Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen - Resolutionen - Menschenrechte - United Nations
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Lifestyle
» Medien & Entertainment & Presse
» Politik
» Reisen Touristik Urlaub
» Terrorismus
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse
Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.

Ende Präambel

Artikel 25 Grundgesetz Völkerrecht hat Vorrang, somit die United Nations Resolutionen und die Anerkennung der dortigen Mitgliedsstaaten als souveräne Einzelländer. Eigentlich war ein Zusammenschluß von West-Berlin mit der DDR und BRD nicht je völkerrechtlich aufgrund alter Verträge erlaubt. West Berlin durfte nicht je Teil der BRD werden. Die Berliner galten immer als gefährliche Dumme. DDR und BRD waren zwei einzelne und separate Deutsche Mitgliedsstaaten seit September 1973 in den Vereinten Nationen. Die DDR war bisher das einzige Volk der Neuzeit, daß ohne Umbenennung in einen anderen Staatsnamen einfach ihren eigenen Staat aufgegeben hatte. Die Deutsche Demokratische Republik völkermörderte sich selbst. Andere trennten sich kackfreck mit Bomben und so, kennen Sie ja schon, Krieg ist gut für die Waffenindustrie - aber laut United Nations: verboten.


Das Grundgesetz ist die Staatsverfassung der BRD und Teil der staatlichen Souveränität. Ausländer, also nicht-Deutsche, beachten bitte auch das Einführungsgesetz des BGB § 7 (EBGB). Es gelten aber auch Artikel 25 Grundgesetz, 1 GG Absatz 2 - leider hält sich eigentlich nicht je eine deutsche Behörde, Polizei oder Gericht daran, trotz Artikel 20 Grundgesetz Absatz 3.

Im Zweiten Weltkrieg und davor pochten besonders die Juden darauf, auch im Deutschen Reich immer nur nach eigenen jüdischen Gesetzen leben zu dürfen. Deshalb bekamen sie dann ihre Juden-Ghettos. Juden waren nicht je echte Israelis. Die waren schon in der Zeit der BIBEL zwei verschiedene Königreiche und Staaten. Palästina ist noch was Anderes.

Im Auftrag der Vereinten Nationen wurde erforscht, wer die Juden in Europa wirklich sind. Völkerwanderungsmäßig sind die Juden in Wahrheit Italiener. Sie breiteten sich mit dem römischen Reich, quasi mit Julius Cäsar aus.
Link zu den Vereinten Nationen: http://www.un.org/en/holocaustremembrance/docs/pdf/Volume%20I/The_History_of_the_Jews_in_Europe.pdf

Die Bundesrepublik Deutschland erlaubt den Juden, Sinti und Roma nach ihren eigenen Gesetzen zu leben, laut § 7 EBGB. Ob das wirklich völkerrechtlich erlaubt ist, weil dies einer Fremdkolonie entsprechen täte, außerhalb den Hoheitsgebieten von Botschaften und Konsulaten, zweifel ich noch an.

Angeblich verteilen einige "ausländische Restaurants" in Düsseldorf "Botschaften", deshalb seien darin Deutsche und NRW'ler nicht wirklich erwünscht und werden teilweise durch Überfälle rausgemobbt, auch in den Wohnungen der Deutschen.

Adolf Hitler, der "ex-Diktator", der übrigens ein Österreicher war, wurde in der kleinen Grenzstadt Braunau geboren. Er war keine braune Sau, sondern ein Braunauer. Das verwechseln heutzutage auch noch immer sehr viele. Aber das Deutsche Reich war bekannt für den Shit der Pharma-Industrie. Drogen auf Rezept. Noch immer, übrigens. Da meckert keiner. Hauptsache Shit. Meine Nachbarn mögen alles an Drogen, Scheiße und Hundekacke samt Pisse riechen. Ich nicht. Es entspricht nicht sauber und rein, muß es sein. Wer hier ordentlich ist, wird überfallen.

Bei einigen artet das dann aus in Drogenshit und Kot. Jetzt wissen Sie, warum es mal Hitler und Mengele gab. Die Erforschung der Dummheit, eine virale Erkrankung übrigens.

Am besten sieht Achtung Intelligence mit Mozilla Firefox aus. Umlaute in den Hauptüberschriften der Artikel sind wegen Server-Veränderungen fehlerhaft und werden dort mit ae, ue und oe ersetzt.


Hier eine Auswahl beliebter News, die die 00er erreicht haben, Ressort Wirtschaft

400 Leser Achtung - Steuerberater duerfen keine GmbH sein - sind im Verwaltungsrecht angesiedelt
11200 Leser Update13 Duesseldorf Finanzgericht Richter = Zahnarzt & Sparkassendirektor & BFH

Heute neu: Update20 Privatsender WDR der freien Unternehmer und Werber gegen die Einwohner von NRW - Verbrecher gegen das Arbeitsrecht - Sozialrecht - Verwaltungsrecht - Lohnsteuerrecht - sogar der WDR Ombudsmann wurde Opfer - ARD ZDF & gewerbliche Drückermafia Rundfunkbeitragsservice - WDR tut auf Presse - Dualer Rundfunk ist pfutsch - WDR galt bereits zuvor als Staatsfeind und zu russisch

Update1 Noch immer viele Haus-Schäden durch den Pfingstmontagssturm 2014 und Ekel-Raucher und Junkies - Gruftgestank Kot und Greisengeruch
Update7 Halb existente BRD & Bverfg & DDR Strafrecht gilt fuer DDR weiterhin - DDR nicht in EU - die Schreier von "Wir sind das Volk"
Update2 Weiche Drogen - Cannabis - psychoaktive Substanzen von Vereinten Nationen seit 1988 verboten - Selbstgefährdung durch Drogen fordert Leistungsverweigerung der Krankenkassen - Raucher sind gerne Selbstzahler ohne Versicherung

Gestern neu: Update80 Sicherheitshinweise fuer Düsseldorf - Lörick Seestern Heerdt - Mundgeruch Karies Schwarzschimmel Candida - faule Milch und Ekel-Hähnchen - ja hier ist der Ostblock wohnend

Vermissen Sie News, die Sie gerade nicht erreichen können, ich update seit einiger Zeit vier verschiedene News. Wurde Ihre gewünschte Nachricht, nicht als gelöscht unterhalb der Statistik rechts gemeldet, ist diese noch immer in Bearbeitung. - bitte begehen Sie weniger - besser noch gar keine Verbrechen. Es gilt das STGB, eigentlich wegen 25 GG das Völkerstrafgesetzbuch auch. Dankeschön.

Überschrift Wort    bessere SuFu

Update4 Terror-Blatt Wirtschaftswoche Duesseldorf wusste nicht, was eine GKV ist & EEG Lida & Hospize Morde und Who is Who

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 17. Nov. 2016., 07:23:44 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Terrorismus | Leserzahl : 1390
| Rating :

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren mit Update vom 15. Juni 2018.
Dass die Wirtschaftswoche, die von der Lesbe Miriam Meckel geleitet wird, eher als Advertorial-Werbeblatt laufen könnte, wurde schon öfter vermutet. Die Wiwo gilt wie das Handelsblatt zudem als jüdisches Terrorblatt gegen den deutschen Eignerverlag Holtzbrinck (Dieter und Georg). Bereits im Rahmen des 2. Weltkrieg bashten sich damals innerhalb des Verlags Juden und Deutsche weg. Doch die Anhimmlung des jüdischen Freaks Soros, der in Wahrheit Schwarz heißt, in Ungarn geboren worden ist und sich in den USA einen griechischen Nachnamen gab, ist offensichtlich. Überhaupt fehlt es der Wirtschaftswoche ständig an Business Know How, auch was Scheinselbständigkeit betrifft und kannte nicht je eine Gesetzliche Krankenversicherung. Sie übernimmt stupide 'ne Story über eine Bürgerversicherung. Das hört sich nach Obamacare mit US Juden Müll an, aber von Deutsch nix verstähn und schon ist die Chefin Miriam Meckel eine Terroristin. Mal wieder, oder? Update1: 19. November 2016 Auf dem Foto im Düsseldorfer Anzeiger sah sie aus wie Gräfin Dracula. Miriam Meckel, Chefredakteurin, ist mal wieder in Todesmission unterwegs. Sie jobbt im Evangelischen Krankenhaus im Hospiz. Angeblich ist sie seit über 30 Jahren im Todessuchtswahn, wenn es um ihr angebliches Stalking betrifft. Sie haßte angeblich Frauen, die Stars interviewten. Ob es wirklich sie war samt anderen mir bekannten Personen, ist noch nicht geklärt. Aber da die Wiwo keine Gesetzliche Krankenversicherung kennt, das EVK laut deren Impressum auch nicht, ist das ganze nun echt ein Problem und hat was von EXIT. Miriam Meckel - ein Euthanasie-Fan? Update2: 25. November 2016 Natürlich ist es für einen gehaltsunterschlagenden Verlag wie den Holtzbrinck Verlag aus Stuttgart ja auch mal was Tolles eine Lesbe als Chefredakteurin zu haben, die 1994 als Stalkerin galt. Leider kannte die Wirtschaftswoche 2013 auch schon keine Gesetzliche Krankenversicherung. Deshalb sollte eine Bürgerversicherung endlich her. Im Rahmen von Attentaten, das war die Miriam noch keine Chefredakteuse, galt sie bekanntlich als Psychiaterin, Menschenschänderin wie "Cupela Wchul" auch und aus der DDR, sie sei nicht die Original-Miriam mehr. Update3: 29. April 2018 Nachdem das Meckelchen ihre Burn Out Runde mit Viren und sonstigen typischen Mineralien-Vitaminstörungen kulturell literatisch samt Verfilmung gefeiert hatte, kümmerte sie sich um das Hospiz im EVK und hängt nun, trotz des Ekelverlags Holtzbrinck, der mir noch einige hundert Tausend Gehalt schuldet, mit künstlicher Intelligenz und EEG Forschung ab. Das ist blöd, denn Miriam Meckel gilt als pervertierte Pharma-Mafiosi-Frau samt Menschenhandel mit Holocaust-Triebtäterei seit mindestens 2004. Angeblich bereits noch zu ihrer Schulzeit galt sie angeblich als pervertierte Stalkerin, die gerne andere manipulierte. Auch war sie negativ mit einem Menschenhändler der katholischen Kirche involviert, der durchaus Dutroux in den Schatten stellte. Auch 1994 galt sie eher als gefährliche Stalkerin. Aber Miriam Meckel ist begeistert von Robotics. Es gab von ihr Doppelgänger - aus der DDR hieß es und aus Kasachstan - die Wahrheit ist ihr egal. Stellen Sie sich vor, die Terminators, wie ein Arnie Schwarzenegger gibt es mindestens so lange wie deren Verfilmungen. Sucht Miriam eigentlich ihren eigenen Roboter - ihren Doppelgänger? Update4: 03. September 2018 US Präsident Donad Trump bezichtigt viele der Lügenpresse. Richtig so, tue ich auch immer. Es ist schon peinlich, wenn eigentlich gute Journalisten in einer Art Advertorial-Denke und Schreibe abgestürzt sind. Man schleimt sich so ein, ich esse lieber lecker und gebe trotzdem irgendwo meinen Düsseldorfer Senf ab. Journalist, zulassungsfrei der Beruf, Studium ist Blödsinn - bei den Werbeschreiberlingen, die im Daueranbiederungswahn viele hochschreiben oder Vieles, völlig mal wieder am Gesetz vorbei. Einige haben natürlich Angst, denn die BRD ist so irgendwie entgegen Gesetzen ein religiöser Massenmörderstaaat. Keine echten Ärzte, Gesetze will keiner anwenden, Religionskrankenhäuser wie die der Evangelischen oder Katholischen haben keinerlei Zulassungen im Impressum. Ja, Deutschland das Christenstäätle hat es mit dem Kreuz, laut GKV mit dem Rücken. Die Haltung fehlt. Laut Landespressegesetzen in fast allen Bundesländern, ist die Presse nun mal Teil der Verwaltungsparagraphen, weder Zivilgericht der Amtsgerichte - Landgerichte noch sonstwas, sondern Öffentlicher Dienst, Verwaltungsrecht, denn die Presse hat eine Öffentliche Funktion, laut Landespressegesetz § 3 NRW. In anderen Bundesländern bis auf in Bayern, ist es auch so. Aber die Presse ist oft eine Privatfirma, eine GmbH, gewerblich mit Umsatzsteuer-ID, wie die Öffentlich-rechtlichen Sender auch. Man wäre ja lieber privat, ein Werbemann oder PR-Frau, die nicht unterscheiden wollen, sondern klug Werbung auch innerhalb der Sendung oder Zeilen unterbringen will. Aber es geht auch um Tote und Verletzte und noch immer um echte und nicht echte. Da ist die Wirtschaftswoche nicht allein. Das Handelsblatt dümpelt auch so herum, die dpa ließ sich vor vielen Jahren von einem ausländischen Nicht-Konkurrenten, der eine private PR-Plattform betreibt, mal heftigst einschüchtern. Ich hatte ihn ja als echten Terroristen eingestuft. Meine Meinung hat sich nicht geändert. Die dpa kann ewig schon nicht Wahrheit, Gesetze, gelebte Realität, Advertorial, Reportage vom Starwahn und Korruption, Bürgerkrieg und Terrorismus unterscheiden. Okay, manche essen und trinken gerne und lassen sich wegen Catering korrumpieren. Andere wurden vom Essen krank, die nächsten hielten News Feed für Feeder-Sexpärchen und die Stadt Essen und daraus wurden hier in der Region dumme Bullen, die nicht je echte Polizei ist, wie die Presse oft keine echte Presse je war oder ist. Sondern ein Werbezeilentexter - fiktionale Schreibe, teilweise wahr, fernab vom Gesetz. Verbrecherpromotion - ohne WANTED.

Schon blöd, wenn das Käseblatt Wiwo keine GKV kennt - ist das Lesbenblatt DDR?


http://www.wiwo.de/politik/deutschland/studie-buergerversicherung-wuerde-zehntausende-arbeitsplaetze-kosten/14854976.html

17. November 2016

Studie

Bürgerversicherung würde Zehntausende Arbeitsplätze kosten


Die SPD hat der Privaten Krankenversicherung den Kampf angesagt. Da kommt der PKV eine neue Studie aus der Gewerkschaftsecke über den Verlust von Arbeitsplätzen gerade recht.

Die Einführung einer gesetzlichen Bürgerversicherung könnte zu einem massiven Jobverlust bei der Privaten Krankenversicherung (PKV) führen. Zu diesem Ergebnis kommt eine jetzt veröffentlichte neue Studie im Auftrag der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung. Eine solche von SPD, Grünen und Linken favorisierte gesetzliche Krankenversicherung für alle würde je nach Ausstiegsszenario dazu führen, dass in der PKV zwischen 22.700 und 51.000 Stellen abgebaut werden müssten.

Dieser Stellenabbau entspräche einer Größenordnung von etwa dem Drei- bis Sechsfachen der aktuell bei Tengelmann-Kaiser bedrohten Belegschaft, heißt es in der Studie, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Dort mussten nach Gewerkschafts-Angaben zeitweise 8000 der 15.000 Mitarbeiter mit Entlassung rechnen. Die Studie geht von etwa 68.000 Beschäftigten (2014) im Bereich der PKV aus. Die Verluste lägen also zwischen knapp einen Drittel und rund drei Vierteln der Jobs bei den privaten Krankenversicherern.

In der PKV sind rund neun Millionen Menschen versichert. Der PKV-Verband wies wiederholt darauf hin, das jeder Euro in der PKV weitere 2,10 Euro an zusätzlicher Bruttowertschöpfung in anderen Unternehmen bewirke. Und mit jedem einzelnen Arbeitsplatz seien weitere 4,6 Arbeitsplätze verbunden.

Im Wahljahr 2017 muss sich die PKV wieder auf Angriffe aus SPD und Opposition einstellen. Der für Gesundheitspolitik zuständige SPD-Fraktionsvize Karl Lauterbach kündigte bereits an, dass für seine Partei die „paritätische Bürgerversicherung" ein Riesenthema werde.

Damit strebt die SPD eine gesetzliche Krankenversicherung für alle Bürger an und die Abschaffung der privaten.

Ähnlich wollen die Grünen eine Krankenversicherung von allen für alle. Ihre Bürgerversicherung bezieht alle Bürgerinnen und Bürger in die Solidargemeinschaft ein - auch gut verdienende Angestellte, Selbstständige, Abgeordnete und Beamte. Zur Finanzierung werden alle Einkommen herangezogen - neben den Löhnen, Gehältern und Renten auch die Einkommen aus Vermietung und Verpachtung sowie Gewinne.

Die besten Privattarife im Exklusivranking: 670 Angebote im Test.

Auch nach den Vorstellungen der Linken zahlen bei einer Bürgerversicherung alle in eine Kasse ein, egal ob Hartz-IV-Empfängerin, Postbote, Manager oder Lehrerin. Berücksichtigt werden auch nicht nur Arbeitseinkommen, sondern auch Einkommen aus Vermögen und Grund- und Hausbesitz.

Sozialdemokraten, Grüne und Linke gehen davon aus, auf diese Weise die nach ihrer Meinung in Deutschland vorherrschende Zwei-Klassen-Medizin überwinden zu können.

Eine ähnliche Studie, die 2013 im Auftrag der Gewerkschaft Verdi erstellt wurde, hatte nach Angaben der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung" von damals ein noch deutlicheres Ergebnis und sorgte im Gewerkschaftslager für enormes Aufsehen.

Ende des Artikels


Stalkerin Miriam Meckel - Chefin der Wirtschaftswoche

Miriam Meckel galt seit mehr als 10 Jahren terroristisch involviert, gegen die deutsche presse agentur, dpa, Blickpunkt Film und deren Mitarbeiter zu agieren. Dabei ging es ihr angeblich primär um Haßverbrechen, um solche Kollegen der Presse auszuschalten, die davon wußten, dass sie beim Westdeutschen Rundfunk im Jahr 1994 intern als Stalkerin galt. Trotz Ermittlungspflicht leckten anscheinend Polizei samt Staatsanwaltschaft lieber Muschis.

Ebenso gab es angeblich einen Lookalike oder Miriam behauptete es selber, die Psychiaterin oder Psychologin sei. Sie ließ angeblich andere Journalisten lobotomisieren, damit sie weiterhin ihren eigenen Journalistenwahn ausleben konnte und nicht auffliegen konnte, eine Schwachsinnige zu sein.

Später wurde mal vermutet, sie und die aktuell amtierende Ministerpräsidentin Hannelore Kraft seien Lesben oder Frau Kraft hätte unter Voodoo Droge gestanden, um Verbrechen zu begehen.

Wirtschaftswoche kennt die GKV nicht?

Wer als Wirtschaftswoche keine Gesetzliche Krankenversicherung kennt, als Politiker deutscher Parteien auch nicht, kann nicht je normal-gesund sein, sondern entweder schizophren oder Ausländer oder ein Terrorist.

Im Übrigen gibt es sogenannte Basis-PKVs. GKV-ähnliche Leistungen, aber via PKV, aber in vielen Bundesländern sind Privatstationen samt Privatärzten verboten. Dazu zählt auch das Krankenhausgesetz von NRW.

Die Gesetzlichen Krankenversicherungen müssen laut 87 GG Absatz 2 eine Landesbehörde und Bundesbehörde sein, je nach regionaler Zuständigkeit. Ist eine GKV nur für NRW zuständig, wäre diese eine Landesbehörde, bei einer bundesweiten Zuständigkeit, wäre diese eine Bundesbehörde, aber nicht je eine Private Körperschaft in Selbstverwaltung, wie es die AOK, TK und viele andere sind, sichtbar an der Umsatzsteuer-ID, die im Impressum auf deren Webseiten sichtbar sind.


Der Bundesfinanzhof hatte den Gesetzlichen Krankenversicherungen, laut dem Artikel der wiwo, kennt kein Politiker eine, die Umsatzsteuer verboten, weil sie mit einer U-St-ID keine Behörde mehr sind. Die werden dann eine PKV.

Miriam & ich

Miriam Meckel ist eine meiner Arbeitskolleginnen. Ich bin ungekündigt für das Schwesterverlagsunternehmen Helpster.de tätig. Beide gehören dem Holtzbrinck Verlag in Stuttgart. Mir schuldet man noch immer Gehalt, auch da weiß das Unternehmen nicht, was eine GKV ist, Gehalt kennt es auch nicht, besonders kennt es keinen Tariflohn für Redakteure, trotz Gütetermin im Arbeitsgericht.


Die Redaktion von Helpster.de wies intern im Herbst 2013 auf die Verblödung vieler Einwohner Deutschlands hin. Es gab gleichzeitig einen Überfall auf mich, als es um eine Beförderung zur Ressort-Chefin Touristik ging. Terrorismus sei gefragt hieß es eher im Rahmen des Überfalls.

Dass aber eine Wirtschaftswoche keine GKV kennt, bedeutet also, da arbeiten totale Schwachsinnige oder Terroristen in Düsseldorf und das obwohl die AOK direkt daneben samt Zahnklinik ist.

Schon zu meiner Schulzeit, als das Gebäude des Handelsblatts fertig gebaut war, es steht als Ersatz der im 2. Weltkrieg zerstörten Synagoge (israelitische oder jüdische) auf der Kasernenstraße, galten Mitarbeiter des Verlags als Menschenschänder besonders Kinderschänder seien dort tätig. Es geht auch um den angeblichen Selbstmord einer damaligen Mitschülerin des Luisen-Gymnasiums, das nur wenige Meter entfernt ist.


Sogar mein ehemaliger Kollege Hans-Jürgen Jakobs (wir recherchierten zusammen als er noch beim SPIEGEL war, nein nicht Paul Spiegel - Jude - , sondern das Nachrichtenmagazin), verblödete in Düsseldorf.

Lesetipps:


Update31 Helpster & Holtzbrinck Verlag Stuttgart & Hoppeditz im Arbeitsgericht Düsseldorf

Update1 NRW verbietet den Krankenhäusern Privatstationen

Update2 Bundesfinanzhof soll über Existenz der Gesetzlichen Krankenversicherung entscheiden

Ärzte Zeitung: Ärzte haben keine Ahnung von Medikamenten & Pharmakologie

Update3 Düsseldorf ZDF Studio Hamburg WDR Al Qaeda Taliban Dasht I Leili Massaker & Schizophrenie

Update10 Düsseldorf Psychiatrie: Al Qaeda & WDR gibt es nicht & Flüchtlinge in Psychiatrie

Update5 USA - WDR Schuld am Krieg in Afghanistan ? Sabotage aus Bayern & Coldplay & Squeezer

 

Arbeitsrecht : Probleme durch Chauvinisten - Lesben - Bisexuelle und Junkies


Update1: 19. November 2016. 16.17 Uhr


Miriam Meckel und die Todessehnsucht oder so


Meckelchen, so geht das nicht. Ihr von der Wirtschaftswoche schrammt gerne irgendwie an der Wahrheit vorbei. Alles selber machen wollen, Burnout haben wollen, Buch schreiben, verfilmen, angeblich echte Professorin sein wollen, Chefredakteuse sein wollen und dann im Hospiz des Evangelischen Krankenhaus jobben, dessen Notfallpraxis der niedergelassenen Ärzte, nicht je eine Zulassung hatte, Update22 Warnung vor Düsseldorf Notfallpraxis NFP im Evangelischen Krankenhaus - neues Gesetz mir ein Hausverbot erteilte und dann ist das Hauptkrankenhaus, das meint mehrere Kliniken (Abteilungen und Etagen) zu haben, ohne Kassenzulassung und ohne Ärztekammer. Aber die Miriam wuselt im Hospiz herum. Update6 Düsseldorf EVK ist eine Kirche & hat 'nen Job & Uniklinik ist miserabel

Ich weiß ja nicht, was die Wirtschaftswoche ist, bis auf ein gemeinsames Holocaust-Schwein mit dem Das Handelsblatt, aber geh doch bitte mal zum echten Arzt und laß Dich samt EEG und Hirn MRT, Drogen und Östrogenlevel also Sexualhormone mal untersuchen. Ihr seid irgendwie so Terror-Bilderberger-Illuminati-EXIT-Poe-Leute. Echt krank.




Miriam war 2008 für ca. fünf Wochen in einer Klinik zur Burn-Out Behandlung. Laut Foto hat sie eher rote Augenränder. Sie galt als Tatverdächtige oder Zeugin in zahlreichen Verbrechen verwickelt und angeblich war sie mal Brandopfer.

Lesetipps.:

Stellenangebot Hotelfachkraft in Hotelklinik anstatt Krankenschwester

Update2: 25. November 2016, 10.20 Uhr


Ähm ja, was ist eine GKV - es gibt keine Krankenversicherung, man braucht eine Bürgerversicherung


Eigentlich hat das Volk eine Gesetzliche Krankenversicherung mit so 'nem eGK-Kärtchen, aber die Wirtschaftswoche kannte auch 2013 wie weiter oben 2016, keine Krankenkasse.

Denn eine Pflichtkrankenkasse gab es auch schon damals für Beamte, Selbständige und "freiwillige Versicherte"

http://www.wiwo.de/politik/deutschland/gesundheitswesen-das-volk-will-die-buergerversicherung/7673714.html

23. Januar 2013

Gesundheitswesen

Das Volk will die Bürgerversicherung

Im Wahljahr spricht sich eine Mehrheit dafür aus, Selbständige und Beamte in die Krankenkassen zu holen. Bürger wie Ärzte beklagen zudem zunehmenden Ärzte- und Pflegepersonalmangel, so eine Umfrage zum Gesundheitswesen.

Ginge es allein nach Volkes Wille, müsste die "Bürgerversicherung" nach einem Wahlsieg der Oppositionsparteien bei der Bundestagswahl im September auf jeden Fall kommen – und damit Beamte, Selbständige und freiwillig Krankenversicherte zu Pflichtmitgliedern der gesetzlichen Kassen machen. Dies ist nur eines der Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage zum Gesundheitswesen, die das Institut für Demoskopie Allensbach unter Bürgern und Ärzten durchgeführt hat und die nun in Berlin präsentiert wurde.


Auszug-Ende

Historie: Viele Beamte und Politiker sind jedoch Deppen. Es ist viele viele Jahre her, da heulten Beamte herum, dass sie keine Krankenkasse hätten. Eigentlich gibt es die Beamtenfürsorge, so was wie eine Privatversicherung oder Versorgungskassen, aber viele wissen das nicht. Das ist schlimm, denn dann wäre entweder der Beamte, das Politikerpersonal etc nicht echt, oder der Dienstherr / der Arbeitgeber nicht echt.

https://www.gesetze-im-internet.de/sgb_5/BJNR024820988.html#BJNR024820988BJNG000300328

§ 6Versicherungsfreiheit

(1) Versicherungsfrei sind
2.
Beamte, Richter, Soldaten auf Zeit sowie Berufssoldaten der Bundeswehr und sonstige Beschäftigte des Bundes, eines Landes, eines Gemeindeverbandes, einer Gemeinde, von öffentlich-rechtlichen Körperschaften, Anstalten, Stiftungen oder Verbänden öffentlich-rechtlicher Körperschaften oder deren Spitzenverbänden, wenn sie nach beamtenrechtlichen Vorschriften oder Grundsätzen bei Krankheit Anspruch auf Fortzahlung der Bezüge und auf Beihilfe oder Heilfürsorge haben,

Auszug-Ende

Das heißt, steht einem die Bezahlung der Krankheitskosten etc zu, ist man nicht pflichtig zu versichern. Sonst schon.

§ 7 ist das Problem. Minijobber sind laut SGB V nicht pflichtig, aber bei Praktikantenjobs schon. SGB2-Bezieher sind immer pflichtig, auch bei einigem sogenannten Minijob. Auch gibt es andere komplexe Prozedere, die dann doch wieder alles versicherungspflichtig machen, dafür ist die Minijobzentrale da. Formulare sind übrigens einfach auszufüllen. Aber nicht immer bekommt man eine Antwort.

Beamte wissen nicht, was zu tun ist


Grundsätzlich ist aber jeder Beamter dann pflichtig versichert, wenn er / sie keine spezielle Krankenkasse für Beamte hat. Dies gilt auch für die Rentenversicherung. Das steht so im SGB drin, auch wegen 20 GG Absatz 1 und sowieso mal in 1 SGB 32 bei privatrechtlichen Verträgen.

Viele Selbständige & Freelancer sind nämlich in Wahrheit Angestellte, wenn sie für andere tätig sind. Tatsache ist, Beamte werden oft als "selbständige" Personen geführt bei den GKVs. Aber es gilt Artikel 3 GG Absatz 1. Vor dem Gesetz sind alle gleich, also Lohnsteuerkartenabrechnung und die Gehaltsabrechnung muß die Sozialversicherungsbeiträge inkludieren und dann 50:50 - das wäre eigentlich korrekt bzw. die ständig angepaßten prozentualen Anteile.

Aber viele Beamte oder Politiker dachten, der Chef sucht für die eine Ersatzkasse aus und meldet die Angestellten bzw. Beamte an. Die Beamten wissen gar nicht, dass sie selber sich als Mitglied anmelden müssen. Anmeldeformulare bzw. Mitgliederanträge sind auszufüllen. Dann geht man mit dem Nümmerchen zum Chef und der meldet dann korrekt alle an bzw. einige müssen selber einzahlen, weil irgendwie mal Beamte als selbständig Handelnde galten.

Es gibt sowieso eine GKV-Pflicht, begründet in 20 GG Absatz 1 und 3.

Weiter aus dem Artikel

Selbständige, Beamte und aufgrund hohen Einkommens freiwillig Gesetzlich Versicherte würden dann nicht mehr die Vorteile einer privaten Krankenversicherung genießen.

Da fast alle Bundesländer Privatstationen verboten haben (weiter nach oben scrollen), ist das sowieso klar, es kann nur eine GKV plus Wahlleistungen geben.

http://www.wiwo.de/health-studie-buergerversicherung-ist-gerecht-und-verfassungsgemaess/8515750.html

18. Juli 2013

HealthStudie:

Bürgerversicherung ist gerecht und verfassungsgemäß


Eine Bürgerversicherung, in die alle Beschäftigten und Einkommensbezieher einzahlen, ist nach einer neuen Studie verfassungskonform und umsetzbar.

BerlinDas Gutachten belege, dass eine Zusammenführung von gesetzlicher und privater Kranken- und Pflegeversicherung das Finanzierungsproblem nachhaltig lösen könne, im Einklang mit dem Grundgesetz stehe und eine gerechte Verteilung der Lasten bringe, sagte Brigitte Döcker, Bundesvorstandsmitglied der Arbeiterwohlfahrt (AWO), am Donnerstag in Berlin.

Die AWO hatte die Studie in Auftrag gegeben. Eine - in den Details unterschiedlich gestaltete - Bürgerversicherung streben SPD, Grüne und Linke an. Der SPD-Experte Karl Lauterbach sah sich durch die Studie in seiner Auffassung bestätigt, «dass die Bürgerversicherung notwendig und umsetzbar ist».

Auszug-Ende

Sozialträger sind Bundesbehörde und / oder Landesbehörde

Laut Grundgesetz sind alle Sozialträger, eine 87 GG Absatz 2. Bundesbehörde und / oder Landesbehörde. Das hatten mehrfach der Bundesfinanzhof, das Bundessozialgericht und das Bundesverfassungsgericht so entschieden. Egal ob GKV, Rente, Berufsgenossenschaft, Arbeitsamt (neudeutsch Bundesagentur für Arbeit mit Umsatzsteuer-ID im Impressum).

Firmen können Sozialversicherungskosten sowieso steuerlich als Personalkosten etc. absetzen und Versicherte beim Lohnsteuerjahresgleich größtenteils auch. Das Bundesfinanzministerium ist eigentlich der finanzielle Träger der Sozialversicherungen, das steht auch so im Bundeshaushalt drin, aber bei der Budgetierung flog auf, dass nicht alle Sozialträger alle notwendigen Gelder eingereicht haben. Zu den Missetätern gehören die Gesetzlichen Berufsgenossenschaften und Gesetzlichen Unfallversicherungen, dazu gehören die VBG, BG Etem und BGN und einige andere.


Die spielen übrigens Solidargemeinschaft mit Vereinskapsern, wie die anderen Sozialträger auch. Das ist jedoch verfassungsrechtlich schon immer verboten gewesen. Die Rentenversicherungen bieten laut Satzung (z.B. DRV Rheinland) gar keine Leistungen für Versicherte an, sondern nur das Gesetzbuch, das jedoch nicht als Leistungsbestandteil in der Satzung drin steht (im Unterschied zu den Satzungen der GKV) und so benehmen sich auch die Versicherungsmitarbeiter. Man casht Versicherungsgelder und sonst spielt man auf dumm-verblödetes Call Center Huhn. Arbeit ist nicht bei denen drin.

Vielfalt verboten im GKV-Bereich

Die GKV-Vielfalt an Ersatzkassen, Knappschaft, AOK und IKK und BKK mit weit über 100 Kassen plus Filialen ist also verfassungsmäßiger Dummfug. AOK Rheinland/Hamburg namentlich auch, weil es solch ein Bundesland nicht gibt, AOK NRW wäre korrekt oder die AOK (ohne Zusatz auf bundesweiter Ebene).

Das ist alles schon so immer Gesetz eigentlich. Aber mit Gesetzen hat es die BRD nicht und der Rest ist lieber fiktional unterwegs.

Lesetipps:

Achtung SGB2 Empfänger - Das Jobcenter muß Tariflohn ausbezahlen

Bundeswehr-Obermacker ist Chef der Bundesagentur für Arbeit

Update1 Freelancer & Scheinselbständige müssen keine Steuern abführen - Auftraggeber ist pflichtig

Update2 Bundesminister Bundesverfassungsgericht Parteien nicht im Bundestag erlaubt & Gehalt

Cupela Wchul alias Angela Merkel und der Nabel der Welt

Update3: 29. April 2018, 13.58 Uhr

Human Interface und künstliche Intelligence - Miriam Meckel sucht ihren Roboter

Die Wirtschaftswoche ist eigentlich ein chronischer Lügner, Pharma-Mafia, Hospiz, Heilung ist nicht deren Ding, sondern der glatte Horror.  Sie sucht die Realität, denn es gibt von ihr mehrere. Sie gilt als Horror-Freak, so schon immer - deren Herausgeberin - die Miriam. Sie galt schon immer als irgendwie gefährlich. Auch vor 24 Jahren schon - und angeblich schon noch so kurz nach ihrer Schulzeit. Sie hatte irgendwie eine Macke.

Aber sie hat Doppelgänger, sie ist als Menschenhändlerin in bestimmten Kreisen bekannt, sie lügt gerne, Heilung ist nicht deren Ding. Pressefreiheit ist auch nicht ihr Ereignis, man wäre beamtet, und auch die öffentlich-rechtlichen Sender sind wie Sie nur eine Privatklitsche, Free TV nicht.

Sie galt als Zuhälterin und irgendwie so tatsächlich als Klon. Denn eine Miriam Meckel, die so aussieht wie die echte, war sie nicht je. Sie war nicht bei verschiedenen Attentaten nicht je zuvor in Cannes - auf einer Fernsehfachmesse. Sie versuchte mich unbedingt zu imitieren, Mundzüge, Lippen, und auch gemeinsame Bekannte.

Sie veröffentlichte im Jahr 2017, daß ihr Gehirn nicht mehr ihr gehört, es geht auch um Mind Hacking, wie man das Gehirn anderer Menschen hacken kann. Also - die Technik ist uralt. LIDA, sie will wissen, wie es geht. LIDA wurde bereits vor fast 100 Jahren von den Russen verboten. LIDA Technik kann EEG Wellen und Gehirne beeinflussen wie Telepathie, Technik. Uralt - Verstoß gegen die Gedankenfreiheit und es ist verboten, weltweit. Präsident Putin wies extra darauf hin: Gedankenfreiheit.

Wäre das Meckelchen echt, hätte sie von Mind Control gewußt, sie hätte von Rangar Yosghwar gewußt, denn was sie herausfinden will, hatten wir beim WDR sowieso schon längst im Programm gezeigt oder im ZDF oder sonstwie in Sachen Irak oder Iran-Krieg, eigentlich Irak-Krieg im Programm, es stand sogar im p.m. Heftchen. Es geht auch über EEG, auch die Übersendung von EEG-Wellen in Sprache, auch Voice to Skull via Satellit.

Ist Meckel - die von Robotics begeistert ist - überhaupt das echte Original ?

Aber die Meckel will sich selber finden, denn sie ist wahrscheinlich nicht das Original. Sie ist begeistern von Robotics, von so Arnie Schwarzeneggers, alte Technik, gibt es  auch in Düsseldorf, einige geben sich zu erkennen. Das ist nett, aber meine Wohnung geputzt haben die nicht. Kindergartencops sind die auch nicht. Aber sie gibt es - ich war mal dabei, man könnte sagen, einer meiner Arbeitgeber hatte mal Einzelteile dafür geliefert und andere dafür Messestände gebaut und sonstwo ging es mal darum, nicht jeder ist freundlich, die haben also eine falsche Menschenrechtsprogrammierung intus. Erich von Däniken und ich, falls er es war, sprachen mal so über einen Husten, der auch neuronale Netzwerke infizieren kann. Es ist also nichts Neues.

Aber ihr Gehirn gehört ihr nicht mehr - das ist schlecht. Es ist pfutsch, okay, ich dachte das so seit mindestens 2004.

Vielleicht hat sie auch zu viel gemobbt, zu viel geneidet und ihr Verlag schuldet mir zu viel Gehalt und die Satelliten-EEG-Leute finden das was doof. Sie ist im Menschenhandel zu sehr involviert gewesen und in Euthanasie, Zeitenverändungen wie in Filmen, aber nicht alle Meckelchen waren echt, sondern sahen nun mal nur so aus wie sie.

Weltweiter Menschenhandel - Robotics und die Originale - Futureworld

Klar ist, es geht um weltweiten Menschenhandel, Beeinflussung der Menschen und Zuschauer durch Falschmeldungen, gezielte Lancierung von Kriegen und Krisen mithilfe von Lügen, Psychopharmaka, Nervengifte und das Vorheucheln einer Heilen Welt, die nun mal nicht heilfähig ist, sondern lieber nur Junkies kreiert. Hey, Hollywood hatte das alles schon sowieso oft genug verfilmt.

Kennt man alles von utopischen Filmen und Fernsehserien,  die auch nur aus der Realität und Pharma-Forschung abgekupfert haben. Und so ist sie doch eine von vielen Neid-Lesben, wäre gerne was mehr und kapiert doch nichts, also kann sie keine echte Professorin je gewesen sein, auch nicht die WDR-Meckel, denn die fiel schon mal übel auf.

Ist das Meckelchen nun die Ossie-Version oder die russische oder doch ihr eigener Roboter?

So eine Mischung aus Terminator und Robocop. Wäre sie wirklich klug, wäre sie echt oder mit ihren eigenen Stammzellen echt und nicht nur in einer Stammkneipe bekannt. Es geht um widerlichste Zuhälterei gegen Wissende und Konkurrenz und nicht-Lesben, aber ihr Gehirn gehört ihr nicht.

Ich gebe es zu, ich sah mir nicht alle Videos über ihre Vorträge an, sondern nur teilweise. Ich meine, noch nicht einmal ihre Stimme ist echt, was jedoch durch die Digitalisierung entstanden sein kann. Aber das Meckelchen ist zu dumm. Als ex-WDRianerin hätte sie mehr Fachwissen haben müssen. Denn was sie sucht, nun ja, ist seit mindestens in normalen Publikumszeitschriften seit ca. 2001 bekannt und aus Fernsehdokus schon so ganz lange, nicht Docu-Soap, sondern eher Guido Knopp, Terra X etc.

Die Meckel ist Fake. Es werden Zeugen gesucht von den Menschenhändlerringen und Zwangsprostitutions-Parties und Pharma-Mafia. Falls sich das Christinchen erinnern kann, prima, es werden noch andere gesucht aus meinem Bekanntenkreis und meinen Arbeitskollegen und Arbeitgeber von früher und viele andere.

Gesammeltes über Meckel findet man auf einer russischen Webseite  - aus öffentlichen Veranstaltungen und Fernsehinterviews.

http://imperiya.by/video/ZqkSEvjLaXd/republica-2017-Miriam-Meckel-Mein-Kopf-gehrt-nicht-mehr-mir-Brainhacking-Selbstoptimierung.html


Dioden im Kopf machte glaube ich die Unklinik Düsseldorf und BG Klinik Bergmannsheil - also das ist so uralter Kram, das ist schon peinlich dumm von der Miriam, die ja sonst lieber im Hospiz was arbeitet. Querschnittsgelähmte könnten ewig schon immer laufen, aber Ärzte und Verwandte haben oft darauf keine Lust. Es ist uralt-Kram in Wahrheit, auch ohne Hirnimplantat.

Mein Kopf gehört mir von Miriam Meckel | PIPER

https://www.piper.de › Startseite › Bücher › Sachbuch › Mein Kopf gehört mir
Der technologische Fortschritt hat das Gehirn ins Visier genommen. Schon jetzt ist vieles möglich: Per Denken Texte schreiben oder ein Computerspiel spielen? Kein Problem. Über ein Hirnimplantat Querschnittsgelähmten einen Teil ihres Bewegungsspielraums zurückgeben? Auch kein Problem. Doch mit dem Fortschritt ...

Brainhacking: Der Spion in meinem Kopf | ZEIT ONLINE - Die Zeit

https://www.zeit.de › DIE ZEIT Archiv › Jahrgang 2018 › Ausgabe: 16
18.04.2018 - Miriam Meckel. ist Herausgeberin der Wirtschaftswoche. Ihr Buch zum Thema: Mein Kopf gehört mir. Eine Reise durch die schöne neue Welt des Brainhacking; Piper Verlag, München 2018; 272 S., 22,– €. Schritt für Schritt gelingt es der Wissenschaft, das Geheimnis Gehirn zu entschlüsseln. Zum Beispiel ...

Miriam Meckel über die Manipulation des Gehirns | NDR.de - Kultur

https://www.ndr.de/.../Miriam-Meckel-ueber-die-Manipulation-des-Gehirns,journal1272....
vor 6 Tagen - Die Kommunikationswissenschaftlerin Miriam Meckel ist in ihrem Buch "Mein Kopf gehört mir" zu einer Reise durch die "schöne neue Welt des Brainhacking" aufgebrochen.

Miriam Meckel: Mein Kopf gehört mir | WDR - YouTube

https://www.youtube.com/watch?v=vuA-urqwqng
10.04.2018 - Hochgeladen von WDR
Wie wäre es, wenn wir die Rechenleistung unseres Gehirns erhöhten? Schnittstellen einbauten und ...

Miriam Meckel über Startups, die unser Gehirn boosten - YouTube

https://www.youtube.com/watch?v=uG22l452Sxk
vor 2 Tagen - Hochgeladen von turi2tv
In den USA entsteht die nächste digitale Revolution – und sie geht direkt ins Hirn. Miriam Meckel ...

Das komplette Gespräch: Wie Miriam Meckel die Zukunft des Gehirns ...

www.turi2.de/.../das-komplette-gespraech-wie-miriam-meckel-die-zukunft-des-gehirn...
vor 23 Stunden - Hirn, aber herzlich: Miriam Meckel hat sich Elektroden an den Kopf geklebt und in ein dunkles Zimmer sperren lassen. Mit ihren Experimenten erforscht die "Wirtschaftswoche"-Herausgeberin ihr Gehirn – und welche technologischen Möglichkeiten es gibt, das Hirn zu hacken. turi2.tv zeigt ab heute das ...

Mein Kopf gehört mir: Eine Reise durch die schöne neue Welt des ...

https://www.amazon.de/Mein-Kopf-gehört-mir-Brainhacking/dp/3492059074
Mein Kopf gehört mir: Eine Reise durch die schöne neue Welt des Brainhacking | Miriam Meckel | ISBN: 9783492059077 | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf duch Amazon. ... Doch mit dem Fortschritt wachsen die Erwartungen an unser Gehirn: Könnte unser Denken nicht effizienter werden?

Brainhacking: Miriam Meckel über die finale Selbstoptimierung - WELT

https://www.welt.de › Kultur › Literatur
18.03.2018 - Direkt aus Hirnströmen rekonstuierten sie Wörter und Sätze. Quelle: KIT. Wohin er führen, wie er beschaffen sein, mit welchen Hindernissen man es auf ihm zu tun bekommen könnte, davon erzählt die Kommunikationswissenschaftlerin und Publizistin Miriam Meckel in ihrem neuen Buch „Mein Kopf gehört ...

Meckel sucht sich selbst - sie ist es so lange schon nicht mehr und ich noch immer mein Gehalt.

Update4: 03. September 2018, 04.54 Uhr

Die Presse - Unterdrückungsmedien anstatt Wahrheit


Nach wie vor gilt : Vorsicht, die Herausgeberin der Wirtschaftswoche Miriam Meckel hat DoppelgängerINNEN / Zwillingsversionen. Sie ist diejenige, die meint, ihr Gehirn gehöre ihr nicht mehr, sie hat ein Faible für Robotics, künstliche Intelligence. Miriam galt in Rahmen von Gewaltverbrechen wirklich als Gehirnamputierte, wegen Schwerverletzung. Es ging auch darum, den anderen Körper / Spender zu suchen. Angeblich sind weitere Personen in den Stadtteilen Lörick, Seestern, Heerdt und Unterbilk sowie eventuell in Neuss ebenso Zeugen oder in einer Art Tatinvolvierte.

Es gibt schon lange Robotics wie quasi in Futureworld / Westworld (einst Filme mit Yul Brunner) oder auch in einem frühen Steven Spielberg Film. Sie können diese nicht unbedingt unterscheiden vom echten Menschen. In der ex-Sowjetunion gab es auch eine Fabrik dafür. Alles nicht geheim. Es gab sogar Fotos vom Gelände der Anlage. Auch aus der Zeit des Films sozusagen. 1976, Westworld ist von 1973.

Vertuschung - kein Make Up


Geheimgehalten werden eher massive Entführungen mit Hollywood-Stars und Journalisten und normalen Menschen. Auch wollten deutsche Schauspieler angeblich nicht je, daß deren Serien nicht auf der MIP-TV und MIPCOM in Cannes verkauft werden und ließen Journalisten und andere überfallen.

Miriam hat angeblich Doppelgänger bzw. Original in Kasachstan und aus der DDR. Es gab viele Opfer hier in NRW wegen der DDR. Ich fand dank Facebook eine Doppelgängerin wieder, die je nach Foto und Styling exakt identisch aussieht wie eine ex-Fernsehfirma-Chefin von mir. Die Doppelgängerin war mit einem anderen Nachnamensvetter der Filmindustrie befreundet.

Ich wurde von einem Faker von Miriam mal überfallen, kannte aber die echte auch noch, ich nur kurz, andere schon lange. Eine andere, von der es angeblich auch DoppelgängerINNEN gibt, war mit dem Faker zusammen - EinbrecherINNEN. Beide hängen zusammen mit dem "German Wings Absturz" und eigentlich auch ein wenig mit dem 11. September 2001, NYC, USA. Ich auch. Beides waren geplante Attentate und in Düsseldorf zuvor bekannt, auch Psychiatern. German Wings war ein Attentat von anderen, nicht vom ursprünglichen Piloten. Angeblich war die Doppelgängerin beim Waschmaschinenklau bei einer Anlieferung tatbeteiligt.

Auch reiche Araber gelten als Tatinvolvierte, die mal sowieso als Vergewaltiger in der Presse galten. Angeblich galten diese als Täter in Vergiftungen an Journalisten (mindestens eine, ich, aber auch andere) im Hotel Martinez in Cannes im Rahmen der Fernsehprogrammfachmessen in Cannes und angeblich wurden wir "Top-deutsche Journalisten" (dpa, Spiegel, stern, ich, Blickpunkt Film, andere) via Lauschangriff bei einem gemeinsamen Treffen auf meinem Hotel-Balkon abgehört und später überfallen.

Als Täter galten irgendwann der Milliardär Rupert Murdoch und andere. Auch Formel 1 Rennen galt als Triebtäter, die ex-Moderatoren der Fernseh-Chart-Show Formel 1 hielten sich dann auch involviert, war irgendwie auch so. Wer so überall mitmischen will, da muß man sich fragen, wer deren Mist überhaupt erlaubt hat und / oder ob es die echten je waren.

Eigentlich können es nur die echten gewesen sein, denn keiner hat Interesse an Aufdeckung. Es handelt sich um größenwahnsinnige Machtbesessene, die sich vor Leuten wie mir fürchten und sich vor Angst in die Hose machen.

Die Lügen-Presse-Szene ist so gigantisch und man muß davon ausgehen, daß viele nur so aussehen wie, andere werden und wurden massivst fast tödlich bedroht - die Täter sind oft perverste Stalker und wollten mal mit Reichen und Schönen ... Dazu gab es eine Szene ab 2004.

Verbrechen ggen Stars - Sexverbrechen der Schönheitschirurgie - der illegalen Lustmolche


Sogenannte ISIS Leute verwechselten mal LIDA (Neurologie, quasi Abhören der EEG- Wellen in Sprache, was der Mensch wirklich denkt inklusive Veränderung seiner Gedanken, vor über 100 Jahren bereits in Rußland verboten worden), mit Lieder wie Songs. Nun ja eine syrische Stadt namens Duma ... mit der russischen Duma ... und noch was in Syrien ähnlich der deutschen Stadt Gotha. Verbrechen gegen "Transen", ex-Normalo-Leute auch durch Fanatiker lanciert, es geht um Sex-Verbrechen von Fanatikern gegen Normale sprich Hetero.

Der US Schauspieler Alexis Arquette, er ist bereits eigentlich tot - einst guter Kumpel des britischen Sängers Robbie Williams, wir alle waren in Düsseldorf mal entführt worden, wurde Opfer solcher Fanatiker. Später auch von den Organisatoren des Tribeca Film Festivals. Einige Chatter des alten Robbiewilliams.com Chat, Jahr 2003, später das strafbeschwerte robbiesradio.com galten als TäterINNEN gegen uns drei. Strafanzeige gab es, doch das BKA / LKA hatten trotz Polizeipräsidium Düsseldorf keinerlei Ermittlungsbock. Chatter kamen nicht nur aus Deutschland, sondern weltweit. Auch der Sänger wurde Opfer, viele eigentlich. Türken galten sogar mal als TäterINNEN.

Alexis starb aus unbekannten Gründen. Er war eigentlich Mordopfer, ähnlich wie der Sänger PRINCE. Da hingen Zeugen Jehovas Strukturen aus Düsseldorf mit drin. Da rennen / rannten übrigens immer viele Asiaten herum. Wie Drohnen schwärmen sie oft von der Kirche auf der Hansaallee, Düsseldorf, Oberkassel aus. Andere verwechselten Düsseldorf-Oberkassel mit Bonn-Oberkassel. Auch dahin gab es Entführungen, Namensvetter oder Nachnamensidentische auch.

Die Polizei hatte weltweit vorab nicht je Ermittlungsbock, echte Richter auch nicht. Der britische Sänger Robbie Williams galt 2005 in England bei der Londoner Polizei als unbekannt. Ich blieb beim Thema dran, beschwerte mich, informierte weitere englische Dienststellen. Es flog auf der Polizeichef war damals ein Verbrecher.

Transen sind PiMalDaumen Opfer von anderen, wenn die sich tackern (also nicht kostümieren, sondern umoperieren lassen). Ausnahme sind schwere Hormonstörungen eigener Natur, die man jedoch wie bei Frauen mit PMS behandeln kann. Trotz Aussagen meinerseits seit eigentlich 14 Jahren nahmen alle lieber Tote in Kauf. Es geilt die Täter auf. Kadaver-Show. Miriam Meckel hängt in verschiedenen Dingen / Personen der Polit-Szene mit drin.

Die Gewalttriebtäter-Szene ist so gigantisch, daß man davon ausgehen muß, daß fast alle Transen, die sich umoperieren lassen eigentlich immer Opfer sind von Gewalttriebtätern oder Gewalteltern oder Verwandte. Es gibt auch biologische Transen, auch manchmal durch falsche Ernährung, Drogen, nicht geeignete Hormone in der Schwangerschaft der Mutter oder durch die Umgebungsluft der Schwangeren. Aber eigentlich geht es doch um massivste Gewalttriebtäter, die gerne verkrüppeln, Arzt- und Klinikfetischisten einer illegalen Arztmafia, die doch oft keine sind.

DNA-Tests macht so keiner


Andere - echte Ärzte - wurden jedoch auch Opfer und hatten auch öfter keine Wahl. Dazu liegen mir auch Informationen, eigentlich fast aus der Zeit des Films Futureworld vor. Okay, es war im Bekanntenkreis. Aber irgendwie kommt doch heraus oder herum, Eltern, die oft keine echten sind, sondern auch nur Klau-Eltern, wollten gerne ein Stück Fickfleisch, Kinder zusammenschlagen (lassen) oder sind sonstige Perverse.

Tipp, immer um DNA-Test bitten, selber zur Not machen, aber Vorsicht die Szene ist gewalttätig und weltweit. Die rotten sich mit allen zusammen und dann gibt es noch Doppelgänger und "Matroschkas". Fangen Sie zur Not selber mit Hormontests an. Östrogene, Testosteron. Diese kann man online in Apotheken sogar selber kaufen - sind teuer. Früher zahlte das die GKV, Dermatologie, Haar-Analyse. An so was scheitern sogar andere Ärzte, Haar-Analyse machen, um Drogen abzuchecken, wie man wann, wo oder von was Opfer geworden ist.

Aber die Ärzte sind heutzutage ja auch nicht mehr echt. NSU ist ja noch so eine Fake-Kiste. Und die Sexverbrechen um und mit der Schauspielerin Allison Mack und einer Sex-Sekte hängen auch mit Düsseldorf zusammen, angeblich sogar auch mit Tschetschenien.

Lesetipps:





https://www.welt.de/vermischtes/article175863742/Allison-Mack-und-die-Sex-Sekte-Nxivm-Nur-der-Guru-stand-ueber-ihr.html




1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Terrorismus

Update5 Al Qaeda Psychiater & die Bande der USA & Merkel - ist Barack Obama Fake?
Update7 Nazi Diktatur von Merkel Bundesregierung & Bundesverfassungsgericht & aktueller Holocaust
Update16 Duesseldorf Nazi evangelische Graf-Recke-Stiftung & Kinderschaender & Freaks an Erwachsenen & Loveparade
Update5 MH17 - UN Sicherheitsrat : es waren Terroristen, Zahnpasta & Chorasan oder wer?
Update6 Markus Lanz & ZDF NSU Al Qaeda in Düsseldorf - GZSZ & Klitschko & Bush & CharlieHebdo
Update11 ARD Tatort Star Liefers & Syrien & Fluechtlinge in EU wegen DDR & Merkel & Angriffskrieg gegen BRD ?
Update7 ARD Jauch & DDR Saarland Abseitsfalle FIFA Blatter - SAT1 & Hoeneß & AWACS
Update9 Link-Update Blutgeld Deutsche Bank Bunga Bunga Leo Kirch in Muenchen & Prozesse
Update9 ISIS & § AO Betrüger Graf-Recke-Stiftung & selbstlose Heilpädagogen & Ehrenamt & LVR
Update12 Top Geldgeschaefte BILD disst Bundespraesident Wulff weg - Maidan & Putin & Merkel
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Terrorismus

Update1 Vorsicht vor Wohnraum-Hijacking - feindliche Wohnungsuebernahme
Terrorismus Gladbeck Geiseldrama - das Jahr 1988 -Namensvetter & Doppelgaenger
Recherche Tipps fuer Journalisten falsche Aerzte nicht zugelassene Krankenhaeuser - Voelkermord von unbekannt in Duesseldorf und NRW
Update1 Strafanzeige gegen das Bundesverfassungsgericht Volksverhetzung - anti-deutsches Benehmen - Holocaust Inquisition Psychiatrie - STGB 130 und Nichtanzeige geplanter Straftaten - 138 und ARD und ZDF
Update3 Terrorismus & Cyberwarfare - Polizei Bundestag GKV Apotheke Arzt Kommunen - gehen Sie immer davon aus, dass Behoerdenempfaenger Fake sind

 Leserbriefe & Gegendarstellungen Funktion online wegen Vandalismus nicht mehr möglich. Viele sind sowieso sittenwidrige Paid Trolls.

Kommentarfunktion für Leserbriefe nicht mehr online möglich wegen Online Vandalismus und Cyberwarfare und deren Verstoß gegen die Nutzerbedingungen.


    Zufällig ausgewählt
Die Generalstaatsanwaltschaft in München soll gegen die vermutete Amigobande der Zivilkammer des Landgerichts in München vorgehen. Die hatte bekanntlich eine Unterlassungsklage angenommen, obwohl die angebliche Antragsgegnerin gar nicht zuvor abgemahnt worden ist. 18.000 Euro wollte sich Anfang Januar 2014 der Anwalt Stolberg-Stolberg der Kanzlei SFVD erschleichen. Willfährig gab das Landgericht München dem statt. Abgemahnt hatte der Rechtsanwalt vorher nicht. Update1: 03. September 2014 Was ist eigentlich aus der Sache geworden? Zalando und das Riesenchaos gegen eine Bundesbeamtin.



    Statistik
» Artikel online
787
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
2225057
» Anzahl Ressorts
10

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser - sortiert nach Länderranking samt Flaggen. Sehen Sie keine Statistik hier, deaktivieren Sie den Adblock - der den werbefreien Flagcounter sperrt.

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2018
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro