Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Kino DVD Musik TV
» Kochrezepte
» Lifestyle
» Medien
» News aus der Presse
» Politik
» Reisen West BRD
» Terrorismus
» Twitter Stilblüten
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik DeutschlandPräambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.



Gefahrenmeldungen für Düsseldorf
Der Bereich wird nur von Conny Crämer von Achtung Intelligence eingetragen



Hinweise zur aktuellen Sicherheitslage auf Achtung Intelligence

Umlautfehler sind nur in den Artikel-Intros auf den Übersichtswebseiten. In Einzelartikel (gesamte Story) gibt es KEINE Fehler in den Einleitungen. Einige Screenshots & Aktendaten sind weggehackt worden, andere fehlen wegen leicht anderer Softwareversionen noch immer. Ich habe noch nicht alles korrigiert. Ich weise auf Postklau hin - aus Briefkasten und Wohnung. Dies betrifft auch Gerichtsschreiben. Diese Probleme gab es schon immer für alle Nachbarn, die Polizei änderte nichte je daran.Für die News,die Sie eigentlich hier direkt lesen wollten, scrollen Sie doch bitte herunter.

Achtung - Lebensgefahren wegen Hausmeister-Services, 19. November 2017, 19.43 Uhr Diese Gefahrenmeldung gilt bundesweit. Jeder normale Bürger, wahrscheinlich so wie ich, dachte, Hausmeister-Services, seien Vollprofis. Für die meisten Tätigkeiten kann jeder Dummtroll diesen Job machen, ohne Zulassungserlaubnis. ABER wer putzt, der braucht eine spezielle Eintragung in Handwerkskammern. Mehr folgt noch. Erkundigen Sie sich sonst direkt bei den Kammern für Gebäudereinigungsservices. Interessant, der gleichnamige Zahnarzt, hat auch so gar keine Zulassungen im Impressum.

19. November 2017, 14.56 Uhr, Achtung LEBENSGEFAHR und Versicherungsbetrugsgefahr bei PRIVATKLINIKEN - weitere Informationen folgen noch, viele derartige Krankenhäuser sind trotz privater Zusatzversicherung oder speziellen Unfallkrankenversicherungen NICHT erstattungsfähig. Dazu gehören eigentlich ALLE Kliniken mit Umsatzsteuer-ID im Impressum. Achtung, einige Zusatz PKV gelten NUR trotz echter Unfälle - wie Sonnenstich (!) , Frakturen etc pp - nur laut Bundespflegesatzverordnung, allgemeine Krankenhausleistung. Das Gesetz der Bundespflegesatzverordnung gilt abr NUR für Psychiatrie - psychiatrische Kliniken, nicht je für ein wahres Allgemeinkrankenhaus (Internistik, Chirurgie, Orthopädie). Eine Psychiatrie ist jedoch KEIN Unfallkrankenhaus, sondern verunfallt weiterhin Verunfallte. LESEN SIE UNBEDINGT sich jeden Kleinscheiß im Versicherungsvertrag durch, zur Not wechseln Sie, Polizei einschalten, Makler, etc. Story folgt noch. Da Privatstationen laut Krankenhausgesetz NRW § 2 Absatz 2 verboten sind, in vielen andere Bundesländern auch, hier schon einmal ein, Story-Tipp zum Einlesen: Update4 Gesundheit Kassen-Ärzte sind Angestellte & der Chefarzt - GKV & PKV & Privatstationen verboten & SGB2 Übrigens, das Jobcenter Düsseldorfer finanzierte Patienten-Tourismus, daß reiche Russenfreaks und Araber sich in den tollen Privatstationen Düsseldorfs behandeln lassen können. Da würde die Uni sogar ganze Etagen leerräumen, und das obwohl Privatstationen doch verboten sind. Es gibt ja viele dumme, arrogante Fatzkes, die mit immer "wir sind privat". Per Gesetz sind Wahlleistungen erlaubt, aber nicht Volle Privatversicherung. Das wäre auch entgegen 20 GG Absatz 1. Da die Krankenhäuser sich oft nicht daran hälten, Ärzte auch nicht, sind die keine echten zugelassenen Krankenhäuser, echte Ärzte auch nicht.

Achten Sie bitte auf Frankierstempel von Behörden und Gerichten. Etliche sind falsch. Einige haben mehrere Frankierstempel oder / und Tippfehler in Gerichtsadresse. Es gibt sehr viele Fakes und fehlende Unterschriften. Namenskürzel, sogenannte Paraphen, sind laut ZPO 440 nur auf Privaturkunden erlaubt, wenn diese Kürzel notariell beglaubigt worden sind.

Die Speechbox ist wegen Gefahrenmeldungen speziell für Düsseldorf samt Zeugenaussagen unten links eingebaut.

Ich bin nicht auf Facebook und Twitter hat mich gesperrt und äußert sich nicht. Deren fehlende Äußerung stellt normalerweise den Beweis der Twitter Insolvenz dar. Ergänzung, 18. November 2017, 21.10 Uhr Sogar die 500 Millionen USD Verlust pro Jahr, die Twitter macht, ist der US Börsenaufsicht egal, Politikern auch. Sie wollen lieber eine ADHS-Freakshow durchziehen. Sie wollen sich darstellen, so wie die Polizei-Pisser aus Berlin beim informellen G20 Gipfel in Hamburg, die schizophrenen fernsehbewahnten Ärzte von Klinik am Südring, Anwälte und immerhin die Bullen hatten schon zugegeben, die Klappse ist deren Klinikum. Und so viele auch Gehaltsbetrüger und Insolvenzfirmen weitermachen und Verlage, weil die Polizei, Anwälte, Gerichte und Politiker doch nur sich anbiedernde Medienflittchen sind. ADHS-Volltrolls, immerhin hatte die Polizei zugegeben, sie sind aus der Psychiatrie entlaufen. Sie sind Starbewahnte und Sendungsbewahnte - mehr nicht, da sie funktionsuntüchtig in der wahren Realität sind. Sie sin wie hormongestörte Midlife-Crises Freaks aus einem billigsten Gelsenkirchner Barock-Dummviertel, die darauf warten, von ihren Stalkern ordentlich weggefickt zu werden, Psychotroll-Show. Die Helden aus den Klappsen entlaufen. Sonderschülerdummniveau - mehr ist Deutschland nicht. Früher war nur die BILD Zeitung so. Ich habe mir mal meine Meinung so gebildet.

Eine Auswahl an Nachrichten, die die 00e Leserzahl voll haben. Alle Screenshots enthalten. Beliebte News in Terrorismus

600 Leser Update9 ADHS Psycho Pleitefirma Twitter anti-Deutsch & pro-Menschenhandel & Irland & man gibt so an
700 Leser Update1 23.03.1933 Martin Schulz & SPD & das Ermächtigungsgesetz für mehr #zeitfuermartin
900 Leser Update1 : 2. Weltkrieg Hitler wollte das Christentum zerstören - Christen galten als zu brutal
700 Leser ARD TV Doku über Curveball Massenvernichtungswaffen BND und Irak Terrorismus

Überschrift Wort    bessere SuFu

Update5 ISIS - Kopftuch-Tussen-Terror gegen die USA & AirBnB & US Verfassung Religionsfreiheit

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 29. Jan. 2017., 11:24:38 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Terrorismus | Leserzahl : 1328
| Unrated

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren.
Sie sind überall. Die muslimischem Kopftuchtussies. Sie nerven. Man denkt, wer hat diese Gören nur aus dem Kloster entlaufen lassen. Einige haben sogar was Weißes unter ihrem farbigen Tuch. Definitiv sind die Klosterfrauen, aber meinen dann sich abtrünnig weltlich bewegen zu dürfen, im Büro, Behörden, im Alltag und demonostrieren zu dürfen gegen weltliche Gesetze. Und das obwohl sie doch nur religiöse Kopftuchtussen sind. Der neue US Präsident Donald Trump hat dasselbe Problem. Kopftuchtussies im üblichen Mantellook, den wir in Deutschland schon immer kannten, unterminieren nun auch in den USA. Mögen sie doch wieder im Stall in Anatolien leben oder endlich in ihr Kloster ziehen. Update1: 30. Januar 2017 Bei den Psychiatern galten Al Qaeda, ISIS und der 11. September 2001 sowieso nur als Schizophrenie. So was habe es nicht je gegeben. So sehen das anscheinend auch New Yorker und viele Amerikaner. Die lassen jeden Freak ins Land, der da behauptet ein Flüchtling zu sein. Bekanntlich sind Amerikaner dumm. Die kapieren gar nicht, dass zwischen USA und den Herkunftsländern ein Langstreckenflug liegt, teilweise mit einem Stop-Over. Und offizielle United Nations Flüge gab es anscheinend auch nicht. Update2: 31. Januar 2017 Die Amerikaner, mal nicht nur Hillary Clinton und ihr Männe Bill, fallen auf, religiöse Sektierer zu sein. Wenn man die deutschen Fernsehnachrichten sich anschaut, merkt man, das demonstrierende US Volk ist ISIS. Islamischer Staat in den USA. Kopftuchtussen an die Macht. Das ist jedoch laut Vereinten Nationen weltweit geächtet. Denn die religiösen Vollfreaks gelten weltweit als Terroristen. Update3: 02. Februar 2017 AirBnB, eine Wohnungsbuchungsplattform will Klage einreichen, weil das Unternehmen die strengen Einreisegesetze der USA blöd findet. Das Unternehmen fiel in Deutschland schon Monate zuvor auf. Je nach Meldungen, könnte man meinen, deren Mitarbeiter hijacke fremden Wohnraum. Bereits 2004 wurde das Unternehmen negativ benannt und Starbucks auch, Google gleich mit. Alle seien in Wahrheit Menschenhändler und fürchteten sich vor investigativer Presse und Fernsehsender der ARD. Update4: 04. Februar 2017 Seattle hat anscheinend, dank deren Landesrichter, den US Präsidenten, übertrumpfen wollen. Jeder dürfe wieder einreisen. Seattle ist im Bundesstaat Washington, aber nicht in Washington DC. Ob es sich tatsächlich um eine US-Entscheidung handelt oder doch nur auf Bundesstaat-Ebene war nicht unbedingt erkennbar in der zahlreichen internationalen Berichterstattung. Die Webseite des ZDF befeierte Seattle wie einen Star, erwähnte auch das Wort, als ob ein Gericht samt Staatsanwalt ein Justin Bieber sei. http://www.heute.de/us-bundesrichter-setzt-trumps-einreiseverbote-aus-46479638.html Tatsache ist, Seattle war immer gefährdet durch Al Qaeda oder Terroristen, die The Needle, sozusagen den Fernsehturm dort, zerstören wollten. Update5: 05. Februar 2017 Man sieht sie protestierten. Leute in den USA. Nicht schon wieder, steht da in englisch geschrieben. Davor prangt ein Stern. Ob nun Judenstern, Israel für König David, ist unbekannt. Zuvor nervte ex-Außenminister John Kerry mit seinem Jesus-Püppchen-Fangehabe. Überhaupt sind die ganzen Religionsgottesdienste irgendwie bedenklich, wenn Politiker, die im Amt neutral sein müssen, sich im Gottesdienst zu einer bestimmten Religion bekennen. Ein Allerlei wäre ja wichtiger, aber die Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika haben Religion und deren gesamtes offizielles Gedöns bereits 1791 verboten gehabt. Nun wollten die Juden laut Jüdischer Allgemeine kein Volk sein, sondern lieber eine Religion. Und das Papst hat auch etliche Anhänger und Kinderfickerreligionen gibt es auch.

Federn ja ! Aber muslimische Kopftuch-Tussie als "We the People" ?! Mon Dieu! Lieber nicht!


https://twitter.com/dpa/status/825632260313464832




Kopftuch-Tussen-Alarm !


Nach bedenklichen Kopftuchtussen bei niedergelassenen Ärzten in Düsseldorf, die Al Qaeda und die Straßenverkehrsordnung und das Bundesverfassungsgericht für eine krankhafte Schizophrenie halten und wer daran glaube, alles drei existieren, sind nun weitere muslimische Terror-Tussen in den USA aktiv tätig.

Die Klosterfrauen, die sonst nur Mohammed huldigen oder der Dame Allah vom Berg Sinai, sind mal wieder geographisch völlig auf dem Holzweg und machen sich widerrechtlich in den USA als altbekannte Ziegen unbeliebt. Deshalb wurden solche Frauen früher aus Deutschland wieder nach Anatolien (Türkei) in den Stall geschickt. Sie waren für das öffentliche Leben ungeeignet.

Auch im Düsseldorfer Arbeitsamt machte sich eine Kopftuch-Tussie als Eingangszonenmanagerin im Selbsteingabeteam erst einmal so echt unbeliebt. Sie tat auf wichtig, das Sozialgesetzbuch war ihr scheißegal, aber sie trug ihr Kopftuch in einer Behörde, was bundesverfassungsrechtlich nicht je erlaubt war. Für sie ist der religiöse Wahn, der eher wirkt wie eine neurochirurgisch komplett Dumme, wichtiger als das weltliche Gesetz.

Auch sonst wirken Konvertiten denkbar peinlich, eher wie sinnsuchende Pubertierende, die das Leben nicht wahrhaben wollen, sich unmündig benehmen und alles erst einmal Mohammed und Allah zuschustern, während der Mann aussieht wie ein Amish, aber mit anderer Fashion auf dem Körper.


Die Kopftuchtussen sind allgemein bedenklich, wer dann auch noch sich "We the People" nennt, eigentlich historisch Stallhüterinnen aus Anatolien sind, radikalisieren die USA sozusagen.

Die eigentlich volldummen Ziegen gehören entweder ins Kloster geschmissen, aber nicht je darf die religiöse Frau demonstrieren, denn USA sind "Indianer" native Americans, und andere, aber Kopftuchtussen so echt nicht je. Die wollen das Leben sowieso nicht kapieren. Denn oft sind deren Eltern, das normale Leben viel wichtiger, als der religiöse Vollwahn.

Touristen müssen sich anderen Ländern und deren Gepflogenheiten auch unterwerfen, wenn man Klöster oder auch Orte wie Lourdes besucht.

Westliche Ärzte unterwerfen sich den muslimischen Terrorfrauen


Also muslimische Kopftuchtussen gehören nicht zum American Life. Noch nicht einmal geographisch paßt das. Das Problem ist, sogar deutsche Ärzte unterwerfen sich anbiedernd den muslimischen Terrorfrauen.

Al Qaeda und ISIS habe es nicht je gegeben, echte Gesetze auch nicht. Nun muß man Saudi Arabien und die Türkei um Hilfe bitten, daß diese Frauen wieder in ihre Heimat kommen und in ihren früher üblichen Ställen und Klöstern und Zelten leben dürfen.

Meiden Sie unbedingt Kopftuchtussen.

Die tragen ihren Look auch im Büro und in der Arztpraxis in Deutschland. Im Koran ging es mal um die Bedeckung der Titten, aber nicht vom Kopf.

Lesetipps:

Update8 Arbeitsrecht & ISIS Nonnen & Muslima Jurastudentin & Kopftuchpersonal & EUGH

Update4 Psychose Verkehrsschild & ADAC - STVO & Psychopharmaka & islamistischer Psychiater


Update3 Achtung vor kirchlichen Krankenhäusern - Lebensgefahr & Johanniter & DDR-Juden?

Update10 Düsseldorf Psychiatrie: Al Qaeda & WDR gibt es nicht & Flüchtlinge in Psychiatrie


Update3 Düsseldorf ZDF Studio Hamburg WDR Al Qaeda Taliban Dasht I Leili Massaker & Schizophrenie

Bundesverfassungsgericht Kruzifixe und Kreuze in Staatsgebäuden verfassungswidrig

Update1: 30. Januar 2017. 07.49 Uhr


Amerikaner sind keine US Amerikaner - so wirken nämlich die Demonstranten


Man sieht die Demonstranten in deutschen Fernsehnachrichten. So richtig wie US People sehen die nicht aus, sondern wie ein Sammelkonstrukt von Querulanten, die nur Stänkern und Demos im Kopf haben, von Gesetzen so nichts. So waren die heutigen Grünen Partei auch mal. Hauptsache Stänkern, damit sie dann doch Jahrzehnte später illegale und von den Vereinten Nationen verbotene Drogen deutschlandweit legalisieren können.

Man merkt noch immer, das Berlin-Dinges, war nicht je wirklich Teil der Bundesrepublik Deutschland. West Berlin war nicht je offizielles Bundesland, es war ein Dreimächtestadtstaat: USA, England, Frankreich, mit bisserl deutschen Gesetzen.

Die Demonstranten wirken nicht echt. Sie wollen quasi jeden Immigranten reinlassen. Wer sich die Gesetze mal genau angeschaut hat, weiß, das mit der Einreise ist echt schwierig. Ohne vorher beantragtes Visum geht gar nichts, alles muß der Botschaft und den zuständigen Konsulaten genau erklärt und schriftlich dargelegt werden, alles muß auch erklärt werden, wie sie in den USA vorgehen wollen, wieso sie dort investieren wollen, oder ob sie Superreiche oder Stars sind. Kann man das nicht, darf man nicht hin.

ACLU und andere wollen jedoch die Gesetze nicht anwenden, sondern jeden sozusagen reinlassen und diesen nicht zulassungsfähigen Personen Visa erteilen lassen, obwohl diese keine bekommen dürfen. Viele Europäer kennen das auch. Mal so eben in den USA sofort richtig arbeiten und immigrieren, geht nicht je.

Ansonsten muß ein Arbeitsvertrag vorgelegt werden, der muß mit der wahren Realität in den USA von USA aus verglichen werden. Denn Amerikaner haben oft Vorrang, den Job zu bekommen. Auch der Vorgang kann einige Monate in Anspruch nehmen.

Flüchtlinge und Asylanten


Wer als angeblicher Flüchtling, sich paar Flugtickets, fettes Smartphone etc leisten kann, wirkt also wie ein reicher Mann, der aber zu blöd ist oder zu gefährlich ist, um die korrekten Papiere auszufüllen und diese sich offiziell genehmigen lassen.

Auch Asylanten, die mal eben nach USA hüpfen, wirken nicht unbedingt wie arme Flüchtlinge. Denn auch ein Pro-Immigranten Bürgermeister, hinter dem ein Kopftuchkind traurig steht, sieht aus wie ein erbärmlicher Schänder, der von "Land of the Free" nichts versteht, wenn das Kind genauso eingemummt da steht, wie im Herkunftsland.

Es ist möglich, legal einzureisen oder sogar illegal, wenn man dann in den USA sich ehrlich meldet und den Status Asylant beantragt. Dann müssen schriftlich alle notwendigen legalen Schritte veranlaßt werden, in den USA beantragt werden, und alle Gesetze streng befolgt werden, sonst wird es nichts mit dem Asylantenstatus und schon gar nichts je mit einer echten Green Card mit Arbeitserlaubnis. Asylantenstatus ist nicht identisch mit Arbeitserlaubnis.

Visa Waiver und die Psychomasche


Sogar bei den Visa Waiver Ländern, wenn man z.B. deutsche Staatsangehörigkeit hat, also zeitlich Jahre bevor man Vieles nur noch elektronisch (!) zu beantragen hatte, mußte man sogar ausfüllen, ob man psychisch krank war oder ist, oder ob man Holocaust-Opfer war.

Denn Psychos sind in USA unerwünscht. Viele Flüchtlinge und Bundeswehrsoldaten gelten bekanntlich als psychisch Kranke.

Die Amerikaner waren bekanntlich zum Ende und nach dem 2. Weltkrieg so fies und haben sich die schlimmsten Holocaust-Ärzte selber gekascht, sie nicht der Todesstrafe unterworfen und damals in Deutschland hinrichten lassen, sondern in die USA gebracht, um mit dem amerikanischen Holocaust an der Bevölkerung mit Psychopillen weiterzumachen.

Man weiß ja auch, dass Hollywood immer zum Psychiater rennt, um sich die Psychopharmaka mal wieder reinzuschmeißen, die alle drogenidentisch sind.

In den gefährlichen Ländern, jedenfalls die Liste der USA, galten diese "Medikamente" mal als verboten, die sind ja eh chemisch identisch mit Drogen und sind sonst als Street Drug und Designer-Drogen bekannt. Die sind laut deutscher Presseberichterstattung übrigens Abfälle der Psychpharmaka-Hersteller.

Der Holocaust hat nicht je aufgehört und das geilt die Juden-Amerikaner noch immer auf, Hollywood mal sowieso, Hauptsache, die bekommen Drogen.

Kotzbrocken: Deutsche Adlige im Kampf gegen USA und gegen Deutsche


Auffällig ist das querulatorischer Benehmen deutscher Adliger in Sachen USA und gegen Deutsche. Sei es ein "von" Holtzbrinck Verlag, oder "von" Journalisten, die sich als Politikfachmänner ausgeben. Ein "de" Maiziere ist auch aufgefallen, so übel. Der ist Bundesinnenminister und die "von der" Leyen ist die doofe Truppenuschi.

Die Adelsfritzen "von" sind aus gutem Grunde mal verboten worden. Sonst ist noch eine hannoveranische Saufnase bekannt, angeblicher Hochadel, der mal mit der Caroline von Monaco (Monte Carlo) verheiratet war.

Adel verpflichtet : mit Wissen, Etikette - auch außerhalb des Golfplatzes und auch "Hands-on" für das Volk. Aber das kapieren diese Adelsfritzen nicht.

Also, wenn sie mal einen an der Klatsche hatten, vergessen Sie Amerika. Das ist eh ein dummes Drogenland, ja irgendwie wie Holland und deren Drogenlieferanten nach Deutschland. Früher wurden Opfer aus KZs befreit, heutzutage in KZs reingeschmissen.

Lesetipps:

Die dumme Welt der Promis Stars Hollywood Freaks im Suff & Dauerwahn


Update8 Al Qaeda & ISIS & Graf-Recke-Stiftung & Heilpädagogen & Ehrenamt

Golden Globes & FBI Criminal Minds & Sex-Sekte ISIS & Al Qaeda

Update2: 31. Januar 2017, 07.23 Uhr


ISIS aktiv in den USA


Man sieht es in den News in Deutschland. Religiöse Sektierer, die sich gegen weltliche Gesetze stellen, sind in den USA auch gegen US Gesetze aktiv. Und das ist völkerrechtlich, auch im Rahmen der Menschenrechte, verboten. Denn die Vereinten Nationen hatten weltweit religiöse Sektierer zu Terroristen und Weltfeinden erklärt.

Da kann auch keine ehemalige Aerobic-Mieze und frühere Dauerdemonstrantin Jane Fonda was ändern, Madonna "Like a Virgin" für die Muslimische Girlie Gang auch nicht, und wütende US Senatoren auch nicht. Die Frage ist, was soll der religiöse Wahn, außerhalb Moscheen und Kirchen, auf echten öffentlichen Straßen, dort wo weltliche und US-Gesetze gelten, überhaupt?!

Sogar in der Bibel steht, daß sich Jesus tierisch darüber aufregte, daß die "Gläubigen" immer öffentlichen ihren Glauben zur Schau stellen. Solche Showleute seien immer nur Heuchler. Juden übrigens auch, meckerte er über die herum.

USA - eine Gefahr für Kinder & WACO auf öffentlichen Straßen in Amerika


Natürlich grenzt es an Kinderschändung, ja sogar Kindesentführung und Freiheitsberaubung, wenn ein Kindergartenjunge, gerade mal fünf Jahre, in Handschellen festgenommen wird. Da muß die Unesco und Unicef mal hin und das örtliche Jugendamt, wieso Kinderschänder (so wirkt das), kleine Kinder wie Schwerstterroristen behandeln.

Aber das Freedom of Religion in den USA wirkt wie ein Dauer-Waco mit suizidalem Massentötungswahnsinn. Da mußte dann damals auch das FBI eingreifen. Viele Tote gab es. Massenbekloppte mit religiöser Vollklatsche im Gehirn.

Religion darf kein Massenzwang sein, sondern ist eine persönliche Entscheidung von entscheidungsfähigen Personen, die sich zu einer Religion selber bekennen und das ohne Gruppenzwang, ohne Hypnose, ohne Psychopharmaka, ohne Psychedelika, ohne Gehirnschaden, ohne Hormonstörung.

Alles andere wäre eine krankhafte Entscheidung und ohne echten freien Willen und somit menschenrechtsfeindlich und völkerrechtsfeindlich gegen die Person, die sich nicht wirklich für eine Religion entscheinden will.

Vereinte Nationen müssen eingreifen


Tatsache ist, die Vereinten Nationen müssen ihre eigene Arbeit und wissenschaftlichen Dokumente eventuell überarbeiten. Denn anscheinend sind die religiösen Rotzgören gerne eine Scheißkackkuh, die mit Wonne Gesetze brechen.

Man kennt die Tussies bereits vom Benehmen her aus Deutschland. Sie sind wilde Fanfreaks wie die von Tokio Hotel, fallen über andere her sozusagen. Damals war die deutsche Bank noch eine Jungs-Teenie-Band. Die Muslimas in Deutschland demonstrierten für ihren Mohammed. Der ist ja in echt schon lange tot und war auch ein Teenie. Der Mohammed ist eine Type vom Koran sozusagen.

Mohammed war so ungefähr alt wie Maria, die Mami von Jesus Christus, auch bekannt als Jesus von Nazareth. Ein Teenie, ca. 14 Jahre alt. Und somit sind die Weiber teeniegeil, wie es früher auch Fans von New Kids on the Block, Take That und aktuell Millionen von Justin Bieber gibt.

ISIS in Syrien macht "Kopf ab" - eigentlich ging es um was Anderes


Leider schlagen die männlichen ISIS historischen und antiken Statuen die Köpfe in Syrien ab. Man kennt das von alten historischen Stätten in Griechenland. Entweder fehlte da der Kopf oder der Penis. Anscheinend wütete ISIS schon damals herum. So vor Jahrhunderten und Jahrtausenden.

Tatsache ist, es gab eine andere Problematik: Eingegipste Menschen, die so brutal getötet worden sind oder in Trance von einem Ort in den anderen - quasi wie im trojanischen Pferd - transportiert worden waren. Aus der Historie von China ist Ähnliches bekannt.

Andere Chinesen waren wütend jedoch auf ständige Trancegänger, die immer nur Gott nahe sein wollten, anstatt mal echt zu leben (Siddhartha war auch so eine religiöse dumme Nuß).

Resolutionen der Vereinten Nationen gegen ISIS und gegen religiöse Bewahnte "Sektierer"


Wer über Suchmaschinen wie Google ins Suchfeld Folgendes eintippt: isis un resolution site:un.org
findet genügend UN Resolutionen gegen den sogenannten islamischen Staat, die in den USA aktuell von den Kopftuchtussen repräsentiert werden.

Auch religiös motivierte Verbrechen sind weltweit völkerrechtlich verboten, dazu gebe man ins Suchfeld: un resolution sectarian crime site:un.org
ein. Dann findet man genügend UN Resolutionen.

Die Vaginas mit den Köpfen


Diese widerwärtigen Plüsch-Vaginas mit den echten Köpfen von Menschen, quasi wie eine warme Wintermütze, basiert nicht nur auf Geburt eines Menschen durch die Vagina einer Frau. Es ging auch mal, um ekelperverste Sadistenverbrechen an Frauen.

Die Sadisten wollten "Re-Birthing", die Geburt noch einmal in echt erleben, obwohl der Begriff Rebirthing aus der esoterische Szene kommt. In echt wurden Köpfe von Erwachsenen in die Vagina von Frauen, auch in Deutschland, versucht zu stecken, teilweise wurde versucht, im Rahmen von "Ärzteverbrechen", Opfern Kinder so in die Gebärmutter zu schieben.

Opfer und Mitwissende wollten dies in Großdemonstrationen, wann immer es die Zeit und die Sicherheit es ermöglicht, weltweit in Demonstrationen darstellen. Darum sollte es mal im Women's March gehen. Demonstrationen gegen Gewalt gegen weibliche Personen.

Böse involviert: Katholisches Hilfswerk in Aachen - missio e.V., ein eingetragener Verein


Der katholischen Kirche, besonders das katholische Hilfswerk in Aachen, es heißt missio, war immer alles egal. Es gab Gerüchte, daß sogar einige Mitglieder von NSU Wissen darüber hatten und Zeugen waren.

In dem großen Zusammenhang, hatte Soros, der sich gerne mal den Griechennamen gab, um bei Jackie Kennedy mal gut zu landen und diese anzubaggern, angeblich bestätigt, er sei nicht je ein Jude gewesen. Tatsache ist, er ist ein Ungar und heißt mit Nachnamen Schwarz, wie das berühmte Spielwarenkaufhaus Schwarz in New York City.

missio galt übrigens als Gewalttriebtäter. In dem größeren Zusammenhang ging es schon vor Jahren um die geplante Ermordung an Alexis Arquette. Er sei dann im letzten Jahr, 2016, unbekannter Ursache gestorben. Alexis war eigentlich ein Mann, der Opfer geworden war. https://de.wikipedia.org/wiki/Alexis_Arquette Sein Kumpel, der englische Sänger Robbie Williams, wollte mal in den USA eine Außerirdischen-Sekte gründen. Alexis trug in einem Video "She's Madonna" ein Amulett mit einem Außerirdischen-Kopf drauf.

Das NRW Justizministerium samt Bundesverteidigungsministerium hatte seit 2006 mehrfach strafrechtliche Ermittlungen angeordnet, doch keine Strafverfolgungsbehörde, die anscheinend auch von der DDR-Jüdin Duscha Gmel unterminiert worden war, wollte ermitteln. Sie war dann für die Generalbundesanwaltschaft tätig, bzw. eher nicht tätig, auch nicht je reuig. Die Düsseldorfer Strafverfolgungsbehörden hatten keinerlei Arbeitslust. Deren Personal wirkt wie Entlaufene aus Psychiatrien bzw. aus Hochsicherheitsknästen.



Lesetipps.

Update3 Ukraine - Merkel & Galizien - Putin-Hass bezahlt von Ungarn & ZDF & Soros

Update6 Katholisches Hilfswerk missio - terroristisch & RAF & Caritas & Peggy Knobloch

Cupela Wchul alias Angela Merkel und der Nabel der Welt

Bushido Sido Loveparade Robbie Williams & die stalkenden ISIS Fans & Graf-Recke-Stiftung





Update3: 02. Februar 2017


AirBnB - das Unternehmen von Hollywoodstar Ashton Kutcher galt bereits vor Jahren als verdächtiger Terrorladen


Die Kaffeekrise ist bekannt. Bereits 1994 war der Redaktionskaffee im WDR Funkhaus Düsseldorf oft nach Drogen und Psychedelika riechend. Die handelsüblichen Pakete wurden in Kartons angeliefert. Ob bei der Live-Sendung KuK oder sogar bei Westpol, einige Kaffeepakete waren verdächtig. Auch im Carlton Haus, WDR Köln, gab es je nach Redaktion strikte Anweisungen. Keinen Kaffee vom Beschaffungsmanagement besorgen, sondern nur vom Supermarkt.

Fast zehn Jahre später gab es deswegen sogar Überfälle auf Mitarbeiter des WDR - wegen investigativen Fernsehdokus. Sei es über Hillary Clinton, Al Qaeda, Princess Diana oder Waffen. Man wurde belauscht oder später abgelauscht oder wegen Erzählungen über ein Meeting mit der Chefin abgelauscht. Attentate gab es später wegen Treffen in einem Restaurant in der Nähe der Düsseldorfer Börse. Ein früherer "Alarm für Cobra 11" Schauspieler saß zufällig in demselben Restaurant, draußen.

Es gab Überfälle wegen eines anderen Meetings mit der WDR-Dame. Das war am Düsseldorfer Alten Hafen in der Altstadt und es ging auch mal um ein Kaffeesüppelchen in Starbucks, das irgendwie merkwürdig - nicht nach Drogen - sondern nach Kaffeestinke roch. Entweder galt der Kaffee als zu gefährlich, die Fernsehdokus im langen Nachrichtenformat als zu gefährlich, zu ehrlich oder zu falsch.

Starbucks wurde erwähnt im Rahmen von Al Qaeda und ISIS-basierten Attentaten. AirBnB galt damals als Wohnraum-Mobber, die absichtlich Mieter und Eigner beklauen, betrügen oder terrorisieren wollten. Blöd, wenn da Stars involviert waren und die ARD - Investigativ-Schiene. Ich gehörte zur ARD-WDR.

Star- Sie sind überall. Die muslimischem Kopftuchtussies. Sie nerven. Man denkt, wer hat diese Gören nur aus dem Kloster entlaufen lassen. Einige haben sogar was Weißes unter ihrem farbigen Tuch. Definitiv sind die Klosterfrauen, aber meinen dann sich abtrünnig weltlich bewegen zu dürfen, im Büro, Behörden, im Alltag und demonostrieren zu dürfen gegen weltliche Gesetze. Und das obwohl sie doch nur religiöse Kopftuchtussen sind. Der neue US Präsident Donald Trump hat dasselbe Problem. Kopftuchtussies im üblichen Mantellook, den wir in Deutschland schon immer kannten, unterminieren nun auch in den USA. Mögen sie doch wieder im Stall in Anatolien leben oder endlich in ihr Kloster ziehen. Update1: 30. Januar 2017 Bei den Psychiatern galten Al Qaeda, ISIS und der 11. September 2001 sowieso nur als Schizophrenie. So was habe es nicht je gegeben. So sehen das anscheinend auch New Yorker und viele Amerikaner. Die lassen jeden Freak ins Land, der da behauptet ein Flüchtling zu sein. Bekanntlich sind Amerikaner dumm. Die kapieren gar nicht, dass zwischen USA und den Herkunftsländern ein Langstreckenflug liegt, teilweise mit einem Stop-Over. Und offizielle United Nations Flüge gab es anscheinend auch nicht. Update2: 31. Januar 2017 Die Amerikaner, mal nicht nur Hillary Clinton und ihr Männe Bill, fallen auf, religiöse Sektierer zu sein. Wenn man die deutschen Fernsehnachrichten sich anschaut, merkt man, das demonstrierende US Volk ist ISIS. Islamischer Staat in den USA. Kopftuchtussen an die Macht. Das ist jedoch laut Vereinten Nationen weltweit geächtet. Denn die religiösen Vollfreaks gelten weltweit als Terroristen. Update3: 02. Februar 2017 AirBnB, eine Wohnungsbuchungsplattform will Klage einreichen, weil das Unternehmen die strengen Einreisegesetze der USA blöd findet. Das Unternehmen fiel in Deutschland schon Monate zuvor auf. Je nach Meldungen, könnte man meinen, deren Mitarbeiter hijacke fremden Wohnraum. Bereits 2004 wurde das Unternehmen negativ benannt und Starbucks auch, Google gleich mit. Alle seien in Wahrheit Menschenhändler und fürchteten sich vor investigativre Presse und Fernsehsender der ARD.

Federn ja ! Aber muslimische Kopftuch-Tussie als "We the People" ?! Mon Dieu! Lieber nicht!


https://twitter.com/dpa/status/825632260313464832




Kopftuch-Tussen-Alarm !


Nach bedenklichen Kopftuchtussen bei niedergelassenen Ärzten in Düsseldorf, die Al Qaeda und die Straßenverkehrsordnung und das Bundesverfassungsgericht für eine krankhafte Schizophrenie halten und wer daran glaube, alles drei existieren, sind nun weitere muslimische Terror-Tussen in den USA aktiv tätig.

Die Klosterfrauen, die sonst nur Mohammed huldigen oder der Dame Allah vom Berg Sinai, sind mal wieder geographisch völlig auf dem Holzweg und machen sich widerrechtlich in den USA als altbekannte Ziegen unbeliebt. Deshalb wurden solche Frauen früher aus Deutschland wieder nach Anatolien (Türkei) in den Stall geschickt. Sie waren für das öffentliche Leben ungeeignet.

Auch im Düsseldorfer Arbeitsamt machte sich eine Kopftuch-Tussie als Eingangszonenmanagerin im Selbsteingabeteam erst einmal so echt unbeliebt. Sie tat auf wichtig, das Sozialgesetzbuch war ihr scheißegal, aber sie trug ihr Kopftuch in einer Behörde, was bundesverfassungsrechtlich nicht je erlaubt war. Für sie ist der religiöse Wahn, der eher wirkt wie eine neurochirurgisch komplett Dumme, wichtiger als das weltliche Gesetz.

Auch sonst wirken Konvertiten denkbar peinlich, eher wie sinnsuchende Pubertierende, die das Leben nicht wahrhaben wollen, sich unmündig benehmen und alles erst einmal Mohammed und Allah zuschustern, während der Mann aussieht wie ein Amish, aber mit anderer Fashion auf dem Körper.


Die Kopftuchtussen sind allgemein bedenklich, wer dann auch noch sich "We the People" nennt, eigentlich historisch Stallhüterinnen aus Anatolien sind, radikalisieren die USA sozusagen.

Die eigentlich volldummen Ziegen gehören entweder ins Kloster geschmissen, aber nicht je darf die religiöse Frau demonstrieren, denn USA sind "Indianer" native Americans, und andere, aber Kopftuchtussen so echt nicht je. Die wollen das Leben sowieso nicht kapieren. Denn oft sind deren Eltern, das normale Leben viel wichtiger, als der religiöse Vollwahn.

Touristen müssen sich anderen Ländern und deren Gepflogenheiten auch unterwerfen, wenn man Klöster oder auch Orte wie Lourdes besucht.

Westliche Ärzte unterwerfen sich den muslimischen Terrorfrauen


Also muslimische Kopftuchtussen gehören nicht zum American Life. Noch nicht einmal geographisch paßt das. Das Problem ist, sogar deutsche Ärzte unterwerfen sich anbiedernd den muslimischen Terrorfrauen.

Al Qaeda und ISIS habe es nicht je gegeben, echte Gesetze auch nicht. Nun muß man Saudi Arabien und die Türkei um Hilfe bitten, daß diese Frauen wieder in ihre Heimat kommen und in ihren früher üblichen Ställen und Klöstern und Zelten leben dürfen.

Meiden Sie unbedingt Kopftuchtussen.

Die tragen ihren Look auch im Büro und in der Arztpraxis in Deutschland. Im Koran ging es mal um die Bedeckung der Titten, aber nicht vom Kopf.

Lesetipps:

Update8 Arbeitsrecht & ISIS Nonnen & Muslima Jurastudentin & Kopftuchpersonal & EUGH

Update4 Psychose Verkehrsschild & ADAC - STVO & Psychopharmaka & islamistischer Psychiater


Update3 Achtung vor kirchlichen Krankenhäusern - Lebensgefahr & Johanniter & DDR-Juden?

Update10 Düsseldorf Psychiatrie: Al Qaeda & WDR gibt es nicht & Flüchtlinge in Psychiatrie


Update3 Düsseldorf ZDF Studio Hamburg WDR Al Qaeda Taliban Dasht I Leili Massaker & Schizophrenie

Bundesverfassungsgericht Kruzifixe und Kreuze in Staatsgebäuden verfassungswidrig

Update1: 30. Januar 2017. 07.49 Uhr


Amerikaner sind keine US Amerikaner - so wirken nämlich die Demonstranten


Man sieht die Demonstranten in deutschen Fernsehnachrichten. So richtig wie US People sehen die nicht aus, sondern wie ein Sammelkonstrukt von Querulanten, die nur Stänkern und Demos im Kopf haben, von Gesetzen so nichts. So waren die heutigen Grünen Partei auch mal. Hauptsache Stänkern, damit sie dann doch Jahrzehnte später illegale und von den Vereinten Nationen verbotene Drogen deutschlandweit legalisieren können.

Man merkt noch immer, das Berlin-Dinges, war nicht je wirklich Teil der Bundesrepublik Deutschland. West Berlin war nicht je offizielles Bundesland, es war ein Dreimächtestadtstaat: USA, England, Frankreich, mit bisserl deutschen Gesetzen.

Die Demonstranten wirken nicht echt. Sie wollen quasi jeden Immigranten reinlassen. Wer sich die Gesetze mal genau angeschaut hat, weiß, das mit der Einreise ist echt schwierig. Ohne vorher beantragtes Visum geht gar nichts, alles muß der Botschaft und den zuständigen Konsulaten genau erklärt und schriftlich dargelegt werden, alles muß auch erklärt werden, wie sie in den USA vorgehen wollen, wieso sie dort investieren wollen, oder ob sie Superreiche oder Stars sind. Kann man das nicht, darf man nicht hin.

ACLU und andere wollen jedoch die Gesetze nicht anwenden, sondern jeden sozusagen reinlassen und diesen nicht zulassungsfähigen Personen Visa erteilen lassen, obwohl diese keine bekommen dürfen. Viele Europäer kennen das auch. Mal so eben in den USA sofort richtig arbeiten und immigrieren, geht nicht je.

Ansonsten muß ein Arbeitsvertrag vorgelegt werden, der muß mit der wahren Realität in den USA von USA aus verglichen werden. Denn Amerikaner haben oft Vorrang, den Job zu bekommen. Auch der Vorgang kann einige Monate in Anspruch nehmen.

Flüchtlinge und Asylanten


Wer als angeblicher Flüchtling, sich paar Flugtickets, fettes Smartphone etc leisten kann, wirkt also wie ein reicher Mann, der aber zu blöd ist oder zu gefährlich ist, um die korrekten Papiere auszufüllen und diese sich offiziell genehmigen lassen.

Auch Asylanten, die mal eben nach USA hüpfen, wirken nicht unbedingt wie arme Flüchtlinge. Denn auch ein Pro-Immigranten Bürgermeister, hinter dem ein Kopftuchkind traurig steht, sieht aus wie ein erbärmlicher Schänder, der von "Land of the Free" nichts versteht, wenn das Kind genauso eingemummt da steht, wie im Herkunftsland.

Es ist möglich, legal einzureisen oder sogar illegal, wenn man dann in den USA sich ehrlich meldet und den Status Asylant beantragt. Dann müssen schriftlich alle notwendigen legalen Schritte veranlaßt werden, in den USA beantragt werden, und alle Gesetze streng befolgt werden, sonst wird es nichts mit dem Asylantenstatus und schon gar nichts je mit einer echten Green Card mit Arbeitserlaubnis. Asylantenstatus ist nicht identisch mit Arbeitserlaubnis.

Visa Waiver und die Psychomasche


Sogar bei den Visa Waiver Ländern, wenn man z.B. deutsche Staatsangehörigkeit hat, also zeitlich Jahre bevor man Vieles nur noch elektronisch (!) zu beantragen hatte, mußte man sogar ausfüllen, ob man psychisch krank war oder ist, oder ob man Holocaust-Opfer war.

Denn Psychos sind in USA unerwünscht. Viele Flüchtlinge und Bundeswehrsoldaten gelten bekanntlich als psychisch Kranke.

Die Amerikaner waren bekanntlich zum Ende und nach dem 2. Weltkrieg so fies und haben sich die schlimmsten Holocaust-Ärzte selber gekascht, sie nicht der Todesstrafe unterworfen und damals in Deutschland hinrichten lassen, sondern in die USA gebracht, um mit dem amerikanischen Holocaust an der Bevölkerung mit Psychopillen weiterzumachen.

Man weiß ja auch, dass Hollywood immer zum Psychiater rennt, um sich die Psychopharmaka mal wieder reinzuschmeißen, die alle drogenidentisch sind.

In den gefährlichen Ländern, jedenfalls die Liste der USA, galten diese "Medikamente" mal als verboten, die sind ja eh chemisch identisch mit Drogen und sind sonst als Street Drug und Designer-Drogen bekannt. Die sind laut deutscher Presseberichterstattung übrigens Abfälle der Psychpharmaka-Hersteller.

Der Holocaust hat nicht je aufgehört und das geilt die Juden-Amerikaner noch immer auf, Hollywood mal sowieso, Hauptsache, die bekommen Drogen.

Kotzbrocken: Deutsche Adlige im Kampf gegen USA und gegen Deutsche


Auffällig ist das querulatorischer Benehmen deutscher Adliger in Sachen USA und gegen Deutsche. Sei es ein "von" Holtzbrinck Verlag, oder "von" Journalisten, die sich als Politikfachmänner ausgeben. Ein "de" Maiziere ist auch aufgefallen, so übel. Der ist Bundesinnenminister und die "von der" Leyen ist die doofe Truppenuschi.

Die Adelsfritzen "von" sind aus gutem Grunde mal verboten worden. Sonst ist noch eine hannoveranische Saufnase bekannt, angeblicher Hochadel, der mal mit der Caroline von Monaco (Monte Carlo) verheiratet war.

Adel verpflichtet : mit Wissen, Etikette - auch außerhalb des Golfplatzes und auch "Hands-on" für das Volk. Aber das kapieren diese Adelsfritzen nicht.

Also, wenn sie mal einen an der Klatsche hatten, vergessen Sie Amerika. Das ist eh ein dummes Drogenland, ja irgendwie wie Holland und deren Drogenlieferanten nach Deutschland. Früher wurden Opfer aus KZs befreit, heutzutage in KZs reingeschmissen.

Lesetipps:

Die dumme Welt der Promis Stars Hollywood Freaks im Suff & Dauerwahn


Update8 Al Qaeda & ISIS & Graf-Recke-Stiftung & Heilpädagogen & Ehrenamt

Golden Globes & FBI Criminal Minds & Sex-Sekte ISIS & Al Qaeda

Update2: 31. Januar 2017, 07.23 Uhr


ISIS aktiv in den USA


Man sieht es in den News in Deutschland. Religiöse Sektierer, die sich gegen weltliche Gesetze stellen, sind in den USA auch gegen US Gesetze aktiv. Und das ist völkerrechtlich, auch im Rahmen der Menschenrechte, verboten. Denn die Vereinten Nationen hatten weltweit religiöse Sektierer zu Terroristen und Weltfeinden erklärt.

Da kann auch keine ehemalige Aerobic-Mieze und frühere Dauerdemonstrantin Jane Fonda was ändern, Madonna "Like a Virgin" für die Muslimische Girlie Gang auch nicht, und wütende US Senatoren auch nicht. Die Frage ist, was soll der religiöse Wahn, außerhalb Moscheen und Kirchen, auf echten öffentlichen Straßen, dort wo weltliche und US-Gesetze gelten, überhaupt?!

Sogar in der Bibel steht, daß sich Jesus tierisch darüber aufregte, daß die "Gläubigen" immer öffentlichen ihren Glauben zur Schau stellen. Solche Showleute seien immer nur Heuchler. Juden übrigens auch, meckerte er über die herum.

USA - eine Gefahr für Kinder & WACO auf öffentlichen Straßen in Amerika


Natürlich grenzt es an Kinderschändung, ja sogar Kindesentführung und Freiheitsberaubung, wenn ein Kindergartenjunge, gerade mal fünf Jahre, in Handschellen festgenommen wird. Da muß die Unesco und Unicef mal hin und das örtliche Jugendamt, wieso Kinderschänder (so wirkt das), kleine Kinder wie Schwerstterroristen behandeln.

Aber das Freedom of Religion in den USA wirkt wie ein Dauer-Waco mit suizidalem Massentötungswahnsinn. Da mußte dann damals auch das FBI eingreifen. Viele Tote gab es. Massenbekloppte mit religiöser Vollklatsche im Gehirn.

Religion darf kein Massenzwang sein, sondern ist eine persönliche Entscheidung von entscheidungsfähigen Personen, die sich zu einer Religion selber bekennen und das ohne Gruppenzwang, ohne Hypnose, ohne Psychopharmaka, ohne Psychedelika, ohne Gehirnschaden, ohne Hormonstörung.

Alles andere wäre eine krankhafte Entscheidung und ohne echten freien Willen und somit menschenrechtsfeindlich und völkerrechtsfeindlich gegen die Person, die sich nicht wirklich für eine Religion entscheinden will.

Vereinte Nationen müssen eingreifen


Tatsache ist, die Vereinten Nationen müssen ihre eigene Arbeit und wissenschaftlichen Dokumente eventuell überarbeiten. Denn anscheinend sind die religiösen Rotzgören gerne eine Scheißkackkuh, die mit Wonne Gesetze brechen.

Man kennt die Tussies bereits vom Benehmen her aus Deutschland. Sie sind wilde Fanfreaks wie die von Tokio Hotel, fallen über andere her sozusagen. Damals war die deutsche Bank noch eine Jungs-Teenie-Band. Die Muslimas in Deutschland demonstrierten für ihren Mohammed. Der ist ja in echt schon lange tot und war auch ein Teenie. Der Mohammed ist eine Type vom Koran sozusagen.

Mohammed war so ungefähr alt wie Maria, die Mami von Jesus Christus, auch bekannt als Jesus von Nazareth. Ein Teenie, ca. 14 Jahre alt. Und somit sind die Weiber teeniegeil, wie es früher auch Fans von New Kids on the Block, Take That und aktuell Millionen von Justin Bieber gibt.

ISIS in Syrien macht "Kopf ab" - eigentlich ging es um was Anderes


Leider schlagen die männlichen ISIS historischen und antiken Statuen die Köpfe in Syrien ab. Man kennt das von alten historischen Stätten in Griechenland. Entweder fehlte da der Kopf oder der Penis. Anscheinend wütete ISIS schon damals herum. So vor Jahrhunderten und Jahrtausenden.

Tatsache ist, es gab eine andere Problematik: Eingegipste Menschen, die so brutal getötet worden sind oder in Trance von einem Ort in den anderen - quasi wie im trojanischen Pferd - transportiert worden waren. Aus der Historie von China ist Ähnliches bekannt.

Andere Chinesen waren wütend jedoch auf ständige Trancegänger, die immer nur Gott nahe sein wollten, anstatt mal echt zu leben (Siddhartha war auch so eine religiöse dumme Nuß).

Resolutionen der Vereinten Nationen gegen ISIS und gegen religiöse Bewahnte "Sektierer"


Wer über Suchmaschinen wie Google ins Suchfeld Folgendes eintippt: isis un resolution site:un.org
findet genügend UN Resolutionen gegen den sogenannten islamischen Staat, die in den USA aktuell von den Kopftuchtussen repräsentiert werden.

Auch religiös motivierte Verbrechen sind weltweit völkerrechtlich verboten, dazu gebe man ins Suchfeld: un resolution sectarian crime site:un.org
ein. Dann findet man genügend UN Resolutionen.

Die Vaginas mit den Köpfen


Diese widerwärtigen Plüsch-Vaginas mit den echten Köpfen von Menschen, quasi wie eine warme Wintermütze, basiert nicht nur auf Geburt eines Menschen durch die Vagina einer Frau. Es ging auch mal, um ekelperverste Sadistenverbrechen an Frauen.

Die Sadisten wollten "Re-Birthing", die Geburt noch einmal in echt erleben, obwohl der Begriff Rebirthing aus der esoterische Szene kommt. In echt wurden Köpfe von Erwachsenen in die Vagina von Frauen, auch in Deutschland, versucht zu stecken, teilweise wurde versucht, im Rahmen von "Ärzteverbrechen", Opfern Kinder so in die Gebärmutter zu schieben.

Opfer und Mitwissende wollten dies in Großdemonstrationen, wann immer es die Zeit und die Sicherheit es ermöglicht, weltweit in Demonstrationen darstellen. Darum sollte es mal im Women's March gehen. Demonstrationen gegen Gewalt gegen weibliche Personen.

Böse involviert: Katholisches Hilfswerk in Aachen - missio e.V., ein eingetragener Verein


Der katholischen Kirche, besonders das katholische Hilfswerk in Aachen, es heißt missio, war immer alles egal. Es gab Gerüchte, daß sogar einige Mitglieder von NSU Wissen darüber hatten und Zeugen waren.

In dem großen Zusammenhang, hatte Soros, der sich gerne mal den Griechennamen gab, um bei Jackie Kennedy mal gut zu landen und diese anzubaggern, angeblich bestätigt, er sei nicht je ein Jude gewesen. Tatsache ist, er ist ein Ungar und heißt mit Nachnamen Schwarz, wie das berühmte Spielwarenkaufhaus Schwarz in New York City.

missio galt übrigens als Gewalttriebtäter. In dem größeren Zusammenhang ging es schon vor Jahren um die geplante Ermordung an Alexis Arquette. Er sei dann im letzten Jahr, 2016, unbekannter Ursache gestorben. Alexis war eigentlich ein Mann, der Opfer geworden war. https://de.wikipedia.org/wiki/Alexis_Arquette Sein Kumpel, der englische Sänger Robbie Williams, wollte mal in den USA eine Außerirdischen-Sekte gründen. Alexis trug in einem Video "She's Madonna" ein Amulett mit einem Außerirdischen-Kopf drauf.

Das NRW Justizministerium samt Bundesverteidigungsministerium hatte seit 2006 mehrfach strafrechtliche Ermittlungen angeordnet, doch keine Strafverfolgungsbehörde, die anscheinend auch von der DDR-Jüdin Duscha Gmel unterminiert worden war, wollte ermitteln. Sie war dann für die Generalbundesanwaltschaft tätig, bzw. eher nicht tätig, auch nicht je reuig. Die Düsseldorfer Strafverfolgungsbehörden hatten keinerlei Arbeitslust. Deren Personal wirkt wie Entlaufene aus Psychiatrien bzw. aus Hochsicherheitsknästen.



Lesetipps.

Update3 Ukraine - Merkel & Galizien - Putin-Hass bezahlt von Ungarn & ZDF & Soros

Update6 Katholisches Hilfswerk missio - terroristisch & RAF & Caritas & Peggy Knobloch

Cupela Wchul alias Angela Merkel und der Nabel der Welt

Bushido Sido Loveparade Robbie Williams & die stalkenden ISIS Fans & Graf-Recke-Stiftung





Update3: 02. Februar 2017, 12.55 Uhr


AirBnB - das Unternehmen von Hollywoodstar Ashton Kutcher galt bereits vor Jahren als verdächtiger Terrorladen


Die Kaffeekrise ist bekannt. Bereits 1994 war der Redaktionskaffee im WDR Funkhaus Düsseldorf oft nach Drogen und Psychedelika riechend. Die handelsüblichen Pakete wurden in Kartons angeliefert. Ob bei der Live-Sendung KuK oder sogar bei Westpol, einige Kaffeepakete waren verdächtig. Auch im Carlton Haus, WDR Köln, gab es je nach Redaktion strikte Anweisungen. Keinen Kaffee vom Beschaffungsmanagement besorgen, sondern nur vom Supermarkt.

Fast zehn Jahre später gab es deswegen sogar Überfälle auf Mitarbeiter des WDR - wegen investigativen Fernsehdokus. Sei es über Hillary Clinton, Al Qaeda, Princess Diana oder Waffen. Man wurde belauscht oder später abgelauscht oder wegen Erzählungen über ein Meeting mit der Chefin abgelauscht. Attentate gab es später wegen Treffen in einem Restaurant in der Nähe der Düsseldorfer Börse. Ein früherer "Alarm für Cobra 11" Schauspieler saß zufällig in demselben Restaurant, draußen.

Es gab Überfälle wegen eines anderen Meetings mit der WDR-Dame. Das war am Düsseldorfer Alten Hafen in der Altstadt und es ging auch mal um eine Kaffeesüppelchen in Starbucks, das irgendwie merkwürdig - nicht nach Drogen - sondern nach Kaffeestinke roch. Entweder galt der Kaffee als zu gefährlich, die Fernsehdokus im langen Nachrichtenformat als zu gefährlich, zu ehrlich oder zu falsch.

Starbucks wurde erwähnt im Rahmen von Al Qaeda und ISIS-basierten Attentaten. AirBnB galt damals als Wohnraum-Mobber, die absichtlich Mieter und Eigner beklauen, betrügen oder terrorisieren wollten. Blöd, wenn da Stars involviert waren und die ARD - Investigativ-Schiene. Ich gehörte zur ARD-WDR.

Star-Verbrechen und schwule Mafia


Dan Bear, heutiger US Botschafter Wien OSZE, eine Klitsche, die seit Jahren als Faker und Homotruppe bekannt ist, galt als Übeltäter. Er hielt angeblich alle Frauen, die ein Y im Vornamen oder Kürzel hatten, für Schwule oder Transen. Der Amerikaner hatte nichts je von XY Chromosomen gehört. Es ging um Ekelverbrechen an Frauen wegen Starbucks und AirBnB und Sex-Fantasien von Schwulen, die sogar Frauen entführten, entführen wollten oder / und sogar deren Willen umoperieren wollten.

Ashton Kutcher galt als sein Busenfreund, Guido Westerwelle - früher getoter ehemaliger deutscher Außenminister, galt als übel involviert, deshalb wurde er früher ins Lebensende gestoßen, hieß es. Er galt verdächtig seit 2004. Sein Lebenspartner auch. Herpes simplex hielten Amerikaner für gefährlich, als ein Anzeichen von AIDS, aber nicht je von zu viel Sonne, Ekel oder Allergie.

Auch Demi Moore, das damalige Liebchen von Ashton, sonst eine US-Hollywoodstar, eigentlich eine Griechin, galt samt Maskenbildner und einer sogenannten "Faces of Death"-Truppe tatinvolviert - oder sie waren doch Lookalikes, die aber alle wiedererkannt worden waren. Es ging um Einbrüche, wie es kürzlich die Schauspielerin Meryl Streep auf einer Award-Bühne erzählt hatte. Schauspieler wurden gezwungen.

So laut einiger Erinnerungen, war Jill Stein, auch US Präsidentschaftskandidatin im Jahr 2016, schon damals irgendwie involviert.

Wohnraum Hijacking und Starbucks - sauer wegen zu wenig Ausländer in den USA?


Es wirkt natürlich merkwürdig, wenn Google, AirBnB und Starbucks, die USA verklagen wollen, wegen Einreiseverboten in die USA. Eigentlich wollen die Amerikaner so Terroristen vom Land fernhalten. Aber anscheinend ist Hollywood voller Ausländer, die Stars sind und einen fetten Arschtritt in die wahre Heimat oder in einen Knast bekämen.

Bekanntlich wollten die Clintons mal wie bei "Snake" eine ganze Gefängnisstadt bauen lassen. Die hätten doch so viele Schwerstkriminelle in den USA.

Ist Starbucks so übel, daß die Kaffeebude sich vor Marktverluste und Gewinnverluste fürchtet, wenn keiner mehr in die USA fliegt, weil jeder Ami schon die Braune Grütze kennt? Was hat AirBnB davon? Wie viele Wohnungen werden unbekannterweise oder bekannterweise als Flatsharing oder Hijacking benutzung, wenn der Mieter oder Eigner nicht da ist, und derjenige nicht weiß, dass mal wieder Fremde in der Wohnung übernachtet haben? Oder haben alle die gewerbliche Vermietung nicht angemeldet?

Google Verbrechen & die Bundeswehr


Google galt schon damals, je nach Personal, als Menschenhändler mit Massenvergewaltigung. Einige Google Maps sind völlig falsch. Da wird eine Psychiatrie als Privatklinikum bezeichnet, das aber einige hundert Meter weiter ist und umgekehrt. Leider verwechseln dann sogar Krankenwagenfahrer beide Kliniken in einer Stadt. Örtliche Kenntnisse sind nicht vorhanden.

Ein Wasserwerk in Düsseldorf wurde von Google sogar als Shisha Bar bezeichnet. Es ging aber um Attentate auf echte Wasserwerke. Tatverdächtige seien entweder katholische oder christliche Organisationen in Deutschland und Sowjets, Ukrainer, oder andere ehemalige Russen, wie Tschetschenier, oder Leute aus Kasachstan. Sie wollten Wasserwerke angeblich absichtlich verunreinigen, sodaß das Leitungswasser verseucht wird. Das war alles ab ca. 2004 und etwas davor.

Es ging auch dabei um das absichtliche Durchwühlen in fremden Wohnungen und Kellern von alten Schülersachen, Abiturzeitschriften von Düsseldorfern. Ein Vater war mal für ein Wasserwerk tätig. Dabei ging es dann auch um den späteren Berufsweg eines Schülers, der für die Bundeswehr gedient hatte, bei den Gebirgsjägern.

Dem früheren Bundesverteidigungsminister Jung war das nicht egal, dem Justizministerium NRW auch nicht. Es sollte dringendst ermittelt werden. Aber die Behördenmitarbeiter in Düsseldorf sind als stalkende Groupies bekannt, sei es das Landgericht Düsseldorf, sämtliche Bürgermeister, die Polizei galt seit 2004 als Fake und nicht mehr je echt.

Dem WDR war es egal, der Chefin auch, die Bundeswehr trabte dann später lieber mit der Reiterin Ursula von der Leyen, als Chefin der Bundeswehr davon und kümmert sich nicht.

Es interessiert sie auch nicht, wie viele Tatverdächtige, die aus dem Ausland kommen, Verbrechen planen, geplant haben und begangen haben. Die Bundeswehr trottet lieber blöd ins Ausland, läßt sich als psychisch krank oft krankschreiben. Kein Wunder, wenn der Ärger direkt im Land ist und die Psychiater alles für einen Wahn und Schizophrenie hielten.

Homo-Verbrechen an Heteros


Attentate auf den WDR waren hinlänglich bekannt, Al Qaeda auch. Google Verbrechen kannten nur einige, daß Guido ein Schwuler war, wußte jeder, aber daß er anscheinend an Hollywood verreckte, eher nicht. Es ging um Verschwörungen von Schwulen und Lesben, die im totalen Sexwahn und Geilheit lieber alles andere zerstören.

Den Schwulen- und Lesbengruppen war es aber egal, daß in Psychiatrien erwachsene Schwule und Lesben von ihren Eltern zwangseingewiesen worden sind, damit sie dort mithilfe von Psychopharmaka und Elektroschocks zu Heteros gezwungen werden, wieder ein "normaler" Mensch zu werden. Da war ich sowohl 2004 als auch 2009 Kronzeugin. Doch diese inquisitorische Folter wie aus dem tiefsten Mittelalter war allen egal, Attentate auch und die Verseuchung des Grundwassers auch. Es ging dazwischen um katholische inquisitorische Verbrechen in Privatwohnungen, Frankfurt / Main, Düsseldorf. In Frankfurt betraf es aber ein Hotel in der Nähe des Flughafens FRA. Das war November 2004.

So stargeil sind die Behörden. Sie lutschen wirklich jedem Star alles ab, auch wenn der Terror samt Gift vor ihnen steht. Obwohl das Innenministerium NRW und Gerichte, der Polizei das Fernsehen verboten hatte, sind die Polizisten nach wie vor die hörigen Fernsehnutten der Fernsehsender. Snuff und Terror. Echte Fälle in echt, waren der korrupten und bestechlichen Truppe trotz massiver Holocaust-Verbrechen und Terrorismus egal.

Und nun flogen die früh benannten Täter wie Starbucks, AirBnB und Google wieder erneut auf.

Lesetipps:

Update18 RTL & SAT1 Scripted Reality Polizei & Verboten durch Innenministerium NRW


Update9 Shades of Grey & GZSZ & Silvester in Köln & RTL & Fickie Fickie ISIS Sex


Update3 DSDS RTL zeigt blauen Dieter Bohlen - RTL & Return of the Jedi RAF


Bald nur noch ein Fernsehsender - ein Radioprogramm dank Drogen & Robbie Williams Fanatikern


Update4: 04. Februar 2017, 07.27 Uhr


Das Lügenpack der Starwelt - der Presse - Terrorismus ist doch geil


Einstürzende Neubauten waren zwar mal eine Band, bevor es die NdW Musikszene gab, aber noch immer geilen sich viele auch mit Drohnenattacken auf Fernsehtürme und Flugzeuge auf. Deshalb ist es besonders bedenklich, wenn Behörden in Seattle sich gegen einen anti-Terror-Akt stellen. Denn bei dem Einreisestopp geht es primär um Anti-Terror-Maßnahmen und sonst nichts.

Doch Seattle will erst einmal wieder alle reinlassen, weiß es viele Ausländer dort geben täte und die Arbeitsplätze und die Wirtschaft seien gefährdet, wenn die vielen Ausländer und Immigranten nicht mehr dort arbeiten täten. Insgesamt beträfe die harte Order von US Präsident Donald Trump quasi fast 22.000 Menschen, detailliert etwas mehr als 7.000 Personen.

Soso, ganz viele Terroristen oder schwerst Tatverdächtige sind also in Seattle, wie das schon mal US Präsident Bush und vielleicht sogar US Präsident Bill Clinton das mal vermutet hatten.

Gegen Folgendes meckert die deutsche Presse und viele Stars in den USA


https://www.whitehouse.gov/the-press-office/2017/01/27/executive-order-protecting-nation-foreign-terrorist-entry-united-states

The White House
Office of the Press Secretary
For Immediate Release

EXECUTIVE ORDER:

PROTECTING THE NATION FROM FOREIGN TERRORIST ENTRY INTO THE UNITED STATES

EXECUTIVE ORDER

- - - - - - -

Protecting the Nation from Foreign Terrorist Entry into the United States

By the authority vested in me as President by the Constitution and laws of the United States of America, including the Immigration and Nationality Act (INA), 8 U.S.C. 1101 et seq., and section 301 of title 3, United States Code, and to protect the American people from terrorist attacks by foreign nationals admitted to the United States, it is hereby ordered as follows:

(...)

Section 1. Purpose. The visa-issuance process plays a crucial role in detecting individuals with terrorist ties and stopping them from entering the United States. Perhaps in no instance was that more apparent than the terrorist attacks of September 11, 2001, when State Department policy prevented consular officers from properly scrutinizing the visa applications of several of the 19 foreign nationals who went on to murder nearly 3,000 Americans. And while the visa-issuance process was reviewed and amended after the September 11 attacks to better detect would-be terrorists from receiving visas, these measures did not stop attacks by foreign nationals who were admitted to the United States.

(...)

In order to protect Americans, the United States must ensure that those admitted to this country do not bear hostile attitudes toward it and its founding principles.

The United States cannot, and should not, admit those who do not support the Constitution, or those who would place violent ideologies over American law. In addition, the United States should not admit those who engage in acts of bigotry or hatred (including "honor" killings, other forms of violence against women, or the persecution of those who practice religions different from their own) or those who would oppress Americans of any race, gender, or sexual orientation.

Auszug-Ende

Alle sind pro-Terrorismus?

Nun gibt es ein Haufen Stars, deutsche Presse, die sich gegen anti-Terror stellen, die Vereinten Nationen sowieso ständig hintergehen und Seattle hat mit seiner Entscheidung also zugegeben, daß da nur Terroristen wohnen, denn nicht Tatverdächtige und nicht-Gefährder sind nicht davon generell betroffen.

Die USA samt NSA und andere internationale Geheimdienste verfügen über große Datennetzwerke, mal abgesehen von Handies und Smartphone-Überwachung, die dasselbe scannen.

Schon früh, also quasi vor Jahrzehnten, galt Seattle als gefährderte Stadt.

Der Nonnenlook der Muslima - ISIS Weiber laufen außerhalb von Klostern frei herum


Allgemein bedenklich ist sowieso der Nonnenlook der Muslima.

Sie wirken gefährlich und bedrohlich, weigern sich der westlichen-weltlichen Welt sich anzupassen, wohnen aber nicht im Kloster. Grundsätzlich wollen sie wie Vermummte durch die Gegend laufen plus Mäntelchen, den auch noch wie draußen drinnen tragen, auch in Gerichtssälen.

Es wirkt nicht so, daß sie überhaupt je im Westen leben wollten.

Peinlich ist, wenn solche Frauen dann in ihrem muslimischen Nonnenlook in westlichen Arztpraxen und Behörden arbeiten. Sie wirken nun mal wie Terroristen, die schwerst neurologisch Erkrankte sind und unvorhersehbar handeln oder handeln könnten.

Wieso sie dann auch noch in Wahrheit einen katholischen Nonnenlook imitieren, zeigt eher, die sind was verblödet und benötigen dringend eine komplette ärztliche Fachuntersuchung der unterschiedlichsten Fachrichtung. Sie wollen doch sowieso nicht in den USA leben und sich nicht anpassen. Sie sind und bleiben Fremde und wollen das auch so.

Update5: 05. Februar 2017, 16.53 Uhr


Religionsfreiheit: Religion mit so offiziellem PiPaPo ist verboten in den USA


Es ist schon peinlich, wenn eine deutsche Politiker mit Nachnamen Barley im deutschen Fernsehen was über Religionsfreiheit (!) quatscht und dann was von Muslimen und Christen erzählt. Freiheit ist da also nicht.

Teuer ist das religiöse Kram in Deutschland auch. Direkt vom Lohn wird die Kirchensteuer (staatliche Kirche ist eigentlich verboten) abgezwackt, wie die normale Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträge (auch laut 87 GG Absatz 2 hätte diese in Lohnsteuer inkludiert sein müssen), auch. Wer in Deutschland darauf keine Lust mehr hat, geht zum Amtsgericht und erklärt dort bei der Rechtsantragsstelle bzw. dort ist meistens ein Sachbearbeiter zuständig, mündlich und dann unterschriftlich seinen Austritt. Danach wird nichts mehr vom Bruttogehalt geklaut und mehr Netto fließt auf das Bankkonto. Und in den USA?

In den USA ist der religiöse Kram verboten


Der anbiedernde Jesus-Püppchen-Fan John Kerry nervte einfach zu viel. Aufgeflogen dank Twitter und seinen zahlreichen Äußerungen, konnte man meinen, er sei ein schwuler Glaubensanhänger der Todesstrafe namens Kreuz, der gerne Islam auslöschen will, am besten bei dem Präsidenten Assad (Syrien), aber im eigenen Land, USA, herrschen die Weiber von ISIS mit ihrem Kopftuchalarm. (siehe oben Foto) und die Scientologen.

Religion ist verboten - aber nicht unbedingt die Gebäude. Sie sind doch oft architektonisch und künstlerisch wertvoll. Deshalb stehen die Kirchen auch, vermute ich mal. Aber die US Verfassung ist streng, seit 1791.

https://www.senate.gov/civics/constitution_item/constitution.htm

(...)

Amendment I (1791)

Congress shall make no law respecting an establishment of religion,

or prohibiting the free exercise thereof; or abridging the freedom of speech, or of the press; or the right of the people peaceably to assemble, and to petition the Government for a redress of grievances.

Auszug-Ende

Religionen sind also verboten, aber man darf sie ausüben, solange sie nicht irgendwie wie eine echte offizielle Religion wirkt.

Also der katholische Papstkram zum Beispiel. Der ist ja eigentlich König des Vatikan. Der Staat Vatikan ist kein Teil von Italien, sondern liegt in Italien. Vatikan ist nicht EU-Mitglied.

Auf deutschen Lohnsteuerkarten ist nicht vatikanische Religion eingetragen, sondern römisch-katholisch, obwohl der Papst nicht je ein Römer war, sondern vatikanisch, oft mit ausländischen Migrationshintergrund, wie aktuell der Jorge, der sich den Künstlernamen Papst Franziskus gab.

Der fand mal Heilmittel von Schlecker gut, die von der Marke Franziskus waren. Das ist eine lange Geschichte.

Hier weitere Erklärungen des US Senats. Denn auch Sekten sind verboten, auch diejenigen, die sich angeblich mal offiziell registriert haben. Das mag den Verfassungsschutz der BRD (wenn es mal echte sind und keine outgesourcten Hilfskräfte unter etwaig Voodoo Droge), auch interessieren.

The first ten amendments comprise the Bill of Rights. The first amendment protects religious freedom by prohibiting the establishment of an official or exclusive church or sect.

Auszug-Ende

Das sollte es gewesen sein, egal ob Mormonen, Scientology, Juden, Evangelische, Katholische. Die nerven einfach zu viel mit zu viel Verbrechen, mit zu viel Krieg, mal abgesehen von den vielen Sekten und sonstigen Fernsehpredigern, Praise the Lord.

Das dachten die Briten auch mal, aber die abtrünnigen Amerikaner bezahlten einfach keine Steuern mehr nach England.

Lesetipps:

Die Bibel : Die Geburt Jesus und irgendwas war mit Immanuel

Jesus überlebte - aber deutsche Katholiken wollen es nicht wahrhaben

Update2 Holocaust & Juden & deutsches Steuerrecht - Reisepass & Merkel's Antisemitismus

Vatikan erklärt den unabhängigen Staat namens Vatikanstaat

Update1 : 2. Weltkrieg Hitler wollte das Christentum zerstören - Christen galten als zu brutal

Nationalsozialismus hatte nichts mit Juden oder Nazi zu tun

Update7 Little Ghosts & Darth Vaders: Burka Babes in ISIS Deutschland & Blockbuster

Update4 Holocaust & Ashkenazi & Juden = Staatenlose & Deutsches Reich & Kristallnacht










1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
Charts gibt es durchgegeben auf Twitter für die am meisten bewerteten News    
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Terrorismus

Update5 Al Qaeda Psychiater & die Bande der USA & Merkel - ist Barack Obama Fake?
Update6 Nazi Diktatur Regierungssprecher Merkel Bundesregierung & Bundesverfassungsgericht
Update13 Düsseldorf Graf-Recke-Stiftung Kirche & Kinderschänder & Stellungnahme - Twitter
Update5 MH17 - UN Sicherheitsrat : es waren Terroristen, Zahnpasta & Chorasan oder wer?
Update61 Survival in Düsseldorf - Eigentümer Mieter Drogen Kot und keine Moneten
Update6 Markus Lanz & ZDF NSU Al Qaeda in Düsseldorf - GZSZ & Klitschko & Bush & CharlieHebdo
Update10 ARD Tatort Star Liefers & Syrien & Flüchtlinge in EU wegen DDR & Merkel & Splendid?
Update7 ARD Jauch & DDR Saarland Abseitsfalle FIFA Blatter - SAT1 & Hoeneß & AWACS
Update8 Blutgeld Deutsche Bank Bunga Bunga Leo Kirch in München & Prozesse
Update9 ISIS & § AO Betrüger Graf-Recke-Stiftung & selbstlose Heilpädagogen & Ehrenamt & LVR
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Terrorismus

Update1 Hollywood Crime - Spammer & Cyberwarfare Freaks der Uni Göttingen - Sextriebtäter
Update1 Cem Özdemir der Grüne Politiker - ein Türke dreht durch - Drogen & NSU
NSU und Deutsche Gesetze - die Problematik zum Nachdenken
Update1 Oberlandesgericht Düsseldorf Strafverfahren gegen Syrer - folterte er wirklich & ISIS
Verdammte Axt : WHO & Deutschland sind die Achse des Bösen - Axis of the Evil

 Leserbriefe & Gegendarstellungen posten, darauf clicken --- >>>>

Es gibt noch keine Leserbriefe


    Zufällig ausgewählt
Es war heiß. Und das morgens um 7.30 Uhr. Früher waren Beamte noch ordentliche penible Deutsche. Heutzutage meint man, irgendwie sind nur Deutsche Hilfesuchende in der Behörde. Und in der Behörde arbeiten nur Ausländer. Und somit wurde der Besuch bei der Arbeitsagentur zur absoluten Schland-Erfahrung. Gesetze von den Deutschen unbekannt. Update1: 09. September 2015 Wird die Barmer GEK helfen können und wieso heißt das Ding Eingangszone und was hat das mit dem ESC zu tun? Update2: 15. September 2015 Religiöser Wahn in der Arbeitsagentur - oder doch neurologisch Kranke? Die Arbeitsagentur, die sich hat eine schnieke Umsatzsteuer hat geben lassen, gewerblich tätig ist, und somit eigentlich kein echtes Amt in einem Sozialträgersystem zu sein scheint, hat sich nicht geäußert. Also doch krank im Kopf oder Religionsschussel? Update3: 18. September 2015 Ein "Lehrer" schreibt einen Leserbrief. Update4: 21. September 2015 Die Pressesprecherin von Iran(n) läuft herum wie eine katholische Nonne. Das nennt man Religionsfreiheit. Das ist fortschrittlich, Burka ohne Augenschutz. In Iran gibt es eine hohe Luftverschmutzung. Noch immer stellt sich die Frage, ob die Ayatollahs und Nonnen und sonstige Kopftüchler nun neurologisch Erkrankte oder Fashion Victims oder religiös Bewahnte sind, die aus einem weltlichen Staat, der auch so bei den Vereinten Nationen registriert ist, einen Gottesstaat machen. Und wieso werden überhaupt Frauen befreit, wenn die doch nur Nonnen sein wollen und nur dem unsichtbaren Gott dienen wollen. Derweil überlegt Conny Crämer von Achtung Intelligence, ob das Arbeitsamt Klein-Hollywood ist. Update5: 22. September 2015 Trägt eine Muslima ein Kopftuch (im Job) ist ihr die Liebe zu Gott wichtiger als der Job und wichtiger als das weltliche Vergnügen. Und deshalb bekommen Deutsche nur das arme Hartz IV also SGB2 von denen. Eigentlich sollten die Muslima nur ihre Brüste verdecken. Neues von der Arbeitsagentur Düsseldorf und dem Ruhrgebiet. Oben Ohne ist nun mal verboten. Dummheit im Amt übrigens auch. Update6: 18. März 2016 Kennen Sie das, man geht zum Arzt und eine Horde weiblicher Osama Bin Laden spielt Praxispersonal. Und solch eine Praxis sollen Sie per Kärtchen oder per PKV bezahlen. Update6: 01. Juni 2016 Der EUGH soll über Kopftuchpersonal entscheiden. Ganz ehrlich seit wann sind Behörden, Ämter und Unternehmen ein Kloster oder Darth Vaders im Burka-Look? Reziprok heißt es, Aldiletten und Falschirmseide in Afghanistan sind auf dem Vormarsch. Update7: 30. Juni 2016 Eine Studentin, juristische Referendarin, ist lieber eine Kopftuchtusse und religiös Bewahnte, als ordentlich und religionsfrei dem Gesetz Folge zu leisten. Sie macht mit ihrem Aberglauben das Gericht zur Kirche und hält ihren Glauben für wichtiger als absolute Neutralität. Sie gewann. Das Gericht ist also eine Kirche. BRD ist ein ISIS und Christenstaat, anstatt ein sozialer und demokratischer Staat. Das Asylrecht muß folgerichtig korrigiert werden. Außerdem sind nun Taliban, ISIS und Al Qaeda Männer diskriminiert worden. Update8: 14. Juli 2016 Der EUGH ist religiös bewahnt. Fertig ist sein Urteil noch nicht, ob Kopftuchtussen ihren religiösen Wahn auch am Arbeitsplatz ausleben dürfen. Der EUGH steht auf religiösen Hokuspokus und will die Kopftuchmafia in Büros erlauben, das will angeblich eine EU Generalanwältin durchsetzen.

Folgende Story habe ich gelöscht - Statistikzahlen werden abgezogen: Update1 ALG2 & Jobcenter - was muss das JC wirklich bezahlen Prozent und Euro

    Statistik
» Artikel online
728
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
1911994
» Anzahl Ressorts
14

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2017
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro