Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Kino DVD Musik TV
» Kochrezepte
» Lifestyle
» Medien
» News aus der Presse
» Politik
» Reisen West BRD
» Terrorismus
» Twitter Stilblüten
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.





Achtung, ich bin seit Mitte Juni 2017 ohne Fernsehempfang. Damals hatte UnityMedia von analog auf digital umgestellt. Mein Gerät ist nicht digitalfähig. Der Kabelreceiver, den ich bei real gekauft hatte, UnityMedia stellte keinen zur Verfügung, darf nicht in Räumen mit Tabakgeruch betrieben werden. Nachbarn rauchen oft widerlich perverst, auch Drogen, das es anderen Nachbarn quasi schlecht wird. Gerüche, auch Ekel-BSE-Gammelfleisch Pupse, dringen durch die Etagen. Dann erlöscht die Garantie des Geräts automatisch. Implosionsgefahr. Digital-Fernseher mit 100 Hz-Technologie arbeiten auf Hypnose-EEG-Wellen der Pharma-Mafia und Psychiatrie-Forschung übrigens.

Hier die Wochenend-Charts, die am meisten gelesenen News von Achtung Intelligence

Platz 1 Gesundheit - Menstruation Hämophilie und Willebrand-Syndrom
Platz 2 Update5 Al Qaeda Psychiater & die Bande der USA & Merkel - ist Barack Obama Fake?
Platz 3 Update40 Helpster & Holtzbrinck Verlag insolvent? Amtsgericht Düsseldorf & 0 Strafverfahren
Runner Up Update7 Nazi Diktatur von Merkel Bundesregierung & Bundesverfassungsgericht & aktueller Holocaust

Überschrift Wort    bessere SuFu

So gehen Sie mit Fake Mahnungen per E-Mail um

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 14. Dec. 2013., 11:44:00 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Jura - Recht | Leserzahl : 6058
| Rating :

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren.

Rechnungen per E-Mail

·         Es ist dem Gesetzgeber mittlerweile egal, ob eine Rechnung oder eine Mahnung per E-Mail, Post oder klassisch per Fax verschickt wird.Trotzdem gelten für die Papier- und auch die elektronische Formen dieselben Anforderungen.

·         Während früher die Versender einer elektronischen Rechnung, also per E-Mail, dazu aufgefordert waren, diese mit einem Zertifikat zu versenden, ist das per Gesetz geändert worden. Die Gesetze sehen vor, dass die Inhalte nicht mehr nachträglich verändert werden können.  Nur so kann garantiert werden, dass nicht gegen das Umsatzsteuergesetz verstoßen wird.

·         Erstaunlicherweise sind natürlich EMails veränderbar. Auch, wenn man diese als Weiterleitung oder als Antwort weiterschickt, ist der Inhalt veränderbar. Deshalb sollte man tunlichst lieber um ein klassisches pdf als Rechnung oder Mahnung bitten.       Da Papier geduldig ist, aber Emails bei Datencrashs verloren gehen können, ist ein Ausdruck von Rechnungen unbedingt sinnvoll. Aber was ist zu tun bei Fakes?

Fake Mahnung - so erkennen Sie diese

·         Eine Fake Mahnung per Email ist fast ständiger Begleiter in dem heutigen Internetzeitalter. Grundsätzlich ist eine solche Fälschung immer ein Betrug und es wäre klug, die Polizei zu informieren. Falls in der Presse vor Datenfälschungen gewarnt worden ist, können Sie sich auch an die zuständige Behörde werden, sei es LKA, BKA, Polizei oder auch Staatsanwaltschaften.

·         Eine Fake Rechnung oder Mahnung hat zwar meist Ihre richtige Email-Adresse erwähnt, aber oft stimmen Absender nicht mit der Firma, die Sie angeblich anmahnt, überein. Oft ist Ihre eigene Adresse noch nicht einmal richtig.

·         Da gibt es zum Beispiel Emails aus Frankreich mit der Endung .fr oder anderen Ländern, aber derjenige behauptet die Firma xyz aus München zu sein, die wiederum in Wahrheit eine ganz andere Email hat. Trotzdem gibt sich der Absender nicht als Anwalt aus, sondern als das Unternehmen selber.

·         Oft sind in der Email auch die Warenlieferungen erwähnt, die Sie nicht je bestellt haben. Darüber hinaus stimmt oft der Lieferort nicht mit dem wahren Wohnort überein.

·         Hüten Sie sich vor dem Öffnen von Dateianhängen. Es könnten sich darin Malware, Trojaner, Würmer und sonstige Phishing-Attacken befinden. Informieren Sie per Email-Weiterleitung die Behörden. Je nach Stadt ist es jedoch den Behörden egal. Düsseldorf ist bekannt, eher keine echte Verbrechen aufklären zu wollen.

Verhalten der Ermittlungsbehörden

Der zuständige Justizminister Kutschaty freut sich schon, wenn Bagatelltäter immerhim wegen 5 Euro dingfest gemacht werden können.  Bei größeren Fällen in Bezug auf Erwachsene kneift die Polizei bzw. die Staatsanwaltschaft. Das LKA versucht sich eher an die Mädchenkriminalität ab Mädchen ab 8 Jahre heran.

Allgemein ist bekannt, dass sowohl die Generalbundesanwaltschaft als auch Verteidiger, Taliban Tatverdächtige, IJU Tatverdächtige gerne als psychisch krank diagnostizieren wollen, um Racheakte zu entgehen und eher damit verdeckt Dienstverweigerung, Strafvereitelung, Verdunklungsgefahr und Behilfe  zu begehen.

Erwarten Sie also nicht, dass man Ihnen wirklich hilft, besonders, wenn Sie in Düsseldorf wohnen, außer es geht um maximal 5 Euro. So viel Mut hat dann doch die Polizei.

 




1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Jura - Recht

Update21 Dokumentenecht? Urteil ohne Richter Unterschrift ungültig - Paraphe = Privaturkunde & Richter nicht je echt - Stinkegericht
Verfassungswidrig: Behördenwillkür und richterliche Willkür
So gehen Sie mit Fake Mahnungen per E-Mail um
Update3 Deutsche Bundesbank: Mit SEPA Lastschrift haben Kunden nichts zu tun - Deutsche Bank zahlt zurück
Update6 Düsseldorf Gerichtsvollzieher Riesenbetrüger? OGV spielt Richterin & OLG & Ausbildung
Update8 Politiker gegen Bundesverfassungsgericht nur Rechtsbehelfsstelle - kein Fachgericht
Update1 Freispruch 2006: Die Akte Gustl Mollath - Oberlandesgericht Bamberg & befremdliche Juristen
Update2 Regierungsbeschäftigte als Urkundsbeamte im Gericht - keine Gewaltenteilung
Filesharing Chaos geht weiter - ist der Anwalt legal?
Update6 Anwälte = Querulanten in Betreuung - Angestellte des Mandanten oder Beamte & Streitwert & Ladung Erscheinungspflicht Mandant
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Jura - Recht

Update2 BGB 535 Putzfrau muß für Mietwohnung in Miet-NK sein - Bundesverfassungsgericht verbietet Raucherwohnungen und Alkoholiker
Bundesgerichtshof : Ohne vorherige Schlichtungsverfahren kein Gütetermin oder Klageweg zulässig
Update1 Strafverfahren - Generalstaatsanwaltschaft & bulgarischer U-Bahn-Treter
Update3 ZPO Förmliche & Amtliche Zustellung - Fake Gerichtspost & Fake Amtsgericht Düsseldorf
Update1 Aufsicht : Gewerbeamt Düsseldorf & illegale Krankenhäuser GKV und Arbeitgeber

 Leserbriefe & Gegendarstellungen Funktion online wegen Vandalismus nicht mehr möglich. Viele sind sowieso sittenwidrige Paid Trolls.

Kommentarfunktion für Leserbriefe nicht mehr online möglich wegen Online Vandalismus und Cyberwarfare und deren Verstoß gegen die Nutzerbedingungen.


    Zufällig ausgewählt
Schluckimpfung ist süß, Kinderlähmung ist bitter. Ganze Kinderscharen wurden regelmäßig in den offiziellen Gesundheitsstellen mit dem leckeren Zuckerstückchen vor der Polio-Gefahr beschützt. Auch nach der großen Impfwelle wurde ab und an im Fernsehen noch sogar Erwachsene aufgefordert, zur Schluckimpfung zu gehen. Die Zeiten sind lange vorbei. Und wer einmal eine Dreiphasen-Szintigraphie hat machen lassen weiß, das sieht alles so identisch aus auf dem Röntgenbild.


    Statistik
» Artikel online
745
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
2011584
» Anzahl Ressorts
14

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2018
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro