Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen - Resolutionen - Menschenrecht - Völkerrecht
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Lifestyle
» Medien & Entertainment & Kultur
» Politik
» Reisen Touristik Urlaub
» Terrorismus
» Twitter Stilblüten
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.

Ende Präambel

Das Grundgesetz ist die Staatsverfassung der BRD und Teil der staatlichen Souveränität. Ausländer, also nicht-Deutsche, beachten bitte auch das Einführungsgesetz des BGB § 7 (EBGB). Es gelten aber auch Artikel 25 Grundgesetz, 1 GG Absatz 2 - leider hält sich eigentlich nicht je eine deutsche Behörde, Polizei oder Gericht daran, trotz Artikel 20 Grundgesetz Absatz 3.

Im Zweiten Weltkrieg und davor pochten besonders die Juden darauf, auch im Deutschen Reich immer nur nach eigenen jüdischen Gesetzen leben zu dürfen. Deshalb bekamen sie dann ihre Juden-Ghettos. Juden waren nicht je echte Israelis. Die waren schon in der Zeit der BIBEL zwei verschiedene Königreiche und Staaten. Palästina ist noch was Anderes.

Im Auftrag der Vereinten Nationen wurde erforscht, wer die Juden in Europa wirklich sind. Völkerwanderungsmäßig sind die Juden in Wahrheit Italiener. Sie breiteten sich mit dem römischen Reich, quasi mit Julius Cäsar aus.
Link zu den Vereinten Nationen: http://www.un.org/en/holocaustremembrance/docs/pdf/Volume%20I/The_History_of_the_Jews_in_Europe.pdf

Die Bundesrepublik Deutschland erlaubt den Juden, Sinti und Roma nach ihren eigenen Gesetzen zu leben, laut § 7 EBGB. Ob das wirklich völkerrechtlich erlaubt ist, weil dies einer Fremdkolonie entsprechen täte, außerhalb den Hoheitsgebieten von Botschaften und Konsulaten, zweifel ich noch an.

Angeblich verteilen einige "ausländische Restaurants" in Düsseldorf "Botschaften", deshalb seien darin Deutsche und NRW'ler nicht wirklich erwünscht und werden teilweise durch Überfälle rausgemobbt, auch in den Wohnungen der Deutschen.

Adolf Hitler, der "ex-Diktator", der übrigens ein Österreicher war, wurde in der kleinen Grenzstadt Braunau geboren. Er war keine braune Sau, sondern ein Braunauer. Das verwechseln heutzutage auch noch immer sehr viele. Aber das Deutsche Reich war bekannt für den Shit der Pharma-Industrie. Drogen auf Rezept. Noch immer, übrigens. Da meckert keiner. Hauptsache Shit.

Auswahl beliebter News, die die 00er erreicht haben, Ressort Lifestyle

800 Leser ao das Leid mit ey oh - das Dilemma mit der Waschmaschine

Infos für Düsseldorf - Stadtmotto "Nähe trifft Freiheit" betrifft Fickie Fickie Stadt Düsseldorf und Prostitution. Slogan wurde vor über zehn Jahren kreiert. Es betrifft illegale Ausländer und illegale Flüchtlinge, die primär zum Ficken hier sind. Düsseldorf die Bordellstadt. Hier riecht alles nach Drogen, Staupe, Hundekot, E. Coli, Ehec, und Streptos und Staphylos. Ergänzung 24. Juni 2018, 16.40 Uhr Vorsicht: Schön Klinik, Düsseldorf, das olle Heerdter hat wieder eine Tür ins Nichts weiter freigelegt. Lehnt wieder Patienten ab. Wer lehnte ab: Eine Ostblock-Tussie, kaum Deutsch sprechend, spielte in Notaufnahme Krankenschwester, Arzt gab es wieder nicht. Stand: 24. Januar 2018, 18.09 Uhr . Ich rieche nun komplett nach Hundescheiße.

Eiliger Sicherheitshinweis 24. Juni 2018, 13.47 Uhr, Terrorismus betrifft Bewohner der Bundesrepublik Deutschland Nach wie vor fälschen unbekannte Personen Gerichtsschreiben, betrifft Zivilverfahren, egal welches Gericht. Nicht wird von Richtern eigenhändig unterschrieben, alle Gesetze gebrochen und das Gerichtspapier gefälscht. Achten Sie auf Tintensprenkler wie von Tonern vom Kopierer auf dem Papier und Landeswappen etc. Bald mehr hier im neuen Update zu: Update21 Dokumentenecht? Urteil ohne Richter Unterschrift ungültig - Paraphe = Privaturkunde & Richter nicht je echt - Stinkegericht
. Verschickt war alles mal wieder mit Postcon, die normalerweise gegen mittags radeln, aber schon mehrfach morgens kurz nach 05.00 Uhr gesichtet worden sind. Grundsätzlich kommen mit Postcon nur Fakes an. Bekannt ist auch, daß angeblich psychisch Kranke von religiösen Stiftungen für Gerichte alle Schriftsätze tippen. Ansonsten sind die sogenannten Tippsen-Trolls bundesweite Terroristen-Banden, die alles gerne fälschen. Es geilt die sexuell auf. Gerichtsdokumente sind deren Sex-Fetisch mit KO Tropfen-Struktur.

Lesetipps ergänzt 24. Juni 2018, 11.49 Uhr: Update3 OLG & GSTA Düsseldorf & Arbeitgeber Holtzbrinck Verlag - Postcon - irgendwann Post und Update3 ZPO Förmliche & Amtliche Zustellung - Fake Gerichtspost & Fake Amtsgericht Düsseldorf

Überschrift Wort    bessere SuFu

Update1 Balkone - der ungenutzte Raum und die Raucher in Wohnungen

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 24. Apr. 2016., 18:06:03 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Lifestyle | Leserzahl : 942
| Rating :

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren mit Update vom 15. Juni 2018.

Ganz ehrlich, wenn man auf Wohnungssuche geht oder man so auf Balkone hochguckt, stellt man immer wieder fest. Da sitzt so meist keiner. Eigentlich nicht je einer. Es gab angeblich mal ein Urteil. Bleibt ein Balkon ungenutzt, muß der Mieter ausziehen, weil er den Raum nicht nutzt. Angeblich nutzen viele den Balkon nicht, auch wenn er im Grünen ist, einige haben Angst vom Satelliten oder Nachbarn gesehen zu werden. Ob die die wahren Bewohner sind? Wieso wollen die Leute einen Balkon, wenn sie den eh nicht je nutzen. Update1: 07. Mai 2018 Es ist heiß, früher, bevor es die vielen Flüchtlinge gab, deren Frauen oft herumlaufen wie katholische Nonnen - nur ein Gesicht ist zu sehen, wer aber wirklich, nicht je, sind oft viele Fenster auch bei warmen Temperaturen geschlossen, dasselbe betrifft sogar Balkone und Loggien in Düsseldorf. Auf einigen sah ich z.B. nicht je Menschen, noch nicht einmal Pflanzen. Nix, alles immer irgendwie zu. Hier im Haus wurden nicht verfugte Fliesen gelegt, aus denen sogar je nach Saison seitdem Keller-Asseln hervorkriechen, Tropenwürmer oder so was. Andere rauchen, daß es eklig stinkt und ein Abflußrost ist so groß, da könnte man sogar darauf grillen und sogar daraus qualmt es öfter nach Zigarettchen oder Drogen.

 

Ungenutzter Raum und Raucher

Es ist also schade, wenn andere gerne einen Balkon genießen täten, aber die Mieter nicht ausziehen wollen. Angeblich gab es diesebezüglich schon einmal Urteile.

 

Bei Rauchern ist es noch so eine Sache. Je nach kleinkariertem Gericht, merkt man, das Gerichtspersonal ist ein süchtiger Raucher und kommt nicht von der Fluppe los. Glasklar ist, dass Rauchen tötet. Wie gefährlich Rauchen ist, steht auf jeder Packung Tabak und Zigarettenpackung. Die Emo-Bande raucht aber oft weiter und das sogar innerhalb den Wohnungen, sodass durch Trepenhaus und Schächte oder auf dem Balkon auch andere Wohnungen nach dem Todesqualm miefen.

 

Besonders bedenklich ist die Rauchermafia dann, wenn sie mitten im Grünen wohnt, also in einer Kinderspielstraße, oder verkehrsberuhigt oder in Umweltzonen oder nun mal in Naturschutzgebieten oder daran, wenn dann die Suchtkranken weiterhin verbrecherisch und gesundheitsgefährdend weiter qualmen und andere zumiefen.

 

Solche Ekelraucher gehören zwar in eine Suchtklinik, die im Grünen vielleicht ist, aber diese müssten doch zwangsumgezogen werden - am besten mitten in einen Stinketeil einer Stadt. Da fallen die immerhin nicht so auf und in Naherholungsgebieten und im Grünen und für Kinder bleibt die Luft dann weiterhin sauber.

Lesetipps:

Mietwohnung und die Wohnküche - wenn die Couch beim Backofen steht


Update1: 07. Mai 2018, 06.56 Uhr


Balkon - Loggia - jemand zerstört die Flächen ?


Es ist schon erstaunlich, da gibt es Häuser mit den schönsten Loggien und Balkonen, aber keiner ist darauf zu sehen. Alle Türen zu. Es wirkt fast so, als ob die Flüchtlingscamps dazu geführt hätten, daß keiner mehr draußen sitzt. Sogar die Luft auf der Straße wirkt seitdem giftiger. Tatsache ist, sogar die Essensgerüche wirken wie Dauergammelfleisch, die Zigaretten stinken anders und eher riecht man Nervengift.

Verrückte Hausverwaltungen erlauben Bodenbeläge für Balkone, sodaß diese eine Gefahr für Leib und Leben werden, nichts ist verfugt, wo fließt das Wasser hin? Es sickert auch aus hohen Etagen an den Fliesen vorbei, auf Schotter, aber Erde ist da nicht, sondern so was wie Kohleschotter und ab und an hört man es woanders gluckern.

Wer zerstört also die Balkonflächen und wieso? Balkone und Loggien sind die Mini-Schrebergärten der Nation und Urlaub auf Balkonia. So wirkt das alles wie "Wir wollen keinen Tourismus, sondern Terrorismus".

Rauchermief wie in ekligen Raucherkneipen


In einigen Häusern wird man halb totgegrillt, die anderen rauchen und man riecht wie Raucherkneipe manchmal, oder leidet an einer ständigen Heiserkeit, die eigentlich eine Rauchvergiftung ist. Das draußen in der schönen Natur, auf dem Balkon, sogar im Grünen.

Jemand zerstört also absichtlich Wohnraum und Balkone und Loggien und ist gerne ein Körperverletzer an anderen. Es geilt die Täter auf, eine Gefahr für Leib und Leben gegen andere zu sein, egal ob Mensch oder Natur oder Pflanzen.

Lesetipps:

Update3 BGB 535 Wohnungs Putzfrau muß für Mieter in Miet-NK sein - Bundesverfassungsgericht verbietet Raucherwohnungen stinkende Junkies Alkies - das ist aber allen egal

Update4 Raucherschlampen im Büro & SGBVII Wegeunfall & Gesundheitsschädigung an Nichtrauchern durch Raucher & Junkies & Drogengestank in Wohnungen

Update1 Dumme Raucher - der ständige Maulfick der unfreiwilligen Ungefickten - rauchende Kleinkinder




1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Lifestyle

Update8 Magazin Stern : Vatikan bietet Jesus Splatter zur Christmette - ISIS & X-Mas
Merkel - Breitband für alle - ja auch für SAT1
Update1 Jüdische Allgemeine : Juden sind kein Volk sondern Glaubensanhänger
Update2 Vatikan ist gegen Homo-Ehe - Spricht er aus eigener Erfahrung & Scheidung
Sinn und Unsinn der Globalisierungsgegner: Nutella
Umweltproblem Lenor Unstoppables
Passwörter – Tipps für den sicheren Umgang
Düsseldorf - Karneval 2017 wird vielleicht abgesagt & Klüh Holtzbrinck & Helpster versagen
Fitness & Sport : So bekommt man Mitglieder & Terroristen?
Unglaubwürdige Deutsche Raumfahrt DLR
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Lifestyle

Update1 Prince Harry heiratet Hollywood-Schauspielerin - Queen sah nicht immer amused aus - Prince Edward hatte schuld?
Jörg Kachelmann Wetter kein Frost, aber schockgefrostete Wäsche auf dem Balkon - Strumpfhose am Stil
Update58 Sicherheitshinweise für Düsseldorf - Lebensgefahr Stadt nur für Junkies Starkraucher und Menschenhändler & Drogendealer geeignet
Weihnachten - das Christkind - Jesus und Religionen
FIFA und die Bundesflagge - Fußball ist unser Leben der König

 Leserbriefe & Gegendarstellungen Funktion online wegen Vandalismus nicht mehr möglich. Viele sind sowieso sittenwidrige Paid Trolls.

Kommentarfunktion für Leserbriefe nicht mehr online möglich wegen Online Vandalismus und Cyberwarfare und deren Verstoß gegen die Nutzerbedingungen.


    Zufällig ausgewählt
Dass die BRD sowieso nichts Anderes ist, also ein eine Faker-Land, Suff-Land, Fußball-Land und Holocaust-Freak und Mobberstadl mit Ausländerpolizei und Polizei hat, die in Wahrheit keine Beamte sind und Regierungebeschäftigte hat (Angestellte), die rechtswidrig sich als Urkundsbeamte ausgeben und WDR nicht kennt und Verbrechen für eine Psychose hält, ist nichts Neues. Deutschland ist gerne nur ein Schlunz-Schland und Stalkerbande der Fernseh- und Filmwelt. Merkel bestalkte zudem ganz gerne sogar noch den Klitschko. Aber der Bundestag hat eine eigene Polizei. Der Bundestag, dessen Gebäude sich Reichstag nennt, darf eigentlich nur parteilos sein. Das hatte das Bundesverfassungsgericht entschieden, das ist der dortigen Polizei natürlich total Izmir egal. Dabei flog auf, dass Psychiater und dumme Ärzte samt Schnatter-PraxishelferINNEN plötzlich jeden Scheiß glauben. Oder sind die eigentlich gar keine echten studierten Mediziner, oder ohne GKV-Zulassung und ohne gelerntes Praxispersonal?


    Statistik
» Artikel online
773
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
2131138
» Anzahl Ressorts
11

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser - sortiert nach Länderranking samt Flaggen. Sehen Sie keine Statistik hier, deaktivieren Sie den Adblock - der den werbefreien Flagcounter sperrt.

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2018
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro