Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Kino DVD Musik TV
» Kochrezepte
» Lifestyle
» Medien
» News aus der Presse
» Politik
» Reisen West BRD
» Terrorismus
» Twitter Stilblüten
» Wirtschaft

  Top30
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik DeutschlandPräambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.


Wegen php-Fehler fehlen die Lesercharts Top*****. Die Rating-Buttons fuktionieren jedoch. Es ist auch darauf hingewiesen worden, dass 5.6 php Käse ist und die 5.7 die ultimative Scheiße, vor der man sich fürchten müsse. Dies betrifft die Zeichen, die vielleicht falsch dargestellt werden. Software-Umstellung geplant.

Überschrift Wort    bessere SuFu
Update1 Merkel & ihre Einladung an ex-Kolonien des Deutschen Kaiserreichs & Gefahr für Marokko


Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 30. Apr. 2017, 20:14:36 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : EU - Vereinte Nationen | Leserzahl : 663
| Unrated

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren.
Merkel. Sie wäre gerne was. Sie lebt in ihrer eigenen Erfindungspsychose. Sie gibt sich als Politikerin aus. Als Kanzlerin. Gewählt wurde sie verfassungskonform nicht je. Sie ist auch keine DDR-Frau. Sie wurde in Hamburg geboren. Das Kanzleramt ist in der DDR.  Die Deutsche Demokratische Republik gilt seit 1990 als Bundesland der Bundesrepublik Deutschland. Das steht so im Einigungsvertrag § 9 drin. Die DDR ist aufgrund des DDR-Strafrechts kein Teil der EU. Die BRD ist aber da drin, in der EU. Aber die Merkel spielt mit den G20 Stricklieseln gerne eine Kolonialmacht. Das Logo ist eine Masche, also die von G20.  Und Merkel spielt das Deutsche Kaiserreich, mit all seinen Kolonien und hat deshalb alle deren Bewohner nach Deutschland eingeladen, in die BRD. Das sind unter anderem also die Schlauchbootleute. Anscheinend so wie sich der türkische Präsident benimmt, gehören auch viele Türken dazu und Syrer auch noch. Sie könne sich ja vorstellen, was ich mal dachte, al Merkel und andere Politiker, jedenfalls sahen sie so aus, mal angeblich mit mir in einer Geschlossenen Psychiatrie waren. Die sind wirklich voll schizophren. Die Zypries, Bundeswirtschaftsministerium, die da in Berlin rumturnt, scheint jedoch eine falsche zu sein. Die echte war woanders gesehen.  Update1: 13. Mai 2017  Europa wildert in afrikanischen Gebieten. Egal ob Syrien, Iran, Irak oder sonstwo in Afrika oder Marokko. Europa klaut Menschen wie einst zu den Zeiten des Sklavenhandels. Kürzlich berichtete die online Ausgabe Sputnik - die nicht immer unbedingt so seriös ist - daß die Bundesrepublik Deutschland sogar marokkanische Flüchtlingskinder fernab von ihren Eltern nach Deutschland holen will. Deutschland klaut also aus einem TUI-Reiseland Menschen und das geht nun mal nicht, denn es gibt Gesetze. Angeblich startete mal alles bei einer großen Premierenshow der US-Serie und Kinofilmreihe "Sex & the City" und rauschenden Parties der Stars und Presse in marokkanischen Top de luxe Hotels und Conny Crämer fand die Problematik mit Marokko in ihrem Schulbuch aus dem Jahr 1981. Schon immer klauten die Europäer in Marokko. Ein historische Satire-Zeichnung brachte den Beweis.

Sie wäre gerne Kaiserin -die Merkel


Das Deutsche Kaiserreich - Merkel hält sich für dessen Nachfolgerin - hätte sich an Afrika versündigt. Nun machen die Africa Unite und kommen nach Europa. Gaddafi war übrigens König von Afrika, der war vor einigen Jahren niedergemetzelt worden.

Ob Sie Merkel deswegen bei den Afrikanern entschuldigen will?





G20 - ein privater Verein


Wie die anderen G5 oder G7 Staaten, sind G20 auch nur ein privater Verein, den man sich zu gemeinsamen Treffen mal ausgedacht hat. Nur die Vereinten Nationen sind der Chef im Völkerrecht, aber auch dem örtlichen Strafrecht, wie das DDR Strafrecht sozusagen unterlegen, das die Auflösung der DDR verboten hatte. Update6 Halb existente BRD & Bverfg & DDR Strafrecht gilt für DDR weiterhin - DDR nicht in EU

Man merkt ja auch solche DDR-Frauen wie Merkel (eigentlich Hamburgerin), Wanka und Schwesig samt Frauke Petry und Sahra Wagenknecht passen auch nicht in das echte Westleben der BRD hinein. Sie sind wie Hinterwäldlerinnen mit eigentümlichen Gedankengut, das anscheinend eher der kleinen Kolchose der DDR entspräche.

Wieso aber dann die Afrikaner und Kolonien eingeladen werden, nach Deutschland zu flüchten, zeigt doch dann den Größenwahn der Person, die sich Merkel nennt.  Cupela Wchul alias Angela Merkel und der Nabel der Welt

BRD - heute




Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Deutschland

Europa-Kolonien in Afrika - vor ca. 100 Jahren




https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Kolonien


Liste der Kolonien des Deutschen Kaiserreiches

In den Jahren 1884 und 1885 schlossen deutsche Reisende in Südwest- und Ostafrika rechtlich zweifelhafte „Schutzverträge" ab, die gleichwohl durch die Anerkennung der deutschen Reichsregierung offiziellen Status erlangten. Zudem ließ das Deutsche Reich auf Betreiben von Unternehmern Gebiete in Westafrika und im Pazifik direkt „unter Schutz stellen". Mehreren Gebieten wurde dieser Status jedoch verwehrt oder bald wieder entzogen. Auch nach 1885 kam es zu Grenzabkommen und Gebietsabtretungen bzw. -verpachtungen, die im Falle von Kiautschou und Samoa weitere Kolonien begründeten.

Gebietserwerbungen mit Schutzbriefen und Verträgen



  1. Deutsch-Südwestafrika (hervorgegangen aus dem Lüderitzland), 1884 bis 1919, erworben durch Franz Adolf Eduard Lüderitz (heute Namibia, Südrand des Caprivizipfels an Botswana)
  2. Deutsch-Westafrika, erworben oder bestätigt durch Gustav Nachtigal
    1. Togoland, 1884 bis 1919 (ab 1905 Togo genannt, heute Togo, Ghana-Ostteil)
    2. Kamerun, 1884 bis 1919, bestehend aus Alt- und Neukamerun (heute Kamerun, Nigeria-Ostteil, Tschad-Südwestteil, Zentralafrikanische Republik-Westteil, Republik Kongo-Nordostteil, Gabun-Nordteil)
    3. Kapitaï und Koba, von der Handelsgesellschaft Deutsch-Afrikanisches Geschäft des Kaufmanns Friedrich Colin 1884 erworbene Ansprüche auf Teile des späteren Französisch-Guinea, aber deutscher Verzicht zugunsten Frankreichs 1885
    4. Mahinland, durch G. L. Gaiser erworbenes, östlich von Lagos gelegenes Gebiet an der westafrikanischen Küste, das am 11. März 1885[107] unter deutschen Reichsschutz gestellt wurde, jedoch bereits am 24. Oktober 1885 an England abgetreten wurde[108][109]
  3. Deutsch-Ostafrika, 1885 bis 1919, erworben durch Carl Peters (heute Tansania, Ruanda, Burundi, Kionga-Dreieck in Mosambik)
  4. Deutsch-Witu, 1885 bis 1890, erworben durch die Gebrüder Gustav und Clemens Denhardt (heute südliches Kenia)
  5. Deutsch-Somaliküste, 1885 bis 1888, Ansprüche erworben durch Gustav Hörnecke, Claus von Anderten und Karl Ludwig Jühlke (heute Teil von Somalia)
  6. Deutsche Schutzgebiete in der Südsee
    1. Deutsch-Neuguinea (hervorgegangen aus dem Verwaltungsgebiet der Neuguinea-Kompagnie), erworben durch Otto Finsch
      1. Kaiser-Wilhelms-Land, 1885 bis 1919 (heute Teil von Papua-Neuguinea)
      2. Bismarck-Archipel, 1885 bis 1919 (heute Teil von Papua-Neuguinea)
      3. Marshallinseln, 1885 bis 1919 (unabhängig seit 1990)
      4. nördliche Salomon-Inseln (Bougainville, Buka), 1886 bis 1919 (heute Teil von Papua-Neuguinea)
      5. Teil der südlichen Salomon-Inseln (Choiseul, Ysabel), 1886 bis 1899 (heute Salomonen)
      6. Nauru, 1888 bis 1919 (unabhängig seit 1968)
      7. Guadalcanal, 1896 bis 1899 (durch den Samoa-Vertrag an Großbritannien abgetreten)
      8. nördliche Marianen, 1899 bis 1919 (heute als Nördliche Marianen Teil der Außengebiete der Vereinigten Staaten, Marianen)
      9. Palauinseln, 1899 bis 1919 (unabhängig seit 1994)
      10. Karolinen (als Ost- und Westkarolinen verwaltet, Teil Mikronesiens), 1899 bis 1919 (unabhängig seit 1990)
    2. Deutsche Samoa-Inseln, 1900 bis 1919 (heute unabhängiger Staat Samoa)
      1. Savaiʻi
      2. Upolu
  7. Kiautschou, 1898 bis 1919, erkundet durch Georg Franzius und besetzt durch Otto von Diederichs (heute Teil der Volksrepublik China). Kiautschou war genau genommen keine Kolonie, sondern ein Pachtgebiet des Deutschen Reiches, das von China für 99 Jahre gepachtet wurde. Der deutsche Kaiser Wilhelm II. erklärte aber am 27. April 1898 Kiautschou zum deutschen Schutzgebiet.

Gebietserwerbungen ohne Reichsschutz oder Rechtsgültigkeit

  1. Santa Lucia Bay, im heutigen Südafrika gelegenes Gebiet (ehemals Königreich Zululand), das im Namen von Adolf Lüderitz am 13. November 1884 vertraglich erworben, aber am 5. Mai 1885 endgültig als britische Interessensphäre anerkannt wurde[110][111]
  2. Pondoland, im heutigen Südafrika gelegenes Gebiet, das 1885 der badische Leutnant Emil Nagel erwarb, ohne Reichsschutz zu erhalten[112][113][114]
  3. Makada und Mioko, Inseln im Bismarck-Archipel, auf denen der deutsche Korvettenkapitän Bartholomäus von Werner 1878 für das Deutsche Reich Häfen erwarb, die erst 1884 unter Reichsschutz gestellt wurden[115][116][117]
  4. Nokki, Ort am südlichen Ufer des Kongo-Unterlaufs.[118] Das kleine Gebiet „erwarb" Eduard Schulze im Zuge der deutschen Kongoexpedition von 1884/85, an der auch Richard Kund und Hans Tappenbeck teilnahmen.[119] Eine Flaggenhissung am 12. Dezember 1884 sollte es der Afrikanischen Gesellschaft in Deutschland sichern.[120][121] Die Association internationale du Congo trat das Gebiet Anfang 1885 ab.[122] Bismarck, gerade Gastgeber der Kongokonferenz, missbilligte die Expedition und entzog der Gesellschaft die finanzielle Unterstützung durch den Afrikafond.[123]
  5. Westafrikanische Gebiete, für die 1895 im Zuge der Togo-Hinterlandexpedition unter Leitung von Hans Gruner nicht-ratifizierte Schutzverträge abgeschlossen wurden, die international keine Anerkennung fanden:[124]
    1. Gurma, ein Reich der Gourmantché im heutigen Burkina Faso. Die Provinzherrscher von Pama und Matschakuale schlossen im Januar 1895 Verträge mit Ernst von Carnap-Quernheimb und nahmen die deutsche Flagge an. Gaston Thierry begann mit dem Aufbau einer Verwaltung in Pama und eines Postens in Matschakuale. Im Juli 1897 wurde das Gebiet jedoch Frankreich zugeschlagen, das parallel einen Vertrag in Fada N'Gourma geschlossen hatte. Das Gebiet wurde Teil der Kolonie Obersenegal und Niger.[125]
    2. Gando, ein Reich der Fulbe im heutigen Niger und Nigeria. Emir `Umaru Bakatara dan Khalilu gewährte Hans Gruner Anfang April 1895 in seiner Residenz Gando eine Audienz, die in Vertragsverhandlungen mündete. Der Darstellung Gruners zufolge unterzeichnet der Emir dabei einen Schutzvertrag mit dem Deutschen Reich.[126] Spätere Forschungen ergaben jedoch, dass der Vertragstext nachträglich verändert wurde.[127]
  6. Gebiete in der späteren Provinz Katanga, die Paul Reichard für Deutschland zu erwerben versuchte, aber von der deutschen Regierung dem Kongo-Freistaat zuerkannt wurden, so dass sie den im Februar 1886 erbetenen Reichsschutz ablehnte.[128][129]
  7. Im Juni 1886 wurden die Komoren-Inseln durch Dr. Carl Schmidt für die Deutsch-Ostafrikanische Gesellschaft (DOAG) durch Kauf erworben und eine DOAG-Station auf den Inseln eröffnet und Dr. Aurel Schulz erwarb Rechtstitel für die Gesellschaft im südwestlichen Madagaskar. Das Reich lehnte die Ausdehnung seiner Schutzherrschaft über diese Gebiete ab, solange die DOAG keine Verwaltung in diesen Gebieten geschaffen habe. Aus Kapitalmangel konnte die Gesellschaft auf den Komoren und im südwestlichen Madagaskar keine Verwaltung aufbauen und so wurde diesen Gebieten auch kein Reichsschutz gewährt.[130]
  8. Bäreninsel, Eismeer: 1898/99 private deutsche Inbesitznahme der Insel durch Theodor Lerner mit Vorbereitung vom Deutschen Reich, im Jahre 1899 die Insel als Kolonie zu übernehmen, worauf auch Russland Anspruch auf die Insel erhob und man sich einigte, dass keine Seite die Insel beanspruchen dürfe.
  9. Nyassaland, der nördliche Teil der portugiesischen Kolonie Mosambik, wurde im Mai 1914 von einem deutschen Bankenkonsortium erworben und sollte dem deutschen Kolonialreich zugeschlagen werden. Durch den Ausbruch des Ersten Weltkrieges kam es nicht mehr dazu.

Sonstige Gebiete

Im Roten Meer:

In der Südsee:

Deutsche Spuren auf Antarktika:


Auszug-Ende

Nafri-Züchter und Fickie Fickie


Dann gab es bekanntlich den Inter-Racial Dom Fick in Köln. Eine Horde Wilder fielen über normale Frauen her. Update9 Shades of Grey & GZSZ & Silvester in Köln & RTL & Fickie Fickie ISIS Sex

Und Nafri, Nordafrikaner sind laut Kolonial-Karte aber Franzosen. Die gehören nach Fronckreisch Fronckreisch. Immerhin wissen die Scripted Reality Bullen, wohin sie gehören, also die Kölner Bande. Die LVR, die Landeskliniken sind deren Klinikum. Eine Psychiatrie, die laut Landesverfassung NRW als Psychiatrie immer verfassungswidrig war. LVR ist laut NRW Verfassung für Museen und Denkmäler zuständig. Aber das Denken fällt den Fernsehbullen und den anderen Polizisten, die Täter als Polizei-Klientele bezeichnen, schwer.

Das ist schon ein Mal mit dem Denken. Deshalb gibt es in der illegalen Psychiatrie auch die Malstaffel.

Übrigens, der Sigmar Gabriel war angeblich auch damals auf der Geschlossenen, Martin Schulz auch. Man spielte dort Krisen-Intervention. Das ist die Geschlossene für Schwerst-Psychopathen. Tatsächlich sind diese in fast allen Fällen Entführte, Vergiftete oder Überfallopfer, aber den Körper wollen dort die Mitarbeiter nicht wahrhaben. Es sei immer was Seelisches. Körper kennen die Ärzte nicht wirklich, so haben die auch keine Röntgenabteilung und kein eigenes Blutlabor in Düsseldorf, sondern das der LVR ist nur in Köln. Internistik - das Innere wird für das Seelenheil gehalten.  Zuständig für die lvr.de ist das Landesministerium für das Innere. NRW.

Lesetipps:


Update1 BRD enttarnt sich selber - Politiker haben dem Volk nichts zu sagen & Martin Schulz

Update3 SPD & CDU - Parteien nicht im Bundestag erlaubt & Gehalt & EU Martin Schulz

Update9 Shades of Grey & GZSZ & Silvester in Köln & RTL & Fickie Fickie ISIS Sex

Update2 Terror-Blatt Wirtschaftswoche Düsseldorf wußte nicht je, was eine GKV ist & Hospiz
 
Update10 Düsseldorf Psychiatrie: Al Qaeda & WDR gibt es nicht & Flüchtlinge in Psychiatrie

Update4 LVR psychotisch& illegaler Sozialträger & illegale NRW Kliniken

Update9 ISIS & § AO Betrüger Graf-Recke-Stiftung & selbstlose Heilpädagogen & Ehrenamt & LVR


Update10 Düsseldorf NSU wegen ZDF Graf-Recke-Stiftung & Extremisten & BMAS & Kirchenwahn

  

Update1: 13. Mai 2017, 12.33 Uhr


Europa wildert in Marokko - noch immer !


Schulbuch: Zeiten und Menschen, B3. Schule: Städtischen Luisengymnasium Düsseldorf, Bestellnr. 34631, Copyright 1977
Unterrichtstag: 18.02.1981 (daneben damals gekritzelt)

Überschrift " À qui le Maroc"
Französische Karikatur zur Marokkokrise
Marokko versucht der Begierde europäischer Mächte (Deutschland, England, Frankreich, Spanien) zu entkommen.
7. Frage zum Thema an die Schüler: Wie beurteilt der Karikaturist durch die Art und Weise der Darstellung die vier Marokko bedrohenden Staaten.




Lesetipp:

Update2 Landtagswahl NRW 2017 Das Volk geht wählen & EV Wahlstopp & geistig behinderte Wähler




1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
Charts gibt es durchgegeben auf Twitter für die am meisten bewerteten News    
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort EU - Vereinte Nationen

Update4 Sabotage von EU Politikern gegen EU & Vereinte Nationen & Brexit & Schottland & Merkel
Update1 Warum boykottiert die EU das große Russland - #EURussia
Update6 UN: BRD & Berlin - Genscher & DDR & Helmut Kohl wegen Einigungsvertrag & Einheit & WW2
Gericht entschied anders! Befremdliches um Julija Timoschenko - EGMR
Europäisches Parlament fordert: EU Bürger reicht Petitionen ein
Update1 Peinliche Europäische Union - Martin Schulz erwähnt Hinterzimmerdeals
Update6 Halb existente BRD & Bverfg & DDR Strafrecht gilt für DDR weiterhin - DDR nicht in EU
Update1 Ukraine - UN Generalsekretär Ban und Putin für politische Lösung
United Nations definieren Kriegsverbrechen & Völkermord
Europawahl 2014 - die Lügen der EU Politiker - Menschenrecht
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik EU - Vereinte Nationen

Der Assad in Syrien ist doof & Frauen weg von Waffen & Deutschland
Update1 Die BRD ist eine Mini-EU - das Grundgesetz verrät es
Update1 Merkel & ihre Einladung an ex-Kolonien des Deutschen Kaiserreichs & Gefahr für Marokko
Das Grundgesetz gilt nur für das Deutsche Volk - aber Kanacken-Joe sitzt im Bundestag
Partei AFD enttarnt das Denkmal der Schande - Juden & Holocaust

 Leserbriefe & Gegendarstellungen posten, darauf clicken --- >>>>

Es gibt noch keine Leserbriefe


    Zufällig ausgewählt
Skandal! Ein Spruchkörper im Rheinland meint über zahlreiche Gerichtsorte in NRW entscheiden zu dürfen, wer die Post zustellen darf. Tatsache ist, eine Amtliche Zustellung ist nur dann erfolgt, wenn ein beamteter Briefträger die Post wirklich zustellt und nicht immer nur meint, ein Briefkasten sei die Person. Die hat dann nirgendwo den Empfang bestätigt, sondern nur der Briefträger. Nun ist der Skandal noch größer. Das Oberlandesgericht samt Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf entschied über ALLE Fachgerichte, auch von denen in Nachbarstädten, wer die Briefe der Gerichte und Behörden zustellen darf. Betroffen ist auch das Finanzgericht und das Verwaltungsgericht. Tatsache ist, einem OLG geht das gar nichts an. Der GSTA auch nicht, wie das Finanzgericht oder ein Arbeitsgericht zustellt, Hauptsache es sind echte Beamte und bei Postcon arbeiten keine. Dem Unternehmen gehört in Teilen die Holtzbrinck Publishing Group, die mir noch ca. 250.000 Euro Bruttogehalt schuldet.Update 12. September 2017 im Text Ich hatte den Postcon-Eintrag vergessen.

    Statistik
» Artikel online
722
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
1861136
» Anzahl Ressorts
14

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2017
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 200-2009 © Article Manager Pro