Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen - Resolutionen - Menschenrechte - United Nations
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Lifestyle
» Medien & Entertainment & Kultur
» Politik
» Reisen Touristik Urlaub
» Terrorismus
» Twitter Stilbll?ten - wird verschoben in das Ressort Medien
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.

Ende Präambel

Artikel 25 Grundgesetz Völkerrecht hat Vorrang, somit die United Nations Resolutionen und die Anerkennung der dortigen Mitgliedsstaaten als souveräne Einzelländer. Eigentlich war ein Zusammenschluß von West-Berlin mit der DDR und BRD nicht je völkerrechtlich aufgrund alter Verträge erlaubt. West Berlin durfte nicht je Teil der BRD werden. Die Berliner galten immer als gefährliche Dumme. DDR und BRD waren zwei einzelne und separate Deutsche Mitgliedsstaaten seit September 1973 in den Vereinten Nationen. Die DDR war bisher das einzige Volk der Neuzeit, daß ohne Umbenennung in einen anderen Staatsnamen einfach ihren eigenen Staat aufgegeben hatte. Die Deutsche Demokratische Republik völkermörderte sich selbst. Andere trennten sich kackfreck mit Bomben und so, kennen Sie ja schon, Krieg ist gut für die Waffenindustrie - aber laut United Nations: verboten.


Das Grundgesetz ist die Staatsverfassung der BRD und Teil der staatlichen Souveränität. Ausländer, also nicht-Deutsche, beachten bitte auch das Einführungsgesetz des BGB § 7 (EBGB). Es gelten aber auch Artikel 25 Grundgesetz, 1 GG Absatz 2 - leider hält sich eigentlich nicht je eine deutsche Behörde, Polizei oder Gericht daran, trotz Artikel 20 Grundgesetz Absatz 3.

Im Zweiten Weltkrieg und davor pochten besonders die Juden darauf, auch im Deutschen Reich immer nur nach eigenen jüdischen Gesetzen leben zu dürfen. Deshalb bekamen sie dann ihre Juden-Ghettos. Juden waren nicht je echte Israelis. Die waren schon in der Zeit der BIBEL zwei verschiedene Königreiche und Staaten. Palästina ist noch was Anderes.

Im Auftrag der Vereinten Nationen wurde erforscht, wer die Juden in Europa wirklich sind. Völkerwanderungsmäßig sind die Juden in Wahrheit Italiener. Sie breiteten sich mit dem römischen Reich, quasi mit Julius Cäsar aus.
Link zu den Vereinten Nationen: http://www.un.org/en/holocaustremembrance/docs/pdf/Volume%20I/The_History_of_the_Jews_in_Europe.pdf

Die Bundesrepublik Deutschland erlaubt den Juden, Sinti und Roma nach ihren eigenen Gesetzen zu leben, laut § 7 EBGB. Ob das wirklich völkerrechtlich erlaubt ist, weil dies einer Fremdkolonie entsprechen täte, außerhalb den Hoheitsgebieten von Botschaften und Konsulaten, zweifel ich noch an.

Angeblich verteilen einige "ausländische Restaurants" in Düsseldorf "Botschaften", deshalb seien darin Deutsche und NRW'ler nicht wirklich erwünscht und werden teilweise durch Überfälle rausgemobbt, auch in den Wohnungen der Deutschen.

Adolf Hitler, der "ex-Diktator", der übrigens ein Österreicher war, wurde in der kleinen Grenzstadt Braunau geboren. Er war keine braune Sau, sondern ein Braunauer. Das verwechseln heutzutage auch noch immer sehr viele. Aber das Deutsche Reich war bekannt für den Shit der Pharma-Industrie. Drogen auf Rezept. Noch immer, übrigens. Da meckert keiner. Hauptsache Shit. Meine Nachbarn mögen alles an Drogen, Scheiße und Hundekacke samt Pisse riechen. Ich nicht. Es entspricht nicht sauber und rein, muß es sein. Wer hier ordentlich ist, wird überfallen.

Bei einigen artet das dann aus in Drogenshit und Kot. Jetzt wissen Sie, warum es mal Hitler und Mengele gab. Die Erforschung der Dummheit, eine virale Erkrankung übrigens.

Umlaute in den Hauptüberschriften der Artikel sind wegen Server-Veränderungen fehlerhaft und werden dort mit ae, ue und oe ersetzt.


Ein Tag krankheitsbedingt verspätet, gibt es hier die News vom Wochenende und bald Auswahl beliebter News aus einem anderen Ressort.

Update1 Arbeitsrecht & Psychiatrie : Wer mit 40 Jahren noch arbeitet - hat selber Schuld & Stellenangebote
Update2 Gesundheit GKV Call Center Babes - Funktionen der Drückerkolonne - die eigentlich eine Behörde sein muss


Wegen vielen Sicherheitshinweisen bitte nach unten scrollen, für die Story, die Sie eigentlich hier oben lesen wollten. Dankeschön.



Sicherheitshinweis, Wohnungsmarkt, Immobilien, Gesundheit, Wohnungsaufsichtsämter, Betrug an Behörden, Sozialversicherungschmarotzer, Völkermord, Haß gegen andere Nationalitäten, Bürgerliches Gesetzbuch, Betrug an Wohnungseigentum, Betrug an Wohnungseigentum anderer, Mietwohnungsbetrug, Betrug an Kreditgebern wie an Banken, Sparkassen und anderen Kreditgebern, STVO und Umweltverpestung, 21. August 2018, 17.40 Uhr Wohnen bei Ihnen im Haus auch Test Dummies, dumme Ausländer und andere Vollpfosten? Test The West, Marlboro Country, aber Hauptsache ein Camel sein und ständig mit Zigaretten, Drogen, Geschlechtskrankheiten oder / und Gammelfleisch alles verstinken oder / und mit Müll? Manchmal riecht es nach Pisse oder Scheiße, weil die Hausverwaltungen sich nicht wirklich je gekümmert haben. Gestank ist in Düsseldorf samt Stinkie-Autos der neue Chic. Rauchen in der eigentlichen Nichtraucherstadt auch. Beliebt sind hier z.B. Stinkie-Pups, als ob man in einem Langstreckenflugzeug sitzen täte. Vorsicht vor Ekelnachbarn, egal ob Mieter oder Eigentümer oder Teil-Eigentümer, weil die die Kredite noch nicht abbezahlt haben. Mit Wonne verseuchen und vergiften die auch Wohnräume von Nachbarn, gesamte Häuser oder auch Nachbarhäuser samt Gestank in Vorgärten oder dem öffentlichen Bürgersteig samt Straße. Kümmern Sie sich gefälligst darum, daß der Gestank aufhört. Teilweise wurden Häuser nicht je ordentlich saniert, Eichgesetze alle umgangen (Strom, Wasser), Schäden durch Stürme, Gewitter, Erdschwankungen, Erdbeben, U-Bahn Bauten ignoriert. Keine echten Versicherungsexperten bestellt, Hauptsache es stinkt und schwankt von einer Wohnung in viele andere hinein, inklusive kaputte-marode Fenster, sei es im Treppenhaus oder nur dort oder und auch in Wohnungen, Fenster in Wohnungen sind auch Gemeinschaftseigentum. Laut Grundgesetz Präambel gilt das GG seit 1990 nur für das Deutsche Volk. Laut Einführungsgesetz des BGB, dem EBGB § 7 gilt für Ausländer deren ausländisches Recht. Das Strafgesetzbuch wäre vorrangig bzw. das Völkerstrafgesetzbuch. Erwachsene stinken anscheinend gerne und es wirkt so, als ob einige Wohnungen präpariert seien mit Düsen, daß es je nach Betritt in anderen Wohnungen nach Ekelpups, Zigaretten-Igitt und Gammelfleisch mit Kannibalen-Sud stinkt. Die wahre Düse, also Stewardess - Bodenpersonal - ist aber letztens ausgezogen. Es stinkt nach Raucherkrankenhauszimmer wie in einem frühen Krankenhaus. Es riecht oft nach ekliger Damenbinde, die Asiaten finden es total super, das ist deren und vieler anderer Sexfetisch, sie beweisen gerne, die sind Scheißkack-Ausländer. Der Rest möchte nur immer im Krankenbett liegen und wie ein seniles septisches Raucherkrankenhaus stinken, mehr nicht und einfach nur behindert sein mit einer ganz strengen Krankenschwester, die auch noch windelt. Die Eigentümer sind also eher asoziale Ekelstinker, der Rest riecht gerne wie ein ungewaschenes Dreckschwein nach Schweiß. Ja, das Haus wurde doch illegal gebaut, es soll seit Jahren in Wahrheit abgerissen werden. Die meisten Bewohner wollten nur im Großzelt leben und stinken und rauchen. Dem Ordnungsamt samt Polizei und Gerichten und sowieso Oberbürgermeister Geisel, der sogar stinkende Gülle am Rheindeich dementiert, ist alles egal. Die sind anscheinend selber dann total siffig. Vor dem Gemeinschaftsgerichtsgebäude, das Amtsgericht und Landgericht Düsseldorf teilen sich ein Gebäude, obwohl laut Grundgesetz das Amtsgericht laut Artikel 92 GG nicht zur Rechtsprechung befugt ist, also davor auf dem Plätzle wurde, als ich das letzte Mal dort war, auch eklig geraucht. Die ständig unmündigen Suchtkranken können ohne Stinkie nicht leben. Deshalb gab es zuvor auch überall Stinkie-Kaffee, aber nicht mehr wirklich richtig leckeren frisch gemahlenen Bohnenkaffee.


Sicherheitshinweis, Lebensgefahr, Facebook Twitter Junkies, Wirtschafts-Sabotage, Internet-Gefahr, Stasi DDR China Klitsche Twitter verstößt gegen EU DSGVO und betreibt in der EU illegales Profiling, Pharma-Forschung, Twitter betreibt illegale Verhaltensforschung an den Usern, Facebook, 21. August 2018, 11.57 Uhr Allgemein fällt auf, daß der Bildungsgrad bei den Usern eher gering ist und sich primär Völkermord, Volksverhetzer und Personen, die gegen die Resolutionen der Vereinten Nationen, EU-Gesetze etc. agitieren, darin aufhalten.
Der Rest ist eher ein Junkie-Troll oder Pharma-Referent der verbotenen Psychopharmaka und lutscht jedem Psychiatern nun ja den ....
Turi2 berichtete, heute 21. August 2018, daß Facebook sich im Pharma-Bereich beruflich einsetzt für künstliche Intelligenz, denn allgemein ist dank Social Media bekannt, die Menschen sind selber zu doof und ungebildet.

Facebook arbeitet an künstlicher Intelligenz für MRT-Scans. Smarter scannen: Facebook und Mediziner der New York University forschen an intelligenten Methoden, die Patienten künftig kürzer in die Röhre gucken lassen. Facebook-Experten wollen helfen, die oft langwierigen Kernspintomografie-Termine dank künstlicher Intelligenz um das Zehnfache zu beschleunigen. KI könnte aus deutlich weniger Daten gleichwertige Bilder erzeugen, hoffen die Experten. weiterlesen auf turi2.de

Ungebildete und oft unmündige Personen auf unter Toto & Harry Niveau, die ihre Fußball-Teams mit dem Schmeißen von Bengalo-Feuerwerken aufs Fußballfeld anfeuern, sind dort eher zu finden. Unklar ist, ob es an Tigermücken liegt oder primär Junkie-Dumme, die lieber dumm-schafig Psychopillen oder Drogen schlucken. Wenig Bildungsgrad auch bei Politikern, aber das lernt man ja schon in der Schule, daß die an ADHS leiden, mal was sein wollen und das primär und immer an den Gesetzen vorbei. Fragt sich nur, wo die bei der Gesetzgebung waren. Zusammengefaßt ich verlasse auch Facebook, Zuckerberg und andere sind uns auch mal begegnet. Auch da geht es um Data Mining, Persönlichkeits-Analysen, alles gegen Datenschutz und alles für Call Center Babes. Eigentlich ist Facebook NICHT für Firmen und Behörden erlaubt. Die Polizei ist auch dort lieber ein abhängiger Social Media Troll, spielt sich online groß auf wie bei Darknet hörte ich, aber ist in der Realität doch nur ein dummer Bulle - eine Lusche.
Am 20. August 2018 veröffentlichte der Brancheninformationsdienst turi2 Folgendes über Twitter, die mir übrigens noch über 300.000 Euro schulden.
Twitter: CEO Jack Dorsey wehrt sich im Interview mit CNN gegen den Vorwurf, rechte Meinungen zu unterdrücken. "Wir bewerten keine Inhalte, wir bewerten Verhalten." Die linke Ausrichtung von Twitter spiele bei der Bewertung von Inhalten keine Rolle. mashable.com, twitter.com (2-Min-Video) Link dahin http://rdir.de/r.html?uid=D.B.B_qA.PO2.Bfpn1.A.L7UnPqtVEFoySkUF-vRS_POrOxHfJtYcldzb1uicBZ988tJPOMHDNluJ3aZpyZUagVdKV-D1vhw0W5kGNIA-SA
Es hieß bereits vor einigen Jahren, bevor ich im letzten Jahr dort illegal gekickt worden war, Twitter macht sich nämlich Content arbeitsrechtlich und sozialrechtlich illegal zu Eigen, ohne zu bezahlen. So etwas ist laut Bundesgerichtshof verboten, die müssen dann Tariflohn bezahlen. Daß Twitter illegale Verhaltensforschung mit SED Stasi China Methoden betreibe, IMs dazu nutze, und eventuell sogar DDR Wohnraumüberwachung betreibe, inklusive Krankheiten notiert, an denen die User leiden (könnten), ist länger also bekannt. Twitter nutze angeblich echte Einbrecher und Mengele Teams für illegale Pharma-Mafia im Stil von übelster Mafia und 2. Weltkrieg-Stil. Twitter galt als gefährlichstes DDR China Ostblock-Produkt. In der BRD haben die im Impressum eine irische Firma als Chef stehen, ansonsten gilt überall eigentlich USA als Chef. Haupt-Chef dort ist ein Iraner namens Kordestani. Eine persische Terror-Klitsche mit IRA wie ich das bereits vor Monaten veröffentlicht hatte. Die deutschen Behörden kuschen wegen deren eigener Social Media Sucht feige. Ich sage: Geld her!


Sicherheitshinweis, Kosmetika bundesweit, 19. August 2018, 02.15 Uhr Die Sicherheitsmeldung wird nur veröffentlicht wegen der Gefahrenmeldung des Pentagon wegen China. Es gab bereits vor weitaus mehr als zehn Jahren Attentate wegen der sonst also sehr gute bekannte Kosmetikfirma Shiseido. Das Unternehmen betreibt auch Büros in Düsseldorf. Es gab Eifersuchts-Attentate, weil es doch ein japanisches Unternehmen sei, das nur für Japanerinnen herstelle. Die AttentäterINNEN kapierten nicht, daß es in Deutschland und Europa eine ganz andere Zusammensetzung gibt als in Japan. Die japanische Haut ist anders und sie verlangen andere Inhaltsstoffe und Schönheitsmacher. Ähnliches passierte wegen AOK-Produkte. Auch andere Produkte wurden angeprangert, als ob man Gesundheitspflege komplett hassen täte. Grundsätzlich ermittelt die Polizei trotz Ermittlungsaufforderungen sogar an Staatsanwaltschaften nicht je. Die sind eher Hosenscheißer oder so. Sie wirken nicht wirklich Deutsch oder erfahren in der BRD, wie völlig Fremde und Gesetzesfremde.

Sicherheitshinweis, Gesundheit, Krimi, Tagesschau, Judith Rakers, Völkermord, Nazi-Firma evangelische Graf-Recke-Stiftung, 17. August 2018, 16.12 Uhr Vorsicht vor Film-Teams, egal welches! Snuff-Gefahr - Lebensgefahr. Wie die Presse schon einmal berichtet hat, wird die Tagesschau Ableserin Judith Rakers ihre eigene Verbrechensaufklärungs-Sendung bekommen, wie diese sonst vom ZDF und Rudi Cerne (ex-Eiskunstläufer) bekannt ist. Auch das Team von SAT1 hat(te) mit ihrem ougesourcten Frühstücksfernsehen-Team (freie Produktionsfirma) eine derartige Fernsehsendung und flog eigentlich auf, zu snuffen. Also echte von denen ausgedachte Fälle, selbst begangene Verbrechen, Kamera darauf und Leute stellen das teilweise unter Voodoo Droge dar, ähnlich wie "Klinik am Südring" und Polizeiformate auf RTL und SAT1. Viele Akteure wissen oft Nichts davon, wegen Horror-Drogen. Oft sind diese berufliches Mobbing-Opfer.
Von einigen ModeratorINNEN gibt es jedoch DoppelgängerINNEN. Frau Rakers hat angeblich das "neue" Fernsehkonzept seit ca. 2004 im Hinterkopf, zu der Zeit von NSU und der Graf-Recke-Stiftung, Düsseldorf. Angeblich wurden sogar Leute aus Paderborn nach Düsseldorf geschleust, um hier wohnende zu bestalken und überfallen zu lassen oder durch deren neuen oder nicht-neuen-Freundeskreis mit der Graf-Recke-Stiftung oder anderen. Die Stiftung fiel auf, schwerst psychotisch schizophren zu sein, ohne wahre Zulassung, trotz verpflichtender Selbstlosigkeit in deren Satzung, Gelder zu verlangen, Patienten als "Kunden" zu bezeichnen, und anscheinend weder über Personenbeförderungsscheine noch Putzzulassungen zu verfügen. Deren Mitarbeiter hielten Terrorismus für eine Psychose, SGB VII für nicht je existent und organische Verletzungen oder Frakturen für einen Wahn. Sie ist mit einer weiteren outgesourcten Firma namens Educon als Kinderschänder bekannt. Ein langjähriger Mitarbeiter dementierte einen Zusammenhang, obwohl es damals schon Gerichtsverfahren gab und es bereits Stellungnahmen gab. Für die evangelische Stiftung sind nur drogenidentische Psychopharmaka das Heil und die Psychiatrie, aber nicht je echte Ärzte, weder SGB V noch SGB VII, II auch nicht. Es handelt sich um Gemeinstgefährder, die anscheinend auch noch DoppelgängerINNEN haben. Einige haben sich mal nicht wieder erkannt.
Einige galten in der Loveparade als negativst involviert, Jahre zuvor, also zur Planung des Unglücks, als man nur die Berliner Loveparade kannte. Anscheinend sind zahlreiche Eltern, also vom Alter Tattergreise, negativst involviert, es geht um jahrezehntelange Menschenschändung, Kinderschändung, Dutroux und Pharma-Menschenhandel. Frau Rakers präsentiert manchmal Galas und liest sonst auch die Tagesthemen auf der ARD vor. Es ging mal um Neidverbrechen u.a. gegen mich wegen der Redner-Agentur Referendum. Es ging ebenso um Racheakte gegen den WDR und Dokumentationen über Terrorismus verschiedener ARD Stationen.
Lesetipps: Update16 Düsseldorf Nazi evangelische Graf-Recke-Stiftung & Kinderschänder & Freaks an Erwachsenen & Loveparade und Update9 ISIS & § AO Betrüger Graf-Recke-Stiftung & selbstlose Heilpädagogen & Ehrenamt & LVR Wird später verschoben in Update20 BILD Zeitung - RTL & SAT1 Scripted Reality Polizei & Verbot durch Innenministerium NRW & Trovatos



Überschrift Wort    bessere SuFu

Update3 Gibt es in Wahrheit nur Strafgerichte - aber nicht je die Zivilgerichtsbarkeit & Anarchie der dummen Rechtsanwälte

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 15. May. 2017., 14:10:06 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Jura - Recht | Leserzahl : 899
| Unrated

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren mit Update vom 15. Juni 2018.
Man kennt die Angebergockel, die sich Anwalt nennen. Sie meinen ohne Anwalt dürfe niemand ab Landgerichtsebene antreten. Sie wollen ab da ihre große Anwaltsshow durchziehen und ordentlich Knete dabei abziehen. Und das obwohl laut ZPO 78 Absatz 3 es keinen Anwalts bedarf, wenn man selber einen echten Richter haben will und dort vortragen möchte, dasselbe steht in ZPO 79 und in BGB § 1. Aber Gesetze sind heutzutage nachrangig einer Gockel-Show. Man will auf Zampano und Zampanina machen. Guckt man sich das Grundgesetz an, steht da was in Artikel 25 GG, daß das Völkerrecht immer Vorrang hat und in 1 GG Absatz 2 das Menschenrecht. Schnell nachgeguckt, es gibt gar keine Zivilgerichtsbarkeit. Guckstu hier: Update1: 20. Mai 2017 Bekanntlich unterschreibt bei Zivilverfahren nirgendwo ein Richter, ich kenne es jedenfalls nicht. Auch in Sozialverfahren und sogar in Steuerverfahren unterschreibt kein Robenkluftträger. Sogar der Bundesfinanzhof bei mir nicht. Laut Völkerrecht gibt es sowieso nur Strafrecht. Welche Hinweise gibt es sonst noch? Guckstu hier: Update2: 22. Dezember 2017 Die Anarchie nimmt in Deutschland zu. Richter unterschreiben nicht. Alles wirkt wie ein outgesourctes Call Center, das Briefchen schreibt, aber echtes richterliches Gehör ständig verweigert. Irgendwie meinen Viele, Briefchen hin- und herschicken könnten echte Verfahren immer ersetzen. Bloß nicht ins Gericht! Logisch, denn viele Gerichte sind nun mal anhand der Resolution der Vereinten Nationen zu den Menschenrechten nicht echt. Zivilgerichte sind Fake. Sie sind verboten, wie bereits ursprünglich zu Beginn erklärt. Daraus erfanden Psychiater: Der Klagewahn sei eine psychiatrische, schizophrene Erkrankung. Nur ein Anwalt könne helfen. Der wiederum ist eigentlich laut BRAO § 1 ein staatlicher Bediensteter, schickt aber auf privatem Briefkopf oder Kanzlei-Brief eine Rechnung, obwohl das Bundesverfassungsgericht Rechtsanwälte eigentlich als unnütz, unnötig, da zu teuer, einstufte. Wer selber kann, darf selber, aber, was soll dann die Gerichts-Anarchie? Update3: 28. Dezember 2017  Anwälte sind bekanntlich Scharlatane. Zivilanwälte. Sie sind die Angeber der Nation. Labern eher analphabetischen Krimskrams- wie viele dumme analphabetisch wirkende Ärzte auch - fernab von höchstricherlichen Urteilen. Sie wollen mal was sein. Aber sie sind nur ein Organ der Rechtspflege laut BRAO § 1. Das mögen sie nicht. Sie wollen selbständig sein. Aber das hat die Bundesrechtsanwaltsordnung verboten. Sie sind laut Kammern der Verwaltungsgerichte beamtet. Wie ein Rechtspfleger sozusagen. Wollen sie nicht. Sie wollen selber mal. Deshalb haben sie die Hochschulreife, aber wer die Zivilprozessordnung mal gelesen hat, die ZPO 78 weiß, Anwälte reden wirklich nur wie in historischen Stichen nur vor dem Gericht, vor dem Gebäude, aber nicht mit dem echten Richter. Denn laut ZPO 78 Absatz 3 braucht NIEMAND einen Rechtsanwalt, wenn man nun mal einen echten Richter haben möchte zu einer Sache und laut bisherigen Updates sind Zivilgerichte sogar verboten - bis auf Gütetermine. Wer dann noch immer eine Sau ist, soll ja vom ordentlichen Gericht dann verknackt werden. Logisch. Vom Strafgericht.

Nur Strafgerichte gibt es laut Völkerrecht


http://www.un.org/depts/german/menschenrechte/aemr.pdf

Artikel 11

1. Jeder, der einer strafbaren Handlung beschuldigt wird, hat das Recht, als unschuldig zu
gelten, solange seine Schuld nicht in einem öffentlichen Verfahren, in dem er alle für seine
Verteidigung notwendigen Garantien gehabt hat, gemäß dem Gesetz nachgewiesen ist.

2. Niemand darf wegen einer Handlung oder Unterlassung verurteilt werden, die zur Zeit
ihrer Begehung nach innerstaatlichem oder internationalem Recht nicht strafbar war.
Ebenso darf keine schwerere Strafe als die zum Zeitpunkt der Begehung der strafbaren
Handlung angedrohte Strafe verhängt werden

(...)

Artikel 30
Keine Bestimmung dieser Erklärung darf dahin ausgelegt werden, daß sie für einen Staat,
eine Gruppe oder eine Person irgendein Recht begründet, eine Tätigkeit auszuüben oder
eine Handlung zu begehen, welche die Beseitigung der in dieser Erklärung verkündeten
Rechte und Freiheiten zum Ziel hat.

183.
Plenarsitzung
10. Dezember 1948

Auszug-Ende

Obiges ist mit 6 EMRK identisch, auch daran halten sich fast nicht je Gerichte, Zivilgerichte, schon mal gar nicht je, oft Sozialgerichte und das Bundesverfassungsgericht auch nicht.

Vorgeschaltet sind jedoch immer normalerweise Gütetermine, aber da erfinden viele direkt einen Streittermin, was auch nicht sein darf. Anwälte sind gerne strittig, gemeint ist streitlustig oder umstritten. Sie sind Analphabeten.

Lesetipps:

Update11 Urteil ohne Richter Unterschrift ungültig - Tippsen-Trolls keine Richter & 0 Wahrheit

Ist Mobbing in Wahrheit Völkermord und ein Verbrechen entgegen Völkerstrafgesetzbuch

So erkennen Sie ob Ihr Rechtsanwalt ein dummer Gockel ist - studiert und doch nichts gekonnt

Update3 Rechtsanwalt ein Querulant unter rechtlicher Betreuung & Angestellter des Mandanten

ZPO Sicherheitsleistung im Urteil - die 110 Prozent - aber keiner zahlt


Update1: 20. Mai 2017, 09.59 Uhr


Richter unterschreiben nicht - dürfen die nicht-Strafrichter sowieso nicht


Logisch, wenn es laut Völkerrecht und Menschenrecht nur Strafrecht erlaubt ist, dürfen diese Zivilkasper, Finanzrobenleute, Arbeitsgerichtsleute sowieso wegen 1. SGB 32 nicht je (hält sich ein Arbeitgeber nicht ans Sozialrecht, zahlt keine Knete an die GKV, Berufsgenossenschaft, Rente, wird der Angestellte entweder automatisch Beamter oder Öffentlicher Angestellter - also TVÖD) und Sozialhanserl (trotz 20 GG Absatz 1 und 3 ?) nicht unterschreiben. Denn dann würden die sich strafbar machen.

Das Unterschriftenerfordernis ist jedoch zwingend auch laut BGH (unterschreibt ein Richter nicht, ist das immer ein Revisionsgrund und laut Bundesverfassungsgericht ist ohne richterliche Unterschriften nichts ergangenn, siehe in Lesetipps den Tippsen Troll-Artikel und dann  Update2 Sozialgericht Finanzgericht Arbeitsgericht : 0 echte Richter - ArbGG SGG FGO & BverfG

Aber wie komplett im Stupor  und völlig bewahnt, machen die kleinen Gerichte einfach weiter, unterschreiben nicht und halten Briefe für nicht unterschriftenfähig, weil doch alles mithilfe der Computer-Textverarbeitung getippt und mit einem Printer ausgedruckt worden war. Das sei eine maschinelle Erstellung. Klar ist auch, eine Maschine ist kein studierter Richter. Aber die anderen sollen immer eigenhändig unterschreiben, also ich, Du, Sie, die Anwälte.

Elektronischer Rechtsverkehr nicht erlaubt im Strafprozessen


Echtes Zeugs, ohne Computerblabla, ist immer in Strafprozessen vonnöten. Da müssen Richter immer unterschreiben und elektronischer Rechtsverkehr ist verboten. Logisch, denn laut Völkerrecht und Menschenrecht, ist nur ein Strafprozess echt, aber diese andere Schose nicht je.

https://www.justiz.nrw.de/JM/schwerpunkte/erv/index.php

(...)

Wo der elektronische Rechtsverkehr aktuell eröffnet ist

Die rechtliche Möglichkeit zur Einführung eines fakultativen elektronischen Rechtsverkehrs hat der Gesetzgeber in den vergangenen Jahren durch verschiedene Gesetzesänderungen geschaffen.

Auf dieser Grundlage ist der elektronische Rechtsverkehr in Nordrhein-Westfalen aktuell bei allen Verwaltungs-, Finanz-, Sozial- und Arbeitsgerichten, in Zivilverfahren bei den Landgerichten (...)

Das Gesetz zur Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs mit den Gerichten

Der elektronische Rechtsverkehr wird zukünftig eine deutliche Ausweitung erfahren. Denn durch das Gesetz zur Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs mit den Gerichten vom 10.10.2013 (eJustice-Gesetz) wird der elektronische Rechtsverkehr ab dem 01.01.2018  bundesweit einheitlich bei allen Gerichten - mit Ausnahme der Strafsachen, für die es bislang an einer gesetzlichen Grundlage fehlt - eröffnet.

Auszug-Ende

Also für alles geht es, aber nicht für Strafrecht-Sachen, also der elektronische Arbeitssklave der Textbaustein-Abteilung.

Das heißt aber auch: Computersklaven sind in nicht-Strafsachen, die Richter, eine Art Roboter, der noch mit Wissen ungefüttert ist und deswegen sämtliche höchstrichterliche Urteile und höchste Gesetze ständig bricht und auch, dass das Jobcenter Düsseldorf  falsch ist wie viele andere Jobcenter auch, keine Kommunalträgerzulassung haben. Das schreibt auch das NRW Ministerium für Arbeit Integration und Soziales, aber sogar die Chefetage will das beim Jobcenter nicht wahrhaben. Die unterschreiben auch nichts. Da wo kein JC erlaubt, ist nur das echte Arbeitsamt erlaubt. Das will keiner wahrhaben, jeder will man Recht sprechen dürfen.

Also logisch geschlußfolgert: Es gibt nur Strafrecht, der Rest ist nun mal ein Faker-Haufen an Volltrolls einer Computermafia.

Nur Strafrecht erlaubt


Übrigens, sogar das Bundesministerium für Arbeit und Soziales forderte via eines Interviews mit den Fernseh-Nachrichten Strafverfahren gegen Sozialversicherungsbetrüger, aber die Staatsanwaltschaften kneifen alle, Die wollen oft auch gerne alles selber machen, ohne Richter, ohne Verfahren einfach querbeet lieber anschuldigen und beschuldigen, trotz der gesetzlichen Unschuldsvermutung, die wegen 6 EMRK EU-weit gilt. 

Echte Verfahren bedarf es schon, echte Richter, echte Säle, aber nicht diese Fernsehrabauken.

So, nun waren  immer nur Strafverfahren rechtlich erlaubt, sichtbar auch an den dort existierenden Unterschriften, aber diese Zivilrichter und Sozialrichter wurden zum völkerrechtsfeindlichen Dienst gezwungen, sichtbar auch an der Computer-Sklaverei und den Tippsen Trolls, die Richter nicht unterschreiben lassen, auch wenn man zig Mal rügt.

Fürs Volk gibt es übrigens keine webbasierte Datenschnittstelle gratis  Möglichkeit. Was nicht gratis ist, kann in solchen Dingen nicht amtlich korrekt sein und Geld kosten diese völkerrechtsfeindlichen Gerichte auch oft noch. Der Zugang zu den Gerichtsverfahren ist also erschwert und sogar illegal! Privatgericht oder so, die gibt es ja juristisch, völkerrechtlich und menschenrechtlich sowieso nicht, nur die echten Strafkammern, aber das wollen die vielen rechthaberischen Säcke nicht wahrhaben.

Sie alle wollen rumgockeln wie die Fernsehanwälte. Auch mal 'ne Show abziehen.

Lesetipps:

Update3 Rechtsanwalt ein Querulant unter rechtlicher Betreuung & Angestellter des Mandanten

So erkennen Sie ob Ihr Rechtsanwalt ein dummer Gockel ist - studiert und doch nichts gekonnt

Update2: 22. Dezember 2017, 04.32 Uhr


Psychopathen in der Zivilgerichtsbarkeit - auch das Sozialgericht habe es nicht je gegeben


So befunden gerne Psychiater, die in Kliniken nur der Bundespflegesatzverordnung unterstehen, aber nicht je dem Krankenhausentgeltgesetz. Auch das Gesundheitsamt mit seinem psychiatrischen durchgeknallten Mitarbeitern befunden gerne eine Schizophrene. Der Klagewahn sei eine schizophrene Erkrankung. Man dürfe die Gerichte, Polizei und andere nicht mit Aussagen oder Klageverfahren nerven. Das alles seien wirre Testate.

Tatsache ist, die Zivilgerichtsbarkeit gibt es nicht - aber das einfach auszudrücken können die Psychiater nicht, sie sind selber Pflegebedürftige, die anscheinen nicht je einen echten Neurologen oder Hormonspezialisten trafen und sich nicht je behandeln ließen. Es geht also um eine Korrektur von Amts wegen. Weg mit der Zivilgerichtsbarkeit.

Teilweise sagen Sekretärinnen von Strafkammern: Man solle mit Aussagen zu einem Strafprozess nicht die Richter von der Arbeit abhalten. Der Richter würden sowieso nur auf das Bundeskriminalamt hören, sonst auf Niemanden. Damals ging es um die sogenannte "Sauerlandzelle". https://de.wikipedia.org/wiki/Sauerland-Gruppe  und https://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-brilon-marsberg-und-olsberg/mitglied-der-sauerland-zelle-ist-auf-bewaehrung-entlassen-id11172566.html   Zuvor hielt ein jüdischer "Psychiater" in einem Gutachten, die Sauerlandzelle für einen Wahn. Das war 2009. Gutachter sind übrigens gewerblich Tätige. Ärzte dürfen nicht gewerblich tätig sein.

Sicherheitshinweis, Terrorismus, Psychopathen, Gerichte, Behörden, Polizei, Gerichtsverfahren


Bitte denken Sie daran, daß es ein schizophrener Klagewahn ist, wenn man bei Gericht eine Klage einreicht. Gerichte sind laut Meinung des psychiatrischen Gesundheitsamts Düsseldorf nur eine Psychose, denn so etwas habe es nicht je gegeben.

Sowohl Kläger als auch Beklagte samt Gerichte seien immer ein Ausdruck einer schweren Psychose. Echte Richter gab es auch nicht je. Die meisten unterschreiben sowieso nicht je, trotz genauer gesetzlicher Regelung und höchstrichterliche Bundes-Urteilen. Gerichte und Anwälte leiden meistens an einem schizophrenen ADHS-Darstellerwahn. Man dürfe Gerichte außerdem nicht mit Aussagen nerven, auch Staatsanwälte oder / und Polizei nicht. Man dürfe sie nicht von der Arbeit abhalten.

Die spielen anscheinend lieber Fernsehen und prollen dumm herum. Die wahre Arbeit wollen sie nicht wahrhaben.

A für Anarchie


Anscheinend sind solche Täter, die nichts wahrhaben wollen aus der Gruppe "A für Anarchie" und verwechseln das A für die englisch-amerikanische Notengebung "A" was in Deutschland der eins, sehr gut, identisch mit der gymnasialen Oberstufe 15, 14, 13 Punkte, entsprechen täte. Es hieß schon einmal, daß die CIA feindlich die BRD unterminiert hätte, anscheinend mit Volltrotteln.

Deshalb stinkt es anscheinend oft in Gerichten nach Scheiße und Geschlechtskrankheiten. Aus EHIC wurde EHEC, alle voller Scheiße. Alle brauchten aber wegen 20 GG Absatz 1 ein GKV-Kärtchen, wegen der Verseuchung ist es jedoch gratis.

Anscheinend sind alle nur Scripted Reality Fernsehfreaks  und die anderen in einem stetigen Darstellerwahn, aber nicht je echt, bis auf daß sie Terroristen und Psychopathen sind. Etliche wirken  wie Analphabeten. Es sind primär anscheinend Entlaufene aus Heimen, Freizeitbeschäftigte der kirchlichen Stiftungen, die sonst auf psychisch krank spielen, um mal Richter zu sein.

Beamte sind ja sowieso nicht zum Arbeiten da, die gehen stempeln. Gehen Sie, Sie Leser,  grundsätzlich, auch bei Anwälten, davon aus, daß diese funktionelle Analphabeten sind, die nicht je alle wichtigen §§§ geschweige denn höchstrichterlichen Urteile kennen. Sie zitieren oft irgendwelche Sekundärliteratur und juristische Autoren.

Aussagen und Klageschriften bezeichnen "Gerichte, Polizei und Staatsanwälte" gerne als Testate, aber zum Arbeiten sind solche Leute nicht fähig. Das bekommt man manchmal sogar schriftlich bestätigt, auch wenn das Justizministerium eine Ermittlung beauftragt hat. Es handelt sich primär um "senile " Rentnerbanden und deren terroristischen Schreibkräfte. Also ADHS-Kranke im Darstellerwahn, wie die Scripted Reality Mafia.

Gütetermine und Schlichterverfahren zuerst


Gütetermine und Schlichterverfahren haben übrigens laut Bundesgerichtshof Vorrang. Aber auch da wird gerne gelogen und betrogen. An einem fairen, ehrlichen  und gesetzeskonformen Benehmen haben viele kein Interesse. Die Bösewichte wollen gerne endlich im Knast leben und haben keinerlei Bock mehr, in Freiheit zu leben. Sie möchten ausbrechen aus ihrem Leben, in den Knast hinein, um endlich Ruhe vor der stetigen Überforderung zu haben, denn man solle sie doch nicht mit Arbeit nerven. Bundesgerichtshof : Ohne vorherige Schlichtungsverfahren kein Gütetermin oder Klageweg zulässig

Lesetipps:


Update6 Anwälte = Querulanten in Betreuung - Angestellte des Mandanten oder Beamte & Streitwert & Ladung Erscheinungspflicht Mandant

 Update18 Dokumentenecht? Urteil ohne Richter Unterschrift ungültig - Paraphe = Privaturkunde & oft Richter nicht echt.
.

Update3: 28. Dezember 2017, 02.40 Uhr


Anwälte - die sind auch ein Fall für die Strafkammer - als Tatverdächtiger und als Knackie


Rechtsanwälte agieren gerne gegen Mandanten.  Bitte denken Sie daran, daß fast alle Anwälte der Zivilgerichtsbarkeit, Arbeitsrecht, Sozialrecht, etc, ein Haufen gefährlicher  und betrügerischer Vollfreaks sind, die lieber ganz geil sich auf Blogs und Webseiten darstellen, aber eine Gefahr für Leib und Leben sind. Sie sind nur auf den Blogs cool und erfahren, sonst eher auf Hauptschulnvieau, so ein 4er Zeugnis.

Sie leben immer in einer Anarchie gegen alle Gesetze und gegen Mandanten. Laut der Bundesrechtsanwaltsordnung, gibt es KEINE freiberuflichen im Sinne von selbständig-gewerbliche Anwälte. Sie sind alle ein Organ der Rechtspflege laut § 1. Sie dürfen aber die Arbeit sich frei einteilen. Berufen werden diese laut BRAO § 3 Absatz 1 vom zuständigen Fachgericht. Laut Verwaltungsgerichtsbarkeit und deren Geschäftsverteilungspläne (welche Kammer für was zuständig ist, welche Richter), sind Anwälte IMMER - da quasi Freiberufler  und Organ der Rechtspflege - beamtet. Die schicken aber trotzdem auf privatem Briefpapier der "Kanzlei" eine Rechnung.

Die sind also selber ein Fall für Strafverfahren gegen sich.

Laut Menschenrecht und weiteren Behördeninformationen, gibt es KEIN Zivilrecht, , sondern immer nur Strafrecht. Wer Gesetze bricht, ist nun mal ein Krimineller, logisch. Was im BGB vielleicht korrekt ist, ist aber oft im Strafrecht aber strafbar. Insolvenzrecht ist eigentlich wegen Betrugsgefahr und mehr Verbrechen IMMER Strafrecht.

Siehe hier, denn mal eben Insolvenzverwalter oder Schuldenbereinigungsverfahren im Zivilrecht - sind laut Strafrecht gar nicht erlaubt.

Wikipedia erklärt es so: https://de.wikipedia.org/wiki/Insolvenzstraftaten

 

Unter Insolvenzstraftaten (§ 297InsO), Insolvenzdelikten oder Bankrottstraftaten (§ 283StGB) versteht man Straftaten, welche mit der Eröffnung oder der Durchführung eines Insolvenzverfahrens eines Unternehmens oder einer natürlichen Person in Verbindung stehen. Ist jemand nicht in der Lage, seine Verbindlichkeiten zu bezahlen, oder droht, in diese Lage zu geraten, dann liegt Zahlungsunfähigkeit vor und damit Insolvenz. Kapitalgesellschaften und juristische Personen können zusätzlich auch durch Überschuldung insolvent werden, also dadurch, dass das eingetragene Stammkapital nicht mehr vorhanden ist oder die Verbindlichkeiten das Vermögen übersteigen.[1]

(...)

Deutschland

Aufgrund der Anordnung über Mitteilungen in Zivilsachen (MiZi) wird die Staatsanwaltschaft über jedes Insolvenzverfahren in Deutschland unterrichtet (also auch über Verbraucherinsolvenzen). Jede Staatsanwaltschaft hat zu überprüfen, ob folgende Merkmale vorliegen:

Auszug-Ende



Rechtsanwälte meinen oft Vieles wie Ärzte auch nur Meinungsinstitute sind, aber beide sind oft nicht gesetzlich


Natürlich darf jeder eine Meinungsfreiheit haben. Ärzte unterliegen aber der Wissenschaft und da geht es nicht um Meinung, sondern um wissenschaftliche Fakten, sonst ist die Person, die meint, nun mal  kein Arzt, sondern ein Gutachter. Die Gutachter sind wiederum gewerblich tätig, aber Ärzte dürfen nicht gewerblich tätig sein, sondern unterstehen zum Beispiel primär SGB V 107, jederzeit müssen sie heilen, Leiden lindern können und untersuchen können nach wissenschaftlichem Standard, siehe auch SGB V 135a.   https://www.gesetze-im-internet.de/sgb_5/

Bei Anwälten ist es auch so. Sie verdrehen gerne die Wahrheit, erfinden sich so zivilmäßig einen ab, was im STGB aber Knast bedeuten täte. Man wurschtelt so rum und wird Verbrecher und das als Beamter. Beamtenjob weg, Job weg, alles weg. Doch es wird munter weiter gemauschelt.

Mauschelei vor dem Gebäude und innen drinnen auch und Schwerstverbrechen


Viele Anwälte meinen auch, sie benötigen wegen ZPO 78 keine Richter je und dementsprechend KEINE richterlichen Unterschriften, laut Absatz 3 und übrigens laut Bundesverfassungsgericht benötigt gar keiner einen Anwalt, jeder darf selber sich bei Gericht repräsentieren, ohne Rechtsanwalt.

ZPO ist die Zivilprozessordnung. Anwälte gelten laut BverfG als zu teuer und unnütz. Wichtig ist dem Gericht, daß man einige Urteile des Bundesverfassungsgerichts kennt.  Update1 Anwaltsprozess & Parteiprozesse - einen Rechtsanwalt braucht man nicht je Laut Grundgesetz Artikel 101 und 103 darf niemand der gesetzliche Richter entzogen werden, alles andere ist ein Ausnahmegericht und das richterliche Gehör ist nun mal nicht nur immer alles schriftlich vortragen. 

Aber aus ZPO 78 Absatz 3 ergibt sich, da man keinen Anwalt braucht, wenn man nun mal einen Richter zur Sache haben will, daß die sich selber immer eins ausdenken, irgendwas auf Gerichtspapier illegal tippen und nur mit Schreibkräften und Servicekräften reden. Richterliche Entscheidungen mit echten Unterschriften kennen die nicht. Die stehe niemandem zu, logisch war ja immer nur die Schreibkraft, die tippte, nicht je ein Richter.

Staatsanwälte - weitere faule Nüsse im Anarchie-Staat Deutschland


Nun gibt es das Problem, Strafkammern sind auch oft nur faule Nüsse und die Staatsanwälte haben keinen Arbeitsbock.  Sie wollen auch endlich mal selber entscheiden, ob sie Strafanzeigen oder Strafverfahren annehmen. Nicht immer nur der Richter, obwohl nur Richter laut Artikel 92 GG Recht sprechen dürfen, laut 101 GG und 103 GG auch. Aber auch das wollen Staatsanwaltschaften nicht wahrhaben.  https://www.gesetze-im-internet.de/gg/

Sie wollen endlich selber mal entscheiden dürfen, obwohl sie nicht je dazu befugt worden.

Bundespräsident Steinmeier bestätigte zur Weihnachtsansprache 2017 die Anarchie in Deutschland:


Lebensgefahr in Deutschland, Terrorismus,  Zitat vom "Bundespräsidenten" der Bundesrepublik Deutschland, Weihnachten 2017:

Der Staat handelt nach den Regeln, die unsere Verfassung für eine Situation wie diese ausdrücklich vorsieht, auch wenn solche Regeln in den letzten Jahrzehnten nie gebraucht wurden. Deshalb: Wir können Vertrauen haben.

Quelle: http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Reden/2017/12/171225-Weihnachtsansprache-2017.html
A für Anarchie und Anarschen - sonst hält sie sich nicht ans Gesetz die BRD? Stimmt! Verbrecherpack, schmeißt die in den Knast, Parteien sind übrigens laut Verfassung Artikel 38 GG Absatz 1 nicht erlaubt im Bundestag .

Oder sind die Verbrecher in Wahrheit alle Analphabeten?


https://www.bundestag.de/presse/hib/2015_06/-/378030

 

Bekämpfung von Analphabetismus

Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung/Antrag - 11.06.2015

(...)

Analphabetismus im engeren Sinne betrifft mehr als vier Prozent, das sind circa 2,3 Millionen Menschen der erwerbsfähigen Bevölkerung in Deutschland. Personen können zwar einzelne Wörter lesen, verstehen und schreiben, nicht jedoch ganze Sätze. Gebräuchliche Wörter müssen Buchstabe für Buchstabe zusammengesetzt werden. 300.000 Menschen können nicht einmal ihren Namen richtig schreiben.

Weitere 25 Prozent der erwerbsfähigen Bevölkerung schreiben fehlerhaft. Das bedeutet, dass die Kompetenzen im Bereich Lesen und Schreiben, die bis zum Ende der Grundschule unterrichtet werden, von circa 13 Millionen Menschen nicht richtig beherrscht werden.


Auszug-Ende

 Ärzte können meistens gar nicht richtig leserlich unterschreiben und Mandanten oft auch nicht.  Und Richter auch nicht.

Bundesministerium für Bildung und Forschung: Analphabeten

http://www.bmbf.de/de/426.php

 

 

Etwa 7,5 Millionen beziehungsweise 14 Prozent der erwerbsfähigen Deutschen können zwar einzelne Sätze lesen oder schreiben, nicht jedoch zusammenhängende, auch kürzere Texte wie zum Beispiel eine schriftliche Arbeitsanweisung verstehen. Bisher gingen Schätzungen von etwa vier Millionen Menschen aus, die von funktionalem Analphabetismus betroffen sind. Fehlerhaftes Schreiben auch bei gebräuchlichen Worten betrifft laut der Studie rund 21 Millionen Menschen in Deutschland beziehungsweise knapp 40 Prozent der erwerbsfähigen Bevölkerung

 

Auszug-Ende





1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Jura - Recht

Update23 Dokumentenecht? Urteil ohne Richter Unterschrift ungueltig - Paraphe = Privaturkunde & Richter nicht je echt - EU DSGVO 2 Absatz 2d & Tippsentrolls im Landgericht Duesseldorf - aber das Wappen auf dem Briefkopf war Fake
Verfassungswidrig: Behoerdenwillkuer und richterliche Willkuer
So gehen Sie mit Fake Mahnungen per E-Mail um
Update6 Düsseldorf Gerichtsvollzieher Riesenbetrüger? OGV spielt Richterin & OLG & Ausbildung
Update3 Deutsche Bundesbank: Mit SEPA Lastschrift haben Kunden nichts zu tun - Deutsche Bank zahlt zurück
Update8 Politiker gegen Bundesverfassungsgericht nur Rechtsbehelfsstelle - kein Fachgericht
Update1 Freispruch 2006: Die Akte Gustl Mollath - Oberlandesgericht Bamberg & befremdliche Juristen
Update3 Verwaltungsbeschäftigte und Regierungsbeschäftigte als Urkundsbeamte im Gericht - keine Richter - keine echten Verfahren - Gewaltenteilung
Filesharing Chaos geht weiter - ist der Anwalt legal?
Update7 Anwälte = Querulanten in Betreuung - Angestellte des Mandanten oder Beamte & Streitwert & Ladung Erscheinungspflicht Mandant 2
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Jura - Recht

Update4 Sind Raucher und Junkies eine Lebensgefahr fuer den Immobilienmarkt ? Karies im Gebaeude - verursachen Millionenschaeden und Duesseldorfer Polizei wird zum Drogendealer
Update3 BGB 535 Wohnungs Putzfrau mu? fuer Mieter in Miet-NK sein - Bundesverfassungsgericht verbietet Raucherwohnungen stinkende Junkies Alkies - das ist aber allen egal
Bundesgerichtshof : Ohne vorherige Schlichtungsverfahren kein Gütetermin oder Klageweg zulässig
Update1 Strafverfahren - Generalstaatsanwaltschaft & bulgarischer U-Bahn-Treter
Update3 ZPO Förmliche & Amtliche Zustellung - Fake Gerichtspost & Fake Amtsgericht Düsseldorf

 Leserbriefe & Gegendarstellungen Funktion online wegen Vandalismus nicht mehr möglich. Viele sind sowieso sittenwidrige Paid Trolls.

Kommentarfunktion für Leserbriefe nicht mehr online möglich wegen Online Vandalismus und Cyberwarfare und deren Verstoß gegen die Nutzerbedingungen.


    Zufällig ausgewählt
In einem Gütetermin beim Arbeitsgericht in Düsseldorf drehte ein Münchener Medienanwalt bei seinem Vortrag gestern durch. Der Anwalt, der früher RTL II und Burda beriet, und Unternehmen auch strafrechtlich berät, trat wirr auf. Er vertrat dabei die Holtzbrinck Tochter gutefrage.net GmbH. Primär ging es dabei um das redaktionelle Angebot von www.Helpster.de. Dabei entpuppte sich der Anwalt als fieser Möpp. (Den Begrif Nazi, der ursprünglich hier stand, auch in der Überschrift, beleidigte ihn, ließ er mich via dem LG MUC - Unterlassungserklärung wissen, deshalb lasse ich den Begriff bis bewiesen sein sollte, dass er doch einer ist, nun hier weg). - Textänderung 08.01.2014. Von dem Recht einer Gegendarstellung macht der Anwalt keinen Gebrauch und tauchte somit eher weiterhin als Mobber auf, was weiterhin gegen ihn arbeitsgerichtlich und strafrechtlich zu bewerten ist). Update1: 22. Mai 2014 Helpster und Zalando gehören derselben Firma an. Journalistin ist doch Angestellte. Update2: 17. August 2014 Textkorrekturen und Ergänzungen innerhalb des Textes. Und war wirklich Gift im Spiel? Der Polizei war es egal. Das Landesarbeitsgericht Düsseldorf bemühte sich auch in der Dienstaufsichtsbeschwerde gegen die vorsitzende Richter des Arbeitsgericht Düsseldorf noch nicht redlich genug. Aber dort läuft noch die Dienstaufsichtsbeschwerde. Und was für Gift liegt dort aus am Vierfachgerichtsgerichtsgebäude. Al Qaeda gilt dort auch nur als Wahnerkrankung. Ermittlungsaufforderungen des Justizministerium NRW, die mehrfach seit 2006 an die Generalstaatsanwaltschaft geschickt worden waren, waren den Staatsanwälten egal. Update3: 18. August 2014 Nun scheitert das Arbeitsgericht Düsseldorf am WDR. Die Richter wissen nicht, was der Radio- und TV-Sender WDR ist. Der ist wiederum tatinvolviert in anderen Verbrechen, die die vorsitzende Richterin Ende 2013 belächelt hatte. Update4: 02. Mai 2015 Der fiese Möpp, auch bekannt als Rechtsanwalt Stolberg der Münchner SFVD Kanzlei, der seinen Namen nicht genau weiß, drehte bekanntlich durch mit seiner Münchner Amigogerichtgbande, die entgegen aller Gesetze gegen die Beamtin und bei Holtzbrinck Angestellte vorging. Das war dann auch dem Arbeitsgericht Düsseldorf zu viel. Das ordnete einen Termin zum Güteverfahren an, Holtzbrinck soll alles selber bezahlen und das fette Gehalt, das noch fehlt, auch. Basta! Update5: 18. Mai 2015 Ein neuer Gütetermin steht fest. Am 09. Juni 2015 soll er nun sein. Dabei ist nun direkt schon eine neue Kanzlei für Arbeitsrecht verdächtig, die neue Fieskanzlei zu werden, die schon wieder den Helpster-Geschäftsführer quasi entmündigt. Der neue Anwalt gehört mit dem ex-Anwalt von Helpster.de zur Konkurrenz. Die echte Holtzbrinck Kanzlei meldete sich noch immer nicht. Hat Kai Diekmann, Chef der BILD seine Finger im Spiel? Das 2 Mrd-Euro Spiel der Holtzbrinck-Mitarbeiter geht weiter. Update6: 21. Mai 2015 Wer wichtige Urteile wälzt, wird schlau. Es kann sein, dass keine der Rechtsanwälte je die echten waren. Eine Originalvollmacht wurde trotz Rügen nicht je der Güteterminbetreiberin vorlegt. Allein deswegen wurde die Journalistin nicht je gekündigt, aber sie ist noch immer unbezahlt. Update7: 27. Mai 2015 Noch immer legte die neue Kanzlei Frings Partner keine Vollmacht vor. Derweil flog auf, dass gutefrage.net GmbH keine echte eigene Personalabteilung hat. Die ist nämlich direkt beim Holtzbrinck Konzern in Stuttgart angesiedelt. Die meldete sich auch nicht. Ist die Holtzbrinck Verlagsgruppe überhaupt geschäftsfähig oder wurde sie von falschen Anwälten und falschen Chefs total unterminiert? Die Rechtsanwaltskammer Düsseldorf wurde bereits kontaktiert. Update8: 08. Juni 2015 Der Betriebsrat meldet sich nicht, per Betriebsverfassungsgesetz sind Telearbeiter und Home Office Personal nun mal Angestellte, per KSVG 35 auch - Freelancer gibt es nicht, aber der Arbeitgeber, der große Holtzbrinck Verlag, meldet sich nicht. Ungekündigt, ohne Gehalt, nur ALG2 anstatt über 4.000 Euro brutto, ja das ist das Tagesgeschäft der Holtzbrinck-Truppe, zu der auch Die Zeit, die Wirtschaftswoche und eigentlich auch das Handelsblatt in dem verzahnten Unternehmen gehören. Beispielhafte Führung bedeutet vor allem, sich seiner Verantwortung bewusst zu sein – und entsprechend zu handeln – gegenüber den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, gegenüber dem Unternehmen sowie vor allem auch gegenüber sich selbst und den Mitmenschen. Damit wirbt der Holtzbrinck Verlag auf seiner Karriere Webseite. Welch eine Lüge und unlauterer Wettbewerb. Immerhin könnten per BGB alle deren Erfüllungsgehilfen bis auf das Pfändungsschutzkonto runtergepfändet werden. Das hatte mal das Bundesarbeitsgericht so geurteilt. Prima. Update9: 14. Juni 2015 Eigentlich sollte der mehrfach verschobene Gütetermin mit der Holtzbrinck Verlagsgruppe am 09. Juni 2015 stattfinden. Vor Ort kam dann durchaus Flitzekacke dazwischen, unbekannte Symptome und der Betriebsrat war mal wieder nicht dabei und das Arbeitsgericht schiss auf ein Urteil des Bundesarbeitsgericht und hatte wieder nicht den Betriebsrat organisiert. Schiebung! Auf zur Gerichtssekretärin, Termin abgesagt und ab ins Krankenhaus, das die Hilfe nicht gab. Bei so viel Schiebung im Arbeitsgericht ist da zur Zeit ein Gütetermin nicht möglich. Fremder Anwalt, kein Betriebsrat, holt auch nicht das fehlende Gehalt ein. Der Anwalt, der eine Vollmacht nicht je vorlegte, meldete sich nicht je bei dem Opfer. Er wünschte noch nicht einmal Gute Besserung. Update10: 16. Juni 2015 Dass Anwälte allgemein in einer fantasievollen Art und Weise meinen, sie seien tolle Hechte, kennt man. Man merkt, sie sind aus der Kleinkindtrotzphase nicht heraus kommen. Oft schmusi-busen die mit Richtern, sodass die Holtzbrinck Verlagsgruppe nun mal genau die Psychopathen-Truppe geworden ist, wie es die Wirtschaftswoche sein will. Asoziale Leute auf Junkie-Niveau meinen tatsächlich einen Betrieb führen zu dürfen. Der soll idealerweise geschlossen werden, Zalando gleich mit und Strafanträge wurden gestellt und die Sozialträger sollen das Unternehmen komplett weg pfänden lassen. Denn mehr als Fantasten sind die da sowieso nicht samt illegaler, kreativer Buchführung. Update11: 17. Juni 2015 Interessant - zum Gütetermin, der zweimal vorab verschoben worden war gab es Schriftsätze vom Arbeitsgericht und sogar vom Landesarbeitsgericht. Das Arbeitsgericht wurde vom Landesarbeitsgericht imitiert. Update12: 19. Juni 2015 Der Anwalt flog dank der Vollmacht auf, ein Lügenanwalt zu sein. Seine Selbstbestellung Wochen zuvor, war wirklich nur eine Selbstbestellung, das Arbeitsgericht fälschte die Namen der Beklagten und hält die Klägerin für prozessunfähig und informierte die Ärztekammer. Die Klägerin gab es nicht je, weil es nur um einen Gütetermin ging und auch der Anwalt durfte laut Vollmacht nur an dem Gütetermintag was sagen. Dann flog der Ort noch als falsch auf. Alles Lüge! Ja die Gerichtsbande samt Anwaltsschar sind Rio Reiser Fans. Können die Grünen helfen? Die Dame, die den Güteantrag gestellt hatte, hatte Benennung eines Betriebsarztes beantragt, samt arbeitsmedizinischer Untersuchung. Das muss der Arbeitgeber dann organisieren, doch das Gericht verstand am Bahnhof wieder nur Bahnhof. Das Vierfachgerichtsgebäude ist Teil des Hauptbahnhofs Düsseldorf. Update13: 20. Juni 2015 Der so nicht echte Anwalt war laut seiner Webseite mal für Axel Springer Verlag tätig. Aber zum Holtzbrinck Verlag gehört der Springer Fachverlag. Der ist ein medizinischer Fachverlag, der nicht Teil der BILD Zeitung und Der Welt ist. Ob das die Deutsche Bank auch weiß? Update14: 23. Juni 2015 Es ist schon peinlich, wenn ein Unternehmen wie Holtzbrinck Digital von Content faselt, aber eigentlich keinen echten hat, bis auf bei Helpster.de Trotzdem bricht die Verlagsgruppe gängiges Recht, ist ein Mobber und irgendwelche Fantasten-Anwälte wollen anscheinend sich selber samt Unternehmen ins unternehmerische Aus kicken. Holtzbrinck Digital ist nun mal ein Lohngehaltsbetrüger und der Chefetage ist das scheißegal. Man spielt nun mal Manager und ist doch nur ein Laberheini und so dumm wie die kreischenden Zalando-Hühner. Update15: 28. Juni 2015 Ungekündigt noch immer, aber kein Gehalt bekommen, stattdessen nur Sozialgeld SGB II ergattert. Der Betriebsrat meldete sich noch immer nicht, die Vollmacht des Anwalts, der fantasierte ein Anwalt zu sein, ist erloschen. Die echten angestellten Anwälte der Verlagsgruppe meldeten sich nicht je, die Personalabteilung auch nicht. Die Holtzbrinck Verlagsgruppe ist was arg säumig. Seit August 2012 bekam eine Journalistin nicht den Tariflohn und das obwohl die Verlagsgruppe tarifgebunden ist. Der Tariflohn hat immer, auch per salvatorischer Klausel und weiterer Vertragsmodalitäten, Vorrang. Doch Holtzbrinck spielt auf taubstumm, äußert sich nicht, spielt auf nicht geschäftsfähig und will gepfändet werden - von den Sozialträgern. Die dürfen das. Ratzfatz Geld vom Cheffe weggepfändet. Da hat das Arbeitsgericht Düsseldorf, das willfährig jeden Anwalt spielen lässt, nichts zu melden. Denn nun zählt Sozialrecht. Die Polizei spielt ja lieber Bussi Bussi mit dem ex-Spiegel Kommando Hans-Jürgen Jakobs und Gabor Steingart (Handelsblatt) und die Vorzeigelesbe Miriam Meckel (sorry, ich denke sonst gerne an das Essen in Cannes im Auftrag der Staatskanzlei NRW zurück) ist mit der psychopathischen Wirtschaftswoche auch fernab von unserem Metier: Aufdeckung. Da aber der ex-Spiegel Chef Aust nun beim Springer-Blatt WELT ist und das Gebäude trotz RAF-Anhängsel immer noch steht, war es wohl früher auch immer nur die BILD, die sich selber wegsemmeln wollte. Ansonsten wurde der Spiegel zum Bussi Bussi der BILD, GEZ, des MDAX und Hans-Jürgen schlimmer als die frühere Lachnummer Börsen-Tubeileh. Aus Merill Lynch(t) wurde - die Presse ist auch Lynchjustizler geworden, anstatt lecker essen, aber ich bekam noch immer nicht mein Gehalt. Und ich decke immer so schön auf. Ich bin Personal der Verlagsgruppe Holtzbrinck, aber meine Wirtschaftskollegen wurden in Cannes wegen GEZ und der Münchner Leo Kirch Fernsehmafia verblödet. Zombie-Alarm. Und was hat das mit dem Kaffee zu tun? Update16: 17. Juli 2015 Blöd, nun ist der 2 Milliarden Umsatz-Konzern Holtzbrinck doch aufgeflogen, ein Nazi zu sein. Man wollte die Ressortleiterin in die Psychiatrie stecken - wegen Diarrhö im Stinkegericht. Das Gericht kann nicht zwischen geistigem Dünnschiß und Allergie und E.Coli unterscheiden, überhaupt flog die gesamte Mannschaft nun auf. Achtung wird nun die Stories updated, denn die Holtzbrinck Verlagsgruppe will nun mal doch aktuell lieber ein altbackener Nazi gegen Deutsche sein. Der Betriebsrat meldete sich nicht. Der Psychiater verwechselt zudem Herzinfarkt mit einer psychiatrischen Erkrankung, nach einem Herzinfarkt würde man psychiatrisch krank werden. Fakt ist Psychopharmaka sind bei Herzinfarkten immer kontra-induziert. Es ging auch um Kardiologie, es geht also etwaig um versuchten und fahrlässigen Mord. Es ist dasselbe wie bereits 2004. Das Klinikum Niederberg verwechselt die typischen Infarktzustände wie Angst und Stress mit einer psychiatrischen Erkrankung. Er gilt als Stümper. Derweil ist das Justizministerium NRW dem Landesarbeitsarbeitsgericht hörig erlegen. Das war schon mal in der Zeit von Justizministerin Müller-Piepenkötter so. Die kleinen Verwaltungskräfte des Justizministeriums haben Angst, ihre eigenen Psychopharmarkarezepte, Drogen und Hypnotika-Schlafrezepte zu verlieren. So benimmt sich die willfährige Bande, die bei jedem Verbrechen mitmischt, Hauptsache die selber sind auch Mittäter. Jaja, die Landeier der Bundesländer. Die Bundeswehr möge doch bitte mal lauschen - die Freunde aus Amerika auch. Israel ist ja auch gerne ein großer Bruder, der helfen könnte. Update17: 20. Juli 2015 Die RAK schrieb und ist durchaus interessiert, was RA Wahlers denn so Böses getan hat. Immerhin wurde der BGH wieder kontaktiert, wieso die 2 Milliarden Klitsche namens Holtzbrinck nicht bezahlt. Anscheinend ist das Unternehmen pleite und bekanntlich lieben alle in Düsseldorf SGB II und machen aus der sozialen Marktwirtschaft nur SGB II, denn Grenzen mochte die DDR nicht je. Hauptsache Anarchie. Update18: 26. Juli 2015 Die Schnuckelchen der psychotischen Richter, die keine Gesetze wahrhaben wollen, machen weiter. Sie machen sich jedes Mal zum Erfüllungsgehilfen und können bis auf Pfändungsfreibetrag weggepfändet werden. Das LAG Düsseldorf hält übrigens es toll, wenn Dr. Jüttner mit Verfahren weitermacht, die nicht je ein Streitverfahren waren, sondern nur ein Gütetermin, der Anwalt keinerlei Vollmacht dafür hat und ein verrückter Arbeitsrichter macht weiter, ohne einen Kläger zu haben. ganz schön meschugge. Das Sozialgesetzbuch und das Bundessozialgericht samt BGH und BAG verbieten jedoch Streitverfahren. Aber so merkt man, Richter sind wahrscheinlich in der Midlife Crises und absolut nicht ernst zunehmende Dauerquerulanten. Chefin Göttling mit ihrem Kauderwelsch-Deutsch antwortete nicht. Ihr Vize ein Dr. Ziegler. Ganz ehrlich, das Arbeitsgericht samt LAG benimmt sich wie ein Schwuchtelclub voller Syphilis. Deshalb macht es auch nichts, wenn weiterhin viele auf die Mauern des Vierfachgerichtsgebäude urinieren. Mehr als Dünnschiss und Stinkekaffee hat es eh nicht zu bieten. Juristische Kenntnisse sind nicht vorhanden. Sind es Hochstapler und Kriminelle, renitente Säufer und Sexfrusties? Richter versuchen mal Recht zu haben und brechen alle Gesetze dabei. Ob Dienstuntauglichkeit vorliegt oder Dienstunfähigkeit bei den Richtern vorliegt, soll nun von Strafermittlungsbehörden überprüft werden. Psychotiker können nicht Richter sein. Eine Willenserklärung meines Arbeitgebers hat das Gericht nicht je bekommen. Naja, man will ja bei Gericht alles selber machen, gelle? Personalunion: Richter und Beklagter und Verteidiger. Das ist vom Vierfachgerichtsgebäude bekannt. Ohne Betriebsrat geht es eh nicht, gelle? Der ist aber meiner, nicht der vom LAG oder Arbeitsgericht. Mhm - dann muss eben nun mein Bundesbeamtstatus ran, A15 Bundesbesoldung. Wir Beamten haben nix beim kleinen Arbeitsgericht zu verhandeln. KSVG. Dann kann der Staat noch immer samt GKV und andere Sozialträger Holtzbrinck wegpfänden. Der Anwalt meines Arbeitgebers Helpster.de / gutefrage.net Tochterunternehmen der Holtzbrinck Verlagsgruppe meldete sich übrigens nicht je. Seine Anträge liegen mir ebenso nicht vor. Update19: 28. Juli 2015 Die Sadomasofreaks namens fringsundpartner und die peinliche Regierungsbeschäftigte des Arbeitsgerichts Düsseldorf samt Richter machen sich mal wieder lächerlich. Sind sie die Sassies und Toilet Ladies und Toilet Boys? Der Arbeitsrichter führt noch immer Verfahre, der Anwalt hat keine Vollmacht, aber alle wollen sie gerne in Scheiße rühren. Salat Tossing beim Arbeitsgericht. Die Bundesbeamtin Conny Crämer von Achtung Intelligence gibt Tipps, wie auch Sie die Toilet Ladies und Windelfraktion beim Arbeitsgericht Düsseldorf erfreuen. Auf jeden Fall scheint die Holtzbrinck Verlagsgruppe wohl komplett pleite zu sein. Kann nun Axel Springer Verlag den Holtzbrinck Verlag übernehmen? Für 1 Euro?. Der Geschäftsführer der gutefrage.net ist anscheinend doch unmündig und geschäftsunfähig bewertet worden. Er kam mal von KPMG und man weiß ja wie diese Fantastenberatertruppe ist. Von nix eine Ahnung, aber auf dicke Hose machen und so tun als ob. Es ist erstaunlich, wie das feige Düsseldorf den Gehaltsbetrügern und Großverbrechern in den Hintern kriecht. Die sind wohl alle in demselben Sadoso-Maso-Toilettenclub. Salat Tossing in Düsseldorf. Update20: 30. Juli 2015 Die Nazibrühe im Arbeitsgericht Düsseldorf geht weiter. Die braune Sauce wird im Kaffee serviert. Der Stinkekaffee ist nun der Grund, warum es keinen Gütetermin in dem Gericht geben wird, das den Westdeutschen Rundfunk nicht kennt, das nicht weiß, was ein Journalist ist, das Al Qaeda für eine Lachnummer hält und den 11. September 2001 ebenso. Holtzbrinck will über seinen Anwalt Dr. Wahlers lieber weiterhin stänkern, doch Conny Crämer von Achtung Intelligence hat auf die Braune Brühe keinen Bock. Die Deutsche, die anscheinend gegen einen jüdisch-deutschen Nazi-Trupp eintritt, der vergessen hat, dass wir das Jahr 2015 haben, will nicht wahrhaben, dass die Braune Brühe im Arbeitsgericht Schuld hat. Das Gebäude gilt bekanntlich als Gammelfleisch-Gericht der Duisburger Gammelfleischverwerter. Doch das will der kleine Hochstapler Richter nicht wahrhaben. Stattdessen sollen andere sich psychiatrisch untersuchen lassen, was das mit der Braunen Brühe in der Cafeteria wohl auf sich hat. Das Landeskriminalamt ermittelte schon mal. Wurde es bereits vor acht Jahren mal dumm angesteckt im Vierfachgerichtsgebäude? Schon damals ermittelten verdeckt Sicherheitsbehörden dort und informierten Achtung Intelligence. Das Gericht jedoch galt bereits vor 23 Jahren als dumpfbackige Knallcharge die schon damals fernab der Gesetzesbücher und höchstrichterlichen Urteilen im Erfindungswahn von Möchtegernrichtern absoff. Angeblich sogar mal im N.T. Update21: 31. Juli 2015 Das Güteverfahren ist beendet und alles zurückgezogen worden. Die Journalistin ist noch immer ungekündigt und das Personal im Arbeitsgericht begeht durchaus Titelmißbrauch und macht Amtsmißbrauch. Da es sowieso keine Ahnung hat, was das denn sein könnte, denn wenn es um Mobbing geht, mobbt das Personal, ist das Personal dann auch völlig Jura-fremd. Man spielt Gericht im Gammelkantinengericht. Update22: 20. August 2015 Obwohl die Antragstellerin schon längst das Verfahren in Bezug auf Mobbing und das gesamte Verfahren des Aktenzeichens 11 Ca 2077/15 zurückgezogen hatte, macht das Arbeitsgericht Düsseldorf einfach weiter. Deshalb beschwerte sich nun die ehemalige Antragstellerin beim Landesarbeitsgericht, das Sozialrecht SGB II erlaubt keine Arbeitsgerichtsverfahren und die Bundesregierung wurde auch zitiert. Die Rechtslage ist unklar, ob Holtzbrinck als Verlagsgruppe überhaupt existent ist. Die Antragstellerin hüpft damit lieber komplett in den Beamtenstatus zurück. Vollzeit. Ein Verfahren beim Arbeitsgericht ist unmöglich, weil es nicht je ein Arbeitsverhältnis direkt mit Helpster.de oder gutefrage.net gab. Das Unternehmen zahlt sowieso nicht tarifvertragskonform und ist sowieso ein Sozialversicherungsbetrüger. Holtzbrinck Personal liebt Psychopathen, man ist so tierisch karrieregeil, ist aber doch nur ein Verbrecher. Das kennt man schon von Zalando. Trotzdem benutzt Helpster.de seit Jahren ohne Befugnis redaktionelle - urheberrechtlich geschützte Inhalte. Nun müssen andere Behörden weiter prüfen. Der Anwalt Dr. Wahlers von frings und partner hatte sich nicht je, um eine gütliche Einigung bemüht, obwohl er nur dafür eine Vollmacht hatte. Der Arbeitgeber meldete sich nicht je, der Betriebsrat auch nicht, trotz ungekündigtem Status bei Holtzbrinck - gutefrage.net GmbH. Das Arbeitsgericht, ein Dr. Jüttner und RA Dr. Wahlers waren von Anfang an Streithammel. Beide unterstützten damit illegalen Internetkapitalismus. Doch den hat die Bundesregierung verboten. Update23: 10. September 2015 Dank eines Berichts im neuen SAT1 Magazin "Unser Tag" flog die wahrscheinliche Giftursache im Gebäude des Arbeitsgerichts Düsseldorf auf. Doch noch immer gibt es Unklarheiten.


    Statistik
» Artikel online
781
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
2180631
» Anzahl Ressorts
11

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser - sortiert nach Länderranking samt Flaggen. Sehen Sie keine Statistik hier, deaktivieren Sie den Adblock - der den werbefreien Flagcounter sperrt.

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2018
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro