Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen - Resolutionen - Menschenrechte - United Nations
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Lifestyle
» Medien & Entertainment & Presse
» Politik
» Reisen Touristik Urlaub
» Terrorismus
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse
Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.

Ende Präambel

Artikel 25 Grundgesetz Völkerrecht hat Vorrang, somit die United Nations Resolutionen und die Anerkennung der dortigen Mitgliedsstaaten als souveräne Einzelländer. Eigentlich war ein Zusammenschluß von West-Berlin mit der DDR und BRD nicht je völkerrechtlich aufgrund alter Verträge erlaubt. West Berlin durfte nicht je Teil der BRD werden. Die Berliner galten immer als gefährliche Dumme. DDR und BRD waren zwei einzelne und separate Deutsche Mitgliedsstaaten seit September 1973 in den Vereinten Nationen. Die DDR war bisher das einzige Volk der Neuzeit, daß ohne Umbenennung in einen anderen Staatsnamen einfach ihren eigenen Staat aufgegeben hatte. Die Deutsche Demokratische Republik völkermörderte sich selbst. Andere trennten sich kackfreck mit Bomben und so, kennen Sie ja schon, Krieg ist gut für die Waffenindustrie - aber laut United Nations: verboten.


Das Grundgesetz ist die Staatsverfassung der BRD und Teil der staatlichen Souveränität. Ausländer, also nicht-Deutsche, beachten bitte auch das Einführungsgesetz des BGB § 7 (EBGB). Es gelten aber auch Artikel 25 Grundgesetz, 1 GG Absatz 2 - leider hält sich eigentlich nicht je eine deutsche Behörde, Polizei oder Gericht daran, trotz Artikel 20 Grundgesetz Absatz 3.

Im Zweiten Weltkrieg und davor pochten besonders die Juden darauf, auch im Deutschen Reich immer nur nach eigenen jüdischen Gesetzen leben zu dürfen. Deshalb bekamen sie dann ihre Juden-Ghettos. Juden waren nicht je echte Israelis. Die waren schon in der Zeit der BIBEL zwei verschiedene Königreiche und Staaten. Palästina ist noch was Anderes.

Im Auftrag der Vereinten Nationen wurde erforscht, wer die Juden in Europa wirklich sind. Völkerwanderungsmäßig sind die Juden in Wahrheit Italiener. Sie breiteten sich mit dem römischen Reich, quasi mit Julius Cäsar aus.
Link zu den Vereinten Nationen: http://www.un.org/en/holocaustremembrance/docs/pdf/Volume%20I/The_History_of_the_Jews_in_Europe.pdf

Die Bundesrepublik Deutschland erlaubt den Juden, Sinti und Roma nach ihren eigenen Gesetzen zu leben, laut § 7 EBGB. Ob das wirklich völkerrechtlich erlaubt ist, weil dies einer Fremdkolonie entsprechen täte, außerhalb den Hoheitsgebieten von Botschaften und Konsulaten, zweifel ich noch an.

Angeblich verteilen einige "ausländische Restaurants" in Düsseldorf "Botschaften", deshalb seien darin Deutsche und NRW'ler nicht wirklich erwünscht und werden teilweise durch Überfälle rausgemobbt, auch in den Wohnungen der Deutschen.

Adolf Hitler, der "ex-Diktator", der übrigens ein Österreicher war, wurde in der kleinen Grenzstadt Braunau geboren. Er war keine braune Sau, sondern ein Braunauer. Das verwechseln heutzutage auch noch immer sehr viele. Aber das Deutsche Reich war bekannt für den Shit der Pharma-Industrie. Drogen auf Rezept. Noch immer, übrigens. Da meckert keiner. Hauptsache Shit. Meine Nachbarn mögen alles an Drogen, Scheiße und Hundekacke samt Pisse riechen. Ich nicht. Es entspricht nicht sauber und rein, muß es sein. Wer hier ordentlich ist, wird überfallen.

Bei einigen artet das dann aus in Drogenshit und Kot. Jetzt wissen Sie, warum es mal Hitler und Mengele gab. Die Erforschung der Dummheit, eine virale Erkrankung übrigens.

Am besten sieht Achtung Intelligence mit Mozilla Firefox aus. Umlaute in den Hauptüberschriften der Artikel sind wegen Server-Veränderungen fehlerhaft und werden dort mit ae, ue und oe ersetzt.


Auswahl beliebter News, die die 00er erreicht haben, Ressort Terrorismus

2000 Leser Update6 Fanatische ISIS Terroristin will BRD wegdampfen - suchtkranke Junkies & Rassismus gegen Deutschland & Robbie Williams und 11. September 2001, WTC NYC USA und Pentagon & Tugce
1800 Leser Update4 NSU DDR & Verhaltensweisen2 Gutachten auf Scharlatanniveau & Muenchener Deppenbande
1000 Leser ARD TV Doku ueber Curveball Massenvernichtungswaffen BND und Irak
2800 Leser Update7 Little Ghosts & Darth Vaders: Burka Babes in ISIS Deutschland & Blockbuster
1300 Leser Update2 Attentat in der Engelsbucht von Nizza - Terrorismus & Nike Schuhe
1100 Leser Terrorismus & ISIS & Hollywood Bundeswehr soll aufgestockt werden

Heute neu: Update2 Aussage zu dem Malibu Feuer - Stars und ihre abgebrannten Häuser - bedenkliche Strukturen - Personen wiedererkannt
Update3 Lebensgefahr in Düsseldorf Unterwegs in der U-Bahn Jobcenter und HBF - eigentlich Gratis VRR & stinkender Metrobus - nicht Neoplan sondern Neopren-Geruch

Update5 Gratis Bus & Bahn fahren in NRW ? Das öffentliche Personennahvekehrs-Gesetz bis 50 km - 1 Stunde gratis - Drittland Busfahrer

Wegen wirklich arg übermäßig vielen Sicherheitshinweisen wegen Lebensgefahren, bundesweit, EU-weit, weltweit, scrollen Sie bitte weiter runter, zu den News, die Sie eigentlich hier direkt oben lesen wollten. Ich update aktuell noch eine News wegen Geldwäscherei. Verblödete ADHS-Einbrecherfreaks hielten das Geldscheinwaschen in der Hosentasche und Münzwäsche in der Spülmaschine für Geldwäsche mit Ausländern. Das war ca. 2004. Der Täter nervte kürzlich wieder. Dann halten einige (der Tatverdächtige) alles mit Vornamen oder Beinamen Al für Außerirdische: Al Bundy, Al Tawhid, Allkauf, Alleman, Al Gaddafi, El Al (israelische Fluggesellschaft) und der Type war angeblich Haunebu Crew, ein schönes Rundflugzeug, das zu Zeiten / danach des 2. Weltkriegs jedes Land hatte. Hamburg - NYC war als 15 - 30 Minuten Flug geplant, aber die Ölkonzerne konnten dann nichts mehr verdienen und lecker Catering wäre ja nur eine Tüte Erdnüsse gewesen. Viele Sicherheitshinweise sind auch noch da. Echte Behörden gibt es nicht, die sind Statisten, Agentur noch nicht gefunden. Haunebu stand oder steht noch in einigen Bundeswehrlagern so herum, andere haben auch noch die fliegenden Untertassen. In Berlin schmückt eines in Wahrheit einen Bahnhof. RTL bewarb mal mit der Zietlow das Dschungelcamp mit einem solchen Rundflugzeug. Psychiater kommen aber mit dem runden nicht klar. Die wollen nur Stinkieflieger, quasi wie die alten verbotenen lauten "Türkenbomber".

Bald neu - Aus dringendem Anlaß weise ich mal wieder darauf hin, daß ich seit meiner Schülerzeitungs-Zeit bestalkt werde, also seit fast 35 Jahren. Auch nahmen solche Personen seitdem oft meine Identität an oder sie seien meine Assistenten wurde behauptet. Ich lernte diese etliche Jahre später erst kennen, also ohne KO Tropfen Dämmerzustand. Sogar Miriam Meckel, heute Wirtschaftswoche, galt mit gemeinschaftlich anderen als übel Involvierte. Einige gehören einer Zuhälterszene an mit KO-Tropfen Voodoo Drogenzeugs, um so an Stars oder andere Themen heranzukommen. Andere entpuppten sich als Wirtschaftsterroristen und so was wie DDR-China-Stasi. Sogar ehemalige Arbeitskolleginnen (angeblich mußte ich denen zur Schülerzeitungszeit Autogramme geben) und MitschülerINNEN gehören zu der Ekelfreakszene. Primitive Gymnasiasten. Übrigens, unsere Franz-Lehrerin sagte schon damals, daß Popstars etc. Schizophrene sind, Kaugummi kauen auch (ist Psychopharmaka drin, stimmt wirklich auch laut EU ist der Zusatz erlaubt, Fumarsäure, Psychedelika in Seroquel.) Kaugummi konnte ebenso Amalgam lösen. Ich wohnte nicht je in Essen, es ging mal um meine Buchrecherche über die Sekte der Essener, die hatte nichts je mit der Stadt Essen zu tun, das meinen aber anscheinend viele Terroristen. Daraus erfanden einige, es ginge um Zwei Essener Studentinnen gerieten in die Fänge der koreanischen Shinchonji-Sekte, Gammelfleisch und mehr, nö Qmran-Rollen, nicht Management-Rollen, auch nicht die Cannes-Werbefilm-Rollen. Auf jeden Fall gerieten ALLE TäterInnen in Panik. Abhörstasi einer widerwärtigen ESO-Szene. Ich hatte das Buch so ab 2001/2002 und bereits vor 2000 angedacht und ein anderes, Versicherungsbetrug, Privatgeheimnisbetrug, Hochverrat und Geschäftsgeheimnisbetrug bei Update21a BILD Zeitung - ARD - RTL & SAT1 Scripted Reality Polizei & Verbot durch Innenministerium NRW & Trovatos


Bald neu: Das Texas Chain Saw Massacre mit was SAW an Kashoggi. Hat der Scripted Reality Fernsehfuzzy Richter Alexander Hold schon was ausgesagt? Kashoggi, ein lahmes Hollywoodprojekt und einer dummen Ehefrau, ich habe die als wirklich böses Blag in Erinnerung. Man kann nicht davona ausgehen, daß was echt ist, das ist das Problem. Aber irgendwer wurde zerstückelt. Falscher Fuffziger. Um Waffen ging es auch. Update4 Mord am Journalisten Kashoggi - ein Doppelgänger-Problem und Journalisten in Deutschland und Düsseldorf & das Blasenkrebs-Team & Kunstklau & Hollywood

Sicherheitshinweis, Warenverräumer, Supermärkte, 14. November 2018, 07.58 Uhr Es gibt noch immer sogenannte Warenverräumer (neudeutsch für Regalbefüller), die anscheinend oft outgesourct für DDR Firmen in Düsseldorf oder für die Supermarktketten arbeiten, ohne jedwede Führungskraft und ohne echte Fachausbildung im Lebensmittelhandel. Anscheinend gibt es noch immer dort Personal, die die Käufer von chipsfrisch Ungarisch, also die Kunden von Snacks, für Ungarn halten, weil doch ungarisch auf der Tüte drauf steht. Viele Supermärkte gibt es anscheinend nur auf dem Papier, primär sind dort nur Fremdfirmen tätig.
Auch stellt sich die Frage, darf im Supermarkt konsumierendes Junkie-Personal überhaupt Zigaretten oder Alkohol verkaufen?


Sicherheitshinweis, Fundstelle Google, Gesundheit, Drogenhändler BRD, Cannabis, KEIN Heilmittel, nur Narkosemittel, der GKV Spitzenverband und das Junkie Bundessozialgericht, Terrorismus, Fake Mitarbeiter in Behörden und Firmen, egal ob Polizei, Krankenhäuser, Büros wegen Hollywood und Fernsehen und Analphabetismus, Wirtschaftssabotage, Psychiatrie mit Zwangsarbeit für PatientINNEN, weil ja keiner wirklich krank ist, es herrscht Arbeitspflicht für alle Patienten, wird woanders hin verschoben - Link-Angabe 13. November 2018, 06.36 Uhr Stellungnahme des GKV-Spitzenverbandes vom 19.09.2016 https://www.gkv-spitzenverband.de/.../160919_GKV-SV_Stn_BtMG_AendG_Cannab... 19.09.2016 - staatliche Monopol der Produktion und Verarbeitung von Cannabis in ... Konsequenterweise wurde vom Bundessozialgericht ebenfalls fest-. Cannabis auf Rezept: So übernimmt die Krankenkasse die Kosten ...
https://ihre-heilpraktiker.berlin/.../cannabis-auf-rezept-kostenuebernahme-durch-kran... 15.04.2017 - Wie die Kostenübernahme für Cannabis bei der Krankenkasse beantragt ... gilt der Antrag laut dem Bundessozialgericht Kassel als genehmigt.
Oben steht beim GKV Spitzenverband: Das durch die vorgeschlagenen Regelungen geplante staatliche Monopol der Produktion und Verarbeitung von Cannabis in stofflicher Form könnte dafür genutzt werden eine entsprechende Preisgestaltung sicherzustellen. Quelle: https://www.gkv-spitzenverband.de/media/dokumente/presse/p_stellungnahmen/160919_GKV-SV_Stn_BtMG_AendG_Cannabis_final.pdf Wird woanders hin verchoben und ergänzt in: Update13 Voekermoerder GKV ? Psychopharmaka Drogen Verbot & EU Bundesverfassungsgericht - ADHS Ueberweisungsschein
Denken Sie bitte daran, der Staat ist nur an Junkies interessiert, Cannabis-Abhängige und in Düsseldorf, um hier zu leben, müssen Sie schon eine Alstadtsäufernatur sein und Raucherin. Nur dann, wenn Sie regelmäßig schon als Teenie in der Altstadt gesoffen haben und vor der Schule geraucht haben wie ein Schlot sind Sie in Düsseldorf erlaubt. Alle anderen, die keine Junkies sind, werden in die Psychiatrie geschmissen. Man will nur Perverse, Junkies, die dann auch noch Natur und Bürgersteige verpesten. Stars sind jedem Psychiater hörig, Hauptsache die Stars bekommen dort ihr Drogenzeugs und können dort sogar noch Fickie Ficke machen. Ulvi Kulac war doch gerne ein Sexmob, die Graf-Recke-Stiftung auch. Sie müssen dort, um zu bestehen, mindestens eine Schachtel am Tag rauchen und woanders, in der Altstadt oder Familie 2 - 3 Flaschen Altbier saufen. In der Psychiatrie und auch woanders werden Suchtkranke groß geschrieben und sind ein wichtiger Marktfaktor. Ohne Nuckel wie Ciggies können die nicht und Eltern sollten gefälligst dafür bezahlen. Ich bekam nicht je Geld für Zigaretten oder Bier von meinen Eltern geschenkt. Die waren immer nur Holocaust-Psychiatriefans. Wie Stars auch, da gibt es in Wahrheit die meisten. Cannabis ist doch staatlich finanziell reguliert, genau wie die auch so völkerrechtlich verbotenen Psychopharmaka. Psychiater sind Stalker wie Therapeuten und oft Betthäschen und mehr nicht. Die möchten immer gerne alle zwanghaft kennenlernen und mit Betäubungsmittel ausknocken, die sind und bleiben Sittlichkeitsverbrecher. Das Arbeiten ist nur für Ausländer da, wir Deutschen in Düsseldorf nur fürs Saufen und für Drogen bzw. die gratis identischen rezeptfähigen, aber völkerrechtlich verbotenen, Psychopharmaka.
Kindergartenkinder und Grundschüler werden bereits früh mit Drogen erzogen. Mithilfe des Betäubungsmittelsmittels Ritalin auch bekannt als Crystal Meth werden Kinder schon im KO getropften Zustand zur Schule geschickt, in der Psychiatrie, wird das weitergeführt, mit anderen Psychopillen auf Zwangsarbeit am Fließband, die die Patienten verrichten müssen, weil diese ja nicht wirklich krank sind. Also die brauchen Drogenpersonal, anstatt Pharmakologen. Das Personal ist primär Statist unter Droge, also die, die sich da als Psychiater ausgeben, Psychologen durften nicht je mit Patienten reden, und auch der Beruf Psychiater ist nicht juristisch existent. Es ist ein Knock Out Puff.
Viele Eltern wollten immer nur mit den FreundINNEN der Kinder vögeln, Mütter halten es für normal, wenn die ständig feucht sind, also die Mütter selber, weil die nichts von Geschlechtskrankheiten und Hormonstörungen kapieren, auch nicht olfaktorische, wie durch Rauchen und Drogen und Psychiater wollen nur Hormongestörte haben, ohne Fachzulassung zu haben. Ansonsten sind die an Stricher und Bewunderer interessiert, was die Psychiater und Kittelleute wie supergeile Leute sind. Die Fans müssen jedoch bevorzugt Fließbandarbeit verrichten und auch sonst arbeiten oder Mandalas malen, weil man ja nicht wirklich krank ist, sondern Psychiater Stalker sind und Grabscher. Ansonsten hieß es ja sowieso: Legalize Drugs. Jamaika, Bob Marley, ever living! Und denken Sie daran, die gesamten Stiftungen und Betreuer sind weder vom MDK erlaubt, noch SGB V, geschweige von den Pflegekassen, es ist SGB, nicht je Amtsgericht. Aber auch Stiftungen wollen, was zu tun bekommen, Betreuer auch, immer alle illegal und die wollen gerne bewirtschaftet werden mit angeblich psychisch Kranken, die auf arbeitsunfähig tun, mit Arbeitspflicht, weil die ja nicht wirklich krank sind, so auch PsychiaterINNEN. Wichtig ist allen nur die regelmäßige Drogeneinnahme, nicht die, gegen Hormonstörungen oder BSE-Varianten.
Bereits vor mehr als zehn Jahren lag es bereits auf der Hand, eigentlich seit spätestens 2004, daß etliche Mitarbeiter in Firmen etc NICHT echt sind, Saboteure sind, Kalte Kriegsleute sind etc. Es hatte was von "Die DDR und die Russen sind noch dümmer als je angenommen und die Amerikaner auch". Es betraf aber auch Jugoslawen, Griechen, Spanier, Deutsche. Nicht nur, weil sie sich einige vielleicht mit falschen Lebensläufen oder mit fehlender Berufserfahrung irgendwo reingepfuscht hatten, sondern weil sie die Stellenbeschreibungen NICHT kapieren.
Teilweise liegt es am Wirtschaftsterrorismus ausgehend von Psychiatern aus und anderen Saboteuren, Junkies, KO Tropfenverbrechern, Menschenhändlern und anderen. In Stellenprofilen - in englisch-amerikanerischer Sprache in Deutschland steht oft so was drin wie "Your Management Role" oder "in your role as" - das heißt eigentlich: In Deiner / Ihrer Management Rolle - in Deiner / Ihrer Rolle aus Empfangskraft etc spielen die tatsächlich wie viele Ärzte und Polizisten nur eine Schauspielrolle, wie heutzutage in vielen Krankenhäusern und Arztpraxen (die sind Unfähige in echt) und so dachten sich das die anderen Personen auch. Wenn die dann evt. eine Sicherheitskamera oder so etwas sehen, spielen die quasi Theater. Es bedeutet jedoch: In Deiner / Ihrer Funktion als Managerin / Bürokraft etc.
Es fiel im Rahmen von Schwerstschändung auch auf, daß, wenn man sagt "Als Kind war ich das und das", daß einige nicht wissen, was ein Kind ist, sondern leben nur in der Welt der Schauspielerei und Robotern. Auch aufgeflogen ist nach wie vor, daß einige Kopftuchtussen, also Muslima - keine Schrebergarten-Leute, anscheinend sich gerne mit Todestropfen umgeben / einhüllen - wie ein Parfum und andere / Umstehende denken, man fällt gleich um, dito das echte Essen auch. Andere können seit vielen Jahren die Stadt Essen von Happa Happa nicht unterscheiden. Damals und heutzutage ging es um Scripted Realty, Toto & Harry, die als die geilsten Superbullen dastehen wollten, wie der Rest der Scripted Reality Bullenfreaks, Richter und Fernsehanwälte, und eine Hacking-KZ-Szene und Neider und Mobber. Die Russenmafia flog eher auf, nur Notgeilies zu sein und jeder Frau, den Mann wegzunehmen zu wollen, am besten welche die echt Geld haben, also die Ostblockweiber sind heiß auf reiche Westler, dann wurden Wrestler, WWF-Club der ARD-WDR früher und der WWF auch noch verwechselt von den dummen TriebtäterINNEN.
Blutrünstige Aasgeier-Mentalität, der Rest der anderen TäterINNEN ist ein Rauchgasfan, wie die vielen Griller in der Nähe hier. Die sind alle Kriegsfans mit Gift. Nervengiftgeilies mit gestörter wahrer Gehirnfunktion. Die anderen ficken sich dumm durch die Gegend.


Sicherheitshinweis, EHEC, Gesundheit, Seuchengefahren, Drogenschwuchteln, Ärzte, WC, radioaktive Verstrahlung in Düsseldorf durch Mammographien und Nicht-Radiologen, sondern Praxistratschtussenpersonal, 04. November 2018, 06.16 Uhr Zuerst einmal vorsicht vor Zahnärzten, die nicht alle Pflichtangaben im Impressum haben, Kassenarzt, Ärztekammer und besonders die bösen bösen bösen vielen Dr. ohne med oder dent. Aber die bohren gerne, ohne medizinischen SGB V 135a Absatz 1 Grund, denn Bohren klaut Zahnsubstanz. Die sind keine Restauratoren, sondern setzen IKEA-Tischfüße unter einem Antiquitätentisch. Tetanus-Schutz ist immer Pflicht, überprüft kein Zahnarzt, dito Antibiotika - wegen tierisch dreckige Mundhöhle mit Bazillen und Viren. Der Nachbarszahnarzt wollte sich nicht je daran halten, sonst könnte er ja nicht mehr bohren und kein Geld mehr verdienen, das sagte er mir vor einigen Jahren, deshalb bekam ich dort Behandlungsverbot von ihm, der meint ein Vertragszahnarzt zu sein. Aus Kassenarzt erfinden die gerne, Patient muß mit Cash oder EC / Kreditkarte bezahlen, nicht das eGK-Kärtchen - früher GKV-Scheckheftchen ausfüllen.
Es ist aufgefallen, daß Schwuchteln seit ca. 1984 bereits in London oft als eklige Perverse angesehen worden sind, wenn es um Parties ging und Discos. Im Unterschied zu uns Weibern, wir ratschen und tratschen und lästern gemeinsam auf dem WC, oder wenn man früher telefonierte, aber die Schwulies fickten oft herum und lecken sich den Arsch sauber. Wir Weiber nutzen normales Klopapier und faßten uns gegenseitig nicht je an.
Jahre später sind die oft noch immer Nuckelsüchtige und Rotzschleimsüchtige die Schwuchteln und verwechseln Mutti`s Haferschleimsuppe in der Babyflasche und das frühere Babywindelliegen mit Scheiße mit heutzutage schwules Benehmen. Männer, kauft Euch doch Babyfläschchen, tut Euch warme Haferschleimsuppe rein, kauft Euch Klopapier und Hakle Feucht, dann wißt Ihr wie dreckig Ihr wirklich seid, dann, wenn Ihr kein Handwaschbecken direkt neben dem Klo habt. Habt Ihr eins, nutzt das Klopapier. Denken Sie unbedingt daran, daß Mammographien oft eine massive Strahlendosis haben, mehr als die Hobby-Radiologen sagen, denn oft ist es kein Facharzt für Radiologie, der die Bilder anfertigt, denn laut Röntgenverordnungsgesetz darf der gar nicht röntgen. Laut Gesetz für gesetzliche Vorsorgeuntersuchungen dürfen Ärzte nur dann was vorsorgeuntersuchen, wenn die das auch selber heilen können, sonst ist es gesetzlich verboten und kompletter Unsinn so was zu machen, eine Straftat, Strahlenverbrechen auch noch.
Auch davon von Mammographien gibt es oft Pilze und schimmeligen Körper samt absterbenden Föten auch im Nachbarsumfeld. Die dürfen nicht mit Kindern zusammenkommen, auch nicht mit Kindergartenkindern für einige Zeit / Stunden & Tage. Die rumlaufenden menschlichen Atomkraftwerke im Stil von Fukushima-Tschernobyl wissen das oft nicht.
Früher tratschten übrigens gerne Praxistussen, egal ob mit oder ohne Kopftuch (also nix Putzfrau, sondern Muslima) andere mit religiösen Kettchen beim Vertragsarzt) so herum, benahmen sich wie WC-Tratschlieseln in der Arztpraxis hinter ihrer Empfangstheke und spielten dann sogar Facharzt für Radiologie selber, ohne daß das Empfangspersonal oder die Arzthelferinnen je selber oder & und der Arzt je Facharzt für Radiologie war, sondern z.B. Arzt für Naturheilverfahren, Lungenheilkunde, Allergologie.


Sicherheitshinweis, Terrorismus, schwerster religiöser verfassungsfeindlicher christlicher Wahn in NRW, Stars, Haßverbrechen gegen Stars und Promis, Robbie Williams - der englische Sänger, die BILD Zeitung und ich, religiös-bewahnte Gerichte, Vorsicht vor Journalisten (Fake News), Polizisten, Behörden, Fanhühnern und angeblich echte FreundINNEN, US Military in Deutschland, Rammstein und Ramstein, Snowden und Obama, das BKA galt übrigens als Stalkerhuhn, Massengrab-Fans, 02. November 2018, 12.21 Uhr Das Bundesland NRW bricht noch immer ein uraltes Grundsatzurteil des Bundesverfassungsgerichts. Sämtliche religiöse Zeichen sind nämlich in Behörden, Behördengebäuden, Gerichten, Krankenhäusern etc, total verboten. Noch immer hat das Land NRW in Gerichten religiöse wahnhafte Zeichen in Gerichten hängen, wie das Todesgerät namens Kreuz, an dem Menschen früher angetackert worden waren - zum Sterben. Nur Juden wurden früher bei Sonnenuntergang runtergelassen. Die Todesstrafe ist in NRW wie in der BRD streng verboten und verfassungsfeindlich, aber wird von Gerichten wie die Bombe im "Planet der Affen" (mit Charlton Heston" angehimmelt mit dem Kreuz.
Das Land NRW bricht seit Jahrzehnten sozusagen alle Grundsatzurteile des Bundesverfassungsgerichts und kotzt drauf und auf das Grundgesetz, Völkerrecht und Menschenrecht und United Nations Resolutionen.
Ich selber kann mich in einer sowieso verfassungswidrigen Zivil-Verhandlung im Landgericht Düsseldorf in Dezember 2005, die Reporter der BILD Zeitung hatten mir vor dem Verhandlungsbeginn noch gesagt, daß alles bereits getippt ist, egal was ich sagen täte, ich war also ohne Vernehmung vorverabgeurteilt worden, also ich kann mich selber nur an das große Kreuz erinnern und an einen leeren Richterplatz mit dem Namensschild eines Richters, den ich vorab angezeigt hatte. Richter Machalitza. Ihn sah ich nicht da sitzen, sondern nur sein Namensschild. Zwei Richter und ein leerer Platz.
Die Zivilgerichtskammer verhandelte nun mal nicht, sondern machte seine Show wegen des Sängers Robbie Williams in der großen Strafkammer, was sie weder vom Saal noch vom Layout der Tisch und Stuhlreihen je durfte. Die waren nur Zivilgericht, da sitzt man nebeneinaner. Da nicht. Die Polizei Kriminaloberkommissar Peter Brune - Interne Ermittlung damals des Polizeipräsidiums Düsseldorf, sagte mir über ein Monat später, daß alles gegen mich illegal sei, aber nahm Niemanden fest und bis heute habe ich nur die Aussage der BILD Zeitung, den leeren Richterplatz, einen Doppelgänger des anderen Rechtsanwalts und ein großes Kreuz in Erinnerung. Wage Erinnerungen sind noch an eine angebliche Richterin vorhanden, die wie eine Psychiaterin aussah.
Ich bin nicht religiös. Ich bin nach meinem ersten echten Gehalt aus der Kirche ausgetreten und wollte mich auch nicht je konfirmieren lassen. Todesfolterinstrumente in BRD-Gerichten entspricht KEINER Rechtsauffassung, sondern eher Mittelalter-Inquisition.
Die BRD ist ein sozialer Staat und weltlicher Staat. Religiöse Kacke hat weder mit mir noch mit der BRD - geschweige denn mit Behördne zu tun. Der Wahn ist verfassungsfeindlich und völkerrechtsfeindlich. Religionsgericht!? Pfui!
Nur, weil der Sänger mal seine Bergpredigt-Tour machte? Sonst weiß ich nichts mehr, vom Termin null eigentlich, nur das Kreuz. Ich hatte es mal mit dem Steißbein, Wirbelbruch, der wurde verwechselt mit S21 Stuttgart und der S1-S-Bahn von Attentätern. Der Bruch galt als SGB VII - Wegeunfall. Die Täter zahlten weder Schmerzensgeld noch sonstwie und machen trotzdem seit fast 20 Jahren weiter mit Haßtiraden.
Das Landgericht Düsseldorf - ein pures Religionshorror-Tribunal. Das Landgericht gestand mir die Pressefreiheit zu. In Wahrheit ging es damals schon um Ayda, Al Qaeda und schwerster Terrorismus und Entführungen des Sänger, am Sänger und seine schwere Gehirnerkrankung, das hatte ich vergessen. Wir waren mal entführt und seine Band und ich waren im Dezember 2002 Giftopfer in Paris. Wir drehten damals für die ARD / mdr "Brisant". Dem Sender war danach alles egal.
Es ging um Snipers, terroristische Heckenschützen und nicht um Snappers, Fotografen. Und es ging um das allseits bekannte Zivil-Landgericht, das in seiner Existenzgeschichte schon immer gerne alle Gesetze brach. Laut Menschenrechten sind Zivilverfahren verboten. In Zivilverfahren ist es normalerweise üblich, daß Kläger und Beklage in echt erscheinen. Der Sänger war nicht da. Anwälte belügen oft Mandanten und erfinden das Gegenteil. Passierte mir ständig, bis ich alles anfing selber zu machen, das steht wirklich in Ladungen drin, die natürlich auch kein Richter unterschreibt, wie die Urteile und Beschlüsse auch nicht je. Im Sozialgericht Düsseldorf hing kein Kreuz, Arbeitsgericht auch nicht. Der Sänger war zuvor von Psychiatern in Düsseldorf bestalkt worden, 2009 auch noch immer.
Die Star-Szene mit deren Personal und Journalisten bzw. umgekehrt ist nichts Anderes als eine Menschenhändler-Szene mit Gesöff und Rumhurerei mit Stars, die oft eher KO getropft worden sind und umgekehrt. Auch die Showbühne von Heidi Klum mit ihrem kleinen Kaulitz gehören zur Freakshow, wie Tokio Hotel, die sich bzw. deren frühe Fanbrigade anscheinend bereits im Herbst 2003 für einen baldigen Showact hielten, war ja auch dann so. Vorband von Robbie Williams, Jahre später. Es ging eigentlich um Hotels bei Erdbeben in Japan beim 2003 Gespräch im Kempinski Hotel in Budapest.
Die Hotelkette entpuppte sich als Freak bereits 1991 in München im Rahmen der Fachmessen Systems und Electronica und etliche Jahre später in Hamburg im Rahmen der British Days auch, später auch im Flughafen Hotel München, als ich Moderatorin eines Weiterbildungsseminars war, Saal voll, auch Fußballer Carlo Thränhardt war Dozent. Ich verdiente damals für das Weiterbildungsseminar 1.500 Euro. Dem Hotel war alles egal, egal wie viele Überfälle es wegen des Kempinski es gab.
Die Leute sterben vor Eifersucht und Neid und werden zu Mordmaschinen, extremen Wirtschaftssaboteuren und schrecken auch vor Schiffshavarien oder Ähnlichem nicht zurück.
Egal ob eine Sahbia, Silvie van der Vaart, die Meis mit Mädchennamen, die angeblich in Wahrheit aus Meislan (Fehmarn) stamme. Auch Adlige gehören zu den Gestörten bzw. zur kriminellen Menschenhändlerszene. Eine drogen- und hormongestörte und KO-tropfende und getropfte Freakhow.
Was die Band Ramstein betrifft ist es genauso. Deren Fanhühner können das Unglück 1988 von Ramstein (US Army, Flugwaffe, Militär) nicht von der Musikband unterscheiden und killen beinahe vor Eifersucht, daß man Ramstein kannte - zwar nicht die Band, aber das Flugzeugunglück. Die kapieren nichts, die sind noch dümmer als der dümmste Fußballvollpfosten. Schwerst GemeinstverbrecherINNEN.
Vom Benehmen wirkte es so, die Band Rammstein habe die Militärjets des Luftwaffenstützpunktes Ramstein manipuliert. Es ging noch um einen weiteren US Militärstützpunkt in Deutschland. Eine ehemalige Arbeitskollegin, die wegen des damaligen Arbeitgebers mit der Eletronica und Systems zu tun hatte, galt irgendwann als Tatinvolvierte, die zog später in die Nähe einer US Militärbasis - die galt auch als Involvierte und dann ging es irgendwann um den Fake Obama und um Snowden. Vom Benehmen her sind alle Massengrabfans, Hauptsache man liegt toll quer übereinander und kann noch immer an Geschlechtsteilen der anderen lutschen, so ist die Szene. Die BILD Zeitung, Redaktion Düsseldorf, war eventuell November / Dezember 2005 Attentatsopfer mit Nervengift. Es ging nicht nur darum, daß die BILD das Gegenteil schrieb und veröffentlicht, auch was Fotos betrifft, sondern der Redaktionsbereich war beim Reinkommen links voller Nervengift. Beim Rausgehen ins Parkhaus, ein Redakteur begleitete mich, war am Eingang ab Parkhaus, also nicht Ausgang, massiv Nervengift spürbar. Ich war zuvor bei Steuerberatern, die Scheinselbständigkeit mögen und trotz Angestelltenausweis und ca. 30 Stunden Arbeit pro Woche in den Räumen primär des Arbeitgebers, steurrechtlich und arbeitsrechtlich alle belogen und dann aufflogen, Millionen und Milliardenbetrüger zu sein. Deren Straßengebiet galt jedoch als illegales Tollwut-Kampfhundgebiet. Das fand ich später in der Rheinischen Post. Tollwut kann verursachen, daß man das Gegenteil macht. Nette Hunde sind plötzlich böse, fiese Hunde ein Kuschelhund.


Sicherheitshinweis, Völkermord von Ärzten an GKV Patienten, Vertragsärzte sind vielleicht alle nicht echt, Gesundheit, Terrorismus, 02. November 2018, 12.15 Uhr Bekanntlich lehnt die Notfallpraxis e.V. im Evangelischen Krankenhaus in Düsseldorf durchaus GKV-Versicherte wie mich ab. DAS DÜRFEN DIE NICHT. Vertragsärzte - also die der GKVen, der gesetzlichen Krankenversicherungen, dürfen nicht je Notfälle ablehnen. Eigentlich sonst auch nicht. Pfuschende Ärzte sind bekannt, seit Jahrzehnten.
Auch andere Krankenhäuser machen das regelmäßig. Es ist davon auszugehen, daß die in Wahrheit keine Vertragsärzte in Wahrheit sind, obwohl die so tun, auch sofortige Abrechnungen sind illegal. Mehr dazu später aus Veröffentlichungen der Kassenärztlichen Vereinigungen, auch als schönes erklärtes Beispiel der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen. Das Gesetz ist sowieso ein Bundesgesetz.
Der Polizei ist alles scheißegal, dito Richtern. Die sind als beamtet oft gar nicht GKV-Pflichtige, weil der Staat denen "Beihilfe" bezahlt. Dann erfanden die dummen Bullen, sie seien verpflichtet, Beihilfe zu Verbrechen ständig zu machen. Also wie ein Triebtäterclub. Beihilfe bedeutet aber so was wie eine PKV - Private Krankenversicherung. Ärzte dürfen grundsätzlich nicht je Notfälle ablehnen oder müssen sofort überweisen, z.B. Rettungswagen rufen, bei Verdacht von Frakturen müssen die das, tun die oft auch nicht. Sonst sind die dann kein Arzt mehr, unterlassene Hilfeleistung, Vertragsbruch, Verdacht des Völkermords etc pp. Früher funzte das mal. Heutzutage wollen Behörden und die Kassenärztlichen Vereinigungen nur Scharlatane, trotz Eindeutigkeit deren Gesetze. Die NFP am/im EVK ist ein Notfallverein niedergelassener Ärzte, die Notfallambulanz im EVK ist nicht identisch, die ist eigentlich in demselben Gebäuden, aber auch nur voller Deppen, früher als Pizzafresser bekannt. Personalmangel oft komplett - schon so immer, es fehlt an Ärzten.
Das Dominikus Krankenhaus (Heerdter) die Schön Klinik hat gar keine echten Ärzte, sondern nur Darsteller mit Türsteherpersonal im Notfallbereich (hier kommt primär keiner rein), und verteilt nur Krankenhauslisten anstatt Überweisungsscheine und gilt als KO Tropfen-Personal und Hypnoseleitungen-Krankenhaus. Es läßt Patienten gerne überfallen. Es ist nicht barrierefrei, also auch mit angeknackstem Fuß, ist das Ding ein Problem (Treppen, Schotterwege, ekliger Raucher-Gestank, wo man vielleicht runtergehen könnte). Vorsicht vor Doppelgänger-Mitarbeitern..
Beamten-Beihilfe oder nur PKV ist wegen Artikel 20 GG Absatz 1, BRD ist ein Sozialstaat und demokratisch, verfassungswidrig. In den Krankenhausgesetzen der Bundesländer - wie in NRW § 2 Absatz 2 - sind Privatstationen verboten, aber Wahlleistungen erlaubt. Ärzte erfinden oft, sie selber hätten die Wahl. Laut Artikel 3 GG Absatz 1 dürfen für Beamte KEINE anderen Gesetze gelten als für die sonstige Bevölkerung im Bereich der Gesundheit und Sozialrecht, dasselbe gilt auch für Höherverdienende. Es steht schon so immer im Gesetz der BRD. Zusatz-PKVs sind erlaubt. Es handelt sich bei den meisten Gesetzesausführenden also um Analphabeten oder Ausländer. Ärzte und Krankenschwestern und Krankenhausverwaltungen samt Krankenkassen wissen das auch, das ist Ausbildungslerninhalt eigentlich. Mehr später, wenn dies hier verschoben und ergänzt wird.


Sicherheitshinweis, Stellenangebote, Zeitarbeit, schwarze Schafe benötigen Abmahnung, Call Center Babes, Wirtschaftsspionage, Sabotage, 29. Oktober 201, 06.56 Uhr Die Tremonia Dienstleistungsfirma für Zeitarbeit und AÜG benötigt eine Abmahnung. Sie hat hunderte von Jobs online auch via Ebay, aber schreibt anonym und ist anscheinend eine ausländische Drückerkolonnenbande. Sie unterschreibt mit LG. Ich hatte mich ordentlich für einen Inventurjob beworben. Zu meiner Zeit konnte man noch lesen und rechnen, ohne Scanner. Was daraus geworden ist später online - aber vorsichtig, die spinnen total und natürlich wurde es nichts daraus. Also Abmahnanwälte haltet Euch bereit, Arbeitsamt und Jobcenter auch. Dankeschön.
Übrigens, laut AÜG § 8 Absatz 1 darf ein Entliehener in einem eingesetzten Unternehmen nicht weniger verdienen als die echten Angestellten dort. (Gleichstellungsprinzip). Es gibt so viele Call Center Babe Firmen, sogar die Barmer hat eine nachts für Gesundheitsfragen OHNE Rezeptierung, die Techniker Krankenkasse hat sich auch selber outgesourct, auch die meisten Telekom-Firmen, sei es 1x1, Vodafone und sogar die echte alte Post bzw. Telekom haben sich an Fremde outgesourct, inklusive Aktivierung von SIM Karten-Babes. Anscheinend sind die Großkonzerne und Sozialversicherer, egal ob PKV oder GKV, nicht je geschäftsfähig (logo beim Sozialträger, ist eine Behörde, aber die konnten mal was), nicht je betriebsfähig. Die produzieren lieber Kosten, damit man weniger Steuern zahlen muß oder wie oder was? Ist vielleicht eine Hypnoseerkrankung, Berufsunfall durch Wirtschaftsprüfer bzw. private Steuerberaterfirmen. Steuerberatung ist ein freier Beruf, darf keine GmbH sein, eigentlich müssen die beamtet sein, steht auch so in dem Geschäftsverteilungsplan der Verwaltungsgericht der BRD. Wird später verschoben



Überschrift Wort    bessere SuFu

Update3 Organspender ! Ärzte weiden Lebende aus & Blutspenden & Seuchen & aktuter BSE Alarm

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 12. Aug. 2015., 08:41:59 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Gesundheit - Krankenkasse - Rente | Leserzahl : 2658
| Rating :

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren mit Update vom 15. Juni 2018.

 

Die Ärztezeitung hat es soeben berichtet. Ärzte dürfen noch Lebende ausweiden und Organe entnehmen. Achtung Intelligence empfiehlt: SPENDEN SIE KEINE ORGANE ! Seien Sie nicht je bereit, Organe zu spenden. Ärzte und Neurologen sind viel zu schlecht und haben meist keinerlei Heilabsicht, sondern sind bevorzugt Fledderer am noch Lebenden. Denn Patienten mit "irreversiblen" Hirnschaden können nun auch lebendig ausgeweidet werden. Das ist übrigens schon länger eine Kassenleistung. Viele dürfen in Wahrheit keine Organe spenden, aber sie wissen es nicht. Dazu zählen viele Krankheiten, aber auch Reisen in den 80er Jahren nach England. Diese Reisenden oder damaligen Bewohner in England dürfen noch nicht einmal je mehr Blut spenden. Es gab damals gefährliche Ausbrüche von BSE und andere Infektionskrankheiten. Japan hat diesbezüglich die strengsten Regelungen. Da reichte schon ein kurzer Stop-Over an britischen Flughäfen, um ein lebenslanges Blutspendeverbot zu bekommen. Update1: 16. August 2015 Die Zeit berichtete 1990, dass ein Mensch auch trotz (angeblichem) Hirntod in Wahrheit noch leben kann. Normale Herz- und Organfunktionen inklusive. Achtung Intelligence zitiert die alte Ausgabe. Darüber flogen dann viele alte Mordversuche und Morde auf. Update2: 23. August 2015  Englandreisende und andere dürfen meist gar kein Blut spenden. In England gelten ganz strenge Regeln. Wer von 1979 bis 2004 eine Blutspende erhalten hat darf nicht je wieder Blut spenden. Dabei flog eine ungeahnte internationale Seuchengefahr auf, denn Ärzte samt Psychiater halten das Infektionsschutzgesetz für einen Wahn. Das Gesetz sei eine Psychose. Auch Ärzte untersuchen nicht richtig und somit wissen Blutspender und nicht, dass sie hochansteckend sein könnten. Und Ärzte verursachen absichtlich eine Seuchengefahr, die sie als normal abtun "hat gerade jeder - ist normal, ist eine Infektion". Welche - darauf wird nicht untersucht. Update3: 21. September 2016 Groß propagierte Lauterbach doch das holländische Modell, jeder sollte Organspender werden. Das ist bedenklich, galt er doch als Entführungsopfer von Pharmamafia. Das war angeblich 2006. Angeblich wurde er Opfer nach einem Vortrag in der Uni Düsseldorf, bei dem auch der Experte Dr. Rath, Orthomolekularmedizin-Experte, zugegen war. Spenden Sie also keine Organe. Stammzellen haben alle genügend in der Bauchwampe, also nicht Föten oder Babies sind gemeint, sonst im eigenen Blut und fast überall. Heilen Sie damit sich selber denn alle warnen vor Organspenden und fremden Blutspenden in Wahrheit. BSE ist noch so ein Gefährlich-Dinges, wies ein Fachklinikum via Twitter hin, genau wie andere Fachkliniken und Blutspendebanken. Wenige Wochen Aufenthalt in einem mehr als Zehnjahreszeitraum in England, gibt ein Blutspende- und Organspendeverbot für immer.

 

 

http://www.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/medizinethik/article/891757/richtlinie-besagt-neurologe-muss-hirntod-feststellen.html

 

Ärzte Zeitung, 12.08.2015
 
 


Richtlinie besagt

Neurologe muss Hirntod feststellen

Jetzt ist es amtlich: Keine Hirntoddiagnostik ohne Neurologen oder Neurochirurgen. In einer neuen Richtlinie werden bestehende Regeln verschärft und präzisiert.

Von Thomas Müller

BERLIN. Um die Hirntoddiagnostik hat es zuletzt immer wieder Diskussionen geben, so sorgten Fälle für Aufsehen, in denen trotz unvollständiger Diagnostik bereits mit der Organentnahme begonnen worden war.

Die neue Richtlinie zur Hirntoddiagnostik der Bundesärztekammer (BÄK) legt nun mehr Wert auf eine gute Qualifikation der Ärzte, die den Hirntod feststellen und Körper zur Organentnahme freigeben dürfen.

Zugleich finden bewährte apparative Methoden für den Nachweis des zerebralen Zirkulationsstillstandes wie Duplexsonographie und CTAngiografie Eingang in die "Vierte Fortschreibung der Richtlinie zur Feststellung des irreversiblen Hirnfunktionsausfalls".

Begriff "Hirntod" wird vermieden

Das Update ersetzt die dritte Richtlinie zur Feststellung des Hirntodes aus dem Jahr 1997. In der neuen Richtlinie wird der Begriff "Hirntod" bewusst vermieden, stattdessen fokussieren sich die Richtlinienautoren nur noch auf den "irreversiblen Hirnfunktionsausfall" und damit auf das, was sich wissenschaftlich und medizinisch tatsächlich nachweisen lässt.

Auf diese Weise wird die Diskussion vermieden, ob das Gehirn zum Zeitpunkt eines irreversiblen Funktionsausfalls auch nach einem philosophisch-ethischen Verständnis tot ist. Der Begriff "Hirntod" habe in der Vergangenheit zu Missverständnissen geführt, so BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery.

"Mit der Feststellung des endgültigen, nicht behebbaren Ausfalls der Gesamtfunktion des Großhirns, des Kleinhirns und des Hirnstamms ist naturwissenschaftlich-medizinisch der Tod des Menschen festgestellt", erläuterte Montgomery dem Deutschen Ärzteblatt.

Diagnostik nur durch Fachärzte

Inhaltlich werden die Anforderungen an die Qualifikation der Ärzte präzisiert: Sie müssen nicht nur wie bisher über eine mehrjährige intensivmedizinische Erfahrung in der Behandlung von Patienten mit akuten und schweren Hirnschädigungen verfügen, sondern auch Fachärzte sein.

Auszug-Ende

 

Weitere Informationen der Kassenärztlichen Vereinigung werden nachgereicht. [Anmerkung: 16. August 2015 - wegen neuer Codierungen alter Link der KV erloschen]

 

Conny Crämer von Achtung Intelligence war in den entsprechenden Zeiträumen in England und lebte dort. Sie darf nicht je Blut spenden, auch keine Organe spenden.

 

Da deutsche Ärzte eh oft keine in Wahrheit sind, sondern primär Alkies und Junkies und sonstige Dumme, sie oft in Kliniken arbeiten, die keine Zulassung haben, sind die meisten Ärzte eh nur Baumschüler.

 

Man kann eigentlich alles heilen. Dazu gehören auch schwere Hirnschäden. Aber Menschen mit schweren Hirnschäden auzuweiden, ist widerlichste Leichenfledderei am noch Lebenden und die Organe werden wohl Kranke sein, wenn das Gehirn schon krank ist ...

 

Neugeborene sind auch im Artikel der Ärzte Zeitung erwähnt. Jeder Mensch hat übrigens eigene Stammzellen, im Blut, in der fetten Bauchwampe (wie Sigmar Gabriel - SPD -  und ich auch), es gibt sie auch nachweisbar in Tränenflüssigkeit.

 

Lesetipps:

Psychiatrie Wird der falsche Psychiater Gert Postel von anderen imitiert


Update6 Auslands-Arzt-Verbot ProFamilia & Gynäkologen verursachen Spätgebärende


Update5 Düsseldorf EVK ist eine Kirche & Uniklinik ist miserabel & jüdisch


Update11 Völkermörder GKV - Psychopharmaka ADHS Ritalin & EU Verbot & Juden-KZ & Methylphenidat


Ist ein Krankenhaus oder eine Uniklinik echt ? Hier die Gesetze


Update1: 16. August 2015, 09.04 Uhr


Mensch kann auch ohne Gehirn noch leben


Damit sind ausnahmsweise keine Säufer gemeint, die sich gerne mit Alkohol und den oft nicht deklarierten schwer krankmachenden Inhaltsstoffen, wie das Psychophamarkon Fumarsäure (Seroquel, ein Neuroleptikum), gemeint.

 

Der Mensch kann auch ohne Hirnfunktion noch normale Organfunktionen haben, berichtete die Zeit  im Jahr 1990 auf Basis von Ärzteinformationen. Das als psychotrop und psychoaktive wirkende Heilmittel ist übrigens seit 2001 von der EU verboten worden, weil es nun mal nur eine Droge ist.
Update7 EU Seit 2001 Psychopharmaka verboten & Düsseldorf & Amtsapotheke & Meuterei

 


http://www.zeit.de/1990/19/recht-der-lebenden-leichen

 

Kein Gesetz regelt in der Bundesrepublik die Transplantationsmedizin


Recht der lebenden Leichen

von Michael Kneissler

 

 

(...)

Die Mediziner haben deshalb 1959 einen Tod vor dem Tod definiert, bei dem der Körper in der Intensivstation noch am Leben erhalten wird, das Gehirn aber seine Tätigkeit schon eingestellt hat. Die Rechte dieser „lebenden Leichen" (ihr Herz schlägt regelmäßig, der Kreislauf funktioniert, die Körpertemperatur ist lebendwarm) werden ebenfalls durch den Transplantationskodex geregelt – und sonst durch nichts.


Der Kodex hält die Entnahme von sogenannten „Kadaver-Organen" für „grundsätzlich berechtigt", wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind. Zunächst einmal „muß der Tod unzweifelhaft eingetreten sein" und nach einer Empfehlung der Bundesärztekammer von 1982 „durch zwei an der Organentnahme und Organtransplantation nicht beteiligte und von einem Transplantationsteam beziehungsweise Entnahmeteam unabhängige Ärzte festgestellt und dokumentiert werden".

 

Auszug-Ende

 

Nun stellt sich die Frage, ob diese Menschen wirklich tot waren. Was noch warm und ein normal-funktionierendes Herz samt Kreislauf hat, kann nicht tot sein.

 

Wurde den Kranken zuvor eine Voodoo-Droge verabreicht oder eine andere schwer nachweisbare Droge oder Gift? Handelte es sich um einen Allergieschock?

 

Sind die  kleinen EEG-Geräte wegen Interferenzen anderer Art zu schlecht? Was würde ein Top-MRT-Gerät herausfinden? Wären da noch Gedankengänge sichtbar? Funktionelle MRT's können sogar Geisteraktivitäten nachweisen und beweisen. Die können sich wirklich im Gehirn einnisten und "Mensch" spielen. Ein Walk-In, wie im Horrorfilm oder Science Fiction oder in einer witzigen und lieben Comedy oder Liebesgeschichte.

 

Dann ist dann auch das zusätzliche Berufsfeld namens Parapsychologie. In den 70er Jahren gab es dafür sogar einen Lehrstuhl an der Universität Freiburg bei Professor Bender (schon länger "tot" mittlerweile).

 

Nun sind Polizei, Strafgerichte und Lebensversicherungen an der Reihe. Die sollen die alten Fälle aufrollen.

 

Es gibt übrigens noch mehr technische Geräte oder auch die alte-neue Kirlian-Fotografie, die Leben sichtbar machen kann.

 

 

Übrigens Conny Crämer von Achtung Intelligence wollte das Berufsfach tatsächlich mal studieren, weil die Grundsätze der Parapsychologie früher normales Lehrmaterial im Gymnasium war. (RA Moody, Kuebler-Ross). Trotzdem war der Professor Bender in der Uniklinik Düsseldorf wirklich ein anderer, nämlich Frauenheilkunde, Sonographie.

 

Update2: 23. August 2015, 09.03 Uhr


Blut spenden - oft nicht erlaubt & eine Seuchengefahr

 

Bereits 2001 erhielt eine Engländerin, die sich zum Zeitpunkt der Attentate vom 11. September 2001 in New York aufgehalten hatte, das Verbot Blut zu spenden. Der Spiegel berichtete 2004, es gäbe für Engländer neue strenge Regeln:

 

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/bse-angst-britische-regierung-verbietet-blutspenden-a-291398.html

Freitag, 19.03.2004 – 16:42 Uhr

BSE-Angst: Britische Regierung verbietet Blutspenden

Man könnte fast meinen, es gäbe kein Problem mehr mit BSE und der menschlichen Variante, der Creutzfeldt-Jakob Krankheit. Nach wie vor erkranken aber Menschen, wenn auch wenige. In England beschloss die Regierung jetzt eine drastische Vorsichtsmaßnahme: Wer einmal eine Blutspende bekommen hat, darf selbst kein Blut mehr spenden.

Insgesamt etwa 52.000 Blutspender werden von der neuen Regelung betroffen sein, die ab dem 5. April gelten soll: Wer in den vergangenen 24 Jahren einmal eine Blutspende bekommen hat, darf selbst nicht mehr spenden. Englische Mediziner befürchten jetzt eine Blutknappheit.

Auszug-Ende

 

Wikipedia hat die aktuellen Kriterien in Deutschland ebenso aufgelistet. Die wichtigsten sind hier fett markiert.

 

Es sei direkt angemerkt, dass hiesige Ärzte nicht auf Malaria und Tularämie  untersuchen, auch Syphilis wird nicht ernst genommen. Vieles sei eine Sommergrippe oder normal (trotz Mückenstücke), der Rest an Infektionskrankheiten wird nicht je richtig untersucht, weil es die Kasse angeblich nicht bezahlt. Das müsse man Cash dem Kassenarzt bezahlen.

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Ausschlusskriterien_bei_der_Blutspende

Altersangaben

  • Mindestalter 18 Jahre
  • eine Zulassung über 68 Jahren oder Erstspendern über 60 Jahren ist nach individueller ärztlicher Entscheidung möglich

Dauerhafte Ausschlusskriterien

Nach den derzeit gültigen Richtlinien der Bundesärztekammer und weiteren Anordnungen sind Personen als Blutspender dauerhaft auszuschließen laut Blutspendedienst Hamburg:[1]

  • bei denen eine Hepatitis B-, Hepatitis C- oder HIV-Infektion nachgewiesen wurde, unabhängig davon, ob Krankheitserscheinungen aufgetreten sind
  • die an einer infektiösen Hepatitis (Gelbsucht) unklarer Ursache erkrankt sind oder waren
  • bei denen eine HTLV-I/-II-Infektion nachgewiesen wurde, unabhängig davon, ob Krankheitserscheinungen aufgetreten sind
  • die in einem Malariagebiet geboren oder aufgewachsen sind (erste fünf Lebensjahre)
  • die an einer Protozoonose: Babesiose, Trypanosomiasis (Chagas- oder Schlafkrankheit), Leishmaniose oder an Malaria erkrankt sind oder waren
  • die an Syphilis, Brucellose, Rickettsiose, Lepra, Rückfallfieber oder Tularämie erkrankt sind oder waren
  • die bekannte Dauerausscheider von Salmonellen (Typhus- und Paratyphus-Erreger) sind
  • die jemals mit Hypophysenhormonen (z. B. Wachstumshormon) menschlichen Ursprungs behandelt worden sind
  • die an der Creutzfeldt-Jakob-Krankheit oder an der Variante der Creutzfeldt-Jakob-Krankheit leiden oder bei denen der Verdacht auf diese Erkrankungen besteht
  • die Dura-mater- (Hirnhaut-) bzw. Kornea- (Hornhaut-)Transplantate erhalten haben
  • die Xenotransplantate erhalten haben (Transplantation von tierischem Gewebe)
  • die an bösartigen Neoplasien (Krebs) leiden oder litten (Ausnahmen: ausgeheilte Plattenepithelkarzinome der Haut und Basaliome)
  • die an anderen chronischen Krankheiten leiden oder litten, bei denen die Blutspende eine Gefährdung des Spenders oder des Empfängers nach sich ziehen kann (z. B. schweres Asthma, schwere Herzerkrankung, Blutungsneigung, nach Herzinfarkt, Schlaganfall, mehrfachen Thrombosen)
  • die ständig mit Arzneimitteln behandelt werden, nach individueller Entscheidung durch den Arzt, insbesondere bei Behandlung mit teratogenen (missbildungserzeugenden) Arzneimitteln wie Retinoiden
  • die einer Personengruppe angehören, die ein erhöhtes Risiko für eine Infektion mit der Creutzfeldt-Jakob-Krankheit aufweist, darunter
    • Personen, die sich in der Zeit von 1. Januar 1980 bis 31. Dezember 1996 insgesamt länger als sechs Monate im Vereinigten Königreich Großbritannien und/oder Nordirland aufgehalten haben (BSE)
    • Personen, die zwischen dem 1. Januar 1980 und Ende 2003 in Großbritannien operiert wurden oder Bluttransfusionen erhielten
    • Personen, in deren Familie bei einem oder mehreren Blutsverwandten die Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung aufgetreten ist
  • die einer Personengruppe angehören oder jemals angehörten, die statistisch ein erhöhtes Risiko für HBV-, HCV- oder HIV-Infektionen aufweist, unabhängig davon, ob tatsächlich Risikoverhalten vorlag, darunter

Für den Fall, dass eine solche Kontraindikation vorliegt, der Spender aber aufgrund gesellschaftlichen Drucks dies nicht frei zugeben kann, wird die Möglichkeit des anonymen Selbstausschlusses bereitgestellt, siehe auch Informationen über Blutspender.

Zeitweilige Ausschlusskriterien

Folgende Spender sind für einen bestimmten Zeitraum ausgeschlossen (Rückstellungsfristen):

  • solange wie zutreffend
    • unter 50 kg Körpergewicht
    • Seit der letzten Blutspende sind noch nicht 56 Tage (8 Wochen) vergangen (bei Männern und Frauen). Bei Frauen wird zusätzlich ein Mindestabstand von 12 Wochen zwischen zwei Blutspenden empfohlen.[2]
    • Es wurde bereits 6 Mal (bei Männern) bzw. 4 Mal (bei Frauen) innerhalb eines Jahres Blut gespendet.
    • gesundheitliche Probleme
    • zeitweiliger Eisenmangel - zu niedriger Hämoglobin-Wert
    • Bei der Untersuchung des Blutes auf Erreger sind falsche Anzeigen aufgetreten, sogenannte Falsch positive.
  • einen Tag
    • nach zahnärztlicher Behandlung
  • eine Woche
    • nach einem kleinen operativen Eingriff oder Zahnextraktion
    • nach einem unkomplizierten Infekt
  • 2 Wochen
    • Nach Rückkehr aus einem Chikungunya-Endemiegebiet (Südliches Afrika, Südostasien)
  • 4 Wochen
    • eitrige Wunden
    • Impfung gegen Cholera, Gelbfieber, Masern, Mumps, Röteln, Typhus (Lebendimpfstoffe)
    • Nach einem Aufenthalt in Nordamerika vom 1. Juni bis zum 30. November jedes Jahres (West-Nil-Virus-Endemiegebiet)
    • Nach Abklingen einer fieberhaften Infektion oder Durchfallerkrankung unklarer Ursache
    • Nach Erkrankung an Herpes zoster (Gürtelrose), Masern, Mumps, Röteln, Scharlach, Windpocken
  • 4 Monate
    • Nach Ausheilung einer Hepatitis A
    • Nach dem letzten kontinuierlichen Aufenthalt (länger als 6 Monate) in einem Gebiet mit hoher Infektionsrate für z. B. Hepatitis B, C, HIV (AIDS), HTLV-1, HTLV-2
    • Nach Nadelakupunktur (ausgenommen Einmalnadeln unter aseptischen Bedingungen), nach Durchbohrungen der Haut und Schleimhaut (Piercing und Tätowierung, Ohrlochstechen)
    • Nach Empfang von Blutkomponenten u. ä. (außer Humanalbumin), Invasive oder Schleimhautkontamination mit Blut
    • Nach größeren Operationen
    • Nach endoskopischen Untersuchungen, Biopsien, Katheteranwendungen (ausgenommen Einmalkatheter)
  • 12 Monate
    • Impfung gegen Tollwut nach Kontakt (z. B. Biss)
    • Nach Verabreichung von Sera tierischen Ursprungs
  • 2 Jahre
    • Nach Ausheilung von Osteomyelitis, Q-Fieber, rheumatischem Fieber (Gelenkrheumatismus), Typhus, Paratyphus und Tuberkulose
  • 5 Jahre
    • Nach medizinisch dokumentierter Heilung von Hepatitis-B

 

Auszug-Ende


Alkies und Psychopharmaka-Süchtige dürfen nicht spenden

 

Alle Psychopharmaka sind psychoaktiv und psychotrop wirkend. Sie machen automatisch süchtig. Deshalb gibt es ein lebenslanges Blutspendeverbot ... für Alkies auch.

 

Die Durchseuchung mit Toxoplasmose in Frankreich beträgt durchschnittlich über 80 %, in Deutschland ist es weniger. Die Parasiten leben gerne im menschlichen Gehirn, schwimmen gerne auch im Auge und fressen auch Föten auf oder an. Sie merkt man nicht und die Ärzte verweigern gerne eine Untersuchung - weil es die Kasse nicht zahlt. Es sei eine Igel-Leistung. Natürlich sind Untersuchungen und Behandlungen Infektionskrankheiten eine echte Leistung des Staats. Das wollen Kassenärzte jedoch nicht wahrhaben. Normalerweise ist es die Unfallversicherung, die alles übernimmt.

 

Der Parasit, der gerne Gehirn im menschlichen Lebenden isst, der nichts davon merkt, übernimmt gerne dann das Zepter und der Mensch wird zum "Arsch". Der Parasit mag jedoch nette Menschen, besonders Frauen mit tollen echten dicken Titten, zu denen ist er netter. Die bleiben auch oft normal-menschlich. Das wissen Parasitologen.

 

Aber Ärzte halten Toxoplasmose nicht für wichtig. Toxo überträgt sich sogar beim Teilen von Besteck oder sogar nur beim Schluck aus einem Wasserglas.

 


Mehr Punkte mit chronisch Kranken

 

Da Ärzte für chronisch Kranke mehr Punkte und mehr Gelder bekommen, lassen sie gerne Patienten anfressen, auffressen und machen dann was, oder nicht. Die Parasiten wandern gerne auf menschliche Ekel über, weil die eh nicht mehr zu retten sind. Natürliche Auslese, Darwinismus.

 

Per Bundesinnenministerium und Bundesverwaltungsamt müssen deutsche Ärzte komplett auf alle Seuchen einen Patienten untersuchen, was die Ärzte jedoch verweigern und Kassenärzte sind übrigens Angestellte. Sie sind wirtschaftlich Abhängige von der KV.  Doch das wollen die GKV-Ärzte auch nicht wahrhaben. Ob das nun am Toxo liegt, Syphilis oder BSE, der sich  über die Luft überträgt, ist unklar. Manchmal ist es auch nur Geldgeilheit. Doch das kann der Toxo auch verursachen. Oder auch eine alte Kopfverletzung ... als Kleinkind sich die Rübe am Küchentisch gestoßen oder Backpfeifen von Eltern oder Klassenkameraden bekommen. Früher wurden so Schüler von Lehrern bestraft.

 

Lesetipps:

Medizinische Versorgung in Deutschland im Notfall


Update1 Arbeitsrecht Ärzte sind Angestellte der gesetzlichen Krankenkassen


Update3: 21. September 2016, 14.00 Uhr

Organspenden und Organe haben wollen - Finger weg - High Tech ist Pflicht SGB V 135a

Dumme Bullen und Rindviecher auf zwei Beinen sieht man jeden Tag auf RTL und SAT1, Anwälte sind noch weitere Dumme, die vor sich her grölen wie ein Gockel auf Hühnertripper, aber der Organklau ist allgegenwärtig und besonders faule Ärzte, die lieber schnibbeln anstatt heilen wollen.

Chirurgen schnibbeln gerne, das ist deren Job. Internisten und Fachexperten lassen sich gerne den Job wegnehmen und heilen nicht, oder sind keine Fachleute, sondern Identitätenklauer.

Mit Stammzellen kann man alles heilen, aber Aktion Mensch und die Pharmaforscher stehen auf diese Mensch-Maschinen Arnie-Terminator-Looks mit Robotics aus der Serie Robocop, dass Stammzellen anscheinend weniger wichtiger sind, als endlich den Terminator für sich zu Hause zu haben und auf Dauerbehindis mit Start-Ticket für Paralympics zu spielen.


Stammzellen können alles eigentlich heilen, fehlendes Fachwissen nicht ersetzen, das können eklige Neurowissenschaftler, quasi Superlearning mit Clockwork Orange-Methode, und es gibt Organdrucker, Hautdrucker und vieles mehr. Das Organ, das eigene Organ wächst dann so heran. Da wurden extra die Behindis bei den Paralympics im Fernsehen benachteiligt, trotzdem kam der Lauterbach mit Fremdorganspende an.

Fachklinikum in Dortmund informierte

@Conny_Craemer Das stimmt so generell nicht: Wenn Sie zw. 1980&1996 zusammengerechnet nicht länger als ... (1/2) @mupfelmopf @UKNRW

(2/2) ... 1/2Jahr in GB waren, dürfen Sie als Brite. Sonst nicht. Gilt f. alle Nationen seinerzeit in GB.

Alles höhere Mathematik/Risikoberechnung: Im Zweifel immer pro Schutz des Blut-/Organ-Empfängers


 Auszug-Ende

Das Fachklinikum ist also pro-Schutz für dem Empfänger. Also lieber nichts Fremdes bekommen. Das steht auch zwischen den Zeilen von sämtlichen anderen Stammzellenspenderbanken, teilweise sogar exakt so.

Wer innerhalb von 16 Jahren, von 1980 bis 1996 sich insgesamt in 16 Jahren zusammengerechnet länger als sechs Monate in England aufhielt, darf weder Blut noch Organe spenden. Da müssen Sie jeden Wochenendtrip, Ausflug, Sprachreise zusammenrechnen. Schnell sind schon bei Fremdsprachenferien 9 Wochen zusammen plus weitere Aufenthalte.

Japaner haben übrigens noch strengere Gesetze. Da reichte ein kurzer Zwischenstopp auf dem Flughafen in London von weniger als 24 Stunden.

Ich darf weder Blut noch Organe spenden.

Lesetipps:

https://www.domradio.de/themen/kirche-und-politik/2016-09-16/spd-gesundheitspolitiker-lauterbach-will-organspende-reformieren

Update1 Bundesgesundheitsminister Groehe : Demenz braucht Dich ! & Pharmamafia

Rezeptpflichtigkeit ist aufzuheben - reicht der Gang zur Apotheke? Hier Gesetze

Schwachsinniges Bundesverfassungsgericht & Zwangsbehandlung in Onkologie & Gesundheit




1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Gesundheit - Krankenkasse - Rente

Gesundheit - Menstruation Haemophilie und Willebrand-Syndrom
Update26 Vorsicht! Gefaehrliche Notfallpraxis in Duesseldorf im Evangelischen Krankenhaus - lehnt Kassenpatienten ab mit Hausverbot - Schindlers Liste
Update13 Voekermoerder GKV ? Psychopharmaka Drogen Verbot & EU Bundesverfassungsgericht - ADHS Ueberweisungsschein
Update11 Barmer & Knappschaft Call Center & Bueros sind oft Privatunternehmen & LSG Psychose
Update13 Psychiater lügen - denn Schizophrenie = Herpes oder Schlaganfall oder Mobbing & Verona Pooth ex von DSDS Dieter Bohlen
Update13 Duesseldorf Psychiatrie: Al Qaeda & WDR gibt es nicht - der ist eine Sexbestie & Fluechtlinge ab in Psychiatrie - der United Nations Migration Pakt Teil 2 - aus Fluechtlingen wurden Migranten - die Walking Act Show
Update6 Psychose Verkehrsschild & Psychopharmaka & ISIS Psychiater & Cannabis gegen Kotze
Update5 Polizei Koeln in SAT1 Auf Streife: Ritalin ist Speed & Behoerde will Cannabis legalisieren - bringt den Tod und ist gegen Voelkerrecht
Update10 Drogen in Bäckerei Oehme Psychoterror & kein Arbeitsschutz & Schlampengericht
Update33 Schoen Klinik Duesseldorf macht keine Drogentests bei Opfern - das Heerdter - Dominikus - weist KO Tropfenopfer nach 13 Stunden ab - viele andere auch - ununtersucht
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Gesundheit - Krankenkasse - Rente

Steigenberger Hotel in Hurghada - E. Coli - Tote und Verletzte wegen Scheisse - ist Duesseldorf involviert ?
ARD Tagesschau 29. August 2018 - Bundeskabinett im Rentenwahn - hier die Wahrheit - Sozialversicherungsbetrug
Jan Ullrich DDR Tour de France Gewinner wird Opfer eines Holocaust-Psychiatrie Komplotts
Hitze - Wetter - Klima-Terrorismus - oder Scheisskack rauchende Auslaender ohne Rasen-Bewaesserung ?
Wetter - Sommerhitze und die richtige Lagerung von Medikamenten - Arzneischrank Thermometer

 Leserbriefe & Gegendarstellungen Funktion online wegen Vandalismus nicht mehr möglich. Viele sind sowieso sittenwidrige Paid Trolls.

Kommentarfunktion für Leserbriefe nicht mehr online möglich wegen Online Vandalismus und Cyberwarfare und deren Verstoß gegen die Nutzerbedingungen.


    Zufällig ausgewählt
Der ADAC und die Stiftung Warentest haben erneut stichprobenartig Kindersitze getestet. Dabei entpuppte sich die Hälfte aller Testsitze als untauglich. Der Allgemeine Deutsche Automobil-Club Deutschland e.V. konnte für sie nur die Note "mangelhaft" vergeben. Sie versagten besonders bei Frontal- und Seitencrashs. Immerhin konnte jedoch auch ein "gut" vergeben werden. Getestet wurden Modelle unter 70 Euro.


    Statistik
» Artikel online
793
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
2252523
» Anzahl Ressorts
10

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser - sortiert nach Länderranking samt Flaggen. Sehen Sie keine Statistik hier, deaktivieren Sie den Adblock - der den werbefreien Flagcounter sperrt.

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2018
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro