Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Kino DVD Musik TV
» Kochrezepte
» Lifestyle
» Medien
» News aus der Presse
» Politik
» Reisen West BRD
» Terrorismus
» Twitter Stilblüten
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.



Gefahrenmeldungen für Düsseldorf
Der Bereich wird nur von Conny Crämer von Achtung Intelligence eingetragen



Hinweise zur aktuellen Sicherheitslage auf Achtung Intelligence

Umlautfehler sind nur in den Artikel-Intros auf den Übersichtswebseiten. In Einzelartikel (gesamte Story) gibt es KEINE Fehler in den Einleitungen. Einige Screenshots & Aktendaten sind weggehackt worden, andere fehlen wegen leicht anderer Softwareversionen noch immer. Ich habe noch nicht alles korrigiert. Ich weise auf Postklau hin - aus Briefkasten und Wohnung. Dies betrifft auch Gerichtsschreiben. Diese Probleme gab es schon immer für alle Nachbarn, die Polizei änderte nichte je daran. Wegen vielen Sicherheitshinweisen, scrollen Sie bitte runter zu den News, die Sie eigentlich hier oben direkt lesen wollten. Aus irgendeinem Grund schleichen sich gerne in den Sicherheitshinweisen immer wieder Tippfehler ein. :-/ Sorry Dankeschön.

Sicherheitshinweis Terrorismus im Holocaust Staat Bundesrepublik Deutschland, 14. Dezember 2017, 07.16 Uhr, Ergänzung im Text: Massenmordende Christen, ein christlicher Todeskult der Todesinstrumente und Foltergeräte anhimmelt, sie beten die Todesstrafe an Noch immer bekennt sich die Bundesrepublik Deutschland zum Holocaust Staat und Verbrechen gegen Juden, Ausländer, Kranke jeder Nationalität. Sie macht dies seit dem Ende des Deutschen Reichs, das damals vom österreichischen Diktator Adolf Hitler geleitet worden war. Er annektierte damals Österreich in das Deutsche Reich. Noch immer bekennen sich Juden, Sinti und Roma, Psychiater, viele Angehörige und Patienten zum Holocaust, auch Flüchtlinge.
Juden arbeiten noch immer gerne als Psychiater in Psychiatrien in der Bundesrepublik Deutschland, weder Juden noch Muslima, noch Rabbiner in der heutigen BRD stellen sich gegen den Holocaust. Juden sind noch immer gerne in der BRD.
Sinti und Roma lassen sich noch immer gerne in der Psychiatrie mit Psychopharmaka, die alle drogenidentisch sind, zudröhnen. Viele andere, auch Türken, Kurden, ähnlich aussehende Nationalitäten und andere, lassen sich gerne noch immer von christlichen Stiftungen zu psychiatrischen Behandlungen und psychiatrischen, stationären Aufenthalten in Psychiatrien inklusive Psychopharmaka überreden. Dort gibt es ihr Spice, das geliebte Spice, eine Droge aus "Gewürzen" und synthetischem Cannabis in Pillenform, gratis sogar auf Krankenkassenkosten. Die Zwangsarbeit dort bereitet auf das Drogenleben in Freiheit vor. Unter Betäbungsmittel stehend, alle Psychopharmaka sind Bestäubungsmittel, müssen Psychiatrie-"Patienten" in Wahrheit eigentlich jeden Tag drei Stunden arbeiten, sie sind also voll arbeitsfähig und SGB2-fähig und nicht wirklich krank, was viele Pfleger auch immer bekräftigen und Sozialarbeiter auch. Tariflohn auf Lohnsteuerkarte gibt es aber nicht für die Fließbandarbeit unter Betäubungsmittel stehend und für Gartenarbeit. Es handelt sich also um Lohnsteuerbetrug und Sozialbetrug.
Legal ist das nicht, weder bei GKV noch PKV, Finanzamt, gesetzliche Unfallversicherungen, weil das Zeugs von allen Ländern der Welt, auch hier vom Bundesverfassungsgericht verboten worden ist. Aber das war schon immer Junkies, Drogendealern und Kinderfickern egal.
Ob nun früher die Anhimmelei an ein Frauenhaus für die Tochter, weil die Eltern schon immer Gewalttäter waren, oder später die Psychiatrie, Opfer müsse man loswerden, denn Recht bekommen und Recht haben, sind ja sowieso nur was für Golfer und Schickiemickie-Pack, das sich ein Leben lang in Gewalttaten ergötzen, in den richtigen Richterkreisen und Täterkreisen sich aufhält, inklusive Ärzteschaft. Man wollte ja früh in die richtigen Kreise kommen, früher beim Bogenschießen und Dart, dann wurde daraus Tennis, der "weiße Sport" und dann die Klappse, während erwachsene Söhne und Töchter feststellen, daß Eltern Inzestperverse sind, Lesben und Schwule, und in einem unsinnigem Co-Dependent-Suchtbenehmen sich ein Leben lang die "Eltern" befanden und sich auch noch gegenseitig immer haßten.
Aber gemeinsam verbricht es sich anscheinend leichter. Immerhin, einige Staatsoberhäupter gaben ja bekannt, gute Leute kämen nicht als Flüchtling in der BRD an. Immerhin, auch da bekennen sich viele zum Holocaust Staat Deutschland, denn in deren Ländern ist das Zeugs so echt Scheiße verboten, da könnte man sogar für geköpft werden. Das Zeugs macht ja sowieso dumm. Todesstrafe je nach Ursprungsland. Alles verstanden?
Auch afrikanische "Bimbos" sind gerne Nazi-Freaks in christlichen Stiftungen gegen alle und gegen die Bundesrepublik Deutschland und verlangen sogar über die Stiftungsverwaltung ordentlich Geld für deren laut Satzung ehrenamtliche Hilfe. So ca. 40 Euro pro Stunde für deren Nazi-Scheiße sozusagen. Sie sind Nigger des Deutschen Reichs oder einer Fetisch-Szene und haben gar kein Bewußtsein für Gesetze, Recht, Gesundheit und die Historie Deutschlands. Sie wollen gerne in "reichen" Haushalten arbeiten, und das ohne Erlaubnis einer Gewerbeaufsicht zu haben, Meisterbriefe und Gesellenbriefe fehlen, keinerlei Meisterbetrieb.
Bitte bedenken Sie auch, daß Christen Ekelbestien sind. Sie lieben primär menschliche Kadaver, den Tod und die Folter. Sie lieben die Todesstrafe. . Sie ergötzen sich an dem Todesfolterinstrumet "Das Kreuz", an dem früher Menschen angehämmert und darin zu Tode gekommen sind. Das ist noch immer der Fetisch der Christen. Der Jude Jesus (also der Typ aus der Bibel) durfte früher vom Kreuz damals runter, weil Juden nur bis Sonnenuntergang daran angehämmert hängen durften.
Die Evangelischen beten das Kreuz an ohne Jesus an, die Katholiken mit Jesus. Sie stehen auf Todesstrafe und Ekelfolter. Sie sind quasi so wie im Film "Planet der Affen", Affen beteten darin die Kobalt-Bombe an, sie sei Gott. Damit war die Menschheit zerstört worden. Quasi sind Christen Anhimmler der Todesstrafe. Das ist natürlich in der BRD verfassungsfeindlich, aber deswegen trotzen die Christen mit ihren Krankenhäusern die Gesetze weiter, (keine Zulassungen im Impressum). Christliche Ärzte und Christen-Organisationen verteilen drogenidentischen Psychopharmaka. Drogen bringen auch rasch das Todessiechtum und Verblödung. Folgerichtig sind Christen Massenmörder und geilen sich am Tod auf. Kadaverfans. Die hatten das mit Fronleichnam mal falsch verstanden.
Der christliche Todeskult ist entgegen Verfassungsrecht. In der DDR war die Todesstrafe erlaubt. In NRW und in der BRD im Grundgesetz nicht je. Verfassungsrechtlich sind die Christen zu verbieten. Ich habe vergessen zu erwähnen, daß die Christen der Kirche - da beim Wochenmarkt, Lohweg - Grevenbroicher Weg - ihren Kirchenabschnitt nicht geschippt haben, er war nicht schneefrei am letzten Samstag. Es könnte unklug sein, Kirchen bzw. Kapellen in Krankenhäuser zu besuchen. Christen sind Ekelperverse. Einige "Nigger", also braune Mitarbeiter, sind eher wie Sexklavinnen, dazu später in einer geschobenen News über die evangelische Graf-Recke-Stiftung. Die Leute sind bekanntlich auch als Kinderschänder bekannt. Die sind wie Massenmordskandal und Kinderfick durch Dutroux und Ähnliches in der Stadt Höxter und wollte selber weggefickt werden.
Es ging vielen Tätern und Beihelfern, um die Unterminierung des per Grundrecht Artikel 20 GG Absatz 1 verfassungsrechtlich garantierten deutschen Sozialstaats. Man wollte lieber privat sein, also keine Behörde, das betraf besonders Gesetzliche Krankenversicherungen, Unfallversicherungen, die gesetzliche Rentenversicherung und auch die Agentur für Arbeit (ex- Arbeitsamt) und Pflegeservices. Sozialversicherte galten so ca. seit 2004 als "Kunden", auch beim Jobcenter, das trotz Kommunalträgerzulassungsverordnung, in fast allen Städten (illegal) errichtet worden ist.
Es handelt sich also um irgendwelche kapitalistische "braune" Verfassungsfeinde und Sozialbetrüger auf Milliarden-Niveau. Deren Auftraggeber ist mir unbekannt. Bekannt ist dank Twitter, daß im deutsch-sprachigen Raum es die Euzi und Nazi-Bewegungen gibt, die gegen das Sozialrecht und das Sozialsystem sind. GKVs sind mittlerweile alle privatrechtlich in Wahrheit mit Umsatzsteuer-ID, Verkauf von PKVen und ohne Bundesbank-Konto. Auch bedienen sich einige privater Inkasso-Institute zum Eintreiben von Außenständen und dürfen also nicht mehr die Zollbehörden nutzen. Laut Gesetz 87 GG Absatz 2 müssen Sozialträger jedoch eine Behörde sein.
Zusätzlich sind die heilbewahnten, errettungsbewahnten dummen Kirchen und Religionen nach wie vor als perverser widerwärtiger Haufen der noch immer stattfindenden Inquisition bekannt. Reue und Rechtbewußtsein zeigen die Terroristen und Staatsfeinde nicht, sie sind eiskalte Menschenhändler auf Völkermord-Niveau, wie diese schon immer in der Jahrhunderte-alten Geschichte des Völkermords durch Religionen immer schon bekannt waren. Der Rest wollte immer gerne alle Ärzte und Krankenhäuser privat bezahlen und will sich als was Besseres und Erhabeneres fühlen. Das hört sich dann nach illegalen Ärzten an, die gerne dicke Cash machen wollten, sich des Öffentlichen Diensts und des Heilberufegesetzs entziehen. Sie sind dann nicht mehr GKV-fähig und nicht je mehr von Amts wegen der Kassenärztlichen Vereinigung angehörig. Der Teil wird unterschiedlich in verschiedene News viel später noch hineingeschoben.

Ich bin nicht auf Facebook und Twitter hat mich gesperrt und äußert sich nicht. TWITTER betreibt Pressezensur und Zensur, leitet auch mal @replies nicht weiter und Einiges wird gelöscht, ohne den Urheber zu befragen, obwohl der nicht gegen geltendes Recht verstoßen hatte und es kein Urteil gegen ihn/ihr gibt.

Die Speechbox ist wegen Gefahrenmeldungen speziell für Düsseldorf samt Zeugenaussagen unten links eingebaut.

Eine Auswahl an Nachrichten, die die 00e Leserzahl voll haben. Alle Screenshots enthalten. Beliebte News in News aus der Presse

5100 Leser Update6 Der SPIEGEL Islam Pegida NSU CharlieHebdo & Schizophrenie & Psychiatrie Düsseldorf Köln
2700 Leser Update1 Ukraine - Hells Angels Foto von Reuters & RT.com & Rocker vs ISIS

Überschrift Wort    bessere SuFu

Update12 Twitter macht sich Content zu eigen - Anzeige gegen Arbeitsgericht 2 & LAG Düsseldorf 2 & Justizministerium

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 06. Oct. 2017., 14:28:08 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht | Leserzahl : 169
| Unrated

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren.
Twitter hat mich blockiert und gesperrt. Richtig antworten konnte ich nicht. Es flog jedoch auf, daß Twitter primär für Junkies und Triebtäter und Schisser da ist. Twitter wurde auffällig zum Skandal. Mal wurde Twitter als Nachrichtenkurzdienst bezeichnet, mal als Microblog, doch eigentlich bietet er nur die Technik und Software für alle. Und die ist Open Source. Daraufhin flog auf, daß Twitter die Kinderschänder der Graf-Recke-Stiftung unterstützte und Junkies und andere Perverse, deshalb wurde beantragt entweder Twitter komplett zu verbieten und zwar für alle oder alle zugedröhnten Junkies und Namensfaker. Der Schriftsatz ging auch an deren Registrar, den Bundestag und zwar in englischer Sprache. Das Raucherhaus, ist ebenso anscheinend tätlich involviert. Das mit den seit 1992 nicht geeichten Stromzählern, darin wohne ich und die Stadtwerke galten mal mit deren Chef-Etage mal ganz als übel involviert. Deren Cheffe war ein Psychopharmaka-Fan. Doch die sind seit 1988 weltweit verboten. Da ist der anscheinend sauer, das Abwasser auch und das Leitungswasser entpuppte sich als gashaltig - explosiv. Wurde getestet. Update1: 07. Oktober 2017 Ist Twitter in Wahrheit IRA und voller Cyberwarfare Terroristen und Psychopathen und Soziopathen? Update2: 08. Oktober 2017 Pro Jahr macht Twitter seit 2013 durchschnittlich über 500 Millionen Euro Verlust. 300 Millionen User nutzen den gratis Microblog-Service, den die deutsche Presse gerne als Kurznachrichtendienst bezeichnet. Tatsache ist, es ist eigentlich ein Mini-Wordpress, ja noch kleiner, mit maximal 140 Zeichen pro Nachricht. Links, Fotos und Videos sind erlaubt. Einige Tester dürfen 280 Zeichen pro Text nutzen. Ein online Nachrichtenmagazin oder Nachrichtenticker ist der Service übrigens nicht, denn jeder darf zwitschern, daraus machen einige sich "einen reinzwitschern und verbal rumvögeln". Update3: 12. Oktober 2017 Der Bundesgerichtshof urteilte eindeutig, wer sich Content zu eigen macht, steckt in einer Bredouille. Nämlich auch was Arbeitsrecht betrifft, denn wer für andere tätig ist, ist immer deren Angestellter, urteilte das Bundessozialgericht. Auch das BGB ist eindeutig. Laut § 1 ist ein jeder rechtsfähig, aber was ist, wenn sich eine Social Media Plattform Content zu eigen macht? Dann hat er die Rechtsfähigkeit der Texter genommen und schon sind die Angestellte. Conny Crämer erklärt dies einfach in mehreren Schritten. Update3a: 12. Oktober 2017 Und in der Zwischenzeit meldete Twitter, jemand aus Meerbusch, da gucke ich quasi auf deren Kirchturmspitze drauf, Meerbusch-Büderich, also jemand aus Meerbusch hätte versucht, meinen Account zu kompromittieren, also zu hacken. Update3b: 12. Oktober 2017 Personen aus Meerbusch hatten laut Twitter Meldung versucht meinen Account zu hacken. Meerbusch war schon mal Terror-Gebiet wegen u.a. NSU, die Stradivari-Geige und Corelli. Update4: 13. Oktober 2017 Es gab also eine Email vom echte Twitter. Weder von der ominösen T.I. Kontakt GmbH, die vielleicht mein Arbeitgeber ist, noch von einer irischen Twitter Firma, denn laut Impressum ist Twitter aus der Republik Irland. Nein ich hatte eine Hacking Warnung von Twitter, USA, Kalifornien, San Francisco bekommen. Doch wegen der Stadt Meerbusch gab es Probleme. Von dort gab es eine Attacke gegen @conny_craemer und in Meerbusch ging es mal um Attentate, sogar gegen Kaiser's Supermarkt. Update5: 13. Oktober 2017 Teil 2 an das Arbeitsgericht Düsseldorf. Die Anwälte halten sich zwar nicht für zuständig, aber nur der Empfang der Kanzlei emailte. Das NetzDG, das Netzdurchsetzungsgesetz hat übrigens keine Anwendung, weil Twitter weder dem Telemediengesetz unterliegt noch ist Twitter Social Media. Teil 1 ist übrigens in Update3. Update6: 18. Oktober 2017 Teil 3 des Antrags an das Arbeitsgericht Düsseldorf. Bekanntlich stehen Twitter User primär auf Drogen, Suff, Party und Psychopillen. Andere Twitterfreaks wollen Deutsche mit Zigaretten wegrauchen, wie hier im Wohnhaus. Das gehöre zum Entnazifizierungsprogramm der Ausländer gegen Deutsche, Drogen Psychopharmaka und Psychiater - ohne die können die Twitter-Junkies aber nicht. Und so wurde aus einer Selbstdarstellungsplattform und Kurznachrichtendienst ein ADHS-Terrortrupp für schizoide Junkies, die Dummerle sind. Auch die Bewohner dieses Haus mögen es, wenn bereits Kleinkinder mit Drogen, Psychopillen und sonstigem Spice Mief zugedröhnt werden und Hunde bekommen hier auch die volle Dröhnung. So was finden Twitter-Chefetagen total super, man ist gerne gemein, aber nicht nützig. Zuvor waren Twitter-User samt Nachbarn große eitrige Nekrose-Fans. Update7: 21. Oktober 2017 Das Arbeitsgericht wollte wieder wie ein alter renitenter "Sack" streiten. Es ist immer streitsüchtig und das ist entgegen Artikel 92 GG. Es ist nicht rechtsprechungsbefugt. Alles andere ist entgegen Artikel 101 GG und 103 GG. Kein echtes Gericht, kein gesetzlicher Richter. Der Bundesgerichtshof schreibt vorherige Gütetermine vor. Habe ich gemacht, das ADHS-Gericht namens Arbeitsgericht will aber lieber streiten. Wie üblich, ist es strittig. Also ab direkt mit der Dienstaufsichtsbeschwerde an das Landesarbeitsgericht Düsseldorf. Screenshot des Arbeitsgericht Düsseldorf ist ebenso anbei. Eine Regierungsbeschäftigte der "Geschäftsstelle" hält sich für eine Amtsperson. Natürlich hat kein Richter unterschrieben, der hat eine echte Gerichtskammer, keine Geschäftsstelle. Update8: 20. November 2017 Die Dienstaufsichtsbeschwerde gegen das Arbeitsgericht Düsseldorf war nicht korrekt bearbeitet worden vom Landesarbeitsgericht Düsseldorf. Deswegen gab es erst einmal eine Strafanzeige gegen die Präsidentin des LAG Düsseldorf und das Verwaltungsgericht wurde auch informiert. Update9: 30. November 2017 In der Arbeitsrechtssache wegen Twitter gab es eine üble Fälschung. Der Briefkopf lautete "Die Direktorin" des Arbeitsgericht Düsseldorf. Doch solch einen Titel gibt es nicht. Das Ding heißt Präsidium. Auch sonst verweigerte das Arbeitsgericht, wenn es denn es war, die Aussage und nutzte falsche Aktenzeichen. Damit entpuppte sich das Arbeitsgericht bereits in zwei Angelegenheiten als riesiger Sozialbetrüger und Gehaltsbetrüger. Es ging um eine Gesamtsumme von ca 600.000 Euro Bruttogehalt, stattdessen gibt es für das Opfer bisher immer nur noch SGB2. Update10: 05. Dezember 2017 Vorsicht Lebensgefahr wegen des Justizministeriums NRW. Es betreibt Sozialversicherungsbetrug, Insolvenzbetrug in Milliardenhöhe , Korruption, Gehaltsbetrug, Lohnsteuerbetrug, Beihilfe zur Gläubigerbegünstigung, Beihilfe der Schuldnerbegünstigung, Beihilfe zur Mißachtung des Sozialrechts, Tariflohnbetrug und Bruch von höchstrichterlichen BGH-Urteilen in Sachen Arbeitsrechtsverfahren gegen TWITTER! Person unterschrieb jedoch nicht mit Nachnamen Jansen sondern JAW___ was einer Paraphe ZPO 440 gleichkommt. Behördenstempel nicht vorhanden. Eventuelle Amtsanmaßung noch dazu. Es geht um arbeitsgerichtliche Verfahren und Sozialbetrug, Steuerbetrug begangen durch eventuell das Justizministerium NRW. Twitter ist seit 2012 mit über 500 Millionen Dollar pro Jahr insolvent und bricht EU-Urteile dazu. Extremes Suchtbenehmen der Behördenmitarbeiter, falls diese echt sind, erkennbar. Update11: 08. Dezember 2017 Ein weiteres Schreiben des Arbeitsgericht Düsseldorf kam an. Es entpuppte sich als funktioneller Analphabet. Es verdreht die Gesetze und deren Anwendung. Bekanntlich können Richter sowieso nicht leserlich unterschreiben, oft nur Krikelkrakel. Der vorsitzende Richter Blackstein unterschrieb nicht, sondern nur eine angebliche Urkundsbeamtin. Anscheinend ist die Person eine Ausländerin. Bis auf den Buchstaben G, ist kein Buchstabe lesbar. Update12: 14. Dezember 2017  Es wurde mal wieder auf dem Briefpapier des Landesarbeitsgericht Düsseldorf gefälscht. Die Twittermafia ist groß, Gesetzesbrüche auch.

Registrar von Twitter soll die Domain www.twitter.com schließen


Dear Madam,

Dear Sirs,


I herewith complain about the domain Twitter.com and the constant abuse experienced on that website and the anonymous emails I allegedly received from real Twitter staff. They sent anonymous messages with no real contact address or fax or person in charge. I am German, living in Düsseldorf.

So this is my official complaint to Twitter and its registrar and Icann.

Because of Facebook in Germany is controlled by an Austrian HQ*ed Call Center Company, hence telefonists from another country rule about Facebook users contents written and published in Germany based accounts, this is somewhat of a bizarre scenario of social media which became a place for sociopaths.


Apparently Twitter is only active for international abuse and fake news supply and molestation and international human trafficking. Instead of combating such crime, they let criminal and terror suspects continue with criminal acts against journalists like myself, eye witness reporters and reports and normal users. That is why I complain. Freedom of information and freedom of press became a place for freedom for drugs and fantasy and fiction.

They do everything opposite, as if they are all suffering from rabies or are constant abusers of alcohol, drugs and psycho-active and psycho-tropic substance which have been all forbidden by United Nations, EU, Schengen area and the Federal Republic of Germany since 1988, actually since the song "aciiiiiid aciiiiid" of the Tekkno music scene popped up three decades ago. It has been also mentioned by the Bundesverfassungsgericht in several verdicts.

 

http://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/1994/03/ls19940309_2bvl004392.html?nn=5399840

(...)

a4) Die von der Bundesrepublik Deutschland ratifizierten Übereinkommen der Vereinten Nationen über Suchtstoffe und psychotrope Stoffe sowie das sich im Ratifizierungsverfahren befindliche Wiener Suchtstoffabkommen von 1988 begründeten die Verpflichtung der Vertragsstaaten, den unerlaubten Besitz und Gebrauch von und den Handel mit Drogen zu sanktionieren. Hiervon würden auch die Cannabisprodukte erfaßt.

Auch das Schengener Zusatzübereinkommen verpflichte die Mitgliedstaaten zu strafrechtlichen Sanktionen gegen unerlaubten Rauschgifthandel, -besitz und -gebrauch, insbesondere auch bei Cannabisprodukten. Eine Legalisierung von weichen Drogen widerspräche daher internationalem Recht.

Auszug-Ende


Twitter is a place for anarchy and constant abuse by users who are on Xanax, Benzos, Cannabis and much more. Some even tweet that.

Especially if I report @conny_craemer about such crime I seriously get battered online and no time Twitter helped me, some even want to smoke me away so I get cancer.

It even happened, that replies by Twitter users got deleted from whom I do not know and even here at home, I apparently got burglared and email and screenshots were deleted from my computer.

They only want fake news, as typical druggies are, party people, attacking truth with hate attacks, they only want to be in a drugged world that allows all crime, terror and rape and poison especially against Germans who are attacked by foreigners who are likely from former Eastern Bloc countries, China and human trafficking countries and drug labs.

And because of that, and even my contacting Authorities via twitter I got banned from Twitter by twitter with no explanation.


Twitter in German language could be misunderstood for being vögeln (birdies) which apparently is misunderstood as to f u c k around or zwitschern which as an additional meaning to birds singing is also alcohol abuse. (sich einen zwitschern, sich einen reinzwitschern)

Twitter was also misunderstood by many including again Twitter's administrative staff for being a Geman word called Zwitter, which is a hermaphrodite. Many years ago there was such crime in Germany going back to 2004 ff with official order to investigate but apparently all were drugged - including police and courts.

I was severely online abused by twitter users and even one had the decency to tell me that twitter.com was only formed for such crime and such abuse including sex crime and mass rape organised by twitter users against nice and normal people.

As I got currently banned from Twitter, nobody told me why, with the exception of hate crime, although I was the victim of hate crime and I had warned people of illegal people and suspects in my neighbourhood, drugged supermarket staff, and some crime going back to 1990 when German Democratic Republic became part of Federal Republic of Germany.

Some crime is even older - going back to my working for magazines, when I was a music journalists. I stopped in that job because of the tekkno scene and the drug scene and hate crime caused by jealousy (or drugs) against me. Twitter gives no real contact details, no nothing, and actually steals content.

A lot of times it says in press "source Twitter.com - or copyright is owned by Twitter", although it was a tweet from a user or a magazine or an eye witness. In reality, Twitter is only a carrier of information with no copyright to people's saying, tweeting or films or other media footage.

When the real mail is getting transported from sender into the addressee's hand, neither is the postal office copyright holder of the content of a letter, neither is AT&T copyright holder of telephone conversations telephone users have.

In some countries as in Germany, twitter is believed being a short news service company, in other countries a microblogging company, although Twitter only offers technical possibilities, nothing else.

Although Twitter's registration form requires real names too many, especially the druggies and criminals use fake names, fantasy names from a Manga, Anime or druggie scene and so is their content, fully delusional, as if writing in a coma status, loads of rubbish from a deep opium dens status. Some use photos as if they are celebrities or Presidents or politicians.

There is nothing real about that.

Some seem to have to been hired to abuse others from other competition companies or magazines or terror structures to stir up war agitation in reality on a worldwide level. Twitter does not care, but they blocked me, as if they are a mix of Chinese human traffickers and other weird crime scene as long as the abusers get their drugs.

As Twitter is anonymous with no real name or fax or address in its messages via email to me, I think Twitter is completely faked, hijacked or a terror organisation which in total needs to get either taken off from the internet or temporarily or needs to ban all fake namers and druggies.

Twitter is nothing but Cyberwarfare - and apparently attacked or freaked my once good colleagues. As real crime coincides with cybercrime on Twitter, it has become really dangerous and is exactly like one of the druggies have tweeted me. Twitter is only for sexual perverts on drugs and such criminals in reality.

Kindly proceed against Twitter.com or / and its dangerous terror users. Thank you.

If you need my signature, I will fax this email to you with my signature, if you let me know your exact fax number.

Kind regards

Teil 2

Amtsgericht Düsseldorf
Hausverwaltungs-Miete Angelegenheit noch keine Klage, aber Ankündigung

Ich bin nur Mieterin, Jobcenter bezahlt Miete

Guten Morgen,

ein Tweet wurde blockiert, er betrifft wieder Gefahren hier in dem Wohnhaus Wickrather Str. 43, Düsseldorf und die Scheiß-Vermieter und Scheiß-Hausverwaltung. Ich wurde anscheinend, weil ich nicht sofort antwortete - komplett bei Twitter blockiert. Dabei fiel auf, daß Twitter anscheinend die Nachbarn und die Wohnungseigentümergemeinschaft ist. Die hacken, Twitter ist USA eigentlich.

Twitter ist anscheinend komplett hier der Junkie und Gas-Gemeinschaft hörig.

Ich beschwerte mich über den wiederholten Schnapsbrennereigeruch hier im Haus, Drogen und Scheißegeruch, Kot. Der Tweet wurde in Deutschland gesperrt.

Anscheinend, ich hatte oft genug gerügt, lassen die Hundebesitzer, die Hunde überall hinscheißen , doch also in Wohnung und in der Nähe, im Grünen und sonstwo, wo es ständig nach Scheiße riecht, sogar beim Krankenhaus, Schön Kliniken, Düsseldorf, liegt Hundescheiße, wo ich dachte, es ist Menschenkot und bei der Grundschule Wickrather Str. Düsseldorf [beim Pfad]. Es gibt genaue Kotverbote der Stadt Düsseldorf.

Ich hatte oft genug in meinen Tweets auf Hundekotbeutel hingewiesen, 800 Stück kosten im Angebot 30 Euro. Mir ist auch bekannt, daß einige Erwachsene hinter dem Freibad Lörick hinscheißen, wie Hunde auch.

Einige hatten aus dem Strandbereich gegenüber dem Hotel-Restaurant Schnellenburg, einen illegalen Hundestrand aufgezogen, also hinter dem Löricker Freibad. Dort lag man dann plötzlich nicht mehr im weißen Sandstrand, sondern es stank alles nach Hundeurin und Hundekot. Erst kürzlich freute sich eine der Hundehalterinnen, daß sie nun jetzt mit anderen einen kompletten Hundestrand daraus gemacht hat. Jetzt seien da nur noch Hunde da.

Der Hundestrand ist illegal und gehört nicht zu den Hundestränden-Bereichen der Stadt Düsseldorf. Auch sogar auf Rheinauen müssen Hundekot entfernt werden von den Hundehaltern. Auch das steht auf der Webseite der Stadt Düsseldorf.

Mir sind etliche Leute bekannt, einige galten aus der Zuhälterszene, die es früher dort nicht gab. Obwohl es absolut laut der offiziellen Webseite der Stadt Düsseldorf illegal ist, was die Hundehalter und Gassi-Geher (evt. sind einige illegal nicht sozialversicherungspflichtig angemeldet oder minijobzentrale, obwohl sie es sein müßten, bei Einzel-Hund Gassi) tun, machen die Leute weiter.

Einige wohnen hier in der Nähe und gelten u.a. als esoterische Gewalttäter bzw. sind Tatverdächtige. Einige seit 2004 und noch länger

Auch gab es massiven Kotgeruch bei der Grundschule Wickrather Str., auf dem Pfad um das Haus und Drogengeruch. Das war dann mit der Schule ein anderer Tweet. Da wir seit dem Pfingstmontagsssturm sowieso wackeln, also das Haus, es ist wie eine Ziehharmonika, und anscheinend Wasserleitungen alle geborsten sind, Wasser aus Dusche Klo etc. verläuft durch Fußböden im Wohnzimmer, Schlafzimmer vom Geruch her, riecht es so oft nach Kot, Drogen, sonstigem Ekelzeugs, als ob überall alle abkoten, in der gesamten Wohnung und zwar dann in meiner bzw. es riecht durch Wände und Fußböden. Auch betrifft es Personen, die ihr eigenes Klo etc. in deren Wohnung nutzen, also meine Scheiße riecht nicht, manchmal schon.

Es riecht oft so, als ob Personen in deren Wohnungen auf Böden koten oder deren Hunde. Auch Zigarettengestank ist oft wahrzunehmen, sodaß Zähne davon stinken und der Mund.

Der asiatische Nachbar, der seinen Einzug nicht offiziell bekannt gab, er hat nun Familie mit Kleinkind, das oft so dann kreischt laut, wie ich, wir abwechselnd, riecht das auch, Drogen, Gas, Starkalkohol, Brandgeruch etc. Wenn ich nicht einen Kreisch bekomme, macht es dann das Kleinkind.

Also der Nachbar, einer der Asiaten nicht alle, riecht oft nach Urin, wenn er rauskommt, Kot, letztens auch nach Drogen, andere auch letztens wie eine Drogenwolke, oft riecht es durch die Fußböden und Wände so oft nach Geschlechtskrankheiten, daß man selber krank wird oder ein Pennerpisse-Geruch, wabert durch die Wohnung.

Als jpg anbei der Tweet, weshalb ich von Twitter gesperrt wurde. Twitter ist also Düsseldorf und ein Junkie und findet Kotgeruch toll, auch Hundescheiße, die überall liegt und stinkt, auch an dem Pfad der Grundschule, darum ging es auch. Es bliebt nur stehen anscheinend, daß Schwule gerne Kot essen, dies blieb als Veröffentlichung bei Twitter anscheinend stehend, der Rest aber nicht.

Der Rest wurde redaktionell entfernt. Ich bin also nicht für die veröffentlichten Tweets dann je verantwortlich, wenn Twitter redaktionell entfernt, sogar eine Antwort eines Arztes an mich, löscht.


Twitter macht sich damit illegal meine Inhalte zueigen und ich muß es doch dann zum Amtsgericht weil es um die die Hausverwaltung und die Wohnungseigentümergemeinschaft geht und die Scheiße, die mir als Ostblockscheiße bekannt ist, seit der Station 2 D in Grafenberg, LVR Klinik, Düsseldorf.


Ein anderer Tweet betraf mal die Graf-Recke-Stiftung, die hier mal tätig war. Auch da wollte Twitter nicht, daß herauskommt, was die Graf-Recke-Stiftung ist und deren dümmliches Personal, das laut Satzung, wie die LVR Klinik nur selbstlos (also gratis) tätig sein darf. Mehr als Einkaufstaschen tragen und was putzen konnte das Stiftungs-Pesonal nicht, das aber damals übe 38.71 Euro die Stunde an Geld verlangt. (wer die bezahlte war mir unbekannt, ich war keine SGB XII, sondern eigentlich SGB VII / II), die VBG sollte mir helfen und die BGN und die Stiftung mir dabei helfen, was sie nicht tat.

Die sind wirklich dumme Zurückgebliebene im Kopf, aber nicht die Betreuten, die sind klüger. Das Personal ist Gefährder.

Ein Herr Neveling erfand, daß ein Betreuter ein Praktiktant dort sei, der war wirklich Betreuter der junge Mann und Herr Neveling findet das Fahren mit Psychopharmaka super, obwohl diese drogenidentisch sind und Herr Neveling dementierte, daß die Graf-Recke-Stiftung, Düsseldorf, was mit Educon Ratingen zu tun hatte, obwohl es dazu eine offizielle Erklärung der Stiftung (die religiös ist, ich nicht) gab, daß die solch ein Benehmen von Educon nicht dulden und furchtbarst finden und daß die Mitarbeiter der Stiftung geschult sind / werden und auch war es ja sowieso bekannt, daß die Kinderschänder von Educon, nun mal zum Konstrukt der Graf-Recke-Stiftung gehören.

Das dementierte einer der langjährigen Betreuer namens Herr Neveling. Er war also ein Psychopath, ein Soziopath.

Ein betreffender Stiftungs-Tweet war auch in Deutschland verboten worden, von wem ist unbekannt, denn anscheinend ist Twitter, Düsseldorf hier also und ein Kinderschänder, Junkie, Drogenhändler, Schnapsbrenner, ein Massenmörderkonstrukt. Die Stiftung glaubt übrigens nicht an die Existenz von Al Qaeda und ISIS, anscheinend unterstützen sich religiöse Gemeinschaften auch was radikale Muslime und andere Religionen betrifft, auch wenn es um Massenmord und Terrorismus geht.

Es hieß schon einmal, daß Leute, die in diesem Haus wohnen oder im Nachbarhaus mit der Graf-Recke-Stiftung feindlich agitieren.

Da hier Ostblock-Leute wohnen und von dort riecht es nach dem illegalen Alkohol, und ich die Ostblock-Scheiße mal von Lufthansa Personal erklärt bekam und von Station 2D, Grafenberg, gehe ich zusätzlich von Ostblock-Kacke aus. Und der Hausmeisterclub, der mal nur hin- und herwischt, ist noch so ein Ostblock-Konstrukt. Ich werde seit Jahren mit Cornelia Cramer vom Luftfahrtbundesamt verwechselt. Ich war Frequent Traveller mit der Lufthansa Card.

Ich werde dann dies als Klage dann doch bzw. Schlichterkonstrukt beim Amtsgericht, weil die Hausverwaltung emails ungelesen löscht und laut Herrn Marth haben wir keine mehr, einreichen. Dort ist der Streitwert nach oben unbegrenzt, bei Mietrechtssachen.

Diese Email wird dem Amtsgericht nachgefaxt. Jpg ist anbei, was die Scheiße und die illegale Schnapsbrennerei betrifft. Die ist dann in irgendeiner Nachbarswohnung.

Es roch mal nach Candida albicans-Fusel-Alkohol, als ob die mit Candida Hefen Alkohol brennen. Es roch wie wirklich Star-Schnaps, mindestens 80 Prozent. Die Polizei wies mal auf illegalen Vodka und KO-Tropfen Billig-Schnaps hin. Koma-Gesöff.

Gleichzeitig informiere ich via Email Polizei in Köln, die Düsseldorfer sind zu dusselig und informiere einige Journalisten und die BIG und Vitaserv. Unfallkrankenversicherung bin ich privat zusätzlich bei der Gothaer, und Krankenhaustagegeld bei der DKV - ERGO, die ich hiermit via Email in Kenntnis setze. Laut AGB muß ich alles tun, um Krankenhausaufenthalte zu vermeiden. Übrigens, die LVR hat weder eine Kassenzulassung noch Ärztekammerzulassung und untersteht keinerlei Gesundheitsbehörde, sondern nur dem Innenministerium. Sie ist eine Psychiatrie.

Ich informiere wieder das Vorzimmer des Bundestag, werde das nachfaxen, auch den englischen Schriftsatz mit der Bitte um Verteilung an alle Abgeordneten und um Amtshilfe, Dankeschön.

Laut Gesetzen bin ich Beamtin, auch laut Landespressegesetzen und laut Feststellung der zuständigen Behörde: gesetzliche Rentenversicherung Frau Kutzner und Herr Anstadt, DRV Rheinland und der Landes-Beamtenversicherung. Weil der Staat noch immer nicht bezahlt und u.a. wegen 20 GG Absatz 1 und 3 und Krankenhausgesetz NRW § 2 Absatz 2 bin ich sozialversicherugspflichtig. Privatstationen waren nicht erlaubt, nur als Zusatz, z.B. Einbettzimmer.

Twitter ist also ein Pisser, Scheißer, Junkie und illegale Schnapsbrennerei-Mafia. Ich werde nachher das gesamte Schriftwerk dann auf Achtung Intelligence, www.achtung-intelligence.org hochladen. Mein anderer Arbeitgeber von Holzbrinck Verlag, Abteilung gutefrage.net GmbH, Redaktion Helpster hat seit 2012 auch nicht tariflich bezahlt auf Lohnsteuerkarte.


Auszug-Ende

https://twitter.com/Conny_Craemer/status/915458319061590016

4. Okt.

Ob überall nun Hunde Kacka liegt oder die Nachbarn auch ihre Kacka und Pisse runterschmeißen, ja wir sind im Mittelalter. So ein Pest-Alter

 
 
 
 
 

Schwule und andere lecken und essen ja auch gerne Kacka Kacka.

 
 
 
 
 

Der Rest, worum es wirklich ging, war blockiert worden.

Lesetipps:

Update2 Twitter ist pro Zeugen Jehovas anti-Putin anti-Deutsch & pro-Menschenhandel

Update12 Düsseldorf & Graf-Recke-Stiftung & Kinderschänder 2 & BMAS & Kirche & Stellungnahme

Update2 Facebook spielt Wahrheitspolizei mit Bertelsmann (RTL) gegen Fake News & Juden

Update60 Survival in Düsseldorf - Eigentümer Mieter Hausverwaltung & Psychiatrie

Update31a Jobcenter Schlichter Kabelbrand Stromzähler Stadtwerke Strom Miet NK Sozialgericht & NSU

Update9 ISIS & § AO Betrüger Graf-Recke-Stiftung & selbstlose Heilpädagogen & Ehrenamt & LVR



Update1: 07. Oktober 2017, 08.15 Uhr


Ist Twitter in Wahrheit IRA ?


Amtsgericht Düsseldorf

wegen Twitter und Gefahren für Leib und Leben, Psych KG sozusagen. Twitter ist eine Terror-Organisation


Guten Morgen,

in Bezug auf meine Antrag Twitter weltweit zu verbieten und die Domain twitter.com für Niemanden mehr zugänglich zu machen, weil sich Twitter an keine Gesetze hält, schwerst Psychopathen, Junkies und sonstige Perverse und Soziopathen twittern läßt, zum asozialen Benehmen verleitet, anscheinend sowohl im Internet als auch in der Realität, fand ich weiteres Erschreckendes.

Nicht nur scheinen viele Antworten gelöscht worden zu sein, sondern laut der Twitter Statistik stehen User von Twitter anscheinend primär wie blutrünstige Monster auf Gewalt, Totschlag, Verbrechen und Brutalität und haben weniger Interesse an einem News Service. Die Verrohung zahlreicher Junkies und paid Trolls und sonstige Auftragskiller-ähnliche Personen, stellt eine Gefahr für Leib und Leben dar.

Außerdem scheinen viele Accounts von Drittpersonen betrieben worden zu sein. Es war mehrfach auffällig, daß entweder die Originalpersonen plötzlich hirnverletzt schienen oder multiple Persönlichkeiten waren oder deren Accounts von anderen Personen fremdgeschrieben werden.

Dies betrifft auch Politiker deren Benehmen sonst im Bundestag oder woanders verglichen zu Twitter sind oft ganz andere Persönlichkeiten , als ob es die Personen nicht je sind. Zahlreiche Fernsehsendungen wie DSDS, und sonstige Casting Shows oder eher dümmlich-verblödende-asoziale Fernsehshows, eher für degenerierte Zuschauer geeignet, ließen sogar Twitter User in einem Fanwahn umkommen und verblöden, ohne daß die Person erwähnte, sie sei krank, Fieber, Nikotinopfer, Drogenopfer.

Das Benehmen vieler Politiker entsprach der einer schizophrenen Person auf Twitter, die in sich gespalten fühlt, sodaß man nicht mehr von einer Originalperson reden konnte. Auch schienen primär Fremdagenturen offizielle Bundesbehörden darzustellen, egal ob GKV, Unfallversicherer, Ministerien, Polizei. Es wirkte wie eine Freizeitbeschäftigung für Psychopathen, die eigentlich schon längst berentet sind oder wie Knasties auf Freigang.

Die antworten nicht, sodaß Twitter gar keine Funktion zur Öffentlichkeitsarbeit von Behörden hat, die teilweise sogar auch in den Behörden eher wie retardierte Personen wirkten oder wie nun mal Unwissende, die gar keine Ahnung in Wahrheit haben.

Twitter ist eine Plattform für ADHS Bewahnte, die sich ständig mitteilen wollen, aber gar nicht antworten, als ob die autistische ADHS-Kranke sind mit einer Inselbegabung namens dumm, Drogen und Xanax-Psychos, Psychopathen aus einer Anstalt. Es ist wie eine weltweite online Geschlossene Station einer Psychiatrie ohne Arzt und ohne Pfleger, wie Tollwut und Räude mit BSE und Borna Virus Enzephalitis mit chronischer Hormonstörung. Drogenverblödete mit Aggropillen.

Die Behörden und Polizei haben an echter Arbeit gar kein Interesse, sie wollen nur angeben, aber nicht arbeiten.

Sie wirken wirklich wie ein behinderter Sozialverbandclub, der auch mal was sagen will, aber sowieso nichts je kapiert, kein Fachwissen hat, nicht echt ist und deswegen auch nicht antwortet. FBI, White House, Polizeistationen aus Düsseldorf, Köln, NRW Ministerien, Bundesministerien, etc pp alle twittern sie, wie sich das auch für Öffentlichkeitsarbeit gehört.

Aber sie antworten nicht, wenn man antwittert, sie reagieren auch sonstwie - woanders - nicht auf Gefahren, sondern ziehen nur eine Show ab.

Ich selber bin schon ewig Journalistin und Marketing & PR-Frau. Keiner der Behörden entspricht den PR--Gepflogenheiten, es ist nur eine ADHS-Show auf Twitter und woanders wie eine Seuche an volldumm. Die müssen antworten, ansonsten sind die nicht echt. Es herrscht so viel Unwissenheit über Gesetze und Historie der BRD, Urteile, sodaß niemand echt sein kann oder Schüler arbeiten da - irgendeiner Sonderschule und geben sich als Auswärtiges Amt zum Beispiel aus.

Sie wollen alle nur angeben, Schaumschläger-Trupp, gleichzeitig gibt es auf Twitter so viele Anonyme, mit Fake Namen, die so vollbesoffen und voller Drogen twittern, daß die entweder direkt aus einer Geschlossenen Psychiatrie nette User gezielt belästigen oder bezahlte Terroristen sind, um andere bewußt zu schädigen, auch in der Realität mit anderen.

Es ist gezieltes Mobbing aus der Ferne, um andere in den Wahnsinn zu treiben, wie in der Realität nun mal Mobbing übrigens als versuchter Mord bzw. versuchter Totschlag gilt. Man will ja bewußt anderen schaden - egal wie.

Auch die Ergo und Gothaer wirken online auf Twitter nicht echt. Niemand, denn die kapieren deren Versicherungsbusiness nicht, genauso wie die GKVs nicht. Die kapieren gar nichts, wie outgesourcte Call Center Babes. Sogar der US Präsident twitterte, als er nicht twittern konnte. Es wird einfach gekapert. Mir ist es mehrfach aufgefallen.

Dann verschwinden Menschen und es ist allen egal. Verlieren Sie mal online "Freunde", und es ist allen egal. Einer verletzte sich den Kopf - schrieb das sogar - und meldete sich nicht je wieder, ein anderer wollte umziehen, schrieb das auch, auch daß er nach dem Umzug, eine Woche danach, sich wieder meldet, also für alle meldet, er gab Bescheid, daß er eine Woche nicht twittert, aber meldete sich nicht je wieder.

Ich meldete die Personen vermißt auf Twitter bei den angeblich echten Polizeibehörden in Deutschland und sogar mal an die CIA etc, aber es ist allen scheißegal.

Bei der Registrierung von Twitter steht.

 

 

Durch die Nutzung der Dienste von Twitter erklärst Du Dich mit unserer Nutzung von Cookies und der Datenübermittlungaußerhalb der EU einverstanden. Wir und unsere Partner arbeiten global zusammen und nutzen Cookies für Analytics, Personalisierung und Werbeanzeigen.

Nun las ich, daß Twitter doch nicht USA - San Francisco ist - obwohl dort das Hauptbüro laut Registar von www.twitter.com ist, sondern Irland. Darüber habe ich mich schon mal aufgeregt, weil das juristisch nicht geht.

 

https://legal.twitter.com/imprint

Impressum Twitter

Die Webseiten unter www.twitter.com und die auf diesen Seiten vorgehaltenen Dienste werden dir angeboten von:

Twitter International Company
One Cumberland Place
Fenian Street
Dublin 2
D02 AX07
Ireland

registriert beim Companies Registration Office der Republik Irland.

Vertretungsberechtigte Personen: Laurence O'Brien, Robert O'Shea

Unternehmensnummer: 503351

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: IE9803175Q

Kundenservice: Kontaktieren Sie Twitter International Company hier: https://support.twitter.com/forms.

Inländischer Zustellungsbevollmächtigter gemäß § 5 Abs. 1 NetzDG:

T. I. Kontakt GmbH

c/o von BOETTICHER Rechtsanwälte
Partnerschaftsgesellschaft mbB
Widenmayerstraße 6, D 80538 München

Diese Zustellungsbevollmächtigung gilt ausschließlich für Zustellungen in Verfahren nach § 4 NetzDG oder in Gerichtsverfahren vor deutschen Gerichten wegen Verbreitung rechtswidriger Inhalte im Sinne von § 1 Abs. 3 NetzDG.

Empfangsberechtigte Person gemäß § 5 Abs. 2 NetzDG:

T. I. Kontakt GmbH

Inländische Strafverfolgungsbehörden können Auskunftsersuchen an die empfangsberechtigte Person hier https://legalrequests.twitter.com/ übermitteln.


Auszug-Ende

So, wir haben einerseits das echte Twitter, USA, dann ein IRA Fake Trupp in Irland, so benehmen sich auch alle.

Dann irgendwelche Anwälte aus dem Freistaat Bayern und eine T.I. Kontakt GmbH, also ein Call Center Babe und das will ein US amerikanisches Freedom of Press, Freedom of Speech und Freedom of Information Twitter.com sein?

Eine T.I. Kontakt GmbH, wer soll das sein? Ich fand keine Information und die Anwälte?

Nicht je im Leben.

Twitter ist Fake, eine IRA Terror-Organisation laut Impressum. Total Fake, sofort zu löschen, weltweit. Es agiert gegen UN Resolutionen und gegen Völkerrecht, es ist Cyberwarfare mit vielen Fake Identities und das ist laut Interpol verboten.

Es ist eine online IRA. Die Daten sind nicht mit denen des Registars identisch. Interpol muß ermitteln. Twitter macht sich fremde Inhalte zu eigen, weil Twitter selber redigiert und nach derem freien Gusto einzelne oder mehrere Tweets, ohne Rechtsgrund löscht und damit eine ganze Timeline redaktionell verändert und somit auch ein falsches "Bild" der User wiedergibt.

Twitter hält sich an nichts. IRA. Typisch.

Hier im Wohnhaus hält sich auch gar keiner an Gesetze, die nehmen alle so viele Drogen, nun ja, dann kann ich es mal austesten lassen. Twitter ist ausgetestet, es ist eine schwerste kriminelle Organisation, ein Arsch an online IRA, die andere Leute anscheinend anheuert in echt, um zu schaden.

Löschen Sie Twitter.com aus dem weltweiten Internet. Und es ging schon mal um IRA: London Bombings 2005, Bob Geldof und seine (ermordete) Tochter, und U2 - die Band und Attentate wegen Irland hier in Deutschland.

Wegen des starken Drogenabusus meiner Nachbarn und Stark-Alkohltransports, gleiche ich mich an, ich werde doch De-Cluttering vom Balkon mit Zeitungen etc und Papier mal machen. Ich fange damit an, dito Musik, egal welche Uhrzeit. Seit dem britischen Raucher-Pub-Gestank und sogar wie britischer Hotelteppichboden ist das Haus schwerst Opfer von vielleicht doch IRA und Twitter-Mafia.

Zerstören Sie Twitter, die sind nicht USA. Die sind Vollfreaks. Es ist hier ein Volldrogengeruch drin und Akohol, wie Schnapsbrennerei, hier wohnen im Haus Kleinkinder und Hunde und das ist vom Benehmen Russenmafia, Ostblockviecher, aber eigentlich doch IRA. Die sind so Scheiße. Der Tod von einer Tochter von Sir Bob Geldof, war Absicht übrigens. Mord. Auch der British Businessmen Club war Täter und Opfer - da war ich Mitglied, ich trat dort ein, als ich PR Managerin für P&O North Sea Ferries war.

Auszug-Ende

Lesetipps:


Update4 Stadt-Sparkasse & Gehaltsbetrug & 8000 Pfändungsjahre & Steuerberater & RAK & RAF

Update1 Terrorismus - wenn perverse Fernsehmanager Weltkriege verursachen MIPTV & Stalker

Update2 Attentat in der Engelsbucht von Nizza - Terrorismus & Nike Schuhe



Update2: 08. Oktober 2017, 14.58 Uhr


Twitter - bankrott und irgendwelche Iren in Irland meinen das NYSE gelistete Twitter zu sein


Weltweit twittern Polizeibehörden, Staatspräsidenten, Royals, ein Putin, der Medvedev, der Macron, zuvor der Hollande, der Netanjahu, der Recep, Präsident der Türken, der Trump, manchmal ist er doch nicht so real, die CIA, der Khan, der Oberbürgermeister von London, Interpol, Europol, aber sie kapieren nicht, daß Twitter mit dem Haufen der weltweit twitternden Behörden ein Pleitegeier ist.

Er ist ein Kinderficker, ein Menschenhändler, eine Sau, aber Hauptsache, die ADHS-Behörden und Chefnasen der einzelnen Länder der Erde dürfen twittern, aber kriegen ihren Arsch nicht hoch, wenn es um internationale Ermittlungen geht. Sie sind alle suchtkranke Twitteraner oder doch nur Fake, denn wenn die Polizei und andere nicht ermitteln, sind die nicht echt. Völlig logisch.

Da Twitter in Europa irrig meint ein Ire sein zu dürfen, anstatt eine NYSE New York Stock Exchange Aktiengesellschaft, ist das ein Problem, denn wer jedes Jahr mehr als 500 Millionen Dollar Miese macht und noch immer weitermachen darf, ist von suchtkranken Twitter-Junkies umgeben. Dummes Zeugs labern, aber nicht mehr reagieren können. Fahrverbot.

Übrigens, der Account des offiziellen US Präsidenten, also der Behörden-Username heißt Potus, entstanden in Opferrunde woanders mal in Bezug auf Pißpott, Flotus, First Lady, auch der offizielle Behördenname, ging auf - nun ja Blow Job zurück, Flötistin.

Hier nun die weitere Aussage an das Amtsgericht, weil die Wohnungseigentümergemeinschaft samt hiesiger Hausverwaltung übel mit drin hängen. Wußten Sie, daß das echte White House mit dem Weißen Haus der Düsseldorfer LVR Psychiatrie mal verwechselt worden war. Die LVR darf übrigens laut Landesverfassung NRW gar keine Psychiatrien betreiben. Der Landschaftsverband Rheinland ist laut Landesverfassung NRW Artikel 18 Absatz 2 nur für Museen und Denkmalpflege und Naturdenkmalpflege da. Wie man das mit einer Psychiatrie verwechseln kann, ist mir ein Rätsel.



Hier das Schreiben an das Amtsgericht Düsseldorf

wegen Twitter und Gefahren für Leib und Leben, Psych KG sozusagen. Twitter ist eine Terror-Organisation
und bankrott


Guten Tag,

In Bezug auf Twitter und verschwundenen Personen, faule oder Fake Polizei und Fake Behörden und Fake News, las ich gerade statistische Daten auf einer statistischen Datenwebseiten. (In reference to Twitter I just read their financial statistics, the company is bankrupt according to my opinion).

Also, die waren nicht je im Plus, mal machen die pro Quartal über 100 Millionen Dollar Verlust, 2014 war ein Quartal mit über 500 Millionen im Verlust und so ist das börsennotierte Unternehmen (NYSE) Twitter eigentlich zu schließen.

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/314570/umfrage/ergebnis-von-twitter-weltweit-nach-quartalen/

Twitter machte pro Quartal seit 1. Quartal 2012 bis 2. Quartal 2017 ca. pro Quartal über 100 Millionen Dollar Verlust, nicht je Gewinn.

Wieso die Börse das Unternehmen weiterlaufen läßt, läßt das private und geschäftliche Suchtverhalten erkennen. Es macht ja auch Spaß, wenn man sich social und inter-nett benehmen könnte. Und so zieht jeder eher seine eigene Show durch (nicht jeder).

Das Unternehmen ist bankrott. 2014 - 2016 lagen die Jahresverlustwerte bei

https://de.finance.yahoo.com/quote/TWTR/financials?ltr=1
456 Millionen Verlust,


-521 Millionen
-577 Millionen
Auszug-Ende

Und so ist das eigentlich immer schlimmer geworden. Eigentlich hätte die Börsenaufsicht das Unternehmen schließen lassen müssen. Die sind so pleite wie die IKK Big direkt gesund, eine illegale GKV in BRD.

Wie viele Gerichtsprozesse das Unternehmen Twitter verloren hat, weiß ich nicht. Die Summe hören sich eigentlich nach einer Prozessflut an, aber ich weiß es nicht.
2012 lag der Jahresverlust immerhin nur fast bei 70 Millionen, 2013 aber bei fast 645 Millionen Dollar und so bliebt das auch in den hunderten Millionen Dollar Verlust pro Jahr.

Das Ding ist noch nicht einmal ein Penny Stock, das Ding ist Schund, von der Idee her, aber gut, aber die Geschäftszahlen nicht. Und das reicht normalerweise nicht je, schon gar nicht für ein Börsenunternehmen, aber der Fachbegriff in deren Welt heißt "Börsenfantasie".

Auszug-Ende

Lesetipps:

Update60 Survival in Düsseldorf - Eigentümer Mieter Hausverwaltung & Psychiatrie

EU verbietet Fusion der NYSE mit Deutscher Börse - Terrorismus pur


Update3: 12. Oktober 2017, 21.37 Uhr


Twitter und das Arbeitsrecht in Düsseldorf - eine Twitteranerin will Gehalt


Cornelia Crämer gegen Twitter.com

Zustellungsberechtigte laut Impressum

 

Anwälte von Boetticher

Widenmayerstraße 6
80538 München
T +49 / 89 / 22 33 11
F +49 / 89 / 21 21 59 59


Gütetermin-Antrag zwecks Gehalt- und Kündigungsschutz

Kopie. Jobcenter Düsseldorf, 33702//0038332

Sehr geehrte Damen und Herren,

Bekanntlich hatte der DRV Rheinland (Frau Kutzner, Herr Anstadt) meinen Beamtenstatus festgestellt hat, auf Basis der Unterlagen, die nicht Twitter.com betreffen. Bezahlt wurde ich immer noch nicht nach A15, auch nicht vergleichbar TVÖD, siehe auch 1. SGB 32. Die IKK Big direkt gesund sollte rückwirkend und wollte es auch bezahlen, meldete sich aber nicht je mehr trotz "Gewinn im Gütetermin" im Sozialgericht und zuvor "Gewinn im Gütetermin" Arbeitsgericht Düsseldorf, gutefrage.net GmbH, RA Stolberg, da betraf es nur den Zeitraum ab August 2012. Ich beziehe deswegen nur SGBII anstatt SGBVII - also auch keine. Lohnersatzleistung in voller Höhe, trotz BAG und BSG Urteilen und BGH-Urteilen.

Ich twitterte bereits vor 2010, aber unter einem anderen Account. Seit 2010 twitter ich, Twitter blockierte mich seit dem 04. Oktober 2017, reagiert nicht und machte sich meinen Content damit zu eigen, weil Twitter mich sperrte, weil es lieber Junkies und tätliche Bedroher der Soziopathen-Szene unterstützt und die der Psychopathen-Szene. Das Sozialgesetzbuch, Arbeitsrecht und Strafgesetzbuch ist denen ein Gräuel.

Der BGH hat bereits 2009 entschieden, daß wer sich Content zu eigen macht, derjenige dann Arbeitgeber ist.

Der Bundesgerichtshof hat übrigens auch mal so entschieden. Ich zitiere mal den RA Stadler.

 

Der Volltext der Entscheidung „marions-kochbuch" (Urteil vom 12. November 2009, Az.: I ZR 166/07) ist nunmehr online.

Der Bundesgerichtshof beschäftigt sich in seinem Urteil vor allen Dingen mit der Frage, unter welchen Voraussetzungen sich ein Content-Anbieter fremde Inhalte zu eigen macht, mit der Folge, dass er für sie haftet, wie für eigene Inhalte.

Da mir bekannt ist, daß es viele Paid Trolls gibt, in Wahrheit Auftragsterroristen und Paid Mobber, da werden Leute angeheuert, um andere wie mich zu mobben, zu belästigen und mehr, fiel mir seit der Sperrung des Accounts auf, weil Twitter lieber Triebtäter unterstützt, daß ich doch Personal von Twitter bin.

Das Benehmen ist mir nämlich auch an anderen Arbeitsplätzen passiert, das Benehmen ist identisch und geht teilweise wie in S 11 KR 452/15 Ich und die BIG im Gütetermin auf 1984 zurück, betrifft nicht alle Arbeitsplätze, aber etliche und besonders seit 2004 fast Alles, davor und danach. Ich wurde mehrfach überfallen "Wir wollen keinen Tourismus, sondern Terrorismus" Ich war bekanntlich auch zwei Jahre, sollte nicht aufhören, aber es passierte was, PR Managerin P&O North Sea Ferries, Düsseldorf (für die Strecken Rotterdam / Europoort - Hull und Zeebrügge-Hull) für den deutschen Markt.

Die benehmen sind immer identisch und da fehlen auch noch immer die pflichtigen Tariflöhne, sei es beamtet oder TVÖD oder die üblichen "normalen" Tariflöhne. Ich schreibe viel auch über Arbeitsrecht, BSG-Urteilen. Es handelt sich teilweise um dieselben Gruppierungsarten an Mobbern.

Die Registrierung bei Twitter besagt zwar, es gelte kein EU-Recht, aber im Impressum ist das Unternehmen, das eigentlich an der NYSE gelistet ist, dann plötzlich irisch und in Irland, mit einer Faxnummer in den USA, mit einer obigen Anwaltskanzlei für sämtliche Gerichtsverfahren und einer TIK GmbH, die auch so keiner kennt.

Twitter wird in Deutschland als Kurznachrichtendienst bezeichnet und ich bin Journalistin. Aber Twitter machte sich Content zu eigen, meinen gesamten von über 100.000 Tweets mit Nachrichteninhalten, Informationen über Gefahrenlagen und mehr.

Zugriff habe ich nicht mehr und Twitter löscht redaktionell einige Inhalte von meinen Tweets. Damit bin ich laut BGB § 1 nicht rechtsfähig, weil es quasi ein Arbeitsrechtsverhältnis betrifft, in dem ein anderer meint, die Haftung übernehmen zu müssen, für meine redaktionellen Inhalte.

Das ist bei redaktionellen Inhalten, die entfernt werden, normal, daß wenn der Verursacher nichts entfernt, auch nicht zur Löschung gebeten wird, das man dann in einem Arbeitsrechtsverhältnis steht. Eine Ort für Gegendarstellungen bietet Twitter an, aber die - die zur Sperrung geführt hatte, hätten dies mit Antworten und Retweets in Bezug auf meinen Original-Tweet machen können, eine Gegendarstellung zu schreiben. Also das gibt es, diese technische Funktion, für jeden.

Stattdessen wurden Inhalte von Twitter für Deutschland gesperrt oder ganz und ich dann irgendwann auch. Wer sich beschwert hatte, weiß ich nicht, wieso auch nicht.

Deshalb bin ich laut BGB § 1 nicht selber rechtsfähig und verantwortlich im Sinne einer individuellen Person, die twittert, sondern in einem Arbeitsverhältnis, weil ein anderer meine redaktionellen und Informationstweets über Sicherheitslagen und Jura und Gesetze löscht. Auffällig war, das keiner Gesetze wahrhaben will und wie ein Junkie ständig nur rumblökt.

Da Twitter unbedingt so agieren will, er läßt sich in Deutschland auch gerne als Kurznachrichtendienst bezeichnen, ich bin Journalistin, seit 1984, halte ich den Tarifvertrag für angemessen.

Ich verlange daher seit 2010, pro Jahr den Tarifvertrag der anwendbar ist, für gültig. Das sind aktuelle ca. 5.000 Euro Bruttogehalt im Monat, etwas weniger, weil Tarifverträge anwendbar sind. Es geht also um über 350.000 Euro Bruttogehalt, weil 13 Monatsgehälter anwendbar sind, plus Urlaub und fehlende Sozialleistungen, Vermögenswirksame Leistungen, Kontoführungsgebühren.

Ein jpg ist anbei wie meine Eingangsseite aussieht auf Twitter. Die sogenannte momentane Sperrung ist zu lang an Zeit.

Bitte schicken Sie mir die Korrespondenz per Fax immer vorab zu, wegen massiven Postklau. Gerne auch vorab per Email, Achtung auch werden dort gerne Mails weggehackt oder wenn ich nicht da bin, gelöscht.

Meine Rentenversicherungsnummer ist 53 27 12 65 C 518, ich war zuerst bei der Barmer GKV, dann bei der IKK Big direkt gesund in der GKV und ich muß auch bei der zuständigen gesetzlichen Berufsgenossenschaft - Unfallversicherung gemeldet werden. Ich muß bekanntlich alles tun, um aus SGBII zwei nicht elf, herauszukommen.

Die Gesetze sind eindeutig. Auch das Bundessozialgericht, veröffentlicht ist es auch auf den Webseiten der gesetzlichen Rentenversicherung, wer für andere tätig ist, ist deren Angestellter: BSG vom 27.9.1972 — 12 RK 11/72 —

Verjährt ist wegen SGB X 44 nichts.

Ich hatte zwar gestern die Anwälte völlig in Rage angeschrieben, aber weil ich Geld benötige und ich alles tun muß um aus SGB2 herauszukommen, reiche ich das hiermit als Gütetermin ein. Die Gesetzeslage ist nun mal eindeutig.

Meine Kontonummer ist für das Gehalt: :


Kontoinhaber: Cornelia Crämer
IBAN: DE56300800000366895200
BIC: DRESDEFF300
Commerzbank vormals Dresdner Bank (die DRESDEFF300 muß als BIC eingetragen werden)

Die Schufa setze ich hiermit auch in Kenntnis, auch per Fax.

Auszug-Ende

Kurz danach bestätigte, Icann - das ist die Weltvergabestelle für Domains, daß Deutsches Recht gegen Twitter anwendbar ist.


Am 11.10.2017 um 06:02 schrieb ICANN Global Support:

Dear Conny Craemer,

Thank you for contacting the ICANN Global Support Center.

I apologise for the inconvenience you are experiencing with Twitter. I am more than happy to provide information that can be helpful for you.

Addressing complaints about website content are outside of ICANN's authority. However, depending on your situation, there are alternative options that are available for you.
Please note, the 2013 Registrar Accreditation Agreement (RAA) requires ICANN-accredited registrars to provide abuse contact information, take steps to investigate reports, and respond appropriately to any reports of abuse. The full abuse contact requirements can be found in Section 3.18 of the 2013 RAA

Please visit this page for more information about Registrar Abuse Reports and the type of reports.

If you wish to submit a complaint to our Contractual Compliance about the registrar failing to comply with the requirements, please complete the Registrar Standard Complaint Form

Please allow 3-5 business days for our Contractual Compliance Team to respond to your complaint submission.

If you need to find out which registrar was used to register a domain name, you can conduct a WHOIS search

Additionally, I would like to provide some information about ICANN. ICANN is responsible for managing and coordinating the Domain Name System (DNS) to ensure that every address is unique and that all users of the Internet can find all valid addresses.

It does this by overseeing the distribution of unique IP addresses and domain names. It also ensures that each domain name maps to the correct IP address. And, ICANN doesn't control content on the Internet.

To know more about what is ICANN and What does ICANN do? Please visit our website here

I hope the information provided was of assistance to you. This case will now be resolved. If you have any questions, please feel free to contact us again.

Thank you and, have a lovely day ahead.

Regards,

Tammy Yeow
Lead Global Support Analyst
ICANN Global Support Team

--------------- Original Message ---------------
From: Conny Craemer [conny.craemer@t-online.de]
Sent: 10/6/2017 8:34 AM
To:globalsupport@icann.org; domains@twitter.com; email@cscglobal.com
Cc:internetpost@bundesregierung.de; mad-amt@t-online.de; feedback@usembassy.de; rechtsamt@duesseldorf.de; spiegel@spiegel.de; poststelle@auswaertiges-amt.de; poststelle.koeln@polizei.nrw.de; thomas.geisel@duesseldorf.de; osd@duesseldorf.de; duesseldorf@bild.de; poststelle@ag-duesseldorf.nrw.de; askdoj@usdoj.gov; redaktion@welt.de; info@rp-digital.de; vorzimmer.puk4@bundestag.de; redaktion@dwdl.de

 

Auszug-Ende

Update3a: 12. Oktober 2017 , 21.49 Uhr

Hacking-Attentat auf Twitter?

Vor kurzem wurde versucht, sich auf Deinem Twitter Account @Conny_Craemer anzumelden.




Gerät
Firefox on Windows
Standort*
Meerbusch, Deutschland

*Der ungefähre Standort basiert auf Deiner IP-Adresse zum Zeitpunkt der Anmeldung.

Falls Du das warst:

Sehr gut! Du musst nichts weiter tun.

Falls Du das nicht warst:

Dein Account ist vielleicht kompromittiert und Du solltest ein paar Schritte einleiten, um sicherzustellen, dass Dein Account sicher ist. Um zu beginnen, ....

Auszug-Ende

Update3b: 12. Oktober 2017, 22.06 Uhr

Twitter weist auf versuchten Hack hin

Terror-Alarm - jemand versuchte, meinen Account zu hacken und diese Person kam laut Twitter aus Meerbusch. Blöd, das war mal ein NSU Corelli Stradivari-Geigen Terror-Gebiet.

Aber viel wichtiger ist, die Nachricht kam von Twitter USA, nämlich wirklich San Francisco, nicht Twitter Irland, nicht eine T.I. Kontakt GmbH, sondern das echte Twitter, USA.


Update4: 13. Oktober 2017, 06.21 Uhr

Meerbusch Reitställe und ehemalige Mitschüler & Gurlitt und Mollath

Meerbusch hat so ein Problem. Die Zerstörung Kaiser's war vor vielen Jahren eine abgemachte Sache. Türken und EDEKA wollten bereits nach 2004, Kaiser's Kaffee Supermärkte zerstören.

Schon damals schienen einige Deutsche, die gerne dort einkauften, weil der Kaiser's als der beste Supermarkt in der Gegend galt, nicht mehr echt zu sein. Es war denen scheißegal. Auch der Wegzug von Rossmann, der in der Nähe von dem Supermarkt war, war geplant, falls dort primär nur noch Doppelgänger und Fake Identities auftauchen sollten. Es ging um bestimmte Zielpersonen. Dann nimmt man denen deren Lieblingssupermärkte nun mal weg. Egal war es denen immer. Früher aber nicht je. Die Originalpersonen sind also verschwunden.

Hacking aus Meerbusch - in der Nähe von Düsseldorf

Es gab also einen Hackversuch gegen Twitter aus Meerbusch. Die Kirchturmspitze von Meerbusch-Büderich galt schon mal als Verbrechensort mit Tätern, Opfern und Zeugen.

Es ging auch mal um Reitställe, die in der Nähe sind, also nicht direkt in Meerbusch-Büderich, sondern um einen anderen Stadtbereich und ein Appartment-Hotel. Attentäter bezogen sich dabei auf eine Arbeitskollegin aus Frankreich, auf Vorfälle von ab 1992, 1993. Update8 Mobbing & Terrorismus - Kanacken-Luder & Belden Kabel & Barmer & SGBVII Drogen

Millionäre und Stalker

Es ging auch um Attentate wegen Mitschülern. Je nach Foto sieht einer so aus, wie der Grünen Politiker Volker Beck oder nun mal ein ukrainisch-russischer Multimilliardär.

Es ging um jüdischen Kunstraub, Juden-Hollywood, peinliche Politiker-Fotos im Rahmen von Trance Verbrechen, es gab mehrere Zeugen, auch Sigmar Gabriel und Hillary Clinton gehörten dazu, Mollath Update6 WHO : Gustl Mollath Opfer von Psychoterror - Psychiater sind Täter & Banken? und die Versicherung Deutsche Rück, hier in Düsseldorf und natürlich NSU, die Frau Zschäpe, gegen die ein Strafverfahren in München läuft, natürlich auch medienwirksam begleitet von Fernsehsendern, damit auch dort ein Hauch von einer Hollywoodverfilmung reinkommt. NSU und Deutsche Gesetze - die Problematik zum Nachdenken

Und es ging um die Doppelgänger, die - wenn man nicht so genau hinschaut - genauso aussehen wie die Frau Zschäpe. Eine arbeitet sogar in der "Deutschen Rück" - ÖRAG.

Eine Triebtätern, die aus P&O einen Arschfick machte und dachte, bei Sex-Astrologie sei Uranus-Sex nun mal Analsex, sei eine geldjagende Aasgeierin. Auch 1998 und später gab es Attentate wegen der Fährgesellschaft, Flüchtlingsrouten, IRA und Freaks, die nicht Arbeit übernehmen wollen, sondern andere wegmobben und direkt dann alle verjagen wollen und dies auch tun, inklusive Firmenbüros. Update4 Stadt-Sparkasse & Gehaltsbetrug & 8000 Pfändungsjahre & Steuerberater & RAK & RAF

Der ehemalige Mitschüler des Luisengymnasiums Düsseldorf, war in den USA mal für eine Bank tätig und interessierte sich danach nur noch für Kunst und Galerien. Interessant dann die Problematik wegen der geklauten jüdischen Kunst, Mollath und den noch immer existierenden Psychiatrien auch in Düsseldorf, die einst seinen Opa hingerichtet hatten.

Geldjäger Kunstklau und Erbschleicher

Die Geldjägerin, die auf reiche Leute aus ist, aber gleichzeitig gerne mit der Psychiatrie und Schizophrenie droht, versuchte angeblich, eine Sex-Affäre aus den beiden Mitschülern (Enkel des Weltkriegsopfers Klapheck und mich) zu machen, weil er doch Geld habe. Man müsse die Leute nun mal zu ihrem Glück zwingen.

Heutzutage wirkt sie wie eine Erbschleicherin, daß man aber bloß dem Erbe der Eltern hinterherjage, also ich auch meinen, deren Herkunft aber nicht geklärt ist. Die sind das mit dem Supermarkt Kaiser's, denen es egal war und die einen DNA-Test verweigern. Sie selber habe 10 Millionen Euro Eltern, da schleime sie sich auch ein. Doppelgänger-Vorfälle gab es auch bei ihr.

Alles flog dank Twitter und Facebook auf, sie wohnt in der Nähe und anscheinend sind einige Personen seit vielen Jahrzehnten ihr Stalking-Hobby oder sie gehört zu sogenannte Secret Admirern, die oft nichts sagen, sich einschleichen, auch mit einer KO-Tropfen- und Menschenhändlerbanden.

Es ging dabei auch mal um die Künstlersozialkasse und Menschenraub und die Kunstakademie Düsseldorf. Lüpertz und Immendorff. Irgendwer der Kunstakademie dachte wirklich, Top Künstler, die Millionen selber wert seien, seien in der Künstlersozialkasse. Nö, jeder Autor und Texter, Journalisten, Grafiker, das hatte nichts je mit Kunstakademie zu tun.

Aber die KSK, die eigentlich eine Pflicht-GKV - also eine Krankenkasse sein sollte, machte lieber nur Inkasso für die anderen Krankenversicherungen wie AOK, IKK, BKK und war trotz Vorgabe des Bundesversicherungsamts keine Krankenkasse, sondern bot nur Bankenservices und Geldweiterleitungsservices an. Update5 Künstlersozialkasse soll Beiträge an GKV Versicherte zurückbezahlen & IHK Schlichter 2

Also millionenschwere Künstler wären dort sowieso nicht je pflichtige Versicherte gewesen. Es ging aber um Kunstraub an Juden, Update1 Skandal beim Hauptzollamt Düsseldorf - KSK Gurlitt Bilder & Journalisten


Kunstraub an Menschen, und sexbewahnte Astrologen, die mithilfe von Esoterikern komplett dann in der geistigen Umnachtung landeten. Zu dem Verbrechensumfeld gehörten Kinderschänderringe, Bordelle, Breitscheidel und SAT1 und auch Jack Dorsey. Er kam von Disney und machte aus der Open Source Software Status Net - das, was man heutzutage Twitter nennt, auch er galt als Opfer-Täter, auch in Düsseldorf.

Klar ist nur, es geht um Stalker und Sittlichkeitsverbrecherringe, die mehr als dreißig Jahre bereits agieren. Damals gab es das normale Internet noch gar nicht.

Mehr zur Arbeitsrechtsklage bzw. zum Gütetermin - später.








Fußnote.
+++++++++++++++++++++

Das ist sonst noch über Twitter zu sagen:

Glauben Sie nicht unbedingt, daß dort Polizei, das FBI, die CIA, sonstiges US Militär, EU-Behörden echt sind, auch wenn diese so tun als ob. Auf Anfrage, ob diese Behörden inklusive Bundesministerien echt sind, gab es keine Antwort. Es gab mal eine vom Auswärtigen Amt,auch das Bundesamt für Statistik antwortete, ansonsten von niemanden, besonders, seitdem die USA offiziell sich gegen Guantanamo stellten (da Guantanamo gegen die anti-Folter Konventionen verstößt) blockierten verschiedene Politiker und Behörden mich auf Twitter, sodaß ich deren Behörden und Politiker-Tweets nicht mehr lesen konnte Ich hatte auf www.achtung-intelligence.org über Guantanamo veröffentlicht.

Der ex- ZDF Mann und Regierungssprecher Steffen Seibert und das Bundesfinanzministerium und sind Fake. Sie blockierten mich, ich durfte deren offiziellen Behörden-Tweets an die Bevölkerung nicht lesen), die von Hannelore Kraft (Ministerpräsidentin NRW) auch nicht. Sie ließ aber laut Stellenangebot alle Reden und ihre eigenen Namensartikel von Ghostwritern und ihrem Personal schreiben. Sie selber sagte und schrieb also nichts je. Sie war quasi eine Fremd-Betreute. Hier eine Story dazu Update1 Job: Legen Sie Ministerpräsidentin Hannelore Kraft alle Worte in den Mund & Türkei

Es gibt viele Lookalikes, auch ein Offiziell-Häkdchen bei einem Twitter-Account bestätigt nichts. Etliche Politiker wirken live bzw. in den News anders als auf Twitter. Oft genug twitterten viele Personen und taten so, als seien sie US Präsident Trump, der nicht je twittern konnte, weil er live woanders war.

Seien Sie also vorsichtig was Twitter betrifft. Auch die Presse und Anwälte lügen im totalen ADHS-Wahn und Kai Diekmann (BILD etc, mal ist er BILD mal nicht) wirkt wie sein eigener Klon. Twitter ist eine ADHS-Vollfreakshow für Vollfantasten, die dann auch noch Fernsehen von Hellsehen nicht unterscheiden können (das war glaube ich auch mal ein Disney-Film )

Der Twitter Begründer Jack Dorsey kam von Disney, Hollywoodfilmleute. Wir trafen uns mal, genau wie Zuckerberg, es ging dabei um schwere Attentate und Menschenhandel oder beide waren auch nur Doppelgäner. Dann verwechselten Freaks auch noch das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" mit dem Paul Spiegel (ex-Chef Zentralrat der Juden). Und viele Leute verwechseln dann auch noch das Mittelalter mit Personen mittleren Alters (Jahre). Das ist alles wie eine gigantische Disney-Snuff-Freak-Show, die außer Kontrolle geraten ist, mit den Volldeppen von Scripted Reality und sonstigen Stalkern, die jedem Politiker peinlich hinterherwetzen wie eine dusselige Fantucke oder 'ne Tussie.

 

Twitter ist primär für User, die wirklich harten Tobak abkönnen. Einige wirken wie die asozialen und psychopathischen Chatter auf der internationalen englisch-sprachigen Site tribeworld.com im Jahr 2001 (ich war nur für Deutschland die PR Managerin und für deutsche Communities Webseiten verantwortlich und Personal von The Tribe. Ich war jedoch nicht zuständig für die Kinderkanal-Webseiten - KIKA - von The Tribe. Aus der damaligen Kollegin Tammie, sie arbeitet nicht in Deutschland, erfand jemand Jahre später, ich würde Tamme Hanken kennen. Und aus meiner Kollegin Miss Unna aus London wurde erfunden, sie sei eine Beauty Queen eine "Miss" aus der deutschen Stadt Unna.

Ich war offizielles Personal des Serienproduzenten) und 2003, robbiewilliams.com, der vor Panik vor den vielen schizophenen Chattern, den Chat schließen ließ. Aus dieser Szenen kamen angeblich zahlreiche Ostblock-Psychopathen, die gegen die EU-Behörden sabotieren wollte. Auch Microsoft fürchtete sich 2001 und schloß viele msn Chaträume

Anscheinend bestalken psychisch Kranke andere schon ewig und haben kein anderes Hobby. Andere wirken wie völlig sadistische Lesben und Bisexuelle. Auch der Sänger George Michael hatte dasselbe Problem. Bekannt ist, deren Fans mögen es, wenn ihr angehimmelter Star fertig gemacht wird, weil die Fanatiker nur abgewrackte Leute, die unter Drogen stehen, mögen. Normale, suchtfreie Personen mögen die Fanatiker nicht. So ist das auch bei Twitter. Glauben Sie nicht jeder Altersangabe und auch nicht der Ortsangabe. Im Unterschied zu verschiedenen Porno-Webseiten, gibt es keine Ausweis-Kontrolle bei Twitter. Das heißt, ein Teenie, könnte ein echter alter Sack sein und irgendeine Schnatter-Tante ihr männlicher Chef.

Zu den Tätern gehören seit ca. 2004, wahrscheinlich bereits viele Jahre davor, "Klienten" und Personal der Graf-Recke-Stiftung. Einige Betreuer galten als Triebtäter. Etliche Ärzte sind in Düsseldorf auch nicht echt, Krankenhäuser auch nicht, weil die nicht alle Zulassungen im Impressum veröffentlicht haben. Auch also ADHS-Bewahnte spielen mal Arztkittelperson

Auch einige "Klienten" hätten angeblich in Wahrheit eine kriminelle Vergangenheit, tun auf schizophren, damit die eher in Freiheit leben können.

Twitter ist in Wahrheit wie die normale Realität auch außer Kontrolle und betreibt Cyberwarfare und greift trotz UN Resolutionen nicht ein. Deren Seiten sind weggehackt in Wahrheit, auch einige User wurden gehackt. Täter evt. hier zu finden Update61 Survival in Düsseldorf - Eigentümer Mieter Drogen Kot und keine Moneten und Update13 Düsseldorf Graf-Recke-Stiftung Kirche & Kinderschänder & Stellungnahme - Twitter und Update9 ISIS & § AO Betrüger Graf-Recke-Stiftung & selbstlose Heilpädagogen & Ehrenamt & LVR



Facebook verließ ich bereits vorher, weil es ein österreichisches Call Center ist, das meint in Deutschland für US Facebook das Frollein vom Amt spielen zu dürfen. Der Österreichische Präsident heißt übrigens "van der Bellen". In der niederländischen Sprache bedeutet bellen / anbellen, übrigens anrufen. Der Ösi Außenminister Kurz hat evt. einen Doppelgänger in Deutschland oder ist ein Triebtäter oder in derartigen Verbrechen verwickelt.

Die Behörden und Präsidenten sind Hollywood-Stars hörig, lassen eine Angelina Jolie in Krisengebieten fliegen. Auch andere Stars sind extremst übel auffällig. Jeder bestalkt da in Wahrheit jeden. Ganz auffällig was die Jolie betraf, ist der ehemalige UK Premier David Cameron.

Stars suchen in Bombengebieten und Flüchtlingslagern sowieso nur Stories und Inhalte für Hollywoodfilme, um Neues für Kino produzieren zu lassen. Laut Artikel 27 der Allgemeinen Erklärung für Menschenrechte, Völkerrecht, muß Kunst, Kultur und Wissenschaft für alle gratis sein, stattdessen zocken Stars Millionen ab, obwohl es illegal ist, auch das ist Polizei und Präsidenten scheißegal. Klar ist, viele Stars waren sowieso schon früh als Alkoholiker und Junkies bekannt. Hollywood ist eigentlich ein staatlich bezahlter Star, genauso wie alle andere Stars weltweit. Staatlicher Musiker, staatlicher Schauspieler sind die eigentlich, bzw. Pay as You please, Ihr könnt den Stars Geld hinterwerfen, oder macht auf "Geiz ist geil".

Twitter ist wegen der fehlenden Security primär für sogenannte psychisch Kranke - also Durchgeknallte, Mobber und Perverse und Triebtäter geeignet, für Menschenhändler und Junkies, die andere öffentlich belästigen und anscheinend Auftragskiller bzw. Bedroher und andere bestellen.

Ich fand zahlreiche Täter in Bezug auf Angriffskrieg gegen die Bundesrepublik Deutschland, England, gegen die Pressefreiheit, gegen ARD und ZDF und WDR und gegen wahren Journalismus auf Twitter wieder. Einiges geht auf Ereignisse von vor über 30 Jahren zurück. Ich fand aber auch viele Zeugen und Opfer von Gewalttaten wieder, mit denen ich mal entführt war.

Der Twitter.com Registrar wurde informiert. Ich beantragte die komplette Schließung von Twitter.com.

Twitter.com ist laut seinem in Deutschland sichtbaren Impressum nicht USA, San Francisco, sondern Irland. Laut Anmeldung ist Twitter jedoch nicht EU. Welches Staatsgesetz wirklich für Twitter zählt, ist unbekannt. Es zählt bisher nur eine Twitter-Fantasie, wie man sie sonst von der Börsen-Fantasie so her kennt.

Tatsache ist, Twitter läßt Resolutionen der Vereinten Nationen gegen Cyberwarfare brechen und macht sich Content zu eigen, anstatt nur ein Carrier zu sein, technischer Service für Web-Applikationen. Eine Internet-Polizei fehlt komplett.

Das börsennotierte Unternehmen Twitter macht pro Jahr seit ca. 2013 im Durchschnitt über 500 Millionen Dollar Verlust. Es ist total bankrott. Man kann nicht davon ausgehen, daß die weltweiten Behörden, die dort twittern echt sind. Egal ob Bundesministerien, Präsidenten, Politiker, Parteien, Polizei oder CIA oder das FBI. Sie wirken nicht echt oder deren Antworten werden von Hackern oder Twitter gelöscht.

 

Twitter ist eine Freakshow auch der realen Höxter's und Kannibalen und sonstigen echten Vollfreaks. Deutschland ist eine Super-Freakshow. Daran haben Psychiater auch nichts je geändert und deren Zeugs ist seit 1988 weltweit verboten worden. Von United Nations, EU, Schengen und BRD - auch vom Bundesverfassungsgericht. Es hielt sich auch keiner daran.

Jetzt wissen Sie, warum Legalize Drugs und Cannabis gewonnen haben, man möchte weiterhin im Drogenrausch leben, Party People, denn es war Nirgendwo je anders. Man zieht einfach eine Show durch, richtig echt war meistens Niemand je und oft noch nicht einmal Eltern. Die sind alle in der Zeit von Woodstock und LSD und Geschlechtskrankheiten hängen geblieben.

Update4: 13. Oktober 2017, 11.59 Uhr


Twitter - Tariflohn für deutsche Twitteranerin im Arbeitsgericht Düsseldorf


Das ist das Problem - Antworten gelöscht, und Account gesperrt.



Teil 2 an das Arbeitsgericht Düsseldorf


Arbeitsgericht Düsseldorf
wird nachgefaxt

Cornelia Crämer gegen Twitter.com, Teil 2 wegen Antwort erhalten

Zustellungsberechtigte laut Impressum

T.I. Kontakt GmbH

 

c/o Anwälte von Boetticher

Widenmayerstraße 6
80538 München
T +49 / 89 / 22 33 11
F +49 / 89 / 21 21 59 59


Gütetermin-Antrag zwecks Gehalt- und Kündigungsschutz

Kopie. Jobcenter Düsseldorf, 33702//0038332


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe in Bezug auf obiges Arbeitsrechtsverfahren, Kündigungsschutzverfahren und Gehaltsverzugsverfahren eine Antwort per Email der Kanzlei erhalten, aber nicht per Fax. Nur Faxe sind dokumentenecht. Ich hatte bereits BGH und BSG-Urteile zitiert.

Der Absender der Email war vom "Empfang" der Kanzlei.

Ich kopiere diese hiermit ein und äußere mich dazu. Die Kanzlei ist keine Strafverteidigungskanzlei und löscht Beweise anscheinend und begeht damit evt. sogar Strafvereitelung und Verdunklungstaktik. Ich selber wurde massives Opfer von Terror-Freaks, aber es ist allen scheißegal, stattdessen wurde ich von Twitter ausgesperrt und Antworten an mich waren gehackt bzw. gelöscht worden. Dadurch ist das NetzDG nicht anwendbar. Mit dem NetzDG werden Straftaten und Beweise ohne Strafverfahren übrigens gelöscht. Das Gesetz hat nur wenige §§, liest man in 5 Minuten runter.

Hier die Email der Kanzlei.



-------- Weitergeleitete Nachricht --------
Betreff: Twitter - Zustellungsbevollmächtigung
Datum: Thu, 12 Oct 2017 17:35:15 +0200
Von: Empfang
An: conny.craemer@t-online.de



Am 12.10.2017 um 17:35 schrieb Empfang:
Sehr geehrte Frau Crämer,

wir bestätigen den Erhalt diverser E-Mails und Telefaxschreiben am 9., 10. und 11. d.M., die Sie uns unter Hinweis auf das Impressum der Webseite twitter.com übermittelt haben.

Wir weisen darauf hin, dass sich die Zustellungsbevollmächtigung der T. I. Kontakt GmbH ausdrücklich nur auf Zustellungen gemäß § 5 Abs. 1 NetzDG bezieht. Die von Ihnen übermittelte Kommunikation fällt nicht unter diese Bestimmung.

Mit freundlichen Grüßen
Angelika Hoche



--

Dr. Angelika Hoche M.C.J.

Rechtsanwältin


von BOETTICHER Rechtsanwälte

Partnerschaftsgesellschaft mbB


Widenmayerstraße 6, D 80538 München

T. + 49 - 89 – 22 33 11, F. + 49 - 89 – 21 21 59 59


Vertrauliche E-Mail von / Confidential or privileged e-mail from

von BOETTICHER Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB,

Sitz / Domicile München, AG München PR 516,

Liste der Partner / List of partners: www.boetticher.com



Ich sehe trotzdem eine Zuständigkeit, denn Twitter gibt sich laut Impressum als T.I. Kontakt GmbH aus ohne genaue Adressenangabe und Handelregisterinformationen. Das Impressum von Twitter mit der irischen Hauptadresse entspricht nicht dem des Domain-Inhabers, der ist eigentlich in den USA, Kalifornien.

Erst gestern bekam ich vom echten Twitter einen Hinweis, daß jemand aus Meerbusch versucht hatte, meinen Twitter Account zu hacken. Die Email kam aus USA, San Francisco, dem echten Hauptsitz von Twitter, also weder Irland noch von einer T.I. Kontakt GmbH oder von den Anwälten von Bötticher, München.

Auch steht im Impressum nicht, daß Twitter dem Telemediengesetz der BRD unterworfen ist. Die Löschung von strafbaren Inhalten erfolgt nämlich nicht, sondern die Opfer von solchen Inhalten werden geschmissen, jedenfalls ich, ohne Strafverfahren gegen die Täter einzuleiten, sondern es wird gelöscht und es finden keine STGB-Verfahren statt.

Laut § 1 des NetzDG gilt ab Satz 2 Folgendes:


Plattformen mit journalistisch-redaktionell gestalteten Angeboten, die vom Diensteanbieter selbst verantwortet werden,gelten nicht als soziale Netzwerke im Sinne dieses Gesetzes. Das Gleiche gilt für Plattformen, die zur Individualkommunikation oder zur Verbreitung spezifischer Inhalte bestimmt sind.

Auszug-Ende

Twitter wird in Deutschland als Kurznachrichtendienst bezeichnet. Die große Presse bezieht sich ständig auf Copyright Twitter, egal ob die dpa postet, das Fernsehen berichtet, der original Twitterer wird oft nicht erwähnt, auch nicht bei der Wiedergabe von Fotos, die auf Twitter gezeigt werden, steht da Foto von xyz, sondern von Twitter.com.

Dadurch ist Twitter doch ein Kurznachrichtendienst und Twitter sperrte mich, läßt Triebtäter weiterhin gewähren, Twitter ist ja auch Individualkommunikation. Es gilt also das NetzDG gar nicht, sondern, weil sich Twitter Content zu eigen macht, bin ich dort nun mal anzustellen als Personal - wahrscheinlich der T.I. Kontakt GmbH.

Die machen sich Content zu eigen. Ich berichte über Gefahrenlagen, Live Reportage auf Twitter sozusagen in Echtzeit, und über Gesetze und Paid Trolls, daß viele verbale Twitter-Angreifer oft Scheinselbständige sind, aber nicht via Lohnsteuerkarte bezahlt werden. Dazu gibt es Gesetze. Andererseits sind solche Aufträge sowieso sittenwidrig oder entstanden unter Ausnutzung einer Notlage der Paid Trolls, wegen Geldmangel zum Beispiel.

Tatsache ist, Twitter löscht selber Inhalte oder wer auch immer, leitet in Eigenverantwortung von Twitter / T.I. Kontakt GmbH Antworten nicht weiter und dadurch bin ich Personal.

In der Antwort vom Empfang der Kanzlei, ist der Dr. Titel mißbräuchlich eingesetzt worden, es fehlt die genaue Titelbezeichnung ob med. oder iur oder wer auch immer. Ich habe zwar das M.C.J. gefunden, Master of Comparative Jurisprudence, aber ob so ein Titel wirklich in Deutschland geführt werden darf, weiß ich auch nicht.

Aber da ich auch die T.I. Kontakt GmbH nicht gefunden habe, weiß ich nicht, welche Fantastenclub die da so sind. Anwälte leben ja gerne sonst in einer Börsenfantasie.

Und das ist das Business der Kanzlei. Twitter ist eigentlich NYSE Stocklisted, aber die Iren kenne ich auch nicht, das Twitter Irland und die T.I. Kontakt GmbH auch nicht, aber die stehen in Deutschland im Impressum drin und Icann, die Domain-Weltbehörde schrieb mir, ich kann zu den deutschen Gerichtsbehörden gehen.


Am 11.10.2017 um 06:02 schrieb ICANN Global Support:

Dear Conny Craemer,

Thank you for contacting the ICANN Global Support Center.

I apologise for the inconvenience you are experiencing with Twitter. I am more than happy to provide information that can be helpful for you.

Addressing complaints about website content are outside of ICANN's authority. However, depending on your situation, there are alternative options that are available for you.
Please note, the 2013 Registrar Accreditation Agreement (RAA) requires ICANN-accredited registrars to provide abuse contact information, take steps to investigate reports, and respond appropriately to any reports of abuse. The full abuse contact requirements can be found in Section 3.18 of the 2013 RAA

Please visit this page for more information about Registrar Abuse Reports and the type of reports.

If you wish to submit a complaint to our Contractual Compliance about the registrar failing to comply with the requirements, please complete the Registrar Standard Complaint Form

Please allow 3-5 business days for our Contractual Compliance Team to respond to your complaint submission.

If you need to find out which registrar was used to register a domain name, you can conduct a WHOIS search

Additionally, I would like to provide some information about ICANN. ICANN is responsible for managing and coordinating the Domain Name System (DNS) to ensure that every address is unique and that all users of the Internet can find all valid addresses.

It does this by overseeing the distribution of unique IP addresses and domain names. It also ensures that each domain name maps to the correct IP address. And, ICANN doesn't control content on the Internet.

To know more about what is ICANN and What does ICANN do? Please visit our website here

I hope the information provided was of assistance to you. This case will now be resolved. If you have any questions, please feel free to contact us again.

Thank you and, have a lovely day ahead.

Regards,

Tammy Yeow
Lead Global Support Analyst
ICANN Global Support Team

Da die T.I. Kontakt GmbH keine Adresse hat, ich fand keine, nehme ich die der Kanzlei, die im Impressum steht, die müssen laut ZPO sowieso weiter zustellen. Ich strebe auch einen GKV-Wechsel an und ich habe meine neue Wunsch-GKV über dieses Arbeitsrechtsverfahren bereits per Fax informiert. Es kann sein, daß ich also wegen SGB2 Bezug, nicht nur auf die Zeit ab 2010 bestehen muß mit Gehaltszahlung, Tariflohn, Online Redaktion, sondern bereits 2009 bzw. 2008.

Ich hatte bereits andere Gütetermine gewonnen, alle sind danach weggelaufen, meldeten sich nicht je wieder, obwohl ich gewonnen hatte. Insgesamt geht es sonst auch um über 1.5 Millionen Euro, stattdessen bekomme ich nur SGB2, obwohl alle alles zuvor zugesagt hatten.

Auszug-Ende

Lesetipp:

Update5 Twitter gehackt aus Deutschland & Arbeitsrecht Content im Arbeitsgericht Düsseldorf & NetzDG

Update6: 18. Oktober 2017, 09.45 Uhr


Twitter - dumme Rechtsanwälte und Gesetze


Arbeitsgericht Düsseldorf
wird nachgefaxt

Cornelia Crämer gegen Twitter.com, Teil 3 wegen Rüge

Zustellungsberechtigte laut Impressum

T.I. Kontakt GmbH

 

c/o Anwälte von Boetticher

Widenmayerstraße 6
80538 München
T +49 / 89 / 22 33 11
F +49 / 89 / 21 21 59 59


Gütetermin-Antrag zwecks Gehalt- und Kündigungsschutz

Kopie. Jobcenter Düsseldorf, 33702//0038332


Sehr geehrte Damen und Herren,

bezugnehmend auf Twitter, möchte ich hiermit ergänzen, daß der mich anmailende Empfang der o.a. Kanzlei, nichts Dokumentenechtes nachgefaxt hat. Die von mir gerügte Rechtsanwältin, mit dem Absender "Empfang" faxte nichts eigenhändig Unterschriebenes nach. Auch äußerte sich die Kanzlei nicht dazu, wieso ich von Twitter gesperrt worden war. Ich erhielt gar keine Erklärung. Mein Account war laut Informationsmail von Twitter, USA, San Francisco, von einer Person aus Meerbusch beinahe gehackt worden, wurde mir via Email mitgeteilt. Weitere Informationen erhielt ich nicht.

Das Unternehmen schreibt nur Miese in Höhe von durchschnittlich über 500 Millionen Euro Miese im Jahr und das so die letzten Jahre eigentlich und ist an der NYSE, NYC-USA gelistet. Dieses steht nicht im Impressum von Twitter, das ist jedoch das Twitter Impressum in Deutschland. Ich testete einen Browser aus Österreich, der hat wiederum die USA und Irland im Impressum drin, wir aber nicht die USA, anscheinend ist das Impressum in jedem Land anders. Es werden nicht die echten Regionalbüros von Twitter erwähnt.

Ich fand eine Firmenprofil-Info auf der Webseiten der FAZ (Börsenbereich). Auch daraus ergibt sich, daß das NetzDG keine Anwendung hat.

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/kurs/aktie/twitter/nyse/31838479/

Unternehmensprofil

Twitter ist eine globale Plattform für die öffentliche Selbstdarstellung und Gespräche in Echtzeit. Die Plattform ermöglicht es den Menschen Informationsinhalte zu konsumieren, zu erstellen, zu verteilen und zu entdecken. Jeden Tag werden Eilmeldungen sowie Informationen aus den Bereichen Unterhaltung, Sport und Politik zuerst auf Twitter veröffentlicht, erklärt das Unternehmen. Viele der weltweit renommiertesten Medien, darunter die BBC, CNN und Associated Press, nutzen Twitter regelmäßig als ...


Auszug-Ende

Das Firmenprofil macht damit das NetzDG nicht anwendungsfähig. Es fällt eigentlich auch ins Menschenrecht Artikel 19, der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinte Nationen, siehe auch Artikel 25 GG und 1 GG Absatz 2 i.V.m. 20 GG Absatz 3. Da aber Twitter eine Aktiengesellschaft ist bzw. laut Impressum eine Limited in Irland bzw. eine GmbH in Deutschland und keine Stiftung, fällt es doch unter das Privatrecht eines normalen Arbeitgebers. Evt. ist 1. SGB 32 anwendbar - TVÖD.

Mit der Selbstdarstellung verstehen einige eher ADHS-bewahnte Junkies bedrohen einen bzw. mich, sei es weibliche Al Qaeda-Strukturen der Pharma-Onkologie-Mafia oder sonstige. Eine Userin nahm ein MRT-Bild einer an brustkrebserkrankten Patientin (Foto war glaube von der Ärzte Zeitung bzw. Ärzteblatt) und kopierte über das Brustkrebsbild ein Foto von Robbie Williams rein, der sei mein Brustkrebsverursacher, obwohl ich nicht die Patientin war, aber man wollte mich schon einmal onkologisch verstrahlen. Ich bin Zeugin eigentlich wegen der an Krebs getöteten (!) Moderatorin Miriam Pielhau. Es hing evt. noch mit dem zuvor angekündigten Tsnunami 2004 an.

Pharma-Mafia und Terroristen sind schwerst auf Twitter tätig, werden aber von der Polizei nicht wirklich festgenommen. Besonders Täter, die anscheinend aus Berlin kommen oder dort wohnen, wirken wie schwerstbescheuerte Junkies und seit über zehn Jahren werde ich ständig mit der Berliner Drogentherapeutin Cornelia Crämer verwechselt. Sie wohnt angeblich dort.

Auszug-Ende

Twitter ist der online Treffpunkt für Junkie Freaks und Bordellflittchen des englischen Sängers Robbie Williams. Die User sind so verblödet und hielten mich für die Freundin des Sänger, doch die betreffende Blondine kam aus der DDR. Er ist mit einem kanackischen-US Callgirl verheiratet. Sie und ihre Freundinnen nennen sich "Take Twats". Was so viel heißt wie "Fickt nur Prostituierte". Es ist ein Callgirl-Ring.

Das englische Management ließ durch einen Berliner Anwalt im Jahr 2005 verlautbaren, daß ich den Sänger nicht kennen täte. Das bedeutete, also auch, der Sänger war nicht die Person der Mass Destraction (Massen-Unterhaltungstour, 2003), auch nicht der Sänger vom Dezember 2002, in Paris. Auch die Person ist ein Faker, wie der Rest auf Twitter. Fake Identities und Junkies und Flittchen.

Update7: 21. Oktober 2017, 12.07 Uhr


Dienstaufsichtsbeschwerde gegen das Arbeitsgericht Düsseldorf beim Landesarbeitsgericht Düsseldorf


Das Arbeitsgericht Düsseldorf schrieb auf meinen Antrag zum Güteverfahren Folgendes






Dienstaufsichtsbeschwerde LAG Düsseldorf
wegen unsachlichem Schreiben des Arbeitsgerichtes Düsseldorf
Schreiben von einer Regierungsbeschäftigten, handschriftlich nur IGwehr zu lesen
getippt Koppehl, 7 Ca 5431/17 und falscher Anwendung von Gesetzen - fehlende Gerichtskammer

wegen

Cornelia Crämer gegen Twitter.com, wegen Teil 1-3 Schriftsätze an das Arbeitsgericht Düsseldorf

Zustellungsberechtigte laut Impressum (Achtung Änderung im Text)

T.I. Kontakt GmbH

 

c/o Anwälte von Boetticher

Widenmayerstraße 6
80538 München
T +49 / 89 / 22 33 11
F +49 / 89 / 21 21 59 59


Gütetermin-Antrag zwecks Gehalt- und Kündigungsschutz

Kopie. Jobcenter Düsseldorf, 33702//0038332

Sehr geehrte Gerichtspräsidentin des LAG Düsseldorf,

hiermit beschwere ich mich über ein angeblich echtes Schreiben des Arbeitsgerichts Düsseldorf vom 17. Oktober 2017, das ich gestern aus dem Briefkasten fischte. Es war kein amtliches Schreiben, da entgegen 20 GG Absatz 1 dort meint eine Regierungsbeschäftigte, die anders unterschreibt als ihre getippten Buchstaben, mir schreiben zu dürfen, ohne richterliche Unterschrift. Es ist daher keine Gerichtsantwort mit amtlicher Antwort an mich ergangen.

Ich möchte wissen, wer da bei Ihnen im Vierfachgerichtsgebäude meint, bekanntlich stinkt das Arbeitsgericht, bzw. deren Teppiche wie Ekelpuff mit Candida, Geschlechtskrankheiten und Stinke-Kaffeegericht, ein echtes Gericht zu sein, das Rechtsprechen darf und Klageschriften annehmen darf.

Laut 92 GG ist ein Arbeitsgericht nicht zur Rechtsprechung befugt und verstößt bei Klageannahmen direkt gegen 101 GG und 103 GG. Es geht um das Aktenzeichen 7 Ca 5431/17, ich und Güteterminantrag gegen Twitter.com. Immer fantasiert das Arbeitsgericht wie ein renitenter alter Sack, daraus ein Streittermin. Immer will es streiten.

Also, die Twitter Fritzen aus Irland machten sich tatsächlich meinen Content zu eigen. Laut bereits ans ArbG DUS zitiertem BGH Urteil bin ich damit Personal. NetzDG ist nicht anwendbar, weil Twitter 1. selber sperrt, auch User, 2. Inhalte sinnentstellend verändert. Daraus ergab sich laut BSG vom 27.9.1972 — 12 RK 11/72, das auf der Webseite der gesetzlichen Rentenversicherung drin steht, wer für andere tätig ist, ist immer deren Angestellte und dementsprechend ist der Arbeitgeber, in dieser Sache Twitter, voll haftbar für Lohnsteuersachen (BGH-Urteile en masse), Sozialversicherungsbeiträge und Gehälter auf Tariflohnhöhe und muß mich bezahlen.

Ich hatte einen Gütetermin beantragt, eine Regierungsbeschäftigte erfand daraus einen Klageantrag, ohne Parteibezeichnung, ohne Klageantrag etc, obwohl ich einen Gütetermin-Antrag eingereicht hatte. Ich hatte leider Folgendes vergessen:

Der BGH (Urteil v. 23.11.04 – VI ZR 336/03) nimmt in Kauf, dass es wegen des verbreitet fehlenden Bewusstseins von der Notwendigkeit eines vorgeschalteten Schlichtungsverfahrens vermehrt zu Klageabweisungen mit einer entsprechenden Kostenfolge kommen kann.
Ich hatte die Schlichtung vergessen, also möchte ich das gerne ummodeln, alle bisher drei eingereichten Schriftsätze in ein ArbG Mediationsverfahren. Wegen des BGH Urteils beantrage ich deswegen ArbGG § 54 Absatz 6 (6) Der Vorsitzende kann die Parteien für die Güteverhandlung sowie deren Fortsetzung vor einen hierfür bestimmten und nicht entscheidungsbefugten Richter (Güterichter) verweisen. Der Güterichter kann alle Methoden der Konfliktbeilegung einschließlich der Mediation einsetzen


Also brauchen wir alle zuerst Mediationsverfahren und Güterichter, die sowieso nicht entscheidungsbefugt sind, man soll ja reden. Twitter antwortet kackfrech nicht. Ich weise auch auf 1. SGB 32 und die Tariflohngehaltsschulden der IKK big direkt gesund an mich hin. Entsprechend SGB2 Gesetzen und Vorschriften des Arbeitsamts und BSG, BAG, und BGH-Urteilen war deren Prozessbevollmächtigter und ich uns einig in S 11 KR 452/15, dass er alle bisherigen seit Ende Januar 1984 bis andauernd auf Tarife und bisher erhaltenen Gehälter und fehlenden überprüft und alles nachbezahlt, was laut SGB X 44 und SGB IV § 25 Pflicht ist. Er meldete sich danach nicht mehr, ich erhielt nur noch Fälschungen und das obwohl ich alles tun muß, um aus SGB2 herauszukommen. Absatz 2 von § 25 erwähnt 30 Jahre Verjährung, andere SGB § schreibe, es gibt gar keine Verjährung. Ich bin ewig schon dran. Ich bin Schwerstbetrugsopfer.

Dann stellte ich fest, daß die IKK big direkt gesund eine SGB V § 157 Absatz 3 ist, nämlich illegal. Sie ist illegal errichtet worden, wollte aber alle Gehälter korrigieren und ersatzbezahlen, weil es BSG-BGH-BAG-Pflicht ist, lief aber weg. Hörgeräteakustiker durften nicht je eine eigene IKK gründen, auch da half keiner, den Verwaltungsakt zu korrigieren. Es geht dort um eine Gehaltswertskorrektur, die eine ca. Gesamthöhe von damals ca. 1,5 Millionen Euro betraf. Die BIG gibt es noch immer, aber deren Personal machte das Gegenteil, aber juristisch gibt es sie nicht. Von Amts wegen in die AOK Rheinland z.B. wurde ich nicht gesteckt (das war früher automatisches Prozedere). Es betrifft falsche Versicherungsakten und Steuern, Lohnsteuer seit Ende Januar 1984.

Nun kam das mit Twitter auch noch. Ich reichte alles ein, dann verschwand die T.I.Kontakt GmbH, die angeblich für Deutschland zuständig aus dem HRB Hamburg, betitelte sich komplett um als Dienstleistungsunternehmen für Twitter Microblog. Sie behielt die Handelsregisternummer, aber heißt komplett anders. Das heißt, die laufen also auch schon vorher weg.

Laut Impressum gibt es Twitter Inc. USA wiederum nicht, sondern die hier:

Impressum Twitter

Die Webseiten unter www.twitter.com und die auf diesen Seiten vorgehaltenen Dienste werden dir angeboten von:

Twitter International Company
One Cumberland Place
Fenian Street
Dublin 2
D02 AX07
Ireland

registriert beim Companies Registration Office der Republik Irland.

Vertretungsberechtigte Personen: Laurence O'Brien, Robert O'Shea

Unternehmensnummer: 503351

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: IE9803175Q


Damit ist Artikel 19 Absatz 2a anwendbar von Artikel 19 (Gerichtsstand für Klagen gegen den Arbeitgeber), EG/44/2001 ( Verordnung (EG) Nr. 44/2001 des Rates vom 22. Dezember 2000 über die gerichtliche Zuständigkeit und die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen ). Es zählt als Gerichtsstandort da, wo ich wohne.

Auch kürzlich hat der EUGH in Ur­teil vom 14.09.2017, C-168/16 C-169/16 in Sachen Ryanair so entschieden. Bei einer Prüfung durch die Rentenversicherung, ohne Twitter-Angelegenheit, galt ich als Beamtin, wurde aber auch nicht bezahlt, die laufen immer alle weg, als ob alle inklusive IKK BIG direkt gesund, pleite sind, im Sinne von total bankrott.

Im Dezember 2013 gewann ich einen Gütetermin im ArbG DUS wegen gutefrage.net GmbH (München), Helpster Redaktion, ein Unternehmen der von Holtzbrinck Verlagsgruppe Stuttgart, auch der lief danach davon. Ich bin nach wie ungekündigt, aber trotz Gewinn seit August 2012 nicht bezahlt und bekomme anstatt ca. 5.000 Bruttomonatstariflohn nur SGB2 ausbezahlt.

Ich muß laut SGB2 alles tun, um wieder mit normalen Gehalt leben zu können. Ich gewinne immer, aber keiner zahlt, die melden sich alle nicht je wieder nach Terminen in Ihrem Vierfachgerichtsgebäude.

So, das rüge ich hiermit. Laut 1. SGB 32 ist wiederum TVÖD bzw. Beamtenrecht auch anwendbar, wenn man sich nicht gütig einig ist, und dann gibt es noch Landespresserecht i.V.m Artikel 27 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen und Artikel 28 und 30 mit Artikel 25 Grundgesetz, 1 GG Absatz 2 und 20 GG Absatz 1 und 3 anwendbar, was mich wieder zu einer Staatsbediensteten machen täte, aber darüber muß ja mal gesprochen werden und besonders, wer denn nun mein Gehalt endlich ausbezahlen muß. Ich bin quasi eine Lohnsteuerkarte I, VI und Minijob. Aber keine zahlt, alle gucken wie in Trance nur dumm zu.

Immer will sich das Stinke-Arbeitsgericht streiten wie ein reninenter Alzheimerpärchenclub, das ist laut BGH aber nicht erlaubt, erst schlichten mit Güterichtern, doch das will das zeternde Arbeitsgericht trotz fehlender Rechtsprechungskraft in Artikel 92 GG nicht wahrhaben. Immer will es wirr streiten und alles doppelt haben. Ich durfte immer einfach schicken, weil das bei SGB2 so nun mal ist, wir haben es gratis, stattdessen wollen Arbeitgeber meine Arbeit für gratis haben, trotz dem hier:

 

https://www.arbeitsagentur.de/web/wcm/idc/groups/public/documents/webdatei/mdaw/mdk3/~edisp/l6019022dstbai749835.pdf?_ba.sid=L6019022DSTBAI749850

Seite 19 des pdf

2.7.2
Anwendung Tarifverträge
(1) Ist für das Arbeitsverhältnis ein Tarifvertrag verbindlich (§§ 3 Absatz 1, 4 Absatz 1 Tarifvertragsgesetz) oder ein durch das BMAS für allgemeinverbindlich erklärter Tarifvertrag anzuwenden (für sonst nicht tarifgebundenen Arbeitgeber oder Arbeitnehmer innerhalb des sachlichen und räumlichen Geltungsbereichs, § 5 TVG) oder wird auf einen Tarifvertrag im Arbeitsvertrag Bezug genommen, dürfen die dort geregelten Bedingungen, insbesondere die Entgelthöhe, nicht unterlaufen werden.

Auszug-Ende

Randziffer 33/115.30 steht daneben.
Wer alles als Privatunternehmen gratis haben will ist pleite und betreibt Insolvenzverschleierung, dann wiederum fällt trotzdem dann 1. SGB 32 volle Tariflohnhöhe an.

Stattdessen meinen alle, SGB2 sei der Tariflohn, die verwechseln SGB2 Jahressumme und halten das für korrekt, was in der Summe jedoch das Bruttomonatsgehalt wäre. Sogar den GKVs bisher, sei es Barmer und IKK big war alles egal, daß kein Arbeitgeber einzahlt, dito die Rentenversicherung. Die BIG hielt wiederholt das SGB2 für ein Brutto-Jahreseinkommen.

Ich gewann aber überall die Gütetermine, aber alle rannten davon. Die echten Bevollmächtigten, ich sah deren Akten und Vollmachten, meldeten sich nicht je wieder.

Außerdem schrieb mir keine Gerichtskammer, sondern nur die Geschäftsstelle.

Das ist dann nur eine simple Schreibkraft, die sich selber was ausdenkt, aber keine richterliche Anordnung im Schreiben enthält. Es ging bei Twitter auch darum, daß viele eigentlich dort nicht zulässige Personen nämlich ADHS-Wirre und Ekelperverse, Gert Postel-Fans, Zur Wehme Triebtäter-Fans im vollen Anarcho-und Drogenrausch andere bedrohen, nämlich mich. Die machen A für Anarchie da, anstatt ein Kurznachrichtendienst zu sein. Er ist primär eigentlich redaktionell-journalistisch. Ich wurde dann vom Arbeitgeber Twitter gesperrt, aber ich erhielt keine Begründung, sondern die wirkten wie gehijackt.

Ich hatte keine Klageschrift eingereicht, sondern dem BGH-Urteil gemäß Gütetermin im Rahmen des ArbGG Mediationsverfahrens eingereicht.

Folgendes ist Twitter:

 

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/kurs/aktie/twitter/nyse/31838479/

Unternehmensprofil

Twitter ist eine globale Plattform für die öffentliche Selbstdarstellung und Gespräche in Echtzeit. Die Plattform ermöglicht es den Menschen Informationsinhalte zu konsumieren, zu erstellen, zu verteilen und zu entdecken. Jeden Tag werden Eilmeldungen sowie Informationen aus den Bereichen Unterhaltung, Sport und Politik zuerst auf Twitter veröffentlicht, erklärt das Unternehmen. Viele der weltweit renommiertesten Medien, darunter die BBC, CNN und Associated Press, nutzen Twitter regelmäßig als ...


Auszug-Ende
Twitter vorenthielt mir sogar Antworten auf meine Tweets @conny_craemer u.a. von den eines Arztes. Über Gefahren in Düsseldorf, die von Junkies und Menschenhändler und Kinderschänder ausgehen, will Twitter oft nichts wissen und löscht oder sperrt. Bei dem einen Arzt ging es um das Thema Suchtkrankheit: Rauchen. Ob die Raucher rauchen, weil die Lungenkranke sind (quasi wie Hyperventilierende) etc. Da aber Twitter laut Impressum Irland ist, kam mir auch noch die Angst hoch wegen IRA. Ich schreibe über Terrorismus. Viele sind wie A für Anarchie in einer Teenie-Trotzphase aber doch Triebtäterniveau sind. Es gibt viele aktive Gefährder, Bedroher auf Twitter. Echte Kriminelle. So ist das alles entgegen Seriösität einer ein Terrornetzwerk geworden, anstatt reportierend bzw. in langen Artikeln darüber zu berichten. Fake News ist so ein Problem. Es geht also auch um Arbeitsschutz.

Aber die Gesetzeslage ist eindeutig. NetzDG ist nicht anwendbar, ich habe keine Urteile erhalten wegen der Sperrung, angeblich dürfen nur Behörden mit Gerichtsbeschlüssen etc. sperren lassen, ich erhielt nichts dergleichen.

Und dann hatte die ARD gestern berichtet angeblich, daß die Polizei dort auf Twitter auch oft nur Fake ist, also falsch ist, gekapert worden ist.

Auszug-Ende

Lesetipps:

Update13 Urteil ohne Richter Unterschrift ungültig - Tippsen-Trolls keine Richter & Lettershops

Update2 Regierungsbeschäftigte als Urkundsbeamte im Gericht - keine Gewaltenteilung

Update8: 20. November 2017, 15.15 Uhr


Strafanzeige gegen das Landesarbeitsgericht Düsseldorf wegen Twitter und Insolvenzbetrug


Folgendes schrieb das LAG Düsseldorf









Hier nun die Strafanzeige und weitere Aussagen - Twitter äußerte sich nicht



Amtsgericht Düsseldorf und Verwaltungsgericht Düsseldorf

Ich beantrage

wegen 313 E-6 vom 03. November 2017, erhalten am 11. November 2017 LAG Düsseldorf

hiermit strafrechtliche U-Haft und Strafbefehl gegen die Präsidentin
des Landesarbeitsgericht Düsseldorf Göttling wegen Insolvenzbetrug und Sozialversicherungsbetrug
und Verfassungsbruch und ADHS-Wahn und Errettungswahn, an dem Sie aus meiner Laiensicht leidet. Ihr Gericht ist wegen 1. SGB 32 nicht existent.

Dienstaufsichtsbeschwerde LAG Düsseldorf
wegen unsachlichem Schreiben des Arbeitsgerichtes Düsseldorf
Schreiben von einer Regierungsbeschäftigten, handschriftlich nur IGwehr zu lesen, siehe auch ZPO 440
getippt Koppehl, 7 Ca 5431/17 und falscher Anwendung von Gesetzen - fehlende Gerichtskammer, war nur Geschäftstelle

wegen

Gehaltsforderung - Cornelia Crämer gegen Twitter.com, wegen Teil 1-3 Schriftsätze an das Arbeitsgericht Düsseldorf

Zustellungsberechtigte laut Impressum (Achtung Änderung im Text)

T.I. Kontakt GmbH

 

c/o Anwälte von Boetticher

Widenmayerstraße 6
80538 München
T +49 / 89 / 22 33 11
F +49 / 89 / 21 21 59 59


Gütetermin-Antrag zwecks Gehalt- und Kündigungsschutz

Kopie. Jobcenter Düsseldorf, 33702//0038332

Sehr geehrte Gerichtspräsidentin des LAG Düsseldorf,
Sehr geehrte Damen und Herren der weiteren Gerichte und Strafkammern,

ich bin sauer. Ich habe das Schreiben der Landesarbeitsgerichtspräsidentin vom 03. November 2017, frankiert am 06. November 2017, erhalten am 11. November 2017.

Ich beziehe mich auf Teil 1 - 3 meines Schreiben (die dann weiter unten in der Email, nur der hier wird nachgefaxt) und daß die höchstrichterlichen Urteile wegen Content sich zu eigen machen, ich dadurch automatisch Personal werde. Ich hatte alle Gerichtsurteile zitiert. Ich beziehe selber nur SGB2, weil mir ständig es passiert, daß ich nicht von Arbeitgebern bezahlt werde und das sogar trotz Gütetermine oder sonstige Tariflohnpflichten etc. pp. die mir versprochen worden waren, in den abgeschlossenen Güteterminen.

Ich beschuldige hiermit - es ist wegen 6 EMRK nur eine Tatverdächtigung, die LAG Arbeitsgerichtspräsidentin hiermit

der Beihilfe zu

Wikipedia erklärt es so: https://de.wikipedia.org/wiki/Insolvenzstraftaten

 

Unter Insolvenzstraftaten (§ 297InsO), Insolvenzdelikten oder Bankrottstraftaten (§ 283StGB) versteht man Straftaten, welche mit der Eröffnung oder der Durchführung eines Insolvenzverfahrens eines Unternehmens oder einer natürlichen Person in Verbindung stehen. Ist jemand nicht in der Lage, seine Verbindlichkeiten zu bezahlen, oder droht, in diese Lage zu geraten, dann liegt Zahlungsunfähigkeit vor und damit Insolvenz. Kapitalgesellschaften und juristische Personen können zusätzlich auch durch Überschuldung insolvent werden, also dadurch, dass das eingetragene Stammkapital nicht mehr vorhanden ist oder die Verbindlichkeiten das Vermögen übersteigen.[1]

(...)

Deutschland

Aufgrund der Anordnung über Mitteilungen in Zivilsachen (MiZi) wird die Staatsanwaltschaft über jedes Insolvenzverfahren in Deutschland unterrichtet (also auch über Verbraucherinsolvenzen). Jede Staatsanwaltschaft hat zu überprüfen, ob folgende Merkmale vorliegen:

Auszug-Ende

Sie hält tatsächlich fehlende richterliche Unterschriften für dokumentenecht. Eine Regierungsbeschäftigte des Arbeitsgericht Düsseldorf hatte unterschrieben und hätte beglaubigt. Es unterschrieb aber kein Richter. Beschäftigte sind keine befähigten Urkundsbeamten.

Ich hatte wie das BGH es wünscht, einen Gütetermin beantragt. Daraus erfand eine Regierungsbeschäftigte, die Daten für die Klage würden fehlen, obwohl ich alles nur zum Gütetermin eingereicht hatte. Regierungsbeschäftigte sind also im Arbeitsgericht tätig, aber die sind keine Justizbeschäftigte und dürfen da gar nicht arbeiten. Ein Arbeitsgericht ist keine Regierung.

Ein Streittermin ist erst nach Gütetermin möglich, das ist auch in ArbGG § 54 so drin, ist auch per Gesetz so,

Der BGH (Urteil v. 23.11.04 – VI ZR 336/03) nimmt in Kauf, dass es wegen des verbreitet fehlenden Bewusstseins von der Notwendigkeit eines vorgeschalteten Schlichtungsverfahrens vermehrt zu Klageabweisungen mit einer entsprechenden Kostenfolge kommen kann.

Das Arbeitsgericht will, so die Regierungsbeschäftigte, aber lieber klagemäßig sofort streiten. Twitter ist mit 500 Millionen US Dollar pro Jahr verschuldet. Das ist der Durchschnittswert der letzten fünf Jahre pro Jahr, aber ist in Irland, in der EU angesiedelt, laut Impressum für Deutschland und ich hatte ein dazu passendes EU-Arbeitsgerichtsurteil angegeben. Das wollen die alle nicht wahrhaben.

Die angebliche LAG Präsidentin Göttling hält Streitverfahren für richtig, aber sie unterliegt dem Bundesgerichtshof und damit auch dem Arbeitsgerichtsgesetz. Es fand noch kein Gütetermin statt.

Abgesehen davon, weist sie darauf hin, daß sie als LAG Präsidentin nicht rechtsberaten dürfe! Das heißt, sie hat keinerlei Befugnis, was sich auch aus 1. SGB 32 ergibt, sogar aus KSVG 36a, darin ist 1. SGB 32 erwähnt. Privatrechtliche Verträge erlöschen automatisch, wenn diese gegen das Sozialgesetzbuch verstoßen.

In Teil 1 - 3 hatte ich das Bundessozialgericht zitiert, Urteil von 1972, wer für andere tätig ist, Texte redaktionell schreibt, egal welche Tätigkeiten, Arbeitsort völlig egal, ob im Büro, auf dem Klo oder wie auch immer, ist Angestellte des Unternehmens, der die Artikel, Stories, News,Texte, etc. nimmt. (steht in Email weiter unten). Das betrifft auch Telearbeit, alle Arbeiten für andere, siehe auch SGB VI 169 Absatz 3.

Auch das höchstrichterliche Urteil will die Insolvenzbetrügerin und Straftaten-Frau Göttling nicht wahrhaben. . Ich bin Twitter Personal, es hat sich Content zu eigen gemacht, geändert, verfälscht und mich gesperrt, ich kann nichts mehr twittern, aber meine Inhalte sind online. Eine Erklärung hielt ich nicht von Twitter.

Aber 1. SGB 32 ist auch anwendbar. Die IKK Big wollte bekanntlich Gehalt nachbezahlen an mich, dito wegen von Holtzbrinck Verlag und alle Tariflohnbrüche und Sozialrechtsbrüche ab Ende Januar 1984, wegen vorherigem falschen Verwaltungsakt, tat es aber auch nicht. Trotz Landespressegesetzen in Stuttgart ist der Verlag nur ein Privatverlag und dann anscheinend nur ein Advertorial-Verlag. Es gab ja auch in Düsseldorf im Oberlandesgericht ähnliche Verfahren, weil das Landespressegesetz eigentlich Verwaltungsgerichtsbarkeit ist und viele doch nur Advertorials veröffentlichen, keine wahre Presseberichterstattung bieten.

Ich hatte den Gütetermin gewonnen im Arbeitsgericht, was gutefrage.net GmbH München betrifft, ein Tochterunternehmen des von Holtzbrinck Verlags, Stuttgart, Abteilung Helpster. Das ging also damals auch beim Arbeitsgericht Düsseldorf, im Dezember 2013, trotzdem bezahlte der Verlag nicht und trotz gewonnenem Gütetermin im SG DUS mit der BIG direkt gesund, zwei Jahre später, bezahlte der Herr Schnur, deren Prozessbevollmächtigte damals im Termin auch nicht. Ich sah von beiden die Vollmacht. Ich beziehe also immer noch nur SGB2, anstatt ca. 5.000 Euro Bruttomonatsgehalt.

Gütetermine sind übrigens gratis. Klagewege kosten Geld.

Dann behauptete die LAG Präsidentin Göttling, das Arbeitsgericht dürfe sehr wohl rechtsprechen (und will gerne wie ein seniler Altersheimarsch streiten), das sähe auch 92 GG vor und die Richter, der nicht unterschrieb, sondern eine Regierungsbeschäftigte, seien gesetzlich.

92 GG hat aber die kleinen Gerichte zur Rechtsprechung verboten.

https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_92.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Art 92

Die rechtsprechende Gewalt ist den Richtern anvertraut; sie wird durch das Bundesverfassungsgericht, durch die in diesem Grundgesetze vorgesehenen Bundesgerichte und durch die Gerichte der Länder ausgeübt.

Auszug-Ende

Da steht Gericht der Länder, kein so ein kleines Arbeitsgericht, die tragen als Ortsbezeichnung einen Stadtnamen! Erst ab LAG Düsseldorf dürften die, privatrechtlich streiten, wenn es nicht 1. SGB 32 geben täte, dito 20 GG Absatz 1 und Absatz 3. Das heißt ab LAG Ebene ist die Arbeitsgerichtsebene, aber ein Privatgericht also nicht existent laut 20 GG Absatz 3 i.V. mit 1. SGB 32 und Artikel 20 GG Absatz 1.

Die LAG Präsidentin weiß ja total genau, ich bin da bekannt, weil ich immer mecker*, daß bei einer Dienstaufsichtsbeschwerde, sich die anderen Gerichte bzw. Richter und sonstiges Personal schriftlich, eigenhändig unterschrieben äußern müssen und ich bekomme dann alles nämlich zugeschickt.

Das tat die Göttling nicht.

Sie kommentierte selber, ohne die anderen zu Wort kommen zu lassen und sich die wahre Stellungnahme des Arbeitsgerichts zu besorgen. Sie war wie im Errettungswahn tätig, für eine Regierungsbeschäftigte, die in einem nicht-Regierungsgebäude da tippt, aber keine Richter bzw. laut Rechtdienstleistungsgesetz "Schlichter" vorgerichtlich, unterschreiben läßt und nichts einem Mediationsverfahren zukommen läßt. Die Regierungskraft will lieber streiten, was illegal ist. Das ist doch wie ein Rentnerheim mit unglücklicher Ehe, zu dumm zur Scheidung.

Ist die Göttling Entlaufene, ist die bekannt als Straftäterin? Ständig passiert mir es bei Dienstaufsichtsbeschwerden, daß Richter sich nicht erinnern können, weil anscheinend die echten nirgendwo saßen und weil im Rahmen von Gütetermine und Schlichtungen sowieso kein Richter laut Rechtdienstleistungsgesetz und BGH zuständig ist, sondern die Räume des Gerichts können gratis genutzt werden, in Ermangelung von anderen Schlichter-Örtlichkeiten. Schlichter und Mediatoren müssen keine Richter seien, sondern irgendwer darf das machen. Das steht so im Gesetz drin, im Rechtsdienstleistungsgesetz.

So, nun bin ich irgendwie ein Mix aus beamtet und Angestellte, unbezahlt, weil Sie alles nur Laien haben, Entlaufene, die total notgeil werden, bei Pleitegeiern und insolventen Firmen, die ständig das Sozialgesetzbuch, Angestellte und Finanzamt hintergehen. Die finden Kriminelle total geil und romantisch. Im Frühstücksfernsehen auf SAT1, als ich noch Fernsehen hatte, ist da auch so journalistisches Personal tätig, das Täter romantisch findet.

Ist das ein interner Vierfachgerichtsgebäude-Streit, weil es wegen 1. SGB 32, die Arbeitsgerichtsbarkeit sowieso nicht gibt? (Arbeitsgericht, LAG, Finanzgericht, Sozialgericht)

Die haben oft nichts zu sagen und dürfen nicht unterschreiben und da eine Richterin Rechtsberatung von Dienstaufsichtsbeschwerde nicht unterscheiden kann und in 92 GG liest, daß ein Arbeitsgericht Recht sprechen darf, obwohl es nur ab LAG möglich wäre, wenn es 1. SGB 32 nicht geben täte, ist es logisch, warum es immer vorab laut BGH und Arbeitsgerichtsgesetz Gütetermine bzw. Schlichterverfahren und Mediationsverfahren geben muß. Es gibt den Rest danach privatrechtlich juristisch nicht. Die Richterin ist eine Lohnsteuerbetrügerin auch noch, falls die je echte Richterin war wegen 1. SGB 32 gibt es juristisch das LAG nicht. Gesetzliche Richterin ist die also nicht.

Das Arbeitsgericht samt LAG sind illegal. Ich beantrage also deren U-Haft. Es geht bei Twitter um einen Schaden in 6stelliger Gehaltshöhe. Und ich will endlich mein Gehalt. Freelancer gibt es sogar wegen SGB VI 169 Absatz 3 auch nicht, und sind sonst bei der 20. Kammer war das glaube ich, im Verwaltungsgericht Düsseldorf angesiedelt, weil der wahre Arbeitgeber mal wieder kein Gehalt bezahlen will. "Freiberufler" sind dann beamtet und dort in der Verwaltungsgerichtsbarkeit. Das steht im Geschäftsverteilungsplan des Verwaltungsgericht Düsseldorf und war sowieso so in der gesetzlichen Rentenversicherung ( Frau Kutzner, Herr Anstadt, Rentenversicherung hier in Düsseldorf) festgestellt worden.

Die Rentenversicherung hatte mehrfach meinen Beamtenstatus festgestellt, dito Angestelltensein, aber die zahlen alle nicht. Könnten Sie die Gehaltsbetrüger bitte in den Knast schmeißen? Dankeschön.

Die Sozialträger müssen laut BAG, BSG und BGH Urteile in voller Tariflohnhöhe ersatzbezahlen an mich, das steht auch in den Fachlichen Hinweisen der Arbeitsagentur für SGB2 Bezieher drin, aber keiner bezahlt. Die brechen alle lieber das Gesetz oder sagen zu und laufen dann weg, obwohl ich die volle Akte samt Vollmacht im Gerichtssaal gesehen hatte.

Ich gehe immer selber hin und trage selber vor. Die sind doch alle Triebtäter und so stank es auch immer im Vierfachgerichtsgebäude, es stank jedes Mal wie in den Teppich eingeklopfter Candida Albicans und weitere Geschlechtskrankheiten, Drogen und KO Tropfen mit sonstigem Nervengift. Jedes Mal, das ist doch ein Syphilis-Gerichtsgebäude mit dem Stinkekaffee. Da kann man gar nicht darin denken, sogar ein Anwalt vergaß seinen Namen, dem hatte es die Sprache verschlagen. Und ein Zuschauer, obwohl es Gütetermin war, die dürfen nicht öffentlich sein, kotzte hinten. Ich fing dann nur noch an zu kichern und rannte schnell raus, ich hatte zuvor gewonnen.

Es geht bei Twitter um ab ca. 2010 Januar, evt. noch doch ab 2008. Vollzeit in Wahrheit - aber auch um andere. Da Twitter Inhalte sperrt, ändern, verfälscht, Twitter selber, nicht Fremd-Apps, Antworten, also sogenannte @replies löscht, nicht zustellt, ist damit die redaktionelle Veränderung des Contents da und das nennt man Content zu eigen machen, damit entfällt das NetzDG und es ist laut Presse bekanntlich ein Kurznachrichtendienst, nicht der Urheber, Autor wird zitiert, sondern Twitter, so was wie dpa, Reuters berichtet, aber dann heißt es: Der Kurznachrichtendienst Twitter berichtet.

Postcon ist übrigens Teilhaber vom Arbeitgeber von Holtzbrinck, der bezahlte auch nicht das Gehalt als Ersatzpflichtiger. Die LAG Präsidentin hätte es dem Sozialträger weiterleiten müssen, oder / und der Verwaltungsgerichtsbarkeit.

ArbGG 54
1) 1 Die mündliche Verhandlung beginnt mit einer Verhandlung vor dem Vorsitzenden zum Zwecke der gütlichen Einigung der Parteien ( Güteverhandlung) ...

Höchstrichterliche Urteile unterscheiden auch dann noch weiter. Streittermine und Gütetermine dürfen nicht an einem Tag stattfinden, sondern Gütetermine ohne Öffentlichkeit, dann sachliche Erörterung, ohne Publikum, erst ab Streittermin ist Publikum erlaubt. Die Mediationsverfahren sind u.a. in weiteren Arbeitsgerichtsgesetzesparagraphen enthalten.

Auszug-Ende

Lesetipps:

Update9 ADHS Psycho Pleitefirma Twitter anti-Deutsch & pro-Menschenhandel & Irland & man gibt so an

Update2 Freie Berufe - & Freelancer = falsch Bezahlte werden Staatlich Bedienstete - Verwaltungsgericht

Achtung SGB2 Empfänger - Das Jobcenter muß Tariflohn ausbezahlen

Update9: 30. November 2017, 11.12 Uhr


Verbrecherischer Terrorist und Sozialbetrüger : Arbeitsgericht Düsseldorf ?





Amtsgericht Düsseldorf und Verwaltungsgericht Düsseldorf

Ich beantrage

wegen 313 E-6 vom 03. November 2017, erhalten am 11. November 2017 LAG Düsseldorf
und dasselbe Aktenzeichen !!!! Arbeitsgericht Düsseldorf, Schreiben vom 15. November 2017

hiermit strafrechtliche U-Haft und Strafbefehl gegen die Präsidentin
des Landesarbeitsgericht Düsseldorf Göttling wegen Insolvenzbetrug und Sozialversicherungsbetrug
und Verfassungsbruch und ADHS-Wahn und Errettungswahn, an dem Sie aus meiner Laiensicht leidet. Ihr Gericht ist wegen 1. SGB 32 nicht existent.

Dienstaufsichtsbeschwerde LAG Düsseldorf
wegen unsachlichem Schreiben des Arbeitsgerichtes Düsseldorf
Schreiben von einer Regierungsbeschäftigten, handschriftlich nur IGwehr zu lesen, siehe auch ZPO 440
getippt Koppehl, 7 Ca 5431/17 und falscher Anwendung von Gesetzen - fehlende Gerichtskammer, war nur Geschäftstelle

wegen

Gehaltsforderung - Cornelia Crämer gegen Twitter.com, wegen Teil 1-3 Schriftsätze an das Arbeitsgericht Düsseldorf

Zustellungsberechtigte laut Impressum (Achtung Änderung im Text)

T.I. Kontakt GmbH

 

c/o Anwälte von Boetticher

Widenmayerstraße 6
80538 München
T +49 / 89 / 22 33 11
F +49 / 89 / 21 21 59 59


Gütetermin-Antrag zwecks Gehalt- und Kündigungsschutz

Kopie. Jobcenter Düsseldorf, 33702//0038332

Sehr geehrte Gerichtspräsidentin des LAG Düsseldorf,
Sehr geehrte Damen und Herren der anderen Gerichte und Hallo an die anderen

es ist auffällig, daß das Arbeitsgericht ein Internet-Suchttroll ist, sowohl, was Twitter betrifft, anscheinend sind das die Drogenpromotoren auf Twitter und Insolvenzbetrüger - genauso wie für Helpster.de Deren Gerichtsgütetermine sind für den Arsch. EU höchstrichterliche Urteile und das STGB ist mal wieder allen scheiß-shit-egal.

Das Vierfachstinkegericht stinkt bzw. stank ja in der Vergangenheit, so wie ich es kenne, wie ein Syphilis-Candida-Nuttenstall ein illegales Ekelbordell und alle fühlten sich wohl, jedenfalls angeblich die echten Richter, die es laut 92 GG nicht gibt bei den kleinen Gerichten, die gerne aber auf dicke Hose machen.

Gütepflichttermin bzw. Mediation will das Arbeitsgericht nicht wahrhaben und nicht organisieren, das sich in der Sache das Aktenzeichen des LAG Düsseldorf angemaßt hat, aber beim Feld in dem Datumsbereich. Mein Straßenname wurde falsch geschrieben, Straßennummer fehlte, weil es oder wer auch immer gerne eine siffige Nummer in dem nichtigen Arbeitsgericht abzieht. Es gibt dazu nicht je dazu dasselbe Aktenzeichen, außerhalb des Verfahrensaktenzeichen.

Das Briefpapier war mit Die Direktorin des Arbeitsgericht Düsseldorf betitelt, es fehlte der Gerichtsstempel, laut Arbeitsgerichtsgesetz gibt es jedoch keine Arbeitsgerichtsdirektoren, auch wenn sich andere kleine Gerichte in Deutschland, sich auch so eines Titels namens Direktor angemaßt haben. Siehe auch Arbeitsgerichtsgesetz 6a. Präsidium heißt das Ding in echt, aber irgendwie meinen dann dort Regierungssekretäre oder Regierungsbeschäftigte arbeiten zu dürfen.

Wer auch immer mir da schrieb am 15. November 2017, frankiert am 20. November 2017, Eingang 22. November 2017, verweigert die Aussage. Das Arbeitsgericht hätte die Information (Dienstaufsichtsbeschwerde) erhalten, und haben sich darüber informiert.

Es antwortet nicht korrekt. Der Dienstweg ist falsch.

Das Gericht ist Fake und Täter. Ich beantrage, da ich SGB2 beziehe deren Schließung auch wegen SGB2-Betrug, Insolvenzbetrug und den bereits zuvor erwähnten STGB-§§§. Ich halte das Personal für Hochverräter, Landesverräter dazu, Schwerstkriminelle, Sozialbetrüger, in meiner Sache im hohen Bereich, bei Anwendung von Tariflohn in zwei Fällen seit ca. 2008 /2012 in ca. 600.000 Euro Bruttogehalt fehlen mir.

Schmeißen Sie sie die doch bitte in den Knast. Dankeschön. Bekanntlich gab es ein offizielles Dienstaufsichtsbeschwerdeverfahren noch immer nicht, auch zuvor kein echtes richterliches Schreiben denn eine Schreibkraft der Geschäftsstelle wollte Gesetze nicht wahrhaben. Eine Geschäftsstelle ist immer nur sozusagen der Empfang im Gericht, nicht je eine echte Richterkammer. Das Briefpapier ist dann anders noch dazu. 1. SGB 32 ist wieder anwendungspflichtig.

Das Schreiben ist als pdf anbei und wird nachgefaxt. Ist das ein ZurWehme und Postelgericht - ich weiß nur noch von Ostblock-Mafia, Menschenhandel und daß es wirklich als Voodoo-Drogen Puff-mißbraucht und mißbrauchte, ich bin eines der Opfer, da werden mit KO-Getropften Identitäten gefälscht, inklusive Theaterschminke, damit sich andere Sozialleistungen erschleichen oder nur um zu mißbrauchen.

Ich gewinne in echt immer Gütetermine und alle laufen danach davon .Einmal trug der Zoll falsch vor und alle logen, weil die so heiß sind auf Sozialgeld vom Jobcenter. Es wollte ein Bundessozialgerichtsurteil und Gesetze nicht wahrhaben und hielt Manager und Journalisten für Freiberufler, obwohl das illegal war. Es hielt ein Inkassounternehmen für eine GKV. Die GKV Barmer hatte jedoch meinen Angestellten / Beamtenstatus bestätigt gehabt. Das wollte keiner wahrhaben. Auch dazu gab es noch offene nicht bezahlte Gehälter, kein je erhaltenes Kündigungsschreiben des Arbeitgebers / der Dienststelle.

Die Barmer half dann auch nicht mehr und wurde anscheinend mit völlig anscheinend Freigänger Knackis personell bestückt. Die IKK Big wollte bekanntlich in voller Tariflöhne mich ersatzbezahle, deren Prozessbevollmächtiger lief nach dem Gütetermin weg, er meldete sich selber nicht je wieder. Danach fälschte BIG Call Center Personal.

Auszug-Ende

Lesetipps:

Update23 Gift Kaffee ? Holtzbrinck-Anwälte & Wirres Arbeitsgericht Düsseldorf

Update40 Helpster & Holtzbrinck Verlag insolvent? Amtsgericht Düsseldorf & 0 Strafverfahren

Update10: 05. Dezember 2017, 01.23 Uhr


Strafanzeige gegen das Justizministerium NRW - auch die Behörde benimmt sich wie ein Twitter Suchtkranker










Hier das Schreiben an Gerichte und Behörden

Amtsgericht Düsseldorf und Verwaltungsgericht Düsseldorf
wird nachgefaxt

Ich beantrage - Amtsanmaßungsverfahrung wegen Beihilfe des Justizministeriums NRW

wegen u.a.

Sozialversicherungsbetrug, Insolvenzbetrug in Milliardenhöhe , Korruption, Gehaltsbetrug, Lohnsteuerbetrug, Beihilfe zur Gläubigerbegünstigung, Beihilfe der Schuldnerbegünstigung, Beihilfe zur Mißachtung des Sozialrechts, Tariflohnbetrug und Bruch von höchstrichterlichen BGH-Urteilen in Sachen Arbeitsrechtsverfahren gegen TWITTER!

betrifft: Schreiben des Justizministerium NRW Aktenzeichen 3132 E - Z. 104/15z vom 30. November 2017, frankiert am 01. Dezember 2017, erhalten am 04. Dezember 2017


wegen 313 E-6 vom 03. November 2017, erhalten am 11. November 2017 LAG Düsseldorf
und dasselbe Aktenzeichen !!!! Arbeitsgericht Düsseldorf, Schreiben vom 15. November 2017

hiermit strafrechtliche U-Haft und Strafbefehl gegen die Präsidentin
des Landesarbeitsgericht Düsseldorf Göttling wegen Insolvenzbetrug und Sozialversicherungsbetrug
und Verfassungsbruch und ADHS-Wahn und Errettungswahn, an dem Sie aus meiner Laiensicht leidet. Ihr Gericht ist wegen 1. SGB 32 nicht existent.
dasselbe gegen Personal des Justizministeriums, das paraphiert, siehe ZPO 440, Abteilung nicht angegeben wegen Twitter

Dienstaufsichtsbeschwerde LAG Düsseldorf
wegen unsachlichem Schreiben des Arbeitsgerichtes Düsseldorf
Schreiben von einer Regierungsbeschäftigten, handschriftlich nur IGwehr zu lesen, siehe auch ZPO 440
getippt Koppehl, 7 Ca 5431/17 und falscher Anwendung von Gesetzen - fehlende Gerichtskammer, war nur Geschäftstelle

wegen

Gehaltsforderung - Cornelia Crämer gegen Twitter.com, wegen Teil 1-3 Schriftsätze an das Arbeitsgericht Düsseldorf

Zustellungsberechtigte laut Impressum (Achtung Änderung im Text)

T.I. Kontakt GmbH

c/o Anwälte von Boetticher

Widenmayerstraße 6
80538 München
T +49 / 89 / 22 33 11
F +49 / 89 / 21 21 59 59


Gütetermin-Antrag zwecks Gehalt- und Kündigungsschutz

Kopie. Jobcenter Düsseldorf, 33702//0038332

Sehr geehrte Gerichtspräsidentin des LAG Düsseldorf,
Sehr geehrte Damen und Herren der anderen Gerichte und Hallo an die anderen

ich gehe davon aus, daß sowohl das Verwaltungsgericht als auch das Amtsgericht Düsseldorf ein Amtsenthebungsverfahren gegen sowohl das Arbeitspersonal auch auch gegen das Personal des LAG Düsseldorf einreichen wollten u.a. beim Justizministerium NRW, auch wegen 1. SGB 32 und dem BGH Urteil, daß nämlich Schlichterverfahren und Güteverfahren auch laut ArbGG 54 vorab Pflicht sind.

Ein Streittermin ist erst nach Gütetermin möglich, das ist auch in ArbGG § 54 so drin, ist auch per Gesetz so,

Der BGH (Urteil v. 23.11.04 – VI ZR 336/03) nimmt in Kauf, dass es wegen des verbreitet fehlenden Bewusstseins von der Notwendigkeit eines vorgeschalteten Schlichtungsverfahrens vermehrt zu Klageabweisungen mit einer entsprechenden Kostenfolge kommen kann.
Das BGH Urteil will das Justizministerium NRW, Aktenzeichen 3132 E - Z. 104/15z vom 30. November 2017, frankiert am 01. Dezember 2017, erhalten am 04. Dezember 2017, nicht wahrhaben. Auch weitere Bundesgesetze nicht.

Es ist eine Heulsuse im Errettungswahn für sowieso illegale Gerichte, weil laut 92 GG i.V. mit 101 GG und 103 GG die kleinen Gerichte wie das ArbG DUS nun mal kein Recht sprechen darf. So benimmt es sich auch. Deshalb ist das Justizministerium NRW eine beleidigte Leberwurst, weil es DUS anscheinend für so fesch hält. Das Personal ist anscheinend nicht von Düsseldorf, sondern kommt aus Köln. Es ist streitlustig wie ein alter Sack und klüngelt gegen Düsseldorf. Ich bin aber in Neuss geboren, Neuss wie News, die Stadt hieß mal Neuß.

Das Justizministerium NRW ist eine Mimose, ich halte das Schreiben für eine Amtsanmaßung, weil es so falsch ist, daß man kotzen könnte. Denn ich hatte das Justizministerium NRW gar nicht angeschrieben. Es meint das aber, weil es die Aufsicht meint zu sein über LAG und ArbG, dann was zwar auch richtig ist was entscheiden zu dürfen, aber trotzdem 1. SGB 32 nicht wahrhaben will und andere Urteile so auch nicht. Es mauschelt wie ein Kölscher Klüngel Laden in Düsseldorf. Es ist also nicht echt.

Stattdessen werde ich bedroht, weil doch die heiligen Richter doch blabla so grandios seien, aber ich sage laut BGH und Grundgesetz und SGB und Lohnsteuerrecht sind die Fake. Ich halte die für Terroristen. Und da es nun mal um viel Geld geht, zeige ich die auf Justizministerium NRW Brief schreibende Person hiermit an. Seine Unterschrift ist sowieso eine ZPO 440. Paraphen gelten nicht auf Behördenschreiben nicht und derartige Schreiben sind nicht rechtswirksam. Der Name ist gekürzelt und sieht nicht wie Jansen aus, sondern wie Jaw______

Ich zeige die Person im Zusatz zu den bereits obigen Punkte an, auch weil auffällig ist, das Richter gar keine Ahnung von Jura haben, weil sie ja laut 92 GG sowieso nicht echt sind die kleinen und das LAG laut derem vorherigen Schreiben nicht in Rechtssachen beraten darf, also auch nicht weiß, was Jura ist und weil es das wegen 1. SGB nicht gibt, wie folgt der Beihilfe zu folgenden Verbrechen an. Da es um Milliardenbetrug geht, bei mir um Millionenbetrug an Gehalt, ich bin das Opfer und die Behörden automatisch hätten die StA kontaktieren müssen, zeige ich die hiermit an und stelle auch fest, daß StA nicht der richtige Ansprechpartner ist und begründe auch anhand eines Urteils des Bundesverfassungsgerichts.

Deutschland

Aufgrund der Anordnung über Mitteilungen in Zivilsachen (MiZi) wird die Staatsanwaltschaft über jedes Insolvenzverfahren in Deutschland unterrichtet (also auch über Verbraucherinsolvenzen). Jede Staatsanwaltschaft hat zu überprüfen, ob folgende Merkmale vorliegen:


Da ich nur SGB2 beziehe, anstatt meinen Tariflohn von fast 5.000 Euro Bruttogehalt im Monat von Arbeitgebern, weil alle Richter Fake sind, nicht durchsetzungsfähig und weil es laut Menschenrecht es gar nicht Zivilrecht gibt, nur Zivilrecht erlaubt elektronischen Rechtsverkehr, im Strafverfahren ist das nicht erlaubt, sondern nur echte Faxe, echte Termine, echte Richter, ist das NRW Justizministerium gar nicht diensttauglich. Es ist ein riesiges Milliarden Betrügerschwein, daß dann auch noch 74 GG bricht und ständig alle höchstrichterlichen Urteile brechen läßt, EU Recht irgendwie immer auch und alle UN Resolutionen auch. Ich verweise mal auf 25 GG und 1 GG Absatz 2

und
https://www.justiz.nrw.de/JM/schwerpunkte/erv/index.php

(...)

Wo der elektronische Rechtsverkehr aktuell eröffnet ist

Die rechtliche Möglichkeit zur Einführung eines fakultativen elektronischen Rechtsverkehrs hat der Gesetzgeber in den vergangenen Jahren durch verschiedene Gesetzesänderungen geschaffen.

Auf dieser Grundlage ist der elektronische Rechtsverkehr in Nordrhein-Westfalen aktuell bei allen Verwaltungs-, Finanz-, Sozial- und Arbeitsgerichten, in Zivilverfahren bei den Landgerichten (...)

Das Gesetz zur Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs mit den Gerichten

Der elektronische Rechtsverkehr wird zukünftig eine deutliche Ausweitung erfahren. Denn durch das Gesetz zur Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs mit den Gerichten vom 10.10.2013 (eJustice-Gesetz) wird der elektronische Rechtsverkehr ab dem 01.01.2018 bundesweit einheitlich bei allen Gerichten - mit Ausnahme der Strafsachen, für die es bislang an einer gesetzlichen Grundlage fehlt - eröffnet.

Auszug-Ende

Also für alles geht es, aber nicht für Strafrecht-Sachen, also der elektronische Arbeitssklave der Textbaustein-Abteilung.

Das heißt kongruent mit dem Menschenrecht der Vereinten Nationen, Resolution von 1948, siehe 25 GG i.V.m 1 GG Absatz 2 und 20 GG Absatz 3

http://www.un.org/depts/german/menschenrechte/aemr.pdf

Artikel 11

1. Jeder, der einer strafbaren Handlung beschuldigt wird, hat das Recht, als unschuldig zu
gelten, solange seine Schuld nicht in einem öffentlichen Verfahren, in dem er alle für seine
Verteidigung notwendigen Garantien gehabt hat, gemäß dem Gesetz nachgewiesen ist.

2. Niemand darf wegen einer Handlung oder Unterlassung verurteilt werden, die zur Zeit
ihrer Begehung nach innerstaatlichem oder internationalem Recht nicht strafbar war.
Ebenso darf keine schwerere Strafe als die zum Zeitpunkt der Begehung der strafbaren
Handlung angedrohte Strafe verhängt werden

(...)

Artikel 30
Keine Bestimmung dieser Erklärung darf dahin ausgelegt werden, daß sie für einen Staat,
eine Gruppe oder eine Person irgendein Recht begründet, eine Tätigkeit auszuüben oder
eine Handlung zu begehen, welche die Beseitigung der in dieser Erklärung verkündeten
Rechte und Freiheiten zum Ziel hat.

183.
Plenarsitzung
10. Dezember 1948




Und es geht um folgende Gesetzesbrüche


http://www.haufe.de/personal/personal-office-premium/jansen-sgbiv-28e-zahlungspflicht-vorschuss_idesk_PI10413_HI528390.html

(...)

Den Gesamtsozialversicherungsbeitrag hat der Arbeitgeber an die Einzugsstelle zu zahlen. Bei Übertragung des Wertguthabens auf die Deutsche Rentenversicherung Bund hat diese auch die Pflichten des Arbeitgebers zu erfüllen. Die Zahlungspflicht trifft auch denjenigen, der als Arbeitgeber gilt oder die Pflichten des Arbeitgebers zu erfüllen hat. Das BSG hat bereits mit Urteil v. 20.12.1962 (3 RK 31/58, BSGE 18 S. 190)als Arbeitgeber i. S. d. Krankenversicherung im Zweifel denjenigen angesehen, der den Lohn schuldet.

Die sozialversicherungsrechtliche, strafrechtliche und damit haftungsrechtliche Verantwortung für das rechtzeitige Abführen der Sozialversicherungsbeiträge von Arbeitnehmern trifft nach dem Urteil des BGH v. 15.10.1996 (VI ZR 319/95, Die Beiträge-Rechtsprechung 1997 S. 46) grundsätzlich den Arbeitgeber. Da juristische Personen jedoch nicht selbst, sondern nur durch ihre Vertreter handeln können,obliegt die Pflicht zur Abführung dieser Beiträge den Geschäftsführern der Gesellschaft.Zu den Aufgaben des Geschäftsführers einer GmbH gehört es, dafür Sorge zu tragen, dass sich die GmbH nach außen rechtmäßig verhält und insbesondere die ihr auferlegten öffentlich-rechtlichen Pflichten erfüllt.

Zu diesen öffentlich-rechtlichen Pflichten gehören vor allem die Erfüllung der der Gesellschaft obliegenden steuerlichen Pflichten
sowie die Abführung (auch) der Arbeitnehmeranteile der Sozialversicherungsbeiträge. Kommt der Geschäftsführer diesen Pflichten nicht nach, so ist er selbst dafür nach den §§ 266a, 14 Abs. 1 Nr. 1 StGB strafrechtlich und auch haftungsrechtlich verantwortlich.

Der Zahlungspflichtige des Gesamtsozialversicherungsbeitrages ist gegenüber der Krankenkasse als Einzugsstelle auch der Beitragsschuldner.

Auszug-Ende

So, Gütetermin haben Vorrang und danach ist 1. SGB 32 dran, das wäre TVÖD bzw beamtet bzw. Strafverfahren, so automatisch von Amts wegen. Da das Justizministerium NRW Verbrechen und obige Straftaten begehen bzw. vereiteln läßt, beantrage ich U-Haft für das NRW Justizministerium Personal, der mir da geschrieben hat. Das ArbG und LAG DUS auch bitte in U-Haft stecken.

Sie wirken wie Twitter Trolls, Terroristen und Saboteure gegen die Gesetze und Beihilfe zu Kapitalbetrug in Milliardenhöhe, Aktienbetrug, Anlegerbetrug, Wirtschaftsterrorismus, Gehaltsunterschlagung, weil Verbrechen und Verbrecher Sie aufgeilt oder so, ich weiß auch nicht, wieso Sie Verbrechen so unterm Tisch fallen lassen wollen.

Im Rahmen von Amtshilfeverfahren, müssen Sie sowieso die Staatsanwaltschaft kontaktieren, nicht ich, so von Amts wegen. Sie stellten mir es frei, alle bei der Staatsanwaltschaft anzuzeigen, die in solchen Sachen zu klein, es wäre in der Zuständigkeit eher Staatsschutz LKA bzw. Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf und bzw. die Bundesanwaltschaft, weil Sie ja alle Bundesgesetze und höhere Gesetze nicht wahrhaben wollen. Sie sind Kleinkrauter.

Kleine Akteure. Wo ist der Oberhäuptling?

Sie sind glücklicherweise laut Bundesverfassungsgericht auch keine Rechtsprechung, also das Justizministerium NRW, Staatsanwälte auch nicht, deshalb ist es verfassungsrechtlich unklar, ob überhaupt Strafverfahren oder Strafanzeigen bei einer Polizei oder Staatsanwaltschaft eingereicht werden dürfen.

Ich zitiere.

Urteil des Bundesverfassungsgerichts

Bundesverfassungsgericht

des Zweiten Senats vom 6. Juni 1967 auf die mündliche Verhandlung vom 7. und 8. März 1967

 

- 2 BvR 375, 53/60 und 18/65 -

2. §§ 421



Kriminalstrafen können nach Art. 92 Halbs. 1 GG nur durch die Richter verhängt werden. Sie dürfen deshalb auch bei minder gewichtigen strafrechtlichen Unrechtstatbeständen nicht in einem Verwaltungsverfahren ausgesprochen werden.

2. §§ 421 Abs. 2, 445 und 447 Abs. 1 AO vom 13. Dezember 1919 in der Fassung der Bekanntmachung vom 22. Mai 1931 (RGBl. I 161, 218), nach denen die FA Kriminalstrafen verhängen können, sind deshalb mit dem GG unvereinbar und daher nichtig.



(ab ca. Absatz 40)
Die Strafbefugnis des Finanzamts gehöre also ihrem Wesen nach zur rechtsprechenden Gewalt. Die staatliche Strafgewalt stehe andererseits nach Art. 92 GG als Ausübung rechtsprechender Gewalt den Richtern zu, sei ausschließlich in ihre Hände gelegt. Indessen ergebe sich zwingend hieraus nur, daß sie den Gerichten nicht entzogen und keinem anderen Staatsorgan an ihrer Stelle überantwortet werden dürfe.

Dagegen schließe Art. 92 GG nicht aus, daß dem gerichtlichen Verfahren ein Verwaltungsverfahren vorgeschaltet werde, so daß auf Verlangen des Beschuldigten endgültig erst der Richter ausspreche, was Rechtens sei. Daß die Sache nur auf Antrag des Beschuldigten zur richterlichen Entscheidung komme, laufe rechtsstaatlichen Forderungen nicht zuwider. Wer sich bescheide, dem geschehe kein Unrecht.


Auszug-Ende

Sie können nämlich bescheiden, aber es hat keine Wertigkeit im rechtlichen Sinne. Ohne echtes Gericht, ohne echte Anhörung, ohne echte Richter, ist alles also nur Blätterschmuh von irgendwem.

Sie ticken doch nicht ganz richtig, so Ihre Twittersucht auszuleben bei dem Milliarden Pleitegeierkram. Ich beantrage Weiterleitung an das Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Dankeschön, Chefetage bitte, und an den Staatsschutz, dankeschön. Auch der von Holtzbrinck Verlag schuldet mir viel Geld. In Bezug auf die Arbeitsgerichtssachen geht es um ca. 600.000 Euro Bruttogehalt, davon ca. 350.000 Euro vom von Holtzbrinck Verlag. Ich gewann den Gütetermin, danach verschwand der Helpster & gutefrage.net GmbH Anwalt, Tochterunternehmen von von Holtzbrinck, Stuttgart, andere München und zahlte trotzdem nichts.

Ich mache also SGB2 seit langem mit, weil die alle feige weglaufen und die Gerichte anscheinend alle Fake sind. Ich saß neben dem Anwalt im Gütetermin, also zwei Tische. Zivilverfahren sind völlig für den Arsch, nutzlos, ohne Wirkung. Bei der IKK big direkt gesund dasselbe. Gewinn rückwirkend Ende Januar 1984, keine Verjährung möglich, im Gütetermin SG DUS, danach läuft der BIG Anwalt weg. Die melden sich alle nicht je wieder. Die wollen Strafverfahren gegen sich haben, obwohl beide Bevollmächtigte eigentlich komplett seriös waren, ohne daß ich es erwartet hätte, aber es stinkt echt bestialisch im Vierfachgerichtsgebäude.

Immerhin, das JM NRW hat sich zwar damit befaßt, aber juristisch völlig an der Realität und Gesetzen vorbei. Es geht um viele Gehaltsschuldner, Tariflohnbetrüger, aber auch 1. SGB 32, LSTK I, VI, Minijob.

Falls beim Ausdruck bzw. FAX Links bzw. STGB §§§ nicht erkennbar farblich sein sollten, schauen Sie dann bitte dann in der Email hier nach.

Auszug-Ende

Hier weitere Infos zu Twitter


Twitter hat mich noch immer gesperrt, aber äußert sich nicht. Es betreibt Pressezensur und Zensur.

Deren fehlende Äußerung stellt normalerweise den Beweis der Twitter Insolvenz dar Twitter ist primär eine radikale Desinformations-Truppe und zusätzlich voller Rechtsradikaler und auch Personen, die gerne alle Gesetze brechen. Twitter ist aber auch auf dem Niveau von DSDS, Bauer sucht Frau und ist für Drogenjunkies geeignet und angebende Politiker und für eine unseriöse ADHS-Gockel-Struktur.

Für das Nachlesen von weltweiten Peinlichkeiten und Dauerfremdschämmodus und ständige Aufdeckerei von sämtlichen Gesetzenbrüchen gegen United Nations Resolutionen, Menschenrechten, EU-Recht, Verfassungsrecht und höchstrichterlichen Urteilen und sonstigen Gesetzen, ist Twitter prima. Twitter ist eine riesige Anarcho-Bande, leider nimmt keiner die Gesetzesbrecher fest.

TWITTER betreibt Pressezensur, gibt sich aber als Kurznachrichtendienst aus.


Twitter löscht Inhalte, aber aucu Antworten von anderen an Tweeps oder in welcher Reihenfolge auch immer. Es ist eine der größten Fake News Plattformen, die es gibt, ohne sich aber z.B. in Stupid-Twitter umzubenennen.

Viele verstecken sich hinter dem NetzDG und wollen die verbrecherischen Tweets einfach löschen lassen, anstatt echte Strafverfahren zu starten. Echte Gefahren werden also verheimlicht, vertuscht. Tweet Bedrohungen werden gelöscht und somit die echten Bedrohungen für Beweis-Strafverfahren zunichte gemacht, also Strafvereiteilung, und die Täter werden nicht belangt. Denn bei vielen Straftaten ist in Wahrheit bereits der Versuch schon strafbar.

Die Polizei spielt ja lieber nur Polizei, als Bulle sind die für den Job zu dumm: Echte Verbrecher fangen - gibt es sonst nur im Fernsehen. Also, Twitter ist so wie die BILD Zeitung, man weiß nicht je, ob ein Zitat stimmt. Oft verdreht BILD die Fakten. So war BILD schon immer, jedenfalls mindestens seit meiner Gymnasialzeit und das Thema Presse, national - international, Presserecht und sie hat sich nicht geändert.
BILD ist wie Twitter also doch nur ist eine fiktionale Zeitung. Sie entspricht keiner öffentlichen Aufgabe.

Sie gehört einer europäischen Aktiengesellschaft SE an und ist - Springer - im DAX gelistet. Seit 1985 ist sozusagen die BILD Zeitung mit dem Axel Springer Konzern ein Aktienunternehmen. Die BILD selber ist eine GmbH & Co KG. Sie ist also nicht unabhängig, sondern ist ein Aktienmauschelunternehmen. Sie ist nicht Teil des Landespresserechts und kein Teil des Verwaltungsrechts. Es ist privates Unternehmensgeplärre von Personen, die meinen echte Presse zu sein. Ein Korrumpi- Mafiosi-Haus. So ähnlich wie Wall Street, die Pleitegeier auf das Parkett lassen, wie Twitter. Ein unseriöser Poker & Monopoly-Haufen und oft hat niemand der Aktionäre so wirklich ein Mitspracherecht. Twitter ist bekanntlich hoch verschuldet.

Vorsicht also, Twitter betreibt Zensur, Pressezensur und das ist illegal. Glauben Sie, wegen Hacking und den Tweets von @RealDonaldTrump der twitterte, obwohl er live woanders gerade war, kein Wort, keinen einzigen Tweet. Die Inhalte könnten vielleicht seiner wahren Meinung und Wahrheit entsprechen, aber vielleicht auch nicht.

Der Rest ist oft ein Haufen Doppelgänger anscheinend, der sich trotz offiziellem Häkchen primär private Lust verfolgt und sich nicht wie Politiker, Ministerpräsidenten, Feuerwehr, Polizei, also Inhaber eines Öffentlichen Amts benimmt. Sie sind eher wie fiese eklige Privatpersonen, die gerne alle Gesetze brechen.

Lesetipps:

Update9 ADHS Psycho Pleitefirma Twitter anti-Deutsch & pro-Menschenhandel & Irland & man gibt so an

Update11: 08. Dezember 2017, 05.14 Uhr

Das Arbeitsgericht Düsseldorf will höchstrichterliche Urteile nicht wahrhaben

Hier das Schreiben des Gerichts in Sachen Teilkündigung Twitter und das Gehalt fehlt auch noch

Hier meine Rüge zurück


Sehr geehrtes Justizministerium NRW,
Sehr geehrte Strafkammern,
Sehr geehrte Gerichtspräsidentin des LAG Düsseldorf und ArbG DUS,
Sehr geehrte Damen und Herren der anderen Gerichte und Hallo an die anderen,

ich habe am 29. November 2017 ein Schreiben angeblich des echten Arbeitsgericht Düsseldorf erhalten. Es schrieb mir die Geschäftsstelle.

Ein Richter unterschrieb nicht, nur klein unleserlich die Geschäftsstelle, eine angeblich echte Urkundsbeamtin habe beglaubigt. Das Beglaubigungsgesetz, es gab mal so eines, wurde gebrochen, denn sie hat ja nicht die Korrektheit der Unterschrift des Richters bestätigt, denn der hat nicht unterschrieben. 

Wer da Urkundsbeamte spielt, weiß ich nicht. Noch nicht einmal sieht es nach IGWehr aus, sondern nach irgendeiner Fremdsprache. Nach Frau Koppehl sieht es auch nicht aus. Sie ist oben rechts auf dem Schreiben des Arbeitsgericht Düsseldorf als Sachbearbeiterin mit Namen getippt.

Wer immer da meint ein 92 GG, 103 GG und 101 GG i.V. m. 20 GG Absatz 3 Gericht zu sein, ist eh Fake, denn schon wieder will es weder die Anträge zu Güteterminen und noch Mediationsverfahren wahrhaben. Es wendet die Gesetze falsch-herum an.

Ein Streittermin ist erst nach Gütetermin möglich, das ist auch in ArbGG § 54 so drin, ist auch per Gesetz so,

Der BGH (Urteil v. 23.11.04 – VI ZR 336/03) nimmt in Kauf, dass es wegen des verbreitet fehlenden Bewusstseins von der Notwendigkeit eines vorgeschalteten Schlichtungsverfahrens vermehrt zu Klageabweisungen mit einer entsprechenden Kostenfolge kommen kann.
Die Fremdländerin der Geschäftsstelle schreibt mir aber, ohne Klageeinreichung, sei ein Güteverfahren nicht möglich, ein Randziffer-Autor, Germelmann Arbeitsgerichtsgesetz 9. Auflage 2017, § 54, Randziffer 75 hätte das so geschrieben, wurde mir mitgeteilt.

Randziffern kennen aber Bundesgesetzblätter nicht bzw. die sind nicht Teil der echten Gesetze.

Der Bundesgerichtshof urteilte, erst Güteverfahren und Schlichtertermine - Mediationstermine beantragen, denn sonst kann die Klage kostenpflichtig abgelehnt werden. Eine Klage darf noch gar nicht eingereicht werden.

Es handelt sich um eine Teilkündigung bei Twitter. Ich bin zwar einlogfähig, aber ich kann sonst nichts veröffentlichen, nichts ändern, Listen nicht sehen. Aber Twitter hatte sich mein Content zu Eigen gemacht. Bei übrigens gutefrage.net GmbH  wurde mir von derem Anwalt im Gütetermin sogar verboten, daß ich für die Helpster Freiberuflerin bin, (ich mußte also rückwirkend auf LSTK seit August 2012 per Tariflohn bezahlt werden), die Kündigung war zurück genommen worden. Aber anstatt mich anzustellen wurde ich eingestellt, im Sinne von gestoppt, aber auch da wurden meine sachlichen Ratgeberartikel sich zu Eigen gemacht, ich unterstand einer Hierarchie, aber ich wurde trotzdem nicht bezahlt. Es geht also auch um Insolvenzbetrug etc.

Es handelt sich also um Analphabeten bei Gericht, logisch, daß dann wieder nichts Handschriftliches lesbar ist.

Ich weise auch wegen 20 GG Absatz 1 und 3, auch auf 1. SGB 32 hin. Vielleicht ist ja das sowieso gratis Sozialgericht zuständig, aber das antwortet gar nicht oder die Post wird geklaut. Noch vor meinem Einzug hier, also 1990, wird aus den Briefkasten-Anlagen und Wohnungen Post geklaut. Ich bin nur Mieterin, auch sonst bricht die Wohnungseigentümergemeinschaft samt Hausverwaltung alle Gesetze. Der Klau wurde mir erst später bekannt. Aber die Polizei hilft nicht. Den anderen Bewohnern hier in dem Haus mit 32 Wohnungen ist alles scheißegal. Ich bekomme keinerlei Feedback.  Ich weise auch Gerichte immer darauf hin, mir vorab alles zu mailen (pdf etc) und dann alle zu faxen und dann zusätzlich per Post oder Post nicht nötig, wenn ich das Fax bestätigt habe. Das SG DUS faxte manchmal.

Ich beziehe nach wie vor nur SGB 2. Benennen Sie doch sonst einfach die gratis Mediationsstellen, vielleicht geht es ja auch im Justizministerium NRW, man schuldet mir ja sowieso nach einige Milliönchen Bruttogehalt wegen nicht-Verjährung laut SGB X 44 und frühzeitige Info wegen SGB IV 25- Oder das Sozialministerium NRW könnte ein geeigneter Ort sein.

Die Rentenversicherung und die Rheinische Versorgungskasse hatten 2014ff meinen Beamtenstatus festgestellt. Das liegt mir von der Versorgungskasse schriftlich vor, bei der Rentenversicherung war ich persönlich vorstellig mit allen Unterlagen hier in Düsseldorf. Die echauffierten sich teilweise auch, wieso die Unterlagen falsch beim DRV Bund, aber nicht beim DRV Rheinland, liegen. Der DRV Bund transferiert die Datenlage nicht in DRV Rheinland. DRV Rheinland ist zuständig hier für die Region, Bewohner, und hier Geborene, aber nicht je der DRV Bund. Doch der DRV Bund will Gesetze nicht wahrhaben.

Die Versorgungskasse schrieb ich sei Bundesbeamtin, weil ich einer Bundesbehörde angehörig sei, das Landespresserecht wiederum ist Landesbeamtensein, ich verweise zusätzlich auch auf 1. SGB 32 und 20 GG Absatz 1 und 3 und die Barmer  GKV hatte mich früher als freiwillig Versicherte mit Arbeitgeber korrekt gelistet, da ich unter Höchstsumme war, ergibt das auch Beamtenstatus. Das wurde mir 2008 geschickt damals von der Barmer. Ich bin ewig schon dran.

Aber ich wurde noch immer nicht korrekt auf Lohnsteuerkarte rückwirkend bezahlt. Die IKK Big direkt gesund wollte alles korrekt berechnen und mich nachbezahlen, weil es das SGB so vorsieht, dito höchstrichterliche Urteile, aber die meldeten sich nach dem Gütetermin nicht mehr, das SG DUS auch nicht. Es ist dann Lohnersatz auf voller Beamtenbesoldung, ich rechnete A15 seit 10. Dezember 1997, und es ging um Datensätze, ab Ende Januar 1984, da aber noch nicht A15, sondern Teilzeit.

Bereits Lehrer in der Schule wiesen mich auf das Landespresserecht und meinen Beamtenstatus hin, weil ich damals schon für ein Stadtmagazin schrieb, aber der exakte Träger der Gehaltsstelle unklar war. Es gab da verschiedene Änderungen.  Ich bin immer schon dran wegen Gehalt. Dann fiel Jahre später auf, daß auch andere private Arbeitgeber die Tariflohnpflicht gebrochen hatten, das betraf dann auch alle Sozialversicherungsbeiträge und Lohnfortzahlung im AU-Fall.

Weder in Gesetze im Internet noch Dejure.org gibt es Randziffern, bei Buzer auch nicht. Der BGH ist eindeutig. Ohne vorherige Schlichtertermine / Mediationsverfahren, die stehen auch im Arbeitsgerichtsgesetz drin, ist keine Klageeinreichung erlaubt. Das Arbeitsgericht will es aber rechtswidrig andersherum. Das ist aber illegal.

Es ist so allgemeine aufgefallen, daß Ladungen ignoriert werden. Nur bei Einigung gütiger Art müssen die "Parteien" nicht anwesend sein, sondern da sind Anwälte ausreichend. Sobald die zicken, müssen die echten Mandanten antreten. Steht immer drin in den Ladungen, aber keiner kommt. Die machen das auch andersherum die Anwälte, Mandanten seien bei Gericht unerwünscht. Dann flieg auf, kein Anwalt war je berufen worden, siehe BRAO § 1 i.V. mit BRAO § 3 Absatz 1.

Auszug-Ende

 Bundesministerium für Bildung und Forschung: Analphabeten

http://www.bmbf.de/de/426.php

(...) 

Etwa 7,5 Millionen beziehungsweise 14 Prozent der erwerbsfähigen Deutschen können zwar einzelne Sätze lesen oder schreiben, nicht jedoch zusammenhängende, auch kürzere Texte wie zum Beispiel eine schriftliche Arbeitsanweisung verstehen. Bisher gingen Schätzungen von etwa vier Millionen Menschen aus, die von funktionalem Analphabetismus betroffen sind. Fehlerhaftes Schreiben auch bei gebräuchlichen Worten betrifft laut der Studie rund 21 Millionen Menschen in Deutschland beziehungsweise knapp 40 Prozent der erwerbsfähigen Bevölkerung.

Auszug-Ende

Lesetipps:

Update17 Dokumentenecht? Urteil ohne Richter Unterschrift ungültig - fälschende Tippsen-Trolls & Paraphe = Privaturkunde

Bundesgerichtshof : Ohne vorherige Schlichtungsverfahren kein Gütetermin oder Klageweg zulässig

Update1 Gibt es in Wahrheit nur Strafgerichte - aber nicht je die Zivilgerichtsbarkeit ?

Update12: 14. Dezember 2017, 07.33 Uhr

Twitter liebt die intellektuelle Verarmung - die Arbeitsgerichte die finanzielle des Angestellten



Hier meine Antwort

Amtsgericht Düsseldorf und Verwaltungsgericht Düsseldorf
wird nachgefaxt

Justizministerium NRW 3132 E - Z

Erneute andere Amtshilfe auch vom Justizministerium NRW erbeten wegen neuem LAG Düsseldorf Schreiben
LAG verweigert Einschaltung von StA DUS und Strafkammern trotz Schwerstunterschlagung, Beihilfe - Gehaltsunterschlagung,
Sozialversicherungsbetrug, Steuerbetrug etc.

wegen u.a.

Sozialversicherungsbetrug, Insolvenzbetrug in Milliardenhöhe , Korruption, Gehaltsbetrug, Lohnsteuerbetrug, Beihilfe zur Gläubigerbegünstigung, Beihilfe der Schuldnerbegünstigung, Beihilfe zur Mißachtung des Sozialrechts, Tariflohnbetrug und Bruch von höchstrichterlichen BGH-Urteilen in Sachen Arbeitsrechtsverfahren gegen TWITTER!

betrifft: Schreiben des Landesarbeitsgericht Düsseldorf vom 24. November 2017, frankiert mit Postcon am 24. November 2017, erhalten am 01. Dezember 2017, 313E-3 (14/17)

7 Ca 5431/17


Dienstaufsichtsbeschwerde LAG Düsseldorf und Arbeitsgericht Düsseldorf - die sind  funktionelle Analphabeten, wenden Gesetze falsch-herum an

Gehaltsforderung - Cornelia Crämer gegen Twitter.com, wegen Teil 1-3 Schriftsätze an das Arbeitsgericht Düsseldorf und Fehlverhalten, kein Gehalt

- ähnliches Problem - kein Gehalt bekommen trotz gewonnenem Gütetermin gutefrage.net GmbH, 2013, Dezember und andere.

Zustellungsberechtigte laut Impressum (Achtung Änderung im Text)

T.I. Kontakt GmbH

c/o Anwälte von Boetticher

Widenmayerstraße 6
80538 München
T +49 / 89 / 22 33 11
F +49 / 89 / 21 21 59 59


Gütetermin-Antrag zwecks Gehalt- und Kündigungsschutz

Kopie. Jobcenter Düsseldorf,  33702//0038332

Sehr geehrtes Justizministerium NRW,
Sehr geehrte Strafkammern,
Sehr geehrte Gerichtspräsidentin des LAG Düsseldorf und ArbG DUS,
Sehr geehrte Damen und Herren der anderen Gerichte und Hallo an die anderen,
ich erhielt ein Schreiben des LAG vom 24. November 2017 am 01. Dezember 2017. Ich weise regelmäßig auf Postklau hin, teilweise vorübergehend oder dauerhaft sogar aus meinem Briefkasten und Wohnung.

Ich erhielt beiliegendes Schreiben (pdf) ich faxe dieses auch nach. Ich zeige das Personal an wegen Beihilfe zur Gehaltsunterschlagung also es bleibt bei meinen bisherigen Strafanzeigen. Auch verweigern LAG und ArbgDUS die Anwendung von Gesetzen, BGH-Urteile und BAG-Urteile, BSG-Urteile. Es ist kein gesetzliches Gericht - gesetzliche Richter auch nicht.

Entgegen Gesetzen werden die Dr. Titel von einem Dr. Stock und Dr. Ziegler, die irgendwas beim LAG DUS sind, nicht richtig angegeben. Das ist gegen das STGB. Richter sollten das nämlich wissen, also ist die Bande nicht gesetzlich und kein Dr..

Man muß also davon ausgehen, daß ein Ghostwriter deren Promotion geschrieben hat, ich bekomme ja auch öfter viele derartige Aufträge, die ich immer ablehne, weil die Studenten erkennbar nicht je Fachkenntnisse überhaupt vom Thema haben, was die da so meinen studiert zu haben. Die waren nicht je da auf der Uni, höchstens auf den Uni-Parties, aber sonst nicht intellektuell vorhanden.

Ein Dr. Ziegler meinte unterschreiben zu dürfen, Jobtitel ist mir unbekannt, Unterschrift besteht nur aus zwei Zeichen. Leider ist das LAG Schreiben damit eine ZPO 440, ein Kürzel, kein Buchstabe überhaupt lesbar in der Unterschrift, es sind so zwei Zeichen, das erste wie ein - ich weiß auch nicht, was das sein soll, das zweite Zeichen ist anscheinend ein V. Es ist eine nicht notariell anerkannte Privaturkunde und somit gar kein legales Behördenschreiben, weil die immer voll unterschreiben müssen.

Wo ist denn das Möchtegernpersonal der Gert Postel Szene (noch so ein Imitat, der aus der Psychiatrie-Szene) entlaufen? Welches Heim, Knast oder Mutti und Papi suchen denn diese Personen, die mit Dr. Titel ankommen, aber leider ohne Ergänzung, was für ein Dottore, die sich da so erdoktert haben.

Könnte das Jobcenter bitte dann das Personal verwahren lassen, so in U-Haft bitte? Denn es will die Güteverfahrens-§§§ und weitere Mediations-§§§ des Arbeitsgerichtsgesetz samt BGH-Urteil: Gütepflicht vor Klageeinreichung nicht wahrhaben. Es will direkt wie ein alter Sack zum Draufhauen streiten. Es ist strittig und sowieso umstritten. Denn wie bereits vorher zitiert, auch anhand Behörden-Justizwebseite gibt es Streitverfahren nur in echten Strafkammern mit echten Strafgerichten und StA bzw. GSTA oder Bundesanwaltschaft.

Auch ist es erkennbar, daß nur die Zivilgerichte den Online-Schmuh an elektronischer Datenkryptofantasie annehmen, die echten Strafgerichte nehmen nur echte Akten bzw. echte Faxe, nicht je den online Schmuh zum elektronischen Nonsense wo der Richter auch nur ein Computer ist, nicht studiert, wohlgemerkt. Richter sind in Zivilkammern meist also keine Menschen.

Sieht man oft, die meisten können nicht unterschreiben.

Wer höchstrichterliche Urteile (Bundesebene, BverfG, EU und noch höher UN Resolutionen) bricht und brechen läßt, ist nun mal so kein gesetzlicher Richter. Laut 1. SGB 32 gibt es das Arbeitsgericht eigentlich nur in Güteverfahren bzw. Mediationsverfahren und laut Rechtsdienstleistungsgesetz benötigt man dafür gar keine echten beamteten Richter. Danach gibt es das private Arbeitsrecht nicht, wenn man sich nicht einig ist, was sich auch aus 20 GG Absatz 1, Absatz 3, höchstrichterlichen Urteilen und Menschenrechten der Vereinten Nationen ergibt.

Die Insolvenzsache ist jedoch tragisch, genauso wie Kreditbetrug, der sich daraus ergibt, oder der Lohnsteuerbetrug, krankmachende Faktoren wie wenig Geld usw usf noch dazu. Das alles übergehen die Arbeitsrichter gerne. Ihnen fehlt der Hang zu Gesetz und die fehlenden Kenntnisse der menschlichen Würde. Sie sind eher sozusagen Täter, die  fahrlässig bis absichtlich andere verunfallen, da die Opfer kein Gehalt bekommen und somit in SGB2 stecken.

Sie sind - ArbG und LAG also FAKE. Sie sind nicht echt, nicht je echte gesetzliche Richter oder Beamte. Die Arbeitsgerichtsbarkeit in Düsseldorf galt immer als Gesetzesbrecher und mit Richtern ohne jedwedes Know How bestückt und das war mir schon vor 25 Jahren bekannt und die Gerichte haben sich noch immer nicht geändert. 

Was bringen Verfahren, wenn ich gewinne, egal ob SG, ArbG im Gütetermine, also man ist sich einig und dann doch keiner der anderen sich daran hält und danach verschwinden alle. Die anderen "Seiten" wollen in den Knast geschmissen werden. Auch werden bekanntlich Ladungen ignoriert. Anwälte dürfen in Streitverfahren nicht je OHNE Mandant antreten, der muß anwesend sein, steht immer drauf, auch daran hält sich keiner, die kommen ohne, wollen aber je nachdem streiten. (Verfahren gegen Holtzbrinck Verlag, Stuttgart und ich. Ich brach ab, ging gar nicht rein, der Anwalt wollte streiten, ein Gütetermin war angesetzt von mir, das Personal des Verlags war nicht da, also deren Rechtsabteilung bzw. mein Betriebsrat, Personalabteilung).

Da es dem Finanzamt Lohnsteuerabteilung, samt IKK Big (eine GKV entgegen SGB V 157 Absatz 3 handelnde Organisation) und Barmer GKV, beide haben eine Umsatzsteuer-ID im Impressum, entsprechen also nicht eine 87 GG Absatz 2, sind die anscheinend alle Täter und Twitter-Einschleimer und von Holtzbrinck bzw. helpster.de / gutefrage.net Einschleimies, aber keine echten Behörden, sondern Milliarden-Unterschlager und von meinem Gehalt - trotz Zusage in Güteterminen. Deswegen hieß es dann, ich bin beamtet doch der Staat bzw. NRW zahlte auch  nicht. Beide melden sich gar nicht - egal wer, ob GKVen oder Arbeitgeber. Die gehören alle zu einer Arbeitgebermafia oder so.

Sie entsprechen dementsprechend nicht den Gewerbeordnungen. Siehe GEWO 41, 12, 105-110.

Und weil die GKVen die laut höchstrichterlichen Lohnersatz auf Tariflohnhöhe /identisch mit fachliche Hinweise Agentur für Arbeit für SGB2 Bezieher) ersatzbezahlen müssen, dito jeder andere Sozialträger bzw. Sozialversicherung ink. Jobcenter etc aber sich die BIG und die Barmer nicht daran je hielten, vorher auch nicht, aber eine Umsatzsteuer-ID haben im Impressum, beziehe ich mich  auch auf den amtlichen Leitsatz - entsprechend 87 GG Absatz 2:

VK Düsseldorf, 31.08.2006 - VK - 38/06 - L

Amtlicher Leitsatz:

Die Antragsgegnerin ist öffentlicher Auftraggeber.

Krankenkassen sind juristische Personen des öffentlichen Rechts, die zu dem besonderen Zweck gegründet wurden, im Allgemeininteresse liegende Aufgaben nichtgewerblicher Art zu erfüllen. Im Wettbewerb mit privaten Anbietern stehen sie weitestgehend nicht. Ihnen obliegt die Sicherstellung der notwendigen Gesundheitspflege ihrer Mitglieder (§ 1 SGB V).

Auszug-Ende

In § 1 steht mir ebenso als Versicherte Eigenverantwortung und Eigenkompetenz zu.
 

Das Bundesversicherungsamt samt Bundesfinanzhof hatten viele Jahre später veröffentlicht

Bundesversicherungsamt AZ I1 - 4982 - 3810/2003 

Soweit sich Körperschaften des öffentlichen Rechts durch ihre
Einrichtungen in den allgemeinen wirtschaftlichen Verkehr einschalten und eine Tätigkeit
entfalten, die sich ihrem Inhalt nach von der Tätigkeit eines privaten gewerblichen Unter-
nehmens nicht wesentlich unterscheidet, sei eine Ausübung öffentlicher Gewalt ausge-
schlossen.

Es geht um falsch berechnete Gehälter ab Ende Januar 1984. Auch fehlen Osterferienjobs und anderes in der Rentenversicherungskontoliste, aber ich gelte als Beamtin. Nur Lehrer wußten das damals zu meiner Schulzeit - da ging es jedoch um Journalismus bei einem Stadtmagazin. (Landespresserecht)

Auszug-Ende

Lesetipps:

Update18 Dokumentenecht? Urteil ohne Richter Unterschrift ungültig - Paraphe = Privaturkunde & oft Richter nicht echt




1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht

Update40 Helpster & Holtzbrinck Verlag insolvent? Amtsgericht Düsseldorf & 0 Strafverfahren
Update23 Gift Kaffee ? Holtzbrinck-Anwälte & Wirres Arbeitsgericht Düsseldorf
Update32 Jobcenter - Vermieter ist für Strom verantwortlich - Nebenkosten & Schlichter - Stadtwerke
Update5 KPMG Helpster Holtzbrinck sind keine Nazis aber tarifbrüchig wie FOCUS und nun?
Update15 ALG2 illegale Jobcenter Datenchaos & Optionskommunen & SGBII & Hauptschule
Update19 Künstlersozialkasse Versicherte = Bundesbeamte - BgBl & Anwälte & Rente & Inkasso
Update2 Künstlersozialkasse Arbeitgeber & Sozialmeldung Rente für Journalisten & PR Manager & SAT1
Update28 Illegales Jobcenter Düsseldorf & 0 Gehälter & LSG6 & Rente & Trance Sabotage?
Update9 Landessozialgericht NRW Künstlersozialkasse - Rentenprüfung & Barmer & Beamten
Update2 Scheinselbständigkeit unterstützt vom Oberlandesgericht Düsseldorf - Terrorismus
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht

Stellenangebot Rheinschiffahrt - Köln - Düsseldorfer aber Arbeitsvertrag Luxembourg
Update12 Twitter macht sich Content zu eigen - Anzeige gegen Arbeitsgericht 2 & LAG Düsseldorf 2 & Justizministerium
Update3 OLG & GSTA Düsseldorf & Arbeitgeber Holtzbrinck Verlag - Postcon - irgendwann Post
Achtung : Jobcenter SGBII - der Regelbedarf ist gar nicht für ALGII & SGB2
Sex gegen Geld am normalen Arbeitsplatz ist Prostitution auf Lohnsteuerkarte

 Leserbriefe & Gegendarstellungen posten, darauf clicken --- >>>>

Es gibt noch keine Leserbriefe


    Zufällig ausgewählt
Wird verschoben in Kategorie: TerrorismusDie Staatsanwaltschaft in Hannover will in Sachen "Wulff" in Revision gehen, berichteten verschiedene Nachrichtenmagazine. Präsident Wulff konnte zwar bereits einen Freispruch einsacken, aber die Steuergelder in dem Verfahren mit einer ursprünglich erwähnten Streitwert von 700 Euro, wollen weiter verschwendet werden. Woran kann man sich eigentlich wirklich erinnern und wieso quengelte Kai Diekmann von der BILD über den Präsidenten? Achtung Intelligence erklärt's. Update1: 21. Juli 2014 Neuer Zoff wegen Bundespräsident Wulff. Wird nun Kai Diekmanns Albtraum wahr? Wulff wehrt sich und die Presse zetert noch immer. Knatschis und vielleicht war Wulff mal doch nicht der Wulff? Und das Plus an Infos hier gratis Update3: 23. Juli 2014 Noch ein Unterschriftenvergleich Update4: 24. Juli 2014 Die jüdische Axel Springer Riege, Friede gilt als Jüdin, disste bekanntlich schon Bundespräsident Wulff weg. Unterstützt wurde die Presse eigentlich dabei von der Vierteljüdin Angela Merkel. Die BILD wollte mehr DDR haben, Nun ist Putin an der Reihe. Der gilt ja teilweise als "Stempler", einer der zu blöd ist, ordentlich hart duchzugreifen. Laut Twitter unterwandert der Axel Springer Verlag, ein MDAX-Unternehmen, offiziell Russland. Auf Twitter gab es ein Schreiben vom Axel Springer Verlag. Achtung Intelligene hat eine Kopie des Schreibens an einen Landtag auf ehemaligen DDR-Gebiet. Axel Springer Verlag sabotiert laut Schreiben absichtlich die Russen. Update5: 25. Juli 2014 Auf Twitter versuchte sich angeblich der Axel Springer Verlag via BILD davor zu beschützen. Die gegen Russland unterminierenden Blogger gäbe es nicht. Mag ja sein, aber die Journalisten dissen selber und das auf BILD und WELT und Tagesspiegel. Achtung Intelligence hatte es schon vor Monaten veröffentlicht. Hier mal wieder Best Of Disser. Und die Disser stellen sich nicht je gegen Holocaust. Sie brauchen wohl selber noch die Drogen auf Rezept. Alles hier mal wieder auf AI. Die Hillary disste ja auch gerne gegen den Putin. War sie die Gefahr für ihren Gatten, ex-US Präsident Clinton? Und das seit 2004? Blöd, dann hängen ERGO, das Luisengymnasium und doch die Rabbinerin samt Bruder mit drin - mal abgesehen von den Gurlitt Bildern und Mollath. Ein Springer Redakteur forderte bereits die Einführung der Wehrpflicht. Juden wollen gerne gegen Putin kämpfen. Update6: 27. Juli 2014 Was veröffentlicht der Axel Springer Verlag zum korruptiven Bloggerdeal mit dem Landtag Meck-Pomm? Als Einschub unter dem Axel Springer Verlagsbrief und wie war das mit dem Tagesspiegel und dem Euromaidan? Update7: 01. August 2014 Einschub unter Foto Erzengel Michael Soldatenemblem. Update8: 19. Oktober 2014 Der Internationale Strafgerichtshof hat die Sache Maidan & Co eigentlich schon im April 2014 schon angenommen. Doch in der damaligen Pressemitteilung fand Achtung Intelligence Erstaunliches. Update9: 25. November 2014 Die Journalisten drehen ab und sind wie ein Unabomber und der Killer von Winnenden. Was die wohl in der Bundeswehrzeit noch so angestellt haben? Und wieso ätzen die Berliner so gegen Russland? Update10: 12. Januar 2014 Und was wird nun mit Merkel passieren? Wulff wurde anscheinend wegen Pro-Islam-Rede von der BILD weggedisst. Update11: 13. April 2015 Das Troll-Blatt BILD der MDAX Bande Axel Springer Verlag, bekannt als zionistische Terror-Bande und wahrer Nazi-Club trollt wieder herum. Dass BILD und BAMS eher voll-Bums im Hirn sind, ist nichts Neues. Zu verzweifelt sind aber die Blattmacher, was die Schließung ihrer MDAX-Klitsche betrifft. Sie möchten endlich weg, denn per Landespressegesetzen, hat die Presse eine öffentliche Aufgabe und ist zur Wahrheit verpflichtet. Dies gilt fast in allen Landespressegesetzen. Wegen der öffentlichen Aufgabe per Gesetz und Artikel 33 fGrundgesetz ist die zu beamten und somit nicht als Teil eines MDAX-Unternehmen erlaubt. Aber BILD trollt wieder gegen Putin und gegen Gesetze. Das ist nix Neues aus dem Mäuschen, Kaffee, schönes Wetter nun machen wir aber hurra - Texten, die einst dümmlich unter hübschen BILD-Nackedeifotos prangten. Karies im Hirn? Update12: 30. November 2016 Er war nur kurz Bundespräsident. Noch nicht einmal zwei Jahre. Seine Ehefrau Bettina hatte nicht wirklich Bock auf den Job, hatte sie mal in ihr Buch geschrieben. Auszüge waren in der BILD veröffentlicht. Tatsache ist, auch er hatte den Bundestag, der aus Parteien bestand, nicht aufgelöst, es gab Regenbogenpresse-Drama mit einer Trennung von Bettina, aber dicke fette Geld.

    Statistik
» Artikel online
728
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
1938941
» Anzahl Ressorts
14

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2017
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro