Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen - Resolutionen - Menschenrechte - United Nations
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Lifestyle
» Medien & Entertainment & Presse
» Politik
» Reisen Touristik Urlaub
» Terrorismus
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse
Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.

Ende Präambel

Artikel 25 Grundgesetz Völkerrecht hat Vorrang, somit die United Nations Resolutionen und die Anerkennung der dortigen Mitgliedsstaaten als souveräne Einzelländer. Eigentlich war ein Zusammenschluß von West-Berlin mit der DDR und BRD nicht je völkerrechtlich aufgrund alter Verträge erlaubt. West Berlin durfte nicht je Teil der BRD werden. Die Berliner galten immer als gefährliche Dumme. DDR und BRD waren zwei einzelne und separate Deutsche Mitgliedsstaaten seit September 1973 in den Vereinten Nationen. Die DDR war bisher das einzige Volk der Neuzeit, daß ohne Umbenennung in einen anderen Staatsnamen einfach ihren eigenen Staat aufgegeben hatte. Die Deutsche Demokratische Republik völkermörderte sich selbst. Andere trennten sich kackfreck mit Bomben und so, kennen Sie ja schon, Krieg ist gut für die Waffenindustrie - aber laut United Nations: verboten.


Das Grundgesetz ist die Staatsverfassung der BRD und Teil der staatlichen Souveränität. Ausländer, also nicht-Deutsche, beachten bitte auch das Einführungsgesetz des BGB § 7 (EBGB). Es gelten aber auch Artikel 25 Grundgesetz, 1 GG Absatz 2 - leider hält sich eigentlich nicht je eine deutsche Behörde, Polizei oder Gericht daran, trotz Artikel 20 Grundgesetz Absatz 3.

Im Zweiten Weltkrieg und davor pochten besonders die Juden darauf, auch im Deutschen Reich immer nur nach eigenen jüdischen Gesetzen leben zu dürfen. Deshalb bekamen sie dann ihre Juden-Ghettos. Juden waren nicht je echte Israelis. Die waren schon in der Zeit der BIBEL zwei verschiedene Königreiche und Staaten. Palästina ist noch was Anderes.

Im Auftrag der Vereinten Nationen wurde erforscht, wer die Juden in Europa wirklich sind. Völkerwanderungsmäßig sind die Juden in Wahrheit Italiener. Sie breiteten sich mit dem römischen Reich, quasi mit Julius Cäsar aus.
Link zu den Vereinten Nationen: http://www.un.org/en/holocaustremembrance/docs/pdf/Volume%20I/The_History_of_the_Jews_in_Europe.pdf

Die Bundesrepublik Deutschland erlaubt den Juden, Sinti und Roma nach ihren eigenen Gesetzen zu leben, laut § 7 EBGB. Ob das wirklich völkerrechtlich erlaubt ist, weil dies einer Fremdkolonie entsprechen täte, außerhalb den Hoheitsgebieten von Botschaften und Konsulaten, zweifel ich noch an.

Angeblich verteilen einige "ausländische Restaurants" in Düsseldorf "Botschaften", deshalb seien darin Deutsche und NRW'ler nicht wirklich erwünscht und werden teilweise durch Überfälle rausgemobbt, auch in den Wohnungen der Deutschen.

Adolf Hitler, der "ex-Diktator", der übrigens ein Österreicher war, wurde in der kleinen Grenzstadt Braunau geboren. Er war keine braune Sau, sondern ein Braunauer. Das verwechseln heutzutage auch noch immer sehr viele. Aber das Deutsche Reich war bekannt für den Shit der Pharma-Industrie. Drogen auf Rezept. Noch immer, übrigens. Da meckert keiner. Hauptsache Shit. Meine Nachbarn mögen alles an Drogen, Scheiße und Hundekacke samt Pisse riechen. Ich nicht. Es entspricht nicht sauber und rein, muß es sein. Wer hier ordentlich ist, wird überfallen.

Bei einigen artet das dann aus in Drogenshit und Kot. Jetzt wissen Sie, warum es mal Hitler und Mengele gab. Die Erforschung der Dummheit, eine virale Erkrankung übrigens.

Am besten sieht Achtung Intelligence mit Mozilla Firefox aus. Umlaute in den Hauptüberschriften der Artikel sind wegen Server-Veränderungen fehlerhaft und werden dort mit ae, ue und oe ersetzt.


Auswahl beliebter News, die die 00er erreicht haben, Ressort Medien Entertainment Presse , die Nachrichten der letzten 7 Tage von Achtung Intelligence kommen was später, die suchtkranken Starkraucher hier im Wohnhaus hatten mal wieder alles in meiner Wohnung mitvermieft, dito der Gestank von anderen Wohnung mit fauler Milch. Die Nachbarn können weder ohne Suchtnuckel noch ohne Faulessen leben.

Platz 1 Gesundheit - Menstruation Haemophilie und Willebrand-Syndrom

Platz 2 Update5 Al Qaeda Psychiater & die Bande der USA & Merkel - ist Barack Obama Fake?
Platz 3 Update42 Helpster Gehaltsschulden & Holtzbrinck Verlag insolvent? Amtsgericht Düsseldorf & 0 Strafverfahren & Costa Canaria & Flughafenbrand Düsseldorf
Runner Up Update7 Nazi Diktatur von Merkel Bundesregierung & Bundesverfassungsgericht & aktueller Holocaust

Gestern neu: Update1 Bundesfinanzminister Schäuble lobt den Zoll - doch der versagt in Wahrheit - und bei Ware made in China

Update21 Der Öffentlich-Rechtliche Sender WDR wurde Privatsender - fordert aber Pflicht-Abogebühren via Rundfunkbeitragsservice von allen Einwohnern - bricht Urteile des Bundesverfassungsgericht - sind illegal nicht gratis - keine Pflicht-Grundversorgung - brechen Arbeitsrecht - Sozialrecht - Lohnsteuerrecht - WDR Ombudsmann wurde Opfer

Wegen langen Sicherheitshinweisen, scrollen Sie bitte runter, zu den News, die Sie eigentlich hier direkt oben lesen wollten. Vermissen Sie News, die Sie gerade nicht erreichen können, ich update seit einiger Zeit drei verschiedene News. Wurde Ihre gewünschte Nachricht, nicht als gelöscht unterhalb der Statistik rechts gemeldet, ist diese noch immer in Bearbeitung. - bitte begehen Sie weniger - besser noch gar keine Verbrechen. Es gilt das STGB, eigentlich wegen 25 GG das Völkerstrafgesetzbuch auch. Dankeschön.

Sicherheitshinweis, Stellenangebot, Gesundheit, Heilberufsgesetz = Verwaltungsrecht, Konvertierung eines Wohnhauses in ein Krankenhaus mit Intensivstation besonders für nuckelsüchtige stinkende Raucher, Junkies, Geschlechtskranke, Ekelgeruchsfans mit Blutallüren, 21. Oktober 2019, 08.13 Uhr Das Wohnhaus Wickrather Str. 43, Düsseldorf, möchte rasch in ein Krankenhaus konvertiert werden, dafür werden Spezialisten gesucht.
Hier wohnen primär Starksuchtkranke, die Verbrechen lieben und begehen. Oft riecht es sogar in Nachbarswohnungen durch die Junkies nach Raucherraum von Psychiatrien oder nach Krankenhausekelgeruch. Gammelfleischgeruch samt Menschenfleisch mit Blut erinnern an eine blutrünstige OP. Der Gestank, teilweise Klostergruftgeruch, sind widerwärtigst. Bis auf ich, stört sich keiner an dem Ekel durch die Stinker und Suchtkranken. Da die Schön Klinik, nur geradeaus links, so 20 Minuten zu Fuß entfernt fast ist, oft nicht hilft, deren Personal ist Fake, deren PflegerINNEN weisen regelmäßig Patienten und Notfälle ab und die katholische missio e.V. sonst als bumsfideler Ostblockpuff-Fan bekannt ist, gerne hier ein stinkendes Heim für perverse Leute machen wollten, mögen die doch bitte dann das Areal konvertieren und mir dann die 2 Millionen Euro noch ausbezahlen. Die Bewohner samt Eigentümer sind anscheinend primär für ein Knastkrankenhaus oder ein geschlossenes Heim geeignet, besonders wegen Eigentumsentzug, Vernichtung von Mietwohnungen auch und Starkverluste. Die Stadt Düsseldorf stinkt gerne und ist primär nur für klerische Dummtröten geeignet oder Ostblock-Bordelle, Junkies, Alkies, Stinker und Asiaten. Für Westdeutsche ist Düsseldorf nicht geeignet, das Naturschutzgebiet ist nicht geeignet für hundelose Personen und für nicht-Ostblock-Zossen.


Sicherheitshinweis, Correctiv, Aktien, Börse, 55 Milliarden Meldungen, Ermordung von Massoud, Afghanistan, USA, 11. September 2001, USA, NYC, Pentagon, Lügenpresse, Dumme Aktionäre auf Hinterwäldler, gefährlichste Stars, 21. Oktober 2018, 06.26 Uhr Ich las nur einen Miniteil eines Artikels auf einer ARD Website. Das Correctiv stammt eigentlich aus ca. 2004 und die sind KEINE Fachpresse. Es gibt noch so einen Rechercheverbund, die auch ziemlich eher mickrig wirken, was andere alleine schaffen und eh schon so immer bekannt war, weil früher nämlich die Aktienunternehmen es selber immer erzählt haben und einige Journalisten gerne fantasievolle Geschichtchen erfanden, anstatt die Wahrheit. Ich erinnere die Profis an die EM.TV PK im Bayerischen Hof mit dem Kloiber in Bezug auf die Absichtserklärung. Ich war damals für DER SPIEGEL dort. Auch der mdr war ein bekannter Aktienzocker, ein öffentlich-rechtlicher Sender.
EM.TV - von den volldummen Musikfans als Europa MTV Sender gehalten und deswegen mich überfallen ließen - hatte eine höhere Marktkapitalisierung als die Deutsche Lufthansa vor fast 20 Jahren. Nämlich einen Wert von über 40 Milliarden DM, also über 20 Milliarden Euro. Später fielen die Autorennleute der Formel 1 (auch Teil von EM.TV) - von anderen Deppen für die alte WDR Musiksendung Formel 1 gehalten - Triebtäter zu sein. Bei dem Rennteam Toyota hatte ich verschiedene Jobs angeboten bekommen, Formel 1 Pressechefin für Consumer Press, Hospitality Chefin (andere erfanden daraus Krankenhaus-Chefin) und mehr. Ich sagte eigentlich primär ab wegen Stalkinggefahren und Attentatsgefahr gegen mich. Das Team Toyota wies sogar auf gefährliche Journalisten beim Gespräch hin.
Auch die Ermordung von Massoud, 09. September 2001, geht quasi auf das Konto der Presse zurück und die wollte danach auch nicht die Wahrheit haben. Massoud war ein Freiheitskämpfer in Afghanistan und hätte damals schon für Frieden sorgen können, doch die Unglücksgeilies, egal ob Psychiater oder Presse, wollten lieber weiterhin jahrelang Krieg. Daraus folgte dann der 11. September 2001 in NYC, auf die World Trade Center, Pentagon und beinahe auf das Weiße Haus, Washington DC. Andere Dumme hielten das Weiße Haus für ein Verwaltungsgebäude der Psychiatrie in Düsseldorf "Grafenberg".
Es handelt sich primär also um fiktionale Presse, die sich gerne eins ausdenkt, die sich an Unglücken aufgeilen, wie die Welt der Psychiatrie und Therapeuten auch. Die Journalisten können oft auch nichts, also wirklich null Bildung. Die Ressortchefs und Chefredakteure sagen ja oft "na dann schreibste irgendwas" - das ist dann auch Irgendwas, was dann gedruckt da steht.
Die Presse ist primär übrigens KEINE in Wahrheit. Das sollte bei allen Schulwissen sogar noch sein. Die Presse untersteht dem Verwaltungsrecht und hat eine öffentliche Funktion in fast allen Bundesländern der BRD. Sie muß als sogenannte vierte Macht und Behörde laut Landesrechten, obwohl nur 3 im Grundgesetz stehen (Judikative Exekutive Legislative), eine echte Behörde sein, sei es beamtet oder TVÖD. Sind die aber nicht. Die sind lieber nur privat, private Firmen, - also Irgendwer, nicht aber ein echtes Sprachrohr der gesetzlichen Presse. Ach ja die Krankenkassen waren auch oft damals fiese Spekulanten. Deshalb sind die 55 Milliarden, über die man auf der ARD Webseite las, die das Correctiv gefunden habe, absolut lächerlich und quasi nur ein Unternehmen betreffend. Daß mit den Krankenkassen war auch schon immer bekannt und vor fast 20 Jahren auch immer veröffentlicht worden. Einiges ging bei einigen männlichen Journalisten auf deren Bundeswehr-Zeit zurück, daß die dann viele Jahre später lieber logen. Andere waren anscheinend DDR unterminierte.

Eigentlich waren die Banker und Broker oft notgeil, und jünger als man dachte, sie alle haben oft viel Fantasie, die Presse auch und irgendwie sollte man das noch einmal wegen den Insidergeschäften, von mir schon so vor weit über 10 Jahren ausgesagt, mal klären.
Grundsätzlich hatten Polizei, Staatsanwaltschaften und der Rest keine Ermittlungsbock. Die arschen gerne herum und spielen Fernsehen oder so. 55 Milliarden ist eher zu niedrig die Summe. Der Crash des NEMAX ist ein Teil davon, die Anekdoten von ex-RTL Chef Thoma über Kirch Media (SAT1-Pro7 etc) auch, Lehman Brothers Krise, sagte ich quasi live per Email / FAX aus, das war auch allen scheißegal. Die Behörden geilen sich an Crashes - die von der Presse künstlich hochgeschaukelt werden und quasi orchestriert werden.
Der Aktienmarkt und die Finanzgeschäfte unterstehen übrigens nicht Bundesrecht, sondern sind laut Grundgesetz Landesrecht in 74 GG. Natürlich sind EU-Recht und UN-Recht höher. Da fliegt dann auf, eigentlich war ja mal so alles wieder nicht erlaubt und der Rest war von den Grundrechten des Grundgesetzes auch nicht so legal. Aber wie war das noch - legal illegal scheißegal. Hauptsache Schampus und Kaviar und tolle Yachten.


Sicherheithinweis, ongoing Holocaust, Terrorismus, MIPCOM 2018, 11. September 2001, NYC, WTC, Pentagon, USA, Lebensgefahr, Attentate auf Film, Funk, Fernsehen, Musiker, Presse, BETAFILM, ZDF Enterprises, Handelsblatt, SZ, dpa, Blickpunkt Film, Köln, Cannes, Düsseldorf, Berlin, kontinuierlich seit ca. 2001 , Al Qaeda, ISIS und Psychiater in der BRD, Tsunami 2004, Tod / Mord Hollywood-Schauspieler Robin Williams (nicht zu verwechseln mit dem englischen Sänger Robbie Williams), Stupid German Money, 20. Oktober 2018, 06.07 Uhr Bis gestern lief die internationale Fernsehprogrammfachmesse MIPCOM in Cannes. Ich war dort von 1996 - Frühjahr 2005 MIPTV MIPCOM Korrespondentin. Viele Produktionen, über die ich diese Woche auf z.B. DWDL las, einem Fachmagazin, sind so alt, daß ich kotzen könnte. Etliche angeblich aktuell-neueste Fernsehproduktionen sind vom Attentatsjahr 2004, davor und kurz danach, auch Milk & Honey.
Liebermann ist eine weitere alte, wie eigentlich die bereits laufende Serie Charité auch. Serien, Filme egal was, uralter Tobak, eventueller Snuff und ständig neu gedreht, wie es auch bei Alarm für Cobra 11 war / ist? Trance-Film-Drehs mit Voodoo Drogen aus Afrika oder wie? Mir ist es selber passiert, auch mit Hollywoodproduktionen, ohne daß ich es je bewußt wußte oder offiziell engagiert worden war. Man weiß nichts, denkt man hat es geträumt. War aber echt. Man wird / wurde entführt.
Betafilm Leute wie Moritz von Krüdener etc und die damaligen Fernsehleute wissen vielleicht mehr. Etlichen wie mir war bereits im September 2004 der Tsunami von Dezember 2004 bekannt. Etliche wurden wie ich um Hilfe gebeten. Psychiater verhinderten die Ermittlungen und Vermeidung des Tsunami. Man wurde in die Psychiatrie geschmissen. Psychiater sind Unglücksgeilies.
Man kann sogar den 11. September 2001, NYC, Pentagon, World Trade Center als Snuff der Psychiatrie und vertauschten Ärzten und Attentätern und Namensähnlichen bezeichnen. Andere hielten es für Terrorhinweis auf den Düsseldorfer Tennis World Team Cup. Es ging um Moussaoui, Musso, Moussa und sonstige Schreibweisen.
Olli von damals BETA weiß vielleicht auch noch mehr, der wurde mit dem Olli Dietrich namentlich verwechselt. Viele Fernsehfachmanager und Fachpresse sind seit Jahren Opfer u.a. von Nervengift, teilweise ausstrahlend auf Sitzbänken draußen oder einzelne Segmente wie Treppenbereiche, bei den Medienveranstaltungen u.a. in Köln, Medienforum und woanders. Sogar Petra Müller und Lutz Hachmeister war alles scheißegal.
Auch auf einem Schiff im Rahmen des Medienforums waren etliche Opfer. Andere krepierten nur an Flachbildschirmen, früher die Rolltreppe runter im Palais in Cannes, da wo man direkt von der Rolltreppe früher drauf guckte, wenn man nach unten fuhr, oder auch am Flatscreen des ZDFE Messestandes, wenn man daran seitlich vorbei ging.
Es gibt aber auch Putzmittel, die psychedelisch wirken, sei es in Krankenhäusern da bei den Sauerstoff-Leitungen - da ist eine Glasfläche vor - eine Zeit, egal ob EVK unten in dem ursprünglichen NFP-Bereich oder auf Etagen in der heutigen Schön Klinik (bzw. Heerdter) oder teilweise bei einigen Ärzten, wenn die im Erdgeschoß Schaufensterfläche haben. Opfer waren u.a. der heutige Handelsblatt-Chef Hans-Jürgen Jakobs, Sascha Gorkow, alle eigentlich auch beim medienforum im Saal zur Vorstellung "Tanz mit dem Teufel" etc. inklusive Producers Awards und draußen. Ich sagte aus, es war allen inklusive Polizei, Behörden scheißegal. Es gab exorzistische Attentate wegen "Tanz mit dem Teufel" (es ging um die Entführung eines Sohns von Dr. Oetker - die Kuchenmischleute). Täter kapieren nichts. Die verschwundene Peggy Knobloch ist ebenso Opfer des Komplotts und viele andere. Auch gab es weitere Unklarheiten bei einer anderen Veranstaltung von RTL, Schauspielerin (mit dem freundlichen Sittler etc). Es ist viele Jahre her. Und nun las ich die Woche von den uralten Serien, von damals. Ähnliches passiert bei US Kinofilmen. Teilweise auch bei Drehs in Deutschland und deutschen Filmen. Also Vorsicht, es gab auch Attentate wegen des WDR, meiner damaligen Chefin und mir und nebenan saß ein Schauspieler von Alarm für Cobra 11 und noch jemand, am Nachbartisch. Das war in Düsseldorf, in der Nähe der Börse.
Vorsicht vor allen Drogen und Psychopharmaka, die wabern durch Wände, Fußböden, Waschbecken etc. Super-KO-Tropfen, gezielte gesprayte Bereiche wie auch gezielt ECHO 2003, ICC Berlin.
Die Szene ist primär Party People Party People Yeah Yeah im gehobenen Stil, der dann doch eher einer elitären Kunst-Puff-Szene erinnert, teilweise der Kunstakademie Düseldorf ähnelt, mit Leichenschmaus auf Champagner. Eine südkoreanische Professorin, ich war weit nach 2005 ihr Model bei einem solchen Fotoshooting im echten Fotostudio, macht derartige Fotos, viele Parallelen also zur Entertainment-Szene.
Die Party People Szene war mir immer schon zuwider, immerhin in Cannes und woanders, sind die Getränke und Speisen erlesener, aber es bleibt doch bei Aciiiiiiid Aciiiid, Tekkno Dummfreaks in Wahrheit. Junkies, die jedem Psychiater freiwillig die Geschlechtsteile lutschen, sich niederknien für Psychopharmaka und diese sogar in Fernsehnachrichten promoten, wie ein Billigstheimer an Advertorial für den ongoing Holocaust gegen Alle und Jeden.
So sind Juden auch. So ist die deutsche Entertainment Szene, egal ob BRD oder DDR oder die sonstigen nicht-Deutschen in der BRD-Szene - doch nur wie dumme Amerikaner und Hollywood-Stars. Sie rennen zum Gehirnklempner, lassen sich Drogen rezeptieren, alle Psychopharmaka sind drogenidentisch und sind NUR so etwas - tun auf therapiefreudig (logo Drogen) und sind gleichzeitig Betäubungsmittel und hoffen, daß KO Tropfen deren Leben rettet und daß sie nichts mehr mitbekommen. Hat was von Vietman War, einer Jane Fonda, Woodstock und nun mal Matratzenparties als man Teenie war.
Suff, Klammerblues, Kiffen, elitär versuchen zu tratschen in einer Runde, vielleicht sogar im typischen Alternativlook mit Latzhose, das aber in der Entertainment-Szene anders gekleidet auf Teuerstniveau mit Schampus auf Staatskosten. Entweder bezahlt vom Land NRW etc bzw. steuerlich absetzbar.
Und doch nur sind es Hodenlutscher und Mösenlecker der Psychiatrie, den Klappsenbanden hörigst erlegen oder nun mal den Dealern, der Rest, der rügt, fliegt auch da rein wie im KZ-Alter, trotz Rügen durch die ehemalige Justizministerin des Landes NRW, Roswitha Müller-Piepenkötter. "Geiselhaft durch Ärzte" = Holocaust, Zwangspsychiatrie, im Deckmäntelchen des Entertainments und der Pressefreiheit, in Wahrheit ist Terrorismus und Völkermord. Na, dann Prost. Tretminen und Nevengift ist der Szene scheißegal, die Nachbarsredaktion macht 'ne Coproduktion mit Hollywood irgendwann draus. Gibt reichlich Einspieleinnahme und so. Echt fette Knete.
Die Szene ist allgemein menschenverachtend, ehrverletztend und ein ekliger Mob. Sie bricht das Grundgesetz überall, pocht aber auf Pressefreiheit, die sie als das Gesetz und Recht der freien Erfindung und kunstvolle Lüge auslebt. Seit 1990 gilt das Grundgesetz, die Verfassung der BRD, nur noch für das Deutsche Volk. Das heißt, niemand der Szene ist Deutsch.
Sie ist ekelpervers, natürlich nicht alle und nicht jeder, und hat den Film "Einer flog über das Kuckucksnest" nicht je verstanden oder gesehen. Bei uns sahen wir den Film im Chemie-Unterricht im Gymnasium. Mehr als Sucht, Drogen und Alkohol und Vollfreaks, also ein Haufen unzurechnungsfähiger und geschäftsunfähiger Mistleute, die mit Milliarden um sich schmeißen sind die nicht. Die brauchen ihre Drogen auf Rezept und ihren Psycho-Ekel. In meiner Sache ging es vor Jahren mal um Überfall in der Duschem bzw. als ich unter der Dusche stand. Quasi wie ein wenig im Film "Psycho". Ansonsten ist der Markt gerne voller Alzheimer's, wo man nicht weiß, ist die Person gerade KO getropft worden, ein Doppelgänger oder krank. Allgemein bekannt sonst als Gehaltsalzheimer-Tollwütige, Tariflohn-Lohnsteuerkartenbetrüger. Alle dasselbe Benehmen mit Massenmördern an der Seite.
Wird verschoben in. Update4 Terrorismus auf der MIPCOM - wenn perverse Fernsehmanager Weltkriege verursachen MIPTV & London Grenfell Tower & Hauptsache aus Facts werden Fiktion oder umgekehrt oder Dauer-Snuff im fiktionalen Mäntelchen



Überschrift Wort    bessere SuFu

Update2 Seuchengesetze -Drogen Supermärkte netto & Terrorismus - Horror Werbung bei Penny und AEG

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 27. Jun. 2016., 21:29:43 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Terrorismus | Leserzahl : 1083
| Rating :

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren mit Update vom 15. Juni 2018.
Die Werbeindustrie spielt noch immer verrückt. So richtig Werber waren die eh nicht, sondern entlaufene Horror-Freaks aus den Klappsen. Opfer wurden AEG und der Supermarkt Penny. Darüber flogen Ekelverbrechen auf und auch die Loveparade-Planungen. Update1: 02. November 2017 Ekliger Zigarettenrauch im Supermarkt, Drogengeruch, und irgendwie wirken einige Supermärkte oder manchmal auch Drogerien nicht mehr normal. Hier das Sicherheitsupdate, das zuvor ganz oben auf Achtung Intelligence auf allen Seiten stand. Update2: 04. November 2017 Das Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz - IfSG) scheint auch nicht oft angewendet zu werden, denn es zählt auch für Supermarktpersonal und alle, die mit zahlreichen Lebensmitteln beruflich zu tun haben.

AEG - Carrie mal anders

Aus Erfahrung Gut ist in der BRD am Verrecken. Denn der neue Backofen wird nicht von Desperate Housewives oder von Carrie "Sex and the City" beworben, sondern von der blutüberströmten Carrie.

Sissy Spacek stellte sie 1976 in den Film von Brian de Palma dar. https://de.wikipedia.org/wiki/Carrie_%E2%80%93_Des_Satans_j%C3%BCngste_Tochter

Penny - The Shining


Horror-Erlebnisse mal anders gibt es bei Penny mit den Zwillingsmädchen. Der aktuelle Werbespot adaptiert dabei The Shining, einem klassischen Horrorfilm mit Jack Nicholson aus dem Jahr 1980 von Stanley Kubrick. https://de.wikipedia.org/wiki/Shining_(1980)

Es gab auch Verbrechen im Stil des "Jokers" von Robbie Williams. (www.robbiewilliams.com ) Attentäter und Erbschleicher verwechselten ihn mit dem später angeblich sich selber getöteten Schauspieler Robin Williams.

Horrorverbrechen



Die Filme zählen zu den Düsseldorfer Stephen King und Clockwork Orange MK Ultra und Operation Paperclip Verbrechen. Menschen werden gefoltert, damit sie gratis Werbestreifen kreieren. Das entspricht den Original-Menschenforschungsverbrechen, aber viele Marketeer und Forscher und Studenten sind notgeil, als perverse Verbrecher endlich in ARD und ZDF-Sondersendungen dargestellt zu werden, damit endlich über sie nachrichtlich weltweit berichtet wird.

Zahlreiche aktuelle Fernsehspots und aus vergangenen Monaten entstanden unter Schwerstfolter ab ca. 2004. Einige Ekeltäter bezeichneten diese als Haßloch-Verbrechen.

Marktforschung als Karadzic-Marketeer-Forschung von Kroaten durchgeführt ?


Haßloch ist jedoch in Wahrheit eine kleine Stadt in Deutschland, in der in den dort örtlichen Supermärkten andere Produkte und neue Verpackungen in den Regalen standen, um zu testen, ob die Einwohner auch die neuen Produkte kaufen täten. Auch neue Werbung und andere Werbung wurde teilweise in den örtlichen Zeitungen geschaltet. Das heißt der lokale Markt dort war anders als der in der Bundesrepublik Deutschland.

Angeblich waren Düsseldorfer Ärzte, auch ausländischer Herkunft, involviert. Auch studentische Fachkräfte bzw. Studenten der Fachrichtungen Medizin, Psychologie und perverse Polizisten und Scriptwriter, angeblich auch aus der Scriptwelt von NSU, Criminal Minds und andere galten als Tatverdächtige. Angeblich war Stephen King, selber aktiv beteiligt oder entführt worden.

Andere Gerüchteküchen berichteten, es ginge auch um das sogenannte Hänsel & Gretel-Projekt der Horrorbrüder Grimm und der damaligen Kinderfickermafia und Superreiche wurden in Wahrheit alles finanzieren, darunter Hollywood-Stars. Als Folge der Nichtermittlung entstand dass Loveparade Unglück mit mehr als 600 Verletzten und mehr als 20 Toten in Duisburg.

Hauptsache dumm und pervers


Andere konnten nicht zwischen Well-off (viel Geld) und Social Welfare (Sozialhilfe) unterscheiden. Andere erfanden daraus das Prinzenhaus der Welfen (Ernst August von Hannover). Catherina Zeta Jones, die Ehefrau von Michael Douglas galt als tatbeteiligt. Es ging um Eifersuchtsverbrechen.

Last not least, ging es darum, dass angeblich Kanzlerin Merkel (damals war noch Kanzler Schröder im Job) und die heutige Truppen-Ische Ursula von der Leyen, nicht mit Werbung klar kamen und BWL auch nicht verstanden. Sie wollten einfach stehlen: Marketing Konzepte und Firmen-Ideen.

Es ging aber auch um den frühen Tod einer Poltergeist-Darstellerin. 1982 drehte Steven Spielberg den Film https://de.wikipedia.org/wiki/Poltergeist_(Film)

Geistige Verflachung mit Flachbildschirmen


Die Misere in der BRD fing - mal abgesehen von Drogen, Alkohol, Psychopharmaka - an mit Flachbildschirmen und besonders Plasma TV. Mit der flachen Glotze (nicht ein normaler Laptop) verflachten viele Menschen neurologisch und intellektuell. Riesenbildschirme beeinflussen angeblich hypnotisch EEG-Wellen.

Ganz gefährlich sind die Monitore mit Brillenfunktion, wie aktuell bei einem Samsung-Handy. Realität und Fernsehen und Computergames verschwimmen. EEG-Tests und MR sind dringend angeraten, um Drogen und Psychopharmaka-Abusus oder Gebrauch zu vermeiden.

In etlichen US Kinos gilt Voice2Skull als total chic, Ob diese Technologie USA-weit schon eingesetzt wird, ist Achtung Intelligence nicht bekannt. Dabei wird die sogenannte "Tonspur" des Films unhörbare für andere direkt in den Kopf der Zuschauer eingegeben. Man hört also nicht mit den Ohren, sondern via Kopf oder direkt in auditive Areals des Gehirns. Sozusagen wie ein Geist. Die Patente sind eigentlich sehr alt, viele Jahrzehnte alt.

Werbeverbrechen


Die Düsseldorfer Werbeagentur Team BBDO testete 2004 Ähnliches mit Radiowerbung auf Fensterscheiben. Per Schall wurde Werbung auf Fensterscheiben von Zügen geschallt. Nur wenn man den Kopf an ein Zugfenster lehnte, hörte man die Radiowerbung. Die Tests fand bei mindestens einer Person unter perversen Holocaust-Bedingungen statt.

Es ist unklar, ob die Täter zu den RTL Menschenhändlerverbrechen gehörten. RTL - der Fernsehsender. Der wiederum hat angeblich den Fernsehsender WDR in Düsseldorf bestalkt und attackiert und WDR-Personal auch durch andere Täter entführen lassen. Die wochentägliche Sendung KuK hatte tägliche Star-Livegäste. Angeblich sei Personal von RTL eifersüchtig gewesen. Später galten Schauspieler von RTL-Serien, die aber auch mal Talk-Gast bei KuK waren, als Täter, Snuffer oder Lookalikes.

Lesetipps:

Update10 Düsseldorf Psychiatrie: Al Qaeda & WDR gibt es nicht & Flüchtlinge in Psychiatrie

Update5 USA - WDR Schuld am Krieg in Afghanistan ? Sabotage aus Bayern & Coldplay & Squeezer

Update1: 02. November 2017, 10.45 Uhr

Drogengeruch - Zigarettenmief in Supermärkten - Sicherheitshinweise


Ergänzung, 01. November 2017, 18.12 Uhr, Terrorismus: Allgemeiner Sicherheitshinweis für Deutschland: Betrifft Supermärkte, aber auch Krankenhäuser. Achtung, die Drogensupermärkte, also die normalen Supermärkte und Läden, worin es nach Drogen riecht, besonders aus Personalräumen oder frisch ausgepackte Ware, gehören wahrscheinlich zum "The Shining Projekt", wie es ähnlich in der "Penny"-Werbung zu sehen war. Achtung! Falls in Ihrem Supermarkt es auch oft nach Zigaretten wie in einer ehemaligen alten Kneipe stinken sollte oder nach Drogen, sei es komplett oder punktuell, dann versuchen Sie, also ja SIE, Sie Kunden, sich daran zu erinnern: 1. haben die Ladenmitarbeiter mal gesagt, sie hätten keine Lust, keinen Bock zu arbeiten, 2. Die Arbeit (im Supermarkt) nerve sowieso, 3. werden grantig, wenn man mehrfach oder sogar nur einmal als Kunde vermutete oder tatsächlich faule, stinkende Waren zurückgebracht hat, um diese umzutauschen oder um Erstattung zu bitten?

Die war eine Adaption aus dem gleichnamigen Film mit Jack Nicholson, also eine Mischung aus Unterkühlung (und Drogen im Markt). Dazu gehörte auch das "Verdammte Axt-Projekt" inklusive bereits echt stattgefundener Verbrechen der Scripted Reality Fernsehmafia und leider auch ESC Gewinnerin "Lena" Meyer- Landruth und deren Scripted Reality Start Jahre zuvor. Deren Songwriter (Script Writer) galten als übel involviert in derartigen Verbrechen und viele Lena - andere Nachnamen als die Sängerin - galten ebenso also Tatverdächtige und jüngere als Opfer, hier in Düsseldorf. Auch ging es um Lesbenverbrechen, die mit Ablehnung von Heten nicht klar kamen und weitere Sex-Frusties, die aber nicht je in echt fragten oder wußten - sowieso keine Chance.

Es ging auch mit Scripted Reality "Klinik am Südring", Anwaltssendungen, Barbara Salesch, Richter Hold, Versicherungsdektiv- Sendungen, rückwirkend von Themen bis u.a. eine Inventur vor über 26 Jahren bei damals Belden Electronics in Neuss, es gab damals einen Arbeitsunfall. Auch weitere Krimiserien inklusive Tatort-Serien, Mankell' Verfilmungen und Alarm für Cobra 11 galten als übel involviert. Die galten als perverseste Fernsehgeilies, eventuell nicht je wirklich wach, sondern in Dauer-Trance. Sie wirken wach, sind es aber nicht. Einige andere Täter galten als extreme Stalkerinnen, sie waren aus dem Ausland, heutzutage in diplomatischen oder ähnlichen Positionen unterwegs. Andere gehörten zur Southpark-Mafia sozusagen, der Serie, die machen irgendwie gerne einen Comic daraus. Psychiater sind frustrierte notgeile Stargeilies, sie sind Secret Admirer. Die machen deswegen gerne andere süchtig.

Wenn Sie in einem Supermarkt einkaufen oder im Krankenhaus sind, achten Sie auf die Hygiene, von sich selber, den Patienten, Personal und Gänge, Zimmer etc. Ist es sauber, ist die Ware okay, oder entspricht der Geruch an einigen Stellen oder insgesamt eher einer Raucherkneipe, sodaß man kaum atmen kann oder einer Drogenhölle. Ist er nur an einigen Stellen verraucht, wo kommt der Rauchgeruch her? Drogen und andere üble Gerüche dabei? Wird Ihnen beim Anblick der Ware, Lebensmittel echt übel, vom Magen her? Ist es dem Personal egal oder nicht.

Man hat eher das Gefühl, Supermärkte wollen Drogen und Opium verkaufen und einige wirken wie illegale Hausbesetzer von Mafia-Immobilienmaklern. Ärzte und Krankenhauspersonal wirkten oft nicht echt. Eventuell sind Sie als Supermarktkunde nicht mehr fahrtauglich für den Tag oder 48 Stunden, weil sie das Zeugs eingeatmet haben! Drogen-Selbsttests gibt es im Internet oder Amazon zu kaufen oder im Krankenhaus testen lassen. Auch muß man von Narkotika ausgehen, sogar OP-Zeugs.

Die ISIS Terroristin, die die BRD samt vielen Wohnungen wegrauchen will, so benehmen sich oft auch Bewohner in Wohnhäusern, gehört zu einer besonders in Düsseldorf bekannten Onkologen-Mafia, die sich an Krebs in Wahrheit sexuell aufgeilen. Dazu gehören auch esoterische Heiler und Radiologen, die im Errettungswahn Gesunde erkranken lassen wollen, um dann als Gott in Weiß, heilen zu wollen. Der Rest kann Burn Out von Brand im Körper und Brände im Haus nicht unterscheiden. Radiologen können nicht heilen. Außer die Patienten werden zum Incredible Hulk. Einige Heiler wollen nur ihren Titten-Fetisch ausleben. Andere mögen per se nur Flachbrüstige.

Die esoterischen Heiler, zu deren Dunstkreis gehört der Verschwörungsautor Holey und andere Bewahnte, zählen ebenso zu Menschenhändler- und Zuhälterkreisen. Ansonsten lieben viele Leute gerne Drogenhäuser und Raucherhäuser, weil es Eigentümern und anderen sowieso egal ist. Man möchte fackeln wie im Greenfell Gebäude in London, ein Attentatsplan war das mal kreiert aus Deutschland mit Engländern und Eso-Freaks. Viele Eigentümer stehen in Wahrheit auf Junkies, Alkies und Starkraucher, weil deren Mieter endlich genauso böse und widerlich sind, wie die Eigentümer. Nur mit Gewalttriebtätern waren sie immer glücklich. Einige stammen aus Fankreisen von Bill Cosby "Tennischläger und Kanonen", "Zur Wehme" und Gert Postel-Fans und gewalttätige Eso-Vollfreaks, dazu gehören auch neidische Eso-Vollfreaks.

Die Täter leiden an einem Heilwahn und sind schwerst Schizophrene oder Terroristen. Sie wollen, daß Opfer die krebsverursachenden Gifte über die Haut aufnehmen. Raucher verletzen sich immer gerne selber. Sie wissen, daß es ihnen nicht gut tut, sind aber mit den schweren Selbstritzern identisch. Raucher verletzen aber wie im Wahn direkt Passanten oder Bewohner und Supermarktkunden gerne mit. Selbstritzer nur sich selber. Dazu reicht es bereits an Rauchern vorbeizugehen oder den Zigarettengestank durch Gänge, Treppenhäuser, Luftschächte in Häusern oder vom Balkon wahrzunehmen. Laut Rheinische Post und Focus online gibt es zahlreiche krebskranke Feuerwehrleute. Deshalb sind Raucher nun grundsätzlich quasi tatverdächtig des Mordversuchs, des Massenmordes, Völkermord.

Kranke Feuerwehrleute in NRW - Der Krebs, der aus dem Feuer kommt und Retter haben Angst vor dem „Feuerkrebs"

Falls Sie Muslim sein sollten, fragen Sie in Ihrer Moschee oder Ihren "zuständigen Gemeindechef" um Rat. Allen anderen sei gesagt, achten Sie darauf, ob die Frischware wirklich okay ist, kaufen Sie zur Not Spezialreinigungsmittel für Obst und Früchte oder meiden Sie den Laden. Es ging um Faulware aus dem Ausland und faule Ware wegen schlechter Lagerung und Gestank und Attentate auch mal von Al Tawhid Gruppierungen, eine angebliche muslimische Truppe, die die Lebensmittel in Deutschland in Supermärkten verseuchen lassen wollten. Es ging aber auch um Gruppierungen aus den ehemaligen Ostblock-Ländern, inklusive DDR. Im Internet finden Sie weitere Informationen über faule Ware wie vereiterte Schweinehirne aus Polen, Pferdefleisch in Nudelsaucen aus Holland und Al Tawhid (Al Tawahid).

Man hat das Gefühl, die Täter wollten sowieso nur in einer Geschlossenen Psychiatrie oder im Knast leben, deshalb benehmen die sich offensichtlich, für jedermann bemerkbar, wie Attentäter auf die Lebensmittel und Supermarktkunden. In vielen Supermärkten arbeiten oft nur outgesourcte Warenverräumer, einige werden von Firmen der DDR angeheuert, hier für Düsseldorf.

Auch bedenklich sind die rauchenden Verkäufer der Obdachlosenzeitung Fifty-Fifty. Es wundert nicht, daß diese obdachlos angeblich sind. Viele machen eher den Eindruck eines ausländischen Menschenhandels gegen Deutsche. Die meist und oft regelmäßigen Rauchstinker von Fifty Fifty sind oft der Vorbote direkt an den Supermarkt-Schiebetüren und ein Anzeichen, daß das Supermarkt-Personal ein siffiges Junkie-Personal und oft ein Drecksraucher ist und nicht je den Lebensmitelgesetzen entsprechen.

Es ist eine abgekartete Nummer von Dreckspersonal. Man darf nicht davon ausgehen, daß das Supermarktpersonal je in echt ausgebildet worden ist. Dies gilt auch für andere Verkaufsstätten. Das Personal, wie viele andere Bewohner in den Gegenden sind oft gerne suchtkranke Stinkeraucher, die eigentlich immer nur in der Psychiatrie leben wollten (BGH Urteile sind vielen Rauchern egal). Dies betrifft auch ehemalige "Kranke", die gerne morgens rauchend mit einer Flasche Bier vor real Düsseldorf stehen und eigentlich nicht aus der Psychiatrie raus wollten. Sie wollen nur in einer Sicherheit namens Psychiatrie leben, dort kann man laut Gesetz unbedarft sich in den Tod rauchen. Es gab mal abgekartete Verbrechernummern wegen Fifty Fifty mit der sogenannten spanischen Straße in der Düsseldorfer Altstadt gegen deutsche Gäste.

Bedenklich ist ebenso, daß die Bewohnerstruktur dann auch oft nicht mehr stimmt. Die normalen "echten" Bewohner hätten dafür gesorgt, daß die entsprechenden Stinke-Filialen verschwinden und ebenso hätten Lebensmittelaufsicht und die Gewerbeaufsicht reagiert.

Lesetipps:

Düsseldorf : Belehrung zum Infektionsschutzgesetz oft ohne medizinische Untersuchung

Achtung Lebensgefahr - Notdienst Hausärzte - derjenige muß kein Arzt sein

Update10 Drogen in Bäckerei Oehme Psychoterror & kein Arbeitsschutz & Schlampengericht

Update3 Fanatische ISIS Terroristin will BRD wegrauchen & hält Brustkrebsfoto für Robbie Wiliams


Update2: 04. November 2017, 04.13 Uhr


Drogengeruch - Handverletzungen und das Seuchengesetz im Lebensmittelhandel & Supermärkten


Einige riechen nach Pisse, die sich wie von Geisterhand von Kunden auf Supermarktpersonal verteilt, andere riechen nach Drogen, andere riechen nach Drogen, weil sie mal wieder eine Einkaufstasche eines Kunden bzw. eine Kundin direkt neben den Stuhl der Supermarktkassiererin abstellen ließen. Es gab keine andere Aufbewahrungsmöglichkeit.

Deshalb schnell ein Auszug aus dem

Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen
(Infektionsschutzgesetz - IfSG)

https://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/BJNR104510000.html

(...)

§ 42 Tätigkeits- und Beschäftigungsverbote

(1) Personen, die
1.
an Typhus abdominalis, Paratyphus, Cholera, Shigellenruhr, Salmonellose, einer anderen infektiösen Gastroenteritis oder Virushepatitis A oder E erkrankt oder dessen verdächtig sind,
2.
an infizierten Wunden oder an Hautkrankheiten erkrankt sind, bei denen die Möglichkeit besteht, dass deren Krankheitserreger über Lebensmittel übertragen werden können,
3.
die Krankheitserreger Shigellen, Salmonellen, enterohämorrhagische Escherichia coli oder Choleravibrionen ausscheiden,
dürfen nicht tätig sein oder beschäftigt werden
a)
beim Herstellen, Behandeln oder Inverkehrbringen der in Absatz 2 genannten Lebensmittel, wenn sie dabei mit diesen in Berührung kommen, oder
b)
in Küchen von Gaststätten und sonstigen Einrichtungen mit oder zur Gemeinschaftsverpflegung.
Satz 1 gilt entsprechend für Personen, die mit Bedarfsgegenständen, die für die dort genannten Tätigkeiten verwendet werden, so in Berührung kommen, dass eine Übertragung von Krankheitserregern auf die Lebensmittel im Sinne des Absatzes 2 zu befürchten ist. Die Sätze 1 und 2 gelten nicht für den privaten hauswirtschaftlichen Bereich.

(2) Lebensmittel im Sinne des Absatzes 1 sind
1.
Fleisch, Geflügelfleisch und Erzeugnisse daraus
2.
Milch und Erzeugnisse auf Milchbasis
3.
Fische, Krebse oder Weichtiere und Erzeugnisse daraus
4.
Eiprodukte
5.
Säuglings- und Kleinkindernahrung
6.
Speiseeis und Speiseeishalberzeugnisse
7.
Backwaren mit nicht durchgebackener oder durcherhitzter Füllung oder Auflage
8.
Feinkost-, Rohkost- und Kartoffelsalate, Marinaden, Mayonnaisen, andere emulgierte Soßen, Nahrungshefen
9.
Sprossen und Keimlinge zum Rohverzehr sowie Samen zur Herstellung von Sprossen und Keimlingen zum Rohverzehr.
(3) Personen, die in amtlicher Eigenschaft, auch im Rahmen ihrer Ausbildung, mit den in Absatz 2 bezeichneten Lebensmitteln oder mit Bedarfsgegenständen im Sinne des Absatzes 1 Satz 2 in Berührung kommen, dürfen ihre Tätigkeit nicht ausüben, wenn sie an einer der in Absatz 1 Nr. 1 genannten Krankheiten erkrankt oder dessen verdächtig sind, an einer der in Absatz 1 Nr. 2 genannten Krankheiten erkrankt sind oder die in Absatz 1 Nr. 3 genannten Krankheitserreger ausscheiden.

(4) Das Gesundheitsamt kann Ausnahmen von den Verboten nach dieser Vorschrift zulassen, wenn Maßnahmen durchgeführt werden, mit denen eine Übertragung der aufgeführten Erkrankungen und Krankheitserreger verhütet werden kann.

(5) Das Bundesministerium für Gesundheit wird ermächtigt, durch Rechtsverordnung mit Zustimmung des Bundesrates den Kreis der in Absatz 1 Nr. 1 und 2 genannten Krankheiten, der in Absatz 1 Nr. 3 genannten Krankheitserreger und der in Absatz 2 genannten Lebensmittel einzuschränken, wenn epidemiologische Erkenntnisse dies zulassen, oder zu erweitern, wenn dies zum Schutz der menschlichen Gesundheit vor einer Gefährdung durch Krankheitserreger erforderlich ist. In dringenden Fällen kann zum Schutz der Bevölkerung die Rechtsverordnung ohne Zustimmung des Bundesrates erlassen werden. Eine auf der Grundlage des Satzes 2 erlassene Verordnung tritt ein Jahr nach ihrem Inkrafttreten außer Kraft; ihre Geltungsdauer kann mit Zustimmung des Bundesrates verlängert werden.

§ 43 Belehrung, Bescheinigung des Gesundheitsamtes

(1) Personen dürfen gewerbsmäßig die in § 42 Abs. 1 bezeichneten Tätigkeiten erstmalig nur dann ausüben und mit diesen Tätigkeiten erstmalig nur dann beschäftigt werden, wenn durch eine nicht mehr als drei Monate alte Bescheinigung des Gesundheitsamtes oder eines vom Gesundheitsamt beauftragten Arztes nachgewiesen ist, dass sie
1.
über die in § 42 Abs. 1 genannten Tätigkeitsverbote und über die Verpflichtungen nach den Absätzen 2, 4 und 5 in mündlicher und schriftlicher Form vom Gesundheitsamt oder von einem durch das Gesundheitsamt beauftragten Arzt belehrt wurden und
2.
nach der Belehrung im Sinne der Nummer 1 schriftlich erklärt haben, dass ihnen keine Tatsachen für ein Tätigkeitsverbot bei ihnen bekannt sind.
Liegen Anhaltspunkte vor, dass bei einer Person Hinderungsgründe nach § 42 Abs. 1 bestehen, so darf die Bescheinigung erst ausgestellt werden, wenn durch ein ärztliches Zeugnis nachgewiesen ist, dass Hinderungsgründe nicht oder nicht mehr bestehen.

(2) Treten bei Personen nach Aufnahme ihrer Tätigkeit Hinderungsgründe nach § 42 Abs. 1 auf, sind sie verpflichtet, dies ihrem Arbeitgeber oder Dienstherrn unverzüglich mitzuteilen.

(3) Werden dem Arbeitgeber oder Dienstherrn Anhaltspunkte oder Tatsachen bekannt, die ein Tätigkeitsverbot nach § 42 Abs. 1 begründen, so hat dieser unverzüglich die zur Verhinderung der Weiterverbreitung der Krankheitserreger erforderlichen Maßnahmen einzuleiten.

(4) Der Arbeitgeber hat Personen, die eine der in § 42 Abs. 1 Satz 1 oder 2 genannten Tätigkeiten ausüben, nach Aufnahme ihrer Tätigkeit und im Weiteren alle zwei Jahre über die in § 42 Abs. 1 genannten Tätigkeitsverbote und über die Verpflichtung nach Absatz 2 zu belehren. Die Teilnahme an der Belehrung ist zu dokumentieren. Die Sätze 1 und 2 finden für Dienstherren entsprechende Anwendung.

(5) Die Bescheinigung nach Absatz 1 und die letzte Dokumentation der Belehrung nach Absatz 4 sind beim Arbeitgeber aufzubewahren. Der Arbeitgeber hat die Nachweise nach Satz 1 und, sofern er eine in § 42 Abs. 1 bezeichnete Tätigkeit selbst ausübt, die ihn betreffende Bescheinigung nach Absatz 1 Satz 1 an der Betriebsstätte verfügbar zu halten und der zuständigen Behörde und ihren Beauftragten auf Verlangen vorzulegen. Bei Tätigkeiten an wechselnden Standorten genügt die Vorlage einer beglaubigten Abschrift oder einer beglaubigten Kopie.

(6) Im Falle der Geschäftsunfähigkeit oder der beschränkten Geschäftsfähigkeit treffen die Verpflichtungen nach Absatz 1 Satz 1 Nr. 2 und Absatz 2 denjenigen, dem die Sorge für die Person zusteht. Die gleiche Verpflichtung trifft auch den Betreuer, soweit die Sorge für die Person zu seinem Aufgabenkreis gehört. Die den Arbeitgeber oder Dienstherrn betreffenden Verpflichtungen nach dieser Vorschrift gelten entsprechend für Personen, die die in § 42 Abs. 1 genannten Tätigkeiten selbständig ausüben.

(7) Das Bundesministerium für Gesundheit wird ermächtigt, durch Rechtsverordnung mit Zustimmung des Bundesrates Untersuchungen und weitergehende Anforderungen vorzuschreiben oder Anforderungen einzuschränken, wenn Rechtsakte der Europäischen Gemeinschaft dies erfordern.

Auszug-Ende

Interessanterweise wird empfindliches Obst oder Gemüse nicht erwähnt, auch nicht, daß man auf Verpackungen sogar auch öfter Erkrankungen bemerken kann.

Bedenklich ist, daß die Belehrung nur ein Video ist, aber keiner je auf ansteckende Erkrankungen untersucht wird. Die Belehrung in dem Video umfaßt quasi ein Grundstudium der Humanmedizin plus Fachstudium Infektionskrankheiten - Toxikologie (also viele Jahre) in einer Stunde auf Video. Die gesamte Liste der Erreger, Bakterien und Viren ist sehr lang und findet man in § 6 und 7. Des obigen Gesetzes.






1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Terrorismus

Update5 Al Qaeda Psychiater & die Bande der USA & Merkel - ist Barack Obama Fake?
Update7 Nazi Diktatur von Merkel Bundesregierung & Bundesverfassungsgericht & aktueller Holocaust
Update16 Duesseldorf Nazi evangelische Graf-Recke-Stiftung & Kinderschaender & Freaks an Erwachsenen & Loveparade
Update67 Survival in Duesseldorf - Eigentuemer Mieter Drogen Kot & nicht nur bei netto merkt man Ddorf ist Buda & Pest und Gerichte Fake
Update5 MH17 - UN Sicherheitsrat : es waren Terroristen, Zahnpasta & Chorasan oder wer?
Update6 Markus Lanz & ZDF NSU Al Qaeda in Düsseldorf - GZSZ & Klitschko & Bush & CharlieHebdo
Update11 ARD Tatort Star Liefers & Syrien & Fluechtlinge in EU wegen DDR & Merkel & Angriffskrieg gegen BRD ?
Update7 ARD Jauch & DDR Saarland Abseitsfalle FIFA Blatter - SAT1 & Hoeneß & AWACS
Update9 Link-Update Blutgeld Deutsche Bank Bunga Bunga Leo Kirch in Muenchen & Prozesse
Update9 ISIS & § AO Betrüger Graf-Recke-Stiftung & selbstlose Heilpädagogen & Ehrenamt & LVR
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Terrorismus

Update1 Vorsicht vor Wohnraum-Hijacking - feindliche Wohnungsuebernahme
Terrorismus Gladbeck Geiseldrama - das Jahr 1988 -Namensvetter & Doppelgaenger
Recherche Tipps fuer Journalisten falsche Aerzte nicht zugelassene Krankenhaeuser - Voelkermord von unbekannt in Duesseldorf und NRW
Update1 Strafanzeige gegen das Bundesverfassungsgericht Volksverhetzung - anti-deutsches Benehmen - Holocaust Inquisition Psychiatrie - STGB 130 und Nichtanzeige geplanter Straftaten - 138 und ARD und ZDF
Update3 Terrorismus & Cyberwarfare - Polizei Bundestag GKV Apotheke Arzt Kommunen - gehen Sie immer davon aus, dass Behoerdenempfaenger Fake sind

 Leserbriefe & Gegendarstellungen Funktion online wegen Vandalismus nicht mehr möglich. Viele sind sowieso sittenwidrige Paid Trolls.

Kommentarfunktion für Leserbriefe nicht mehr online möglich wegen Online Vandalismus und Cyberwarfare und deren Verstoß gegen die Nutzerbedingungen.


    Zufällig ausgewählt
RT.com hat weitere Informationen und Achtung Intelligence ergänzt kurz. CIA Verbrechen in Deutschland - Bundesverteidigungsministerium berunruhigt.


    Statistik
» Artikel online
787
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
2229840
» Anzahl Ressorts
10

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser - sortiert nach Länderranking samt Flaggen. Sehen Sie keine Statistik hier, deaktivieren Sie den Adblock - der den werbefreien Flagcounter sperrt.

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2018
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro