Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Kino DVD Musik TV
» Kochrezepte
» Lifestyle
» Medien
» News aus der Presse
» Politik
» Reisen West BRD
» Terrorismus
» Twitter Stilblüten
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik DeutschlandPräambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.



Timeline für eilige Gefahrenmeldungen in Düsseldorf

von unten nach oben lesen. Danke



Hinweise zur aktuellen Sicherheitslage auf Achtung Intelligence

Einige Umlautfehler sind in den Artikel-Intros auf den Übersichtswebseiten. In Einzelartikel (gesamte Story) gibt es KEINE Fehler in den Einleitungen (Teasern), clicken Sie doch einfach auf den Überschriften-Link. Achtung, einige Screenshots sind weggehackt worden andere fehlen wegen Wechsel des Anbieters noch immer, wenn Sie welche vermissen, mailen Sie doch bitte einfach an conny.craemer@t-online.de oder hinterlassen Sie einen Kommentar unterhalb den News. Ich korrigiere die fehlenden Infos & Screenshots so rasch es geht.

Weitere Gefahrenlagen unten linke Spalte, Shoutbox.

Ich bin noch immer auf Twitter gesperrt. Keine Verlinkung von hier aus dorthin mehr möglich.

Überschrift Wort    bessere SuFu
Update1 GKV Ärzte handeln gegen das Wirtschaftlichkeitsgebot - alles ist online zu bestellen

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 26. Dec. 2016., 18:45:36 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Gesundheit - Krankenkasse - Rente | Leserzahl : 993
| Rating :

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren.
Eigentlich fing alles an, weil sich irgendwer als Arzt ausgibt, ohne Fachwissen zu haben. Dann tippen sich einige eigene Namensschilder, mit der Bezeichnung: Assistenzarzt, halten sich aber nicht für einen echten Arzt. Praxisärzte sind oft total dumm, Patienten stecken sich schon oft im Wartezimmer an. Sei es beim Frauenarzt mit einem Pilz, in Krankenhäusern auf angeblich sauberen Metallsitzreihen wird nach einiger Wartezeit durchaus der Urin blutig - heftige Unterleibsentzündung. Wege zum Arzt stellen also eine Unfallgefahr da. Dann sind Ärzte Heulsusen, die behaupten, Tests zahle ihnen die Krankenkasse nicht, als ob der Arzt der Patient sei. Denn die Versicherung zahlt ja alles, was notwendig ist, aber der Arzt hat oft keine Fachzulassung. Deshalb kam die Idee auf, alles online zu bestellen, über online Ärzte und online Apotheken, denn Selbsttests kann ein jeder selber durchführen. Ob Kalium-Mangel, Hormonstörung, Tumormarkertests auf Darmkrebs, Pilzerkrankung, Staphylokokken und vieles mehr. Das gibt es alles online zu kaufen, weil der Arzt das ja meistens nicht kann. Tests durchführen. Daraus entstand eine Presseanfrage an Dr. Ed, die aber bisher unbeantwortet blieb, oder die im Nirvana des Internets verloren ging. Update1: 14. Februar 2017 Dr. Ed meldete sich nicht, auch nicht die weiteren Gesundheitsbehörden. Trotz NHS und EHIC, dem europaweiten Verbund aller gesetzlichen Krankenversicherungen, funktioniert also irgendwie nichts in der BRD.

Ärzte verstoßen gegen das Wirtschaftlichkeitsgebot


Geht man zum Arzt, ist man krank. Da will man nicht noch mehr angehustet werden, wenn man sich eh schon oll fühlt. Wenn man in eine Notaufnahme eines Krankenhauses geht, will man nicht mit blutigem Urin nach einer halben Stunde aufs Klo gehen, immerhin gibt es dann Antibiotika, aber vorher war es manchmal nur eine Erkältung in der Nase. Aber schon auf dem Hinweg mit der Straßenbahn hat man gefroren.

Woanders riecht es so sehr nach Drogen oder Narkosemittel, das man davon schon gesund wird oder fast komplett KO geht oder die Ärzte. Das alles ist also nicht wirtschaftlich, weil zugedröhnte Ärzte noch dümmer sind, als man selbst. Das Wirtschaftlichkeitsgebot verbietet Unnötiges, es muß kostengünstig sein und ausreichend. Damit ist nicht eine Leistung mit Note Ausreichend gemeint , sondern so viel, wie man geben muß bzw. der Patient einnehmen sollte, damit der Kranke gesund wird.

Oft können Ärzte noch nicht einmal mindestens und maximal unterscheiden. Aus einer Packungsbeilage mit Medikamenten erfinden sie manchmal, maximal für 7 Tage dürfe man Medikament XYZ nehmen, obwohl im Beipackzettel steht: Mindestens eine Woche.

http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_5/__12.html

Sozialgesetzbuch (SGB) Fünftes Buch (V) - Gesetzliche Krankenversicherung - (Artikel 1 des Gesetzes v. 20. Dezember 1988, BGBl. I S. 2477)
§ 12 Wirtschaftlichkeitsgebot

(1) Die Leistungen müssen ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sein; sie dürfen das Maß des Notwendigen nicht überschreiten. Leistungen, die nicht notwendig oder unwirtschaftlich sind, können Versicherte nicht beanspruchen, dürfen die Leistungserbringer nicht bewirken und die Krankenkassen nicht bewilligen.

Auszug-Ende

Wer übrigens auf dem Weg zum Arzt bzw. ins Krankenhaus verunfallt oder dort, ist als GKV-Versicherter in Wahrheit automatisch gesetzlich unfallversichert. Das sind dann andere Träger, die bezahlen müssen. Infektionskrankheiten sind in Wahrheit auch oft über eine sogenannte Krankheitsunfallversicherung versichert. Das ist abhängig von den AGBs. Eigentlich sind Infektionskrankheiten sogar das Stadtsäckerl, Landessäckerl bzw. WHO und Kosten der BRD.

Die Anfrage an Dr. Ed (online Arzt mit Rezeptservice) und an Behörden


Hallo,

danke für die Pressemitteilung von Dr. Ed. Ich habe hierzu einige Fragen, für eine Veröffentlichung auf www.achtung-intelligence.org, die ich hiermit auch an die AEKNO, KV und an den Patientenanwalt und andere stelle, die gerne auch via Email oder eingescannt pdf mit Unterschrift mir antworten dürfen.


Ferndiagnosen sind ja eigentlich nach deutschem Recht nicht erlaubt, kann aber durch EU-Gesetze und UN-Recht, (Recht auf Gesundheit und Patientenrecht AEKNO) ausgehebelt werden auch dank Selbsttests. (Kann man kaufen)

Hier nun BRD-Gesetze:

https://www.gesetze-im-internet.de/amg_1976/__50.html

Gesetz über den Verkehr mit Arzneimitteln (Arzneimittelgesetz - AMG)
§ 50 Einzelhandel mit freiverkäuflichen Arzneimitteln


(1) Einzelhandel außerhalb von Apotheken mit Arzneimitteln im Sinne
(..)

(3) Einer Sachkenntnis nach Absatz 1 bedarf nicht, wer Fertigarzneimittel im Einzelhandel in den Verkehr bringt, die
1.
im Reisegewerbe abgegeben werden dürfen,
2.
zur Verhütung der Schwangerschaft oder von Geschlechtskrankheiten beim Menschen bestimmt sind,
3.
(weggefallen)
4.
ausschließlich zum äußeren Gebrauch bestimmte Desinfektionsmittel oder
5.
Sauerstoff sind.
Auszug-Ende

Damit wären alle Antibabypillen und Behandlung von Geschlechtskrankheiten mit Antibiotika, Diflucan etc. erlaubt und so alles, was man eigentlich sonst als Desinfektionsmittel für Krankenhäuser kennen täte.

Die Ärztekammer NRW hat für Ärzte verbindlich stehen:

https://www.aekno.de/page.asp?pageID=57#_7


II. Pflichten gegenüber Patientinnen und Patienten

§ 7 Behandlungsgrundsätze und Verhaltensregeln

(1) Jede medizinische Behandlung hat unter Wahrung der Menschenwürde und unter Achtung der Persönlichkeit, des Willens und der Rechte, insbesondere des Selbstbestimmungsrechts von Patientinnen bzw. Patienten zu erfolgen. Das Recht der Patientinnen und Patienten, empfohlene Untersuchungs- und Behandlungsmaßnahmen abzulehnen, ist zu respektieren.

Auszug-Ende

Wieso sind Sie (Dr. Ed und jeder anderer Online-Arzt etc)  zu bezahlen, wenn man ein GKV-Kärtchen hat und EHIC - EU-Kärtchen - existiert. Das wäre ja gleich mit NHS-Kärtchen.

Wenn ich sage, ich brauche 'n Selbsttest auf Syphilis oder was auch immer (gibt's sogar bei Amazon, via Großhandel / Hersteller solcher Tests, die auf Krankenhausniveau sind, aber für den Hausgebrauch für Jedermann funktionieren) dann müßte der Test plus z.B. Antibiose auf EHIC / Kärtchen gratis also für Patienten auf GKV-Kärtchen möglich sein.

Antibabypillen mal sowieso, je nach Bestandteil, sind einige anti-krebswirkend, einige Krebsarten sind hormonell bedingt und werden mit Hormonen geheilt, einige sind gegen bestimmte hormongestört-bedingte andere Erkrankungen. Die wirken zwar auch antibaby, haben eigentlich einen anderen Heilgrund. Die stehen auch als GKV-Rezept erlaubt drin in deutschen Gesetzen, das stand sogar mal auf der Webseite der Techniker Krankenkasse, es ging darum, was ein GKV-Heilmittel ist, aber viele Frauenärzte, wissen gar nicht mehr, was Hormone sind. Die haben keinen blassen Schimmer.

Sie (Dr. Ed) haben für in Deutschland gefährliche Antibabypillen drin, vor denen hatte die Barmer unendlich oft hingewiesen und alle anderen auch. Die normalen Klassiker sind die echten. Laut EHIC, GKV Kärtchen und Patientenrecht, ist für GKV-Versicherte doch alles gratis. Wieso muß man die Online-Ärzte bezahlen, wenn die eigentlich eine bequeme GKV-Leistung sind, besonders, wenn es Selbsttests gibt, auch in der nächsten Apotheke. Man bräuchte also für die Selbsttests, die sonst das Krankenhaus macht, also man braucht ein Rezept.

Ich schreibe das, weil viele Ärzte in meiner Nähe, keine Kassenzulassung im Impressum, oder andere weder KV noch Ärztekammerzulassung haben und sich so blöd auch benehmen.

Abgesehen davon, falls Sie eine Frau sind, kennen Sie vielleicht auch weitere Infektion durch Sitzen im Wartezimmer, Candida trotz Unterhose und Hose, oder durch Fußweg Fahrt entstanden zum Arzt,  je nach Stuhl (also Sitzmöglichkeit) Blasenerkältung auf den Metallsitzen bekommen,  (passierte mir im EVK immer eigentlich, Notfallpraxis, die laut NRW Gesetz keine Zulassung je hatte), oder durch doch nicht so sterile Instrumente.

Deshalb müßte doch alles auf GKV-Kärtchen abrechenbar sein, mit den praktischen Selbttests etc pp und dann kann man das richtige Medikament bequem online bestellen, mit vorab Info zur Not an die nächste Apotheke zum Abholen der Medikamente. Wieso machen Sie das nicht? Das EVK hat auch weder eine Kassenzulassung noch eine Ärztekammerzulassung im Impressum, es hält sich auch laut Stellenangeboten für gemeinnützig, aber wehe man zückt sein Kärtchen nicht.

Auszug-Ende

Selbttests - selber gucken, was der Arzt nämlich oft nicht macht


Es gibt so viele professionelle Selbttests, die Ärzte eigentlich nicht nutzen, aber diese oft im Laborschrank stehen haben.

Ärzte schwafeln lieber  "das hat im Augenblick jeder", oder "das geht gerade so herum", "grippaler Infekt haben gerade alle, braucht man nicht zu testen", dass man merkt, mehr als eigenen Fieberwahn verbreitet der Weißkittel nicht. Wissen will er nichts, ein echter Arzt scheint der nicht zu sein. Er will geistigen Dünnschiß verbreiten, aber nicht sein Wissen seines Fachstudiums.

Mal so eben in den Finger pieksen machen sie nicht, oder einfache Schleimhautabstiche auch oft nicht. Deshalb sind die DIY-Tests ziemlich clever, kosten aber Geld.

Bei Blut im Urin geht es noch und bei verschiedenen Gynäkologen auch, dass Ärzte zum Teststreifen greifen, den jeder selber ablesen kann, aber durch Mikroskop guckt oft gar keiner mehr, bis auf Gynäkologen - je nachdem. Je nach Erkrankung und Ansteckung, kam es schon vor, dass Ärzte bei einer gynäkologischen Untersuchung deren eigenen Finger für den Ultraschallfinger hielten. Echt trancig - bei Geschlechtskrankheiten.

Welche Möglichkeiten gibt es zur schnelleren Heilung


Aber für Versicherte ist das wirtschaftlicher, wenn man online einen Arzt bitten, einen oder mehrere Tests zu rezeptieren. Der informiert direkt die Apotheke. Der Patient geht zu seiner nächsten Apotheke, holt die Tests ab, vielleicht benötigt man mehrere, testet sich zu Hause oder direkt in der Apotheke. Dann gibt man wieder Bescheid oder die Apotheke meldet den Befund an den online-Arzt und schon schickt er online das Rezept für Antibiotika oder welche Heilmittel auch immer, an die Apotheke.

Das ist wirtschaftlich viel günstiger und gesünder für den Kranken, denn normale Ärzte testen oft nichts. Andere - wie das Dominikus Krankenhaus - zapfen ampullenweise Blut ab, informieren den Patienten aber nicht über alle Ergebnisse, auch nicht über die genauen EKG-Tests oder zum Beispiel Röntgenbilder. Es sei ja in echt kein Arzt da.

Lesetipps.

Gesundheit - Akademische Lehrkrankenhäuser sind eine Gefahr für Leib & Leben

Rezeptpflichtigkeit ist aufzuheben - reicht der Gang zur Apotheke? Hier Gesetze

Update1 Weltgesundheitsbehörde : Frauenärzte müssen Pille gratis rezeptieren - ein NEIN ist verboten

Update4 Gesundheit Was bedeutet: Das zahlt mir die Kasse nicht - Website Arzt & Krankenhaus


Beruf : Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie gibt es den überhaupt

Update3 Achtung vor kirchlichen Krankenhäusern - Lebensgefahr & Johanniter & DDR-Juden?

Update22 Warnung vor Düsseldorf Notfallpraxis NFP im Evangelischen Krankenhaus - neues Gesetz

Update16 Keine Ärzte im Dominikus & Schön Kliniken & Betrüger Bayerische Beamtenversicherung

Update1: 14. Februar 2017, 02.11 Uhr

Das Arzt-Unternehmen in England - eine Farce? Deutsches Gesundheitssystem - A total Fail


Pressemitteilungen können die Ärzte von Dr. Ed verschicken, aber Antworten gibt es keine. Das wirkt in der Zeit von EHIC, eGK - das GKV Kassenkärtchen und EU was dumm. Eigentlich wirken sie so unfähig, wie Politiker, die in ihrem Ausdenkwahn sich immer Neues ausdenken, weil sie die Gesetze nicht verstehen, dazu wird sich sogar ein "Einfaches Deutsch" ausgedacht, aber die Politiker wollen Gesetze immer noch  nicht wahrhaben. Sie sind wie dumme Bullen, Analphabeten, oder nun mal nicht das Deutsche Volk. Sprache ist ihnen nicht verständlich.

Trotz exakter Presse-Anfrage auch an das Gesundheitsamt, Gesundheitsschutz, Kassenärztliche Vereinigung und einen Patientenanwalt gab es keine Antwort.

Deutschland - das Land der Sektierer - auch im Gesundheitssektor


Vielmehr rufen Politiker in Deutschland zum Gesetzesdiktat auf und wollen EU-Gesetze unterwandern. Man solle nicht mehr in der EU bestellen, sondern nur nach in Deutschland, wenn es um Medikamente und Ärzte geht. Die sind also eine Trump'sche Version innerhalb des Ärztesystems, das wiederum oft keine Kassenzulassung hat, einige haben noch nicht einmal eine Zulassung der Ärztekammer.

Dasselbe betrifft Krankenhäuser. Die holen sich lieber Heiligennamen, meinen nur katholisch oder evangelisch zu sein und stellen das von den Vereinten Nationen völkerrechtsfeindliche Sektierer-Verbrechen dar. Religionsverbrechen. Das ist illegal, aber allen egal.

Privatstationen sind in vielen Bundesländern auch verboten, aber auch das ist allen Politikern egal. Man ist ja lieber privat und in der Politik, ist also doch kein Beamter, die sich von Politik fernhalten sollen.

Politiker sind in Wahrheit keine echten Amtspersonen, wären sie es, würden sie nicht immer die Gesetze brechen. Für Verbraucher gute Gesetze, will die BRD immer gerne brechen, besonders, wenn die Gesetze aus der EU stammen.

Man will lieber Kalten Krieg


So ist es nicht verwunderlich, daß der Präsident des Europa-Parlaments Martin Schulz lieber nach Berlin umsiedeln will. Da gilt ja noch das DDR Recht. Man will lieber mit Polen oder so den einstigen kalten Krieg hochjubeln.

Eigentlich sind die politischen Rotznasen sauer, daß es das EU-Dinges gibt und manchmal das Volk mag, denn Politiker in Deutschland sind selber zu machtbewahnt und egozentrisch, daß sie gar nicht kapieren, wie Gesetze funktionieren und anwendbar sind. Sie wollen lieber nur alles "umsetzen".

Die sind Analphabeten und rennen anscheinend in Kirchen oder Unikliniken ohne Zulassung für eine gesundheitliche Untersuchung und Behandlung. Studentenkram und Religionswahn.

Keine Kassenzulassung, keine Zulassung der Ärztekammer, man spielt Arzt, andere Apotheker. Einige meinen e.K zu sein, eingetragener Kaufmann, aber unterstehen in Wahrheit dem Verwaltungsrecht. Alles ist also ziemlich privat, wie viele Stationen in Krankenhäuser, und Dr. Ed, der nicht antwortet.

Lesetipps:

Gesundheit - Metzinger BKK - eine GKV - die eine Scheinfirma ist


Update4 NRW verbietet Krankenhäusern Privatstationen & Jobcenter SGB2 & DKV Ergo erstattet






1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
Charts gibt es durchgegeben auf Twitter für die am meisten bewerteten News    
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Gesundheit - Krankenkasse - Rente

Gesundheit - Menstruation Hämophilie und Willebrand-Syndrom
Update23 Warnung Düsseldorf Notfallpraxis im Evangelischen Krankenhaus - Krankenkassenausweis
Update12 Völkermörder GKV - Psychopharmaka Drogen & EU Verbot & Bundesverfassungsgericht
Update12 Psychiater Schizophrenie Bedeutung = Herpes & Verona Pooth's Killer-Bodyguard
Update10 Düsseldorf Psychiatrie: Al Qaeda & WDR gibt es nicht & Flüchtlinge in Psychiatrie
Update4 Polizei Köln in SAT1 Auf Streife: Ritalin ist Speed & Behörde will Cannabis legalisieren
Update6 Psychose Verkehrsschild & Psychopharmaka & ISIS Psychiater & Cannabis gegen Kotze
Update11 Barmer & Knappschaft Call Center & Büros sind oft Privatunternehmen & LSG Psychose
Update10 Drogen in Bäckerei Oehme Psychoterror & kein Arbeitsschutz & Schlampengericht
Update30 Schön Klinik Düsseldorf & Bayerische Beamtenversicherung - keine PKV & PKV Ombudsmann
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Gesundheit - Krankenkasse - Rente

Achtung: Einkommensteuerfrei sind Leistungen der Sozialträger & Krankenkassen - ESTG
Update1 Bundesbank - GKV Künstlersozialkasse & gesetzliche Rentenversicherung banken da nicht - illegal
Sozialverband Beruf: lieber berufliche Ehrenamtler in Gesetzlicher Krankenversicherung - Sofa
Achtung vor dem Allgemeinarzt und Praktischem Arzt - Allgemeinmedizin
Düsseldorf : Belehrung zum Infektionsschutzgesetz oft ohne medizinische Untersuchung

 Leserbriefe & Gegendarstellungen posten, darauf clicken --- >>>>

Es gibt noch keine Leserbriefe


    Zufällig ausgewählt
Es ist toll, was Politiker versprechen. Breitband, erz

    Statistik
» Artikel online
726
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
1882858
» Anzahl Ressorts
14

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2017
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro