Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Kino DVD Musik TV
» Kochrezepte
» Lifestyle
» Medien
» News aus der Presse
» Politik
» Reisen West BRD
» Terrorismus
» Twitter Stilblüten
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik DeutschlandPräambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.



Gefahrenmeldungen für Düsseldorf
Der Bereich wird nur von Conny Crämer von Achtung Intelligence eingetragen



Hinweise zur aktuellen Sicherheitslage auf Achtung Intelligence

Umlautfehler sind nur in den Artikel-Intros auf den Übersichtswebseiten. In Einzelartikel (gesamte Story) gibt es KEINE Fehler in den Einleitungen. Einige Screenshots & Aktendaten sind weggehackt worden, andere fehlen wegen leicht anderer Softwareversionen noch immer. Ich habe noch nicht alles korrigiert. Ich weise auf Postklau hin - aus Briefkasten und Wohnung. Dies betrifft auch Gerichtsschreiben. Diese Probleme gab es schon immer für alle Nachbarn, die Polizei änderte nichte je daran.Für die News,die Sie eigentlich hier direkt lesen wollten, scrollen Sie doch bitte herunter.

Achtung - Lebensgefahren wegen Hausmeister-Services, 19. November 2017, 19.43 Uhr Diese Gefahrenmeldung gilt bundesweit. Jeder normale Bürger, wahrscheinlich so wie ich, dachte, Hausmeister-Services, seien Vollprofis. Für die meisten Tätigkeiten kann jeder Dummtroll diesen Job machen, ohne Zulassungserlaubnis. ABER wer putzt, der braucht eine spezielle Eintragung in Handwerkskammern. Mehr folgt noch. Erkundigen Sie sich sonst direkt bei den Kammern für Gebäudereinigungsservices. Interessant, der gleichnamige Zahnarzt, hat auch so gar keine Zulassungen im Impressum.

19. November 2017, 14.56 Uhr, Achtung LEBENSGEFAHR und Versicherungsbetrugsgefahr bei PRIVATKLINIKEN - weitere Informationen folgen noch, viele derartige Krankenhäuser sind trotz privater Zusatzversicherung oder speziellen Unfallkrankenversicherungen NICHT erstattungsfähig. Dazu gehören eigentlich ALLE Kliniken mit Umsatzsteuer-ID im Impressum. Achtung, einige Zusatz PKV gelten NUR trotz echter Unfälle - wie Sonnenstich (!) , Frakturen etc pp - nur laut Bundespflegesatzverordnung, allgemeine Krankenhausleistung. Das Gesetz der Bundespflegesatzverordnung gilt abr NUR für Psychiatrie - psychiatrische Kliniken, nicht je für ein wahres Allgemeinkrankenhaus (Internistik, Chirurgie, Orthopädie). Eine Psychiatrie ist jedoch KEIN Unfallkrankenhaus, sondern verunfallt weiterhin Verunfallte. LESEN SIE UNBEDINGT sich jeden Kleinscheiß im Versicherungsvertrag durch, zur Not wechseln Sie, Polizei einschalten, Makler, etc. Story folgt noch. Da Privatstationen laut Krankenhausgesetz NRW § 2 Absatz 2 verboten sind, in vielen andere Bundesländern auch, hier schon einmal ein, Story-Tipp zum Einlesen: Update4 Gesundheit Kassen-Ärzte sind Angestellte & der Chefarzt - GKV & PKV & Privatstationen verboten & SGB2 Übrigens, das Jobcenter Düsseldorfer finanzierte Patienten-Tourismus, daß reiche Russenfreaks und Araber sich in den tollen Privatstationen Düsseldorfs behandeln lassen können. Da würde die Uni sogar ganze Etagen leerräumen, und das obwohl Privatstationen doch verboten sind. Es gibt ja viele dumme, arrogante Fatzkes, die mit immer "wir sind privat". Per Gesetz sind Wahlleistungen erlaubt, aber nicht Volle Privatversicherung. Das wäre auch entgegen 20 GG Absatz 1. Da die Krankenhäuser sich oft nicht daran hälten, Ärzte auch nicht, sind die keine echten zugelassenen Krankenhäuser, echte Ärzte auch nicht.

Achten Sie bitte auf Frankierstempel von Behörden und Gerichten. Etliche sind falsch. Einige haben mehrere Frankierstempel oder / und Tippfehler in Gerichtsadresse. Es gibt sehr viele Fakes und fehlende Unterschriften. Namenskürzel, sogenannte Paraphen, sind laut ZPO 440 nur auf Privaturkunden erlaubt, wenn diese Kürzel notariell beglaubigt worden sind.

Die Speechbox ist wegen Gefahrenmeldungen speziell für Düsseldorf samt Zeugenaussagen unten links eingebaut.

Ich bin nicht auf Facebook und Twitter hat mich gesperrt und äußert sich nicht. Deren fehlende Äußerung stellt normalerweise den Beweis der Twitter Insolvenz dar. Ergänzung, 18. November 2017, 21.10 Uhr Sogar die 500 Millionen USD Verlust pro Jahr, die Twitter macht, ist der US Börsenaufsicht egal, Politikern auch. Sie wollen lieber eine ADHS-Freakshow durchziehen. Sie wollen sich darstellen, so wie die Polizei-Pisser aus Berlin beim informellen G20 Gipfel in Hamburg, die schizophrenen fernsehbewahnten Ärzte von Klinik am Südring, Anwälte und immerhin die Bullen hatten schon zugegeben, die Klappse ist deren Klinikum. Und so viele auch Gehaltsbetrüger und Insolvenzfirmen weitermachen und Verlage, weil die Polizei, Anwälte, Gerichte und Politiker doch nur sich anbiedernde Medienflittchen sind. ADHS-Volltrolls, immerhin hatte die Polizei zugegeben, sie sind aus der Psychiatrie entlaufen. Sie sind Starbewahnte und Sendungsbewahnte - mehr nicht, da sie funktionsuntüchtig in der wahren Realität sind. Sie sin wie hormongestörte Midlife-Crises Freaks aus einem billigsten Gelsenkirchner Barock-Dummviertel, die darauf warten, von ihren Stalkern ordentlich weggefickt zu werden, Psychotroll-Show. Die Helden aus den Klappsen entlaufen. Sonderschülerdummniveau - mehr ist Deutschland nicht. Früher war nur die BILD Zeitung so. Ich habe mir mal meine Meinung so gebildet.

Eine Auswahl an Nachrichten, die die 00e Leserzahl voll haben. Alle Screenshots enthalten. Beliebte News in Terrorismus

600 Leser Update9 ADHS Psycho Pleitefirma Twitter anti-Deutsch & pro-Menschenhandel & Irland & man gibt so an
700 Leser Update1 23.03.1933 Martin Schulz & SPD & das Ermächtigungsgesetz für mehr #zeitfuermartin
900 Leser Update1 : 2. Weltkrieg Hitler wollte das Christentum zerstören - Christen galten als zu brutal
700 Leser ARD TV Doku über Curveball Massenvernichtungswaffen BND und Irak Terrorismus

Überschrift Wort    bessere SuFu

Update3 Deutsche Bundesbank: Mit SEPA Lastschrift haben Kunden nichts zu tun - Deutsche Bank zahlt zurück

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 12. Dec. 2015., 10:47:44 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Jura - Recht | Leserzahl : 5596
| Rating :

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren.

Sie kennen das bestimmt. Jemand bucht ab und später fliegt auf, dass es illegal war. Sei es wegen falschen Versicherungsverträgen, Beträgen oder sonstigen Gründen. Doch sowohl Banken als auch Rechtsanwälte weisen immer nur auf eine 13-monatige Rückholpflicht hin. Pustekuchen! Die Deutsche Bundesbank erklärt nämlich auf deren offiziellen Webseite, mit der SEPA  Lastschrift hat ein Kontoinhaber nichts je zu tun. SEPA ist rein bankenintern, für die Kunden gelten die AGBs ... und damit das deutsche Recht. Die Deutsche Bank kotzt jedoch auf die Deutsche Bundesbank. Auch die Interne Abteilung ist einem Sachbearbeiter scheißegal und auch die BAFIN habe ja absolut nichts zu melden, schreibt die Filiale Luegallee, der Deutschen Bank in Düsseldorf.  Die Deutsche Bank Düsseldorf hält eine SGBII Bezieherin für eine eigene Hausbank. Es ging um betrügerische ADAC Versicherungen. Update1: 13. Dezember 2015 Es gab Post von der Deutschen Bank. Man will sich der Sache annehmen. Ob das die Abteilung ist, vor der sich der Emailer der Filiale Luegallee in Düsseldorf so fürchtete? Auf jeden Fall kam der Brief eigentlich von der Deutschen Bank aus Frankfurt, aber mit Stempel von Leipzig. Und es ging auch mal um Terrorismus. Update2: 18. Dezember 2015 Nachdem die Bundesregierung Neues zu SEPA veröffentlicht hat, es geht eigentlich nur um NEUE Kontonummern, wuselte sich Conny Crämer von Achtung Intelligence erneut durch die Infos der Bundesbank, verglich diese mit dem BGB und schmunzelte dann über die Verpflichtung der Deutschen Bank zur Anwendung der Menschenrechte. Zahlen muss eigentlich immer nur der Bank, aber nicht der Kontoinhaber. Update3: 22. Dezember 2015 Vor Weihnachten ging noch alles klar. Alle Zahlungsvorgänge an den ADAC wurden an das ehemalige ADAC Mitglied zurückbezahlt. Alles wurde auf das Konto bei der Deutschen Bank wieder gutgeschrieben.

 

Die Deutsche Bundesbank und SEPA Lastschriften

 

Sie ist die Chefbank von allen Banken in Deutschland. Die Deutsche Bundesbank. Doch trotzdem wollen viele Mitarbeiter der Banken, wie zum Beispiel die Deutsche Bank, eine eigene Fantasie durchsetzen.

 

 

https://www.bundesbank.de/Redaktion/DE/FAQ_Listen/zahlungsverkehr_sepa.html?docId=155164#155164

(bitte zum Screenshot scrollen)

 

Auszug-Ende

 

Es gelten also die AGB

Punkt 6 Nr. 1 schreibt die deutschen Gesetze eindeutig vor in den Deutschen Bank AGB. Die gelten für alle Kunden. https://www.deutsche-bank.de/pfb/data/docs/ser-agb-bedingungen-agb_pgk.pdf

 

Und bei den Sonderbedingungen zählt sogar fürs Lastschriftverfahren:

 

https://www.deutsche-bank.de/pfb/data/docs/ser-agb-bedingungen-lastschriften_pgk.pdf

Ab dem 1. Februar 2016 ist das Einzugsermächtigungslastschriftverfahren insgesamt nicht mehr zulässig

(...)

2.6.3 Schadensersatz
(1) Bei nicht erfolgter oder fehlerhafter Ausführung einer autorisierten
Zahlung oder bei einer nicht autorisierten Zahlung kann der Kunde von
der Bank einen Schaden, der nicht bereits von Nummern 2.6.1 und 2.6.2
erfasst ist, ersetzt verlangen. Dies gilt nicht, wenn die Bank die Pflicht-
verletzung nicht zu vertreten hat. Die Bank hat hierbei ein Verschulden,
das einer von ihr zwischengeschalteten Stelle zur Last fällt, wie eigenes

Verschulden zu vertreten.

 

 

http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__119.html

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
§ 119 Anfechtbarkeit wegen Irrtums

(1) Wer bei der Abgabe einer Willenserklärung über deren Inhalt im Irrtum war oder eine Erklärung dieses Inhalts überhaupt nicht abgeben wollte, kann die Erklärung anfechten, wenn anzunehmen ist, dass er sie bei Kenntnis der Sachlage und bei verständiger Würdigung des Falles nicht abgegeben haben würde.
(2) Als Irrtum über den Inhalt der Erklärung gilt auch der Irrtum über solche Eigenschaften der Person oder der Sache, die im Verkehr als wesentlich angesehen werden.

http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__121.html

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
§ 121 Anfechtungsfrist

(1) Die Anfechtung muss in den Fällen der §§ 119, 120 ohne schuldhaftes Zögern (unverzüglich) erfolgen, nachdem der Anfechtungsberechtigte von dem Anfechtungsgrund Kenntnis erlangt hat. Die einem Abwesenden gegenüber erfolgte Anfechtung gilt als rechtzeitig erfolgt, wenn die Anfechtungserklärung unverzüglich abgesendet worden ist.
(2) Die Anfechtung ist ausgeschlossen, wenn seit der Abgabe der Willenserklärung zehn Jahre verstrichen sind.

 

Aber Gesetze sind der Deutschen Bank Düsseldorf egal

Das schrieb die Deutsche Bank

 


mit Eröffnung Ihres Girokontos haben Sie mit uns einen Zahlungsdienstevertrag geschlossen.
Auf Grundlage dieses Vertrages wickeln wir Ihren Zahlungsverkehr im Rahmen der uns vorgegebenen
gesetzlichen Bestimmungen ab.

An diesen Bestimmungen wird weder unsere interne Abteilung noch die BaFin etwas ändern können.
Ich bitte Sie daher, in Zukunft von e-Mails solcher Art abzusehen und sich mit der Anfechtung Ihres Vertrages an den ADAC zu wenden und sich gegebenenfalls juristisch mit diesem auseinander zu setzen.

 

 

Die Deutsche Bank will partout die eigenen AGB, das BGB  und die 10jährige rückwirkende Zahlungsrückzahlung nicht wahrhaben. Die Bundesbank wird auch nicht gemocht. Die Person will das Gesetz selber sein. 


Cowboy-Outlaw-Alarm in Düsseldorf !


Nun sollen Geldwaschaufdeckteams ran

 

https://www.db.com/cr/de/konkret-unternehmensfuehrung.htm

(...)

Unser Bekenntnis zu internationalen Standards und Initiativen

Neben Gesetzesvorgaben und Vorschriften fließen international anerkannte Standards und Selbstverpflichtungen in unsere internen Richtlinien und Weisungen ein. Dazu zählen beispielsweise:

  • UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte

  • UN-Prinzipien für verantwortungsvolles Investieren

  • ...

  • Transparency International Korruptionswahrnehmungsindex (CPI)

  • Weisungen der Financial Action Task Force on Money Laundering

Auszug--Ende

 

Die BAFIN wurde bereits kontaktiert. Ansonsten ist die Deutsche Bank im Bunga Bunga Club Leo Kirch auch noch vertreten, eigentlich war es ja die Hypovereinsbank mal, aber die Deutsche Bank versteht gerne alles falsch herum, auch Ackermann und Fitschen & Co. Nun ja. Die BRD ist ein Sozialstaat per Artikel 20 GG Absatz 1 und per 25 GG haben Völkerrecht Vorrang und die Menschenrechte per Artikel 1 GG Absatz 2 sowieso. Da wären dann die Versicherungen sowieso gratis. Es ging jedoch um Doppeltversicherungen beim ADAC und woanders und Versicherungsbetrug seitens des ADAC.

 

Sie kennen das ja bereits: die Einen spielen Bank, die Anderen Versicherung.

 

Lesetipps:


Schnüffelei der Staatsanwaltschaft Frankfurt bei der Deutschen Bank wegen Kirch

Liebhaberei: Deutsche Bank Chaos mit Kirch geht weiter - auch Turi2 berichtet

Update8 Blutgeld Deutsche Bank Bunga Bunga Leo Kirch in München & Prozesse


Update1 Gesundheit Bundesfinanzhof löste alle Gesetzliche Krankenversicherungen auf

 

Update1: 13. Dezember 2015, 11.29 Uhr


Die Deutsche Bank läßt in Leipzig stempeln

 

Kurz nach der Veröffentlichung der News war die Post im Briefkasten. Aus Leipzig. Nicht, dass es mir nicht schon einmal aufgefallen war, dass ich Kontoauszüge aus Leipzig bekomme. Kontoauszugdruckerstation Leipzig dachte ich. Aber nun kam ein Brief der Deutschen Bank Frankfurt auch aus Leipzig. Aber der Briefkopf ist aus Frankfurt / Main.


 

 

 

 

Frankfurt Düsseldorf Oder Main

 

Mir ist schon mal was Arges 2004 passiert. Meine Mutter sei in Frankfurt. Ich landete tatsächlich als Folge von Attentaten dann in Frankfurt / Main. Schon damals ging es um Exorzismus in einem Hotel, das nicht nur das Marriot Courtyard, Düsseldorf, Seestern, gegenüber dem damaligen Vodafone Gebäude war.  Es gab tatsächlich dann laut Facebook - also viele Jahre später - eine Namensvetterin meiner Mutter in Frankfurt. Das Drama fing schon am 24. September 2004 an. Meine angeblichen Eltern, die nunmehr seit sechs Jahren einen DNA Test verweigern, sollten mich von der Uniklinik Düsseldorf abholen und lehnten ab. Wer die dann waren, ist auch unbekannt.

 

Ich wurde bekanntlich auch für Cornelia Cramer, PR Frau vom Luftfahrtbundesamt gehalten und irgendwelche Promis seien wegen schlechten Slots sauer auf sie gewesen, deshalb sei ich überfallen worden. Die Kampf-Cornelia Crämer wohnt übrigens in Berlin, die lehrt Taekwondo. Ob das meine Nachbarn, ein Paar kommt aus der DDR, das endlich verstanden haben? Ich glaube nicht.


Ich war verunfallt, entführt und etc. VBG-Aktenzeichen gibt es sogar, StA Aktenzeichen auch, aber trotz Ermittlungsaufforderung seitens des Justizministerium NRW wollte so keiner. Die Staatsanwaltschaft galt als Jude und Hochveräter gegen die BRD. Man könnte auch sagen "faule Säcke im Amt, ohne Arbeitslust, aber Kohle einsacken". Eine Chefin sei aber wirklich Jüdin hieß es.

 

Nun schreibt mir also die Deutsche Bank von Frankfurt / Main aus Leipzig. Das hört sich ähnlich blöd an.

 

Der Jain und Cyran - ausländische Unterminierung

Auch ging es früher schon um einen Jain, der eine wurde Chef bei der Deutschen Bank, der andere mein Nachbar im Nachbarhaus. Das wirkt bedenklich. Ob das Interconti in Frankfurt / Main, in dem kürzlich ein Exorzismus angeblich stattgefunden hat, dasselbe war, das ich damals im November 2004 eines sah. Da galt so Einiges als Exorzistengebiet. Jahre später wurde eine flughafenbegehung beantragt, aber offizielle Behörden ignorierten. Nun gab es also kürzlich wieder Tote. In Frankfurt.

 

Für Menschen, die wich ich mal Parapsychologie studieren wollten, wirkt diese Teufels-Sadomaso-Szene eh nur wie ein Freakshop an Ekelsadisten, die eigentlich nur foltern wollen  und irgendeinen abstrusen Religionsscheiß als Grund vorschieben.

 

Die Deutsche Bank ist also in Leipzig.


Es ging aber damals schon um Offshore und Virgin Islands und Cayman Islands. Ich dachte nur an Virgin Records, einem Plattenlabel und an TUI Urlaubskataloge und an mein altes Offshore Konto bei der Barclay Bank aus der Zeit, alsich mal in London gelebt hatte. Weil ich nicht mehr in London gelebt hatte, wurde das Konto automatisch auf Offshore geschoben.

 

Aktionäre bei der Deutschen Bank

 

Zahlensalat:

https://www.db.com/ir/de/content/aktionaersstruktur.htm

Aktionärsstruktur



Auszug aus dem Geschäftsbericht 2014 (Daten per 31.12.2014):

Insgesamt stieg die Zahl der Aktionäre 2014 auf 599.320 (2013: 566.979).
 
Der von Privatanlegern gehaltene Anteil am Grundkapital betrug zum Ende des Berichtsjahres 20% (2013: 21%). Auf institutionelle Investoren entfielen 80% des gezeichneten Kapitals von 3.530.939.215,36 €.

Die regionale Verteilung des Grundkapitals laut Aktienregister veränderte sich im Jahresverlauf zugunsten von Deutschland. Am Jahresende 2014 wurden 57% (2013: 50%) des Grundkapitals In Deutschland gehalten, während der Anteil der Europäischen Union ohne Deutschland auf 21% (2013: 26%) sank. Gleichzeitig verringerte sich der in den USA gehaltene Anteil leicht auf 13% (2013: 15%); der Anteil im Rest der Welt blieb mit 10% konstant.

Die Deutsche Bank-Aktie befindet sich weiterhin fast vollständig in Streubesitz. 2014 waren 99% der Aktionäre Privatpersonen. 


Informationen zu unseren aktuell bekannten und gemeldeten Großaktionären finden Sie oben rechts auf dieser Website.

 (...)

 

Großaktionäre gemäß § 21 Abs. 1 WpHG - aktueller Stand

26. November 2015:
BlackRock, Inc., New York, hält 6,70% Deutsche Bank-Aktien.

20. August 2015:
Paramount Services Holdings Ltd., British Virgin Islands, hält 3,05% Deutsche Bank Aktien.

20. August 2015:
Supreme Universal Holdings Ltd., Cayman Islands, hält 3,05% Deutsche Bank Aktien.

 

Auszug-Ende

 

Es ging auch um Paramount Television, im Jahr 2004, und Love Supreme und Fans Supreme, einem Song von Robbie Williams und einer privat-organisierten Fanseite und es ging um VERDI, die große Gewerkschaft.

 

Wer im Aufsichtsrat der Deutschen Bank nachschaut, findet darin den VERDI Chef als Aufsichtsratsmitglied, dann zahlreiche Anwälte von Kanzleien, EON ist auch mit dabei und man fragt sich, was dieser Klüngelclub denn da macht. https://www.db.com/ir/de/content/aufsichtsrat.htm

 

Denn VERDI unterstützt Scheinselbständigkeit, Freelancerei und will nicht wahrhaben, dass bereits 1972 das Bundessozialgericht entschieden hat, wer für andere tätig ist, ist deren Angestellte/r. Das gilt auch für Journalisten der Künstlersozialkasse. Die gelten immer als abhängig Beschäftigte. Somit sind alle Konten der Künstlersozialkassenmitglieder, die bei der Deutschen Bank geführt werden, also falsch in Wahrheit. Die sind keine Selbständigen. Viele, wie ich, sind in Wahrheit Bundesbeamte.

 

Per Menschenrechte der United Nations sind es staatlich Bedienstete, wenn die anderen nicht ordentlich bezahlen, weil sich jeder gratis an Kunst, Kultur und Wissenschaft erfreuen darf, steht in Artikel 27 Absatz 1 und 2, dazu gehören auch 28 und 30. Und so schulden Behörden einem noch viel Geld.

 

Ausländer bei der Deutschen Bank

 

Zahlreiche Ausländer sind im Vorstand der Deutschen Bank zu finden. Irgendso ein Cyran wird den Fitschen im nächsten Jahr ersetzen, einen Stuart Lewis gibt es, einen Henry Ritchotte und eine Französin auch noch.

 

Das wirkt so, als ob die British Bank oder Hollande als nicht-Holländer unsere Deutsche Bank übernehmen will und irgendwer auf Urlaubsinseln unser Geld hortet, dazu gehört meine Bundesbesoldung, nämlich A15, die die Deutsche Bank aufgrund deren Verpflichtung zu den Menschenrechten der Vereinten Nationen hätte auszahlen müssen. Doch das tat  sie nicht. Sie in Wahrheit eine verschleierte Körperschaft, spielt aber Aktiengesellschaft.

 

Stattdessen ist die Deutsche Bank ein Pressefeind und ist Stuart Lewis auch mal Stuart Little genannt worden?

 

Bunga Bunga und so ein Prinz

Irgendwie ging es auch mal um den Bunga Bunga Club von dem Berlusconi, primär aber diesem Araber Ibn Talal. Ob der Interviewpartner von Sexpartner unterscheiden kann?  Der ist ja noch so eine Kanaille, investiert teuer ins Fernsehen, was eigentlich laut Menschenrecht gratis sein muss. Aber so ist das, von Beruf Araberprinz ist er. Reicher Sohn, Startkapital bekam er mal von seinem Papi.

 

Andere setzen auf echte Pferde. Aber so ist das, wenn man als Prinz mal Entertainment machen will.

 

Diese Kirch-Arie

 

Ich frage mich noch immer, wer die Pressechefin Dorothee Stoewahse und mich bei unseren leckeren Frühstücken früher im Noga Hilton belauscht hat oder belauschen ließ. 

 

Der Kirch Club ist der Leo, eigentlich ProSiebenSat1 - vereinfacht ausdrückt - war das mal.

Die waren auch der Nemax Gigant EM.TV und die sind auch Formel 1. Die meisten meinen ja, Formel 1 ist RTL, ist es aber nicht so wirklich. Die strahlen das nur so aus und irgendwie ist Kirch auch Fußball.

 

Es ging auch um Unterminierung seitens der Presse, Bedrohung und Nötigung nur dann über ein Unternehmen in der Fachpresse zu schreiben , wenn die ARD den Journalisten auch bezahlt (zusätzlich zum Verlag), und die gesamte Fakerei wegen der Lehman Bankenkrise. Einige Analysten gerieten ja schon in Trance, wenn die eine schöne Yacht in Cannes sahen und darauf mal sitzen durften.

 

Es ging um Insolvenzbetrug - es ging um Medienstalker, promigeile Luder in Managementposionen, die sich selber stalken  und bestalken, auch wenn das Ding schon längst pleite ist und um Unsummen von Milliarden, die es per Menschenrecht sowieso nicht je gab und um Pleitegeier wegen Fernsehwahn und Fußballfreaks.

 

Es ging nur nebenher um die Präsidentschaftsplanung von dem Model-Mann Donald Trump, der immer weltweit nach den schönsten Frauen im Rahmen von "Miss Germany"-Wahlen suchen lässt. 

 

Immerhin die Deutsche Bank Frankfurt / Main ist Leipzig. Der Rest ist KZ Mengele.


Update2: 18. Dezember 2015, 09.37 Uhr


SEPA ist für Kunden nur eine neue Kontonummer - das IBAN BIC Dinges

 

http://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2014/07/2014-07-25-sepa-endspurt-fuer-privatleute.html

 

Verbraucherfinanzen

SEPA - Privatleute müssen sich sputen

Überweisungen und Lastschriften können Verbraucher ab Februar 2016 nur noch mit der internationalen Bankkontonummer IBAN vornehmen. Die bisher für sie geltende Übergangsregelung für den einheitlichen Zahlungsverkehr im Euroraum läuft Ende Januar ab.

(...)

So beispielsweise bei der durch SEPA europaweit möglichen Wahl des Kreditinstitutes für das eigene Konto. Da bietet sich an, dasjenige mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis auszusuchen.

Übrigens: Kredit- und EC-Karten werden beim turnusgemäßen Kartenaustausch mit der neuen IBAN-Kennzeichnung versehen.

Donnerstag, 17. Dezember 2015

 

Auszug-Ende

 

Was auch immer. Die Bundesbank hatte jedoch ausdrücklich erklärt, dass SEPA nur bankenintern ist, aber der Kunde  hat nichts damit zu tun. (weiter oben der Link mit Screenshot).

 

Nun steht in weiteren Antworten der Begriff Gläubiger. Das induziert jedoch, dass es sich bereits um einen richtigen Titel, der zur Zahlung verpflichtet, handelt.

https://www.bundesbank.de/Redaktion/DE/FAQ_Listen/zahlungsverkehr_sepa.html?docId=148098#148098

Für wen ist die Gläubiger-ID zu beantragen?

Die Gläubiger-Identifikationsnummer kennzeichnet grundsätzlich den formell Einziehenden, jedoch nicht zwingend den materiell Berechtigten. Im Mandat ist die Gläubiger-ID des Unternehmens bzw. der Person anzugeben,

Auszug-Ende

Aber es handelt sich nur um bankeninterne Verfahren. Damit haben die echten Kontoinhaber absolut nichts mit zu tun. Auch ist unklar, wer nun wirklich der BGB-Gläubiger ist und wer der Schuldner, wenn bei SEPA es sich nur um EU-Bankenverkehr handelt, aber nicht um einen Zahlvorgang zwischen Person A und B.


Per Deutscher Bank Webseite, ist die Bank zur Anwendung der Menschenrechte verpflichtet. Das heißt, Vieles ist nicht je vom Kontoinhaber zu bezahlen, sondern nur von der Bank, die ja eigentlich eine Körperschaft ist, aber auf Aktiengesellschaft spielt.

Die Menschenrechte mit Gratiskultur

http://www.un.org/depts/german/menschenrechte/aemr.pdf

Resolution 217 A (III) der Generalversammlung vom 10. Dezember 1948

Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

PRÄAMBEL

Da die Anerkennung der angeborenen Würde und der gleichen und unveräußerlichen Rechte aller Mitglieder der Gemeinschaft der Menschen die Grundlage von Freiheit, Gerechtigkeit und Frieden in der Welt bildet,

da die Nichtanerkennung und Verachtung der Menschenrechte zu Akten der Barbarei geführt haben, die das Gewissen der Menschheit mit Empörung erfüllen, und da verkündet worden ist, daß einer Welt, in der die Menschen Rede- und Glaubensfreiheit und Freiheit von Furcht und Not genießen, das höchste Streben des Menschen gilt,

da es notwendig ist, die Menschenrechte durch die Herrschaft des Rechtes zu schützen, damit der Mensch nicht gezwungen wird, als letztes Mittel zum Aufstand gegen Tyrannei und Unterdrückung zu greifen,

da es notwendig ist, die Entwicklung freundschaftlicher Beziehungen zwischen den Nationen zu fördern,

da die Völker der Vereinten Nationen in der Charta ihren Glauben an die grundlegenden Menschenrechte, an die Würde und den Wert der menschlichen Person und an die Gleichberechtigung von Mann und Frau erneut bekräftigt und beschlossen haben, den sozialen Fortschritt und bessere Lebensbedingungen in größerer Freiheit zu fördern,

da die Mitgliedstaaten sich verpflichtet haben, in Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen auf die allgemeine Achtung und Einhaltung der Menschenrechte und Grundfreiheiten hinzuwirken,

da ein gemeinsames Verständnis dieser Rechte und Freiheiten von größter Wichtigkeit für die volle Erfüllung dieser Verpflichtung ist,

verkündet die Generalversammlung

diese Allgemeine Erklärung der Menschenrechte als das von allen Völkern und Nationen zu erreichende gemeinsame Ideal, damit jeder einzelne und alle Organe der Gesellschaft sich diese Erklärung stets gegenwärtig halten und sich bemühen, durch Unterricht und Erziehung die Achtung vor diesen Rechten und Freiheiten zu fördern und durch fortschreitende nationale und internationale Maßnahmen ihre allgemeine und tatsächliche Anerkennung und Einhaltung durch die Bevölkerung der Mitgliedstaaten selbst wie auch durch die Bevölkerung der ihrer Hoheitsgewalt unterstehenden Gebiete zu gewährleisten.

Artikel 1

Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen.

Artikel 2

Jeder hat Anspruch auf alle in dieser Erklärung verkündeten Rechte und Freiheiten, ohne irgendeinen Unterschied, etwa nach Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, Sprache, Religion, politischer oder sonstiger Anschauung, nationaler oder sozialer Herkunft, Vermögen, Geburt oder sonstigem Stand.

Des weiteren darf kein Unterschied gemacht werden auf Grund der politischen, rechtlichen oder internationalen Stellung des Landes oder Gebietes, dem eine Person angehört, gleichgültig ob dieses unabhängig ist, unter Treuhandschaft steht, keine Selbstregierung besitzt oder sonst in seiner Souveränität eingeschränkt ist.

(...)

Artikel 6

Jeder hat das Recht, überall als rechtsfähig anerkannt zu werden. [damit ist nicht Nazi oder KZ gemeint, sondern man benötigt keinen Rechtsanwalt und darf selber alles machen und selber Geschäfte tätigen und einkaufen etc]

Artikel 7

Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich und haben ohne Unterschied Anspruch auf gleichen Schutz durch das Gesetz. Alle haben Anspruch auf gleichen Schutz gegen jede Diskriminierung, die gegen diese Erklärung verstößt, und gegen jede Aufhetzung zu einer derartigen Diskriminierung.

Artikel 8

Jeder hat Anspruch auf einen wirksamen Rechtsbehelf bei den zuständigen innerstaatlichen Gerichten gegen Handlungen, durch die seine ihm nach der Verfassung oder nach dem Gesetz zustehenden Grundrechte verletzt werden.

Artikel 9

Niemand darf willkürlich festgenommen, in Haft gehalten oder des Landes verwiesen werden.

Artikel 10

Jeder hat bei der Feststellung seiner Rechte und Pflichten sowie bei einer gegen ihn erhobenen strafrechtlichen Beschuldigung in voller Gleichheit Anspruch auf ein gerechtes und öffentliches Verfahren vor einem unabhängigen und unparteiischen Gericht.

Artikel 23

1. Jeder hat das Recht auf Arbeit, auf freie Berufswahl, auf gerechte und befriedigende Arbeitsbedingungen sowie auf Schutz vor Arbeitslosigkeit.

2. Jeder, ohne Unterschied, hat das Recht auf gleichen Lohn für gleiche Arbeit.

3. Jeder, der arbeitet, hat das Recht auf gerechte und befriedigende Entlohnung, die ihm und seiner Familie eine der menschlichen Würde entsprechende Existenz sichert, gegebenenfalls ergänzt durch andere soziale Schutzmaßnahmen.

4. Jeder hat das Recht, zum Schutze seiner Interessen Gewerkschaften zu bilden und solchen beizutreten.

Artikel 24

Jeder hat das Recht auf Erholung und Freizeit und insbesondere auf eine vernünftige Begrenzung der Arbeitszeit und regelmäßigen bezahlten Urlaub.

Artikel 25

1. Jeder hat das Recht auf einen Lebensstandard, der seine und seiner Familie Gesundheit und Wohl gewährleistet, einschließlich Nahrung, Kleidung, Wohnung, ärztliche Versorgung und notwendige soziale Leistungen, sowie das Recht auf Sicherheit im Falle von Arbeitslosigkeit, Krankheit, Invalidität oder Verwitwung, im Alter sowie bei anderweitigem Verlust seiner Unterhaltsmittel durch unverschuldete Umstände.

2. Mütter und Kinder haben Anspruch auf besondere Fürsorge und Unterstützung. Alle Kinder, eheliche wie außereheliche, genießen den gleichen sozialen Schutz.

(...)

Artikel 27

1. Jeder hat das Recht, am kulturellen Leben der Gemeinschaft frei teilzunehmen, sich an den Künsten zu erfreuen und am wissenschaftlichen Fortschritt und dessen Errungenschaften teilzuhaben. [Daraus erfanden einige Freelancer, also Freiberufler, anstatt gratis für die Zuschauer, Musikliebhaber etc pp]

2. Jeder hat das Recht auf Schutz der geistigen und materiellen Interessen, die ihm als Urheber von Werken der Wissenschaft, Literatur oder Kunst erwachsen. [staatlich Bedienstete, wenn die privaten Unternehmen nicht zahlen]

Artikel 28

Jeder hat Anspruch auf eine soziale und internationale Ordnung, in der die in dieser Erklärung verkündeten Rechte und Freiheiten voll verwirklicht werden können.

(...)

Artikel 30

Keine Bestimmung dieser Erklärung darf dahin ausgelegt werden, daß sie für einen Staat, eine Gruppe oder eine Person irgendein Recht begründet, eine Tätigkeit auszuüben oder eine Handlung zu begehen, welche die Beseitigung der in dieser Erklärung verkündeten Rechte und Freiheiten zum Ziel hat.

 

Auszug-Ende

 

Per SEPA und Bundesbank haben also Kontoinhaber nichts mit Geldtransferleistungen zu tun. Und Menschenrechte erwarten durchaus eine Gratiskultur. 

 

Und ein Gläubiger ist laut SEPA kein wahrer Berechtigter und kollidiert mit dem BGB.  Juristisch hat SEPA nichts mit dem Eigentum namens Geld auch in Form von Zahlen auf dem Girokonto der sogenannten Kontoinhaber zu tun. Das ist also nur Bankenkram, aber nicht Deiner oder meiner.


Update3: 22. Dezember 2015, 13.23 Uhr

Nach Gezoffe kamen die Mitgliedsbeiträge doch auf die Deutsche Bank zurück


Der ADAC wollte nichts mehr hören und lesen, die namenslosen Email-Call-Center-Sachbearbeiter, und benahm sich ziemlich peinlich erzieherisch und wurde doch von den Banken zur Kasse gebeten. Der ADAC leistete trotz Versicherungen nichts und benahm sich nicht wie die "Gelben Engel", sondern eher wie Saboteure. Bereits vor einigen Jahren wußten angeblich einige in Deutschland nicht, was Gelbe Engel bedeuten.

Und da auch woanders eine Versicherung bereits abgeschlossen war und der ADAC aufflog Abzockversicherungen zu haben, kamen die Beiträge von ab September 2014 wieder zurück aufs Konto.





1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
Charts gibt es durchgegeben auf Twitter für die am meisten bewerteten News    
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Jura - Recht

Update16 Dokumentenecht? Urteil ohne Richter Unterschrift ungültig - Tippsen-Trolls & Paraphe = Privaturkunde
Verfassungswidrig: Behördenwillkür und richterliche Willkür
So gehen Sie mit Fake Mahnungen per E-Mail um
Update3 Deutsche Bundesbank: Mit SEPA Lastschrift haben Kunden nichts zu tun - Deutsche Bank zahlt zurück
Update6 Düsseldorf Gerichtsvollzieher Riesenbetrüger? OGV spielt Richterin & OLG & Ausbildung
Update8 Politiker gegen Bundesverfassungsgericht nur Rechtsbehelfsstelle - kein Fachgericht
Update1 Freispruch 2006: Die Akte Gustl Mollath - Oberlandesgericht Bamberg & befremdliche Juristen
Update2 Regierungsbeschäftigte als Urkundsbeamte im Gericht - keine Gewaltenteilung
Filesharing Chaos geht weiter - ist der Anwalt legal?
Update2 Rechtsschutzversicherung & Haftpflichtversicherung - Versicherungen die keine Schäden mögen
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Jura - Recht

Bundesgerichtshof : Ohne vorherige Schlichtungsverfahren kein Gütetermin oder Klageweg zulässig
Update1 Strafverfahren - Generalstaatsanwaltschaft & bulgarischer U-Bahn-Treter
Update3 ZPO Förmliche & Amtliche Zustellung - Fake Gerichtspost & Fake Amtsgericht Düsseldorf
Update1 Aufsicht : Gewerbeamt Düsseldorf & illegale Krankenhäuser GKV und Arbeitgeber
Update1 Gibt es in Wahrheit nur Strafgerichte - aber nicht je die Zivilgerichtsbarkeit ?

 Leserbriefe & Gegendarstellungen posten, darauf clicken --- >>>>

Es gibt noch keine Leserbriefe


    Zufällig ausgewählt
Via Frag den Staat flog das Bundesministerium f

Folgende Story habe ich gelöscht - Statistikzahlen werden abgezogen: Update1 ALG2 & Jobcenter - was muss das JC wirklich bezahlen Prozent und Euro

    Statistik
» Artikel online
728
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
1911947
» Anzahl Ressorts
14

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2017
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro