Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen - Resolutionen - Menschenrechte - United Nations
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Lifestyle
» Medien & Entertainment & Presse
» Politik
» Reisen Touristik Urlaub
» Terrorismus
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse
Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.

Ende Präambel

Artikel 25 Grundgesetz Völkerrecht hat Vorrang, somit die United Nations Resolutionen und die Anerkennung der dortigen Mitgliedsstaaten als souveräne Einzelländer. Eigentlich war ein Zusammenschluß von West-Berlin mit der DDR und BRD nicht je völkerrechtlich aufgrund alter Verträge erlaubt. West Berlin durfte nicht je Teil der BRD werden. Die Berliner galten immer als gefährliche Dumme. DDR und BRD waren zwei einzelne und separate Deutsche Mitgliedsstaaten seit September 1973 in den Vereinten Nationen. Die DDR war bisher das einzige Volk der Neuzeit, daß ohne Umbenennung in einen anderen Staatsnamen einfach ihren eigenen Staat aufgegeben hatte. Die Deutsche Demokratische Republik völkermörderte sich selbst. Andere trennten sich kackfreck mit Bomben und so, kennen Sie ja schon, Krieg ist gut für die Waffenindustrie - aber laut United Nations: verboten.


Das Grundgesetz ist die Staatsverfassung der BRD und Teil der staatlichen Souveränität. Ausländer, also nicht-Deutsche, beachten bitte auch das Einführungsgesetz des BGB § 7 (EBGB). Es gelten aber auch Artikel 25 Grundgesetz, 1 GG Absatz 2 - leider hält sich eigentlich nicht je eine deutsche Behörde, Polizei oder Gericht daran, trotz Artikel 20 Grundgesetz Absatz 3.

Im Zweiten Weltkrieg und davor pochten besonders die Juden darauf, auch im Deutschen Reich immer nur nach eigenen jüdischen Gesetzen leben zu dürfen. Deshalb bekamen sie dann ihre Juden-Ghettos. Juden waren nicht je echte Israelis. Die waren schon in der Zeit der BIBEL zwei verschiedene Königreiche und Staaten. Palästina ist noch was Anderes.

Im Auftrag der Vereinten Nationen wurde erforscht, wer die Juden in Europa wirklich sind. Völkerwanderungsmäßig sind die Juden in Wahrheit Italiener. Sie breiteten sich mit dem römischen Reich, quasi mit Julius Cäsar aus.
Link zu den Vereinten Nationen: http://www.un.org/en/holocaustremembrance/docs/pdf/Volume%20I/The_History_of_the_Jews_in_Europe.pdf

Die Bundesrepublik Deutschland erlaubt den Juden, Sinti und Roma nach ihren eigenen Gesetzen zu leben, laut § 7 EBGB. Ob das wirklich völkerrechtlich erlaubt ist, weil dies einer Fremdkolonie entsprechen täte, außerhalb den Hoheitsgebieten von Botschaften und Konsulaten, zweifel ich noch an.

Angeblich verteilen einige "ausländische Restaurants" in Düsseldorf "Botschaften", deshalb seien darin Deutsche und NRW'ler nicht wirklich erwünscht und werden teilweise durch Überfälle rausgemobbt, auch in den Wohnungen der Deutschen.

Adolf Hitler, der "ex-Diktator", der übrigens ein Österreicher war, wurde in der kleinen Grenzstadt Braunau geboren. Er war keine braune Sau, sondern ein Braunauer. Das verwechseln heutzutage auch noch immer sehr viele. Aber das Deutsche Reich war bekannt für den Shit der Pharma-Industrie. Drogen auf Rezept. Noch immer, übrigens. Da meckert keiner. Hauptsache Shit. Meine Nachbarn mögen alles an Drogen, Scheiße und Hundekacke samt Pisse riechen. Ich nicht. Es entspricht nicht sauber und rein, muß es sein. Wer hier ordentlich ist, wird überfallen.

Bei einigen artet das dann aus in Drogenshit und Kot. Jetzt wissen Sie, warum es mal Hitler und Mengele gab. Die Erforschung der Dummheit, eine virale Erkrankung übrigens.

Am besten sieht Achtung Intelligence mit Mozilla Firefox aus. Umlaute in den Hauptüberschriften der Artikel sind wegen Server-Veränderungen fehlerhaft und werden dort mit ae, ue und oe ersetzt.


Auswahl beliebter News, die die 00er erreicht haben, Ressort Arbeitsrecht Beruf Jobcenter

2200 Leser Update1 Freelancer & Scheinselbständige muessen keine Steuern abführen - Auftraggeber ist Lohnsteuerpflichtiger - BSG BGH
1700 Leser Beachtenswert: Kündigungsrecht Versicherungen heute Die Zurich ?
6900 Leser Update2 Holocaust & Juden & deutsches Steuerrecht - Reisepass & Merkel's Antisemitismus


Wegen zahlreichen Sicherheitshinweisen, bitte weiter runterscrollen, bis zur Story, die Sie eigentlich hier oben direkt lesen wollten. Dankeschön.


Sicherheitshinweis, Terrorismus, AirBnB, Invasion von China in Düsseldorf, Loveparade-Attentat, White Wash Kosmetik stinkt durch Wohnungen in Nachbarwohnungen, Menschenhandel mit SchülerINNEN, Rote Armee Fraktion, Grüne Drogendealer-Mafia, 21. September 2018, 01.14 Uhr Vorsicht vor Chinesen in Düsseldorf und anderen Deutschen Städten. Es wäre klug, wie US Präsident Trump zu agieren und illegalen Ausländern den Kick-Arse nach China bzw. anderen Heimatländern zu geben. Illegale Wohneinzüge, ohne Ankündigung, keine offizielle Vorstellung, Hijacking von Privateigentum, Hausverwaltungen anscheinend gekapert oder ermordet. Unbedingt bei Auszug von alteingessenen Bewohnern, deren Wohnung zusätzlich "nutzen" bis der wahre Vermieter bzw. Eigentümer neue Bewohner - Eigentümer gefunden hat.
Es herrscht Lebensgefahr, Seuchengefahr, Sepsis-Gefahren. Die sind Wohnungs-Grabscher oft mit Kindern, als ob teilweise Teenies mit Kindern von zu Haus weggelaufen seien. Gehen Sie unbedingt von KO Tropfen-Attentaten aus und vorherige Erpressung und anderen Gewalttaten von Chinesen gegen andere. Der Verdacht liegt nahe, die sind Wirtschaftsterroristen - etliche. Denken Sie unbedingt an die Terrorwarnung von den USA gegen Huawei. China ist gefährlich und deren Präsidentenpaar brach deren Versprechen vor vielen Jahren: Keine Illegalen, keine Junkies, keine Raucher, keine Stinker.
Denken Sie unbedingt an das Problem Triaden und Burka, "Die Verteidigung Deutschlands fängt am Hindukusch an" die Bundesregierung sah bereits vor über 20 Jahren dort die Ursache der gesamten weltweiten Terror-Szene und Gefahren für Deutschland, China-Drogenmafia, Copycats, AirBnB-Verbrechen, Co-Agitant Twitter - der mir vor über einem Jahr auffiel mit China zusammen zu agitieren gegen Deutschland, dito Facebook. Hier ist die BRD, nicht DDR. Vorsicht vor allen illegalen Ausländern und Bezug durch Ausländer in Mietwohnungen oder Eigentumswohnungen - ohne jedwede Erlaubnis oder Gerichtserlaubnis.
Es ging in Düsseldorf mal um das China-Syndrom. Auch um Attentate durch Mammographien, etc, aber um Schwarzschimmel in Gebäuden und in Grund und Boden, quasi eine Titanic runter. Eventuell kann sich die Zeitschrift "Titanic" daran erinnern. Eventuell sind die wie das Correctiv von ca. 2004 +- Mitwisser. Wir wurden alle mal verwechselt, ähnlicher Zeitraum wie das Loveparade-Attentat. Meiden Sie unbedingt China-Restaurants, meiden Sie Sushi-Supermärkte, denken Sie an Fukushima, falls Sie so gerne chinesisch essen, welche Gäste sitzen da, Türken, Muslime, gibt es noch Deutsche, stinkt es drin, merkwürdige Gasblasen in der Luft, bekamen die Langustinos anscheinend schon wieder Psychopharmaka mit in die Sauce? Chinesen bestalken Düsseldorf seit über 30 Jahren - und bereits noch länger andere. Andere Asiaten haben bereits angefangen, Chinesen nun zu bestalken. Die Luft ist eine komplette Katastrophe. Anscheinend sind alle nur Ekelluft gewöhnt. Hier war immer nur sauberste Luft in Lörick. Anscheinend lieben viele nur widerwärtigen Mundgeruch, MRSA und Sepsis. Die sind nicht mietvertragsfähige Personen oder Wohnungsfähige.
Einige Verbrechen gehen auch auf Menschenhandelskreise gegen SchülerINNEN des städtischen Luisengymnasiums (Bastionstraße) vor über 30 Jahren zurück. Anwälte (bzw. Freunde von damaligen Schülern) und andere machten lieber mit Asiaten später gemeinsame Sache, um nicht selber strafrechtlich belangt zu werden. Es ging dabei auch um Verbrecher, tatverdächtige Schüler, Lehrer, Eltern und andere, sowie sogar galt das Handelsblatt damals als Gefährder. Asiaten imitieren die Menschenhandelspraktikten der Roma und im Deutschen Reich Lebenden vor vielen Jahrzehnten. Mollath, Jan Josef Liefers (ARD Tatort) sind Teil dieser Verbrecherkreise geworden, dito ARTE Fernsehsender, seit 2004.
Die Herausgeberin der Wirtschaftswoche Miriam Meckel ist ebenso seit Jahrzehnten tätlich involviert. Sie meinte öfter, ich sollte behaupten, ich sei sie, was ich nicht je war. Es ging mal um Ressortleitung, die ich übernehmen sollte, beim Handelsblatt, Wirtschaftswoche und einem damaligen geplanten Meedia. Miriam Meckel lebte und studierte mal in China. Sie hat mehrere Doppelgängerinnen, und vermißt öffentlich ihr Gehirn. Das war Attentatsopfer.
Obwohl ich oft aussagte, war es allen egal, ihr auch. Auch andere Journalisten galten als Copycat, nicht mehr das Original. Auch einige Leute des Handelsblatts sind Fake.
Das Gesundheitsamt samt Ordnungsamt und Polizei Altstadt ist vom Benehmen her der China-Mafia, Drogendealern, Menschenhändlern und dem arabischen Chaker-Clan hörig. Die Altstadt gilt seit Jahren als Al Qaeda-Szene, und als Drogenszene (Discos etc) schon immer, mindestens seitdem ich 16 Jahre alt war. Schon damals galten Discos als zu gefährlich. Düsseldorf ist nur für Junkies geeignet. Sie war und ist immer drogendusselig.
Störend sind jedoch die Chinesen und Araber, das gesamte nicht-EU-Volk. Der Rest ist Verbrecher wie immer, auch Das Handelsblatt. Neu sind Kosmetik-Verbrecher, der White Wash Kriminellen, bekannt von Shiseido-Produkten aus Japan, die nicht gerne bräunen, sondern lieber eine Kotz-Blässe vorweisen, auch an anderen. Je nach Body-Schaum stinkt es dann auch in Nachbarswohnungen, wo der Duft der Ekelchemiepampe durch Wände hindurchzog - in verschiedenen Produkten ist das hier . Asiaten rubbeln sich eventuell die Haut mit Gift oder Hautviren weiß, ob die eine getackerte Michael Jackson Nase auch noch haben, ist mir unbekannt. Hier ist nicht Snake Plissken Stadt, sondern eine Stadt, die immer für Drogen, Tollwut, Räude und Dummkoller stand. Aber, daß die Araber so knutschi mit den Chinesen ... - Gesetze sind primär allen egal. Bevorzugt sind Drogenärsche in der Anarsch-Stadt Düsseldorf. Man wollte lieber nur ein Drogentrottel sein.


Sicherheitshinweis, Terrorismus, Call Center, falsche Behörden, Verwaltungsgerichte gibt es nicht, nur ab Landesverwaltungsgericht - das hat NRW aber nicht, 15. September 2018, 04.58 Uhr Vorsicht nicht nur vor falschen Gerichten, in Wahrheit nicht existente Zivilgerichte (Vereinte Nationen Menschenrecht, 6 EMRK), falschen Versicherungen (nur noch Call Center), sondern auch Staatsanwaltschaften (Call Center Firmen). Es flog auf, daß die Staatsanwaltschaft in Düsseldorf, Aktenzeichen von Abteilungen und Rufnummern verteilt, oft keinerlei Ermittlungsbock hat, egal bei was, auch bei versuchtem Mord, Drogenverbrechen, versuchter Mord, Tötungsdelikt, Überfall.Kommen wir zum neuesten Kack - aufgeflogen aufgrund eines illegalen Rundfunkbeitrags-Schriebs. Leut EU Recht und WDR Gesetz sind Fernsehen und Radio gratis. Gemeinnützig, Träger ist das Land. Laut Artikel 92 Grundgesetz gibt es Rechtsprechung ERST ab Landesebene.
Laut Verwaltungsgerichtsordnung vwgo gibt es KEINERLEI Verwaltungsgericht plus Stadtname, sondern nur § 2 Gerichte der Verwaltungsgerichtsbarkeit sind in den Ländern die Verwaltungsgerichte und je ein Oberverwaltungsgericht, im Bund das Bundesverwaltungsgericht mit Sitz in Leipzig. Verwaltungsgericht Düsseldorf gibt es juristisch nicht, aber Landesverwaltungsgericht NRW gibt es gar nicht. Alle Entscheidungen des VG + Stadtname sind also null und nichtig und Güte und Schiedsstellen antworten oft auch nicht oder fälschen mit Call Center Babes. Bekanntlich gibt es keine echten Richter in Düsseldorf oder sonstwo. Viele können weder lesen noch unterschreiben. Vorsicht vor allen Zustellungen mit POSTCON, vormals auch als TNT bekannt. Das Unternehmen ist holländisch, es darf wahrscheinlich keinerlei deutsche Behördenpost oder Gerichtspost förmlich oder amtlich zustellen. Das galt mal als Attentat gegen die BRD.
Es flog aktuell auf, es gab weder die Abteilung noch die Rufnummer auf der offiziellen Telefonliste der Staatsanwaltschaft Düsseldorf. Die Telefonliste ist auf deren Webseite hochgeladen. Die Behörde ist also illegal, siehe auch 28 GG (und weiter unten). Sie sind Fake wie die vielen Krankenhäuser ohne Zulassung. Sogar der Vatikan hatte mehrfach kirchliche Krankenhäuser verboten. Doch das ist den Heilbewahnten und Errettungsbewahnten Leuten, die dort Arzt und Personal spielen, scheißegal. Die sind also weder in Wahrheit katholisch noch christlich. Die waschen auch Verletzte nicht richtig. Also sind die keine Christen (Jesus Christus, der Heilgesalbte. Johannes der Täufer - im Wasser zum Christentum).


Überschrift Wort    bessere SuFu

Update6 UN: BRD & Berlin - Genscher & DDR & Helmut Kohl wegen Einigungsvertrag & Einheit & WW2

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 10. Jan. 2016., 22:11:50 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : EU - Vereinte Nationen - Resolutionen - Menschenrechte - United Nations | Leserzahl : 3153
| Rating :

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren mit Update vom 15. Juni 2018.

Schon in der ARD Sendung "Jauch" flogen die juristischen Nichtkenntnisse der aktuellen Bundesverteidigungsministerin auf. Von der Leyen heißt sie. Laien im Amt. Die DDR hatte bekanntlich kackfrech die Staatsgrenze zum US-Berlin Sektor umgeworfen. Viele Nazi-Deutsche freuten sich, endlich gibt es Zwang wieder in Deutschland, andere, die den 2. Weltkrieg kannten, freuten sich, dass ein fremdes Land, mit der BRD gemeinsame Sache machen will. Doch die DDR war ein fieser Gemeinstaat. Und Achtung Intelligence fand heraus, dass es die Bundesrepublik Deutschland war, die nicht je West Berlin als Teil oder Staatsgebiet der BRD angesehen hatte. Ja was war denn diese olle Mauerstadt wirklich? Update1: 15. Januar 2016 Rumänien war übrigens total dagegen, dass West Berlin ein Teil der BRD wird. Das sah die BRD ja eigentlich auch mal so. Ost-Berlin war dagegen immer ein Teil der DDR. Sowohl BRD als auch DDR waren seit September 1973 völkerrechtliche anerkannte Staaten in den Vereinten Nationen. West Berlin aber nicht, das war so gar nix. Und Polen war auch sauer. Update2: 03. April 2016 War Genscher Attentatsopfer. Genschman ist tot. Der ist so einfach wie der FDP-Kumpane Westerwelle fast zeitgleich weggestorben. Ein anderer sprang mal in den Fallschirmtod, auch FDP. Eigentlich ging es mal um vertuschten Mord. Aber egal, die Freien Demokraten waren schuld, dass die Mauer fiel, weil die Ossies kackfrech die Staatsgrenze zum nicht-völkerrechtlichen Subjekt namens West-Berlin umgenietet hatten. Nur BRD ohne West-Berlin und DDR waren völkerrechtlich anerkannt. Die West-Berliner waren zu dumm, die DDR wollte lieber den Honni haben und an dem illegalen Merger der beiden Staaten hatte Genscher Schuld. Es ging ja eigentlich nur mal um West-Berlin. Denn das war so ein nix-Land-Stadt. Update3: 27. April 2016 Ganz ehrlich, wenn man die Riege der Bundesregierung so sieht, denkt man immer, da tattern SGB XIIer und spielen angepaßtes Arbeiten in einer Behindi-Werkstatt. Man merkt, die sitzen da im dummen Berlin, das nicht ein echtes Teil der Bundesrepublik Deutschland war. West Berlin war separat und die wahre BRD wollte die Berliner Idiotenbande auch nicht. Viele Regierungsgebäude sind übrigens im Osten von Berlin. Streng genommen, hängt die BRD da in Gebäuden auf dem DDR Territorium herum. Ich bin NRW, BRD, im Gymnasium mußten wir das Grundgesetz lernen, doch die Politiker in Bonn dachten sich immer einen Schmuh aus, der da im GG nicht je erlaubt war. Verbrecher-Alarm! Deshalb geht es heute mal um die Präambel. Okay, wir haben noch keine Hollywood-Megastars made in Germany, denn dieser Japsen-Koreaner Ki Moon Ban (UN Generalsekretär) schleimt sich lieber bei Hollywoodstars ein und bei Brangelina und läßt sich geschauspielert an der Nase herumführen von den Stars, die natürlich alles tun für den nächsten Blockbuster und Kinohit. Deshalb gibt es doch Kriegsfilme. Snuff und Scripted Reality und Real Life Scenes für Hollywood und das große Kino, aber nun zum Grundgesetz. Update4: 01. November 2016 Die DDR lebt noch.. Die Scripted Reality Mafia gehört anscheinend dazu. Oberprolls auf Ossie-Dummniveau mit Hormonstörung spielen da mit. Das DDR Recht gilt weiter, das bedeutet, wir sind von Staatsfeinden, die die echte BRD hassen, umgeben. DDR raus aus der BRD! Scheiß-Stinktier Merkel (die war aber im Hamburg geboren und gilt sowieso als Namensfälscherin). Update5: 16. November 2016 Daß Politiker Dumpfbacken sind, die eigentlich nur sich selber befeiern, auf wichtig tun, und andere bestalken, ist nichts Neues. Auch dank einer ALDI-Werbung ist klar, Erwachsene sind meist ungebildete Trottel, die mehr als Party, Alkohol, und erwachsen-sein-wollen nichts können. Denn Schulwissen und Bücher kann man nach der Schule vergessen. So benehmen sich auch gerne sämtliche Politiker, die dann eh einen Haufen Referenten haben, die in Wahrheit deren Job machen. Politiker sind gerne selber Promis und halten ihr Gesicht in die Kamera, weil anscheinend eine andere Star-Karriere nicht geklappt hat. Dabei flog dann der ex-CDU-Kanzler Kohl auf, der angebliche Kanzler der Einheit, ein Hochverräter gegen die BRD zu sein und die Merkel, die war eh immer dumm, und der Gauck, ein peinlicher Typ mit einer mitlaufenden Krankenschwester oder so. 'ne Ossie-Nase, eh unwichtig, da für den Westen nicht wirklich existent. Der kennt noch nicht einmal das Grundgesetz und hat auf seine wahren Funktionen (dieselben wie ein US Präsident oder russischer Präsident oder französischer Präsident) absolut Null Bock. Der spielt lieber international Reisender und labert Müll, fernab vom echten West-Niveau. Update6: 02. Juli 2017 Liest man sich in den alten Schulbüchern die Reden der damaligen Politiker durch merkt man, was immer die für ein Zeugs geschluckt haben, es wirkt wie Tatter-Alzheimer auf Droge. Eigentlich sind die heutigen Politiker nicht anders. Ein Lacher nach dem anderen, von Gesetzen und Völkerrecht und Wahrheit absolut keinen Schimmer. Man will ja mal im Bundestag oder bei der BILD ordentlich auf die Pauke hauen, mehr können die Typen noch immer nicht. Der Unterschied jedoch ist, also damals zu heute, als Kind kapiert man das nicht, daß die Vergreisung der Menschen bei Ende 30 Jahren beginnt. Wenn man aber berücksichtigt, daß viele Erwachsene schon in der Schule gehascht, also nicht gehashtagt haben, gesoffen haben, Komasäufer waren, Partyluder waren, kaum geschlafen haben, wild durch die Gegend gefickt haben, irgendwie immer geschlechtskrank waren, Designer Drogen oder die identischen Psychopillen der Ärzteschar sich reingeschmissen haben, hatten oder noch immer, ist logisch, ein seniles Tatter-Konsortium spielt Politiker. Eigentlich wollte ich in Auszügen noch eine Rede des ermordeten John F. Kennedy zitieren, aber die ist so blöd und wirr, der arme Mann hatte alle Fakten verwechselt. Man weiß ja, seine damalige Holde trug einen Hut, der hieß Pill Box, Pillenschachtel. Die machte wohl dumm mit Designerdrogen. Trotzdem hier ein Auszug über die Einheit Berlins, die seit Kriegsende, nein, seit 1944 geplant war: Die Einheit Berlins.  Und nein, das Scheißberlin war nicht je Bundesrepublik Deutschland, auch nicht die Deutsche Demokratische Republik, aber dann 1990 schon, sie wurde die DDR. Der Kohl war nicht je Kanzler der Einheit, der war nicht je Kanzler wegen rückwirkenden Auflösungen des Bundestags durch das Bundesverfassungsgericht. Es gab niemanden, der ihn je wählen konnte, besonders nicht wegen Artikel 38 GG Absatz 1: Parteiverbot in dem Volksrepräsentantenhaus namens Bundestag.

 

DDR rannte die Berliner Mauer um

Ich war auf Geschäftsreise. Es ging damals darum, ob die New Yorker Börse sich in Europa einkaufen sollte oder fusionieren sollte. Ich arbeitete für eine englische Marketing Agentur. Ehrliche persönliche Fragen und Antworten von den Börsianern, direkt von der Börse.

 

Kollegen flogen in zahlreiche EU-Staaten und fragten sich auch so durch. Ich war gerade kurz in Düsseldorf, bevor ich wieder zurück nach London flog, da nietete die DDR-Front die Berliner Mauer um. Unglaublich.

 

Große Party, wie heutzutage. Typisch Berlin. Saufen, Partymeile, bis Oktober ist Party erlaubt, danach wird es den Grünen zu kalt. Deshalb soll Qatar WM lieber nicht im Winter stattfinden, damit die Partyfreaks in Berlin nicht erfrieren, aber die Fußball Elf den Hitzetod im Sommer stirbt, ähnlich wie die Bauarbeiter in Qatar.

 

West-Berlin war von BRD nicht je als BRD anerkannt worden

Das ist das 3. Reich Dinges. Links auf dem Atlas die BRD, rechts im Atlas die DDR und mittig Berlin.

 

Nun flog anhand von Unterlagen der Vereinten Nationen auf, dass die BRD dieses scheiß-olle Kack-West-Berlin nicht je haben wollte.

 

Erst einmal schnell Auszüge des 2plus4Vertrags und die FIFA

FIFA 2014 - USA gegen BRD & DDR

(bitte nach unten scrollen)

 

 2plus 4 Vertrag in Auszügen

http://www.documentarchiv.de/brd/2p4.html

 

Vertrag über die abschließende Regelung in bezug auf Deutschland
("Zwei-plus-Vier-Vertrag")

vom 12. September 1990

Die Bundesrepublik Deutschland, die Deutsche Demokratische Republik, die Französische Republik, das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, die Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken und die Vereinigten Staaten von Amerika -

IN DEM BEWUSSTSEIN, daß ihre Völker seit 1945 miteinander in Frieden leben,

EINGEDENK der jüngsten historischen Veränderungen in Europa, die es ermöglichen, die Spaltung des Kontinents zu überwinden,

UNTER BERÜCKSICHTIGUNG der Rechte und Verantwortlichkeiten der Vier Mächte in bezug auf Berlin und Deutschland als Ganzes und der entsprechenden Vereinbarungen und Beschlüsse der Vier Mächte aus der Kriegs- und Nachkriegszeit,

(...)

 

Artikel 9

Dieser Vertrag tritt für das vereinte Deutschland, die Französische Republik, das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, die Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken und die Vereinigten Staaten von Amerika am Tag der Hinterlegung der letzten Ratifikations- oder Annahmeurkunde durch diese Staaten in Kraft.

 

Auszug-Ende

 

Sowohl BRD als auch DDR waren beide seit 1973 völkerrechtlich anerkannte Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen, aber das West-Berlin, war ein Nichtsdinges, ein Dinges war niemand haben wollte. Die brechen nämlich noch heute viele Konventionen und UN-Gesetze, was psychotrope Substanzen betrifft, Anbau von Drogen, Menschenhandel, Kinderhandel - Berlin ist nun mal eine Sau, wie immer.

 

Nur die DDR hatte schon 1990 einen Friedensvertrag unterzeichnet. Die BRD nicht. Wir im Westen hatten nur einen Waffenstillstand, kein Frieden, oben steht aber Frieden und in Punkt 9, dass der Vertrag eigentlich nur für wenige Länder der Erde gilt. Es gab sogar nach 1990 Überfälle auf Westdeutsche, wieso diese je Berlin besucht hatten.


Berlin ist unerwünscht im Westen - hier die Vereinten Nationen

 

Die BRD - die Bundesrepublik Deutschland fühlte sich nicht je West Berlin verantwortlich, ebenso durfte die BRD nicht je West-Berlin regieren.

 

https://treaties.un.org/Pages/HistoricalInfo.aspx?#"Germany"

(...)

3. In the case of the following amendments, agreements, conventions or protocols, communications from other States were received by the Secretary-General in response to the application of the relevant amendment, agreement, convention or protocol to West Berlin by the Federal Republic of Germany to the effect that the application to West Berlin by the Federal Republic of Germany had no legal validity on the ground that West Berlin was not a "Land" of, or part of the territory of, the Federal Republic of Germany and could not be governed by it.

(...)

5. For a number of amendments, agreements, conventions or protocols (noted here), including some of those noted at points 3 and 4, the initial communication from the Federal Republic of Germany gave rise to communications to the effect that the initial communication was invalid because it was in contradiction to the Quadripartite Agreement of 3 September 1971 between the Governments of France, the Union of Soviet Socialist Republics,  the United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland and the United States of America. The Quadripartite Agreement was said to confirm that West Berlin was not a  "Land" (where this term had been used) or constituent part of the Federal Republic of Germany and could not be governed by it, and that treaties affecting matters of security and status could not be extended to West Berlin by the Federal Republic of Germany. Theinitial communication of the Federal Republic of Germany was said, in the case of almost every instrument noted hereo contradict or be incompatible with one or a combination of these stipulations (in one case, for the specific reason that it encroached on an area of competence of the German Democratic Republic) (as noted here). In the one exception to this rule (as noted here), the communication was said to encroach on an area of responsibility reserved for the authorities of France, the United Kingdom and the United States.

(...)

Auszug-Ende

 

Berlin galt wegen des 2. Weltkriegs und seinen sämtlichen Verfehlungen, besonders der Ärzteschaft, Ärztekammern und Krankenkassen, als Gefahr für Leib und Leben für die Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland.

 

Niemand sollte von dort je mehr Deutschland regieren dürfen.

 

Das lernte man auch mal in der Schule. Aber anscheinend wollte jeder wie ein freies Drogen und Psychotropen-Geleit haben und genau dieselbe Kriegsanhimmelmafia, Menschenhändler und Päderasten-Krimineller sein, wie immer.  So wirkt nun alles wie ein Drogen-China-Kartell mit Libanesen zu Zeiten von Indiana Jones-Filmen.


Und nun? Die FIFA muss noch Berlin einbauen

 

Guckste hier: Man macht aus einer Fußball-Mannschaft und einem Olympia-Team ganz viele:

 

http://www.un.org/depts/dhl/unms/founders.shtml

(...)

 

Yugoslavia 26 June 1945 19 Oct. 1945 Bosnia and Herzegovina, Croatia, Montenegro, Serbia, Slovenia and The former Yugoslav Republic of Macedonia

 

Auszug-Ende

Aus einem Staat wurden sechs. Sechs EM-Teams, Sechs Olympia-Teams, 6 Fußball-WM-Teams und 6 Eurovision Song Contest Teilnehmer.

 

Aber Deutschland macht Super-Recycling. Aus drei - nur eines.

 

Seid Ihr doof und illegal noch dazu! Also, dass in Berlin niemand mehr über Deutschland regieren durfte, also das ist wirklich Allgemeinbildung, wer sind denn dann die Volksvertreter?

 

Lesetipps

 

Update1 Stille Post : Stasi Bundesnachrichtendienst und strategische Fernmeldeaufklärung


Update1 ARD Jauch in der Nacht - der alltägliche Wahnsinn von Plauderern - 2und4-Vertrag


Update2 Chaos um die FIFA BRD DDR & Vereinten Nationen & Deutschland83 auf RTL

 

Update1: 15. Januar 2016, 13.13 Uhr


Berlin nervte immer, dieses West Berlin wollte auch keiner haben und wurde trotzdem BRD

 

https://treaties.un.org/doc/Publication/UNTS/Volume 608/volume-608-A-4834-English.pdf

 

 

Bereits 1960 beschwerten sich die Russen, DDR, Tschechen und Polen über die waffengeilen Westdeutschen

 

NATO war damals wieder absolut waffennotgeil. Das passte dem Osten gar nicht und der beschwerte sich bei den Vereinten Nationen.

 

Heutzutage weiß man, dass viele Waffen ja nur ein Sex-Ersatz und Korruptionseinnahme für viele lobbyistischen Politiker sind. Per Grundgesetz darf es eh keine bösen Waffen geben. Aber damals war die gelangweilte NATO total Massenvernichtungswaffen-heiß. WMD wie diese in UN-Sprache kurz heißen (nein, nicht der 1984 George Orwell Slang mit UN) sind sowieso verboten.


Wenn irgendwelche Generäle keinen Krieg spielen können, sind die gelangweilt und denken sich selber was aus. Leider vergessen die Generäle dabei, sich wie die Klitschko Brüder selber mal in den Boxring zu stellen und sich die "Fresse ordentlich einschlagen" zu lassen. Das schreiben die Ostländer nicht, aber  so in der Art an die Vereinten Nationen - hier ein Auszug daraus

https://disarmament-library.un.org/UNODA/Library.nsf/8cafbe52f7431cff85257965007adbe6/ce7de15b8c16540785257a390069ed7a/$FILE/A-4540.pdf

 

Westdeutsche Presse galt als gemeingefährlich

 

Ansonsten weisen die Polen, Russen, Tschechen im Schreiben an die Vereinten Nationen darauf hin, dass die westdeutsche Presse inklusive Fernsehen gemeinstgefährlich sind und das Volk massiv hintergehen.


Was der Osten nicht wußte, ist, dass der Westen ein dumfickendes-Aschloch-LSD-Alkoholiker-Pack ist, an Syphilis und Verblödung leidet und gerne auf klug tut, aber total dumm ist und nichts Anderes als eine Partymeile im Kopf hat.


Die Presse lügt meist, weil sie zu ungebildet ist, sich total hintergehen läßt, nur dumm nachplappert, ohne echtes wirtschaftliches oder juristisches Know How zu haben, weil sie vergessen hat, dass Anwälte arrogante Schwafeler sind, von nichts eine Ahnung haben, und vielleicht schon in der Schule an zu viel Haschisch-Joints krepiert sind und dann doch an Syphilis (fehlende Kondome, man sei ja Anwalt, da braucht man keine) leiden und zu neurologisch zu behindert ist.


Wenn man bedenkt, dass die EU bereits 2001 Psychopharmaka verboten hat, weil diese alle drogenidentisch sind, aber die Presse das nicht ordentlich berichtet ist klar, die Presse ist ein Junkie und sonst nichts je gewesen. Dass Ärzte meist Alkoholiker oder Junkies sind, ist altbekannt, eigentlich sind sie abhängig Beschäftigte - also Angestellte wie Apotheker es juristisch sein müßten. (Sozialrecht, feste Preise, fest Margen).


Deutschland ist nun mal ein Säufer, Alkoholiker, Party- und Rampensau, hat Formel 1 Fahrer, die  sich fernlenken lassen und die auf Stallorder hören, vielleicht gar nicht selber fahren können, die Deutschen haben VW, die per Abgas-Software  zehnmal mehr stinkende Autos hier hat als die Amerikaner mit dem US-VW und der Rest zwingt Menschen zu verbotenen Psychopharmaka, die anderen sind Junkies und der Rest ist ein Päderast.


Wie die Ostländer geschrieben haben, ist die BRD ein Wolf im Schafspelz "wolfish". 


Deutschland ist eine besoffene scheiß-Nazi-Sau, die rüpelt, pfuscht und drogengeil ist und sonst gerne Pille Palle auf Malle (Mallorca) ist.

Seien wir doch mal ehrlich, wie sieht denn eine Moschee aus? Atomkraftwerk mit vier stehenden Langstrecken-Pershings herum.

 

Dandy und Berlin

Haben Sie Bundesjustizminister Heiko Maas gesehen, zur PK wegen Silvester und Köln HBF. Er lief doch vom Schritt her und seiner Hand in die Hose herum, wie ein Möchtegern-Dandy in den 1920er Jahren. Wieviele Drogen, der sich wohl in die Schokolade steckt ?Das war ja damals auch in Berlin sehr chic.  Drogen gehörten zum guten Ton.


Später wurde Sex, Drugs und Rock'n Roll draus.


Deutschland braucht Betreuung, denn an Gesetze will sich keiner halten.Wir sind auch kein Christenstaat, trotz der vielen katholischen und evangelischen Krankenhäuser, sondern per Grundgesetz und Artikel 20 GG Absatz 1 ein Sozialstaat. Das war die BRD laut Gesetz schon immer, das will aber auch keiner wahrhaben.


Lesetipps:

 


Update5 Rundfunkbeitrag & illegales sauteures Pay TV von ARD & ZDF & Polen & Staatsvertrag

 


Update4 Polizei warnt wieder vor falschen Polizisten & Richtern - NRW spinnt total


Update7 EU Seit 2001 Psychopharmaka verboten & Düsseldorf & Amtsapotheke & Meuterei


Update4 Polizei Köln in SAT1 Auf Streife: Ritalin ist Speed & Behörde will Cannabis legalisieren


Update1 Weltgesundheitsbehörde : Frauenärzte müssen Pille gratis rezeptieren - ein NEIN ist verboten


Update2: 03. April 2016, 20.48 Uhr


Genscher ist tot - der unterschrieb den 2plus4 Vertrag

 

Genschman ist nicht mehr. Eigentlich fand man ihn als Außenminister mal wirklich toll. Als man klein war, dachte man eher er und Kohl und noch wer gehören zur legendären Panzerknacker-Bande. Die wirkten irgendwie identisch mit den Hängewangen. Glasklar, der ist ein Verbrecher, so der Gedanke, denn man kannte solche Gesichter schon aus Comics.


Gestorben ist er am 31. März 2016. Geboren wurde er am 21. März 1927 in Reideburg. Damals war alles noch das Deutsche Reich. Durch den 2. Weltkrieg mutierte die Region in Ostdeutschland. 1952 reiste er dann über West-Berlin in die BRD ein.


Er ist als Außenmminister der BRD dann jedoch derjenige gewesen, der den 2plus4-Vertrag unterzeichnete. Darin wird kackfrech behauptet, dass Frieden geherrscht hat, zum Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung. Iin der BRD gab es keinen Friedensvertrag. Es gab immer nur Waffenstillstand.

 

War Genscher von der DDR bedroht worden ?

Nun stellt sich die Frage, ob Hans-Dietrich Genscher von der DDR zur Vertragsunterzeichnung gewungen worden. Als Außenminister hatte er keine völkerrechtlichen Befugnisse, sondern nur ein Staatspräsident, und zwar aller betreffenden Länder, durften unterzeichnen, damit der Vertrag je weltweit anerkannt werden darf.


Da kein Präsident unterzeichnete, war der Vertrag nicht je völkerrechtskonform. Besonders ging es ja nicht um den Merger von DDR mit der BRD, sondern es ging ja um die Frage von West-Berlin, was man denn mit der Stadt nun machen sollte. Die Politiker selber dort waren zu unfähig, die Stadt bei den Vereinten Nationen als eigenen Staat völkerrechtlich anerkennen zu lassen.


Es ging nicht je um den Zusammenschluß von DDR mit der BRD. Die Frage ist also, wer bedrohte Genscher und wer war so ein Saboteur und ließ die Außenminister gewähren, denn die Staatspräsidenten waren dagegen. Nur mit deren Unterschriften wäre alles legal gewesen.

 

Dumme Erwachsene

Interessanterweise meinen ja noch immer viele "Erwachsene", der Bundespräsident repräsentiere nur, habe keine Aufgaben, sondern nur der Kanzler. Tatsache ist, die Kanzler der BRD dürfen nur innenpolitisch agieren, auswärtig nur der Außenminister, geht es um völkerrechtliche Angelegenheiten, wie Staatszusammenschlüsse nur die Bundespräsidenten bzw. Staatspräsidenten. Das steht auch so im Grundgesetz.


Da Politiker einen Eid auf das Grundgesetz, das ist der Name der Verfassung, leisten müssen, kann Genscher also bedroht worden sein, weil die DDR gerne der Freie (wilde) Westen sein wollte. Es ging jedoch immer nur um die Abschließende Frage zu West-Berlin, nicht je um die DDR.


Es ist erschreckend, wie ungebildet Erwachsene sind, sie Gesetze brechen wie ein Haufen Wilder in einem alten Clint Eastwood Outlaw Western. Anscheinend konnten die Erwachsenen nichts Anderes als Alkohol saufen, sich das Gehirn am Wochenende auskotzen und Party-Freaks sein.


Immerhin haben andere Fußballnationen das erkannt. Die DDR lebt noch immer, die BRD wird mit dem Kriegswappen gezeigt.Das ist also völkerrechtlich richtig.

 

Die Angela Merkel, die Bundeskanzlerin spielt, ist noch so eine Fake-Staffage. Sie residiert mit dem Kanzleramt im Osten, also in der DDR, sie ist eigentlich in Hamburg geboren, aber ihre Eltern zogen lieber in die DDR um.

 

Aktuell wird Putin, als der böse Rote auf SAT1 dargestellt, mit einer Grafik, die die BRD-Flaggenfarbe rot-schwarz-gold wiedergeben. Der böse Rote würde die BRD ausspionieren. Dazu klugscheißte die Linksfraktion, die ja in Wahrheit auch nur DDR ist.

 

Früher busserlten die immer mit dem Putin. Der Gauck ja auch. Der ist ja ein Theologe, irgendso ein Protestant, ist Ossie, war Chef der Stasi-Akten und so ein Fiesling spielt dann auch noch Bundespräsident über die BRD.

 

Das geht völkerrechtlich nicht. Er ist eine Nicht-Person in der BRD streng genommen. Sogar die DDR regte sich nicht über die "Stasi-Sau" auf. Und somit ist er samt DDR nur ein Neugierfuzzel auf Paparazzi-Niveau.

 

Es ist also von einem Terrorattentat gegen die BRD auszugehen, was sich ab 1989 mit der Vernichtung der Staatsgrenze in Berlin zuerst groß offenbarte. Der Zustand ist andauernd.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hans-Dietrich_Genscher


Unterschrift Genschers unter dem Zwei-plus-Vier-Vertrag

 

Update3: 27. April 2016, 05.08 Uhr


Das Grundgesetz - das eigentlich keine GG Lachnummer ist

 

Kennen Sie ja noch von 1989. Da kommt ein Haufen Freaks an und reißt die Staatsgrenze zwischen der DDR und West-Berlin um. Die DDR fand es geil, also diese Leute, die sabotierend eine Staatsgrenze niederrissen. Grenzen wollte das Ossie-Pack nicht.

 

Die wollte gerne überall hinreisen - ohne Reisepaß und ohne Visum anscheinend. Da wird ganz wie in Ekelmanier mal einfach ein Grenzposten umgefahren, niedergerissen. Basta. Die DDR wollte endlich auch mal Bananen haben. Die gab es im Westen von Berlin.

 

Ein Jahr später war dann die DDR weg. Die hieß dann auch BRD und dann log plötzlich das Grundgesetz

 

https://www.bundesregierung.de/Content/DE/StatischeSeiten/Breg/gesetze-grundgesetz-inhalt.html

 

Präambel

Im Bewusstsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen, von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben.
Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.

 

Auszug-Ende

 

Ey Leute, nur 6 Männeken hatten den 2plus4-Vertrag unterzeichnet. Dazu gehörte der Genscher, einer der de Maiziere (damals DDR), ein Ami, eine Franzecke, ein Brite und ein Russe.

 

Diese sechs Spackos hielten sich also für das gesamte Deutsche Volk.

 

Damit ist logisch, wir haben natürlich noch immer die BRD und rechts, da bei Polen, sind die Leute der DDR und ummauert gehört wie immer das West Berlin. So viel blöd auf einmal, gehört nun mal staatlich begrenzt. Logisch, gelle?!

Lesetipps:

Update3 Die Bundesminister & fast legale Kanzlerin Merkel & Cyberwarfare auf Bundestag


Warum hört die NSA die Bundesregierung ab?

Update4: 01. November 2016, 09.47 Uhr

DDR Recht unterminiert widerlich gegen die wahre BRD


 https://www.gesetze-im-internet.de/einigvtr/art_4.html

Vertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik über die Herstellung der Einheit Deutschlands (Einigungsvertrag)


(...)


Art 9 Fortgeltendes Recht der Deutschen Demokratischen Republik

(1) Das im Zeitpunkt der Unterzeichnung dieses Vertrags geltende Recht der Deutschen Demokratischen Republik, das nach der Kompetenzordnung des Grundgesetzes Landesrecht ist, bleibt in Kraft, soweit es mit dem Grundgesetz ohne Berücksichtigung des Artikels 143, mit in dem in Artikel 3 genannten Gebiet in Kraft gesetztem Bundesrecht sowie mit dem unmittelbar geltenden Recht der Europäischen Gemeinschaften vereinbar ist und soweit in diesem Vertrag nichts anderes bestimmt wird. Recht der Deutschen Demokratischen Republik, das nach der Kompetenzordnung des Grundgesetzes Bundesrecht ist und das nicht bundeseinheitlich geregelte Gegenstände betrifft, gilt unter den Voraussetzungen des Satzes 1 bis zu einer Regelung durch den Bundesgesetzgeber als Landesrecht fort.

Auszug-Ende


Das DDR Recht gilt weiter ?! Achtung Lebensgefahr - ex-Transitstrecken und Ossie-Nachbarn!

Das DDR Recht gilt als deren eigenes Recht weiter.  Das heißt die DDR ist weiterhin ein separates Land. Die BRD und DDR waren beide als individuelle Staaten (wie Österreich, Frankreich, Niederlande, Belgien auch) Mitglieder in den Vereinten Nationen bis sich irgendwelche politische Nullen ausdachten, man könnte die DDR mit der BRD vereinigen, aber die DDR-Gesetze gelten weiter.


Die Politiker gehören als Hochverräter beider Länder endlich verhaftet und angeklagt im Internationalen Strafgerichtshof. Dass sich die Sowjetunion und die anderen Ostblock-Länder das sich alles haben gefallen lassen, zeigt, der alte Warschauer Pakt muß wieder her. Die USA, UK (nein, nicht Ukraine), Franzosen sind die Schlafmützen des Westens. Es gab nicht je eine Volksabstimmung, dass irgendwer mit irgendwem vereinigt werden wollte.


Kein Wunder, dass der Bundestag auf den Lauschangriff (Angriff!) steht und nichts Anderes repräsentiert als eine Stasi-Sau. Der Bundestag hat eine Umsatzsteuer-ID im Impressum und ist also eine gewerbliche Verbrecherbande im ehemaligen Niemandsland zwischen DDR und BRD. Da steht der Bundestag, der sich Reichstag nennt.

Staatsgrenzen müssen wieder her, Schengen muß weg. Echte Grenzkontrollen, echte Zöllner, aber bitte keine Türkennasen, die sich wieder überall eine abtürken in Deutschland (kennt man von Scripted Reality Fernsehen).


Update5: 16. November 2016 , 08.50 Uhr

Erwachsene Politiker sind doch nur Terroristen und ADHS-Kranke mit Super-Demenz an Wissen

Deren peinliche Reden sind Müll. Sie twittern oft Anderes herum als in den Anfragen im Bundestag steht. Politiker sind und wollen immer nur peinlich sein und Gockeln. Egal ob Gauck, Kohl, die peinliche unerfahrene DDR-Frau Schwesig, die dann aktuell Bundesfamilienministerin spielt oder der Rollifahrer Schäuble. Sie sind dumme Ungebildete. Sie scheißen aufs Grundgesetz, sie scheißen auf die Gesetze, und laut Einigungsvertrag § 9 (bißchen nach oben scrollen), gilt die DDR als Bundesland in der BRD weiter.

So sah also damals auch noch die neurologische Verblödung 1990 aus, damit Kohl's "Mädchen" Merkel dann endlich später mal Honecker spielen darf?

Die ist ja heutzutage eine peinliche Eso-Mieze mit ihrer tantraesken Handhaltung aus dem Land der dämonischen DDR-Geisteswelt. Ein Schwachkopf, denn wir Wessies fanden die DDR schon immer Scheiße, aber sie war September 1973 genauso ein völkerrechtlicher eigenständig anerkannter  Staat, also die DDR, wie die BRD, beide Mitglieder in den Vereinten Nationen. (GDR und FRG / GER für Sportfreunde).

Dumm Bundesland DDR - DDR Recht gilt als deren Recht im Ostsektor weiter

Nun waren das anscheinend ja irgendwelche Dumme, die die DDR zum Bundesland erhoben hatten, und Sachsen und Thüringen also nicht wahrhaben wollten und allen ist es bis heute egal.

Für den Westen ist natürlich die echte Westsache wichtig, aber die mutierten in Ossie-Terroristen, die ständig aufs EU-Recht scheißen. Die EU samt DDR trollten dann ihren Wunsch nach Deregulierung (Anarchie!) weiter, weil die Anarchie toll finden. Natürlich sagten die DDR-Freaks nicht, dass die DDR noch existent ist, aber sie sich wie ein ekliges Geschwür an die schöne BRD angehaftet hat.

Anarchie ist auch meist die Junkie-Bande der Grünen (Legalize Drugs), die irgendwann dann komplett Grünen Umweltschutz und Naturschutz mit Weed und Brösel verwechselt hatten. Cannabis-Fraktion.

Westpolitiker sind Lügner

Ein CDU Kanzler sagte nicht je, dass die DDR weiterhin mit ihren Gesetzen existent ist, auch die Presse ließ alles unter den Tisch fallen. Sie wollte gerne die DDR-Anarchie haben, mit Drogen, KZ und Psychiatrie, um so unliebsame Leute loszuwerden.


Auch wenn die EU bereits 2001 Psychopharmaka, da alle Mittel, die psychedelisch sind und psychoaktiv sind, nicht als Heilmittel mehr gelten und verboten worden sind, machen die Freaks der DDR-Fanbande damit bundesweit weiter, weil sie immer gerne ein sadistisches Terrorschwein war, wie früher auch.

Sie hinterging gerne wie der Schwule Westerwelle die Vereinten Nationen, wollten sich auch mal mit Hollywood-Stars umgeben oder mit den peinlichen Klitschko Brüdern, die alle nicht aus der Ukraine stammten.

Sie alle präsentieren ein ständiges Haßverbrechen gegen das eigene Volk und andere Völker und genossen anscheinend schon immer den Lug und Betrug und Völkermord und Völkerrechtsverbrechen, genauso wie man das im Westen bzw. in der BRD immer über die DDR vermutet hatte.

Und so war der Kanzler Kohl doch nur ein Hochverräter, der Genscher, damaliger Außenminister auch, und der Kanzler Schröder wollte immer gerne von Hannover in die DDR desertieren. Dort steht das Kanzleramt..

Nur EU-Gesetze, die gesundheitsschädigend oder / und naturschädigend und umweltschädigend sind -die akzeptiert die Berliner DDR Bande gerne sofort mit Wonne. Völkermörderbande! Aber auch ein US Präsident Barack Obama ist nur ein feiger Stalker und schleimte sich ein und die Russen sind ja nur noch peinliche Versager. Hollande ist eine Lusche und die Briten machen lieber ihren eigenen Inselaffenkram. Die Holländer machen lieber Euthanasie und die Italiener sind seitdem die nicht ständig neu wählen, auch keine echten Italiener mehr.

Es wird Zeit, dass West-Berlin wieder ummauert wird und ein Grenzzaun wieder zwischen der echten BRD und DDR hochgezogen wird. Die DDR-Terroristen und Pharma-Mafia wollen wir hier nicht. Und so entpuppte sich Barack Obama doch nur als peinlicher DDR-Nigger.

Lesetipps:

Die illegale Welt der Möchtegern-Kanzlerin Merkel & der Normenkontrollrat

Update1 Bundestag erlaubt DDR- & KZ Medikamententests an Kranken - Stinktier Merkel

Update6: 02. Juli 2017 , 07.09 Uhr

Kohl & die Einheit

Also ich kenne ja den Kohl. Er war zum Werbeshooting der FAZ bei uns an Bord des alten Frachters European Freeway. Das war 1999 und die Werbeagentur Scholz & Friends, Berlin, eine sehr politikergeile Truppe, die unbedingt in der Politik höchstpersönlich durchstarten wollte,  fotografierte und filmte auf offener Nordsee bei voller Fahrt - vom Hubschrauber aus. Kohl saß auf dem Frontdeck auf einem Holzligestuhl. Sehr mutig, dachte ich. Mit an Board war ein Kameramann der ARD, mdr, der hieß Holger Schmidt und die Fotografin der BILD Zeitung, sie hieß Jo Goertz.

Später zeigte ich dem Kanzler auch auf Einladung des Kapitäns die Brücke der European Freeway. Kohl war total begeistert, auch von unserer damaligen P&O North Sea Ferries-Schokolade. Ich überreichte ihm deswegen eine ganze Schuhkarton voll. Er war aber nicht der Kanzler der Einheit, denn die stand schon in meinem Schulbuch drin. Klasse 10b, Gymnasium, Schuljahr 1980/1981.

Zeiten und Menschen Band 4



Die Einheit Berlins war also seit 1944 eine beschlossene Sache.

Berlin entwickelte sich jedoch danach erneut zum Drittes Reich. Die Stadt war also weder BRD West-Berlin noch lange Jahre DDR, aber 1990 wurde dann West-Berlin mit der Hauptstadt der DDR, der Deutschen Demokratischen Republik, vereinigt. Die DDR war kein Teil der BRD, sondern seit 1973 wie die BRD auch, ein souveräner Staat und Mitglied in den Vereinten Nationen. Es waren also zwei Staaten, wie Österreich und BRD auch kein gemeinsamer Staat mehr sind.

West-Berlin war jedoch ein Fremdstaat und unter der Herrschaft von Frankreich, USA und England.

Lesetipps:

Die BRD ist eine Mini-EU - das Grundgesetz verrät es

Update1 Merkel & ihre Einladung an ex-Kolonien des Deutschen Kaiserreichs & Gefahr für Marokko

Das Grundgesetz gilt nur für das Deutsche Volk - aber Kanacken-Joe sitzt im Bundestag














1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort EU - Vereinte Nationen - Resolutionen - Menschenrechte - United Nations

Update4 Sabotage von EU Politikern gegen EU & Vereinte Nationen & Brexit & Schottland & Merkel
Update1 Warum boykottiert die EU das grosse Russland - #EURussia
Update6 UN: BRD & Berlin - Genscher & DDR & Helmut Kohl wegen Einigungsvertrag & Einheit & WW2
Gericht entschied anders! Befremdliches um Julija Timoschenko - EGMR
Update6 Halb existente BRD & Bverfg & DDR Strafrecht gilt fuer DDR weiterhin - DDR nicht in EU
Update1 Peinliche Europäische Union - Martin Schulz erwähnt Hinterzimmerdeals
Europäisches Parlament fordert: EU Bürger reicht Petitionen ein
Update1 Ukraine - UN Generalsekretär Ban und Putin für politische Lösung
United Nations definieren Kriegsverbrechen & Voelkermord
Europawahl 2014 - die Luegen der EU Politiker - Menschenrecht
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik EU - Vereinte Nationen - Resolutionen - Menschenrechte - United Nations

Die Deutsche Demokratische Republik ist ein Bundesland der Bundesrepubik Deutschland - § 9 Einigungsvertrag
Update1 Weiche Drogen - Cannabis - psychoaktive Substanzen von Vereinten Nationen seit 1988 verboten - Selbstgefaehrdung durch Drogen fordert Leistungsverweigerung der Krankenkassen
Update1 Die Bundesregierung will die Menschenrechte ueberall in Deutschland haben
Update3 Zivilgericht ZPO verboten von EU DSGVO - Datenschutz Grundverordnung verbietet Krankenakten - Call Center - das Gesetz fuer Stasi-Fans & Korruption ?
Der Assad in Syrien ist doof & Frauen weg von Waffen & Deutschland

 Leserbriefe & Gegendarstellungen Funktion online wegen Vandalismus nicht mehr möglich. Viele sind sowieso sittenwidrige Paid Trolls.

Kommentarfunktion für Leserbriefe nicht mehr online möglich wegen Online Vandalismus und Cyberwarfare und deren Verstoß gegen die Nutzerbedingungen.


    Zufällig ausgewählt
Versuchen Sie mal heutzutage zu banken. Die Commerzbank beantragt bei der Commerzbank Magdeburg, dass man online banken kann. Die tun dann so, man bankt bei der Commerzbank Frankfurt / Main online, aber die Commerzbank Service GmbH sitzt in Duisburg. Der Bankenverband versucht Licht ins Dickicht der Deutschen Bank, Commerzbank und Postbank zu bringen, für die kleine VR Bank am Barborassaplatz, in Sichtweite der Luegallee, Düsseldorf, ist sie nicht zuständig. Die BAFIN verschluckte sich auch schon was. Aus dem Nachnamen Hoffmann wird bei einer Unterschrift immer nur Hoff. Update1: 01. Dezember 2016 Die Bafin ist die Bundesaufsichtsbehörde für Finanzdienstleistungen. Sie ist nicht nur die Aufsichtsbehörde über Banken und Versicherungen, sondern auch über Aktiengesellschaften. Aber sie kuscht gerne. Jedenfalls, diejenigen, die einem schreiben. Denn Verbraucherschutz ist nicht drin. Man klüngelt, man hat keinen Bock und kennt irgendwie die eigene Webseite nicht. Die BAFIN kuscht vor Hackern, nicht rückgebuchten SEPA-Lastschriften, falschen Vollmachten, und fehlenden echten Unterschriften und glaubt jeder eindigitalisierten Unterschrift ohne Abteilungsleiter - da fehlt die Unterschrift - alles. BAFIN ist ein Hacker - oder selber nur ein Call Center Babe? Update2: 21. Januar 2017 Da wurde extra auf deutscher Ebene der Bankenverband gegründet. Der soll Verbrauchern und allen helfen, wenn es Probleme mit der Bank gibt. Man weiß ja, einige sind Sturköpfe, egal auf welcher Seite, oder es liegt einfach ein Mißverständnis vor und eine neutrale Stelle wie der Bankenverband kann direkt alleine oder doch mit dem Ombudsmann dann eine Einigung und Klärung für alle beibringen. Die Stelle ist noch der EU-Ebene vorgeschaltet. Die haben ebenso einen Service. Update3: 01. Februar 2017 Haben Sie mal ein Sparbuch. Da fliegen kleine Gelder auf von Konten, die Sie dachten schon längst geschlossen zu haben, aber dann rückt die Bank das Geld nicht raus. Das Personal kann es nämlich nicht. Update4: 02. Februar 2017 Die Commerzbank hat geantwortet und trotz Überprüfung deren Aussagen, stimmte doch mal wieder nichts mit dem Schreiben der Banker überein. Denn eigentlich bin ich bei der Dresdner Bank mit einem Sparbuch der Commerzbank, Giro ist aber die Dresdner, Frankfurt am Main. Aber die Dresdner Bank gibt es eigentlich nicht mehr. Und die Commerzbank ist in der Filiale der Dresdner Bank, Luegallee, Düsseldorf. Das Schreiben kam aus Frankfurt / Main. Update4a: 02. Februar 2017 Die Deutsche Bank, unter der Führung von britischen Inselaffen, macht mal wieder Verluste. Logisch, daß sich dann die May mit Brexit feige aus dem Staub macht. Die Queen äußerte sich nicht wirklich, aber der Bankenverband soll mal bitte das Problem lösen. Update5: 08. Februar 2017 Noch ist das Geld nicht da. Irgendwie habe ich noch immer ein Konto bei der Dresdner Bank, ein Girokonto. Doch die Bank gibt es seit acht Jahren nicht mehr. Es tut so, es sei die Commerzbank, ist es aber nicht. DDR-Stasi? Es geht um Flüchtlinge, Flüchtige und Syrien. Update6: 04. März 2017 Die Commerzbank versteht nichts, will es auch nicht, die Postbank und Deutsche Bank auch nicht. Denn hier soll die Gratiskultur sein. Geld wird abgeschafft, das entspricht ja auch den Menschenrechten, dann haben viele Behördenmitarbeiter wie die vom Sozialamt oder Grundsicherung endlich auch frei. Die halten sich ja eh nicht an Gesetze, die Banken versagen ja schon daran, daß die Konten führen bei Banken, die es gar nicht gibt. Update7: 07. März 2017 Die Deutsche Bank hat geantwortet, aber irgendwie wirkte das Schreiben, trotz schöner Unterschriften nicht echt. Auch hier gab es ein Sparbuchproblem mit dem WDR. Update8: 12. März 2017 Die Commerzbank wirkt nicht wirklich bankenfähig. Es ging mal angeblich um Computersabotage am Online Banking. Involviert seien Täter wie in einem DDR-Stasi-Angelina-Jolie-Film. Blöd, meine ehemalige Mitschülerin aus meiner Schulzeit sei auch Opfer. Ein anderer von unserer Klasse war ein anderer Bankenmensch, der war plötzlich auch involviert. Einige Schüler von uns galten mal als Russen, nur weil wir zur Schulabschlußfahrt in die Sowjetunion fuhren. Kiew - Moskau - Jalta - Kiew. Andere Schüler flogen in die USA, andere waren in Europa unterwegs. Da wird man dann beobachtet. Ich hatte bereits 1983 ein mulmiges Gefühl mit den DDR Grenzern. Da stimmt was nicht, einige Mitschüler benahmen sich wie üblich peinlich und ich bekam wegen denen anscheinend noch immer nicht meine 8.31 Euro auf mein Girokonto überwiesen. Das ist bei der Commerzbank, aber ich habe ein Girokonto bei der Dresdner Bank, die es eigentlich auch nicht mehr gibt. Update9: 17. März 2017 Der Bankenverband hat ein Problem. Das Schreiben des Ombudsmannes war Fake und hat keine aktuellen Schreiben berücksichtigt. Die Unterschrift war gescannt und ein ordentlicher Briefkopf fehlte auch. Update10: 20. März 2017 Schadensersatz und Haftungsfragen - was geht ab in der Welt des Bankenverbandes und die Postbank ist auch noch nicht geklärt. Kann die Bafin helfen und plötzlich fällt wieder Sabotage gegen Banken auf. Update11: 28. März 2017 Girokonto bei der Dresdner Bank? Ja, das gibt es noch immer, das soll aber nun umgeändert werden in die Postbank. Können Bankenverband, Bafin und Schufa helfen und beraten? Update12: 05. April 2017 Commerzbank will tausende Angestellte rausschmeißen. Logisch, es stellt sich die Frage, hat die Commerzbank überhaupt welche und wieso bin ich noch immer bei der Dresdner Bank mit meinem Commerzbank-Girokonto, das eigentlich das der Dresdner Bank ist, die es seit 2009 nicht mehr gibt. Logisch, daß dann zig-tausende Deppen rausfliegen sollen. Update12a: 05. April 2017 Derselbe Fantast wie schon einmal, gab sich wieder als Obudsmann aus. Unterschrift war nur eingescannt, Briefkopf fehlt. Irgendwer spielt also Ombudsmann und die Deutsche Bank ist auch nicht echt. 'ne Bad Bank. Update13: 19. April 2017 Noch immer liegen die 8,31 Euro falsch und wieso muß ich für ein 0 Euro-Konto fast 10 Euro Gebühren pro Monat bezahlen? Die Commerzbank äußerte sich nicht. Update14: 22. April 2017 Der Bankenverband entpuppte sich als Wirtschaftsterrorist und machtbewahnter Seniorenclub mit Fälschern, die Unterschriften von Ombudsmännern nur einscannen und ohne Briefkopf korrespondieren. Daß so etwas nicht bankenfähig ist, ist logisch. Sie halten sogar Ombudsmänner über juristische Zweifel erhaben. Aber auch das Personal kürzelt nur und das ist dann auch nicht rechtskräftig und nicht je rechtswirksam. Denn wenn ein Bankenverband das Banking bei der Dresdner Bank noch immer erlaubt, obwohl diese seit 2009 erloschen ist, kann nicht normal sein. Auch nicht, wer für ein Null-Euro Konto, über das sogar die WAZ berichtete, dann doch 9,95 Euro pro Monat abkassiert. Das alles findet der Bankenverband okay. Der ist jedoch nicht zuständig, flog auch noch auf. Update15: 03. November 2017 Erstaunlich, laut Webseite des Bankenverbandes ist er nicht für Großbanken zuständig. Auch in den AGBs der Banken steht dieses drin. Darin steht der EdB sei zuständig. Entschädigungseinrichtung der Deutschen Banken. Doch der fühlt sich auch nicht zuständig, der sei nur für Privatbanken da. Vollverarsche der Ombudsmäner im Bankengeschäft.


    Statistik
» Artikel online
784
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
2203483
» Anzahl Ressorts
10

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser - sortiert nach Länderranking samt Flaggen. Sehen Sie keine Statistik hier, deaktivieren Sie den Adblock - der den werbefreien Flagcounter sperrt.

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2018
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro