Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen - Resolutionen - Menschenrechte - United Nations
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Lifestyle
» Medien & Entertainment & Presse
» Politik
» Reisen Touristik Urlaub
» Terrorismus
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse
Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.

Ende Präambel

Artikel 25 Grundgesetz Völkerrecht hat Vorrang, somit die United Nations Resolutionen und die Anerkennung der dortigen Mitgliedsstaaten als souveräne Einzelländer. Eigentlich war ein Zusammenschluß von West-Berlin mit der DDR und BRD nicht je völkerrechtlich aufgrund alter Verträge erlaubt. West Berlin durfte nicht je Teil der BRD werden. Die Berliner galten immer als gefährliche Dumme. DDR und BRD waren zwei einzelne und separate Deutsche Mitgliedsstaaten seit September 1973 in den Vereinten Nationen. Die DDR war bisher das einzige Volk der Neuzeit, daß ohne Umbenennung in einen anderen Staatsnamen einfach ihren eigenen Staat aufgegeben hatte. Die Deutsche Demokratische Republik völkermörderte sich selbst. Andere trennten sich kackfreck mit Bomben und so, kennen Sie ja schon, Krieg ist gut für die Waffenindustrie - aber laut United Nations: verboten.


Das Grundgesetz ist die Staatsverfassung der BRD und Teil der staatlichen Souveränität. Ausländer, also nicht-Deutsche, beachten bitte auch das Einführungsgesetz des BGB § 7 (EBGB). Es gelten aber auch Artikel 25 Grundgesetz, 1 GG Absatz 2 - leider hält sich eigentlich nicht je eine deutsche Behörde, Polizei oder Gericht daran, trotz Artikel 20 Grundgesetz Absatz 3.

Im Zweiten Weltkrieg und davor pochten besonders die Juden darauf, auch im Deutschen Reich immer nur nach eigenen jüdischen Gesetzen leben zu dürfen. Deshalb bekamen sie dann ihre Juden-Ghettos. Juden waren nicht je echte Israelis. Die waren schon in der Zeit der BIBEL zwei verschiedene Königreiche und Staaten. Palästina ist noch was Anderes.

Im Auftrag der Vereinten Nationen wurde erforscht, wer die Juden in Europa wirklich sind. Völkerwanderungsmäßig sind die Juden in Wahrheit Italiener. Sie breiteten sich mit dem römischen Reich, quasi mit Julius Cäsar aus.
Link zu den Vereinten Nationen: http://www.un.org/en/holocaustremembrance/docs/pdf/Volume%20I/The_History_of_the_Jews_in_Europe.pdf

Die Bundesrepublik Deutschland erlaubt den Juden, Sinti und Roma nach ihren eigenen Gesetzen zu leben, laut § 7 EBGB. Ob das wirklich völkerrechtlich erlaubt ist, weil dies einer Fremdkolonie entsprechen täte, außerhalb den Hoheitsgebieten von Botschaften und Konsulaten, zweifel ich noch an.

Angeblich verteilen einige "ausländische Restaurants" in Düsseldorf "Botschaften", deshalb seien darin Deutsche und NRW'ler nicht wirklich erwünscht und werden teilweise durch Überfälle rausgemobbt, auch in den Wohnungen der Deutschen.

Adolf Hitler, der "ex-Diktator", der übrigens ein Österreicher war, wurde in der kleinen Grenzstadt Braunau geboren. Er war keine braune Sau, sondern ein Braunauer. Das verwechseln heutzutage auch noch immer sehr viele. Aber das Deutsche Reich war bekannt für den Shit der Pharma-Industrie. Drogen auf Rezept. Noch immer, übrigens. Da meckert keiner. Hauptsache Shit. Meine Nachbarn mögen alles an Drogen, Scheiße und Hundekacke samt Pisse riechen. Ich nicht. Es entspricht nicht sauber und rein, muß es sein. Wer hier ordentlich ist, wird überfallen.

Bei einigen artet das dann aus in Drogenshit und Kot. Jetzt wissen Sie, warum es mal Hitler und Mengele gab. Die Erforschung der Dummheit, eine virale Erkrankung übrigens.

Am besten sieht Achtung Intelligence mit Mozilla Firefox aus. Umlaute in den Hauptüberschriften der Artikel sind wegen Server-Veränderungen fehlerhaft und werden dort mit ae, ue und oe ersetzt.


Hier eine Auswahl beliebter News, die die 00er erreicht haben, Ressort Arbeitsrecht Beruf Jobcenter

Ist der von Holtzbrinck Verlag ein Ausländer? Er will deutsche Gesetze nicht wahrhaben, sind die Mitarbeiter der Verwaltung, des Personalrats / Betriebsrats psychotisch? Weder Arbeitsrecht, gewonnene Gütetermine wollen die wahrhaben, Verlag macht aus Anstellung / Einstellung die Abbestellung und Arbeitsstopp trotz Gütetermine, will die Insolvenzordnung nicht wahrhaben, Sozialmeldepflichten, Lohnsteuerpflichten und im gewonnen Gütetermine mit der IKK big direkt, will die GKV dann auch trotz Gehaltsschulden auch nichts wahrhaben und 1. SGB 32 auch nicht und das Bundessozialgericht samt Katalogberufsordnung für Journalisten, die für Verlage und andere tätig sind, auch nicht. Aber der von Holtzbrinck Trupp meint das Handelsblatt, Wirtschaftswoche online und andere Firmen weiterhin betreiben zu dürfen, die eigentlich wegen meines fehlenden Gehalts weggepfändet werden müssen, sonst sind die vom Gesetz her eigentlich schachmatto pleito und Bankrott-Knasties wegen Insolvenzbetrug, Kapitalbetrug, etc., doch die Gerichte meuchelmorden entgegen das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gegen nicht bezahlte Redaktionsmitarbeiter im Haßverbrechen gegen STGB und SGB und ESTG weiterhin mit. Analphabetenclub? Mobber? Der Staat zahlt aber trotz 1. SGB 32 auch nicht das hohe Redakteursgehalt, sondern nur SGB2.

4100 Leser Update2 Verlieren Helpster & Holtzbrinck beim Arbeitsgericht Düsseldorf - Juden-Sadisten gegen Deutsche
18000 Leser Update23 Gift Kaffee ? Holtzbrinck-Anwälte & Wirres Arbeitsgericht Düsseldorf

Gestern neu: Update20 Privatsender WDR der freien Unternehmer und Werber gegen die Einwohner von NRW - Verbrecher gegen das Arbeitsrecht - Sozialrecht - Verwaltungsrecht - Lohnsteuerrecht - sogar der WDR Ombudsmann wurde Opfer - ARD ZDF & gewerbliche Drückermafia Rundfunkbeitragsservice - WDR tut auf Presse - Dualer Rundfunk ist pfutsch - WDR galt bereits zuvor als Staatsfeind und zu russisch

Update1 Noch immer viele Haus-Schäden durch den Pfingstmontagssturm 2014 und Ekel-Raucher und Junkies - Gruftgestank Kot und Greisengeruch
Update7 Halb existente BRD & Bverfg & DDR Strafrecht gilt fuer DDR weiterhin - DDR nicht in EU - die Schreier von "Wir sind das Volk"
Update2 Weiche Drogen - Cannabis - psychoaktive Substanzen von Vereinten Nationen seit 1988 verboten - Selbstgefährdung durch Drogen fordert Leistungsverweigerung der Krank


Vermissen Sie News, die Sie gerade nicht erreichen können, ich update seit einiger Zeit vier verschiedene News. Wurde Ihre gewünschte Nachricht, nicht als gelöscht unterhalb der Statistik rechts gemeldet, ist diese noch immer in Bearbeitung. - bitte begehen Sie weniger - besser noch gar keine Verbrechen. Es gilt das STGB, eigentlich wegen 25 GG das Völkerstrafgesetzbuch auch. Dankeschön.

Überschrift Wort    bessere SuFu

Muslim - Die Religion der Cherry-Poppers und Teenie Fick mit Leichen - Nekrophilie

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 15. Feb. 2017., 05:45:33 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Lifestyle | Leserzahl : 961
| Unrated

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren mit Update vom 15. Juni 2018.
Ganz ehrlich, im Jobcenter Düsseldorf gibt es auch religiös  bewahnte Mitarbeiter. Die halten tatsächlich die Caritas der katholischen Kirche für einen Sozialträger. Daß solch eine religiöse Fanatikerin, dann auch noch Möbel von Leichen vertickern lassen will, ist schon den Mohammed-Fans so irgendwie identisch. Daraus entstand dieser Artikel heute Morgen. Eigentlich wollte ich über SGB2 und religiöse Trottel schreiben.

Fick mit dem toten Mohammed


Horden von Weiber demonstrierten schon mal für ihren Mohammed. Der ist eigentlich ein Toter. Der war ja so vor einigen Jahrhunderten so alt wie die Maria, als sie Mami von Jesus geworden ist. Also der Jesus, der von den Römern später ans Kreuz getackert worden war. Deshalb befeiern ihn Katholiken noch immer. Der olle Judensack hängt da endlich ordentlich am Kreuz.

Der Staat Vatikan, da wohnt der Papst, ist nicht Rom, auch nicht Italien und auch kein Staat der EU. Der hat seine Mitgliedschaft nicht je dort angemeldet.

Katholiken sind wie Muslime eigentlich ein Männerclub. Aber sowohl bei den Katholiken als auch bei den Muslimen wollten Frauen auch mal mitmachen, deshalb ist ihr Look ähnlich bis identisch. Kopftuch-Tussen.

Gewaltverbrechen gegen Mohammed


Mohammed hatte ja auf den Job, das Dinges mit dem Koran eigentlich gar keine Lust. Er bekam aber von einem Engelwesen, namens Gabriel (ein Mann bei den Muslimen) das Maul gestopft, sollte nicht selber reden, sondern wie ein Channeler (Sprechmedium) endlich das Zeugs vom Gabriel weiterschwätzen. Entweder labert er endlich alles nach, oder er wird getötet.

In der Bibel ist Gabriel auch ein Engel, hatte aber auf den Job gar keinen Bock, hat nichts mit Mohammed an sich zu tun und war eine Frau, ein Mädel. Sie wurde auch zum Scheißjob, ein Engel sein zu müssen (Engels = Engländer?) gezwungen. Immerhin konnten die angeblich fliegen. Zwangsarbeiterin.

Teenie-Stars


Die Weiber in Deutschland lieben den Teenie Mohammed, der eigentlich eine Leiche ist, wie Justin Bieber, der sich immer ordentlich Drogen reinzwitschert. Das hat ja bei Kurt Cobain auch geklappt.

Nach seinem Drogentod mit Schuß mit einer Waffen in den Kopf, verkaufte er als Leiche noch mehr Schallplaten und CDs als zuvor. Marketing klappte also in der Bibel Zeit, bei Mohammed und bei Kurt Cobain der Band Nirvana auch.

Muslime und die Jungfrauen, die eigentlich Prostituierte waren


Muslime sind ja mal in der Zeit von Marco Polo ordentlich verarscht worden. Sie wurden schwerst gefoltert. Ihnen wurde ein Tod vorgegaukelt und wurden unter Drogen gesetzt. Sie kamen ins Bordell mit den schönsten Frauen und konnten sich weltlich durch alle ficken. Man spielte ihnen damals das Paradies vor, das den Muslimen im Tod immer so zur Verfügung gestellt werden würde.

Das glaubten die Männer und daraus entstanden die Selbstmörderleute, die noch immer - auch heutzutage - von den 1000 Jungfrauen träumen. Die ursprünglichen waren Prostituierte, einige waren eventuell Sex-Sklavinnen. Aber in der Historie wird nur über Profi-Prostituierte geschrieben, weil sie absolute Profis sein mußten, um so vielen Männern das Gehirn verdrehen zu können.

Daraus entwickelte sich das Jungfrauen Prinzip der Muslime

Cherry-Popper Religion


Es ging zwar auch mal um Vermeidung von Geschlechtskrankheiten, aber Kinderficker gibt es überall.

Da sich das Prinzip bis heute nicht verändert hat, sind Muslime Jungfrauen-Jäger, also Cherry Poppers und die Frauen kleiden sich wie Nonnen, weil der Mohammed bereits eine Leiche ist. Mit Nonnenkutte oder dem typischen türkischen Mäntelchen und Kopftuch (fast wie ein polnischer Bauersfraulook), sei man näher an Gott und dem Teenie Mohammed.

Sodomie und echte Pferde


Muslime sind ja auch weiterhin echt irgendwie verarscht worden. Sie halten sich für Pferde, besteigen gerne von hin, okay, dann muß man sich nicht ansehen.

Mohammed gab es auch als Pferdezüchter, Vierbeiner. Bis auf ihn zurück gehen alle reinrassigen arabischen Pferde zurück. .

Religion in der Türkei und Iran


Bekanntlich hatten die Vereinten Nationen religiöse Verbrechen verboten und in den USA sind seit 1791 organisierte Religionen, Okkulte und Sekten verboten. Das steht auch so in deren Verfassung drin. Anscheinend hatten die Pilgrim Fathers zu viel Schock hinterlassen. Die religiösen Volltrottel nervten einfach zu viel.

In der Türkei läuft der Präsident Erdogan normal herum, einige um ihn herum, Frauen, tragen manchmal Nonnenkutte, wie aus dem Film Games of Throne. Das ist peinlich, weil doch Atatürk, der Gründer der Türkei, den religiösen Käse verboten hatte, besonders Muslime-Kram, weil die doch Beduinen waren, also keine Türken.

Iran ist ganz multi-kulti. Der Außenminister Javad Zarif läuft im weltlichen Look rum, der iranische Präsident Rouhani läuft mit Turban auf muslimisch herum.

Da dachten anscheinend einige mal vor Jahrhunderten, die Perser ecken ja überall an, haben einen an der Klatsche und man sollte das mal mit dem Kopfverband lieber mal sichtbar machen, daß die was Dumme sind. Quasi entspricht der Verband einem Kopfschutz wie ein Motorradhelm.

Die iranische Sprecherin ist vom Look eher definitiv eine Leiharbeiterin der Katholiken. Sie läuft im Nonnenlook herum. Sie ist also iranisch-römisch-katholisch.

Der Vatikan mag eigentlich keine Frauen in ihrem Clübchen, Muslime ursprünglich auch nicht, aber die Frauen wollten sich emanzipieren und lieber nur mit Sack-Look, aber immerhin nicht so ganz schlimmen Kartoffelsack-Look wie bei den Taliban, rumlaufen.

Der Freie Westen


Die westlichen Frauen, haben sich trotz Feminismus und Alice Schwarzer, soweit emanzipiert, daß viele zugeben, daß sie sich gerne dauerficken und schlagen und peitschen lassen.

Der Film Shades of Grey und auch Stars wie Madonna haben viel dazu beigetragen, daß es wieder geil ist, Frauen zu schlagen, weil die das doch so geil finden. Vergewaltigung, Peitschen, auch Kreuzigungsspiele, ja, man ist im Mittelalter.

Die katholischen Kirchen in Deutschland standen immer gerne auf Kinderfick, auch an evangelischen, ab dem Alter von ca. 12 Jahren. Da wollten sich die Katholiken gerne an der Reinheit der Kinder erfreuen und sie in den Kindern inkarnieren. Damit wurden die Katholiken, also die Kinderschänder nicht je rein von, aber die sind  zu sadistisch und religiös bewahnt, um das zu kapieren.

Glaube ist also primär was für Terroristen, Sadisten, Kinderficker und Modemuffel.


Lesetipps:

Die Bibel : Die Geburt Jesus und irgendwas war mit Immanuel

Jesus überlebte - aber deutsche Katholiken wollen es nicht wahrhaben


Vatikan erklärt den unabhängigen Staat namens Vatikanstaat

Update3 Achtung vor kirchlichen Krankenhäusern - Lebensgefahr & Johanniter & DDR-Juden?

Bundesverfassungsgericht Kruzifixe und Kreuze in Staatsgebäuden verfassungswidrig




1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Lifestyle

Update8 Magazin Stern : Vatikan bietet Jesus Splatter zur Christmette - ISIS & X-Mas
Update1 Merkel - Breitband fuer alle - ja auch fuer SAT1
Update1 Jüdische Allgemeine : Juden sind kein Volk sondern Glaubensanhänger
Update2 Vatikan ist gegen Homo-Ehe - Spricht er aus eigener Erfahrung & Scheidung
Sinn und Unsinn der Globalisierungsgegner: Nutella
Umweltproblem Lenor Unstoppables
Düsseldorf - Karneval 2017 wird vielleicht abgesagt & Klüh Holtzbrinck & Helpster versagen
Passwoerter Tipps fuer den sicheren Umgang
Fitness & Sport : So bekommt man Mitglieder & Terroristen?
Unglaubwürdige Deutsche Raumfahrt DLR
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Lifestyle

Update1 Noch immer viele Haus-Schaeden durch den Pfingstmontagssturm 2014 und Ekel-Raucher und Junkies - Gruftgestank Kot und Greisengeruch
Terrorismus auch wegen Kosmetika - eifersuechtige Asiaten
Update1 Prince Harry heiratet Hollywood-Schauspielerin - Queen sah nicht immer amused aus - Prince Edward hatte schuld?
Jörg Kachelmann Wetter kein Frost, aber schockgefrostete Wäsche auf dem Balkon - Strumpfhose am Stil
Weihnachten - das Christkind - Jesus und Religionen

 Leserbriefe & Gegendarstellungen Funktion online wegen Vandalismus nicht mehr möglich. Viele sind sowieso sittenwidrige Paid Trolls.

Kommentarfunktion für Leserbriefe nicht mehr online möglich wegen Online Vandalismus und Cyberwarfare und deren Verstoß gegen die Nutzerbedingungen.


    Zufällig ausgewählt

Es ist schon peinlich, wenn beim Vatikan aus dem Weihnachten ein Heultag wird. Der Papst bietet einen absolut Weihnachts-Splatter, als ob er der Haupt-Auktionär von SAT1 ist. Und Jesus wird dabei zum Hauptopfer. Conny Crämer von Achtung Intelligence kritisiert mal heftig und lamentiert bei dem obersten Hirten und zeigt das Foto vom Stern. Update1: 30. Dezember 2015 Bekanntlich halten Psychiater Religiöse für Bewahnte. Für Schizophrene. Eigentlich gehört der Papst dazu. Mittelhochdeutsch ist der Papst übersetzt "babes" - kein Wunder, dass es viele Kinderficker im Analphabeten-Land gibt. Dazu gehört auch Deutschland. Und auch sonst entpuppt sich der Papst-Laden, Bischof von Rom, als ein Haufen voller Trottel, dem Millionen von Menschen wie Scrapies-Schafe folgen. Der Papst hält sich ja manchmal sogar für einen Hirten. Das Vollverarsche-Programm namens katholische Kirche muss endlich weg. Laut Twitter findet der Papst Märtyrer toll. Update2: 05. Februar 2016 Soso, der Jorge, der aktuelle Papst und Papa der Katholiken, echte Papis haben die Katholiken also nicht aus dem vati-kanischen Itackerstaat Italia bekommt in diesem Jahr in Aachen den Karlspreis. Der galt ja mal als Analphabet. Angeblich konnte er ja in echt schreiben, aber das wollte keiner wahrhaben. Aachen gehört zu den Grenzstädten nach Holland, einem Drogenland. Die Freakshow der Italo-Mafia wirkt wie Roma-Verbrechen gegen Deutsche, die nicht religiös bewahnt sind und Sadomaso von Religion unterscheiden können. Update3: 11. Februar 2016 ISIS ist ja so langweilig geworden, so out, so vatikanisch verarscht von diesen dummen Christen, obwohl doch Assad der aktuelle Präsident von Syrien ja darum gebeten hatte, den Männerclub vom Vati-Club, in Ruhe zu lassen. Doch seit einem Tweet von US Präsident Barack Obama geht das nicht mehr. Also bedarf es Shitstorms gegen Sugardaddy John Kerry (US Außenminister), Schwuli Westerwelle (ex-BRD Außenminister) und diesen Bunga Bunga Mafiosi-Club, der ja gar nicht erst heiraten darf und mal wie ein ägyptischer Eierkopf durch die Gegend läuft oder mal mit Juden-Cappy und dann direkt einem Frischgeborenen einen Jesus-Splatter zeigt. Blöderweise laufen die ISIS-Weiber ja rum wie Katholiken vor vielen Jahrhunderten, extrem-Nonnen. Update4: 14. Februar 2016 Der umtriebige Papst hielt in Mexiko eine Rede. Er ist gegen Drogen, Korruption und so - soso. Update5: 25. Februar 2016 Der Vatikan mit seinem Kunstprodukt namens Papst, der Typ hat ja immer nur einen spirituellen Fremdnamen, aber keinen echten, nennt sich übrigens in seiner Repräsentantenfunktion der italienischen Mafiosi-Enklave in New York City "Permanent Observer Mission of the Holy See to the United Nations". Das Leittier der Holy See ist also der Papst. Doch die Botschaften des Jesus Christi dargebracht von der Kunstfigur Papst sind nun was arg sabotierend und peinlich. Lachen Sie mit über das Aberglauben-Terror-Konstrukt der römisch-katholischen-Vatikanleute. Update6: 29. Februar 2016 Soso, da ist der Papst, also nicht der Papi des Vatikan, sondern der Wahlmonarch, gewählt von Kardinälen. Der Typ ist also ein König des Vatikanstaats. Und wieso wird der peinlich von den Klatschblätterprotagonisten wie die Royals der Monegassen und der Spanier so bestalkt und angehimmelt? Update7: 25. März 2016 Karfreitag ist wegen der Beinahe-Todesstrafe an Jesus aus Nazareth, ein Feiertag in der BRD, wegen einer Schwerverletzung in "Judea" sozusagen, das damals unter der Herrschaft des römischen Reichs stand. Das ist also fast 1980 Jahre her. Deshalb gibt es arbeitsfrei in Deutschland und die Osterferien. Update8: 24. Dezember 2016 Es vorweihnachtet. Heute ist Heiligabend. Die Katholiken feiern wieder ihren Jesus-Totemkult. Angetackert ans Kreuz, so präsentiert auch der Papst gerne den Juden Jesus. Jesus von Nazareth. Christ, erinnert an Christmas, das Dinges mit dem Kreuz, also X-Mas, Jesus Christus, hieß eigentlich: Jesus, der Gesalbte.



    Statistik
» Artikel online
787
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
2225603
» Anzahl Ressorts
10

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser - sortiert nach Länderranking samt Flaggen. Sehen Sie keine Statistik hier, deaktivieren Sie den Adblock - der den werbefreien Flagcounter sperrt.

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2018
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro