Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Kino DVD Musik TV
» Kochrezepte
» Lifestyle
» Medien
» News aus der Presse
» Politik
» Reisen West BRD
» Terrorismus
» Twitter Stilblüten
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik DeutschlandPräambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.



Gefahrenmeldungen für Düsseldorf
Der Bereich wird nur von Conny Crämer von Achtung Intelligence eingetragen



Hinweise zur aktuellen Sicherheitslage auf Achtung Intelligence

Umlautfehler sind nur in den Artikel-Intros auf den Übersichtswebseiten. In Einzelartikel (gesamte Story) gibt es KEINE Fehler in den Einleitungen. Einige Screenshots & Aktendaten sind weggehackt worden, andere fehlen wegen Wechsel des Anbieters noch immer. Ich habe noch nicht alles korrigiert. Ich weise auf Postklau hin - aus Briefkasten und Wohnung. Dies betrifft auch Gerichtsschreiben. Wegen Sicherheitshinweisen, scrollen Sie bitte runter bis zu den News, die Sie eigentlich hier lesen wollten. Danke

Achten Sie bitte auf Frankierstempel von Behörden und Gerichten. Etliche sind falsch. Einige haben mehrere Frankierstempel oder / und Tippfehler in Gerichtsadresse. Es gibt sehr viele Fakes und fehlende Unterschriften. Namenskürzel, sogenannte Paraphen, sind laut ZPO 440 nur auf Privaturkunden erlaubt, wenn diese Kürzel notariell beglaubigt worden sind.

Achtung wegen Entführungen - Stars - Sportler - Terrorismus - Wirtschaftssabotage - Pharma-Mafia, 17. November 2017, 04.18 Uhr Es gab Entführungen wegen der "Teenie-Band" Tokio Hotel. Basierend waren die Attentate auf den englischen Sänger "Robbie Williams" und seine Band der Tour 2003, Budapest, Ungarn, Hotel Kempinski. Damals gab es die Teenie-Band noch gar nicht. Aber Gespräche in der Lobby in der Couch Ecke mit der Band des Sängers "Robbie Williams" wurden anscheinend von Terroristen abgelauscht. Es ging in dem privaten Gespräch eigentlich um ein Hotel in Tokio, Japan, das ein Hochhaus war und wie es sich bei Erdbeben bewegte. Angeblich bauten die Japaner so ziemlich erdbebensicher, aber es gäbe immer die Gefahren von Erdbeben.
Es ging später um Attentate wegen Versuch der Erschleichung mithilfe von Voodoo Drogen von gratis A&R, Product Management im Record Company Bereich, auch ESC Lena (Like a Satellite), Dieter Bohlen und DSDS. Es wurde davor im Budapester Hotel eine männliche Person gesehen, die wie aber andere oft übliche Hoteldirektoren, unauffällig auffällig mal schauten. Aber das Abhören von Gesprächen und derartige Verwechselungen später führten zu Schwerstattentaten. Die Hotelkette war ebenso negativ in Attentate gegen P&O North Sea Ferries, P&O European Ferries und P&O Irish Ferries nach den British Days, Hamburg vor mehr als 17 Jahren auch übelst aufgefallen. Angeblich ging es auch um den Musiker Udo Lindenberg, der aber nichts mit der Fährgesellschaft zu tun hatte. Attentate auch Jahre später.
Ebenso gab es Attentate wegen des Flughafenhotels Kempinski in München. Ich war dort auch beruflich wiederum tätig, als Moderatorin eines Events. Es hieß, auch der Sportler Carlo Thränhardt sei Anschlagsziel gewesen. Er referierte damals dort, wie andere auch. Noch immer gehen die Attentate weiter, anscheinend unter anderem aus den ehemaligen Ostblock-Ländern bzw. Warschauer Pakt-Staaten lanciert. Dies betrifft auch Dokumentenfälschung, Bankingpfusch, Unterschlagung, Menschenhandel und vieles mehr. Trotz Ermittlungsaufforderungen an Generalstaatsanwaltschaften traute sich keiner ran. Es sind zahlreiche Snuff-Splatter Fans innerhalb dieser Verbrecherszene vorhanden, angeblich auch aus arabischen Ländern, die Frauen bestalken.

Zu den Ekeltätern gehörten ebenso Arbeitskollegen, journalistische Kollegen und angeblich Moderatoren und Schauspieler, die in einem Auftragswahn anscheinend Berufskiller sind und Realität und Hollywood-Fiktion auf der Ebene eines durchgeknallten Quentin Tarantino nicht unterscheiden können. Der Rest wühlt gerne proktologisch im Arsch rum und kannte nicht je Schebo Schnelltests, nicht invasiv. Es ging um Wirtschaftsterrorismus in Milliardenhöhe und internationaler Wirtschaftssabotage, um absichtlich zu zerstören, meist im Rahmen von nicht intellektuellen Triebtätern angestachelt von Pharma-Mafia und dummen Partyludern und Saufhühnern, Partytrolls und eingeschnappten Männer, die eher auf einem Niveau einer "Schwulisau" sind, mal abgesehen von Lesben und Freaks, die aber in Wahrheit Wirtschaftsterroristen sind. Das Täter-Opfer Feld ist groß. Auch ging es um Jugo-Mafia, wie Kroaten, aber auch angeblich Kurden und Türken. Gehen Sie grundsätzlich davon aus, daß viele Ärzte nicht je echt sind. Sie spielen lieber Doktor-Spiele wie im Rahmen eines Snuff-Pornos, egal ob Lesben, Schwule oder Sozialpädagogen, Psychiater, etc. Sie sind typische Kinderschänder an Erwachsenen, dazu gehören auch "gesetzliche" Richter, Pflegeservices, die ihren Lustwahn an Opfern sadistisch ausleben. Viele Ärzte haben keinerlei Bildungsniveau und sind Wirtschaftsterroristen und Auftragsterroristen. Zu erkennen ist das sogar bei Studenten, ich bekam zahlreiche Ghostwriting-Aufträge auch für sogenannte Bachelor-Arbeiten, Master-Arbeiten (Uni-Abschlußarbeiten etc). Studenten könnten nichts, keine Hochschulreife, nicht je Abireife. Viele Anwälte sind genauso dumm-bestialisch übrigens.

Die Speechbox ist wegen Gefahrenmeldungen speziell für Düsseldorf samt Zeugenaussagen unten links eingebaut. Ich bin nicht auf Facebook und Twitter hat mich gesperrt und äußert sich nicht.

Die Wochenend-Charts, die am meisten gelesenen News auf Achtung Intelligence

Platz 1 Gesundheit - Menstruation Hämophilie und Willebrand-Syndrom
Platz 2 Update5 Al Qaeda Psychiater & die Bande der USA & Merkel - ist Barack Obama Fake?
Platz 3 Update40 Helpster & Holtzbrinck Verlag insolvent? Amtsgericht Düsseldorf & 0 Strafverfahren
Runner-Up Update6 Nazi Diktatur Regierungssprecher Merkel Bundesregierung & Bundesverfassungsgericht

Eine Auswahl an Nachrichten, die die 00e Leserzahl voll haben. Alle Screenshots enthalten. Beliebte News in EU - Vereinte Nationen

500 Leser Update1 Die BRD ist eine Mini-EU - das Grundgesetz verrät es
2800 Leser Update1 Warum boykottiert die EU das große Russland - #EURussia
1900 Leser Europawahl 2014 - die Lügen der EU Politiker - Menschenrecht

Überschrift Wort    bessere SuFu

Gesundheit GKV Gesetzliche Krankenversicherung - das Mindeste ist das Maximum

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 23. May. 2016., 06:41:04 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Gesundheit - Krankenkasse - Rente | Leserzahl : 1031
| Unrated

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren.

Man weiß es ja. Die gesetzlichen Krankenversicherungen waren schon vor und im 2. Weltkrieg der Feind der Bewohner dieses Landes, Bundesrepublik Deutschland, davor des  Deutschen Reichs des Österreichers Adolf Hitler. Die Alliierten wollten ja diese furchtbaren GKVs, die schon damals ständig gerne das Gesetz brachen, vernichten. Im Grundgesetz steht es schön drin. Die Sozialversicherungen sind eine Behörde und unterstehen den Ministerien der Bundesländer oder je nach Region direkt der Bundesebene. Daraus dachten sich dann die GKVs einen eigene persönliche Landesebene und Bundesebene aus. Eigentlich sind die in Wahrheit öffentliche Verwaltung, wollen es aber nicht sein. Denn das Mindeste ist das Maximum, deshalb ist der Service so schlecht, aber das sei die Vorgabe. Blöd, das Bundesversicherungsamt veröffentlicht was Anderes.

 

Das Bundesversicherungsamt

 

Das Bundesversicherungsamt, feindlich unterminiert ist es, ist die Aufsichtsbehörde über alle Sozialträger in der Bundesrepublik Deutschland. Doch die Sozialversicherungen sind ein querulatorischer Haufen.

 

Sie knausern mit Leistungen, haben schlecht ausgebildetes Personal oder in Wahrheit gar keines, denn die Call Center Leute sind oft outgesourct, also sie arbeiten gar nicht in der GKV, sondern für komplett fremde Unternehmen. Das ist bedenklich, weil die Sozialträger laut Artikel 87 Absatz 2 des Grundgesetzes nun mal eine staatliche Behörde sein müssen. Beamte, oder TVÖD im öffentlichen Dienst.

 

Jeder Kranke, der Hilfe braucht oder andere Hilfesuchende, die zu einem Sozialträger gehen, wissen, da sitzen ein Haufen Deppen, die knausern wie ein Mafiosiclub an Fauleritis, die dann noch nicht einmal eine echte Fachausbildung im Sozialversicherungsrecht haben.


Das Mindeste ist das Maximum

Man kennt das von den Zähnen. Nur was Giftiges Amalgam stehe einem als Füllung zu, oder das zahlt die Kasse nicht, das geht nur privat (Achtung dann ins Impressum der Arztwebseite schauen, viele haben keine Kassenärztliche Vereinigung drin stehen, die spielen nur GKV-Arzt), andere sagen, ja, aber das geht nur auf der Privatstation trotz Kassenzulassung. Sie sagen nicht, dass absolute High Tech laut SGB V 135a sowieso gesetzliche Pflicht ist. Kassenärzte wollen gerne Cash und igeln deswegen rum. Update3 Gesundheit & GKV - wie muss ein Kassenarzt behandeln & die IGEL-Lüge

 

Oder sie sagen "Sie wissen ja, die Kassen sind knapp, kein Geld da, das Budget ist leer". Eigentlich hat der Arzt gar keines, sondern der Versicherte, wenn er will. Wenn er kein Budget will, heißt es freie Bahn für alles. Steht so im SGB V drin, aber das sei hier nicht gesondert zitiert, sondern, was das Mindeste ist das Maximum eigentlich bedeutet.


Aus der Zwischenprüfung für Sozialversicherungsfachangestellte - das Mindeste ist das Maximum

 

http://www.bundesversicherungsamt.de/fileadmin/redaktion/Vergaberecht_Sonst_Ang_SV/1_ZP_mit_Loesung_BS.pdf

Bundesversicherungsamt


Zuständige Stelle nach dem Berufsbildungsgesetz


Prüfungsaufgaben für das Prüfungsfach

„Wirtschafts- und Sozialkunde“
Zwischenprüfungen

(...)

 

1.3
Kostenexplosion sowie die Kündigung gut verdienender Mitglieder sind aktuelle
Probleme der gesetzlichen Krankenkassen.
Folgende Vorschläge zur Lösung dieser Probleme werden diskutiert:

1. Mit einem festen Budget sollen durch verbesserten Service möglichst viele
neue Mitglieder gewonnen und alte Mitglieder an die Kasse gebunden werden.

2. Im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten sollen lediglich Regelleistungen
angeboten werden, um zukünftig die Ausgaben zu verringern und damit den
Beitragssatz senken zu können.


Begründen Sie, um welche Ausprägung des ökonomischen Prinzips es sich bei den 
Vorschlägen handelt.


Lö.:     [Offizielle Lösung]

   
Vorschlag 1:  Maximalprinzip
Mit vorgegebenen Mitteln (Budget) soll der größtmögliche Erfolg (viele Mitglieder) erreicht werden.

Vorschlag 2:  Minimalprinzip
Ein vorgegebenes Ziel (Versorgung im Rahmen des Gesetzes) soll  mit möglichst geringen Mitteln (niedriger Beitragssatz) erreicht  werden.

Auszug-Ende

 

Die Wahrheit

Nun ist es so, dass sowieso in Wahrheit gar keiner Beiträge bezahlt. Man spielt das erst einmal wegen Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen, um vielen Arbeitslosen oder Interessierten einen Job zu geben. Denn bekanntlich ist die GKV samt anderer Sozialträger eine Behörde, diese werden aus Steuergeldern bezahlt. 

 

GKVs stehen im Budget des Bundesfinanzministeriums und das steht auch so in dem offiziellem Haushalt der Bundesregierung drin. Wer sucht, findet den Haushaltsplan auf der Webseite des Bundesfinanzministeriums.

 

Also, ein GKV-Mitglied bezahlt bekanntlich via Lohnsteuerkarte, die der Arbeitgeber ausfüllt, seine Versicherungsbeiträge. Diese stehen auf dem monatliche Lohngehaltszettel abgedruckt. Bei SGB2-Beziehern ist die Leistung sowieso gratis.

 

Im Folgejahr können die Versicherten fast alle Beiträge über den Lohnsteuerjahresausgleich, bzw. Einkommensteuererklärung die Beiträge zurück erhalten und die Arbeitgeber machen deren eigenen Anteile als Betriebskosten Personal, Sozialversicherungsbeiträge geltend und können ebenso alles von der Steuer absetzen.

 

Was man wirklich lernt und perfekt anwenden können muß - die Lehrpläne für Sozialversicherungsfachkräfte

http://www.bundesversicherungsamt.de/weiteres/aus-und-fortbildung-in-der-sozialversicherung/sozialversicherungsfachangestellter.html

Allgemeines für alle Fachrichtungen

Download IconAusbildungsverordnung

Download IconPrüfungsordnung (PO-A)

Download IconPrüfungsordnung (PO-Z)

Weitere Informationen finden Sie Externer Link in neuem Fenster Iconhier

Fachrichtung "Allgemeine Krankenversicherung"

Download IconAusbildungsrahmenplan Krankenversicherung

Download IconÜberblick über den Ablauf der Zwischenprüfung

Download IconÜberblick über den Ablauf der Abschlussprüfung

Download IconHilfs- und Arbeitsmittel zur schriftlichen Prüfung

Fachrichtung "Rentenversicherung"

Download IconAusbildungsrahmenplan

Download IconÜberblick über den Ablauf der Zwischenprüfung

Download IconÜberblick über den Ablauf der Abschlussprüfung

Fachrichtung "Landwirtschaftliche Sozialversicherung"

Download IconAusbildungsrahmenplan

Download IconÜberblick über den Ablauf der Zwischenprüfung

Download IconÜberblick über den Ablauf der Abschlussprüfung

Fachrichtung "Unfallversicherung"

Download IconAusbildungsrahmenplan

Download IconÜberblick über den Ablauf der Zwischenprüfung

Download IconÜberblick über den Ablauf der Abschlussprüfung

Fachrichtung "Knappschaftliche Sozialversicherung"

Ausbildungsrahmenplan

Download IconÜberblick über den Ablauf der Zwischenprüfung

Download IconÜberblick über den Ablauf der Abschlussprüfung

 

 

Berufsschule

Download IconRahmenlehrplan für den Ausbildungsberuf Sozialversicherungsfachangestellte/r

Download IconMindestinhalte zu den Lernzielen des Rahmenlehrplan für den Ausbildungsberuf Sozialversicherungsfachangestellter (ab Einstellungsjahr 2011)

Download IconMindestinhalte zu den Lernzielen des Rahmenlehrplan für den Ausbildungsberuf Sozialversicherungsfachangestellter (bis Einstellungsjahr 2010)

Prüfungsrelevanter Berufsschulstoff:

Download IconWISO-Merkblatt zur Zwischen- und Abschlussprüfung
Download IconRestliche 20% der WISO-Abschlussprüfung

Zu Übungszwecken freigegebene Prüfungsaufgaben für das Prüfungsfach "Wirtschafts- und Sozialkunde"

Übungsaufgabe Zwischenprüfung (ohne Lösungsvorschlag)
Übungsaufgabe Zwischenprüfung (mit Lösungsvorschlag)

Übungsaufgabe Zwischenprüfung (ohne Lösungsvorschlag)
Übungsaufgabe Zwischenprüfung (mit Lösungsvorschlag)

Übungsaufgabe Zwischenprüfung (ohne Lösungsvorschlag)
Übungsaufgabe Zwischenprüfung (mit Lösungsvorschlag)

Übungsaufgabe Abschlussprüfung (ohne Lösungsvorschlag)
Übungsaufgabe Abschlussprüfung (mit Lösungsvorschlag)

Übungsaufgabe Abschlussprüfung (ohne Lösungsvorschlag)
Übungsaufgabe Abschlussprüfung (mit Lösungsvorschlag)

Übungsaufgabe Abschlussprüfung (ohne Lösungsvorschlag)
Übungsaufgabe Abschlussprüfung (mit Lösungsvorschlag)

 

Auszug-Ende


Was Falsches dabei?

Einige Daten sind falsch. Marketing betreiben Behörden eigentlich nicht. Illegal haben viele Sozialträger eine Umsatzsteuer-ID, die sie nicht je haben durften. Wer eine Umsatzsteuer-ID im Impressum hat, ist nun mal keine Behörde mehr und auch keine Körperschaft.

 

Die Künstlersozialkasse wiederum ist laut Bundesversicherungsamt eine echte Pflichtkrankenkasse, aber die KSK will das auch nicht wahrhaben. Sie sei in Wahrheit ohne Funktion, müsse aber hälftig von den Pflichtversicherten bezahlt werden.

 

Nicht je bekommen die Pflichtversicherten ein Versichertenkärtchen. Die Versicherten müssen sich gratis woanders versichern, dort bekommen sie von einer anderen GKV das Kärtchen der anderen GKV.

 

Freelancer gibt es übrigens nicht. Das sagt die KSK auch nicht, obwohl es in den Gesetzen steht. Die Krankenkasse und Sozialversicherung für Künstler, Journalisten, Artisten und andere ist seit 1983 funktionslos - sie will ihren Job nicht wahrhaben.

 

http://www.bundesversicherungsamt.de/das-bundesversicherungsamt/organisation/abteilung-2.html

 

Abteilung 2

 

Kranken- und Pflegeversicherung

Abteilungsleitung: Herr Beckschäfer

Das Bundesversicherungsamt führt die Aufsicht über die bundesunmittelbaren gesetzlichen Krankenkassen, die bei ihnen jeweils errichteten Pflegekassen sowie mehrere. Arbeitsgemeinschaften von Krankenkassen. Bundesunmittelbar sind die Kassen, deren Zuständigkeitsbereich sich über mehr als drei Bundesländer erstreckt. Die anderen Krankenkassen unterstehen der Landesaufsicht. Derzeit bestehen insgesamt 118 Kranken- und Pflegekassen mit der Zahl nach abnehmender Tendenz, davon sind 69 bundesunmittelbar. Hierzu gehören Ersatz-, Betriebs- und Innungskrankenkassen sowie die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau, die Künstlersozialkasse und die Knappschaft als Krankenkasse in der DRV-KBS.

Auszug-Ende

 

Lesetipps:

Update11 BFH & Bundesverfassungsgericht lösen GKV quasi auf samt Bundesfinanzministerium

 

Update4 Künstlersozialkasse = GKV für Künstler & Journalisten hat eine IK & ist aber nichts




1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
Charts gibt es durchgegeben auf Twitter für die am meisten bewerteten News    
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Gesundheit - Krankenkasse - Rente

Gesundheit - Menstruation Hämophilie und Willebrand-Syndrom
Update23 Warnung Düsseldorf Notfallpraxis im Evangelischen Krankenhaus - Krankenkassenausweis
Update12 Völkermörder GKV - Psychopharmaka Drogen & EU Verbot & Bundesverfassungsgericht
Update12 Psychiater Schizophrenie Bedeutung = Herpes & Verona Pooth's Killer-Bodyguard
Update10 Düsseldorf Psychiatrie: Al Qaeda & WDR gibt es nicht & Flüchtlinge in Psychiatrie
Update4 Polizei Köln in SAT1 Auf Streife: Ritalin ist Speed & Behörde will Cannabis legalisieren
Update6 Psychose Verkehrsschild & Psychopharmaka & ISIS Psychiater & Cannabis gegen Kotze
Update11 Barmer & Knappschaft Call Center & Büros sind oft Privatunternehmen & LSG Psychose
Update10 Drogen in Bäckerei Oehme Psychoterror & kein Arbeitsschutz & Schlampengericht
Update30 Schön Klinik Düsseldorf & Bayerische Beamtenversicherung - keine PKV & PKV Ombudsmann
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Gesundheit - Krankenkasse - Rente

Gesundheit Vorsorgeuntersuchungen für GKV-Versicherte - oft illegal und unnütz - Onkologie
Achtung: Einkommensteuerfrei sind Leistungen der Sozialträger & Krankenkassen - ESTG
Update1 Bundesbank - GKV Künstlersozialkasse & gesetzliche Rentenversicherung banken da nicht - illegal
Sozialverband Beruf: lieber berufliche Ehrenamtler in Gesetzlicher Krankenversicherung - Sofa
Achtung vor dem Allgemeinarzt und Praktischem Arzt - Allgemeinmedizin

 Leserbriefe & Gegendarstellungen posten, darauf clicken --- >>>>

Es gibt noch keine Leserbriefe


    Zufällig ausgewählt
Terror in Paris. Zahlreiche Orte wurden in Paris Attentatsopfer. Wenn man mit dem Lineal die Orte miteinander verbindet, entsteht das Peace-Zeichen. Was wollen die Attent

Folgende Story habe ich gelöscht - Statistikzahlen werden abgezogen: Update1 ALG2 & Jobcenter - was muss das JC wirklich bezahlen Prozent und Euro

    Statistik
» Artikel online
728
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
1909120
» Anzahl Ressorts
14

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2017
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro