Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» Das denken Sie daran - Ressort - Rappelez-vous - Archiv
» EU - Vereinte Nationen - Resolutionen - Menschenrechte - United Nations
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Lifestyle
» Medien & Entertainment & Presse
» Politik
» Reisen Touristik Nahverkehr
» Sicherheitshinweisarchiv & Eilige Aussagen
» Terrorismus
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse
Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.
Auszug-Ende

Viele Zeitungen gehören aber GmbHs und Aktiengesellschaften wie BILD, WELT etc. Öffentlich-rechtliche Fernsehsender tragen eine gewerbliche Umsatzsteuer-ID, keine Körperschaftsnummer

https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.

Ende Präambel

Freistaat Bayern zählt sich in seiner Landesverfassung nicht als BRD, die dürfen sich überall den hängenden Juden am Folterinstrument Kreuz in jedes bayerische Gebäude aufhängen, die sind ja keine BRD-Deutschen, sondern Bayern.

Artikel 25 Grundgesetz Völkerrecht hat in der echten BRD Vorrang, somit die United Nations Resolutionen und die Anerkennung der dortigen Mitgliedsstaaten als souveräne Einzelländer. Eigentlich war ein Zusammenschluß von West-Berlin mit der DDR und BRD nicht je völkerrechtlich aufgrund alter Verträge erlaubt. Das Bundesverfassungsgericht hatte geurteilt, es gilt in der DDR deren DDR Strafgesetzbuch weiterhin. DDR Verfassungsklagen nicht vom Bundesverfassungsgericht annehmpflichtig. Darf oft nur Richtung Kanzleramt (DDR-Gebiet) geschickt werden.
West Berlin durfte nicht je Teil der BRD werden. Die Berliner galten immer als gefährliche Dumme. DDR und BRD waren zwei einzelne und separate Deutsche Mitgliedsstaaten seit September 1973 in den Vereinten Nationen. Die DDR war bisher das einzige Volk der Neuzeit, daß ohne Umbenennung in einen anderen Staatsnamen einfach ihren eigenen Staat aufgegeben hatte. Die Deutsche Demokratische Republik völkermörderte sich selbst mit deren Schreiern "Wir sind das Volk" - wessen Volk die wirklich waren, weiß ich nicht, die ließen ihr eigenes Land sterben, aber nicht deren DDR STGB. In der DDR gab es noch die Todesstrafe.

Das Grundgesetz ist die Staatsverfassung der BRD und Teil der staatlichen Souveränität. Ausländer, siehe also Präambel Grundgesetz und in der Landesverfassung NRW sind da und weiter lesend, eher unerwünscht in der BRD. Es geht nicht um Staatsangehörigkeit, sondern Volk. Quasi wie Indianer werden Deutsche ständig vertrieben. An den UN Migration Pakt hält sich auch oft so keiner, einige schon.
Es gelten aber auch Artikel 25 Grundgesetz, 1 GG Absatz 2 - leider hält sich eigentlich nicht je eine deutsche Behörde, Polizei oder Gericht daran, trotz Artikel 20 Grundgesetz Absatz 3. Die Polizei ist oft ein Drittländer aus einem Kamel-, Kaschmirland oder wie ein tschetschenischer Obertroll.

Auch der Landtag NRW hämmerte sich lieber ein olles Kreuz (früher Todesfolterinstrument, wie die Guillotine) an die Wand anstatt die NRW Flagge. Todesstrafe ist hier aber verboten, in der DDR aber nicht für die DDR-Leute. Also sind der Landtag NRW plus zahlreiche Gerichte feindlich durch die Stasi und DDR unterminiert-

Im Auftrag der Vereinten Nationen wurde übrigens erforscht, wer die Juden in Europa wirklich sind. Völkerwanderungsmäßig sind die Juden in Wahrheit Italiener. Sie breiteten sich mit dem römischen Reich, quasi mit Julius Cäsar aus.
Link zu den Vereinten Nationen: http://www.un.org/en/holocaustremembrance/docs/pdf/Volume%20I/The_History_of_the_Jews_in_Europe.pdf

Die Bundesrepublik Deutschland erlaubt den Juden, Sinti und Roma nach ihren eigenen Gesetzen zu leben, laut § 7 EBGB, der wurde mit dem UN Migration Pakt obsolet. Einige AusländerINNEN oder AnalphabetINNEN macht aus den Sonderrechtewürsten mal direkt Hundefleischwurst aus Hund oder Kinderwurst aus Kind, so vom Gestank her. Sonderrechte für Kannibalenfreaks

Angeblich verteilen einige "ausländische Restaurants" seit vielen Jahren in Düsseldorf "Botschaften", deshalb seien darin Deutsche und NRW'ler nicht wirklich erwünscht, sondern nur deren eigene Einheimische und werden teilweise durch Überfälle rausgemobbt, auch in den Wohnungen der Deutschen.

Adolf Hitler, der "ex-Diktator" vom Deutschen Reich, der übrigens ein Österreicher war, wurde in der kleinen Grenzstadt Braunau geboren. Er war keine braune Sau, sondern ein Braunauer. Der war nicht wirklich Deutscher, sondern Österreicher. Das wollen heutzutage auch noch immer sehr viele nicht wahrhaben. Aber das Deutsche Reich war bekannt für den Shit der Pharma-Industrie. Drogen auf Rezept. Methylphenidat, die chemische Variante von Heroin, auch damals sehr beliebt die Droge, gab es damals eigentlich auch schon, heutzutage oft die chemische Variante. Heroin war mal zwischen Weltkrieg I und II sehr beliebt. Junkies. Noch immer, übrigens. Da meckert keiner. Hauptsache Shit, rezpetiert von ÄrztINNEN, die nicht wahrhaben wollen, daß sie nur Drogendealer sind, quasi ein Chapo, der in den USA lebenslänglich bekam.

Meine Nachbarn mögen alles an Drogen, Scheiße und Hundekacke samt Pisse riechen. Ich nicht. Es entspricht nicht sauber und rein, muß es sein. Wer hier ordentlich ist, wird überfallen. Meine Stimme ist durch Drogen bzw. Psychopharmaka und ständiger Nikotinsucht meiner NachbarINNEN einige Oktaven und Schwingungen anders.

Die echte Dummheit, eine virale Erkrankung übrigens, Borna Virus Enzephalitis ist heilbar mit Antibiotika, gibt es viele von, nicht das Amantadin. Borna Viren sind genetisch verwandt mit Tollwut und Staupe), das wissen viele ÄrztINNEN nicht, denn viele sind eher Entlaufene, ohne Wissen oder nun mal Kranke oder gemeinstgefährliche Stümper. Auch an Hormonstörungen (nein nicht die der Schilddrüse, das kapieren Psychiater noch immer nicht das mit Östrogene und Testosteron, sogar GynäkologINNEN nicht) leiden viele, auch angeblich echtes Gesundheitspersonal, und an Gehirnparasiten und Verkalkung durch Drogen und Psychopharmaka. Willkommen in der BRD.

Für die aktuellen News, die Sie hier direkt oben lesen wollten, scrollen Sie doch runter oder nutzen Sie "Bearbeiten" Suchen mit ein oder zwei Begriffen aus der Überschrift. Für Heute neu oder Gestern neu dasselbe Prozedere. Updates der Woche Gibt es auch genauso wie Wichtige Nachrichten und Aktuelles - nutzen Sie also im Menu bei Ihnen im Browser: Bearbeiten Suchen um direkt dahinzuhüpfen. Alles was, hier oben, also über den ursprünglichen Artikeln und Ressorts steht, ist immer über Schwerstgefahren in Wahrheit und deswegen ein Global auf allen Seiten, wird aber später - geplant sofort jedoch eigentlich wieder in die ursächlichen Ressort und Wichtige Nachrichten und Updates inkludiert. Falls iIhr Browser eine "Unsichere Seite" in Ihrem Browser - im URL-Bereich anzeigt, clicken Sie doch bei sich im URL-Bereich auf weitere Informationen oder das Schloß. Mozilla Firefox hat bereits öffentlich auf Browserfehler hingewiesen und empfahl u.a. Löschungen von Add-Ons. Andere Browser sind ebenso manchmal betroffen.
wegen der falschen Bundespräsidenten samt Bundeskanzler und das Warschauer Pakt Benehmen der PolitikerINNEN gegen die BRD, wies das Bundesverfassungsgericht öfter auf Staatsferne hin, die die Presse betreiben sollte. Stattdessen benimmt sich diese Drittlandspolizei samt DrittlansrichterINNEN und sonstige Gerichte und Behörden ständig staatsfremd und staatsfern. Sind die alle BILD-Spione? Alle Scripted Reality Fernsehtrottel?! Darstellerbewahnte UniformausführerINNEN. Die stehen immer auf Prügeleien auf Demonstrationen, die von vornherein nicht je hätten genehmigt werden dürfen. Denken Sie daran, viele mögen es, auch die BILD wegen den tollen Fotos, wenn überall die Scheiße, wie bei einigen Marathonläufern, direkt aus dem Arsch rinnt. Der Rest macht gerne auf Psychooooooo, ist also nur ein Seelchen und hat sich einen Körper geklaut.
ist der Bundespräsident Steinmeier ein Terrorist, Bundespräsident Steinmeier, nicht je verfassungskonform gewählt übrigens, ist eventuell ein Ostblock-Warschauer-Pakt- Spion gegen den Westen (also alles auf der Landkarte links von der DDR) gewesen. Er galt schon mal als Fake Person, nicht das Original, genauso wie die Miriam Meckel - die sich gerade von der Anne Will getrennt hat. Nur DoppelgängerINNEN oder "Getackerte".
Die 30 Jahre Mauerfall-Rede von Steinmeier auf der Webseite https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Reden/2019/11/191109-Brandenburger-Tor-9-Nov.html offenbart eine weltweite Lebensgefahr für alle West-Nationen, ursprüngliche NATO, USA und so überhaupt. Man merkt, daß England doch nur Angel-DDRSachen ist. Die galten bereits als Stasi, als ich noch Schulkind war. Eventuell ist Steinmeier der Serbe.
Wie die olle Angela Merkel, kapieren die die Wörter Reisen, Reiserecht und Staatsgrenzen abreißen und damit Völkerrecht und staatlich anerkannte souveräne Länder der Erde zu zerstören nicht. Es ging um das Reiserecht der DDR-Bewohner, nicht das Recht andere Länder zu überfallen und Staatsgrenzen zu entfernen in Wahrheit.
Es ging um Reiserecht, nicht je Abreißrecht von internationalen Staatsgrenzen und Schutzwälle. Herauskam, West Berlin und die DDR mußten einen Limes-Wall um West Berlin errichten lassen, also die Mauer, weil der Warschauer Pakt samt Polen, noch immer wie Steinmeier heute noch immer, zu weltkriegerisch sind. Arschbande. Ich beantrage, daß er sofort aus dem Job geschmissen wird. Von Berlin aus durfte nicht je einer die BRD regieren. Mehr kommt noch mit Zitaten oder lesen Sie doch oben via Link zum BRD Bundepräsidenten-Webseite selber die ganze Rede. Der BRD Bundespräsident, nicht je verfassungskonform gewählt, ist eine Warschauer Pakt-Drohne. Er gehört ins Gulag. Dankeschön. 12. November 2019, 16.46 Uhr. Evt. steuert also das Bundespräsidialamt Ostblockie-Verbrechen in den USA gegen die USA. Ansonsten ist es ein schönes Schulthema, der BRD Präsident, nicht je verfassungskonform gewählt, ist eine Ostblock-Drohne und keiner sperrt den in einen Knast. Wieso

Hier ist die Auswahl beliebter News, die die 00er erreicht haben, Ressort Politik


5100 Leser Update6 Warum das Merkel Regime & Roth gegen Erdogan sind & Jan Böhmermann ZDF & DDR Diktatur & Türken halten deutsche Urlauber für die Türkei ungeeignet

Heute neu: Update10 Die Anarcho-Stadt Düsseldorf Oberbuergermeister korrupt - Pegida & Al Qaeda & Friendly Fire - StarkraucherINNEN und Puffgeschehen in der Stadt & die woanders Stadtteile her klaute & kein Personalausweis aktuell möglich ist - Todesgebiete Aussatz linksrheinisch?

Es kann sein, daß Bankenkrisen sowieso stargemacht sind. In Sachen Robbie und DDR Stasi samt DDR Zuhälterei in Düsseldorf, ging es evt. auch um Sophia Wollersheim, den Bert Wollersheim und damals so ca. war der heutige milchkaffeebraune Amerikaner bereits bekannt. Es ging um Bankenbetrug und mehr, dito den Robbie und den Zuhälter Prinz von Sachsen-Anhalt, der kein echter Royal je war. Es ging auch um die bekannten Bankenkrisen und Crashes, Kunstklau und extrem Perverse der Kunstakademie Düsseldorf.
Update18 Zecken bei Heidi & Robbie - Geister ja - Krimineller Rechtsanwalt Barner & Kinderficker - Düsseldorfer Kripo & 2002 - 2009 Robbie Williams eine Berliner Nutte ? Auftragsmörder - und die Heidi samt Kaulitz - Al Qaeda - Al Tawahid - Lebensmittel Italo-Mafia gegen Stars & Freunde - sogar Thomas Gottschalk ist involviert - älterer DDR Mann imitiert Star-Aussehen Stasi?

Brandsirenen hörbar minimalst zum zweiten Mal. Hörbar Wickrather Straße 43, Düsseldorf, genauer Feueralarm-Ort unbekannt, hört sich quasi wie so typischer Ton früher auf Autobahnen an, da wo viele LKWs fahren. Hier ist der Schall falsch und man hört ständig die Bodenschwellen der Theordor-Heuss-Brücke, diese Metalldinger darüber, die ganze Nacht, wenn Autos darüber fahren. Viel Lärmbelästigung auch durch fehlende Bäume (ursächlich durch Starksturm) dann Rodung durch übelste Absicht.
Update152a Sicherheitshinweise für Düsseldorf Stadt-Viertel Oberkassel Lörick & Seesterrn - alle nicht in Düsseldorf - Brandgeruch - BewohnerINNEN bevorzugen Darm-Erkrankungen und Benehmen im Windelstil inklusive kaputte Kanalisationen und WCs - faules Essen - Schimmel-EHEC -Waschmaschinen-Lauge-Gestank auf Straßen und Buergersteigen - auch voller Psychopharmaka Narkotika & Zahnarztnarkotika - & Ess-Brechgestörten-Szene Anarcho-Linksrheinisch - Kinder sind Pfllaenzchen und deshalb im Garten oder im Magen - völlig vergan

Gestern neu: Update8 Der Putin & Staatspräsident von Österreich van der Bellen ist ein evangelisches Immigrantenkind & Strache und der Kurz - der Kanzler Prinz Kurz mit den großen Ohren als Teenie Opfer von Snuff Stalkern von GZSZ oder RTL2 ? & Wienerwald - Vengaboys & st#ndige Namensverwechselungen

Für heute neue Updates geplant, die öfter mal wegen Eilmeldungen zeitlich später upgedated werden Update38 Änderung der Paragraphen Jobcenter - Vermieter per Gesetz fuer Strom verantwortlich muss gesetzlich in Miet-Nebenkosten sein - machen die oft nicht - Stadtwerke & Stromanbietern ist das Gesetz egal - Vermieter sind deswegen nicht echt nicht geschäftsfähig - pflichtige Eichungen fehlen oft - Jobcenter betruegen mit - Stromabrechnungen der Stadtwerke FALSCH und fast alle sind Koter & Kiffer & bringen eigene Zählgeräte mit

Neue Infos: 14. November 2019, 04.39 Uhr Hinweis, völkerrechtlicher und Stadtgebietshinweis, Politiker der Bundesregierung halfen nicht: Da Düsseldorf hier linksrheinisch NICHT laut Grundbuchamt ist, kann es sein, wegen den vielen Drittländerer (ab DDR, dito Kurden, Türkei, Syrer, Inder etc. pp) daß hier ein Fremdstaat ist besonders die AsiatINNEN evt. die mißratenen Nachfahren (wegen dreckiger Drogen meiner ex-Südkoreaner Chefs), falsche Stadtgebiete und illegale Eingemeindungen in Düsseldorf, ich vergaß, es kann sein, daß wegen Napoleon noch hier Frankreich ist, wir galten als französisches Gebiet - Düsseldorf. Es sind noch über 72 Seiten fehlende Sicherheitshinweise, die hier direkt über den Stories standen noch nachzutragen. Also, Linksrheinisch von Düsseldorf, Stadtteile Lörick, Oberkassel, Niederkassel, Seestern, sind laut ab Seite 26, Grundbuchamt Amtsgericht Düsseldorf, das letzte Mal gestern geguckt, NICHT Düsseldorf, obwohl Ausweis und Führerschein und Finanzamt immer so taten und so tun. Welche Stadt hier eigentlich ist, ist mir noch immer unbekannt. Eventuell ist hier Köln, Krefeld, Neuß, Vatikanstaat, Königreich England, Landhaus Mönchenwerth als eigenes Gebiet. Laut Stadtteilliste https://www.duesseldorf.de/bv.html von der Stadt Düsseldorf sind Oberkassel, Niederkassel und Lörick jedoch Düsseldorf, da fehlt Seestern aber. Laut Grundbuchamt im Amtsgericht sind jedoch Lörick, Niederkassel, Oberkassel und Seestern NICHT Düsseldorf. Stoffeln fehlt glaube ich auf der Stadtteil-Liste, ist aber im Grundbuchamt drin - das so auf dem Kopf geschrieben über die Grundbuchamtsliste
Die Stadt Düsseldorf kaperte sich also von anderen Gemeinden außerhalb Düsseldorf sich die Stadt zusammen und verdoppelte sich. Die angebliche Synagoge Kasernenstraße, weggebombt im 2. Weltkrieg, dann stand da das Handelsblatt, war angeblich nicht jüdisch, so auch nicht der kleinere ähnliche Bau der Barbarossakirche, sondern evt. Erzbistum Münster. Etliche Kirchengebäude galten mal als ökomenisch, in jeder Etage ein anderer Glaubenskram.
http://www.ag-duesseldorf.nrw.de/aufgaben/geschaeftsverteilung/Geschaeftsverteilungsplaene/GVP-nichtrichterlicher-Dienst-01_01_2019.pdf Damit sind Bundespersonalausweise (heißt so, nicht Bundespersonenausweis) wegen fehlender örtlicher Zuständigkeit aktuell nicht verlängerbar. Das steht so im Gesetz drin. Also sind alle Ausweise von allen Betroffenen, die in den vier Stadtteilen wohnen, falsch. Ich bekomme kein Feedback und auch meinen Düsselpaß für SGB2-Bezieher nicht erneuert, auch keinen neuen Rentenversicherungsausweis, obwohl mit der 53 bin ich DRV Rheinland. Ich habe einen ganz falschen, den es laut Muster auf der offiziellen Webseite der Rentenversicherung, nicht je gibt.
Es ist eher, meine ich, eine Lüge zu behaupten, daß ganz linksrheinisch Heerdt ist, weil Heerdt und andere Gebiete Dockland waren und ein spezieller Zollhafen mal war. Auch gelten Gebiete wie BILK immer angeblich in Wahrheit noch als eigenständige Stadt hieß es mal vor einigen Jahren. Evt. weiß ich das vom Erben der Tütensuppen-Hersteller, da auf dem Gelände, wo kackfrech, die Türken von Erdogan meinen, eine Moschee gegenüber dem sowieso illegalen (9 GG und Landesverfassung NRW) AsiatINNEN Huawei betreiben zu dürfen. Dem Tütensuppen-Erben und seiner Familie wurde eiskalt das Grundstück geklaut.
Die Stadt war primär nur kleiner geplant und als Agrargebiet, nicht Stinkie-Scheißkack-Junkie-Ausländerer einer Drittlandskacke namens "wir lieben Krieg und Chemiewaffen überall, nicht Persil und Sauberkeit".
Hier Äl­ter als Düs­sel­dorf und frü­her in den Quel­len ge­nannt sind die ehe­mals selb­stän­di­gen Städ­te Kai­sers­werth und Ger­res­heim so­wie zahl­rei­che Ort­schaf­ten in­ner­halb des heu­ti­gen Stadt­ge­bie­tes (zum Bei­spiel Bilk 799, Kal­kum 892, Him­mel­geist 904, Hub­bel­rath 950, Lu­den­berg 1050, Hamm 1262). Quelle: http://www.rheinische-geschichte.lvr.de/Orte-und-Raeume/stadt-duesseldorf/DE-2086/lido/57cd5d070b7153.05336683

Ich bekam noch immer keine Antwort, egal ob Polizei Neuß, Duisburg, Krefeld, Köln, Düsseldorf, dito deren Amtsgerichte, in welcher Stadt sich die vier Stadtteile oder die Straßen tatsächlich befinden. Gerüchteküche sagte ja, hier durften nur Bauern wohnen, angeblich wuchsen hier Zitronen, Bananen, etc. wie sonst in Urlaubsgebieten, dies deckt sich mit dem Agrargebiet früheren Düsseldorf. Irgendein fremdes Königreich angeblich, war aber sauer und zerstörte angeblich das Gebiet. Von linksrheinisch sei die Fruchtfabrik rechtsrheinisch beliefert worden, evt. gab es eine historische viel viel ältere. Diese Aussagen sind jedoch noch nicht verifiziert. Auch das Stadtarchiv Düsseldorf druckste so vor vielen Jahren mal mit der Wahrheit herum. Angeblich ist mein Wohnareal auf einem Friedhof der Merowinger und woanders bei Meerbusch hinter der Brücke auch, also hier noch unter der ehemaligen Lehmtorf-Gewinnungsgebiete. Der Jesus, den kennen alle, der da am Kreuz getackert hängt, hatte überlebt laut der Bibel und zog sozusagen u.a. mal in dieses Gebiet.


Wegen Kinderfickern, kommt evt. aus der alten Ostblockie Penpal-Szene Jörg Nowak (heute Missio e.V. in Aachen eigentlich nur für das Bistumgebiet Aachen zuständig) und anderen. Startete mit Ostblock-Naschie-Naschie, quasi Ersatz-Groupies - er war in einer Band Mitglied, steht auf Leichenfick, Brett mit Warzenfick. (also sagte er mal so früher vor über 30 Jahren). Hat evt. mit ex-Russisch-Lehrerin im Gymnasium, keine beamtete Lehrerin damals, sondern Honorarkraft, evt. die DDR umgenietet, samt Sowjetunion. Für Darknet-Recherche alles inkludieren bitte, dito seinen damaligen Freundeskreis. Er fand es toll, wenn Frauen sich den "Goldenen Schuß" gesetzt hatten und schwanger wurden. Ich gehe von Leichenfick, mit künstlicher Befruchtung und dann Re-Animation aus, auch in seinem damaligen Freundinnenkreis. Es ging also nicht um den Goldenen Schuß wie Heroinüberdosis. 07. November 2019, kommt in die Peggy Knobloch-Story, andere religiöse Freaks involviert, evt. ARD Tatort Liefers ebenso, 09.34 Uhr. Jörg und ich waren Kollegen im damaligen Stadtmagazin PinBoard, das war 1984. Er galt laut meiner Schule Luisengymnasium, schon als Lebensgefahr, aber keiner schaltete die Polizei, Gerichte ein. Im Magazin wiederum gab es Namensvettern von einer bekannten deutschen Anarcho-TerroristINNEN-Szene. Ich bis bis 85 dort in der Schule, wollte aber 1983 wegen Fachabi abgehen, man ließ mich nicht, auch sogar trotz Lehrstellenangebote. Ich arbeitete also bereits nebenher. Schule entpuppte sich als Menschenhändler.

Eilmeldung, 16. Oktober 2019, 07.00 Uhr - wieder Kackmusik seit ca. 03.37 Uhr 09. November 2019 Ich meine, es ging schon mal um Birdy, ja um diese Uhrzeit oder nach Mitternacht, hat man & frau dann ein Vollmeise im Hirn. Christinchen, falls Du die Leute kennst, die sollen den Singsang mal lassen oder direkt auswandern und tschö. Die Raumschiffbeschwerdestelle mag nicht immer von der Erde mit derem Singsang genervt werden. Lärmbelästigung . Ab 00.00 Uhr eklige wie Judengeigenekelmusik - konzertlaut - Bereich Seestern / Lörick hörbar, evt. aus Rugby-Platz Hockey- Platz Gegend.Anscheinend fand es in der altbekannten Schrei-Sporthalle statt, wo sich eine Vorturnerin immer lauthals dröhnend bis auch sogar in dieses Haus über ca. 300 Meter Luftlinie hineinschreit. Hat was von Horror, daß man gerne den Mossad rufen täte. Zuvor Polizeiwagenalarm oder so. Derweil pupsen hier viele das Haus zu, Kotpupsgeruch überall samt Pisse-WC-Wasser. Leider habe ich keine ACDC Heavy Metal Musik mit PA-System parat noch Chill Out Musik oder Ambient. Es herrscht Lebensgefahr, hörbar auch Häuser Wickrather Straße, 35 - 43 und andere Düsseldorf, 16. Oktober 2019, man muß hier immer von Massenmord oder Ekelsektierer-Verbrechen von ausgehen.
Trotz dann sogar angeblich echter Polizeisirenen, war nach einer Stunde noch immer nicht vorbei. Danach ging es wie mit Kampfgas los. Es hatte was von Halabdscha, der Beginn, daß sich die Kurden in Irak, staatliches Hoheitsgebieten klauten und es dann mithilfe von selbst inszenierten Kriegen, etliches Hoheitsgebiet in (Nord)-Kurdistan umbenannten. Die PKK ist seit Jahren aktiv in der BRD und eine militante kurdische Organisation aus der Türkei, Syrien und Irak etc. Grundsätzlich ist den Behörden, die anscheinend primär nur Ausländer und nicht-Beamtenfähige als Personal haben, alles egal, Hauptsache es ist als Scripted Reality irgendwann im Fernsehen. AusländerINNEN entsprechen seit Jahrzehnten (mal mehr mal weniger, je nach Herkunft) ihrem stereotypen Image, nur Scheißkack zu sein. Die stinken und arschen wirklich ständig in Düsseldorf. Die sind wirklich zum Fürchten. Die kapieren Gestank noch nicht mal, als ob die keinerlei Sinne hätten. Kommt nachher in Sicherheitshinweise für Düsseldorf Lörick etc - hier ist laut Grundbuchamt NICHT Düsseldorf, obwohl es so im Führerschein, Personalausweis und Steuerunterlagen etc. so steht.


Lebensgefahr durch Tschetschenier in Düsseldorf & BVDV Verdacht in Düsseldorf und fehlende funktionstüchtige BRD-Gerichtsbarkeit Welpentodkack vermieft sogar trotz zurückliegendem Haus gegenüber liegende Häuser und Straße. Mehr später, 05. November 2019, 07.03 Uhr, da die Polizei oft nicht je ermittelt (sie habe keinen Ermittlungsauftrag erhalten, Strafanzeigen sind kein Ermittlungsauftrag) auch nicht in o.a. Belangen, aber die Polizei den deutschen Staat repräsentiert, ist die Polizei also nur ein Ausländer und eine Scheißkackfreak und repräsentiert den Scheißkack-Stinkie-Ursprungsstaat, evt. handelt es sich also in Anlehnung an Bill Gates und seinen Erfahrungen in China, um getackerte AsiatINNEN, die hier deutsche Bullen spielen.
Ach ja, Tschetschenen waren noch so weitere feige und dienstfaule Bullen, die liefen auch immer vor derem Polizeidienst davon, das haben wir sogar noch im Bürgerfunk Düsseldorf im Rahmen der journalistischen Fachausbildung via VHS Düsseldorf mit echten Reportern u.a. vom Deutschlandfunk/Deutschlandradio/WDR gelernt, in der Rheinischen Post war oft was über die feige Bullenmannschaft in Tschetschenien drin. Grosny etc. noch vor 1994 dann ff. Faule Geldabzocker, nicht daß die Opfer wegrennen sollten, wie Kinder, sondern uniformierte Polizei. Dummspruchvolk mehr waren die nicht je, galten immer als gemeinstgefährliche, auch dann deren Flüchtlinge hier in Düsseldorgen gegenüber WDR im Hafen und hier in Lörick-Düsseldorf. Andere spielen gerne hier faule stinkende Nuß.


Die Abgasfans samt Milzbrand-Erde in Sepsisgestank sind mit dem High Dezibel-Gerät noch nicht fertig. Nach 3,5 Stunden war dann Ruhe - es geht erst verspätet komplett weiter. Auch mit Handwerksrollen. Ich glaube, hier schwirren nur KO Tropfen durch die Gegend und AusländerINNEN. Immerhin ist klar, ohne Abgasstinkie und Schlotgestank können die Ostblockies nichts. Glasklar, wollen die in deren Ostblock-Heimat immer von den Industrieabgasen nicht so wie wir früher beheizt werden, sondern den Abgasgestank in deren Wohnungen haben. Die sind so blöd. Ja in echt. Es gilt noch zu eruieren Rußland wie Ruß oder Rossija wie Pferd, Roß, da gab es mal Reitervölker, naja, bis der Dreck kam. Bei so viel Dreck darf man nicht, da kamen dann einige in die Minen rein. Noch mehr Dreck. Die sind wirklich alle so blöd. Da ist keiner fahrbefugt von, entweder zeitlich wegen Sepsis im Hirn oder doch dauerhaft wegen gerne-Trottelsein und Gefahr für Leib und Leben anderer. Und so wurde aus einem Auto-Baumumwickler, ein Naturzerstörer. Pfui.
Wegen den Treblinka-Fanatikern der Abgasekel auf Rasengrundstücken und im Biotop, Ostblockie-Ärsche, die damit beweisen, deren Pimmel ist eh nur ein Abgasfreak und die ständig Flora, Faune und Wohnungen mit Abgasen deren Laubbläser vergiften und damit KriegsverbrecherINNEN und deren hohlen Welt der Ekelpimmel, beantrage ich hiermit deren kompletten Fahrverbot, Entzug deren Führerscheine und weise darauf hin, daß die keine Handwerksrolle haben trotz Pflicht, denn die können den Job nicht und lernten nichts je über Flora und Fauna und Wohnungsgiften, die müssen alles hier pflichtig sanieren lassen und reinigen lassen. Deren Treppenputzkolonne ist eher ein Eimer Wasser für 8 Etagen. Ostblock-Sudelschweine, aber sonst dicke Mercedes fahren.

Sicherheitshinweis, 30. Oktober 2019, so 16.24 Uhr Denken Sie bitte auch daran, daß viele Ekel neidisch sind auf Tent City da für die Kurden. Das bunte Zeltlage der Vereinten Nationen - Menschenrechtsorganisation, mit Transport sogar wie im TUI Urlaub. Alles organisiert, alles gratis. Mit vielleicht irgendwo echten Soldaten, die einen, wenn man böse ist, sofort ins Gewahrsam stecken, ja da stehen viele Frauen und Männer drauf, endlich mal harte Erziehung für die Erwachsenen, in Düsseldorf wohnen ja nur Deutsche, die Luschen sind.
Denen kann man wie im Krieg jedes Haus mit Kacke und Gift zerstören, das ist den verblödeten Freundlichtuern, die jedem stinkenden Ausländer in den Arsch kriechen scheißegal. Denn Deutsche ließen sich schon immer von jedem Ausländer hintergehen und verarschen, die Deppen lassen sich von allen so ein schlechtes Selbstwertgefühl einreden, die verlassen freiwillig für jeden Feind das eigene Land.
Eklig benehmen sich eigentlich alle AusländerINNEN in der BRD. Die dann wieder woanders Flüchtling spielen. Die katholische Kirche in Deutschland zählt zu den HauptriebtäterINNEN, deren Personal ist notgeiles Ekelpack, (schon immer bekannt mit schlimmwerwurdender Tendenz) die Protestanten sind ebneso blöd, die ließen sich schon zu meiner Konfirmandenzeit gerne von AusländerINNEN beklauen. Deutsche sind Schlappschwänze oder sind Alkies oder Junkies.
Und AusländeriNNEN in derem Heimatland, denen können Sie jedes Haus in deren Herkunft wegbomben, die wollen eh nur Tent City und andere Länder ausrauben und feindlich übenrehmen. In so einer Zeltstadt ist alles organisiert, zur Not kommen hammerharte Soldaten vorbei, die Welt kennt ja nur Schlappschwänze als Mann sonst. Es hat was von stinkender Tunte, die Stunk machen von stinken nicht unterscheiden können. Ein pubertärer Wichsclub im Jugendzimmer.
Und Juden waren schon seit der Bibel so. Die kapieren das immer noch nicht mit Vornamen oder so, sondern sind Juden, kein Christ ist so blöd, die verblöden in Hilfswerken mit der Errettungswahnnummer. Ein Saupack an Angriffskriegern sind Juden. TerroristINNENclub. Sektenkacke. Die brachten eigentlich nichts je Anderes laut der Bibel zustande. Die sind nicht "einsichtsfähig". Die AsiatINNEN brachten dagegen die Tigermücke mit, wir Deutschen kannten nur die Tigerente. So ein Mist aber auch. Also Ihr Deutschen, haut ab, geht woanders hin. Nicht nur am Wochenende im Drogenholland bleiben, sondern mal dauerhaft und viele sind ja Pille Palle auf Malle geworden. AusländerINNEN lieben nur Gestank und die Burka Babes nur die Triaden, Hauptsache vermummt, auf heilige Klerikertussie tun, sonst eine Sau sein. Also Deutsche Männer sind gerne unterwürfigste SlavINNEN. Ich schreib's auf jede Wand: Neue Männer braucht das Land. 30. Oktober 2019, 16.39 Uhr, Änderung: Die Story kommt in die Flughafenbrand-Story, da AusländerINNEN auch hier im Wohnhaus übergriffige eklige StalkerINNEN sind und meinen, sich jeder Privatwohnung bedienen zu dürfen und überall einziehen zu dürfen. Motto: Wir wollen keinen Tourismus, sondern Terrorismus. Nach wie vor galt die KAL, die im Auftrag der Regierung von Südkorea damals von den Sowjets abgeschossen worden ist, anscheinend doch voller vollbekloppter stinkend-gefährlicher TerroristINNEN voller Sepsis.


Der Teil hier darunter kommt später dann in die Story Psychose Verkehrsschild - Psychiater halten Verkehrsschilder für eine wahnhafte Erkrankung, weil STVO-Teilnehmer meinen, die Schilder würden denen sagen, wie man Autofahren darf - das diagnostizieren PsychiaterINNEN samt MedizinstudentINNEN in Dissertationen tatsäclich - auch in der Story die absichtlichen Märtyrer des 2. Weltkriegs Jad Vashem, nicht also Jude, geh Dich erst mal waschen. Jad Vashem übersetze es: Die ungarischen zionistischen Juden führten 2. Weltkrieg, um das alte Königreich Israel endlich den ollen Israelis (waren immer verfeindet) zu klauen (von den Palästinensern) also so wie Kurden gegen Irak quasi und Kurden gegen Türkei und gegen Syrien.
--- und hier zuerst noch lebenswichtige ergänzende Infos auch im Ekelwurstskandal Wilke, die aber nur den Markt und Kack-KonsumentINNEN marktgerecht bedienen. Der Markt ist groß dafür. Man nennt das Kundenbindung. Marketing direkt aus der Psychiatrie und deren Ekel(altersheim)-Abteilungen in deutschen Läden mit internationalem Personal. Denken Sie daran, Psychiatrien auch im sogenannten 2. Weltkrieg, sind eine Fetisch-Szene. Stars lieben noch immer jeden Psychiater, Hauptsache die Stars samt Sportler bekommen Drogenzeugs. Sogar Prinz Harry und Wiliam sind wie US Stars große Psychiatrie-Anhänger und verwechseln being Mental mit Governmental. Die sind offizielle gerne meschugge und haben einen an der Klatsche.
Das Stadtteil hier ist voll von der Fetischszene, man müsse alles im Schlaf können, man hat gerne genügsame SchläferINNEN im Büro und schickt Junkie-Asia-Kids zum Sport, Hauptsache voller Nervengift, man war immer schon Kinderfickerfan, hier ist nur Ekel in, das finden alle AusländerINNEN, die hier im Gebiet wohnen, super. Egal, welcher Staatsangehöriger. Drogen und Psychiatrie waren immer chic und in.
Die Juden fand es auch toll, noch immer. Babi Jar in der Ukraine und Massengräber, viele Leuten beim Ficken mit Drogen sind krepiert oder haben eh nur immer geschlafen fast so wie sprechende Schlafwandler und das freiwillig. Mehr ist das nicht, so benehmen sich alle, egal wer. Und weil das Königreich England und die Vereinten Nationen auch nur geschlafen haben, hatten sich die Juden von Palästina sich Israel geklaut und den Iraelis auch, denn die ungarischen Juden waren doch stärker und historisch clevere Angriffskrieger gegen das biblisch verhaßte Israel.
Also wird's schon stimmen. Man will nur berauscht sein, nicht je wach, wie indische Sklavenkinder früher oder noch immer in irgendwelchen Minen. Auch Supermarktpersonal liebt oft nur Dreck, Ekelpups, Gestank und Sepsis, viele AusländerINNEN sind da arbeitend. Die sind nun mal alle gerne Scheißkack mit Seuchen. Alles rumlaufende atomare-biochemische-Waffen auf zwei Beinen, in der Hoffnung einen Atombusen davon zu bekommen. Deutschland ist doch ein freies Land, hier ist immer alles erlaubt, sonst würde es ja wirklich wahre Polizei und Strafkammern gebne und nicht nur diese Fernsehtrolls. Und bei Wurst Wilke ging es auch wahrscheinlich nur um die Wurst, entweder die vom Menschen oder Kotwurst, auf Listeriose stehen doch alle, die AusländerINNEN wollen nichts Anderes. Die mögen nur so was, die Supermärkte auch. 04. November 2019, 07.09 Uhr: Also denken Sie daran, es ist doch völlig egal, ob die Wilke Wurst schon beim Hersteller ekelverseucht ist, weil das die KundINNEN im Supermarkt es so wollen, die BRD ist ja primär nur ScheißkackausländerINNEN, weil Frau Merkel nur stinkende Gewürzayurvedas will - mit illegalem Importhintergrund, aber bloß bei Seuchen keinerlei echte Hygiene oder Medizin, oder ob die KonsumentINNEN sich nun mal am liebsten zuerst eine faule Banane in Vagina oder in den Arsch stecken und danach den Weihnachts- Bananenkuchen, ist doch von der Reihenfolge egal.
So sind hier etliche im Haus, brutzeln sich aus Kot und Blut eine eigene Wurst (hat was von einem uralten Flüchtlingssong, die sind gerne so, war ein Lied von Franz-Josef Degenhardt), oder ob die sich mit ekliger echter Wurst, wo ich schon denke, daß ist Russenwurst, sich die zuerst in Vagina und Arsch stecken und die dann essen.
So weiß die Fetischszene mit der Ekelwurst von Wilke nicht, welchen Kot und Vaginalschleim die Fetischszene da tatsächlich ißt und welche Leichen da tatsächlich drin verarbeitet worden ist. Das findet die KotfetischistINNENszene super.
Am liebsten würde die Szene nur in einer solchen Szene wohnen, alles voller Seuchen gesprüht, Hundeostblockiekackwelpen und Menschen EHEC-Pimmel und Kotvaginas, das ist nun mal Hundehalterszene Düsseldorf und ScheißkackausländerINNEN. Die Polizeibullen finden das prima, weil die ja auch nur Scheißkack sind oder dummer Ruhrpott also Amöbe plus Droge sind.
Da rennen andere dann zu PsychiaterINNEN, sonst sind die / der sogar noch Kiffer, holten sich beim Psychiater drogenidentisches Zeugs ab namens Psychopharmaka, heulen noch was wegen Utikaria und vom Dealer holen die sich zusätzlich was Haschisch ab, und dann kommt raus, Mutti von dem Junkie arbeitet in einer eher für mich ekligen Altersheimabteilung.
Die lieben also alle gerne Kotpuffs, Ekelbordelle und Scheiße in jedweder Form, egal ob Drogen, Psychopharma und Ekel in jeder Form. Das ist wirklich so und AusländerINNEN galten nun mal immer nur als ScheißkackausländerINNEN, ein Seucheninfektionsliebhabertrupp und sonst nichts. Das ist wirklich so. Ohne Arschloch oder Arschlochbenehmen kommen die nicht in der BRD klar. Die sind alle Kriegsverbrecher, sauen gerne rum und sauen sich gerne ein und wehe Deutsche sind piekfein ordentlich.
Komme ich noch schnell zur Natuwindelszene, also nicht die Batiktücher, die man sich früher gerne als Halstuch - pastellfarben oder schwarz - weiß, um den Hals locker band oder legte, sondern die für Babies und die Muttis, die gerne noch außerhalb Kinderwagen-Kleinkindalter gerne die Kinder noch die Brust zum Nuckeln geben. Die Muttis sind nur Scheißkack, KinderschänderINNEN und wollen dann später von deren Kiddies, im Erwachsenenalter von vorne bis hinten zugesaut und verarscht werden. Die sind aber schon immer eine Gemeinstgefahr gewesen, besonders die, die dann auf eher superheilig tun und sich gegen Kinderficker engagiert haben und doch nur immer Ekelpsychiatrieszene waren. Vorsichtig vor der alternativen Heilszene, denen fehlt was im Gehirn und zwar echte Arznei. (oder die dann immer nur meinten, vegan sei das einzig Supergesunde). Wohin der Artikel kommt, weiß ich noch nicht, evt. was mit Kotschizophrene, UN Migration Pakt oder Psychose Verkehrsschild mit Yad Vashem. Laut Erdogan, also der Türkenpräsident, dürfen deren StaatsbürgerINNEN nicht je stinken. Und wenn Sie übrigens meinen, bei so 'nem Inder, Sri Lanka, Mauriter sieht die Innenhand - die ja eh was bräunlich ist - aus wie Lehmkot oder Menschenkacke, ist das auch Lehmkot oder Menschenkacke, das hat mir mein ex-Chef mal gesagt. Der war indischer Mauriter.
Ekelwurst ist also Kot-Klinik-FetischistINNENszene, der Markt ist groß dafür, auch Sußermarktpersonal steht auf Sepsis gerne, samt dich anspuckender Schokoladenregale mit Schokoladengeruch, septischer Tiefkühlware voller Welpentodkack und fehler Belüftung im Getränkebereich - da wo Limo und Sprudel stehen. Alles Düsseldorf linksrheinisch, da wo Düsseldorf tut, es sei Düsseldorf, Penny, netto, rossmann sind in Heerdt schlimmer, da gibt es zum Ekelehec-Cholerapups-Welpentodluftgemisch von KundINNEN direkt den Gestank von Impfschutz, z.B. Schluckimpfung ist süß - also gegen Polio und andere Impfungen in der Luft.


Sicherheitshinweis zu NSU, Al Qaeda, Snuff Fernsehen, Pommesbuden-Attentaten, sendungsbewahnte und eingeschnappte DJs, die dann alle Personen und Namensvetter verwechseln, nochmaliger verfassungsrechtlicher Versuch die Sozialversicherungen der BRD wegen derem ständigen Verfassungsbruch, BFH-Steuerbruch, nicht-Wahrhabenwollen-von Frakturen komplett zu schließen, auch wegen eines Einzahlungsverbot von der Arbeitsagentur für Arbeit (Arbeitsamt) an die Jobcenter SGB II, 29. Oktober 2019, 12.16 Uhr Noch immer sind die alle bis auf Arbeitslosenversicherungen nur illegale Solidargemeinschaften, also keine Behörde trotz 87 GG Absatz 2. Die Solidargemeinschaften leisten aber nicht korrekt und bedürfen der Schließung. Bekanntlich gilt ja Vieles von den als Nazi. Im Übrigen, sind die England mit National Health System, auch so reichlich nationalistisch, das ist aber gratis (gewesen) die NHS. Im Übrigen kann ja anscheinend keiner EHEC von EHIC unterscheiden. Hauptsache die Scheiße samt Ekelpups fliegt allen um die Ohren, anstatt funktionstüchtige EU-GKV Kärtchen. Alles als Gericht gefaxt inklusive Anträge ans Bundesverfassungsgericht und den Bundesfinanzhof, mit weiteren "Sammelwerken" zur Sache, die Loveparade gehörte daz inklusive eigentlich ma Planung 11. September 2001 in der Klappse Grafenberg.
17. Oktober / 16. Oktober 2019 Es ist bereits an das Gericht und andere Behörden durchgefaxt - Text wird nachgereicht für die LeserINNEN und die Betroffenen. Anhand Akten von 2008 flog auch noch auf, daß die Künstlersozialkasse sich mal als Krankenkasse (SGB V) und mal als Unfallversicherung ( SGB VII) bezeichnen ließ. Das Loveparade Gericht wurde nicht angeschrieben, denn den Behörden samt StA Duisburg war bereits immer alles scheißegal, auch Jahre zuvor: In Vorbereitung: NSU, ZDF - Thomas Gottschalk, Politiker Lindner, FreundINNEN als AttentäterINNEN, die NSU und die Natascha Kampusch samt Peter Klöppel von RTL und ich - im Schwerstverbrechen von Weibern und Schwerst-Terrorismus und irgendwieso hielt sich die Thea Gottschalk für die Tea Leoni (Frau von David Duchovny) und war eifersüchtig auf mich, weil ich die Sendung X-Files gerne im Fernsehen geschaut hatte. Sogar Pommesbuden sind negativ involviert und ein DJ hielt sich anscheinend für einen DJ in Hamburg, der für die VBG sonst tätig ist und dort Administrator ist.
Trotz Bundeswehraufforderung zur Ermittlung, damals war Herr Jung Bundesverteidigungsminister, hatte keine Polizei Lust auf Arbeit. Egal ob Terrorismus, Firmenkaperung, Mord, Totschlag, Entführungen, den ÄrztINNEN war es auch egal, dem Justizministerium NRW nicht, der MdB Ströbele entpuppte sich wieder mal als Terrorist, dem war ja alles so kackegal. Und es ging um Amal Clooney und auch den ermordeten - damals noch nicht - Theo van Gogh (Journalist). Man könnte sagen, Behörden mögen KEINE Presse je, die snuffen lieber gegen alle, Behörden, ÄrztINNEN ja so fast wie Fernsehfilm "Echte Bauern singen besser" (ARD) und im ARD Tatort auch SWR : Maleficius. Ich sollte mir damals das Spiel Malefiz merken. Es ging auch um Cluedo Verbrechen (auch das Spiel dann in echt, Malefecius ist Ekelcrime, auch in echt Wahrheit. Daraus resultierten die gleichzeitig geplante Terror-Loveparade in Duisburg, die auch ca. 2004 und davor in Planung war, als Massenmord mit Massenverletztenveranstaltung.
Ich sage ewig schon schriftlich aus. Das kommt dann in die VBG Story. Ströbele galt ja samt Parlamentarisches Kontrollgremium für Geheimdienste als Schizophrenie, dito Gehalt (der Psychiater darf nur ehrenamtlich arbeiten, ich galt öfter als Psychiatriepersonal) und die Sauerlandzelle galt auch nur als Schizophrenie, alles sei nur ein Wahn, aber keine Terrorwarnung. Es laufen aktuell noch immer die GKV und Unfallversicherungssachen. Die PKV Die Continentale samt Pommesbude gelten als Triebtäter-TerroristINNEN seit Jahren zur Sache. (mal abgeshen von Gesetzen, die nur Zusatz-PKV erlauben im Krankenhaus, aber Privatstationen verbieten, NRW Gesetz). Der FDP Politiker Rösler weiß evt. auch noch was.
Yücel, Axel Springer Chef Döpfner und ich waren auch anscheinend in der "Beschützten" Station in der Klappse. Es ging um Umbruch. Stattdessen saß Döpfner am Personalcomputer, Etage unbekannt, evt. 2D wegen Seitenumbruch, es ging jedoch um bundesweite schwerst Attentate bzw. "Revolution" gegen die BRD. Update9 VBG & Unfallkasse NRW & Loveparade Duisburg & Prozess Duesseldorf - fahrlaessiger Totschlag - Mord ? Update evt. erst Morgen. Gerichtsschreiben schon geschrieben. Die VBG hängt übelst mit drin, wie die Strafverfolgungsbehörden auch. Die sind primär nur Null Bocker und auch übel das sogenannte "Trio mit vier Fäusten", aus der Generalbundesanwaltschaft. Das hatte ich schon vor über 13 Jahren etc. ff ausgesagt.
19. Oktober 2019, Denken Sie bitte daran, daß MdB Ströbele (gebt den Hanf frei) eine schizophrene Volltrottelfigur ist, auch in Sachen Terrorzelle Sauerlandzelle (gab mehrere hier und FRA und London), das begutachtete der jüdische Psychiater Salamon, der Geriatrie der LVR in Düsseldorf (Grafenberg, laut NRW Verfassung Artikel 18 Absatz 2, ist der Gemeindeverband - der Landschaftsverband Rheinland ist einer - nur für Denkmalpflege und Naturschutz da und Naturdenkmäler, mit Gesundheit und Psychiatrie hat er nix zu tun, also der jüdische Psychiater, der in Bud. studiert hat (Privatbude oder Budapest weiß ich nicht) hielt ja ihn samt Parlamentarisches Kontrollgremium des Bundestags für Geheimdienste für eine Psychose und Schizohrenie. Also der Politikerdepp der Grünen (einst eher als Terrorist verdächtig, Hauptsache Drogen und Anarachie) wehrte sich nicht gegen das Gutachten. Gutachter sind übrigens gewerblich nur tätig, laut Bundessozialgericht. Die verlieren je nach Menge deren gewerblicher Tätigkeiten ihre Zulassung als Arzt / Kassenzulassung. Grüne Anarchie, Hautpsache Weed oder dasselbe dann als Tablettenform und drogenidentischen Psychopharmaka auf Rezept. Soso, Ströbele ist also eine KZ-Nazi-Sau. Pfui, 19. Oktobre 2019, 12.02 Uhr. Das Zeugs ist seit 1988 eigentlich seit dem 2. Weltkrieg verboten. Sowohl die "Psychiater" als auch MdB Ströbele waren Verfahrenszerstörer auch in anderen Attentaten gegen mich und OLG Anti-Terrorverfahren in Düsseldorf, Vorsitzender Richter Breidling und andere., 12.27 Uhr - - kommt mit dem Datum 19. Oktober 2019 in folgende Story: Update3 Düsseldorf ZDF Studio Hamburg WDR Al Qaeda Taliban Dasht I Leili Massaker & Schizophrenie


Drigende Eilmeldung als Ergänzung zum Attentat auf die Synagoge (mehr auch weiter unten) in Halle, uraltes Attentat eigentlich, Gefaktes Attentat trotz teilweise Wahrheit, Gert Postel Faker Verbrechenstruppe, Robbie Williams und Thomas Gottschalk (Wetten daß) und seine SWR Freundin (ein Psychiatrieprojekt ist die, Düsseldorf) 12. Oktober 2019, 16.28 Uhr, Noch schnell:Ein Kriminaloberkommissar Peter Brune, mal Polizeipräsidium Düsseldorf mit Namensvetter in Duisburg (ich hielt den für Hochverräter und Mittäter in Sachen Loveparade) behauptete in einer Zeugenvernehmung Januar 2006, Robbie Williams wohne in Berlin. Alexis, er und ich waren ungewollt unterwegs zusammen. Evt. ist das die Sache "This is bigger than life".Bundesbehörden wie das BKA haben eigentlich andere Autokennzeichen. WI ist ja oft "Hertz-Autoverleih". Die anderen Polizeiautos, tragen das Landeskürzel im Kennzeichen. Evtl ist das WI-Auto also nicht je BKA gewesen. Das BÜbrigens, darüber starb dann Alexis Arquette, US Schauspieler, verwandt mit Rosanna und David Arquette. Alexis war Kumpel des englischen Sängers Robbie Williams, der nackig je nach Foto aussieht wie ein Homo Errectus (die Statur samt Behaarung, nicht der Penis, den kenne ich nicht). Alexis war zum "transig - transvestit" gezwungen worden, von notgeilen Freaks, mit der Denke "oh ich bin schwul, ich darf ja nur mit Männern, aber die Frau finde ich sooooo toll, deswegen hypnotisiere ich die dann mit anderen, daß die sich umoperiert oder mache es direkt dann mit anderen im OP. Es wollte ja keiner je ermitteln. Die Fotos in der Bild Online - https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/synagogen-angriff-in-halle-wir-waren-froehlich-weil-wir-ueberlebt-haben-65265044.bild.html , da wo die "Juden" wie Amish aussehen mit dem Bärtchen, hat was von rotem Bart auch noch, die Gesichter kommen mir bekannt vor. War im weitesten Sinne mal "Cindy aus Marzahn" involviert oder das Team "Echte Bauern singen besser" mit Sebastian Bezzel (ARD, auch Hauptdarsteller im ARD Tatort vom SWR Malefecius)?
Mir fällt es nicht ein. Einen ähnlichen Bart hat ein Nachbar hier im Haus, die sind aber glaube ich zu Muselmanen-Kram konvertiert, der war aber auch mal in anderen verwechselt worden und es ging um die Neuß-Norfer Salafisten-Szene. Ich weise dringend daraufhin, daß es Attentate u.a. auf mich und "Wehrhahn-Linie" in Düsseldorf gab wegen Zentralrat der Junden und derem damaligen Chef Paul Spiegel und Verwechselung mit "Der Spiegel" (Nachrichtenmagazin). Ich war Journalistin und sollte mal mehr für den Spiegel recherchieren. Es war ein Attentat von unterschiedlichen Juden auf andere Juden unterschiedlicher Länder. Es war dem Zentralrat der Juden immer scheißegal, dem Spiegel dann auch und Peggy Knobloch galt auch als Opfer von Judenbandenrkiegen. Das ist immer noch allen egal. Ich kannte andere Knobloch (Chef von der Fernsehproduktionsgesellschaft peppermint).
Im besten Fall noch, ist es ein ProSieben-Snuff Dreh gewesen. Zwei weitere Personen kommen mir bekannt vor. Davon eine nur vom Mund. Einer der Personen ist so was von weiblich, ist evt. ein Frauen-Ripper noch dazu oder nur gerne transig. Profis, ich sah nicht das mit Kevin, da weiß ich nicht, ob der schon mal früher mit drin hing.
Den Link suche ich noch mal. Der Sachen-Anhalt Ministerpräsident mit Judencappy in den ZDF heute Nachrichten, Haseloff, war involviert in Attentaten auch damals. Es wirkt wie eine Wiederholung und er wurde mit dem Baywatch-Star David Hasselhoff eigentlich verwechselt, er galt 1990 als Verwandter. Auch der im Fernsehen mehrfach interviewte Ostblockie, noch so ein Jude, uralte Nummer eigentlich, ich erinnere mich oder die metzeln sich ständig da weg.
Abgesehen davon, mein Düsseldorfer Senf zur Sache, kann ich die Juden-Hieroglophien nicht lesen, da an der Synagogen-Türe und ist die Kirche wirklich Judenstil? Es gibt so öfter geklaute Gebäude, dann waren die einen im Souterrain, die anderen Religionen in einer anderen Etage. Ich meine, das war in einem Film mit dem Schweighöfer oder irgendwem, daß 1990 und davor, alles mal von den Ostblock-Juden (außerhalb der DDR die Ostblockies, also wie Polen, Sowjets etc) alles organisiert hätten mit der Niederreißung der internationalen Staatsgrenze DDR zu West Berlin (Frankreich, UK, USA). Ich war mit einigen entführt vor einigen Jahren und der ominösen Heinz Buschkowsky (mal Bürgermeister von Berlin-Neukölln) auch. Er fiel mir sofort auf Twitter auf, es ist teilweise wie eine Gert Postel (der war jahrelang Psychiater ohne Ausbildung), der sich ebenso durch Deutschland fakte. Buschkowsky war ich meine Haus 2 in Psychiatrie (Geschlossene) in Düsseldorf "gefangen", galt aber als Täter. Evt. war Kotleichenfan Maynard auch dabei. Es gab viele Entführungen darein.
und vom 10. Oktober 2019, 17.33 Uhr Juden sind KEINE Semiten. Semiten waren Hebräer und so ziemlich ganz Afrika und viele weitere Völker von dort. Immer meinen alle, nur Juden seien Semiten.
Diese ständig Dummfug-Berichterstattung der Verachter der historisch-wissenschaftlichen Fakten und Juden-Anhimmlung, als ob "Juden" die Reinkarnation von Jesus Christus sind, ist eine Peinlichkeit an Sonderbehandlung.
Es ist Hochverrat gegen die BRD. Es ist leider wieder aufgefallen, daß die BILD samt anderen Medien primär linke Säue sind und eher jüdisch ist, also nicht deutsch. Auch Politiker in der EU sind primär staatenlose Juden, vom Benehmen her. Also vorsichtig bitte, die sind eventuell psychotisch und nicht in Wahrheit handlungsfähig. Duscha Gmel einst oder noch immer Bundesanwaltschaft, eine Jüdin aus der DDR dort Bundesanwältin, war einst Klappsenpatientin, wie Petra Leister - StAin in Berlin - Bushido-Sache. Beide wirkten- also die Damen völlig plemm plemm. Zurecht vorübergehend mal ausknockt in der Klappse. Juden drohten bereits den unterschiedlichsten Ländern der Erde ab 1896, gestartet ab Ostblock, fast zeitgleich mit dem BGB. Es sind Drittländerer.
Juden konnten zu Zeiten Adolf Hitlers nicht unterscheiden, ob die nun Volk sind oder Religiöse, dito Christen - die hatten auch eine grandiose Religionsmeise. Dazu gibt es sogar in NRW Schulbüchern Gymnasium Zitate. Aber die ARD-ZDF Presse war ja nicht in der Schule, die Bundesanwaltschaft anscheinend auch nicht. Letzer Bildungsweg durch eine Casting Couch Session oder so?
Die waren Fremdvolk - die Juden. Die meisten kamen aus "Italien" in Wahrheit - so jüdische Historiker im Auftrag der Vereinten Nationen. Psychiatrien und Holocaust-identische Einrichtungen gibt es in der BRD noch immer. Euthanasie auch. Da meckert gar keiner.
ARD und ZDF sind wie die regionalen ARD-Sender gemeinnützig, (WDR Gesetz, ZDF Gesetz etc) also eine Behindertenwerkstatt - also eher Lernbehinderte. Juden in einer Bundesanwaltschaft (z.B. Duscha Gmel, der Name bereits - wo ist das BRD-Deutsch, siehe Präambel Grundgesetz) entspricht nicht unbedingt den Anstellungsvoraussetzungen einer Bundesbeamtin bzw. Bundesbeamten der BRD. Viele legen Wert auf Judenkram, was jedoch dann leider Kick-Ass bedeutet, raus aus dem Job, laut Bundesverfassungsgericht. Religion und Beamtenjob paßt nicht. Egal ob Christenkram, Muslime oder oder oder. Beamte haben neutral zu sein im Beruf.
Juden sind weder Israel, aber Drittland, das von denen verlassene Judea. Das ist so, das ist Fakt. Das steht schon in der Bibel drin.
Es handelt sich also um gegenseitige Sektiererverbrechen und Sekten sind verboten und Sache des Verfassungsschutzes bzw. Völkerstrafgesetzbuch - United Nations Resolutionen. Da Joko und Klsas ihre Livesendung aus Halle nicht senden, bedeutet: Allgemeinattentat, auch gegen die evt. und ProSieben vielleicht, mit Russenhintergrund.
Die Juden - viele von denen - lehnten im 2. Weltkrieg den organisierten Umzug in ihr altes historisch Gebiet Judea ab. Die landeten aus Versehen aufgrund von massiven Hirninfektionen in Todeslagern, die eigentlich als Seuchenstation geplant waren. Eigentlich waren die Duschen als echte Heilduschen geplant, wer sich mit Chemie was auskennt, weiß das, Historie müßten Sie auch mal gelernt haben. Etliche hielten ja normale Gaskeller wie jeder früher im Altbau hatten, samt Gasschutztüren für Gastodeskammern so auch das Fernsehen. Es wurde jedoch tollwütig borniert überdosiert in den Duschen (Hirn-Schwersterkrankung auch durch die Chemiemischer) und getötet, anstatt geheilt. Das weiß sogar US Präsident Bush, der schrieb es in einem seiner Bücher. 2. Weltkrieg Verursacher: Infektionen und Mikroben.
Jeder weiß das. Denn die US Juden lachen immer über die dummen Deutschen, die sich immer noch von Juden in der BRD voll verarschen lassen. Das weiß ich von Hollywood-Juden, im Rahmen einer internationalen Fernsehprogrammfachmesse in New Orleans vor über 20 Jahren, der Rest ist Schulbuch, aber ARD und ZDF sind anti-deutsche und brechen jedes Gesetz, egal welches. Die sind nicht lernfähig. Behindertenwerkstatt, ohne Psychopillen können die doch selber nicht. Geschichtswissen: Nicht vorhanden. 09. Oktober 2019, 20.53 Uhr. wird noch verschoben


Eilmeldung, Banker sind TerroristINNEN, 10. Oktober 2019, 09.55 Uhr Gehen Sie unbedingt davon aus, daß die "Großbanken" Deutsche Bank, Commerzbank, die noch immer Konten der eigentlich vor ca. 10 Jahren erloschenen Dresdner Bank führt, Postbank und auch Stadt-Sparkasse Düsseldorf PLEITE sind. Die sind ALLESAMT nicht geschäftsfähig, brechen alle Gesetze, halten jeden Pfändungsversuch für echt, auch wenn nichts tituliert wurde, keine echte Verfahren je liefen, Gerichtsbarkeiten sogar falsch waren (Zivilgericht statt Finanzgericht im Umsatzsteuerverfahren bzw. Arbeitsgericht), sie halten jeden Gerichtsvollzieher OHNE Dienstausweis und ohne Richterunterschriften und ohen Öffentliche Verfahren durch mehrere Instanzen für echt, sie halten Inkassobetriebe für echt, die von Landesbanken angeblich engagiert worden sind, etliche arbeiten nur mit Bankpower, ein webbasierter Personalservice von einem Fremdanbietern, addieren Soll und Haben als P-Kontogrenze, und glauben auswärtigen Gerichtsvollziehern aus einer fremden Stadt alles.
Nach wie vor, gilt nur der Wohnort des SchuldnerINNEN als zuständig bei Privatleuten. Die Banken sind schwerste gewerbliche FinanzterroristINNEN und die Stadt-Sparkassen in NRW dürfen nicht Stadt heißen, steht im Sparkassengesetz NRW drin, doch das ist den Sparkassenleuten mit dem umgedrehten Fragezeichen (das kommt einem Spanisch vor) alles scheißegal und die halten Berufe für selbständig. Angestelltsein und Gehaltsbetrug wollen die auch nicht wahrhaben. Banker sind völlig psychotisch bzw. wirklich TerroristINNEN. Viele hören nur auf die Schufa, wo jeder wen diffamieren kann (was illegal ist), laut Schufa, müssen die Banker selber nachfragen und recherchieren, nicht auf Schufa hören. Einige sind so blöd und halten ein P-Konto ein Pfändungsschutzkonto für ein Psychisch Krankenkonto.


Eilmeldung Das EU Urteil wegen Ehrverletzung via Facebook, eine Ösi-Parteifrau hatte geklagt, gilt für die BRD NICHT! Das Bundesverfassungsgericht hatte vor einigen Jahren den zivilgerichtlichen Ehrverletzungsklagekram für verfassungswidrig erklärt. Wenn jemand auf beleidigte Leberwurst tut, dann muß er das strafrechtlich anzeigen. Das ist Polizei-Arbeit, Staatanwaltschaft und Strafgericht. Daraus wurde, daß die dummen Bullen ständig ehrverletzend bei Opfern wurden. So viel dazu. Denkt dran, viele sind AnalphabetINNEN oder haben Tollwut, oder Borna oder Hormonstörung. - 04. Oktober 2019 - 19.05 - die EU hat übrigens nicht das UN Menschenrecht wahrgenommen. Zivilrecht gibt es nicht. - (Auch hier, sind viele samt Polizei nicht wirklich geschäftsfähig oder rechtsfähig, sondern Unfähige. Anarchie-Staat mit Strippenludern, die können nicht TelefonistINNEN von Fremd-Call Centern von nackig machen und Venen Stripping und Veneers unterscheiden - 05. Oktober 2019, 05.54 - es sind viele spannende Updates also in der Pipeline: BRD - ein Trottelstaat mit RichterINNEN, die auch nirgendwo unterschreiben`- Zivilrecht)

Vorsicht Bankencrash Commerzbank - wie Facebook und Twitter, Krankenkassen und Rentenversicherungen und Airlines sind viele eh nur outgecourte Fremdfirmen wie CCC - ein Call Center Unternehmen aus Österreich. Die Banken und ursprüngliche Firmen selber sind also weder geschäftsfähig noch rechtsfähig nich bankenführungsbefugt - bald mehr - klaut erneut Gelder von P-Konten ohne Titel. Antworten nicht je darauf. Die Commerzbank mit dem gelben Dreieck führt noch immer bei mir ein DRESDEFF300 Konto, ein uraltes Girokonto der Dresdner Bank, verweigerte mir ein Girokonto der Commerzbank. Die Dresdner Bank wurde vor über zehn Jahren aufgelöst. Die Bank gibt es nicht mehr, aber deren Konten. 04. Oktober 2019, 03.45 Uhr Seit einigen Stunden wie Brandgeschehen im Haus. Von Tür zu Tür Diele Wohnzimmer riechbar und Küche und woanders. Dachte es ist mein aus Versehen angelassener Kochtopf mit Wäsche. Es ist immer noch da. Ziemlich chemischi giftig. Evtl. brennt es im Nachbartreppenhausbereich rechts - es gibt zwei Treppenhäuser oder draußen. Meine Decke im Kochtopf roch nach Giftchemie-Asien-Schuh. Die Wäsche riecht oft wie eklig, als ob NachbarINNEN aus Asien etc. oder uralte Sepsis-Leute immer ständig einbrechen und alles angrabschen täten. Bald hier auf der Seite in den normalen Modus zurück. Der Ostblock Multikulti Asien BRD-Bewohnerkram ist eher ein Scheißtrip mit Drogen, Gift, nix da Friede Freude Eierkuchen. Ich rate davon ab.

Eventuell war der wie ein dummer "Jude" aussehender ex-Verfassungsschutz-Chef (höhöho) Maaßen der Täter in seinem eigenen Starwahn. Der, wo ich dachte, der könnte mit Medienfachjournalist Dieter Brockmeyer verwandt sein. Eventuell hat er ein Behindi-GEZ-Rundfunkbeitrags-Freiguckending. Er heuerte laut turi2 in einer Medienfachkanzlei an, die angeblich die stalkende Heidi Klum mit ihrem Stasi Kaulitz und ihren teilweise widerlichst Terrorstricklieseln Models involviert ist / sein könnte (wie Miriam Höller) und den Türkei Präsidenten Erdogan vertritt. Das heißt, wir wären ja alle von dem Psychose-Verfassungsschutz - der kein GG kennt, keine Präambel, so gar nix - also die waren es dann doch. Erdogan, ich beantrage mal vorsorglich doch einen von der Türkei bezahlten Umzug in eine schöne im Sommer nicht zu heiße (2 Wohnungen vielleicht?) für mich, so schön am Meer, da wo man Beachvolley spielen kann. Vielleicht darf der Böhmermann ja mitkommen, da ging es mal um die Verwechselung von dem Türkenpräsidenten (da war er glaube ich noch keiner) mit einem Nachnamen Erdogan einer Heizungsfirma in Düsseldorf / Köln. Der Verfassungsschutz ist also nur ein Medienheini, dort gibt es einen Vize-Chef aus der Türkei. Kanacken-Alarm! Bei Erdogan und mir ging es mal um die ITB und dann sogar was um den kleinen DSDS Checker und die Dönerbude seiner Familie, war ja allen scheißegal. 02. Oktober 2019, 18.51 Uhr. - Übrigens laut meiner Erinnerung ist die Cpt'in Rackete auch ein Psychiatrie-Projekt, Geschlossene Psychiatrie, ca. 2004, Haus 2.

Denken Sie daran, Korrektur 2 wegen der PLO-Frau Chebli, die meint deutsche Beamtin zu dürfen, 1. Oktober 2019, 14.21 Uhr Uhr der Ostblock kann ohne Westen nicht leben, hinter der Mauer ist das freie Leben. Die Ossies waren alles Knackies. Der Westen hätte auf jeden Ostblockie pissen müssen, denn hier wurde das Land gelb. Und die Grünen - ja die bei all den Drogen grüne bakterielle Vaginose und Pimmel. Nix da Kümmeltürke Cem.
Es fing mal an mit gelben Butterbergen für die Sowjetunion. Die Sucht nach Anerkannung auch die der Semiten, endlich von Deutschen geliebt zu werden, führt doch nur auf den Straßenstrich. Fickievölker, die im ADS-Erkranksgrad sogar Kriege inszenieren. Alle wollen endlich im Westen leben vom Westen geliebt werden und latschen dafür wie im Film so quer über den Erdball.
Adventure Tourists mit Fickie-Möglichkeit, wie die falsche CIA mit Jawbreaker. Reiterurlaub in Afghanistan auf traditionellen Sätteln. Jawkbreaker war Düsseldorf übrigens, nix da Afghanistan. USA ist nur Hollywood mit Finanziers aus Asien und so. Bereits vor 30 Jahren, was Fuerteventura betrifft, ging es um afrikanische Illegale, die doch anscheinend Asienfinanzierte gewesen sind.
Asiaten wollen übrigens endlich gleich sein wie der Westen. Der Rest, kapiert Gerichtsurteile nicht, daß AusländerINNEN nicht stinken dürfen, auch nur Lokales kochen dürfen, aber nicht wie ein Großlokal stinken dürfen, sondern es ging um deutsche normale Haushaltsgerüche. Das will immer noch keiner wahrhaben. Also das ist wie wenn ein Zwergpudel gerne mal ein Berner Sennenhund wäre oder ein Chihuahua. Viele Menschen sind Körperentfremdete und Landesentfremdete auf Hochverrats- Kriegsverbrecherniveau, weil Knäste und Psychiatrien günstiger sind als der Gang zur Bordell-Domina, aber die werden werden in Knäste geschmissen, noch in ein Bordell als Ekelsklave, Ich, vergaß, der Rest verwechselt ein singend-reisendes Drogenlager wie Rockbands oder so ein Robbie Williams, ex-Take-That, auch noch damit. Checken Sie mal Ihre Hormone. 4 Haare genügen für eien Haaranlyse. Sie sind ja komplett alle hinüber im Hirn, da wachsen drüber die Haare raus. Ich vergaß, einige machen direkt daraus, wir vergasen Deutsche übrigens, die indisch-pakistani-mauritische Sawsan Chebli heißt die, (wie Texas Saw Massacre und was Chan-Ching-Chang-Chung-chinesisch dabei), die da meint in der Politik arbeiten zu dürfen. Guck mal in den Atlas, bereits in Eurer Heimat wart Ihr nix, oder warum Sind sie weggelaufen? TürkINNEN auch so, die kommen mit Tourismus nicht klar. Die ist Palästina, ja geht's noch? Und meint deutsche Beamtins ein zu dürfen? Vielleich tin der DDR, aber nicht je im Westen BRD bitte. Die Wagenknecht spinnt ja gerne rum: Irani-DDR und das in Düsseldorf. Ich kapiere den Namen der Sebli nicht, also ist sie nicht deutsch. PLO ist Arabertuch, das kann ich mir merken.0


Eilmeldung,30. September 2019, 10.56 Uhr.Vorsicht, Michael "Bully" Herbig will Claas Relotius Sache verfilmen, der angeblich Der Spiegel Stories gefaälscht hat. Das geht auf Snuff Verbrechen und dieses u.a. zurück: Update31 Düsseldorf Psychiatrie diagnostizierte im Jahr 2004 und 2009 Al Qaeda & Westdeutschen Rundfunk und Bundestag gibt es nicht - alles sei eine Psychose - auch Trump Ukraine und Netanjahu alle eine Schizophrenie in der Geschlossenen - ein 2009 Gutachter - sind gewerblich übrigens - ein Juden Psychiater studiert in Ungarn hielt Sauerlandzelle für eine wahnhafte Erkrankung - & Flüchtlinge entpuppten sich als Entlaufene aus Knast oder Psychiatrie ? Der United Nations Migration Pakt - das totale A für Anarchie Projekt ich bin selber Entführte. Es geht in Wahrheit um absichtlichen Aktienbetrug in Milliardenhöhe, samt Betrug durch Fernsehnachrichten und Presse. Ekelstverbrechen, Massenmord, wegen notgeilen Snuffern. Claas benötigt rückwirkend Jugendschutz wegen "Bully" und die Fernsehmafia, egal welche und das olle Correctiv und egal ob Mollath und ARD Tatortkrimis und Liefers oder Fernsehlesben oder Newslesben. Auch andere, sind Ekelstverbrecher und MassenmörderINNEN, die im Fernsehen tätig sind. Auch Weiber hängen mit drin, egal ob Senta Berger oder die Schrowange. Trauen Sie der Presse und Fernsehen nicht, die hauen Sie quasi um, foltern Sie und drehen lieber Fernsehfilmchen draus, anstatt echte wahre News bzw. Strafverfahren einleiten zu lassen, auch Casting Shows, Massenmordfreakshows, Finger weg davon.
In den USA ist das Benehmen der Deutschen Kino- und Fernsehlandschaft übrigens eher in eine Todesstrafe gegen die Stars und Filmunternehmen. Deshalb war ich bereits 1989 GEGEN einen Merger von der NYSE in Frankfurt / Main. Es gäbe keine Deutschen mehr oder sonstige in der BRD handelnden Broker, AktionärINNEN und sonstige Aktiengesellschaftenvollfreaks. Die sind absolut schwerst schwerst Kriminellste, dito NSU war ein Kunstprojekt, VOR strafrechtlichen Ermittlungen. Nutzen Sie die Sufu bzw. Google und dann site:achtung-intelligence.org Ich sage schriftlich schon ewig aus. Es wurden alle Gerichte korrumpiert von TäterINNEN, wegen "Stars, Hollywood etc und Milliarden-Billionen Aktienbetrug und Gehaltsbetrug.


Überschrift Wort    bessere SuFu

Update18 Illegale Call Center & Lindorff Inkasso mit falscher Postbank Vollmacht 4 & Attentate auf Banken in Duesseldorf

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 05. Jul. 2016., 20:57:45 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Wirtschaft | Leserzahl : 8265
| Rating :

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren mit Update vom Juni 2018 - die Polizei ermittelte in den vielen Verwechselungs-Dingen nicht je, ich war nicht je Personal von RTL, auch nicht von SAT1, ich war mal WDR und kurz ZDFE bzw. zdf.newmedia (quasi für eine Sache, es gab Überfälle wegen ZDF).

Die Postbank kündigte einen Dispokredit. Darüber flog auf, dass die Postbank entweder insolvent ist oder ein Opfer von Call Center Babes war. Außerdem gab es ein peinliches Städte-Wirrwarr. Die üblichen Verbrecherstädte: Berlin - Hamburg & München. Update1: 06. Juli 2016 Die Bafin schrieb, auch die Sache mit der Deutschen Bank läuft noch. Die Deutsche Bank, heutzutage hat sie ihren Sitz für Privat- und Geschäftskunden in der DDR, nämlich in Leipzig. Geführt wird die Bank von Briten. Darüber flog auf der neuen Bankensuche Weiteres auf. Update2: 08. Juli 2016 Tach Post. Der Spruch ist vorbei. Die Postbank ist ein Nichts. Sie ist ein Call Center Babe. Ich wohne in Düsseldorf, banke laut BLZ und IBAN BIC in Berlin, bekomme Post von der Postbank Hamburg, aber meine Filiale, also da wo ich in echt, ganz persönlich das Konto eröffnen ließ, meldete sich nicht je. Also kündigte ich die Bande. Ich wollte eine Bank, aber kein Call Center Babe. Die Bank ist also keine Bank, sondern ein Fremdleisterbetrieb. Hier die Schriftsätze an die Behörden. Update3: 09. Juli 2016 Das Jedermannkonto - das Pfändungsschutzkonto. Es ist erstaunlich, wie viele Banken sich vor der Einrichtung eines Pfändungsschutzkontos zieren. Die quatschen lieber oft günstigere normale Konten auf. Guthabenkonten sind bei Banken unerwünscht, man soll lieber was Echtes nehmen, womit man das Konto überziehen kann. Ich hatte eh bei der Postbank fristlos gekündigt und vorher mir ein P-Konto gewünscht. Wieder gab es nur eine leere Nachrichtenbox. VISA Verbrechen der Drückerkolonne? Durfte die Postbank AG je Teil der Deutschen Bank sein? Nein, fand Conny Crämer von Achtung Intelligence heraus. Update4: 15. August 2016Postbank Mitarbeiter, Thomas Marienfeld - aka Iris Chefde - hüpfte von Postbank München, zur Postbank Hamburg, schreibt aber noch immer nach Düsseldorf. Dann gab es Postbank Berlin, Essen, aber Bonn nicht je und meine Filiale erst recht nicht. Postbank - das Fantasieunternehmen. Update5: 16. August 2016 Post von der Postbank bekommen. Mit echten Unterschriften, aber ob die wirklich unterschriftenfähig sind, ist eine andere Sache. Es seien ja verschiedene Ansprechpartner mit der Sache betraut, läßt die Postbank wissen. Soso, Neues von der Postbank Hamburg, die dann doch nicht die Postbank ist, oder?! Dabei flog auf, die Postbank hört nur auf Bertelsmann. Update5a: 16. August 2016 Call Center Babe schrieb. Postbank Frankfurt. Nun sind alle Postbank Direkt Service (GmbH) voll im Einsatz für mein Girokonto. Postbank München, Postbank Hamburg, Postbank Berlin und Postbank Frankfurt. Doch meine Postbank in Düsseldorf meldete sich nicht je. Also guckte ich auf die Webseite der Bafin. Denn irgendwie gibt es das doch gar nicht. Update6: Update6: 21. September 2016 Die Postbank gibt es nicht. Die sind Call Center Babes, natürlich gibt es die echte Postbank, da in der echten Post, aber die Online-Direktmisere nicht. Die hat noch nicht einmal eine Zulassung der BaFIN. Bankengeschäfte outsourcen von einer Banken AG in eine GmbH, ist ja arg morbide. Die Postbank tat dumm, schickte aber Beweise an den Ombudsmann des Bankenverbandes und der schickte das Allerlei dann zu und ich dann an die Bafin. Ich bankte mit Call Center Babes, aber meine echte Postbank weiß das nicht. Die ist 'ne AG. Das andere eine fremde GmbH. Update7: 04. Oktober 2016 Die Postbank und die Deutsche Bank sind also eins. Das ist dank Konsul Inkasso aufgeflogen. Der Konsul "Fakerclub" ist irgendwie anscheinend bei derselben Adresse wie andere fantasierende Deutsche Bank Filialenleute und Postbanker. Die Postbank mit ihren online und Direktservices GmbH Leuten ist keine echte Bank und hatte nicht je eine Zulassung der BAFIN. Es gibt dazu eine echte Liste und die Commerzbank, bei der man das Online Konto Commerzbank AG in Magdeburg anmelden muß, ist in Wahrheit die Commerzbank Service GmbH in Duisburg, die so tut, sie sei Frankfurt. Also die GmbH hat auch keine Bankenerlaubnis der Bafin. Deshalb gehen die nun alle pleite und entlassen. Da die meisten Bankmitarbeiter in echten Filialen anscheinend auch nur alle Fake sind, keine Bankkaufmannslehre haben und sich das echte Bankengeschäft von illegalen Fantastencallcentern wegnehmen lassen, die vielleicht sogar nur in Irland sitzen, ist es sowieso egal. Denn die Bundesrepublik Deutschland ist ein Sozialstaat. Da haben AGs nix zu tun. Aber Konsul Inkasso log, dass sich die Balken bogen und hier der Schriftsatz an die Bankenaufsicht und den Bankenverband. Das Amtsgericht Düsseldorf weiß dank INSO 17, dass die Banken schon lange insolvent sind, hat es aber nicht weiter geratscht. Dem BND, dem Bundeskriminalamt und den Leuten der Email-Addy der Bundesregierung war es auch egal, denn kapitalistische Banken sind eh dank 20 GG Absatz 1 und Absatz 3 unerwünscht. Die Postbank ist laut Grundgesetz eigentlich eine Tochter der Bundesbank und für alle da. Aber nicht deren Call Center Babes. Konsul Inkasso GmbH in Essen gab zu: Deutsche Bank und Postband sind eins. Update8: 15. November 2016 Lag es am Einigungsvertrag von 1990 mit der DDR, dass die Postbank so dumm ist? Denn laut Einigungsvertrag § 9 gilt die DDR als Bundesland der Bundesrepublik Deutschland und im ehemaligen-noch-immer-existierenden DDR Gebiet gilt deren DDR-Recht weiter. Aber wie kam ich als Düsseldorferin zu einem Postbank Konto mit einer BIC bzw. BLZ der Postbank Berlin? Darum ging es heute in einem Schreiben an den Bankenverband, die Schufa und an die BAFIN. Bafin ist die BRD Aufsichtsbehörde über Banken, Aktiengesellschaften und Privatversicherungen. Und dann kam doch wieder der Verdacht von Hacking hoch - andere würden Stasi vermuten. Update9: 21. März 2017 Schreiben von Konsul Inkasso. Aber ein echtes Mandat hat sie nicht. Also geht wieder alles an den Bankenverband, Bafin und die Schufa. Update10: 20. April 2017 Schreiben der Deutsche Bank Firma Konsul Inkasso erhalten. Die kam mal wieder mit einer gefälschten Vollmacht an. Britischer Fantastenkack der Hacker-Szene. Update11: 12. Juli 2017 Nun versuchen sich die Forderungskäufer der Lindorff Deutschland GmbH, Heppenheim, an der Sache. Leider wieder ohne Vollmachten, für ein Konto, das es auch nicht so wirklich je gab. Screenshots wieder anbei. Update12: 17. Juli 2017 Ein weiteres Schreiben der Lindorff Deutschland GmbH kam an. Es hat sich quasi im Posteingang überkreuzt. Also wieder geantwortet und darauf hingewiesen, daß der Bankenverband keine Zuständigkeit hatte und der Sicherungsfonds sich aber nicht gemeldet hat. Update13: 07. September 2017 Schon wieder schickte Lindorff Inkasso ein Schreiben, ohne Vollmacht. Denn mein Kredit von 500 Euro wurde in Wahrheit nicht je von der Postbank gekündigt. Update14: 09. Oktober 2017 Schreiben der Schufa erhalten. Die Schufa löscht erst einmal die betreffenden Datensätze und Forderungen von Lindorff - Postbank. - keine weiterer redaktioneller Inhalt zu Update14. Update15: 02. November 2017 Schon wieder schrieb Lindorff. Sie hält einen Bankenombudsmann der Privatbanken zuständig für Großbanken, eine Vollmacht hat sie immer noch nicht und die Postbank war nur ein Call Center Babe. Also habe ich mal wieder zurück geschrieben. Dispo will ich wiederhaben und das Girokonto auch. Schulden tun die anderen mir Geld, ich so gar keinem. Ich hatte ein Null-Prozent Dispozins. Update16: 12. Dezember 2017 Lindorff schrieb wieder. Der Brief kam auf kopiertem Geschäftspapier, die Unterschrift mit schwarzem Kuli war Krikelkrakel. Anbei war eine angeblich echte Generalvollmacht der Postbank. Die war natürlich Betrug, sie war kein Original. Bankenbetrug ist übrigens Behörden und Polizei samt Gerichte scheißegal. Die Banken sind ja sowieso nicht echt. Update17: 25. Januar 2018 Inkasso Unternehmen schreibt, die Lindorff mal wieder wegen der Postbank. Es geht um einen Dispo, der nicht je gekündigt worden war. Aber die Lindorff und andere behaupteten es. Die Lindorff wurde aber für Factoring beauftragt. Dafür fehlt es ihr der Zulassung durch die Bafin.   Die Postbank ist eigentlich noch immer eine 87f GG Behörde, keine Privatbank und was habe ich mit der Postbank Hameln oder der Postbank DSL Außenstelle Berlin zu tun? Dafür gab es lustige Handlungsvollmachten, weitere auch von Analphabeten. Alle mit i.V. unterschrieben. Prokura hatte niemand. Per Fax war die Lindorff wiederholt nicht erreichbar.  Update18: 09. März 2018  Schon wieder schrieb die Lindorff Deutschland mit einer gefälschten Vollmacht - wieder die vom 03. April 2017. Die betreffende Unterzeichnende der Postbank war damals bei der BHW Sparkasse Prokuristin.  Hier meine Antwort zur Sache. Die echte Postbank schrieb also mir nicht je.

Städte Chaos & die Postbank


Das Konto wurde in einer echten Filiale der Postbank in Düsseldorf persönlich eröffnet. Es sollte ein Kontowechsel von der Deutschen Bank stattfinden. Bereits der automatische Kontotransfer funktionierte überhaupt nicht. Trotz Anmeldung und Beauftragung hielt sich die Deutsche Bank nicht an die Order.

Die Deutsche Bank ist der Eigner der Postbank. Die Deutsche Bank steht unter britischer Führung, das Management ist ausländisch. Update1 Deutsche Bank ist Commonwealth - also Englische Bank Brexit & insolvent ?

Die Postbank führte jedoch das Konto nicht in Düsseldorf, sondern in Berlin. Da wohnt die Namensvetterin der Düsseldorfer Kontoinhaberin. Bereits seit 2004 und vielleicht davor wurden beide verwechselt.

Es gab nach der Kontoeröffnung bei der Postbank Düsseldorf auch noch Schreiben der Postbank Hamburg, dort gab es Entführungen - und zwar der Düsseldorferin. Es ging sogar mal um Drogen im Kaffee und andere Verbrechen. Die Postbank München kündigte kürzlich den Dispokredit.

Auch in München gab es Verbrechen. Das Autokennzeichen der Düsseldorferin wurde im Rahmen von Verbrechen dort benutzt und Attentäter hatten die dpa, deutsche presse agentur, mit dem Bundesnachrichtendienst verwechselt.

Es ging ebenso um Irak(k), Curveball und ein uraltes fantasiertes Interview mit dem verstorbenen Elvis, das mal für Spex geschrieben worden war. Curveball war ein Deckname für eine Person aus Irak(k), der vom BND angeblich schwer gefoltert worden war. Das ist auch nichts Geheimes.

Täter waren ebenso sauer wegen investigativen ARD-Dokumentationen, die im Ersten und auch im WDR und anderen Sendern gezeigt worden waren. Der ARD, dem WDR, Studio Hamburg und Radio Bremen war wie immer alles egal. Sie leben in ihrer heilen Welt des Drogenkaffees (Fernsehstudio WDR Düsseldorf, 1994, Redaktion KUK, und Westpol & Senderchef Düsseldorf) weiter

Als Kontaktrufnummer der vielstädtischen Postbank wurde eine Rufnummer aus Bonn angegeben.

Hier das Schreiben an das Amtsgericht & Bundesbank & Einlagenversicherung


Insolvenzabteilung Amtsgericht Düsseldorf

Cornelia Crämer gegen Postbank, genaue Filiale unbekannt

Kopie Postbank Filiale Düsseldorf

Kopie auch Landesbank Berlin wegen VISA

Insolvenzantrag gegen Postbank und Beantragung von Geldern auch durch ein Einlagesicherungsfonds

wird nachgefaxt

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrte Richter,

ich bekam heute ein Schreiben der Postbank aus München, mit Tagesdatum vom 28. Juni 2016. Ich banke gar nicht bei der Postbank in München. Ich bekam mal Post von der Postbank Berlin, daher ist auch meine BLZ bzw. IBAN und BIC Postbank Berlin. Ich wohne in Düsseldorf. Aber als Fax- und Rufnummer wird auf dem Schreiben die Postbank Bonn angegeben.

Mit dem Schreiben des Direktservices aus München, einer Person die als Iris Chefde unterschreibt, eingescannte Unterschrift, darunter steht aber Thomas Marienfeld, wurde mein Dispokredit zum 08. Juli 2016 gekündigt.

Wer auch immer der Postbank meinen Dispokredit kündigte, weiß gar nicht, dass ich keine Kreditkarten der Postbank habe, aber behauptet so was. Das heißt die Person ist anscheinend nur ein Call Center Babe, also outgesourctes Fremdpersonal der Call Center Firmen.

Ich hatte bereits einen Insolvenzantrag per INSO 17 gegen die Deutsche Bank gestellt, weil sie mir Geld schuldet. Eine Gehalts-Überweisung an mich, ging auf ein bereits erloschenes Konto der Deutschen Bank, doch die überwies die Summe nicht auf mein Postbank-Konto. Der Eigner der Postbank ist die Deutsche Bank, die wird bekanntlich von Ausländern und Briten geführt. Keiner half.

Auch eine andere Summe wurde mir trotz SEPA-Pflicht nicht von der Deutschen Bank zurückgeholt und auf mein Postbank-Konto überwiesen. Es ging dabei um eine per BGB 121 und 119 erloschene PKV.

Das heißt die Postbank und Deutsche Bank sind insolvent. Deshalb schicke ich direkt eine Kopie an die Einlagerungsversicherung des Bankenverbands. Arbeitgeber, ich bin ungekündigte, schulden mir auch so seit vielen Jahren, Nachzahlungen von ca. 5.000 Euro Bruttogehalt pro Monat und ich hatte dementsprechende Gütetermine gewonnen. Eine Abtretungserklärung hätte ich unterschrieben können, also an die Bank. Ich gehe daher davon aus, dass die Postbank auch wegen Brexit nicht funktionstüchtig ist. Auch Sozialträger hätten voll ersatzlohnleisten müssen.

Ständig habe ich es nur mit Call Center Babes zu tun, die Grundsatzurteile und Gesetze falsch anwenden. Laut Postbank AGB 6 gilt Deutsches Recht. Ich beziehe mich daher auf Artikel 25 GG i.V. mit 1 GG Absatz 2, Verpflichtung der Anwendung des Völkerrechts, dass in der Anwendung dem Bundesgesetz vorrangig steht und Bundesrecht ist und wird.

Daher beantrage ich rückwirkend seit meiner Banking-Zeit bei der Postbank und Deutschen Bank, die ja der Mutterkonzern ist, seit meiner Banking-Zeit dort, rückwirkend mein Gehalt Tariflohn A 15, alternativ auf Tariflohn angestellte Redakteure, Berufsjahre Redaktion und PR auf Xing zu sehen, ca. fast 30 Jahre, in Bezug auf die allgemeine Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen, Völkerrecht, Artikel 27 Absatz 1 und 2, 28 und 30.

Die Deutsche Bank hatte laut deren eigenen Webseiten Anwendungspflicht zu den Menschenrechten der Vereinten Nationen, dito auch die Postbank.

 

https://www.postbank.de/postbank/csr_leitlinien.html
(...)

Unsere Mission

Wir richten unser Engagement gleichermaßen auf unsere Kunden, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, unsere Eigentümer und die Gesellschaft aus:

(...)

Supplier Code of Conduct

Die Postbank fordert von allen Unternehmen, die mit ihr in Geschäftsbeziehung stehen, dass sie ihrem Handeln ethische Grundsätze zugrunde legen. Diese Verhaltenskodizes orientieren sich an der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, den Konventionen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) und dem UN Global Compact; dieser thematisiert u.a. die Achtung der Menschenrechte, die Wahrung von Vereinigungsfreiheit sowie die Abschaffung von Kinder- und Zwangsarbeit. Die 10 Prinzipien des UN Global Compact sind integraler Bestandteil des Code of Conducts.


Auszug-Ende

Das bedeutet sogar, dass das Jobcenter nicht je zu Arbeit zwingen darf. Stattdessen bin ich überall Ungekündigte, werde aber nicht bezahlt, also kein Tariflohn, keine Bundesbesoldung.


Das entspricht also auch dem Zwangsarbeitsverbot. Die Stadtsparkasse Düsseldorf schuldet mir auch noch Geld. Trotz sogar Angestelltenausweis, erfand jeder, ich sei im PR-Management selbständig mit Umsatzsteuerpflicht.

Ich mache hiermit also mindestens 100.000 Euro schon mal vorab von der Einlagesicherung geltend, auch von der Deutschen Bank, wenn das geht und auch die anderen fehlenden Gehaltsleistungen. Insolvenzantrag gegen die Deutsche Bank hatte ich auch schon eingereicht.

Außerdem, da die Person falsch unterschrieb und die gescannte Unterschrift nicht dem getippten Namen entspricht, mir München schreibt, obwohl die Kontendaten auf Postbank Berlin laufen, darf ich davon ausgehen, dass es sich um einen gehackten Schriftsatz handelt, den mir irgendwer angeblich von der Postbank geschickt hat? Wegen den Vereinten Nationen ist sowieso auch Worldbank zuständig bzw. haftbar. Aber trotzdem, da ich von Betrug ausgehe, beantrage ich hiermit Insolvenz gegen die Postbank wegen INSO 17. Es ging auch um Lohnsteuerkarte I, VI und Minijob.





Lesetipp:

Update20 Helpster Teilkündigung Holtzbrinck Verlag & 0 Arbeitsgericht Düsseldorf & Insolvenz

Update10 Düsseldorf Psychiatrie: Al Qaeda & WDR gibt es nicht & Flüchtlinge in Psychiatrie


Update5 USA - WDR Schuld am Krieg in Afghanistan ? Sabotage aus Bayern & Coldplay & Squeezer

Update1: 06. Juli 2016, 22.35 Uhr

Auf der Suche nach einer Bank fand ich mediale Berater

Eigentlich wollte ich ja eh ein Guthabenkonto bei der Postbank haben. Aber das war eigentlich teurer und wirrer als ein normales Konto. Trotz SGB2 bekam ich vom Computer bzw. der echten Sachbearbeiterin der echten Postbank Düsseldorf einen Dispo von 500 Euro zugesprochen.

Ich habe den jetzt mal knackig genutzt. Mal gucken, was passiert. Denn es hatte mir ja nur die Postbank München geschrieben und keiner korrigierte meine Postbank Berlin BLZ in was in NRW. Die Postbank und deren Mutterkonzern schulden mir in kleinen Sachen eh den Dispo als Gutschrift. Die weitere Sache mit der Deutschen Bank liegt noch bei der Bafin, ließ mich die Bankenaufsichtsbehörde wissen. Der Vorgang sei noch nicht abgeschlossen worden. Da ging es auch ums Fernsehen: Update12 RTL & SAT1 Scripted Reality Polizei Super-Spackos & Rechtsanwälte & OB Reker


Es ist seit Jahren so, seit eigentlich spätestens OB Thomas Geisel und seit dem 24. September 2004, dass jemand Ddorf für DDR und Berlin hält. Wir sind jedoch die Landeshauptstadt NRW. Berlin war die ummauerte Stadt mit gratis Fickie Fickie Clubs. Die tun es dort freiwillig, in Düsseldorf wird man aus der eigenen Wohnung nachts aus dem Bett entführt. Düsseldorf war immer eine berühmte KO-Tropfenstadt, schon zu meiner Teenie-Zeit.


1. Versuch in einer Bank-Sparkasse

Der Name sei noch nicht erwähnt. Morgen ist der echte Termin. Ich ging hinein. Es stank nach Krankenhausdesinfektion in abgeschwächter Form. Ein Bankenmitarbeiter war an der Theke, ein anderer telefonierte und andere waren im Besprechungsraum.

Ein Sachbearbeiter wollte mir direkt das Guthabenkonto ausreden. Ein Guthabenkonto sei ja eher für Flüchtlinge und Personen, die noch nicht je ein Girokonto hatten oder für Personen mit Privatinsolvenz. Ich wollte das Konto haben, weil es gratis ist, Geiz ist geil.


Taktik für Morgen: Entweder ein Girokonto mit fettem Dispo oder das Gratiskonto. Mal eben sofort was ausfüllen ging nicht. Dafür muß man einen Termin machen. Ein Preis- und Leistungsverzeichnis hing nicht aus.


2. Versuch in der Stadt-Sparkasse Düsseldorf

Bevor die SSK Düsseldorf doof wurde, auch im Verona Pooth Skandal mithing, war das mal ein echtes Ding. Scheinselbständigkeit, die und ich waren schon immer zusammen. Und das in einer öffentlich-rechtlichen Sparkasse - eine Behörde - das ein wahres Unding an fehlendem Fachwissen, war aber so.

Von erfahrenen und ausgebildeten Sparkassenwirten oder Bankkauffrauen erwartet man ein Fachwissen, es geht ja um Geld und fehlende Gehälter.

Auch wußte dann vor 12 Jahren eine Mitarbeiterin nicht, dass ein Girokonto ein Kontokorrent-Konto ist. Ich sollte wegen Ein- und Ausgaben eines eröffnen. Ich hatte eines aber dort seit Jahrzehnten. Auch fiel mir dort mal ein psychedelisch-wirkender Geruch aus der Klima-Anlage auf. Das war nicht im Altersheim Lörick, sondern in der Nähe von Asia 5 Sterne.

SSK Barbarossaplatz Düsseldorf

Also watschelte ich heute von der ersten Bank um die Ecke zur Stadt-Sparkasse Düsseldorf, Barbarossaplatz. Nebenan die Polizei. In der Filiale verunglückte ich am 25/26. September 2004, ich war evt.Überfallzeuge. Wegen Vibrationen, an die ich mich erinnern kann, könnte es auch eine versuchte Sprengung eines Tresors gewesen sein. Das war allen egal. Ich wurde dort am 26. September 2004 halbtot aufgefunden. Der Stadtsparkasse war alles egal. Ich war zuvor Überfallopfer und Täter hatten was dagegen, dass ich eine rechtsmedizinische Untersuchung bekomme. Das war am 24. September 2004.


Die SSK war umgestaltet worden, sah ich heute. Sie stank nach Leim und neuem Material. Wie eine Sparkasse sah sie nicht aus. Es erinnerte irgendwie an einen Vodafone-Shop mit Autoverleihmentalität. Um die Ecke ist übrigens die Linke Fraktion.


Eine Frau stand an der Theke. Ganz ehrlich, ein Bankeninneres wie das der Deutschen Bank früher oder noch immer auf der Kö, also das ist eine Bank. Alles andere will gerne was sein, aber die Deutsche Bank ist nun mal auch dumm geworden.

Ich sah nirgendwo ein Preis- und Leistungsverzeichnis in der SSK hängend. Miese Leistung für das städtische Körperschaftdinges. Eine Behörde eigentlich. Broschüren fand ich auch nicht, aber einige Pads oder Tabs - Computerzeugs, aber nichts Griffiges.


Ich ging durch den Raum, sah Sessel und es stank nach abgestandenem Messekaffee. Es war KEIN Stinkekaffeegerichtgeruch, sondern der typische Geruch eines abgestanden Kaffees in einer Messehalle, wenn Messe ist. Vorher ist mir schon beim Vorbeilaufen an einem Italiener in der Nähe vom Seestern auch ein anderer Kaffeegeruch aufgefallen.

Ich verließ dann die SSK Düsseldorf, es fühlte sich kurz vor Diarrhöe schon an. Beide "Bankenräume" beide am Barbarossaplatz rochen merkwürdig, der die Sinne irgendwie vernebelt.

https://www.sskduesseldorf.de/de/home/mediale-beratung.html - Webseite nicht mehr online

Auszug-Ende


Mediale Berater sind umgangssprachlich eigentlich Hellseher. Medienberater dagegen sind Berater für die werbetreibende Industrie oder Media Buying.

Was eine Mediale Beratung bei der Stadt-Sparkasse will, erinnert höchstens an meine Verunfallung dort vor 12 Jahren, total ausgeknockt.


Update2: 08. Juli 2016, 21.08 Uhr


Die Postbank ist ein Call Center Babe und RTL ?! Mal pronto gekündigt

Hier der Schriftsatz

Guten Tag,

in Bezug auf die prompte Kündigung des Dispos wegen eines Postbank Call Centers in München, ich wohne in Düsseldorf, meine Postbank Düsseldorf kontaktierte ich nicht je, antwortete auch nicht je, stelle ich fest, dass die Postbank nur ein Call Center Babe ist und etwaig nicht je zulassungsfähig war. Dies ist Teil des gesamten Email-Threads. Wer eine Unterschrift von mir noch braucht, mailt kurz zurück unter Angabe der echten Faxnummer, wohin es gehen soll.

Außerdem ergänze ich als Beweise Folgendes:

Im Kundenbereich der Postbank kann man einen Dispo beantragen. Der wird bei der Schufa, einer Aktiengesellschaft gemeldet (Schufa Holding AG) und der Infoscore GmbH und die ist in Wahrheit Bertelsmann. Das heißt an wahren Zahlen hat die Postbank kein Interesse, sondern nur an privaten Auskunfteien. Das heißt, sie kann echte Risiken nicht abschätzen, weil sie nicht aufs Konto guckt, sondern bei Bertelsmann.

 

Auftrag Dispo

 

Einverständnis zur Übermittlung von Daten an Auskunfteien

Um Ihren Auftrag bearbeiten zu können, benötigen wir Ihr Einverständnis zur Übermittlung von Daten an die Schufa und andere Auskunfteien.
 

Dispositionskredit

 
Hier Infos über die Infoscore Firma

 

Selbstauskunft - Arvato

Selbstauskunft infoscore Consumer Data GmbH. Sie möchten eine Selbstauskunft zu Ihrer Bonität bei der infoscore Consumer .... 2016 Bertelsmann SE & Co.
Die infoscore Consumer Data GmbH (ICD) gehört als Auskunftei zum Geschäftsbereich Risk Management von arvato Financial ... 2016 Bertelsmann SE & Co.
2016 Bertelsmann SE & Co. KGaA. Created with Snap. Created with Snap. Zurück. Solutions. Created with Snap. Created with Snap. Branchen. Created with ...
Die arvato infoscore GmbH ist ein Unternehmen mit Hauptsitz in Baden-Baden, das ... Die dem Bertelsmann-Konzern zugehörige Unternehmensgruppe ...

Die Postbank ist also Bertelsmann und somit RTL hörig.

Die Postbank war mal beamtet, eine Behörde, jetzt ist das Dings RTL. Muahhahaha in Twitter-Fachsprache. Rinderwahn auf Dauer-Scrapies.

Die Postbank ist nicht zulassungsfähig fürs Bankengeschäft. De jure hatte ich nicht je dort ein Konto vemute ich mal. Mit RTL und Bertelsmann mache ich keine
Geschäfte. Ich recherchiere über die.

Dies ist direkt eine Kontokündigung bei der Postbank.

Trotz Bestätigungs-Email der Postbank, dass ich eine Meldung in die Nachrichtenbox erhalte, bekam ich nicht je ein Schreiben auf meine Anfragen und Schriftsätze in meine Nachrichtenbox. (online) und die Postbank in der echten Post Luegallee, Düsseldorf, antwortete auch nicht je. Ich erhielt man eine belanglose Email des Email-Call Centers, alles zu faxen an die Bonner Faxnummer.

Die Deutsche Bank und Postbank sind Bankräuber, die beklauen Kontoinhaber.

Ich wollte ursprünglich ein P-Konto haben bzw. ein Guthabenkonto. Man schwatzte es mir aus und es sei ja so kompliziert ein Guthabenkonto anzulegen. Das seien schwere Prüfungen, die über zwei Wochen dauern, höre ich überall, bevor sich eine Bank durchringt ein Guthabenkonto anzulegen.

Nicht jeder bekäme ein Guthabenkonto, (also ein Pfändungsschutzkonto). Deshalb zeige ich hiermit alles an. Da der Email-Service der Postbank von 08 - 20 Uhr arbeitet, aber doch nicht je ein Fachsachbearbeiter reagiert, ist die Postbank nur eine Fantasiebank. Es hätte P-Konto drin stehen müssen. Berater beraten auch nicht je.

Die Kündigung des Dispos ist entgegen BGB gewesen. Kreditkündigungen sind nur rasch kündbar, wenn sich was Negatives verändert. Aber da es keine echten Sachbearbeiter in Düsseldorf gibt, auch nicht in der Filiale, ist die Postbank nicht echt. Sie ist ein Scharlatan der Call Center Mafiosis.

Lesetipp:

Stadt-Sparkasse Düsseldorf insolvent & Betrugsmaschinerie plus 1 Mord & 8000 Pfändungsjahre


Update3: 09. Juli 2016, 09.03 Uhr


Man spielt Postbank - fragt sich nur wer? Und wem gehört was?


Es geht ja nicht um die Schalterbeamten, sondern um die, die immer Deine und meine Postbank oder Bank spielen. Nicht je schreibt einem die echte eigene Bank, sondern Berliner, Münchner, Hamburger, die dann weder Deine Kontobewegungen kennen, meine auch nicht, aber erfinden, man hätte Kreditkarten der Deutschen Postbank.

Ich hatte nicht je eine Kreditkarte der Postbank. Ich hatte nur eine normale Postbank-Karte, so ein girocard-Dinges. Wie man aber anhand des Schreibens der Postbank München sieht, die Person Chefde, die eigentlich Mariendfeld heißt, erfindet eine Postbank Kreditkarte.

Die sollte ich zerschneiden und mir eine Prepaid Visa-Karte kaufen und holen und zwar eine der Postbank.

Die girocard der Postbank entspricht aber der kostenpflichtigen Prepaid Visa Karte. Prepaid heißt ja, man muß alles vorab bezahlen. Aber die Drückerkolonne wollte mir eine Postbank Prepaid Visa Karte andrehen. Schon bei der echten Kontoeröffnung in Düsseldorf auf der Luegallee wollte ich keine derartige Karte haben.

Die VISA Prepaid Karte muß man erst aufladen. Man muß Geld von seinem Postbank-Konto erst auf die Prepaid-Karte laden. Das heißt, dann ist das Geld auf dem Girokonto weg.

In England gab es schon vor fast dreißig Jahren VISA Debit Karten, die wie eine normale EC-Karte bzw. maestro und heutigen Girocards funktionierten. Zwar ist man mithilfe der VISA Prepaid Karte versichert:

Kostenlose Einkaufsversicherung

Dank der Einkaufsversicherung sind nahezu alle Waren, die Sie mit Ihrer Postbank VISA Card Prepaid bezahlen, automatisch versichert. Gegen Raub, Einbruchdiebstahl und Beschädigung durch Unfall – volle 30 Tage ab Kaufdatum.


Aber aus Erfahrung gesagt, funktionieren die meisten Versicherungen sowieso nicht. Sogar bei mir bekannten goldenen Kreditkarten nehmen Versicherungen immer Reißaus. Das gilt auch für den ADAC, die Bayerische Beamtenversicherung, die gesetzlichen Krankenversicherung, gesetzliche Unfallversicherungen.

Die Prepaid VISA wird von der Postbank auch für Kinder ab 14 Jahre angeboten.

Fristlos gekündigt


Da hatte ich das Konto in ein Pfändungsschutzkonto umgewandelt. Keine Antwort gab es. Nur eine Bearbeitungsnummer wie üblich, aber die Nachrichtenbox blieb leer. Das war immer so.

Wenn man bedenkt, dass Banken sonst auch gerne Kredite ohne Rechtsgrund annullieren, und zwar sofort ratzfatz pronto, oder Pfändungen erfinden, die es nicht je gab oder Verfahren erfinden, die es nicht je rechtskräftig gab, oder die nicht je zu Ende waren, ist das bedenklich: Mein Konto wurde nicht in ein P-Konto umgewandelt.

Auch heute Morgen war weder eine Nachricht in meiner Box noch ein Pfändungsschutzkonto, das einige Banken als Jedermannkonto der Basiskonto bezeichnen, sichtbar.




BIC ist Postbank Berlin. Nachrichtenbox ist leer.

Der Dispokredit wurde von der Postbank, ohne mich anzuhören auf null gesetzt.
Ich war zuvor immer im Plus. Doch die Postbank äußerte sich nicht. Ich wurde auch nicht zu einem Termin in meine wahre Filiale eingeladen. Denn denen hatte ich bei Kontoeröffnung erklärt, dass ich ständig Hacking-Opfer bin, ich ständig mit einer Berlinerin verwechselt werde und das seit über zehn Jahren.

Die wußten von falschen Pfändungen, ich hatte Beweise mitgebracht und dass der Chef noch immer kein Gehalt bezahlt hat. Da hatte ich noch keinen Insolvenzantrag gegen meinen Arbeitgeber eingereicht. Ich bin eigentlich Lohnsteuerkarte I, VI und Minijob.

Eigentlich ist jedes Konto automatisch als Pfändungsschutzkonto zu führen



http://juris.bundessozialgericht.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bsg&Art=en&Datum=2011&nr=12308&pos=14&anz=227 (
BUNDESSOZIALGERICHT Urteil vom 6.10.2011, B 14 AS 152/10 R
23 4. Das LSG weist zutreffend darauf hin, dass eine Existenzgefährdung durch die ungedeckten Kosten nicht in Rede steht, weil die Klägerin zu 1 nach den Regelungen der Zivilprozessordnung (ZPO) vor Pfändungen durch den Autovermieter geschützt ist. Die Sicherung des Lebensunterhalts geht der Schuldentilgung grundsätzlich vor, sodass der Klägerin zu 1 zuzumuten ist, die Begleichung der Schulden soweit zurückzustellen, wie sie hierzu nach den Regelungen der ZPO über die Pfändungsfreigrenzen auch berechtigt ist.

Auszug-Ende

Die Bundesrepublik Deutschland ist laut Artikel 20 GG Absatz 1 ein Sozialstaat. Automatisch sind immer die Pfändungsfreigrenzen von Banken einzuberechnen.

Artikel 87 F Grundgesetz - die Postbank ist eine Verwaltungsbehörde

Die Postbank ist Teil der Bundesverwaltung - eine Tochter der Deutschen Bank AG, die bekannt ist, ein ausländisches Management zu haben: Briten, Inder und sonstige Personen, durfte die Postbank nicht je sein.

Art 87f

(1) Nach Maßgabe eines Bundesgesetzes, das der Zustimmung des Bundesrates bedarf, gewährleistet der Bund im Bereich des Postwesens und der Telekommunikation flächendeckend angemessene und ausreichende Dienstleistungen.
(2) Dienstleistungen im Sinne des Absatzes 1 werden als privatwirtschaftliche Tätigkeiten durch die aus dem Sondervermögen Deutsche Bundespost hervorgegangenen Unternehmen und durch andere private Anbieter erbracht. Hoheitsaufgaben im Bereich des Postwesens und der Telekommunikation werden in bundeseigener Verwaltung ausgeführt.

(3) Unbeschadet des Absatzes 2 Satz 2 führt der Bund in der Rechtsform einer bundesunmittelbaren Anstalt des öffentlichen Rechts einzelne Aufgaben in bezug auf die aus dem Sondervermögen Deutsche Bundespost hervorgegangenen Unternehmen nach Maßgabe eines Bundesgesetzes aus.

Auszug-Ende

Die Postbank ist eine öffentlich-rechtliche Anstalt. Und die Bundesverwaltung schuldet mir noch immer mein Bundes-Salär in hoher Höhe.

Update4: 15. August 2016, 07.13 Uhr


Postbank - die gibt es nicht - sie ist nur ein Call Center Babe


Es ist schon blöd, wenn die Postbank Düsseldorf, die wahre Filiale, sich nicht je meldet. Deshalb liegt die Sache bei der Bafin und bei der Einlagensicherung. Schauen Sie sich die Vielfalt an, die schreibt, aber nicht je die wahre echte Filiale. Als Faxnummer wird immer eine Postbank Nummer in Bonn angegeben, doch eine Postbank Bonn schrieb nicht je.

Thomas Marienfeld aka Iris Chefde ist nicht mehr Postbank München - sondern nun Hamburg







Dann schreibt plötzlich die Postbank Berlin






Die Postbank Berlin schrieb, man soll sich an die Postbank Essen wenden, an die wahre Filiale in Düsseldorf nicht je.




Trotz mehrere Faxe an die echte Postbank Filiale in Düsseldorf, sie ist in einer echten Post, schräg gegenüber einer echten Polizeistation, ca. 4 Minuten zu Fuß von einer Polizeiwache, meldete sich die wahre Filiale in Düsseldorf nicht je.


Update5: 16. August 2016, 06.22 Uhr


Postbank Hamburg ... man spielt Bank


Post bekommen. Immerhin mal nicht von Thomas Marienfeld aka Iris Chefde. Zwei Personen unterschreiben eigenhändig, aber wieso ist es die Postbank Hamburg, wenn ich doch bei der Postbank Düsseldorf ein Postbank Berlin Konto - da wo meine Namensvetterin wohnt - bekommen hatte. Die heißt so wie ich. Sie lehrt Taekwondo und ist Suchttherapeutin. Ich war mal vermißte Person, ich war Entführte und wurde mal gesucht.

Aber die Postbank benimmt sich so, als ob sie keine Lizenz hätte. Keine Bankenlizenz. Denn die echte Filiale meldet sich nicht. Nach wenig Recherche auf der Webseite der Postbank war rasch eine Pressemitteilung gefunden. Die Easytrade GmbH hätte das Call Center Geschäft 2009 übernommen. Nach weiteren Durchsehen von Informationsquellen war die Postbank Direkt GmbH gefunden, auch dank eines Stellenangebots.

https://de.wizbii.com/company/deutsche-postbank/job/praktikant-m-w-fr-zukunftsprojekte-der-postbank-direkt-gmbh

Praktikant m/w für Zukunftsprojekte der Postbank Direkt GmbH

Sie interessieren sich für ein Praktikum mit Blick über den Tellerrand. Sie suchen ein Unternehmen, in dem jeder Einzelne wichtig ist. Sie wollen erleben, wenn große Aufgaben gelingen und hohe Ziele erreicht werden. Wenn Sie sich für uns entscheiden, bekommen Sie noch mehr. Mit rund 14 Millionen Privatkunden zählt die Postbank zu den Top-Unternehmen der Finanzdienstleistungsbranche in Deutschland. Im Kerngeschäft, dem Retailbanking, ist unser Name Synonym für Innovation und höchste Standards. Die komplexen Strukturen und vielfältigen Geschäftsfelder machen das Arbeiten und das Lernen spannend. Sie bieten Raum für Ideen und Vorwärtskommen - für unsere 18.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, und auch für Sie. Die Postbank Direkt GmbH ist unsere Konzerntochter für Kundenberatungscenter. Sie vertreibt mit rund 800 Beschäftigten in vier Kundenberatungscentern bundesweit Finanzdienstleistungen für Privatkunden.

Auszug-Ende

Fremde Call Center Babes ohne Bankenzulassung spielen Postbank


In der Tat man wird vertrieben und die sind die Call Center Babes, die über Dispokredit und Kreditkarten entscheiden.

Aber die Postbank Direkt GmbH hat keine Bankenzulassung. Sie ist illegal. Sie spielt die echte Postbank. Die Postbank Direkt GmbH ließ mich also auf Briefpapier der Postbank Hamburg wissen, dass es mit dem Dispo nicht mehr ginge, wegen der Auskunftei Infoscore.

Das ist übrigens ein Unternehmen von Bertelsmann, dem Eigner des Fernsehsenders RTL. Das hat an echten Daten bekanntlich kein Interesse. Die Mitarbeiter faseln was von Insolvenz. Ich hatte den Holtzbrinck Verlag für insolvent erklärt und die Postbank. Andere schulden mir Geld, aber nicht-Banker wissen natürlich nicht, dass Auskunfteien nichts melden dürfen.

Datenschutz und Bankengeheimnis sind also allen egal, also ist es keine echte Bank, so lupfte dann die Postbank Direkt GmbH hoch. Der Bankenverband ist an der Sache auch dran: Crämer, Cornelia ./. Deutsche Postbank AG - F 596/16 - 3271

Das Schreiben der Postbank










Nun stellt sich die Frage darf eine Nichtbank, also ein Fremdunternehmen, das hörig auf andere Fremdunternehmen hört, überhaupt Vereinbarungen mit der echten Postbank stornieren?

Besteht der Dispo weiterhin und besteht überhaupt eine Rückzahlungspflicht, weil es die Bank juristisch an sich nicht gibt, weil sie fremdbestimmt ist und nicht an wahren Fakten und Urteilen und Schuldnern Interesse hat? Man schuldet mir Geld.

Update5a: 16. August 2016, 21.37 Uhr


Postbank Frankfurt schreibt - wer?


Ich muß sagen, ich war schon stolz und informierte die Bankenaufsicht namens Bafin, den Bankenverband und weitere Behörden. Ich habe das Viererquartett voll.

Postbank Hamburg, München, Berlin, Frankfurt schrieben mir, als Fax immer eine Rufnummer in Bonn, doch die Postbank in Bonn gibt es so gar nicht, und meine echte Postbank ist irgendwie pfutschikato.

Meine Filiale, da schräg gegenüber vom Barbarossaplatz, da wo die Polizeiwache Düsseldorf und die Stadt-Sparkasse Düsseldorf, meldet sich gar nicht. Die Polizisten bemerken angeblich noch nicht einmal eine nächtliche Explosion, wenn denen der Arsch wackelt. Einbruch in den Tresorraum neben an.

Kein Vertrag mit der Briefeschreibetruppe der angeblichen Postbank


Es ist aber bedenklich. Dieses PB Direkt Services oder Services GmbH. Die waren ja auch mal das Call Center Babe der Deutschen Bank. Aber man habe das gemeinsame Personal wieder getrennt.

Aber laut Kreditinstitutsliste hat dieses GmbH Dinges in Hamburg, Berlin, Frankfurt und München, das die Bonner-Faxnummer hat, aber nicht einer aus Bonn antwortet, also das Firmenkonstrukt hat keine Bankenzulassung. Es ist das Unternehmen das keine Krediterlaubnis hat. Es gibt es als Bank nicht.

Ich habe jedoch ein Konto bei der Postbank (gehabt). Bei einer echten Filiale, bei einer echten Person, die gab mir 500 Euro Dispo und kündigte den Dispo nicht je. Nur sie war kreditgebungsbefugt, aber nicht je das GmbH Dinges, mit der kein Vertrag besteht, weil sie keine Bankenbefugnis hat.

Auf dieser Seite in der rechten Spalte gibt es die Liste der erlaubten Kreditinstitute in der Bundesrepublik Deutschland: http://www.bafin.de/DE/Aufsicht/BankenFinanzdienstleister/bankenfinanzdienstleister_node.html

Hier das Schreiben der PB Frankfurt







Update6: 21. September 2016, 19.16 Uhr


Iris Chefde aka Thomas Marienfeld mal in Hamburg mal in München, Hauptsache die Polizei krault den Sack


Man weiß ja, die echte Polizei gibt es nicht. Seit dem Einzug von Rinderwahn im Jahr 1980, verblödete die Polizei auch an Rinderwahn und dachte sich mit Gewerkschaften eine Beschäftigungstherapie so aus. Überhaupt redet immer so ein Gewerkschaftsbonze, aber selten ein Polizei-Chefsprecher. Gewerkschaften waren mal verboten für die Beamten, deshalb ist die Gewerkschaft wohl was nur für Beschäftigte der Rentenabteilung. So ist das dann auch mit der Postbank, online Dinges-Truppe. Man ist beschäftigt, aber leider kein legaler Banker.

Eigentlich kamen die obigen Schreiben noch einmal an, die Postbank tat auf dumm, okay die Online-Dinges vier-Beratungszentren-Truppe, die nicht die Postbank AG ist, sondern das outgesourcte Dinges, was bekanntlich anhand von Stellenangeboten und Firmenportraits aufgeflogen war.

Meine Antwort


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe das Schreiben vom 07. September 2016 des Bankenverbandes am 14. September 2016 erhalten. Die Postbank tut auf dumm. Denn die gibt es so juristisch nicht.

In dem umfangreichen mitgeschickten Dokument, wollte ich tatsächlich zuerst ein Pfändungsschutzkonto eröffnen. Das wurde jedoch von der Postbank bei Beginn abgelehnt, sondern mir wurde sofort ein Kreditrahmen in der Filiale eingeräumt. Auch danach funktionierte kein automatischer Kontowechsel von der Deutschen Bank zur Postbank, trotz Antrag. Nichts klappte.

Nach Eröffnung bekam ich ein extra Schreiben, dass ich noch einmal gesondert einen P-Kontoantrag einreichen muß, dann würde beraten und entschieden werden, ob ich ein Pfändungsschutzkonto überhaupt führen darf, denn solche Entscheidungen über ein P-Konto seien schwierig. Das war mir zu blöd, ich akzeptierte den Dispo.

In dem umfangreichen Schriftsatz des Ombudsmannes sind Briefe der Postbank Berlin, Postbank Hamburg und München und Bonn mit deren Anschreiben enthalten, die alle keine Bankenfähigkeit haben. Die sind nämlich nur der Postbank Direkt Service (GmbH), die als outgesourctes Unternehmen laut Bafin keine Kreditfähigkeit haben und gar keine Bankenerlaubnis haben.

Die Erlaubnisliste ist auf der Webseite der Bafin veröffentlicht. Die Direct Service Leute stornierten aber meinen echten Dispo, zu denen die nicht befugt sind, weil die keine Bankenerlaubnis und keine Krediterlaubnis haben. Die sind GmbH, nicht die AG.

Ich bekam ja die Genehmigung von der echten Filiale, Luegallee, Düsseldorf, die meldeten sich nicht je. Die Commerzbank macht denselben Huddel mit deren Servicetochter aus Duisburg, die online so tut, sie sei in Frankfurt.

Was juristisch keine Bank ist, darf mir keinen Dispo nehmen. Denn ich habe bei fremden Unternehmen gar kein Girokonto geführt. Die Postbank betreibt also mit der GmbH & AG eine doppelte Buchführung.

Laut Grundgesetz muß sie zudem eine Behörde sein. Das ist sie auch nicht. Das hatte ich schon verfassungsrechtlich erklärt.

Meine Filiale äußerte sich nicht je, also gab es von mir nichts zu bezahlen, sondern ich habe die Postbank auffliegen lassen, mit illegalen Firmen betreibt sie ein strafrechtlich widerrechtliches Unternehmen, das als Unternehmen keine Krediterlaubnis hat.

Ich hatte einen Dispo von der Filiale. Außerdem ist BGB 823 Absatz 1 anwendbar und weitere BGB, weil ich in Kreditverruf kam. Ich muß wegen BGB 280 , Abs. 1, Satz 2
nix bezahlen.

Mein Arbeitgeber Holtzbrinck schuldet mir über 200.000 Euro Gehalt und andere auch und der Eintrag in die Schufa, RTL Berteslmann [Bertelsmann ] Infoscore ist ein Datenschutzproblem, die ist ein Umsatzsteuerunternehmen, und der Eintrag war widerrechtlich, es gab nicht je ein Verfahren zur Sache. Kein Endurteil gegen mich. Es gab nicht je das Verfahren. Die online Leute hören nur auf Bertelsmann infoscore.

Das heißt, das nicht Kreditinstitut Postbank Direct (Direkt) Services hat sich des gemeinsamen Kreditbetrugs mit meinem Arbeitgeber eigentlich schuldig gemacht, finde ich. Ich nehme die Summe, die ich angeblich der Postbank schulde, gerne als Schmerzensgeld an. Das beantrage ich mal hiermit.

Aufgrund des eigentlichen Behördenstatus der Postbank, die anscheinend die Deutsche Bank als Bundesbank ansah, hätte sie streng juristisch als Behörde mein Gehalt auch ausbezahlen müssen, was mithilfe von Überträgen und Gehaltsabtretungen möglich ist.

Da Sie ja alle lieber auf dumm tun, können die Leute der Call Center Bande der Direct Services GmbH anscheinend eh nur labern, sind keine gelernten Banker und kennen sich nicht mit Gesetzen aus. Online Geschäfte und Kreditgeschäfte dürfen nicht von Banken und den echten Kreditinstituten an GmbHs outgesourct werden.

Die Postbank bzw. die GmbH ist ein Kreditbetrüger. Die Deutsche Bank hat eine höhere Summe mir unterschlagen, fast 500 Euro. Sie betrügen sich alle einen ab. Deshalb sind die Banker und online-Hanserl total Fakes und eh ohne Zulassung der Bafin. Die online Leute gibt es nicht laut Bafin. Was es nicht gibt, darf keinen Dispo killen.

Eine Freundin arbeitet(e) bei der Commerzbank, die rast immer den falschen Buchungen hinterher. Und bei der Postbank, schön anbei, Iris Chefde, so sieht es handschriftlich aus, eigentlich getippt Thomas Marienfeld, arbeitet mal bei der Postbank mit Hamburger Adresse mal bei der Postbank München in Bayern.

Klassisch deutsch gesagt:. Arschen Sie wen anders an. gehen Sie in den Knast.

Einiges war nicht von der Postbank unterschieben oder nicht von der Abteilungsleitung.

Leute, die Postbank ist nicht geschäftsfähig.

Oft genug wurde auf Cyberwarfare hingewiesen. Call Center Babes, nix da Bank.


Auszug-Ende des Schreibens

Update 04. Oktober 2016, 06.29 Uhr


Konsul Inkasso GmbH in Essen bittet mit fantasievollen Vollmachten zur Kasse


Das gab natürlich direkt eine Beschwerden an den Bankenverband, das ist die Schlichtungsstelle der Banken oder wer auch immer so tut, sie sei eine Bank und die Bafin. Den Behörden ist alles egal.




Der Nachname Stein ist nur eingescannt, der zweite Name scheint ein Fine-Liner zu sein. Position von beiden unbekannt.




Dann wurde die Vollmacht auch gefälscht - Unterschriften waren auch nur eingescannt





Und hier die Beschwerde an den Bankenverband und die Bafin - Polizei gibt es bekanntlich nicht



Guten Tag

Konsul Inkasso GmbH, Abteilung Postbank, <<--- Betrüger !

via Fax 0201 2464 9417

Insolvenz Deutsche Bank Fwd: F 693/16 und
Bafin: GZ: VBS 2 - QB 43012016/0478 (2016/0224372) und VBS 3 QB 4301-2016/0475

Bankenverband AZ F 596/16 - 3271 Postbank,Bafin, VBS 3-QB-4301-2016/2575

gothaer Schadensmeldung asstel 50.501.761715 wegen neu: KONSUL INKASSO GmbH


ich habe am 24. September 2016, ein Schreiben einer Konsul Inkasso GmbH vom 20. September erhalten, die anscheinend einen Vermögensschaden geltend macht. Es geht um ein Postbank-Konto und die Inkassoleute meinen wirr, sie hätten eine Vollmacht.

Tatsache ist, die Sache liegt beim Bankenverband und der Bafin, und es ist unwahrscheinlich, dass das Schreiben echt ist. Das Inkassounternehmen hat keine Zulassungsnummer auf dem Brief und hält sich fantasievoll mit einer eindeutig gepfuschten Vollmacht angeblich per Aktiengesetze sowohl mit der Postbank als auch mit der Deutschen Bank verkettet. So etwas gibt es juristisch nicht.

Die Postbank wurde von der Deutschen Bank getrennt, ich hatte aber in alten Pressemitteilungen gefunden, dass das Back Office Personal der beiden Banken identisch war. Die Postbank durfte jedoch laut Grundgesetz (Post etc) nur ein Tochterunternehmen der Bundesbank sein, aber nicht je der Deutschen Bank.

Abgesehen davon wirkt die Unterschrift auf dem Inkasso-Unternehmen eingescannt oder von der Typo direkt als Schrifttype im Computer wie "Ihr Kundendienst" von der asstel, der andere Name könnte Summer heißen, aber wer die sind, ist unklar. Die fantasierte Postbank Vollmacht auf Blanko Papier(!) ist nur mit Unterschriften, die einkopiert sind, Position ist unklar der beiden und wer die wirklich sind.

Tatsache ist, der Dispo war nicht je rechtsfähig gekündigt worden (es fehlten alle Unterschriften, die wichtig sind) , abgesehen davon, sind die Online Service-Stellen ohne Bankenbefugnis. Die sind alle eine GmbH ohne Kreditbefugnis. Ich bankte bei der echten Filialbank.

Wieso die Inkassofirma von mir Geld will, ist unbekannt. Sie bezieht sich auf keine Gesetze, aber macht mich für Vermögensschäden haftungspflichtig. Ich bin jedoch die Geschädigte. Da die Firma zudem die Bafin und den Bankenverband ignoriert, kann sie keine echte Vollmacht haben.

Anscheinend sind die Inkassoleute ein Call Center Babe und eine Drückerkolonne, die Adresse ist in Essen mir bekannt, ein Pfuscherunternehmen zu sein, auch in Steuerdingen in Bezug auf das Finanzgericht Düsseldorf und anderen angeblichen Forderungen des FA DUS.

Da die Deutsche Bank sowieso von Ausländern geführt wird, ist klar, dass die nicht je IHK geprüfte Bankkaufleute waren, die sich falsch und verfassungswidrig die Behördentochter namens Postbank gekrallt hatten.

Ich muß eh nichts zahlen. Mein Postbank Konto-Dispo war nicht je rechtswirksam gekündigt worden. Ich hatte dann sowohl die Postbank als auch Deutsche Bank per INSO 17 als insolvent schon mal erklärt.

Ich habe hiermit wieder bewiesen, dass die alle Pfuscher sind und Betrüger. Die echte Bank äußerte sich noch nicht, bis auf wirre Call Cente Postbanker aus Hamburg, Berlin, München und Bonn, alle befremdliche Direkt Service Leute, die aber von der GmbH sind, was auch anhand von Stellenangeboten aufgeflogen war. Ich bekam ein Konto der Postbank Berlin, da wo meine Namensvetterin wohnt. Ich eröffnete das Konto in der echten Postbankfiliale in Düsseldorf. Bankenfähig erscheint mir weder die Postbank noch die Deutsche Bank. Die sind Cyberwarfare-Opfer glaube ich und ich auch.


Update8: 15. November 2016, 18.10 Uhr


Postbank Berlin hat auch nur eine Bonner Rufnummer


Eigentlich geht es immer wieder um dasselbe. Ist die Postbank mit ihren Filialen überhaupt existent oder ist sie eine Scheinfirma, die von völlig fremden Personen geleitet wird mit outgesourctem Personal. Wer tut so, er / sie sei die Postbank? Was ist das Dinges überhaupt?

Wer nach oben scrollt, weiß, eigentlich ist die Postbank eine Bundesbehörde, die der Bundesbank gehörte oder direkt dem Bund, aber wir haben das sogenannte Gesetz namens Einigungsvertrag, der laut § 9 der BRD sagt, dass die Deutsche Demokratische Republik ein Bundesland der BRD sei und dass das DDR Recht seit 1990 unverändert weiter gilt. https://www.gesetze-im-internet.de/einigvtr/BJNR208890990.html

Das Schreiben an die Behörden


Guten Tag,

ich beziehe mich hier in dem Schreiben auf die Postbank. Anbei ein Screenshot, wegen Postbank Berlin. (Email) Ich hatte bei der Konto-Eröffnung in Düsseldorf, Filiale Luegallee, bekanntlich extra gesagt, dass ich ständig mit einer Namensvetterin in Berlin verwechselt werde. Prompt wurde mir in Düsseldorf eine Kontonummer mit "BLZ" der Postbank Berlin zugeteilt.

Dann bekam ich teilweise Schreiben von Call Center Leuten bzw. Hackern, die mal meinten, sie seien bei der Postbank München tätig, dann Postbank Hamburg (dieselbe eingescannte Unterschrift), die seien für mein Konto zuständig. Dann was den Dispo betraf, unterschrieb kein Abteilungsleiter, als der mir weggenommen worden war. Der Dispo war mir von der Filialperson zugeteilt worden, die von meiner Gehaltsmisere wußte. (Arbeitgeber schulden mir Geld).

Die Schufa wiederum hatte mir schriftlich bestätigt gehabt, dass Banken nicht auf Schufa oder Info Arvato hören dürfen, sondern nur auf die wahren Fakten. Doch das tut keiner mehr. Die Call Center Babes hören nur auf die Bertelsmann (RTL) Tochter info arvato, was sie laut Schufa nicht dürfen, auch nicht auf Schufa-Daten dürfen die nicht hören, nur auf die wahren Fakten.

Tatsache ist, jemand wollte Geld von mir haben ohne je Öffentliche Verfahren geführt zu haben und zwar mein Arbeitgeber, der mir über 200.000 Euro noch schuldet. (Holtzbrinck Verlag). Meine Filiale meldete sich nicht, anscheinend sind deren Postbankmitarbeiter nicht echt (also die in den extra Räumen, wo man Bankengespräche führt). Trotz Visitenkartendetails, meldete sich mein Kundenbetreuer nicht je. Bei der Kontoeröffnung war eine Frau zuständig in der Filiale.

Ich surfte gerade wegen des Einigungsvertrags § 9, weil das DDR Recht weiterhin fortbesteht, wo denn die Filiale der Postbank Berlin ist, die tatsächlich auch so an der BIC zu erkennen ist, nicht Bonn, nicht Düsseldorf. Evt. hätte ich bei der Postbank Berlin gar nicht je banken durfen und die Bank brach sowieso alle Gesetze.

Als ich nach den Filialen Postbank Berlin suchte, zeigte mir Google unterschiedliche Filialen der Postbank Berlin an, aber alle hatten eine Bonner Vorwahl 0228. Das heißt, man kann die echte Filiale gar nicht erreichen, weil sie nur eine Scheinfiliale ist. Ich kenne gar nicht die Adresse der Postbank Berlin. Es wurde ja so getan, als ob ich in Berlin ein Konto eröffnet hätte.

Als ich die Commerzbank anmailte und faxte, da bin ich jetzt (deren Call Center online tut so, es sei Frankfurt, ist aber in Duisburg, dort eine nicht zugelassene GmbH - Bafin hat denen keine Banken-Erlaubnis gegeben) antwortete die mir nicht je. Dort habe ich ein neues Konto.

Der Vorraum in echt, auch eine Filiale auf der Luegallee, da fliegt irgendwie Drogenzeugs herum und im Haus ist eine Botox-Ärztin und eine Psychiaterin. Ich werde im Vorraum an einer bestimmten Automatenart immer dumm. Als ob da Räucherstäbchen oder Drogen auf dem schrägen Bildschirm liegen täten. Ich meine, ich war sogar da mal überfallen worden, das ist viele Jahre her oder anderweitig dort KO gegangen oder amnetisch geworden. Ich glaube, die sind alle Fake die Mitarbeiter und nirgendwo ist ein gelernter Bankkaufmann tätig, also echt IHK geprüfte etc pp, bis auf die erste bei der Postbank. Die haben anscheinend sonst keine Bankenlehre. Man merkt nichts davon.

Die Deutsche Bank wurde auch dumm. Ich kenne von früher Bankenlehrlinge auch ehemalige MitschülerINNEN. Eine war später bei der Commerzbank für das Auffinden von Fehlbuchungen zuständig.

Sie sagte mir vor einigen Jahren, die Menge an Falschbuchungen sei immens. Ich konnte mir das gar nicht vorstellen, so viel wie sie es andeutete. Damals gab es noch nicht die noch dümmere SEPA Zahlenkolonne, wo man die Empfängernamen gar nicht mehr sieht. Es ging auch um Hacking und Terrorismus, besonders sage ich das heute hiermit aus wegen SEPA und den anscheinend mangelnd oder nicht ausgebildeten Bankenmitarbeitern. Die sind Dumme. Achtung, ich bin Geruchsallergikerin, ich hatte sogar da mal einen Allergiepaß. Bei Drogen gehe ich in die Knie auch bei Psychedelika. Es ging schon mal in dem Commerzbank-Haus, Filiale, Luegallee, vormals Dresdner Bank Filiale, dass da was von den Arztpraxen bzw. den Patienten, die in die Filale gehen, was abgestrahlt wird.

Ich habe bekanntlich heutzutage ein Commerzbank-Girokonto, was so tut, es sei eines, mit der BIC der Dresdner Bank, die es angeblich seit Jahren nicht mehr gibt. Es hieß auch mal, dass es die Dresdner Bank weiterhin aus Sicherheitsgründen verdeckt gäbe, aber wenn ich an die Arbeit meiner ehemaligen Mitschülerin denke, die Fehlbuchungen sucht/e und falsches Benehmen, zeige ich das hiermit noch einmal an wegen Verdacht von Cyberwarfare, Terrorismus, Bankenbetrug und Aktienmarktbetrug etc pp. Die Call Center sind alle eine outgesourcte GmbH.

Auszug-Ende

Update9: 21. März 2017, 18.01 Uhr


Konsul Inkasso - kein Mandat, aber Geld wollen - pfui


Hier das neue Schreiben an den Bankenverband

Guten Tag,

ich erhielt am 16. März 2017 ein Schreiben vom 15. März 2017 von einer Firma namens Konsul Inkasso GmbH, Abteilung Postbank 0937551119 über eine Forderung über 346,68 Euro und eine angebliche Kündigung, falls eine gesetzliche Voraussetzung vorliegt. Das Schreiben halte ich für nicht rechtswirksam und leite die Sache nun an die Bafin und den Ombudsmann, weil ein Mandat der Postbank seit Bankentrennung fehlt.

Ich leite dies auch per Email an das Landesministerium NRW für Arbeit Integration und Soziales weiter, weil Bankenwesen Teil des Bundeslandsrechts Artikel 74 GG ist. Nur Artikel 73 GG ist BRD-Recht.

Ich weise daraufhin, daß Güteverfahren vorab Pflicht sind. Auch wenn ich in Kopie per Email das Amtsgericht informiere, ist jedoch gesetzlich ein Güteverfahren über den Bankenverband und auch separat Bafin Pflicht und danach ist die EU-Ebene weiterhin im Güteverfahren pflichtig, wenn es vorher keine Einigung gab. Im Schreiben steht was von Kündigung.

Ich bin nach wie vor arbeitsrechtlich ungekündigt, aber noch immer unbezahlt, ich weiß also nicht, um welche Kündigung es gehen könnte. Ich beziehe deswegen, weil der Arbeitgeber nicht bezahlt nur SGB2 und habe ein P-Konto.

Um welche Forderung es im Schreiben der Konsul Inkasso GmbH geht, weiß ich nicht so genau. Ich kann mich an was erinnern. Zwar steht im Schreiben, es geht um die Postbank, aber die Konsul Inkasso GmbH, hat eine Email Adresse @db.com und damit ist die GmbH ein Unternehmen der Deutschen Bank. Die Postbank ist kein Teil der Deutschen Bank mehr. Dadurch hat sie kein Mandat mehr.

Ich hatte bereits moniert, daß die Deutsche Bank samt Postbank dasselbe Personal hatten, was juristisch nicht je erlaubt war. Somit war es ja nur eine Bank, die so tat, es seien zwei. Andere wiesen mich darauf hin, daß die Deutsche Bank eine Bad Bank sei.

Auch der Kauf samt Verkauf der Postbank durch die Deutsche Bank war verfassungsrechtlich nicht je erlaubt, weil die Postbank laut Grundgesetz in Wahrheit als Tochter der Bundesbank gelten muß, so steht es auch noch immer im Grundgesetz eigentlich drin.

Die Deutsche Bank steht unter ausländischer, meiner Meinung nach nicht bankenfähiger Führung, die vom Brexit betroffen ist und vorher war sie in Hand eines asiatischen Okkultisten namens Anshu Jain, der angeblich nicht je wirklich in Frankfurt / Main tätig war. Er war mit Jainismus laut Wikipedia ein megareicher Sektenführer. Ein Namensvetter ist ein Nachbar von mir im Nachbarhaus, der heißt auch Jain.

Deshalb erschien die Deutsche Bank auch seitdem was wirr, also sowieso nicht je Deutsch, wenn man sich dann auch noch die Irreführung im Namen (Deutsche Bank) mit dem ausländischen Management-Team der Deutschen Bank anschaut..

Ich erhielt nicht je ein echtes und rechtswirksames Kündigungsschreibens eines Dispos. Sogar die Schufa rügte damals die Fantastereien der Online Sachbearbeiter, denn es ging ja darum, daß ich in Wahrheit ungekündigt bin im Job. Nur so was sei wichtig, nicht die Fantasien der Bertelsmann-Tochter (RTL) arvato infoscore.

Es fehlten alle notwendigen rechtswirksamen Unterschriften der Banker. Viele waren nur eingescannt. Außerdem hat die Konsul Inkasso GmbH als Deutsche Bank Tochter seit der Trennung von der Postbank kein Mandat mehr. Deshalb darf sie von mir gar nichts fordern oder wollen.

Ich beantrage nun Beschreitung von mehreren Güterunden, wie es auch so offiziell der Weg ist.

Ich hatte bereits sowieso per BGB 119 und 121 das online Konto der Postbank als unwirksam und nicht je ergangen erklärt, weil die Postbank Services GmbH nur outgesourcte Leute sind mit eingescannten Unterschriften oft, die mal Postbank Berlin, Hamburg, München oder Bonn sind. Ich bekam ein Girokonto der Postbank in Berlin zugeteilt, obwohl ich da nicht wohne, sondern meine Namensvetterin, die ich bei echter Konto-Eröffnung in Düsseldorf erwähnt hatte.

Ich wollte auf ein westdeutsches Konto umgeschichtet werden, weil laut Einigungsvertrag § 9 im DDR-Gebiet noch immer das DDR Strafrecht gilt. Da aber die Konsul Inkasso GmbH eindeutig mit der Email-Addy die Deutsche Bank ist, mir schreibt, glaube ich, darf ich gar nicht hier mehr aussagen, wegen des Datenschutzgeheimnisses - Kontogeheimnis von mir auch mit der echten stationären Postbank, weil die Konsul Inkasso GmbH nun mal eine Deutsche Bank Tochter ist, also fremd. Und Postbank und Deutsche Bank sind nicht mehr eins.

Ich beantrage aber schon jetzt die Feststellung, dass es keine Forderung in Wahrheit gegen mich gibt. Ich kann auf dem Schreiben des Inkasso-Unternehmens nicht erkennen, ob es sich um Unterschriften Scans handelt oder nicht. Tatsache ist, die Sachbearbeiternamen stehen nicht darunter getippt. Ein Name lautet per Handschrift Stefan Stein, der andere Name Summer oder so.

Auszug-Ende

Lesetipps.

Update10 Bankenverband Problem mit Postbank Commerzbank3 & Deutsche Bank & Schadensersatz

Update10: 20. April 2017, 15.49 Uhr


Fantasie und die Konsul Inkasso GmbH


Sie tippte sich wieder dieselbe Vollmacht wie weiter oben. Immerhin mit einem anderen Namen. Auch das Anschreiben ist Fake, aber immerhin ich bin anscheinend eine Großbank.





Hier der Schriftsatz - also meine Antwort


Guten Tag, 
ich beziehe mich auf die Firma Konsul Inkasso GmbH , die eine @db.com Email-Adresse hat. Die Server-Adresse ist die der Deutschen Bank. Deren Email fand ich auf der Webseite für Inkassodienstleister.

Sie schrieb mir am 04. April 2017, Eingang 08. April 2017 und hielt das falsche Ombudsmann-Verfahren für echt. Bekanntlich war seine Unterschrift nur eingescannt und er hatte keinen Briefkopf. Somit war er nicht seriös. Er ist Fake. Nun hielten mich alle anscheinend für eine institutionelle Anlegerin.

Ich erhielt eine Kopie einer Inkassovollmacht, ohne Briefkopf. Jemand behauptete, die Deutsche Postbank AG zu sein. Die zweite Unterschrift war nicht lesbar. Es ist kein Original. Da es sich nun um einen neuen Vorgang handelt, muß nun alles neu eröffnet werden, die Banken selber äußerten sich nicht, sondern es fehlten alle Unterschriften der Abteilungsleiter. Somit ist bis heute der Dispo nicht je von einer befugten Person gekündigt worden. Die Kündigung war von der Schufa gerügt worden.

Nun muß alles wiederholt beim Bankenverband, Bafin und etwa auch EU-Ebene und die Einlagesicherung der Banken (<-- neu) laufen.

Die zweite Unterschrift auf der selbst ausgedachten Inkassovollmacht, ist nicht lesbar, also analphabetisch. Bekanntlich benötigen Inkassounternehmen übrigens einen Anwalt, um Forderungen überhaupt erst gerichtlich einfordern zu dürfen, ZPO 79 Absatz 2 Nr. 4 die letzten beiden Zeilen. Wir sind außergerichtlich noch nicht fertig. Es gibt neue Beweise.

Auch die Unterschriften der Inkassofirma sind nicht lesbar, Ansprechpartner wurden nicht genannt. Die Forderung ist nicht rechtswirksam, sondern betrügerisch und stellt also eher eine Straftat dar, glaube ich. Die Firma Konsul Inkasso betreibt bisher aber wildes Inkasso. Dieses mahne ich hiermit ab und begehre Unterlassung.

Anbei legte die Konsul Inkasso die Kontoführungseröffnungsunterlagen, die ich eigenhändig in der Postbank Filiale Luegallee Düsseldorf unterschrieben hatte. Der automatische Kontotransfer Deutsche Bank - Postbank klappte überhaupt nicht. Der Filialzettel, den ich unterschrieben hatte, ist eingescannt auch anbei. Meine wahre Filiale äußerte sich nicht je zu der Sache. Auch anbei der damals in der Filiale bewilligte Dispo von 500 Euro.

Es äußerten sich zur aktuellen Sache nur Fremde und oft fehlten Unterschriften, etliche waren nur eingescannt.

Auch anbei die Eröffnung des Postbank P-Kontos. Unterschrieben von mir am 24. Februar 2016 in der Filiale in Düsseldorf. Als Eröffnungsumwandlung des Postbank-Kontos steht jedoch der 10.03.2015 was mir zum Zeitpunkt der Unterschrift, nicht je aufgefallen war.

Tatsache ist, meine Postbank Filiale lud mich nicht je zu einem klärenden Gespräch ein, sondern ich erhielt wirre Postbank Post von der Filiale in München, Berlin oder Hamburg. Deshalb ist es alles nun mal Fake. Ich hatte zudem ein Konto der Postbank Berlin erhalten, da wo meine Namensvetterin wohnt. Dazu äußerte sich nicht je einer.

Ich muß gar nichts bezahlen. Denn meine Filiale hatte nicht je den Dispo gekündigt und die anderen Filialen kenne ich nicht, also die in anderen Städten. Übrigens als Sachbearbeiterin, die sich nicht je bei mir meldete, ist die Abteilung Institutionelle Beschwerden, Deutsche Postbank AG, zuständig.

Also eine Großbank bin ich nicht.

Sorry, aber Sie sind doch alle da ein Hacker-Fantasten-Faker-Trupp irgendeiner online Mafia. Die Briten sollen mal ganz schön den Ball flach halten. Der Anshu Jain saute schon bei der Deutschen Bank rum, nun die anderen Briten. Dann spielt eine Inkasso-Firma Postbank, mit einer @db.com Adresse fand ich sie auf Inkassofirmenwebseiten. Die Deutsche Bank spielt also die separate Postbank. Also fuck off und macht den Brexit. Haut ab.

Als Einleger-Information erhielt ich eine Adresse der Enschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH, auch anbei.

Ich erbitte Stellungnahme der Entschädigungseinrichtung. Übrigens die Deutsche Bank schuldet mir auch noch Geld wegen falschen Abbuchungen und Mißachtung von BGB 119 und 121. Die Fristen sind 10 Jahre dann. Es ging um die BBV, die Bayerische Beamtenversicherung. Online hatte ich mich via gutguenstig versichert. Ein Jahr später erst, forderte die BBV die Unterschriften für die Krankenversicherung, hatte aber über ein Jahr lang immer abgebucht. Ich unterschrieb nicht, weil sich das Personal bei einem Unfall - Erkrankung als Leistungsträger als nicht tauglich erwirkt hatte. (Rauchvergiftung). Dann fand ich erst vor wenigen Tagen heraus, daß sie als Krankenversicherung keine Zulassung je hatte. Nur die Bayerische Beamtenkrankenkasse hat eine Erlaubnis, aber nicht die Bayerische Beamtenversicherung, die ist nur Schadensversicherung. Dazu gab es auch keine Rücküberweisungen.

Im pdf sind nicht alle Beilagen des Inkassososchreibens von mir beigefügt. Aber irgendwer führte mein Konto, was er / sie nicht durfte. Die online Services haben keine Bankenerlaubnis und auch keine Kreditbefugnis. Nur die echten Filialen hatten eine. Aber deren Postbank Berlin, Hamburg, München also der online Fantastenladen ist nicht bankenfähig, da keine Zulassung. Das hatte ich oft genug ausgesagt.

Und dann noch die selber getippte Vollmacht?! Das Schreiben der Inkassofirma entspricht nicht BGB 126 Absatz 1 und bei der Kontoeröffnung, wie ich sehe fehlt mir Absatz 2, die Unterschrift des Filialmitarbeiters, die ist nur auf dem Filialvermerk vorhanden. Die Vollmacht entspricht auch nicht dem Schriftenerfordernis von BGB 126 Absatz 1, zu analphabetisch und dann nur privater Fotokopierbogen.

Ich mache auf das Geldwäschegesetz aufmerksam und die expliziten Legitimationserfordernisse. Das Inkassounternehmen schickte nichts Legales bisher. Der Dispo war wegen nicht titulierten Verfahren und einer Info von arvato gekündigt worden, was sogar die Schufa gerügt hatte. Nur echte Filialen dürften nach der echten Beweislage Dispos kündigen.

Das war nicht der Fall. Man ist mit mir in einer Höhe von über 1 Million Euro verschuldet. Die Postbank hätte mir helfen müssen und können, weil es das Grundgesetz so vorsieht und deren Gesetze. Sie war laut Grundgesetz nur in Wahrheit Tochter der Bundesbank, sie durfte nicht je Deutsche Bank sein.

Welche Schmerzensgeldvorschläge, Schadensersatz wird mir vorgeschlagen. Ich wollte eine echte Bank haben, kein Online Hacking-Institut von Scan-Unterschriften und selbst ausgedachtem Postbank-Mitarbeitern und fantasierten Postbank-Vollmachten von einer Firma der Deutschen Bank.

Ich erlaube hiermit der Bafin, der Schufa und dem Bankenverband alle meine dazu bisher getätigten Aussagen auch an die Entschädigungseinrichtung Deutscher Banken GmbH weiterzuleiten, wenn Sie diese eigenhändig schriftlich per Fax oder sonst postalisch anfordert. Ansonsten hatte ich auch Vieles auf www.achtung-intelligence.org veröffentlicht.

Auszug-Ende

Lesetipps:


Update13 Bankenverband Problem mit Postbank1 Commerzbank6 & Dresdner Bank & Deutsche Bank

ZPO Sicherheitsleistung im Urteil - die 110 Prozent - aber keiner zahlt

Update8 Gesetzliche Private Haftpflichtversicherung - betrügen die? Das asstel gothaer Chaos

Update11: 12. Juli 2017, 17.51 Uhr


Neu - die Lindorff Deutschland GmbH will Geld haben auf deren Postbank Konto


Hier Screenshots - darunter meine Antwort





Meine Antwort


Guten Tag Bafin

Sehr geehrte Damen und Herren,

anscheinend hat ein Forderungskäufer namens Lindorff Deutschland GmbH eine Forderung einer Konsul Inkasso GmbH gekauft. Es geht um die Postbank AG. Dort hatte ich mal angeblich ein Konto. Ich benötige hierzu noch ein Aktenzeichen der Bafin. Der EDB Bankensicherungsfonds meldete sich nicht, oder die Post war geklaut worden. Eine Faxnummer des Sicherungsfonds fand ich nicht.

Es stellt sich nämlich heraus, daß die Ombudsmänner des Bankenverbandes NUR für Privatbanken zuständig sind, aber laut derem Organigramm nicht je für Großbanken. Das führte so weit, daß ich als Großanlegerin bei einer Bank plötzlich galt.

Die Forderung ist eingescannt und wird nachgefaxt auch an Lindorff, AZ: 721056678-H vom 25. Juni 2017, im Briefkasten am 28. Juni 2017 gefunden. Der 25. Juni ist ein Sonntag gewesen, da ist es unwahrscheinlich, auch obwohl die Unterschriften mit i.A. und Füller waren, das dann jemand arbeitet. Ich werde nicht bezahlen.

Bekanntlich war das angebliche echte Postbank Konto nicht je von der echten Bank gekündigt worden, sondern von einem outgesourcten Call Center. Es fehlten immer alle Chef-Unterschriften, teilweise waren gar keine vorhanden. Es mangelte an BGB 126. Auch wurde das Konto entgegen meines Willens in Berlin geführt, ich wohne und eröffnete es persönlich in einer Filiale in Düsseldorf, Luegallee. In Berlin in dem Großraum wohnt eine Namensvetterin von mir. Wir werden seit 2004 regelmäßig vertauscht, wenn es um Banken geht, Kreditkarten, Krankenkassen.

Lindorff, ich fand deren Zulassung nicht auf dem Briefpapier aber auf deren Webseite, betreibt Inkasso. Jegliche echte Vollmachten fehlen. Es handelt sich also um deren Own Risk Geschäft, Forderungen von Fremden zu kaufen und versuchen, diese ohne Vollmachten bei weiteren anderen dann einzutreiben.

Die Postbank ist groß genug, selber zu agieren. Da sie es nicht tut, ist die Forderung, falls diese wirklich je bestanden haben sollte, erloschen. Ich wollte dagegen selber Geld von der Postbank haben, weil die als Ersatzbehörde hätte agieren müssen und mir im Rahmen der Beamtenüberträge hätte mir Geld ausbezahlen müssen. Per Grundgesetz ist diese nach wie vor eine beamtete Behörde. Das hatte ich oft genug ausgesagt.

Was immer da wer auch immer meint fordern zu dürfen von mir, ist hiermit abgelehnt. Ich habe mit deren Forderungsbusiness nichts zu tun, es ist deren Own Risk Management gewesen. Die tragen selber das volle Risiko alleine, ich nicht je. Ich habe mich hiermit geäußert. Das Schreiben wird nachgefaxt. Ich habe das mal ein wenig sanft durchkreuzt deren zwei Seiten. Mein Konto war zinsfrei auch Dispo.

Auszug-Ende

Lesetipps:

Update11 Bafin Ombudsmann Private Haftpflichtversicherung betrügen die & gothaer asstel Chaos

Update8 Schuldnerverzeichnis = Forderungsverzeichnis - 0 Titel - Schufa SCHUFV BGB & Mahnbescheid

Update12: 17. Juli 2017, 12.14 Uhr


Die 2. Runde mit Lindorff Deutschland GmbH wegen der Postbank






Hier meine Antwort

ich bestätige den weiteren Eingang des Schreibens der Lindorff Deutschland vom 05. Juli 2017, Eingang 07. Juli 2017, etwaig 08. Juli 2017. Ich weise schon jetzt auf Postklau hin, denn jemand Fremdes hat einen Schlüssel anscheinend. Egal, wie oft ich das Türschloß tausche. Alle Eingänge bestätige ich immer, wenn Sie keine Antwort erhalten haben, ist noch nichts da oder ich bin noch dran mit der Bearbeitung, weil Vieles durcheinander drin ist oder komplett Fake, da die gesetzlichen Unterschriften fehlen, oft hat niemand unterschrieben.

Ich weise darauf hin, daß ich keine Schuldnerin je bei der Postbank war. Das ist eine üble Behauptung. Nichtzuständige haben ohne alle Unterschriften einen Dispokredit gekündigt. Die Filiale in echt wußte, daß man mir noch Geld schuldet, dito GKV und gesetzliche Unfallversicherungen sind Schuldner und daß der Arbeitgeber eine Vermögensauskunft abgeben sollte, weil der mir Gehalt schuldet. Das sind von einem noch fast 250.000 Euro. Insolvenz meldete der nicht an.

Anwälte fantasierten sich Verfahren zusammen, die es nicht je gab. Der betreffende sieht so aus wie der meines Arbeitgebers, es gibt drei Personen, die so aussehen, wie Drillinge und fast identisch heißen. Es gab die Verfahren nicht je und die Postbank kündigte nicht je in echt mein Konto, es fehlten alle benötigten Unterschriften. Ich gewann aber immer Gütetermine. Danach gab es keine Streitverfahren.

Dann kam heraus, es war ein Call Center der Postbank, die alles geändert hatte, ohne alle Unterschriften.

Die Lindorff Deutschland GmbH hat keinerlei Vollmacht. Bei der Postbank rügte ich, daß bei der Konto-Eröffnung, daß der Konto-Standort Berlin falsch ist, ich wies extra auf die Misere mit meiner Namensvetterin hin, die dort in der Nähe oder dort gelebt hat oder noch immer lebt und es fehlten auch BGB 126 vertragliche Unterschriften auch des Bankmitarbeiters. Ich las, beide müssen immer unterschreiben. Auf den vom Bankenverband organisierten Papiere zur Sache, kamen mir einige Daten befremdlich vor. Es stimmte was nicht, war mir zuerst nicht auffiel. Der Datentransfer mit der Deutschen Bank klappte vorher überhaupt nicht, dann ging es um Geldklau von meinem Sparbuch und die Deutsche Bank konnte gar keine Daten dazu liefern, auch nur ein Call Center.

Eigentlich sollte alles korrigiert werden, doch meine Filiale meldete sich nicht je, egal welche. Die Schufa und Melder war arvato infoscore, das ist auch der Arzt-Terminservice der IKK Big direkt gesund und der Facebook Fake News-Checker und ebenso gehört arvato wie RTL zu Bertelsmann und hat nur eine Forderungsauflistung, aber keine Titel-Datenbank. Auch bei der SchufV ist die Datenbankliste nur drei Jahre drin, nicht je dreißig. Man schuldet mir Gehalt, da verfällt wegen SGB nichts je.

Ich bin keine Schuldnerin, sondern die sogenannte Gläubigerin, das bedeutet, man schuldet mir Geld, und Lindorff tat wieder keine Handlungsvollmacht anbei. Ich beantrage, daß sich die Forderungskäufer / Inkassoleute bei mir diesbezüglich entschuldigen. Ich war nicht je Schuldnerin.

Ich hatte oft genug um einen Termin in meiner Filiale gebeten. Ich wurde immer ignoriert. Der Bankenverband ist nur als Ombudsmann für Privatbanken zuständig, nicht je für Großbanken, das steht auf deren Webseite. Nur der EDB Banken Sicherungsfond steht als zuständig in den Bankenpapieren drin. Ich hatte mich auch auf den Bankenverband als zuständig verlassen, der ist aber nur für Großanleger zuständig sozusagen, er kann helfen, aber hat keine Zuständigkeit.

Der EDB Sicherungsfonds meldete sich nicht je oder die Post wurde geklaut. Eine Faxnummer fand ich nirgendwo von denen, auch nicht in den AGBs der unterschiedlichen Großbanken. Die haben nur den EDB drin als zuständig, nicht den Bankenverband Ombudsmann.

Auszug-Ende

Lesetipps:


Arztterminservice der Krankenversicherung BIG Direkt gesund ist Bertelsmann - Eigner von RTL

Update2 Facebook spielt Wahrheitspolizei mit Bertelsmann (RTL) gegen Fake News & Juden


Update13: 07. September 2017, 17.42 Uhr


Neues Schreiben der Lindorff Inkasso - die Briefe wirken so, als ob sie nicht Antworten lesen


Man kennt es von Gerichten. Es ist exakt identisch deren Benehmen. Man sagt aus, aber es wirkt so, als ob niemand die Inhalte liest und immer ein neues Call Center Babe einem schreibt. So auch die Schose mit Lindorff.









wird an Lindorff, Bafin und Schufa nachgefaxt

Kopie: Amtsgericht Düsseldorf
wird nachgefaxt

Guten Tag Bafin

Sehr geehrte Damen und Herren,

erneut erhielt ich ein Schreiben der Lindorff Firma. Frankiert am 24. August 2017, Schreiben vom 22. August. Unterschriften mit i.A.. Die Lindorff Deutschland GmbH behauptet wirr, Forderungen gegen mich zu haben, die mir unbekannt sind. Eine Vollmacht legt die Lindorff Deutschland GmbH wieder nicht vor.

Es geht angeblich um Schreiben der Postbank. Bekanntlich wurde die Kreditlinie von meinem Banker nicht gelöscht. Ebensowenig gibt es laut Schufa titulierte Forderungen gegen mich. Das wurde sowohl vom Amtsgericht Düsseldorf als auch von der Schufa bestätigt.

Lindorff ist ein Inkasso-Unternehmen. Einige Seiten des Schreibens sind anbei eingescannt und werden nachgefaxt. Der Löschung der Kreditlinie fehlten alle rechtlichen Unterschriften. Der Kredit von den zinsfreien 500 Euro ist also juristisch noch aufrecht. Er wurde nichts juristisch-legal gekündigt. Es ist ebenso davon auszugehen, daß ein Kreditinstitut wie die Postbank eine eigene Rechtsabteilung hat, die mir nicht je geschrieben hat.

Die Lindorff schickt anbei ein Schreiben der Postbank München zu meinem ehemaligen Konto und dann ein Schreiben der Postbank Frankfurt. Das Konto lief aber über Postbank Berlin, obwohl ich es in der echten Postfiliale Düsseldorf eröffnet habe.

Die Postbank wirkt online nicht geschäftsfähig. Ich rügte sofort deren Filialen-Chaos in den anderen Städten außerhalb NRWs, mit denen ich nichts zu tun habe. Sie waren jedoch mal Attentatsorte in Bezug auf Kredite, Kreditlinien gegen mich und Namensvetter und fast Namensidentische.

Ich zahle nichts, es gibt keinen Rechtsgrund meinerseits. Meine echte Filiale äußerte sich nicht je.

Wegen Kreditbetrugs und Verleumdung und weil ich alles tun muß um aus SGB2 herauszukommen, behalte ich mir das Recht vor gegen die Lindorff vorzugehen. Da dies aber nicht korrupt geschehen darf, informiere ich hiermit via Email auch die Polizei und in Faxkopie das Amtsgericht Düsseldorf.

Welches Hacker-Konsortium stellt denn die Postbank dar? Mein Problem ist, laut AGB ist der Sicherungfonds bei den EDB Banken, nicht beim Bankenverband. Post von dem Postbank Sicherungsfonds erhielt ich nicht.

Auch andere Banken betrogen bzw. deren Hacker. Der Bankenverband hat laut AGBs nicht je eine Zuständigkeit, weder für die Deutsche Bank noch für die Commerzbank oder welche Großbank auch immer. Eine Bank deren Filiale mir nicht je schreibt, auch nicht auf meine Emails oder Faxe antwortet, ist entweder nicht echt oder hat nicht je was gekündigt oder wurde gekapert. Die fremden Postbanken sind nicht geschäftsfähig. Sie ist fremdbestimmt evt. durch Call Center, die Fremdfirmen sind.

Da es keine Beweise von Vollmachten gibt und ein Inkasso-Unternehmen ja alles mögliche immer behauptet, ist die Sache hiermit beendet. Die Inkasso-Unternehmen behaupten ja viel wenn der Tag lang ist. Die online Postbank hatte mit deren Call Centern nicht je eine Bafin Zulassung, zu dem Zeitpunkt als ich dort ein online Konto hatte. direkt@postbank.de war nicht je juristisch existent. Somit sind deren Briefköpfe und Schreiben nicht je existent gewesen - juristisch gesehen. Es schrieb damals irgendwer, aber keine Bank. Und dann fehlten Unterschriften sogar.

Auszug-Ende

Lesetipps:

Update1 Landesbank Berlin annulliert alle amazon ec/girokarten zum Ende 2017

Update14 Bafin Ombudsmann Haftpflichtversicherung gothaer - merkwürdiger Rechtsanwalt

Update4 Künstlersozialkasse soll Beiträge an GKV Versicherte zurückbezahlen & IHK Schlichter

Update2 Stadt-Sparkasse & Gehaltsbetrug P&O Ferries & 8000 Pfändungsjahre & Steuerberater

Update31a Jobcenter Schlichter Kabelbrand Stromzähler Stadtwerke Strom Miet NK Sozialgericht & NSU


Update15: 02. November 2017, 12.17 Uhr


Lindorff - will wieder Geld und das ohne Vollmacht






Hier das Schreiben wieder an die Schufa - die Bafin und die Inkassofirma


wird an Lindorff, AZ 721056678-H F

Bafin wegen Postbank, die als Postbank Services Call Center keine Bankenzulassung der Bafin je hatte, anderes Personal

und Schufa nachgefaxt, 4144465

Kopie: Amtsgericht Düsseldorf
wird nachgefaxt

Guten Tag Bafin

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich erhielt am 25. Oktober 2017 wieder ein Schreiben der Lindorff GmbH. Sie hat wieder keine Vollmacht vorgelegt. Sie macht jedoch weiter mit angeblichen Forderungen der echten Postbank, die mir nicht je in echt schrieb. Weder mein Girokonto noch mein Kredit war je offiziell von der Postbank gekündigt worden, sondern nur von einem Call Center Service Center. Alle korrekten Unterschriften der echten Bank fehlten, bei Doppeltunterschriften teilweise eine. Die echte Filiale äußerte sich nicht je.

Unter dem Mit freundlichen Grüßen des Schreibens der Lindorff GmbH steht i.A. K.

Das heißt für mich, ich sollte dann doch noch die IHK Schlichterstelle bemühen und auch noch die Inkassoverbände. Den Bundesverband der Inkassofirmen emaile ich hiermit schon mal vorsorglich an. Die Lindorff GmbH bezieht sich auf ein angebliches Bankenombudsmann -Urteil. Das war jedoch ohne Briefkopf, auf blanko Papier. Der Bankenombudsmann ist übrigens laut AGB nicht zuständig gewesen.

Der ist nur für Privatbanken da, aber nicht für die Großbanken, das steht auf den Webseiten des Bankenverbandes. Die EDP - der Sicherungsfonds - antwortete mir nicht je, eine Faxnummer hat er nicht, ich fand sie nicht. Nur der EDP steht in den Konto-AGBs drin.

Die Schufa hatte mir außerdem mtigeteilt, daß die Forderungsaufstellung der Lindorff gelöscht worden war, dazu sei man sich mit den Kopperationspartner einig geworden, daher ist das Schreiben der Lindorff vom 17. Oktober 2017 eher eine Fälschung. Eine Vollmacht zeigte sie nicht je. Ich bankte bei der echten Postbank. Da Sie nicht je richtig antworten, als ob ich nicht zurückgeschrieben hätte, sind die vielleicht, also Lindorff nur eine Textbausteinfirma. So etwas gibt es, dann sind die anderen Unterschriften in schwarz eher doch eingescannt. Die i.A.K war in blauem Kuli.

Ich weise mal - zwar vorgerichtlich noch auf ZPO 88 hin.

Das Girokonto besteht eigentlich de jure noch inklusive meines Dispos, damals mit Null Prozent Zinsen. Der Bankenombudsmann ist nicht geschäftsfähig auch nicht rechtsfähig in Angelegenheiten der Großbanken. Ich fand das wie bereits oben erklärt auf deren Weseiten und in den AGBs stand er nicht je drin.

Ich beantrage also wieder Konto-Eröffnung meines Girokontos bei der Postbank. Es war von Hackern gelöscht worden, die mal als Postbank Hamburg, Postbank München, Postbank Berlin, Postbank Bonn mir schrieben. Das wirkte sehr geschäftsunfähig. Die Postbank wurde also gekapert. Die Ansprechpartner meiner Filiale hier in Düsseldorf, von denen hatte ich ein Visitenkärtchen, antworteten nicht je, als ob sowohl Fax als auch Email gekapert worden seien, von Call Center Babes.

Welches Schmerzensgeld und Schadensersatz ist die Postbank Städtservices Truppe da mir bereit zu bezahlen, also auf mein Konto bei der Commerzbank vormals Dresdner Bank? Eigentlich, wie gesagt, ist mein Postbank Girokonto samt Dispo nicht je legal gekündigt worden. Die hatten alle keine Bankenzulassung der Bafin, auch nicht als Service-Center. Dasselbe Service Center spielte übrigens auch Deutsche Bank. Das fand ich in Pressemitteilungen auf deren Webseiten. Sind die Täter Freigänger aus psychiatrischen Kliniken oder Knastie-Freigänger? Die Call Center sind alle gleich dumm. Eigentlich ähnlich dumm wie Gockel-Anwälte, die ziehen immer nur eine Show ab.

Auszug-Ende

Lesetipps:

Update9 Bundesbank Fake LBB Berlin & Zinsbetrug an amazon Kreditkarten & girokarten & Schlichter

Update7 Inkasso Künstlersozialkasse soll alles an freiwillig GKV Versicherte zurückbezahlen & Bafin

Update16: 12. Dezember 2017, 06.45 Uhr


Bankenbetrug und Behördenscheißegal und die Schufa pfuschte auch herum


Die Schufa schrieb mir, meist unterschreibt da gar keiner, daß der Datensatz von Lindorff gelöscht worden sei. Ich bekam aber Ende November 2017 eine aktuelle Datenliste und da steht der Datensatz tatsächlich drin.

Es wundert nicht, daß die Schufa auch wegen Verleumdungsgefahr, Kapitalbetrughilfe, Mißbrauch des Datenschutzes, Beihilfe zum Insolvenzbetrug und vielen anderen mehr Gründen eigentlich von EU-Behörden verboten ist. Aber auch daran hält sich keiner. Die Schufa ist keine Behörde, im Impressum findet man sogar AG, eine Aktiengesellschaft? Sie ist eine Datenstasi-Organisation, wo jeder Firma - die Kunde bzw. Mitglied der Schufa wild dumm melden darf, was deren Mitarbeiter so meinen, wie Kreditwürdigkeit ein Verbraucher ist- egal ob es die Wahrheit ist oder nicht oder die Firma / Lieferant / Bank in Wahrheit noch Geld schuldet. Update8 Illegale Datenbank der Fake Schufa & nicht betriebsfähige Banken & das Luftfahrtbundesamt

Aber hier der neue Schriftsatz zurück, denn der Ombudsmann türkte, der Rest war auch wieder nicht, inklusive falsche Generalvollmacht der Postbank. Einer kann da nicht schreiben. 













Lindorff, AZ 721056678-H

Bafin wegen Postbank, die als Postbank Services Call Center keine Bankenzulassung der Bafin je hatte, anderes Personal

Amtsgericht Düsseldorf wegen Deutsche Postbank AG, Insolvenzverfahren bzw Insolvenzbetrug, Gläubigerbevorzugung - Schuldnerbevorzugung, Betrug
wird Bafin und dem Amtsgericht Düsseldorf nachgefaxt, das Fax der Lindorff geht oft nicht.

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe wieder ein Schreiben der Lindorff Deutschland GmbH erhalten. Ich zeige dies auch wegen Insolvenzbetrug und Kapitalbetrug sozusagen mal hiermit an. In STGB bin ich aktuell nicht ganz so firm. Und ich begehre Unterlassung und Abmahnung gegen die Lindorff Deutschland GmbH bzw. wer immer mir da wirklich schreibt.

Denn der Briefkopf war eine Fotokopie. Die Unterschrift nicht leserlich erkennbar, die war nicht kopiert auf dem Anschreiben an mich. Die Lindorff Deutschland GmbH oder wer auch immer da mir schriebt mit Schreiben vom 24. November 2017, frankiert am 28. November 2017, erhalten am 30. November 2017, hat nur eine alte Fotokopie vom April 2017 als Generalvollmacht..

Inkludiert war eine angebliche Generalvollmacht auf blanko Kopierpapier übelst fotokopiert angeblich der Deutschen Postbank AG. Die Generalvollmacht stammt angeblich vom 03. April 2017. Ein Name ist lesbar, der zweite nicht auf Unterschrift. Die Echtheit ist hiermit als strittig erklärt. Also ich halte das Ding für Fake. Es ist kein Postbank Papier. Und Vollmachten müssen im Original vorliegen. Das habe ich nicht.

Wiederholt wird der Ombudsmann für Privatbanken ebenso kopiert von Lindorff oder wem auch immer, die Postbank AG ist keine Privatbank. Der Ombudsmann hat anscheinend nicht alle Faxe von mir erhalten. In einer ähnliche Sache mit der Commerzbank wurde bekannt gegeben, daß die Commerzbank AG erst ab 2018 mit dem Ombudsmann für Privatbanken kooperieren wird. Der Bankstatus der Deutsche Postbank AG ist also nicht klar. Die Deutsche Postbank AG hatte weder von mir Geld gefordert noch sonstwie mein Konto gekündigt.

Sondern ein Call Center Service der Bank, die keine Bafin Zulassung hat, ist der Tatverdächtige. Es schrieben mir unterschiedliche Postbank Leute aus Berlin, München, Hamburg und Bonn. Teilweise waren es dieselben Personen. Meine Filiale äußerte sich nicht je. Außerdem hatte ich null Prozent Zinsen. Eine echte Vollmacht lag auch der Konsul Inkassofirma nicht vor. Außerdem behauptet die Lindorff oder wer auch immer, ich sei nicht nur gegen die Rückzahlung des in Wahrheit nicht je stornierten Dispo-Kredits, sondern auch gegen die Zinsen. Die waren aber in Wahrheit gleich null. Ich bestreite hiermit alle Forderungen gegen mich, auch wegen fehlender echter Vollmacht.

Es steht gar keine Zahlung meinerseits aus, weil das Konto schwebend ist und sich die echte Bank, die mit der Zulassung, sich nicht je geäußert hat. Es fehlt auch noch die Schlichtung und die Verbraucherabteilung der Bafin. Die gefälschten Vollmachten, die ständig von irgendwelchen Inkassofirmen oder gefälschten Inkassofirmen, eingereicht werden, sind ein Bankenbetrug auch an mir und gegen BGB Treu und Glauben. Egal in welcher Richtung.

Die Generalvollmacht wirkt so ähnlich wie bei der Landesbank Berlin Pfusch-Drückerkolonne. Der Text ist nicht eindeutig und wirkt so, als ob die Deutsche Postbank AG in Wahrheit insolvent ist. Sie war ja entgegen des Grundgesetzes (Behörde muß die Postbank sein), plötzlich Tochterunternehmen der Deutschen Bank und die beiden hatten laut Presseabteilung auch dasselbe Call Center Personal, alles war outgesourct. Aber die hatten auch keine Bafin Zulassung.

Mein Konto war ebenso anscheinend gehackt worden. Ich hatte bei Eröffnung in der Filiale Luegallee Düsseldorf extra gesagt, daß ich ständig mit der Namensvetterin aus Berlin verwechselt werde. Das passiert in Bankdingen seit vielen Jahren und im Rahmen von Verbrechen sogar auch. Ich bekam trotzdem ein Konto der Postbank Berlin.

Deshalb ist erst einmal der Inkasso-Schmuh mal gar nicht je zu glauben. Die Generalvollmacht ist nur eine schlechte Fotokopie und das darf sie nicht je sein. Es muß ein echtes Original sein. Ich bestreite also alle Forderungen, weil der Kontozustand in Wahrheit schwebend ist bei Null Prozent Zinsen.

Im Übrigen hatte der Ombudsmann keine Schlichterlust. Er lehnte ab. Es gab keine Schlichtungsrunde mit der echten Postbank bisher.

Auszug-Ende

Schlichterverfahren, auch wenn diese für Verbraucher und Kunden gratis sind, sind ein Haufen Schmuh. Keiner hält sich ans Gesetz, also weder Lieferant, Anbieter, Ombudsmann und die Aufsichtsbehörden auch nicht oder purzeln Gesetze durcheinander. Sie kacken ab sozusagen.

Die Leute wollen sich richtig teuer streiten, aber ohne echte Vollmacht, ist das sogar bei den renitenten Gesetzesverweigerern schlecht möglich.

Lesetipps:

Bundesgerichtshof : Ohne vorherige Schlichtungsverfahren kein Gütetermin oder Klageweg zulässig

Update1 Gibt es in Wahrheit nur Strafgerichte - aber nicht je die Zivilgerichtsbarkeit ?

Update17: 25. Januar 2018, 16.37 Uhr


Lindorff - die Postbank und eine "Vollmacht" der Postbank DSL Außenstelle Berlin


Es ist schon interessant, welche analphabetischen Unterschriften man als Beweis einer Handlungsvollmacht erhält. Alles immer i.V. und dann ist die Lindorff Inkasso doch kein Inkassounternehmen, sondern sie betreibt Factoring.

Überall, wo schuldbefreiende Wirkung steht, bedeutet es der angebliche oder echte Gläubiger, ein dummer Begriff, er bedeutet eigentlich nur derjenige meint oder es ist wirklich so, daß SIE ihm oder ihr Geld schulden. Na glauben tun viele ja viel. Er hat die Schulden, die sie angeblich bei ihm haben, an andere weitergeleitet und verkauft. Sie sind dann quitt mit dem Gläubiger und ein armer Factoring-Mann meint dann, SIE schulden ihm noch Geld.

Für das Factoring bedarf es einer Zulassung durch die Bafin. Die hat Lindorff aber nicht, sondern nur eine fürs Inkasso. Und was um Himmels Willen habe ich mit einer Postbank DSL Außenstelle zu tun oder der Postbank Hameln?














Hier meine Antwort an die Bafin und Behörden.


Widerspruch gegen Lindorff,  AZ 721056678-H

Bafin  wegen Postbank, die als Postbank Services Call Center keine Bankenzulassung der Bafin je hatte, anderes Personal, noch immer kein Aktenzeichen
Lindorff Deutschland hat keine Bafin Factoring Zulassung

Amtsgericht Düsseldorf wegen Deutsche Postbank AG, Insolvenzverfahren bzw Insolvenzbetrug, Gläubigerbevorzugung - Schuldnerbevorzugung, Betrug
wird Bafin und dem Amtsgericht Düsseldorf nachgefaxt, das Fax der Lindorff geht oft nicht.

Verwaltungsgericht Düsseldorf
Postbank eigentlich Behörde laut  Artikel 87 f GG Absatz 1 - 3 - Bankenbetrug - Inkasso Betrug
Strafanzeige auch

Widerspruch gegen Lindorff wird nachgefaxt

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Lindorff Inkasso schickte mir nun angeblich echte Inkassovollmachten der Postbank, die nichts auf echtem Briefpapier erteilte. Das Schreiben vom 10. Januar 2018, erhielt ich am 18. Januar 2018. Bekanntlich fehlten ursprünglich zahlreiche Unterschriften auf der Kündigung meines Dispos durch die Postbank. Somit ist keine Kündigung je erfolgt. Das Konto wurde nicht je offiziell von der Postbank gekündigt. Es war nichts rechtskonform.

Auch fiel auf, daß die Postbank im Online Bereich mit outgesourcten Firmen arbeitet, die keine Bafin-Zulassung je hatte. Meine Filiale schrieb mir nicht. Ich bekam also mit Eingang 18. Januar 2018, Schreiben vom 10. Januar 2018 kopierte Handlungsvollmachten von Scans eventuell, sogar der Postbank Hameln. Hamburg München Köln, irgendeine Zentrale und was auch immer und sogar der Postbank DSL-Außenstelle Berlin, was auch immer das sein soll.

Etliche Unterschriften entsprechen nicht dem Unterschriftenerfordernis. Sie sind nicht lesbar. Vorname fehlt auch sogar. Es bedarf des Handelsregister-Auszugs und der offizielle Unterschriftenvergleich beim echten Strafgericht. Es geht um Schwerstbetrug. Ich weise wegen des Rechtsdienstleistungsgesetzes darauf hin, daß sich die Lindorff in derem Impressum auf das Rechtsdienstleistungsgesetz bezieht und ich gegen Lindorff Widerspruch hiermit wieder einreiche - siehe auch ZPO 79 Absatz 4 .

Der Ombudsmann der Privatbanken hatte laut meinen mir von allen zugeschickten Unterlagen gar keine Zuständigkeit, sondern der edB. Die hielten sich trotz AGBs nicht zuständig. Laut Grundgesetz ist die Postbank aber eine Behörde und wegen EZB Null Prozent Zinsen unterworfen.

 Das Schreiben der Inkassofirma entspricht nicht BGB 126 Absatz 1 und bei der Kontoeröffnung, wie ich sah fehlt mir Absatz 2, die Unterschrift des Filialmitarbeiters, die ist nur auf dem Filialvermerk vorhanden. Ich eröffnete das Girokonto Luegallee, Düsseldorf, ich bekam aber per Post eins aus Berlin. Ich habe mit Berlin nichts zu tun.

Die Handlungsvollmachtenliste entspricht auch nicht dem Schriftenerfordernis von BGB 126 Absatz 1, viele mit i.V. zu analphabetisch - einige komplett mit dem Namen nicht je identisch - also gar nicht entzifferbar. Prokura hat anscheinend da gar keiner.

Die mit Kuli unterschriebene Vollmacht, also nicht die Liste, ist nur mit i.V. unterschrieben, wie bei den anderen auch,  aber nicht mit ppa. Die i.V. Vollmacht schreibt im Text "
schuldbefreiende Wirkung" in der angeblich echten Vollmacht läßt wirken, daß man an Lindorff zahlt, ohne daß die Bank damit zu tun hat.Die Bank hat also daran keine Schuld, wenn ich so blöd wäre und Lindorff bezahle.

Da ich als Beamtin gelte, auch obwohl ich noch immer mein Gehalt nicht bekam und ich deswegen nur SGB2 bekomme vom Jobcenter, beantrage ich hiermit nun die Eröffnung eines Strafverfahrens zur Sache. Schuldbefreiend bedeutet immer, der angeblich echte Gläubiger oder der echte Gläubiger hat mit dem Inkasso-Dings gar nichts zu tun. Es ist unwahrscheinlich, daß eine echte Bank, die eine eigene Rechtsabteilung hat, eine schuldbefreiende Vollmacht an Drittfirmen erteilt.

Lindorff macht mit dem Begriff schuldbefreiende Wirkung aber Factoring.  Dafür hat sie keine Bafin-Zulassung im Impressum.

Was ist Factoring? | Crefo-Factoring - Crefo Factoring Rheinland

Der Debitor kann nur an den Factor mit schuldbefreiender Wirkung zahlen. Diese Änderung wird dem Abnehmer (Debitor) durch einen Vermerk auf der Rechnung des Kunden angezeigt

Solch eine Rechnung bekam ich aber nicht.

Es steht weiter auf der Webseite


In der Praxis heißt das: Beim Factoring verkauft ein Unternehmen seine offenen Forderungen an eine Factoringgesellschaft (Factor).

Dafür wird dem Unternehmen sofort ein Betrag gutgeschrieben, der sich auf etwa 80 bis 90 Prozent des jeweiligen Außenstandes beläuft.

Darüber hinaus übernimmt die Factoringgesellschaft üblicherweise das Ausfallrisiko sowie die gesamte Debitorenverwaltung, vom Mahnwesen bis zum Inkasso.


Auszug-Ende

Ich fand bisher keine Zulassung durch die Bafin, daß die Lindorff eine Factoring Zulassung hat. Inkasso ja, Factoring nein. Die Postbank hat die angeblichen Außenstände an die
Lindorff verkauft, was bei einer Behörde wie der Postbank, sie durfte laut Verfassungsrecht keine Aktiengesellschaft sein, sondern nur eine Körperschaft, unwahrscheinlich ist.

Für Factoring Firmen ist die Bafin zuständig, die Bafin hat auch Schlichter, obwohl die Bafin es oft nicht wahrhaben will. Die denken sich alle eins aus, wie in Scripted Reality Fernsehdingern auf SAT1 und RTL. Holt der Zwegat mir irgendwann mal mein Gehalt?

Tut mir leid, aber die Postbank ist nicht geschäftsfähig.  Postbank Hameln, DSL Außenstelle Berlin? Arbeiten die sonst in einer Behindertenwerktstatt? Oder sind die die  Psychopathen der Graf-Recke-Stiftung oder Behindertenwerkstätten von Gefängnissen, die Postbank und Inkasso spielen?  Junkie Psychos spielen Bank? Die katholische SKM ist ja noch so ein Behiderten-Psycho-Terror-Haufen. Terror-ISIS-Trupp auf Christentum. Einige Psychiatrien arbeiten ja auch mit ihren "Insassen" bzw. GKV-Kranken für andere, gelten aber für den normalen Arbeitsmarkt als zu schizophren und Psycho, die sollen lieber für die Psychiatrien tätig sein, so die Psychiater.

Das Schreiben der Lindorff, dem ich hiermit widersprochen habe, ist anbei.

Auszug-Ende

Lesetipps:

Update17 BAFIN & BGB 267 & Inkasso-Mafia der amazon Kreditkarte Landesbank Berlin & Amtsgericht Hamburg - Real Solution & Klage 2


Update20 Dokumentenecht? Urteil ohne Richter Unterschrift ungültig - Paraphe = Privaturkunde & Richter nicht je echt


Update18: 09. März 2018, 12.26 Uhr


Lindorff und die Postbank -  Commerzbank  Deutsche Bank und das Polizeipräsidium Düsseldorf


Widerspruch gegen Lindorff,  AZ 721056678-H
Strafanzeige Insolvenzbetrug, Stalking, Hausfriedensbruch - der Versuch ist bereits strafbar

Bafin  wegen Postbank, die als Postbank Services Call Center keine Bankenzulassung der Bafin je hatte, anderes Personal, noch immer kein Aktenzeichen
Lindorff Deutschland hat keine Bafin Factoring Zulassung

Amtsgericht Düsseldorf wegen Deutsche Postbank AG, Insolvenzverfahren bzw Insolvenzbetrug, Gläubigerbevorzugung - Schuldnerbevorzugung, Betrug
wird Bafin und dem Amtsgericht Düsseldorf nachgefaxt, das Fax der Lindorff geht nicht. - nur Email

Verwaltungsgericht Düsseldorf
Postbank eigentlich Behörde laut  Artikel 87 f GG Absatz 1 - 3 - Bankenbetrug - Inkasso Betrug
Strafanzeige auch


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bestätige Erhalt eines weiteren Schreibens der Lindorff Deutschland GmbH, Eingang 27. Februar 2018, Schreiben vom 21. Februar 2018. Es fehlen sämtliche AZs der StA DUS, VG DUS, neues der Bafin AZ wegen fehlender Factoring Zulassung der Lindorff Deutschland GmbH - (befreiende Wirkung ist immer Factoring), Polizei AZ etc auch wegen der Warnung in Bezug auf russische Hacker und sonstige Hacker. Der Inkassoverband meldete sich ebenso nicht.

Keine Unterschrift der anderen Seite entsprach der Schrifterfordernis. Die Generalvollmacht, war wieder nur eine Fotokopie vom 03. April 2017, die Lindorff gab es damals gar nicht, sondern Konsul Inkasso. Ich wurde auf der Vollmacht nicht erwähnt, die Lindorff steht nicht auf der Bafin Factoring Zulassung, die Postbank Services war auch nicht echt. Ohne Originalvollmacht darf die Lindorff nicht handeln.

Da die Lindorff nicht am Verbraucherschlichterverfahren teilnimmt, sind alle deren Forderungen erloschen. BGH Urteil v. 23.11.04 – VI ZR 336/03,  BGH NJW 04, 1530, (BGH MDR 74, 388. Ich war nicht mit dem Postbank Schlichter einverstanden, weil er nicht echt war und die Schlichtungsstelle eine andere ist.

Ich habe Zweifel an der Geschäftsfähigkeit der Postbank, Luegallee, Düsseldorf gehabt. Es befanden sich nirgendwo Unterschriften gemeinsam und weil die Postbank Filiale sich nicht meldete, halte ich BGB 126 Absatz 2 Satz 1 nicht für anwendbar, sondern nur vollen Namensschriftzug, siehe BGB 126 Absatz 1 bzw. Absatz 1 Satz 1 mit beiden Unterschriften. Auch Aufträge wurden nicht korrekt durchgeführt: Der Umzug von der Deutschen Bank klappte nicht, es gab nämlich KEINEN bestellten Datentransfer meiner Konten und die Deutsche Bank klaute anscheinend sogar mein Geld auf dem Sparbuch wegen dem ich schon mal vor 14 Jahren überfallen worden war, dito das der Stadtsparkasse Düsseldorf.

Ich dachte, es ginge eigentlich um die Drehbücher der ARD / WDR von Chefin Silke Spahr (german united distributors, heute WDR mediagroup, Köln). Ich war damals für einige MIP-Messen in Cannes die Pressetexterin. Auch wurde illegal ein Konto bei der Postbank Berlin eingerichtet, obwohl ich eindeutig gesagt hatte, ich werde mit einer dortigen Namensvetterin verwechselt. Es wurde nichts korrigiert und nichts geändert.

Bei der Eröffnung war wieder das Holz wie mal 2004 beim Polizeipräsidium Düsseldorf, 24.September 2004, , Wache Südwest heißt die, ist aber im Präsidium, mit Psychedelika (ich fall gleich tot um-Zeugs) eingeschmiert. Das Zeugs begegnete mir irgendwann bei der Deutschen Bank Filiale auch Luegallee, aber über zehn Jahre später, dito bei der Bank-Sparkasse, na wie heißt die noch, die kleine da hinter dem Barbarossa-Kirche, fällt mir gerade nicht ein ), auch, aber da kaum aber für mich spürbar. Ähnlich wie beim Vierfachgerichtsgebäude die Richterpulte, einige.

Das war der Tag in der Postbank, als ob Gülle bzw. Kloake aus Klo-Leitungen aus dem Bürgersteig Luegallee - Hansaallee von dort bis zu den Zeugen Jehovas hochdampft und so sah das auch in meiner damaligen noch existenten Waschmaschine aus. Scheiße aus dem Bürgersteig gedampft, echt braun in der Waschmaschine.

Ich sagte immer schriftlich so wie jetzt aus, es war ja immer allen scheißegal.

Ich zahle nichts. Ich will selber von denen Geld. Dankeschön, ich wollte ja in Bezug  auf ein Schadensurteil 1.000 Euro. Die Postbank äußert sich wie alle Banken und deren Filiale NICHT JE.

Die sind nicht geschäftsfähig, bei der Commerzbank ist das ähnlich. Die geben was - also Aufträge - von mir in meinem Beisein ein, ich gucke auf deren Computermonitor, aber NICHTS wurde davon je ausgeführt, bis auf Bar-Einzahlungen, sonst nichts je. Die Deutsche Bank war weggeknallt worden mit dem Giftzeugs, die machten plötzlich das Gegenteil bei ihren Bankberatungen. Es wirkte keiner wie ein gelernter Bankkaufmann bzw. Bankkauffrau mehr, sondern wie Entlaufene auf KZ-Droge oder so. Ich hatte immer um strafrechtliche Ermittlungen gebeten. Ich bin da immer verunfallt, sogar Ärztinnen wurden auf der Straße volldumm. Wie ins Gehirn geschissen.

Da ich die Lindorff sowieso per Fax nicht erreichen kann, geht alles per Fax ans AG, VG, Bafin raus. Ich rüge die fehlende Schlichtung gegen Lindorff, weise aber erneut auf deren fehlende Factoring Zulassung hin, heißt, die dürfen mich gar nicht anschreiben, zweitens vermisse ich noch immer die Deutsche Bank Sachbearbeiterin Frau Tran, deren Namen - Nachnamen ich dann plötzlich danach auf einem Aushang des Jobcenters Düsseldorf, Luisenstraße las. Sie war eine vermißte Person.

Die war Frau war fähig, die Frau Tran, eine Asiatin. Ich weise auf mir bekannte Banken-Hacks seitens des Ostblocks und der DDR auch im Rahmen des Oberschnullies Snowden hin. Versicherungen waren seit 2004 komplett gefährdet von verschiedenen Staaten der Erde und Banken eigentlich von Entlaufenen "Psychiatrie-Patienten", aber eigentlich Knackie-Hacker-Mordsniveau.

ARD WDR Silke Spahr war u.a. ein Investigativ-Team der ARD, verschiedener ARD-Sender, seitdem sind die dumm wie Brot und ein Stück Scheiße.

Alle Post bis Eingang 02. März 2018 ist hiermit berücksichtigt komplett bearbeitet. Bekamen Sie keine Antwort auf was, kam es nicht an und wurde wieder mal geklaut :-( Die Polizei ist ja auch nur so ein DDR-Schnullie und ich bin echt sauer, ein Eier-Schaukeler auf derem Bürostuhl oder so ein Snowden-Anhimmler. Es ging sogar um Attentate gegen Mitschüler von früher - meine Schulzeit - die bei Banken gearbeitet haben,  und es vielleicht noch sind.

Es ging mal um Menschenhandel durch angeblich RTL (damals noch nicht als Fernsehen in BRD existent, sogar der Radiosender galt als Menschenhändler, ich war auch Opfer, wie weitere Mitschüler, wegen Wettbewerben im Radio) und wegen Scientology. Die hielten mal einen Vortrag bei uns in der Aula ab. Ich war so wütend auf das Luisen-Gymnasium, dass ich alles dann boykottierte.

Damals ermittelte bereits der Verfassungsschutz gegen Scientology und solch eine Veranstaltung in einem städtischen Gymnasium, war ja komplett gegen alle Gesetze (das alte Dianetik Dings mit dem Einstein drauf). Es ging auch um weiteren Menschenhandel und später Tom Cruise-Verbrechen und Hollywood-Kacke. Düsseldorf ist eine verblödete Okkultisten-Sektierer Stadt, egal ob Kopftuch-Tussen aus der Türkei (ISIS), Kurden (ISIS) liefen immer schon so rum, Osho Leute, die an anderen esoterischen Vollpfosten krepierten durch Hypnose und die typische Christen-Kinderfick-Kacke schon zu meiner Kinderzeit von Christen gegen Kinder. Düsseldorf ist ein verblödeter Sektierer-Massenmörderhaufen. Besonders das Luisengymnasium.

Auch ging es um Stasi von Eltern der Mitschüler. Einige waren aus der DDR und die sagten, der Beruf der Eltern sei Stasi. Da wußten wir Kinder auch nicht, was das sein könnte. Beruf nun mal Stasi, andere Beruf: Sittlichkeitsverbrecher. Das Handelsblatt galt damals schon als Kinderschänder und Menschenhändler übrigens, Kasernenstr. Das Blatt und die Redakteure galten als so schwerwiegend gefährlich, daß wir - einige Kinder - eigentlich eher die Straße des Görres-Gymnasiums entlang gehen, radeln sollten, aber dort die Straße stank zu sehr nach Auto - noch mehr als Kasernenstraße.

Ich weiß nicht, welche Aktenzeichen von damals überall noch vorliegen, da andauernder Vorgang seitdem. Es betrifft die Abijahrgänge 1984 und 1985 und alle Schüler, auch falls diese vorher die Schule wechselten, umgezogen waren oder vorher abgingen und eine Lehre machten.

Auszug-Ende






1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Wirtschaft

Update13 Duesseldorf Finanzgericht Richter = Zahnarzt & Sparkassendirektor & BFH
Update27 Vermoegensauskunft & Helpster Holtzbrinck & AG Hagen nicht echt & SVDFJ RA & VSH
Update18 Illegale Call Center & Lindorff Inkasso mit falscher Postbank Vollmacht 4 & Attentate auf Banken in Duesseldorf
Update2 Holocaust & Juden & deutsches Steuerrecht - Reisepass & Merkel's Antisemitismus
Update17 Dokumentenecht ist nichts mehr PhotoTan - Bankenverband EdB Sicherungsfonds - nicht wirklich berufsfaehige Banker & kuenstliche Intelligenz - & Postbank & nicht erwachsene Commerzbank & Deutsche Bank & Comdirect 2
Update18 Bafin Fake Ombudsmann Haftpflichtversicherung Betrueger gothaer & Fake RA Brinkmann & Amtsgericht Euskirchen
Update19 BAFIN & BGB 267 & Inkasso-Mafia der amazon Kreditkarte Landesbank Berlin & Real Inkasso mit Gerichtsbetrug
Update18 Strafanzeige gegen Schonsteinfegerrote Zivil-ZPO Haftbefehle wegen Stalking durch Gerichtsvollzieher - Falsche & fehlende Daten im Schuldnerverzeichnis = privates Forderungsverzeichnis - 0 Titel - Schufa SCHUFV - stehen olle Firmen auch drin ? BGB & Vollstreckungsportal & ZPO 882b & Hehlerware & falsche Kreditkarten & faule Polizei - obwohl nur Strafrecht gilt laut 103 Grundgesetz
Update8 Illegale Datenbank der Fake Schufa & nicht betriebsfaehige Banken & das Luftfahrtbundesamt
Update1 Datenschutz Call Center Gefahr Data Mining & FTSE & GKV & Twitter
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Wirtschaft

Update1 Gefahr fuer Business mit Bundesbehoerden & Landesbehoerden - Die Behoerden wollen primaer Angestellte aus Drittlaendern und sich entdeutschen - Tuerk Baby Tuerk
Update31 Internationaler Handelskrieg und Snuff Produktionen China vs Taiwan im REAL Supermarkt Duesseldorf - das Amtsgericht entpuppt sich als Mittaeter und laesst Fake Gebraucht-Notebooks verkaufen - Unlauterer Wettbewerb fauler Zoll - der real Supermarkt mit massenhaft sogar vom Personal monierten Fake Computern - hoerige Richterweibchen des Amtsgericht Duesseldorf & echte Rechtsanwaelte nirgendwo - ASUS Laptops
Update1 Achtung ! Inkasso ohne Vollmacht ist Inkassounternehmen verboten !
Achtung - Steuerberater duerfen keine GmbH sein - sind im Verwaltungsrecht angesiedelt
Update19 BAFIN & BGB 267 & Inkasso-Mafia der amazon Kreditkarte Landesbank Berlin & Real Inkasso mit Gerichtsbetrug

 Leserbriefe & Gegendarstellungen Funktion online wegen Vandalismus nicht mehr möglich. Viele sind sowieso sittenwidrige Paid Trolls.

Kommentarfunktion für Leserbriefe nicht mehr online möglich wegen Online Vandalismus und Cyberwarfare und deren Verstoß gegen die Nutzerbedingungen.


    Zufällig ausgewählt
Trotz Hollywoodfilme wie Outbreak, ist immer noch unbekannt, wie man denn ein Heilmittel gegen Ebola herstellen könnte, obwohl der Erreger bekannt ist. Nun hat Achtung Intelligence auf Twitter und Wikipedia neue Peinlichkeiten gefunden. Fotos von 2014 und 1976. Update1: 06. Oktober 2014 Infos von der kanadischen Gesundheitsbehörde. Ebola mag es kalt, nicht heiß, stirbt ab nach 30 - 60 Minuten bei 60 Grad, aber hält sich lange im Sperma auf. Update1: 16. November 2014: Schutzbekleidung und das Chaos mit Borna Viren, Level 5.



    Statistik
» Artikel online
825
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
2598535
» Anzahl Ressorts
12

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser - sortiert nach Länderranking samt Flaggen. Sehen Sie keine Statistik hier, deaktivieren Sie den Adblock - der den werbefreien Flagcounter sperrt.

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2019
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro