Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen - Resolutionen - Menschenrecht - Völkerrecht
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Kochrezepte
» Lifestyle
» Medien & Entertainment & Kultur
» Politik
» Reisen Touristik Urlaub
» Terrorismus
» Twitter Stilblüten
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.

Ende Präambel

Das Grundgesetz ist die Staatsverfassung der BRD und Teil der staatlichen Souveränität. Ausländer, also nicht-Deutsche, beachten bitte das Einführungsgesetz des BGB § 7 (EBGB). Es gelten aber auch Artikel 25 Grundgesetz, 1 GG Absatz 2 - leider hält sich eigentlich nicht je eine deutsche Behörde, Polizei oder Gericht daran.
Im Zweiten Weltkrieg und davor pochten besonders die Juden darauf, auch im Deutschen Reich immer nur nach eigenen jüdischen Gesetzen leben zu dürfen. Deshalb bekamen sie dann ihre Juden-Ghettos. Juden waren nicht je echte Israelis. Die waren schon in der Zeit der BIBEL zwei verschiedene Königreiche und Staaten. Palästina ist noch was Anderes.
Die Bundesrepublik Deutschland erlaubt also den Juden, Sinti und Roma nach ihren eigenen Gesetzen zu leben. Ob das wirklich völkerrechtlich erlaubt ist, weil dies einer Fremdkolonie entsprechen täte außerhalb den Hoheitsgebieten von Botschaften und Konsulaten, zweifel ich noch an. Angeblich verteilen einige "ausländische Restaurants" in Deutschland "Botschaften", deshalb seien darin Deutsche und NRW'ler nicht wirklich erwünscht und werden teilweise durch Überfälle rausgemobbt, auch in den Wohnungen der Deutschen.

Auswahl beliebter News, die die 00er erreicht haben, Ressort Politik

1600 Leser Deutschland von Firmen fremdgeführt - SPD & CDU haben Umsatzsteuer & Religion & ISIS
2300 Leser Warum hört die NSA die Bundesregierung ab?

Überschrift Wort    bessere SuFu

Update1 EU Grundrechte Charta verbietet Pay TV von SAT1 RTL Sky ARD & ZDF - von allen Sendern

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 26. Feb. 2018., 04:47:56 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Medien & Entertainment & Kultur | Leserzahl : 371
| Rating :

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren mit Update vom 20. Mai 2018, 19.34 Uhr.
Die Bezahlstrukturen der Pay TV Sender in der Bundesrepublik Deutschland und in der EU sind verboten. Auch die Gebührensender ARD und ZDF sind verboten, die denken sich ja sowieso immer wieder neue Fernsehsender und Radiosender aus, die noch nicht einmal laut deren Fernsehsendergesetzen, wie ZDF Gesetz und WDR Gesetz, erlaubt waren. Auch RTL, SAT1 und ProSieben greifen jeden Monat in die Tasche der Zuschauer, wenn die deren Fernsehsender schauen wollen. Aber das ist alles verboten. Andererseits, ist ja deren Fernsehprogramm so privat, daß diese ja sowieso nicht je von den Fernsehsendern wirklich kommen. Scripted Reality ist ja eher das Subkultur-Programm für ältere Lesben und Schwule, die immerhin was jünger wirken, die mal Polizei spielen wollen. Wirre Personen, die ins Datenschutzloch gefallen sind, spielen Arzt, es gab, so meine Recherche echte zahlreiche Entführungen, weil die Teilnehmer unbedingt mal echter Arzt spielen wollten, aber etliche Patienten nicht. Auch die Richtershows gelten eher als Snuff und zwar NACHDEM, diese angeblich keine echten Fälle mehr im Fernsehen zeigen. Dies sei ja nur in der ersten Staffel so gewesen. Also irgendwer macht Fernsehen, kaperte die normalen Fernsehsender und sendet das Programm, das  quasi dem Hausfrauen-Sex aus dem Ruhrpott, entspricht. Sexshops-Besucher wissen vielleicht, was ich damit meine. SAT1 ist in Wahrheit eine GmbH in  Unterföhring (bei München), aber eigentlich macht das Programm nur eine handvoll von Personen, die das Programm aus der DDR produzieren. Eigentlich war es immer das Frühstücksfernsehpersonal, das in Wahrheit auch komplett outgesourct ist, an eine Fremdfirma. Also hier schnell das Gesetz. Update1: 15. Mai 2018 Free TV und Free TV Rights, Senderechte, also daß die Fernsehsender ein Fernsehprogramm, Spielfilm, Serie, Fernsehdoku, wissenschaftliche Fensehsendung überhaupt senden darf, sodaß die Zuschauer das über Kabelfernsehen, Satellit oder Antenne überhaupt empfangen können. das ist dann Free TV, gratis Fernsehen. Aber ARD und ZDF wollen immer noch Geld, die Zwangs-Abogebühren, Zwangspay-TV, damit Pappnasen wie ein Jan Böhmermann auf einem Mini-Spartensender des ZDF oder ex-Kollege Plasberg auf der ARD talken darf oder die Maischberger samt Anne Will mit ihren privaten (!) persönlich-eigenen (!) Fernsehproduktionsgesellschaften auf der der ARD etc. senden dürfen. Die kaufen sich also Sendezeit bei ARD ein, auf einem öffentlich-rechtlichen Sender, der Programmplätze outsourct und vertickert, und das ohne Ausschreibung. Das ist eigentlich verboten. Ohne Öffentliche Ausschreibung darf ja gar nichts, tja ARD und ZDF sind doch Behindertenwerkstätten. Können mal wieder nichts ohne andere.

EU-Grundrechte-Charta


http://www.europarl.europa.eu/germany/resource/static/files/europa_grundrechtecharta/_30.03.2010.pdf

https://www.bundesregierung.de/Webs/Breg/DE/Themen/Europa/EuropaLexikon/_function/glossar_catalog.html;jsessionid=68DEFC09136BE752D5B2F89F60181330.s5t2?lv2=435802&lv3=25534#GlossarEntry25534

(...)

Art. 11
Freiheit der Meinungsäußerung und Informationsfreiheit

(1) 1 Jede Person hat das Recht auf freie Meinungsäußerung. 2Dieses Recht schließt die Meinungsfreiheit und die Freiheit ein, Informationen und Ideen ohne behördliche Eingriffe und ohne Rücksicht auf Staatsgrenzen zu empfangen und weiterzugeben.

(2) Die Freiheit der Medien und ihre Pluralität werden geachtet.

Auszug-Ende

Dies entspricht auch dem Völkerrecht der Vereinten Nationen - verpflichtend für alle Mitgliedsstaaten

http://www.un.org/depts/german/menschenrechte/aemr.pdf

 

Resolution 217 A (III) der Generalversammlung vom 10. Dezember 1948

Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

(...)

Artikel 19

Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung; dieses Recht schließt die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen sowie über Medien jeder Art und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen und Gedankengut zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.

(...)

Artikel 27

1. Jeder hat das Recht, am kulturellen Leben der Gemeinschaft frei teilzunehmen, sich an den Künsten zu erfreuen und am wissenschaftlichen Fortschritt und dessen Errungenschaften teilzuhaben.

2. Jeder hat das Recht auf Schutz der geistigen und materiellen Interessen, die ihm als Urheber von Werken der Wissenschaft, Literatur oder Kunst erwachsen.

Artikel 28

Jeder hat Anspruch auf eine soziale und internationale Ordnung, in der die in dieser Erklärung verkündeten Rechte und Freiheiten voll verwirklicht werden können.

(...)

Artikel 30

Keine Bestimmung dieser Erklärung darf dahin ausgelegt werden, daß sie für einen Staat, eine Gruppe oder eine Person irgendein Recht begründet, eine Tätigkeit auszuüben oder eine Handlung zu begehen, welche die Beseitigung der in dieser Erklärung verkündeten Rechte und Freiheiten zum Ziel hat.

 Auszug-Ende

Lesetipps:


Update18 Behindertenwerkstatt WDR ARD ZDF & GESTAPO Rundfunkbeitrag & Stars - Verwaltungsgericht Düsseldorf & EU Recht

Update19 RTL & SAT1 Scripted Reality Polizei & Verbot durch Innenministerium NRW & Trovatos

Sendungsbewahnte Ärzte aus Köln : Klinik am Südring auf SAT1 - Terrorismus & Menschenhandel

Update1: 15. Mai 2018. 08.22 Uhr

Abzockverein Öffentlich-Rechtliche Sender und überhaupt Pay TV


Also - das Ding muß gratis sein. Überhaupt, wieso man analog wegwarf, damit es digitales Fernsehen gab auf Handy-Frequenzen sendet, beweist, da arbeiten primär Begriffsstutzige und Behinderte beim Fernsehen. Das war früher eigentlich nicht, wurde daraus aber.

Es ging eigentlich mal um UMTS und schnelle Datenübertragungswege, damit Fernsehgucker auch prima Fernsehen unterwegs auf dem Handy, im Auto, auf dem Smarpthone, Tablet oder iPad gucken können. Daraus wurde dann digitales Fernsehen auf Handyfrequenzen über Kabelkanäle.

Land ist nicht identisch mit Jedermann der Einwohner


Also laut ZDF Gesetzen und WDR Gesetzen, egal wie der öffentlich-rechtliche Rundfunk heißt, die Bundesländer sind die Träger der Sender und die Bezahler, nicht je das Volk, nicht je der einzelne Bürger oder die Firmen oder Unternehmen, Krankenhäuser (die sind auch oft illegal, oft weder Kassenzulassung noch Ärztekammerzulassung im Impressum oder die einer Behörde, auch Privatstationen sind laut Krankenhausgesetz NRW § 2 Absatz 2 verboten, laut Absatz 3 Wahlleistungen sind erlaubt, wir sind doch ein sozialer und demokratischer Staat laut 20 Grundgesetz Absatz 1 und 3).

Aber den Sendern ist das alles scheißegal, sie wollen nicht öffentlich-rechtlich sein, sondern ihre private  Pflichtgebühr vom Volk abzocken, die keiner je bestellt hat und nicht je gesetzlich war. Es senden also irgendwelche Tünnesse, irgendwas, die meinen, sie seien echtes Fernsehen, sind aber eine Outlaw-Bande.

Glauben oder Wissen?


Deshalb glauben Sie bitte den Sendern, egal ob Fernsehen oder Radio, erst einmal nur wenig. Surfen Sie im Internet nach, ob wirklich alles richtig zitiert ist oder nicht doch an wichtigen Stellen einfach was weggelassen worden ist und die Wahrheit verfälscht worden ist und nicht mehr eindeutig ist.

Gratis ist gratis und wenn laut Gesetzen (siehe Behindertenwerkstatt Link) die Bundesländer die Träger sind, bei einigen Sendern, sind alle Bundesländer die Träger, also die Bezahler der Sender samt Personal, dann ist das so, aber die Journalisten scheißen auf das Gesetz und die Verwaltungen der Fernseh- und Radiosender auch. Sie sind wie ADS Volltrottel, mal was sein wollen und senden wollen, aber doch nur am Sendungswahn, ohne Fachkenntnisse, zu sein. Natürlich ist nicht jeder Sendermitarbeiter dumm.

Die Sender sind übrigens Weltmeister im höchsten Millionenbetrug, was Scheinselbständigkeit betrifft. Ein Mafia-Mob-Konstrukt. Korruption, Vorteilsnahme, Vorteilsgewährung, Milliardenbetrug an der Gesamtbevölkerung.

Auch die EU erklärt es nicht einfach für alle


So richtig öffentlich für alle einfach erklären, machen weder die zuständigen Behörden der Bundesländer, noch der Bundesrepublik Deutschland noch die EU. Die pfuschen also auch gerne und im Milliarden - Billionenstil und hintergehen die EU-Bürger seit Jahrzehnten, eigentlich seit 1948, seit den Menschenrechten, gültig für Jedermann, der Vereinten Nationen.

Die Behörden und Sender wälzen lieber alle Kosten ab, die Gerichte sind im Starrausch und pfuschen auch mit, die Polizei spielt lieber Scripted Reality im Fernsehen, auch mal Star sein wollen oder andere agieren lassen.

Im Übrigen gibt es keine wahren Privatfirmen, die können nämlich eigentlich alle Kosten immer von dem Umsatz abziehen und somit sparen diese Steuern bei den Steuererklärung. Der Staat bezahlt quasi alles, auch das Personal. Bei jedem  Unternehmen ist das so, auch für Aktiengesellschaften ist das so. Die BRD ist ein Sozialstaat, das ist seit Existenz des Grundgesetzes so, das ist die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland.

Lesetipps:









1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Medien & Entertainment & Kultur

Update9 Shades of Grey & GZSZ & Silvester in Köln & RTL & Fickie Fickie ISIS Sex
Sendungsbewahnte Ärzte aus Köln : Klinik am Südring auf SAT1 - Terrorismus & Menschenhandel
Update19 RTL & SAT1 Scripted Reality Polizei & Verbot durch Innenministerium NRW & Trovatos
Update3 DSDS RTL zeigt blauen Dieter Bohlen - RTL & Return of the Jedi RAF
Update6 Rundfunkbeitrag & sauteure gemeinnütziges ARD & ZDF & Polen & Staatsvertrag
Update1 Berliner Tagesspiegel im Propagandajargon von einst - die Westmächte - anti-Russland
Update6 Der SPIEGEL Islam Pegida NSU CharlieHebdo & Schizophrenie & Psychiatrie Düsseldorf Köln
Update2 Nazi KZ Spruch Jedem das Seine - strafbar? Und bei Robbie Williams - der alte Kaiser Wilhelm II. Spruch
Update18 Behindertenwerkstatt WDR ARD ZDF & GESTAPO Rundfunkbeitrag & Stars - Verwaltungsgericht Düsseldorf & EU Recht
Update10 Krimineller Rechtsanwalt Barner & Terrorist Robbie Williams & Auftragsmörder
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Medien & Entertainment & Kultur

Vorsicht ! Nutzen Sie einen Computer oder Handy mit Microsoft Software dürfen Sie KEIN Krimineller sein - auch Kinderficker sind verboten - sind Twitter & Facebook wegen Microsoft zu verbieten ?
Update1 Darum gibt es keine Musik-Tipps mehr & DVD & Sport wegen Psychiatrie Psychologen & KO Tropfen & Organisiertem Verbrechen
Update1 Pressemitteilungen fast eins-zu-eins zu veröffentlichen ist Werbung & ots news aktuell der dpa & Sabotage
Update3 Presse-Aktion - machen Sie mit - Sie benötigen einen Edding: Sexfotos der AFD - Partei äußert sich nicht & illegaler Zahnarzt & stalkende Arztflittchen
Update1 EU Grundrechte Charta verbietet Pay TV von SAT1 RTL Sky ARD & ZDF - von allen Sendern

 Leserbriefe & Gegendarstellungen Funktion online wegen Vandalismus nicht mehr möglich. Viele sind sowieso sittenwidrige Paid Trolls.

Kommentarfunktion für Leserbriefe nicht mehr online möglich wegen Online Vandalismus und Cyberwarfare und deren Verstoß gegen die Nutzerbedingungen.


    Zufällig ausgewählt
Bei dem Ärztechaos ist des schon gefährlich, zum Arzt zu gehen. Auf der Suche nach der Definition, was ein praktischer Arzt ist, denn was ist ein theoretischer Arzt, kam heraus, dass praktische Ärzte nur so theoretisch echte Ärzte sind. Weil es so bekloppt ist, hier ein Ganz-Zitat aus Wikipedia. Update1: 08. Februar 2018  Seit 2003 ist es möglich, daß Ärzte eine eigene Praxis eröffnen dürfen, ohne daß Sie einen Facharzttitel haben. Sie dürfen dann nur als Privatarzt tätig sein. Kasse, also auf GKV-Kärtchen ist nur im Bereitschaftsdienst für Notfälle möglich. Hier ein Impressum-Beispiel von Doc Schmidtchen. Eigentlich heißt er Schmidt, gilt aber als nicht so wirklich echt. Seine Partnerin ist aus Österreich und ist involviert in Klinik am Südring und Scripted Reality. Sie habe angeblich Identitäten getauscht, hieß es bereits 2004. Update2: 09. Februar 2018 Die Uniklinik Düsseldorf ist ein Nichts. Sie forscht dumm rum. Eine Kassenzulassung hat sie nicht im Impressum. Sie ist nur eine Forschungsstelle. Untersuchen und behandeln oder heilen können die nicht, wollen die nicht, dürfen die nicht, die haben keine Zulassung. Das Doc Schmidtchen ist da Lehrarzt. Können tut der auch nichts. Ihm ist alles egal. Er macht lieber palliatives Zeugs - er tötet lieber, weil er von Heilung und Wissenschaft nichts versteht, denn das wissenschaftliche Nichtwissen ist das Thema der Allgemeinmedizin. Solche Ärzte sind in Wahrheit nur Schnullies, Entlaufene aus Hochsicherheitsknästen eigentlich, aber sie spielen gerne Arzt und bleiben im frühkindlichen Benehmen und Diagnosen wie: hat gerade jeder, grippaler Infekt, ohne PCR-Test, ohne genaue Untersuchung, Blutuntersuchung lohnt sich nicht, man sieht ja sie sind krank - Patient hustet gerade, sieht müde-krank aus. Aber was der Patient genau hat, weiß der Allgemeinmediziner nicht. Das ist nämlich nicht das Thema des Universitätsstuhls. Allgemeinmedizin ist NUR medizinische Grundversorgung, also so ziemlich Nichts.


    Statistik
» Artikel online
766
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
2105916
» Anzahl Ressorts
12

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser - sortiert nach Länderranking samt Flaggen. Sehen Sie keine Statistik hier, deaktivieren Sie den Adblock - der den werbefreien Flagcounter sperrt.

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2018
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro