Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen - Resolutionen - Menschenrecht - Völkerrecht
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Kochrezepte
» Lifestyle
» Medien & Entertainment & Kultur
» Politik
» Reisen Touristik Urlaub
» Terrorismus
» Twitter Stilblüten
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.

Ende Präambel

Das Grundgesetz ist die Staatsverfassung der BRD und Teil der staatlichen Souveränität. Ausländer, also nicht-Deutsche, beachten bitte das Einführungsgesetz des BGB § 7 (EBGB). Es gelten aber auch Artikel 25 Grundgesetz, 1 GG Absatz 2 - leider hält sich eigentlich nicht je eine deutsche Behörde, Polizei oder Gericht daran.
Im Zweiten Weltkrieg und davor pochten besonders die Juden darauf, auch im Deutschen Reich immer nur nach eigenen jüdischen Gesetzen leben zu dürfen. Deshalb bekamen sie dann ihre Juden-Ghettos. Juden waren nicht je echte Israelis. Die waren schon in der Zeit der BIBEL zwei verschiedene Königreiche und Staaten. Palästina ist noch was Anderes.
Die Bundesrepublik Deutschland erlaubt also den Juden, Sinti und Roma nach ihren eigenen Gesetzen zu leben. Ob das wirklich völkerrechtlich erlaubt ist, weil dies einer Fremdkolonie entsprechen täte außerhalb den Hoheitsgebieten von Botschaften und Konsulaten, zweifel ich noch an. Angeblich verteilen einige "ausländische Restaurants" in Deutschland "Botschaften", deshalb seien darin Deutsche und NRW'ler nicht wirklich erwünscht und werden teilweise durch Überfälle rausgemobbt, auch in den Wohnungen der Deutschen.

Auswahl beliebter News, die die 00er erreicht haben, Ressort Gesundheit Krankenversicherung Rente

200 Leser Gesundheit - nach allen Regeln der ärztlichen Kunst vs Wissenschaft und Galerien in Arztpraxen
500 Leser SGB Sozialrecht Vorgerichtliche Verfahren nutzlos - die Eigenverantwortung & Ulvi Kulac
1000 Leser Auch Seelen haben Anspruch auf medizinische Behandlung - Bundesministerium für Gesundheit
1900 Update17 Krankenhausgesetz NRW verbietet Privatstation & Hacker PKV gothaer DKV ERGO Continentale & Krankenhäuser & NSU Pommesbude

Überschrift Wort    bessere SuFu

Arbeitsrecht & Psychiatrie : Wer mit 40 Jahren noch arbeitet - hat selber Schuld

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 12. Dec. 2016., 07:42:55 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht | Leserzahl : 985
| Unrated

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren mit Update vom 20. Mai 2018, 19.34 Uhr.
Auf einem Kongreß über neurotoxische Opfer der Droge Crystal Meth fiel es auf. Die Ritalin-identische psychoaktive Droge war Thema über neue Behandlungsleitlinien. Die Berliner Zeitung berichtete jedoch auch, dass besonders zu Beginn der Midlife Crises (38 - 40 Jahre) sich bei vielen eine psychische Erkrankung zeigen täte. Daraus folge eine Arbeitsunfähigkeit, denn junge Hüpfer und Studenten sind eh besser und schneller. Dass Teenies, Tweens und Thirtysomethings wirklich besser sind, steht nicht drin, aber ab in die Rente mit vierzig.

Psychiater : mit 40 endlich in die Rente


Mir ist es auch passiert. Neidverbrechen, einige wegen der ARD, andere wegen Parties in Cannes auf Fernsehfachprogrammessen, der SWR3-Moderator Frank Laufenberg war angeblich neidisch auf mich, als ich vor 31 Jahren für ein Stadtmagazin tätig war, dessen Chef mit den Rolling Stones und The Beatles in die Schule ging, bei KuK (WDR) waren 1994 so viele neidisch, jeden Tag Stars in der Sendung, dass die Sendung deswegen später gestoppt werden mußte. RTL käme nicht damit klar, WDR täglich Live-Stars und die Frauke Ludowig habe nur ihre Zehnminutendingsbums-Exklusiv-was-auch-immer-Sendung. Miriam Meckel, wirtschaftswoche, wollte mich auch angeblich vor ca. 12 Jahren berenten lassen. 38 Jahre. Dann ist Schluß mit Arbeit.

Al Qaeda galt als Wahn, Gehälter habe es nicht je gegeben. Logisch, die Psychiater waren älter als ich. Die bekommen also auch Gehälter mit Null, denn mit 38 Jahren spätestens mit 40 Jahren hört man in Deutschland auf zu arbeiten. Update3 Pädophile Psychiater beim Berliner Kongress & Amphetamin & 0 Diagnostik aber Dutroux

Jugendwahn mit niedrigem Lohntarif


Okay, es gab einige, die immer auf die Kacke hauten, da dachte man eh, so viel ist der Job nicht wert, die fickt den Chef. Aber junge Hüpfer, Schüler und Studenten sind allen lieber. Steuerrechtlich, sozialversichrungsrechtlich ist das einfacher. Die sind sowieso meist eine Augenweide für den Chef, der auch oft nichts kann.

Man freut sich über die gemeinsame Unerfahrenheit, geht lieber saufen, kloppt dumme Sprüche, und so wirkt das dann auch bei einigen Partiestussen: echt dumm mit neurologischen Ausfällen. Einige Firmen, Unister war eine davon glaube ich, suchten immer nur Studenten.

Was will man auch mit studierten BWL'ern und Unternehmensberaterin, die eh nur Kokslines im Kopf haben, Uppers & Downers, so jedenfalls ist der stereotype Berater so PiMalDaumen geschätzt.

Dass man dan mit 40 in die Rente lieber soll, ist auch günstiger für die Firmen. Die sind einfach zu teuer, diese Leute ab 40 Jahren. Andere - auch der Konkurrenz, übernehmen gerne dann den Job und hauen es in die Insolvenz, ins Ausland oder lassen mergen.

Couch Potatoe sein: Prima fauler Lenz mit ab 40 Jahre - wollen Psychiater so


Die 40jährigen gucken dann einfach von der Couch aus zu. Bequem, Fernsehen, relaxen, Schulden muß keiner bezahlen, SGB VII hat Schuld, Betriebsrat hat Schuld, Arzt hat Schuld (iatrogene Ursache), Drogen der Partyluder haben Schuld (STGB), aber zu Hause ist das schön. Denn die BRD ist zwar laut Grundgesetz ein demokratischer und sozialer Staat, die Firmen und Psychiater sind lieber asozial, aber kann ja egal sein. Rente mit 40 Jahren, Sozialhilfe, keine Schulden je mehr zu bezahlen, ja da ist prima.

Aber oft schulden die Chefs und andere wie Ärzte noch offenes Gehalt und Schmerzensgeld.

Wenn Firmen, Arbeitskollegen und Psychiater im hebephrenen Jugendwahn sind, gilt in NRW übrigens folgendes Gesetz:


https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_text_anzeigen?v_id=2320020927105939563

(...)

Artikel 24

(1) Im Mittelpunkt des Wirtschaftslebens steht das Wohl des Menschen. Der Schutz seiner Arbeitskraft hat den Vorrang vor dem Schutz materiellen Besitzes. Jedermann hat ein Recht auf Arbeit.

(2) Der Lohn muß der Leistung entsprechen und den angemessenen Lebensbedarf des Arbeitenden und seiner Familie decken. Für gleiche Tätigkeit und gleiche Leistung besteht Anspruch auf gleichen Lohn. Das gilt auch für Frauen und Jugendliche.

(3) Das Recht auf einen ausreichenden, bezahlten Urlaub ist gesetzlich festzulegen.

Auszug-Ende


Bezahler Urlaub, keiner hat je meine Pauschalreise bezahlt.


Und meine Arbeitskraft ist zu beschützen, ich muß also nicht arbeiten gehen. Ich bin noch älter. Ich habe frei. Ich bin Ungekündigte, aber unbezahlt, ich hatte mal Arbeitsschutz beantragt, eigentlich ging es um SGB VII Untersuchungen und klassische betriebsmedizinische, wie Computerarbeitsplatz etc pp


Leider kannten die Anwälte samt Arbeitsgerichte nur Psychiatrie, von Arbeitsrecht und Berufsgenossenschaften hatten die keine Ahnung. Tja, die waren auch älter als 38 Jahre. Ab da arbeitet nicht mehr. Das hatten weder das Arbeitgericht noch ein Anwalt berücksichtigt.


Laut 1. SGB 32 bin ich sowieso staatlich Bedienstete. Aber auch sonst heißt es mit 40 Jahren geht man in die Rente, doch die zahlte auch noch nicht.

Vielleicht sind die Rentenversicherungen nicht hebephren und im partymäßigen Suff-Jugend-Irresein mit etwaigen Koksline-Allüren noch dazu. Aber die gelten schriftlich auch nur als Call Center Babe. Psychisch Kranke spielen rum. Die haben auch nicht gewußt, mit 40 geht man in die Rente.

Lesetipps:

Achtung SGB2 Empfänger - Das Jobcenter muß Tariflohn ausbezahlen

Update15 Jobcenter Düsseldorf & Arbeitsagentur scheißen auf fehlende Gehälter & Gerichte - LSG

Update2 Terror-Blatt Wirtschaftswoche Düsseldorf wußte nicht je, was eine GKV ist & Hospiz

Call Center Babe - der Beruf für Depressive - Jobs die psychisch krank machen





1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht

Update42 Helpster Gehaltsschulden & Holtzbrinck Verlag insolvent? Amtsgericht Düsseldorf & 0 Strafverfahren & Costa Canaria & Flughafenbrand Düsseldorf
Update34 Jobcenter - Vermieter per Gesetz für Strom verantwortlich - Miet-Nebenkosten aber Stadtwerke und allen ist Gesetz egal - fehlende Eichungen auch
Update23 Gift Kaffee ? Holtzbrinck-Anwälte & Wirres Arbeitsgericht Düsseldorf
Update5 KPMG Helpster Holtzbrinck sind keine Nazis aber tarifbrüchig wie FOCUS und nun?
Update15 ALG2 illegale Jobcenter Datenchaos & Optionskommunen & SGBII & Hauptschule
Update19 Künstlersozialkasse Versicherte = Bundesbeamte - BgBl & Anwälte & Rente & Inkasso
Update2 Künstlersozialkasse Arbeitgeber & Sozialmeldung Rente für Journalisten & PR Manager & SAT1
Update28 Illegales Jobcenter Düsseldorf & 0 Gehälter & LSG6 & Rente & Trance Sabotage?
Update9 Landessozialgericht NRW Künstlersozialkasse - Rentenprüfung & Barmer & Beamten
Update2 Scheinselbständigkeit unterstützt vom Oberlandesgericht Düsseldorf - Terrorismus
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht

Tankstellen die belegte Brötchen anfertigen und verkaufen - ist das erlaubt - oder in den Bäckereien
Update2 ISIS Nonnen Heilige & Huren & ausländische Tankwarte in Düsseldorf & Götterbote Paketshop Hermes
Rechtsanwälte sind ein Organ der Rechtspflege - müssen von Fachgerichten zugeteilt werden
Stellenangebot Prononova BKK - die anti Cannabis GKV sucht Vertriebsler auch für Kaltakquise und Firmenkunden
Bundessozialgericht - SGB2 Empfänger dürfen Einnahmen durch Krankenhaustagegeld Versicherungen behalten - Jobcenter

 Leserbriefe & Gegendarstellungen Funktion online wegen Vandalismus nicht mehr möglich. Viele sind sowieso sittenwidrige Paid Trolls.

Kommentarfunktion für Leserbriefe nicht mehr online möglich wegen Online Vandalismus und Cyberwarfare und deren Verstoß gegen die Nutzerbedingungen.


    Zufällig ausgewählt
Es gibt viele Verbraucher und auch Firmen, die in der Fantasie oder im Aberglauben leben, der Anwalt regelt alles von selber. Oft ist das auch so. Er hat nur Ausdrucke von Beschlüssen und Urteilen, aber eine Unterschrift des Richters fehlt. In der Presse faseln einige was von Anwaltszwang. Das ist jedoch eine pure Fantasie, die es nicht juristisch gibt. Das eine heißt Anwaltsprozess und das andere heißt Parteiprozess, aber einen Rechtsanwalt benötigt keiner, wenn man einen echten Richter im Gericht haben will. Hier die Gesetze, einfach geschrieben, aber der studierte Rechtsanwälte will es nicht wahrhaben, seine Gerichtsschreibkräfte auch nicht. Geht es da um Bakschisch? Update1: 02. Juli 2017 Anwälte sind meistens dumme Querulanten. Sie gockeln oft auf Sonderschulniveau herum, labern Mist und glauben wirklich, sie hätten nicht je eine richterliche Unterschrift benötigt, weil man das mal ebenso macht. Dann verzetteln sie sich gerne, verlangen oft ohne Grund Fristverlängerung, weil sie sich ständig wie ein seniler Mensch nun mal verzetteln. Das mache man so, Fristverlängerung. Egal, was auf Ladungen steht, die sind oft auch nicht je unterschrieben, der Mandat ist oft unerwünscht, denn Mandanten haben bei Gericht nichts zu suchen. Das mache man nun mal alles mal eben so. Rügt man einen Anwalt, weil laut Gesetz ist der Mandant für den Anwalt verantwortlich, spielt er Mimose, der Mandant sei beratungsresistent. Immerhin laut Gesetz braucht niemand mehr diese Anwaltsspackos, auch keine anderen, denn das Bundesverfassungsgericht hatte auch mit Aktenzeichen vom letzten Jahr - entschieden am 09. Juni 2017, diese Spackos benötigt niemand. Jeder darf alleine und wehe man verlangt Prozesskostenhilfe. Die Anwälte sind ein zu teurer Haufen, macht gefälligst alles alleine.


    Statistik
» Artikel online
769
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
2109290
» Anzahl Ressorts
12

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser - sortiert nach Länderranking samt Flaggen. Sehen Sie keine Statistik hier, deaktivieren Sie den Adblock - der den werbefreien Flagcounter sperrt.

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2018
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro