Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen - Resolutionen - Menschenrechte - United Nations
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Lifestyle
» Medien & Entertainment & Presse
» Politik
» Reisen Touristik Urlaub
» Terrorismus
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse
Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.

Ende Präambel

Artikel 25 Grundgesetz Völkerrecht hat Vorrang, somit die United Nations Resolutionen und die Anerkennung der dortigen Mitgliedsstaaten als souveräne Einzelländer. Eigentlich war ein Zusammenschluß von West-Berlin mit der DDR und BRD nicht je völkerrechtlich aufgrund alter Verträge erlaubt. West Berlin durfte nicht je Teil der BRD werden. Die Berliner galten immer als gefährliche Dumme. DDR und BRD waren zwei einzelne und separate Deutsche Mitgliedsstaaten seit September 1973 in den Vereinten Nationen. Die DDR war bisher das einzige Volk der Neuzeit, daß ohne Umbenennung in einen anderen Staatsnamen einfach ihren eigenen Staat aufgegeben hatte. Die Deutsche Demokratische Republik völkermörderte sich selbst. Andere trennten sich kackfreck mit Bomben und so, kennen Sie ja schon, Krieg ist gut für die Waffenindustrie - aber laut United Nations: verboten.


Das Grundgesetz ist die Staatsverfassung der BRD und Teil der staatlichen Souveränität. Ausländer, also nicht-Deutsche, beachten bitte auch das Einführungsgesetz des BGB § 7 (EBGB). Es gelten aber auch Artikel 25 Grundgesetz, 1 GG Absatz 2 - leider hält sich eigentlich nicht je eine deutsche Behörde, Polizei oder Gericht daran, trotz Artikel 20 Grundgesetz Absatz 3.

Im Zweiten Weltkrieg und davor pochten besonders die Juden darauf, auch im Deutschen Reich immer nur nach eigenen jüdischen Gesetzen leben zu dürfen. Deshalb bekamen sie dann ihre Juden-Ghettos. Juden waren nicht je echte Israelis. Die waren schon in der Zeit der BIBEL zwei verschiedene Königreiche und Staaten. Palästina ist noch was Anderes.

Im Auftrag der Vereinten Nationen wurde erforscht, wer die Juden in Europa wirklich sind. Völkerwanderungsmäßig sind die Juden in Wahrheit Italiener. Sie breiteten sich mit dem römischen Reich, quasi mit Julius Cäsar aus.
Link zu den Vereinten Nationen: http://www.un.org/en/holocaustremembrance/docs/pdf/Volume%20I/The_History_of_the_Jews_in_Europe.pdf

Die Bundesrepublik Deutschland erlaubt den Juden, Sinti und Roma nach ihren eigenen Gesetzen zu leben, laut § 7 EBGB. Ob das wirklich völkerrechtlich erlaubt ist, weil dies einer Fremdkolonie entsprechen täte, außerhalb den Hoheitsgebieten von Botschaften und Konsulaten, zweifel ich noch an.

Angeblich verteilen einige "ausländische Restaurants" in Düsseldorf "Botschaften", deshalb seien darin Deutsche und NRW'ler nicht wirklich erwünscht und werden teilweise durch Überfälle rausgemobbt, auch in den Wohnungen der Deutschen.

Adolf Hitler, der "ex-Diktator", der übrigens ein Österreicher war, wurde in der kleinen Grenzstadt Braunau geboren. Er war keine braune Sau, sondern ein Braunauer. Das verwechseln heutzutage auch noch immer sehr viele. Aber das Deutsche Reich war bekannt für den Shit der Pharma-Industrie. Drogen auf Rezept. Noch immer, übrigens. Da meckert keiner. Hauptsache Shit. Meine Nachbarn mögen alles an Drogen, Scheiße und Hundekacke samt Pisse riechen. Ich nicht. Es entspricht nicht sauber und rein, muß es sein. Wer hier ordentlich ist, wird überfallen.

Bei einigen artet das dann aus in Drogenshit und Kot. Jetzt wissen Sie, warum es mal Hitler und Mengele gab. Die Erforschung der Dummheit, eine virale Erkrankung übrigens.

Am besten sieht Achtung Intelligence mit Mozilla Firefox aus. Umlaute in den Hauptüberschriften der Artikel sind wegen Server-Veränderungen fehlerhaft und werden dort mit ae, ue und oe ersetzt.


Hier eine Auswahl beliebter News, die die 00er erreicht haben, Ressort Gesundheit Krankenkasse Rentenversicherung

2200 Leser Update2 - Wollen Bundesärztekammer und Ãrzte den Patienten schaden


Bald neu: Update20 Privatsender WDR der freien Unternehmer und Werber gegen die Einwohner von NRW - Verbrecher gegen das Arbeitsrecht - Sozialrecht - Verwaltungsrecht - Lohnsteuerrecht - sogar der WDR Ombudsmann wurde Opfer - ARD ZDF & gewerbliche Drückermafia Rundfunkbeitragsservice - WDR tut auf Presse - Dualer Rundfunk ist pfutsch - WDR galt bereits zuvor als Staatsfeind und zu russisch


Vermissen Sie News, die Sie gerade nicht erreichen können, ich update seit einiger Zeit vier verschiedene News. Wurde Ihre gewünschte Nachricht, nicht als gelöscht unterhalb der Statistik rechts gemeldet, ist diese noch immer in Bearbeitung. - bitte begehen Sie weniger - besser noch gar keine Verbrechen. Es gilt das STGB, eigentlich wegen 25 GG das Völkerstrafgesetzbuch auch. Dankeschön.

Überschrift Wort    bessere SuFu

Rechtsanwaltsfachangestellte - ?bernehmen diese anwaltlichen Taetigkeiten

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 07. Jan. 2015., 17:25:40 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht | Leserzahl : 1236
| Rating :

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren mit Update vom 15. Juni 2018.

Wer Achtung Intelligence regelmäßig liest, kennt es. Anwälte sind oft wirr. Sie meinen, Gesetze sind eine Auslegesache, also so was nichts Echtes, der nächste akzeptiert Urteile, obwohl kein Richter darauf unterschrieben hat und der Mandant habe trotzdem zu bezahlen. Höhere Gesetze wollen Anwälte oft nicht wahrhaben, Gerichte übrigens auch nicht. Man will mit Fachwissen brillieren und ist dann doch eher ein Fachidiot mit Schwätzermentalität. Achtung Intelligence fiel ein Stellenangebot der Bundesagentur für Arbeit auf. Rechtsanwaltsfachangestellte oder Steuerfachangestellte wurden fürs SGB III gesucht. Doch was ist eine Rechtsanwaltsfachangestellte? Denn es scheint, dass die Fachkraft oft alles selber macht, so wirr wie oft Richter und Anwälte im Termin erscheinen. Die Männer haben also von nix einen blassen Schimmer.

 

Berufenet der Bundesagentur für Arbeit informiert

 

http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/docroot/r1/blobs/pdf/bkb/7958.pdf

Rechtsanwaltsfachangestellte/r
Berufstyp
Anerkannter Ausbildungsberuf
Ausbildungsart
Duale Ausbildung im Rechtswesen (geregelt  durch Ausbildungsverordnung)
Ausbildungsdauer
3 Jahre
Lernorte
Ausbildungsbetrieb und Berufsschule (duale Ausbildung)

Was macht man in diesem Beruf?


Rechtsanwaltsfachangestellte vereinbaren beispielsweise Besprechungstermine mit Mandanten und
führen Akten und Register sowie Termin-, Fristen- und Wiedervorlagekalender. Sie fertigen Schriftsät-
ze an, beispielsweise für Zivil- und Strafprozesse oder Miet- und Arbeitsgerichtsstreitigkeiten. Zudem
berechnen sie Forderungen und bereiten Schriftstücke für Mahnverfahren und Zwangsvollstreckungen
vor. Daneben überwachen und verbuchen sie Zahlungseingänge und bearbeiten die gesamte Korres-
pondenz.

Wo arbeitet man?
Beschäftigungsbetriebe:
Rechtsanwaltsfachangestellte finden Beschäftigung

in Rechtsanwaltskanzleien
Arbeitsorte:
Rechtsanwaltsfachangestellte arbeiten in erster Linie

in Büroräumen


Welcher Schulabschluss wird erwartet?


Rechtlich ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. In der Praxis stellen Kanzleien überwie-
gend Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss ein.

Anforderungen:

Organisatorische Fähigkeiten und Flexibilität (z.B. beim Vereinbaren von Terminen mit Man-
danten, beim Einstellen auf die Anliegen unterschiedlicher Mandanten)

Sorgfalt und Verschwiegenheit (z.B. beim Einhalten von Fristen und Gerichtsterminen, beim
Umgang mit personenbezogenen Informationen)

Mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen (z.B. im Kontakt mit Mandanten, beim Kor-
respondieren mit Mandanten)

Kundenorientierung (z.B. Eingehen auf die Bedürfnisse der Mandanten, z.B. bei Vertretungs-
aufträgen für einen Rechtsstreit)
Schulfächer:

Deutsch (z.B. beim Erstellen von Schriftstücken und Verträgen)

Mathematik (z.B. für die Berechnung von Kosten und Zinsen)

Wirtschaft/Recht (z.B. beim Informieren von Mandanten über den Sachstand von Rechtsan-
gelegenheiten)

Was verdient man in der Ausbildung?
Beispielhafte Ausbildungsvergütungen pro Monat:

1. Ausbildungsjahr: € 450

2. Ausbildungsjahr: € 520

3. Ausbildungsjahr: € 600

 

Auszug-Ende

 

Aha, also eine Rechtsanwaltsfachangestellte ist also der wahre Ansprechpartner und schreibt alles selber. Derweil dichtet der Anwalt jedoch aus  Einstellen auf das Anliegen der Mandanten den Begriff: "Der Mandant hat nichts zu sagen, er ist zu stoppen und das Gegenteil ist zu machen". (Eigenerfahrung Achtung Intelligence als Beispiel)

 

Überhaupt, wieso muss man Jura studieren, wenn Anwälte an den höchsten Gesetzen scheitern? Liegt es an ihnen oder der deutschen, schlechten gerichtlichen Infrastruktur? Was meinen Sie?

 

 




1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht

Update42 Helpster Gehaltsschulden & Holtzbrinck Verlag insolvent? Amtsgericht Duesseldorf & 0 Strafverfahren & Costa Canaria & Flughafenbrand Duesseldorf
Update34 Jobcenter - Vermieter per Gesetz für Strom verantwortlich - Miet-Nebenkosten aber Stadtwerke und allen ist Gesetz egal - fehlende Eichungen auch
Update23 Gift Kaffee ? Holtzbrinck-Anwälte & Wirres Arbeitsgericht Düsseldorf
Update5 KPMG Helpster Holtzbrinck sind keine Nazis aber tarifbrüchig wie FOCUS und nun?
Update15 ALG2 illegale Jobcenter Datenchaos & Optionskommunen & SGBII & Hauptschule
Update19 Kuenstlersozialkasse Versicherte = Bundesbeamte - BgBl & Anwaelte & Rente & Inkasso
Update28 Illegales Jobcenter Duesseldorf & 0 Gehälter & LSG6 & Rente & Trance Sabotage?
Update2 Kuenstlersozialkasse Arbeitgeber & Sozialmeldung Rente fuer Journalisten & PR Manager & SAT1
Update9 Landessozialgericht NRW Kuenstlersozialkasse - Rentenpruefung & Barmer & Beamten
Update2 Scheinselbständigkeit unterstützt vom Oberlandesgericht Düsseldorf - Terrorismus
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht

Tankstellen die belegte Broetchen anfertigen und verkaufen - ist das erlaubt - oder in den Baeckereien
Update2 ISIS Nonnen Heilige & Huren & ausländische Tankwarte in Düsseldorf & Götterbote Paketshop Hermes
Rechtsanwälte sind ein Organ der Rechtspflege - müssen von Fachgerichten zugeteilt werden
Stellenangebot Pronova BKK - die anti Cannabis GKV sucht Vertriebsler auch für Kaltakquise und Firmenkunden
Bundessozialgericht - SGB2 Empfaenger duerfen Einnahmen durch Krankenhaustagegeld Versicherungen behalten - Jobcenter

 Leserbriefe & Gegendarstellungen Funktion online wegen Vandalismus nicht mehr möglich. Viele sind sowieso sittenwidrige Paid Trolls.

Kommentarfunktion für Leserbriefe nicht mehr online möglich wegen Online Vandalismus und Cyberwarfare und deren Verstoß gegen die Nutzerbedingungen.


    Zufällig ausgewählt
Die Regenbogenpresse erfand angeblich Interviews mit Sandra Bullock, Sean Connery und anderen.


    Statistik
» Artikel online
787
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
2226652
» Anzahl Ressorts
10

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser - sortiert nach Länderranking samt Flaggen. Sehen Sie keine Statistik hier, deaktivieren Sie den Adblock - der den werbefreien Flagcounter sperrt.

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2018
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro