Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen - Resolutionen - Menschenrecht - Völkerrecht
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Kochrezepte
» Lifestyle
» Medien & Entertainment & Kultur
» Politik
» Reisen Touristik Urlaub
» Terrorismus
» Twitter Stilblüten
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.

Ende Präambel

Das Grundgesetz ist die Staatsverfassung der BRD und Teil der staatlichen Souveränität. Ausländer, also nicht-Deutsche, beachten bitte auch das Einführungsgesetz des BGB § 7 (EBGB). Es gelten aber auch Artikel 25 Grundgesetz, 1 GG Absatz 2 - leider hält sich eigentlich nicht je eine deutsche Behörde, Polizei oder Gericht daran, trotz Artikel 20 Grundgesetz Absatz 3.

Im Zweiten Weltkrieg und davor pochten besonders die Juden darauf, auch im Deutschen Reich immer nur nach eigenen jüdischen Gesetzen leben zu dürfen. Deshalb bekamen sie dann ihre Juden-Ghettos. Juden waren nicht je echte Israelis. Die waren schon in der Zeit der BIBEL zwei verschiedene Königreiche und Staaten. Palästina ist noch was Anderes.

Im Auftrag der Vereinten Nationen wurde erforscht, wer die Juden in Europa wirklich sind. Völkerwanderungsmäßig sind die Juden in Wahrheit Italiener. Sie breiteten sich mit dem römischen Reich, quasi mit Julius Cäsar aus.
Link zu den Vereinten Nationen: http://www.un.org/en/holocaustremembrance/docs/pdf/Volume%20I/The_History_of_the_Jews_in_Europe.pdf

Die Bundesrepublik Deutschland erlaubt den Juden, Sinti und Roma nach ihren eigenen Gesetzen zu leben, laut § 7 EBGB. Ob das wirklich völkerrechtlich erlaubt ist, weil dies einer Fremdkolonie entsprechen täte, außerhalb den Hoheitsgebieten von Botschaften und Konsulaten, zweifel ich noch an.

Angeblich verteilen einige "ausländische Restaurants" in Düsseldorf "Botschaften", deshalb seien darin Deutsche und NRW'ler nicht wirklich erwünscht und werden teilweise durch Überfälle rausgemobbt, auch in den Wohnungen der Deutschen.

Adolf Hitler, der "ex-Diktator", der übrigens ein Österreicher war, wurde in der kleinen Grenzstadt Braunau geboren. Er war keine braune Sau, sondern ein Braunauer. Das verwechseln heutzutage auch noch immer sehr viele. Aber das Deutsche Reich war bekannt für den Shit der Pharma-Industrie. Drogen auf Rezept. Noch immer, übrigens. Da meckert keiner. Hauptsache Shit.

Hallo Klinikum BG Bergmannsheil - Sie dürfen durchaus auf meinem AB sprechen oder faxen Sie! Ich kann nur nicht immer sofort zum Telefon rasen.

Auswahl der beliebtesten News, die die 00er erreicht haben, Ressort Jura - Recht

1000 Leser Schwachsinniges Bundesverfassungsgericht & Zwangsbehandlung in Onkologie & Gesundheit
900 Leser Update1 DNA Test - wenn Eltern Vaterschaftstest verweigern - Bundesverfassungsgericht & Mord

17. Juni 2018, 20.19 Uhr - Eilmeldungen darunter der normale Newsbereich Falls Sie echte Deutsche sind, also nicht DDR Staatsangehöriger eigentlich, und in Düsseldorf wohnen und Sie mal einen Hinweis bekamen, besser die Stadt zu verlassen, tun Sie das bitte. Die Stadt Düsseldorf will primär nur Russen, Tschetschenier, Chinesen, Asiaten, Araber, Iraner, Iraker, Türken, Kurden und sonstige Nicht-EU Personen als Einwohner haben, dito ISIS. Die Ausländer möchten primär unter sich bleiben, benehmen sich auch so. Das BRD Bundeskriminalamt, der Staatsschutz und die Bundespolizei wiesen wegen der WM in Rußland wieder darauf hin.

Leute, was habe ich Euch vor zig Jahren geschickt, das Pissoir Fußball und den Pokal Arsch mit Ohren für GSG9 und Bundesgrenzschutz für deren ständige Schlaferei im Dienst. Die Problematik startete 2004 (vier). Alles wurde immer den Behörden per Email oder / und per Fax zugeschickt.

Täter sind primär oft Personen, die sich als Psychiater und Gesundheitsamt ausgeben, um soZeugen und Opfer und Kronzeugen in die Psychiatrie wegsperren lassen. Ordnungsamt gilt als Co-Täter. Psychiater waren seit mindestens 2004 Al Qaeda, ISIS und Soldiers of Islam Fans, weil Psychiater mit ihren seelischen Krankheiten und geistigen Erkrankungen einem klerischem Seelenklempnerwahn hörigst sind und sie gerne den Religionen wie eine dummer August unterliegen. Egal, welche Religion. Sie lieben den Kopftuchtussenwahn "Heilige & Hure", mal auch 'ne Nonne ficken, sind irgendwie in der Zeit der Inquisition, lassen wie in der DDR einfach Menschen verschwinden und sind tatinvolviert mit Moussaoui und anderen leider im Attentat 11. September 2001, USA, NYC. Es ging damals auch um verschleppten ausländischen Geheimdienst in die Psychiatrie, Düsseldorf, LVR.de Landschaftsverband Rheinland, die untersteht dem Innenministerium NRW, hat keinerlei Zulassung im Gesundheitssektor je. LVR ist laut Landesverfassung NRW Artikel 18 Absatz 2 für Museen und Denkmalpflege zuständig. Sie ist ein ehemaliges KZ-Gebiet und Verschwindenlassengebiet, wie heutzutage auch.

Die Stadt Düsseldorf ist primär nur für Starkraucher geeignet, Suchtkranke, die alle Wohnhäuser gerne verpesten, dito die Rheinauen und die Rheinstrände ebenso. Einige Täter kommen angeblich aus dem Ruhrpott. Falls Sie also eine Junkiesau sind und Kettenraucher ist die Stadt Düsseldorf für Sie auch geeignet.

Ich bin nun auf gab.ai wie üblich @conny_craemer - Denken Sie bitte unbedingt daran, daß Twitter laut für das in der BRD gültige Impressum wie Facebook ein irisches Unternehmen ist. Vom Benehmen her, fiel Twitter jedoch auf, ein Ayatollah-Konstrukt zu sein - mit Junkies und Drogenpromotion. Einer der Chefs von Twitter in den USA ist der iranische Kurde, Herr Kordestani, also wie Kurdistani. Das ist bedenklich wegen Iran-Irak-Krieg und der berechtigten Furcht von Saddam Hussein vor den Kurden. Er war der irakische Präsident. Geboren wurde der Kurde in Teheran. Twitter ist ein gefährliches Konstrukt - Facebook ist ein Huawei-China- Stasi-Outlet gegen den "Westen", also das echte Europa.

Bitte denken Sie auch daran, daß die Krankenhäuser in Düsseldorf nur für stark suchtkranke Raucher sind und Junkies und gehen Sie nicht davon aus, daß ein Arzt echt ist.

Kein Impressum bis auf das vom Martinus ist echt, aber das hilft auch nicht. Es handelt sich um ADS bewahnte Helfertrottel, die meinen, sie arbeiten in einem echten Krankenhaus, aber sie sind eher wie der Fälscher Gert Postel, der sich noch immer daran aufgeilt, als kleiner Postbote, sich jahrelang als Psychiater ausgegeben zu haben und in dem Beruf illegal zu arbeiten. Einiges Klinikpersonal ist nur ex-Hotelpersonal, Kellner, Serviererin oder Room Service.

Fast alle psychiatrischen Kliniken und Abteilungen, die sowieso nicht dem Krankenhausentgeltgesetz unterstehen, sondern nur der Bundespflegesatzverordnung, also keine Ärzte da, sind sowieso keine echten Heilabteilungen. Viel Rauch um Nichts also. Bekanntlich ist laut BG Klinikum Bergmannsheil sowieso der Beruf im Gesundheitsbereich primär für Suchtkranke da, wie herausgefunden worden ist. Laut einer Psychologin bekommen diese aber dann normalerweise wegen Suchtkrankheiten und Psychoserausch ein lebenslanges Berufsverbot. Aber das Verbot ist den Junkies scheißegal. Die sind Schaumschläger der Doktorspiele-Mafia, Kinderficker und KO-Tropfensexgangbang und Menschenhändler. Denken Sie daran, viele Eltern oder angebliche wollte immer schon gerne hart von ihren "Kindern" durchgefickt werden.

Überschrift Wort    bessere SuFu

Bundesverfassungsgericht - die nutzlosen Hütchenspieler über Betreuungsrecht

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 14. Aug. 2015., 08:54:41 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Jura - Recht | Leserzahl : 1234
| Unrated

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren mit Update vom 15. Juni 2018.

Dass die roten Roben des Bundesverfassungsgerichts eine nutzlose Behörde ist, auf die eh keiner hört, ist hinlänglich bekannt. Anwälte meinen ja eh, Gesetze sind nur eine Auslegesache, auf das Bundesverfassungsgericht hört eigentlich eh keiner, weil die Richterbande nicht wie ein Gericht verhandelt, sondern nur ein Schreibtischtäter ist und nur im Rahmen eines Verwaltungsaktes Dinge entscheidet. Es ist also kein ordentliches Gericht. Es gibt keine echten Verhandlungstage. Dafür ist es auch zu faul. Wer sich mal die Mühe macht, durch deren langen Schwachsinnsurteile zu wühlen, merkt, fast jeder Absatz ist das Gegenteil des vorherigen, oder sie schwätzen da einfach lang und dumm herum, ohne echte Kenntnisse je vom Fach gehabt zu haben. Irgendwer macht da also irgendwas, was mit einem echten Gericht nichts zu tun hat. Die Würde kommt gar nicht erst in Betracht, die Menschenrechte meist nicht je, das Völkerrecht auch nicht. Man ist nun mal rot wie Blut und doch nur ein Darsteller auf dem Niveau einer Ostblock-Hütchenspielerbande. Heute: Betreuungsrecht. Die Spielerbande ließ ein Verfahren mal wieder liegen. Produktive, verfassungskonforme Arbeit ist eh nicht das Ding der Richter.

 

Bundestag findet das Bundesverfassungsgericht auch doof

 

Bekanntlich halten Politiker von dem Bundesverfassungsgericht meist nichts. Es ist ja eh  keins. An die Urteile des BverfG halten sich auch nicht die Öffentlich-Rechtlichen Sender, die wurden nämlich vom Gericht aufgehoben. Die sollen Staatsferne seine. Man deppert sich durch und forscht lieber irgendwo an sich oder an Studenten, an echter Anhörung - niemand darf dem gesetzlichen Richter entzogen werden - hat das Bundesverfassungsgericht kein Interesse.Es will nur ein Schreibtischtäter sein. Ein Verwaltungshengst und Huhn.

 

Es entscheidet lieber ohne Verhandlung, hört niemanden so an, entscheidet so munter für sich und eine fantasierte Gegenseite (aha, ist wohl doch nur ein Verwaltungsaktverfahren) und macht keine öffentliche Gerichtsbarkeit, im Sinne von echten Verhandlungen. Es bezieht sich auf irgendwelche Faulheitsgesetze im Bundesverfassungsgerichtsgesetz und begründet damit, das es nichts begründen muss. Es tattert. Das schon lange. Es hält auch das Deutsche Reich für noch immer existent, aber richtet sich gegen Deutsche. Es bevorzugt Verbrecher übrigens. Die kommen rasch überall raus, andere nicht.

 

Es gibt sich studiert, kann aber nichts (studiert und doch nichts gekonnt) und deshalb scheut es sich vor echten Gerichtsverfahren, sondern krimskramst lieber bei sich am Schreibtisch, falls überhaupt die Arbeit von den Richterkaspern da gemacht wird.

 

Schwafeln und irgendwo schwofen

 

Es kann da selber willkürlich entscheiden, ob es was zur Entscheidung annimmt, also ob das Gericht überhaupt sich mal bemüht, zu verhandeln. Meist schreibt es was auf blanco Papier, weiß, kein Richter unterschreibt. Verfahren wird nicht zur Entscheidung angenommen, Begründung ist per Bundesverfassungsgericht nicht nötig, warum wir was nicht annehmen.

 

Mehr steht dann nicht da.

 

Was das mit einem Gericht und richterlichem Gehör und niemand darf dem gesetzlichen Richter entzogen werden (101 GG und 103 GG), weiß so niemand, aber das macht die Hütchenspielerbande. Deren Entscheidungsniveau entspricht dem vorprozessualen Verwaltungsverfahrens eines Sozialträgers. Mehr sind die nicht. Es meldet auch nicht geplante Straftaten.

 

https://service.polizei.nrw.de/anzeige

Rechtlicher Hinweis

Eine Anzeige kann schwerwiegende Folgen nach sich ziehen. Wer eine rechtswidrige Tat vortäuscht oder durch wissentlich falsche Angaben einen anderen zu Unrecht verdächtigt, macht sich strafbar (§§ 145d, 164 StGB).

Ebenso kann man sich in bestimmten Fällen durch Nichtanzeige bestimmter geplanter Straftaten, oder durch Begünstigung bzw. vereiteln der Bestrafung eines Täters strafbar machen (§§ 138, 257, 258 StGB)

Auszug-Ende

 

 

Das wissen die Hütchenspieler aber nicht. Sie können kein Jura. Sie wollen was Höheres. Sie können also nichts.  Deshalb sind die auch dumme Straftäter, die Richter spielen.

 

Es geht um Betreuung

 

Das Bundesverfassungsgericht braucht Betreuung

 

Von 2012 bis 2015 wegen voläufiger Betreuung wegen Gefahr in Verzug - nirgendwo war ein STGB erwähnt oder eine STPO.  Immerhin bekam das Opfer doch einen Dummfugschwafel als Begründung. Juristisch leider völlig falsch. Man ist doch Hütchenspieler.

http://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/2015/07/rk20150713_1bvr251613.html

 

BUNDESVERFASSUNGSGERICHT

Allerdings ist ohne weiteres erkennbar, dass die Beschwerdeführerin in ihrem Anspruch auf rechtliches Gehör verletzt wurde, indem sie für rund sechs Monate unter vorläufige Betreuung gestellt wurde, ohne hierzu jemals persönlich angehört worden zu sein.

 

In einem Betreuungsverfahren kommt dem Recht des Betroffenen, auf die Sachverhaltsermittlung und Entscheidungsfindung des Betreuungsgerichts durch Anhörungen und Stellungnahmen einwirken zu können, besondere Bedeutung zu (vgl. BVerfG, Beschluss der 2. Kammer des Ersten Senats vom 12. Januar 2011 - 1 BvR 2539/10 -, NJW 2011, S. 1275 <1276>; Beschluss der 2. Kammer des Ersten Senats vom 2. Juli 2010 - 1 BvR 2579/08 -, NJW 2010, S. 3360 <3361>).

 

Dies gilt in besonderem Maße für die persönliche richterliche Anhörung. Wird die vorläufige Betreuung wegen Gefahr im Verzug ausnahmsweise ohne vorherige Anhörung der Betroffenen eingerichtet, so ist dies verfassungsrechtlich unbedenklich; die Anhörung ist dann jedoch - wie in § 301 Abs. 1 Satz 2 FamFG auch einfachrechtlich vorgeschrieben - unverzüglich nachzuholen. Erforderlichenfalls muss hierfür das Amtshilfeverfahren genutzt werden.

 

Unterbleibt die Anhörung, liegt hierin eine Verletzung des verfassungsrechtlichen Anspruchs auf rechtliches Gehör gemäß Art. 103 Abs. 1 GG. Entsprechend wird die Betreuungsanordnung nachträglich rechtswidrig (so auch Bučić, in: Jurgeleit, Betreuungsrecht, 3. Aufl. 2013, § 301 FamFG Rn. 4; Kretz, in: Jürgens, Betreuungsrecht, 5. Aufl. 2014, § 301 FamFG Rn. 4). Auch eine spätere Anhörung kann diesen Verfassungsverstoß dann nicht mehr rückwirkend, sondern nur noch als Grundlage der fortdauernden Betreuung in der Zukunft heilen

 

Auszug-Ende

 

Betreuung mit Strafverteidiger verwechselt

 

Vorläufige Betreuung wegen Gefahr in Verzug ... was immer das juristisch zu bedeuten hat, ist unklar. War die Person Täter bzw. Tatverdächtiger, wäre die Person in U-Haft gekommen und bekäme einen Strafverteidiger. Und der Verteidiger hätte sehr wahrscheinlich sofort die Person aus dem Knast geholt oder der Haftrichter hätte die Person da gar nicht erst in den Knast geschickt, sondern nach Hause.

 

Aber das wissen die Hütchenspieler nicht.

 

Oder wollten sie ein Opfer oder einen Kronzeugen damit mundtot machen? Strafanzeige gegen die Richter, denn was die drei obigen Boys der Rüpelbande so oft verzapfen, die sind Dauertäter. Die kennt man schon.

 

Was das wiederum mit einer rechtlichen Betreuung zu tun hat, ist unklar. Denn allgemein ist es so, dass Anwälte keine Betreuer sein dürfen, das Betreuer  gewerblich handelnde Personen sind, die per Bundesverwaltungsgericht ein Gewerbe anmelden müssen. Trotzdem ist das dann alles auch der Gewerbeaufsicht egal. Die ist dann auch illegal, deshalb greift die nicht ein. Noch so Null-Bock-auf-Arbeit-Leute.

 

Bundesverwaltungsgericht

http://www.bverwg.de/presse/pressemitteilungen/pressemitteilung.php?jahr=2013&nr=13

Berufsbetreuer unterliegen der Gewerbeaufsicht

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute entschieden, dass Rechtsanwälte, die sich neben ihrem Anwaltsberuf als Berufsbetreuer betätigen, verpflichtet sind, die Betreuertätigkeit als Gewerbe anzumelden.

Die Kläger, eine Rechtsanwältin und ein Rechtsanwalt, wurden von der beklagten Stadt aufgefordert, die gewerbliche Tätigkeit „Berufsbetreuer(in)“ anzumelden. Die hiergegen gerichteten Klagen hatten in den Vorinstanzen keinen Erfolg.

 

Auszug-Ende

 

Es gibt noch Urteile, die entschieden, ein Anwalt darf kein Betreuer sein.

 

Geht es um eine Infektionsschutzsache? Ja dann käme man in Isolierung, zu Hause oder in eine Quarantäne-Station, aber der Patient hat nun mal selber das Recht zu entscheiden, ob er behandelt werden will.

 

Drei Jahre Akten liegen zu lassen, ist sowieso nicht würdevoll, für die Deppenbande, die da Richter spielt. Sie kann meist nichts unterscheiden, verkaspert sich ständig, sodass bereits 2006 angenommen worden ist, da arbeiten neurologisch Schwerbehinderte. Das FAMFG ist übrigens die sogenannte freiwillige Gerichtsbarkeit.

 

Zwang darf es da gar nicht je geben. Außerdem gehört es nicht zur ordentlichen Gerichtsbarkeit und ist damit verfassungsrechtlich erloschen.

 

Betreuer dürfen keine Anwälte sein - Gewerbe gegen Anwälte

 

Betreuer haben in Wahrheit nur Koch, Einkäufer, Putzfrauen und ausgebildete Krankenpfleger zu sein, wenn das normale Sozialrecht versagt.

 

Da aber seit vielen Jahren die rechtliche Betreuung mit dem Begriff "Du brauchst einen Rechtsanwalt" verwechselt wird, merkt man, nun ja, die Gerichte sind wie Anwälte Dumpfbacken und doch nur Querulanten, die die Gesetze nicht wahrhaben wollen, schon gar nicht das Selbstbestimmungsrecht und die Handlungsfreiheit.

 

Die  Handlungsfreiheit wollen sie nur für sich selber haben, sind total geil auf Mandanten deshalb wollen sie gerne andere unter Betreuung stellen, damit Betreuer und Anwälte endlich an Kohle der anderen rankommen. Oder sie werden vom Staat bezahlt.

 

Somit hat Achtung Intelligence  dann u.a. den Tatbestand der erpresserischen Nötigung, wahrscheinlich Freiheitsberaubung, Geiselnahme, und Körperverletzung auch noch bewiesen ....  Viele sind übrigens Analphabeten, auch Richter und Anwälte. Man dealte immer so rum.

 

http://dejure.org/gesetze/MRK/6.html

Europäische Menschenrechtskonvention

  Abschnitt I - Rechte und Freiheiten (Art. 2 - 18)  

Artikel 6
Recht auf ein faires Verfahren

(1) Jede Person hat ein Recht darauf, daß über Streitigkeiten in bezug auf ihre zivilrechtlichen Ansprüche und Verpflichtungen oder über eine gegen sie erhobene strafrechtliche Anklage von einem unabhängigen und unparteiischen, auf Gesetz beruhenden Gericht in einem fairen Verfahren, öffentlich und innerhalb angemessener Frist verhandelt wird. Das Urteil muß öffentlich verkündet werden; Presse und Öffentlichkeit können jedoch während des ganzen oder eines Teiles des Verfahrens ausgeschlossen werden, wenn dies im Interesse der Moral, der öffentlichen Ordnung oder der nationalen Sicherheit in einer demokratischen Gesellschaft liegt, wenn die Interessen von Jugendlichen oder der Schutz des Privatlebens der Prozeßparteien es verlangen oder - soweit das Gericht es für unbedingt erforderlich hält - wenn unter besonderen Umständen eine öffentliche Verhandlung die Interessen der Rechtspflege beeinträchtigen würde.

(2) Jede Person, die einer Straftat angeklagt ist, gilt bis zum gesetzlichen Beweis ihrer Schuld als unschuldig.

(3) Jede angeklagte Person hat mindestens folgende Rechte:

  a) innerhalb möglichst kurzer Frist in einer ihr verständlichen Sprache in allen Einzelheiten über Art und Grund der gegen sie erhobenen Beschuldigung unterrichtet zu werden;
  b) ausreichende Zeit und Gelegenheit zur Vorbereitung ihrer Verteidigung zu haben;
  c) sich selbst zu verteidigen, sich durch einen Verteidiger ihrer Wahl verteidigen zu lassen oder, falls ihr die Mittel zur Bezahlung fehlen, unentgeltlich den Beistand eines Verteidigers zu erhalten, wenn dies im Interesse der Rechtspflege erforderlich ist;
  d) Fragen an Belastungszeugen zu stellen oder stellen zu lassen und die Ladung und Vernehmung von Entlastungszeugen unter denselben Bedingungen zu erwirken, wie sie für Belastungszeugen gelten;
  e) unentgeltliche Unterstützung durch einen Dolmetscher zu erhalten, wenn sie die Verhandlungssprache des Gerichts nicht versteht oder spricht.

 

Auszug-Ende

 

Fantasievolle Staatsanwälte im Stil des Luisen-Gymnasium Düsseldorf

Dann gibt es noch lustige Staatsanwälte, auch auf Alzheimer-Niveau, die verhandeln nicht je, denken sich einfach was aus, was wohl der Beschuldigte sagten täte, der in echt von gar nichts weiß. Gerichtsverfahren gibt es auch nicht.

 

Jaja, die sind so, wie ehemalige Lehrer im Luisen-Gymnasium Düsseldorf. Die fantasierten bei Lehrerausfall auch so rum, "man hätte das im Unterricht durchgenommen, der Schüler hätte das und das gesagt, das hätte er nicht gekonnt, aber andere, ich verändere mal die Schulnoten, ohne Unterricht und Tests, weil ich mir genau vorstellen kann, was der Schüler gesagt hätte".

 

Doch das ist über 30 Jahre her. 

 

Viele Gerichte sind noch immer so, die hören auch keinen an. Das hat man doch schon so in der Schule gelernt.

 

Lesetipp:

 

Ein Rechtsanwalt ist ein beruflicher Querulant unter rechtlicher Betreuung




1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Jura - Recht

Update21 Dokumentenecht? Urteil ohne Richter Unterschrift ungültig - Paraphe = Privaturkunde & Richter nicht je echt - Stinkegericht
Verfassungswidrig: Behördenwillkür und richterliche Willkür
So gehen Sie mit Fake Mahnungen per E-Mail um
Update6 Düsseldorf Gerichtsvollzieher Riesenbetrüger? OGV spielt Richterin & OLG & Ausbildung
Update3 Deutsche Bundesbank: Mit SEPA Lastschrift haben Kunden nichts zu tun - Deutsche Bank zahlt zurück
Update8 Politiker gegen Bundesverfassungsgericht nur Rechtsbehelfsstelle - kein Fachgericht
Update1 Freispruch 2006: Die Akte Gustl Mollath - Oberlandesgericht Bamberg & befremdliche Juristen
Update2 Regierungsbeschäftigte als Urkundsbeamte im Gericht - keine Gewaltenteilung
Filesharing Chaos geht weiter - ist der Anwalt legal?
Update7 Anwälte = Querulanten in Betreuung - Angestellte des Mandanten oder Beamte & Streitwert & Ladung Erscheinungspflicht Mandant 2
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Jura - Recht

Update1 Sind Raucher und Junkies eine extreme Gefahr für den Immobilienmarkt ? Sie verursachen Enteignung und sind Willenlose und Verstümmler
Update3 BGB 535 Wohnungs Putzfrau muß für Mieter in Miet-NK sein - Bundesverfassungsgericht verbietet Raucherwohnungen stinkende Junkies Alkies - das ist aber allen egal
Bundesgerichtshof : Ohne vorherige Schlichtungsverfahren kein Gütetermin oder Klageweg zulässig
Update1 Strafverfahren - Generalstaatsanwaltschaft & bulgarischer U-Bahn-Treter
Update3 ZPO Förmliche & Amtliche Zustellung - Fake Gerichtspost & Fake Amtsgericht Düsseldorf

 Leserbriefe & Gegendarstellungen Funktion online wegen Vandalismus nicht mehr möglich. Viele sind sowieso sittenwidrige Paid Trolls.

Kommentarfunktion für Leserbriefe nicht mehr online möglich wegen Online Vandalismus und Cyberwarfare und deren Verstoß gegen die Nutzerbedingungen.


    Zufällig ausgewählt
Ich habe nur einzelne Ausschnitte gesehen, aber Frau Peinlich und Herr Toupet, auch wenn es keines ist, waren mal wieder peinlich. Sie reihen sich ganz galant in die Liste der peinlichen deutschen Politiker ein. Tatsächlich meinen beide, die Hillary sieht auf Jugendfotos aus wie eine Israelin oder Palästinenserin (Fotos via Twitter), Donald dagegen war als kleiner Junge Goldpuderopfer, also beide meinen, sie könnten über Kriege entscheiden. Das dürfen die eh nicht. Das darf nur der UN Sicherheitsrat oder die General Assembly. Deren augenglickliche US-irische UN-Frau, Samantha Powerheißt die, ist auf jeden Fall eine zickige Kuh, die eh am liebsten mit Scheiße und Aggression gegen andere um sich wirft. Hillary findet den Putin blöd, anscheinend ist sie nicht bei ihm beim Sexeln gut angekommen, denn so frustriert benimmt die sich wie die Merkel und Timoschenko. Weiberscheiße, aber ... es gibt Lookalikes. Update1: 10. Oktober 2016 Die Nacht in Deutschland. Hillary Clinton und Donald Trump buhlen um die Gunst der Wähler. Und wie sah das aus? Die beiden wären ein perfektes Ehepaar in der theatralischen Darstellung namens: Kammerspiele. Update2: 20. Oktober 2016 Ich gebe es zu. Trotz Pupserei, habe ich die dritte Runde verpaßt, bis auf, dass Hillary mal wieder Putin anpupste und ohne Kalten Krieg nicht leben kann. Okay sie gilt eh als dumme Jüdin, die waren schon immer dumm. Deshalb rasen sie und ihr Mann Bill, der ja nur ein Bruchteil so cool ist wie der Putin, auch gerne zu Psychiatern und deren Kongressen war mal zu lesen. Jaja, wenn wir Europäer nicht den Österreicher (Ashke)Nazi Adolf Hitler gehabt hätten, würden die noch immer nicht brav ihre psychedelischen Tablettchen schlucken. Juden sind nun mal Kranke. Sah man an der Hillary. Frisur und Outfit reichen nun mal nicht. Das kennen wir Deutschen seit der Truppenuschi von der Leyen. Inhalt muß schon vorhanden sein - ist aber nicht. Update3: 06. November 2016 Die Familie von US Präsidentschaftskandidat Donald Trump kommt aus Kallstadt in der Pfalz (Deutschland), genauso wie die Vorfahren der Ehefrau des US Außenministers John Kerry. Der ehemalige Kanzler Kohl, der mit dem bereits verstorbenen ehemaligen Außenminister Genscher, der echten BRD die DDR einbrockte, kommt auch aus der Region Pfalz. Es gab Entführungen dorthin hieß es, wegen Syrien, der Ketchup Dynastie und weil jemand die heutige NRW Ministerpräsidentin Kraft für Kraft Ketchup hielt und der Soros, sei ja nicht je ein Jude gewesen, der habe schon als kleiner Junge im Weltkrieg gepfuscht. Update4: 08. November 2016 Heute ist Wahltag in den USA. Die angebliche Junkienudel (Ambien & Diazepam, beides Psychedelika) Hillary Clinton und der Modell-Miss-Mann Donald Trump, der sonst auch was mit Häusern macht, stehen zur Wahl für das neue Altersheim: White House. Die Rentnerbande will US Präsident werden. Die querulatorische Renitenz solcher alten Leute sind allen Schwiegertöchtern und Kindern und Psychiatern schon ewig bekannt. Noch ein Skandal, der Twitter-Account wurde Donald Trump angeblich von seinen Beratern entrissen. Cyberwarfare gegen einen Präsidentschaftskandidaten in den USA. Update5: 09. November 2016 Steinmeier, Außenminister in Deutschland, spielt auf Trauerflor in dem mit einer Umsatzsteuer im Impressum gesegneten Bundestag. Trump ist Präsident der USA. Deshalb der Frust. Achtung Intelligence erklärt aber: Neee, ist er nicht. Denn das amerikanische Volk und sonstige Leute wie chinesisch-sprachige und spanisch-sprechende Wahlberechtigte, wählten gestern erst deren Wahlempfehlungen für die sogenannten Wahlmänner. Wikipedia hat es ganz einfach, auch für leidende - ja fast wie ussenheulsusende deutsche Außenminister, zusammengefaßt. Update6: 14. November 2016 In Deutschland läuft das aktuell so. Eine Merkel, ein fetter Siggi und eine Bayernnase meinen ohne Die Grünen, Piraten, AFD und FDP alleine entscheiden zu dürfen, wer denn der Nachfolger des DDR Präsidenten Gauck wird. Das Volk entscheidet eh nichts, die Bundesversammlung ist auch nur ein theatralischer Schmuh an Wichtiguern und deswegen ist die deutsche Wahl schon jetzt komplett gegen 20 GG Absatz 1 bis 4. Aber stattdessen mobben sich deutsche Journalisten, Fernsehsender und Politiker gegen den US Präsidentschaftskandidaten einen ab, weil ihr persönlicher Superstar, Hillary Clinton nicht gewonnen hat. In Teeniebenehmen, ja im völligen Starwahn mit schwerst hebephrenen und hormonellen Störungen knatschen viele herum, weil ihre Heldin Hillary nicht gewonnen und der böse Donald doch sogar illegale Einwanderer aus den USA rausschmeißen will. Anscheinend sind die meisten von den Illegalen von deutschen Politikern und Presse bezahlte Terroristen. Aber der Sigmar Gabriel ist echt was fett, Hautbild wie nach zu viel Alkohol, Qualm, Drogen, Psychopharmaka und Zigaretten. Bayern, also dieser CSU Mann ist eh vom Freistaat und laut deren Landesverfassung ist Bayern kein Teil der Bundesrepublik Deutschland. Die Hillary nahm übrigens Hypnotika ein. Das strahlt so herrlich ab. Nun sind viele Hypnotisierte. Update7: 03. Dezember 2016 Da plappert der US Präsidentschaftskandidat Donald Trump mit der taiwanesischen Präsidenten, China ist deswegen pikiert, berichtete vorhin die Nachrichten in der ARD. Die Hauptwahl ist jedoch erst Mitte Dezember, denn vor wenigen Wochen, ging es nur um sozusagen die Landtagswahlen in den verschiedenen US-Bundesstaaten und die Wahl der Bundesversammlung, die ist das Electoral College. Natürlich lernen das Kinder in der Schule, die die deutschen Politiker, wie ein Außenminister Steinmeier, anscheinend nicht je besucht hatten. Viermal in der US Geschichte gewannen trotz Gewinn der Popularwahl, die Kandidaten nicht. Dazu gehörte im Jahr 2000 Al Gore. Das heißt, sowohl Hillary Clinton, als auch Jill Stein und andere Kandidaten können noch immer gewinnen. Aber es ist lustig zu sehen, wie Politiker in der EU Donald Trump schon jetzt zum US Präsidenten kürten. Wo die echten Politiker und die Protokollämter hin sind, ist unbekannt. Update6: 11. Dezember 2016 Peinliches Geblubber angeblich von der CIA. Russen hätte Donald Trump zum Sieg verholfen. Auf Twitter war es auch anders herum zu sehen. Der Computer loggte Hillary Clinton ein, aber das berichtete SAT1 nicht. Die Presse möchte sich lieber bei der angeblich drogensüchtigen Hillary Clinton anbiedern. Dann sind anscheinend bei Pressekonferenzen alle gleich knülle. Update9: 18. Dezember 2016 Morgen findet endlich die Hauptwahl in den USA statt. Die Kandidatenliste zur US Präsidentschaftswahl ist länger als gedacht. Der Miss-Wahlen Veranstalter Donald Trump machte sich derweil zum Kasper und benahm sich wie ein peinlicher US Präsident, noch dümmer als die BILD je erlauben konnte. Jill Stein ist übrigens eine Jüdin, die legen immer Wert darauf, angeblich, dass bekannt ist, man sei jüdisch, ist eine Ärztin und will angeblich Marihuana legalisieren. Peinlich für eine Jüdin. Aber okay, die Juden haben nun mal seit Hitler gut aufgepaßt. Der Trump will einen Juden als US Botschafter in Jerusalem einsetzen. Diplomatische Erfahrung habe er nicht, war gestern in den ZDF heute-Nachrichten zu sehen. Also ist der Mann eine Art Honorar-Generalkonsul. Eingekaufter Mann. Logisch, dass der dann nur in Jerusalem arbeiten kann, was Echtes ist der ja nicht. Also hier die Liste, wer steht auf dem Wahlzettel, denn erst am 19. Dezember 2016 ist der wahre Wahltag für die US Präsidentschaftswahl durch die "US Bundesversammlung". Update10: 21. Dezember 2016 Obwohl sich Donald Trump wie im eigenen Stalking-Rausch schon als US Präsident ansieht, so war es herauszulesen, ist noch kein neuer da. Darauf wies das offizielle Archiv-Büro hin, bei dem die Wahlzettel erst am 28. Dezember 2016 eingehen. Ausgezählt wird erst am 06. Januar 2016. Update10: 21. Dezember 2016 Obwohl sich Donald Trump wie im eigenen Stalking-Rausch schon als US Präsident ansieht, so war es herauszulesen, ist noch kein neuer da. Darauf wies das offizielle Archiv-Büro hin, bei dem die Wahlzettel erst am 28. Dezember 2016 eingehen. Ausgezählt wird erst am 06. Januar 2016. Update11: 16. Januar 2017 Man hat das Gefühl man sei auf einem Parallelplaneten wie in einer Folge der alten Sci-Fi-Fernsehserie SG1 Stargate. Lookalikes und Doppelgänger, sieht aus wie die Erde, ist sie aber nicht, sondern wie in einer Traumwelt, aber in der Realität, leben dieselben Personen, wie auf der Erde dort auch. Aber sie sind nicht dieselben Charaktere und haben also andere Berufe, Eigenheiten und Vorlieben. Und so wirken Politiker - fernab von Gesetz und Schulbuchwissen, ein Donald Trump auch und die Hillary Clinton, mal abgesehen von deutschen Richtern und Polizei. Irgendwer macht also irdische Jobs, die so irriger Scheiße wurde. Und so ist es auch mit den US Präsidentschaftskandidaten. Hollywood-Grütze aus einer fernen Welt.


    Statistik
» Artikel online
773
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
2125728
» Anzahl Ressorts
12

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser - sortiert nach Länderranking samt Flaggen. Sehen Sie keine Statistik hier, deaktivieren Sie den Adblock - der den werbefreien Flagcounter sperrt.

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2018
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro