Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Kino DVD Musik TV
» Kochrezepte
» Lifestyle
» Medien
» News aus der Presse
» Politik
» Reisen West BRD
» Terrorismus
» Twitter Stilblüten
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.





Aufgrund eines Software-Updates sind noch immer Umlautfehler sind nur in den Artikel-Intros auf den Übersichtswebseiten. In Einzelartikel (gesamte Story) und es fehlen einige Screenshots noch. Da die Suchmaschinen Bots, auch die von Google, sehr langsam sind, etliche Tage benötigen, trotz one days command, um die neuesten Inhalte von Achtung Intelligence zu crawlen, gucken Sie doch bitte immer auf der Homepage von Achtung Intelligence nach, um die neusten News und Updates zu lesen. Dankeschön.

Auswahl beliebter News, die die 00er errecht haben. Ressort Lifestyle

1000 Leser Update2 Mietwohnung & Wohnküche - wenn die Couch beim Backofen steht - Wohnungstemperatur - Nordlage - Arbeitsküche

Überschrift Wort    bessere SuFu

Bundesgesundheitsminister Gröhe - er sucht das Seelenheil für angeblich psychisch Kranke

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 26. Sep. 2016., 09:52:12 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Gesundheit - Krankenkasse - Rente | Leserzahl : 788
| Rating :

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren.

Bereits 2001 hat die EU Psychopharmaka verboten. Alles was psychotrop und psychoaktiv ist, ist nun mal drogenidentisch, aber keine Arznei und definitiv kein Heilmittel. Aber der Rechtsanwalt Gröhe (RAe gelten oft als bekiffte Rechtsverdreher seit der Schulzeit) sucht das Seelenheil, einen nicht existenten Anteil eines angeblich menschlichen Körperteils. Seele ist nicht Mensch, sondern nix, sondern was von der Geisterbahn. Aber man merkt, Männer sind sowieso Blödis, die haben Angst, an einer echten Krankheit zu leiden, der Rest will lieber Drogen auf Rezept oder wird in den religiösen Kirchenwahn von Seelenbequatschern gegen des Patienten Willen reinzogen. Psycho-Fritzen sind keine Parapsychologen, das war mal ein Studienfach an der Uni Freiburg. Die kümmern sich um Geister, auch die poltern. Der Gröhe will für Seelenheiler, die da Psychotherapeut oder Psychiatrie sind, ein neues Geldgesetz.

Der Bundesgesundheitsminister - ein seelenbewahnter Gesundheitsapostel


http://www.bmg.bund.de/ministerium/meldungen/2016/psychvvg-kabinett.html

Gesetz zur Stärkung seelisch Erkrankter beschlossen

3. August 2016

Das Bundeskabinett hat den Entwurf eines "Gesetzes zur Weiterentwicklung der Versorgung und der Vergütung für psychiatrische und psychosomatische Leistungen" (PsychVVG) beschlossen.

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe: "Seelisch kranke Menschen müssen sich darauf verlassen können, dass sie die Hilfe erhalten, die sie benötigen. Wir haben daher die Regelungen gezielt auf die Bedürfnisse psychisch kranker Menschen und die Erfordernisse ihrer Behandlung zugeschnitten. Zudem stärken wir mit Mindestpersonalvorgaben eine gute Versorgung und die menschliche Zuwendung. Behandlungen mit hohem Aufwand sollen künftig besser vergütet werden als weniger aufwändige Behandlungen. Durch besondere Behandlungsteams im häuslichen Umfeld sorgen wir dafür, dass Menschen mit seelischen Leiden und stationärer Behandlungsbedürftigkeit in akuten Krankheitsphasen noch besser versorgt werden. So stellen wir die Weichen dafür, dass seelisch kranke Menschen auch in Zukunft gut versorgt sind."

Mit dem vorliegenden Gesetzentwurf wird eine Neuausrichtung des Vergütungssystems für psychiatrische und psychosomatische Leistungen vorgenommen. Ziel ist eine leistungsorientierte Finanzierung, die die Transparenz über die Versorgung verbessert. Ferner fördert der Entwurf die Verzahnung von ambulanten und stationären Leistungen, um die Versorgung der Patienten weiter zu stärken.

Die wichtigsten Regelungen im Einzelnen:

Auszug-Ende

Schamanismus auf Krankenkasse? Seelen können reisen


Im Gegensatz zum indianischen oder Hexen-Schamanismus wird nicht geräuchert, sondern mit psychedelischen Substanzen in Pillenform oder Tablettenform gearbeitet, um die Geister zu beruhigen oder zu verjagen.

Doch die Schamanen, die sich als Psychiater oder Psychotherapeut ausgeben, und auf GKV und PKV abrechnen, haben in Wahrheit keine Zulassung. Sie sind Heilbewahnte mit Errettungsstörung.

Psychotherapeutengesetz


Neugierhanserl mit Kaffeekranzallüren ohne Erlaubnis zur Heilung sind die. Die Kummerkastentante der Medien mit eigener Praxis zum Labertaschenstündchen, ohne Approbation zum Allgemeinmediziner, leider mit ständiger fehlender Überweisung zum Fachklinikum für Von-Kopf-Bis-Fuß. Das schreibt das Gesetz nämlich vor, die Labertaschenstunde ist nämlich keine Heilkunde.

https://www.gesetze-im-internet.de/psychthg/BJNR131110998.html

Gesetz über die Berufe des Psychologischen Psychotherapeuten und des Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (Psychotherapeutengesetz - PsychThG)



§ 1 Berufsausübung

(1) Wer die heilkundliche Psychotherapie unter der Berufsbezeichnung "Psychologische Psychotherapeutin" oder "Psychologischer Psychotherapeut" oder die heilkundliche Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie unter der Berufsbezeichnung "Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin" oder "Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut" ausüben will, bedarf der Approbation als Psychologischer Psychotherapeut oder Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut. (...)

(3) Ausübung von Psychotherapie im Sinne dieses Gesetzes ist jede mittels wissenschaftlich anerkannter psychotherapeutischer Verfahren vorgenommene Tätigkeit zur Feststellung, Heilung oder Linderung von Störungen mit Krankheitswert, bei denen Psychotherapie indiziert ist. Im Rahmen einer psychotherapeutischen Behandlung ist eine somatische Abklärung herbeizuführen. Zur Ausübung von Psychotherapie gehören nicht psychologische Tätigkeiten, die die Aufarbeitung und Überwindung sozialer Konflikte oder sonstige Zwecke außerhalb der Heilkunde zum Gegenstand haben.

Auszug-Ende

Damit, mit Absatz 3, vorletzter Satz und letzter Satz, ist der Beruf automatisch erloschen. Es ist keine Heilkunde. Somatik hat Vorrang und die Seele ist kein Körperteil, kein Gehirn, keine Hormonstörung, keine Intoxikation, sondern ein körperliches Nichts.

EU-Verbot



http://curia.europa.eu/juris/document/document.jsf?text=&docid=154827&pageIndex=0&doclang=DE&mode=req&dir=&occ=first&part=1


(...)





Aus diesen Gründen hat der Gerichtshof (Vierte Kammer) für Recht erkannt:

Art. 1 Nr. 2 Buchst. b der Richtlinie 2001/83/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 6. November 2001 zur Schaffung eines Gemeinschaftskodexes für Humanarzneimittel in der durch die Richtlinie 2004/27/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 31. März 2004 geänderten Fassung ist dahin auszulegen, dass davon Stoffe wie die in den Ausgangsverfahren in Rede stehenden nicht erfasst werden, deren Wirkungen sich auf eine schlichte Beeinflussung der physiologischen Funktionen beschränken, ohne dass sie geeignet wären, der menschlichen Gesundheit unmittelbar oder mittelbar zuträglich zu sein, die nur konsumiert werden, um einen Rauschzustand hervorzurufen, und die dabei gesundheitsschädlich sind.

 

[und weiter oben steht]

 

14      Die besagten synthetischen Cannabinoide waren von der Pharmaindustrie in vorexperimentellen Studien getestet worden. Die Testreihen wurden bereits in der ersten experimentell-pharmakologischen Phase abgebrochen, da die gesundheitlichen Effekte, die man sich von diesen Stoffen versprach, nicht erzielt werden konnten und erhebliche Nebenwirkungen aufgrund der psychoaktiven Wirksamkeit der Stoffe zu erwarten waren.

...

24      Der Bundesgerichtshof hat beschlossen, die Verfahren auszusetzen und dem Gerichtshof jeweils folgende Frage zur Vorabentscheidung vorzulegen:

Ist Art. 1 Nr. 2 Buchst. b der Richtlinie 2001/83 dahin auszulegen, dass Stoffe oder Stoffzusammensetzungen im Sinne dieser Vorschrift, die die menschlichen physiologischen Funktionen lediglich beeinflussen – also nicht wiederherstellen oder korrigieren –, nur dann als Arzneimittel anzusehen sind, wenn sie einen therapeutischen Nutzen haben oder jedenfalls eine Beeinflussung der körperlichen Funktionen zum Positiven hin bewirken? Fallen mithin Stoffe oder Stoffzusammensetzungen, die allein wegen ihrer – einen Rauschzustand hervorrufenden – psychoaktiven Wirkungen konsumiert werden und dabei einen jedenfalls gesundheitsgefährdenden Effekt haben, nicht unter den Arzneimittelbegriff der Richtlinie 2001/83?

 

Auszug-Ende

 

Psychopharmaka sind also verboten und der Beruf des Psychiater, der ja auch nur ein Seelenklempner ist, auch. Anscheinend halten sich die Gläubigen für die aus den lichtvollen Seelenschiffen, die in der Bibel beschrieben sind. Körperlose Wesen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Sozialpsychiatrie

 

Sozialpsychiatrie

Die Sozialpsychiatrie ist eine Arbeits- und Betrachtungsweise innerhalb der Psychiatrie, die besonders die sozialen Ursachen von psychischen Störungen in den Vordergrund der Betrachtung rückt und insofern als sozialmedizinischer Zweig der Psychiatrie aufzufassen ist.[1] Die sozialen Bezüge und die familiären und gesellschaftlichen Bedingungen der Patienten werden gleichberechtigt neben den sonst üblichen medizinischen Aufmerksamkeitsschwerpunkten bewertet. Neben diesen körperlichen, neurologischen und psychischen Aspekten wird so dem sozialen Umfeld eine besondere Bedeutung zugewiesen und gilt als ursächlicher Auslöser für viele Störungen.

Auszug-Ende

Unfallversicherung !


Kommt der Gröhe mit Seelenquatsch an, sind die angeblich seelisch Kranken schon Unfallopfer. UK NRW, VBG und die Unfallversicherungen müssen dem Opfer helfen.

Das heißt die angeblich Seelenkranken sind Opfer um Umfeld, sei es die Hirnhautentzündung durch die Raucher im Umfeld (das ist dann das Kopfweh nach Begegnung mit Rauchern und man denkt man hat zu wenig Wasser getrunken und zu wenig Vitamine und Mineralien intus), Passiv-Junkiesein durch echte Drogen oder Psychopharmaka, Allergie-Schock, Quecksilber-Vergiftung durch die Glühlampen, nicht behandelte Herzerkrankungen, Borna Viren, Tollwut und viele anderen virale, funigizide oder bakterielle Infektionen oder PMS oder Igittstinke Penis etc.

Psychiater haben keine Zulassung, keine Arzneien, einige halten sich, wie ein angeblicher Professor in Köln, für die Infektionskrankheit Alzheimer zuständig. Sie war schon immer eine Infektionskrankheit, Karies im Hirn, mit Placques-Bildung und schlecht gefalteten Eiweißen. Das ist seit über 30 Jahren bekannt.

Bibelkram mit dem Gröhe - anstatt echte Untersuchung - Bundesminister müssen zur Ganzkörperuntersuchung


Da aber der Gröhe lieber von Seele schwafelt, benötigt er mal ganz dicke eine von Kopf-bis-Fuß-Untersuchung inklusive Drogentests, Kampfgas-Test (Sarin, Tabun, Nervengifte durch Begasung von Lebensmitteln oder Täter) und einen Check-Up auf das Bierbrauer-Syndrom.

Auf KO Tropfenfolgen müßte er auch untersucht werden, dito Bundeswirtschaftsminister Gabriel und die Bundesfamilienministerin Nahles.

Schamanen sind auch nicht auf GKV abrechenbar. Und Psychedelika gelten nicht als Arzneimittel und Kaffeekränzchen und Psychogelaber kann man auch selber mit einem Kissen spielen.

Das Psychotherapeutengesetz schreibt eine Kopf-Bis-Fuß-Untersuchung in einem Großfachklinikum (nicht Psychiatrie) für alles vor, inklusive schiefe Wirbel, die können echt depressiv machen. Druck auf Rückenmark, wissen Sie ... und dann gibt es noch Blutdruckstörungen, Folgen von Hypnose-Narkose beim Zahnarzt, Folgen von Selbsthypnose vom Autogenen Training.

Lesetipps:

Beruf : Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie gibt es den überhaupt


Update8 EU Seit 2001 Psychopharmaka verboten & Amtsapotheke & Meuterei & Fernsehen


Update4 Polizei Köln in SAT1 Auf Streife: Ritalin ist Speed & Behörde will Cannabis legalisieren

Update4 LVR psychotisch& illegaler Sozialträger & illegale NRW Kliniken

Update1 Bochum BG Klinik Bergmannsheil : Ärzte sind oft Propofol Junkies & dumm




1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Gesundheit - Krankenkasse - Rente

Gesundheit - Menstruation Hämophilie und Willebrand-Syndrom
Update25 Vorsicht! Gefährliche Notfallpraxis in Düsseldorf im Evangelischen Krankenhaus - Tod eines 7jährigen Jungen - Mord?
Update13 Völkermörder GKV ? Psychopharmaka Drogen Verbot & EU Bundesverfassungsgericht - ADHS Überweisungsschein
Update12 Psychiater Schizophrenie Bedeutung = Herpes & Verona Pooth's Killer-Bodyguard
Update10 Düsseldorf Psychiatrie: Al Qaeda & WDR gibt es nicht & Flüchtlinge in Psychiatrie
Update6 Psychose Verkehrsschild & Psychopharmaka & ISIS Psychiater & Cannabis gegen Kotze
Update4 Polizei Köln in SAT1 Auf Streife: Ritalin ist Speed & Behörde will Cannabis legalisieren
Update11 Barmer & Knappschaft Call Center & Büros sind oft Privatunternehmen & LSG Psychose
Update10 Drogen in Bäckerei Oehme Psychoterror & kein Arbeitsschutz & Schlampengericht
Update31 Schön Klinik Düsseldorf & Bayerische Beamtenversicherung ist keine PKV & Amtsgericht Klage
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Gesundheit - Krankenkasse - Rente

Gesundheit - Der große Betrug - ob GKV oder PKV Patient - Krankenhäuser müssen immer identisch berechnen & Wahlleistungen
Gesundheit - nach allen Regeln der ärztlichen Kunst vs Wissenschaft und Galerien in Arztpraxen
Psychiatrie nur abrechenfähig über Bundespflegesatzverordnung ist kein Krankenhaus - deren Abrechnung = Krankenhausentgeltgesetz
Arzt-Fernsehserien - das Notprogramm für Kliniksex-Fetischisten und ADS-Kranke - Münchhausen-by-Proxy
Gesundheit Alkoholismus & Dämonen - das arabische Geblubber von Stars und Internet

 Leserbriefe & Gegendarstellungen Funktion online wegen Vandalismus nicht mehr möglich. Viele sind sowieso sittenwidrige Paid Trolls.

Kommentarfunktion für Leserbriefe nicht mehr online möglich wegen Online Vandalismus und Cyberwarfare und deren Verstoß gegen die Nutzerbedingungen.


    Zufällig ausgewählt
In den USA wurde testweise von Psychiatern Magic Mushroom an Krebskranken verteilt. Das Zeug ist sonst illegal. Drogen können bekanntlich Krebs verursachen. Tatsächlich fanden die Psychiater heraus (aktuelle Studie, nicht LSD-Tests aus Zeiten vom 2. Weltkrieg), dass die Kranken dann auf ihr eigenes Leben scheißen, ihnen der Krebs völlig egal ist, nach dem Motto: Legal, illegal, scheißegal, Hauptsache Tod. Das lernt man zwar auch in der Drogenkunde im Schulunterricht und somit waren die Psychiater mal wieder nicht echt, keine Pharmakologie gelernt, keine Toxikologie gelernt und dass man von Drogen, neurotoxisch bedingt, hellsichtig wird, ist auch ein alter Hut seit der grauen Vorzeit von vor zig-Tausenden von Jahren. Zitate aus der New York Times und Wikipedia.

    Statistik
» Artikel online
740
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
1975484
» Anzahl Ressorts
14

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2018
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro