Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen - Resolutionen - Menschenrechte - United Nations
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Lifestyle
» Medien & Entertainment & Presse
» Politik
» Reisen Touristik Urlaub
» Terrorismus
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse
Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.

Ende Präambel

Artikel 25 Grundgesetz Völkerrecht hat Vorrang, somit die United Nations Resolutionen und die Anerkennung der dortigen Mitgliedsstaaten als souveräne Einzelländer. Eigentlich war ein Zusammenschluß von West-Berlin mit der DDR und BRD nicht je völkerrechtlich aufgrund alter Verträge erlaubt. West Berlin durfte nicht je Teil der BRD werden. Die Berliner galten immer als gefährliche Dumme. DDR und BRD waren zwei einzelne und separate Deutsche Mitgliedsstaaten seit September 1973 in den Vereinten Nationen. Die DDR war bisher das einzige Volk der Neuzeit, daß ohne Umbenennung in einen anderen Staatsnamen einfach ihren eigenen Staat aufgegeben hatte. Die Deutsche Demokratische Republik völkermörderte sich selbst. Andere trennten sich kackfreck mit Bomben und so, kennen Sie ja schon, Krieg ist gut für die Waffenindustrie - aber laut United Nations: verboten.


Das Grundgesetz ist die Staatsverfassung der BRD und Teil der staatlichen Souveränität. Ausländer, also nicht-Deutsche, beachten bitte auch das Einführungsgesetz des BGB § 7 (EBGB). Es gelten aber auch Artikel 25 Grundgesetz, 1 GG Absatz 2 - leider hält sich eigentlich nicht je eine deutsche Behörde, Polizei oder Gericht daran, trotz Artikel 20 Grundgesetz Absatz 3.

Im Zweiten Weltkrieg und davor pochten besonders die Juden darauf, auch im Deutschen Reich immer nur nach eigenen jüdischen Gesetzen leben zu dürfen. Deshalb bekamen sie dann ihre Juden-Ghettos. Juden waren nicht je echte Israelis. Die waren schon in der Zeit der BIBEL zwei verschiedene Königreiche und Staaten. Palästina ist noch was Anderes.

Im Auftrag der Vereinten Nationen wurde erforscht, wer die Juden in Europa wirklich sind. Völkerwanderungsmäßig sind die Juden in Wahrheit Italiener. Sie breiteten sich mit dem römischen Reich, quasi mit Julius Cäsar aus.
Link zu den Vereinten Nationen: http://www.un.org/en/holocaustremembrance/docs/pdf/Volume%20I/The_History_of_the_Jews_in_Europe.pdf

Die Bundesrepublik Deutschland erlaubt den Juden, Sinti und Roma nach ihren eigenen Gesetzen zu leben, laut § 7 EBGB. Ob das wirklich völkerrechtlich erlaubt ist, weil dies einer Fremdkolonie entsprechen täte, außerhalb den Hoheitsgebieten von Botschaften und Konsulaten, zweifel ich noch an.

Angeblich verteilen einige "ausländische Restaurants" in Düsseldorf "Botschaften", deshalb seien darin Deutsche und NRW'ler nicht wirklich erwünscht und werden teilweise durch Überfälle rausgemobbt, auch in den Wohnungen der Deutschen.

Adolf Hitler, der "ex-Diktator", der übrigens ein Österreicher war, wurde in der kleinen Grenzstadt Braunau geboren. Er war keine braune Sau, sondern ein Braunauer. Das verwechseln heutzutage auch noch immer sehr viele. Aber das Deutsche Reich war bekannt für den Shit der Pharma-Industrie. Drogen auf Rezept. Noch immer, übrigens. Da meckert keiner. Hauptsache Shit. Meine Nachbarn mögen alles an Drogen, Scheiße und Hundekacke samt Pisse riechen. Ich nicht. Es entspricht nicht sauber und rein, muß es sein. Wer hier ordentlich ist, wird überfallen.

Bei einigen artet das dann aus in Drogenshit und Kot. Jetzt wissen Sie, warum es mal Hitler und Mengele gab. Die Erforschung der Dummheit, eine virale Erkrankung übrigens.

Am besten sieht Achtung Intelligence mit Mozilla Firefox aus. Umlaute in den Hauptüberschriften der Artikel sind wegen Server-Veränderungen fehlerhaft und werden dort mit ae, ue und oe ersetzt.


Hier gibt es endlich die News vom Wochenende, die es nicht gab, sondern nur Sicherheitshinweise, deshalb hier nun die Auswahl beliebter News, die die 00er erreicht haben, Ressort Lifestyle

1100 Leser Update1 Katzen & Pheromone - damit der Stubentiger mehr liebt mit Orwell & Hunde keine Angst mehr haben
1000 Leser Update1 Jesus überlebte - aber deutsche Katholiken wollen es nicht wahrhaben - Karfreitag im Land der Affenr
1900 Leser Update1 Merkel - Breitband für alle - ja auch für SAT1

Wegen zahlreichen Sicherheitshinweisen, bitte weiter runterscrollen, bis zur Story, die Sie eigentlich hier oben direkt lesen wollten. Dankeschön. Vermissen Sie News, die Sie gerade nicht erreichen können, ich update seit einiger Zeit vier verschiedene News. Wurde Ihre gewünschte Nachricht, nicht als gelöscht unterhalb der Statistik rechts gemeldet, ist diese noch immer in Bearbeitung.

Sicherheitshinweis, Terrorismus, USA, Deutschland, 11. September 2001, Port of Authority NYC, Deutschland, VISUM, Krieg als illegaler Einwanderungsgrund, ISIS, Scheißkack-Ausländer, 24. September 2018, 06.45 Uhr Gestern, am 23. September 2018, berichtete turi2 folgendes.
Fake Suche: Mitarbeiter von Google wollten mit manipulierten Suchergebnissen Donald Trump schwächen und Einreiseverbote stoppen, berichtet das "Wall Street Journal". Google bestätigt einen entsprechenden E-Mail-Austausch, bestreitet aber eine Manipulation. wsj.com (Paid), spiegel.de
Dasselbe war am 11. September 2001. Die World Trade Center Twin Towers und die anderen stehen im Gebiet der quasi Einreisebehörde der USA. Auch Attentate auf die Kreditkarte VISA beziehen sich mal abgesehen von Geldklau eigentlich immer auf Einreisevisa. Herr Kordestani, einer der Haupt-Chefs von Twitter, ist in Teheran geboren. Bevor er bei Twitter startete, war der Iraner bei Google, USA, Chef. Twitter in der BRD ist weder ein Dorsey noch Kordestani, sondern laut Impressum ein irisches - also nicht iranisches - Unternehmen. Ich hatte bereits vor sehr vielen Jahren - es kann sein, daß da US Präsident Bush noch Präsident war, über die Attentate auf Port Authority ausgesagt.

Sicherheitshinweis, Lebensgefahr, Terrorismus, Attentate auf Supermärkte, Gesundheit, vergiftetes Fleisch, fahrlässige falsche Lebensmittelhaltung, fehlende durchgängige Kühllagerung, falsche Mieter, Copycat Bewohner, EHEC Gefahr in Düsseldorf durch Asiaten und andere Ausländer, vergorene Soja-Saucen-Gefahr, Menschenhändler, 24. September 2018, 18.43 Uhr Denken Sie bitte daran, daß viele Terroristen, zwar bekannt sind, aber die Gerichte kapieren es nicht. Dazu zählen Raucher, die die Supermarkt-Eingänge verpesten, illegale Zigaretten aus China, stinkende angebliche Flüchtlinge, als ob die alles Giftgas ausatmen in Düsseldorf oder in der U-Bahn, absichtlich-unbehandelte Geschlechtskrankheiten, absichtlich-unbehandelte Gehirnerkrankungen beim Menschen wie Meningitis, Enzephalitis, denn jede Sinusitis - das weiß jeder HNO ist gleichzeitig auch eine Hirnhautentzündung, absichtlich unbehandelte Erkrankungen durch das Schulschwimmen - auch durch keine Zeit für das Haarewaschen und Haareföhnen danach laut Lehrer, rauchendes Personal, stinkende Supermarktkunden, wo man merkt, das ist eher Absicht. Einige Raucher verrauchen gerne direkt am Eingang die gesamte Häuserfront.
Vorsicht vor Asiaten und EHEC. In diesem Haus und oft in Straßen herrschen primär Kot-Geruch und Kot-Pups und eine Luft von Scheiße, Shit und Blut, Drogen, Kabelbrand, Gas-Entweichungen und Ekelzigaretten und der Geruch von nicht-zulassungsfähigen Autos. Der Gestank und Seuchengeruch wabert durch verschiedene Etagen, Wohnungen, Treppenhaus und Aufzugsschacht. Zahlreiche Treppenhaus- Fenster lassen sich hier nicht öffnen. Es fiel auf, daß einige angebliche deutsche Eigentümer im KZ-Fans waren und Gas-Fans.
Der Geruch im netto-Supermarkt, Grevenbroicher Weg, ist teilweise und oft haargenau identisch. Den Behörden ist es scheißegal. Man muß von Copycats ausgehen, auch von Produktfälschern. Auch der Gestank von Geschlechtskrankheiten ist oft identisch.
Bekanntlich scheißen Ausländer, die hier in Deutschland (illegal) leben und arbeiten oft auf Deutschland, aber verlassen das Land nicht. Auch flogen Copycat-Bewohner auf. Chinesen tauschen anscheinend ständig Wohnungen samt Kinder. Gestern fielen wieder Kot-Kondom-stinkende Asiaten bei netto auf. Bereits vor über einem Jahr fielen derartige Chinesen in diesem Haus auf, als ob diese Kot-Kondome schlucken. Die China-Invasion wurde quasi aus meinem Bekanntenkreis vor vielen Jahren gestartet. Die Chinesen galten jedoch als Verbrecher, die gerne foltern und als Wiedergutmachung Deutschen dann einen Job anbieten oder deren Verwandten, anstatt Schmerzensgeld und Schadensersatz zu überweisen.
Die Chinesen galten als Psychiatrie-Fans in Deutschland, sie waren KZ-Süchtige und primär als Junkies. Achten Sie unbedingt auf Copycats. Denken Sie an EHEC und Vogelgrippe - die ist bei Asiaten vom Gestank her selber verursacht. Die lieben nun mal Scheiße und Dreck. Wir sind BRD - NRW hier, die Unterminierung startete aus Düsseldorf heraus. Hier ist nicht die DDR. Die DDR ist nahe bei Polen. Ein Gift von damals - aus dem Büro eines illegal eingereisten und arbeitenden US-Marketing Managers und eines anderen kleinen Management-Raums tauchte gestern wieder auf. Es hieß sogar mal, daß jemand aus dem damaligen Umfeld von hiesigen Bewohnern verwandt sei.
Täter sind in Mord-Attentate gegen Deutsche, Spanier, Inselstaat Mauritius, USA und echte Polizisten involviert, inklusive Schwerstfolter zur Erlangung von Firmengeheimnissen und Mord-Versuche mithilfe von angeblich homöopathischen Heilmitteln und Tötungsdrogen.
Zu den Tätern und Opfern gehörten auch einige Deutsche aus Firmenkreis des damaligen US Unternehmens Belden (Cable) früher in Neuss, das später bei Junkie-Holländern (illegal) Kabel in den Niederlanden herstellen ließ. Holländer seien nun mal für die besseren Parties bekannt.
Zu den weiteren Tätern gehören Inder, ex-Jugoslawen, eventuell auch ex-Sowjets und kirchliche Stiftungen und natürlich Chinesen. Psychiater kollaborierten mit den Tätern. Die hatten in deren Klinik öfter Kabelbrand, die hinter den Wandpaneelen lagen.
Nein, ich habe nichts mehr mit Kabel zu tun, weder mit der Heidi, die nicht die Klum war, sondern Kabel, vom Ohnsorg-Theater, das nicht der Benno war, aber der Til Schweiger hielt sich mal für einen. Ebensowenig bin ich nicht mehr bei Belden Cable, da bin ich seit Frühjahr 1993 nicht mehr. Ich habe auch kein Kabel-Fernsehen mehr (kein neues Fernsehgerät, kein Receiver, da Nikotin und Drogengestank durch Nachbarwohnungen eindringt, dann keine Garantie - Brandgefahr), aber es gibt oft seit Jahren Kabelbrand mit Giftgasen hier im Haus und in der Nachbarschaft. Belden war in Neuss (Europa Sales & Marketing, Warenlager) primär ein Unternehmen für Alkoholiker und Junkies und anscheinend Knackies. Kriminellenbande und Gehaltsbetrüger mit Massenmord-Allüren.
Es kann bei Kabelbrand Blausäure entstehen, Zyankali, Dioxin etc pp - je nachdem, ob man ein schadstofffreies Kabel bestellt hat, abhängig von der Anwendung und den Kabelschächten, sprich spezielle Kabeltunnel aus speziellem Brandschutzmaterial. Nein, ich habe nichts mit dem Flughafenbrand in Düsseldorf zu tun. Da ging es in Wahrheit um das brennende Styropor, das heutzutage als Außenmauer an Hauswänden so giftig ist. Stypror darf nicht ans normale Tageslicht, dann wird es giftig. Das ist das Zeugs, was sonst als Produktschutz in Kartons so ist, das ist bei vielen Häusern heutzutage die angebliche wärmendämmende Hauswand. Alles kapiert? Der Rest kann Gift von Gift (Geschenk, englisch) nicht unterscheiden. Bei Belden war ich KEINE Kabelhilfe, sondern Europa-Werbechefin.



Überschrift Wort    bessere SuFu

Update3 Techniker Krankenkasse wendet Urteil vom Bundessozialgericht nicht an & ist lieber PKV

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 15. Jun. 2015., 14:52:18 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Gesundheit - Krankenkasse - Rente | Leserzahl : 3183
| Rating :

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren mit Update vom 15. Juni 2018.

 Die große Techniker Krankenkasse stümpert genauso wie die Barmer GEK. Beide verweigern die Anwendung eines Urteils des Bundessozialgerichts. Das schrieb vor, dass Arbeitnehmer von einem Sozialträger Gehalt verlangen können, wenn der Arbeitgeber nicht bezahlt. Doch die Techniker Krankenkasse hat darauf keinen Bock und dichtet sich seine eigene Wahrheit zusammen. Der Skandal flog heute bei einem Termin in der Techniker Krankenkasse auf. Update1: 16. Juni 2015  Bereits im letzten Jahr flog die TK böse auf. Sie setzt auf Altertum und Spezialverträgen mit einem LVR-Klinikum, das Krankenhaus spielt, aber keines ist. Sogar ein hauseigener Professor wies extra auf das Altertum und eigentlich schon lange verbotenen Handlungsmethoden hin. Doch die Techniker Krankenkasse macht mit dem Holocaust-Klinikum einen Behandlungsdeal, der nicht kassenfähig ist. Update2: 29. Juli 2015Die Techniker Krankenkasse twitterte gerade neue "Unternehmenszahlen" herum. Erstaunlich, die GKV, die per SGB V ein Sozialträger ist, ist also ein Unternehmen mit Privatkunden. Und nun? Update3: 17. August 2015 Droht der Techniker Krankenkasse die Schließung? Sie wäre so gerne eine private GKV, weil sie nur dann eine hochwertige Behandlungsleistung garantieren könne. Kluge Versicherte wissen mehr, denn viele Ärzte sind gerne ganz privat, also noch nicht einmal in echt Arzt. Achtung Intelligence fand ein verräterisches Gutachten. Die TK wäre gerne holländisch. Kein Wunder, dass sie dann gerne gemeinsame Sache mit Psychiatern macht. Die verteilen auch gerne Drogen. Denn Psychopharmaka sind drogenidentisch und die TK dealt mit einer nicht zulassungsfähigen Klinik des Innenministeriums herum, die gar keine GKV-Zulassung in Wahrheit hat, aber so tut, sie sei ein echtes Krankenhaus.  Die Techniker hat sich tot gefrickelt. Man merkt, Multi Kulti funktioniert nicht. Die müssen schon alle echte deutsche Gesetze perfekt anwenden können.

 

Folgendes Urteil wurde ursprünglich auf Webseite der Techniker Krankenkasse gefunden

 

http://www.haufe.de/personal/personal-office-premium/jansen-sgbx-115-ansprueche-gegen-den-arbeitgeber_idesk_PI10413_HI536398.html

Jansen, SGB X § 115 Ansprüche gegen den Arbeitgeber

 

Die Vorschrift ist durch Gesetz v. 4.11.1982 (BGBl. I S. 1450) mit Wirkung zum 1.7.1983 eingeführt worden. (...)
1 Allgemeines
Rz. 2
Während der übrige Teil dieses Gesetzesabschnitts Schadensersatzansprüche betrifft, behandelt § 115 den Übergang von Ansprüchen eines Arbeitnehmers auf den Leistungsträger. (...)  Die Vorschrift soll (...)  einen Ausgleich in den Fällen schaffen, in denen ein Arbeitgeber den Entgeltanspruch eines Arbeitnehmers nicht erfüllt und ein Sozialleistungsträger deshalb Sozialleistungen erbringen muss (BSGE 52 S. 47). (...)
2 Rechtspraxis
(...)
2.2 Voraussetzungen des Anspruchsüberganges
Rz. 5
Kommt der Arbeitgeber seiner Verpflichtung zur Zahlung von Arbeitsentgelt nicht nach, geht der Anspruch des Arbeitnehmers gegen den Arbeitgeber kraft Gesetzes insoweit auf den Leistungsträger über, als dieser Sozialleistungen erbracht hat. Erfasst wird dabei nur der fällige Anspruch auf Arbeitsentgelt i. S. v. § 14 SGB IV, auf den ein Rechtsanspruch besteht. Es genügt aber, wenn sich der Arbeitgeber im Leistungsverzug befindet; eine endgültige Leistungsverweigerung ist nicht erforderlich (Bieresborn, in: v. Wulffen, SGB X, § 115 Rz. 3). Bei der Zahlung einer sittenwidrig niedrigen Vergütung gilt § 115 ebenfalls (ArbG Stralsund, Urteil v. 10.2.2009, 1 Ca 318/08). Zum Arbeitsentgelt i. S. v. § 14 SGB IV zählen auch einmalige Leistungen wie Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld sowie ein vereinbarter Urlaubsabgeltungsanspruch (BAG, NZA 2006 S. 1232; SG Lüneburg, Urteil v. 3.11.2009, S 7 AL 226/08).(...)  
Auszug-Ende

 

Gespräch heute 15. Juni 2015, 14.00 Uhr, Düsseldorf - linksrheinisch

 

Eigentlich wollte ich mich ab 01. Juli 2015 bei der Techniker Krankenkasse versichern, eine gesetzliche Krankenversicherung, so 15 Minuten von zu Hause entfernt - zu Fuß. Naturfußweg, am Olympia-Hockey-Siegerteam vorbei, da wohne ich. Am Freitag, vor drei Tagen, erfolgte die Anmeldung, eingepflegt ins System wurde ich noch nicht. Macht jetzt auch nichts mehr.

 

Denn die Techniker Krankenkasse verweigert die Anwendung des obigen Urteils. Die Beraterin rief extra eine Fachstelle an. Nein, das bezahle die Techniker Krankenkasse so nicht.

 

Techniker Krankenkasse pfuscht mit dem Zoll - Gehaltspfusch

 

Sie mahnt nur den Arbeitgeber an, arbeitet dann mit dem Zoll zusammen und pfändet dann den vollen Sozialversicherungsbeitrag bei dem Arbeitgeber, aber zahlt doch kein Gehalt aus. Dafür ist die Techniker Krankenkasse nicht da. Arbeitsrecht macht die nicht. Ansonsten bleibt es bei dem Gehaltsopfer bei ALG2, auch wenn die TK dann den Wert sozusagen des vollen Tarifgehalts pfändet als Sozialversicherungsbeitrag.

 

Blöd, das steht aber im SGB so drin, volles Gehalt - also BSG-Urteil auch und das im Zusammenhang mit einem Bundesarbeitsgerichtsurteil. Das heißt also, die Techniker Krankenkasse verleibt sich die vollen Löhne und Gehllter im Rahmen der Sozialversicherungsbeiträge ein, während das Gehaltsopfer nur bei SGB II darbt.

 

Sie kommt noch nicht einmal auf die Idee, dass es eine SGB VII ist, die auch helfen muss. Ja, und so wird dann doch nichts aus der Pflichtversicherung bei der Techniker Krankenkasse. Die ist eigentlich per Artikel 87 GG Absatz 2 eine Sozialbehörde, beamtet sozusagen, hat aber doch eine Umsatzsteuer-ID im Impressum, also gewerblicher Dummfug.

 

Chefetage der TK Presseabteilung wollte bereits 2014 helfen

 

 

Blöd, die Chefetage der Presseabteilung der Techniker Krankenkasse hatte bereits im letzten Jahr schon der Journalistin Hilfe durch die TK zugesagt. Im letzten Jahr scheiterte es an Email-Callcentern und Fristen bei der Anmeldung und nun an der angeblichen Fachabteilung, die dann doch nicht vom Fach ist.

 

Nun dann geht das ganze mal wegen Sabotagegefahr an die BG Etem und VBG (Sabotage) und an das Sozialgericht Düsseldorf. Ob das Mützken helfen kann?

 

Das Mützken ist die BKK VBU, Filiale auch in Düsseldorf, keine Umsatzsteuer-ID, immerhin, da bin ich sogar im System eingepflegt so ab 01. Juli 2015, das war mal ein Versehen beim Wechsel mit chaotischem Hickhack mit der Barmer oder ist die Deutsche Bahn BKK, die haben ein goldenes Mitgliedskärtchen, doch besser?

 

Die ist eine Behörde, echte Bahn, wissen Sie .... okay, sie hieß mal Deutsche Bundesbahn. Ob die wohl Sozialrecht machen?

 

Weitere Lesetipps:

 

Update2 Bundesverfassungsgericht - GKV Selbstverwaltungs-Verbot - Call Center Gefahr

Update6 Knappschaft Call Center & Büros von Krankenkassen sind oft Privatunternehmen & Jobs

 

Update1: 16. Juni 2015, 09.04 Uhr


Hauptsache gegen das Gesetz - gesetzliche Krankenversicherungen meutern gegen das Gesetz

 

Es flog auf. Die GKV-Bande meutert gegen das Gesetz, weil sie keine gesetzlichen Krankenkassen sein wollen. Sie lieben es, Gesetze zu brechen und meinen eine Selbstverwaltung, sei die in 87 GG Absatz 2 vorgeschriebene Abteilung der Landesverwaltung und Bundesverwaltung. Die Krankenkassen-Chefs wissen also nicht, was das ist, sie wollen gerne privat sein, eine PKV. Deshalb wollen sie sich nicht in das gesetzliche Raster des Sozialrechts, Verwaltungsgerichts und deren höchstrichterlichen Urteile unterwerfen. Auch das Bundesverfassungsgericht wollen sie nicht wahrhaben.


Die Krankenkassen wollen endlich selber wie echte Große selber entscheiden, auch der Beirat. Sie wollen selber über Leben und Tod und Behandlung entscheiden. Sie wollen Arzt sein, sie wollen beherrschen, aber sie sind in Wahrheit nur mal eine Behörde, ein Amt und sonst nichts. Sie sind noch nicht einmal Arzt, auch wenn Praxishelferinnen auf den Krankenkassen-Hotlines da auf Sozialversicherungsangestellte TVÖD oder Beamtin spielen.


Auch an das EU-Gesetz, dass Psychopharmaka keine erlaubten Heilmittel sind, will sich keine Krankenkasse halten. Die stehen nun mal auf Junkies und chronisch-kranke Patienten.  Die Krankenkassen machen gerne korrupte Pharma-Deals, so dealen wie Große, Geschäfte machen, und das als Amtspersonen. Ja, das ist das organisiertes, gewerbsmäßige Verbrechen.Deshalb wollen die auch gerne Organe für Transplantationen haben, anstatt auf High Tech und körpereigene Stammzellen zu setzen.

 

Junkies bringen viel Geld - so die Krankenkassen


Psychopharmaka enthalten alle psychotrope und psychoaktive Substanzen. Sie sind alle Heroin- und Crystal Meth identisch, aber auch das ist der TK scheißegal. Gleiches mit gleichem behandeln. Wahn wird mit LSD-chemisch identischem Zeugs behandelt. Verbrechen ist immer ein Wahn, der WDR übrigens auch. Die CIA sowieso. Verbrechensopfer sind immer Bewahnte, so benimmt sich die Kooperationsklinik der TK, die Rheinischen Kliniken, Düsseldorf.

 

Man ist gerne Junkie, man verursacht gerne Junkies, man macht gerne Drogendeals als Techniker Krankenkasse. Update10 Völkermörder GKV - Psychopharmaka ADHS Ritalin & EU Verbot & RTL & Drogen


In der Story Update11 Psychiater Schizophrenie Bedeutung = Herpes & Arbeitgeber Alma AIDA Verona Pooth flog bereits auf, dass die TK Deals mit dem Landschaftsverband Rheinland gemacht. Die TK ist also ein Kuh-Hirte. 


Der LVR betreibt Krankenhäuser, die Psychiatrien sind und hilft angeblich Behinderten. Tatsache ist, sie behindert. Die TK machte einen Deal mit den Rheinischen Kliniken Düsseldorf, eine Nur-Psychiatrie. Die gelten jedoch laut Barmer GEK und Die Continentale PKV und dem Justizministerium NRW als verbrecherisches Klinikum, auch deren Ärzte und Krankenpfleger.


Die LVR untersteht laut www.lvr.de Impressum absolut nur dem Innenministerium des Landes NRW. Sie ist also Polizei-zugehörig, so was wie ein Knast. Sie untersteht weder der Ärztekammer, noch einer Gesundheitsbehörde, aber die TK freut sich über psycho-Deals für Patienten mit dem Krankenhaus, das per Gesetz eigentlich ein Knast ist und laut Satzung gratis ist, gemeinnützige Anstalt.


Ein Professor hatte bereits vor vielen Jahren bestätigt, dass die Rheinischen Kliniken im Altertum sind und nach längst erloschenen Behandlungsmethoden behandeln.


Damit sind diese per SGB V 135a nicht kassenfähig. Kein Wunder, dass alles dort gratis sein muss. Die LVR hatte übrigens auf deren historischen Archiv-Webseiten erklärt, dass die Rheinischen Kliniken Düsseldorf früher ein Konzentrationslager und eine Tötungsstation war.
Update8 Düsseldorf WHO prämiert Psychiatrie: Al Qaeda & ARD sind ein Wahn - Arbeitsplatzklage

 

http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_5/__135a.html


Sozialgesetzbuch (SGB) Fünftes Buch (V) - Gesetzliche Krankenversicherung - (Artikel 1 des Gesetzes v. 20. Dezember 1988, BGBl. I S. 2477)
§ 135a Verpflichtung zur Qualitätssicherung

(1) Die Leistungserbringer sind zur Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität der von ihnen erbrachten Leistungen verpflichtet. Die Leistungen müssen dem jeweiligen Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse entsprechen und in der fachlich gebotenen Qualität erbracht werden.

Auszug-Ende


So viel zur Techniker Krankenkasse - das war es wohl, Hauptsache Altertum. Technik ist nicht deren Ding, also High Tech ist es nicht und für Homöopathie sind 100 Euro pro Jahr wirklich zu wenig.


Die Techniker Krankenkasse ist also unlauter und nicht leistungsfähig. Sie wendet die Gesetze nicht an.Sie ist eh nur eine Ersatzkasse.



http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_5/BJNR024820988.html

§ 170 Schließung

Eine Ersatzkasse wird von der Aufsichtsbehörde geschlossen, wenn ihre Leistungsfähigkeit nicht mehr auf Dauer gesichert ist. Die Aufsichtsbehörde bestimmt den Zeitpunkt, an dem die Schließung wirksam wird, wobei zwischen diesem Zeitpunkt und der Zustellung des Schließungsbescheids mindestens acht Wochen liegen müssen.


Auszug-Ende


Update2: 29. Juli 2015, 08.41 Uhr


Die Techniker Krankenkasse ist lieber eine PKV anstatt eine GKV

 

Eigentlich hätte sich Conny Crämer von Achtung Intelligence gestern beinahe doch bei der TK angemeldet. Aber sie hatte wichtige Dokumente vergessen. Doch gerade informierte die TK über neue Unternehmenszahlen.

 

Die Techniker Krankenkasse hat nämlich keine gesetzlich Versicherten, sondern Privatkunden und Firmenkunden als Versicherte. Sie ist also gerne eine Berufsgenossenschaft noch dazu. Das darf sie zwar gesetzlich nicht, aber man ist bei den Technikern gerne ein Frickelkönig.

 

Die Leistungen sind natürlich nicht deluxe privé, sondern lahme GKV.  Man wäre ja gerne was, ist es aber nicht. Die TK braucht also einen AU-Schein für sich selbst. Sie ist arg psychotisch und lebt als Sozialträger doch zu sehr in ihrer ausgedachten Privatwelt, die sie leistungsmässig nicht ist , außer Ärzte, die vielleicht nur Faker sind - und nur Hochstapler immer waren.

 

 

 

Update3: 17. August 2015, 20.25 Uhr


Coffee Shop bei der TK

 

Klar, man wäre gerne ein Käsekopp, wenn man anstatt einer Heilbehandlung lieber sich nur Cannabis reinwirft. Man dealt gerne mit Drogen, die TK finanziert also rechtswidrige Behandlungen. Von der EU verboten. Die Techniker Krankenkasse wäre gerne privat, nur dann könne sie Hochleistungsmedizin bieten, bis dahin werden nur alle mit Drogen zugedröhnt.

 

Dass das Gesetz jedoch High Tech vorsieht, wollen die Techniker nicht wahrhaben. Man wäre gerne nur ein legaler Drogen-Coffee Shop. Deshalb gibt es dann die Psychiatrie, da gibt es das identische Zeugs auf GKV-Rezept. Aber die TK-Bande wäre gerne ein Gülle-Käsekopp, ein Holländer.

 

http://www.tk.de/centaurus/servlet/contentblob/448916/Datei/4017/Gutachten-im-Auftrag-der-TK-Privatrechtliche-Organisation-der-gesetzlichen-Krankenkassen.pdf

 

Eberhard Wille
Geert Jan Hamilton J.
-
Matthias Graf von der Schulenburg
Gregor Thüsing
Privatrechtliche Organisation der gesetzlichen Krankenkassen


Reformperspektiven für Deutschland, Erfahrungen aus den Niederlanden

Gutachten im Auftrag der Techniker Krankenkasse

Hamburg im April 2012

(...)

 

Seite 3

 

 

Die Holländer galten jedoch schon Jahre davor als schwere Sozialbetrüger und Steuerbetrüger, wenn es um deutsche Mitarbeiter ging. Hintergehen also Holländer absichtlich weiter?


Das finanziert die TK - Hauptsache harte Drogen

 

Update11 Völkermörder GKV - Psychopharmaka ADHS Ritalin & EU Verbot & Juden-KZ & Methylphenidat


Update11 Psychiater Schizophrenie Bedeutung = Herpes & Arbeitgeber Alma AIDA Verona Pooth

 

Folgendes will sie nicht wahrhaben

 

Update7 EU Seit 2001 Psychopharmaka verboten & Düsseldorf & Amtsapotheke & Meuterei

Update1 Bundeskriminalamt Drogen töten - Neuland für Uniklinik Düsseldorf & psychiatrische Regel

 

http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_5/__135a.html

§ 135a Verpflichtung zur Qualitätssicherung

(1) Die Leistungserbringer sind zur Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität der von ihnen erbrachten Leistungen verpflichtet. Die Leistungen müssen dem jeweiligen Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse entsprechen und in der fachlich gebotenen Qualität erbracht werden.

(2) Vertragsärzte, medizinische Versorgungszentren, zugelassene Krankenhäuser, Erbringer von Vorsorgeleistungen oder Rehabilitationsmaßnahmen und Einrichtungen, mit denen ein Versorgungsvertrag nach § 111a besteht, sind nach Maßgabe der §§ 137 und 137d verpflichtet,
1.
sich an einrichtungsübergreifenden Maßnahmen der Qualitätssicherung zu beteiligen, die insbesondere zum Ziel haben, die Ergebnisqualität zu verbessern und
2.
einrichtungsintern ein Qualitätsmanagement einzuführen und weiterzuentwickeln, wozu in Krankenhäusern auch die Verpflichtung zur Durchführung eines patientenorientierten Beschwerdemanagements gehört.
(3) Meldungen und Daten aus einrichtungsinternen und einrichtungsübergreifenden Risikomanagement- und Fehlermeldesystemen nach Absatz 2 in Verbindung mit § 137 Absatz 1d dürfen im Rechtsverkehr nicht zum Nachteil des Meldenden verwendet werden. Dies gilt nicht, soweit die Verwendung zur Verfolgung einer Straftat, die im Höchstmaß mit mehr als fünf Jahren Freiheitsstrafe bedroht ist und auch im Einzelfall besonders schwer wiegt, erforderlich ist und die Erforschung des Sachverhalts oder die Ermittlung des Aufenthaltsorts des Beschuldigten auf andere Weise aussichtslos oder wesentlich erschwert wäre.

Auszug-Ende

 SGB V:

§ 25 Gesundheitsuntersuchungen

(1) Versicherte, die das fünfunddreißigste Lebensjahr vollendet haben, haben jedes zweite Jahr Anspruch auf eine ärztliche Gesundheitsuntersuchung zur Früherkennung von Krankheiten, insbesondere zur Früherkennung von Herz-Kreislauf- und Nierenerkrankungen sowie der Zuckerkrankheit.
(2) Versicherte, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, haben Anspruch auf Untersuchungen zur Früherkennung von Krebserkrankungen.

(3) Voraussetzung für die Untersuchungen nach den Absätzen 1 und 2 ist, daß

1.
es sich um Krankheiten handelt, die wirksam behandelt werden können,
2.
das Vor- oder Frühstadium dieser Krankheiten durch diagnostische Maßnahmen erfaßbar ist,
3.
die Krankheitszeichen medizinisch-technisch genügend eindeutig zu erfassen sind,


4.
genügend Ärzte und Einrichtungen vorhanden sind, um die aufgefundenen Verdachtsfälle eingehend zu diagnostizieren und zu behandeln.

 

Auszug-Ende

SGB V § 105 wird meist verweigert von den niedergelassenen Ärzten

(...)

(2) Die Kassenärztlichen Vereinigungen haben darauf hinzuwirken, daß medizinisch-technische Leistungen, die der Arzt zur Unterstützung seiner Maßnahmen benötigt, wirtschaftlich erbracht werden. Die Kassenärztlichen Vereinigungen sollen ermöglichen, solche Leistungen im Rahmen der vertragsärztlichen Versorgung von Gemeinschaftseinrichtungen der niedergelassenen Ärzte zu beziehen, wenn eine solche Erbringung medizinischen Erfordernissen genügt.

Auszug-Ende

 

§ 107 Krankenhäuser, Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen

(1) Krankenhäuser im Sinne dieses Gesetzbuchs sind Einrichtungen, die

1.
der Krankenhausbehandlung oder Geburtshilfe dienen,
2.
fachlich-medizinisch unter ständiger ärztlicher Leitung stehen, über ausreichende, ihrem Versorgungsauftrag entsprechende diagnostische und therapeutische Möglichkeiten verfügen und nach wissenschaftlich anerkannten Methoden arbeiten,
3.
mit Hilfe von jederzeit verfügbarem ärztlichem, Pflege-, Funktions- und medizinisch-technischem Personal darauf eingerichtet sind, vorwiegend durch ärztliche und pflegerische Hilfeleistung Krankheiten der Patienten zu erkennen, zu heilen, ihre Verschlimmerung zu verhüten, Krankheitsbeschwerden zu lindern oder Geburtshilfe zu leisten,

Auszug-Ende

 

Auch das  Bundesministerium für Arbeit und Soziales und die gesetzliche Pflicht des Höchstmaß an Gesundheit werden von der TK ignoriert - die anderen GKVs sind genauso - die sind auch lieber nur Holländer und deshalb haben die führenden GKVs - wie Barmer, TK, HKK und AOK und andere auch alle eine gewerbliche Umsatzsteuer-ID.

 

 

Auszug-Ende

 

 

Nun sind die GKVs alle staatsferne Konstrukte, sie sind nur dumme Junkie Käseköppe. Coffee Shop Freaks, Hauptsache Drogen und das Zeugs dann eigentlich privat, denn laut Liste hat die TK nur Privatkunden.

 

Sie ist also keine echte deutsche Gesetzliche Krankenversicherung.

 

Lesetipps:

 

SGBV GKV Krankenversicherungen sind Versicherung auf Gegenseitigkeit = PKV


SGBII - Jobcenter zahlt keine Beiträge in GKV Solidargemeinschaften




1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Gesundheit - Krankenkasse - Rente

Gesundheit - Menstruation Haemophilie und Willebrand-Syndrom
Update26 Vorsicht! Gefaehrliche Notfallpraxis in Duesseldorf im Evangelischen Krankenhaus - lehnt Kassenpatienten ab mit Hausverbot - Schindlers Liste
Update13 Völkermörder GKV ? Psychopharmaka Drogen Verbot & EU Bundesverfassungsgericht - ADHS Überweisungsschein
Update13 Psychiater lügen - denn Schizophrenie = Herpes oder Schlaganfall oder Mobbing & Verona Pooth ex von DSDS Dieter Bohlen
Update11 Barmer & Knappschaft Call Center & Bueros sind oft Privatunternehmen & LSG Psychose
Update11 Duesseldorf Psychiatrie: Al Qaeda & WDR gibt es nicht - der ist eine Sexbestie & Fluechtlinge in Psychiatrie
Update6 Psychose Verkehrsschild & Psychopharmaka & ISIS Psychiater & Cannabis gegen Kotze
Update5 Polizei Koeln in SAT1 Auf Streife: Ritalin ist Speed & Behoerde will Cannabis legalisieren - bringt den Tod und ist gegen Voelkerrecht
Update10 Drogen in Bäckerei Oehme Psychoterror & kein Arbeitsschutz & Schlampengericht
Update33 Schoen Klinik Duesseldorf macht keine Drogentests bei Opfern - das Heerdter - Dominikus - weist KO Tropfenopfer nach 13 Stunden ab - viele andere auch - ununtersucht
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Gesundheit - Krankenkasse - Rente

Steigenberger Hotel in Hurghada - E. Coli - Tote und Verletzte wegen Scheisse - ist Duesseldorf involviert ?
ARD Tagesschau 29. August 2018 - Bundeskabinett im Rentenwahn - hier die Wahrheit - Sozialversicherungsbetrug
Jan Ullrich DDR Tour de France Gewinner wird Opfer eines Holocaust-Psychiatrie Komplotts
Hitze - Wetter - Klima-Terrorismus - oder Scheisskack rauchende Auslaender ohne Rasen-Bewaesserung ?
Wetter - Sommerhitze und die richtige Lagerung von Medikamenten - Arzneischrank Thermometer

 Leserbriefe & Gegendarstellungen Funktion online wegen Vandalismus nicht mehr möglich. Viele sind sowieso sittenwidrige Paid Trolls.

Kommentarfunktion für Leserbriefe nicht mehr online möglich wegen Online Vandalismus und Cyberwarfare und deren Verstoß gegen die Nutzerbedingungen.


    Zufällig ausgewählt

Terror in Paris. Zahlreiche Orte wurden in Paris Attentatsopfer. Wenn man mit dem Lineal die Orte miteinander verbindet, entsteht das Peace-Zeichen. Was wollen die Attentäter damit sagen, handelt es sich vielleicht um Pharma-Hypnose-Verbrechen, welche politische Coleur steht wirklich dahinter? Conny Crämer von Achtung Intelligence denkt laut nach. Update1: 14. November 2015 Das ist ja der Gipfel der Höhe. BRD Außenminister Steinmeier und französischer Präsident Hollande beinahe beim DFB Spiel in Frankreich weggebombt. Okay, war ja eh angekündigt, dass es krachen wird. Stand doch irgendwo in der bundesdeutschen Presse, vor einigen Tagen. Update2: 16. November 2015 Behördenhinweis aus Deutschland, für die sich sowieso keine Strafverfolgungsbehörde interessiert, meldet die Behördenmitarbeiterin Conny Crämer von Achtung Intelligence. Die Behörden zahlen noch immer nicht meine Bundessoldung, A15, Mon Dieu! Update3: 17. November 2015 Soso, die Tatverdächtigen kommunizieren also via PlayStation. Natürlich gibt Conny Crämer von Achtung Intelligence ihren Düsseldorfer Senf hinzu. Update4: 17. November 2015 Das Freundschaftsspiel Niederlande - Deutschland wurde doch abgesagt. Es findet kein Spiel in Hannover statt. Sicherheit geht vor. Die Mannschaft der DFB Elf sei an einen sicheren Ort gebracht worden. Auch weiteres Bedenkliches gibt es. Hat die Staatsanwaltschaft Düsseldorf Mitschuld? Update5: 22. November 2015 Die Rheinische Post berichtet genau über Bomben in Hannover. Die Attentate seien wegen der Absage des Spiels nur verschoben worden. Was wollen die Täter eigentlich sagen. Ein Haufen Wirrer fliegt gleich in die Luft? Fußballer, die wie kleine Mädchen am Trikot der anderen Mitspieler ziehen, gehören gar nicht erst aufs Männerfußballfeld? War es ein Attentat auf den AWD, ehemaliger Namensgeber des Hannover Stadiums oder HDI. Der AWD war bereits vor vielen Jahren erwähnt worden. Aber man schleimt sich ja gerne bei Stars und Sternchen ein. König Fußball hat also ein Problem. Wir sind die BRD mit einem DDR-Präsidenten und einer Kanzlerin, die meint ein Ossie gewesen zu sein, die aber in Hamburg geboren worden ist, die Merkel heißt, aber ihr Ehemann heißt nicht so, sondern nur ihr ex-Ehemann. Da darf man sich also nicht über geplante Fußballattentate wundern. EM ist also wegen EU unerwünscht, sonst gibt es aua. Update6: 27. November 2015 Das reist der französische Präsident Hollande also zu seinem russischen Kollegen Putin. Es geht um Bekämpfung von Terrorismus. Eigentlich sind dafür die United Nations und der UN Sicherheitsrat mit seinen zahlreichen UN Resolutionen zuständig, aber man stalkt gerne herum, will Stärke zeigen und kann dann doch nichts. Videokonferenz würde ja auch reichen. Aber irgendwie erinnern einige Attentate auf die Casa Nostra Pizzabude an die Pizzaria Morde in Duisburg, oder?! Update7: 08. Dezember 2015 Es gibt manchmal so Tage, da bleibt man einfach auf der Couch. Nicht, dass ich das eh nicht jeden Tag machen täte, aber hier geht es um den Bundesminister für Justiz, Heiko Maas und Tour Eiffel.



    Statistik
» Artikel online
784
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
2206723
» Anzahl Ressorts
10

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser - sortiert nach Länderranking samt Flaggen. Sehen Sie keine Statistik hier, deaktivieren Sie den Adblock - der den werbefreien Flagcounter sperrt.

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2018
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro