Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen - Resolutionen - Menschenrechte - United Nations
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Lifestyle
» Medien & Entertainment & Presse
» Politik
» Reisen Touristik Urlaub
» Terrorismus
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse
Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.

Ende Präambel

Artikel 25 Grundgesetz Völkerrecht hat Vorrang, somit die United Nations Resolutionen und die Anerkennung der dortigen Mitgliedsstaaten als souveräne Einzelländer. Eigentlich war ein Zusammenschluß von West-Berlin mit der DDR und BRD nicht je völkerrechtlich aufgrund alter Verträge erlaubt. West Berlin durfte nicht je Teil der BRD werden. Die Berliner galten immer als gefährliche Dumme. DDR und BRD waren zwei einzelne und separate Deutsche Mitgliedsstaaten seit September 1973 in den Vereinten Nationen. Die DDR war bisher das einzige Volk der Neuzeit, daß ohne Umbenennung in einen anderen Staatsnamen einfach ihren eigenen Staat aufgegeben hatte. Die Deutsche Demokratische Republik völkermörderte sich selbst. Andere trennten sich kackfreck mit Bomben und so, kennen Sie ja schon, Krieg ist gut für die Waffenindustrie - aber laut United Nations: verboten.


Das Grundgesetz ist die Staatsverfassung der BRD und Teil der staatlichen Souveränität. Ausländer, also nicht-Deutsche, beachten bitte auch das Einführungsgesetz des BGB § 7 (EBGB). Es gelten aber auch Artikel 25 Grundgesetz, 1 GG Absatz 2 - leider hält sich eigentlich nicht je eine deutsche Behörde, Polizei oder Gericht daran, trotz Artikel 20 Grundgesetz Absatz 3.

Im Zweiten Weltkrieg und davor pochten besonders die Juden darauf, auch im Deutschen Reich immer nur nach eigenen jüdischen Gesetzen leben zu dürfen. Deshalb bekamen sie dann ihre Juden-Ghettos. Juden waren nicht je echte Israelis. Die waren schon in der Zeit der BIBEL zwei verschiedene Königreiche und Staaten. Palästina ist noch was Anderes.

Im Auftrag der Vereinten Nationen wurde erforscht, wer die Juden in Europa wirklich sind. Völkerwanderungsmäßig sind die Juden in Wahrheit Italiener. Sie breiteten sich mit dem römischen Reich, quasi mit Julius Cäsar aus.
Link zu den Vereinten Nationen: http://www.un.org/en/holocaustremembrance/docs/pdf/Volume%20I/The_History_of_the_Jews_in_Europe.pdf

Die Bundesrepublik Deutschland erlaubt den Juden, Sinti und Roma nach ihren eigenen Gesetzen zu leben, laut § 7 EBGB. Ob das wirklich völkerrechtlich erlaubt ist, weil dies einer Fremdkolonie entsprechen täte, außerhalb den Hoheitsgebieten von Botschaften und Konsulaten, zweifel ich noch an.

Angeblich verteilen einige "ausländische Restaurants" in Düsseldorf "Botschaften", deshalb seien darin Deutsche und NRW'ler nicht wirklich erwünscht und werden teilweise durch Überfälle rausgemobbt, auch in den Wohnungen der Deutschen.

Adolf Hitler, der "ex-Diktator", der übrigens ein Österreicher war, wurde in der kleinen Grenzstadt Braunau geboren. Er war keine braune Sau, sondern ein Braunauer. Das verwechseln heutzutage auch noch immer sehr viele. Aber das Deutsche Reich war bekannt für den Shit der Pharma-Industrie. Drogen auf Rezept. Noch immer, übrigens. Da meckert keiner. Hauptsache Shit. Meine Nachbarn mögen alles an Drogen, Scheiße und Hundekacke samt Pisse riechen. Ich nicht. Es entspricht nicht sauber und rein, muß es sein. Wer hier ordentlich ist, wird überfallen.

Bei einigen artet das dann aus in Drogenshit und Kot. Jetzt wissen Sie, warum es mal Hitler und Mengele gab. Die Erforschung der Dummheit, eine virale Erkrankung übrigens.

Am besten sieht Achtung Intelligence mit Mozilla Firefox aus. Umlaute in den Hauptüberschriften der Artikel sind wegen Server-Veränderungen fehlerhaft und werden dort mit ae, ue und oe ersetzt.


Hier eine Auswahl beliebter News, die die 00er erreicht haben, Ressort Gesundheit Krankenkasse Rentenversicherung

2200 Leser Update2 - Wollen Bundesärztekammer und Ãrzte den Patienten schaden


Bald neu: Update20 Privatsender WDR der freien Unternehmer und Werber gegen die Einwohner von NRW - Verbrecher gegen das Arbeitsrecht - Sozialrecht - Verwaltungsrecht - Lohnsteuerrecht - sogar der WDR Ombudsmann wurde Opfer - ARD ZDF & gewerbliche Drückermafia Rundfunkbeitragsservice - WDR tut auf Presse - Dualer Rundfunk ist pfutsch - WDR galt bereits zuvor als Staatsfeind und zu russisch


Vermissen Sie News, die Sie gerade nicht erreichen können, ich update seit einiger Zeit vier verschiedene News. Wurde Ihre gewünschte Nachricht, nicht als gelöscht unterhalb der Statistik rechts gemeldet, ist diese noch immer in Bearbeitung. - bitte begehen Sie weniger - besser noch gar keine Verbrechen. Es gilt das STGB, eigentlich wegen 25 GG das Völkerstrafgesetzbuch auch. Dankeschön.

Überschrift Wort    bessere SuFu

Gesundheit In einigen Trockenfrüchten und Datteln ist Nervengift

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 24. Sep. 2016., 06:47:30 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Gesundheit - Krankenkasse - Rente | Leserzahl : 1276
| Unrated

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren mit Update vom 15. Juni 2018.
Datteln und Feigen sind beliebtes Trockenobst. Doch in einigen Früchten, steckt anscheinend noch immer Nervengift, das in der EU und in den USA verboten ist. Wegen de Ozonschicht, sei es verboten worden. Der Mensch war anscheinend egal. Aber aus Tropenländern steckt das Zeugs anscheinend noch immer drin und in Plastikfolie können auch Motten geraden. Datteln können psychische Erkrankung aufgrund von Nervengiftbelastung verursachen. Die psychischen Störungen sind rein symptomatisch. Kortison gilt als Behandlungsstandard. Auch Muskelkrämpfe und Lungenödeme können auftreten. Die Liste der gesundheitlichen Folgen des Nervengifts ist lang.

Nervengift in Datteln ?!

https://www.ugb.de/lebensmittel-zubereitung/trockenfruechte-runzelige-exoten/

(,,,)

Bei konventionellen Produkten tötet das Nervengift Methylbromid effektiv die Schädlinge ab. Der Einsatz dieses Gases ist in der EU und den USA verboten, weil es die Ozonschicht schädigt. In den tropischen Erzeugerländern darf es jedoch weiterhin benutzt werden.

Der Biohandel setzt neben dem Schockgefrieren auch auf eine Druckbehandlung mit Kohlendioxid, die Insekten und Eier nicht überleben. Damit die Motten auch in der Küche keine Chance haben, sollte Trockenobst in dicht schließenden Gefäßen aufbewahrt werden, beispielsweise in Schnappverschlussgläsern mit Gummidichtung. Plastikfolien und Verkaufsverpackungen allein schützen nicht. Denn die Motten können durch die Folie stechen und Larven sich durchbeißen.

Auszug-Ende

Infos über das Nervengift - Der Spiegel bezeichnete es 2007 als Kampfgas


https://de.wikipedia.org/wiki/Brommethan

Brommethan ist giftig und schädigt das zentrale Nervensystem. Es gehört zu den Kontakt- und Atemgiften. In der Atmosphäre wirkt es sich stark schädigend auf die Ozonschicht aus und verstärkt den Treibhauseffekt.

Auszug-Ende

Das ist dasselbe Nervengift wie Methylbromid. Einige Meereslebewesen, dazu gehört Seetang, setzen es als eigenes Immunsystem als Abwehrmechanismus ein, informiert Wikipedia.

http://www.sueddeutsche.de/wissen/schaedlingsbekaempfung-baumwolle-und-brommethan-1.1706922

(...)


Doch als der Mann eine Messlanze durch eine Gummidichtung in den geschlossenen Container schob, machte er eine unangenehme Entdeckung: Der zulässige Grenzwert für den Gasgehalt war um das 35-fache überschritten. Der Prüfer ließ den Container verschlossen und arbeitete in der Nähe weiter. Vermutlich jedoch war die Dichtung durch das Spreizen undicht geworden, und das Gas trat aus. Der Speditionsarbeiter bekam starke Kopfschmerzen, ihm wurde schwindelig, er musste sich erbrechen. Die Symptome hielten an, nachdem er den Arbeitsplatz längst verlassen hatte, und führten zu einer mehrjährigen Arbeitsunfähigkeit.

Auszug-Ende

Gefahr für Hafenmitarbeiter und Zöllner


Der Spiegel berichtete in Ausgabe 6/2007, dass es sich beim dem Nervengift in Wahrheit um gefährliches Kampfgas handelt, informierten Bundesbehörden http://www.bfr.bund.de/cm/343/containerbegasungen_verbrauchergefaehrdung_durch_brommethan_in_produkten.pdf

Auch Zöllner seien in Gefahr. Es hieß bereits wenige Jahre zuvor, dass die Spiegel-Redaktion selber Opfer von Containern seien, weil die Redaktion zu nah am Hafenwasser in Hamburg ist.

Andere Verwirrte, das Nervengift kann Halluzinationen verursachen, hielten die Spiegel Nachrichtenredaktion für Paul Spiegel (nun tot), vom Zentraltrat der Juden. Opfer der Nagelbombe, Düsseldorf Wehrhahn galten auch als Opfer von Juden und jüdischen Psychiatern. Der Zentralrat der Juden hatte in der Nähe das eigene Büro.

Gifte.de veröffentlicht lange Symptomliste und Behandlungshinweise


Auf der Webseite http://www.gifte.de/Chemikalien/methylbromid.htm  gibt es weitere Informationen. Erkrankte benötigen Cortison und frische Atemluft oder direkt Sauerstoff.

Methylbromid

Handelsnamen: Bromo-O-gas, Dowfume, Embafume, Halon 1001, Haltox, Meth-o-gas, Terabol, Terr-o-Gas 100
Synonyme: Brommethan, Monobrommethan (Zylinder)
Chemische Formel: CH3Br
Molekulargewicht: 94.9
CAS-Nr.: 74-83-9
RTECS-Nr.: PA4900000
UN-Nr.: 1062
EU-Nr.: 602-002-00-3 / 602-002-00-2
EINECS-Nr.: 200-813-2
Gefahrensymbole:
Umweltgefahren: Schädlich für die Umwelt, vor allem für Säugetiere, Fische, Pflanzen, Bodenorganismen. Stark wassergefährdend (WGK 3). Meeresschadstoff.
EU Einstufung: T, N
UN Klassifizierung: UN Gefahrenklasse: 2.3, UN Zusatzgefahren : 6.1
R-Sätze: 23/25-36/37/38-40-48/20-50-59
S-Sätze: (1/2-)15-27-36/39-38-45-59-61
Arbeitsplatzgrenzwerte: TLV: 5 ppm; 19 mg/m3 (Haut) (ACGIH 1996/97). MAK: Klasse 3; H (1998)
Siedepunkt: 4 °C
Schmelzpunkt: -94 °C
Flammpunkt: brennbares Gas
Selbstentzündungstemperatur: 537 °C
Relative Dichte (Wasser = 1): 1.732
Löslichkeit in Wasser: Gering bis Unlöslich
Explosionsgrenzen, Vol% in Luft: 10 – 16

Eigenschaften: Der Stoff ist ein farbloses, komprimiertes Flüssiggas. Gemische des Stoffes und der Luft sind explosibel. Beim Erwärmen kommt es zu einer Druckerhöhung und damit zu einer Berstgefahr des Behälters. Bei einem Kontakt mit Aluminium, Magnesium, reinem Sauerstoff und Zink besteht immer akute Brand- und Explosionsgefahr. Da das Gas schwerer als die Luft ist kann es sich am Boden ausbreiten. Somit ist auch eine Fernzündung möglich. Beim Erhitzen oder beim Verbrennen zersetzt sich der Stoff und bildet dabei korrosive, toxische Dämpfe (Brom, Bromwasserstoff, Kohlenstoffoxybromid). Mit starken Oxidationsmitteln erfolgt eine Reaktion. Viele Metalle werden in der Anwesenheit von Wasser angegriffen. Eine Überschreitung des Arbeitsplatzgrenzwertes ist durch den Geruch nicht feststellbar.

Symptomatik: Der Stoff kann über eine Inhalation oder über die Haut (Kontaktgift!!) aufgenommen werden und reizt die Haut, die Augen und die Atemwege. Bei einem Entweichen des Gases aus dem Behälter wird sehr schnell eine toxische Konzentration erreicht. In tiefer gelegenen Bereich wird der Sauerstoff durch den Stoff verdrängt. An den Augen kommt es zu einer Rötung, Schmerzen, verschwommenen Blick, schweren Verbrennungen, Bindehautentzündungen und einer vorübergehenden Sehbeeinträchtigung. Auf der Haut bewirkt der Stoff Rötungen, Schmerzen, Verätzungen, ein brennendes Gefühl, eine Schorfbildung und eine Blasenbildung. Bei einem Kontakt der Haut mit der Flüssigkeit entstehen Erfrierungen. Eine inhalative Aufnahme verursacht Übelkeit, Erbrechen, abdominelle Schmerzen, Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeit, Verwirrung, Halluzinationen, Sprachstörungen, muskuläre Krämpfe, Mattigkeit, Koordinationsstörungen und eine Dyspnoe. Die Symptome können verzögert auftreten. Als schlimmste inhalatorische Folge kann ein toxisches Lungenödem auftreten. Dieses ist mit Kortison, auf jeden Fall auch präklinisch, zu therapieren. Bereits nach kurzen Einwirkungen kann es zu Schädigungen der Lunge, der Nieren und des zentralen Nervensystems (psychische Störungen) kommen. Alle Symptome können erst nach einer Latenzzeit auftreten. Die Einwirkung hoher Konzentrationen verursachen Bewusstseinsstörungen bis zur Bewusstlosigkeit und können letal wirken. Nach einer wiederholten oder länger andauernden Einwirkung können die Lunge, die Leber, das Herz und das Nervensystem geschädigt werden. Es könne sich Lähmungen und Halluzinationen einstellen. Ein wiederholter oder länger andauernder Kontakt kann eine Dermatitis auslösen.

Maßnahmen: Der Patient ist mit umluftunabhängigen Atemschutz aus der kontaminierten Umgebung zu retten. Es kann notwendig werden den Patienten zu beatmen. Bereits bei einem Verdacht auf ein toxisches Lungenödem erhält der Patient Kortison inhalativ und parenteral. Jeder Patient bekommt mindestens vier Liter Sauerstoff pro Minute. Bei einer Einwirkung auf der Haut (Erfrierungen) ist diese mit viel Wasser zu spülen. Die Kleidung darf nicht entfernt werden. Bei einer Einwirkung auf das Auge ist dieses zu anästhesieren und sorgfältig zu spülen. Alle weiteren Maßnahmen erfolgen symptomatisch. Eine klinische Überwachung hat auf jeden Fall zu erfolgen.

Vorsichtsmaßnahmen: Offene Flammen und Funkenbildung ist zu vermeiden. Es darf nicht geraucht werden. Vor allem Schwangere, Kinder und Jugendliche sollen den Kontakt mit dem Stoff vermeiden. Die Haut ist durch kälteisolierende Schutzhandschuhe zu schützen. Die Augen sind durch eine Schutzbrille oder anderen Gesichtsschutz zu schützen. Beim Personenschutz muss ein gasdichter Vollschutzanzug getragen werden. Der Gefahrenbereich ist zu verlassen und ein Fachmann (Feuerwehr) muss die Gefahr einschätzen.

Auszug-Ende

Und nun?


Die Gifte-Webseite informiert ausführlich über alle Symptome, kritisch ist jedoch besonders, dass Halluzinationen auftreten können. Empfindliche Personen, sollten also auf tropische Trockenfrüchte verzichten oder genau nachfragen.

Denn eigentlich sind Datteln ohne Nervengift, wirklich gesund und haben eine leicht antibiotische Wirkung und enthalten Vitamine noch dazu. Das gilt auch für andere Trockenfrüchte.




1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Gesundheit - Krankenkasse - Rente

Gesundheit - Menstruation Haemophilie und Willebrand-Syndrom
Update26 Vorsicht! Gefaehrliche Notfallpraxis in Duesseldorf im Evangelischen Krankenhaus - lehnt Kassenpatienten ab mit Hausverbot - Schindlers Liste
Update13 Voekermoerder GKV ? Psychopharmaka Drogen Verbot & EU Bundesverfassungsgericht - ADHS Ueberweisungsschein
Update11 Barmer & Knappschaft Call Center & Bueros sind oft Privatunternehmen & LSG Psychose
Update13 Psychiater lügen - denn Schizophrenie = Herpes oder Schlaganfall oder Mobbing & Verona Pooth ex von DSDS Dieter Bohlen
Update11 Duesseldorf Psychiatrie: Al Qaeda & WDR gibt es nicht - der ist eine Sexbestie & Fluechtlinge in Psychiatrie
Update6 Psychose Verkehrsschild & Psychopharmaka & ISIS Psychiater & Cannabis gegen Kotze
Update5 Polizei Koeln in SAT1 Auf Streife: Ritalin ist Speed & Behoerde will Cannabis legalisieren - bringt den Tod und ist gegen Voelkerrecht
Update10 Drogen in Bäckerei Oehme Psychoterror & kein Arbeitsschutz & Schlampengericht
Update33 Schoen Klinik Duesseldorf macht keine Drogentests bei Opfern - das Heerdter - Dominikus - weist KO Tropfenopfer nach 13 Stunden ab - viele andere auch - ununtersucht
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Gesundheit - Krankenkasse - Rente

Steigenberger Hotel in Hurghada - E. Coli - Tote und Verletzte wegen Scheisse - ist Duesseldorf involviert ?
ARD Tagesschau 29. August 2018 - Bundeskabinett im Rentenwahn - hier die Wahrheit - Sozialversicherungsbetrug
Jan Ullrich DDR Tour de France Gewinner wird Opfer eines Holocaust-Psychiatrie Komplotts
Hitze - Wetter - Klima-Terrorismus - oder Scheisskack rauchende Auslaender ohne Rasen-Bewaesserung ?
Wetter - Sommerhitze und die richtige Lagerung von Medikamenten - Arzneischrank Thermometer

 Leserbriefe & Gegendarstellungen Funktion online wegen Vandalismus nicht mehr möglich. Viele sind sowieso sittenwidrige Paid Trolls.

Kommentarfunktion für Leserbriefe nicht mehr online möglich wegen Online Vandalismus und Cyberwarfare und deren Verstoß gegen die Nutzerbedingungen.


    Zufällig ausgewählt
Twitter - Stilblüte


    Statistik
» Artikel online
787
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
2226664
» Anzahl Ressorts
10

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser - sortiert nach Länderranking samt Flaggen. Sehen Sie keine Statistik hier, deaktivieren Sie den Adblock - der den werbefreien Flagcounter sperrt.

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2018
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro