Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Kino DVD Musik TV
» Kochrezepte
» Lifestyle
» Medien
» News aus der Presse
» Politik
» Reisen West BRD
» Terrorismus
» Twitter Stilblüten
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.





Achtung, ich bin seit Mitte Juni 2017 ohne Fernsehempfang. Damals hatte UnityMedia von analog auf digital umgestellt. Mein Gerät ist nicht digitalfähig. Der Kabelreceiver, den ich bei real gekauft hatte, UnityMedia stellte keinen zur Verfügung, darf nicht in Räumen mit Tabakgeruch betrieben werden. Nachbarn rauchen oft widerlich perverst, auch Drogen, das es anderen Nachbarn quasi schlecht wird. Gerüche, auch Ekel-BSE-Gammelfleisch Pupse, dringen durch die Etagen. Dann erlöscht die Garantie des Geräts automatisch. Implosionsgefahr. Digital-Fernseher mit 100 Hz-Technologie arbeiten auf Hypnose-EEG-Wellen der Pharma-Mafia und Psychiatrie-Forschung übrigens.

Auswahl beliebter News, die 00er erreicht haben, Ressort Wirtschaft

2600 Leser Update10 Stadt-Sparkasse & Gehaltsbetrug & 8000 Pfändungsjahre & P&O Ferries & Anwalt & Loverboys
6500 Leser Update2 Holocaust & Juden & deutsches Steuerrecht - Reisepass & Merkel's Antisemitismus

Überschrift Wort    bessere SuFu

Gesundheit Arzt ignoriert die Bitte einen Arztbrief zu erstellen und nun?

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 26. Aug. 2016., 20:48:26 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Gesundheit - Krankenkasse - Rente | Leserzahl : 1299
| Rating :

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren.
Arztbriefe - das sind die Schreiben, die eigentlich die Private Krankenversicherung benötigt, um die Rechnung zu begleichen. Eigentlich müssen Befunde auf der Arztrechnung stehen. Bei einigen Zusatz-PKV-Fällen steht aber nichts auf der Rechnung. Denn der Patient war nur auf der Kassenstation ohne Wahlleistung, aber er kann Ersatzkrankentagegeld fordern. Auch sonst müssen Ärzte einen Arztbrief erstellen. Wie soll sonst ein Kassenpatient, also GKV-Versicherter wissen, woran man erkrankt ist. Doch Ärzte ignorieren oft die Wünsche. Das ist schlecht, denn die Ärztekammer kann solch ein Fehlverhalten nicht ab. Kein Arztbrief bekommen? Vielleicht doch nicht beim echten Arzt gewesen? Haftung?

Man war beim Arzt - aber bekam keinen Arztbrief


https://www.aekno.de/page.asp?pageId=8678&noredir=True

Arztbrief: mehr als eine ungeliebte Pflicht

Auf die lange Bank geschoben, wegdelegiert, lückenhaft: Der Arztbrief, auch Entlass- oder Befundbericht genannt, fristet in Kliniken und Praxen oft ein tristes Dasein. Dabei gehört er zu den wichtigsten Werkzeugen von Ärztinnen und Ärzten – und hat für Patienten und nachbehandelnde Kollegen mitunter schicksalhafte Bedeutung.

von Bülent Erdogan-Griese

Wenn Professor Dr. Daniel Wichelhaus über seine persönlichen Erfahrungen spricht, ist sein Unverständnis über den vielerorts unsensiblen Umgang mit Arztbriefen auch nach Jahren noch greifbar: Die meisten jungen Klinikärzte, so Wichelhaus, würden von ihren Vorgesetzten „ins kalte Wasser geschmissen", wenn es darum gehe, das Ergebnis einer Behandlung in einem Befundbericht anschaulich darzustellen. Sein damaliger Oberarzt, erinnert sich Wichelhaus, habe ihm lapidar geraten, sich „andere Arztbriefe anzuschauen. Dann weißt du, wie es geht".

Viele Patienten lesen mit

(...)

In Erwartung eines schnellen, prägnanten Briefes


  • Die Schnelligkeit des Arztbriefes muss in jedem Fall der Dringlichkeit des Handlungsgeschehens beim individuellen
  • Patienten entsprechen.
  • Die Prägnanz muss stets auf relevante Befunde, deren Kontrollbedarf und absehbare Therapieanpassungsempfehlungen zielen.
  • Ausstehende Befunde, zum Beispiel Labor/Histologie, müssen explizit genannt und automatisch (QM) nachgemeldet
    werden (Rückfrageadresse).
  • Ein Indikationsbezug zwischen Erkrankungen und Pharmaka muss lückenlos herstellbar sein.

Bernd Zimmer, Vizepräsident der Ärztekammer Nordrhein, Facharzt für Allgemeinmedizin, Wuppertal

(...)

Schlampige Arztbriefe können teuer werden
Welche haftungsrechtlichen Konsequenzen aus Mängeln in Arztbriefen erwachsen können, machte Rainer Rosenberger deutlich, Stellvertretender Vorsitzender der Gutachterkommission für ärztliche Behandlungsfehler bei der Ärztekammer Nordrhein und Vorsitzender Richter a. D. am (...)

Auszug-Ende

Schlamperei in Düsseldorf


Trotz über 20maliger Nachfrage hat das insolvente Dominikus Krankenhaus keinen Arztbrief erstellt. Auch die Bayerische Beamtenversicherung bekam keinerlei Akten, half auch nicht sie zu besorgen. Das Dominikus (auch Heerdter in Düsseldorf genannt), gab bei Einlieferung der Patientin, durch den Rettungswagen zu, keinen Arzt am Wochenende da zu haben. Darüber informierte eine Person mit einem ausgedruckten "Assistenzärztin" Schildchen.

Grundsätzlich seien keine Ärzte am Wochenende im Krankenhaus. Laborbefunde wurden auch nicht der Patientin nachgereicht. Ein Pfleger wies die konfessionslose Patientin an, doch ins Evangelische Krankenhaus zu gehen. Patientenakten und Überweisungen bekam die Kranke nicht.

Dadurch wird das Krankenhaus voll haftungspflichtig auch für Folgeschäden. Laut SGB V 107 müssen Ärzte immer da sein. Ein Unfallereignis ist dadurch eingetreten und die VBG wird dann der Träger der Krankenbehandlung. Die meldete sich auch nicht, die gesetzliche Unfallversicherung. Außerdem lag wahrscheinlich eine Verletzung eines Handknochens vor. Zum Röntgen oder MRT wurde die Patientin nicht eingeladen.

Arztbriefe - gratis für den Patienten


Arztbriefe müssen komplett eigentlich sein inklusive Befund, bisherige Medikamente. Auf Allergien sollte hingewiesen werden, wenn bekannt, und welche Untersuchungen bereits stattgefunden haben. Arztbriefe sind also eine Pflicht für alle Ärzte. Nun stellt sich die Frage, wer da Assistenzärztin denn spielte und wer Chefarzt, denn der war ja auch kein Arzt, denn die Oberärzte kämen ja erst am Montag.

Sogar die Kölner Nonnenclubetage, also die Chefetage des Düsseldorfer Krankenhauses, in Köln gehört zu der kleinen Krankenhausgruppe das Dreifaltigkeitskrankenhaus, half nicht.

Verliert die Kölner Sabotagetruppe nun die Ärztekammer und die Kassenzulassung? Und wieso half es nicht? Irgendwelche Pflegerinnen hingen ohne Anordnung durch die Assistenzärztin Kochsalzlösungen an. Abgemacht mit der Assistenzärztin - persönlich im Gespräch mit der Patientin - was Anderes.

Echte Unfallärzte der Unfallversicherungen und gesetzlichen Unfall- und Berufsgenossenschaften diktieren normalerweise die Arztbriefe im Beisein des Patienten, damit der Patient direkt den Arzt informieren kann, ob er beim Diktat Beschwerden und alte Erkrankungen vergessen hat, inklusive Besserungen. Eine Kopie gibt es dann auch - nachgereicht per Post oder Fax und normalerweise zur Sicherheit noch einmal von der Unfallversicherung.

Der Polizei war wie üblich alles scheißegal.

Lesetipps:

Update1 Patient wird im Krankenhaus vom Arzt untersucht - aber den gibt es nicht - was tun?

Arzt oder Krankenhaus will weder untersuchen noch behandeln - was tun ?

Update8 Düsseldorf Keine Ärzte im Dominikus Krankenhaus & 2 Insolvenzen & Mücken

Schwachsinniges Bundesverfassungsgericht & Zwangsbehandlung in Onkologie & Gesundheit

Update3 LVR Landschaftsverband Rheinland psychotisch& illegaler Sozialträger & ausgedachtem Wappen




1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Gesundheit - Krankenkasse - Rente

Gesundheit - Menstruation Hämophilie und Willebrand-Syndrom
Update25 Vorsicht! Gefährliche Notfallpraxis in Düsseldorf im Evangelischen Krankenhaus - Tod eines 7jährigen Jungen - Mord?
Update13 Völkermörder GKV ? Psychopharmaka Drogen Verbot & EU Bundesverfassungsgericht - ADHS Überweisungsschein
Update12 Psychiater Schizophrenie Bedeutung = Herpes & Verona Pooth's Killer-Bodyguard
Update10 Düsseldorf Psychiatrie: Al Qaeda & WDR gibt es nicht & Flüchtlinge in Psychiatrie
Update6 Psychose Verkehrsschild & Psychopharmaka & ISIS Psychiater & Cannabis gegen Kotze
Update4 Polizei Köln in SAT1 Auf Streife: Ritalin ist Speed & Behörde will Cannabis legalisieren
Update11 Barmer & Knappschaft Call Center & Büros sind oft Privatunternehmen & LSG Psychose
Update10 Drogen in Bäckerei Oehme Psychoterror & kein Arbeitsschutz & Schlampengericht
Update31 Schön Klinik Düsseldorf & Bayerische Beamtenversicherung ist keine PKV & Amtsgericht Klage
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Gesundheit - Krankenkasse - Rente

Gesundheit Gefährlicher GKV Wechsel - andere Versicherungsnummern - Anmeldung nicht je unterschrieben
Update1 Gesundheit - GKV oder PKV Patient - Krankenhäuser müssen identisch berechnen & Wahlleistungen gratis?
Gesundheit - nach allen Regeln der ärztlichen Kunst vs Wissenschaft und Galerien in Arztpraxen
Psychiatrie nur abrechenfähig über Bundespflegesatzverordnung ist kein Krankenhaus - deren Abrechnung = Krankenhausentgeltgesetz
Arzt-Fernsehserien - das Notprogramm für Kliniksex-Fetischisten und ADS-Kranke - Münchhausen-by-Proxy

 Leserbriefe & Gegendarstellungen Funktion online wegen Vandalismus nicht mehr möglich. Viele sind sowieso sittenwidrige Paid Trolls.

Kommentarfunktion für Leserbriefe nicht mehr online möglich wegen Online Vandalismus und Cyberwarfare und deren Verstoß gegen die Nutzerbedingungen.


    Zufällig ausgewählt
Bundesfinanzminister Schäuble freut sich über 120 Milliarden Euro Einnahmen dank des Zolls. Doch das macht Vieles falsch, denn es unterstützt Schwarzarbeit anstatt es ordentlich zu bekämpfen und mit hohen Strafgeldern vorzugehen. Opfer sind dabei die Heimgewerbetreibenden und die Versicherten in der Künstlersozialkasse. Denn bei denen steht der Begriff "Arbeitgeber" im Gesetz, doch der Chef will partout nichts über Lohnsteuerkarte abrechnen, geschweige denn korrekt an die Sozialversicherungen abführen. Das Bundesfinanzministerium und die Finanzämter schweigen sich aus. Frau Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales ebenso.


    Statistik
» Artikel online
745
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
2009743
» Anzahl Ressorts
14

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2018
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro