Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» Das denken Sie daran - Ressort - Rappelez-vous - Archiv
» EU - Vereinte Nationen - Resolutionen - Menschenrechte - United Nations
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Lifestyle
» Medien & Entertainment & Presse
» Politik
» Reisen Touristik Nahverkehr
» Sicherheitshinweisarchiv & Eilige Aussagen
» Terrorismus
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse
Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.
Auszug-Ende

Viele Zeitungen gehören aber GmbHs und Aktiengesellschaften wie BILD, WELT etc. Öffentlich-rechtliche Fernsehsender tragen eine gewerbliche Umsatzsteuer-ID, keine Körperschaftsnummer

https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.

Ende Präambel

Freistaat Bayern zählt sich in seiner Landesverfassung nicht als BRD, die dürfen sich überall den hängenden Juden am Folterinstrument Kreuz in jedes bayerische Gebäude aufhängen, die sind ja keine BRD-Deutschen, sondern Bayern.

Artikel 25 Grundgesetz Völkerrecht hat in der echten BRD Vorrang, somit die United Nations Resolutionen und die Anerkennung der dortigen Mitgliedsstaaten als souveräne Einzelländer. Eigentlich war ein Zusammenschluß von West-Berlin mit der DDR und BRD nicht je völkerrechtlich aufgrund alter Verträge erlaubt. Das Bundesverfassungsgericht hatte geurteilt, es gilt in der DDR deren DDR Strafgesetzbuch weiterhin. DDR Verfassungsklagen nicht vom Bundesverfassungsgericht annehmpflichtig. Darf oft nur Richtung Kanzleramt (DDR-Gebiet) geschickt werden.
West Berlin durfte nicht je Teil der BRD werden. Die Berliner galten immer als gefährliche Dumme. DDR und BRD waren zwei einzelne und separate Deutsche Mitgliedsstaaten seit September 1973 in den Vereinten Nationen. Die DDR war bisher das einzige Volk der Neuzeit, daß ohne Umbenennung in einen anderen Staatsnamen einfach ihren eigenen Staat aufgegeben hatte. Die Deutsche Demokratische Republik völkermörderte sich selbst mit deren Schreiern "Wir sind das Volk" - wessen Volk die wirklich waren, weiß ich nicht, die ließen ihr eigenes Land sterben, aber nicht deren DDR STGB. In der DDR gab es noch die Todesstrafe.

Das Grundgesetz ist die Staatsverfassung der BRD und Teil der staatlichen Souveränität. Ausländer, siehe also Präambel Grundgesetz und in der Landesverfassung NRW sind da und weiter lesend, eher unerwünscht in der BRD. Es geht nicht um Staatsangehörigkeit, sondern Volk. Quasi wie Indianer werden Deutsche ständig vertrieben. An den UN Migration Pakt hält sich auch oft so keiner, einige schon.
Es gelten aber auch Artikel 25 Grundgesetz, 1 GG Absatz 2 - leider hält sich eigentlich nicht je eine deutsche Behörde, Polizei oder Gericht daran, trotz Artikel 20 Grundgesetz Absatz 3. Die Polizei ist oft ein Drittländer aus einem Kamel-, Kaschmirland oder wie ein tschetschenischer Obertroll.

Auch der Landtag NRW hämmerte sich lieber ein olles Kreuz (früher Todesfolterinstrument, wie die Guillotine) an die Wand anstatt die NRW Flagge. Todesstrafe ist hier aber verboten, in der DDR aber nicht für die DDR-Leute. Also sind der Landtag NRW plus zahlreiche Gerichte feindlich durch die Stasi und DDR unterminiert-

Im Auftrag der Vereinten Nationen wurde übrigens erforscht, wer die Juden in Europa wirklich sind. Völkerwanderungsmäßig sind die Juden in Wahrheit Italiener. Sie breiteten sich mit dem römischen Reich, quasi mit Julius Cäsar aus.
Link zu den Vereinten Nationen: http://www.un.org/en/holocaustremembrance/docs/pdf/Volume%20I/The_History_of_the_Jews_in_Europe.pdf

Die Bundesrepublik Deutschland erlaubt den Juden, Sinti und Roma nach ihren eigenen Gesetzen zu leben, laut § 7 EBGB, der wurde mit dem UN Migration Pakt obsolet. Einige AusländerINNEN oder AnalphabetINNEN macht aus den Sonderrechtewürsten mal direkt Hundefleischwurst aus Hund oder Kinderwurst aus Kind, so vom Gestank her. Sonderrechte für Kannibalenfreaks

Angeblich verteilen einige "ausländische Restaurants" seit vielen Jahren in Düsseldorf "Botschaften", deshalb seien darin Deutsche und NRW'ler nicht wirklich erwünscht, sondern nur deren eigene Einheimische und werden teilweise durch Überfälle rausgemobbt, auch in den Wohnungen der Deutschen.

Adolf Hitler, der "ex-Diktator" vom Deutschen Reich, der übrigens ein Österreicher war, wurde in der kleinen Grenzstadt Braunau geboren. Er war keine braune Sau, sondern ein Braunauer. Der war nicht wirklich Deutscher, sondern Österreicher. Das wollen heutzutage auch noch immer sehr viele nicht wahrhaben. Aber das Deutsche Reich war bekannt für den Shit der Pharma-Industrie. Drogen auf Rezept. Methylphenidat, die chemische Variante von Heroin, auch damals sehr beliebt die Droge, gab es damals eigentlich auch schon, heutzutage oft die chemische Variante. Heroin war mal zwischen Weltkrieg I und II sehr beliebt. Junkies. Noch immer, übrigens. Da meckert keiner. Hauptsache Shit, rezpetiert von ÄrztINNEN, die nicht wahrhaben wollen, daß sie nur Drogendealer sind, quasi ein Chapo, der in den USA lebenslänglich bekam.

Meine Nachbarn mögen alles an Drogen, Scheiße und Hundekacke samt Pisse riechen. Ich nicht. Es entspricht nicht sauber und rein, muß es sein. Wer hier ordentlich ist, wird überfallen. Meine Stimme ist durch Drogen bzw. Psychopharmaka und ständiger Nikotinsucht meiner NachbarINNEN einige Oktaven und Schwingungen anders.

Die echte Dummheit, eine virale Erkrankung übrigens, Borna Virus Enzephalitis ist heilbar mit Antibiotika, gibt es viele von, nicht das Amantadin. Borna Viren sind genetisch verwandt mit Tollwut und Staupe), das wissen viele ÄrztINNEN nicht, denn viele sind eher Entlaufene, ohne Wissen oder nun mal Kranke oder gemeinstgefährliche Stümper. Auch an Hormonstörungen (nein nicht die der Schilddrüse, das kapieren Psychiater noch immer nicht das mit Östrogene und Testosteron, sogar GynäkologINNEN nicht) leiden viele, auch angeblich echtes Gesundheitspersonal, und an Gehirnparasiten und Verkalkung durch Drogen und Psychopharmaka. Willkommen in der BRD.

Für die aktuellen News, die Sie hier direkt oben lesen wollten, scrollen Sie doch runter oder nutzen Sie "Bearbeiten" Suchen mit ein oder zwei Begriffen aus der Überschrift. Für Heute neu oder Gestern neu oder Updates geplant dasselbe Prozedere. Updates der Woche Gibt es auch genauso wie Wichtige Nachrichten und Aktuelles - nutzen Sie also im Menu bei Ihnen im Browser: Bearbeiten Suchen um direkt dahinzuhüpfen. Alles was, hier oben, also über den ursprünglichen Artikeln und Ressorts steht, ist immer über Schwerstgefahren in Wahrheit und deswegen ein Global auf allen Seiten, wird aber später - geplant sofort jedoch eigentlich wieder in die ursächlichen Ressort und Wichtige Nachrichten und Updates inkludiert. Falls iIhr Browser eine "Unsichere Seite" in Ihrem Browser - im URL-Bereich anzeigt, clicken Sie doch bei sich im URL-Bereich auf weitere Informationen oder das Schloß. Mozilla Firefox hat bereits öffentlich auf Browserfehler hingewiesen und empfahl u.a. Löschungen von Add-Ons. Andere Browser sind ebenso manchmal betroffen.
Sicherheitshinweis, Lebensgefahren durch in Wahrheit innere baufällige Häuser, durch Erdbeben, Silvesterknaller, fehlende Sanierungen und AusländerINNEN in Düsseldorf und Kriegssexdrogen, Kotschizophrenie, Drogenjunkies und unbekannte unterirdische Zugtrassen und Bergwerke, 07. Dezember 2019 Achten Sie unbedingt nicht nur in Düsseldorf, auch linksrheinisch auf alles Unbekannte, sei es nicht-Deutsche, Gerüche und Sonstiges. Kanalisationsprobleme sind in Wahrheit Hauseigentümerkosten bzw. Hausverwaltungskosten (aber nicht immer je nach Schadensursache bzw. Versicherungsfall). Es geht um Bombenattentate, nicht erlaubte Böller und unbekannte - vergessene - unterirdische Zugtrassen und alte Bergwerke, die evt. illegal genutzt werden und geklaute Gase aus Gaspipelines etc. Mehr konnt in verschiedenen Story noch, sei es Survival in Düsseldorf, Sicherheitshinweise Lörick, und Anarcho-Stadt Düsseldorf.

Guten Morgen, hier ist die Auswahl beliebter News, die die 00er erreicht haben, Ressort Wirtschaft Zum Klimawandel gehören auch Scheiße-auf-zwei-Beinen, Hosenscheißer und die Hose muß doch mal hinten voll werden. Es sind Erwachsene, die am liebsten nur Scheiße um die Ohren haben, am liebsten nur im Rollstuhl sabbeen direkt mit Kack-Topf darunter im Delir durch die Gegend geschoben werden. Es stammt aus eine Fetisch-Szene aus Asien. Seuchen sind allesamt Fetisch-Szene weltweit als Ursache. SARS auch, denn AsiatINNEN ist oft das zu viel, das mit den zwei Lungen. Die wären ja gerne maschinell. Die möchten alle wie Hundies überall hinkacken und hecheln und sabbern und Männer immer wieder abdrücken. Ich vergaß die Szene septischer-Junkie-Altersheimgeruch, auch jüngere Leute wollen eklig mitstinken.
Klimawandel nach wie vor. Personen im Klimakterium auf zwei Beinen, die ohne Drogen und Psychopillen samt Fluppe nicht leben können, bei den Abgaslaubbläsern oft Ostblockies, tropft es dann immerhin Stinkie aus dem langen Puffdingie, oben was rein, unten tropft, nicht zur Ölförderung geeignet, egal wie viel Fracking und verboten. Die sind in Düsseldorf linkshreinisch Stinkie Klima. Die ARD hält bekanntlich alles für Nazi. Ja, Abgas-Treblinka made in Polen. Es handelt sich noch immer um Asia-Umwelt-TerroristINNEN, den Terror- Baufreaks "Auf der Grünen Wiese" um die Natur, Wiesen, Wälder, Wildkaninchen und Feldhasen, Fasane, Pfauen, Adler, Bussarde, Habichte, Wildvögel, Fledermäuse, Kuckucke, Eulen, auch hier immer gerne zum Wohnhaus geflogen (wohnten hier alle in Lörick und Rheindeich-Rheinauen-Gebiet) illegal zu killen und Attentate gegen US Präsidentschaftskandidat Al Gore mal, auch hier in Düsseldorf, Es geht langsamst verspätet weiter. Und teilweise hängt DSDS samt Juroren übelst mit drin. Wegen den Pfauen kamen viele IranerINNEN nach Düsseldorf, einige sind eher AusländerINNEN die Zuchtstuten von Hitler - mehr dazu viel später. SozialleistungserschleicherINNEN und meinen Drittlandskindervolk dürfe bleiben, trotz Präambel Grundgesetz, die Zuchteltern dürfen sogar eigene Kinder auf Bewährung töten. 30. November 2019, 01.16 Uhr Ergänzung zu der ARD Tagesschau vom 28. November 2019 aus Lebensgefahr- und Seuchenvermeidungsgründung: Netto Supermarkt Grevenbroicher Weg präsentiert auch den stationären Klima(anlagen)Wandel voller Absicht und bließ Zigarettengestank samt Mundgeruch, Übelkeit und anscheinend Narkotika auf alle KundINNEN im Eingangsklimaanlagenschleier. Angeblich sind evt. SupermarkthausbewohnerINNEN oder / und Supermarktmanagement oder / und Personal SchwerverbrecherINNEN in deren Heimat gewesen. Einige galten als AttentäterINNEN gegen die heutige Ehefrau von Prinz Harry. Einige TriebtäterINNEN waren auch Asien. Es ging um Massenmord und Siechtum auch durch Supermärkte und Menschenvertauschung Ostblock und USA. Hier geht es weiter mit der Gefahrenmeldung samt Sicherheitshinweisen von nachts zuvor: Ein für mich ziemlich eindeutig Kotschizophrener verlas gestern die 20.00 Uhr ARD Tagesschau-Nachrichten. Er hält EU Klimaschutz für Nazi-identisch, obwohl die EU nicht nationalsozialistisch ist. Er hat Angst, die Pressefreiheit zu verlieren. Ob Brexit bei ihm dann Briten-Nazi ist, deren UK National Health System, ist dann also auch Briten-Nazi, DFB Deutscher Fußball Bund (mal eine Behörde gewesen) durfte auch nicht Nazi sein, also primär ausländisch nur noch, weil die Deutschen sond Nazi ja seien und die EU wird wegen eines Klima-Notstands-Gesetzes mit dem Ösi-Hitler und Nazi verglichen. Die ARD stinkt also nach brauner Scheiße in Hamburg.
Der Sprecher gehört vielleicht zu der Sorte Mann, der gerne beim Sex der Frau den Anus leckt und die Nase reinsteckt. Denn anders, kann man sich seine Braune Scheiße nicht erklären. Die ARD bricht gerne alle Gesetze, die ARD Tagesschau ist nur NDR in Wahrheit und war bereits 1994 bei ums im WDR immer nur verpönt. Der NDR ist nicht wirklich BRD, sondern ein NDR-Mecklenburg- Vorpommern Mix, also DDR Schlot-Stinkie, wie die vielen anderen Drittlands-Stinkies (ab DDR) hier in Düsseldorf. Wenn, die es nicht Stinkie mit Ruß (nicht vergessen, Rußland heißt eigentlich Rossija, aber in Länderabkürzungen steht RU drin, aber RUmänien als Romania) und syhphilös und Stinkie bekommen, also wenn die es nicht russig-russchisch bekommen, sind auch die Kack-AsiatINNEN unglücklich.
ARD Tagesschau veräppelt öfters mit dem Pferdemädchen Judith Rakers, es fing mal an mit Irak, dann wurde iRak draus, ein Veräpplungsprogramm. Die haben trotz der großen USA, noch immer Krieg, alles wegen den Kurden mal. Also EU Gesetze (übrigens müssen die Fernsehsender gratis sein laut BverfG und United Nations) gelten in der ARD als Nazi. Ich aber halte wegen Urteilen des Bundessozialgerichts und Bundesgesetzblättern die GKVen für Nazi und die deutschen Sozialversicherungen sind eigentlich seit mindestens 1983 alle bereits illegal und erloschen, dito die Rentenversicherung, aber das will die ARD nicht wahrhaben. Kotschizophrene - eben(d).
21. November 2019, 04.21 Uhr - wird dann ergänzt und umgeschichtet - es geht ja auch um die Hafenstadt Hamburg in ARD Tagesschau & SAT1 Nachrichten Hauptsache über Terrorismus lügen Aber merken bitte, Notstandsgesetze, Notfallgesetze, EU-Gesetze sind Nazi für die ARD, logisch die sind DDR die ARD Nachrichten. Die DDR darf per Gesetz nicht mitmachen. Die sind so wie NachbarINNEN, Häufchen machen, eine Art Form vom Aufräumen - so komplett dann braun. Beim Klimanotstand macht der NDR der ARD nun mal nicht mit. Ich schreibe nicht, also Hoppla, nicht daß Etliche die IKEA Köttbullar für Kotbällchen halten, es waren im Katalog auffällig zu viele AsiatINNEN drin, also im Katalog, die Kannibalenszene ist eher hier.
Der Klimawandel in der EU läuft auf 2 Beinen, entweder ein Stinkie-Asiatenclub, auch darunter Methangaspupser, Hundekotfans und Abgaslaubbläser oft einer Ostblockie-Mafia im Naturschutzgebiet sogar und sogar im Wasserschutzgebiet und Rheinauen und Gärten. Man ist selbst also ständig Vaginosen-grün oder Candida drogenweiß gebröckelt wie als Crack. Die sind Güllefans quasi als Teracotta-Ersatz. Raucher sind auch Klimawandel oder die rauchenden umhergehenden PatientINNEN vor Psychiatriestationen und Krankenhäusern, die pesten alles zu. Das ist so Vietmankriegszeit und "wir haben's ja". ChinesINNEN haben eine Historie darin, eine geschichtliche

1500 Leser Update1 Psychiatrie : Der Kontrollwahn der Marketing Leute und Stasi

9400 Leser Update27 Vermoegensauskunft & Helpster Holtzbrinck & AG Hagen nicht echt & SVDFJ RA & VSH
8300 Leser Update18 Illegale Call Center & Lindorff Inkasso mit falscher Postbank Vollmacht 4 & Attentate auf Banken in Düsseldorf

Gestern neu: Update5 DSDS Dieter Bohlen & Terrorismus & Gesundheitsgefahren wegen Kosmetika Narkosemittel Phenoxyethanol in Shampoo Scheuermilch Augencreme gegen Geschlechtskrankheiten & Netto Pure Basic Body Lotion - eifersüchtige AsiatINNEN

Update1 Umweltaktivistin - Greta Thunberg hat angeblich Asperger Autismus - Kinder an die Macht

Update158 Sicherheitshinweise für Düsseldorf Stadt-Viertel Feststellungsantrag an das Grundbuchamt wegen Oberkassel Niederkassel Lörick & Seesterrn - da alle nicht in Duesseldorf - Braune Bruehe & Omma-Gassigeruch - Nekrosegestank - SEUCHENGEFAHREN Viele BewohnerINNEN sind gerne stinkende Seuchenkranke - auch Pflegepersonal - Gammefleisch-Fanszene - Open Air KZ & Ess-Brechgestörte-Szene Anarcho-Linksrheinisch

Update7 Umweltproblem Lenor Unstoppables - Dash Vollwaschmittel & Daesh Terrorgruppe & Sagrotan Desinfektionstücher Limette Minze & Hygienetücher & Gefahrengut abgelaufene Durable Bildschirmtücher 2 von Hygi ?

Update5 Putinversteher - Russischunterricht & Französisch - - Haßverbrecher gegen SchülerINNEN & jüdische Haßverbrechen & Zuhälterei im Luisen-Gymnasium Düsseldorf - Menschenhandel & Bankterrorismus Osten geht schachmatt

Neue Updates geplant, die öfter mal wegen Eilmeldungen zeitlich später upgedated werden

Der BPA ist anscheinend nicht der Personen-Identitätsnachweis.
Update2 Der BPA - Bundespersonalausweis ist der Identitätsausweis von Deutschen der Bundesrepublik Deutschland - er heißt aber analphabetisch Bundespersonal - Ausweis & das Gesetz weist Lücken auf - aehm aus

Und irgendwie ist der Jan Böhermann vom zdf.neo und die dpa in Hamburg Zeugen so irgendwie fast wie. Update20 BAFIN & BGB 267 & aber 103 GG Abs 2 fehlt die Strafverfahren - Inkasso-Mafia der amazon Kreditkarte Landesbank Berlin ist eine Bad Bank & Real Inkasso mit Gerichtsbetrug

Update18 Bankenverband EdB Sicherungsfonds - nicht wirklich berufsfaehige Banker & Postbank & nicht erwachsene Commerzbank - und das von der Commerzbank gekündigte P-Konto & Deutsche Bank & Comdirect 2

Update37 Dokumentenecht? Urteil ohne Richter Unterschrift ungültig - Paraphe = ZPO 440 Privaturkunde keine legalen RichterINNEN - analphabetische RechtsanwältINNEN - fehlende Abi-Reife & ZPO 128 & 309 ZPO 137 und 138 Gesetzespflicht zur muendlichen Verhandlung & Anklage im freien Stegreif auch vielen unbekannt -TerroristINNEN als RichterINNEN in der BRD - den Strafkammern ist es egal - - oft falsche Hoheitszeichen - Rechtsanwälte sind deren Co-VerbrecherINNEN - Nationalhymne und Bundesflaggenpflicht ?

ARD Tagesschau & SAT1 Nachrichten Hauptsache über Terrorismus lügen

Finale9 Stark suchtkranke Raucher Junkies Geschlechtskrankheiten in der Wickrather Strasse 43 in Düsseldorf & -- im Grundwasserschutzgebiet des Umweltamts Düsseldorf - Mief ist chic

Update38 Änderung der Paragraphen Jobcenter - Vermieter per Gesetz fuer Strom verantwortlich muss gesetzlich in Miet-Nebenkosten sein - machen die oft nicht - Stadtwerke & Stromanbietern ist das Gesetz egal - Vermieter sind deswegen nicht echt nicht geschäftsfähig - pflichtige Eichungen fehlen oft - Jobcenter betruegen mit - Stromabrechnungen der Stadtwerke FALSCH und fast alle sind Koter & Kiffer & bringen eigene Zählgeräte mit

Update15 Bundespräsident Gauck - Sozialkreditland China & Seuchenliebhaber Asien & Mauritius gegen das deutsche Volk & neureiche ChinesINNEN- Asiatin ehrt Angela Merkel in Harvard und erwachsene Asiaten im Windel-Baby-Benehmen Hauptsache volle Hose in Düsseldorf - Asiaten lieben nur Shit & Psychopillen in Tabakpflanzen seit deren Düsseldorfer Psychiatrie-Aufenthalt & Antifa & MUN Sekte- Huawei in Düsseldorf gegenüber wird die Moschee gebaut

Weitere eilige Sicherheitshinweise, noch nicht einsortiert, weitere ca. 74 Seiten noch nicht einsortiert und mit Updates ergänzt.


Eilige Sicherheitsmeldung für Frankfurt / Main wegen muslimischem Schwimmbad, aber nicht für Deutsche. Seit mindestens 1991 ist die Stadt von Muslimen unterminiert. Es gab mehrfache Vorfälle, die mir auffielen, als ich beruflich dort war. Auch unterminierend evt. ab da schon oder später: AsiatINNEN - 27. November 2019, 08.23 Uhr. Falls Sie Eigentümer von Häusern und Wohnungen sind, dito Hausverwaltungen, samt Hausmeister: Pflegen Sie Ihr Eigentum anhand den deutschen Gesetzen, und Artikel 14 GG und laut WHO Gesetzen, sonst können Sie enteignet werden oder auch sogar strafrechtlich mit Gefängnisstrafe verurteilt werden. Falls ein Eigentümer das will, aber die Mehrheit einer Wohnungseigentümergemeinschaft nicht, müssen die Verweigerer alle Schadensheilungen selber bezahlen und werden selber voll haftungspflichtig, egal ob Schmerzensgeld oder Schadensersatz, der der alles korrekt machen wollte muß dann nichts bezahlen. 27. November 2019, 03.53 Uhr Sicherheitshinweis wegen asiatischem umd ausländischem Angriffskrieg und Immobilienkriege gegen NRW mit Personen, die sich sogar als ÄrztINNEN in Krankenhäusern und ambulanten Praxen ausgeben und dort Arzt "spielen" Übrigens, falls Sie stinkende AsiatINNEN haben sollten, so wie die hier in diesem Haus stinken, Faulfraßesser, Kacker, AlkoholikerINNEN, versuchen Sie herauszufinden, ob diese SüdkoreanerINNEN sind. 1983 wurde ein KAL Flugzeug auf Bitten der Südkoreaner abgeschossen von der Sowjetunion. Ich kam vor etlichen Jahren darauf. Die Passagiere und Crew stanken zu sehr. Die durften nicht je landen, wegen Gefahr für Leib und Leben in Seoul. Die sind StalkerINNEN übrigens wie Leute aus Mauritius, Indien und China. Ich war von 1987 bis 1988 (ohne Stinkie-Personal) für das südkoreanische Wirtschaftsförderungsamt in Düsseldorf tätig und von 1995 bis 1997 für das mauritische (Mauritius Export Development and Investment Authority, MEDIA). Alles Mißratene. Die waren auch nicht mit einem Büro in der IHK, sondern in einem Altbau, wo darin die IHK Forum im hinteren Teil ein Weiterbildungszentrum hat, vorne nicht, normale auch Privatwohnungen. Die Mauriter samt Inder entpuppten sich damals schon als perverse Menschenhändler, dito China. Mein Anwalt war wegen denen zu feige, hing mit Ulvi Kulac Ekelverbrechen dann auch noch drin, anscheinend seit der Schulzeit und alle fürchteten sich vor der wahren Kripo. 25. November 2019, 02.16 Uhr
Etliche stinken so, als ob die nur in Schwarzschimmel-Aufnehmern aus dem Mittelalter zuvor gelegen hätten. Rug anstatt Rucksack, 26. November 2019, 08.07 Uhr Der Analphabetismus ist ähnlich den PsychiaterINNEN z.B. in der "Klappse Grafenberg", Düsseldorf (angeblich wäre es in echt Mettmann Gebiet), und samt der Uni Gynäkologie Düsseldorf (angeblich Teilbereiche seien historisch Erkrath), da meinte eine, deren "Namensvetterin" später als Immobilienmaklerin auftauchte, unklare Genitalblutungen seien nur Angelegenheit und Pflichtbehandlung der Psychiatrie, denn die machen die Regelleistung. Die Klappse müßte pflichtig LVR Landschaftsverband Rheinland sein. Der Gemeindeverband LVR ist jedoch laut Landesverfassung NRW, Artikel 18 Absatz 2 nur für Naturschutz und Denkmalpflege da.26. November 2019, 08.37 Uhr.
Es ging in Wahrheit nicht nur um Attentate gegen JournalistINNEN wie mich, sondern auch um die Durchsetzung illegaler Bebauung auf dem Greifweg für primär AsiatINNEN auf dem dortigen Bundesbahngelände, auch evt. Vodafone, da ist auch nicht Düsseldorf, in welches Ressort hier die Eilmeldung kommt, weiß ich noch nicht. Es herrscht noch immer massive Lebensgefahr, das Bundesbahngelände aufgefallen mir durch eine Grabkarte auf einem Friedhof wurde geklaut durch Düsseldorf, die Leichen mehrfachst getötet. Es war immer allen egal, die Behörden sind primär Freaks und Fernsehmafia von Scripted Reality. Ex-Der Spiegel Medienredakteur Hans-Jürgen Jakobs und ich waren mal vor 20 Jahren schon dran, er verblödete dann in der SZ, ist heutzutage 'ne feige Lusche und Chef vom Handelsblatt. Die Katastrophe: Die Namensvetterin der Gynäkologin von 2004, verkaufte / vermietete Wohnungen auf dem Greifweg über zehn Jahre später, 26. November 2019, 09.07 Uhr


Todes-Terrorismus durch Bauern in Nordrhein-Westfalen. Lebensgefahr in der Bundesrepublik Deutschland mit Seuchen, EHEC und mehr Erkrankungen durch analfixierte und analphabetische kotschizophrene Bauern, die Dung von Düngemitteln nicht unterscheiden können, 26. November 2019, 02.36 Uhr So sehen übrigens auch viele Stallungen, die ich auf YouTube gesehen habe, aus, voller Kotwände im Gemäuer direkt samt Schwarzschimmel, also nicht Pferderappen und Pferdeschimmel wie Apfelschimmel und Grauschimmel, sondern Giftställe, igitt, das ist ALS und Multiple Sklerose. Man ist und ißt Scheiße, die Mahlzeit aus dem Klo 02.40 Uhr Und wer kranke Tiere lieber tötet, anstatt die mal mit Antibiotika zu heilen oder bzw. zuvor richtig zu untersuchen (via Tierarzt) oder mit anderen Heilmitteln anstatt Antibiotikum, hat ja als Tierhalter samt Bauernhof komplett versagt. Dann kann die sogar BRD Presse, die Pest, Grippe von Blutungserkrankungen quasi wie Bluter und Ebola (hämorraghisches Fieber) nicht unterscheiden.
Über Düngemittel lernt man in der Schule, das steht in meinem Geschi-Buch drin, welche Vorteile Düngemittel haben, auch dank Industrialisierung und Chemie-Industrie und "Metabolic Balance", Vitamin-Mineralien-Fachkunde auch für Ackerböden, nichts je Scheiße war darauf erlaubt, Kot auf Feldern galt als MITTELALTERLICHE KRIEGSWAFFE zur Nahrungsmittelzerstörung in Wahrheit, Dung ist nicht identisch mit Düngemittel, 02.53 Uhr Die Bauern entpuppten sich bisher laut meiner Recherche als übelste "schizophrene" KotfetischistINNEN. Die bestreichen sich sozusagen wie die NachbarINNEN vor ca. 2 Jahren, die Bananen sozusagen erst mit Kot, bevor sie diese essen, quasi die Scheiße aus dem Klo oder Plumpsklo werfen werden die als Düngemittel-besseres-Blumenwachstumsmittel auf die Balkonblumenkästen 25. November 2019, 09.09 Uhr Seit einiger Zeit wirres Gehupe hörbar Wickrather Straße 43, Düsseldorf, zuvor hörte es sich an wie eine Bimmeleisenbahn oder Grubenbahn auf alten unterirdischen Lorestrecken. Das Gebiet ist evt. einsturzgefährdet. Es war ein langer Trek an Treckern unterwegs. Wie viele Traktoren fuhren, konnte ich nicht zählen, mehr Infos, bald in Survival in Düsseldorf oder in einer Kotschizophrenen-Story. 11.48 Uhr

Sicherheitshinweis, KriegsfetischistINNEN, Hollywood, Mitleids-Shows und anti-Tourismus-Hinweis, 25. November 2019, 04.44 Uhr Übrigens die vielen stinkenden AusländerINNEN; die ohne Durchfall, Kot in der Hose oder Ekelgestank samt Zigarettenmief nicht leben können und etliche können ja keinen Schritt draußen tun, ohne Sexdroge oder Fluppe im Maul oder stinkende Abgaslaubbläser, sei es Ostblockies oder das Gartenamt, das gerne alle damit vergast, auch Kleinsttiere, Flora und Fauna, weil die immer gerne Wegeunfalle erschaffen, Kindermörder gerne sind, verstoßen gegen UN Resolutionen. Hier ist keine Ablagerstation für stinkende suchtkranke AusländerINNEN und sonstige Massenmörder, nur weil deren Land auf Saubermann woanders tut. Für die ist deren Ursprungsstaat da. Übrigens die AsiatINNEN möchten ihr eigenes Drogen-Olympia. Die Fluppen- Drogenkranken verseuchen mit Wonne gerne jedes Wohnhaus. Die sind KriegsverbrecherINNEN. Egal ob Ostblockies, AraberINNEN, InderINNEN, AsiatINNEN, die sind Kackies und Stinkeseuchesüchtige und MassenmörderINNEN.
#Falls Sie sich über Afghanistan (Drogenanbaugebiet, die Prinzenjüngelchen Prinz Harry und William wollten lieber Kanada als Cannabisland haben, übrigens in der Apotheke als pflanzliches Produkt im Angebot), Irak und Syrien. Das sind alles Hollywoodprojekte und Fernsehjournalisten- und Fernsehprojekte samt Psychiatrieprokte. Die finden Mord und Ekeltaten geil, dann kann eine besorgte Angelina Jolie losjetten, andere auch, auf Mitgefühl tun, andere drehen Blockbuster, andere werfen Blockbuster, andere wollten immer nur durchgefickt werden, besonders hier in Deutschland, wollen einige seit Jahren blutrünstig von Soldaten weggefickt werden, fiel mir anhand von Suchbegriffen auf.
Hauptsache es liegt alles kaputt und brach und andere freuen sich so, über visalose Einreise in alle Länder der Erde und Hilfsorganisationen managen alles, weil viele gerne auch nur Messies sind und das totale Chaos lieben. Dann tun die Co-Planer auf Hilfsbereitschaft, man müsse Geschlossenheit zeigen usw usf.
Amal Clooney hat viel Schuld an der gesamten Kacke. Hier im Haus sind die riesige Kriegsfans. Die sind Megabonzen und verkacken gerne ein 50 Millionen Euro Grundstück samt 72 Wohnungen, viele weitere Häuser betroffen, Hauptsache in Narkotika baden, Syphilis, Ekel und mehr, AsiatINNEN finden es total geil, deren Kindergartenkiddies auch, die Ostblockies mal sowieso, die langweilen sich alle sonst, die sind Kriegsverbrecher aus einer Snuff-Szene. Die verpissen, verkacken alles, mögen keine Toiletten, sondern nur Kriegsseuchen, daß man nur noch vegetiert und zünden echte Bomben, anstatt die Sanit Sanitärrohrbombe, Tierficker, Kinderficker, Kotfresser, schon vor Jahren wollten mich einige dazu bringen, am Fenster zu stehen und direkt zu kacken.
Hier auch beliebt Eßbrechsüchtige, Scripted Reality Bullen, Ordnungsamt, Netflix, Ich glaube das Personal von Action ist so, die mögen gerne Karies aus deren Klimaanlage. Deren Held ist wie Kotleichen Maynard, der nur dünnflüssige Welpentodkackleute liebt. Das ist der, der wie viele DDR Leute aus dem Fantuntenstall von Robbie Williams ein Boot von einem Raumschiff nicht unterscheiden kann. Auch Saudi Arabien ist so, P&O auch, steht ja Po. Fahren Sie nicht je mit deren Schiffe, die sind ekelstperverseste Snuff-Szene, außer Sie sind Massenmörder, dann ist es egal.
Hier ist Kriegsgebiet, Brandgasgifte, die langweilen sich ohne Krieg, die sind total Gelangweilte ohne Weltkrieg und Leichengestank. Einige Ältere nun 80 gabe das mal zu, dann würden die Karneval mit lustigen Riesenschnullern feiern gehen um den Hals hängend. Die lieben nur Inkontinente und sind MassenmörderINNEN, Kinderficker und Kannibalenszene und evt. haben die die Originalpersonen umgebracht.
Aber keiner wollte je über die berichten. Die Fäulnis-Szene - Twitterleute wiesen mich mal daraufhin - die Fäulnis-Szene des Düsseldorfer Großmarkt gehört zu den TäterINNEN. Die sind wie in Dreamscape und "Die Klapperschlange"die mögen es nur im totalen Chaos, keine Ordnung mehr, keine Gesetze, jeder fällt über den anderen her, die stehen nur auf Kot, Uringestank, hammerharte Narkosedrogen, Hauptsache es wird ein ARD Tatort draus oder wie früher Mankell. Die wollten immer nur in Scheißkackpissedrogenhäusern wohnen bzw. schöne Natur und Wohnhäuser dazu verseuchen.
Die wollten nur Drogen und Sexdrogen, die mögen es auch, ins Arschloch gepißt zu werden oder zu pissen. Alles fürs Fernsehen und die Zeitung, auch der Menschenhandel von Berlin nach England mit den Vietnamesen, das ist ein uralter Terrorplan, von ca. 2004 wie aus einem Filmdreh. Das Originalscript war: voller Seuchen aus dem Mittelalter im Container nach England, mit Toten drinnen, dann Containertüre auf und schon verbreiten Seuche - war ja allen egal, egal was ich aussage. Ich würde ja gerne sagen, der Randy Andy hatte Schuld. - 24. September 2019, 18.07 Uhr, vieles startete von den Ekel-VietnamesINNEN und tatsächlich wurde das einstige Nackedei-Flüchtlingsmädchen zur Terroristin. Klappse Grafenberg, Düsseldorf, Perversionen von der DDR und Vietnam. Politiker sind übrigens auch nur Pinkler, so von derem hörigen Benehmen mals so geurteilt. Die kleinen griechischen Inseln wie Lesbos war nur also anti-Tourismus-Projekt geplant, um so schöne kleine touristische Inseln zu zerstören, wird ergänzt in: Update31 Düsseldorf Psychiatrie diagnostizierte im Jahr 2004 und 2009 Al Qaeda & Westdeutschen Rundfunk und Bundestag gibt es nicht - alles sei eine Psychose - auch Trump Ukraine und Netanjahu alle eine Schizophrenie in der Geschlossenen - ein 2009 Gutachter - sind gewerblich übrigens - ein Juden Psychiater studiert in Ungarn hielt Sauerlandzelle für eine wahnhafte Erkrankung - & Flüchtlinge entpuppten sich als Entlaufene aus Knast oder Psychiatrie ? Der United Nations Migration Pakt - das totale A für Anarchie Projekt

Eilmeldung wegen Polen-Fan USA, 24. November 2019, 01.55 Uhr Vorsicht auch vor US Präsident Donald Trump, er ist primär Ostblockie und liebt Polen, das immer versucht hatte, die Deutschen zu zerstören und aufgrund der Lebensgefahr gegen Deutschland - Deutsches Reich durch die Polen, wurde der Warschauer Pakt gegründet, um die Polen aus Deutschland samt Deutschen Gebieten zu verjagen. Auch die Sowjets hatten immer Probleme mit Polen. Ich vermutete bereits vor vielen Jahren, das FBI in den USA; auch Sachen World Trade Center, Twin Tower, 11. September 2001, also das FBI sei durch polnische Mitarbeiter total unterminiert, mehr später, übrigens, ich hielt bereits, nur beim Anblick von Einreiseformularen für die USA, das war ca. 1987 die USA für einen Stasi-Staat, irgendwie seien die olle Ostblockies. - 02.03 Uhr Bereits nach dem 2. Weltkrieg fing die weltweite Presse an, einen Feind namens Sowjetunion zu erfinden. Der war nicht je der Feind, sondern Polen (plus die üblichen Verdächtigen Jugoslawien und Österreich). Die benahmen und benehmen sich noch immer alle so, als ob die nicht je in der Schule waren, also die Presse. Man lernt das im Geschi-Unterricht. Daraus macht die Presse: Geschichtchen erzählen und Autor sein. 03.49 Uhr wegen der falschen Bundespräsidenten samt Bundeskanzler und das Warschauer Pakt Benehmen der PolitikerINNEN gegen die BRD, wies das Bundesverfassungsgericht öfter auf Staatsferne hin, die die Presse betreiben sollte.
Stattdessen benimmt sich diese Drittlandspolizei samt DrittlansrichterINNEN und sonstige Gerichte und Behörden ständig staatsfremd und staatsfern. Sind die alle BILD-Spione? Alle Scripted Reality Fernsehtrottel?! Darstellerbewahnte UniformausführerINNEN. Die stehen immer auf Prügeleien auf Demonstrationen, die von vornherein nicht je hätten genehmigt werden dürfen. Denken Sie daran, viele mögen es, auch die BILD wegen den tollen Fotos, wenn überall die Scheiße, wie bei einigen Marathonläufern, direkt aus dem Arsch rinnt. Der Rest macht gerne auf Psychooooooo, ist also nur ein Seelchen und hat sich einen Körper geklaut.
ist der Bundespräsident Steinmeier ein Terrorist, Bundespräsident Steinmeier, nicht je verfassungskonform gewählt übrigens, ist eventuell ein Ostblock-Warschauer-Pakt- Spion gegen den Westen (also alles auf der Landkarte links von der DDR) gewesen. Er galt schon mal als Fake Person, nicht das Original, genauso wie die Miriam Meckel - die sich gerade von der Anne Will getrennt hat. Nur DoppelgängerINNEN oder "Getackerte".
Die 30 Jahre Mauerfall-Rede von Steinmeier auf der Webseite https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Reden/2019/11/191109-Brandenburger-Tor-9-Nov.html offenbart eine weltweite Lebensgefahr für alle West-Nationen, ursprüngliche NATO, USA und so überhaupt. Man merkt, daß England doch nur Angel-DDRSachen ist. Die galten bereits als Stasi, als ich noch Schulkind war. Eventuell ist Steinmeier der Serbe.
Wie die olle Angela Merkel, kapieren die die Wörter Reisen, Reiserecht und Staatsgrenzen abreißen und damit Völkerrecht und staatlich anerkannte souveräne Länder der Erde zu zerstören nicht. Es ging um das Reiserecht der DDR-Bewohner, nicht das Recht andere Länder zu überfallen und Staatsgrenzen zu entfernen in Wahrheit.
Es ging um Reiserecht, nicht je Abreißrecht von internationalen Staatsgrenzen und Schutzwälle. Herauskam, West Berlin und die DDR mußten einen Limes-Wall um West Berlin errichten lassen, also die Mauer, weil der Warschauer Pakt samt Polen, noch immer wie Steinmeier heute noch immer, zu weltkriegerisch sind. Arschbande. Ich beantrage, daß er sofort aus dem Job geschmissen wird. Von Berlin aus durfte nicht je einer die BRD regieren. Mehr kommt noch mit Zitaten oder lesen Sie doch oben via Link zum BRD Bundepräsidenten-Webseite selber die ganze Rede. Der BRD Bundespräsident, nicht je verfassungskonform gewählt, ist eine Warschauer Pakt-Drohne. Er gehört ins Gulag. Dankeschön. 12. November 2019, 16.46 Uhr. Evt. steuert also das Bundespräsidialamt Ostblockie-Verbrechen in den USA gegen die USA. Ansonsten ist es ein schönes Schulthema, der BRD Präsident, nicht je verfassungskonform gewählt, ist eine Ostblock-Drohne und keiner sperrt den in einen Knast. Wieso

Wegen Kinderfickern, kommt evt. aus der alten Ostblockie Penpal-Szene Jörg Nowak (heute Missio e.V. in Aachen eigentlich nur für das Bistumgebiet Aachen zuständig) und anderen. Startete mit Ostblock-Naschie-Naschie, quasi Ersatz-Groupies - er war in einer Band Mitglied, steht auf Leichenfick, Brett mit Warzenfick. (also sagte er mal so früher vor über 30 Jahren). Hat evt. mit ex-Russisch-Lehrerin im Gymnasium, keine beamtete Lehrerin damals, sondern Honorarkraft, evt. die DDR umgenietet, samt Sowjetunion. Für Darknet-Recherche alles inkludieren bitte, dito seinen damaligen Freundeskreis. Er fand es toll, wenn Frauen sich den "Goldenen Schuß" gesetzt hatten und schwanger wurden. Ich gehe von Leichenfick, mit künstlicher Befruchtung und dann Re-Animation aus, auch in seinem damaligen Freundinnenkreis. Es ging also nicht um den Goldenen Schuß wie Heroinüberdosis. 07. November 2019, kommt in die Peggy Knobloch-Story, andere religiöse Freaks involviert, evt. ARD Tatort Liefers ebenso, 09.34 Uhr. Jörg und ich waren Kollegen im damaligen Stadtmagazin PinBoard, das war 1984. Er galt laut meiner Schule Luisengymnasium, schon als Lebensgefahr, aber keiner schaltete die Polizei, Gerichte ein. Im Magazin wiederum gab es Namensvettern von einer bekannten deutschen Anarcho-TerroristINNEN-Szene. Ich bis bis 85 dort in der Schule, wollte aber 1983 wegen Fachabi abgehen, man ließ mich nicht, auch sogar trotz Lehrstellenangebote. Ich arbeitete also bereits nebenher. Schule entpuppte sich als Menschenhändler.

Lebensgefahr durch Tschetschenier in Düsseldorf & BVDV Verdacht in Düsseldorf und fehlende funktionstüchtige BRD-Gerichtsbarkeit Welpentodkack vermieft sogar trotz zurückliegendem Haus gegenüber liegende Häuser und Straße. Mehr später, 05. November 2019, 07.03 Uhr, da die Polizei oft nicht je ermittelt (sie habe keinen Ermittlungsauftrag erhalten, Strafanzeigen sind kein Ermittlungsauftrag) auch nicht in o.a. Belangen, aber die Polizei den deutschen Staat repräsentiert, ist die Polizei also nur ein Ausländer und eine Scheißkackfreak und repräsentiert den Scheißkack-Stinkie-Ursprungsstaat, evt. handelt es sich also in Anlehnung an Bill Gates und seinen Erfahrungen in China, um getackerte AsiatINNEN, die hier deutsche Bullen spielen.
Ach ja, Tschetschenen waren noch so weitere feige und dienstfaule Bullen, die liefen auch immer vor derem Polizeidienst davon, das haben wir sogar noch im Bürgerfunk Düsseldorf im Rahmen der journalistischen Fachausbildung via VHS Düsseldorf mit echten Reportern u.a. vom Deutschlandfunk/Deutschlandradio/WDR gelernt, in der Rheinischen Post war oft was über die feige Bullenmannschaft in Tschetschenien drin. Grosny etc. noch vor 1994 dann ff. Faule Geldabzocker, nicht daß die Opfer wegrennen sollten, wie Kinder, sondern uniformierte Polizei. Dummspruchvolk mehr waren die nicht je, galten immer als gemeinstgefährliche, auch dann deren Flüchtlinge hier in Düsseldorgen gegenüber WDR im Hafen und hier in Lörick-Düsseldorf. Andere spielen gerne hier faule stinkende Nuß.


Die Abgasfans samt Milzbrand-Erde in Sepsisgestank sind mit dem High Dezibel-Gerät noch nicht fertig. Nach 3,5 Stunden war dann Ruhe - es geht erst verspätet komplett weiter. Auch mit Handwerksrollen. Ich glaube, hier schwirren nur KO Tropfen durch die Gegend und AusländerINNEN. Immerhin ist klar, ohne Abgasstinkie und Schlotgestank können die Ostblockies nichts. Glasklar, wollen die in deren Ostblock-Heimat immer von den Industrieabgasen nicht so wie wir früher beheizt werden, sondern den Abgasgestank in deren Wohnungen haben. Die sind so blöd. Ja in echt. Es gilt noch zu eruieren Rußland wie Ruß oder Rossija wie Pferd, Roß, da gab es mal Reitervölker, naja, bis der Dreck kam. Bei so viel Dreck darf man nicht, da kamen dann einige in die Minen rein. Noch mehr Dreck. Die sind wirklich alle so blöd. Da ist keiner fahrbefugt von, entweder zeitlich wegen Sepsis im Hirn oder doch dauerhaft wegen gerne-Trottelsein und Gefahr für Leib und Leben anderer. Und so wurde aus einem Auto-Baumumwickler, ein Naturzerstörer. Pfui.
Wegen den Treblinka-Fanatikern der Abgasekel auf Rasengrundstücken und im Biotop, Ostblockie-Ärsche, die damit beweisen, deren Pimmel ist eh nur ein Abgasfreak und die ständig Flora, Faune und Wohnungen mit Abgasen deren Laubbläser vergiften und damit KriegsverbrecherINNEN und deren hohlen Welt der Ekelpimmel, beantrage ich hiermit deren kompletten Fahrverbot, Entzug deren Führerscheine und weise darauf hin, daß die keine Handwerksrolle haben trotz Pflicht, denn die können den Job nicht und lernten nichts je über Flora und Fauna und Wohnungsgiften, die müssen alles hier pflichtig sanieren lassen und reinigen lassen. Deren Treppenputzkolonne ist eher ein Eimer Wasser für 8 Etagen. Ostblock-Sudelschweine, aber sonst dicke Mercedes fahren.

Sicherheitshinweis, 30. Oktober 2019, so 16.24 Uhr Denken Sie bitte auch daran, daß viele Ekel neidisch sind auf Tent City da für die Kurden. Das bunte Zeltlage der Vereinten Nationen - Menschenrechtsorganisation, mit Transport sogar wie im TUI Urlaub. Alles organisiert, alles gratis. Mit vielleicht irgendwo echten Soldaten, die einen, wenn man böse ist, sofort ins Gewahrsam stecken, ja da stehen viele Frauen und Männer drauf, endlich mal harte Erziehung für die Erwachsenen, in Düsseldorf wohnen ja nur Deutsche, die Luschen sind.
Denen kann man wie im Krieg jedes Haus mit Kacke und Gift zerstören, das ist den verblödeten Freundlichtuern, die jedem stinkenden Ausländer in den Arsch kriechen scheißegal. Denn Deutsche ließen sich schon immer von jedem Ausländer hintergehen und verarschen, die Deppen lassen sich von allen so ein schlechtes Selbstwertgefühl einreden, die verlassen freiwillig für jeden Feind das eigene Land.
Eklig benehmen sich eigentlich alle AusländerINNEN in der BRD. Die dann wieder woanders Flüchtling spielen. Die katholische Kirche in Deutschland zählt zu den HauptriebtäterINNEN, deren Personal ist notgeiles Ekelpack, (schon immer bekannt mit schlimmwerwurdender Tendenz) die Protestanten sind ebneso blöd, die ließen sich schon zu meiner Konfirmandenzeit gerne von AusländerINNEN beklauen. Deutsche sind Schlappschwänze oder sind Alkies oder Junkies.
Und AusländeriNNEN in derem Heimatland, denen können Sie jedes Haus in deren Herkunft wegbomben, die wollen eh nur Tent City und andere Länder ausrauben und feindlich übenrehmen. In so einer Zeltstadt ist alles organisiert, zur Not kommen hammerharte Soldaten vorbei, die Welt kennt ja nur Schlappschwänze als Mann sonst. Es hat was von stinkender Tunte, die Stunk machen von stinken nicht unterscheiden können. Ein pubertärer Wichsclub im Jugendzimmer.
Und Juden waren schon seit der Bibel so. Die kapieren das immer noch nicht mit Vornamen oder so, sondern sind Juden, kein Christ ist so blöd, die verblöden in Hilfswerken mit der Errettungswahnnummer. Ein Saupack an Angriffskriegern sind Juden. TerroristINNENclub. Sektenkacke. Die brachten eigentlich nichts je Anderes laut der Bibel zustande. Die sind nicht "einsichtsfähig". Die AsiatINNEN brachten dagegen die Tigermücke mit, wir Deutschen kannten nur die Tigerente. So ein Mist aber auch. Also Ihr Deutschen, haut ab, geht woanders hin. Nicht nur am Wochenende im Drogenholland bleiben, sondern mal dauerhaft und viele sind ja Pille Palle auf Malle geworden. AusländerINNEN lieben nur Gestank und die Burka Babes nur die Triaden, Hauptsache vermummt, auf heilige Klerikertussie tun, sonst eine Sau sein. Also Deutsche Männer sind gerne unterwürfigste SlavINNEN. Ich schreib's auf jede Wand: Neue Männer braucht das Land. 30. Oktober 2019, 16.39 Uhr, Änderung: Die Story kommt in die Flughafenbrand-Story, da AusländerINNEN auch hier im Wohnhaus übergriffige eklige StalkerINNEN sind und meinen, sich jeder Privatwohnung bedienen zu dürfen und überall einziehen zu dürfen. Motto: Wir wollen keinen Tourismus, sondern Terrorismus. Nach wie vor galt die KAL, die im Auftrag der Regierung von Südkorea damals von den Sowjets abgeschossen worden ist, anscheinend doch voller vollbekloppter stinkend-gefährlicher TerroristINNEN voller Sepsis.


Der Teil hier darunter kommt später dann in die Story Psychose Verkehrsschild - Psychiater halten Verkehrsschilder für eine wahnhafte Erkrankung, weil STVO-Teilnehmer meinen, die Schilder würden denen sagen, wie man Autofahren darf - das diagnostizieren PsychiaterINNEN samt MedizinstudentINNEN in Dissertationen tatsäclich - auch in der Story die absichtlichen Märtyrer des 2. Weltkriegs Jad Vashem, nicht also Jude, geh Dich erst mal waschen. Jad Vashem übersetze es: Die ungarischen zionistischen Juden führten 2. Weltkrieg, um das alte Königreich Israel endlich den ollen Israelis (waren immer verfeindet) zu klauen (von den Palästinensern) also so wie Kurden gegen Irak quasi und Kurden gegen Türkei und gegen Syrien.
--- und hier zuerst noch lebenswichtige ergänzende Infos auch im Ekelwurstskandal Wilke, die aber nur den Markt und Kack-KonsumentINNEN marktgerecht bedienen. Der Markt ist groß dafür. Man nennt das Kundenbindung. Marketing direkt aus der Psychiatrie und deren Ekel(altersheim)-Abteilungen in deutschen Läden mit internationalem Personal. Denken Sie daran, Psychiatrien auch im sogenannten 2. Weltkrieg, sind eine Fetisch-Szene. Stars lieben noch immer jeden Psychiater, Hauptsache die Stars samt Sportler bekommen Drogenzeugs. Sogar Prinz Harry und Wiliam sind wie US Stars große Psychiatrie-Anhänger und verwechseln being Mental mit Governmental. Die sind offizielle gerne meschugge und haben einen an der Klatsche.
Das Stadtteil hier ist voll von der Fetischszene, man müsse alles im Schlaf können, man hat gerne genügsame SchläferINNEN im Büro und schickt Junkie-Asia-Kids zum Sport, Hauptsache voller Nervengift, man war immer schon Kinderfickerfan, hier ist nur Ekel in, das finden alle AusländerINNEN, die hier im Gebiet wohnen, super. Egal, welcher Staatsangehöriger. Drogen und Psychiatrie waren immer chic und in.
Die Juden fand es auch toll, noch immer. Babi Jar in der Ukraine und Massengräber, viele Leuten beim Ficken mit Drogen sind krepiert oder haben eh nur immer geschlafen fast so wie sprechende Schlafwandler und das freiwillig. Mehr ist das nicht, so benehmen sich alle, egal wer. Und weil das Königreich England und die Vereinten Nationen auch nur geschlafen haben, hatten sich die Juden von Palästina sich Israel geklaut und den Iraelis auch, denn die ungarischen Juden waren doch stärker und historisch clevere Angriffskrieger gegen das biblisch verhaßte Israel.
Also wird's schon stimmen. Man will nur berauscht sein, nicht je wach, wie indische Sklavenkinder früher oder noch immer in irgendwelchen Minen. Auch Supermarktpersonal liebt oft nur Dreck, Ekelpups, Gestank und Sepsis, viele AusländerINNEN sind da arbeitend. Die sind nun mal alle gerne Scheißkack mit Seuchen. Alles rumlaufende atomare-biochemische-Waffen auf zwei Beinen, in der Hoffnung einen Atombusen davon zu bekommen. Deutschland ist doch ein freies Land, hier ist immer alles erlaubt, sonst würde es ja wirklich wahre Polizei und Strafkammern gebne und nicht nur diese Fernsehtrolls. Und bei Wurst Wilke ging es auch wahrscheinlich nur um die Wurst, entweder die vom Menschen oder Kotwurst, auf Listeriose stehen doch alle, die AusländerINNEN wollen nichts Anderes. Die mögen nur so was, die Supermärkte auch. 04. November 2019, 07.09 Uhr: Also denken Sie daran, es ist doch völlig egal, ob die Wilke Wurst schon beim Hersteller ekelverseucht ist, weil das die KundINNEN im Supermarkt es so wollen, die BRD ist ja primär nur ScheißkackausländerINNEN, weil Frau Merkel nur stinkende Gewürzayurvedas will - mit illegalem Importhintergrund, aber bloß bei Seuchen keinerlei echte Hygiene oder Medizin, oder ob die KonsumentINNEN sich nun mal am liebsten zuerst eine faule Banane in Vagina oder in den Arsch stecken und danach den Weihnachts- Bananenkuchen, ist doch von der Reihenfolge egal.
So sind hier etliche im Haus, brutzeln sich aus Kot und Blut eine eigene Wurst (hat was von einem uralten Flüchtlingssong, die sind gerne so, war ein Lied von Franz-Josef Degenhardt), oder ob die sich mit ekliger echter Wurst, wo ich schon denke, daß ist Russenwurst, sich die zuerst in Vagina und Arsch stecken und die dann essen.
So weiß die Fetischszene mit der Ekelwurst von Wilke nicht, welchen Kot und Vaginalschleim die Fetischszene da tatsächlich ißt und welche Leichen da tatsächlich drin verarbeitet worden ist. Das findet die KotfetischistINNENszene super.
Am liebsten würde die Szene nur in einer solchen Szene wohnen, alles voller Seuchen gesprüht, Hundeostblockiekackwelpen und Menschen EHEC-Pimmel und Kotvaginas, das ist nun mal Hundehalterszene Düsseldorf und ScheißkackausländerINNEN. Die Polizeibullen finden das prima, weil die ja auch nur Scheißkack sind oder dummer Ruhrpott also Amöbe plus Droge sind.
Da rennen andere dann zu PsychiaterINNEN, sonst sind die / der sogar noch Kiffer, holten sich beim Psychiater drogenidentisches Zeugs ab namens Psychopharmaka, heulen noch was wegen Utikaria und vom Dealer holen die sich zusätzlich was Haschisch ab, und dann kommt raus, Mutti von dem Junkie arbeitet in einer eher für mich ekligen Altersheimabteilung.
Die lieben also alle gerne Kotpuffs, Ekelbordelle und Scheiße in jedweder Form, egal ob Drogen, Psychopharma und Ekel in jeder Form. Das ist wirklich so und AusländerINNEN galten nun mal immer nur als ScheißkackausländerINNEN, ein Seucheninfektionsliebhabertrupp und sonst nichts. Das ist wirklich so. Ohne Arschloch oder Arschlochbenehmen kommen die nicht in der BRD klar. Die sind alle Kriegsverbrecher, sauen gerne rum und sauen sich gerne ein und wehe Deutsche sind piekfein ordentlich.
Komme ich noch schnell zur Natuwindelszene, also nicht die Batiktücher, die man sich früher gerne als Halstuch - pastellfarben oder schwarz - weiß, um den Hals locker band oder legte, sondern die für Babies und die Muttis, die gerne noch außerhalb Kinderwagen-Kleinkindalter gerne die Kinder noch die Brust zum Nuckeln geben. Die Muttis sind nur Scheißkack, KinderschänderINNEN und wollen dann später von deren Kiddies, im Erwachsenenalter von vorne bis hinten zugesaut und verarscht werden. Die sind aber schon immer eine Gemeinstgefahr gewesen, besonders die, die dann auf eher superheilig tun und sich gegen Kinderficker engagiert haben und doch nur immer Ekelpsychiatrieszene waren. Vorsichtig vor der alternativen Heilszene, denen fehlt was im Gehirn und zwar echte Arznei. (oder die dann immer nur meinten, vegan sei das einzig Supergesunde). Wohin der Artikel kommt, weiß ich noch nicht, evt. was mit Kotschizophrene, UN Migration Pakt oder Psychose Verkehrsschild mit Yad Vashem. Laut Erdogan, also der Türkenpräsident, dürfen deren StaatsbürgerINNEN nicht je stinken. Und wenn Sie übrigens meinen, bei so 'nem Inder, Sri Lanka, Mauriter sieht die Innenhand - die ja eh was bräunlich ist - aus wie Lehmkot oder Menschenkacke, ist das auch Lehmkot oder Menschenkacke, das hat mir mein ex-Chef mal gesagt. Der war indischer Mauriter.
Ekelwurst ist also Kot-Klinik-FetischistINNENszene, der Markt ist groß dafür, auch Sußermarktpersonal steht auf Sepsis gerne, samt dich anspuckender Schokoladenregale mit Schokoladengeruch, septischer Tiefkühlware voller Welpentodkack und fehler Belüftung im Getränkebereich - da wo Limo und Sprudel stehen. Alles Düsseldorf linksrheinisch, da wo Düsseldorf tut, es sei Düsseldorf, Penny, netto, rossmann sind in Heerdt schlimmer, da gibt es zum Ekelehec-Cholerapups-Welpentodluftgemisch von KundINNEN direkt den Gestank von Impfschutz, z.B. Schluckimpfung ist süß - also gegen Polio und andere Impfungen in der Luft.


Sicherheitshinweis zu NSU, Al Qaeda, Snuff Fernsehen, Pommesbuden-Attentaten, sendungsbewahnte und eingeschnappte DJs, die dann alle Personen und Namensvetter verwechseln, nochmaliger verfassungsrechtlicher Versuch die Sozialversicherungen der BRD wegen derem ständigen Verfassungsbruch, BFH-Steuerbruch, nicht-Wahrhabenwollen-von Frakturen komplett zu schließen, auch wegen eines Einzahlungsverbot von der Arbeitsagentur für Arbeit (Arbeitsamt) an die Jobcenter SGB II, 29. Oktober 2019, 12.16 Uhr Noch immer sind die alle bis auf Arbeitslosenversicherungen nur illegale Solidargemeinschaften, also keine Behörde trotz 87 GG Absatz 2. Die Solidargemeinschaften leisten aber nicht korrekt und bedürfen der Schließung. Bekanntlich gilt ja Vieles von den als Nazi. Im Übrigen, sind die England mit National Health System, auch so reichlich nationalistisch, das ist aber gratis (gewesen) die NHS. Im Übrigen kann ja anscheinend keiner EHEC von EHIC unterscheiden. Hauptsache die Scheiße samt Ekelpups fliegt allen um die Ohren, anstatt funktionstüchtige EU-GKV Kärtchen. Alles als Gericht gefaxt inklusive Anträge ans Bundesverfassungsgericht und den Bundesfinanzhof, mit weiteren "Sammelwerken" zur Sache, die Loveparade gehörte daz inklusive eigentlich ma Planung 11. September 2001 in der Klappse Grafenberg.
17. Oktober / 16. Oktober 2019 Es ist bereits an das Gericht und andere Behörden durchgefaxt - Text wird nachgereicht für die LeserINNEN und die Betroffenen. Anhand Akten von 2008 flog auch noch auf, daß die Künstlersozialkasse sich mal als Krankenkasse (SGB V) und mal als Unfallversicherung ( SGB VII) bezeichnen ließ. Das Loveparade Gericht wurde nicht angeschrieben, denn den Behörden samt StA Duisburg war bereits immer alles scheißegal, auch Jahre zuvor: In Vorbereitung: NSU, ZDF - Thomas Gottschalk, Politiker Lindner, FreundINNEN als AttentäterINNEN, die NSU und die Natascha Kampusch samt Peter Klöppel von RTL und ich - im Schwerstverbrechen von Weibern und Schwerst-Terrorismus und irgendwieso hielt sich die Thea Gottschalk für die Tea Leoni (Frau von David Duchovny) und war eifersüchtig auf mich, weil ich die Sendung X-Files gerne im Fernsehen geschaut hatte. Sogar Pommesbuden sind negativ involviert und ein DJ hielt sich anscheinend für einen DJ in Hamburg, der für die VBG sonst tätig ist und dort Administrator ist.
Trotz Bundeswehraufforderung zur Ermittlung, damals war Herr Jung Bundesverteidigungsminister, hatte keine Polizei Lust auf Arbeit. Egal ob Terrorismus, Firmenkaperung, Mord, Totschlag, Entführungen, den ÄrztINNEN war es auch egal, dem Justizministerium NRW nicht, der MdB Ströbele entpuppte sich wieder mal als Terrorist, dem war ja alles so kackegal. Und es ging um Amal Clooney und auch den ermordeten - damals noch nicht - Theo van Gogh (Journalist). Man könnte sagen, Behörden mögen KEINE Presse je, die snuffen lieber gegen alle, Behörden, ÄrztINNEN ja so fast wie Fernsehfilm "Echte Bauern singen besser" (ARD) und im ARD Tatort auch SWR : Maleficius. Ich sollte mir damals das Spiel Malefiz merken. Es ging auch um Cluedo Verbrechen (auch das Spiel dann in echt, Malefecius ist Ekelcrime, auch in echt Wahrheit. Daraus resultierten die gleichzeitig geplante Terror-Loveparade in Duisburg, die auch ca. 2004 und davor in Planung war, als Massenmord mit Massenverletztenveranstaltung.
Ich sage ewig schon schriftlich aus. Das kommt dann in die VBG Story. Ströbele galt ja samt Parlamentarisches Kontrollgremium für Geheimdienste als Schizophrenie, dito Gehalt (der Psychiater darf nur ehrenamtlich arbeiten, ich galt öfter als Psychiatriepersonal) und die Sauerlandzelle galt auch nur als Schizophrenie, alles sei nur ein Wahn, aber keine Terrorwarnung. Es laufen aktuell noch immer die GKV und Unfallversicherungssachen. Die PKV Die Continentale samt Pommesbude gelten als Triebtäter-TerroristINNEN seit Jahren zur Sache. (mal abgeshen von Gesetzen, die nur Zusatz-PKV erlauben im Krankenhaus, aber Privatstationen verbieten, NRW Gesetz). Der FDP Politiker Rösler weiß evt. auch noch was.
Yücel, Axel Springer Chef Döpfner und ich waren auch anscheinend in der "Beschützten" Station in der Klappse. Es ging um Umbruch. Stattdessen saß Döpfner am Personalcomputer, Etage unbekannt, evt. 2D wegen Seitenumbruch, es ging jedoch um bundesweite schwerst Attentate bzw. "Revolution" gegen die BRD. Update9 VBG & Unfallkasse NRW & Loveparade Duisburg & Prozess Duesseldorf - fahrlaessiger Totschlag - Mord ? Update evt. erst Morgen. Gerichtsschreiben schon geschrieben. Die VBG hängt übelst mit drin, wie die Strafverfolgungsbehörden auch. Die sind primär nur Null Bocker und auch übel das sogenannte "Trio mit vier Fäusten", aus der Generalbundesanwaltschaft. Das hatte ich schon vor über 13 Jahren etc. ff ausgesagt.
19. Oktober 2019, Denken Sie bitte daran, daß MdB Ströbele (gebt den Hanf frei) eine schizophrene Volltrottelfigur ist, auch in Sachen Terrorzelle Sauerlandzelle (gab mehrere hier und FRA und London), das begutachtete der jüdische Psychiater Salamon, der Geriatrie der LVR in Düsseldorf (Grafenberg, laut NRW Verfassung Artikel 18 Absatz 2, ist der Gemeindeverband - der Landschaftsverband Rheinland ist einer - nur für Denkmalpflege und Naturschutz da und Naturdenkmäler, mit Gesundheit und Psychiatrie hat er nix zu tun, also der jüdische Psychiater, der in Bud. studiert hat (Privatbude oder Budapest weiß ich nicht) hielt ja ihn samt Parlamentarisches Kontrollgremium des Bundestags für Geheimdienste für eine Psychose und Schizohrenie. Also der Politikerdepp der Grünen (einst eher als Terrorist verdächtig, Hauptsache Drogen und Anarachie) wehrte sich nicht gegen das Gutachten. Gutachter sind übrigens gewerblich nur tätig, laut Bundessozialgericht. Die verlieren je nach Menge deren gewerblicher Tätigkeiten ihre Zulassung als Arzt / Kassenzulassung. Grüne Anarchie, Hautpsache Weed oder dasselbe dann als Tablettenform und drogenidentischen Psychopharmaka auf Rezept. Soso, Ströbele ist also eine KZ-Nazi-Sau. Pfui, 19. Oktobre 2019, 12.02 Uhr. Das Zeugs ist seit 1988 eigentlich seit dem 2. Weltkrieg verboten. Sowohl die "Psychiater" als auch MdB Ströbele waren Verfahrenszerstörer auch in anderen Attentaten gegen mich und OLG Anti-Terrorverfahren in Düsseldorf, Vorsitzender Richter Breidling und andere., 12.27 Uhr - - kommt mit dem Datum 19. Oktober 2019 in folgende Story: Update3 Düsseldorf ZDF Studio Hamburg WDR Al Qaeda Taliban Dasht I Leili Massaker & Schizophrenie


Drigende Eilmeldung als Ergänzung zum Attentat auf die Synagoge (mehr auch weiter unten) in Halle, uraltes Attentat eigentlich, Gefaktes Attentat trotz teilweise Wahrheit, Gert Postel Faker Verbrechenstruppe, Robbie Williams und Thomas Gottschalk (Wetten daß) und seine SWR Freundin (ein Psychiatrieprojekt ist die, Düsseldorf) 12. Oktober 2019, 16.28 Uhr, Noch schnell:Ein Kriminaloberkommissar Peter Brune, mal Polizeipräsidium Düsseldorf mit Namensvetter in Duisburg (ich hielt den für Hochverräter und Mittäter in Sachen Loveparade) behauptete in einer Zeugenvernehmung Januar 2006, Robbie Williams wohne in Berlin. Alexis, er und ich waren ungewollt unterwegs zusammen. Evt. ist das die Sache "This is bigger than life".Bundesbehörden wie das BKA haben eigentlich andere Autokennzeichen. WI ist ja oft "Hertz-Autoverleih". Die anderen Polizeiautos, tragen das Landeskürzel im Kennzeichen. Evtl ist das WI-Auto also nicht je BKA gewesen. Das BÜbrigens, darüber starb dann Alexis Arquette, US Schauspieler, verwandt mit Rosanna und David Arquette. Alexis war Kumpel des englischen Sängers Robbie Williams, der nackig je nach Foto aussieht wie ein Homo Errectus (die Statur samt Behaarung, nicht der Penis, den kenne ich nicht). Alexis war zum "transig - transvestit" gezwungen worden, von notgeilen Freaks, mit der Denke "oh ich bin schwul, ich darf ja nur mit Männern, aber die Frau finde ich sooooo toll, deswegen hypnotisiere ich die dann mit anderen, daß die sich umoperiert oder mache es direkt dann mit anderen im OP. Es wollte ja keiner je ermitteln. Die Fotos in der Bild Online - https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/synagogen-angriff-in-halle-wir-waren-froehlich-weil-wir-ueberlebt-haben-65265044.bild.html , da wo die "Juden" wie Amish aussehen mit dem Bärtchen, hat was von rotem Bart auch noch, die Gesichter kommen mir bekannt vor. War im weitesten Sinne mal "Cindy aus Marzahn" involviert oder das Team "Echte Bauern singen besser" mit Sebastian Bezzel (ARD, auch Hauptdarsteller im ARD Tatort vom SWR Malefecius)?
Mir fällt es nicht ein. Einen ähnlichen Bart hat ein Nachbar hier im Haus, die sind aber glaube ich zu Muselmanen-Kram konvertiert, der war aber auch mal in anderen verwechselt worden und es ging um die Neuß-Norfer Salafisten-Szene. Ich weise dringend daraufhin, daß es Attentate u.a. auf mich und "Wehrhahn-Linie" in Düsseldorf gab wegen Zentralrat der Junden und derem damaligen Chef Paul Spiegel und Verwechselung mit "Der Spiegel" (Nachrichtenmagazin). Ich war Journalistin und sollte mal mehr für den Spiegel recherchieren. Es war ein Attentat von unterschiedlichen Juden auf andere Juden unterschiedlicher Länder. Es war dem Zentralrat der Juden immer scheißegal, dem Spiegel dann auch und Peggy Knobloch galt auch als Opfer von Judenbandenrkiegen. Das ist immer noch allen egal. Ich kannte andere Knobloch (Chef von der Fernsehproduktionsgesellschaft peppermint).
Im besten Fall noch, ist es ein ProSieben-Snuff Dreh gewesen. Zwei weitere Personen kommen mir bekannt vor. Davon eine nur vom Mund. Einer der Personen ist so was von weiblich, ist evt. ein Frauen-Ripper noch dazu oder nur gerne transig. Profis, ich sah nicht das mit Kevin, da weiß ich nicht, ob der schon mal früher mit drin hing.
Den Link suche ich noch mal. Der Sachen-Anhalt Ministerpräsident mit Judencappy in den ZDF heute Nachrichten, Haseloff, war involviert in Attentaten auch damals. Es wirkt wie eine Wiederholung und er wurde mit dem Baywatch-Star David Hasselhoff eigentlich verwechselt, er galt 1990 als Verwandter. Auch der im Fernsehen mehrfach interviewte Ostblockie, noch so ein Jude, uralte Nummer eigentlich, ich erinnere mich oder die metzeln sich ständig da weg.
Abgesehen davon, mein Düsseldorfer Senf zur Sache, kann ich die Juden-Hieroglophien nicht lesen, da an der Synagogen-Türe und ist die Kirche wirklich Judenstil? Es gibt so öfter geklaute Gebäude, dann waren die einen im Souterrain, die anderen Religionen in einer anderen Etage. Ich meine, das war in einem Film mit dem Schweighöfer oder irgendwem, daß 1990 und davor, alles mal von den Ostblock-Juden (außerhalb der DDR die Ostblockies, also wie Polen, Sowjets etc) alles organisiert hätten mit der Niederreißung der internationalen Staatsgrenze DDR zu West Berlin (Frankreich, UK, USA). Ich war mit einigen entführt vor einigen Jahren und der ominösen Heinz Buschkowsky (mal Bürgermeister von Berlin-Neukölln) auch. Er fiel mir sofort auf Twitter auf, es ist teilweise wie eine Gert Postel (der war jahrelang Psychiater ohne Ausbildung), der sich ebenso durch Deutschland fakte. Buschkowsky war ich meine Haus 2 in Psychiatrie (Geschlossene) in Düsseldorf "gefangen", galt aber als Täter. Evt. war Kotleichenfan Maynard auch dabei. Es gab viele Entführungen darein.
und vom 10. Oktober 2019, 17.33 Uhr Juden sind KEINE Semiten. Semiten waren Hebräer und so ziemlich ganz Afrika und viele weitere Völker von dort. Immer meinen alle, nur Juden seien Semiten.
Diese ständig Dummfug-Berichterstattung der Verachter der historisch-wissenschaftlichen Fakten und Juden-Anhimmlung, als ob "Juden" die Reinkarnation von Jesus Christus sind, ist eine Peinlichkeit an Sonderbehandlung.
Es ist Hochverrat gegen die BRD. Es ist leider wieder aufgefallen, daß die BILD samt anderen Medien primär linke Säue sind und eher jüdisch ist, also nicht deutsch. Auch Politiker in der EU sind primär staatenlose Juden, vom Benehmen her. Also vorsichtig bitte, die sind eventuell psychotisch und nicht in Wahrheit handlungsfähig. Duscha Gmel einst oder noch immer Bundesanwaltschaft, eine Jüdin aus der DDR dort Bundesanwältin, war einst Klappsenpatientin, wie Petra Leister - StAin in Berlin - Bushido-Sache. Beide wirkten- also die Damen völlig plemm plemm. Zurecht vorübergehend mal ausknockt in der Klappse. Juden drohten bereits den unterschiedlichsten Ländern der Erde ab 1896, gestartet ab Ostblock, fast zeitgleich mit dem BGB. Es sind Drittländerer.
Juden konnten zu Zeiten Adolf Hitlers nicht unterscheiden, ob die nun Volk sind oder Religiöse, dito Christen - die hatten auch eine grandiose Religionsmeise. Dazu gibt es sogar in NRW Schulbüchern Gymnasium Zitate. Aber die ARD-ZDF Presse war ja nicht in der Schule, die Bundesanwaltschaft anscheinend auch nicht. Letzer Bildungsweg durch eine Casting Couch Session oder so?
Die waren Fremdvolk - die Juden. Die meisten kamen aus "Italien" in Wahrheit - so jüdische Historiker im Auftrag der Vereinten Nationen. Psychiatrien und Holocaust-identische Einrichtungen gibt es in der BRD noch immer. Euthanasie auch. Da meckert gar keiner.
ARD und ZDF sind wie die regionalen ARD-Sender gemeinnützig, (WDR Gesetz, ZDF Gesetz etc) also eine Behindertenwerkstatt - also eher Lernbehinderte. Juden in einer Bundesanwaltschaft (z.B. Duscha Gmel, der Name bereits - wo ist das BRD-Deutsch, siehe Präambel Grundgesetz) entspricht nicht unbedingt den Anstellungsvoraussetzungen einer Bundesbeamtin bzw. Bundesbeamten der BRD. Viele legen Wert auf Judenkram, was jedoch dann leider Kick-Ass bedeutet, raus aus dem Job, laut Bundesverfassungsgericht. Religion und Beamtenjob paßt nicht. Egal ob Christenkram, Muslime oder oder oder. Beamte haben neutral zu sein im Beruf.
Juden sind weder Israel, aber Drittland, das von denen verlassene Judea. Das ist so, das ist Fakt. Das steht schon in der Bibel drin.
Es handelt sich also um gegenseitige Sektiererverbrechen und Sekten sind verboten und Sache des Verfassungsschutzes bzw. Völkerstrafgesetzbuch - United Nations Resolutionen. Da Joko und Klsas ihre Livesendung aus Halle nicht senden, bedeutet: Allgemeinattentat, auch gegen die evt. und ProSieben vielleicht, mit Russenhintergrund.
Die Juden - viele von denen - lehnten im 2. Weltkrieg den organisierten Umzug in ihr altes historisch Gebiet Judea ab. Die landeten aus Versehen aufgrund von massiven Hirninfektionen in Todeslagern, die eigentlich als Seuchenstation geplant waren. Eigentlich waren die Duschen als echte Heilduschen geplant, wer sich mit Chemie was auskennt, weiß das, Historie müßten Sie auch mal gelernt haben. Etliche hielten ja normale Gaskeller wie jeder früher im Altbau hatten, samt Gasschutztüren für Gastodeskammern so auch das Fernsehen. Es wurde jedoch tollwütig borniert überdosiert in den Duschen (Hirn-Schwersterkrankung auch durch die Chemiemischer) und getötet, anstatt geheilt. Das weiß sogar US Präsident Bush, der schrieb es in einem seiner Bücher. 2. Weltkrieg Verursacher: Infektionen und Mikroben.
Jeder weiß das. Denn die US Juden lachen immer über die dummen Deutschen, die sich immer noch von Juden in der BRD voll verarschen lassen. Das weiß ich von Hollywood-Juden, im Rahmen einer internationalen Fernsehprogrammfachmesse in New Orleans vor über 20 Jahren, der Rest ist Schulbuch, aber ARD und ZDF sind anti-deutsche und brechen jedes Gesetz, egal welches. Die sind nicht lernfähig. Behindertenwerkstatt, ohne Psychopillen können die doch selber nicht. Geschichtswissen: Nicht vorhanden. 09. Oktober 2019, 20.53 Uhr. wird noch verschoben



Eilmeldung Das EU Urteil wegen Ehrverletzung via Facebook, eine Ösi-Parteifrau hatte geklagt, gilt für die BRD NICHT! Das Bundesverfassungsgericht hatte vor einigen Jahren den zivilgerichtlichen Ehrverletzungsklagekram für verfassungswidrig erklärt. Wenn jemand auf beleidigte Leberwurst tut, dann muß er das strafrechtlich anzeigen. Das ist Polizei-Arbeit, Staatanwaltschaft und Strafgericht. Daraus wurde, daß die dummen Bullen ständig ehrverletzend bei Opfern wurden. So viel dazu. Denkt dran, viele sind AnalphabetINNEN oder haben Tollwut, oder Borna oder Hormonstörung. - 04. Oktober 2019 - 19.05 - die EU hat übrigens nicht das UN Menschenrecht wahrgenommen. Zivilrecht gibt es nicht. - (Auch hier, sind viele samt Polizei nicht wirklich geschäftsfähig oder rechtsfähig, sondern Unfähige. Anarchie-Staat mit Strippenludern, die können nicht TelefonistINNEN von Fremd-Call Centern von nackig machen und Venen Stripping und Veneers unterscheiden - 05. Oktober 2019, 05.54 - es sind viele spannende Updates also in der Pipeline: BRD - ein Trottelstaat mit RichterINNEN, die auch nirgendwo unterschreiben`- Zivilrecht)


Eventuell war der wie ein dummer "Jude" aussehender ex-Verfassungsschutz-Chef (höhöho) Maaßen der Täter in seinem eigenen Starwahn. Der, wo ich dachte, der könnte mit Medienfachjournalist Dieter Brockmeyer verwandt sein. Eventuell hat er ein Behindi-GEZ-Rundfunkbeitrags-Freiguckending. Er heuerte laut turi2 in einer Medienfachkanzlei an, die angeblich die stalkende Heidi Klum mit ihrem Stasi Kaulitz und ihren teilweise widerlichst Terrorstricklieseln Models involviert ist / sein könnte (wie Miriam Höller) und den Türkei Präsidenten Erdogan vertritt. Das heißt, wir wären ja alle von dem Psychose-Verfassungsschutz - der kein GG kennt, keine Präambel, so gar nix - also die waren es dann doch. Erdogan, ich beantrage mal vorsorglich doch einen von der Türkei bezahlten Umzug in eine schöne im Sommer nicht zu heiße (2 Wohnungen vielleicht?) für mich, so schön am Meer, da wo man Beachvolley spielen kann. Vielleicht darf der Böhmermann ja mitkommen, da ging es mal um die Verwechselung von dem Türkenpräsidenten (da war er glaube ich noch keiner) mit einem Nachnamen Erdogan einer Heizungsfirma in Düsseldorf / Köln. Der Verfassungsschutz ist also nur ein Medienheini, dort gibt es einen Vize-Chef aus der Türkei. Kanacken-Alarm! Bei Erdogan und mir ging es mal um die ITB und dann sogar was um den kleinen DSDS Checker und die Dönerbude seiner Familie, war ja allen scheißegal. 02. Oktober 2019, 18.51 Uhr. - Übrigens laut meiner Erinnerung ist die Cpt'in Rackete auch ein Psychiatrie-Projekt, Geschlossene Psychiatrie, ca. 2004, Haus 2.

Denken Sie daran, Korrektur 2 wegen der PLO-Frau Chebli, die meint deutsche Beamtin zu dürfen, 1. Oktober 2019, 14.21 Uhr Uhr der Ostblock kann ohne Westen nicht leben, hinter der Mauer ist das freie Leben. Die Ossies waren alles Knackies. Der Westen hätte auf jeden Ostblockie pissen müssen, denn hier wurde das Land gelb. Und die Grünen - ja die bei all den Drogen grüne bakterielle Vaginose und Pimmel. Nix da Kümmeltürke Cem.
Es fing mal an mit gelben Butterbergen für die Sowjetunion. Die Sucht nach Anerkannung auch die der Semiten, endlich von Deutschen geliebt zu werden, führt doch nur auf den Straßenstrich. Fickievölker, die im ADS-Erkranksgrad sogar Kriege inszenieren. Alle wollen endlich im Westen leben vom Westen geliebt werden und latschen dafür wie im Film so quer über den Erdball.
Adventure Tourists mit Fickie-Möglichkeit, wie die falsche CIA mit Jawbreaker. Reiterurlaub in Afghanistan auf traditionellen Sätteln. Jawkbreaker war Düsseldorf übrigens, nix da Afghanistan. USA ist nur Hollywood mit Finanziers aus Asien und so. Bereits vor 30 Jahren, was Fuerteventura betrifft, ging es um afrikanische Illegale, die doch anscheinend Asienfinanzierte gewesen sind.
Asiaten wollen übrigens endlich gleich sein wie der Westen. Der Rest, kapiert Gerichtsurteile nicht, daß AusländerINNEN nicht stinken dürfen, auch nur Lokales kochen dürfen, aber nicht wie ein Großlokal stinken dürfen, sondern es ging um deutsche normale Haushaltsgerüche. Das will immer noch keiner wahrhaben. Also das ist wie wenn ein Zwergpudel gerne mal ein Berner Sennenhund wäre oder ein Chihuahua. Viele Menschen sind Körperentfremdete und Landesentfremdete auf Hochverrats- Kriegsverbrecherniveau, weil Knäste und Psychiatrien günstiger sind als der Gang zur Bordell-Domina, aber die werden werden in Knäste geschmissen, noch in ein Bordell als Ekelsklave, Ich, vergaß, der Rest verwechselt ein singend-reisendes Drogenlager wie Rockbands oder so ein Robbie Williams, ex-Take-That, auch noch damit. Checken Sie mal Ihre Hormone. 4 Haare genügen für eien Haaranlyse. Sie sind ja komplett alle hinüber im Hirn, da wachsen drüber die Haare raus. Ich vergaß, einige machen direkt daraus, wir vergasen Deutsche übrigens, die indisch-pakistani-mauritische Sawsan Chebli heißt die, (wie Texas Saw Massacre und was Chan-Ching-Chang-Chung-chinesisch dabei), die da meint in der Politik arbeiten zu dürfen. Guck mal in den Atlas, bereits in Eurer Heimat wart Ihr nix, oder warum Sind sie weggelaufen? TürkINNEN auch so, die kommen mit Tourismus nicht klar. Die ist Palästina, ja geht's noch? Und meint deutsche Beamtins ein zu dürfen? Vielleich tin der DDR, aber nicht je im Westen BRD bitte. Die Wagenknecht spinnt ja gerne rum: Irani-DDR und das in Düsseldorf. Ich kapiere den Namen der Sebli nicht, also ist sie nicht deutsch. PLO ist Arabertuch, das kann ich mir merken.0


Eilmeldung,30. September 2019, 10.56 Uhr.Vorsicht, Michael "Bully" Herbig will Claas Relotius Sache verfilmen, der angeblich Der Spiegel Stories gefaälscht hat. Das geht auf Snuff Verbrechen und dieses u.a. zurück: Update31 Düsseldorf Psychiatrie diagnostizierte im Jahr 2004 und 2009 Al Qaeda & Westdeutschen Rundfunk und Bundestag gibt es nicht - alles sei eine Psychose - auch Trump Ukraine und Netanjahu alle eine Schizophrenie in der Geschlossenen - ein 2009 Gutachter - sind gewerblich übrigens - ein Juden Psychiater studiert in Ungarn hielt Sauerlandzelle für eine wahnhafte Erkrankung - & Flüchtlinge entpuppten sich als Entlaufene aus Knast oder Psychiatrie ? Der United Nations Migration Pakt - das totale A für Anarchie Projekt ich bin selber Entführte. Es geht in Wahrheit um absichtlichen Aktienbetrug in Milliardenhöhe, samt Betrug durch Fernsehnachrichten und Presse. Ekelstverbrechen, Massenmord, wegen notgeilen Snuffern. Claas benötigt rückwirkend Jugendschutz wegen "Bully" und die Fernsehmafia, egal welche und das olle Correctiv und egal ob Mollath und ARD Tatortkrimis und Liefers oder Fernsehlesben oder Newslesben. Auch andere, sind Ekelstverbrecher und MassenmörderINNEN, die im Fernsehen tätig sind. Auch Weiber hängen mit drin, egal ob Senta Berger oder die Schrowange. Trauen Sie der Presse und Fernsehen nicht, die hauen Sie quasi um, foltern Sie und drehen lieber Fernsehfilmchen draus, anstatt echte wahre News bzw. Strafverfahren einleiten zu lassen, auch Casting Shows, Massenmordfreakshows, Finger weg davon.
In den USA ist das Benehmen der Deutschen Kino- und Fernsehlandschaft übrigens eher in eine Todesstrafe gegen die Stars und Filmunternehmen. Deshalb war ich bereits 1989 GEGEN einen Merger von der NYSE in Frankfurt / Main. Es gäbe keine Deutschen mehr oder sonstige in der BRD handelnden Broker, AktionärINNEN und sonstige Aktiengesellschaftenvollfreaks. Die sind absolut schwerst schwerst Kriminellste, dito NSU war ein Kunstprojekt, VOR strafrechtlichen Ermittlungen. Nutzen Sie die Sufu bzw. Google und dann site:achtung-intelligence.org Ich sage schriftlich schon ewig aus. Es wurden alle Gerichte korrumpiert von TäterINNEN, wegen "Stars, Hollywood etc und Milliarden-Billionen Aktienbetrug und Gehaltsbetrug.


Überschrift Wort    bessere SuFu

Veröffentlicht am : 05. Dec. 2016., 18:19:49 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Gesundheit - Krankenkasse - Rente | Leserzahl : 2542
| Rating :

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren mit Update vom Juni 2018 - die Polizei ermittelte in den vielen Verwechselungs-Dingen nicht je, ich war nicht je Personal von RTL, auch nicht von SAT1, ich war mal WDR und kurz ZDFE bzw. zdf.newmedia (quasi für eine Sache, es gab Überfälle wegen ZDF).
Die IKK Big direkt gesund, die Bundesinnungskrankenkasse für Hörgeräteakustiker, die es wegen SGB V 157 Absatz 3 gar nicht geben darf, ist in den Miesen. Als Leistungserbringer dürfen Hörgeräteakustiker gar keine eigene IKK gründen, sondern nur eine BKK. Vollmundig erklärt aktuell die Webseite der eigentlich nicht nach Bundesrecht existierenden GKV, dass nichts erhöht wird. Zusatzbeiträge bleiben stabil, das bei 18 Millionen Euro Miese, für ein Dinges, das zwar eine Umsatzsteuer-ID im Impressum hat, laut Grundgesetz 87 GG Absatz 2 eine Behörde sein muß, aber dann den Rechtssitz in der DDR hat. Hoppla. Die BIG schuldet mir so ca. 1,6 Millionen Brutto. Update1: 06. Dezember 2016 Nach Durchsicht zahlreicher "Geschäftsberichte & Bilanzen" der GKVs flog auf, keiner erwähnt Krankenkassenbeiträge. Wo gehen die Beiträge der Versicherten hin? Update2: 28. Dezember 2016 Die Politiker der BRD kennt man ja. Zusammen mit Leuten der DDR erfinden sie wild herum, weil sie Gesetze nicht verstehen, nichts je lektoriert hatten. In dem Gesetz für Anwälte, es heißt BRAO, steht in § 1, dass Rechtsanwälte ein Organ der Rechtspflege sind (also Beamte oder TVÖD sein müssen, weil sie zum bundesdeutschen Justizwesen gehören), einige Zeilen darunter steht, dass Anwälte frei sind. Gemeint war, dass Anwälte im Home Office tätig sein dürfen und sich selber die Arbeit einteilen dürfen. Politiker erfinden gerne neue Gesetze, weil sie die alten nicht verstehen oder oft nicht je kannten. Teilweise scheinen Politiker nur Lookalikes zu sein, weil so dumm, dürfen noch nicht einmal Politiker sein. Die DDR Politikerin Manuela Schwesig, Bundesfamilienministerin, twitterte vor einigen Wochen, dass man sich doch mal so langsam an Demokratie rantrauen sollte. Die DDR hieß Deutsche Demokratische Republik, aber das war ihr unbekannt, woher sie kommt. Und so erfanden Politiker den Gesundheitsfonds, weil sie laut Wikipedia die Gesetzliche Krankenversicherung nicht kannten. Ein Sozialsystem, dass es nicht nur seit Bismarck gab, sondern teilweise fast 1000 Jahre zurückreicht. Man muß sich also fragen, wer diese politischen Darsteller und Möchtegern-Experten sind. Aus welchem Land sind sie entlaufen? Update3: 09. Mai 2017 Ist die IKK GKV Big direkt gesund bankrott? Sie ist jedes Jahr bisher verschuldet gewesen und schuldet mir noch so ca. auch 1 Million Euro. Darüber wurde die Schufa informiert und das Jobcenter. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales wird hiermit auch um Hilfe gebeten. Update4: 10. Mai 2017 Immerhin die gewünschte Kündigungsbestätigung kam rasch, was pleite ist, darf ja nicht mehr als GKV tätig sein, aber dazu wird nun jetzt die BVA und der Spitzenverband auch noch angehört. Denn wo bleibt mein Zaster?! Update5: 18. Juli 2017 Da sich die BIG, die ja eigentlich RTL Fernsehen quasi ist, nicht gemeldet hat, die anderen "Vereinskasper" auch nicht, ging mal wieder alles erneut ans Sozialgericht raus. Update6: 30. Juli 2017 Laut Sozialgerichtsgesetz, SGG, wurde ein Vollstreckungsantrag gegen die IKK Big direkt gesund eingereicht. Die kooperiert übrigens mit dem arvato Team, die sonst Fake News bei Facebook checken, ohne Journalisten zu sein oder eine Behörde, sind so was ähnliches wie die Schufa auch noch und gehörten zu dem RTL Fernsehen Eigentümer Bertelsmann. Der Bertelsmann Verlag bzw. der Bertelsmann Konzert hat übrigens seine eigene GKV. Deren gesetzliche Krankenversicherung heißt Bertelsmann BKK. Hier der Vollstreckungsantrag an das Sozialgericht Düsseldorf. Update7: 08. November 2018 Die  IKK Big direkt gesund, die Innungskrankenkasse der Hörgeräteakustiker, die es eigentlich laut SGB V 157 Absatz 3 nicht je geben durfte, will nicht für die alten Bundesländer zuständig sein. Sie zahlte bereits in einer anderen Sache nicht, die im Gütetermin im Sozialgericht Düsseldorf, zugesagten Gehaltszahlungen.  Ob das die vielen Untersuchungs- und Behandlungsverweigerungen der Krankenhäuser und Notfallpraxen begründete ist unbekannt, denn auch SGB VII und Unfallkrankenversicherungen werden ignoriert, wie zuvor auch andere Zusatz PKV. Bereits flogen die Betriebskrankenkassen auf, eigentlich nur in privater Trägerhand, nämlich in der, der Betriebe zu sein, die diese gegründet hatten. Deswegen waren diese nur für die Arbeitnehmer der Betriebe geöffnet. Die IKK big direkt gesund ist also ein illegales Ossie-Schwein.  Hier die Anfrage sowohl an das Bundesversicherungsamt als auch an die IKK BIG direkt gesund. Sogar falsche Verwaltungsakte will die BIG nicht korrigieren, sie meldet sich gar nicht. Update8: 19. November 2018 Obwohl die IKK big direkt gesund meint die erste Direktkrankenkasse zu sein, direkter ginge sie nicht, antwortete sie eigentlich nicht je auf Anträge und behauptet dann auch, für NRW nicht zuständig zu sein. Da sei nur deren Verwaltung, Rechtssitz sei ja Berlin. (DDR). Geantwortet hat sie auch nicht - falsche Verwaltungsakte korrigieren wollte sie bereits 2015 - tat sie nicht je. Die Aufsichtsbehörden meldeten sich dazu noch immer nicht. - kein weiterer Text in Update8. Update9: 12. Dezember 2018 Legal - illegal - scheißegal, Hauptsache illegale Sex-Gagging-Szene mit Faces of Death Teams. Die GKV IKK Big direkt gesund ist massiv verschuldet. Die GKV, die eine SGB V 157 Absatz 3 ist, illegal. Sie ist eine Innungskrankenkasse der Hörgeräteakustiker, die aber für alle geöffnet ist. Derartige medizinische Leistungserbringer dürfen keine eigene Innungskrankenkasse gründen. Aber Gesetze sind allen scheißegal im Bereich der Gesetzlichen Krankenversicherung. Sie revoltieren gerne gegen Gesetze. Sie ist involviert in der Sextriebtäter-Szene und Atemblock-Szene Snuff Szene. Psychiatrien und Pfleger sind Teil davon. In Psychiatrien springen Pfleger gerne auf den Brustkorb der Patienten (die keine Heilung bekamen, denn Psychiatrien sind nur Pflegeeinrichtungen kein Krankenhaus, laut Krankenhausentgeltgesetz § 1, Ärzte unterstehen aber der Heilberufsordnung, die müssen heilen können). Pfleger brechen gerne den Opfern die Rippen, daß die Lunge kollabiert. Das Herz halten Pfleger auf psychiatrischen Stationen gerne für eine Einbildung und eine Simulation, so etwas habe es nicht je gegeben. PflegerINNEN der Klappse Grafenberg, Psychiatrie Düsseldorf, sind 2004 und 2009 starksuchtkranke RaucherINNEN gewesen. Ohne ständige Raucherpausen auf derem Pflegerzimmerbalkon können die nicht leben. Frische Luft mögen die in der sonst schönen Natur drumherum (Wald) nicht. Stationen wiesen oft denselben Bauschaden auf samt Kabelschaden wie 2004. Auch Toiletten hatten denselben Wasserauslaufschaden. Es handelt sich also um hilflose Leute, die meinen, eine Psychiatrie betreiben zu dürfen, was schon immer verboten war. In mehreren Updates bald neu und zu den Schulden und daß die zuständige Aufsichtsbehörde "Bundesversicherungsamt" nicht eingreift. Die Pflegeszene ist eine Sittlichkeitsverbrecherszene - auch ähnlich wie in The Misery von Stephen King. Sie sind Stalker und Groupies dazu. Der Gesundheitssektor ist eine Ekelperversen-Szene mit Snuff, Kannibalismus, Verstümmlern und irgendwie sind die angeblichen echten Ärzte und Krankenschwestern oft die TäterINNEN und andere mischen auch noch mit, aber legten noch immer nicht mein Gehalt aus. Das war versprochen wegen 1. SGB 32, die eigentlichen Arbeitgeber schulden noch immer Tariflohn. Der ist wiederum laut SGB IIII - fachliche Hinweise der Bundesagentur für Arbeit - pflichtig. Update10: 23. September 2019 Grundsätzlich fallen seit mindestens 1998 die gesetzlichen Krankenkassen, eigentlich schon seit 1990, als nicht leistungsfähig auf. Sie leiden an ständiger Leistungsverweigerung mit dem Motto "Verklag mich doch". An Gesundheit haben deren Mitarbeiter keinerlei Interesse. Gesetzesverweigerung ist deren Credo, wie A für Anarchie, die totale Anarscherei in der Hoffnung, endlich privat zu werden, bloß keine allseits pflichtige Leistungskasse, mit rund-um-die-Uhr ÄrztINNEN und Untersuchungspflicht-Behandlungspflicht-Heilpflicht, sondern eher die totale Null Bock Haltung, egal was am Gesetz steht. Also erneut ans Sozialgericht Düsseldorf geschrieben, ich suche die wahre Krankenkasse. Juristisch gab es die BIG direkt gesund nicht je. Aber die Hörgeräteakustiker wollen partout nicht hören. Update11: 19. Oktober 2019 Die Email an die IKK Big direkt gesund kam nicht an. Es gab dazu eine Unzustellbarkeitsmeldung von krankenkasse.de, die so tut die GKV zu sein. Das Chaos hat also einen Namen: Gesetzliche Krankenversicherungen wollen Gesetze nicht wahrhaben. Und das trotz Antragsantwortpflicht. Antworten die nicht innerhalb von drei Wochen, gilt der Antrag automatisch per Gesetzes wegen in SGB V 13 Absatz 3a also genehmigt, aber die zahlen dann trotzdem nicht, sondern spielen weiterhin toter Mann. Die IKK Big direkt gesund ist seit 2015 mausetot und laut SGB V 157 Absatz 3 durfte sie nicht je überhaupt existieren. Denn als Hörgerakustikertruppe durften die nicht je eine Innungskrankenkasse gründen. Deren Versicherung wäre die BKK für Heilberufe gewesen, doch die Hörgeräteleute hörten schwer und wollten es nicht wahrhaben und meinten dann, für alle eine geöffnete Krankenkasse ohne Leistung sein zu dürfen, tun aber so.

Sie bekommt anscheinend nur Gelder aus Gesundheitsfonds ... will aber eine SGB V sein

Ersatzansprüche behält die böse böse IKK Big direkt gesund.






2015: Minus fast 18 Millionen Euro und 2014 knapp über minus 23 Millionen Euro sind in zwei Jahren minus 41 Millionen plus meine über 1 Millionen Euro, die mir die BIG schuldet.


https://www.big-direkt.de/presse/aktuelle_pressemitteilungen/2016_11_29_die_big_haelt_beitragssatz_auch_im_jahr_2017_stabil.html



Auszug-Ende

Der Prozessbevollmächtigte der IKK Big hatte bereits in einem Gütetermin mir Hilfe zugesagt. Aber danach verschwand er. DDR Recht gilt weiterhin fort. Das hatte das Bundesverfassungsgericht so entschiedenen und steht auch noch immer im Einigungsvertrag § 9. Die IKK Big direkt gesund kennen zwar viele Versicherte, als eine West-GKV, mit einer großen Filiale (angeblich) in Dortmund, aber der Rechtssitz ist im DDR Gebiet

Versicherte, die in der echten BRD leben (sogenannte alte Bundesländer), müssen eventuell von Amts wegen in eine echte West-GKV wechseln. Achtung die Barmer GEK hatte ihren Rechtssitz und Hauptsitz auch von Wuppertal nach DDR-Berlin gewechselt. Sie ist ebenso ein Stümper, was Gesetze betrifft. Beide sind nicht für West-Deutsche geeignet.

Lesetipps:

Update14 GKV IKK BIG & wo ist das BKA & LSG NRW & 3Wochen-Frist & Tariflohn

DDR Recht gilt weiter - keine Klagemöglichkeit am Bundesverfassungsgericht

Update2 Bundesfinanzhof soll über Existenz der Gesetzlichen Krankenversicherung entscheiden


Vermögensschadenshaftpflicht GKV - Mitarbeiter der Gesetzlichen Krankenversicherung

Update1 GKV Barmer GEK - das illegale Call Center Babe mit Kuvertierfunktion & das Grundgesetz

Update1: 06. Dezember 2016, 15.09 Uhr


Wo fließen die Krankenkassenbeiträge hin ?


Auf der Lohnabrechnung stehen sie drauf. Krankenkassenbeiträge, angeblich ordentlich bezahlt vom Arbeitgeber. Aber weder im "Geschäftsbericht" der Barmer, TK, verschiedenen BKKs stehen sie drin. Man finden sie irgendwie gar nicht. Die Gesetzlichen Krankenversicherungen haben in ihrer Einnahmeauflistung nicht den Punkt: Sozialversicherungsbeiträge oder Krankenkassenbeiträge drin.

Sie alle erwähnen nur den sogenannten Gesundheitsfonds. Der kommt nicht vom Bundesministerium für Arbeit & Soziales, sondern vom Bundesgesundheitsministerium.

http://www.bundesgesundheitsministerium.de/themen/krankenversicherung/finanzierung/gesundheitsfonds.html

(...)

Die Krankenkassen erhalten vom Gesundheitsfonds eine einheitliche Grundpauschale pro Versichertem plus alters-, geschlechts- und risikoadjustierte Zu- und Abschläge zur Deckung ihrer standardisierten Leistungsausgaben. Hierdurch wird die unterschiedliche Risikostruktur der Versicherten berücksichtigt. Krankenkassen mit älteren und kranken Versicherten erhalten dementsprechend mehr Finanzmittel als Krankenkassen mit einer Vielzahl an jungen und gesunden Versicherten.

Darüber hinaus erhalten alle Krankenkassen weitere Zuweisungen zur Deckung der sonstigen standardisierten Ausgaben (zum Beispiel Verwaltungsausgaben, Satzungs- und Ermessensleistungen). Auf diese Weise wird sichergestellt, dass Krankenkassen nicht dadurch im Wettbewerb benachteiligt werden, dass sie viele chronisch Kranke oder Mitglieder mit niedrigem Einkommen und geringen Beitragszahlungen versichern.

Auszug-Ende

Das bedeutet, es gibt eigentlich gar keine Krankenkassenbeiträge mehr zu bezahlen, was dem Grundgesetz in Artikel 87 GG Absatz 2 entspricht. Aber trotzdem wird dem Arbeitgeber die Knete abgebucht und anderen Versicherten auch.

Bei der Barmer flogen aber tote Konten auf, die es laut deren Webseite gar nicht gibt. Update1 GKV Barmer GEK - das illegale Call Center Babe mit Kuvertierfunktion & das Grundgesetz

Einen Wettbewerb kann es unter Behörden gar nicht geben, aber das schwafelt das Bundesgesundheitsministerium, das für Sozialgesetzbücher gar keine Zuständigkeit hat. Aber es erwähnt fantasievolle Beiträge, die aber nirgendwo im "Geschäftsbericht" erwähnt stehen. .

Das Gesetz sieht eine Absenkung des allgemeinen Beitragssatzes zur gesetzlichen Krankenversicherung von 15,5 Prozent auf 14,6 Prozent ab 1. Januar 2015 vor.

http://www.bpb.de/politik/innenpolitik/gesundheitspolitik/72991/funktionsweise-des-gesundheitsfonds?p=all

(...)

Allgemeines



Der Gesundheitsfonds ist seit dem 1. Januar 2009 in Kraft. Er bündelt die Finanzströme der gesetzlichen Krankenkassen (GKV). Dies bedeutet, dass:
  • die Finanzmittel der gesetzlichen Krankenversicherung (Beitragseinnahmen der Krankenkassen und steuerfinanzierter Bundeszuschuss) in diesen Topf fließen und
  • die Krankenkassen nach bestimmten Regeln (siehe unten) aus diesem Topf die Finanzmittel für die Krankenversorgung ihrer Versicherten erhalten.
Der Gesundheitsfonds deckt zum Startzeitpunkt 100 Prozent der GKV-Ausgaben. Falls die Krankenkassen mit den Fondsmitteln die Kosten der Krankenversorgung nicht decken können, kann die Finanzierungsquote durch den Fonds auf 95 Prozent sinken. Bis zu fünf Prozent der GKV-Ausgaben müssten dann durch den Zusatzbeitrag (siehe unten) gedeckt werden.Die Finanzierung der privaten Krankenversicherung (PKV) bleibt von der Einrichtung des Gesundheitsfonds unberührt. Auch bleiben GKV und PKV weiterhin zwei finanziell strikt voneinander getrennte Systeme.Wie die Mittel für den Gesundheitsfonds aufgebracht und verteilt werden, soll im Folgenden näher erläutert werden.

Finanzierungsquellen



Der Gesundheitsfonds speist sich aus folgenden Finanzierungsquellen:

Auszug-Ende


Das bedeutet auch, dass die Versicherungen gar kein eigenes Konto mehr haben dürfen, sondern nur das Bundesgesundheitsministerium, bei der Bundesbank, obwohl das Bundesministerium für Arbeit und Soziales Zuständigkeit hat.

Immerhin ist klar, GKVs wären gerne privat, als PKV.

Update2: 28. Dezember 2016, 05.01 Uhr


Gesundheitsfonds für GKV - übrigens das Bundesverfassungsgericht schreibt gratis-Versicherung vor


Bei HartzIV, der erfindende Politiker hieß Hartz, kannte die erfindende Person nicht das Arbeitsamt bzw. Arbeitsagentur. Er erfand das Jobcenter, so ein Teil, dass er mal in England vielleicht gesehen hatte. Deutschland kannte er also nicht. Das normale Sozialamt auch nicht. SGB2 steht laut Gesetze im Internet für "Grundsicherung für Arbeitsuchende". Das Arbeitsamt hat die echten Jobvermittler und Arbeitsvermittler, aber so ein Politiker will nur Zampano sein, erfinden, ohne Fachwissen zu haben.

Und so ist das auch mit der Krankenkasse. Der Erfinder des Gesundheitsfonds wußte nicht, was eine GKV ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Gesundheitsfonds

(...)

Eckpunkte und Regelungen bei Einführung

Die Idee zum Gesundheitsfonds geht auf den Dortmunder Finanzwissenschaftler Wolfram F. Richter zurück.[1] Sein Konzept wurde vom Wissenschaftlichen Beirat beim Bundesministerium der Finanzen aufgegriffen und in die Politik getragen. Der Beirat sah in dem Ansatz einen möglichen Kompromiss zwischen den damals politisch rivalisierenden Modellen der Bürgerversicherung und der Gesundheitsprämie.[2]


Die Koalition aus Unionsparteien und SPD verständigte sich am 4. Juli 2006 im Rahmen eines „Eckpunktepapiers" auf die Einführung des Gesundheitsfonds, wobei die ursprünglich vorgesehene Einbeziehung der privaten Krankenversicherung gestrichen wurde und die Steuerfinanzierung von gesamtgesellschaftlichen Aufgaben (wie z. B. Beiträge für Kinder in der gesetzlichen Krankenversicherung mit einem Bedarf von rund 16 Mrd. € pro Jahr) erst 2008 mit 1,5 Mrd. € und 2009 mit 3 Mrd. € einsetzen soll.

Mit der Einführung des Gesundheitsfonds werden die für die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) bestimmten Beitrags- und Steuergelder zentral eingenommen; die Krankenkassen erhalten sodann Zuweisungen vom Gesundheitsfonds, aus denen sie die Ausgaben für die Gesundheitsleistungen und ihre Verwaltungskosten finanzieren sollen. Die Krankenkassen ziehen die Sozialversicherungsbeiträge zunächst ein und übertragen sie an den Gesundheitsfonds, der vom Bundesversicherungsamt verwaltet wird. Die bisher unterschiedlichen Beitragssätze der Krankenkassen wurden durch einen einheitlichen Beitragssatz ersetzt, der von der Bundesregierung festgelegt wird.

2010 betrugen die Zuweisungen aus dem Gesundheitsfonds 170,3 Mrd. €.

Auszug-Ende

GKV unbekannt ?


Was immer eine Bürgerversicherung sein soll, die Täter kannten nicht je eine GKV. Außerdem haben die Krankenkassen nach wie vor ihre eigenen Kontonummern und zwar bei den unterschiedlichsten Banken.

Wer immer da meint Politiker zu spielen, ist anscheinend ein Lookalike aus einer Geschlossenen Psychiatrie, weil diejenigen echte Gesetze nicht je kennen. Sie wollen selber immer erfinden, das macht sie an. Sie sind gefährliche Verbrecher und Psychopathen.

In 1 BvR 0178/00 entschied das Bundesverfassungsgericht, dass Sozialträger, wie es in 87 GG Absatz 2 nun mal Behörden sind, das heißt, keiner hätte ja Beiträge bezahlen müssen, weil die Kosten über Steuereinnahmen bezahlt werden müßten, damit waren nicht Lohn-Gehalt-Einkommen der Versicherten mit gemeint:

Die Beschwerdeführerin ist insoweit Teil der mittelbaren Staatsverwaltung mit dem Recht zur Selbstverwaltung (vgl. Leube, a.a.O., § 114 Rn. 6). Sie kann sich deshalb auf materielle Grundrechte nicht berufen.(...)
11

a) Art. 87 Abs. 2 GG vermittelt keine verfassungsmäßigen Rechte der Beschwerdeführerin, deren Verletzung im Verfahren der Verfassungsbeschwerde geltend werden könnten. Als Kompetenznorm grenzt er die Verwaltungszuständigkeiten von Bund und Ländern ab (vgl. BVerfGE 21, 362 <371>; 39, 302 <314 f.>).


Aber Politiker denken sich gerne eins aus und Richter unterschreiben meistens sowieso nicht und leben in der Welt des Deutschen Reichs anstatt die des Grundgesetzes und der Bundesrepublik Deutschland oder sind nun mal Entlaufene aus neurologischen Stationen.

Verband der Ersatzkassen informiert


https://www.vdek.com/presse/glossar_gesundheitswesen/gesundheitsfonds.html

Der Gesundheitsfonds ist eine Geldsammelstelle für die von den Krankenkassen eingezogenen Beiträge. Mit Einführung des Gesundheitsfonds zum 1.1.2009 wurde von der Bundesregierung für alle gesetzlich Versicherten ein einheitlicher Beitragssatz festgelegt.

Die eingesammelten Gelder im Gesundheitsfonds werden anschließend zurück an die Krankenkassen für die Gesundheitsversorgung ihrer Versicherten überwiesen. Dabei gibt es eine pauschale Zuweisung pro Versicherten plus Zu- und Abschläge je nach Alter, Geschlecht und Krankheitshäufigkeiten der Versicherten (morbiditätsorientierter Risikostrukturausgleich). Krankenkassen mit älteren und krankeren Versicherten erhalten mehr Mittel als Krankenkassen mit einer Vielzahl an jungen und gesunden Versicherten

Auszug-Ende

Gefährliche verfassungswidrige Politiker


Man merkt, dass Politiker nur dumme Schwätzer sind, sich nicht je mit dem Sozialsystem der BRD und nicht je mit dem Grundgesetz befaßt haben. Die Regierung samt Bundestag wollen nur labern, erfinden und sind Dumme. Laut Grundsatzurteil und Artikel 38 Grundgesetz sind Parteien im Bundestag verboten, weil die Abgeordneten das Volk repräsentieren sollen, aber keine Partei. Ein Klassensprecher oder Schulsprecher in der Schule ist auch nicht Teil eines Parteienkonsortiums.

Aber das kapieren Politiker nicht. Sie wollen ihren Club haben und bezahlen sich deswegen keine Gehälter, sondern nur Aufwandsentschädigungen in Höhe von fast Richterbesoldung, aber bezeichnen alles nur als Aufwandsentschädigung. Das heißt, sie sind eher Behinderte mit Freizeitgestaltung, die sie sich wie Gruppenleiter quasi ehrenamtlich bezahlen lassen. Politiker sind Dumme und Hilflose.

Aus welchen Psychiatrien sie entlaufen sind, ist nicht unbedingt bekannt. Angeblich war der amtierende Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) im Jahr 2004 in der Geschlossenen Psychiatrie oder es handelte sich um einen Lookalike. Er galt als Trottel wegen seiner Diabetes, weil er von Psychopharmaka (die Diabetes verursachten) nicht die Finger lassen wollte. Die Psychopharmaka waren eigentlich seit 2001 von der EU verboten worden, aber der Mann und andere Politiker wollten die Finger nicht von dem drogenidentischen Zeugs die Finger lassen.

Lesetipps:

Update1 Gesetzliche Krankenversicherungen können aufgelöst werden - sind für Kranke unnütz


GKV Ärzte handeln gegen das Wirtschaftlichkeitsgebot - alles ist online zu bestellen


Update11 Völkermörder GKV - Psychopharmaka ADHS Ritalin & EU Verbot & Juden-KZ & Methylphenidat

Update3 SPD & CDU - Parteien nicht im Bundestag erlaubt & Gehalt & EU Martin Schulz


Update3: 09. Mai 2017, 12.44 Uhr


Ist die IKK Big direkt gesund nun insolvent oder gar nicht je existent ?


Laut SGB V 157 Absatz 3 dürfen Hörgerätekustiker, Leistungserbringer für Sozialversicherte, gar keine eigene Innungskrankenkasse gründen. Das ist Gesetz, aber trotzdem hat die IKK Big direkt gesund eine gegründet. Keiner hielt sie auf. Die Bundesinnungskrankenkasse der Hörgeräteakustiker.

Eine IKK, die aber als Direktversicherung laut Fußnote deren Webseite agiert, ist also illegal. Ich bin dort Versicherte, Pflichtversicherte, keine Hörgeräteakustikerin, sondern Ungekündigte, aber Unbezahlte und die IKK Big wollte und muß laut zahlreichen Gesetzen und BAG und BSG-Urteilen mein Gehalt in voller Tariflohnhöhe ausbezahlen. Tat sie nicht - trotz Gütetermin. Sie unterschlug anscheinend absichtlich wie der Arbeitgeber auch deren Insolvenz und Bankrott, oder?

Das Dingens ist insolvent wie die anderen Arbeitgeber auch ?


Die IKK bezahlte nicht, trotz Gütetermin im Sozialgericht und der Holtzbrinck Verlag auch nicht, deren Tochterunternehmen gutefrage.net GmbH - Hauptpersonalabteilung in Stuttgart auch nicht. Pleitegeier überall. Update39 Helpster & Holtzbrinck Verlag insolvent? Arbeitsgericht Düsseldorf & 0 Strafverfahren

Da einige Datensätze der Schufa falsch waren, gab es direkt dann eine Antwort mit den neuesten Fakten über Pleitegeier von Holtzbrinck Verlag und die BIG direkt gesund. Denn anstatt über 5.000 Lohn pro Monat gibt es nur SGB2, Sozialhilfe.

Hier der Schriftsatz

die Rentenversicherung, die die höchste Aufgabe hat, Arbeitsstatusse zu überprüfen hatte festgestellt (Frau Kutzner, Herr Anstadt und Herr Karradt), daß ich nicht je Freiberuflerin war. Ich war immer als Angestellte geführt, aber ich wurde bis heute nicht via Lohnsteuerkarte bezahlt noch per Tarif. Noch immer steht was von fantasierten Freiberufler-Sein drin. Ich wurde damals hintergangen von Steuerberatern. Ich hatte sogar einen Angestelltenausweis und war also ursprünglich eigentlich fast jeden Tag in dem Büro des Arbeitgebers tätig in einer Management Position.

Laut genauen Überprüfungen bin ich seit 10. Dezember 1997 (mindestens) Beamtin, weil es so die Rechtsgrundlage des Landespresserechts (Verwaltungsrecht) und eine andere Meldung der GKV Barmer Ersatzkasse so ergab. Ich galt als freiwillige Versicherte mit Arbeitgeber. Da ich unterhalb der Höchstmesssungsgrenze lag, ergibt sich dadurch automatisch ein Beamtenstatus meinerseits, was auch dem 1. SGB 32 und weiteren Gesetzen entsprach. Bezahlt wurde ich noch immer rückwirkend nicht korrekt.

Wäre ich korrekt bezahlt worden, wäre ich über der Höchstbemessungsgrenze und normale Angestellte. Es herrscht Tariflohnpflicht in NRW.

Ähnliches gab es ab Ende Januar 1984. Aufgrund von SGB X 44 und SGB IV 25 verjährt nichts. Ich bin seit Jahren dran. Teilweise geht es um Lohnsteuerkarte I, VI und Minijob. Ich werde absichtlich hintergangen und in SGB2 und Armut getrieben.

In S 11 KR 452/15 hatte sich im Gütetermin die IKK Big Direkt gesund verpflichtet, mir zu helfen zur Erlangung meiner korrekten Gehälter und zur Ausbezahlung, weil diese gesetzlich dazu verpflichtet sind, seit Ende Januar 1984 - also alle Korrekturen durchzuführen und mich direkt dann zu bezahlen.


Teilweise gab es Gelder, aber falsch bezahlt. Dann hatte sich die IKK nicht mehr gemeldet, hat danach eine Umsatzsteuer-ID in ihr eigenes Impressum gesetzt und ist anscheinend insolvent, INSO 17. Sie ist mit mehreren Millionen Euro sowieso verschuldet. Jedes Jahr hat sie die letzten Jahre mal 18 Millionen Minus gemacht (2015), davor 23 Millionen Euro Minus. Die Zahlen von 2016 sind noch nicht da. Die Minus-Verlust-Zahlen stammen aus der offiziellen Gewinn-Verlust-Rechnung. Sie ist wegen SGB V 157 Absatz 3 nicht existent, sie durfte nicht je existieren, weil Hörgeräte-Akustiker im medizinischen Bereich tätig sind und deswegen keine Innungskrankenkasse gründen dürfen. Sie gibt es eigentlich nicht. Die Manager sind übrigens Lookalikes mit anderen, die in internationalen Terror-Fällen verstrickt sind, auch Doppelgänger evt. aus Bonn und mit der Bonner Islam HBF Bombe (die keine in echt war) auch zusammen hängen könnten.

Finanziert wird die big direkt gesund aus den Gesundheitsfonds meldete die IKK big sogar selber und aus anderen Einnahmen.

Als Innungskrankenkasse darf sie keine Umsatzsteuer-ID haben, sonst verliert sie laut Bundesversicherungsamt und BFH ihre hoheitliche Aufgabe und ist keine GKV mehr. Bei den vielen Millionen Minus, die sie mir unterschlagen hat, wäre ja zum Gütetermin ja schon deren Insolvenz aufgeflogen, also die Zahlen las ich in diesem Jahr auf deren Webseite, also ist die GKV komplett bankrott und eigentlich nicht mehr am Markt erlaubt, weiterhin als GKV zu agieren.



https://de.wikipedia.org/wiki/Gesundheitsfonds

(...)


Mit der Einführung des Gesundheitsfonds werden die für die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) bestimmten Beitrags- und Steuergelder zentral eingenommen; die Krankenkassen erhalten sodann Zuweisungen vom Gesundheitsfonds, aus denen sie die Ausgaben für die Gesundheitsleistungen und ihre Verwaltungskosten finanzieren sollen. Die Krankenkassen ziehen die Sozialversicherungsbeiträge zunächst ein und übertragen sie an den Gesundheitsfonds, der vom Bundesversicherungsamt verwaltet wird. Die bisher unterschiedlichen Beitragssätze der Krankenkassen wurden durch einen einheitlichen Beitragssatz ersetzt, der von der Bundesregierung festgelegt wird.

2010 betrugen die Zuweisungen aus dem Gesundheitsfonds 170,3 Mrd. €.

Auszug-Ende

Ich weiß nicht, ob die pleite sind, von den Zahlen der Gewinn-Verlust-Rechnung her gesehen sind die bankrott. Das Amtsgericht half mir auch nicht. Das Sozialgericht ist ein Spinner. Es ist per SGB X und weiteren Gesetzen so, daß jeder andere Sozialträger automatisch von Amts wegen dann verpflichtet ist, mir zu helfen, aber die helfen auch nicht mir meine über 1 Millionen Euro fehlenden Gehälter auszubezahlen, also daß ich die endlich bekomme.



Guten Tag,

ich habe von Ihnen von der Bochumer Datenstelle ein Schreiben erhalten. In den Datensätzen sind Fehler. Ich beantrage Mithilfe bei der Korrektur und Löschung von Daten.

29. Juli 2016 Commerzbank Pfändungsschutzkonto ist nur halb richtig.

Es ist in Wahrheit eines mit der BIC der Dresdner Bank. Die BIC der Commerzbank funktioniert nicht.

Am 11. Juli 2016 hatte die Commerzbank anscheinend eines für ein Girokonto mit der BIC der Commerzbank angefragt, eine andere Konto-Nummer. Die Dresdner Bank gibt es aber nicht mehr. Ich bin bei der Dresdner Bank sozusagen. Ich habe ein 0 Euro-Konto, aber ich muß trotzdem 9,95 Euro im Monat bezahlen, und ich bekam noch immer keine Rückerstattung.

Datensatz 23. Februar 2016. Es liegt nichts Tituliertes je in echt vor. Der Kläger hat anscheinend keine Sicherheitsleistung bezahlt. Der Kläger schuldet mir in Wahrheit über 230.000 Bruttojahresgehalt seit Ende August 2012 andauernd. Die Summe erhöht sich als immer um ca. 5.000 Euro pro Monat brutto, die man mir schuldet. Das sage ich seit Jahren so aus. Ich bin nach wie vor ungekündigte Ressortleiterin, jemand anderes hat meine Arbeit gekapert. Der Verlag weiß das auch , also der Arbeitgeber. Es gab nicht je ein öffentliches Verfahren. Die Gerichte verhandelten nicht je, brachten alle Aktenzeichen durcheinander. Der Gerichtsvollzieher äußerte sich nicht je, legte nicht je Endurteile vor, es gab diese noch immer nicht. Er legte auch nicht je den pflichtigen Dienstausweis vor. Ich hatte ihm und den Gerichten immer alles gefaxt.

Ich beantrage also Löschung. Falls Sie genaue Daten haben sollten, die ich nicht kenne, bitte ich um Übersendung, echte richterliche Unterschriften, oder falls jemand meine Identität klaute oder falls jemand die Identität eines Gerichtsvollziehers klaute. Das Justizministerium - Land NRW weist auf den offiziellen Webseiten immer darauf hin, daß Gerichtsvollzieher einen Dienstausweis vorzeigen müssen. Ich bekam noch nicht einmal eine eingescannte Version per Email.

Ich weise hiermit auf den Kreditbetrug hin, der an mir begangen wird.

Dieses Schreiben wird mit meiner Unterschrift nachgefaxt. Laut SchufV dürfen nur titulierte Forderungen eingetragen werden, es gab aber nichts je, keine Verfahren. Der Arbeitgeber samt Anwalt meldeten sich nicht je mehr.

Ich melde dies auch als Betrug gegen mich durch den von Holtzbrinck Verlag Stuttgart /Hauptpersonalbteilung, dann gutefrage.net GmbH, Abteilung Helpster.de (München) und Anwalt Stolberg, der sich in Düsseldorf im Arbeitsgericht als Stolberg Stolberg (Doppeltname ohne Bindestrich) bezeichnete. Angebliche Kanzlei SFVD in München. Der Anwalt ließ mich jedoch den Gütetermin im Arbeitsgericht Düsseldorf gewinnen. Wir saßen zusammen im Termin.

Der Anwalt Stolberg ohne Doppeltnamen, kennt mich nicht, und kann sich an nichts erinnern von Düsseldorf. Keiner meldete sich mehr wieder, weder Hauptabteilung von Holtzbrinck noch gutefrage.net GmbH. Die hatten angeblich gegen mich Klage in München eingereicht, was unlogisch ist, weil wir vorher im Arbeitsgericht Düsseldorf waren und der von Holtzbrinck Verlag die Verlagszentrale in Stuttgart hat. Eine Vollmacht hatte der Anwalt in München nicht vorgelegt, ich bekam keine in Kopie. Er legte nur eine Eidesstaatliche Versicherung vor, daß er der Anwalt sei, reichte aber nicht je seine Vollmacht vor.

Wegen 1. SGB 32 und Tariflohnpflicht müssen Sozialträger mein Gehalt voll ersatzbezahlen, taten die auch noch nicht. Die entpuppten sich alle bisher als illegal, wer eine Umsatzsteuer-ID im Impressum hat, gilt als nicht echt.

 

Bundesversicherungsamt AZ I1 - 4982 - 3810/2003

Soweit sich Körperschaften des öffentlichen Rechts durch ihre
Einrichtungen in den allgemeinen wirtschaftlichen Verkehr einschalten und eine Tätigkeit
entfalten, die sich ihrem Inhalt nach von der Tätigkeit eines privaten gewerblichen Unter-
nehmens nicht wesentlich unterscheidet, sei eine Ausübung öffentlicher Gewalt ausge-
schlossen.
Die makeln lieber private Zusatzversicherungen und sind eher private Call Center Firmen, teilweise sind mir die Firmennamen der outgesourcten Call Center Unternehmen bekannt

Auszug-Ende

https://dejure.org/gesetze/SGB_V/171b.html

§ 171b
Insolvenz von Krankenkassen

(1) Vom 1. Januar 2010 an findet § 12 Abs. 1 Nr. 2 der Insolvenzordnung auf Krankenkassen keine Anwendung. Von diesem Zeitpunkt an gilt die Insolvenzordnung für die Krankenkassen nach Maßgabe der nachfolgenden Absätze.

(2) Wird eine Krankenkasse zahlungsunfähig oder ist sie voraussichtlich nicht in der Lage, die bestehenden Zahlungspflichten im Zeitpunkt der Fälligkeit zu erfüllen (drohende Zahlungsunfähigkeit), oder tritt Überschuldung ein, hat der Vorstand der Krankenkasse dies der zuständigen Aufsichtsbehörde unter Beifügung aussagefähiger Unterlagen unverzüglich anzuzeigen. Verbindlichkeiten der Krankenkasse, für die nach § 171d Abs. 1 der Spitzenverband Bund der Krankenkassen haftet, sind bei der Feststellung der Überschuldung nicht zu berücksichtigen.

(3) Der Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen der Krankenkasse kann nur von der Aufsichtsbehörde gestellt werden. Liegen zugleich die Voraussetzungen für eine Schließung wegen auf Dauer nicht mehr gesicherter Leistungsfähigkeit vor, soll die Aufsichtsbehörde anstelle des Antrages nach Satz 1 die Krankenkasse schließen. Stellt die Aufsichtsbehörde den Antrag nach Satz 1 nicht innerhalb von drei Monaten nach Eingang der in Absatz 2 Satz 1 genannten Anzeige, ist die spätere Stellung eines Insolvenzantrages so lange ausgeschlossen, wie der Insolvenzgrund, der zu der Anzeige geführt hat, fortbesteht. § 155 Absatz 2 Satz 5 bis 7 gilt entsprechend, wenn die Aufsichtsbehörde den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt hat.

(4) Die Aufsichtsbehörde hat den Spitzenverband Bund der Krankenkassen unverzüglich über die Anzeige nach Absatz 2 Satz 1 und die Antragstellung nach Absatz 3 Satz 1 zu unterrichten. Der Spitzenverband Bund der Krankenkassen unterrichtet hierüber unverzüglich die Krankenkassen derselben Kassenart oder deren Landesverbände. Vor der Bestellung des Insolvenzverwalters hat das Insolvenzgericht die Aufsichtsbehörde zu hören. Der Aufsichtsbehörde ist der Eröffnungsbeschluss gesondert zuzustellen. Die Aufsichtsbehörde und der Spitzenverband Bund der Krankenkassen können jederzeit vom Insolvenzgericht und dem Insolvenzverwalter Auskünfte über den Stand des Verfahrens verlangen.

(5) Mit dem Tag der Eröffnung des Insolvenzverfahrens oder dem Tag der Rechtskraft des Beschlusses, durch den die Eröffnung des Insolvenzverfahrens mangels Masse abgelehnt worden ist, ist die Krankenkasse geschlossen mit der Maßgabe, dass die Abwicklung der Geschäfte der Krankenkasse im Fall der Eröffnung des Insolvenzverfahrens nach den Vorschriften der Insolvenzordnung erfolgt.

(6) Zum Vermögen einer Krankenkasse gehören die Betriebsmittel, die Rücklage und das Verwaltungsvermögen. Abweichend von § 260 Abs. 2 Satz 2 bleiben die Beitragsforderungen der Krankenkasse außer Betracht, soweit sie dem Gesundheitsfonds als Sondervermögen zufließen.

(7) Für die bis zum 31. Dezember 2009 entstandenen Wertguthaben aus Altersteilzeitvereinbarungen sind die Verpflichtungen nach § 8a des Altersteilzeitgesetzes vollständig spätestens ab dem 1. Januar 2015 zu erfüllen.

Auszug-Ende

Ich hatte vorsorglich um Umschichtung in eine korrekte, gesetzlich-konforme GKV gebeten, aber keine weitere Information erhalten.


Lesetipps:

Update1 Gesundheit Metzinger BKK - eine GKV - die eine Scheinfirma ist & BKK Seidensticker

Update3 Islamist Oberlandesgericht Düsseldorf & Bonn HBF & 0 Bombe & dummer Terrorismus

Update5 Betrugsskandal Sozialwahl 2017 - nur DRV Bund Saarland & Ersatzkassen dürfen wählen

Update1 Weg von IKK big direkt gesund wegen gewerblichen Handel mit Cannabis ohne Klinik & AOK

Update4: 10. Mai 2017, 11.06 Uhr


Die Aufsichtsbehörden - was sagen die? Welche Sozialträger sind denn echt?



Guten Tag,

ich beziehe mich auf dem gesamten Vorgang in dieser Email, der bereits durchgefaxt worden war mit Teil 1 und gleich dieser Teil auch noch nachgefaxt wird. Ich habe die Kündigungsbestätigung bei der IKK Big direkt gesund mit Tagesdatum vom 03. Mai 2017 am 06. Mai 2017 erhalten. Ich sei noch bis 31. August 2017 dort versichert. Diesen Fehler rüge ich hiermit, weil die BIG gar nicht juristisch existent ist. Auch soll ich Meldung erstatten, wenn sich was mit Arbeitgebern und Statussen geändert hat. Das mache ich hiermit.

Bekanntlich hat die IKK Big direkt gesund ihren Rechtssitz in Berlin, aber alle Schriftsätze und Dokumente haben immer nur eine Adresse in Dortmund, nur klein unten steht Rechtssitz Berlin. Laut Artikel 74 GG ist das Sozialwesen ein Bundeslandrecht und dem bereits zitierten BverfG-Urteil gilt laut Einigungsvertrag § 9 in dem ehemaligen DDR-Gebiet samt Berlin das DDR-Strafrecht. Ich bin aber NRW, geboren in Neuss.

Ich hatte bekanntlich einen Gütetermin mit S 11 KR 452/15 im SG DUS gewonnen. Es ging wegen BAG und BSG-Grundsatzurteilen, teilweise rückwirkend zu 1972 und BverfG-Urteilen von 1999 rückwirkend zu 1983 und SGB X 44 und SGB IV 25 und 1. SGB 32 und vom Arbeitsamt vorgeschriebene Tariflohnpflicht, auch für SGB2-Bezieher, die nicht je unterlaufen werden dürfen, sondern nur der wahre Tariflohn zählt.

Es ging um Gehaltskorrekturen, rückwirkend ab Ende Januar 1984 und der Prozessbevollmächtigte der IKK Big direkt gesund, wollte mir - so war es im Gütetermin vereinbart, eine genaue Frageliste schicken, wann ich wo war tätig war. Dann hätte man auch noch die Daten mit der Rentenkontenliste vergleichen müssen, samt Finanzamt-Daten. Bei der Rente flogen auch auch Fehldaten auf. Trotz S 31 U 307/13 half mir die zuständige Berufsgenossenschaft nicht, Daten korrigieren zu lassen, rückwirkend ab Ende 1990 bis ca. Mitte 1994. Auch die AU-Zeit wäre eigentlich SGB VII gewesen. Die Barmer half mir ab 2004 bzw. 2006 nicht, trotz Ermittlungspflicht und Korrekturpflicht.

Die BIG wollte alles mir ausbezahlen und alle Zahlen und Daten rückwirkend korrigieren. Das tat sie nicht. Dann las ich in diesem Jahr, daß die IKK Big direkt gesund im Jahr 2014 ein Minus von 23 Millionen Euro gemacht hat und im Jahr 2015, ein Minus von 18. Millionen Euro. Sie ist also pleite. Bei mir fehlen noch von ihr die über 1 Millionen Euro Gehaltsschulden plus Sozialversicherungsbeiträge, die die IKK Big direkt gesund bezahlten wollte.

Es fehlen auch massig SGB VII Untersuchungen und Geldleistungen. Die GKVen maßten sich trotz SGB VII Aktenzeichen zuständig zu sein, zahlten falsch aus, gar nicht oder halfen nicht in Bezug auf SGB VII Fachkliniken und echte fachliche SGB VII Untersuchungen und Behandlungen.

Dann fiel auf, daß wegen SGB V 157 Absatz 3, die Hörgeräteakustiker keine eigene IKK gründen durften, da dies für solche Berufe ausgeschlossen ist, eine IKK zu gründen und gleichzeitig Sozialversicherte zu behandeln zu helfen und via deren Innungskrankenkasse der Hörgerateakustiker abrechnen zu dürfen. Aber die BIG ist trotzdem existent, aber leistete dann trotzdem nicht das komplette Gehalt, obwohl ich SGB2 beziehe.

Dadurch ist sie wie die Barmer auch ab 2004 zahlungsunfähig, was im Sinne von SGB X 44 und meinen finanziellen Nachteilen von ca. 1 Million Euro bisher, mangelnde beruflicher Gesundheit eher deren Zahlungsunfähigkeit beweist, sodaß ich wahrscheinlich ab Unfalltag VBG 24. September 2004 (vier) wahrscheinlich gar nicht bei der Barmer Ersatzkasse, später Barmer GEK, jetzt wieder Barmer als Name versicherbar war, geschweige denn je in der IKK Big direkt gesund. Beide waren finanziell marode und wollten alles auch noch leisten, taten es aber doch nicht. Es ging um mehrere Unfälle, trotz alter Aktenzeichen und Behandlungen, erfolgreiche wegen Frakturen von 1999 und 2002, wurde ich deswegen überfallen und man wollte mir absichtlich die Knochen brechen. Das waren alte VBG Aktenzeichen. Die VBG meldete sich nicht.

Es waren wie verrückte Versicherungsdetektive vom Fernsehen oder so, so wirkte das. Die hielten die VBG für eine private Unfallversicherung, die einen Versicherungsdetektive aufhalst, obwohl die die gesetzliche Unfallversicherung ist und alles abgeheilt war. Die Krankenhäuser in Düsseldorf waren die Schlunzer. Obwohl ich dazu auch in diesem Jahr und davor oft die VBG angefaxt hatte, dito Mail, meldete die sich nicht je mehr.

Es müssen also meine Pflichtkrankenversicherungen korrigiert und gewechselt werden, was sich auch aus SGB V 171b unter anderem ergibt und deren Leistungsverpflichtungen. Und ich begehre daher 1. einen Lösungsvorschlag sowohl der Barmer als auch der BIG und 2. auch des Bundesverbandes der GKVen also deren Aufsichtsbehörden .

Denn hätten die alle ordentlich bezahlt, auch die privaten Arbeitgeber ursächlich, wäre ich nicht je in SGB2 Bezug geraten.

Frau Kutzner und Herr Anstadt hatten meinen Beamtenstatus rückwirkend zum 10. Dezember 1997 in Terminen festgestellt. Also das war auch erst so 2015 als ich da war hier DRV Rheinland, 53 27 12 65 C 518. Herr Karradt hatte auch mir gesagt, daß ich nicht je Freelancer war, was auch u.a. SGB VI 169 Absatz 3 entspricht. Ich war teilweise auch mal von zu Hause aus tätig, aber auch mit Angestelltenausweis je nachdem oder direkt primär im Büro der Arbeitgeber tätig. Auch war es manchmal eine SGB VI 169 Absatz 2, daraus ergab sich mein Beamtenstatus mit der Meldung der Barmer (im jpg anbei als Email), ich war freiwillig Versicherte in der Barmer mit Arbeitgeber.

Da ich unterhalb der Höchstbemessungsgrenze lag, war ich damit automatisch beamtet laut der Meldung, was auch dem Landespresserecht (Verwaltungsrecht), 1. SGB 32 und dem SGB VI 169 Absatz 2 entspricht, obwohl ich manchmal die Absatz 3 war und nicht immer Journalistin war, sondern auch oft Marketing-PR-Managerin und in den Büros u.a. einer Fährgesellschaft tätig war, hier in Düsseldorf, das Unternehmen war holländisch und pfuschte so rum. Das taten Holländer in Düsseldorf bei Anmeldung von Deutschen immer gerne und auch. Die wollten nicht je richtig sozialversichern und auf Lohnsteuerkarte bezahlen, als ob das in Düsseldorf so üblich sei, da gibt es noch seit meiner Schulzeit solche Fälle.

Eigentlich geht es um fehlende Lohnsteuerkarte I, VI und Minijob-Tätigkeiten und Korrekturen, die noch fehlen. Das fehlt alles und die Tariflohnpflicht. Einige Daten sind also ab Ende Januar 1984 auch noch falsch, die waren sowieso 1999 komplett vom Bundesverfassungsgericht immer als Tätigkeit mit Arbeitgeber bezeichnet worden. Einiges davor, das fehlt auch komplett, meine anderen Jobs, Schülerjobs und so. Also die stehen nicht auf der Rentenliste.

Also so wie das auch im DRV Rheinland so festgestellt worden war., war ich immer Angestellte bzw. beamtet oder beides. Wer für andere tätig ist, ist immer deren Angestellte, war schon 1972 vom Bundessozialgericht entschieden worden. Also da hatte der DRV Rheinland also auch so das festgestellt, dito die Barmer, aber es fehlt das Lohnsteuerkartendings samt echtem Gehalt, Urlaub. VL, Berufsgenossenschaften, Renteneinzahlungen durch Arbeitgeber bzw. Dienstherren, TVÖD, beamtet.

Da die Barmer nichts leistet (da war ich also früher versichert), die IKK Big trotz Gütetermin auch nicht, und man mich seit Bekanntwerden der Existenz des SGB2 (2004) immer absichtlich versuchte in die Armut zu stecken, anstatt 409 Euro am Tag sozusagen nur im Monat, ist das teilweise von Dritten gegen mich fahrlässig verursacht worden, teilweise aber auch wegen rückwirkenden alten Urteilen - dazu gehört u.a. BverfG 1 BvR 0514/99 und BSG vom 27.9.1972 — 12 RK 11/72 — (USK 72115) und ESTG 38 Absatz 3 Satz 1 was auch der Meldung (anbei) der Barmer (Arbeitgeber und freiwillig Versicherte) entspricht, also daß ich nicht je Freiberuflerin je war.

Aber es fehlt die Lohnsteuerkartenberechnung Bruttogehalt und Tariflohn, ich wurde immer ohne bezahlt, teilweise zu wenig, gar nicht oder zu viel, einige Jahre sind richtig. Urlaub fehlt auch, korrekte Lohnfortzahlung im AU-Fall auch. Die Rentenkonten sind auch falsch. Es sind über 600 Urlaubstage, die mir fehlen.


Aber da die GKVen mir nicht helfen, sind die anscheinend total bankrott. Beide haben eine Umsatzsteuer-ID im Impressum. Deshalb suche ich eine neue, die dann alles ausbezahlt an mich.

Die IKK Big veröffentlichte dieses Jahr, sie habe 2014 ein Minus von ca. 23 Millionen Euro gemacht, im Jahr 2015 fast 18 Millionen Euro Minus. Das bedeutet im Gütetermin im Jahr 2015 wußte sie ja schon, dass die total pleite ist. Sie hatte die Gewinn-Verlust-Rechnung erst dieses Jahr veröffentlicht, ich las die online.

Da die Barmer als auch die Big eine Umsatzsteuer-ID im Impressum haben, gilt ja auch das, in Bezug mit einem Urteil des BFH.

Bundesversicherungsamt AZ I1 - 4982 - 3810/2003

Soweit sich Körperschaften des öffentlichen Rechts durch ihre
Einrichtungen in den allgemeinen wirtschaftlichen Verkehr einschalten und eine Tätigkeit
entfalten, die sich ihrem Inhalt nach von der Tätigkeit eines privaten gewerblichen Unter-
nehmens nicht wesentlich unterscheidet, sei eine Ausübung öffentlicher Gewalt ausge-
schlossen.

Ich kann also nur davon ausgehen, daß die beiden GKVs, Barmer und IKK Big direkt gesund, pleite sind, also insolvent, weil die nicht bezahlen und wegen deren Umsatzsteuer-ID gar nicht als GKV zulassungsfähig sind. Inwieweit die anderen Sozialträger marode sind oder insolvent, habe ich noch nicht überprüft. Ich benötige also Amtshilfe.

Ich bitte um rasche Mitteilung. Dankeschön. Ich bin bekanntlich dazu verpflichtet, auszusagen, auch wegen des SGB2-Bezugs, der durch andere entstanden ist.

Der Auszug aus dem Schreiben der Barmer ist als jpg in der Email, was verkleinert. Da hatte mich ein Arbeitgeber abgemeldet, meine Tätigkeit sei zu Ende. Das war sie nicht je, der Arbeitgeber zahlte auch nicht. Das ist so ähnlich wie mit der von Holtzbrinck Sache und der Tariflohnpflicht, Ressortleitung, Touristik-Redaktion. Meine Arbeit war von Fremden gekapert worden und allen ist das egal, als ob alle nicht mehr echt sind, also Personal, Kollegen. Ich bin Ungekündigte, ich gewann im Arbeitsgericht im Dezember 2013 den Gütetermin, danach rannte der Anwalt weg und bezahlt wurde ich trotz Tariflohnpflicht auch nicht.

Gerne können wir beim DRV Rheinland einen Termin vereinbaren mit Frau Kutzner oder Herr Anstadt, dann sitzen wir zusammen mit den Daten. Wegen der Tariflohnpflicht ist das dann eh alles einfach zu berechnen.

https://www.arbeitsagentur.de/web/wcm/idc/groups/public/documents/webdatei/mdaw/mdk3/
~edisp/l6019022dstbai749835.pdf?_ba.sid=L6019022DSTBAI749850


Seite 19 des pdf

2.7.2
Anwendung Tarifverträge
(1) Ist für das Arbeitsverhältnis ein Tarifvertrag verbindlich (§§ 3 Absatz 1, 4 Absatz 1 Tarifvertragsgesetz) oder ein durch das BMAS für allgemeinverbindlich erklärter Tarifvertrag anzuwenden (für sonst nicht tarifgebundenen Arbeitgeber oder Arbeitnehmer innerhalb des sachlichen und räumlichen Geltungsbereichs, § 5 TVG) oder wird auf einen Tarifvertrag im Arbeitsvertrag Bezug genommen, dürfen die dort geregelten Bedingungen, insbesondere die Entgelthöhe, nicht unterlaufen werden.

Auszug-Ende

Randziffer 33/115.30 steht daneben.

Im Vergleich zu Stellenangeboten und meinen beruflichen Tätigkeiten, wäre ich A15-Besoldung.

Update5: 18. Juli 2017, 20.20 Uhr


Wird die IKK Big direkt gesund aufgelöst - sie ist pleite ?!


Eigentlich ist der Schriftsatz fast identisch mit dem obigen, aber nun geht es doch noch ans Gericht, denn die Behörden antworteten nicht.

Gütetermin Sozialgericht Düsseldorf

Cornelia Crämer gegen Spitzenverband der GKVen und Bundesversicherungsamt vereint wegen Insolvenz der IKK Big direkt gesund

wird nachgefaxt

Guten Tag,

ich hatte bereits am 10. Mai 2017 diesen Schriftsatz eingereicht, aber kein vorsorgliches Aktenzeichen erhalten. Es ist ein folgendes Problem, die IKK Big direkt gesund mit Rechtssitz in Berlin, mit Briefanschrift primär nach Dortmund, leistet nicht, trotz Gütetermin 11 KR 452/15. Dann las ich in diesem Jahr, daß die im Jahr 2015 - 18 Millionen Euro Miese gemacht hat und davor auch so ungefähr. 2014 - hat sie 24 Millionen Euro Verlust gemacht. Sie hat eine Umsatzsteuer ID im Impressum. Laut SGB V 157 Absatz 3 darf sie als Innungskrankenkasse gar nicht existieren, weil sie die IKK der Hörgeräteakustiker ist. Ich wollte mich ja rückwirkend von Amts wegen korrigierend in eine ordentliche GKV, IKK, BKK, bzw AOK umschichten lassen, aber keiner meldete sich ODER die Post wurde geklaut.

In dem Gütetermin von 2015, ich sollte versprechen, so der Wunsch der Güteterminrichterin, daß ich dann die Klage fallen lassen, weil ich mit mit dem Prozessbevollmächtigten Torsten Schnur ja im Termin einig war. Er wollte mir einen riesigen Fragekatalog stellen, wann ich wo wo angestellt / beamtet war bzw bin, damit die IKK big direkt gesund gemäß 1. SGB 32 und BSG und BAG Grundsatzurteilen, analog zu BverfG-Urteilen mein Gehalt komplett seit Arbeitsbeginn Januar 1984 rückwirkend laut der Tarifpflicht berechnen kann und mir korrekt auf Lohnsteuerkarte ausbezahlen kann, auf die einzelnen rückwirkenden Jahre.

Danach fiel mir auf, daß einige Schülerjobs etc. nicht in der Rentenliste stehen und ich woanders auch illegal Scheinselbständige war, ich aber im Unternehmen auf den Messeständen der Modefirmen tätig war.

Da die IKK Big direkt gesund mir was ganz Anderes schickte, die Unterschrift wirkte wie eine Fälschung, und ich dann in diesem Jahr Verlustmillionen sah, gehe ich davon aus, daß die IKK Big direkt gesund in Wahrheit pleite ist. Zu dem Zeitpunkt des Gütetermins hatte sie noch keine Umsatzsteuer-ID im Impressum. Die war nicht immer online die gewerbliche Umsatzsteuer-ID. Anscheinend ist die IKK Big direkt gesund wie etliche Arbeitgeber ein Insolvenzbetrüger.

Es ist im neuen Gütetermin festzustellen, ob die IKK Big direkt gesund überhaupt leistungsfähig ist, im Sinne einerseits von SGB V 157 Absatz 3 und ob die in Wahrheit bankrott ist. Bekanntlich sourct die IKK Big direkt gesund Einiges an private Call Center Firmen aus, also GKV-Tätigkeiten, der Arzttermin-Service ist laut der BIG Webseite von arvato. Die sind sonst die Fake News Checker bei Facebook und auch so was wie die Schufa, arvato infoscore.

Es ging um über 1,5 Millionen Euro Gehalt, das nachbezahlt bzw. korrigiert werden muß auf Lohnsteuerkarte, das war so vereinbart worden und es gilt festzustellen, welche GKV oder AOK oder BKK dann ersatzpflichtig, weil die IKK Big direkt gesund, trotz Gesundheitsfonds anscheinend oder tatsächlich pleite ist.


Trotz S 31 U 307/13 half mir eine der unterschiedlichen zuständige, Berufsgenossenschaften auch nicht, Daten korrigieren zu lassen, rückwirkend ab Ende 1990 bis ca. Mitte 1994, auch andere halfen nicht, sie melden sich gar nicht, etliche haben eine Umsatzsteuer-ID im Impressum, was das Bundesversicherungsamt verboten hatte, falls die GKV noch weiterhin eine Körperschaft Öffentlichen Rechts (Behördenstatus) sein wollen, sonst werden die eine PKV.

Auch einige AU-Zeit wäre eigentlich SGB VII gewesen. Die Barmer half mir ab 2004 bzw. 2006 nicht, trotz Ermittlungspflicht und Korrekturpflicht. Diese ist nur eine Ersatzkasse und laut SGB V 207 nicht so wirklich eine echte GKV - vergleiche SGB V 212 Absatz 5 Satz 1. In Absatz 5 Satz 1 steht ja auch drin, daß Ersatzkassen nur so eine Art Vereinskasper sind, woanders haben die auch nur noch Vertriebszentren, in denen man direkt alle Versicherten vergrault. Viele wirken wie dumme Ostblock-Leute und Analphabeten ohne jedwede Sozialversicherungsausbildung. Man weiß ja, viele wollen lieber privat sein oder so ein Geschwafel wie eine private Bürgerversicherung, was den früheren Krankenkassenvereinen entspricht. Man ist unter sich.

Die Barmer auch anscheinend ab 2004 zahlungsunfähig, was im Sinne von SGB X 44 und meinen finanziellen Nachteilen von ca. 1 Million Euro bisher, mangelnde beruflicher Gesundheit eher deren Zahlungsunfähigkeit beweist, sodaß ich wahrscheinlich ab Unfalltag VBG 24. September 2004 (vier) wahrscheinlich gar nicht bei der Barmer Ersatzkasse, später Barmer GEK, jetzt wieder Barmer als Name versicherbar war, geschweige denn je in der IKK Big direkt gesund.

Beide waren also doch finanziell marode und wollten alles auch noch leisten, taten es aber doch nicht. Es ging um mehrere Unfälle, trotz alter Aktenzeichen und Behandlungen, erfolgreiche wegen Frakturen von 1999 und 2002, wurde ich deswegen überfallen und man wollte mir absichtlich die Knochen brechen. Das waren alte VBG Aktenzeichen. Die VBG meldete sich nicht.

Frau Kutzner und Herr Anstadt hatten meinen Beamtenstatus rückwirkend zum 10. Dezember 1997 in Terminen festgestellt. Also das war auch erst so 2015 als ich da war hier DRV Rheinland, 53 27 12 65 C 518. Herr Karradt hatte auch mir gesagt, daß ich nicht je Freelancerin / Freiberuflerin war, was auch u.a. SGB VI 169 Absatz 3 entspricht. Ich war teilweise auch mal von zu Hause aus tätig, aber auch mit Angestelltenausweis je nachdem oder direkt primär im Büro der Arbeitgeber tätig. Auch war es manchmal eine SGB VI 169 Absatz 2, daraus ergab sich mein Beamtenstatus mit der Meldung der Barmer (im jpg anbei als Email), ich war freiwillig Versicherte in der Barmer mit Arbeitgeber.

Da ich unterhalb der Höchstbemessungsgrenze lag, war ich damit automatisch beamtet laut der Meldung, was auch dem Landespresserecht (Verwaltungsrecht), 1. SGB 32 und dem SGB VI 169 Absatz 2 entspricht, obwohl ich manchmal die Absatz 3 war und nicht immer Journalistin war, sondern auch oft Marketing-PR-Managerin und in den Büros u.a. einer Fährgesellschaft tätig war, hier in Düsseldorf, das Unternehmen war holländisch und pfuschte so rum. Das taten Holländer in Düsseldorf bei Anmeldung von Deutschen immer gerne und auch. Die wollten nicht je richtig sozialversichern und auf Lohnsteuerkarte bezahlen, als ob das in Düsseldorf so üblich sei, da gibt es noch seit meiner Schulzeit solche Fälle.

Eigentlich geht es um fehlende Lohnsteuerkarte I, VI und Minijob-Tätigkeiten und Korrekturen, die noch fehlen. Das fehlt alles und die Tariflohnpflicht. Einige Daten sind also ab Ende Januar 1984 auch noch falsch, die waren sowieso 1999 komplett vom Bundesverfassungsgericht immer als Tätigkeit mit Arbeitgeber bezeichnet worden. Einiges davor, das fehlt auch komplett, meine anderen Jobs, Schülerjobs und so. Also die stehen nicht auf der Rentenliste.

Also so wie das auch im DRV Rheinland so festgestellt worden war., war ich immer Angestellte bzw. beamtet oder beides. Wer für andere tätig ist, ist immer deren Angestellte, war schon 1972 vom Bundessozialgericht entschieden worden. Also da hatte der DRV Rheinland also auch so das festgestellt, dito die Barmer, aber es fehlen Abrechnungen über Lohnsteuerkarte, siehe auch ESTG 38 Absatz 3 Satz 1, samt echtem Gehalt, Urlaub. VL, Berufsgenossenschaften, Renteneinzahlungen durch Arbeitgeber bzw. Dienstherren, TVÖD, beamtet.

Da die Barmer nichts leistet (da war ich also früher versichert), die IKK Big trotz Gütetermin auch nicht, und man mich seit Bekanntwerden der Existenz des SGB2 (2004) immer absichtlich versuchte in die Armut zu stecken, anstatt 409 Euro am Tag sozusagen nur im Monat, ist das teilweise von Dritten gegen mich fahrlässig verursacht worden, teilweise aber auch wegen rückwirkenden alten Urteilen - dazu gehört u.a. BverfG 1 BvR 0514/99 und BSG vom 27.9.1972 — 12 RK 11/72 — (USK 72115) und ESTG 38 Absatz 3 Satz 1 was auch der Meldung (anbei) der Barmer (Arbeitgeber und freiwillig Versicherte) entspricht, also daß ich nicht je Freiberuflerin je war.

Aber es fehlt die Lohnsteuerkartenberechnung Bruttogehalt und Tariflohn, ich wurde immer ohne bezahlt, teilweise zu wenig, gar nicht oder zu viel, einige Jahre sind richtig. Urlaub fehlt auch, korrekte Lohnfortzahlung im AU-Fall auch. Die Rentenkonten sind auch falsch. Es sind über 600 Urlaubstage, die mir fehlen.


Aber da die GKVen mir nicht helfen, sind die anscheinend total bankrott. Beide haben eine Umsatzsteuer-ID im Impressum. Deshalb suche ich eine neue, die dann alles ausbezahlt an mich.


Da die Barmer als auch die Big eine Umsatzsteuer-ID im Impressum haben, gilt ja auch das, in Bezug mit einem Urteil des BFH.

Bundesversicherungsamt AZ I1 - 4982 - 3810/2003

Soweit sich Körperschaften des öffentlichen Rechts durch ihre
Einrichtungen in den allgemeinen wirtschaftlichen Verkehr einschalten und eine Tätigkeit
entfalten, die sich ihrem Inhalt nach von der Tätigkeit eines privaten gewerblichen Unter-
nehmens nicht wesentlich unterscheidet, sei eine Ausübung öffentlicher Gewalt ausge-
schlossen.

Ich kann also nur davon ausgehen, daß die beiden GKVs, Barmer und IKK Big direkt gesund, pleite sind, also insolvent, weil die nicht bezahlen und wegen deren Umsatzsteuer-ID gar nicht als GKV zulassungsfähig sind. Inwieweit die anderen Sozialträger marode sind oder insolvent, habe ich noch nicht überprüft. Ich benötige also Amtshilfe.

Ich bitte um rasche Mitteilung. Dankeschön. Ich bin bekanntlich dazu verpflichtet, auszusagen, auch wegen des SGB2-Bezugs, der durch andere entstanden ist.


https://www.arbeitsagentur.de/web/wcm/idc/groups/public/documents/webdatei/mdaw/mdk3/
~edisp/l6019022dstbai749835.pdf?_ba.sid=L6019022DSTBAI749850


Seite 19 des pdf

2.7.2
Anwendung Tarifverträge
(1) Ist für das Arbeitsverhältnis ein Tarifvertrag verbindlich (§§ 3 Absatz 1, 4 Absatz 1 Tarifvertragsgesetz) oder ein durch das BMAS für allgemeinverbindlich erklärter Tarifvertrag anzuwenden (für sonst nicht tarifgebundenen Arbeitgeber oder Arbeitnehmer innerhalb des sachlichen und räumlichen Geltungsbereichs, § 5 TVG) oder wird auf einen Tarifvertrag im Arbeitsvertrag Bezug genommen, dürfen die dort geregelten Bedingungen, insbesondere die Entgelthöhe, nicht unterlaufen werden.

Auszug-Ende

Randziffer 33/115.30 steht daneben.

Im Vergleich zu Stellenangeboten und meinen beruflichen Tätigkeiten, wäre ich A15-Besoldung.

Da irgendwie grundsätzlich die Beteiligten in dem Vierfachgericht auf Güteterminvereinbarungen scheißen, gehe ich davon, daß die alle völlig bankrott sind und hätten geschlossen werden müssen. Die schleimen sich kurz ein bei mir und den Güteterminrichtern und machen danach wie Schwerstverbrecher das Gegenteil und melden sich gar nicht mehr.

Man liest ja auch auf deren Webseiten, daß die GKV mehr Interesse an Firmenkunden haben, als an den Versicherten, für die ist oft nur ein Dialogmarketeer oder ein Vertriebs-Service-Center zuständig. Auch der Spitzenverband der GKV hat eine Umsatzsteuer-ID im Impressum, die ständig eher eine PKV daraus machen aus GKV, anstatt die verfassungskonforme 87 GG Absatz 2 Behörde entsprechend den Vorgaben auch des Bundesversicherungsamt. Es sind eher Vereinsnudeln sozusagen. Dummerle haben eine eigene Krankenkasse gegründet, sozusagen, fernab von Gesetz und Ordnung und Grundsatzurteilen mit outgesourcten Personal, weil man ja lieber privat da sein möchte.

Aber das ist nun mal gegen das Gesetz und die heißen gesetzliche Krankenversicherung und nicht private Irgendwers dürfen Versicherte vertreiben und verjagen. Das tun die aber. Die sind wie Alzheimer-Dumme. arvato, die weiter oben erwähnt sind, gehört Bertelsmann, der ist der Haupteigner des Fernsehsenders RTL.

Auszug-Ende

Lesetipps:

Arztterminservice der Krankenversicherung BIG Direkt gesund ist Bertelsmann - Eigner von RTL

Update2 Facebook spielt Wahrheitspolizei mit Bertelsmann (RTL) gegen Fake News & Juden

Update6: 30. Juli 2017, 06.36 Uhr


Der Vollstreckungsantrag gegen die IKK big direkt gesund - Geld her !


Sozialgericht Düsseldorf

Cornelia Crämer gegen IKK Big Direkt gesund
Vollstreckungsantrag gemäß SGG § 199 Absatz 1 Nr 3.


Guten Tag,

im Gütetermin zu S 11 KR 452/15 waren der Prozessbevollmächtiger der IKK Big direkt gesund und ich uns einig, daß er mir einen großen Fragekatalog zuschickt, also wegen Lebenslaufs, damit die IKK Big direkt gesund ermitteln kann, welche Gehälter man mir wirklich schuldet und alles dann ab rückwirkend Januar 1984 nachbezahlen kann auf Lohnsteuerkarte oder / und Auszahlungsscheinen.

Das war gesetzlich so, nicht nur aufgrund den Fachlichen Hinweisen der Arbeitsagentur in Bezug auf Tariflohnpflicht für SGB II-Bezieher, sondern auch auf 1. SGB 32 und fehlender Verjährung, die sich aus zahlreichen §§§ des SGB bezog. Die BIG folgte also im Termin meinem Antrag.

Bis heute bekam ich nichts dergleichen zugeschickt. Ich hatte sogar den Prozessbevollmächtigten der BIG bei der Polizei online vermißt gemeldet via Email und an Gerichte.

Deshalb beantrage ich nunmehr SGG § 199 Absatz 1 Nr. 3, Vollstreckung wegen Vergleichs, wir waren uns einig. Es ging um eine Korrektursumme von ca. 1,5 Millionen Euro Gehalt. Ich war immer Angestellte, laut Rentenversicherung teilweise Beamtin, aber weil die Behörden auch nicht zahlten, fällt 1. SGB 32 an und auch die Sozialversicherungspflichtigkeit.

Das Jobcenter, ich bin SGB2 Empfängerin, half mir nicht. Ich hatte deswegen schon vermutet, weil die IKK big direkt gesund nach dem Gütetermin eine Umsatzsteuer-ID ins Impressum bekam, daß sie vielleicht insolvent ist, aber dann benötige ich laut SGB X den Übertrag meiner Forderungen auf einen anderen Sozialträger, sodaß ein anderer Sozialträger mich voll korrekt nachbezahlt. Ich bin weiterhin Ungekündigte, die auch nicht bezahlen, also der Verlag. Die meldeten sich alle nicht, die haben alle eine Umsatzsteuer-ID bisher.

Es geht nun um den Fragekatalog und daß die IKK Big direkt zusammen dann auch mit mir, dem Finanzamt und Rentenversicherung und etwaig der alten GKV Barmer die fehlenden Tariflohngehälter mithilfe meines Lebenslaufs, berufliche Tätigkeiten, berechnet und mir dann alles ausbezahlt. Die Barmer half auch nicht.

Ich hatte zahlreiche Anträge an das Sozialgericht Düsseldorf gefaxt, aber ich bekam eigentlich fast nicht je ein Aktenzeichen oder die Post ging verloren. Ich hatte oft genug Postklau gemeldet.

Lesetipps:

GKV Siemens BKK - die Krankenkasse die ein Postdienstleistungszentrum ist Deutsche Post

Ist die GKV AOK Rheinland Hamburg gefährlich - illegale Satzung

Update2 Künstlersozialkasse soll Beiträge an ex-Barmer Versicherte zurückbezahlen - KSVG

Update7: 08. November 2018, 14.03 Uhr

Die IKK BIG direkt gesund - keine Zuständigkeit für Versicherte in alten Bundesländern - versichert diese aber mit Kärtchen, aber Ärzte helfen nicht


Verwaltungsüberprüfung     
Kündigung Mitgliedschaft IKK Big direkt gesund, K695300643
wird sowohl an die IKK BIG direkt gesund, als auch dem Bundesversicherungsamt
 zur Klärung des Versicherungsstatusses zugefaxt wegen Nichtigkeit der IKK BIG direkt gesund
betrifft auch die Krankenhaustagegeldversicherung mit der DKV und auch andere Versicherungen GKV-Wechseln
und DKV - fehlendes Gehalt BIG bestätigt woanders das Ost-West Problem und andere Rechte (NRW und Berlin)
Kopie: Sozialgericht Düsseldorf - per Fax
Hallo,

die Kündigungsbestätigung der GKV-Mitgliedschaft kam an, aber die IKK Big direkt gesund, hat noch immer nicht deren volle Tariflohngehaltsschulden an mich, trotz Gütetermin im Jahr 2015 im Sozialgericht Düsseldorf bezahlt. Es geht um einen Bruttowert von ca 2 Millionen DM & Euro Gehalt, der komplett wegen vorherigem falschen Verwaltungsakt, auch in Bezug auf 1. SGB 32 und eines Bundessozialgerichtsurteils von 1972, auch veröffentlicht auf der Webseite der Rentenversicherung, zu kontrollieren, finanziell zu korrigieren, dito steuerrechtlich, also Lohnsteuer, Sozialrecht, VL, Urlaubsgeld etc pp an mich auf mein Girokonto und an das Finanzamt, Sozialversicherungen und an noch zu errichtende nachträgliche VL-Konto auszubezahlen ist .

 Dem kam trotz Einigung im SG DUS mit dem BIG- Prozessbevollmächtigten Torsten Schnur die BIG nicht nach. Herr Schnur wollte - so sagte er es im Gütetermin -  danach mit mir durchgehen und alle Einzahlungen auf die GKV-Konten, Rentenversicherungskonten und Finanzamtskonten vergleichen und die Differenz an mich also nachträglich ausbezahlen mit allem drum-und-dran. Das tat die IKK Big direkt gesund nicht.

Danach holte sich die IKK big direkt gesund eine Umsatzsteuer ID in ihr GKV-Impressum. Darin erwähnt ist Verwaltungssitz Dortmund und Rechtssitz ist Berlin. Laut SGB V 157 Absatz 3 durfte die Innungskrankenkasse der Hörgeräteakustiker nicht je eine Innungskrankenkasse gründen, weil sie als Hörgerätemeister selber Patienten behandelt und auch untersucht. Trotzdem gibt es die IKK Big direkt gesund, auch da hält sie sich nicht ans Gesetz. Von Amts wegen gibt es sie also nicht, aber sie gibt es. 

Dann fiel mir auf, der Rechtssitz ist in Berlin, in der "DDR". Das Bundesverfassungsgericht hatte geurteilt, daß laut Einigungsvertrag § 9 das DDR Strafrecht weiterhin gültig ist. - 2 BvL 6/95 -   Nun fand ich in einem Artikel, daß die BIG, sonst auch streng zwischen deren Rechtssitz Berlin und NRW unterscheidet.

https://www.pharmazeutische-zeitung.de/2015-02/arzneiliefervertrag-big-direkt-gesund-lenkt-vorerst-ein/

(...)
Laut dem in Nordrhein-Westfalen gültigen Arzneiliefervertrag  müssen nordrhein-westfälische Krankenkassen den Apothekern diese Hilfsmittel erstatten. Die Kasse hatte dies aber mit dem Hinweis verweigert, dass der Verwaltungssitz in Dortmund zwar in NRW, der Rechtssitz der Kasse jedoch in Berlin sei und der Vertrag somit für ihre Versicherten nicht gelte.

Auszug-Ende

Die IKK Big direkt gesund ist bundesweit geöffnet, aber deren Sitz ist in der DDR. Werde ich deswegen ignoriert, trotz Einigung im Gütetermin? War die Versicherungsfähigkeit der BIG als echte auch NRW-GKV  je gegeben?

Ich beziehe nur SGB2, weil die Arbeitgeber bzw. die IKK Big direkt gesund nicht bezahlt.  Ich hatte vor dem Gerichtstermin also Gütetermin bereits ein komplett dummes Gefühl. Bekanntlich nahmen die damaligen Bewohner der 5. Etagen Drogen (heute mehr und alle sind Geschlechtskranke) und ich "verreckte" auf dem Weg zum Gütetermin. Das sagte ich damals auch. Überhaupt, werde ich seitdem von Krankenhäusern und Notfallpraxen ignoriert und fortgeschickt. Ich dachte damals von Anfang an, ohne es zu wissen, es ging um DDR Verbrechen.

Die AOK Rheinland-Hamburg lehnte mich schon mal ab, trotz SGB2, ich sei ja bereits versichert, aber die  BIG - wie da oben steht, ist ein Ossie, DDR. Die Email der AOK Rheinland Hamburg mit der Ablehnung kam nicht aus Düsseldorf, laut meiner Recherche, sondern vom Bundesverband der AOK aus Berlin, nicht aus Düsseldorf.  In Berlin wohnt eine Namensvetterin oder wohnte dort.

Dann las ich, daß BKKs auch nicht so echt sind und nicht Artikel 87 GG Absatz 2 entsprechen und diese keine echten GKVen sind, weil die Trägerunternehmen haben, also keine echte Behörde sind, sondern man ist bei Arbeitgebern eigentlich versichert, was einem Mix aus Haftpflichtversicherung und SGB VII entspricht, aber keiner normalen GKV. Die sind eine Art geschlossener Kreis für spezielle Betriebsärzte - BKK Ärzte. Das Bundesversicherungsamt erlaubt dann nach Antrag die Existenz der speziellen Trägerunternehmen BKK, obwohl die keine Artikel 87 GG Absatz 2 sind, sondern eher einer Basis PKV entsprechen.

Wo kann man sich denn versichern, denn das einzige, was die IKK big direkt gesund kann ist, schnell die Anmeldebestätigung schicken, Kündigungsbestätigung schicken, eGK Kärtchen schicken, aber Anträge werden grundsätzlich ignoriert, wie es so alle machen als ob alle GKVen und der Rest der Sozialversicherungen nicht wirklich geschäftsfähig sind bzw. versicherungsfähig nun mal nicht sind. Keine hat ein Bundesbank-Konto.

Keiner wollte den falschen Verwaltungsakt korrigieren. In B 12 KR 1/17 B des Bundessozialgerichts ging es in einer anderen Sache gegen die BIG auch mal um falsche Verwaltungsvorgänge, aber die BIG ist laut SGB V 157 Absatz 3 gar nicht echt und stellt nicht je echte Verwaltungsvorgänge aus, und wenn verwechselt sie alles,  sie meldet sich danach nicht je wieder und das Sozialgericht Düsseldorf ignoriert alles, also die antworten gar nicht auf Anträge zu Güteterminen. Also, gibt es das Ding vielleicht nicht für mich NRW*lerin.

Die vielen Gehaltsschulden an mir, sind sowohl SGB-rechtlich als auch BSG-rechtlich und mit weiteren Rechten zu korrigieren, da waren wir uns ja einig, danach lief die BIG davon. Auch an SGB V 13a Satz 1 - der Pflicht innerhalb von drei Wochen zu antworten, hält sie sich nicht, aber sie erstattet trotz Gesetz trotzdem nichts.  Auch, was Pflichtversicherungen betrifft, lief immer alles falsch, sei es was die BKK Öffentlicher Dienst betrifft oder 1. SGB 32, egal was und wo. Ich war davor in der Barmer, die korrigiert auch keine falschen Verwaltungsakte. Die hatten ihren Hauptsitz von Wuppertal Barmen auch nach Ostberlin verlegt. Die Fehler wußte ich vorher nicht und falsche Verwaltungsakte unterliegen keiner Endfrist, sondern die müssen korrigiert werden, doch die tun alle auf "Ossie-dumm".

Aber da oben es steht, die sind echt andere, aber nicht NRW-Gesetzliche. Die Rentenversicherung ist auch so, laut der Kennziffer 53 und Geburtsort war ich immer DRV Rheinland, immer wieder ich ins "Scheißkack"-Berlin geschoben DRV Bund. Die antworten gar nicht echt, alles nur Computerschriften, oder gif-Unterschriften oder Kindergartenkind-Krikelkrakel.

Ich hatte von Anfang an das Gefühl, Herr Schnur und ich würden DDR-Stasi-IMs-Attentatsopfer werden, war auch dann so. Er hielt sich im Termin komplett an alle Gesetze, ich sah auch die Vollmachten des Vorstands für ihn.

Lesetipps:



Update9: 12. Dezember 2018, 17.48 Uhr

IKK Big direkt gesund - die gesetzliche Krankenversicherung will nicht gesetzlich sein - sondern ein Betrüger und die Luft zum Atmen nehmen - auch Geld klauen


Die IKK Big direkt gesund - vereitelt noch immer den Erhalt des Gehalts. Bereits im Juli 2017 hatte ich einen Vollstreckungstitel eingereicht, zwei Jahre davor waren wir uns im Gütetermin einig. Doppelgänger hängen übrigens in einem "Islam-Terrorverfahren" wegen einer angeblich echten Bombe im Hauptbahnhof Bonn mit drin. Update3 Islamist Oberlandesgericht Düsseldorf & Bonn HBF & 0 Bombe & dummer Terrorismus

Sozialgericht Düsseldorf
Cornelia Crämer gegen IKK Big Direkt Gesund
SGG 54 Absatz 5 Leistungsklage, meine Versichertennummer K695300643, meine SGBII -Jobcenter Bedarfsgemeinschaft 33702//0038332
wird nachgefaxt auch an die IKK BIG direkt gesund

Guten Tag,

hiermit reiche ich eine Leistungsklage gegen die IKK Big direkt gesund ein, die trotz ihrer IK West-Nummer und eines Gütetermina von S 11 KR 452/15 noch immer nicht erfüllt hat. Es geht dabei um Lohngehaltsbezahlung wie im Termin besprochen, nunmehr ca. 2 Millionen Bruttogehalt, Tariflohnpflicht rückwirkend ab Ende Januar 1984 und fortlaufendes Gehalt, A15.

Trotz deren Verpflichtung, Einigung einer Gehaltsliste im Gütetermin und Vorrangigkeit zu SGB V, kam die IKK big direkt gesund nicht dem nach und der Prozessbevollmächtiger Schnur meldete sich nicht mehr je. Es fiel mir erst jetzt ein Urteil des Bundessozialgerichts entgegen, daß auf Lese- und Rechtschreibschwäche und Textverständnischwäche in Gesetzlichen Krankenversicherungen hinweist, die anscheinend auch dem Bundessozialgericht und anderen niedrigeren Instanzen aufgefallen sind. Also analphabetische Sozialversicherungsmitarbeiter.

Auch gingen anscheinend Gerichtsschreiben oder GKV Schreiben verloren oder wurden geklaut. Ich weise deswegen darauf hin, mir bitte alles vorab zu mailen bzw. zu faxen. Es geht auch um Lohnsteuerbetrug. Herr Schnur und ich waren uns eigentlich einig, aber er meldete sich nicht. Auch zu anderen Anträgen meldete sich trotz SGB V 13 Absatz 3a  (Dreiwochenfrist) niemand.  Es ging auch um den bezahlten Wohnungsumzug wegen Unzumutbarkeit und Schulden meines Vermieters bzw. Hausverwaltung an mir, falsche Anwendbarkeit von §§§, Hierbei geht es auch um SGB V § 1 meine Eigenverantwortung samt Eigenkompentenz samt Gesundheitsfürsorge aufgrund von kaputten Abflußrohren, Kot-Gestank, Faulessengestank durch Nachbarswohnungen, Hundemief und mehr.

Hätte ich das Gehalt bekommen von den unreuigen Arbeitgeber, Tariflohnpflicht, wäre ich schon längst weggezogen. Die IKK big direkt gesund wollte alles ersatzbezahlen. Ich weise auf Beamtenpflicht bzw. TVÖD hin wegen 1. SGB 32 und auf BSG vom 27.9.1972 — 12 RK 11/72 — (USK 72115) - wer für andere tätig ist, ist deren Angestellter.

Das Bundessozialgericht urteilte am 26.9.2017 in , B 1 KR 8/17 R:   § 54 Abs 5 SGG kann die Verurteilung zu einer Leistung, auf die ein Rechtsanspruch besteht, auch dann begehrt werden, wenn ein Verwaltungsakt nicht zu ergehen hatte.  Ist die Genehmigung einer beantragten Leistung kraft Fiktion erfolgt, steht dies der Bewilligung der beantragten Leistung durch einen Leistungsbescheid gleich.  Das bedeutet, daß SGB V 13 Absatz 3a Anwendung findet.

Die Genehmigungsfiktion bewirkt ohne Bekanntgabe (§§ 37, 39 Abs 1 SGB X) einen in jeder Hinsicht voll wirksamen Verwaltungsakt iS von § 31 S 1 SGB X. Er hat zur Rechtsfolge, dass das in seinem Gegenstand durch den Antrag bestimmte Verwaltungsverfahren beendet ist und dem Versicherten  unmittelbar ein Anspruch auf Versorgung mit der Leistung zusteht (vgl zum Ganzen BSG Urteil vom 11.7.2017 - B 1 KR 26/16 R - Juris RdNr 8 mwN, zur Veröffentlichung in BSGE und SozR vorgesehen). Eigentlich antwortet nicht je eine Sozialversicherung, nur das mit dem WBA des Jobcenters klappt.  Es sind meistens wie gefälschte Call Center Schreiben, die man erhält.
 
    Die allgemeine Leistungsklage tritt nicht hinter die Feststellungsklage zurück (§ 55 Abs 1 Nr 1 SGG). Mit der allgemeinen Leistungsklage kann ein Kläger effektiven Rechtsschutz (Art 19 Abs 4 S 1 GG) erlangen, wenn sich eine KK - weigert, eine durch Verwaltungsakt zuerkannte Leistung zu erbringen oder bzw. im Gütetermine geeinigte Sache. Der bestand ja darin, daß wir uns im Gütetermin einig waren, aber sich dann der Prozessbevollmächtiger Schnur sich nicht an die Abmachungen hielt und ich kürzlich herausfand, daß die IKK big direkt gesund meint, mit ihrem Rechtssitz in Berlin, habe sie nichts mit NRW zu tun. Dort sei nur ihr Verwaltungsbereich. Auch sonst antworten die nicht oder analphabethisch falsch.

Tatsache ist, das Sozialrecht ist Bundesrecht und die IKK Big direkt gesund hat sowohl eine IK für den Westen, als auch im Osten und ist somit leistungspflichtig. Auch aus SGB V 13 Absatz 3a ergibt sich das automatisch, aber sie zahlt nicht und wendet die Gesetze nicht an. Ich begehre also einen Vollstreckungstitel. Es bleibt also nur laut Bundessozialgericht die Leistungsklage, um einen Vollstreckungstitel zu erhalten - siehe besonders SGG 199 Absatz 1 Nr. 3 - wir waren uns einig. Dann lief die IKK Big direkt gesund davon.

Die allgemeine Leistungsklage und nicht eine kombinierte Anfechtungs- und Leistungsklage (§ 54 Abs 4 SGG) ist statthaft. Ich stütze mein Begehren auf den Eintritt der fiktionalen Genehmigung meines Antrags § 13 Abs 3a und dem bereits erfolgten Gütetermin zu dem Antrag des fehlenden Gehalts. Wir waren uns einig.
   
Es entstand kraft fiktionaler und tatsächlicher Genehmigung der Anträge also Leistungspflicht.  Die Voraussetzungen der Fiktion der Genehmigung sind erfüllt. § 13 Abs 3a SGB V (idF durch Art 2 Nr 1 Gesetz zur Verbesserung der Rechte von Patientinnen und Patienten vom 20.2.2013, BGBl I 277) erfasst die  beantragte Leistung zeitlich und als eine ihrer Art nach der Genehmigungsfiktion zugängliche Leistungsart. Ich bin leistungsberechtigt . Ich erfüllte mit meinem Antrag die Voraussetzungen eines genehmigungsfähigen, den Lauf der Frist auslösenden Antrags auf Versorgung, Die IKK big direkt gesund hielt bereits zuvor die gebotene Frist für eine Vorbescheidung nicht ein  und meldete sich, wie Geschäftsunfähige, nach dem Gütetermin nicht je wieder. Es ist fast von strafbaren Betrug und absichtlicher Körperverletzung auszugehen oder von Analphabeten.

 Gilt eine beantragte Leistung als genehmigt, erwächst dem Antragsteller hieraus ein Naturalleistungsanspruch als eigenständig durchsetzbarer Anspruch. Ausdrücklich regelt das Gesetz, dass, wenn keine Mitteilung eines hinreichenden Grundes erfolgt, die Leistung nach Ablauf der Frist als genehmigt gilt (§ 13 Abs 3a S 6 SGB V). 

Der Naturalleistungsanspruch kraft Genehmigungsfiktion ermöglicht auch mittellosen Versicherten, die nicht in der Lage sind, sich die begehrte Leistung selbst zu beschaffen, ihren Anspruch zu realisieren (vgl LSG Nordrhein-Westfalen Beschluss vom 23.5.2014 - L 5 KR 222/14 B ER - Juris RdNr 7 mwN). Für diese Auslegung spricht auch der Sanktionscharakter der Norm (vgl zum Ganzen BSG Urteil vom 11.7.2017 - B 1 KR 26/16 R - Juris RdNr 12 mwN, zur Veröffentlichung in BSGE und SozR vorgesehen; BSGE 121, 40 = SozR 4-2500 § 13 Nr 33, RdNr 25; zum Sanktionscharakter Entwurf der Bundesregierung eines PatRVerbG, BT-Drucks 17/10488 S 32, zu Art 2 Nr 1). Wir bezogen uns damals ursprünglich auf Urteile des Bundessozialgerichts, Bundesarbeitsgerichts, SGB X und SGB II und die Fachlichen Hinweise der Arbeitsagentur zur Tariflohnpflicht.  Wir waren uns ja einig sogar.
 
   
Die Regelung des § 13 Abs 3a bezieht sich auf alle Antragsformen und jegliche Art von Leistungen. Ich bin bei der IKK big direkt gesund leistungsberechtigt.
   
     Die Fiktion kann nur dann greifen, wenn der Antrag so bestimmt gestellt ist, dass die auf Grundlage des Antrags fiktionale Genehmigung ihrerseits iS von § 33 Abs 1 SGB X hinreichend bestimmt ist (vgl BSG Urteil vom 11.7.2017 - B 1 KR 26/16 R - Juris RdNr 17 mwN, zur Veröffentlichung in BSGE und SozR vorgesehen; BSGE 121, 40 = SozR 4-2500 § 13 Nr 33, RdNr 23). Ein Verwaltungsakt ist - zusammengefasst - inhaltlich hinreichend bestimmt (§ 33 Abs 1 SGB X), wenn sein Adressat objektiv in der Lage ist, den Regelungsgehalt des Verfügungssatzes zu erkennen und der Verfügungssatz ggf eine geeignete Grundlage für seine zwangsweise Durchsetzung bildet.

Nun weiß ich nicht, ob die Adressaten tatsächlich lese- und Textverständnis haben, weil die sich gar nicht je melden, ich keinen echten Sachbearbeiter je hatte. Es könnte sein, daß es sich um Analphabeten und Textbaustein-Softwarefirmen handelt, die nur via Computerprogramme automatisch Anträge lesen. Auch deswegen beantrage ich rasch einen schnell anberaumten Termin.

So liegt es, wenn der Verfügungssatz in sich widerspruchsfrei ist und den Betroffenen bei Zugrundelegung der Erkenntnismöglichkeiten eines verständigen Empfängers in die Lage versetzt, sein Verhalten daran auszurichten. Die Anforderungen an die notwendige Bestimmtheit richten sich im Einzelnen nach den Besonderheiten des jeweils anzuwendenden materiellen Rechts (stRspr, vgl nur BSG Urteil vom 11.7.2017 - B 1 KR 26/16 R - Juris RdNr 17 mwN, zur Veröffentlichung in BSGE und SozR vorgesehen). Da die IKK big direkt gesund jedoch eine GKV ist, muß ich als leistungsberechtigte Pflichtversicherte davon ausgehen.
       
Das Wirtschaftlichkeitsgebot (§ 12 Abs 1 SGB V) ist nicht gebrochen, da laut Fachliche Hinweise der Arbeitsagentur die GKV IKK Big direkt gesund dann die ex-Arbeitgeber laut BGB und anderen Gesetzen dann in Haftung und Regreß ziehen kann.

§ 13 Abs 3a SGB V weicht gerade als Sanktionsnorm von deren Anforderungen ab, indem er in seinem S 6 selbst in den Fällen, in denen eine KK einen im oben dargestellten Sinn fiktionsfähigen Antrag völlig übergeht, die Fiktion der Genehmigung anordnet und damit bewusst in Kauf nimmt, dass die Rechtsauffassung des Antragstellers nur "zufällig" rechtmäßig ist, mithin die Leistung auch dann als genehmigt gilt, wenn der Antragsteller auf diese objektiv keinen materiell-rechtlichen Anspruch hat.

Auch SGB I ist anwendbar, samt SGB II, weil SGB II nachrangig vor anderen Leistungserbringern wie SGB V ist, siehe aber auch Artikel 87 GG Absatz 2 und 20 GG Absatz 3.
   
Ein hinreichender Grund für die Nichteinhaltung der Frist kann insbesondere die im Rahmen der Amtsermittlung (§ 20 SGB X) gebotene Einholung von weiteren Informationen beim Antragsteller oder Dritten sein, um abschließend über den Antrag entscheiden zu können.  Das wollte die IKK big direkt gesund tun, tat es aber nicht.  Eine Fristverlängerung wurde nicht von der BIG mitgeteilt.  Es unterschrieb ein Analphabet und schrieb inhaltlos damals zum Termin und ich versuche es seitdem immer wieder. Die Amtsgerichtsbarkeit half nicht, das Ordnungsamt samt Polizei auch nicht.
   
Die  entstandene getroffene Vereinbarung  im Gütetermin und weitere Ignorierung der Anträge lassen die fiktionale Genehmigung auch nicht später erlöschen.  Sie bleibt wirksam, solange und soweit sie nicht zurückgenommen, widerrufen, anderweitig aufgehoben oder durch Zeitablauf oder auf andere Weise erledigt ist. Sind Bestand oder Rechtswirkungen einer Genehmigung für den Adressaten erkennbar von vornherein an den Fortbestand einer bestimmten Situation gebunden, so wird sie gegenstandslos, wenn die betreffende Situation nicht mehr besteht. Es hat kein anderer Sozialträger geleistet. SGG 199 Absatz 1 Nr. 3 hat also auch Anwendungspflicht.

Ich hatte zwar öfter gekündigt bei der IKK big direkt gesund, als Mitglied, aber die anderen GKVen entpuppten sich nicht als SGB-Fachkräfte, sondern sind eher wie private Gesundheitskaufmänner.  Sie sind nicht Sozialgesetzbücher-konform, also sind keine Sozialversicherungsfachkräfte. Sie halten sich nicht an Gesetze.

Auszug-Ende

Aber weder das Sozialgericht Düsseldorf noch die Betrügerbande der IKK big direkt gesund meldete sich. Es handelt sich in dem Vierfachgerichtsbetrüger um altbekannte Schwerstbetrüger auf Völkermörderniveau, die dort Personal spielen. Gesetzeskenntnisse sind dort nicht vorhanden, auch wenn man höchstrichterliche Urteile zitiert. Sie sind eine pervertierte Arroganz des Analphabetismus und des Nicht-Wahrhabenwollens.

Dann flog die IKK Big direkt gesund als Atemkontrolleur einer Gagging-Szene mit Mordsgelüsten auf


Deren Szene war vor vielen Jahren, noch vor September 2004, eine Comedy-Star Szene, die andere in Psychiatrien fast töten sollten. Bekannte Comedy Stars gehören darunter. Ob die wegen Amnesie verursachten Drogen sich daran noch erinnern können, ist fraglich.

https://www.big-direkt.de/de/ueber-die-big/presse/pressemitteilungen/9-bigtalk-zu-patientenverfuegung-und-vorsorgevollmacht.html

Streitbarer Bevollmächtigter gesucht

BIGtalk Referenten

DORTMUND. Nicht um jeden Preis sollte Leben gerettet, der Sterbeprozess in die Länge gezogen werden. Und es sei auch nicht klug, dem Arzt blind zu vertrauen. Die Mehrheit der Ärzte verhalte sich verantwortungsbewusst, dennoch sei Übertherapie am Lebensende „kein Randproblem". Das sagte Dr. Matthias Thöns bei dem kurzweiligen BIGtalk „Selbstbestimmt Abschied nehmen – Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht" vor rund 500 Besucherinnen und Besuchern am Donnerstag (15. November) in der Hauptverwaltung der BIG direkt gesund in Dortmund. Trotz des belastenden Themas durfte gelacht werden. Das war vor allem der Moderation von Steffi Neu zu verdanken, die mit leichter Hand und ungebremster Schlagfertigkeit durch den Abend führte.

Längere Beatmung senkt Lebensqualität deutlich

Dass er nicht der einsame Rufer in der Wüste ist, belegte Thöns mit mehreren Zitaten renommierter Institutionen und Experten. So habe auch der Sachverständigenrat zur Begutachtung des Gesundheitswesens festgestellt, dass Übertherapie „das zentrale medizinische und ökonomische Problem" sei. Die Gründe für die Übertherapie sieht Dr. Thöns vor allem in der finanziellen Vergütung. Beispiel künstliche Beatmung: Gab es 2003 etwa 500 beatmete Patienten, seien es heute um die 40.000. Kosten pro Patient: 25.000 Euro im Monat. Doch bereits eine Beatmung von 14 Tagen senke die weitere Lebensqualität einschneidend. Daher würde er für sich selbst nicht mehr als acht Wochen künstliche Beatmung akzeptieren, so der Bestsellerautor des Buches „Patient ohne Verfügung".  Jüngere Menschen sollten möglicherweise einen längeren Zeitraum wählen, ältere einen kürzeren. Um einem ungewollten, langen Leiden am Lebensende zu entgehen, empfahl Thöns den Zuhörern eine Patientenverfügung. In dieser könne man festlegen, was man an Behandlung möchte und vor allem was man nicht möchte. Damit diese Wünsche im Sinne des Patienten tatsächlich umgesetzt werden, bedürfe es eines durchsetzungsstarken Bevollmächtigten, so der Palliativmediziner.

"Sie entscheiden"

Das sah Cornelia Kreuzholz von der Betreuungsstelle der Stadt Dortmund genauso: „Suchen Sie sich einen Vorsorgebevollmächtigten, der streiten kann, der taff ist, der sich durchsetzen kann." Ärzte neigten dazu, Bevollmächtigte unter Druck zu setzen. In ihrer täglichen Beratungspraxis habe sie es häufig immer noch mit einer Generation zu tun, die sage: „Die Entscheidung trifft doch der Arzt." Cornelia Kreuzholz: „Das ist nicht richtig: Sie entscheiden." Die Betreuungsstelle berät kostenlos in Sachen Vorsorgevollmacht, die letztlich eine gesetzliche Betreuung vermeiden soll.

Vollmacht beim Vorsorgeregister hinterlegen

Hinterlegen könne man die Vorsorgevollmacht gegen eine kleine Gebühr beim Bundesvorsorgeregister, empfahl Ulrich Stein, Amtsgerichtsdirektor im Ruhestand. Die Adress- und Telefondaten des Bevollmächtigten, den man für sich benannt hat, sollte man zum Beispiel im Portemonnaie immer bei sich tragen. Der Vorsorgebevollmächtige wiederum sollte wissen, wo die Patientenverfügung des Vollmachtgebers hinterlegt sei.

 

WDR-Moderatorin Steffi Neu leitete noch viele Fragen aus dem Publikum ans Podium weiter. So war der Anspruch an den Abend erfüllt worden, den der BIG-Vorstandsvorsitzende Peter Kaetsch in seiner Begrüßung formuliert hatte: die BIGtalk-Besucher in Sachen Vorsorgedokumente aufzuklären.

Über BIG direkt gesund

Die BundesInnungskrankenkasse Gesundheit – kurz BIG direkt gesund - wurde 1996 in Dortmund gegründet. Die große Idee hinter der BIG: Direkter geht Krankenkasse nicht. Gemeint ist damit eine konsequente Online-Ausrichtung und Service in neuer Qualität mit großer Schnelligkeit. Die BIG nutzt moderne Kommunikationswege für ihre bundesweit mehr als 412.000 Versicherten und passt sich so dem digitalen Lebensstil ihrer Kunden an. Niedrige Verwaltungskosten im Vergleich zum Durchschnitt der Gesetzlichen Krankenversicherung und ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sind weitere große Pluspunkte. BIG direkt gesund hat ihren Rechtssitz in Berlin, der Sitz der Hauptverwaltung ist Dortmund. Die BIG beschäftigt an den operativen Standorten mehr als 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie zählt zu den finanz- und leistungsstärksten Krankenkassen Deutschlands.

Mehr Informationen zum Unternehmen finden Sie unter: www.big-direkt.de

 

Bettina Kiwitt

Leiterin Unternehmenskommunikation

presse@big-direkt.de

Fon 0231.5557-1016

Mobil 0151 18568532

Fax 0231.5557-4016

Auszug-Ende

Mordversuch durch Atemkontrolle gab es in Düsseldorf vor vielen Jahren. Die Szene ist sonst aus der Ekelsexszene und Asian Sex bekannt, auch natürlich beim Sex den Partner zu erwürgen.

Viele Menschen werden beatmet, aber bereits nach 14 Tagen den Griffel fallen lassen, ist lächerlich, denn

https://www.gesetze-im-internet.de/sgb_5/__135a.html

Sozialgesetzbuch (SGB) Fünftes Buch (V) - Gesetzliche Krankenversicherung - (Artikel 1 des Gesetzes v. 20. Dezember 1988, BGBl. I S. 2477)
§ 135a Verpflichtung der Leistungserbringer zur Qualitätssicherung

(1) Die Leistungserbringer sind zur Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität der von ihnen erbrachten Leistungen verpflichtet. Die Leistungen müssen dem jeweiligen Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse entsprechen und in der fachlich gebotenen Qualität erbracht werden.
(2) Vertragsärzte, medizinische Versorgungszentren, zugelassene Krankenhäuser, Erbringer von Vorsorgeleistungen oder Rehabilitation (...)

Auszug-Ende

https://www.gesetze-im-internet.de/sgb_5/__107.html

Sozialgesetzbuch (SGB) Fünftes Buch (V) - Gesetzliche Krankenversicherung - (Artikel 1 des Gesetzes v. 20. Dezember 1988, BGBl. I S. 2477)
§ 107 Krankenhäuser, Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen

(1) Krankenhäuser im Sinne dieses Gesetzbuchs sind Einrichtungen, die
1.
der Krankenhausbehandlung oder Geburtshilfe dienen,
2.
fachlich-medizinisch unter ständiger ärztlicher Leitung stehen, über ausreichende, ihrem Versorgungsauftrag entsprechende diagnostische und therapeutische Möglichkeiten verfügen und nach wissenschaftlich anerkannten Methoden arbeiten,
3.
mit Hilfe von jederzeit verfügbarem ärztlichem, Pflege-, Funktions- und medizinisch-technischem Personal darauf eingerichtet sind, vorwiegend durch ärztliche und pflegerische Hilfeleistung Krankheiten der Patienten zu erkennen, zu heilen, ihre Verschlimmerung zu verhüten, Krankheitsbeschwerden zu lindern oder Geburtshilfe zu leisten,
und in denen
4.
die Patienten untergebracht und verpflegt werden können.
Auszug-Ende

Tatsache ist, derartige Krankenhäuser und Qualitätsmaßstäbe hat die IKK big direkt gesund nicht. Erstens ist sie illegal laut SGB V 157 Absatz 3, zweitens helfen deren Mitarbeiter gar nicht je und 3. es gibt keine guten Krankenhäuser und oft werde auch ich von Notfallpraxen und Krankenhäuser abgelehnt.

Teilweise behauptet die IKK big direkt gesund, für den Westen nicht zuständig zu sein. Sie hat aber eine IK West Nummer, also ist sie zuständig. Die IKK Classic hatte sich von ihrer IK West Nummer getrennt. Sie ist nur für den Osten da.

Die GKV, die sich als 1. Direktkrankenkasse bezeichnet, antwortet meistens nicht je, hält sich an gar kein Gesetz und es ist den Mitarbeiter sowieso total alles scheißegal. Sie ist eine Gefahr für Leib und Leben.

Lesetipps:






Update10. 23. September 2019, 21.31 Uhr

Die IKK - die vom TÜV Saarland überprüfte direkte GKV BIG direkt gesund


Sozialgericht Düsseldorf

SGG 89 Feststellung Nichtigkeit eines Verwaltungsakts und Feststellung zuständiger Versicherungsträgers
die IKK Big direkt gesund gibt es juristisch nicht, Meine GKV-Nr.  K695300643

Guten Tag,

bereits in S 11 KR 452/15 wurde vom Sozialgericht Düsseldorf im Gütetermin gütig entschieden, daß die IKK big direkt gesund deren ordnungsgemäße Zuständigkeit überprüft, bescheidet, und dann auch noch wie besprochen all meinen pflichtigen Tariflohn bis Ultimo rückwärts gemäß BGH, BAG, BFH. BSG und 1. SGB 32 und Landespresserecht NRW § 3 durchrechnet und ordentlich auch nachmeldet (Rentenversicherung, SGB VII und Finanzamt) und die Differenz mir ausbezahlt. Das tat sie nicht je. Sie entpuppte sich als weder versicherungsfähig noch leistungsfähig nach dem Gütetermin. Die Vorgänger GKV Barmer half mir nicht.

Ich setzte die IKK big direkt gesund in Verzug, aber sie meldete sich nicht. Laut SGB V 157 Absatz 3 durfte die Innungskrankenkasse für Hörgeräteakustiker KEINE IKK gründen, weil sie ja selber Leistungserbringer für Patienten bzw. auch GKVen ist.  Der Verwaltungsakt, ich wurde Mitglied (mehrfach) in der IKK big direkt gesund ist also falsch je gewesen, dito der Wechsel von der Barmer Ersatzkasse, Barmer GEK, Barmer (mehrere Bezeichnungen so seit Jahren) war nicht sozialrechtlich möglich.  Juristisch gibt es die IKK big direkt gesund nämlich nicht.

Die Barmer half mir nicht, sondern befundete sich selbst paranoid zu sein, das war der Sachbearbeiter Kiparsky der Barmer.

Am 30. August 2019 bat ich die TK wieder mal um Hilfe, doch sie meldete sich auch nicht. Es geht insgesamt um einen Bruttowert von 2 Millionen Euro bzw. DM Gehalt, die aber teilweise bezahlt worden sind, teilweise illegal untertariflich, teilweise komplett gegen Tariflohnpflichtsgesetze und entgegen Bundessozialgerichtsurteile. Die IKK Big direkt gesund, hatte aber im Gütetermin im Jahr 2015 die Überprüfung und Berechnung von allem versprochen, was sie aber nicht tat.  Sie wollte alles mir ausbezahlen.

Laut SGB V 157 Absatz 3 war sie nicht je existenzbefugt als IKK big direkt gesund. Die Barmer bescheidete auch nichts. Mehrfach bat ich die TK um Hilfe. Aber sie bescheidet auch nichts.

Es geht um die Feststellung, wo ich denn bei wem versicherbar und versicherungsfähig und wer leistungsfähig ist und wer denn von den GKVen überhaupt leistungsfähig ist. Kurz nach dem Termin,  vergab anscheinend deren Finanzamt eine gewerbliche Umsatzsteuer-ID an die IKK Big direkt gesund. Sie hat eine TÜV Plakette aus Saarland auf deren Briefen, ist aber kein Beantworter - egal wie oft man die schreibt und die Dreiwochenfrist ist der egal. Zwar muß sie dann leisten, tut sie aber nicht. Sie ist nicht existent in Wahrheit.

 Auch las ich später, die IKK big direkt gesund leiste nur noch wie die IKK Classic für den Osten. Die Rechtsstelle der IKK big direkt gesund ist in Ost-Berlin übrigens.

Da sie aber laut SGB V 157 Absatz 3 gar nicht existieren durfte, ist fraglich, wer denn aufgrund von SGB X die Schulden aus dem Gütetermin an mich begleichen muß. Wer ist der legale Rechtsnachfolger der IKK big direkt gesund. Die antworten alle nicht. Ich bin seit 2015 immer am Thema dran, die Datensliste, wen ich wann anschrieb ist lang. Ich ersuche also einen Gütetermin.

Das Bundessozialgericht hatte bereits vor vielen Jahren nämlich die Wahl der Versicherten für eine GKV absolut räumlich beschränkt.

Das Urteil war auch Teil des Gütetermins und meiner Anträge und Herr Schnur der IKK big direkt gesund, wollte alles vor vier Jahren genau überprüfen. Er meldete sich nicht je mehr. Da er laut SGB V 157 Absatz 3 in einer illegalen IKK tätig ist, kann er auch nichts bescheiden.

Das Bundessozialgericht hatte 2001 die freie Wählbarkeit eingeschränkt. Man darf nur dann in eine IKK wechseln, wenn man in einem deren Firmen tätig ist, aber die Big direkt gesund, durfte gar keine IKK je gründen, laut SGB V 157 Absatz 3 und sie dürfte, wenn sie legal wäre nur dann mich aufnehmen, wenn ich einen örtlichen Bezug hätte. Den habe ich nicht. Sie ist nicht in Düsseldorf.  Sie schloß die Niederlassung der BKK Victoria, Düsseldorf.

Die Techniker Krankenkasse ist fußläufig entfernt mit einer Filiale, die aber oft keine Ahnung hat und mich mal angemeldet hatte, ohne daß ich im System landete. Die macht alles nur die TK Hamburg, was laut Bundessozialgericht anscheinend zwar auch nicht erlaubt ist, aber deren Filiale ist die nächste. Die Barmer hatte ihre Filiale Barbarossplatz, Düsseldorf vor vielen Jahren schon geschlossen.  In Hamburg wiederum wohnte eine Fast-Namensvetterin, derselbe Geburtstag wie ich.

https://sozialgerichtsbarkeit.de/sgb/esgb/show.php?modul=esgb&id=1983

 > > > BSG, 06.09.2001, B 12 KR 3/01 R > > (...)


Die Vorschrift ergänzt die Wahlrechte, die nach Nr 1 bis 4 des § 173 Abs 2 Satz 1 SGB V bestehen.

Die Wählbarkeit der in Nr 1 bis 4 genannten Kassen ist auf Versicherte beschränkt, die im Zeitpunkt des beabsichtigten Kassenwechsels entweder einen örtlichen Bezug zur gewählten Kasse haben oder in dem Betrieb beschäftigt sind, für den die BKK oder Innungskrankenkasse (IKK) besteht. > > >

Auszug-Ende

Die TK äußerte sich dazu nicht, trotz meines Antrags vom 05. September 2019. Laut Grundbuchamt, nichtrichterlicher Dienst des Amtsgericht Düsseldorf, ab Seite 26, hier ist das  pdf  http://www.ag-duesseldorf.nrw.de/aufgaben/geschaeftsverteilung/Geschaeftsverteilungsplaene/GVP-nichtrichterlicher-Dienst-01_01_2019.pdf  ist linksrheinisch nicht Düsseldorf. Wo, welche Stadt, weiß ich auch nicht. Ich bat Behörden um Hilfe, bisher ohne Resultat. Die TK ist Nähe Seestern, die ist also auch nicht Düsseldorf. Oberkassel und Niederkassel sind laut Stadtteilliste NICHT Düsseldorf. Das Jobcenter Düsseldorf (rechtsrheinisch), das keinerlei Kommunalträgerzulassung laut Städteliste in der Kommunalträgerzulassungsverordnung hat, half auch nicht.

Ich wurde 2004 mal vom Jobcenter Neuß überfallen, es sei zuständig, obwohl ich damals bereits um mein Gehalt mich bemühte. Denn laut Information der Techniker Krankenkasse, durfte ich wegen etlichen Berufsbranchen gar nicht je Freelancerin sein, denn ich hatte einen Angestelltenausweis, wurde aber nicht auf Lohnsteuerkarte korrekt abeitnehmerrechtlich und sozialrechtlich bezahlt, auch das Bundessozialgericht hatte Freiberuflichkeit verboten.  Das hatte der Prozeßbevollmächtigter der IKK big direkt gesund auch damals korrekt verstanden und wollte helfen. Er meldete sich danach nicht mehr je. Aber die Unternehmen waren eher geschäftsunfähigst und betrügerisch, dadurch wurde automatisch 1. SGB 32 i.V. mit 20 GG Absatz 1 und 3 anwendbar. Die Barmer half nicht je, die BIG wollte - konnte aber nicht, die war nicht je juristisch existent. So benehmen sich viele Krankenhäuser und ÄrztINNEN, die oft auch keine Zulassung haben.

Es ist also herauszufinden, wo ich denn versicherbar bin  und wer versicherungsfähig ist. 

Auszug-Ende

Die Barmer war es früher auch oft nicht: versicherungsfähig oder arbeitsfähig.




Lesetipps:




Update11. 19. Oktober 2019, 12.26 Uhr

Keine Antwort - also erneut ans Gericht


Die IKK Big direkt gesund antwortete nicht, die TK nicht, die Barmer auch nicht. Ich und viele hunderttausende andere Versicherte sind in einer Gesetzlichen Krankenkasse, die es laut SGB V 157 Absatz 3 nicht geben darf. Denn Leistungserbringer, die sonst auch über die Krankenkasse abrechnen dürften, quasi wie auch Optiker, dürfen keine Innungskrankenkasse gründen. Aber das hat die IKK trotzdem gemacht und so benimmt die sich. Labert viel, leistet nichts, logo, darf ja nicht, denn das Ding gibt es ja nicht wirklich. Und dann gibt es noch den unbekannten Krankenkassen-Server:

Sozialgericht Düsseldorf - noch kein AZ erhalten

SGG 89 Feststellung Nichtigkeit eines Verwaltungsakts und Feststellung zuständiger Versicherungsträgers
die IKK Big direkt gesund gibt es juristisch nicht,  - die TK antwortete nicht auf meinen Rechtsbehelf an die TK
Meine GKV-Nr.  K695300643

Guten Tag,

guten Tag, ich beziehe mich auch auf die Dreiwochen-Frist im SGB V, die GKVen antworten nicht.  Es war ja schon mal in der Presse zu lesen, daß die IKK BIG direkt gesund, die angeblich erste Direktkrankenkasse, so mal ein Slogan der IKK BIG GKV nicht mehr, genauso wie die IKK Classic, für Westdeutschland (alte Bundesländer) leistet. Damit bin ich automatisch nicht mehr versicherbar darin gewesen. Auch das BSG Urteil, daß die freie Wählbarkeit nämlich eingeschränkt hat, verbot immer den Versicherungseintritt von mir in die BIG.  Das war schon mal Gütetermin-Sache, doch die BIG half damals auch nicht.

Die TK antwortete nicht dazu, die alte Barmer auch nicht.

Nun hat die BIG nicht je geantwortet, auf Email-Anfragen nicht je, im Online-Bereich der Versicherten auch nicht je. Der Arztterminservice ist ein outgesourcter Fremdfirmenservice. Es ist nun so, daß die BIG anscheinend gehackt ist. Es sind anderer Server.

Die BIG ist der unbekannt krankenkasse.de Server:
 

info@big-direkt.de
Fehler bei der Zustellung der Nachricht an diese E-Mail-Adresse. Versuchen Sie, die Nachricht erneut zu senden. Falls das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an Ihr Helpdesk.

Die folgende Organisation hat Ihre Nachricht abgelehnt: big-vimsp.big.krankenkasse.de.

Whois Domain-Abfragen werden durch das EU Datenschutzgesetz verboten, man erhält keinerlei Informationen mehr über den Betreiber.

Der Betreiber Krankenkasse.de hat weitere Domains innerhalb der IP-Liste nämlich bic-direkt.de mit c anstatt g und bicdirekt. de

Da die BIG nicht je antwortet, nichts bescheidet, per Gesetz SGB V gelten dann alle Anträge automatisch als akzeptiert, aber weder die TK schickt ein EGK Kärtchen mir zu, noch hat die BIG, die Barmer oder die TK das Geld geleistet. Die melden sich gar nicht.

Ich faxe immer alles nach. Faxe sind dokumentenecht, wenn diese eigenhändig unterschrieben sind. Bei der BKK VBU wollte, als die noch eine Niederlassung in Düsseldorf hatten, der Sachbearbeiter in derem Büro nichts unterschreiben eigenhändig, das mache nur der Computer, er nicht. Die BKK VBU zog einige Monate danach aus Düsseldorf raus, meine Anmeldung dort kam in der Zentrale nicht je an wirklich (nur für DDR) und die hatten da, so sah ich es von einem Mitglied sozusagen 10 Kärtchen da liegen, jedenfalls sah das so aus meiner Sichtweise aus.

Ich hatte sogar eine Wohnung samt Mietspiegel, inklusive Möblierung neu, WaMa und Umzug aus gesundheitlichen Gründen in eine andere Stadt vor vielen Monaten, ja Jahren bei der BIG beantragt, die antwortete nicht je. Das Bundessozialgericht schreibt seit vielen Jahren  den normalen üblichen  Mietspiegel (Also für normale Wohnungen) vor, komplett neue Möbel etc, nichts Gebrauchtes, das ist verboten, da gegen unlauteren Wettbewerb, das gilt viele Jahre schon für SGB2 Geldempfänger, doch daran halten sich die Jobcenter nicht, an das alte Bundessozialgerichtsurteil. Das Sozialgericht Düsseldorf hatte vor wenigen Tagen / Wochen auch so entschieden.  Die antworten alle nicht.

Aber wer zahlt alles, das Jobcenter antwortete mir nicht je, die anderen auch nicht. Die ausstehenden Gehälter trotz Gütetermin-Vereinbarung auch nicht. Vereinbarungen in Güteterminen sind rechtsverbindlich wie das höchste Urteil (quasi EU-Urteil, BverfG-Urteil). Dasselbe gilt für die Dreiwochenfrist. Es gilt als automatisch rechtsverbindlich. Daran hält sich keine Sozialversicherung. Die melden sich gar nicht und spielen toter Mann sozusagen.

Lesetipps:






1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Gesundheit - Krankenkasse - Rente

Gesundheit - Menstruation Haemophilie und Willebrand-Syndrom
Update29 Vorsicht Menschenhandelsgebiet Gefaehrliche schizophrene Notfallpraxis in Duesseldorf im Evangelischen Krankenhaus - lehnt Kassenpatienten ab mit Hausverbot - Kassenaerztlicher Vereinigung aeusserte sich nicht je - GKV auch nicht
Update15 Junkie BRD Politiker ? Voelkermoerder GKV ? Psychopharmaka Drogen Verbot & EU Bundesverfassungsgericht - ADHS Ueberweisungsschein - Stars sind gerne fremdbestimmt durch Psychiater
Update11 Barmer & Knappschaft Call Center & Bueros sind oft Privatunternehmen & LSG Psychose
Update31 Duesseldorf Psychiatrie diagnostizierte im Jahr 2004 und 2009 Al Qaeda & Westdeutschen Rundfunk und Bundestag gibt es nicht - alles sei eine Psychose - auch Trump Ukraine und Netanjahu alle eine Schizophrenie in der Geschlossenen - ein 2009 Gutachter - sind gewerblich uebrigens - ein Juden Psychiater studiert in Ungarn hielt Sauerlandzelle fuer eine wahnhafte Erkrankung - & Fluechtlinge entpuppten sich als Entlaufene aus Knast oder Psychiatrie ? Der United Nations Migration Pakt - das totale A fuer Anarchie Projekt
Update14 Psychiatrie will somatische Erkrankungen nicht wahrhaben - halten Herzerkrankungen fuer eine Simulation - Schizophrenie = Herpes also Lippenblaeschen - psychisch-krankes Befinden Allergie Wirbelweh Drogenopfer KO Tropfenopfer Schlaganfall oder Sepsis & Verona Pooth ex von DSDS Dieter Bohlen
Update11 Psychose Verkehrsschild & Psychopharmaka & ISIS Psychiater & Cannabis gegen Kotze fuer Ess-Brechsuechtige & Katzengras gegen Uebelkeit - Auschwitz Luege - Yad Vashem - das Juden Al Qaeda fuer schizophrene Israelis
Update5 Polizei Koeln in SAT1 Auf Streife: Ritalin ist Speed & Behoerde will Cannabis legalisieren - bringt den Tod und ist gegen Voelkerrecht
Update15 Rabattgutscheine auf Geruchscoupons & Tuberkulose durch Baeckerei Oehme - anstatt Quarantaene Station ab in die Psychiatrie & Drogen in Kaffeebohnen-Schmeissfliegen Baeckerei Oehme in Duesseldorf & kein Arbeitsschutz & kein Gehalt auf Lohnsteuerkarte und keinerlei Reue der Baeckereichefs - WiederholungstaeterINNEN
Update47 Tuberkulose bei einem falschen Arzt der Schoen Klinik der Stroke Unit spielt - die ohne Baugenehmigung ? Keine Evakuierungsmoeglichkeit fuer Betten-Patienten - - das -ex-Heerdter - Dominikus - die HNO Klinik Zentrum fuer Heilkunde ist ohne Zulassung fuer akute Faelle & sogar ist Verdacht auf namentlich meldepflichtige Diphtherie Krankenhauspersonal scheissegal & niedergelassenen PraxisaerztINNEN auch der Notfallpraxix im EVK sowieso mit Fotos
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Gesundheit - Krankenkasse - Rente

Update1 Fachzeitschrift Medscape: Sexwahn und Immunologie - Sextriebe wegen Immunstoerung
Update1 Meine Patientenverfuegung
Update1 Steigenberger Hotel in Hurghada - E. Coli - Tote und Verletzte wegen Scheisse - ist Duesseldorf involviert ?
ARD Tagesschau 29. August 2018 - Bundeskabinett im Rentenwahn - hier die Wahrheit - Sozialversicherungsbetrug
Update5 DSDS Dieter Bohlen & Terrorismus & Gesundheitsgefahren wegen Kosmetika Narkosemittel Phenoxyethanol in Shampoo Scheuermilch Augencreme gegen Geschlechtskrankheiten & Netto Pure Basic Body Lotion - eifersuechtige AsiatINNEN

 Leserbriefe & Gegendarstellungen Funktion online wegen Vandalismus nicht mehr möglich. Viele sind sowieso sittenwidrige Paid Trolls.

Kommentarfunktion für Leserbriefe nicht mehr online möglich wegen Online Vandalismus und Cyberwarfare und deren Verstoß gegen die Nutzerbedingungen.


    Zufällig ausgewählt
Deutsche Post, Frankit. Das ist der Fantasiedienst von Graumarkt-Betreibern, die irgendwelche Lizenznehmer der Deutschen Post meinen zu sein. Deren Namen sieht man meistens nicht. Die sind aber die mit den schwarzen Zahlen auf Briefumschlägen und irgendwelchen Zahlenreihen neben dem Frankierdatum. Wer im Web rumsurft, stellt dann fest, die Post war zum Beispielen gar nicht je wirklich aus Frankfurt, sondern aus München, oder die Stadt Hagen war dann Essen. Es wird also gefaked und die wahre Herkunft wird verschleiert. Überhaupt fiel deswegen auf, daß Poststellungsurkunden samt amtlichen Zustellungen der totale Fake an "Vollscheiße" ist. Update1: 12. Juni 2017 Ich hänge mit der Post hinterher. Unzählige Male rügte ich die Gerichte, daß mir die gegen das Postgeheimnis verstoßenen gelben Umschläge - das sind die für die förmlichen und amtlichen Zustellungen - mir irgendwie schaden. Es fühlt sich an wie Nervengift. Sie sind an einer Seite offen. Bei den normalen Umschlägen ist das nicht, bis letztens bei der der Fälschung, das rumtürkte, es sei das Amtsgericht Hagen. Tatsache ist, laut Rechtsgutachter und Urteilen des Bundesverfassungsgerichts, dürfen die gelben Umschläge nur von echten Amtspersonen zugestellt werden. Tja, nun hat die Post aber meistens gar keine Beamte mehr im Dienst und die privaten Konsolidierer wie Freesort, Williams Lea Deutsche Post Inhaus GmbH und Postcon auch nicht. Mir war nichts je amtlich zugestellt worden. Hier die Infos. Update2: 06. November 2017 Das Verwaltungsgericht Düsseldorf wurde gefaked. Laut ZPO 184, wenn der Empfänger eines Schreibens im Ausland sitzt, kann dieser selber die Zustellungsart wählen. So mal einfach mit der Post was zuschicken, geht also nicht. Sogar Faxe sind übrigens per Gesetz erlaubt, elektronische Unterschriften nicht - die sind zwar laut ZPO erlaubt, aber nicht laut Grundsatzurteilen. Früher war es so, daß Massensendungen von TNT Mailfast zuerst abgeholt und ins Ausland geschickt worden waren, weil dort das Porto günstiger war und vom Ausland nach Deutschland geschickt worden ist. Da lief der Postweg von Düsseldorf nicht direkt nach Neuss, als Beispielstädte. Die Städte sind nur durch den Fluß Rhein getrennt. Sondern von Düsseldorf in die Benelux-Staaten dann von dort nach Neuss. Telefaxe gelten immer als dokumentenecht, außer bei Vollmachten, die müssen immer im Original vorliegen mit sichtbaren eigenhändigen Unterschriften, sonst ist die Vollmacht erloschen. Tatsächlich wirken Gerichte wie Terroristen aus dem Ausland. Sie brechen gerne alle Grundsatzurteile und Gesetze, egal ob Urteile vom Bundessozialgericht, Bundesgerichtshof, Bundesarbeitsgericht, Bundesverwaltungsgericht oder Bundesverfassungsgericht oder EU Gerichtshöfe oder überhaupt Grundrechte und Völkerrecht und Menschenrecht. Logisch, daß dann das Gericht nicht echt ist, sondern ein ausländischer Terrorist nur sein kann. Oder sind es alles Entlaufene aus Psychiatrien. Update3: 09. November 2017 Post des Amtsgericht Düsseldorf kam an. Jedenfalls sah es so aus. Das Ding hatte ein Postcon-Stempel und irgendwie heißt das oft nichts Gutes. Denn dann ist der Inhalt oft ein Betrug, ein Fake. Jemand tut so ob. Und so war das Amtsgericht Düsseldorf auch eine Fälschung Terrorismus gegen das Amtsgericht Düsseldorf und gegen alle Beteiligten in dem Verfahren. Es ging dabei um die IKK BIG Direkt gesund und Vitaserv, deren Inkassobetrieb. Denn mit Zollbehörden arbeitet die Innunungskrankenkasse der Hörgeräteakustiker nicht zusammen. Das heißt, die Gesetzliche Krankenversicherung BIG ist in Wahrheit eine Basis PKV.



    Statistik
» Artikel online
828
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
2615619
» Anzahl Ressorts
12

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser - sortiert nach Länderranking samt Flaggen. Sehen Sie keine Statistik hier, deaktivieren Sie den Adblock - der den werbefreien Flagcounter sperrt.

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2019
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro