles falsch-herum. In dem hiesige Postklau-Haus war es in der Post vom 06. Oktober 2017, war aber vom 21. September 2017 von Postcon frankiert und der Poststempel lag aber woanders. Der wahre 2. Umschlag des 2. Briefes von dem Wochenende fehlt. Klau aus der Wohnung. Verbrecher wohnen im Haus. Es gibt Doppelgänger. Mein Versicherungskärtchen der IKK BIG GKV war auch mal geklaut worden, es tauchte nicht je wieder auf. Update8: 19. Oktober 2017 Kurzes Gespräch mit der DKV geführt, auch bei GKV-Wechsel ist ein Bleiben in der privaten Zusatzversicherung für Einbettzimmer erlaubt. Und was ist nun mit den Abbuchungen? Update9: 13. Dezember 2017 Laut Krankenhausgesetz des Bundeslandes NRW § 2 Absatz 2 sind Privatstationen verboten. Nur Wahlleistungen sind erlaubt, wenn es für das Krankenhaus keinerlei organisatorisches Problem darstellt. Das NRW Gesetz ist fast identisch mit fast allen anderen Bundesländern. Es gilt quasi überall. Das Gesundheitswesen und Sozialwesen ist übrigens ein Landesrecht, laut Grundgesetz Artikel 74. Darin finden Sie alles, was in Wahrheit Landesrecht ist bzw. sein müßte, aber in der Realität oft nicht ist. Mit der DKV, eine PKV Versicherung der ERGO, gibt es wieder Probleme. Da beantragt man was mit SEPA Lastschrift-Genehmigung, faxt diese sogar an die Versicherung, aber nichts passiert. Dank eines späteren Zugangs zum Kundenkonto flog dann auf, daß die Versicherung keine Lastschriften annimmt, sondern nur Überweisungen, auch bei anderen Versicherungen entpuppten sich sogar die Anfangsdaten des Versicherung als komplett falsch. Man hackt sich so durch und alles wirkt wie die Hackertruppe und Terroristengruppe von November 2004. Auch Snowden und Assange und irgendwelche Schweden, angebliche Sicherheitsberater, die andere andere Looks fast wie ein Doppelgänger nachahmen können. Die Copycat flog mal auf Twitter auf. Auch der Iran war involviert, also Iraner. Aber nun ist das Problem, die DKV rückt die DKV Card nicht raus. Die sei zu teuer, verwaltungsrechtlich. Das Problem ist, sie steht aber als Leistung für die Versicherten auf der DKV-Webseite. Update10: 26. Dezember 2017 Überfall, Zahnfraktur, die gibt es nur als Unfallfolge und noch mehr. Die GKV half mir nicht, die IKK Big direkt gesund, eine Innungskrankenkasse, die es laut SGB V 157 Absatz 3 gar nicht geben darf, aber trotzdem gibt es diese. Also die half so direkt mir gar nicht, wieso immer nicht je, meint das immer auf deren Webseiten und sonstigen Slogans. Sie sei vom TÜV Saar geprüft. Also vollautomatisch ist da nichts, besonders Gesetze nicht. Die DKV Ergo sagte mir, ich kann überall hin, ich habe freie Krankenhauswahl, die gothaer war nicht mehr da, die haben kein Kranken-Nottelefon. Darüber flog dann so Vieles auf. Sogar das Ordnungsamt half nicht. Es ist nur eine Scheinbehörde mit privaten Beschäftigten. Die Uniklinik half nicht, früher viele andere auch nicht, und irgendwie flogen alle als illegale Krankenhäuser auf. Sozialwesen und Gesundheit sind laut Grundgesetz Artikel 74 GG Ländersache, also Landesrecht. Das Bundessozialgericht kam zwar auch teilweise darauf, aber teilweise sind private Krankenhausträger erlaubt, steht auch im Krankenhausgesetz so drin, aber nicht immer, die müssen schon was können und zwar laut SGB V 107 JEDERZEIT heilen können, behandeln können, untersuchen können. Auch über Weihnachten, nachts und nicht dann so behaupten wie die Schön Klinik, Düsseldorf, "am Wochenende ist kein Arzt da". Das Personal mag es nicht, wenn man dann mit dem Rettungswagen in deren Notfallambulanz vorgefahren wird. Die kennen nur auswärtige Hausärzte, echte Klinikärzte im Haus nicht. Update11: 08. Januar 2018 Viele wollen gerne Arzt sein, sind es nicht. Dasselbe betrifft Krankenhäuser. Viele haben keinerlei Zulassung im Impressum, keine Kassenzulassung, keine Ärztekammerzulassung und ein echtes Krankenhaus wollen sie nicht sein. Sie wollen nur so tun, als ob. Denn echte Krankenhäuser müssen laut SGB V 107 jederzeit heilen, untersuchen und lindern können. Dazu haben sie aber keine Lust. Oft heißt es, am Wochenende gäbe es keine echten Ärzte und abends oder nachts auch nicht. Das bedeutet, daß Krankenhaus ist gar nicht kassenfähig und die Zusatz PKVs sind oft auch absolut nichts. Sie leben in ihrer Scheinwelt, sie seien was. Das betrifft auch Versicherungen. Update12: 15. Januar 2018 Der PKV Ombudsmann ließ sich mal wieder erfinden. Wieder nicht echt und wieder erfand er eine Versicherungsnummer, die es nicht gibt. Retardierte Pisse-Berliner spielen den PKV-Ombudsmann, denn ditisBerlin. Denke ich auch, daß die DDR sich mal samt Berlin wieder von der wahren BRD entfernen sollte. So benehmen die sich auch. Wenn man deren Fernsehmoderatoren im West-Fernsehen sich so vor einigen Monaten oder noch länger anschaute, RTL, SAT1 ZDF ... für den wahren Westen viel zu ungebildet, unterminierend, ja geht doch nach Hause ... also wurde der PKV Ombudsmann in die Wüste geschickt und mal wieder Gerichte informiert, denn die Ombudsmänner sind alle Faker aus Berlin. Und das macht die Schose noch verdächtiger. Update13: 23. Januar 2018 Laut Krankenhausentgeltgesetz § 8 gibt es keinen Unterschied zwischen PKV und GKV-Patienten. Die Berechnungen müssen immer identisch sein. Und dann - was ist überhaupt ein Vertragszahnarzt, wenn eigentlich die Praxishelferin alles machen darf oder ein PKV Zahnarzt, wenn ein Zahnarzt nicht gewerblich tätig sein darf. Die Pluszahnärzte in Düsseldorf nehmen gerne Cash und das Kärtchen, GKV, EC, Kreditkärtchen oder so, erstellten aber nicht je einen Heilkostenplan. Blöd, es ging um einen Berufsunfall bzw. SGB VII - wegen des Berufs überfallen worden - und es war wieder allen illegal scheißegal. Abrechnungsbetrüger und Versicherungspfuscher. Und wenn doch alles gleich teuer sein muß und auf dem neuesten Stand der Dinge der Wissenschaft, ja wieso gibt es eine PKV oder Zusatz-PKV? Update14: 24. Januar 2018 Erstaunlich, die DKV hat tatsächlich geantwortet. Leider unterschrieben Analphabeten, die sich anscheinend für die Chefetage der DKV hielten. Die gab dann zu, mich auf Twitter gesperrt zu haben. Aha, ist wohl dasselbe Call Center Babe. Aber der Brief der DKV an die Bafin, stammte vom 20. September 2017, die die BAFIN, die Aufsichtsbehörde über Banken, Versicherungen, Leasing-Unternehmen, Kreditgeber, Aktiengesellschaften und andere Branchen, leitete den Brief erst am 10. Januar weiter. Die DKV rügte jedoch, daß der PKV Ombudsmann nicht je ein Schlichtungsverfahren geöffnet hatte, aber direkt Versicherungsnehmer zu beraten, wozu die Versicherungen laut Bafin und VVG § 6 verpflichtet sind, darauf kam die DKV nicht. Dazu wird sie jedoch zum nichtigen Versicherer. Auch sonst stuft die DKV versicherugnsvertragspflichtige Gefahrenmeldungen nur als Spam ein. Das bedeutet auch, wenn man nicht meldet, zahlt die DKV ein Unternehmen der ERGO nicht, auch sonst wird heftig betrogen und gelogen. Die Versicherungen sind Versicherungsbetrüger. Update15: 26. Januar 2018 Die gothaer betrügt wieder mal mit ihren Call Center Babes. Weder die gothaer noch die DKV oder ERGO wirken legal. Sie sind Terroristen, oder? Update16: 06. März 2018 Bereits vor fast vier Jahren hatte ich ein blödes Gefühl bei der gothaer. Ich dachte, da arbeiten nur Hacker aus dem Ostblock. Die echte gibt es schon lange nicht mehr. Daß mit dem Hacking hat sich bewahrheitet. Man bekommt trotz Versicherungsgesetze keine beratende Antwort und die DKV, ein Unternehmen der ERGO, erfindet Email-Adressen, die nicht je eingerichtet worden sind. gkv-service@dkv.com gibt es wirklich nicht. Eventuell sind die Täter Ostblock-Schnullies von Snowden. Bereits im November 2004 galt die ERGO mit ihrem Hauptgebäude in Düsseldorf als das Babylon der Versicherungsszene. Also Vorsicht vor den beiden Versicherungen mit deren eingescannten Unterschriften, die sich nicht je an Gesetze halten. Call Center Babes Fremde. Die Bafin äußerte sich nicht, auch nicht dazu, daß wegen des Grundgesetzes und dem Krankenhausrecht und deren Gesetze, Zusatz-PKVs unnütz sind. Kein weiterer neuer langer Text bis auf Lesetipps. Update17: 08. März 2018 Was haben Pommesbuden in Düsseldorf mit NSU und Köln und der Psychiatrie zu tun? Es ging woanders schon einmal um Attentate von Türken gegen Pommesbuden, angeblich sogar hier in Düsseldorf. Auch der Sänger George Michael sei in Wahrheit von Rassenhassern gegen Zypern ermordet worden. Die Continentale PKV hängt angeblich übel mit drin. Es geht um Türken, Türkei, Umvolkung, NSU und Pommesbuden in Düsseldorf und eine in Ratingen. Die ist in der Nähe eines Produzenten, der früher auch mal die ex von Dieter Bohlen, Verona Pooth, hat in seinem Studio dort singen lassen. Eine Pommesbude auf der Hansaallee in Düsseldorf ist dann rußig wegverpufft, die steht gar nicht mehr und es geht um eine gegenüber der Tankstelle, Nähe Dominikus Krankenhaus, Schön Klinik.


    Statistik
» Artikel online
784
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
2206722
» Anzahl Ressorts
10

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser - sortiert nach Länderranking samt Flaggen. Sehen Sie keine Statistik hier, deaktivieren Sie den Adblock - der den werbefreien Flagcounter sperrt.

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2018
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro