Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Kino DVD Musik TV
» Kochrezepte
» Lifestyle
» Medien
» News aus der Presse
» Politik
» Reisen West BRD
» Terrorismus
» Twitter Stilblüten
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.





Aufgrund eines Software-Updates sind noch immer Umlautfehler sind nur in den Artikel-Intros auf den Übersichtswebseiten. In Einzelartikel (gesamte Story) und es fehlen einige Screenshots noch. Da die Suchmaschinen Bots, auch die von Google, sehr langsam sind, etliche Tage benötigen, trotz one days command, um die neuesten Inhalte von Achtung Intelligence zu crawlen, gucken Sie doch bitte immer auf der Homepage von Achtung Intelligence nach, um die neusten News und Updates zu lesen. Dankeschön.

Auswahl beliebter News, die die 00er errecht haben. Ressort Lifestyle

1000 Leser Update2 Mietwohnung & Wohnküche - wenn die Couch beim Backofen steht - Wohnungstemperatur - Nordlage - Arbeitsküche

Überschrift Wort    bessere SuFu

Achtung - Steuerberater dürfen keine GmbH sein - sind im Verwaltungsrecht angesiedelt

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 23. Oct. 2017., 07:12:39 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Wirtschaft | Leserzahl : 113
| Unrated

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren.
Haben Sie vielleicht eine Steuerberatungsgesellschaft mbH, die Ihnen bei Ihren Steuersachen und Firmenangelegenheiten hilft? Achtung das ist laut Steuerberatungsgesetz nicht erlaubt, denn Steuerberater sind Freiberufler, aber der Verwaltungsgerichtsbarkeit unterworfen.

Das Steuerberatungsgesetz


https://www.gesetze-im-internet.de/stberg/  

Steuerberatungsgesetz (StBerG)
§ 46 Rücknahme und Widerruf der Bestellung

(1) Die Bestellung ist zurückzunehmen, wenn der Steuerberater oder Steuerbevollmächtigte die Bestellung durch arglistige Täuschung, Drohung oder Bestechung oder durch Angaben erwirkt hat, die in wesentlicher Beziehung unrichtig oder unvollständig waren.
(2) Die Bestellung ist zu widerrufen, wenn der Steuerberater oder Steuerbevollmächtigte
1.
eine gewerbliche Tätigkeit (...) ausübt

(...)

Steuerberatungsgesetz (StBerG)
§ 32 Steuerberater, Steuerbevollmächtigte und Steuerberatungsgesellschaften

(...)
(2) Steuerberater und Steuerbevollmächtigte bedürfen der Bestellung; sie üben einen freien Beruf aus. Ihre Tätigkeit ist kein Gewerbe.

Auszug-Ende

Deshalb ist es logisch, daß eine Steuerberatungsgesellschaft mbH nun mal juristisch nicht echt ist. Eine GmbH dürfen diese nicht sein.

Rechtsanwälte sind übrigens laut BRAO § 1 ein Organ der Rechtspflege. Auch sie sind angeblich Freie und wie alle anderen Freien, Freiberufler nun mal nicht so frei, sondern der Verwaltungsgerichtsbarkeit unterworfen. Das bedeutet, sie sind beamtet und Öffentlicher Dienst, was 1. SGB 32 entspricht.

Ein Organ der Rechtspflege bedeutet, sie sind der Abteilung der Rechtspfleger, quasi so was wie die Rechtsantragsstelle eines jeden Gerichts, organisatorisch zugehörig, dürfen aber von der Örtlichkeit her gesehen, woanders arbeiten, im häuslichen Büro bei sich zu Hause oder Bürogemeinschaften oder in einem eigenen Büro, das nicht im Gerichtsgebäude ist.

Lesetipps:

(Mit Urteil vom Bundesverfassungsgericht) Update1 Anwaltsprozess & Parteiprozesse - einen Rechtsanwalt braucht man nicht je

Update4 Sind Anwälte Querulanten in eigener rechtlicher Betreuung & Angestellte des Mandanten

Update6 Stadt-Sparkasse & Gehaltsbetrug & 8000 Pfändungsjahre & RAK & P&O Ferries & Steuerberater


Update7 Arbeitsrecht Twitter hijackt Content - Journalistin beim Landesarbeitsgericht Düsseldorf

Update3 Gesundheit Kassen-Ärzte sind Angestellte & der Chefarzt - GKV & PKV Versicherung




1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Wirtschaft

Update13 Düsseldorf Finanzgericht Richter = Zahnarzt & Sparkassendirektor & BFH
Update27 Vermögensauskunft & Helpster Holtzbrinck & AG Hagen nicht echt & SVDFJ RA & VSH
Update15 Faker Bankenverband EdB Sicherungsfonds & Postbank & Commerzbank & Deutsche Bank
Update2 Holocaust & Juden & deutsches Steuerrecht - Reisepass & Merkel's Antisemitismus
Update16 Illegale Call Center & Lindorff Inkasso mit falscher Generalvolllmacht der Postbank 3 & Schufa
Update10 Schuldnerverzeichnis = Forderungsverzeichnis - 0 Titel - Schufa SCHUFV BGB
Update16 Bafin Fake Ombudsmann Haftpflichtversicherung Betrüger gothaer - ehemalige asstel
Update8 Illegale Datenbank der Fake Schufa & nicht betriebsfähige Banken & das Luftfahrtbundesamt
Update10 Stadt-Sparkasse & Gehaltsbetrug & 8000 Pfändungsjahre & P&O Ferries & Anwalt & Loverboys
Update1 Datenschutz Call Center Gefahr Data Mining & FTSE & GKV & Twitter
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Wirtschaft

Update1 Achtung ! Inkasso ohne Vollmacht ist Inkassounternehmen verboten !
Achtung - Steuerberater dürfen keine GmbH sein - sind im Verwaltungsrecht angesiedelt
Update17 BAFIN & BGB 267 & Inkasso-Mafia der amazon Kreditkarte Landesbank Berlin & Amtsgericht Hamburg - Real Solution & Klage 2
Kein Aprilscherz : Es gibt ein E-Geld Gesetz - das nichts mit Euro zu tun hat
Psychiatrie : Der Kontrollwahn der Marketing Leute und Stasi

 Leserbriefe & Gegendarstellungen Funktion online wegen Vandalismus nicht mehr möglich. Viele sind sowieso sittenwidrige Paid Trolls.

Kommentarfunktion für Leserbriefe nicht mehr online möglich wegen Online Vandalismus und Cyberwarfare und deren Verstoß gegen die Nutzerbedingungen.


    Zufällig ausgewählt
Sie sind eigentlich scheinselbständig, arbeiten für andere? Dann sind Sie per Betriebsverfassungsgesetz § 5 und zahlreichen Gesetzen selber nicht für eine Steuerabgabe zuständig, sondern nur der Arbeitgeber bzw. Auftraggeber. Achtung Intelligence zitiert Gesetze und GKV und erklärt's. Update1: 09. September 2015 Ein schneller Blick auf das Gesetz.

    Statistik
» Artikel online
740
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
1975498
» Anzahl Ressorts
14

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2018
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro