Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht - Sozialrecht
» Das denken Sie daran - Ressort - Rappelez-vous - Archiv
» EU - Vereinte Nationen - Resolutionen - Menschenrechte - United Nations
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht - Bundesverfassungsgericht - immer 103 GG Absatz 2 nehmen
» Lifestyle
» Medien & Entertainment & Presse
» Politik
» Reisen Touristik Nahverkehr
» Sicherheitshinweise & Eilige Aussagen
» Terrorismus
» Wirtschaft & Steuerrecht

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht - eigentlich ist Presse pflichtig landeszubeamten von Amts wegen bzw. Gesetzes wegen, dito eigentlich Vereinte Nationen, das Land NRW ist ewig im BAT bzw. TVÖD oder / und Landesbeamtenbesoldung an mir säumig

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse
Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.
Auszug-Ende

Viele Zeitungen gehören aber GmbHs und Aktiengesellschaften wie BILD, WELT etc. Öffentlich-rechtliche Fernsehsender tragen eine gewerbliche Umsatzsteuer-ID, keine Körperschaftsnummer

https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.

Ende Präambel

Freistaat Bayern zählt sich in seiner Landesverfassung nicht als BRD, die dürfen sich überall den hängenden Juden am Folterinstrument Kreuz in jedes bayerische Gebäude aufhängen, die sind ja keine BRD-Deutschen, sondern Bayern.

Artikel 25 Grundgesetz Völkerrecht hat in der echten BRD Vorrang, somit die United Nations Resolutionen und die Anerkennung der dortigen Mitgliedsstaaten als souveräne Einzelländer. Eigentlich war ein Zusammenschluß von West-Berlin mit der DDR und BRD nicht je völkerrechtlich aufgrund alter Verträge erlaubt. Das Bundesverfassungsgericht hatte geurteilt, es gilt in der DDR deren DDR Strafgesetzbuch weiterhin. Die DDR Auflöser sind nach wie vor juristisch Hochverräter gegen den völkerrechtlichen Staat Deutsche Demokratische Republik, so mal übrigens, alles Entlaufene aus der DDR z.B. nach Düsseldorf.
DDR Verfassungsklagen nicht vom Bundesverfassungsgericht annehmpflichtig. Darf oft nur Richtung Kanzleramt (DDR-Gebiet) geschickt werden.
West Berlin durfte nicht je Teil der BRD werden. Die Berliner galten immer als gefährliche Dumme. DDR und BRD waren zwei einzelne und separate Deutsche Mitgliedsstaaten seit September 1973 in den Vereinten Nationen. Die DDR war bisher das einzige Volk der Neuzeit, daß ohne Umbenennung in einen anderen Staatsnamen einfach ihren eigenen Staat aufgegeben hatte. Die Deutsche Demokratische Republik völkermörderte sich selbst mit deren Schreiern "Wir sind das Volk" - wessen Volk die wirklich waren, weiß ich nicht, die ließen ihr eigenes Land sterben, aber nicht deren DDR STGB. In der DDR gab es noch die Todesstrafe. Die olle DDR machte aus dem Recht mal ausreisen zu dürfen, das Recht die DDR zu beenden und in das völkerrechtlich fremde Land BRD zu integrieren.

Das Grundgesetz ist die Staatsverfassung der BRD und Teil der staatlichen Souveränität. Ausländer, siehe also Präambel Grundgesetz und in der Landesverfassung NRW sind da und weiter lesend, eher unerwünscht in der BRD. Es geht nicht um Staatsangehörigkeit, sondern Volk. Quasi wie Indianer werden Deutsche ständig vertrieben. An den UN Migration Pakt hält sich auch oft so keiner, einige schon. EU war nicht je ein völkerrechtliches Subjekt, da es ein Attentat wäre gegen das Völkerrecht der einzelnen EU-Mitgliedsländer
Es gelten aber auch Artikel 25 Grundgesetz, 1 GG Absatz 2 - leider hält sich eigentlich nicht je eine deutsche Behörde, Polizei oder Gericht daran, trotz Artikel 20 Grundgesetz Absatz 3. Die Polizei ist oft ein Drittländer aus einem Kamel-, Kaschmirland oder wie ein tschetschenischer Obertroll. Polizei, Dein Freund und Helfer, den Slogan kennt keiner "aufwachserisch" hier in der BRD keiner mehr, sondern die machen mit jedem Ekeltroll lieber gemeinsame Sache.

Auch der Landtag NRW hämmerte sich lieber ein olles Kreuz (früher Todesfolterinstrument, wie die Guillotine) an die Wand anstatt die NRW Flagge. Todesstrafe ist hier aber verboten, in der DDR aber nicht für die DDR-Leute. Also sind der Landtag NRW plus zahlreiche Gerichte feindlich durch die Stasi und DDR unterminiert. Beamte dürfen sich in der Öffentlichkeit und im Dienst laut Bundesverfassungsgericht zu keiner Religion bekennen, es sind öffentliche Amtspersonen, keinerlei Religionstrolls, sonst fliegen die automatisch aus dem Job raus. Dar lernt man schon im Gymnasium, aber die PolitikerINNEN anscheinend alle nicht je, also sind die unerlaubte AusländerINNEN.

Im Auftrag der Vereinten Nationen wurde übrigens erforscht, wer die Juden in Europa wirklich sind. Völkerwanderungsmäßig sind die Juden in Wahrheit Italiener. Sie breiteten sich mit dem römischen Reich, quasi mit Julius Cäsar aus.
Link zu den Vereinten Nationen: http://www.un.org/en/holocaustremembrance/docs/pdf/Volume%20I/The_History_of_the_Jews_in_Europe.pdf

Es gilt seit dem UN Migration Pakt nur noch das Gesetz des Staats in dem eingewandert wurde. Die BRD erlaubt per Grundrecht in Artikel 9 GG KEINERLEI ausländische Firmen und das Land NRW in seiner Verfassung keine AusländerINNEN, weil die AusländerINNEN schon immer zerstörerisch also ScheißkackausländerINNEN waren. Einige AusländerINNEN oder AnalphabetINNEN macht aus den Sonderrechtewürsten mal direkt Hundefleischwurst aus Hund oder Kinderwurst aus Kind, so vom Gestank her. Also, das sind keine BRD Gepflogenheiten, auch Nonnenkuttenlook für nicht-Nonnen sind nicht so korrekt, der griechische Witwenlook quasi wie eine Muslima, war auch mal in der BRD vorhanden für das Trauerjahr von katholischen Witwen.
Laut Grundgesetz gilt nur Strafrecht laut 103 GG Absatz 2, Grundrecht, das Grundrecht gilt laut Präambel nur für das Deutsches Volk.

Angeblich verteilen einige "ausländische Restaurants" seit vielen Jahren in Düsseldorf "Botschaften", deshalb seien darin Deutsche und NRW'ler nicht wirklich erwünscht, sondern nur deren eigene Einheimische und werden teilweise durch Überfälle rausgemobbt, auch in den Wohnungen der Deutschen. Das ist noch immer so, aber deren Auslandsgastros sind noch immer verfassungsrechtlich nicht je erlaubt. Hier im Haus scheinen AsiatINNEN immer auf Ohrenschmalz zu stehen, Hauptsache hirnkrank

Adolf Hitler, der "ex-Diktator" vom Deutschen Reich, der übrigens ein Österreicher war, wurde in der kleinen Grenzstadt Braunau geboren. Er war keine braune Sau, sondern ein Braunauer. Der war nicht wirklich Deutscher, sondern Österreicher. Das wollen heutzutage auch noch immer sehr viele nicht wahrhaben. Aber das Deutsche Reich war bekannt für den Shit der Pharma-Industrie. Drogen auf Rezept. Methylphenidat, die chemische Variante von Heroin, auch damals sehr beliebt die Droge, gab es damals eigentlich auch schon, heutzutage oft die chemische Variante. Heroin war mal zwischen Weltkrieg I und II sehr beliebt. Junkies. Noch immer, übrigens. Da meckert keiner. Hauptsache Shit, rezpetiert von ÄrztINNEN, die nicht wahrhaben wollen, daß sie nur Drogendealer sind. Hinzu kamen Shitties wie Kotschizophrene und Typhus-Cholera-Ruhr-Fans.

Meine Nachbarn mögen alles an Drogen, Scheiße und Hundekacke samt Pisse riechen. Ich nicht. Es entspricht nicht sauber und rein, muß es sein. Wer hier ordentlich ist, wird überfallen. Meine Stimme ist durch Drogen bzw. Psychopharmaka und ständiger Nikotinsucht meiner NachbarINNEN einige Oktaven und Schwingungen anders. BRD Gepflogenheit - es ist alles per UN Gesetze nicht erlaubt: Drogen und Psychopharmaka.

Die echte Dummheit, eine virale Erkrankung übrigens, Borna Virus Enzephalitis ist heilbar mit Antibiotika, gibt es viele von, nicht das Amantadin. Borna Viren sind genetisch verwandt mit Tollwut und Staupe), das wissen viele ÄrztINNEN nicht, denn viele sind eher Entlaufene, ohne Wissen oder nun mal Kranke oder gemeinstgefährliche Stümper. Auch an Hormonstörungen (nein nicht die der Schilddrüse, das kapieren Psychiater noch immer nicht das mit Östrogene und Testosteron, sogar GynäkologINNEN nicht) leiden viele, auch angeblich echtes Gesundheitspersonal, und an Gehirnparasiten und Verkalkung durch Drogen und Psychopharmaka. Also, NICHT Willkommen in der BRD, sondern "Geh doch nach Hause Du alte Scheiße!" Stattdessen meinen dann die Stasi-Abhörfreakbanden, dann in das Wohnhaus ziehen zu müsssen.

Guten Tag am 06. Juni 2020, Verlangsamter Not-Service ohne hier oben direkt normales Redaktions-Story-Layout, es gibt heut neu mit einsortiert und gestern neu viele Eilmeldungen auch zum aktuellen Bombenalarm (im Browser bearbeiten suchen dann heute neu bzw. gestern neu eingeben und hüpfen bis zur Story),
Vorsicht vor der Niggerfaust, Ghettofaust Demo-Mafia der Nigger, nein nicht Du Journalist Niggi, 06. Juni 2020, 08.19 Uhr Das ist alles eine inszenierte Mafia. Ich sagte vor Ewigkeiten aus, das ist bestimmt mindenstens 13 Jahre her. Es ging nicht je um Lockdown wegen Corona Asia Hatschi, sondern Hair, Haare, das LSD Musical quasi aus der LSD ich glaube Vietman-Krieg Zeit und den Schulsexklamottenfilmen.
Der Dieter Bohlen weiß vielleicht noch mehr aus der Zeit und Heino. Vielleicht bekamen die auch mal Hinweise vor etlichen Jahren, die Musical Szene gilt seit einigen Jahrn, je nach Stück total weggeknallt, es betraf was in Österreich, London, Hamburg und Düsseldorf - also die der Neuzeit.
Das Schwarzennmusical Hair ist länger her, Robbie Williams war auch mal was davon weggeknallt worden, nein kein Kindchen, der ist Jahrgang 1974, sieht öfter indisch aus wie der Banker Anshu Jain, war mal also der Robbie Mitglied in der Band Take That. Auch in der BRD durften die "Nigger", die sich wegem "neger mal rum" aufregen und leckere Negerküsse mißachtend fanden, nicht je sein. Wir sind weiße Pappnasen, mögen Negerküssen, aber nur die Süßigkeit, wir hören ab und an Schwarzenmusik. Kinder müssen auch oft für die Mutti mal negern, wenn da keine Putze im Haushalt ist. Die Nigger bekommen deswegen einen Demo-Anfall wegen mal Rumniggern und sind Volltröten im ADS-Wichtigskeitswahn. Die sind Gefährder der Öffentlichen Sicherheit. Etliche Weiße wollen eh nur Ficken, die Neger haben angeblich einen besseren Penis.
06. Juni 2020, 06.43 Uhr Kamerabild Merkel, die da Kanzlerin meint zu sein, auch zugenommen, kleine Augen, wie unter starken Psychopharmaka stehend - die eh alle seit 1988 verboten worden sind (weltweit) - sie gelten nicht als Heilmittel. Die machen fett, verkalken, sind alle Betäubungsmittel oder und sind Hypnosemittel.
Düsseldorf Bomben-Alarm der Stadt Düsseldorf, in größerer Tiefe auch unter Autobahnzubringerstraße stadt-brückeneinwärts, genauere Untersuchungen erst ab 18. Juni und Entschärfung am 21. Juni 2020, Straßensperrungen teilweise bis 06. Juli 2020, also alles nicht sofort
Ich weise direkt auf den Erdbeben-Hotspot, linksrheinisch da an (Flughafenbrücke, die aber die Brücke zwischen vor Kaiserwerth liegt Düsseldorf-auswärts vom Rhein gesehen) Dieser Text bleibt hier oben in den Globals wegen Lebensgefahr auf der Straße eventuell und betrifft auch quasi Vodafone Parkhaus und den Baustellenbereich, da wo die Brücke weg ist, Lohweg Richtung Schön Klinik, und Simon-Gatzweiler-Platz, P+R Platz dieses betrifft auch die übenden tanzenden Teenie-Mädels an der Baustelle, 05. Juni 2020, 22.00 Uhr ich weise umm 22.33 Uhr darauf hin, daß die gesamte Psychiatrie in Düsseldorf, "Grafenberg" schwerst suizidal ist. Die wollten bereits 2004 nichts vom Tsunami 2004 glauben, als der bereits im September bekannt war stattzufinden, aber verhindert werden könnte. Im November - Dezember 2004 waren u.a. ausländische WissenschaftlerINNEN weggesperrt worden, weil PsychiaterINNEN Zerstörungen total geil finden. Die Psychiatrie ist Erdzerstörer wie im Horrorfilm, 20.36 Uhr die wollten, daß die Erde aus der Erdrotation fliegt und sozusagen wie Tatouine (im Film Krieg der Sterne) explodiert, ab in die Sonne. So sind auch alle meine NachbariNNEN, nix das Loggia Südwest-Richtung genießen. Direkt in den Tod.
Bomben sind also unter der Baustelle und da auch Straße Simon-Gatzweile-Platz, ich bin ewig und drei Tage am Meckern, was es da ständig nach Gas-Alarm etc. stinkt, aber es ist so, auch der Rheinalleetunnel wird gesperrt etc. pp und die Schön Klinik, die ja eh kurz vom Zusammenbrechen ist, samt deren altes Heerdter Krankenhausareal, ist auch in Gefahr.
Dies betrifft auch die Warnung der Vögelchen sozusagen, nicht erwähnt ist der Kohle-Lokgeruch da, ABER dies ist auch an die übenden tanzenden ausländischen Mädchen - Teenies, da an der Baustelle Loch, wo evt. Gasleitungen und Stromleitungen liegen, das ist einige wenige Wochen her, als da der Kinderspielplatz Sportstraße total giftig war und anscheinend ein Gartenzaun fast umgestoßen worden ist. Eigentlich ist auch der Albertussee in Gefahr, es bedarf Tauchrobotics.
ALSO zusätzlich angeblich haben Bauarbeiter von Vodafone oder andere (TerroristINNEN), riesige unterirdische Räume angelegt, die bis fast zum Rhein reichen. Also zur Schön Klinik. Es gibt aber noch andere historische Areale, auch eventuell die der Königin von England war, mit mir, evt. war ich da noch Kleinkind. Es gibt da noch Anderes, worin evt. nur Militär reindarf. Das wissen einige da so seit Jahren so Wohnende. Das merkwürdige Schwimmbad ist auch was blöd.
https://www.duesseldorf.de/medienportal/pressedienst-einzelansicht/pld/kampfmittelverdacht-rheinalleetunnel-muss-gesperrt-werden.html

Ordnung

Kampfmittelverdacht: Rheinalleetunnel muss gesperrt werden

Zwei Verdachtspunkte wurden ausgemacht/Lange Sperrung möglich


Erstellt:
Redaktion: Velten, Falk und Buch, Michael

Bei den Planungen zum Neubau der Anschlussstelle Heerdter Lohweg ist routinemäßig auch eine Luftbildauswertung des Baustellenbereiches erfolgt. Die Auswertung hat verschiedene Verdachtspunkte ergeben, wo sich noch Kampfmittel im Boden befinden könnten. Diese Stellen wurden im Zuge der Bauarbeiten durch Sondierungsbohrungen näher in Augenschein genommen. Dabei haben sich zwei nahe beieinander liegende Stellen herausgestellt, die nun im Baustellenbereich Heerdter Lohweg und Simon-Gatzweiler-Platz freigelegt werden müssen. Die zwei Verdachtspunkte befinden sich in größerer Tiefe direkt neben beziehungsweise unter der Fahrbahn. Bereits während der Untersuchungen dieser Verdachtspunkte sind weitreichende Straßensperrungen unumgänglich.

Die Zufahrt von der Brüsseler Straße zum Rheinalleetunnel und auch der Tunnel selbst muss von Donnerstag, 18. Juni, bis voraussichtlich Montag, 6. Juli, in Fahrtrichtung Rheinkniebrücke voll gesperrt werden. Entsprechende Umleitungen werden ausgeschildert. Die Zufahrt von der Brüsseler Straße in Fahrtrichtung Theodor-Heuss-Brücke bleibt für den Verkehr offen, jedoch muss die Fahrstreifenbreite reduziert werden.

Freilegung ist für den 21. Juni geplant
Um mögliche Einschränkungen so gering wie möglich zu halten, ist eine Freilegung der vermuteten Kampfmittel für Sonntag, 21. Juni, vorgesehen. Sollte sich der Verdacht bestätigen und es sich um eine Weltkriegsbombe handeln, könnte eine Entschärfung durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst direkt vor Ort erforderlich werden. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass bei einer notwendigen Entschärfung auch die Schön Klinik mit ihrem Standort Am Heerdter Krankenhaus betroffen ist. Sollte ein sofortiges Eingreifen notwendig sein, beispielsweise bei einem Langzeitzünder, greifen alle Vorkehrungen unmittelbar nach den Maßgaben des Kampfmittelbeseitigungsdienstes. Das Krisenmanagement der Landeshauptstadt sowie der Schön Klinik sind darauf vorbereitet und arbeiten eng zusammen.

Das Gefahrentelefon der Feuerwehr wird ab Freitag, 19. Juni, Erstinformationen unter der Rufnummer 3889889 geben. Am Tag der Freilegung und möglichen Entschärfung ist das Gefahrentelefon unter der gleichen Telefonnummer zu erreichen. Zudem gibt es auf den Social-Media-Kanälen der Feuerwehr Düsseldorf weitere Informationen am Tag der Freilegung.


    Zufällig ausgewählt
Fahren Sie mal zur Arbeit mit der Straßenbahn. Wenn man das Pech hat wie ich, wohnen Sie in einem Haus, im Grundwasserschutzgebiet des Umweltamts Düsseldorf, in denen widerwärtige Junkies ihr Zeugs rauchen. Nachbarn. Sie wachen mit Drogen auf, nachts ein Mix irgendwie aus Dormicum, Uppers und Downers, anstatt Daunen. Sogar Bekleidung riecht nach Mief der anderen. Starke Raucher "deren ihre Medikamente", was immer das auch für ein Höllenzeugs der Todesbrut ist. Düsseldorf war immer gerne eine bevorzugte Drogenstadt der Holländer und Juden und Schüler und Erwachsenen. Der Rest schmeißt sich gerne anscheinend freiwillig Psychopharmaka rein, gerne rezeptiert von denselben Kriegsverbrecher-Kliniken des 2. Weltkriegs. Sogar den Juden ist das egal. Auch die stehen auf das Drogenzeugs, wie schon damals die Pharma-Mafia richtig erkannt hatte. Drogen-Trolls mit Sinti & Roma. Noch heute sind die gerne so inklusive Menschenhändlerjobs wird gemunkelt. Andere rennen freiwillig in solche Christeninstitute wie die Graf-Recke-Stiftung, lassen sich wie im 2. Weltkrieg aus Faulheit weiter verarschen. Okay, viele sind faule Säue, mit Hang zum Verbrechertum, andere, ist mir auch passiert, an unfreiwilligen Drogen und unfreiwilligen Psychopharmaka in eine neurologische Zwetschge mutiert. Aber die Problematik ist, Wegeunfall zum Arbeitsplatz. Kommen Sie mal als Nichtraucher an eine Rauchertüre vorbei, wo die sich einen abpaffen, wie widerliche DDR-Schlote. Update1: 28. Mai 2017 Wer keine Waschmaschine hat, so wie ich, viele waschen ja gerne in einer siffigen Gemeinschaftswaschmaschine mit Ekelsiff, Geschlechtskrankheiten und sonstigen Infektionskrankheiten, ich hatte mal eine, die wurde irgendwie von anderen im Haus oder Trickdieben fremdbenutzt. Ich wasche also mit der Hand. Rauchen Nachbarn - hier im Grundwasserschutzgebiet des Umweltamt Düsseldorf - heftig, muß ich ein T-Shirt teilweise 10x durchwaschen. Letztens waren drei Lagen Nikotin, danach 3 Lagen Bürgersteiggeruch, 3 Lagen Abgasgeruch drin. Das bedeutete, es handelte sich wahrscheinlich um illegale Zigaretten, die dann auch noch vergiftet worden waren. Schwarzmarktzigaretten und so sah mein T-Shirt auch aus, beim Waschen. Raucher sind extremste Suchtkranke. Sie dürfen sogar in Raucherpausen gehen. Kennen Sie sonst Koks-Räume für Kokain-Abhängige oder die Mini-Kneipe für die Alkoholiker im Büro? Aber Raucher, die gerne alles und jeden verpesten und meine Wäsche auch, die dürfen also rauchen, weil die ohne Glimmstengel, die oft auch nach Aussage des Bundesamts für Strahlenschutz radioaktiv sind (Polonium 210) nicht klar kommen. Eigentlich wäre für die doch ein Büro in Tschernobyll oder direkt über Uranbrennstäben geeigneter. Es handelt sich also um einen Arbeitsunfall mit Haftungsschäden, weil 1. Arbeitgeber nicht für saubere Luft und Gesundheit sorgen, 2. die erlauben sogar die Verpestung der Luft, des Gebäudes und oft der Eingänge, daß Nichtraucher gar nicht sauber am Arbeitsplatz ankommen, weil der Kollege mal wieder alle verpestet hat. 3. Die Stadt hat auch geschlunzt. Raucher auf dem Arbeitsweg. Und nun? Denn dick und fett steht auf den Packungen auch drauf, Rauchen kann töten. Update2: 20. Dezember 2017 Rauchern ist es egal, wie sehr deswegen die Wohnungen der Nachbarn stinken. Es ist denen egal, wenn andere davon krank werden. Das gilt auch für Junkies. Denen ist es egal und oft ist es Vermietern und Eigentümern und Hausverwaltungen samt Hausmeistern ebenso scheißegal. Suchtkranke sind eine Gefahr für alle. Und nun? Update3: 23. Februar 2018 Wer in einem solchen Haus wohnt wie ich, 32 Wohnungen, mit ekligem Essensgestank, der andere Gerüche verdeckt wie Ekelmundgeruch, Pisse, Kot und wenn man ständig fremde Männergerüche in der Bekleidung, im Waschbecken, in der 4. Lauge dann bekommt oder 3., muß sich fragen, ist das ein Attentat, wenn das Haus so porös ist. Haben Sie mal die Zahnarztpraxis des Nachbarhauses in Ihrem Sweatshirt so plötzlich oder mal wieder Gammelfleisch oder andere fremde Männer. Ist das ein Attentat, Wirtschaftsterrorismus oder absichtliche Hauszerstörug? Klar ist, wer raucht, Junkie ist oder wie Nachbarn im anscheinend verbotenem Super-Alkohol ständig durch Kacheln und Fliesen in meiner Wäsche im Bad dann stinkt, der muß ja rausfliegen. Wirtschaftsterrorismus, Eigentumgssabotage an einer Wohnungseigentümergemeinschaft. Wer die Wohnung vermietet, ist übrigens gewerblich tätig. Auch sonst wird das Gesundheitssystem dadurch geschädigt und viele Ärzte haben samt vielen anscheinend suchtkranken Behörden keinerlei Hilfebock. Hier schnell ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts, auch was dazu in Update2 BGB 535 Putzfrau muß für Mietwohnung in Miet-NK sein - Bundesverfassungsgericht verbietet Raucherwohnungen und Alkoholiker. Update4: 25. März 2018 Sie kennen auch bestimmt viele Raucherschlampen oder haben mal welche gesehen. Während der normalen Arbeitszeit schleichen oder gehen diese offiziell an die frische Luft, um erst einmal zu rauchen. Sie wirken wie Arbeitsfremde, wollen nur im Grüppchen stehen, tratschen, schnattern und rauchen. Freizeitbeschäftigung während der Bürozeit, denn Raucher rauchen irgendwie immer nur gemeinsam. Einsam irgendwie nicht, mit einer Zigarette sei man nicht je einsam. Viele Firmen und Arbeitgeber dulden das, denn wer so viel raucht ist bestimmt auch ein Sex-Junkie und ein Flittchen und vielleicht immer für einen Fick mit dem Chef bereit. Update5: 21. Juni 2018 Es ist nach wie vor ein gesetzliches Unding, anstatt UN Recht anzuwenden, wie viele Raucher und Suchtkranke überall tätig sind. Primär fallen Firmen als Hort für Suchtkranke zu sein, die ständig ihren Suchtstatus für alle Passanten sichtbar machen, daß in dem betreffenden Unternehmen primär Raucher arbeiten. Nur selten sieht man keine Raucher vor der Eingangstüre eines Firmengebäudes, andere wie zum Beispiele Personal der Gesetzlichen Rentenversicherung rennen mit der Fluppe bis zum Büroeingang und machen sie dann aus und andere stecken sie sich sofort wieder an, wenn es zur Mittagspause oder für Besorgungen raus geht. Nur die Sucht steht bei denen an erster Stelle. Unbekannt sind die Zahlen der Junkies, Koks-Nutzer, Partydrogen und Alkohol und mit wie viel Restalkohol und Restdrogen sie arbeiten gehen und andere olfaktorisch und sensorisch damit im Büro auf dem Arbeitsweg vergiften. Olfaktorisch - durch die Nase, sei es unbewußt für die Nase, aber sichtbar für das Gehirn, Blut und den Urin, sensorisch zum Beispiel durch Berühren, Handgriffhaltewechsel in der Straßenbahn. Update6: 21. April 2019 RaucherINNEN entpuppen sich immer mehr als eßbrechsüchtige Menschen, die anstatt den Finger sich den Glimmstengel in den Rachen schieben. Bekanntlich macht Rauchen schlank, durch Nährstoff-Entzug und Verkümmerung. RaucherINNEN entpuppten sich ebenso als teilweise Menschen mit Reifeverzügerung, bis auf im Gesicht, und leiden an Wahnvorstellungen mit Schizophrenie. Es wäre gut, wenn die Tabak-Hersteller, die Zigaretten so herstellen könnten, daß Inhaltsstoffe, die Abnahme mithilfe des Rauchens, umdrehen, sodaß die Personen zunehmen, ähnlich wie bei Psychopharmaka. Außerdem fallen RaucherINNEN ständig mit Babyschema auf, sich am kleinen Finger von Mami und Papi festhalten bzw. bekamen früher Säuglinge öfter den Finger von deren Eltern mal in den Mund gesteckt. Die Schizophrenie besteht darin, daß Raucher im Büro oft sagen, sie gehen mal raus an die Frische (saubere)Luft und zünden sich dort aber eine Zigarette an, um diese zu verpesten. Raucher sind also eine Gesundheitsgefahr, verkennen diese komplett in einer typischen Suchthaltung, wollen die Wahrheit nicht je wahrhaben, sind Arbeitsfaule dazu und machen blau mit Blauem Dunst. An sauberer Luft haben haben diese keine Interesse, die Schadstoffmenge ist zu groß und gleichtzeitig eine Lebensgefahr für nichtrauchende MitarbeiterINNEN. Auch in Psychiatrien ist das Suchtbenehmen identisch. Sie lassen sich teilweise gegen Alkoholismus mit drogenidentischen Psychopharmaka behandeln, das auf Rezept, quasi gratis und günstiger und gehen auch dort oft in den Raucherraum bzw. vor die Klinik-Außenstationstür und verpesten das Außengelände und die Eingänge. Psychiater haben das massive Suchtproblem der RaucherINNEN immer noch nicht erkannt und ließen sich sogar selber samt Personal zu extremen Suchtbenehmen verleiten. Etliche Psychopharmaka sind Hypnosemittel. Andere RaucherINNEN vermissen einen Pimmel zum Vernaschen oder nun mal doch ihre Babyflasche. Sie sind nicht je Arbeitsfähige. Kein weiterer Text im Update6.



    Statistik
» Artikel online
849
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
2860362
» Anzahl Ressorts
12

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser - sortiert nach Länderranking samt Flaggen. Sehen Sie keine Statistik hier, deaktivieren Sie den Adblock - der den werbefreien Flagcounter sperrt.

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2020
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro