Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen - Resolutionen - Menschenrechte - United Nations
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Lifestyle
» Medien & Entertainment & Presse
» Politik
» Reisen Touristik Urlaub
» Terrorismus
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse
Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.

Ende Präambel

Artikel 25 Grundgesetz Völkerrecht hat Vorrang, somit die United Nations Resolutionen und die Anerkennung der dortigen Mitgliedsstaaten als souveräne Einzelländer. Eigentlich war ein Zusammenschluß von West-Berlin mit der DDR und BRD nicht je völkerrechtlich aufgrund alter Verträge erlaubt. West Berlin durfte nicht je Teil der BRD werden. Die Berliner galten immer als gefährliche Dumme. DDR und BRD waren zwei einzelne und separate Deutsche Mitgliedsstaaten seit September 1973 in den Vereinten Nationen. Die DDR war bisher das einzige Volk der Neuzeit, daß ohne Umbenennung in einen anderen Staatsnamen einfach ihren eigenen Staat aufgegeben hatte. Die Deutsche Demokratische Republik völkermörderte sich selbst. Andere trennten sich kackfreck mit Bomben und so, kennen Sie ja schon, Krieg ist gut für die Waffenindustrie - aber laut United Nations: verboten.


Das Grundgesetz ist die Staatsverfassung der BRD und Teil der staatlichen Souveränität. Ausländer, also nicht-Deutsche, beachten bitte auch das Einführungsgesetz des BGB § 7 (EBGB). Es gelten aber auch Artikel 25 Grundgesetz, 1 GG Absatz 2 - leider hält sich eigentlich nicht je eine deutsche Behörde, Polizei oder Gericht daran, trotz Artikel 20 Grundgesetz Absatz 3.

Im Zweiten Weltkrieg und davor pochten besonders die Juden darauf, auch im Deutschen Reich immer nur nach eigenen jüdischen Gesetzen leben zu dürfen. Deshalb bekamen sie dann ihre Juden-Ghettos. Juden waren nicht je echte Israelis. Die waren schon in der Zeit der BIBEL zwei verschiedene Königreiche und Staaten. Palästina ist noch was Anderes.

Im Auftrag der Vereinten Nationen wurde erforscht, wer die Juden in Europa wirklich sind. Völkerwanderungsmäßig sind die Juden in Wahrheit Italiener. Sie breiteten sich mit dem römischen Reich, quasi mit Julius Cäsar aus.
Link zu den Vereinten Nationen: http://www.un.org/en/holocaustremembrance/docs/pdf/Volume%20I/The_History_of_the_Jews_in_Europe.pdf

Die Bundesrepublik Deutschland erlaubt den Juden, Sinti und Roma nach ihren eigenen Gesetzen zu leben, laut § 7 EBGB. Ob das wirklich völkerrechtlich erlaubt ist, weil dies einer Fremdkolonie entsprechen täte, außerhalb den Hoheitsgebieten von Botschaften und Konsulaten, zweifel ich noch an.

Angeblich verteilen einige "ausländische Restaurants" in Düsseldorf "Botschaften", deshalb seien darin Deutsche und NRW'ler nicht wirklich erwünscht und werden teilweise durch Überfälle rausgemobbt, auch in den Wohnungen der Deutschen.

Adolf Hitler, der "ex-Diktator", der übrigens ein Österreicher war, wurde in der kleinen Grenzstadt Braunau geboren. Er war keine braune Sau, sondern ein Braunauer. Das verwechseln heutzutage auch noch immer sehr viele. Aber das Deutsche Reich war bekannt für den Shit der Pharma-Industrie. Drogen auf Rezept. Noch immer, übrigens. Da meckert keiner. Hauptsache Shit. Meine Nachbarn mögen alles an Drogen, Scheiße und Hundekacke samt Pisse riechen. Ich nicht. Es entspricht nicht sauber und rein, muß es sein. Wer hier ordentlich ist, wird überfallen.

Bei einigen artet das dann aus in Drogenshit und Kot. Jetzt wissen Sie, warum es mal Hitler und Mengele gab. Die Erforschung der Dummheit, eine virale Erkrankung übrigens.

Am besten sieht Achtung Intelligence mit Mozilla Firefox aus. Umlaute in den Hauptüberschriften der Artikel sind wegen Server-Veränderungen fehlerhaft und werden dort mit ae, ue und oe ersetzt.


Auswahl beliebter News, die die 00er erreicht haben, Ressort Arbeitsrecht Beruf Jobcenter

2200 Leser Update1 Freelancer & Scheinselbständige muessen keine Steuern abführen - Auftraggeber ist Lohnsteuerpflichtiger - BSG BGH
1700 Leser Beachtenswert: Kündigungsrecht Versicherungen heute Die Zurich ?
6900 Leser Update2 Holocaust & Juden & deutsches Steuerrecht - Reisepass & Merkel's Antisemitismus


Wegen zahlreichen Sicherheitshinweisen, bitte weiter runterscrollen, bis zur Story, die Sie eigentlich hier oben direkt lesen wollten. Dankeschön.


Sicherheitshinweis, Terrorismus, AirBnB, Invasion von China in Düsseldorf, Loveparade-Attentat, White Wash Kosmetik stinkt durch Wohnungen in Nachbarwohnungen, Menschenhandel mit SchülerINNEN, Rote Armee Fraktion, Grüne Drogendealer-Mafia, 21. September 2018, 01.14 Uhr Vorsicht vor Chinesen in Düsseldorf und anderen Deutschen Städten. Es wäre klug, wie US Präsident Trump zu agieren und illegalen Ausländern den Kick-Arse nach China bzw. anderen Heimatländern zu geben. Illegale Wohneinzüge, ohne Ankündigung, keine offizielle Vorstellung, Hijacking von Privateigentum, Hausverwaltungen anscheinend gekapert oder ermordet. Unbedingt bei Auszug von alteingessenen Bewohnern, deren Wohnung zusätzlich "nutzen" bis der wahre Vermieter bzw. Eigentümer neue Bewohner - Eigentümer gefunden hat.
Es herrscht Lebensgefahr, Seuchengefahr, Sepsis-Gefahren. Die sind Wohnungs-Grabscher oft mit Kindern, als ob teilweise Teenies mit Kindern von zu Haus weggelaufen seien. Gehen Sie unbedingt von KO Tropfen-Attentaten aus und vorherige Erpressung und anderen Gewalttaten von Chinesen gegen andere. Der Verdacht liegt nahe, die sind Wirtschaftsterroristen - etliche. Denken Sie unbedingt an die Terrorwarnung von den USA gegen Huawei. China ist gefährlich und deren Präsidentenpaar brach deren Versprechen vor vielen Jahren: Keine Illegalen, keine Junkies, keine Raucher, keine Stinker.
Denken Sie unbedingt an das Problem Triaden und Burka, "Die Verteidigung Deutschlands fängt am Hindukusch an" die Bundesregierung sah bereits vor über 20 Jahren dort die Ursache der gesamten weltweiten Terror-Szene und Gefahren für Deutschland, China-Drogenmafia, Copycats, AirBnB-Verbrechen, Co-Agitant Twitter - der mir vor über einem Jahr auffiel mit China zusammen zu agitieren gegen Deutschland, dito Facebook. Hier ist die BRD, nicht DDR. Vorsicht vor allen illegalen Ausländern und Bezug durch Ausländer in Mietwohnungen oder Eigentumswohnungen - ohne jedwede Erlaubnis oder Gerichtserlaubnis.
Es ging in Düsseldorf mal um das China-Syndrom. Auch um Attentate durch Mammographien, etc, aber um Schwarzschimmel in Gebäuden und in Grund und Boden, quasi eine Titanic runter. Eventuell kann sich die Zeitschrift "Titanic" daran erinnern. Eventuell sind die wie das Correctiv von ca. 2004 +- Mitwisser. Wir wurden alle mal verwechselt, ähnlicher Zeitraum wie das Loveparade-Attentat. Meiden Sie unbedingt China-Restaurants, meiden Sie Sushi-Supermärkte, denken Sie an Fukushima, falls Sie so gerne chinesisch essen, welche Gäste sitzen da, Türken, Muslime, gibt es noch Deutsche, stinkt es drin, merkwürdige Gasblasen in der Luft, bekamen die Langustinos anscheinend schon wieder Psychopharmaka mit in die Sauce? Chinesen bestalken Düsseldorf seit über 30 Jahren - und bereits noch länger andere. Andere Asiaten haben bereits angefangen, Chinesen nun zu bestalken. Die Luft ist eine komplette Katastrophe. Anscheinend sind alle nur Ekelluft gewöhnt. Hier war immer nur sauberste Luft in Lörick. Anscheinend lieben viele nur widerwärtigen Mundgeruch, MRSA und Sepsis. Die sind nicht mietvertragsfähige Personen oder Wohnungsfähige.
Einige Verbrechen gehen auch auf Menschenhandelskreise gegen SchülerINNEN des städtischen Luisengymnasiums (Bastionstraße) vor über 30 Jahren zurück. Anwälte (bzw. Freunde von damaligen Schülern) und andere machten lieber mit Asiaten später gemeinsame Sache, um nicht selber strafrechtlich belangt zu werden. Es ging dabei auch um Verbrecher, tatverdächtige Schüler, Lehrer, Eltern und andere, sowie sogar galt das Handelsblatt damals als Gefährder. Asiaten imitieren die Menschenhandelspraktikten der Roma und im Deutschen Reich Lebenden vor vielen Jahrzehnten. Mollath, Jan Josef Liefers (ARD Tatort) sind Teil dieser Verbrecherkreise geworden, dito ARTE Fernsehsender, seit 2004.
Die Herausgeberin der Wirtschaftswoche Miriam Meckel ist ebenso seit Jahrzehnten tätlich involviert. Sie meinte öfter, ich sollte behaupten, ich sei sie, was ich nicht je war. Es ging mal um Ressortleitung, die ich übernehmen sollte, beim Handelsblatt, Wirtschaftswoche und einem damaligen geplanten Meedia. Miriam Meckel lebte und studierte mal in China. Sie hat mehrere Doppelgängerinnen, und vermißt öffentlich ihr Gehirn. Das war Attentatsopfer.
Obwohl ich oft aussagte, war es allen egal, ihr auch. Auch andere Journalisten galten als Copycat, nicht mehr das Original. Auch einige Leute des Handelsblatts sind Fake.
Das Gesundheitsamt samt Ordnungsamt und Polizei Altstadt ist vom Benehmen her der China-Mafia, Drogendealern, Menschenhändlern und dem arabischen Chaker-Clan hörig. Die Altstadt gilt seit Jahren als Al Qaeda-Szene, und als Drogenszene (Discos etc) schon immer, mindestens seitdem ich 16 Jahre alt war. Schon damals galten Discos als zu gefährlich. Düsseldorf ist nur für Junkies geeignet. Sie war und ist immer drogendusselig.
Störend sind jedoch die Chinesen und Araber, das gesamte nicht-EU-Volk. Der Rest ist Verbrecher wie immer, auch Das Handelsblatt. Neu sind Kosmetik-Verbrecher, der White Wash Kriminellen, bekannt von Shiseido-Produkten aus Japan, die nicht gerne bräunen, sondern lieber eine Kotz-Blässe vorweisen, auch an anderen. Je nach Body-Schaum stinkt es dann auch in Nachbarswohnungen, wo der Duft der Ekelchemiepampe durch Wände hindurchzog - in verschiedenen Produkten ist das hier . Asiaten rubbeln sich eventuell die Haut mit Gift oder Hautviren weiß, ob die eine getackerte Michael Jackson Nase auch noch haben, ist mir unbekannt. Hier ist nicht Snake Plissken Stadt, sondern eine Stadt, die immer für Drogen, Tollwut, Räude und Dummkoller stand. Aber, daß die Araber so knutschi mit den Chinesen ... - Gesetze sind primär allen egal. Bevorzugt sind Drogenärsche in der Anarsch-Stadt Düsseldorf. Man wollte lieber nur ein Drogentrottel sein.


Sicherheitshinweis, Terrorismus, Call Center, falsche Behörden, Verwaltungsgerichte gibt es nicht, nur ab Landesverwaltungsgericht - das hat NRW aber nicht, 15. September 2018, 04.58 Uhr Vorsicht nicht nur vor falschen Gerichten, in Wahrheit nicht existente Zivilgerichte (Vereinte Nationen Menschenrecht, 6 EMRK), falschen Versicherungen (nur noch Call Center), sondern auch Staatsanwaltschaften (Call Center Firmen). Es flog auf, daß die Staatsanwaltschaft in Düsseldorf, Aktenzeichen von Abteilungen und Rufnummern verteilt, oft keinerlei Ermittlungsbock hat, egal bei was, auch bei versuchtem Mord, Drogenverbrechen, versuchter Mord, Tötungsdelikt, Überfall.Kommen wir zum neuesten Kack - aufgeflogen aufgrund eines illegalen Rundfunkbeitrags-Schriebs. Leut EU Recht und WDR Gesetz sind Fernsehen und Radio gratis. Gemeinnützig, Träger ist das Land. Laut Artikel 92 Grundgesetz gibt es Rechtsprechung ERST ab Landesebene.
Laut Verwaltungsgerichtsordnung vwgo gibt es KEINERLEI Verwaltungsgericht plus Stadtname, sondern nur § 2 Gerichte der Verwaltungsgerichtsbarkeit sind in den Ländern die Verwaltungsgerichte und je ein Oberverwaltungsgericht, im Bund das Bundesverwaltungsgericht mit Sitz in Leipzig. Verwaltungsgericht Düsseldorf gibt es juristisch nicht, aber Landesverwaltungsgericht NRW gibt es gar nicht. Alle Entscheidungen des VG + Stadtname sind also null und nichtig und Güte und Schiedsstellen antworten oft auch nicht oder fälschen mit Call Center Babes. Bekanntlich gibt es keine echten Richter in Düsseldorf oder sonstwo. Viele können weder lesen noch unterschreiben. Vorsicht vor allen Zustellungen mit POSTCON, vormals auch als TNT bekannt. Das Unternehmen ist holländisch, es darf wahrscheinlich keinerlei deutsche Behördenpost oder Gerichtspost förmlich oder amtlich zustellen. Das galt mal als Attentat gegen die BRD.
Es flog aktuell auf, es gab weder die Abteilung noch die Rufnummer auf der offiziellen Telefonliste der Staatsanwaltschaft Düsseldorf. Die Telefonliste ist auf deren Webseite hochgeladen. Die Behörde ist also illegal, siehe auch 28 GG (und weiter unten). Sie sind Fake wie die vielen Krankenhäuser ohne Zulassung. Sogar der Vatikan hatte mehrfach kirchliche Krankenhäuser verboten. Doch das ist den Heilbewahnten und Errettungsbewahnten Leuten, die dort Arzt und Personal spielen, scheißegal. Die sind also weder in Wahrheit katholisch noch christlich. Die waschen auch Verletzte nicht richtig. Also sind die keine Christen (Jesus Christus, der Heilgesalbte. Johannes der Täufer - im Wasser zum Christentum).


Überschrift Wort    bessere SuFu

Update1 Aerzte im Notfall - wo gibt es echte & was schreibt Weltgesundheitsbehoerde vor ?

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 29. Nov. 2015., 16:53:24 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Gesundheit - Krankenkasse - Rente | Leserzahl : 1429
| Rating :

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren mit Update vom 15. Juni 2018.

Die Formel 1 läuft auf RTL. Aha, die Rennstrecke in Arabien besteht aus Steinen aus Iran. Die sind besser. Deren offizielle Regierungs-Frauen laufen rum wie Burka-Freaks mit Nonnen-Touch. So richtig Islam ist das laut Mohammed oder so einer Sure nicht. Aber das müssen die Weiber selber wissen, was da im Koran drin steht. Seit gestern geht es mir schlecht. Die Notfallpraxis, die ist eigentlich zuständig, hat mir von der Chefin des Notfallpraxis e.V. ein Verbot ausgesprochen. Die heißt Schindler. Die Notfallpraxis ist jedoch im Auftrag der Ärztekammer errichtet worden, aber die hilft nicht jedem. Die hat ihre Räume für GKV-Ärzte im Evangelischen Krankenhaus, Düsseldorf, das per Impressum eine Kirche ist. Die sonstigen Praxishelfer der Notfallpraxis der niedergelassenen GKV-Ärzte (also nicht Krankenhausärzte) sind irgendwelche Kanacken. Ausländer also. Da darf man im Notfall jedoch laut Bundesverwaltung, Bundesamt für Katastrophenschutz bei Infektionsgefahr nicht hingehen. Denn Kanacken sind eine Gefahr für Leib und Leben für Deutsche befanden die deutschen Behörden bereits 2001. Nun läuft noch immer die Formel 1 und ich liege auf der Couch. Denn seit einem Brand im September 2015 riecht man jede Genitalerkrankung der Nachbarn und wird davon durch die Luft oder Berührung der Tasten im Aufzug  krank. Krankenhäuser halfen trotz  Bränden nicht und die Feuerwehr auch nicht. Brandopfer und Rauchvergiftungsopfer bekommen keine Hilfe in Düsseldorf. Dann flog auf, die WHO kann ja partout Gewalt gegen Frau nicht ab. Auch Pille hat gratis zu sein, sonst sind die anderen Völkermörder. Auch der deutsche EU-Politiker Martin Schulz setzt sich für Frauen ein, noch ist der nicht für mich persönlich losgehottet.  Außerdem werde ich mit  Drogengeruch und Nikotingestank zugedröhnt. Nun muss mir die Weltgesundheitsbehörde helfen. Update1: 09. August 2018  Echte Ärzte im Notfall zu bekommen, ist nicht nur eine Sache der Uhrzeit, weil die meisten Krankenhäuser nun mal doch nicht rund-um-die-Uhr besetzt sind, sondern den meisten Krankenhäusern fehlt es an Kassenzulassungen im Impressum und viele sind doch nur entgegen Krankenhausgesetz NRW § 2 Absatz 2 eine Privatklinik. Privatstationen sind in den in einigen Bundesländern jedoch verboten. Das Heilberufsgesetz ist Verwaltungsrecht - beamtet eigentlich. Wahlleistungen sind jedoch laut Absatz 3 erlaubt. Viele Krankenhäuser haben jedoch noch nicht einmal eine Zulassung der Ärztekammer und so benehmen die sich auch, irgendwer macht irgendwas und ist eine Gefahr für Leib und Leben. Wenn Sie also sich falsch behandelt fühlen, sei es medizinisch-fachlich oder menschlich, schauen Sie unbedingt ins Impressum, ob das Klinikum überhaupt alle Zulassungen hat. Einige Krankenhäuser verweigern Verbraucherschutzgesetze, das heißt, die wollen sich streiten und sind doch eher von vorn herein eine Gefahr für Leib und Leben, denn Hilfe für Patientenrechte stehen auch in anderen Gesetze drin, die muß das Krankenhaus immer organisieren - in Form von Angestellten. Aber es flogen auch Gefahren für Deutsche nach wie vor auf. Tropenerkrankungen von Ausländern inklusive Tigermücken und anderen Käfer. An die Gesetze und Vorgaben des Bundesamts für Katastrophenschutz hält sich nach wie vor keiner.


Ausländer raus

 

Man darf also nicht. Da flog dann woanders schon in Düsseldorf, eine Ausländerpraxis auf, plötzlich eher sich im iranischen Haßverbrechen gegen Frauen sich zu befinden, andere wollen gar nicht behandeln oder untersuchen, bis aufflog, dass die eh laut Impressum nicht je echte Ärzte waren.
Gesundheit GKV Was bedeutet: Das zahlt mir die Kasse nicht - Info der AEKNO

 

Offizielle Behandlungsvorgaben der Bundesregierung und des Bundesinnenministeriums

http://www.bbk.bund.de/SharedDocs/Downloads/BBK/DE/Publikationen/PublikationenForschung/Band48.pdf?__blob=publicationFile

 

(Seite 72 des pdf)

3.4 Medizinische Versorgung
3.4.1 Ausgangslage

(...)


Dass eine Katastrophe durch eine schnell um sich greifende übertragbare
Krankheit in Folge zufälliger Einschleppung hochpathogener Erreger, z.B. der
Grippe oder der toxischen Diphtherie
, seit Jahrzehnten in Deutschland nicht mehr
eingetreten ist, berechtigt nicht, diese Gefahr zu vernachlässigen.

Durch die erhebliche Zunahme des internationalen Reiseverkehrs und durch die Zuwande-
rungen von Ausländern
und Aussiedlern nach Deutschland kann es jederzeit zu
einer Einschleppung eines hoch ansteckenden Krankheitserregers kommen (Vgl.
Teil 3.1.3.3 und 3.1.3.5).

 

Beispiele hierfür sind die Einschleppung einzelner Fälle
von Lassa-Fieber in den vergangenen Jahren und auch die Einschleppung von
Tuberkuloseerregern
, die gegen eine Vielzahl von früher wirksamen Antibiotika
resistent geworden sind, bis zu so ausgeprägten Resistenzsituationen, in denen
weder ein auf dem deutschen Markt verfügbares noch ein aus dem internationa-
len Apothekenwesen erhältliches Medikament noch wirksam ist. Erste solcher
Fälle sind bereits in die Bundesrepublik eingeschleppt worden und müssen
lebenslang in geeigneter Weise abgesondert werden.

 

 

Erst recht können hochpathogene Erreger die Gesundheit der Bevölkerung
dann massiv gefährden
, wenn sie im Zuge eines Angriffs von außen oder in terro-
ristischer Absicht subversiv zum Einsatz kommen

 

(...)


Haben Katastrophen jeglicher Art erhebliche Zerstörungen der Infrastruktur
oder massive Umweltschäden verursacht, so besteht infolge des Zusammen-
bruchs von Versorgungssystemen die Gefahr eines baldigen Ausbruches über-
tragbarer Krankheiten, vor allem von Ruhr, Typhus, Paratyphus, seit einigen Jah-
ren auch der Legionärskrankheit,
die das sofortige Eingreifen der
Gesundheitsbehörden erfordern, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern.

 

Dieser Umstand gewinnt besondere Bedeutung durch die Tatsache, dass schon
heute – besonders in Intensivstationen von Krankenhäusern –
zunehmend Keime isoliert werden, die gegen alle bzw. nahezu alle bekannten Antibiotika resistent
sind.

Derartige Erreger lösen nicht selten und besonders bei körperlich und gei-
stig geschwächten Menschen längst überwunden geglaubte, tödlich verlaufende
Krankheiten au
s, z.B. Lungenentzündungen oder systemische Infektionen mit
einem Zusammenbruch des Immunsystems. Dass diese Gesundheitsbedrohung
im Zusammenhang mit der erhöhten und unter Zeitdruck stehenden Inan-
spruchnahme der Krankenhäuser während eines Katastrophengeschehens noch
weit ausgeprägter als im klinischen Alltag ist, liegt auf der Hand.

 

Die den deutschen Ärzten zur Ausübung ihrer Tätigkeit auferlegten Berufs-
pflichten übertragen
ihnen die Verantwortung, dass sie bei ihrem Handeln zur
Erhaltung des Lebens und der Wiederherstellung der Gesundheit ihrer Patienten
ausschließlich anerkannten wissenschaftlichen und praktischen Erkenntnissen
folgen.

 

Auszug-Ende

 

Vor drei Wochen scheiterte ich im Krankenhaus


Das Dominikus-Krankenhaus hat am Wochenende gar keine Ärzte. Es hat nur Assistenzärzte, die sich nicht für Ärzte halten. Sie zapfen nur Blut ab, aber behandeln nicht. Sie verweigern die Hilfe. Man wird angeschnauzt, wieso man am Wochenende mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus kommt.

 

Ja, ähm, mir geht es schlecht. Nachbarn dröhnen einen mit Nikotin und irgendwelchen Drogen zu. Aber am Wochenende gibt es nun mal keine Ärzte im Krankenhaus.

 

Aha, Assistenzärzte sind also keine. Die war irgendeine Inderin, jedenfalls so vom Namen her. Okay, die anderen, die Deutsche waren, waren auch so.

 

http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_5/__107.html

Sozialgesetzbuch (SGB) Fünftes Buch (V) - Gesetzliche Krankenversicherung - (Artikel 1 des Gesetzes v. 20. Dezember 1988, BGBl. I S. 2477)
§ 107 Krankenhäuser, Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen

(1) Krankenhäuser im Sinne dieses Gesetzbuchs sind Einrichtungen, die
1.
der Krankenhausbehandlung oder Geburtshilfe dienen,
2.
fachlich-medizinisch unter ständiger ärztlicher Leitung stehen, über ausreichende, ihrem Versorgungsauftrag entsprechende diagnostische und therapeutische Möglichkeiten verfügen und nach wissenschaftlich anerkannten Methoden arbeiten,
3.
mit Hilfe von jederzeit verfügbarem ärztlichem, Pflege-, Funktions- und medizinisch-technischem Personal darauf eingerichtet sind, vorwiegend durch ärztliche und pflegerische Hilfeleistung Krankheiten der Patienten zu erkennen, zu heilen, ihre Verschlimmerung zu verhüten, Krankheitsbeschwerden zu lindern oder Geburtshilfe zu leisten,
und in denen
4.
die Patienten untergebracht und verpflegt werden können.


Auszug-Ende

 

Da bekommt man noch nicht einmal die Patientenakten. Die gehen da oft verloren. Passierte schon einmal. Da drückte mir vor vielen Jahren der angebliche Arzt mir erst einmal beinahe die Untersuchungsinstrumente in die Hand. Das war arg psychedelisch. Arzt hält den Patienten für den Arzt.

 

Immerhin zapfen die Assistenzärzte nur Blut ab, und helfen gar nicht. Früher gab es mal Antibiotika. Das half sofort. Leider gab es im Dreibettzimmer danach eine Infektion, anderer Art. Naja. Heutzutage verhungert man quasi beim Frühstück, man könne ja sich noch was in der Caferia kaufen. Die Brötchen sahen jedoch aus, wie meins auf dem Tablett. Die klauten mein Essen.

 

Deshalb ist ein Krankenhaus gefährlich. Ein Tag später wurde es einer Passantin draußen vor einer GKV-Arzttüre schlecht, als sie die Kanüle noch sah. So wie mir. Ich ließ sie ziehen. Der Hausarzt, hatte keine KV-Zulassung, wieder kein Kassenarzt, wieder kein echter Arzt, der tut aber sonst so. So manchmal, meist nicht mehr.  

 

Deshalb behandeln die erst gar nicht, sondern beobachten erst einmal 2 Tage und hoffen, dass alles von alleine weg geht. Bin ich dann auch vor drei Wochen. Ich ging nach Hause, am Folgetag. Der Chefarzt hatte keinen Bock.

 

Im Krankenhaus ohne Behandlung und ohne Linderung, ist laut Sozialgesetzbuch, also für GKV-Kärtchenleute nun mal kein Krankenhaus. Es ist ein illegales Etwas das Krankenhaus. Es ist gar nicht mehr zulassungsfähig für GKV-Versicherte. Denn für die muss immer ein Arzt da sein, ein Labor, Untersuchung und echte Medikamente. Doch die gibt es nicht.

 

Deshalb macht der Arzt, der anscheinend der Patient auch ist, nichts. Denn der Patient soll sich doch ausruhen und erholen. Laut GKV und Sozialgesetzbuch ist das Nichtstun der Ärzte verboten. In der Psychiatrie werden Patienten derweil zur Arbeit verpflichtet, weil das Nichtstun verboten ist.

 


Die Notfallpraxis im EVK Düsseldorf

 

Da herrschen primär Kanacken an der Rezeption. Echte Deutsche gibt es nicht. Diese Schindler Chefin, Vereinskasperlfrau, die es laut AEKNO offiziell nicht gibt, weil weder die KV noch die GKV ein eingetragener Verein sind, die AEKNO auch nicht, will nicht, dass man zur NFP geht. Das habe ich schriftlich. Sie spielt lieber eine private Vereinstussi, die Ärzte sind jedoch unabhängig und kommen auf deren niedergelassenem Praxisschein ohne Vereinsnummer. Die Schindler hält den deutschlandweiten Notfallpraxisschein für ihren persönlichen eigenen NFP Verein.

 

Fazit: Deutsche sind dort unerwünscht.

 

Ein ausländischer Frauenarzt will jedoch nur dort mich behandeln, andere Ärzte entpuppen sich auch dort als nicht echt, sondern irgendwelche Personen, die die Praxisscheine geklaut hatten, immerhin bekam man eine echte Untersuchung und Medikamente. Da ist manchmal der deutsche Internist dann in der NFP eine weibliche Ostblockfrau, die kaum deutsch spricht.

 

Deutsche sollen krank sein und Infektionen verbreiten.

 

Ausländer und Quacksalber (nicht)behandeln Patienten


Mehr als eine Kanackenbude ist die NFP in der Evangelischen Kirche namens Krankenhaus also nicht. Es gibt eh oft keine echten Ärzte. Die raten nur so rum, bis auf der Frauenarzt oder der Test-Stick für den Urin. Den hatte noch nicht einmal die Station 6A des Dominikus-Krankenhaus. Den Urin könne man nachts nicht per Taxi losschicken zum Labor.

 

Es gibt nun mal keine Ärzte am Wochenende. Und so gibt es nur so Freaks. Dumme Perserinnen oder Italo-Kühe im Rinderwahn mit Syphilis, die ihre nationalsozialistische eigene Religionswahnkultur anderen aufoktroyieren wollen. Religiös bewahnte Ärzte auf GKV-Kärtchen, wo sich dann teilweise im Impressum liest, die sind gar keine Kassenärzte, sondern machen privat Kasse.

 

Immerhin:


Die WHO schreibt die Pille für Frauen eigentlich gratis vor

 

Nur in Deutschland ist die Pille so teuer, wie sie hier bekannt ist. In vielen EU-Ländern ist sie eigentlich gratis. Das ist eigentlich Gesetz, das ist so Vorschrift, von der WHO. Weltgesundheitsbehörde.

 

Frauenärzte und Ärzte, die Frauen die Verhütungspille verweigern, gelten laut WHO als Völkermörder. Seit 25. November 2015 gilt Gewalt gegen Frauen, dazu zählen ungewollte Schwangerschaften, Passiv-Junkie sein, Passiv-Raucher sein, Gewaltopfer-sein, aber auch das nicht-Wahrhabenwollen, dass ein Verbrechen gegen eine Frau stattgefunden hat, als Völkermord. (eigentlich schon davor)

 

 

https://twitter.com/WHO/status/669537287571701760

 

 

Auszug-Ende

https://twitter.com/MartinSchulz/status/669552274495131649

 

 

 

Auszug-Ende


Die EU und die Frauen. Deutschland ist Teil der EU und der WHO

 

My humble attempt - mein kleiner Versuch twittert er dort. Er weiß genau, dass viele Männer Säue sind und Ärzte nun mal oft keine Ärzte sind, sondern irgendwelche Fantasten, die in ihrem eigenen Wahn, Rinderwahn, Syphilis oder Terrorismus gegen Deutsche und Patienten, eine Gefahr für Leib und Leben sind.

 

Hormongestörte Frauen - ich gehöre dazu, wenn ich nicht mein richtiges Medikament bekomme, werden auch meist ignoriert, obwohl gleichzeitig das Medikament ein Verhütungsmittel ist.

 

Bei der ständigen Gewalt gegen Frauen, über die sich lustig gemacht wird, wenn sie Opfer sind oder waren, weil Ärzte nämlich ständig und oft Hilfe verweigern, ist sowieso ein Verhütungsmittel durchaus für jede Frau ein Pflichtmedikament, wenn sie nicht gefährdet sein möchte. Denn besonders in Düsseldorf, anscheinend auch woanders, auch in Flüchtlingsheimen, scheint es ein christlicher Wahn zu sein, gerne Frauen zu schwängern. Egal, wie alt sie sind.

 

Andere Ärzte geilen sich daran auf, wenn eine Omi mit 66 noch einmal schwanger wird ... denn wie sang mal Udo Jürgens? "Mit 66 Jahren fängt das Leben an".

 

So stellt sich die Frage, welche voll wirren Psychopathen und Terroristen spielen in Deutschland Arzt?

 

Und die Pille könnte doch direkt gratis over the Counter bei Apotheken einfach so in Wahrheit abgegeben werden, es gibt ja gerade keine echten Ärzte.  Die stehen nur auf Omis, die schwanger werden. Denn so hat das doch der Sänger Udo Jürgens vor vielen Jahren mal gesungen. es ging zwar in echt, um was Anderes, aber Scheiße, wenn man nur ein Analphabeten-Abitur hat oder gar keins und doch nicht je echter Arzt war, aber noch immer so tut, als ob.

 

Lesetipps:

 

Update17 DAS - Warnung vor Düsseldorf Notfallpraxis NFP im EVK & Betrug am Patienten


Update8 Verbot ausländischer Ärzte & Gynäkologen verursachen Spätgebärende & Pille

Update3 Düsseldorf : Wenn der Zahnarzt keiner ist - Pluszahnärzte und MEDECO & Tetanus


Gesundheit : Psychiater sind nicht kassenfähig - sie quacksalbern


Update2 Düsseldorf ZDF Studio Hamburg WDR Al Qaeda Taliban Dasht I Leili Massaker = Schizophrenie ?


Update9 Düsseldorf WHO prämiert Psychiatrie: Al Qaeda & WDR gibt es nicht - Arbeitsplatzklage


Update1: 09. August 2019, 21.00 Uhr

Gefährliche Kliniken - kein Labor - Beweise werden ignoriert und nicht wirklich je behandelt


Weiter oben steht bereits, was Alles so untersucht werden müßte, auch daß Deutsche im Notfall nur zu deutschen Ärzten gehen dürfen. Aber die Gesetze sind den meisten Krankenhäusern egal. Sie wollen endlich privat sein, was aber gegen das Gesetz ist und man merkt es auch. Hobbyleute tun so, sie seien echte Ärzte, die dann in Wahrheit vielleicht mal eine Krankenschwester sind oder eine Schülerin.

 

Vorsicht vor sämtlichen Tropenerkrankungen in Düsseldorf und deutschlandweit. Tigermücken wurden bereits von mir gesehen. Sie saßen bibbernd zitternd mehr noch ängstlich als ich, auf dem Umzugsmüll der Asiaten, die bei uns eingezogen waren, im Müllcontainer.

Früher hatten wir einen hygienischen Müllstrang auf jeder Etage, nicht einen stinkenden ekligen Groß-Müllcontainer. Ordentlich wie eine Armee in Reih gegliedert saßen die Tigermücken dort. Es roch zuvor mehrfach nach karibischen Mangroven-Wäldern ähnlich Dominikanische Republik, Urlaubsregion. Dies betrifft nicht nur Düsseldorf, sondern auch andere Städte, in denen Chinesen oder Asiaten wohnen.

An die alte Warnung hielt sich bereits zu SARS keiner

Das Bundesamt für Katastropenschutz warnt seit 2001 davor, sei es touristischer oder sogar terroristischer Art und Weise, Einschleppung gefährlicher Erkrankungen. Die Krankenhäuser halten sich nicht an die exakten gesetzlichen Vorgaben der Behörde des Bundesministerium für das Innere und untersuchen nicht korrekt bzw. gar nicht.

Es geht denen am Arsch vorbei. Teilweise scheint dies an den ausländischen Ärzten oder an Scharlatanen liegen, die Gesundheitsterroristen sind. Viele sind wie Schwerstterroristen keine echten Ärzte und keine zugelassenen Krankenhäuser, auch wenn diese seit Jahrzehnten so tun. Bisher war grundsätzlich das Benehmen des Personals identisch mit vielen Lücken im Impressum. Die angeblich echte Ärzte sind so auch nix.

Achten Sie immer auf Ihre Tiere

Achten Sie also auf sich und ihre Haustiere und sonstige Tiere wie Pferde, Schafe, Schweine, Kühe, etc. Vögel, Katzen, Mäuse und auch Ratten, wir wollen ein gesundes Deutschland für alle. Achtung Intelligence schrieb bereits etwas über Notfälle, denn Deutsche dürfen seit 2001/2002ff nur noch zu deutschen Ärzten.

Düsseldorf ist das alles seit SARS scheißegal, die huldigen jeder asiatischer Seuche und halten Opfer für Schizophrene, die sie in die Psychiatrien schmeißen anstatt in eine echte Quarantäne und Seuchenstation. Der dpa und einigen Kollegen von 2001 ist das bekannt. Auch zu EHEC und Vogelgrippe war Düsseldorf immer alles egal, auch ob es in Wahrheit eine gefährliche japanische Enzephalitis hätte sein können.

Was tun?

Da so viele Menschen Drogen nehmen oder sonstige psychotrope Substanzen wirken eventuell einige andere Arzneien anders, weil der Körper aufgrund von Defiziten, die die Drogen und Psychopharmaka verursachen, andere Mangelerscheinungen hat oder haben könnte. Dies betrifft auch die Fälle, bei denen nur ein Wohnungsnachbar solche Substanzen einnimmt. Von Rauchern ist das sowieso bekannt.

Weisen Sie also darauf hin, aber wägen Sie genau ab, denn zahlreiche Krankenhäuser sind Drogenfetischisten. Sie geben Drogenopfern, also KO-Tropfen-Opfern keinerlei Hilfe oder sonstige Passiv-Drogenopfern. Gehen Sie also davon aus, daß es sich um KO-Tropfen-Personal handelt oder schwere Junkies. Gehen Sie grundsätzlich von Gemeinstgefahren von "Krankenhauspersonal" aus, besonders, wenn es nicht über alle Zulassungen im Impressum verfügt. Kirchenkrankenhäusern sind sowieso illegal und nicht GKV-fähig.



Lesetipps:

Update2 Düsseldorf Achtung vor KO Tropfen & Psychopharmaka - versuchter Mord

Update1 Bundeskriminalamt Drogen töten - Neuland für Uniklinik Düsseldorf & psychiatrische Regel

 Update3 Nuckelsüchtige Raucher - Stricher & Flittchen der Nationen oder willenlos fremdbestimmt & Umweltverpester und Verstümmler

Update1 Weiche Drogen - Cannabis - psychoaktive Substanzen von Vereinten Nationen seit 1988 verboten - Selbstgefaehrdung durch Drogen fordert Leistungsverweigerung der Krankenkassen

Update26 Vorsicht! Gefaehrliche Notfallpraxis in Duesseldorf im Evangelischen Krankenhaus - lehnt Kassenpatienten ab mit Hausverbot - Schindlers Liste

Update32 Schön Klinik Düsseldorf macht keine Drogentests bei Opfern - das Heerdter - Dominikus Schön Krankenhaus soll eventuell Ende Juni 2018 abgerissen werden

Update8 Gesundheit - Terrorismus Duesseldorf Evangelisches Krankenhaus ist eine Kirche & Uniklinik ist Fake - Hauptsache Rauchen und Drogen

Update7 Gesundheit Was bedeutet: Das zahlt mir die Kasse nicht - Kassenarzt & Krankenhaus & Seuchen und Scharlatane








1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Gesundheit - Krankenkasse - Rente

Gesundheit - Menstruation Haemophilie und Willebrand-Syndrom
Update26 Vorsicht! Gefaehrliche Notfallpraxis in Duesseldorf im Evangelischen Krankenhaus - lehnt Kassenpatienten ab mit Hausverbot - Schindlers Liste
Update13 Völkermörder GKV ? Psychopharmaka Drogen Verbot & EU Bundesverfassungsgericht - ADHS Überweisungsschein
Update13 Psychiater lügen - denn Schizophrenie = Herpes oder Schlaganfall oder Mobbing & Verona Pooth ex von DSDS Dieter Bohlen
Update11 Barmer & Knappschaft Call Center & Büros sind oft Privatunternehmen & LSG Psychose
Update11 Duesseldorf Psychiatrie: Al Qaeda & WDR gibt es nicht - der ist eine Sexbestie & Fluechtlinge in Psychiatrie
Update6 Psychose Verkehrsschild & Psychopharmaka & ISIS Psychiater & Cannabis gegen Kotze
Update5 Polizei Koeln in SAT1 Auf Streife: Ritalin ist Speed & Behoerde will Cannabis legalisieren - bringt den Tod und ist gegen Voelkerrecht
Update10 Drogen in Bäckerei Oehme Psychoterror & kein Arbeitsschutz & Schlampengericht
Update33 Schoen Klinik Duesseldorf macht keine Drogentests bei Opfern - das Heerdter - Dominikus - weist KO Tropfenopfer nach 13 Stunden ab - viele andere auch - ununtersucht
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Gesundheit - Krankenkasse - Rente

Steigenberger Hotel in Hurghada - E. Coli - Tote und Verletzte wegen Scheisse - ist Duesseldorf involviert ?
ARD Tagesschau 29. August 2018 - Bundeskabinett im Rentenwahn - hier die Wahrheit - Sozialversicherungsbetrug
Jan Ullrich DDR Tour de France Gewinner wird Opfer eines Holocaust-Psychiatrie Komplotts
Hitze - Wetter - Klima-Terrorismus - oder Scheisskack rauchende Auslaender ohne Rasen-Bewaesserung ?
Wetter - Sommerhitze und die richtige Lagerung von Medikamenten - Arzneischrank Thermometer

 Leserbriefe & Gegendarstellungen Funktion online wegen Vandalismus nicht mehr möglich. Viele sind sowieso sittenwidrige Paid Trolls.

Kommentarfunktion für Leserbriefe nicht mehr online möglich wegen Online Vandalismus und Cyberwarfare und deren Verstoß gegen die Nutzerbedingungen.


    Zufällig ausgewählt
Der Münchner Rechtsanwalt Alexander Stolberg-Stolberg der Kanzlei SFVD wurde im Rahmen des Arbeitsgerichtsverfahrens 12 Ca 6995/13 (Arbeitsgericht Düsseldorf) nun wegen Betrugs und Verstoß des STGB 263 angezeigt. Auslöser war ebenso seine Unterlassungsklage am Landgericht München gegen die in Düsseldorf klagende Journalistin, die ohne vorherige Abmahnung, AZ 25 O 28155/13, ihr am 08. Januar 2014 eingegangen war. Es geht nunmehr um einen Wert von weit über 120.000 Euro.


    Statistik
» Artikel online
784
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
2203443
» Anzahl Ressorts
10

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser - sortiert nach Länderranking samt Flaggen. Sehen Sie keine Statistik hier, deaktivieren Sie den Adblock - der den werbefreien Flagcounter sperrt.

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2018
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro