Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen - Resolutionen - Menschenrechte - United Nations
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Lifestyle
» Medien & Entertainment & Presse
» Politik
» Reisen Touristik Urlaub
» Terrorismus
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse
Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.

Ende Präambel

Artikel 25 Grundgesetz Völkerrecht hat Vorrang, somit die United Nations Resolutionen und die Anerkennung der dortigen Mitgliedsstaaten als souveräne Einzelländer. Eigentlich war ein Zusammenschluß von West-Berlin mit der DDR und BRD nicht je völkerrechtlich aufgrund alter Verträge erlaubt. West Berlin durfte nicht je Teil der BRD werden. Die Berliner galten immer als gefährliche Dumme. DDR und BRD waren zwei einzelne und separate Deutsche Mitgliedsstaaten seit September 1973 in den Vereinten Nationen. Die DDR war bisher das einzige Volk der Neuzeit, daß ohne Umbenennung in einen anderen Staatsnamen einfach ihren eigenen Staat aufgegeben hatte. Die Deutsche Demokratische Republik völkermörderte sich selbst. Andere trennten sich kackfreck mit Bomben und so, kennen Sie ja schon, Krieg ist gut für die Waffenindustrie - aber laut United Nations: verboten.


Das Grundgesetz ist die Staatsverfassung der BRD und Teil der staatlichen Souveränität. Ausländer, also nicht-Deutsche, beachten bitte auch das Einführungsgesetz des BGB § 7 (EBGB). Es gelten aber auch Artikel 25 Grundgesetz, 1 GG Absatz 2 - leider hält sich eigentlich nicht je eine deutsche Behörde, Polizei oder Gericht daran, trotz Artikel 20 Grundgesetz Absatz 3.

Im Zweiten Weltkrieg und davor pochten besonders die Juden darauf, auch im Deutschen Reich immer nur nach eigenen jüdischen Gesetzen leben zu dürfen. Deshalb bekamen sie dann ihre Juden-Ghettos. Juden waren nicht je echte Israelis. Die waren schon in der Zeit der BIBEL zwei verschiedene Königreiche und Staaten. Palästina ist noch was Anderes.

Im Auftrag der Vereinten Nationen wurde erforscht, wer die Juden in Europa wirklich sind. Völkerwanderungsmäßig sind die Juden in Wahrheit Italiener. Sie breiteten sich mit dem römischen Reich, quasi mit Julius Cäsar aus.
Link zu den Vereinten Nationen: http://www.un.org/en/holocaustremembrance/docs/pdf/Volume%20I/The_History_of_the_Jews_in_Europe.pdf

Die Bundesrepublik Deutschland erlaubt den Juden, Sinti und Roma nach ihren eigenen Gesetzen zu leben, laut § 7 EBGB. Ob das wirklich völkerrechtlich erlaubt ist, weil dies einer Fremdkolonie entsprechen täte, außerhalb den Hoheitsgebieten von Botschaften und Konsulaten, zweifel ich noch an.

Angeblich verteilen einige "ausländische Restaurants" in Düsseldorf "Botschaften", deshalb seien darin Deutsche und NRW'ler nicht wirklich erwünscht und werden teilweise durch Überfälle rausgemobbt, auch in den Wohnungen der Deutschen.

Adolf Hitler, der "ex-Diktator", der übrigens ein Österreicher war, wurde in der kleinen Grenzstadt Braunau geboren. Er war keine braune Sau, sondern ein Braunauer. Das verwechseln heutzutage auch noch immer sehr viele. Aber das Deutsche Reich war bekannt für den Shit der Pharma-Industrie. Drogen auf Rezept. Noch immer, übrigens. Da meckert keiner. Hauptsache Shit. Meine Nachbarn mögen alles an Drogen, Scheiße und Hundekacke samt Pisse riechen. Ich nicht. Es entspricht nicht sauber und rein, muß es sein. Wer hier ordentlich ist, wird überfallen.

Bei einigen artet das dann aus in Drogenshit und Kot. Jetzt wissen Sie, warum es mal Hitler und Mengele gab. Die Erforschung der Dummheit, eine virale Erkrankung übrigens.

Am besten sieht Achtung Intelligence mit Mozilla Firefox aus. Umlaute in den Hauptüberschriften der Artikel sind wegen Server-Veränderungen fehlerhaft und werden dort mit ae, ue und oe ersetzt.


Hier eine Auswahl beliebter News, die die 00er erreicht haben, Ressort Arbeitsrecht Beruf Jobcenter

Ist der von Holtzbrinck Verlag ein Ausländer? Er will deutsche Gesetze nicht wahrhaben, sind die Mitarbeiter der Verwaltung, des Personalrats / Betriebsrats psychotisch? Weder Arbeitsrecht, gewonnene Gütetermine wollen die wahrhaben, Verlag macht aus Anstellung / Einstellung die Abbestellung und Arbeitsstopp trotz Gütetermine, will die Insolvenzordnung nicht wahrhaben, Sozialmeldepflichten, Lohnsteuerpflichten und im gewonnen Gütetermine mit der IKK big direkt, will die GKV dann auch trotz Gehaltsschulden auch nichts wahrhaben und 1. SGB 32 auch nicht und das Bundessozialgericht samt Katalogberufsordnung für Journalisten, die für Verlage und andere tätig sind, auch nicht. Aber der von Holtzbrinck Trupp meint das Handelsblatt, Wirtschaftswoche online und andere Firmen weiterhin betreiben zu dürfen, die eigentlich wegen meines fehlenden Gehalts weggepfändet werden müssen, sonst sind die vom Gesetz her eigentlich schachmatto pleito und Bankrott-Knasties wegen Insolvenzbetrug, Kapitalbetrug, etc., doch die Gerichte meuchelmorden entgegen das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gegen nicht bezahlte Redaktionsmitarbeiter im Haßverbrechen gegen STGB und SGB und ESTG weiterhin mit. Analphabetenclub? Mobber? Der Staat zahlt aber trotz 1. SGB 32 auch nicht das hohe Redakteursgehalt, sondern nur SGB2.

4100 Leser Update2 Verlieren Helpster & Holtzbrinck beim Arbeitsgericht Düsseldorf - Juden-Sadisten gegen Deutsche
18000 Leser Update23 Gift Kaffee ? Holtzbrinck-Anwälte & Wirres Arbeitsgericht Düsseldorf

Gestern neu: Update20 Privatsender WDR der freien Unternehmer und Werber gegen die Einwohner von NRW - Verbrecher gegen das Arbeitsrecht - Sozialrecht - Verwaltungsrecht - Lohnsteuerrecht - sogar der WDR Ombudsmann wurde Opfer - ARD ZDF & gewerbliche Drückermafia Rundfunkbeitragsservice - WDR tut auf Presse - Dualer Rundfunk ist pfutsch - WDR galt bereits zuvor als Staatsfeind und zu russisch

Update1 Noch immer viele Haus-Schäden durch den Pfingstmontagssturm 2014 und Ekel-Raucher und Junkies - Gruftgestank Kot und Greisengeruch
Update7 Halb existente BRD & Bverfg & DDR Strafrecht gilt fuer DDR weiterhin - DDR nicht in EU - die Schreier von "Wir sind das Volk"
Update2 Weiche Drogen - Cannabis - psychoaktive Substanzen von Vereinten Nationen seit 1988 verboten - Selbstgefährdung durch Drogen fordert Leistungsverweigerung der Krank


Vermissen Sie News, die Sie gerade nicht erreichen können, ich update seit einiger Zeit vier verschiedene News. Wurde Ihre gewünschte Nachricht, nicht als gelöscht unterhalb der Statistik rechts gemeldet, ist diese noch immer in Bearbeitung. - bitte begehen Sie weniger - besser noch gar keine Verbrechen. Es gilt das STGB, eigentlich wegen 25 GG das Völkerstrafgesetzbuch auch. Dankeschön.

Überschrift Wort    bessere SuFu

Update4 ZDF Enterprises gab zu illegal zu sein - Kika & ZDF ist gemeinnuetzig aber teuer

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 25. May. 2016., 20:25:47 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Medien & Entertainment & Presse | Leserzahl : 2161
| Unrated

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren mit Update vom 15. Juni 2018.

Dank des Eurovision Song Contests flog bekanntlich eh auf, dass alle EBU Eur(o)Vision Übertragungen nur auf Free TV gezeigt werden dürfen. Dazu gehören alle Privatsender, aber keine Zwangs-Pay-TV Abgabesender (GEZ, Rundfunkbeitrag). Der Geschäftsführer von ZDF Enterprises gab bereits vor vielen Jahren auf der Fernsehprogrammfachmesse zu, illegal zu sein. Dann entpuppten sich viele als Terrorist. Update1: 26. Mai 2016 Ergänzungen und Menschenhandel, sind Journalisten Human Trafficker und können die Trafficking in Werbeagenturen von Schleusern unterscheiden? Was war mit Marseille? Update2: 25. September 2016 Kinderkanal galt als DDR-Stasi-Dreck, deren Manager bedrohten gerne. Ihr Wunsch war es Personal der Fernsehproduzenten und dpa abzuschlachten und das ZDF Enterprises Team und viele andere deutsche Aussteller auf der MIPTV und MIPCOM fanden das Personal von kika dagegen immer lächerlich. Laut Landesmedienanstalt NRW gibt es die Managementstrukturen des kinderkanal juristisch nicht je. Update3: 08. Oktober 2016 Ich gebe ja zu, seit Jahren weiß ich, dass das ZDF an der eigenen Sendung "Wetten daß?" hypnotisch verreckt ist. Die ständige Sucht vom Thomas Gottschalk sich mit Stars zu umgeben und wie er dann immer von USA nach Deutschland fliegt, hat sich übertragen. Aber aus einem öffentlich-rechtlichen Fernsehsender (Beamte) ein Dinges mit Umsatzsteuer-ID zu machen, beweist, warum Steffen Seibert (ex-Nachrichtensprecher also Ableser vom Fremdtexten oder doch Redakteur) bei der Merkel auch dumm ist. Dann gehört ZDF mal allen Bundesländern, dann wiederum ist der Kukidentsender gemeinnützig. Man tattert und es lag mal an Stars auf der Couch. Hier die Gesetze - sind ZDF Mitarbeiter Stalker, durchgeknallte Gehirne - was ist ZDF überhaupt? Update4: 03. November 2016 Mediengeile Landesminister wollen weiterhin das Volk abzocken. ZDF soll auch weiterhin Geld den Einwohnern Deutschlands kosten, obwohl der Sender laut Staatsvertrag gemeinnützig ist. Die kranken Gehirne des Wohlfahrtsvereins ZDF haben sich sogar entgegen des gemeinnützigen Auftrags sogar auch noch weitere Fernsehsender, zusätzlich zum ZDF, ausgedacht, die der Sender gar nicht haben darf. Nur das Haupt-ZDF ist erlaubt, aber die gemeinen Senderchefs brechen den Staatsvertrag. Fernsehnotgeile und sendungsbewahnte Politiker und Personal machen die Dauerpsychose möglich.

 

Fernsehprogammfachmesse MIP-TV und MIPCOM in Cannes

 

Zweimal im Jahr treffen sich dort die Chefetagen, Käufer und Verkäufer der Fernsehsender und Produktionsfirmen, um dort ihr Fernsehprogramm oder auch Kinofilme an die Fernsehsender zu verkaufen oder einzukaufen. Die EBU wurde mal gegründet, dass sich die Free TV Sender einfach nur austauschen können und dürfen. Es waren ja mal alle staatseigene Fernsehsender.

 

Doch die Sender wollten gerne Stars haben und sich mit Reichen und Berühmten umgeben und in mondänen Orten sich und andere Kollegen befeiern und Milliarden Gelder ausgehen, die wohl weltweit auf über eine Billion hochgerechnet sich belaufen. Das ZDF wie die ARD waren früher mal echte Körperschaften des öffentlichen Rechts, aber sie wollten lieber eine Umsatzsteuer-ID bekommen und wurden Privatsender, die trotzdem Zwangsgebühren jedem Haushalt berechnen.

 

ZDF Enterprises

 

Die Einkaufs- und Verkaufsgesellschaft des ZDF gab schon vor vielen Jahren zu, illegal zu sein. Weil es ja eigentlich so nicht ginge, was da das ZDF so mache inklusive deren anderen Aktivitäten wie Museen und Freizeitparks.

 

Interessanterweise benahm sich nach einiger Zeit das Personal eher terroristisch. Es hatte sich in dem Personal so manifestiert, illegal zu sein, dass sogar Attentate auf Pressekollegen und ehemaligen Mitarbeitern allen egal war. Natürlich war mal wieder nicht unbedingt auf Lohnsteuerkarte bezahlt worden.

 

Es war dem Team auch egal, dass es Überfälle wegen Peter Lang gab. Im Rahmen von Attentaten wurde er für einen Bewohner der Kieferstrasse, Düsseldorf gehalten. Es gab tatsächlich dort jemand, der so hieß, aber plötzlich laut Info des Jobcenter Düsseldorf unbekannt verschwunden war.

 

Der holländische Fred Burcksen hat zwar keinen Namensvetter, aber einen exakten Lookalike, weshalb es ebenso Attentate gab. Fred ist noch immer für ZDF Enterprises tätig. Sogar ein Nachrichtenjournalist aus Hamburg hat einen Lookalike in Düsseldorf und weitere Verbrecher hielten die dpa für den Bundesnachrichtendienst. Der BND ist ein Geheimdienst, aber anscheinend ist der dümmer als sogar Psychiater erlauben könnten.

 

Attentate wegen MK Ultra, Operation Paperclip und Codename Artichoke und den TV-Dokus darüber von ARD und ZDF auf die Zivilbevölkerung war allen egal. Auch Attentate und Hypnose auf Showgäste und bedenkliche Überfälle auf Showgäste von Wetten daß, die schon vor 2004 stattgefunden hatten, war allen egal. Es ging ebenso um weitere Dokus über internationalen Terrorismus. Ebenso ging es um Snuff wegen Wallander.

 

Der Geschäftsführer, Alexander Coridass, er ist der Chef von ZDF Enterprises, schwärmte wie toll die Live-Sendung doch ist, wenn während den Wetten ein Haufen Fotografen die Stars umringt, sodass noch nicht einmal das Publikum mehr die Showgäste mehr sehen kann.

 

Es gab ebenso juristische Bedenken wegen der ständigen Schleichwerbung und weiterem Outsourcing, weil die Sendung eigentlich eine echte ZDF-Sendung mal war, ohne privaten Zusätze von Dolce Media der Gottschalk Brüder.

 

Legal - illegal - scheißegal

 

Finanziert solltem eigentlich das ARD und ZDF und das Regionalsender-Gestrüpp durch die Steuergelder vom Staat, also nicht nur die Rundfunkgebühren, die das Volk bezahlen muß. Alle Firmen und Unternehmen können sowieso die Gebühren von der Steuer absetzen, als Betriebskosten. Eigentlich laut Menschenrecht ist das Fernsehen laut Artikel 27, 28 und 30 gratis fürs Volk, stattdessen ist es gratis für Firmen. http://www.un.org/depts/german/menschenrechte/aemr.pdf

 

Wenn man bedenkt, wie viele Gerichtsverfahren es wegen GEZ und Rundfunkbeiträgen es gab, sind damit ja schon die Zwangsgebühren samt GEZ-Personal bereits gerade mal bezahlt, bleibt doch in Wahrheit eh nichts übrig, wenn man dann noch an die vielen Parties, Schampus und Messeteilnahmen denkt, wo das Programm teuer verschachert oder eingekauft wird oder manchmal gar nicht verkauft wird, weil sich keiner dafür interessiert oder das Geld nicht hat.

 

Attentate

 

Es wurde sich im Rahmen der Attentate gefragt, wieso es überhaupt so viele Zusatzsender von ARD und ZDF, abgesehen von einem Regionalsender pro Bundesland bzw. Region, gibt. Auch die unzähligen Radiosender waren Attentäter ein Dorn im Auge. Trotzdem ging es um massive Verwechselungen. Angeblich durchforsteten Attentäter die alten MIP-Messekataloge und hielten alle deutschen Teilnehmer für in Düsseldorf ansässig, andere in Köln.

 

Unbekannt ist, ob es vergleichbare Verbrechen auch in anderen Ländern gab. Es gab auch Attentate wegen des Formel 1 Fahrers Damon Hill, der kurz auf der MIP-TV 1996 in Cannes war.

 

http://www.ebu.ch/about/public-service-media

 

Defining public service media

Public service media (PSM) comes in a variety of shapes. The traditional radio or television has developed to include digital platforms that meet the changing needs of how audiences consume media today.

Our Members believe in a transparent world of communication for the common good, creating content that freely informs, educates and entertains the public, and continue striving to perform to the highest standards with moral integrity and maximum efficiency. They realise that trust is at the centre of the relationship with the audiences to ensure their place as the most credible, diverse and creative national media broadcaster.

Auszug-Ende

 

 

Ich war im Rahmen der Fachmessen für dpa, kress report, Gesetzlicher Bürgerfunk Düsseldorf (damals VHS bzw. LVR Medien und Bildung, Ergänzung 27. Mai 2016, augestrahlt PrimeTime Antenne Düsseldorf) Blickpunkt Film, Merchandise & Licensing, Deutschlandfunk / Deutschlandradio, Der Spiegel (für Hans-Jürgen Jakobs, heute ist er beim Handelsblatt, Ergänzung 26. Mai 2016) german united distributors. Außerhalb für eine kleine Sache für zdf.newmedia, weswegen es ebenso Attentate gab.

 

Es gibt einen Lookalike in Düsseldorf-Meerbusch von SSA. Also eigentlich fast identisch. Man muß mehrfach hinschauen. Der Geschäfsführer von ZDFE müßte wissen, welche Dame, ich meine. Auch sie wurde erwähnt, aber es ist unbekannt, wie viele Doppelgänger stattdessen in Cannes auf den Fernsehprogrammfachmessen sind oder ob die echten Personen Hypnotisierte (noch immer) sind oder sein könnten.

 

Die Staatsanwaltschaften hatten keinen Ermittlungsbock. Sie wollten lieber nur Stars in Düsseldorf haben, damit die städtischen und NRW Lokalpolitiker in der ersten Zuschauerreihe im Saal sitzen durften. Nah an Stars sein und so. Ein Psychotherapeut, der angeblich mal Außerirdische erchannelte und auch mit NASA-Leuten zu tun hatten, hatte über die Hypnose, die den Showstars unbekannt ist, erzählt.

 

Lesetipps:


Update1a Ukraine gewinnt Eurovision Song Contest mit Krim Tartaren-Song & EBU Skandal

Update6 Markus Lanz & ZDF NSU Al Qaeda in Düsseldorf - GZSZ & Klitschko & Bush & CharlieHebdo


Update3 Düsseldorf ZDF Studio Hamburg WDR Al Qaeda Taliban Dasht I Leili Massaker & Schizophrenie

 

Update1: 26. Mai 2016, 08.25 Uhr


Terrorismus und Trafficking sind eine Psychose

Man kennt das ja, für Psychiater sind ISIS, Soldiers of Islam, Al Qaeda nur eine Schizophrenie. Es hat so was nicht je gegeben.


Natürlich wissen auch viele Kinder und Erwachsene von ihren eigenen Eltern, dass Kriege schon immer gut für die Bauindustrie und Waffengeschäfte waren, die dann damit viel Gewerbesteuereinnahmen, Steuereinnahmen und Arbeitsplätze schaffen. Okay, viele Waffen werden heutzutage von Behindertenwerkstätten hergestellt. Jagdwaffen oder andere Waffen, immer an echten Tariflöhnen, Arbeitsrechten und Sozialrechten vorbei.

 

Ein tolles Geschäft: Krieg & Terrorismus

Fürs Fernsehen ist Terrorismus ein tolles Geschäft. Nachrichtenbilder, die dann fast gleich später im Kino eigentlich auch zu sehen sind, ein wenig nachgestellt, ein wenig Snuff, ein wenig Hollywood und Hollywood-Freaks, die gleichzeitig Schauspieler und angeblich Botschafter der Vereinten Nationen sind und sich für Frieden einsetzen und doch nur wie Berufskiller und Auftragskiller in echt wirken.

 

Sie lieben den Krieg und die Zerstörung, weil sich solche Filme gut im Kino machen. Und somit wirkt eine Angelina Jolie (die von Brad Pitt) doch wie eine echte "Salt", die sie mal dargestellt hat.

 

Man ist nun mal notgeil und gelangweilt in den USA, man mischt sich gerne falsch in andere Länder ein und brüstet sich als Friedensfrau und Friedensmann, aber ist doch nur eine typische Menschenschänderperson.


Aber die Fernsehsender lieben so was und machen gerne mit. Nah an Stars, nah und live dabei. Echtes verfilmen, sei es als Scripted Reality, Kinofilm oder Fernsehfilm.

Sunny Side of the Doc

 

Dort findet die Fernsehdoku-Fachmesse statt, unabhängig der MIP-Doc in Cannes. Sunny Side of the Doc fand früher in Marseille statt. Die nächste findet in La Rochelle statt.


Bereits vor über 13 Jahren hatte die internationale Presse über Probleme über Menschenhandel und Human Trafficking in Marseille berichtet. Das hatte nichts mit der Fernsehfachmesse zu tun. Sondern es war ein allgemein und bekanntes Problem - angeblich durch Afrikaner verursacht.

 

Darüber wurde ein Kollege auf einer der Fachmessen in Cannes informiert. Er war von Blickpunkt Film. Danach starteten zahlreiche Überfälle in Düsseldorf. Es ging um Human Trafficking, Zwangsprostitution und mehr. Eventuell betraf es vielleicht afrikanische TäterINNEN, die sich später nach England illegal eingeschleust hatten.


Trafficking innerhalb einer Werbeagentur ist übrigens so was sie Logistik und organisatorische Planung von Werbung, Werbefilme und das Erstellen von Zeitplänen und Überwachung, dass alles zeitlich korrekt geplant und gemanagt werden kann.

 

Kirchen Diakonie und Kirch

 

Kirchliche Einrichtungen und Täter, die Leo Kirch von einer Diakonie nicht unterscheiden können, galten seit vielen Jahren als negativ verwickelt.


Die Chefetagen der Fachzeitschriften und Nachrichtenagenturen wiesen vor vielen Jahren darauf hin, sie sofort zu informieren, wenn es beruflich-bedingte Probleme geben sollte. Das wurde gemacht, es war ihnen jedoch hypnotisch irgendwie scheißegal.

 

Der Polizei auch, man weiß ja Kanzler Schröder und die Merkel sind eh nur dumme Stalker. Der eine von GZSZ, die andere ist ein Fanhuhn, beide waren nicht je verfassungskonform in das Amt gewählt worden. Showleute.

 

Lesetipps:


Update8 Blutgeld Deutsche Bank Bunga Bunga Leo Kirch in München & Prozesse

 

Update5 Katholisches Hilfswerk missio - menschenrechtsfeindlich & Bamberg & RAF & Caritas


Update5 Al Qaeda & Skandale Aktion Mensch und Graf-Recke-Stiftung & Heilpädagogen & Coaching

Update9 Düsseldorf NSU-Verbrechen wegen ZDF Graf-Recke-Stiftung & Extremisten & Christen & BMAS


Update1 Bundestagswahl - Bundeskanzler - Bundespräsident - das Volk wählt nichts - Wahlbetrug


Update2: 25. September 2016, 12.40 Uhr


Management von kinderkanal beim mdr ... gibt es nicht juristisch


Ich war Personal vom WDR, von ARD-german united distributors (heißt heute WDR Media Group), von ZDF Enterprises, dpa, Blickpunkt Film und Cloud 9 Screen Entertainment für die Public Relations Arbeit im Jahr 2001 für die Teenie-Serie "The Tribe - Welt ohne Erwachsene". Daraus erfanden viele notgeile Erwachsene: Sextriebe bei kika.

Kinderkanal wollte unbedingt das Programm künstlich aufhypen. Deren Manager, einer ist heute beim NDR Programmchef, galten eh als unfähige Leute. Sie wurden immer in Cannes auf den Fernsehprogrammfachmessen von anderen belächelt. Unfähige unterwegs.

Auch die Macher der Serie The Tribe galten irgendwie als befremdlich, bekundete damals der Geschäftsführer von ZDF Enterprises, Alexander Coridass. Ich selber nahm an, es lege an Chorea Huntington, an dem der Hauptchef von Cloud 9 litt. Später gab es deswegen Attentate von seinen Kollegen wie Emma Thompson und anderen der BBC - oder es waren Lookalikes wegen meines ex-Chefs Cloud 9 auch gegen mich - oder die Täter waren Lookalikes.

In der Tat, Cloud 9 und BBC wirkten was befremdlich. Der Chef von kinderkanal bedrohte mich bereits Anfang 2001, aber er galt sowieso nur als Lachnummer, leider mit befremdlichen Stasi-Ekel-Allüren.

Landesmedienanstalt NRW: kinderkanal darf nicht je mdr DDR sein


Aber der mdr durfte kein eigenes Management in Sachen kika haben. Nur ZDF und die Haupt-ARD durften Fernsehprogramme für kinderkanal einkaufen oder verkaufen. Dafür wäre dann u.a. ARD Degeto und ZDF Enterprises zuständig gewesen, doch die Klitsche im Gebäude des mdr, namens kinderkanal, wollte das nicht je wahrhaben, sondern lieber drohen und Gewaltverbrechen verüben lassen.



http://www.lfm-nrw.de/regulierung/fernsehen/analoge-kabelbelegung.html




Auszug-Ende

Da steht also nicht KI.KA - Der Kinderkanal vom MDR, sondern von ARD und ZDF. Nur ARD und ZDF sind also die Programmverantwortlichen, aber nicht je das pervertierte MDR-DDR-Stasi-Gestrüpp.

Später wurde einer der jugendlichen Schauspieler für einen Verwandten einer Behördenmitarbeiterin gehalten. Sie war beim Bundesamt für Finanzen (heute Bundeszentralamt für Steuern) tätig. Ein anderes Unternehmen hielt mich für eine Steuerbehörde und wollte mich als Ersatzbehörde haben und zahlte nicht je auf Lohnsteuerkarte. Auch deswegen gab es Überfälle im Zusammenhang mit The Tribe, kinderkanal, mdr & P&O North Sea Ferries, Po von den Teletubbies, weil eine Fährgesellschaft partout nicht auf Lohnsteuerkarte die richtigen Steuern bezahlen wollte und auch nicht Sozialabgaben leisten wollte. Das sei Nazi.

Echte Westdeutsche galten übrigens in Berlin als unerwünschte Personen.

Lesetipps:

Die Snuff Schlampen und religiös Bewahnten von SAT1

SAT1 Fahndung Psychiaterin hält Auftragskiller für psychisch Kranke

Update5 USA - WDR Schuld am Krieg in Afghanistan ? Sabotage aus Bayern & Coldplay & Squeezer

Update13 RTL & SAT1 Scripted Reality Polizei & Rechtsanwälte & Blindspot

Nationalsozialismus hatte nichts mit Juden oder Nazi zu tun

Update3: 08. Oktober 2016. 07.12 Uhr


Entstand der Fernsehwahn in der Kantine ?


Bereits 1996 hieß es, dass die meisten Aussteller, egal ob aus Hollywood oder die deutschen in Wahrheit Stalker sind. Das war auf der MIPTV 1996 in Cannes. MIPTV und MIPCOM sind internationale Fernsehprogrammfachmessen. Eigentlich gab es damals primär Kaviar für alle und Champagner. Irgendwie soffen alle ab kurz vor 18.00 Uhr auf den Stand-Cocktails, man redete, tat auf klug. ZDF Enteprises hatte einen Messestand auch eigentlich immer neben dem ORF. Man hoppste sich von Cocktail zu Cocktail durch das Standgebiet.

Danach hoppste man an die Poolbar das Majestic und soff, ging Essen mit Wein oder vorher oder während gab es noch dasselbe in den Strandrestaurants, aß Häppchen und soff und später auch. Zum Schluß soff man im Martinez. In solch einem Zustand wird entschieden, was Zuschauer auf den einzelnen Fernsehsendern weltweit zu sehen bekommen. Besoffene Fernsehprogrammdeals, Einkauf und Verkauf. Im Herbst gibt es dasselbe MIPCOM und bei den German Screenings, woanders, NATPE, Telemesse und weltweit. Alkies. Partyfreaks. Das letzte Mal war ich 2005 dort. Da soffen noch immer alle.

Da kommt man natürlich mit dem eigenen Programmauftrag und die Bedeutung von Länder und Ausland durcheinander, auch wenn alle Bundesländer Träger des ZDF sind. Das ZDF ist gemeinnützig. Die AWO ist übrigens auch gemeinnützig und ein Verein.

Der ZDF Staatsvertrag


Der ist von der ZDF Webseite verlinkt auf die Webseite der ARD.

http://www.ard-werbung.de/fileadmin/user_upload/media-perspektiven/Dokumentation/20161_ZDF-Staatsvertrag.pdf

ZDF-Staatsvertrag
vom 31. August 1991,
in der Fassung des Siebzehnten Staatsvertrages zur Änderung rundfunkrechtlicher Staatsverträge
(Siebzehnter Rundfunkänderungsstaatsvertrag)
in Kraft seit 1. Januar 2016
(...)

Das Land Baden-Württemberg,
der Freistaat Bayern,
das Land Berlin,
das Land Brandenburg,
die Freie Hansestadt Bremen,
die Freie und Hansestadt Hamburg,
das Land Hessen,
das Land Mecklenburg-Vorpommern,
das Land Niedersachsen,
das Land Nordrhein-Westfalen,
das Land Rheinland-Pfalz,
das Saarland,
der Freistaat Sachsen,
das Land Sachsen-Anhalt,
das Land Schleswig-Holstein und
der Freistaat Thüringen

schließen nachstehenden Staatsvertrag

(...)

§ 1
Trägerschaft, Name, Sitz
(1) Die Länder sind Träger der gemeinnützigen Anstalt
des öffentlichen Rechts mit dem Namen „Zweites
Deutsches Fernsehen (ZDF)
". Das ZDF veranstaltet
Fernsehen nach Maßgabe dieses Staatsvertrages und
des Rundfunkstaatsvertrages.

(2) Bestand und Entwicklung des ZDF werden gewähr-
leistet. Dazu gehört seine Teilhabe an den neuen tech-
nischen Möglichkeiten in der Herstellung und zur Ver-
breitung sowie die Möglichkeit der Veranstaltung neu-
er Formen von Fernsehen. Die finanziellen Grundlagen
des ZDF sind zu sichern.

(3) Das ZDF hat das Recht der Selbstverwaltung im
Rahmen der nachfolgenden Bestimmungen.

(4) Das ZDF hat seinen Sitz in Mainz. Es unterhält in
jedem Land ein Landesstudio.

(...)

§ 5
Gestaltung der Angebote
(1) In den Angeboten des ZDF soll ein objektiver
Überblick über das Weltgeschehen, insbesondere ein
umfassendes Bild der deutschen Wirklichkeit vermittelt
werden. Die Angebote sollen eine freie individuelle
und öffentliche Meinungsbildung fördern.

(2) Das ZDF hat in seinen Angeboten die Würde des
Menschen zu achten und zu schützen.
Es soll dazu
beitragen, die Achtung vor Leben, Freiheit und körper-
licher Unversehrtheit, vor Glauben und Meinung ande-
rer zu stärken. Die sittlichen und religiösen Überzeu-
gungen der Bevölkerung sind zu achten.

(3) Das Geschehen in den einzelnen Ländern und die
kulturelle Vielfalt Deutschlands
sind angemessen in
den Angeboten des ZDF darzustellen. Die Angebote
sollen dabei auch die Zusammengehörigkeit im verein-
ten Deutschland fördern sowie der gesamtgesellschaft-
lichen lntegration in Frieden und Freiheit und der Ver-
ständigung unter den Völkern dienen
und auf ein dis-
kriminierungsfreies Miteinander hinwirken.

(...)
§ 9
Gegendarstellung
(1) Das ZDF ist verpflichtet, die Gegendarstellung der
Person oder Stelle zu verbreiten, die durch eine im
Angebot des ZDF verbreitete Tatsachenbehauptung
betroffen ist. [ Der Sender lügt aber oft, Tatsachen ist weniger sein Ding]

(...)
§ 21
Zusammensetzung des Fernsehrates
(1) Der Fernsehrat besteht aus sechzig Mitgliedern,
nämlich

Auszug-Ende

Fies & Gemein und stalkende Politiker


Gemeinnützig ist ZDF trotz Gesetz und Satzung nicht. Es verlangt Gebühren für deren Service, aber fragt nicht nach, ob man deren Wohltat überhaupt haben will. In Wahrheit sind die Bundesländer Träger und dürfen deswegen keine GEZ oder sonstige Rundfunkgebührengesellschaften haben und das Volk auch nicht zur Kasse bitten.

Die Politiker, meist sind die von den umsatzsteuerpflichtigen Parteien SPD und CDU, wollen ZDF haben. Die Parteileute machen ja lieber Parteigedöns anstatt echte Gesetze. Sie brauchen die Sender für ihren Egowahn mit ADS-Struktur, Bühnenshow mit Talkshow-Tourismus. Neutrale Regierende sind die ja nicht. Die gockeln lieber peinlich rum mit altbekannten Phrasen.

Seit 1994 galt die Landtagskantine NRW als gefährlich. Der WDR Düsseldorf ging dort gerne Essen.

Lesetipps:

Update10 Düsseldorf Psychiatrie: Al Qaeda & WDR gibt es nicht & Flüchtlinge in Psychiatrie

Update3 Düsseldorf ZDF Studio Hamburg WDR Al Qaeda Taliban Dasht I Leili Massaker & Schizophrenie

Update5 Rundfunkbeitrag & illegales sauteures Pay TV von ARD & ZDF & Polen & Staatsvertrag

Update6 Markus Lanz & ZDF NSU Al Qaeda in Düsseldorf - GZSZ & Klitschko & Bush & CharlieHebdo


Update9 Turi2 : ZDF ARD BILD Falschberichterstattung & ISIS & Terrorliste & Politiker


Update4: 03. November 2016, 05.06 Uhr


ZDF - nur einen ZDF Sender kann es geben


Es war vor Tagen wieder in der Presse. Die Politiker bleiben bei ihrem Gebührenwahn für den gemeinnützigen Staatssender ZDF. Das Volk soll für den Wohlfahrtsverein also bezahlen, obwohl das ZDF unzurechnungsfähig ist. Im Vertrag stehen die Länder als Träger drin, nicht das Volk.

Es handelt sich also, wie in NRW. um einen Fernsehsender der umsatzbesteuerten Staatskanlzei NRW, mit Chefetage Ministerpräsidenten Hannelore Kraft.

Das ZDF und seine internationalen Koproduktionen


Gemanagt wird Vieles durch ZDF Enterprises GmbH, eine Firma, die es auch juristisch nicht je geben durfte, das erzählten die Manager auch immer ehrlich. Aber die reisen gerne durch die Welt und nehmen an internationalen Fachprogrammmessen teil. Hollywood-Luft schnuppern, Franzosenfilme kaufen, koproduzieren diese Wallander-Mistdinger, die dann auch noch bei der ARD landeten.

Man dealte sich mit EM.TV so durch, spielte gerne mit NEMAX-Firmen so rum, groß und international. Scheiße, wenn man Bundesland von Ausland nicht unterscheiden kann, denn die Länder nur der BRD sind die Träger des ZDF. (weiter oben die Liste)

§ 3
Programmerstellung, Verwertung


Das ZDF kann in Erfüllung seiner Aufgaben zum Er-
werb, zur Herstellung und zur wirtschaftlichen Verwer-
tung von Fernsehproduktionen und der damit zusam-
menhängenden Rechte mit Dritten zusammenarbeiten.

Es kann sich zu diesem Zweck an Unternehmen betei-
ligen. Es darf jedoch Fernsehproduktionen nicht in
erster Linie zum Zwecke der wirtschaftlichen Verwer-
tung erwerben, herstellen oder herstellen lassen.
Die
Produktionen sollen möglichst angemessen auf Produk-
tionsstandorte in den Ländern verteilt werden

Auszug-Ende

Privates Inkasso gegen das Volk - heißen wir umsatzbesteuerte Staatskanzlei?


Erst vor einigen wenigen Tagen war zu lesen, dass die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender mit privaten Inkassounternehmen zusammen arbeiten wollen, um die Gebühren einzutreiben. http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/rundfunkbeitrag-bei-ard-und-zdf-private-inkassofirmen-sollen-gebuehren-eintreiben-a-1118689.html?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter&utm_campaign=derspiegel#ref=rss

Anscheinend kannten die weder den GEZ-Troß und auch der Rundfunkbeitragsservice war bei den Fernsehsendern unbekannt. Der Service hat auch eine Umsatzsteuer. Aber rechtlich durften die in Wahrheit auch nichts.

Alle öffentlich-rechtlichen Fernsehsender haben eine Umsatzsteuer im Impressum. Man ist ja lieber frei kapitalistisch und gemeinst-dumm und verbreitet nicht die Wahrheit und kann Ausland von Bundesländern nicht unterscheiden.

Auch unterschlug der Sender, dass das DDR Recht trotz Einigungsvertrag weiterhin gilt. Die DDR gilt laut Einigungsvertrag § 9 als Bundesland in der konkurrierenden Gesetzgebung. Und auch unterschlug es gerne die Wahrheit in allen Belangen des Sozialrechts (SGB2), Verfassungsrecht und dass auch eine Merkel nicht je offiziell gewählt worden war.

https://www.gesetze-im-internet.de/einigvtr/art_4.html

Vertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik über die Herstellung der Einheit Deutschlands (Einigungsvertrag)


(...)


Art 9Fortgeltendes Recht der Deutschen Demokratischen Republik

(1) Das im Zeitpunkt der Unterzeichnung dieses Vertrags geltende Recht der Deutschen Demokratischen Republik, das nach der Kompetenzordnung des Grundgesetzes Landesrecht ist, bleibt in Kraft, soweit es mit dem Grundgesetz ohne Berücksichtigung des Artikels 143, mit in dem in Artikel 3 genannten Gebiet in Kraft gesetztem Bundesrecht sowie mit dem unmittelbar geltenden Recht der Europäischen Gemeinschaften vereinbar ist und soweit in diesem Vertrag nichts anderes bestimmt wird. Recht der Deutschen Demokratischen Republik, das nach der Kompetenzordnung des Grundgesetzes Bundesrecht ist und das nicht bundeseinheitlich geregelte Gegenstände betrifft, gilt unter den Voraussetzungen des Satzes 1 bis zu einer Regelung durch den Bundesgesetzgeber als Landesrecht fort.

Auszug-Ende


Stalkende Politik-Redakteure und ModeratorINNEN


Mit ihrem lustigen Kuchen und dümmlichen Wahlsendungen, verschleiert das ZDF, dass Parteien nicht je im Bundestag regieren durften, sondern nur das Volk mit ihren Vertretern. Daraus erfanden Volksvertreter Parteien, anstatt Partei für das Volk zu ergreifen. Und diese Parteien sind nur für sich, aber nicht je fürs Volk da, deshalb hatte das Grundgesetz genau das verboten: Parteienkram.

Die Politiker sollten in der Lage sein, für das Volk zu sprechen. Die Volksvertreter treten aber heutzutage gegen das Volk und labern psychotische (realitätsfremde) Grün-Rot, Ampel und sonstigen Farbenmist, weil sie die Gesetze nicht wahrhaben wollen und gerne lieber Ausdenkbewahnte sind und sich feige in einer Parteigruppe verstecken.

Aber die Politik-Redakteure umgeben sich gerne wie Fanhühner mit den Parteistars. Stalkende Redakteure, mehr nicht, aber die Hannelore, hat ja auch nur eine Umsatzsteuer im Impressum. Gewerbliche Politikerin, Privattrupp Bundesverfassungsgericht 2016: Parteien dürfen nicht Mitglied des Bundestags sein

Die hat nichts je mit NRW zu tun. Die ist ja nur eine Firmenchefin.




1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Medien & Entertainment & Presse

Update9 Shades of Grey & GZSZ & Silvester in Köln & RTL & Fickie Fickie ISIS Sex
Update1 Sendungsbewahnte Aerzte aus Koeln : Klinik am Suedring auf SAT1 - Terrorismus & Menschenhandel
Update21a BILD Zeitung - ARD - RTL & SAT1 Scripted Reality Polizei & Verbot durch Innenministerium NRW & Trovatos
Update5 DSDS RTL zeigt blauen Dieter Bohlen - RTL & RAF & AIDAluna Daniel Kueblboeck - Spanien & die Loveparade
Update7 Rundfunkbeitrag in EU & sauteure gemeinnuetziges ARD & ZDF & Polen & Staatsvertrag
Update1 Berliner Tagesspiegel im Propagandajargon von einst - die Westmächte - anti-Russland
Update2 Nazi KZ Spruch Jedem das Seine - strafbar? Und bei Robbie Williams - der alte Kaiser Wilhelm II. Spruch
Update6 Der SPIEGEL Islam Pegida NSU CharlieHebdo & Schizophrenie & Psychiatrie Duesseldorf Koeln
Update20 Privatsender WDR der freien Unternehmer und Werber gegen die Einwohner von NRW - Verbrecher gegen das Arbeitsrecht - Sozialrecht - Verwaltungsrecht - Lohnsteuerrecht - sogar der WDR Ombudsmann wurde Opfer - ARD ZDF & gewerbliche Drueckermafia Rundfunkbeitragsservice - WDR tut auf Presse - Dualer Rundfunk ist pfutsch - WDR galt bereits zuvor als Staatsfeind und Gemeinstgefahr und zu russisch
Update10 Krimineller Rechtsanwalt Barner & Terrorist Robbie Williams & Auftragsmoerder
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Medien & Entertainment & Presse

Recherche Tipps - Gesundheit - DEHOGA Tarifvertraege fuer Patiententransport in Helios Kliniken und Privatstationen verboten - aber es gibt sie trotzdem
Recherche Tipps fuer Presse - Blauhelme fuer NRW - Aufloesung des Bundeslandes wegen Holocaust-Verbrechen
Vorsicht ! Nutzen Sie einen Computer oder Handy mit Microsoft Software dürfen Sie KEIN Krimineller sein - auch Kinderficker sind verboten - sind Twitter & Facebook wegen Microsoft zu verbieten ?
Update2 Darum gibt es keine Musik-Tipps mehr & DVD & Sport wegen Psychiatrie Psychologen & KO Tropfen & Organisiertem Verbrechen & DSDS & Psychiatrie
Update1 Pressemitteilungen fast eins-zu-eins zu veroeffentlichen ist Werbung & ots news aktuell der dpa & Sabotage

 Leserbriefe & Gegendarstellungen Funktion online wegen Vandalismus nicht mehr möglich. Viele sind sowieso sittenwidrige Paid Trolls.

Kommentarfunktion für Leserbriefe nicht mehr online möglich wegen Online Vandalismus und Cyberwarfare und deren Verstoß gegen die Nutzerbedingungen.


    Zufällig ausgewählt
Die Scheinselbständigkeit soll bekämpft werden. Unlängst wurde entschieden, sogenannte Honorarärzte und Konsiliarärzte in Kliniken sind in Wahrheit Angestellte. Das wurde mehrfach schon veröffentlicht. Lohnsteuerkartenärzte. Dank eines Urteil des Bundessozialgerichts flog auch noch auf, dasselbe gilt für sogenannte Kassenärzte, die angeblich niedergelassene Ärzte sind und Freiberufler sein wollen, aber es nicht sind. Die gesetzlichen Krankenversicherungen müssen also nun Lohnsteuerkarten für deren Ärzte nun ausfüllen. Und die Privaten Krankenkassen müssen auch mal umrechnen. Das Gejammer mit "Das zahlt mir die Kasse nicht". Die Polizei muss nun gegen die Gehaltsunterschlager vorgehen. Update1 = Einschub 01.Februar 2015 Arbeitszeit GKV Arzt Update2: 24. Dezember 2015 Sie kennen das Gezeter der Praxisärzte: Das zahlt mir die Kasse nicht, wenn Sie als Patient um eine Behandlung oder Untersuchung bitten, weil es Ihnen schlecht geht. Sie fühlen sich krank. Oft kommt dann dank des Impressums heraus, Ärzte haben keine Kassenzulassung. Nun ist es so, dass Kassenärzte im festen gesetzlichen Zeitkorsett arbeiten müssen, das steht nun mal im Gesetz der sogenannten Vertragsärzte, doch Ärzte halten sich für Selbständige, doch das waren die nicht je. Entscheidungsfreiheit haben die ja nicht. Die arbeiten weisungsgebunden mit "Das zahlt mir die Kasse nicht" und Behandlungsvorgaben und Untersuchungsvorgaben. Update3: 14. Oktober 2017 Zusatzversicherung PKV oder überhaupt PKV, was soll man wählen, Behandlungen vom Chefarzt! Wie toll ist das!? Eigentlich illegal, denn Chefärzte und Professoren berechnen immer extra und das dürfen die gar nicht, es ist komplett illegal, denn die sind dann Scheinselbständige, gewerblich tätig und das dürfen Ärzte nicht. Die sind Personal vom Krankenhaus, so ist das private Onkel Doktorchen so privat, daß er gar nicht je im Krankenhaus tätig ist oder je dort tätig sein durfte, denn Privatstationen sind auch verboten. Hier geht es um Versicherungstipps, PKV, GKV, aber auch um Arbeitsrecht und Arzthonorare. Update4: 19. November 2017 Privatstationen sind laut vielen Ländergesetzen, nämlich den Krankenhausgesetzen der Bundesländer, verboten. Wahlleistungen kann man jedoch dazubuchen. Das heißt, für alle in der Bundesrepublik Deutschland darf es nur die übliche GKV geben plus Zusatzversicherung, wenn die Wahlleistung erwünscht ist. Aber Krankenhäuser müssen keine Wahlleistungen anbieten. Bekannt ist übrigens eine Art ausländischer Patienten-Tourismus von Rußland und arabischen Ländern nach Deutschland. Die buchen sich angeblich direkt ganze Krankenhaus-Etagen. Logisch, daß dann irgendwann mal der Privatstationsquatsch verboten worden ist. Doch viele Ärzte wollen gerne privat Kasse machen und Patienten direkt eine Rechnung schicken, als ob der Arzt nicht beim Krankenhaus Angestellter sei oder beim Staat, denn der Arztberuf ist Öffentlicher Dienst und Teil der Verwaltungsgerichtsbarkeit. Dann flog bereits vor vielen Jahren auf, daß Psychiatrien ihre Patienten zwangsarbeiten im Krankenhaus lassen, als nicht sozialversichertes, nicht lohnsteuerkartenabgerechnetes Personal. Immerhin können dann die Patienten SGB2 beziehen. Man arbeitet ja und ist fit für mehr als drei Stunden Arbeit pro Tag.


    Statistik
» Artikel online
787
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
2225556
» Anzahl Ressorts
10

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser - sortiert nach Länderranking samt Flaggen. Sehen Sie keine Statistik hier, deaktivieren Sie den Adblock - der den werbefreien Flagcounter sperrt.

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2018
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro