Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Kino DVD Musik TV
» Kochrezepte
» Lifestyle
» Medien
» News aus der Presse
» Politik
» Reisen West BRD
» Terrorismus
» Twitter Stilblüten
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.



Gefahrenmeldungen für Düsseldorf
Der Bereich wird nur von Conny Crämer von Achtung Intelligence eingetragen



Hinweise zur aktuellen Sicherheitslage auf Achtung Intelligence

Umlautfehler sind nur in den Artikel-Intros auf den Übersichtswebseiten. In Einzelartikel (gesamte Story) gibt es KEINE Fehler in den Einleitungen. Einige Screenshots & Aktendaten sind weggehackt worden, andere fehlen wegen leicht anderer Softwareversionen noch immer. Ich habe noch nicht alles korrigiert. Ich weise auf Postklau hin - aus Briefkasten und Wohnung. Dies betrifft auch Gerichtsschreiben. Diese Probleme gab es schon immer für alle Nachbarn, die Polizei änderte nichte je daran. Wegen vielen Sicherheitshinweisen, scrollen Sie bitte runter zu den News, die Sie eigentlich hier oben direkt lesen wollten. Dankeschön. Hoppla, wegen eines Programmierfehlers von mir war eine Verlinkung auf allen Webseiten falsch und führte immer zu 800 Leser Auch Seelen haben Anspruch auf medizinische Behandlung - Bundesministerium für Gesundheit. Sorry .

Sicherheitshinweis Terrorismus im Holocaust Staat Bundesrepublik Deutschland, 12. Dezember 2017, 08.23 Uhr Noch immer bekannt sich die Bundesrepublik Deutschland zum Holocaust Staat und Verbrechen gegen Juden, Ausländer, Kranke jeder Nationalität. Sie macht dies seit dem Ende des Deutschen Reichs, das damals vom österreichischen Diktator Adolf Hitler geleitet worden war. Er annektierte damals Österreich in das Deutsche Reich. Noch immer bekennen sich Juden, Sinti und Roma, Psychiater, viele Angehörige und Patienten zum Holocaust, auch Flüchtlinge.
Juden arbeiten noch immer gerne als Psychiater in Psychiatrien in der Bundesrepublik Deutschland, weder Juden noch Muslima, noch Rabbiner in der heutigen BRD stellen sich gegen den Holocaust. Juden sind noch immer gerne in der BRD.
Sinti und Roma lassen sich noch immer gerne in der Psychiatrie mit Psychopharmaka, die alle drogenidentisch sind, zudröhnen. Viele andere, auch Türken, Kurden, ähnlich aussehende Nationalitäten und andere, lassen sich gerne noch immer von christlichen Stiftungen zu psychiatrischen Behandlungen und psychiatrischen, stationären Aufenthalten in Psychiatrien inklusive Psychopharmaka überreden. Dort gibt es ihr Spice, das geliebte Spice, eine Droge aus "Gewürzen" und synthetischem Cannabis in Pillenform, gratis sogar auf Krankenkassenkosten. Die Zwangsarbeit dort bereitet auf das Drogenleben in Freiheit vor. Unter Betäbungsmittel stehend, alle Psychopharmaka sind Bestäubungsmittel, müssen Psychiatrie-"Patienten" in Wahrheit eigentlich jeden Tag drei Stunden arbeiten, sie sind also voll arbeitsfähig und SGB2-fähig und nicht wirklich krank, was viele Pfleger auch immer bekräftigen und Sozialarbeiter auch. Tariflohn auf Lohnsteuerkarte gibt es aber nicht für die Fließbandarbeit unter Betäubungsmittel stehend und für Gartenarbeit. Es handelt sich also um Lohnsteuerbetrug und Sozialbetrug.
Legal ist das nicht, weder bei GKV noch PKV, Finanzamt, gesetzliche Unfallversicherungen, weil das Zeugs von allen Ländern der Welt, auch hier vom Bundesverfassungsgericht verboten worden ist. Aber das war schon immer Junkies, Drogendealern und Kinderfickern egal.
Ob nun früher die Anhimmelei an ein Frauenhaus für die Tochter, weil die Eltern schon immer Gewalttäter waren, oder später die Psychiatrie, Opfer müsse man loswerden, denn Recht bekommen und Recht haben, sind ja sowieso nur was für Golfer und Schickiemickie-Pack, das sich ein Leben lang in Gewalttaten ergötzen, in den richtigen Richterkreisen und Täterkreisen sich aufhält, inklusive Ärzteschaft. Man wollte ja früh in die richtigen Kreise kommen, früher beim Bogenschießen und Dart, dann wurde daraus Tennis, der "weiße Sport" und dann die Klappse, während erwachsene Söhne und Töchter feststellen, daß Eltern Inzestperverse sind, Lesben und Schwule, und in einem unsinnigem Co-Dependent-Suchtbenehmen sich ein Leben lang die "Eltern" befanden und sich auch noch gegenseitig immer haßten.
Aber gemeinsam verbricht es sich anscheinend leichter. Immerhin, einige Staatsoberhäupter gaben ja bekannt, gute Leute kämen nicht als Flüchtling in der BRD an. Immerhin, auch da bekennen sich viele zum Holocaust Staat Deutschland, denn in deren Ländern ist das Zeugs so echt Scheiße verboten, da könnte man sogar für geköpft werden. Das Zeugs macht ja sowieso dumm. Todesstrafe je nach Ursprungsland. Alles verstanden?
Auch afrikanische "Bimbos" sind gerne Nazi-Freaks in christlichen Stiftungen gegen alle und gegen die Bundesrepublik Deutschland und verlangen sogar über die Stiftungsverwaltung ordentlich Geld für deren laut Satzung ehrenamtliche Hilfe. So ca. 40 Euro pro Stunde für deren Nazi-Scheiße sozusagen. Sie sind Nigger des Deutschen Reichs oder einer Fetisch-Szene und haben gar kein Bewußtsein für Gesetze, Recht, Gesundheit und die Historie Deutschlands. Sie wollen gerne in "reichen" Haushalten arbeiten, und das ohne Erlaubnis einer Gewerbeaufsicht zu haben, Meisterbriefe und Gesellenbriefe fehlen, keinerlei Meisterbetrieb. Der Teil wird unterschiedlich in verschiedene News viel später noch hineingeschoben.

09. Dezember 2017, 06.20 Uhr, Achtung LEBENSGEFAHR und Versicherungsbetrugsgefahr bei PRIVATKLINIKEN Einige PKV-Kärtchen bieten bei Nutzung eine Art Pfändbarkeit an, aber nicht die DKV-Card der ERGO bisher. Einige PKV / Zusatzversicherungen haben andere Informationen auf deren Webseite, als deren Call Center (egal ob Hotline oder Chat) informieren. Einige haben in Wahrheit keine PKV-Zulassung, wie die Bayerische Beamtenversicherung, Die Bayerische. Wirklich versicherungsrechtlich beraten tun diese trotz Gesetzespflicht der Versicherungsgesetze nicht, die GKVen und Rentenversicherungen auch oft nicht. Auch bekommt man keine Information zu den örtlichen Versicherungszuständigen oder wenn man diese anschreibt, bekommt man auch keine Antwort - oder diese wird geklaut. Auch Informationen zu Zahlungsmodalitäten, wie Überweisung und Lastschrift, sind oft konträr zu den wahren Bedingungen und ursprünglich vereinbarten Zahlungsmethoden.
Achtung Krankenhäuser sind trotz privater Zusatzversicherung oder speziellen Unfallkrankenversicherungen oft NICHT erstattungsfähig. Erkundigen Sie sich vorher, ob das Krankenhaus ein GKV Vertragskrankenhaus ist / PKV genehmigt ist. Bei Notfällen gelten oft vorübergehende andere Regelungen, einige Krankenhäuser machen aber alles andersherum. Werden / wurden Sie nicht richtig von Versicherungsmitarbeitern beraten, können Sie normalerweise oft den Vertrag rückwirkend stronieren kündigen. Veachten Sie auch, daß viele Online Verträge die vor 2017 keine Gültigkeit eventuell haben. Berücksichtigen Sie unbedingt, daß die Ombudsmann Organisationen ein Haufen Scheiß sind, Betrüger sind und eher ein gewerblicher Verbrecherring sind. Straftatenbande.
Privatstationen sind laut Krankenhausgesetz NRW § 2 Absatz 2 verboten, in vielen andere Bundesländern auch, NUR Wahlleistungen sind erlaubt, Recherche läuft weiterhin. Achtung, Chefärzte sind eigentlich illegale Scheinselbständige. Update4 Gesundheit Kassen-Ärzte sind Angestellte & der Chefarzt - GKV & PKV Privatstationen verboten & SGB2

Ich bin nicht auf Facebook und Twitter hat mich gesperrt und äußert sich nicht. Ergänzung: 10. Dezember 2017, 22.18 Uhr TWITTER betreibt Pressezensur und Zensur, leitet auch mal @replies nicht weiter und Einiges wird gelöscht, ohne den Urheber zu befragen, obwohl der nicht gegen geltendes Recht verstoßen hatte und es kein Urteil gegen ihn/ihr gibt. Viele Triebtäter und andere wurden auf Twitter von Opfern wiedergesehen, einschließlich illustre Runden wie "Gert Postel", der jahrelang als Psychiater arbeitete und in schwerste Pharma-Mafia-Verbrechen verstrickt ist, ohne je Arzt gewesen zu sein auf einem gemeinsamen Foto mit dem Wetterfrosch Jörg Kachelmann und Jan Böhmermann. Das ursprüngliche Fotos ist viele Jahre alt. Es ging mal darum, ob sich alle daran erinnern können, wozu Psychiater bzw. Personen, die dieselben Gifte nutzen, fähig sind, ohne daß die Opfer davon was mitbekommen, obwohl sie alle total wach, wie im normalen Leben, wirken. Im Rahmen von weiteren identischen Verbrechen, ging es mal um die Pluszahnärzte in Düsseldorf und Personen, die sich als Chirurgen ausgeben. Siehe auch Update7 Düsseldorf : Wenn Personen meinen Arzt zu sein - Pluszahnärzte & MEDECO & Klage-Antrag

Die Speechbox ist wegen Gefahrenmeldungen speziell für Düsseldorf samt Zeugenaussagen unten links eingebaut.

Eine Auswahl an Nachrichten, die die 00e Leserzahl voll haben. Alle Screenshots enthalten. Beliebte News in Jura Recht

1100 Leser Update1 Anwaltsprozess & Parteiprozesse - einen Rechtsanwalt braucht man nicht je
800 Leser Bundesverfassungsgericht Kruzifixe und Kreuze in Staatsgebäuden verfassungswidrig
1500 Leser Gerichtsvollzieher - Gesetze & Dienstausweise

4000 Leser Update8 Politiker gegen Bundesverfassungsgericht nur Rechtsbehelfsstelle - kein Fachgericht
2700 Leser Update2 Strafsache Ulvi Kulac - Sexueller Mißbrauch waren Doktorspiele - Gewaltverherrlichung?
1400 Leser Deutsche Sprache schwere Sprache - Juristendeutsch Analphabeten

Überschrift Wort    bessere SuFu

Update2 Bundesland NRW - Psychisch Kranke wegsperren? Psychopharmaka & Terrorismus & Bundesrat

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 07. Oct. 2016., 16:22:48 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Gesundheit - Krankenkasse - Rente | Leserzahl : 1357
| Rating :

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren.
Man kennt die Fernsehspackos von Scripted Reality. Die psychisch verwirrten Uniformdarsteller von RTL und SAT1, die in Anhimmlung an die Polizeitrottel Toto & Harry erinnern. Sie sind dümmer als jeder Fußballhooligan. Die Polizei fürchtet sich vor psychisch Kranken, deshalb werden in Psychiatrien Junkies umgestellt und sollen dort todbrigende Psychopharmaka bekommen, die das Blut so verändern, dass sie nicht je wieder Organe oder Stammzellen spenden. Man weiß ja, sogar eine Hillary Clinton, US Präsidentschaftskandidatin schluckt angeblich regelmäßig Ambien (das Einschlafhypnotikum Zoldem) und Diazepam. Die Polizeitrottel halten Psychiatrien für ihr Polizeiklinikum. Da wohnen die also die Darsteller der Scripted Reality Snuff-Szene, die sich für supergeil halten. Psychisch Kranken soll laut Ärztekammer Nordhrein sogar erlaubt werden, sich an der frischen Luft aufzuhalten, sonst werden sie weggesperrt. Die GESTAPO-Chefin Hannelore Kraft, hat übrigens eine Umsatzsteuer-ID im Impressum. Sie ist also eine gewerbliche Verbrecherin und tut so, sie sei Ministerpräsident SPD, für das Bundesland NRW. Tatsache ist, Ärzte haben keine Zulassung, Pyschopharmaka sind verboten und laut dem Psychotherapeutengesetz gibt es den psychischen Quatsch eh nicht. Das Land NRW ist eine GESTAPO Hure und hat in Wahrheit keine echten Ärzte. Drogenbeauftragte und Drogenberatungsstellen wiesen jedoch auf die Suchtkranken hin, die in Wahrheit im Landtag NRW in Düsseldorf, arbeiten. Anscheinend soll die Politikermafia endlich weggesperrt werden. Denn Junkies sind eh betreuungsbedürftige Zugedröhnte. Und Ritalin - dasselbe wie Crystal Meth zeigt, die widerwärtigen Grünen kommen aus ihrer Saufkultur und Partydrogenszene aus ihrer Teenie-Zeit noch immer nicht raus. Legalize Drugs - psychisch Kranke sollen laut NRW Gesetz endlich weg, weil kein Arzt wirklich untersucht. Die BRD ist ein Sozialstaat, 20 GG Absatz 1. Psych KG wurde von Krankenkassen verboten, weil es eine Straftat an Kranken auch noch ist. Doch dem Euthanistenclub des Bundeslandes NRW ist alles scheißegal, es will endlich alle wegsperren. Update1: 10. Oktober 2016 Volle Kanne im ZDF. Der als Kukident-Sender bekannte gemeinnütziger Verein erklärt was über viele psychisch kranke Erwachsene und Kinder. Ein Professor Michael Schulte-Markwort präsentiert sich. Ehrlich gesagt, er sieht so aus wie ein Quatschkopf-Pfarrer aus einem Westernfilm, die ersten Siedler kamen in die USA oder ein Wunderhaarwassermittelchenverkäufer ist er, wie im Cowboyfilm. Und so ist auch sein unnützes Gequatsche. Update2: 22. November 2016 Dem religiösen Wahn und dem DDR Benehmen bleibt auch der Bundesrat treu. Er will einen Gesetzesentwurf des Bundestags am 25. November 2016 absegnen. Psychisch Krank sind beliebte Diagnosen bei religiösen Wahnerkrankungen, wie ISIS und Al Qaeda, 11. September 2001, World Trade Center, auch den WDR habe es nicht je gegeben. Der sei immer gerne wahnhaft. Mit der Lügerei und dem Erfindungswahn, dass es Verbrechen und Terrorismus in Wahrheit nicht gibt, will die Bundesrepublik Deutschland die Verbrechensstatistik beschönigen und die USA und Länder EU samt NATO großflächig hintergehen, das Volk mal sowieso. Bekannt sind viele Menschen sowieso, feige zu sein, sie könnten an einer echten Erkrankung  leiden. Das Psychotherapeutengesetz hat sowieso psychische Erkrankungsdiagnosen verboten, die Sozialpsychiatrie auch und der Mißbrauch der Deutschen ist sowieso bekannt, deshalb hat die EU den gesamten Scheiß 2001 verboten. Denn Psychopharmaka sind drogenidentisch und haben keinerlei Heilungsabsicht. Der Bundesrat ist auf dem DDR-Gelände und laut Einigungsvertrag § 9 gilt DDR Recht weiterhin dort. Sämtliche Gesetze sind also in Wahrheit nicht Bundesrecht. Aber Juden, Psychiater und die DDR belügen weiterhin den Westen, die Türkei, NATO und die USA, eigentlich so jeden.

http://www.aekno.de/page.asp?pageID=7970

Ärztekammern in NRW mahnen Änderungen am Entwurf des PsychKG an

Logo Ärztekammer Westfalen-Lippe

Logo Ärztekammer Nordrhein



Düsseldorf, Münster, 28.9.2016. Die Ärztekammern Nordrhein und Westfalen-Lippe haben bei der öffentlichen Anhörung zur Novellierung des PsychKG NRW im Düsseldorfer Landtag Stellung genommen. Die Neugestaltung des Gesetzes über Hilfen und Schutzmaßnahmen bei psychischen Krankheiten (PsychKG NRW) wird notwendig unter anderem aufgrund von grundsätzlichen Urteilen des Bundesgerichtshofes zur Behandlung und Betreuung von Menschen, die auf Grund psychischer Erkrankungen besonderer Hilfe und besonderen Schutzes bedürfen. Daneben sollen im PsychKG die Bezüge zu den Grundrechten und der UN-Behindertenrechtskonvention deutlicher werden.

Die Ärztekammern begrüßen in ihrer gemeinsamen Stellungnahme die grundsätzliche Stärkung der Patientenrechte und -autonomie. Konkret soll die Behandlung möglichst

  • in offener Form erfolgen,
  • den Patienten der tägliche Aufenthalt im Freien ermöglicht,
  • die Erforderlichkeit der Unterbringung täglich überprüft,
  • Zwangsmaßnahmen mit dem Patienten nachbesprochen werden und
  • Zwangsmedikationen und eine längerdauernde Sicherungsmaßnahme sollen einer richterlichen Genehmigung bedürfen.

Die Ärztekammern in NRW unterstützen die Einrichtung eines Landespsychiatriebeirates und die Verpflichtung, einen Landespsychiatrieplan zu erstellen und fortzuschreiben sowie die Betonung von Hilfen für die betroffenen Patienten im Gesetzentwurf.

Kritik übten die Ärztekammern in ihrer Stellungnahme an einzelnen geplanten Änderungen des Gesetzes. Zum Beispiel weisen die Ärztekammern auf die Gefahr hin, dass durch die geplanten Verfahrensschritte psychisch Erkrankte mit bestimmten somatischen Erkrankungen in lebensbedrohliche Situationen gelangen, wenn die somatischen Erkrankungen nicht unverzüglich behandelt werden können. Dies würde eine Benachteiligung darstellen gegenüber Patienten mit derselben somatischen Erkrankung ohne psychische Erkrankung.

Auch in Bezug auf die Beobachtung von Patienten in besonderen Sicherungsmaßnahmen regen die Ärztekammern eine Änderung des Gesetzestextes an, damit neben der bevorzugten persönlichen Beobachtung etwa durch eine Sitzwache auch der Einsatz technischer Mittel nicht grundsätzlich ausgeschlossen wird. Audio- und Videoüberwachungen könnten in individuellen Fällen das angemessenere Beobachtungsmittel darstellen.

Ein weiterer Kritikpunkt der beiden Ärztekammern ist, dass durch die erweiterten Anforderungen an Dokumentation und Datenerhebung die Gefahr bestehe, dass Menschen in ihrem weiteren Leben diskriminiert werden könnten. Dieses Risiko bestehe für Personen, die fälschlicherweise auf einer entsprechenden Liste stehen, aber auch für Personen, die korrekt gelistet sind. An die Vertraulichkeit bei Erhebung und Übermittlung dieser Daten sowie an die Zugriffsbeschränkungen sind daher sehr hohe Anforderungen zu stellen, betonen die Ärztekammern in ihrer Stellungnahme.

Die Anhörung zum Entwurf des Zweiten Gesetzes zur Änderung des PsychKG NRW fand Ende August 2016 vor dem Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landtages Nordrhein-Westfalen statt.

Stellungnahme der Ärztekammern in NRW im Wortlaut (111,02 KB)

InternetlinkGesetzentwurf der Landesregierung (Drucksache 16/12068)

Auszug-Ende

Fernsehsüchtige Scripted Reality Uniformierte und Arztkittelträger


Man kennt ja die fernsehsüchtige und sendungsbewahnten Trottel der Ordnungsämtler, Klinik am Südring-Mafia und Polizeilachnummern von RTL und SAT1 und den anderen Privatsendern, die jeden Tag Uniformgeile zeigen, die im ständigen Wahn in allem eine psychische Erkrankung sehen, weil sie nicht je bei einem echten Arzt waren. Echte Ärzte kennt das Arbeitsgericht auch nicht. Die kennen nur Psychiater.

Die Fernsehsender zeigen selber, die Seriendarsteller, sie galten mal als Serientäter sind hormongestörte BSE Trottel mit Borna Virus Enzephalitis und NRW zeigt, psychisch Erkrankte haben Vorrang vor Somatik.

Tatsache ist, im Psychotherapeutengesetz § 1 Absatz 3 steht es anders herum drin. Und in Gesetzen der Kassenärztlichen Vereinigung auch. NRW ist also umgedreht und komplett funktionsfalsch und dienstuntauglich.

Somatik - echte körperliche Erkrankungen und Infektionen will NRW nicht wahrhaben


Ohne vorherige somatische Untersuchung auch auf Drogen, Alkohol, Gift, Viren etc pp darf nicht je ein Psychiater oder Psychologe dran. Die Psychiatrien haben meist weder eine Kassenzulassung noch eine Zulassung der Ärztekammer, wie viele andere angeblich echten Ärzte wie Hausärzte Lörick (Dr. Borowski und Schmidt haben nur eine Ärztekammer, keine Kassenzulassung) und andere wie Dr. Weinstock und Frauenärzte in Oberkassel haben auch nichts an Zulassungen.

Ein Psychiater hat keine Fachzulassung für körperliche Untersuchungen. Er darf gar nicht untersuchen. Er ist nur ein Seelenklempner aus der Zeit des Mittelalters, als es noch keine Fachärzte gab für Somatik. Früher erzählte man ja, man sei vom Geist besessen, wenn man Magenweh hatte.

Die spielen aber im völligen Wahn seit Jahren Kassenarzt. Die haben natürlich Angst aufzufliegen. Auch die religiös bewahnten Krankenhäuser sind meist ohne Kassenzulassung und ohne Ärztekammer, spielen aber seit Jahrzehnten Krankenhaus und das ohne Pflichtangaben im Impressum. Sie registrieren sogar die Kassenkärtchen und tun so, als ob sie eine echte Kassenklinik sind.

Neuroleptika sind bluterkrankend berichtet Organisation für Stammzellenspenden


https://www.dkms.de/de/faq
(...)
Besonders problematisch ist ferner, dass etliche Psychopharmaka häufig Blutbildveränderungen verursachen. In dieser Hinsicht sind vor allem Neuroleptika problematisch, welche eine Stammzellenspende leider nicht ermöglichen. Wenn psychische Erkrankungen wie schwere behandlungsdürftige Depressionen, Borderline-Syndrom sowie jegliche Form von Psychosen, schizoaffektiven Störungen oder bipolar/manisch affektive Erkrankungen vorliegen, ist eine Aufnahme als Stammzellspender leider nicht möglich.
http://www.achtung-intelligence.org/articles.php?art_id=752&start=1

Auch Stars müssen beschützt werden


Man weiß ja, dass NRW besonders stargeil ist. Die sind ja sowieso Sex Drugs and Rock'n Roll. Aber es ist wegen des Starwahns in Wahrheit verboten, dorthin zu gehen. Die sind eh nur olle psychisch Kranke Junkies mit ADHS-Wahn wie Justin Timberlake selber über sich mal zugab.

Der Landschaftsverband Rheinland - Betreiber einer nur Psychiatrieklinik, hält sich seit ewig zuständig für die Regelversorgung in Düsseldorf, die Uniklinik macht daraus eine Klinik für Menstruationsstörung, sei die Psychiatrie und jeder hält sich auch ohne Kassenzulassung und ohne Ärztekammerzulassung für eine echte Klinik. Alles fehlt in deren Impressum.

Laut Landesverfassung NRW § 18 Absatz 2 sind die LVR und ähnliche Verbände nur für Denkmäler und Museen zuständig, aber sie erfinden daraus eine seelische Erkrankung, dafür seien sie zuständig. Denkmäler.

Das machen die schon, da gab es noch nicht einmal Ersten  Weltkrieg. NRW und Düsseldorf waren immer schon dusselig in deren Chefetagen namens Politiker und dumme Bullen.

Bekanntlich sucht auch der Bundesgesundheitsminister Gröhe, der ständig in seiner Psychose meint, er sei das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, also der sucht auch das Seelenheil, und sein Kumpel Lutz Stroppe kommt ohne Gesundheitsüberwachung an sich selber durch Apps und Überwachungsuhren gar nicht mehr im Leben klar.


https://www.gesetze-im-internet.de/psychthg/BJNR131110998.html

Gesetz über die Berufe des Psychologischen Psychotherapeuten und des Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (Psychotherapeutengesetz - PsychThG)



§ 1 Berufsausübung

(1) Wer die heilkundliche Psychotherapie unter der Berufsbezeichnung "Psychologische Psychotherapeutin" oder "Psychologischer Psychotherapeut" oder die heilkundliche Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie unter der Berufsbezeichnung "Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin" oder "Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut" ausüben will, bedarf der Approbation als Psychologischer Psychotherapeut oder Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut. (...)

(3) Ausübung von Psychotherapie im Sinne dieses Gesetzes ist jede mittels wissenschaftlich anerkannter psychotherapeutischer Verfahren vorgenommene Tätigkeit zur Feststellung, Heilung oder Linderung von Störungen mit Krankheitswert, bei denen Psychotherapie indiziert ist. Im Rahmen einer psychotherapeutischen Behandlung ist eine somatische Abklärung herbeizuführen. Zur Ausübung von Psychotherapie gehören nicht psychologische Tätigkeiten, die die Aufarbeitung und Überwindung sozialer Konflikte oder sonstige Zwecke außerhalb der Heilkunde zum Gegenstand haben.

Auszug-Ende

Psychische Erkrankungen sind also keine Heilkunde. Man sieht es an verblödeten Psychoanalytikern, die einem Probleme aufquatschen, weil der Analyst ein Arsch ist und Geld in seine Privatkasse haben will und eh keine Heilkunde betreibt.

Nun gefährden die Psychopharmaka das Blut. Sei es Leukämie-verursachend, Diabetes, Augenstörungen, Amnesie und Demenz samt Gehirnveränderungen. Aber die errettungsbewahnte Landesregierung, die bekanntlich als Junkie gilt, will das nicht wahrhaben. Sie will alle wegsperren und töten lassen, weil ein Schlageronkel von DSDS der Norman das angeblich auch so macht und die Drogendealerbande der Holländer auch.

Das hat die EU aber verboten - der BGH Psychopharmaka sind verboten - da diese Psychedelika sind

Drogenforschung lernt man in der Schule. Heutzutage bekommen die Schüler stattdessen Ritalin aufgezwungen anstatt über Drogen aus dem Schulbuch in Biologie zu lernen.

http://curia.europa.eu/juris/document/document.jsf?text=&docid=154827&pageIndex=0&doclang=DE&mode=req&dir=&occ=first&part=1


(...)


Aus diesen Gründen hat der Gerichtshof (Vierte Kammer) für Recht erkannt:

Art. 1 Nr. 2 Buchst. b der Richtlinie 2001/83/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 6. November 2001 zur Schaffung eines Gemeinschaftskodexes für Humanarzneimittel in der durch die Richtlinie 2004/27/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 31. März 2004 geänderten Fassung ist dahin auszulegen, dass davon Stoffe wie die in den Ausgangsverfahren in Rede stehenden nicht erfasst werden, deren Wirkungen sich auf eine schlichte Beeinflussung der physiologischen Funktionen beschränken, ohne dass sie geeignet wären, der menschlichen Gesundheit unmittelbar oder mittelbar zuträglich zu sein, die nur konsumiert werden, um einen Rauschzustand hervorzurufen, und die dabei gesundheitsschädlich sind.

 

[und weiter oben steht]

 

14 Die besagten synthetischen Cannabinoide waren von der Pharmaindustrie in vorexperimentellen Studien getestet worden. Die Testreihen wurden bereits in der ersten experimentell-pharmakologischen Phase abgebrochen, da die gesundheitlichen Effekte, die man sich von diesen Stoffen versprach, nicht erzielt werden konnten und erhebliche Nebenwirkungen aufgrund der psychoaktiven Wirksamkeit der Stoffe zu erwarten waren.

...

24 Der Bundesgerichtshof hat beschlossen, die Verfahren auszusetzen und dem Gerichtshof jeweils folgende Frage zur Vorabentscheidung vorzulegen:

Ist Art. 1 Nr. 2 Buchst. b der Richtlinie 2001/83 dahin auszulegen, dass Stoffe oder Stoffzusammensetzungen im Sinne dieser Vorschrift, die die menschlichen physiologischen Funktionen lediglich beeinflussen – also nicht wiederherstellen oder korrigieren –, nur dann als Arzneimittel anzusehen sind, wenn sie einen therapeutischen Nutzen haben oder jedenfalls eine Beeinflussung der körperlichen Funktionen zum Positiven hin bewirken? Fallen mithin Stoffe oder Stoffzusammensetzungen, die allein wegen ihrer – einen Rauschzustand hervorrufenden – psychoaktiven Wirkungen konsumiert werden und dabei einen jedenfalls gesundheitsgefährdenden Effekt haben, nicht unter den Arzneimittelbegriff der Richtlinie 2001/83?

 

Auszug-Ende

 

Psychopharmaka sind also verboten und der Beruf des Psychiater, der ja auch nur ein Seelenklempner ist, auch. Anscheinend halten sich die Gläubigen für die aus den lichtvollen Seelenschiffen, die in der Bibel beschrieben sind. Körperlose Wesen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Sozialpsychiatrie

 

Sozialpsychiatrie

Die Sozialpsychiatrie ist eine Arbeits- und Betrachtungsweise innerhalb der Psychiatrie, die besonders die sozialen Ursachen von psychischen Störungen in den Vordergrund der Betrachtung rückt und insofern als sozialmedizinischer Zweig der Psychiatrie aufzufassen ist.[1] Die sozialen Bezüge und die familiären und gesellschaftlichen Bedingungen der Patienten werden gleichberechtigt neben den sonst üblichen medizinischen Aufmerksamkeitsschwerpunkten bewertet. Neben diesen körperlichen, neurologischen und psychischen Aspekten wird so dem sozialen Umfeld eine besondere Bedeutung zugewiesen und gilt als ursächlicher Auslöser für viele Störungen.

Auszug-Ende

Fassen wir Bisheriges zusammen. Der Landtag NRW ist ein Drogenschwein, tut nichts gegen die Dealer an Schulen. läßt Volltrottel jeden Tag Fernsehen in NRW Uniform spielen, andere Arzt spielen, viele Ärzte und fast alle Krankenhäuser in NRW haben weder eine Kassenzulassung noch eine Zulassung der Ärztekammer im Impressum, aber das ist alles dem Landtag, den Behörden und Politikern egal.

Hauptsache Politiker und Polizei und Arzt spielen, ohne es zu können oder es zu dürfen.

Ganz schön krank! Da muß man die NATO rufen. NRW gehört weg. Die Merkel will ja sowieso eine EU, alles eins.

Den Juden, Sinti und Roma ist das übrigens egal. Die spielen auch Arzt im KZ-Stil und das noch immer. Aber die sind ja nicht wirklich das deutsche Volk, siehe Präambel des Grundgesetz und darin ist Nationalsozialismus im Stil des 2. Weltkriegs verboten. Die Hannelore und NRW sind also eine Holocaust-Sau.

Der Gesetzesentwurf - der laut Kassengesetze nicht erlaubt ist - Einschübe in den Gesetzesentwurf von Achtung Intelligence

https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/GB_II/II.2/Gesetzgebung/Aktuell/01_Aktuelle_Gesetzgebungsverfahren/Psychisch-Kranken-Gesetz/index.jsp


Psychisch-Kranken-Gesetz

Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Änderung des Gesetzes über Hilfen und Schutzmaßnahmen bei psychischen Krankheiten

Gesetzentwurf der Landesregierung - Drucksache 16/12068

Das Gesetz über Hilfen und Schutzmaßnahmen bei psychischen Krankheiten (PsychKG) regelt
"1. Hilfen für Personen, bei denen Anzeichen einer psychischen Krankheit bestehen, die psychisch erkrankt sind oder bei denen die Folgen einer psychischen Krankheit fortbestehen (Betroffene),
2. die Anordnung von Schutzmaßnahmen durch die untere Gesundheitsbehörde, soweit gewichtige Anhaltspunkte für eine Selbstgefährdung oder eine Gefährdung bedeutender Rechtsgüter anderer auf Grund einer psychischen Krankheit bestehen, und
3. die Unterbringung von den Betroffenen, die psychisch erkrankt sind und dadurch sich selbst oder bedeutende Rechtsgüter anderer erheblich gefährden."
(aus § 1 Absatz 1 des Gesetzes; Quelle: recht.nrw.de)


Einschub von Achtung Intelligence GKV-Bundesgesetzinformationen:

Vertrag mit der Krankenhausgesellschaft NRW ...


Der Vertrag verbietet in § 3 (Ausschluß von Krankenhausbehandlungen) ab Seite 4 des pdf zahlreiche Krankenhausbehandlungen, schauen Sie für Ihr Bundesland auch nach, aber eigentlich gilt der Vertrag bundesweit, weil das Sozialgesetzbuch ein Bundesrecht ist https://www.vdek.com/LVen/NRW/Service/Krankenhaeuser/Krankenhaeuser_Vertragspartner/Vertrag_112-2-1.pdf

Seite 4 des pdf - verboten sind Krankenhausbehandlungen

d) bei ausschließlich sozialen Erwägungen [Sozialpsychiatrie, das soziale Umfeld ... sogar im Psychotherapeutengesetz § 1 Absatz 3 hat die Somatik Vorrang, das heißt zugelassene Fachärzte dürfen nur untersuchen und behandeln]

e) bei Maßnahmen, die nicht der Behandlung einer Krankheit im Sinne des SGB V dienen [Berufsunfälle, Berufskrankheiten, Gesetze außerhalb des SGB V, Psych KG ist außerhalb des Sozialrechts]

f) bei einer Unterbringung allein aus Gründen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung.


Oft beziehen sich Ordnungsamtsleute darauf, haben aber sowieso keinerlei Gesundheitsaufsicht über Sozialversicherte. Dafür sind einzig und allein die Gesetzlichen Krankenversicherungen, zugelassene Vertragskrankenhäuser und zugelassene Vertragsärzte zuständig. Das soziale Umfeld ist also nichts Kassenfähiges, sondern muß strafbeschwert werden, weil es keine echten GKV-Ärzte kennt und Gesetze brechen läßt oder brechen lassenwill. Psych KG verstößt gegen das Bundesrecht im SGB V Wirtschaftlichkeitsgebot Psych KG von Sozialrecht und GKV verboten - keine Unterbringung im Krankenhaus erlaubt

Ende Einschub

Mit der Novellierung des Gesetzes sind insbesondere folgende Ziele verbunden:
- Der Schutz und die Achtung der Selbstbestimmung, der Würde und der persönlichen Integrität werden in den Grundsätzen des Gesetzes gestärkt.
- Die Vorschrift wird an die Vorgaben der höchstrichterlichen Rechtsprechung, insbesondere im Bereich der Behandlung im Rahmen einer zwangsweisen Unterbringung, angepasst. Die Regelungen zur Zwangsbehandlung bei einwilligungsunfähigen Betroffenen sind auf die Verhinderung von Lebensgefahr und erheblicher Selbstgefährdung sowie erheblicher Gefährdung Dritter im Rahmen der Unterbringung beschränkt.
- Die besonderen Sicherungsmaßnahmen werden um das "Festhalten statt Fixierung" erweitert.
- Für Zwangsbehandlungen sowie Sicherungsmaßnahmen, die länger andauern oder wiederholt angeordnet werden, wird die Pflicht zur Einholung einer richterlichen Genehmigung eingeführt.
- Als neuer "§ 10a" werden Aufgabenübertragung und Aufsicht geregelt.
- Dokumentationspflichten werden entsprechend der UN-Behindertenrechtskonvention erweitert und konkretisiert, die Qualität der Gesundheitsberichterstattung verbessert.
- Es wird ein Landesfachbeirat Psychiatrie eingerichtet und die Verpflichtung zur Landespsychiatrieplanung neu geregelt.

Beratungsstand:

  • Nach der 1. Lesung am 08.06.2016 an den Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales überwiesen
  • Beratungsvorgang

Weitere Materialien

 

Zuletzt aktualisiert am 09.06.2016.

Auszug-Ende

Wer Zwang ausübt, verliert sofort seine Arztzulassung

Zwang darf nicht je ausgeübt werden, dann ist der Arzt kein Arzt mehr. Der Rest auch nicht. STGB und VSTGB und Patientenrechte Ärztekammer.

Frau Kraft samt Landesregierung gehören wegen geplanten Völkermord und wiederholtem Holocaust als Täter vor den internationalen Strafgerichtshof gestellt. Sie sind schwerst Perverse.

Das Land NRW ist nicht als Wohnland oder Unterkunftsort für Ausländer oder Flüchtlinge oder überhaupt für Menschen geeignet. Es ist ein Schwerstgefährder das Bundesland NRW. Bis heute hat es trotz EU und BGH und sogar dem Psychotherapeutengesetz sich an kein einziges Gesetz gehalten. Richter unterschreiben nicht je. Unterschriften sind auch nicht bekannt, auch da spielt irgendwer Richter im Gericht.

Gesetze der Ärztekammer


https://www.aekno.de/page.asp?pageID=57#_7


II. Pflichten gegenüber Patientinnen und Patienten

§ 7 Behandlungsgrundsätze und Verhaltensregeln

(1) Jede medizinische Behandlung hat unter Wahrung der Menschenwürde und unter Achtung der Persönlichkeit, des Willens und der Rechte, insbesondere des Selbstbestimmungsrechts von Patientinnen bzw. Patienten zu erfolgen. Das Recht der Patientinnen und Patienten, empfohlene Untersuchungs- und Behandlungsmaßnahmen abzulehnen, ist zu respektieren.

Auszug-Ende

Psych KG ist nicht erlaubt - Bundesrecht bricht Landesrecht - Völkerrecht bricht Bundesrecht 25 GG

Wegsperren ohne STGB und strafrechtliche Verfahren ist anscheinend der Traum der Umsatzsteuer-ID Staatskanzlei in der Sauf-Stadt Düsseldorf und von den dummen Politikern wie ein Bundesgesundheitsminister, der sich für Sozialrecht zuständig hält. Auch er, der Gröhe,  ist ein Trottel, der heute sich bei einem Besuch bei der Uni Gregoriana oder so ähnlich über die Sterbehilfe freute.

Gröhe ist eine Euthanisie-Sau, ein Massenmörder, oder? NRW ist ein Holocaust- und Massenmörderbundesland. Es wendet noch nicht einmal Urteile des BGH - noch kann es sich an den 2. Weltkrieg erinnern und ist voll psychotisch.

Das Ordnungsamt ist übrigens privatisiert in den meisten Fällen, es sind keine Beamte und die Gesundheitsämter haben auch oft keine Zulassung einer Ärztekammer. Da steht auch nichts im Impressum und die schreiben Gutachten, die fernab der echten Medizin sind. Die scheitern schon an Blutdruck, Hormonstörung, Zahnarzthypnose und Allergie, alles immer nur ein Wahn sozusagen. Rinderwahn kennen die auch nicht.

Stalking an Gesunden - die Psychos fürchten Enttarnung

Sie alle wirken wie Fanhühner und Stalker des Gert Postel, ein Scharlatan, der sich viele Jahre als Psychiater ausgegeben hatte und in Top-Positionen tätig war. So leichtgläubig und beeinflußbar sind andere Psychiater, die auch nicht echt sein können. Humanmedizin können die nicht, also sind die kein Arzt.

Ansonsten kann man das Gesetz auch als das Dutroux-Gesetz bezeichnen, denn Kinderfickopfer und Vergewaltigungsopfer gelten bekanntlich als psychisch Kranke.


Stars haben ihre ADS-Ritalin-Sucht immerhin eingesehen, immerhin der Justin. Ritalin auf Rezept ist ja günstiger als Crystal Meth vom Drogendealer. Chemisch ist es identisch eigentlich. Robbie schluckt anscheinend noch immer seine Massen an Drogen, der Robbie Williams. Sieht man dem alten Sack aber auch an, und dem Songgeschreibsel von Dance like a Russian oder so auch an. Wirre Zeilen im Schizophasie-Rausch. Der gehört dann auch weg in die Klappse mit Sado-Maso, Fixierung. Steht er vielleicht darauf. Klinik-Sex auf Staatskosten gratis, anstatt der Besuch bei der Klinik-Sexhure im Bordell.

NRW macht aus dem BRD UN-Rechtsstaat (Mitglied in den United Nations) ein Holocaust-Staat

Die BRD ist ein Sozialstaat, 20 GG Absatz 1 und laut Absatz 3 müssen Behörden sich ans Gesetz halten. Laut GKV SGB V ist Psych KG also verboten, Versuche werden dann zu SGB VII, 87 GG Absatz 2 und sind auch verboten, weil weil es psychische Erkrankungen nun mal nicht gibt.

 Eine dumme Hannelore Kraft mit ihrer Umsatzsteuer-Manie im Impressum hat da gar nichts zu sagen. Sie ist nur eine gewerbliche Tussie mit Kliniksex-Allüren mit primär Religionskrankenhäusern ohne Zulassung in ihrem Bundesland.

Aber die Ministerpräsidenten stand ja glaube ich auch auf Fickie Fickie vor dem Kölner Dom. Ob die den Dom in Hamburg mit der Domplatte verwechselt hat? Und der NRW Innenminister steht ja bekanntlich auf die Scripted Reality Polizei von RTL und SAT1 und die Toto & Harry Trottel aus dem Ruhrpott. Scheiße total.  Verboten wurde der Suchtschrott der Schauspiellaien nicht, die sich als echte Ärzte und echte Polizei und echte Richter ausgeben.


NRW ist ein Triebtäterland, mit völlig bewahnten Gert Postel-Fans. Update1 Psychiatrie Wird der falsche Psychiater Gert Postel von anderen imitiert


Nun ja, der Landtag NRW kann endlich geschlossen werden. Angeblich war das Team von Alarm für Cobra 11 auch mal dran. Die vermischen angeblich auch ganz gerne Facts mit Fiction.

Lesetipps:

. Psych KG von Sozialrecht und GKV verboten - keine Unterbringung im Krankenhaus erlaubt


Beruf : Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie gibt es den überhaupt


Update8 EU Seit 2001 Psychopharmaka verboten & Amtsapotheke & Meuterei & Fernsehen


Update4 Polizei Köln in SAT1 Auf Streife: Ritalin ist Speed & Behörde will Cannabis legalisieren

Update4 LVR psychotisch& illegaler Sozialträger & illegale NRW Kliniken

Update1 Bochum BG Klinik Bergmannsheil : Ärzte sind oft Propofol Junkies & dumm

Update1: 10. Oktober 2016, 10.33 Uhr


Psychoquatsch im ZDF


Im Betroffenheitsmodus erklärt der gemeinnützige Sender ZDF was über die so vielen psychisch Kranken. Die werden natürlich auch weggesperrt in eine psychosomatische Fachklinik. Echte Somatik gibt es anscheinend dort nicht. Als Symptom für Depressionen werden übrigens wenige Freunde angesehen, weil man sich zurückzieht.

Und genau das ist das Problem. Das private Umfeld geht Niemanden was an. Mit völliger Neugier bohren Eltern nach, auch bei erwachsenen Kindern, Psycholeute, nur weil die Eltern und Mütter und Omis doch auch sonst immer gackernde Kaffeekränzchen abhielten. Ein Haufen Mütter im Teeniewahn an Gackerhuhn mit Dauerdumpfbackenwahn.

Natürlich sind die noch immer peinliche Partyluder (siehe Mallorca). Und da soll man natürlich genau so peinlich sein wie die Eltern. Psychiater sind neugierig und stehen auf Mitteilungen und man sah an dem anderen Seelenheiler, er wäre lieber Deutschlehrer oder so geworden, aber seine Mitteilungen waren zu einseitig, keinem Schüler hat sein  Geschwafel interessiert.

Da kommen diese typischen Abziehbildchen an Psychiater und Psychologen nun mal in derem eigenen Egowahn nicht klar. Endlich wollen auch sie mal ernst genommen werden. Deshalb erfanden sie die Depression an anderen.

Der psychosomatische Patient in der MAZ


Eigentlich wirkte der Vermummte wie ein typischer Kardiologiepatient. Leichte Endokarditis, kaum bemerkbar, minimalste Insuffienz vielleicht mit minimalem Candida noch dazu. Könnte mal durch eine verschleppte Sinusitis verursacht worden sein oder durch einen noch leichteren Schnupfen. Leichte Antibiose oder Aspirin plus ein Hormoncheck wäre wahrscheinlich das richtige gewesen.

Seine Eltern nervten anscheinend auch - endlich weg. EEG gestört.


Update2: 22. November 2016, 23.14 Uhr


Die DDR lebt - die BRD hintergeht Alle


Trotz Einigungsvertrag § 9 hoppelt die BRD der DDR freundlich in den Hintern. Die Merkel ist übrigens in Hamburg geboren, spielte aber gerne DDR. Der Bundesrat, der auf DDR-Boden steht, maßt sich an, über Bundesgesetze entscheiden zu dürfen. Er will nicht wahrhaben, dass es psychische Erkrankungen nicht gibt. Er braucht die Diagnosen um Zeugen von Terrorismus, Al Qaeda und ISIS unglaubwürdig zu machen, sei es für Waffenverkäufe, Attentate gegen EU-Länder und USA und andere Länder der Erde zu vertuschen. Dazu gehört auch Waffenklau von US Kasernen in Deutschland.

Wie im Mittelalter vor vielen Jahrhunderten quatschen Psychiater und Politiker über Seelenheil, wie ein Dompfaffe in der Kirche, im Land des Altertums und Inquisition und Ekelperversion. Eine Seele, die sogenannte Psyche, war nicht je wissenschaftlich anerkannt und ist nur für die Quacksalber gedacht, die nicht je Heilkunde betrieben haben, sondern nur sich den Beruf eines Arztes anmaßen.

Psychiater - keine Zulassung - Analphabeten auch nicht - nichts-Wissenschaftliches ist auch nicht erlaubt


Weiter oben steht das Psychotherapeutengesetz § 1 Absatz 3, hier ein wichtiger Auszug daraus

Im Rahmen einer psychotherapeutischen Behandlung ist eine somatische Abklärung herbeizuführen. Zur Ausübung von Psychotherapie gehören nicht psychologische Tätigkeiten, die die Aufarbeitung und Überwindung sozialer Konflikte oder sonstige Zwecke außerhalb der Heilkunde zum Gegenstand haben.

Ein Psychiater und Psychotherapeuten haben dazu keinerlei Fachzulassung Somatik zu klären. Sie sind weder Internist, noch Endokrinologe, noch Kardiologe, noch Virologe noch Parasitologe, aber man kennt ja diese Errettungsbewahnten und angeblichen Fachkliniken, die meinen, Experte für Burn Out zu sein, weil sich Volltrottel zu viel zugemutet haben, gemobbt worden sind oder sich einfach wie Viele zu viel Arbeit aufzwingen, keinen Urlaub nehmen und sich von vorne bis hinten vom Chef anarschen lassen. Das ist dann eh eine SGB VII. Das wissen diese oft privaten Kliniken eh nicht. Update1 NRW verbietet den Krankenhäusern Privatstationen

Psychokliniken - die Kultstätten für LSD-Rausch, bezahlt von Krankenkassen?


Aber die Pychokliniken sind wie Eso-Heilwahn des Dumpfbackentums, was nicht je eine Kassenleistung war, weil es nur errettungsbewahnte Kittelträger sind, die sowieso nicht je zulasungsfähig waren, weil die keine Fachzulassung für die somatische Fachklärung haben und auch nicht je hatten. Aber es interessiert keinen, auch kein Gericht, dass die Kliniken alle illegal sind. Drogen sind nun mal geil.

Die EU hatte bereits 2001 (weiter oben scrollen) den Psychopharmaka-Kram verboten, weil die alle psychoaktiv und psychotrop sind und eh nur LSD, Crystal Meth, Koks und Heroin identisches Zeugs sind. Designer Drugs - Heilmittel sind die nicht.  Solche Drogen oder als Heilmittel getarntes Zeugs, war nicht je erlaubt.

Legal - illegal- scheißegal - Terrorismust ist eh wurscht


Der Bundestag ist juristisch im Niemandsland, hat eine Umsatzsteuer-ID ist illegal gewählt, da das Bundesverfassungsgericht 2016: Parteien dürfen nicht Mitglied des Bundestags sein Bundesverfassungsgericht Parteien im Bundestag verboten hatte. Es gab also juristisch nicht je eine Gesetzesvorlage. Der Bundesrat ist im Osten, also DDR-Berlin.

 https://www.gesetze-im-internet.de/einigvtr/BJNR208890990.html 

(,,,,)

Art 9 Fortgeltendes Recht der Deutschen Demokratischen Republik

(1) Das im Zeitpunkt der Unterzeichnung dieses Vertrags geltende Recht der Deutschen Demokratischen Republik, das nach der Kompetenzordnung des Grundgesetzes Landesrecht ist, bleibt in Kraft, soweit es mit dem Grundgesetz ohne Berücksichtigung des Artikels 143, mit in dem in Artikel 3 genannten Gebiet in Kraft gesetztem Bundesrecht sowie mit dem unmittelbar geltenden Recht der Europäischen Gemeinschaften vereinbar ist und soweit in diesem Vertrag nichts anderes bestimmt wird. Recht der Deutschen Demokratischen Republik, das nach der Kompetenzordnung des Grundgesetzes Bundesrecht ist und das nicht bundeseinheitlich geregelte Gegenstände betrifft, gilt unter den Voraussetzungen des Satzes 1 bis zu einer Regelung durch den Bundesgesetzgeber als Landesrecht fort.

(2) Das in Anlage II aufgeführte Recht der Deutschen Demokratischen Republik bleibt mit den dort genannten Maßgaben in Kraft, soweit es mit dem Grundgesetz unter Berücksichtigung dieses Vertrags sowie mit dem unmittelbar geltenden Recht der Europäischen Gemeinschaften vereinbar ist.
(3) Nach Unterzeichnung dieses Vertrags erlassenes Recht der Deutschen Demokratischen Republik bleibt in Kraft, sofern es zwischen den Vertragsparteien vereinbart wird. Absatz 2 bleibt unberührt.

Auszug-Ende

Die ARD ist ein Wahn - Al Qaeda auch


Ärzte hatten diagnostiziert, der Westdeutsche Rundfunk sei ein Wahn, der Parlamentarische Kontrollgremium für Geheimdienste auch, alles sei eine Schizophrenie, CIA und BND seien auch nur ein Wahn und Soldiers of Islam auch. Zeugen und Opfer und Mitarbeiter seien Schizophrene, denn nichts je hätte es davon gegeben. Die Presse auch nicht.

Damit bestätigen Ärzte in Düsseldorf, den Kalten Krieg gegen die USA und die Westliche Welt, in der Verteidigung ihrer DDR, die aber in Düsseldorf nicht je war, bis auf die Stasi. Es ging auch mal darum, dass Personen das Düsseldorfer Autokennzeichen D für DD, also für Dresden hielten.

Auch ging es um Attentate von jüdischen Psychiatern gegen die USA, gegen Deutsche und gegen die NATO. Aber wie ist das Niveau der Psychiater wirklich?

Das Verkehrsschild - die psychische Erkrankung






Damit ist klar, dass nun die Straßenverkehrsordnung wegfällt mit dem neuen Psychisch Krankengesetzen, denn die Schilder waren immer ein Wahn, welche Gefahren auf einen zukämen. Diese esoterischen medialen Durchsagen, bei denen Autofahrer meinen, ein Straßenverkehrsschild sei echt, ist aber laut Fachbücher der Psychiatrie eine Psychose, eine Erkrankung. Schilder seien immer nur ein Wahn (anstatt Warnhinweis!)

Keiner braucht mehr den Schilderwald für die Fahrerlaubnisprüfung zu lernen, weil diese eine wahnhafte Erkrankung sind. Wahn ist eine Erkrankung, bei der man Psychopharmaka einnehmen muß. Offizielle Verkehrsschilder werden von Psychiatern nicht anerkannt.

Aus dem US Bundesstaat Florida wurde eine floride Wahnerkrankung



Bekanntlich finden bei den Psychiatern keine Untersuchungen statt. Keine medizinische je, denn Al Qaeda und das Bundeskriminalamt sind eine Schizophrenie. Eigentlich ging es mal um Kardiologie und Neurologie, aber Psychiater, besonders Juden und Lesben und solche ohne Zulassung, halten Al Qaeda für einen floriden Wahn.

Damit ist die Judenverschwörung und nicht-wissenschaftliche Arbeit aufgedeckt.

Es ging beim Oberlandesgericht Düsseldorf, Strafkammer, um Betrug durch falsche BKA-Leute, Richter-Schreibkräfte und grundsätzliche Verfahrenskorruption, Sauerlandzelle und sowieso Al Qaeda und Betrug an US-Einrichtungen in Deutschland und damals schon geplante Sprengungen und Bankautomatensprengungen.

Es ging nicht je um floride Wahninhalte (das bedeutet eine Erkrankung, weil Psychiater Strafrecht nicht mögen,  es ging um Strafanzeige, mit exakten Zeugenaussagen).

Daraus erfanden Psychiater und Amtsgerichte, die Polizei samt Terrorismus sei eine wahnhafte Erkrankung, die es beide nicht je in echt gäbe. Wegen floride ging es zwar auch mal um den Sänger Florida, aber auch um den US Bundesstaat Florida und Terrorismus.

Ein Jude in Düsseldorf, der in Budapest studiert hatte, befundete ohne medizinische Untersuchung Befremdliches.  Gesehen hat mich die Person nicht je, außer angeblich bei einer Entführung 2004 und davor

Budapest galt bei einer Pressereise nach Budapest für die dpa als Terrorgebiet und auch eine nicht-enteiste Firmenmaschine galt als Attentatsopfer. Es ging damals auch um ein Investment des ehemaligen Fernsehmoguls Herbert G.. Kloiber und spätere MGM-Chefs (Hollywood). Die Reise ist nunmehr fast 20 Jahre her.






Es ging um Attentatsplanungen, es ging um fehlende Unterschriften, völlig falsche Deals, falsche Terroristen, falsche Leute und mehr.

Ich war bekanntlich mit der Bundeswehr KSK verwechselt worden. Zuvor hielten andere Psychiater die Künstlersozialkasse für eine Schizophrenie. Es kam übrigens heraus, dass die Künstlersozialkasse ein Betrügerkonstrukt. Trotz IK-Nummer, spielt sie anstatt Sozialträger nur eine Inkassofirma. Versicherte, wie ich, wurden deswegen in die Psychiatrie geschmissen, damit Arbeitgeber kein Gehalt bezahlen müssen. Update14 Illegales Konstrukt Künstlersozialkasse & ist Inkasso & Petitionsausschuss 6 & NRW Das ergibt dann eine SGB VII.






Der Psychiater Moslener, also nicht der obige Dr. med. bud (Budapest) Salamon, beide angeblich Juden, hielten meine Namensvetterin für eine Schizophrenie.




Tatsache ist, sie bekam wirklich mal meine Kreditkartenrechnung aufgedrückt, ich bekam ein Konto bei der Postbank Berlin anstatt Postbank Bonn und auch sogar die Barmer Ersatzkasse, Barmer GEK, bekam kalte Füße und schickte alles an die Barmer Berlin und vieles andere mehr. Auch ging es um das ZDF in Mainz. Jemand hielt den damaligen Intendanten Schächter für einen Schlacht-Schächter.

Die Namensvetterin ist Taekwondo-Lehrerin und Suchttherapeutin und hing in Anwar al Islam verstrickt. Ich in Ansar al Islam.

Eigentlich ging es mal um dieses hier:






Fachzulassung nicht je vorhanden - komplette körperliche Untersuchungen fehlen noch immer


Die Ärzte haben fast alle keine Fachzulassungen und sind nicht echt. Die Juden und Psychiater schädigen absichtlich, um Strafverfahren und Ermittlungsverfahren gegen mutmaßliche "islamische" Terroristen zu zerstören, geben aber nicht die Namen der jüdischen Auftraggeber bekannt.

Obwohl das Justizministerium NRW Ermittlungen angeordnet hatte, verweigerten die Staatsanwälte Ermittlungen, weil sie gerne den religiösen Wahn mit ISIS, Al Qaeda und anderen Ostblock-Terroristen und Juden gegen die BRD, die EU, NATO, Türkei und USA aktiv unterstützen.

Negativ involviert auch die Jüdin Elisa Klapheck, Rabbinerin. Die ist zwar die Schwester eines Mitschülers von mir, aber wir galten seit der Rußlandschulabschlußfahrt von 1983 (Luisen-Gymnasium, Düsseldorf) als Attentatsgefährdete. Unsere Lehrerin galt später als tatverdächtige Terroristin zusammen mit Jörg Nowak, heutzutage Pressesprecher von missio e.V., katholisches Hilfswerk. Update6 Katholisches Hilfswerk missio - terroristisch & RAF & Caritas & Peggy Knobloch

Er läutete vor über 30 Jahren eine Brieffreundschaft mit Russinnen ein, später wurde Menschenhandel daraus und war 1984 und 1985 mein Arbeitskollege bei PINBoard, Stadtmagazin Düsseldorf. Deren Chef hatte einen Namensvetter bei der Roten Armee Fraktion (Terror-Organisation). Danach waren wir beide Arbeitskollegen bei Indiskret, Stadtmagazin in Düsseldorf, unser Chef war damals ein Schulfreund zuvor von The Beatles und Rolling Stones. Er war ein Engländer.

Psychiater fürchten sich vor der Wahrheit - sie kommen nur mir ihrer eigenen Fantasie klar


Psychiater und viele Ärzte haben panische Angst vor der Presse und der Wahrheit und sind in Wahrheit Terroristen oder Ungebildete, die dann auch keine Ärzte sein können. Die Presse ist gerne ein Junkie und promoted sogar Crystal Meth für Kinder (Ritalin).

Robbie Williams ist als Tatverdächtiger in zahlreichen Verbrechen verstrickt. Seine jüdisch-türkische Frau gilt ebenso als Tatverdächtige im Rahmen von Al Qaeda und ISIS Verbrechen und DDR-Psychiatrie Verbrechen gegen die BRD, gegen die USA und gegen England und gegen Deutsche aktiv beteiligt, auch ein Bonfihls.  https://de.wikipedia.org/wiki/Robbie_Williams

Düsseldorf samt ARD und WDR mögen keine Pressefreiheit, sondern die Lüge. Aber der WDR wurde seit 1994 von Stasi, RTL und anderen Menschenhändlern bedroht und war Opfer, nicht nur durch Chauvinisten, von Psychiatrie-Verbrechen. Es ging damals auch um Verbrechen wegen Live-Showgästen und einem bedenklichen Flüchtlingsschiff - mit tschetschenischen Flüchtlingen. Ich war 1994 beim WDR Angestellte. Die Sendung mit den vielen deutschen beliebten Stars wurde gestoppt. Arbeitsrecht : Probleme durch Chauvinisten - Lesben - Bisexuelle und Junkies

Lesetipps:


Update1 Bundestag erlaubt DDR- & KZ Medikamententests an Kranken - Stinktier Merkel

Mord oder andere Verbrechen - Tatverdächtige ab in Psychiatrie - weil Strafkammern faul sind

Update1 Terror-Blatt Wirtschaftswoche Düsseldorf weiß nicht, was eine GKV ist & Hospiz


Update7 Terrorismus in Paris Attentate aufs Bataclan & Hannover Bomben & Heiko Maas

Update3 Düsseldorf ZDF Studio Hamburg WDR Al Qaeda Taliban Dasht I Leili Massaker & Schizophrenie

Update2 Attentat in der Engelsbucht von Nizza - Terrorismus & Nike Schuhe




1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Gesundheit - Krankenkasse - Rente

Gesundheit - Menstruation Hämophilie und Willebrand-Syndrom
Update23 Warnung Düsseldorf Notfallpraxis im Evangelischen Krankenhaus - Krankenkassenausweis
Update13 Völkermörder GKV ? Psychopharmaka Drogen Verbot & EU Bundesverfassungsgericht - ADHS Überweisungsschein
Update12 Psychiater Schizophrenie Bedeutung = Herpes & Verona Pooth's Killer-Bodyguard
Update10 Düsseldorf Psychiatrie: Al Qaeda & WDR gibt es nicht & Flüchtlinge in Psychiatrie
Update6 Psychose Verkehrsschild & Psychopharmaka & ISIS Psychiater & Cannabis gegen Kotze
Update4 Polizei Köln in SAT1 Auf Streife: Ritalin ist Speed & Behörde will Cannabis legalisieren
Update11 Barmer & Knappschaft Call Center & Büros sind oft Privatunternehmen & LSG Psychose
Update10 Drogen in Bäckerei Oehme Psychoterror & kein Arbeitsschutz & Schlampengericht
Update31 Schön Klinik Düsseldorf & Bayerische Beamtenversicherung ist keine PKV & Amtsgericht Klage
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Gesundheit - Krankenkasse - Rente

Gesundheit Vorsorgeuntersuchungen für GKV-Versicherte - oft illegal und unnütz - Onkologie
Achtung: Einkommensteuerfrei sind Leistungen der Sozialträger & Krankenkassen - ESTG
Update1 Bundesbank - GKV Künstlersozialkasse & gesetzliche Rentenversicherung banken da nicht - illegal
Sozialverband Beruf: lieber berufliche Ehrenamtler in Gesetzlicher Krankenversicherung - Sofa
Achtung vor dem Allgemeinarzt und Praktischem Arzt - Allgemeinmedizin

 Leserbriefe & Gegendarstellungen posten, darauf clicken --- >>>>

Posted by Human Right on 25. Nov. 2016., 12:30:04
Gugg mal auf meinungsverbrechen.de wer, wie draufzahlt.... aber nie die Betreiber..
Die amerikanische Drogenbehörde DEA stuft Ritalin als ebenso gefährliche Droge ein wie Heroin und Kokain. Ritalin macht ebenso stark abhängig und kann sich mit seinen Nebenwirkungen locker mit Crack messen. Mittlerweile sind weltweit Millionen von Menschen – meist Kinder und Jugendliche – Ritalin süchtig. Für den Hersteller Novartis ist das ein Milliardengeschäft.

Sie fliegen unsere Flugzeuge, fahren unsere Busse oder kommen uns im Auto entgegen: Auch in der Schweiz gibt es immer mehr Ritalinsüchtige, die ihren Stoff vom Arzt bekommen. Nur weil die Droge legal ist, heisst es nicht, dass sie weniger gefährlich ist als illegale Drogen. Im Gegenteil.

Dass das leistungssteigernde Amphetamin stark süchtig macht, wurde erst in einer Studie des letzten Jahres nachgewiesen, da Langzeitstudien über das Medikament bisher fehlten. Oder anders gesagt: Niemand kennt die wirklichen Folgen des Ritalinwahnsinns für die Gesellschaft. Allein in den Jahren von 1991 bis 1999 verzwanzigfachten sich die Verschreibungen, um sich in den letzten Jahren nochmals zu verhundertfachen. Meistens erfolgen die Verschreibungen nach der umstrittenen Diagnose Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom (ADS). Doch Ritalin (Methylphenidat) kann ADS/ADHS nicht heilen, es dämpft nur die Symptome ab. Die Nebenwirkungen des Medikaments sind dabei mehr als bedenklich.

Bereits 1986 veröffentlichte das International „Journal of the Addictions“ eine Studie über sämtliche wissenschaftliche Publikationen, die sich mit den Nebenwirkungen von Ritalin auseinandersetzten. Es sind dabei über hundert unerwünschte Nebenwirkungen bekannt. Dazu gehören unter anderem: paranoide Psychosen und Wahnvorstellungen, hypomanische und manische Symptome, Halluzinationen der Augen und Ohren (mitunter stärker als bei der Droge LSD), extreme Abkapselung, Angstzustände, Schlaflosigkeit, Suchtgefahr, psychische und physische Abhängigkeit, Nervenzuckungen und Verkrampfungen, Aggressivität. Wegen der Gefährlichkeit der Nebenwirkungen zählt die Behörde Ritalin sogar an dritter Stelle gleich hinter Heroin und Kokain auf und weist darauf hin, dass sie wegen ihrer stimulierenden Wirkung zu einer Abhängigkeit führt.

Die US-Army jedenfalls nimmt keine Rekruten auf, die Ritalin einnehmen. Für dienstuntauglich wird sogar erklärt, wer nur als Kind Ritalin bekam und die pharmazeutische Droge inzwischen nicht mehr nimmt.

Der Schwarzmarkt boomt. Schüler verteilen und verkaufen ihre Medikamente an Mitschüler, die sie zerreiben und das Pulver wie Kokain schnupfen. Im März 1995 gab es in Mississippi und Virginia zwei Todesfälle, die auf diese Art des Konsums zurückzuführen waren. Wurden in den USA 1988 noch zwei Tonnen Tabletten verschrieben, so waren es 1997 bereits 14 Tonnen! Inzwischen stehen über sechs Millionen US-Schulkinder unter dem Einfluss von Ritalin. Aus der Schweiz sind aus Datenschutzgründen keine Zahlen verfügbar. Man schätzt aber, dass 2% bis 5% der Schweizer Schulkinder regelmässig Ritalin einwerfen.

Setzt man Ritalin ab, führt das zu gedrückten bis depressiven Stimmungen, da die Rezeptoren so überreizt sind, das sie eine normale Neurotransmitterausschüttung, wie sie durch reale Erlebnisse zustande kommt, nicht mehr genügend stimulieren kann. Ritalin macht also, ähnlich wie Kokain, psychisch abhängig. Nach Absetzen von Ritalin kann es ausserdem sein, dass die ADS-Symptome massiver auftreten als vor Beginn der Medikation.

Gehirn-Scans an Versuchstieren zeigten, dass Ritalin - chemisch verwandt mit der Droge Speed - den Blutstrom in alle Hirnbereiche um zwanzig bis dreissig Prozent senkt. Die Droge Kokain verursacht eine ähnlich starke Hemmung des Blutstroms.

Ritalin verursacht gravierende Fehlfunktionen im kindlichen Gehirn. Es gibt in der Forschung Beweise durch einige kontrollierte wissenschaftliche Studien, dass Ritalin eine Atrophie oder ein Schrumpfen des Gehirn oder andere permanente physische Abnormitäten im Gehirn verursachen kann. Auch das Wachstum von Kindern kann durch Ritalin verzögert werden, indem es die Zyklen der Wachstumshormone stört, die von der Hirnanhangsdrüse ausgeschüttet werden.

1996 deckte ein preisgekrönter Fernsehreport auf, dass die grösste amerikanische Non-Profit-Organisation, die sich mit ADS/ADHS auseinandersetzt und Informationskampagnen an Schulen, öffentlichen Veranstaltungen und in den Medien betreibt, im geheimen vom Ritalin-Hersteller Ciba-Geigy (heute Novartis) in Millionenhöhe gesponsort wurde. Es versteht sich wohl von selbst, dass diese Organisation Ritalin als bestes Mittel gegen Hyperaktivität empfiehlt. Dass dabei allerdings eine ganze Generation von Junkys entsteht, ist der Pharmaindustrie natürlich egal. Schliesslich gibt es bis dann andere Medikamente, mit denen man vom Ritalin wieder wegkommt.


    Zufällig ausgewählt
Es ist besch

    Statistik
» Artikel online
728
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
1937048
» Anzahl Ressorts
14

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2017
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro