Home | Top30 Charts | SuFu | Impressum & Datenschutz & FAQ |


Genaue Uhrzeit
Ewiger Kalender

    Ressorts
» Beruf - Jobcenter - Arbeitsrecht
» EU - Vereinte Nationen - Resolutionen - Menschenrechte - United Nations
» Gesundheit - Krankenkasse - Rente
» Jura - Recht
» Lifestyle
» Medien & Entertainment & Presse
» Politik
» Reisen Touristik Urlaub
» Terrorismus
» Wirtschaft

  Top30 Charts
» Top30 - am meisten gelesen
»

Zur Info Landespressegesetz NRW - Verwaltungsrecht

§ 3
Öffentliche Aufgabe der Presse
Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe insbesondere dadurch, daß sie Nachrichten beschafft und verbreitet, Stellung nimmt, Kritik übt oder auf andere Weise an der Meinungsbildung mitwirkt.

§ 6 Sorgfaltspflicht der Presse
Die Presse hat alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen. Die Verpflichtung, Druckwerke von strafbarem Inhalt freizuhalten (§ 21 Abs. 2), bleibt unberührt.


https://www.gesetze-im-internet.de/gg/pr_ambel.html

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Präambel 

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.

Ende Präambel

Artikel 25 Grundgesetz Völkerrecht hat Vorrang, somit die United Nations Resolutionen und die Anerkennung der dortigen Mitgliedsstaaten als souveräne Einzelländer. Eigentlich war ein Zusammenschluß von West-Berlin mit der DDR und BRD nicht je völkerrechtlich aufgrund alter Verträge erlaubt. West Berlin durfte nicht je Teil der BRD werden. Die Berliner galten immer als gefährliche Dumme. DDR und BRD waren zwei einzelne und separate Deutsche Mitgliedsstaaten seit September 1973 in den Vereinten Nationen. Die DDR war bisher das einzige Volk der Neuzeit, daß ohne Umbenennung in einen anderen Staatsnamen einfach ihren eigenen Staat aufgegeben hatte. Die Deutsche Demokratische Republik völkermörderte sich selbst. Andere trennten sich kackfreck mit Bomben und so, kennen Sie ja schon, Krieg ist gut für die Waffenindustrie - aber laut United Nations: verboten.


Das Grundgesetz ist die Staatsverfassung der BRD und Teil der staatlichen Souveränität. Ausländer, also nicht-Deutsche, beachten bitte auch das Einführungsgesetz des BGB § 7 (EBGB). Es gelten aber auch Artikel 25 Grundgesetz, 1 GG Absatz 2 - leider hält sich eigentlich nicht je eine deutsche Behörde, Polizei oder Gericht daran, trotz Artikel 20 Grundgesetz Absatz 3.

Im Zweiten Weltkrieg und davor pochten besonders die Juden darauf, auch im Deutschen Reich immer nur nach eigenen jüdischen Gesetzen leben zu dürfen. Deshalb bekamen sie dann ihre Juden-Ghettos. Juden waren nicht je echte Israelis. Die waren schon in der Zeit der BIBEL zwei verschiedene Königreiche und Staaten. Palästina ist noch was Anderes.

Im Auftrag der Vereinten Nationen wurde erforscht, wer die Juden in Europa wirklich sind. Völkerwanderungsmäßig sind die Juden in Wahrheit Italiener. Sie breiteten sich mit dem römischen Reich, quasi mit Julius Cäsar aus.
Link zu den Vereinten Nationen: http://www.un.org/en/holocaustremembrance/docs/pdf/Volume%20I/The_History_of_the_Jews_in_Europe.pdf

Die Bundesrepublik Deutschland erlaubt den Juden, Sinti und Roma nach ihren eigenen Gesetzen zu leben, laut § 7 EBGB. Ob das wirklich völkerrechtlich erlaubt ist, weil dies einer Fremdkolonie entsprechen täte, außerhalb den Hoheitsgebieten von Botschaften und Konsulaten, zweifel ich noch an.

Angeblich verteilen einige "ausländische Restaurants" in Düsseldorf "Botschaften", deshalb seien darin Deutsche und NRW'ler nicht wirklich erwünscht und werden teilweise durch Überfälle rausgemobbt, auch in den Wohnungen der Deutschen.

Adolf Hitler, der "ex-Diktator", der übrigens ein Österreicher war, wurde in der kleinen Grenzstadt Braunau geboren. Er war keine braune Sau, sondern ein Braunauer. Das verwechseln heutzutage auch noch immer sehr viele. Aber das Deutsche Reich war bekannt für den Shit der Pharma-Industrie. Drogen auf Rezept. Noch immer, übrigens. Da meckert keiner. Hauptsache Shit. Meine Nachbarn mögen alles an Drogen, Scheiße und Hundekacke samt Pisse riechen. Ich nicht. Es entspricht nicht sauber und rein, muß es sein. Wer hier ordentlich ist, wird überfallen.

Bei einigen artet das dann aus in Drogenshit und Kot. Jetzt wissen Sie, warum es mal Hitler und Mengele gab. Die Erforschung der Dummheit, eine virale Erkrankung übrigens.

Am besten sieht Achtung Intelligence mit Mozilla Firefox aus. Umlaute in den Hauptüberschriften der Artikel sind wegen Server-Veränderungen fehlerhaft und werden dort mit ae, ue und oe ersetzt.


Auswahl beliebter News, die die 00er erreicht haben, Ressort Medien Entertainment Presse , die Nachrichten der letzten 7 Tage von Achtung Intelligence kommen was später, die suchtkranken Starkraucher hier im Wohnhaus hatten mal wieder alles in meiner Wohnung mitvermieft, dito der Gestank von anderen Wohnung mit fauler Milch. Die Nachbarn können weder ohne Suchtnuckel noch ohne Faulessen leben.

Platz 1 Gesundheit - Menstruation Haemophilie und Willebrand-Syndrom

Platz 2 Update5 Al Qaeda Psychiater & die Bande der USA & Merkel - ist Barack Obama Fake?
Platz 3 Update42 Helpster Gehaltsschulden & Holtzbrinck Verlag insolvent? Amtsgericht Düsseldorf & 0 Strafverfahren & Costa Canaria & Flughafenbrand Düsseldorf
Runner Up Update7 Nazi Diktatur von Merkel Bundesregierung & Bundesverfassungsgericht & aktueller Holocaust

Gestern neu: Update1 Bundesfinanzminister Schäuble lobt den Zoll - doch der versagt in Wahrheit - und bei Ware made in China

Update21 Der Öffentlich-Rechtliche Sender WDR wurde Privatsender - fordert aber Pflicht-Abogebühren via Rundfunkbeitragsservice von allen Einwohnern - bricht Urteile des Bundesverfassungsgericht - sind illegal nicht gratis - keine Pflicht-Grundversorgung - brechen Arbeitsrecht - Sozialrecht - Lohnsteuerrecht - WDR Ombudsmann wurde Opfer

Wegen langen Sicherheitshinweisen, scrollen Sie bitte runter, zu den News, die Sie eigentlich hier direkt oben lesen wollten. Vermissen Sie News, die Sie gerade nicht erreichen können, ich update seit einiger Zeit drei verschiedene News. Wurde Ihre gewünschte Nachricht, nicht als gelöscht unterhalb der Statistik rechts gemeldet, ist diese noch immer in Bearbeitung. - bitte begehen Sie weniger - besser noch gar keine Verbrechen. Es gilt das STGB, eigentlich wegen 25 GG das Völkerstrafgesetzbuch auch. Dankeschön.

Sicherheitshinweis, Stellenangebot, Gesundheit, Heilberufsgesetz = Verwaltungsrecht, Konvertierung eines Wohnhauses in ein Krankenhaus mit Intensivstation besonders für nuckelsüchtige stinkende Raucher, Junkies, Geschlechtskranke, Ekelgeruchsfans mit Blutallüren, 21. Oktober 2019, 08.13 Uhr Das Wohnhaus Wickrather Str. 43, Düsseldorf, möchte rasch in ein Krankenhaus konvertiert werden, dafür werden Spezialisten gesucht.
Hier wohnen primär Starksuchtkranke, die Verbrechen lieben und begehen. Oft riecht es sogar in Nachbarswohnungen durch die Junkies nach Raucherraum von Psychiatrien oder nach Krankenhausekelgeruch. Gammelfleischgeruch samt Menschenfleisch mit Blut erinnern an eine blutrünstige OP. Der Gestank, teilweise Klostergruftgeruch, sind widerwärtigst. Bis auf ich, stört sich keiner an dem Ekel durch die Stinker und Suchtkranken. Da die Schön Klinik, nur geradeaus links, so 20 Minuten zu Fuß entfernt fast ist, oft nicht hilft, deren Personal ist Fake, deren PflegerINNEN weisen regelmäßig Patienten und Notfälle ab und die katholische missio e.V. sonst als bumsfideler Ostblockpuff-Fan bekannt ist, gerne hier ein stinkendes Heim für perverse Leute machen wollten, mögen die doch bitte dann das Areal konvertieren und mir dann die 2 Millionen Euro noch ausbezahlen. Die Bewohner samt Eigentümer sind anscheinend primär für ein Knastkrankenhaus oder ein geschlossenes Heim geeignet, besonders wegen Eigentumsentzug, Vernichtung von Mietwohnungen auch und Starkverluste. Die Stadt Düsseldorf stinkt gerne und ist primär nur für klerische Dummtröten geeignet oder Ostblock-Bordelle, Junkies, Alkies, Stinker und Asiaten. Für Westdeutsche ist Düsseldorf nicht geeignet, das Naturschutzgebiet ist nicht geeignet für hundelose Personen und für nicht-Ostblock-Zossen.


Sicherheitshinweis, Correctiv, Aktien, Börse, 55 Milliarden Meldungen, Ermordung von Massoud, Afghanistan, USA, 11. September 2001, USA, NYC, Pentagon, Lügenpresse, Dumme Aktionäre auf Hinterwäldler, gefährlichste Stars, 21. Oktober 2018, 06.26 Uhr Ich las nur einen Miniteil eines Artikels auf einer ARD Website. Das Correctiv stammt eigentlich aus ca. 2004 und die sind KEINE Fachpresse. Es gibt noch so einen Rechercheverbund, die auch ziemlich eher mickrig wirken, was andere alleine schaffen und eh schon so immer bekannt war, weil früher nämlich die Aktienunternehmen es selber immer erzählt haben und einige Journalisten gerne fantasievolle Geschichtchen erfanden, anstatt die Wahrheit. Ich erinnere die Profis an die EM.TV PK im Bayerischen Hof mit dem Kloiber in Bezug auf die Absichtserklärung. Ich war damals für DER SPIEGEL dort. Auch der mdr war ein bekannter Aktienzocker, ein öffentlich-rechtlicher Sender.
EM.TV - von den volldummen Musikfans als Europa MTV Sender gehalten und deswegen mich überfallen ließen - hatte eine höhere Marktkapitalisierung als die Deutsche Lufthansa vor fast 20 Jahren. Nämlich einen Wert von über 40 Milliarden DM, also über 20 Milliarden Euro. Später fielen die Autorennleute der Formel 1 (auch Teil von EM.TV) - von anderen Deppen für die alte WDR Musiksendung Formel 1 gehalten - Triebtäter zu sein. Bei dem Rennteam Toyota hatte ich verschiedene Jobs angeboten bekommen, Formel 1 Pressechefin für Consumer Press, Hospitality Chefin (andere erfanden daraus Krankenhaus-Chefin) und mehr. Ich sagte eigentlich primär ab wegen Stalkinggefahren und Attentatsgefahr gegen mich. Das Team Toyota wies sogar auf gefährliche Journalisten beim Gespräch hin.
Auch die Ermordung von Massoud, 09. September 2001, geht quasi auf das Konto der Presse zurück und die wollte danach auch nicht die Wahrheit haben. Massoud war ein Freiheitskämpfer in Afghanistan und hätte damals schon für Frieden sorgen können, doch die Unglücksgeilies, egal ob Psychiater oder Presse, wollten lieber weiterhin jahrelang Krieg. Daraus folgte dann der 11. September 2001 in NYC, auf die World Trade Center, Pentagon und beinahe auf das Weiße Haus, Washington DC. Andere Dumme hielten das Weiße Haus für ein Verwaltungsgebäude der Psychiatrie in Düsseldorf "Grafenberg".
Es handelt sich primär also um fiktionale Presse, die sich gerne eins ausdenkt, die sich an Unglücken aufgeilen, wie die Welt der Psychiatrie und Therapeuten auch. Die Journalisten können oft auch nichts, also wirklich null Bildung. Die Ressortchefs und Chefredakteure sagen ja oft "na dann schreibste irgendwas" - das ist dann auch Irgendwas, was dann gedruckt da steht.
Die Presse ist primär übrigens KEINE in Wahrheit. Das sollte bei allen Schulwissen sogar noch sein. Die Presse untersteht dem Verwaltungsrecht und hat eine öffentliche Funktion in fast allen Bundesländern der BRD. Sie muß als sogenannte vierte Macht und Behörde laut Landesrechten, obwohl nur 3 im Grundgesetz stehen (Judikative Exekutive Legislative), eine echte Behörde sein, sei es beamtet oder TVÖD. Sind die aber nicht. Die sind lieber nur privat, private Firmen, - also Irgendwer, nicht aber ein echtes Sprachrohr der gesetzlichen Presse. Ach ja die Krankenkassen waren auch oft damals fiese Spekulanten. Deshalb sind die 55 Milliarden, über die man auf der ARD Webseite las, die das Correctiv gefunden habe, absolut lächerlich und quasi nur ein Unternehmen betreffend. Daß mit den Krankenkassen war auch schon immer bekannt und vor fast 20 Jahren auch immer veröffentlicht worden. Einiges ging bei einigen männlichen Journalisten auf deren Bundeswehr-Zeit zurück, daß die dann viele Jahre später lieber logen. Andere waren anscheinend DDR unterminierte.

Eigentlich waren die Banker und Broker oft notgeil, und jünger als man dachte, sie alle haben oft viel Fantasie, die Presse auch und irgendwie sollte man das noch einmal wegen den Insidergeschäften, von mir schon so vor weit über 10 Jahren ausgesagt, mal klären.
Grundsätzlich hatten Polizei, Staatsanwaltschaften und der Rest keine Ermittlungsbock. Die arschen gerne herum und spielen Fernsehen oder so. 55 Milliarden ist eher zu niedrig die Summe. Der Crash des NEMAX ist ein Teil davon, die Anekdoten von ex-RTL Chef Thoma über Kirch Media (SAT1-Pro7 etc) auch, Lehman Brothers Krise, sagte ich quasi live per Email / FAX aus, das war auch allen scheißegal. Die Behörden geilen sich an Crashes - die von der Presse künstlich hochgeschaukelt werden und quasi orchestriert werden.
Der Aktienmarkt und die Finanzgeschäfte unterstehen übrigens nicht Bundesrecht, sondern sind laut Grundgesetz Landesrecht in 74 GG. Natürlich sind EU-Recht und UN-Recht höher. Da fliegt dann auf, eigentlich war ja mal so alles wieder nicht erlaubt und der Rest war von den Grundrechten des Grundgesetzes auch nicht so legal. Aber wie war das noch - legal illegal scheißegal. Hauptsache Schampus und Kaviar und tolle Yachten.


Sicherheithinweis, ongoing Holocaust, Terrorismus, MIPCOM 2018, 11. September 2001, NYC, WTC, Pentagon, USA, Lebensgefahr, Attentate auf Film, Funk, Fernsehen, Musiker, Presse, BETAFILM, ZDF Enterprises, Handelsblatt, SZ, dpa, Blickpunkt Film, Köln, Cannes, Düsseldorf, Berlin, kontinuierlich seit ca. 2001 , Al Qaeda, ISIS und Psychiater in der BRD, Tsunami 2004, Tod / Mord Hollywood-Schauspieler Robin Williams (nicht zu verwechseln mit dem englischen Sänger Robbie Williams), Stupid German Money, 20. Oktober 2018, 06.07 Uhr Bis gestern lief die internationale Fernsehprogrammfachmesse MIPCOM in Cannes. Ich war dort von 1996 - Frühjahr 2005 MIPTV MIPCOM Korrespondentin. Viele Produktionen, über die ich diese Woche auf z.B. DWDL las, einem Fachmagazin, sind so alt, daß ich kotzen könnte. Etliche angeblich aktuell-neueste Fernsehproduktionen sind vom Attentatsjahr 2004, davor und kurz danach, auch Milk & Honey.
Liebermann ist eine weitere alte, wie eigentlich die bereits laufende Serie Charité auch. Serien, Filme egal was, uralter Tobak, eventueller Snuff und ständig neu gedreht, wie es auch bei Alarm für Cobra 11 war / ist? Trance-Film-Drehs mit Voodoo Drogen aus Afrika oder wie? Mir ist es selber passiert, auch mit Hollywoodproduktionen, ohne daß ich es je bewußt wußte oder offiziell engagiert worden war. Man weiß nichts, denkt man hat es geträumt. War aber echt. Man wird / wurde entführt.
Betafilm Leute wie Moritz von Krüdener etc und die damaligen Fernsehleute wissen vielleicht mehr. Etlichen wie mir war bereits im September 2004 der Tsunami von Dezember 2004 bekannt. Etliche wurden wie ich um Hilfe gebeten. Psychiater verhinderten die Ermittlungen und Vermeidung des Tsunami. Man wurde in die Psychiatrie geschmissen. Psychiater sind Unglücksgeilies.
Man kann sogar den 11. September 2001, NYC, Pentagon, World Trade Center als Snuff der Psychiatrie und vertauschten Ärzten und Attentätern und Namensähnlichen bezeichnen. Andere hielten es für Terrorhinweis auf den Düsseldorfer Tennis World Team Cup. Es ging um Moussaoui, Musso, Moussa und sonstige Schreibweisen.
Olli von damals BETA weiß vielleicht auch noch mehr, der wurde mit dem Olli Dietrich namentlich verwechselt. Viele Fernsehfachmanager und Fachpresse sind seit Jahren Opfer u.a. von Nervengift, teilweise ausstrahlend auf Sitzbänken draußen oder einzelne Segmente wie Treppenbereiche, bei den Medienveranstaltungen u.a. in Köln, Medienforum und woanders. Sogar Petra Müller und Lutz Hachmeister war alles scheißegal.
Auch auf einem Schiff im Rahmen des Medienforums waren etliche Opfer. Andere krepierten nur an Flachbildschirmen, früher die Rolltreppe runter im Palais in Cannes, da wo man direkt von der Rolltreppe früher drauf guckte, wenn man nach unten fuhr, oder auch am Flatscreen des ZDFE Messestandes, wenn man daran seitlich vorbei ging.
Es gibt aber auch Putzmittel, die psychedelisch wirken, sei es in Krankenhäusern da bei den Sauerstoff-Leitungen - da ist eine Glasfläche vor - eine Zeit, egal ob EVK unten in dem ursprünglichen NFP-Bereich oder auf Etagen in der heutigen Schön Klinik (bzw. Heerdter) oder teilweise bei einigen Ärzten, wenn die im Erdgeschoß Schaufensterfläche haben. Opfer waren u.a. der heutige Handelsblatt-Chef Hans-Jürgen Jakobs, Sascha Gorkow, alle eigentlich auch beim medienforum im Saal zur Vorstellung "Tanz mit dem Teufel" etc. inklusive Producers Awards und draußen. Ich sagte aus, es war allen inklusive Polizei, Behörden scheißegal. Es gab exorzistische Attentate wegen "Tanz mit dem Teufel" (es ging um die Entführung eines Sohns von Dr. Oetker - die Kuchenmischleute). Täter kapieren nichts. Die verschwundene Peggy Knobloch ist ebenso Opfer des Komplotts und viele andere. Auch gab es weitere Unklarheiten bei einer anderen Veranstaltung von RTL, Schauspielerin (mit dem freundlichen Sittler etc). Es ist viele Jahre her. Und nun las ich die Woche von den uralten Serien, von damals. Ähnliches passiert bei US Kinofilmen. Teilweise auch bei Drehs in Deutschland und deutschen Filmen. Also Vorsicht, es gab auch Attentate wegen des WDR, meiner damaligen Chefin und mir und nebenan saß ein Schauspieler von Alarm für Cobra 11 und noch jemand, am Nachbartisch. Das war in Düsseldorf, in der Nähe der Börse.
Vorsicht vor allen Drogen und Psychopharmaka, die wabern durch Wände, Fußböden, Waschbecken etc. Super-KO-Tropfen, gezielte gesprayte Bereiche wie auch gezielt ECHO 2003, ICC Berlin.
Die Szene ist primär Party People Party People Yeah Yeah im gehobenen Stil, der dann doch eher einer elitären Kunst-Puff-Szene erinnert, teilweise der Kunstakademie Düseldorf ähnelt, mit Leichenschmaus auf Champagner. Eine südkoreanische Professorin, ich war weit nach 2005 ihr Model bei einem solchen Fotoshooting im echten Fotostudio, macht derartige Fotos, viele Parallelen also zur Entertainment-Szene.
Die Party People Szene war mir immer schon zuwider, immerhin in Cannes und woanders, sind die Getränke und Speisen erlesener, aber es bleibt doch bei Aciiiiiiid Aciiiid, Tekkno Dummfreaks in Wahrheit. Junkies, die jedem Psychiater freiwillig die Geschlechtsteile lutschen, sich niederknien für Psychopharmaka und diese sogar in Fernsehnachrichten promoten, wie ein Billigstheimer an Advertorial für den ongoing Holocaust gegen Alle und Jeden.
So sind Juden auch. So ist die deutsche Entertainment Szene, egal ob BRD oder DDR oder die sonstigen nicht-Deutschen in der BRD-Szene - doch nur wie dumme Amerikaner und Hollywood-Stars. Sie rennen zum Gehirnklempner, lassen sich Drogen rezeptieren, alle Psychopharmaka sind drogenidentisch und sind NUR so etwas - tun auf therapiefreudig (logo Drogen) und sind gleichzeitig Betäubungsmittel und hoffen, daß KO Tropfen deren Leben rettet und daß sie nichts mehr mitbekommen. Hat was von Vietman War, einer Jane Fonda, Woodstock und nun mal Matratzenparties als man Teenie war.
Suff, Klammerblues, Kiffen, elitär versuchen zu tratschen in einer Runde, vielleicht sogar im typischen Alternativlook mit Latzhose, das aber in der Entertainment-Szene anders gekleidet auf Teuerstniveau mit Schampus auf Staatskosten. Entweder bezahlt vom Land NRW etc bzw. steuerlich absetzbar.
Und doch nur sind es Hodenlutscher und Mösenlecker der Psychiatrie, den Klappsenbanden hörigst erlegen oder nun mal den Dealern, der Rest, der rügt, fliegt auch da rein wie im KZ-Alter, trotz Rügen durch die ehemalige Justizministerin des Landes NRW, Roswitha Müller-Piepenkötter. "Geiselhaft durch Ärzte" = Holocaust, Zwangspsychiatrie, im Deckmäntelchen des Entertainments und der Pressefreiheit, in Wahrheit ist Terrorismus und Völkermord. Na, dann Prost. Tretminen und Nevengift ist der Szene scheißegal, die Nachbarsredaktion macht 'ne Coproduktion mit Hollywood irgendwann draus. Gibt reichlich Einspieleinnahme und so. Echt fette Knete.
Die Szene ist allgemein menschenverachtend, ehrverletztend und ein ekliger Mob. Sie bricht das Grundgesetz überall, pocht aber auf Pressefreiheit, die sie als das Gesetz und Recht der freien Erfindung und kunstvolle Lüge auslebt. Seit 1990 gilt das Grundgesetz, die Verfassung der BRD, nur noch für das Deutsche Volk. Das heißt, niemand der Szene ist Deutsch.
Sie ist ekelpervers, natürlich nicht alle und nicht jeder, und hat den Film "Einer flog über das Kuckucksnest" nicht je verstanden oder gesehen. Bei uns sahen wir den Film im Chemie-Unterricht im Gymnasium. Mehr als Sucht, Drogen und Alkohol und Vollfreaks, also ein Haufen unzurechnungsfähiger und geschäftsunfähiger Mistleute, die mit Milliarden um sich schmeißen sind die nicht. Die brauchen ihre Drogen auf Rezept und ihren Psycho-Ekel. In meiner Sache ging es vor Jahren mal um Überfall in der Duschem bzw. als ich unter der Dusche stand. Quasi wie ein wenig im Film "Psycho". Ansonsten ist der Markt gerne voller Alzheimer's, wo man nicht weiß, ist die Person gerade KO getropft worden, ein Doppelgänger oder krank. Allgemein bekannt sonst als Gehaltsalzheimer-Tollwütige, Tariflohn-Lohnsteuerkartenbetrüger. Alle dasselbe Benehmen mit Massenmördern an der Seite.
Wird verschoben in. Update4 Terrorismus auf der MIPCOM - wenn perverse Fernsehmanager Weltkriege verursachen MIPTV & London Grenfell Tower & Hauptsache aus Facts werden Fiktion oder umgekehrt oder Dauer-Snuff im fiktionalen Mäntelchen



Überschrift Wort    bessere SuFu

Update1 Noch immer viele Haus-Schaeden durch den Pfingstmontagssturm 2014 und Ekel-Raucher und Junkies - Gruftgestank Kot und Greisengeruch

Nutzen Sie Print um abzuspeichern oder zu lesen, falls Artikel hier fehlerhaft dargestellt werden sollte

Veröffentlicht am : 10. Oct. 2018., 08:19:26 | Journalistin : Conny Crämer Ressort : Lifestyle | Leserzahl : 10
| Unrated

Print |

  
Conny Crämer
Clicken Sie auf meinen Namen, dann können Sie mehr über mich erfahren mit Update vom 15. Juni 2018.
Der Pfingstmontagssturm 2014 kommt den vielen Nikitonsüchtigen, Schwarschimmelsüchtigen und den Suchtkranken nach Geschlechtskrankheiten sehr entgegen. Die wollen immer nur alle Gebäude wegstinken und in einer offenen Drogen-Community mit Sex-Ekelgerüchen leben. Häuserzerstörung ist denen egal, man habe die Freiheit für so etwas, Milliardenschäden sind denen egal. Hauptsache es herrscht der Polyester-Drogen-Geschlechtskrankheiten-Gestank wie vor 50 Jahren. Da war ja auch alles allen egal. Man wollte immer nur eine offene Geesellschaft. An Häusersubstanz hat mein kein Interesse, nur an den darin stinkenden Drogen und an Zigarettenmief. Update1: 16. Oktober 2018  Besonders in Versicherungsdingen, die Polizei spielt samt Staatsanwaltschaft und Gerichten lieber nur Scripted Reality und wuselt sich da für Fernsehen neue Stories zurecht, das ist seit fast 20 Jahren bekannt - also falls es noch echte Versicherungen gibt, die nicht ständig snuffen und für dröge Sendungen wie der Versicherungsdetektiv, dann doch sämtliche Berufsunfälle in Firmen verursachen, fürs Fernsehen, dann sollten Hausverwaltungen samt Eigentümer und Vermieter nicht nur zwingend BGB 535 beachten, das heißt der Eigentümer muß eine Putzfrau besorgen und putzen lassen, nur so werden immer Schäden sichtbar und ob es vielleicht an Nachbarn, Unwetter oder sonstigen Verursachern gelegen haben könnte, sondern etliche Schäden sind oft durch Besucher, Einbrecher und sonstige organisierte Verbrechergruppen bedingt. Teilweise handelt es sich anscheinend um Bandenkriege. Aufgefallen sind Liebhaber von Kot, die anscheinend nicht nur an Folsäuremangel leiden oder Vitamin B-Mangel (KO Tropfen Opfer und Lachgas-Opfer, ohne genaue Untersuchung durch Fachärzte, EEG, MRT etc), sondern auch gibt es perverse Personen, die dann auch noch den täglichen Geruch von "Geschichten aus der Gruft mögen" und eher zur MUN-Sekte gehören, auch in Düsseldorf, der Rest stinkt gerne wie ein Greisenschwein und will so irgendwelchen religiösen Stiftungen huldigen mit der Bitte um Heimunterbringung.

Zuerst das Gute: Auch Blitze können Schimmel verursachen - also Schwarzschimmel


Ich weise auch schnell darauf hin, daß Blitze, also vom Gewitter, genauso wie Stromleitungen, die defekt sind und andere Stromfelder, Schwarzschimmel und Fäulnis verursachen können. Blitz - verfaultes Essen / Kaffee mit Milch oder sogar Schäden an Badewannen, die an einigen Stellen wie verfault aussehen oder komplett, sind primär Ionen/Stromschäden, die Fäulnis verursachten. Das ist hier in Lörick bekannt, auch sogar von Fuerteventura.

Es ist mit den richtigen Hygiene-Mitteln, mal abgesehen von Putzen umkehrbar. In vielen Gebieten ist jedoch das Rauchen, egal ob Tabak oder Drogen samt Geschlechtskrankheiten beliebter und kranke Gebäude (um das Zeugs immer einzuatmen, Junkies - gelle) als Gesundheit. Viele Badewannen sind metallisch - also keine Keramik, oft verbleiben die Hinweise (Badeverbot bei Gewitter) nicht in Badezimmer.

Zu berücksichtigen ist auch, daß Raucher / Junkies ständig für sich eine Aufmerksamkeitsshow mit ihrem Gestank und Flimmflämmchen machen, und daß sie wie bei den Laternen-Umzügen am Sankt Martin, gribschen, nämlich woanders gerne schnorren.

Der Pfingstmontagssturm 2014


Der Sturm damals im Jahr 2014 war eine meteorologische Vorhersage von bestimmten Situationen Jahre zuvor. Es war schon damals klar, daß Drogen und andere Substanzen, wenn der Sturm über das Pinkpop-Festival fegen sollte, daß dortige Psychedelika weiter verbreitet werden innerhalb der Sturmlinie. Bekanntlich scheint die Bevölkerung, auch die Illegalen, samt Politiker primär nur ein zugedröhntes Junkie-Schwein zu sein. Denen war es wurscht. Die Baumschäden wurden anscheinend nicht korrigiert, nicht korrigiert entsorgt, also einiges Geäst, sondern landete als Holzkohle so hier herum, dito als Droge.

Vielen sind Schäden scheißegal


Man möchte high sein, hoch hinaus. Nach dem Sturm waren rasch viele andere Schäden erkennbar, ältere verstärkt worden, auch andere vom Erdbeben 1992, oder andere Unwetter zuvor wie ein Abriß von Etagen aus dem ursprünglichen Sockeln. Der Sturm hatte eine Saugwirkung ähnlich die eines Staubsaugers und einem Rasierer mit der Doppelklinge gehabt.

Zahlreiche Schwarzschimmel-Befälle und Naßbereiche - auch an Außenwänden - sind oft lange erkennbar. Aber es ist allen irgendwie scheißegal. Es blättert und plätschert so herab.

Andere Häuse wurden aber absichtlich mal falsch saniert, mehrere Häuser in der Düsseldorfer Grevenbroicher Weg Region (nicht die von Vonovia, im Bereich lange der Kirchenseite) - weil die Bewohner auf Schwarzschimmel standen und Ekelgeruch und Moder, waren Attentatsziel vom Schwarzschimmel-Fans.

Es gab diesbezüglich Entführungen und Folter, weil die Bewohner nur Ekeldreck und Ekelgeruch und somit Selbstverletzungen haben wollten. Andere Gebäude hatten schon immer einen Schwarzschimmelschaden durch die üblichen unterirdischen Gewässer und falscher Abdichtung der Häuser beim Hausbau.

Verschlimmbessert ?


Etliche Schäden wurden aber verstärkt oder gestartet durch den Sturm und sowieso absichtlich erzielt durch Drogen, Gestank, falsche Belüftung, zu viel Trockenheit in Wahrheit, Raucherluft, Geschlechtskrankheiten, Infektionskrankheiten, Sepsis. Besonders können Schimmelsporen sich verbreiten durch Wäsche, die nicht hygienisch - also ohne Hygienespüler zum Lenor - oder alleine nur mit Waschmittel gewaschen werden.

Bei vielen ist es absichtlich, dito auch iatrogene Ursache, durch fehlende echte Ärzte, fehlende Antibiotika-Heilbehandlung, fehlende Diflucan-Heilbehandlung, weil Patienten oft dazu aufgefordert werden, ohne gynäkologische Untersuchung (dito die Männer) sich selber was zu kaufen, freiverkäuflich in der Apotheke, ohne daß man weiß, was es ist. Etliches ist systemisch, den gesamten Körper inklusive Zähne betreffend.

Auch durch Legalisierung der trotzdem verbotenen Drogen, KO Tropfen Freaks, Psychopharmaka Fans und damit absichtlich erzielte regelmäßige Geschlechtskrankheiten als typische Nebenwirkung von derartigen Substanzen. Zigaretten verursachen meistens dasselbe Problem.

Primär benehmen sich Bewohner, samt Vermieter, Eigentümer, Gerichte, Politik, Polizei, samt etlichen Hausverwaltungen in der typischen "Scheißegal-Haltung", die so kommt bei all den Drogen. Es ist sogar davon auszugehen, daß die nur Schlafwandler sind. So viel Scheiß wie die alle, labert man nur, wenn man nicht wirklich wach ist oder an Nebenwirkungen von Psychedelika oder Psychopharmaka leidet, auch Eingeatmete.

Versicherung - Polizei - Abriß - auf jeden Fall : lebensgefährlich


Es ist also versicherungstechnisch zu unterscheiden zwischen Fahrlässigkeit, Absichtlichkeit durch Bewohner, Ärzte, Apotheken etc, Hausverwaltungen etc, Schäden schon zu Beginn des Baus, Schäden im Bodenbereich, die als Folge sowieso oder unbekannt das Gebäude schädigen, und Prüfung, ob wirklich je schriftlich echt unterschrieben, alle Genehmigungen zum Bau samt Grundstück erhalten worden sind, auch Schadstoffüberprüfungen des Bodens, dito des Baumaterials.

Einiges riecht bereits beim Bau faulig, also wenn da noch gespachtelt wird. (in Düsseldorf zum Beispiel, 1. Greifweg Region, 2. Hansaallee relativ superneues Gebäude, gegenüber Diakonie Bereich, 3. ex-Gelände Rheinbahn-Häuschen, Gelände Rheinbahn für Bedienstete der Rheinbahn, 4. betroffen auch teilweise andere Rheinbahnhäuser, die anscheinend gekapert worden waren)

Überprüfen Sie also die Sturmlinie vom Pfingstmontagssturm 2014 auf Schäden. Bei Absichtlichkeit der Junkiebanden, können sie diese wegpfänden oder in den Knast schmeißen. Das wollen die sowieso, endlich mal eine Graue Zelle, Freßchen, etc. Ausländer beweisen jeden Tag, daß diese nur Scheißkack sind. Scheißkack-Ausländer. Sie möchten gerne festgenommen werden, Erziehungslagerspiele, Abrißbau, Hausbau-Sklaven usw usf. Der Schaden geht in die Milliarden, eher in Billionenhöhe. Euro.

Legal - illegal - scheißegal - Hauptsache Drogen und Gestank?

Lesetipps:








Update1: 16. Oktober 2018, 21.11 Uhr

Gruftgestank - Kannibalismus - Grabräuber - Tunnelgraber - Klauer - Mief und Kot als Übertünchungsgeruch in Wohnhäusern


Man will den Feind also irritieren. Opfer sind mal wieder alle, die keine Verbrecher sind. Umwelthasser gibt es auch, die einfach gerne nur Rumsauen und gerne in der Scheiße von anderen Leuten liegen. Der Kot quillt so durch die Luft, der Rest an Fies-Bazillos auch. Das geilt viele auf. Andere stellen damit ein sanierungsbedürftiges Haus dar. Kernsanierung, denn das Haus ist kein Krankenhaus. Man will lieber Seuchen verbreiten - die Bewohner und Eindringle sind nur noch rudimentär vorhanden. Man hat es mit dem Kopf, der dröhnt vom Gestank.

Viele beschweren sich nicht, sie waren schon immer gerne Scheiße. Scheißkack-Ausländer, Hundekotliebhaber, oder wahrscheinlich waren die meisten immer nur Illegale und in Leichenseife verliebt.

Aus Sicherheitshinweisen vom 16. Oktober 2018

Stellen Sie sich mal vor, Sie räumen Teller vom Wohnzimmer in die Spülmaschine und die Teller sind zugemieft von dem Geruch von laffen Hunden, ein ungewaschener kranker Hund vom Nachbarn, ohne Elektrolyte, weil Nachbarn nur Lithium Akkus kennen.

Auch anscheinend ein männliches Herrchen mieft wie ein Volltrottel ohne Seife und Dusche. Der Geruch von Welpentodkacke ist überall. Er wabert durch Fußböden sogar in Matratzen in fremde Betten. Aufräumen lohnt sich nicht. Die Eigentümer samt Hausverwaltung mögen keine Sauberkeit.

Ja, dann wissen, Sie sind in Düsseldorf und die Eigentümer standen schon immer auf Darm-Einlauf und Klistiere und wollten immer alle anderen Eigentümer, Mieter und Nachbarn mit Scheiße überziehen, damit sich endlich mal einer kümmert, was dann keiner tut. Besonders sind es dann noch nicht einmal die wahren Eigentümer, sondern irgendwelche Anhängsel. Viele mögen den Geruch von Scheiße und krankem Hund, der Rest riecht wie die typischen rauchenden Asiaten, die sich ständig in / um Krankenhäuser rumschlawenzen. Krankenhausgeruch ist auch dabei. Ja, man spielt Krankenhaus in einem normalen Wohnhaus.

Der Stadt Düsseldorf ist es egal, den Behörden auch, sie alle lieben den Geruch von Scheiße, Kot, Scheißkack, Drogenmief und Zigaretten. Polizisten halten sich für cool, wenn sie vor ihrem Auto stehen und wie ein Cowboy dumm rauchen.
Leider ist es den Gerichten und Polizei egal - Sie alle sind psychotisch in ihrem Suchtbenehmen nach Scheiße, egal welche Scheiße, Hauptsache Scheiße, sodaß jeder merkt, die Erwachsenen sind Kleinkinder, nicht je tierhaltungsfähig, (die essen die wahrscheinlich sowieso), der Presse ist es auch egal, sondern die sind lieber still, andere berichten über Gestank, den die Stadt gerne beschwichtigt. Die Behörden sind Ekelgestanksüchtige.

Ja, die Stadt ist Scheiße, also habt Erbarmen, schenkt dem Ordnungsamt, Polizeipräsidium, Gesundheitsämtern, Oberbürgermeistern Eure Scheiße, egal ob Drogen, Kot, laffer Hundgeruch, Lithium anstatt Kochsalz-Lösung / wahre Elektrolyte, denn der Fisch stinkt von oben, wie auch oft Nachbarn hier im Haus. Der Fisch ist bekanntlich ein Computer und hängt vielleicht noch als Gimmick an der Wand.

Psychotiker dürfen in bestimmten Berufen nicht arbeiten, das sind solche Leute, die die Realität nicht wahrhaben wollen oder keinen Riechnerv mehr haben bzw. einen funktionslosen. Viele sind lieber gerne jahrelang krank, faseln dümmlich was von homöopathischer Umstimmungstherapie, das dauere monatelang, ja 1 - 2 Jahre, und noch länger, anstatt mal eine Packung Breitband-Antibiotikum, Elektrolyte, Vitamine oder anti-Pilzmittel zu nehmen. Sie wollen mit Geschwafel beweisen, sie kümmern sich um ihre Gesundheit, anstatt ratzfatz gesund sein zu wollen. Hier sind Drogen aber in.

Die sind gerne Kranke und verseuchen gerne alle anderen, es geilt die TäterINNEN auf. Also hier stinkt es nach laffem Hund, der nicht je samt Herrchen gewaschen worden ist. Auffällig war schon mal im Rahmen von Abrechnungen, daß sich anscheinend keiner bis auf ich, sich regelmäßig duscht, badet / auf Toilette geht. Aus der echten Fetisch-Szene kommen sie nicht, denn sonst würden die hier / oder bei Ihnen - es gibt viele Stinker - die lieben besonders dreckigen Damenbindengestank, ich glaube der Ostblock nimmt so etwas als Körperlotion. Man will ja zeigen, man ist eine schimmelige Alte, auch wenn der Körper noch jünger aussieht. Hier stinkt es wie in einem riesigen Hundeheim, das nicht je geputzt worden ist. Chinesen lieben so was, Vietnamesen glaube ich auch.

Teilweise aus Sicherheitshinweis, Terrorismus, Gesundheit, Seuchen,  Kot-Liebhaber, Kot-Drogen-Waffen, Scheißerchen, verscheißern,
Windelspiele, mal so herrlich abkacken, Flüchtlinge und Terroristen, Stiftungen, Psychiatrien,Stinkie-Pupsies und Bengalo-Werfer,
Umwelt und Natur, Mystery-Thriller-Fans und Scharade-Spieler, 10. Oktober 2018, 22.34 Uhr
Es flog nicht nur dank den Flüchtlingen (Terroristen) und sonstigen Ausländern z.B. in
Düsseldorf auf,
daß Juden und Araber, Ausländer, also die üblichen Opfer des 2. Weltkriegs nach wie vor KZ-Geilies sind und sich auch so dumm
wie die Asiaten, die sich hier für legal wohnend halten,  hier auch benehmen. Sie sind gerne Scheißkack-Ausländer, tun auf dumm, eklig, siffig, stinkend, Junkies,
Hauptsache bald Klientele sein wollen für die Psychiatriekliniken, deshalb kommen sie in Scharen. Es ist so wie nach dem 2. Weltkrieg, die Ausländer kommen immer wieder. Egal wer, Türken, Kurden, egal ob EU oder nicht, staatliche Souveränität mögen die nicht.

Es stinkt


Stinkie Pupsies wo der trockene E. Coli so rumfliegt sind natürlich Fans, deren Hype ist es eine Konzerthalle oder
Starhotel direkt zu verpupsen, wie die es sonst mit Wohnhäusern auch gerne machen. Die EHEC Kacker aus Asien sind ja auch bekannt. Vor einigen Jahren schrieb ich darüber. Die waren ja immer nur Ekelstalker, Stinkie-Pupsies, wie einige Hundehalter auf Fußballplätzen auch. Die sind quasi identisch
mit den Bengalo-Werfern, die damit ihre Teams anfeuern wollen. Allgemein beliebt sind die Psychisch Kranken
 Behinderten-Sonderreihen mit Schwerbhindertenausweisen, denn die volle Dröhnung mit Psychopharmaka - alle drogenidentisch inklusive identisch mit Betäubungsmitteln -
sollen ja auch in der 1. Reihe stehen dürfen. Stinkie Pupsies wollen nur Faulfleisch essen, Aas, Kot, faule Milch oder
Menschenfleisch. Sie lieben nur was mit dem Po, egal was für ein Arsch aber auch Verwesung wie in Büchern von Edgar Allan Poe,
noch so ein Pooooooo drin. Die lieben Häufchen-Übetragung. Viele sind so. Typische Drogenfans, die suchen nach Folsäure
und Vitamin B in Ärschen und Pisse. Andere wollen wie Tiere immer nur geleckt werden, so mal richtig wie sauber geleckt. Geschichten aus der Gruft - mal nicht als Comic.

Gefährliche Fetisch-Szene der Mord-Kultur oder Wacken oder "ich habe Dich zum Fressen gerne"

Ich glaube das sind die Hundezwinger-Menschen. Kann man ins Tierheim schmeißen.   Die armen Wohnhäuser und Wohnungen. TäterINNEN nerven andere mit Gestank und alles ist allen egal. Man merkt, die Polizei mag Grufties, die eigentlich vom Look was Anderes sind. Aus den Grauen Panthern, eine Seniorentruppe, wurden Gemeinstverbrecher, andere verrauchen gerne Alles und können ohne grauen Alltag, Zigarettenqualm und Zigarettenasche nicht leben. Die Grauen Zellen im Gehirn sind dagegen was weniger geworden.

Rauchen verursacht Placques, quasi wie Herpes im Gehirn, kann eine Symptomatik von Alzheimer und Gefühlsdusel hervorrufen, MUN-Sekten-Gift übrigens auch.

Auch andere, die schon vor mehr als 30 Jahren verhaltensauffällig waren, benehmen sich oft noch immer so und halten das Abkacken am Strand (relaxen) für einen nicht-stubenreinen Menschen, der überall sein Kackie machen darf, als ob es keine Klos gibt, genauso wie viele noch mehr Eigentümer und Verwalter kaputte Abflußrohre und Gestänke auch nicht reparieren lassen.

Sie sehnen sich
nach der Amme, die sie putzt, windelt, säugt, wo man endlich die Hilfe bekommt. Bei etlichen Betreuern machen Betreuer ja selber
 mit. Das kennt man von der Graf-Recke-Stiftung und den Analphabeten, die Persönliche Assistentin und Managerin eines Unternehmens
für eine Behindertenhilfe halten. Andere halten ein langes Mikrofon für ein Dildo an denen die Interviewten sexuell saugen müssen.

Concentration man


Sie alle vermissen die KZ-Anlagen des 2. Weltkriegs und sind gerne in solchen Umkreisen. Da fühlten die sich alle geborgen
auch danach noch immer in
derartigen Hilfsorganisationen. Das ist wirklich so, das wollte ich mal nicht glauben, aber das Personal der Psychiatrie, die eigentlich illegal ist, immer war, hatte es mir gesteckt. Ich stelle fest, viele sind wirklich gerne dumm oder ziehen eine Show durch. Nicht-arbeiten-wollen-Frührente-ziehn-auf-Behindi-tun.

E. Coli ist auch sehr beliebt, damit auch Deutsche mal zu Scheißkack werden und die Haut komplett
nach Ekelpups durch Nachbarswohnen und Kot stinken.  Das war immer der Wunsch von Ausländern, denn sauber und rein mögen die es nicht.
Die stehen auf Ekel und EHEC, sie wollen immer beweisen, sie sind Scheißkack die Ausländer, das tun sie hier in dem Gebiet
mit aller Macht. Sie schänden Wohnungen mit Hundemist, kranken Hunden - auch Deutsche gehören dazu - mit Gestank und Bazillen, die sich auch in deren Wohnungen riechbar oder infektiös bemerkbar machen. Sie schädigen die Substanz der Gebäude.

Versichererungen verscheißern auch


Auch Krankenkassen verscheißern gerne die Versicherten, dito Ärzte, also schenken Sie denen doch ein Päckchen Kot, denn die tun auch
nur auf sauber und waren es nicht je. Eigentlich kann das auch ein Wipe-Test machen. Ansonsten ist das Personal sowieso
gerne ein suchtkrankes dreckiges Raucherschwein, Hauptsache stinken, denn mit sauber und rein, haben es weder Ärzte noch Krankenhäuser. Einige galten auch mal als völlig kirre im Kopf, ich bin Zeugin. Wieder in der Klappse, die sollten sich eine Krankenkasse holen, stattdessen fingen die bei der Barmer an und zoten sich einen ab, bei Versicherten.

Viele Hilfsorganisationen sind so auch. Dreck, Drogen, Ekel, Peversion, deshalb machen die den Job. Notgeilies, die eigentlich
alle noch in den Windeln liegen. Hirn-MRT wäre ratsam. Sie sind und bleiben also Nuckler und Schnullies und Windelfans. Sie
sind die ideale Klientele wie früher die Kinderschänder bei EDUCON der Graf-Recke-Stiftung. Die Stinkies möchten gerne selber
wie Scheiße behandeln werden, sie sind ja auch Scheiße.

Jetzt wissen Sie, warum Ostblock-Hunde mit Welpentod-Scheiß-Erkrankung so beliebt sind, so roch es oft genug monatelang in
diesem Haus. Es geht nicht um einen Mitleidbonus für den Hund, sondern die Eigentümer des Hundes / Sklaven der Halter
lecken gerne die Scheiße von anderen auf.

Lesetipps:





1 2 3 4 5
Verteilen Sie Punkte von 1* - 5***** Punkte
   
Die Artikel mit der höchsten Leserzahl in dem Ressort Lifestyle

Update8 Magazin Stern : Vatikan bietet Jesus Splatter zur Christmette - ISIS & X-Mas
Update1 Merkel - Breitband fuer alle - ja auch fuer SAT1
Update1 Jüdische Allgemeine : Juden sind kein Volk sondern Glaubensanhänger
Update2 Vatikan ist gegen Homo-Ehe - Spricht er aus eigener Erfahrung & Scheidung
Sinn und Unsinn der Globalisierungsgegner: Nutella
Umweltproblem Lenor Unstoppables
Düsseldorf - Karneval 2017 wird vielleicht abgesagt & Klüh Holtzbrinck & Helpster versagen
Passwoerter Tipps fuer den sicheren Umgang
Fitness & Sport : So bekommt man Mitglieder & Terroristen?
Unglaubwürdige Deutsche Raumfahrt DLR
Die neuesten Nachrichten in der Rubrik Lifestyle

Update1 Noch immer viele Haus-Schaeden durch den Pfingstmontagssturm 2014 und Ekel-Raucher und Junkies - Gruftgestank Kot und Greisengeruch
Terrorismus auch wegen Kosmetika - eifersuechtige Asiaten
Update1 Prince Harry heiratet Hollywood-Schauspielerin - Queen sah nicht immer amused aus - Prince Edward hatte schuld?
Joerg Kachelmann Wetter kein Frost, aber schockgefrostete Waesche auf dem Balkon - Strumpfhose am Stil
Weihnachten - das Christkind - Jesus und Religionen

 Leserbriefe & Gegendarstellungen Funktion online wegen Vandalismus nicht mehr möglich. Viele sind sowieso sittenwidrige Paid Trolls.

Kommentarfunktion für Leserbriefe nicht mehr online möglich wegen Online Vandalismus und Cyberwarfare und deren Verstoß gegen die Nutzerbedingungen.


    Zufällig ausgewählt
Eine Betriebsprüferin der Deutschen Rentenversicherung betrog anscheinend jahrelang im hohen Millionenbereich. Sie flog in einem persönlichen Gespräch mit Conny Crämer von Achtung Intelligence direkt im Service Center der Rentenversicherung in Düsseldorf in ihrem Büro auf. Die ehemalige Prüferin, die nun "Schreibtischtäterin" im Service Center Düsseldorf der Deutschen Rentenversicherung arbeitet, nimmt den Begriff Arbeitgeber in den Gesetzen nicht ernst. Das würde ja auch sowieso niemand tun. Stattdessen drückte sie Conny Crämer in einem gewonnenen Arbeitsgerichtsverfahren ein Selbständigen-Antrag in die Hand. Etwaig hatte die Prüferin von Strafermittlern den fast gleichen Decknamen Janes Mansfield bekommen. Damals ging es angeblich schon um 180.000 Millionen Euro, die die Dame wohl hat betrügerisch falsch errechnen lassen. Conny Crämer wurde bekanntlich 2004 mit einer Dame der zivilen Sondereinheit des Polizeipräsidiums Düsseldorf verwechselt und mit der Bundeswehr Kommando Streitkräfte. Conny Crämer ist jedoch Künstlersozialkasse-Journalistin. Nun ist ein Strafantrag gegen die Rentendame geplant. Achtung Intelligence empfiehlt allen Opfern der Rentenversicherung das auch tun. Denn sogar die Aufsichtsbehörde über Versicherungen, die BaFin, hält die normale klassische Deutsche Rentenversicherung für nicht mehr ganz koscher und für keinen klassischen Sozialträger mehr. Interessant, der Dame ist auch das Bundessozialgericht scheißegal. Hauptsache alle sind Selbständige, aber keine Angestellten oder Beamten mehr. Auch die Prüfung der Berufsgenossenschaft war ihr egal. Update1: 11. März 2015 Erstaunlich, wer jedoch künstlerisch tätig ist, gilt nicht je als selbständig tätig ... wußte auch die Rentenprüferin und versagte danach. Ob das an der neuen nach Chemie stinkenden Winterjacke lag? Update2: 06. September 2018 Wer sich mit Stellenangeboten auskennt weiß, alles ist nur noch ein Call Center. Fremdfirmen, irgendwo im Schleswig Holstein, Bayern oder sonstwo versteckt, wie Otto Versand Hamburg auch in einem Wohnhaus in Essen einige Call Center Personen im Dienst hat. Da eigentlich keiner richtig Ahnung hat oder wie beim Finanzamt sich die Rentenversicherung benimmt - nur der Computer sage was, es müsse da die richtigen Signale zuerst geben, als ob man mit dem Stellwerk des Hauptbahnhofs spricht, ist logisch, die gesetzliche Sozialversicherungen sind schon lange keine, sondern eine Organisierte Verbrechenstruppe von Drückerkolonnen - fernab von Gesetzen. Man ist ja lieber kriminell, keine Behörde, sondern im Ausdenkwahn. Man will ja auch beweisen, daß man nicht je die echte gesetzliche Sozialversicherung 87 GG Absatz 2 ist, sondern ein Privatverein mit Satzung, so wie in allen Deutschen Reichen seit Bismarck und zu Hitler's Zeiten und sonst auch. Hauptsache an Gesetzen vorbei, Hilfsvereine im Selbsthilfeclub, Behörde nicht je.


    Statistik
» Artikel online
787
» Gesamte Leserzahl der aktuell veröffentlichen Stories ohne Homepage und Unterseiten
2229842
» Anzahl Ressorts
10

Unique Zähler seit 04. Aug 2014, 16.53

Statistik Invidiuelle Leser - sortiert nach Länderranking samt Flaggen. Sehen Sie keine Statistik hier, deaktivieren Sie den Adblock - der den werbefreien Flagcounter sperrt.

Flag Counter

Hallo Admin !
hier login

Cookies löschen | Top   

Achtung Intelligence, Conny Crämer, copyright: 2013 - 2018
Software: Article Manager by Alstrasoft
Copyright 2000-2009 © Article Manager Pro