Update276 Sicherheitshinweise fuer Duesseldorf linskrheinisch ab 01 Juli 2020 Stadt-Viertel - Oberkassel das keine Polizeiwache hat Loerick Niederkassel Seestern alle nicht Duesseldorf laut Geschaeftsverteilungsplan Grundbuchamt Amtsgericht Duesseldorf Seestern eh nicht - nach Abriss Schnellstrassenueberbrueckung noch immer KEIN Zugang und Strasse vom Heedter Lohweg zur Schoen Klinik 2 - ILLEGALE Baumfaellung wegen StarkraucherINNEN und Illegale und Anarchie im Wasserschutzzonengebiet III und - Betrug gegen Deutsche Bundesbahn & Gebiet Loericker Heide ist Burg Linn Amt Linn Krefeld historisch bekannt bereits und illegale Haeuser sind Snuff Scripted Reality mit falschen Rettungswagen falscher Polizei 2 falscher Feuerwehr - Kindesgefahren und Warntroeten

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Craemer
Veröffentlicht am : 19. Aug. 2020., 06:08:50 Stunden

aktuelle Leserzahl : 159

  
Conny Craemer's Info

Sicherheitshinweise für Düsseldorf - Lörick - Heerdt - teilweise bundesweit ab 01. Juli 2020 und von Januar 2018 bis 30. Juni 2020 finden Sie hier drauf clicken.

Für die Updates in umgekehrter Reihenfolge - Aktuelles oben - bitte noch scrollen - denn Düsseldorf wurde von TerroristINNEN und UmweltverbrecherINNEN gekapert

Hier Sicherheitsinformationen in umgekehrter Reihenfolge, zuerst hier, was Düsseldorf linksrheinisch noch immer nicht angewendet hat, zahlreiche illegale Bauten, auch in meinem Gebiet, worauf ich gucke, die gesamten Gleise wurden entfernt und Gewerbegebiet gebaut anstatt Biotope und Grüne Freiflächen, aber auch dort viele illegale nicht je erlaubte Häuser Greifweg, sogar der Bahnhof Oberkassel samt Gleistrassen sind noch eingezeichnet, alles wäre eine Grüne Freifläche gewesen. Der Plan ist von 2014, anstatt Pflanzenbau stehen da Häuserbauten oft von AusländerINNEN bewohnt. Der gesamte Prinzenpark und Heinrich-Heine-Gärten an sich illegal und ein wenig Rasen mittig auf Willstätter Straße ist kein Biotop. Der Katastrophenschutz und Umweltschutz hat nicht geholfen. Düsseldorf ist wie illegal total und die Löricker Heide bis Seestern galt eigentlich als Krefeld, eine andere Stadt, dazwischen ist Meerbusch-Büderich. Darunter dann geht es mit den Updates weiter:

Noch immer davon nichts angewendet ;

https://www.brd.nrw.de/umweltschutz/gewaesserschutz/pdf/Loerick.pdf Letzte Seite auf dem pdf dort auch, was im Wasserschutzzonen III Gebiet erlaubt ist und verboten. Dort die Karte größer, das Krankenhausgebiet Schön Klinik ist auch falsch, fast alles falsch in der Realität.


Lörick gibt es in Wahrheit nicht, sondern Oberlörick und Niederlörick auch bei wetter.com nur die beiden. Löricker Heide ist Burg Linn, also Krefeld eigentlich.
https://www.brd.nrw.de/umweltschutz/gewaesserschutz/Wasserversorgung_Wasserschutzgebiete.html

Auch Folgendes wurde wie tollwütig falsch herum angewendet.

https://www.duesseldorf.de/stadtgruen/freiraumplanung/gruenordnungsplan/textliche-zusammenfassung.html

Für den Biotop- und Artenschutz und den Biotopverbund stellt ebenfalls die Rheinaue das maßgebliche, auch überörtlich bedeutsame Rückgrad dar. Weitere Kernzonen werden mit den Achsen Wasserwerkswäldchen – Biotop Lörick – Felder südlich Oberlöricker Straße, Albertussee – Friedhof Heerdt sowie ehemalige Gleistrasse Heerdt – Bahnhof Oberkassel – Grünzug Oberkassel definiert. Durch Extensivierung in verschiedenen Bereichen der Rheinaue, Reduktion von Beeinträchtigungen in empfindlichen Bereichen (Biotop Lörick, Weichholzaue Lörick) und stärkere Berücksichtigung ökologischer Aspekte in ausgewählten Grünflächen kann die Biotopvernetzung optimiert werden.

Auszug-Ende

Hier beginnen die Updates

Update276: 26. September 2020, 07.17 Uhr Die Nacht merkwürdige Warntröten, evt. Bergwerkwarntröten vor Schlagwetter, hörbar Wickrather Straße, einige ausländische Stimmen dazu ebenso zu hören. Teilweise ist das Gebiet hier Lehmgruben und Tongruben samt Lorensystem und unterirdische Zugstrecken. Seit einigen Jahren ist bekannt, man wolle hier Niederlande daraus machen oder ein tiefes Tal.

Denn Düsseldorf sei doch in einer Talsohle. Diese Mär erzählten sogar HNO Fachärzte, wegen mangelndem Luftaustausch, deshalb solle man Fenster machen.

Anstatt aber Fenster in den Wohnhäusern bzw. der Wohnung zu öffnen, wurden Löcher von Hals-Nasen-Ohren-Fachärzte u.a. in der heutigen Schön Klinik, damals Dominikus Krankenhaus (wie es eigentlich noch immer ist, sonst bekannt als das "Heerdter") in die Nasennebenhöhlen Kiefer gebohrt. Die waren also auch nicht mehr ganz neurologisch gesund die Fachärzte.

Seit ewig wird Düsseldorf für das Bergische Land und Wuppertal gehalten, das ca. 30 Minuten mit dem Auto entfernt ist (je nach Ortsteil von Düsseldorf). Wuppertal liegt nicht am Rhein, sondern an der Wupper.

Deshalb wollen andere Düsseldorf darniederliegen sehen, die Stadt ist gefallen, Richtung nach unten, mit nach unten war aber je nach Ortsteil oder Straße die Stadt Köln gemeint, die weiter südlich liegt, ca. 45 Minuten entfernt mit dem Auto.

Andere wollen seit kurz nach 1990 schöne Wiesen und Auen entfernen, aus katholischen Privatkreisen, weil man keinerlei Paradies haben dürfen, so daß man eher nun annimmt, die betreffenden Personen seien Muslime, Islam (lahm im Gehirn) oder Al Qaeda oder so was wie Anwar al Islam.

Russen galt ebenso als Täter, weil die nur betonierte Strände kannten.  Die Problematik gibt es noch immer.

Also Schlagwetter mit massiver Erdrutschgefahr auch in Zusammenhang mit Heinsberg und dem heftigen Erdbeben von vor fast 20 Jahren, mit Epizentrum in Holland - Roermond, das war 1992. Roermond, da gab es ebenso jemanden weit vor 1900, der Landeigner war von einigem Gebiet in Heerdt, nahe also des Krankenhauses.

Heinsberger Rettungswagen fahren aus anscheinend Snuff Terrorgründen sogar das Krankenhaus an, vor einigen Wochen dort habe ich einen gesehen. Die hingen mal mit Erdbebenproblemen, Robotics und sowieso Corona Terrorismus zusammen.

Einige wußten, daß das 1992er Erdbeben linksrheinisch in Wahrheit keins war, sondern ein unterirdisches Bombenattentat gegen Düsseldorf. Versicherungen sind negativ involviert.

Außerdem wurde zwischen Update275 und nun ein Kind anscheinend geschändet oder sogar getötet. Jemand schrie entweder laut HELP oder HEMP für Hanf, Drogen. Die Gegend hier ist primär nur noch illegal und voller KZ-Gestank, was den Beweis erbrachte, die angebliche Rote Armee (entweder Russen oder Asiaten) brachte keinen Frieden, sondern klaute sich eins zusammen zum Ende des 2. Weltkriegs.

Primär sind die - egal welcher Ausländer - alle gerne ins KZ gegangen und in die Psychiatrien für Drogen und deren Folterfetischen. Die sind noch immer alle so. Grundsätzlich greift die Polizei oder ein Strafrichter nicht je ein hier. Es herrscht Lebensgefahr.

Da die meisten hier sowieso illegal sind, rufen die eh keine Behörden je an. Die wollten doch keinerlei Paradies hier haben, es nicht schön haben und verstehen aus Rheinauen, das Gebiet müsse weh tun.

Hier ist wahrscheinlich nicht das Dorf der Dusseligen, Düsseldorf, sondern das Gebiet ist Krefeld, Burg Linn, denen auch alles egal ist. Die sind primär DSDS oder so. Die englische Königsfamilie hat sich von deren eigenen British Forces enteignen lassen, was private königliche englische Gärten hier linksrheinisch betrifft (British Rhine Army, feindliche Besetzer seit dem 2. Weltkrieg), und die Holländer sind auch lange weg. Die galten immer als Drogenidioten. Deren Drogenlabore (nicht um herauszufinden, was es nun sein könnte) also Drogenhersteller, imitierten als Designer Drugs die auch seit 1988 völkerrechtlich illegalen Psychopharmaka der Pharma-Hersteller.

Evt. haben zahlreiche AusländerINNEN Chips implantiert, die senden und empfangen. Man fühlt sich als Nachbar irgendwie anders. Illegal sind die AusländerINNEN wegen der Landesverfassung NRW, Artikel 9 GG (AusländerINNEN dürfen keine Firmen haben, auch nicht demonstrieren, auch nicht Vereine gründen, nur einige wenige laut Verfassung) und laut UN Resolution 1514 dürfen die gar nicht mal hier sein, und nicht je die territoriale Integretität gefährden, was die trotzdem tun. Die UN Resolution samt Landesverfassung NRW steht in der blauen Spalte links.



Update275: 24. September 2020, 05.39 Uhr  Seit fast einer halben Stunde fährt mal mit Tatütata mal ohne anscheinend ein Polizeiwagen durch die Gegend linksrheinisch Düsseldorf, hörbar Wickrather Straße 43. Ein leises Help (Hilfe auf Englisch) war wahrnehmbar. Wo, unbekannt. Zuvor verdächtige Personen, die vermutlich vor einigen Jahren schon mal Scripted Reality Polizei spielten, also die sind eher TerroristINNEN also, waren kurz zuvor Wevelinghover Straße Düsseldorf zugange, in einem Wagen mit seitlicher Schiebetüre.

Update274: 23. September 2020 Düsseldorf linksrheinisch zwischen Wickrather Straße 43 und dem illegal gebauten Haus Wevelinghover Straße 13, evt. Kinderspielplatz, kurz nach 04.00 Uhr Frau läßt mehrfach ein jüngeres Kind laut schreien auch mit der Aufforderung noch einmal, was es tat.

23. September 2020, 04.25 Uhr und 08.03 Uhr und 18.12 Uhr Nawalny erwähnt worden Kindesgefahren etc. ist grundsätzlich allen egal, überhaupt ist allen immer so alles scheißegal. Polizei ist primär Fernsehpolizei aus nicht-Deutschland, Staatsanwälte primär nicht echt, laut Strafprozeßordnung, nicht nicht aus der Zeit der BRD stammt, sondern von einem Deutschen Reich dürfen nur Strafrichter entscheiden, ob ermittelt wird oder nicht, in Düsseldorf machen das in terroristischer Art und Weise nur Staatsanwälte, die nicht je Arbeitsbock haben.

Alter unbekannt. Frauenstimme seit einigen Tagen auffällig und mrekwürdig superfreundlich zu mehreren Kindern, evt. wie ein Grüppchen von mindestens 4 so vom Gehör her.

Hier im Haus gestern Abend, was wie eine Druckluftentladung, eine Person fiel hin und mehrere andere Personen mit starker Nutzung der Aufzüge und KO Tropfen oder Derartiges.

08.03 Uhr Nach der Qatar Taliban Konferenz, kam so ein Eiter-Qatar Mann mit dem Taxi Wevelinghover Straße von der Sprache her an, linksrheinisch Düsseldorf, tags darauf, Montag meine ich, also vorgestern regte sich irgendeine russischer Mann darüber auf, daß hier, evt. dieses Haus oder hier andere "Rabotnik" wohnen. Ich weise dringend darauf hin, daß hier die BRD ist.


Ihr ScheißausländerINNEN dürft hier gar nichts. UN Resolution 1514,  Landesverfassung NRW Praämbel, Artikel 9 GG, Artikel 33 GG und Präambel GG. Der Putin wollte 2004 +. mal russische Sicherheitskräfte hinschicken, weil so viele gefährliche und illegale AusländerINNEN wohnen. Aber dann brechen viele alle Gesetze. UN Waffeninspektor Blix war mit mir mal ein Geiselhaft bei angeblichen Deutschen in einem Holocaust-Outlet einer Psychiatrie, weitere UN Bedienstete auch, Vereinte Nationen.

18.12 Uhr der Ostblockie Mann, der was gegen Rabotnik (Arbeiter, Angestellter oder doch Roboter wie im Fernsehen,
bzw. Kinofilmen Futoreworld Westworld mit Yul Brunner), erwähnte Nawalny. Ich weise dringend darauf hin, daß seit mindestens 2004 ständig Leute Düsseldorf für Berlin halten.



Update273: 03. September 2020, 18.48 Uhr. Im Update von 21. August, 04.23 Uhr berichtete ich über ein geplante Baumfällung und bat, wie es auf dem Baum gepinnt stand das Gartenamt und die Universität Fachbereich Botanik um Hilfe. Ein Datum der Baumfällung stand noch nicht fest. Am 23. August 2020 war der Baum gefällt. Heute auf dem Weg zum Einkaufen war darauf Voodoo. Wer kennt so etwas, was bedeuten die Zeichen oder soll der Baum wieder erweckt werden. Ich hatte auf Rettung gedrängt.


Außerdem hängt an der Außenwand der Rheinapotheke, Privatstraße links direkt kurz nach dem illegalen Wickrather Straße 1, rechts hängend ein Schild des alten Löricker Sanitätshaus, angeblich unter der Leitung von Andrea Bergmann. Der ist schon ewig weg. Er führte sogar ein Bio-Laden mit Lebensmittel, das fand ich, wie alle solche Läden, sehr muffig roch. Die Rheinapotheke von der Frau Hülsebeck war früher übrigens direkt links neben dem Hausarzt Schmidt davor Frau Muttardi.

Das Sanitätshaus ist nicht mehr vorhanden an sich, es ist fort, die Apotheke zog darin rum, auch unter anderer Leitung, aber das Schild hängt noch immer. Es gab von Anfang an, seit dem Weggang vom Team Hülsebeck nur noch Verbrechen, Ekelmord, und Cannabis Verstecke im Keller des damaligen Sanitätshaus, ganz zuvor war darin die Dresdner Bank. So richtig strafrechtlich mal ermitteln, wollte keiner. Angeblich war so fast jeder der hier Wohnend, mal im Drogenkeller gefangen. Es ging auch um die alten Tresorräume oder Kellerräume der Bank.



Update272a: 02. September 2020, 17.30 Uhr Tatütata linskrheinisch Düsseldorf , 02. Februar 2020, 17.30 Uhr da der Schall seit dem Pfingstmontagssturm 2014 falsch ist, unklar wo, anscheinend Oberlöricker Straße, vorbei am Flüchtlingsheim, aber oft nicht erkennbar wo genau. Merke: Feuerwehreinsätze mit richtigen Löschzügen sind nur mit echter anrauschender Polizei echt, wegen Strafanzeige, Ermittlungen, Brandstiftungen, Absicht, mal eben was Abfackeln wollen, was zu groß worden. Hier fahren die oft ohne "Peterwagen" an, im Gebiet. Also nur eine halbe Truppe, die gerne Hausverwaltungen, EigentümerINNEN und MieterINNEN etc. anarschen, Versicherungsbetrug durch Bullen, die ja sonst nur Helden im Fernsehen spielen. Ergänzt 17.31 Uhr Starke Gewitter veränderten oft den Schall, samt Erdbeben und Explosionen terroristischer Art.


Update272: 02. September 2020, 16.39 Uhr Bekanntlich ist Düsseldorf primär ein falsches Luder, alle sind nur eine Show, nichts je echt, obwohl es eigentlich echt ist.


Die nicht Wahrhaben-Woller sind in allen Behörden, Gerichten, und Tatütatas zu finden. So wirkt das auch wie ein Haufen Entlaufener und Kostümboys. die Polizei, Ordnungsamt, Rettungswagen spielen und in Krankenhäusern sind irgendwelche DrittländerINNEN und sonstige Ostblockies und suchtkrankes Gesundheitspersonal tätig.


Es ist eine Pennerstadt auf hohem Terrorniveau mit primär illegalen Personen. Tourismus will man nicht, sondern nur die widerwärtigsten TerroristINNEN und Gestänke und wenn nur total verblödetes Dummpersonal. Auch wenn Google das Recht zum Vergessen anbietet, darf man den Holocaust nicht je vergessen , so sind viele. Bloß nicht je von Psychopharmaka, Nervengift und Nervengas runterkommen. Denn man liebt Treblinka Polennervengas und so was wird hier gegen alle und jeden weiterhin praktiziert. Und dazu die tollen Helden von SAT1 und RTL. Und der Toto hat sogar mal endlich ein Herzinfarkt bekommen. Der machte dabei keine Schwalbe oder war mal wieder ein typischer Simulant. So eine wehleidige Fernsehheulsuse aber auch. Echte Fälle kennen kein krank.


Sondern nur geistig seelisch gestört aus der Zeit des Mittelalters, oft verwechselt mit Person im mittleren Alter. Aber genau das liebt jeder Ausländer an Düsseldorf. Egal ob Türke, Kurde, Russe, Asiate, egal wer, sowieso alle illegal laut Landesverfassung NRW Präambel, Ausländer raus und laut UN Resolution 1514.


Man darf nicht vergessen, also wird weltkriegen weiterhin gemacht. Ansonsten gibt es Amnesie oben drauf. An Gesetze halten ist keiner Leute Ding, man will noch nicht einmal was mit Stadtteilen zu tun haben, also sind die meisten eh nicht in Düsseldorf, schon gar nicht linksrheinisch. Man will es weg haben, fort - obwohl es eh nicht je Düsseldorf war. Die Krankenkassen und Rentenversicherungen überhaupt so alle Sozialversicherungen, meist eh Leute irgendwie aus Hintertupfingen arschen gerne auch alle an. Düsseldorf und wenn es darum geht, das ist nun mal das Dorf der Dusseligen.


Hier linksrheinisch aber nicht, auch wenn das Dusselsdorf noch so gerne wahr hätte. Hier ist die Nebencity, Lörick gibt es nicht, nur Oberlörick, Hochlörick, Niederlorick und laut Bezirksregierung 4 die Nebencity. Nebencity ist also nicht Düsseldorf. Die Nebencity ist eigentlich Krefeld, daraus erfand das Dusselsdorf, Meerbusch-Büderei, die da mit der Überflugschneise - Dorfstraße - sei Krefeld.


Und da ich nicht dusselig bin, gehe ich erst einmal auf die Loggia, um was Sonne zu genießen, bevor es mit dem weiteren Chaos zu Düsseldorf linksrheinisch aus Nebencity und Wasserschutzzonen III Gebiet weitergeht. Ach ja, vorsichtig vor den Stadtwerken Düsseldorf, die erfinden gerne Vertragskonten, die keiner kennt und wollen dann bar bezahlt werden, überwiesen werden und abbuchen am besten also alles dreifach, aber nicht mal eingewiesen werden in ein Krankenhaus wegen mehrfacher falscher Buchführung. Doppelte Buchführung, eigentlich ein finanzrechtlicher Steuerfachbegriff galt bei PsychiaterINNEN im Jahr 2004 als geistig seelische Erkrankung des schizophenen Formenkreis. So dusselige Dusseldorf Psychiater. Ich wohne linksrheinisch.


Lesetipps:

https://www.duesseldorf.de/bv/04.html

(...) Im Stadtteil Lörick liegt auch eine der florierenden Nebencities der Stadt, der Seestern - ein Komplex mit Hotel- und Bürohochhäusern. Auszug-Ende Der Seestern ist ewig bewohnt und eigentlich Löricker Heide und Krefeld.


https://www.un.org/depts/german/gv-early/ar1514-xv.pdf

Update271a: 01. September 2020, 06.14 Uhr und 08.26 Uhr Drigende Polizeidrogenkontrolle linksrheinisch Düsseldorf benötigt, evt. starker Heroin-Abusus im Haus Wickrather Straße 43 die gesamte Nacht, das gesamte Haus durchziehend, 01. September 2020, 06.14 Uhr unf 08.26 Uhr (nicht vergessen, überprüfen Sie auch Ihr nicht-Düsseldorfer Gebiet, Polizei und Gerichte sind primär Junkies und lassen GefährderINNEN Auto-Radfahren) Uhr

Starkjunkies und StarkraucherINNEN, Tollwutdroge, wegen fehlender Reife zum Autofahren und null Umweltbewußtsein, schon mal gar nicht je im Wasserschutzonengebiet III, Vorsicht vor Ekeltollwut-Drogen in Zigaretten. Wer solch ein Zeugs freiwililg raucht, will von der Straße entfernt werden, und nicht mehr je Auto fahren. Die meisten lieben eh nur Gestank, Kondomfickgestank, oft sind Häuser nicht je saniert worden, Stromkästen auch noch falsch. sind jeddrzeit begehbare Ficknutten.

Vorher fragen aber. Das Haus hier, muß eigentlich nicht, endlich abgerissen werden und das gesamte Gebiet nur noch für die Natur sein. Das Benehmen der primär Illegalen ist dem identisch. Mehr als eine eklige Raucherdrogenluft, und zwar so dick wie Nebel wollen die nicht je haben und das in einer Wohnung, wie der Terroranschlag auf die Pommesbude, Hansaaellee (Pommesbude Kati, Akropolis war das glaube ich).

Das Zeugs ist aggressivmachendes Zeugs. die alle unter Drogen setzen. Die meisten wollten nur in einem Drogenpflegeheim wohnen. Sehen Sie außerdem jeden nicht-Deutschen aus dem Weg. Gebiet Wickrather Straße schon immer Ekelmafia, was ich ursächlich nicht wußte. Das gesamte Gebiet ein Drogen-Mißhandlungsekelgebiet und Kinderschänder und Menschenhändergebiet. Keiner will das Wasserschutzzonengebiet III wahrhaben, mag nur AusländerINNEN und viele Häuser samt Bürogebäude sind illegal errichtet für die Opium Dens Mafia. Vorsichtig vor allen hiesigen AutofahrerINNEN. Es ist primär weit unter Niveau einer Ekelpsychiatrie.


Eventuell stammen alle aus Gefängnissen und aus ausländischen Hochsicherheitstrakten. Es ist wegen der Landesverfassung NRW und vielen Gesetzen nicht davon auszugehen, daß ein Ausländer je hier legal war. Sie alle sind auf Ekelverbrecherniveau. Sie sind primär KriegsfetischistINNEN mit illegalen Bauten, Gift, Drogen und die totale Verrauchung. Primär müßten fast alle Gebäude abgerissen werden. Der Freiheitswille von vielen ist nur A für Anarchie - mehr nicht. Hunde sollten grundsätzlich allesamt entfernt werden. Aber da viele alle nur in einer Drogensucht aufziehen, ist da gar keine Eignung der Hundehaltung vorhanden.

Aber Junkies kapieren das nicht je. Sie lieben nur deren Drogenwahn und ihre Zerstörungswut, sonst nicht. Es sollten besser mal Hundefänger eingesetzt werden. Überhaupt meinen ja viele, Düsseldorf sei nur für Ausländer da, dito linksrheinisch. Immerhin hatte Japan bereits ausgesagt, Kriegsverbrecher gewesen zu sein und hatten sich quasi selber Hiroshima um die Ohren gehauen. Fukushima ist eigentlich genauso gewesen. Ansonsten gibt es hier nur Drogen-Chapo Fans. Ohne Drogen oder Meskalin kommen die nicht klar oder Absint, für herrlich "absent" vom Gehirn.

Gehen Sie von keinem einzigen normal-gesunden Autofahrer oder Radfahrer aus. Die sind nicht fahrfähig. Denken Sie unbedingt an die Haaranalysen. Wickrather Straße 1 auch immer illegal gewesen. Haben auch Sie ein solches Problem , versuchen Sie herauszubekommen, teilweise offizielle Webseiten des Bundeslandes, Stadt, ob Sie eigentlich im Naturschutz, Heilquellen, Wasserschutzgebiet wohnen, die Hausverwaltungen sind oft illegal, Verstoß § 26 und 29 GBO, informieren nicht und manchmal sie wie in NRW bzw. Düsseldorf die legalen Häuser eingezeichnet. Die anderen nicht. Vorsichtig,

Styropor als Außenwand ist hochgiftig in Wahrheit. Es gibt zahlreiche solche Häuser im Wasserschutzzonengebiet III - z.B. linksrheinisch, Wevelunghover Straße 13, das nicht im Wasserschutzgebiet eingezeichnet ist.

Nehmen Sie unbedingt allen Junkies die Tiere fort, Hund, Katze etc. Sie wissen nicht, wann die Drogen deren Hirne wegknallen. Die nutzen Hunde zur Tarnung für gerne in der Natur sein (und die verseuchen) oder als Personenschutz, also als Kampfhunde, egal welche Rasse, quasi auch ein Chihuahua kann beißen. Viele polnische Autoschieber fingen angeblich hier in dem Gebiet mit Terorrismus an, da waren die noch keine EU.

Update271: 01. September 2020, 08.26 Uhr, also alle Brücken von linksrheinisch Düsseldorf nach Innenstadt sind also gefährlich wegen des Drogengestanks, dito vom Autobahnzubringer, oft mit Meningitis. Viele Hunde sind samt Herrchen Frauchen Gefährder, die oft bewußt keinerlei Kot entfernen und der Hundekot nach Tötungsgift stinkt. Viele kleinere Hunde sind eher wie Beißer und bellen sich tollwütig an, ohne daß die HalterINNEN was dazu sagen. Diese Haus ist primär eine Drogenleiche, voller ekliger AusländerINNEN und Hundefreaks.

Es ist denen primär alles egal, besonders alle Gesetze. Die Apotheke ist genauso, Hauptsache alle Gesetze brechen, stinken wie Pharma-Mafia und dumm sein. Der Betreuungsservice ist primär nur Tötungszeugs. Das Gebiet ist schwerstgefährlich und bedarf des totalen Abrißes, sodaß nur noch ein Naturschutzgebiet hier sein darf. Die KITA Kinder werden frühzeitig, Gebäude illegal, eh unter Todesdrogen gesetzt und primär, laut Fernsehennachrichten sind die meinsten Kindergärtnerinnen nur Muslima.

Also nicht je für Deutsche geeignet. Hier die KITA steht im illegal entfernten Sportplatzgebiebt, vor fast 100 Jahren eine Radrennbahn, danach Sportplatzgebiet. Alles da, fast alles, steht an Gebäuden illegal dort. Die mögen alle nur Drogen und Ekelgestank. Und nur AusländerINNEN. Hauptsache Illegale.

Update270: 31. August 2020, 17.18 Uhr Schußwaffengebrauch, Düsseldorf linksrheinisch hörbar Wickrather Str. 43 wegen Schall unklar wo genau 31. August 2020, 17.18 Uhr Zwei Schüsse, nicht sofort hintereinander vor wenigen Minuten. Ich dachte zuerst an die Waffen, die Präsident Lincoln ermordet hatte. Ich habe aber absolut gar keine Waffenkenntnisse. Ich wurde mal wegen und von einer Cesska überfallen, 2004 in Sachen NSU hier in meinem Wohnzimmer. Ich hatte nichts mit der Sache zu tun. Ich verstand nur Krimiserie Sisska vom ZDF. Strafrechtlich ermittelt hatte keiner. Ich weiß nicht, wer wie wo was wann getroffen wurde oder was tatsächlich war. Ich dachte zuerst auch an die Paketfüller mit den Luftpolstern, aber dann an Waffen.


Update269: 30. August 2020, 18.13 Uhr und 19.21 UhrEilmeldung Düsseldorf linksrheinisch Wasserschutzzone III und kurz außerhalb, Grabschändung oder Hausklau von 1880ca. 30. August 2020, 18.13 Uhr und 19.21 Uhr Falsche Verkehrsschilder gefunden, Steine oder sogar Grabsteine eines alten schönen Hauses von ca. 1880-1889 gefunden. Evt. Grabschändung, ein Ende einer evt. alten Haussäule sah so aus wie ein Mini-Sarkophag. Evt. stand dort mal das Haus. Der Rest wie Backsteine lag daneben. Wegen kaum Akku nicht alle Fotos machen können und wilde Müllhalde gefunden im Wasserschutzzonengebiet III und einige Bäume sehen aus wie im Oktober. Vermutetes Gift: Zigaretten, Gift plus Kältegel.Ach ja, es riecht keiner Deutsch, sondern wie ein pubertierender Drecksack und so als ob sich viele in Schulturnhallenbodendreck wälzen täten. Das um 18.15 Uhr ergänzt. Fotos etc. später. Es fehlt überall an echten Bauschildern. Evt. ist alles illegal gebaut aktuell und in der Vergangenheit.

19.21 Uhr - die Luft also Klima erinnerte im Hochsommer zu oft an Berlin im Februar ca. 2003, so eine Ekelluft, wo man dann eine Blasenerkältung von bekommt. Es ist wirklich Kühlgel. Es ist mir was hier im Haus aufgefallen. Anderes wirkt so, als ob die sich nach Chlorschwimmbad nicht je duschen und an Schimmelpilz erkranken.



Update268b: 28. August 2020, 20.29 Uhr Mehrfache Explosionen wie laute Feuerwerkskörper linksrheinisch bei Wickrather Straße, dort evt. von Nähe Flüchtlingsheim hörbar. 28. August 2020, 20.29 Uhr Wegen Schallfälschung Ort der Explosionen unklar. Teilweise ähnlicher Sound wie die Explosionen vor einigen Monaten in den Lagerhallen, Willstätter Straße und Heerdter Lohweg.


Dort ist eigentlich ein Biotop laut Düsseldorfer Webseiten und Deutsche Bundesbahn-Trassen gewesen, die anscheinend Privatiers illegal entfernen ließen. Link kommt später nach. Teilweise wie vorhin identischer Schall.


Nachdem ich heute laut rumschrie, weil mich der Ekelausländergestank nervt und die Vollfreaks meinen, überall wohnen zu dürfen, die sich eher wie TerroristINNEN einer Muslima-Terrorfreakbande benehnem, die AsiatINNEN seit Jahrzehnten als Gefährder galten, jedenfalls was Stinkie betrifft, dann als AttentäterINNEN, rauschte mein Geschrei wie gestern wie dreimal ums Haus. Fast alle Gebiete linksrheinisch sind von TerroristINNEN und Privatiers illegal bebaut worden, samt Kaperungen von Landeseigentum, Bundeseigentum und Naturschutzgebieten.


Es flog gestern auf, Düsseldorf hält Meerbusch-Büderich für Krefeld. Nach meinem Geschreie zogen irgendwelche ausländische Vollfreaks durch die Gegend. Die BRD hatte wegen 1514 UN Resolution und Landesverfassung NRW nicht je die Befugnis AusländerINNEN hier wohnen zu lassen. Die EU ist juristisch erloschen Von der Leyen und andere redeten mehrfach von EU Next Generation, als ob die von den Borg seien. Borg Cyborgs Sci Fi Fernsehserie Star Trek.

.Update268a: 28. August 2020, 17.48 Uhr Großes Tatütata, linksrheinisch Düsseldorf, 28. August 2020 17.48 Uhr und vor sich vor Krankenkassen, die einen um zig hundert Tausende betrügen, und so tun als man ob versichert sei, aber dann doch nicht, darunter die IKK big direkt gesund wieder


Update268: 28. August 2020, 15.59 Uhr Lebensgefahr durch Paramilitär und Militante in linksrheinisch Düsseldorf, woanders auch, 28. August 2020, 15.59 Uhr Oft liest man was in normalen Tageszeitungen oder den gratis Wochenblättchen, die im Briefkasten landen, was von Wohnquartieren, Stadtquartier oder andere was wie Mikroappartment. Also Mikroappartment war immer verboten, denn per BRD Bundessozialgericht und Sozialwohnungen beträgt die Mindestefläche für Wohn und Schlafzimmer 50 qm plus noch Küche Bad, Flur und Loggia, also weit über 60 qm für nur eine Person. AusländerINNEN sind bekanntlich verboten. Der Begriff Stadtquartier wäre eher Stadtviertel und Wohnquartier in Warheit Wohnviertel. Quartier stellt eher einen militärischen Wohnbegriff wie Kaserne dar. Da wohnen also bei Quartier Paramilitär, Militante und sonstige Aggressoren, illegale AusländerINNEN und sonstige AngriffskriegerINNEN.




Update266a: 25. August 2020, 18.29 Uhr Eilmeldung, ich befürchte die Stadtverwaltung Düsseldorf samt Bürgermeisterleute leiden an Alzheimer, die meinen immer, alles sei deren und kapern fremde Städte, Naturschutzgebiet für illegale Bebauungen und zerstören Wasserschutzgebiete auch die der Trinkwasserversorgung für Bebauung, also sei immer Entscheidung vom Bürgermeister, auch anderes Zeugs was von NRW aber so nicht je erlaubt war.


Obwohl es ein Bebauungsverbot gibt linksrheinisch Düsseldorf, Seestern nicht je Düsseldorf war, sondern Löricker Heide, gehörig zu Krefeld, hat sich die eklige Düsseldorfer schizophrene Tuberkulose-Brut an Holoaust-Liebhabern für ein illegales Bauprojekt entschieden, im Wasserschutzzonengebiet III. Ich empfehle, sämtliches Bauzeugs zu klauen, 25. August 2020, 18.29 Uhr Die Düsseldorfer Leute sind als Wohnungsbauschizophrene bekannt, nur schlechte Luft, Sepsis, keine frische Atemluft, ist das Faible der Stadt, Zerstörung von Pflanzen und Bäumen, Hauptsache AusländerINNEN, keinerlei Deutsche in dem Bundesland NRW, das Ausländer aber verbietet. Auch die Autos stinken primär wie aus dem Drittland. Hauptsache von Sepsis dauerfeucht, es soll immer nur wie ein Siffe-Auspuff und im Bordell stinken, ohne Sauberkeit je.


Die Werte der Häuser und Wohnungen sind primär auf Null. Man mag primär nur Suffofaction Gamers, Ekelhundegestank, Drogen, Zigarettenmief und Alt-Omma-Stinkie. Naturschutz, Umweltschutz, Wasserschutz sind in dem von Düsseldorf gekaperten Gebiet unerwünscht. Seestern ist weder Stadtteil von Düsseldorf noch stand es je im Grundbuchamt. Die schwerst schizophrene Zeitungsmafia wie Rheinische Post und die Trolls von Düsseldorfer Anzeiger, die primär nur Bunker-Anlagen ohne Luft gewöhnt sind promoten immer gerne Illegales als das beste Neubauvorhaben, obwohl alles verboten war. Man sollte die Verlage wegknallen. Die Ekelfreaks promoten sogar noch eine Brücke zum Krankenhaus Schön Klinik, obwohl die Straße seit einem Jahr fast schon abgerissen ist..


Die klauten Deutschen Bundesbahngebiet. und wollen eh nur DrittländerINNEN haben, Hauptsache Schächtgestänke, Scheickfickerei und ekligster Mundgeruch, und Yersinia darmpathogen, weil das ja auch eher einer dem Image der Stadtverwaltung entspricht. Man will nur AusländerINNEN in der Stadt, keine Deutschen und wenn nur Alt-Omma-Sepsis-Stinke, am besten wie im Kriegsgebiet.


Lörick Die Projektentwickler legten jetzt den Grundstein für den 19 Stockwerke hohen Wohnturm. Bevor sie starten konnten, musste der Bebauungsplan geändert werden, der bis zuletzt keine Wohnbebauung zuließ. https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/stadtteile/loerick/wohnen-in-duesseldorf-loerick-2023-soll-der-wohnturm-am-seestern-bezugsfertig-sein_aid-52436531 Ich hoffe die ersticken am Ekelmief. Das Stadteil war nicht je Düsseldorf. iEs gibt übrigens keinen Supermarkt dort und bis auf ex-Horten und zwei andere, sind dort alle Gebäude im Wasserschutzzonengebiet III illegal. Es wäre legal alle Bauten zu entfernen. Auch den Grundstein von dem neuen illegalen Gebäude. Ansonsten wünsche ich Ihnen die Erstickung und nur Sepsiswasser.


Die Sportplätze sind alle dort illegal, alles eigentlich. Hier noch einmal, Bezirksregierung Düsseldorf, aber hier ist nicht Düsseldorf, sondern Köln, Neuß, Krefeld, Niederlande, teilweise Königreich Vatikanstaat und England.


Das Flüchtlingsheim samt Altersheim stehen illegal. Sowohl Düsseldorfer Anzeiger als auch Rheinische Post sind Immobilienmafia, die töten dafür. Das Gebiet ist Erdebengebiet, und Bombengebiet, neue, nicht alte. Düsseldorf ist ein gemeinstverbrecherisches Psychotenschwein, die Politiker alle auf Massenmordniveau. Die wollen nur Siffe und Dreck, Sauberkeit und besonders schöne Luft nicht je. Hauptsache Ruß und überall Ekel-Urogenitalgetank mit Ekelzigaretten. Nur das kennen AusländerINNEN und das mögen die nur.

Auf Twitter veröffentlichte jemand ein Foto einer anderen Oberbürgermeisterkandidatin, Stracke oder so, die auf einem Radweg angeblich parkt. OB Geisel, der nicht je linksrheinisch hier zu tun hatte, sich auch so benimmt, ist psychiatriebekannt. Er galt seit dem Hinzug nach Düsseldorf, 2004, als gefährlichster Ekelmessie, der weder Rheinauen mag, Natur gerne zerstört und Wasser nicht je wollte. Linksrheinisch war nicht je Düsseldorf. Denken Sie daran, echte ÄrztINNEN gibt es hier nicht.


Update266: 25. August 2020, 08.35 Uhr Weiter oben ist bekanntlich die Karte vom Wasserschutzzonengebiet III auch samt Bahnhof Oberkassel und die Gleise. Das Gebiet war früher Reichsbahngebiet, heute Bundesbahngebiet. Das Eisenbahngebiet wurde rechtswidrig gekapert. Bekanntlich sollte das Gebiet samt Wasserschutzzonengebiet III neu bepflanzt, aber nicht bebaut werden. Die Deutsche Bundesbahn, sie durfte nicht je teil-privatisiert werden, da sie zur pflichtigen Infrastruktur verfassungsrechtlich gehört, also die Zugleute haben eigene Grünanpflanzer und Spezialblumen und Baumdoktoren eigentlich.


Oft sucht DB dafür geeignetes Personal. Ein 50 cm Mittelwiesenstreifen ist kein geeignetes Biotop für ein Wasserschutzzonengebiet III, wenn dort links und rechts mehrspurig Auto fahren, die da immer illegal waren. Es ist ein Bundesbahngelände. Den Plan fand ich im Friedhof Heerdt vor wenigen Jahren. Das andere auf der Webseite von Düsseldorf. Die Begrifflichkeit Stadt ist landesverfassungswidrig, NRW hat keine Städte. Das steht drin. Die Begrifflichkeit ist falsch. Also ein Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf ist also nicht echt. Es heißt nur Düsseldorf und bekanntlich gilt linksrheinisch nicht als Düsseldorf. Die Zerstörung des DB-Gebiets rechtsrheinisch ist teilweise bekannt. Da wo viele Bauten und das Amtsgericht und Landgericht Düsseldorf stehen.


Lesetipp:


Update29 Terrorismus Anarcho-Stadt Duesseldorf - zu retardiert um Wiesen und Gaerten zu bewaessern llinksrheinisch machen das orangene Gartenfahrzeuge aus Viersen & DUS - Stinkie illegale AuslaenderINNEN Vorsicht vor Haar-Rippern 2 vs Corona & frisierte Stinkie- Autos mit Abgasstaub - Oberbuergermeister erlaubte erneut im Maerz 2020 das Jobcenter Duesseldorf das nicht im Bundesrecht je stand & Duesseldorf klaut nach wie vor linksrheinische Gebieten & Grundbuchamt listet einige Stadtteile nicht - fehlende offizielle Strassenbauschilder - Pegida & Al Qaeda & Identitaere - Brandstifter Praesident Steinmeier verwechselt Schienen von Gueterbahnen mit China & absichtliches aerotoxisches Synndrom in Wohnhaeusern samt SMOG und asiatische Coronagefahren in Duesseldorf die sich in BRD Staatsangelegenheiten einmischen




Update265: 24. August 2020, 21.03 Uhr Vorsicht vor der Schön Klinik, Düsseldorf linksrheinisch, die bis vor wenigen Jahren das Dominikus Krankenhaus eines Kölner Nonnenordens war. Dort war auch echt Cöln mal in echt.


Sie ist kein Regel-Krankenhaus mehr und war es nicht je. Sie hat keinerlei Gynäkologie, und nichts für Kinder. Von einer älteren Patientin, die mal mit mir im Wartezimmer wartete, sie war laut eigenen Angaben über 80 Jahre alt, habe es mal eine Gynäkologie samt Kreißsaal dort gegeben.


Auch der Kardiologe wird einem primär unterschlagen, den gäbe es nicht, nur im Evangelischen Krankenhaus, die Wirbelsäulenabteilung, die Unfallabteilung so grundsätzlich, die ist im Parallelgang der Notfallabteilung, MRT meistens auch so immer, Sonographie auch. Es gibt zwar dort einen Spezialraum Gynäkologie, der aber nicht wirklich zur Verfügung steht.



Das Krankenhaus war als Regelkrankenhaus geplant. Meist wird einem alles unterschlagen, die ÄrztINNEN sind primär Schauspieler und oft laufen dort Scripted Reality herum, besonders seit den Verbotsschildern für keine Kamera, keine Fotoaufnahmen. Nur die Nonnen hatten alle Zulassung, die Schön Klinik - klassisch im Tollwutwahn, Hauptsache anti sein, und das trotzig immer falsch, anstatt antiseptisch.


Viele Kinder wurden abgewiesen, nicht überwiesen, ich auch und Hunderte andere ebenso. Es gibt sonst linksrheinisch nichts und andere Notfallstationen weisen auch gerne ab, nicht up auf Station. Die können kein Deutsch und verwechseln Hausarzt mit dem Krankenhausarzt dem Stationsarzt und dem dort diensthabendem Arzt.


Lesetipp.


Update50 Verletzt unbekannte Injektion bei KO Tropfen Ueberfall - keine Untersuchung wie MRT Sono Blut aber noch Schmerzen - Tuberkulose & Diphtherie aber keine echten Aerztinnen in der Schoen Klinik Duesseldorf - Gebaeude ohne Baugenehmigung ? Keine Evakuierungsmoeglichkeit fuer Betten-Patienten - das -ex-Heerdter - Dominikus - die HNO Klinik Zentrum fuer Heilkunde ist ohne Zulassung fuer akute Faelle & sogar meldepflichtige Infektionsschutzgesetzkrankheiten samt FSME & Zika sind dem Krankenhauspersonal scheissegal & keine Anfahrtstrasse oder Fusswege vom Heerdter Lohweg - Fotos


https://www.schoen-klinik.de/duesseldorf

Update264: 24. August 2020, 08.24 Uhr Trotz Aussage und obwohl es noch kein Datum zur Baumfällung gab, wurde kurz nach der Aussage ans Gartenamt und Ordnungsamt, wurde ein Baum gefällt anstatt das illegale Haus Wickrather Straße 1, wo viel Euthanasie-Zeugs oft aus der Tiefgarage rausschwillt und andere merkwürdige Gestänke. Der Baum steht diagonal gegenüber des illegalen Hauses Wickrather Straße 1. Das Areal ist von der Telekom und Bundeseigentum höchst wahrscheinlich.

Hier meine Aussage


Guten Tag


ich sagte zur geplanten Baumfällung aus, siehe weiter unten. Ein Fällungstag stand nicht drauf auf dem Informationszettel der Stadt Düsseldorf Gartenamt, sondern eine Rufnummer zur Aussage wegen der geplanten Baumfällung.


Anscheinend wurde der Baum kurz danach, nämlich am selben Tag oder Freitag, also Folgetag gefällt. Er ist weg und die Leute im Umfeld, die da wohnen, stanken wie unten beschrieben nach Ekelzigaretten und Nervengift extremst weiterhin.


Das Gebiet des "Vierecks" ist das der Telekom, da es bereits vor 1990 so (illegal evt. der Weg, da Straße geplant in dem betreffenden Wasserschutzzonengebiet III) also es war vor 1990 so, also die Telekom war damals Bundeseigentum. Es ist Bundesgelände eigentlich.
Die Wickrather Straße 1 - das Haus steht illegal. Es wurde diagonal falsch geguckt, der Baum wurde stattdessen gefällt Die Nr 1 ist eher ein Tier-Euthanasie-Gestank oft aus der Tiefgarage heraus und aus einer Parterre-Wohnung, vom Weg heraus, W via Wickrather Straße 3 quer über den Weg auf die Nr. 1, Wickrather Straße.


zeige hiermit strafrechtlich illegale Baumfällung an. Der Baum sah unten so gefällt, für mich Laienperson gesund aus, ich habe die Ringe nicht gezählt. Etliche sind drauf, ich hatte das mal geübt : Ringe zählen und Alter ermitteln und auf die Ringe achten, ob Krankheiten vorhanden oder Trockenheit, ich kann es nicht mehr. ich habe es vergessen, wie es geht, aber vom Vorbeigehen her, war er gesund.

Update263: 23. August 2020, 19.38 Uhr Vorsicht Lebensgefahr wegen ZDF - mit minimalster Erinnerung von hier in linksrheinisch Düsseldorf - altes Wasserwerk hinterm Campingplatz Lörick, nahe Landhaus Mönchenwerth, Ich hatte es vor vielen vielen Jahren mal erwähnt, ewig her, es geht auch um die ZDF Serie Lost Places. Ich sah einen Trailer online dazu. Ein Gebäude sah aus wie das alte Wasserwerk, es gab deswegen Horror-Überfälle von ekligsten Kriminellen. Evt. wurde im alten Wasserwerk Lörick gedreht, das damals evt. noch aktiv war oder kurz vor Abschaltung oder kurz danach. Es durfte nicht je abgebaut werden aus Mikro-Klimagründen. Oder es ist eine Art ähnliches Gebäude. Nach dem Umbau und dem rosa Rheindeich, wurde es vielen von den Farben des Deichbelags eher schummrig- schwindelig wie mit Nervengift zugedröhnt. Ich ging eigentlich nicht je wieder darauf, früher fast jeden Tag. Vorsichtig also. Es ging später sogar um ekligste Judenverbrechen gegen Deutsche sogar angeblich von früheren Schulklassenkameraden des Luisengymnasium Düsseldorf. Das Klima hat sich in dem Stadtgebiet, das wahrscheinlich hier Löricker Heide also Krefeld ist und das Gebiet evt. Landhaus Mönchenwert ist, ein eigenes Gebiet geändert.


Update262 21. August 2020, 04.23 Uhr Es ist schön blöd, wenn sich Tierschutzfans und angebliche Naturfans und Veganer sich sogar als Druidenfans bezeichnen, aber unter Bäumen rauchen, Stinkie-Hundeleckerlis verteilen und andere alles mit Drogen und Ekelzigarettenmief legal Häuser komplett im Wasserschutzzonengebiet III linksrheinisch Düsseldorf vermiefen und verpesten. Es gilt sowohl für irdische als auch unterirdische Gewässer. Sogar ein Außenparkplatz, wie ein wilder Parkplatz auf einfach Erdboden, wurde illegal darauf in der Nähe der offiziellen Parkplätze, aber der leider illegalen Sportplätze Seestern errichtet.

https://www.brd.nrw.de/umweltschutz/gewaesserschutz/pdf/Loerick.pdf


Vorgestern falscher Rettungswagen-Einsatz Wevelinghover Straße. Dort sind alle Häuser, die so ca 8 Etagen haben illegal erbaut. Hier das Haus ist legal, nicht je saniert worden und die Leute lieben nur sauren Durchfallgestank, Ekelzigaretten, Ekelgestank, Ekeldrogen illegale Leute. Die meisten, bis auf ich wollten nur in einem Knast-Pflegeheim wohnen. Zu mehr reicht es auch nicht.


Dafür aber extra wie im Angriffskrieg nach Düsseldorf zu kommen, stellt eher einen Staatsakt eines Angrifskriegs deren wahren Volksstaates. Es war sogar der Eitergeruch der Nachbarn zu riechen, hier über mir, Eiter. Kiefernhöhlenvereiterung, Seitenstrang-Angina eventuell, Ohrenschmalz von NachbarINNEN stinkt ständig in andere Wohnungen, als ob man selber stinken täte, seit bekannt ist, daß Corona auch in Ohrenschmalz steckt.


Die hiesigen im Wasserschutzgebiet III ansässigen ÄrztINNEN samt Schön Klinik haben grundsätzlich keinerlei Heilinteresse. AusländerINNEN sind das meiste Personal und auf Naturschutz oder überhaupt mal Wiesenbewässerung stehen die gar nicht.


Also`schrieb ich mehrfach nun über den Mängelmelder das Gartenamt und Forstamt und Friedhofamt an, auch Ordnungsamt, und die Uni - denn die Botanik ist hier Angriffskriegsopfer. Was soll man auch machen mit einer Stadt, die ein Verbot vom Bundesrecht zur Gründung eines Jobcenters bekam, aber wie üblich alles macht als Stadt außer Gesetze anwenden, sondern selber was erfinden und das entgegen dem Gesetz. Wie hier die BewohnerINNEN am liebsten nur in Scheiße und Gestank liegen täten und hoffen wie einst die Katze Cleo aus dem Tierheim von der Edith gerettet zu werden.


Und so ist hier nichts echt, denn mit der Realität und den Gesetzes kommen nun mal ADS Schizophrene nicht klar. Sie sind nur in ihrer eigenen Welt okay, wie die Pipi und so stinkt es oft auch so herum, Hauptsache eklig.


Hier ist mein Schreiben an die Behörden, auch die Universität wurden kontaktiert:




Guten Tag,

hiermit beschwere ich mich erheut, dieses Mal direkt an das Gartenamt, die Uni-Professorin Botanik und an den Ombudsmann Düsseldorf und das echt verblödete Ordnungsamt.

Ich hatte mich öfter schon via Online Formular Mängelmelder der Stadt Düsseldorf gemeldet, aber es wurde nichts je behoben, eher zerstört. Auch der betreffende Baum mit der angepinnten Baumfällung samt Beschwerdetelefonnummer ist ein Opfer wie meine kleine Balkon.Tanne. Sie ist ein Gerippe. Es rührte vom Stinke-Nervengift teilweise der vielen illegalen AusländerINNEN hier im Haus, die miefen und stinken und ohne 5 Schachteln Zigaretten nicht auskommen.

Früher gab es nirgendwo Ekelstinkie bis die Euthanasie für jeden Menschen erlaubt worden war. Paliiativmittel. Ich wollte schon die Chemiker der Uni auch noch anschreiben und die Physiker.

Also der Baum ist auf dem Weg zwischen Grevenbroicher Weg Richtung Stürzelberger Straße, da gibt es noch einen Naturweg auch noch. Da wachsen oft nach, sieht aus wie Birken, aber ständig wird es gerodet, auch oberer Rheindeich da eigentich am Schön Klinik Park (das oft verbrannte Rasending davor ist deren Privatpark eigentlich, da gibt es oberer Rheindeich einen Gedenkstein zu Hochwasser, das wurde mal ein Riesenteich), also wie supersichselberimmer-setzend Birken, aber jemand rodet die auch dort weg.

Das nächste Mal nehme ich mir was mit, für den Balkon, dann kann ich vielleicht einige Setzlinge, die oft hoch schon sind, retten, (hüfthoch). Aso die sehen wie Birken. Also das Gerippe trägt keine Blätter mehr, die Triebe wurden oft geklaut, die am Baum. Es ist Chemiewaffengift. Der Baum bedarf der echten Untersuchung, was drin ist. Einige sind Brandopfer, ohne Blitz, wie vom Nachbarm da reingebeamt.

Das Gebiet fand ich kürzlich heraus, ist laut Bezirksregierung Düsseldorf und Stadt Düsseldorf Wasserschutzzonengebiet III. Jpg und alle pdfs samt der Karte der Stadt Düsseldorf hier anbei und Links ebenso. Der Weg ist anscheinend illegal entstanden, er sollte eine Straße sein, und die meisten Häuser so insgesamt sind in dem gesamten großen Gebiet, von Hälfte Löricker Freibad bis Strecke Hälfte Freibad bis halbe Strecke Theodor-Heuss-Brücke, dann rüber Richtung Oberkassel - Heerdt falsch, der gesamte Seestern bis auf 3 Häuser sind illegal erbaut, ich gucke auch au drei illegale usw usf. Einige Straßen verlaufen total falsch.

Anstatt Pflanzenanbau wurde Hausbau draus. Die Gleise vom Bahnhof Oberkassel bis Heerdter Bahnhof, kennt kein Mensch her, also die sind noch auf der Freigrünflächenplanung von 2014 drauf, alles war als offizielles Biotop geplant, der Stadt Düsseldorf, die wurden aber nur asphaltiert, Grün kennen die nicht wirklich, Willstätter Straße nur 40 cm Breite Grün, sonst Vodafone - alles illegal gebaut, Biotop nicht Handytelefon.

Die Bäume werden absichtlich Opfer durch andere. Dann Greifweg, eigentlich laut Plan noch immer eine Güterzuggleistrasse, die ein Biotop werden sollte, nicht das verbrannte Strohzeugs aus fremden Welten, da fand eine Ostblockie einen alten Baum vor einigen Jahren blöd (im Biotop, das keines wurde) und ließ ihn fällen. Das war an der Ecke Greifweg, kleine kurze Straße um die Ecke ist das Konsulat der Chinesen.

Es bedarf der Untersuchung durch Botaniker der Uni Düsseldorf, idealerweise auch Chemie und Physiker. Die Stadtbauplanung ist konträr zur Realität samt Straßenbau. Auch der Bau der Anschlußstelle Heerdter Lohweg ist OHNE Bauschilder der Stadt, Land, BRD oder EU und jeder fantasiert die Brücke zur Schön Klinik sei noch da, obwohl sie bereits fast ein Jahr abgerissen ist. Sogar der Düsseldorfer Anzeiger fantasierte sie sei noch da vor einigen Tagen, öffentliich in der Wochenend-Ausgabe. Wasserschutzzonengebiet III ist da. Anbei auch das pdf mit was man da darf und nicht, der ist aber auch konträr zur Realität, die sauen alle rum. Ich wurde selber zum Messe.

Also die Tanne ist wie tot, aber sie zog viel Wasser ins wie feuchte Geäst nun auf, alles andere geht so, die Tomaten nahmen Nikotinschaden durch Nachbarswohnungen auf. Wir stehen auch im Wasserschutzgebet III und bis 2004 waren auch Drogen, Rauchen und Stinkie verboten. Die Tanne war mal ein Geschenk von super rtl für Journalisten. Eine zuvor wurde auch zerstört durch irgendwie innere Hitzebrand.

Also hier kommen die Links zu allem der Stadt Düsseldorf und ein jpg ist anbei, das auch im loerick.pdf drin ist. Es ist echt alles geklaut und gekapert worden. Die Löricker Heide hier Lörick samt Seestern, sind evt. noch immer Burg Linn, Amt Linn, Krefeld. Historie, Anderes evt. doch Holland mit Roermond und ein kleiner Teil doch evt. Köln, da am Hafen, Hochofen (einige spielen Hochofen mit Benzin, wie heute Morgen in Wohnungen), da ist zwar Neuß, aber eigentlich Wasseramt Köln - Neuß, das Gebiet war da wirklich mal Cöln und die Nonnen des früheren Dominikus, heute Schön Klinik, waren Kölner Nonnen. Ich weise also auf Biosphärenzerstörung hin, aber durch Drittländerer wie Türken, Syrer und die AsiatINNEN mit deren Insekten und Pflanzen und sonstigem Baumtod oder Komazustand. Ich weise darauf hin, daß man selber zum Messie wird. Hausärzte Schmidt Borowski sind Nervengiftverteiler wie KZ-Volk, Palliativzeugs und Drogen glaube ich. (Wickrather Straße 4, da gegenüber der Stinkie-Sepsis Apotheke) die bereits vor Legalize Cannabis viele im Keller hatten, oder deren Junkies.

Behördeninformationen aus:

https://www.brd.nrw.de/umweltschutz/gewaesserschutz/pdf/Loerick.pdf

https://www.brd.nrw.de/umweltschutz/gewaesserschutz/Wasserversorgung_Wasserschutzgebiete.html

Die Bahnhöfe Oberkassel und Heerdt stehen laut Stadt Düsseldorf eigentlich noch immer, sind sie aber nicht. Alles konträr zur Stadtplanung.

Folgendes fehlt, einige halten einen 40 cm breiten Grünstreifen für ein Biotop, da bei Vodafone Willstätter Straße.

https://www.duesseldorf.de/stadtgruen/freiraumplanung/gruenordnungsplan/textliche-zusammenfassung.html

Für den Biotop- und Artenschutz und den Biotopverbund stellt ebenfalls die Rheinaue das maßgebliche, auch überörtlich bedeutsame Rückgrad dar. Weitere Kernzonen werden mit den Achsen Wasserwerkswäldchen – Biotop Lörick – Felder südlich Oberlöricker Straße, Albertussee – Friedhof Heerdt sowie ehemalige Gleistrasse Heerdt – Bahnhof Oberkassel – Grünzug Oberkassel definiert. Durch Extensivierung in verschiedenen Bereichen der Rheinaue, Reduktion von Beeinträchtigungen in empfindlichen Bereichen (Biotop Lörick, Weichholzaue Lörick) und stärkere Berücksichtigung ökologischer Aspekte in ausgewählten Grünflächen kann die Biotopvernetzung optimiert werden.
Auszug-Ende

Da wurden Gewerbeflächen daraus, Vodafone, Prinzenpark, China-Mafia und mehr, nur nichts wirklich Deutsches mit Bäumen und wie ganz früher Ananas-Anbau, Zitronen etc. Die Gebäude sind illegal. Anbau Pflanzen und Hausbau wurden von den primär drittländischen Bauarbeitern und nicht je echt Züblin verwechselt. Ich bitte also die Uni BotanikerINNEN um Hilfe. Evt. wären die Chemiker wegen Nervengift-Stinkie auch noch gut, Historie 2. Weltkrieg und Physiker und Humanmedizinischer Campus.

Laut Landesverfassung NRW sind AusländerINNEN in Präambel verboten und es gelten alle Grundrechte des Grundgesetzes, das gilt laut Grundgesetz Präambel nur für Deutsche, laut Artikel 9 GG dürfen nur Deutsche Firmen gründen, Deutsches Volk, laut Artikel 33 GG dürfen nur Deutsche Beamte werden, und laut 20 GG Absatz 2 haben nur Deutsche mal wieder was zu sagen, die anderen nicht, konform mit der Entkolonialisierungsresolution 1514 der United Nations von 1960. Ausländer dürfen nicht über Fremdländer herrschen.

Es geht auch um das Wasserschhutzzonengebiet, Stadtwerke immer alles egal und hier ist teilweise evt. Köln, Krefeld und Holland. Je nach Baum oder so, aber tatsächlich irdisches Hoheitsgebiet. Der Heerdter Verein bietet so Einiges an Info und den Rest fand ich auf unterschiedlichen historischen Webseiten. Hier ist teilweise Tuberkulosegebiet - merkwürdige Roststellen und Luftmangel.

Die Chemiker sind mir zu sehr im Corona Asia Hatschi Wahn, Corona war früher Mäusegelbsucht und Hühnerbronchitis. Aspirin und Antibiotika sind bereits erfunden. Malariagebiet war hier seit Napoleon bekannt. Aber Zika gab es immer in Frankreich, Toxoplasmose auch, die AsiatINNEN brachte die Stinkekäfer mit, die gerne auf Früchten sitzen und die annagen, Tomaten auch, die Fledermäuse sind hier leider fort und Tigermücken brachten die AsiatINNEN hier im Haus in Massen mit. Evt. bedarf es noch der Expertise der Insektenleute der Uni.

Die Schießstraße ist primär illegal gebaut, links recht der Friedhof, der absichtlich mit Autoabgasen vermieft wurde, bekanntlich werden viele lebendig begraben und fast jeder ist grundsätzlich noch errettbar, das können auch Uni-Leute heilen. Ich wohne hier linksrheinisch Düsseldorf seit 1990 zuvor mal ca. insgeamt 18 Monate London und Fuerteventura, aufgewachsen Nähe Polizeipräsidium früher Unterbilk, auch historisch nicht so echt Düsseldorf, tat aber immer so. Malaria und der Rest eigentlich immer mit Aspirin teilweise alleine oder und mit Antibiotikum heilbar. Es kamen aber Leishmanien (durch Sandfliegen und Sandmücken) und Bilharziose wahrscheinlich hinzu durch die vielen DrittländerINNEN, alle aus gutem Grund in NRW illegal.

Vielleicht können die Uni Botaniker sich mal das Gebiet vor der Schön Klinik oberer Rheindeich mal anschauen. evt. entweichende Radioaktivät aus deren Radiologie, und Gas-Entweichung (Feuerwehr mal anrufen) da oben raus und den Weg runter zun den Auen auch oft wie aus Rohren aus dem Deichhügel. Da wachsen gerne Birken meine ich, die sprießen neu hervor, vielleicht können Sie einige hochziehen woanders und retten. Die kennen alle in der Stadt keinen Baumumzug mehr. Die pflanzen bei (illegalen) neuen Straßen nicht um. Die zerstören immer alles, plötzlich ist wieder alles weg und kahl. Ich beantrage also hiermit Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen

Auszug-Ende

Da wurden Gewerbeflächen daraus, Vodafone, Prinzenpark, China-Mafia und mehr, nur nichts wirklich Deutsches mit Bäumen und wie ganz früher Ananas-Anbau, Zitronen etc. Die Gebäude sind illegal. Anbau Pflanzen und Hausbau wurden von den primär drittländischen Bauarbeitern und nicht je echt Züblin verwechselt. Ich bitte also die Uni BotanikerINNEN um Hilfe. Evt. wären die Chemiker wegen Nervengift-Stinkie auch noch gut, Historie 2. Weltkrieg und Physiker und Humanmedizinischer Campus.

Laut Landesverfassung NRW sind AusländerINNEN in Präambel verboten und es gelten alle Grundrechte des Grundgesetzes, das gilt laut Grundgesetz Präambel nur für Deutsche, laut Artikel 9 GG dürfen nur Deutsche Firmen gründen, Deutsches Volk, laut Artikel 33 GG dürfen nur Deutsche Beamte werden, und laut 20 GG Absatz 2 haben nur Deutsche mal wieder was zu sagen, die anderen nicht, konform mit der Entkolonialisierungsresolution 1514 der United Nations von 1960. Ausländer dürfen nicht über Fremdländer herrschen.

Es geht auch um das Wasserschhutzzonengebiet, Stadtwerke immer alles egal und hier ist teilweise evt. Köln, Krefeld und Holland. Je nach Baum oder so, aber tatsächlich irdisches Hoheitsgebiet. Der Heerdter Verein bietet so Einiges an Info und den Rest fand ich auf unterschiedlichen historischen Webseiten. Hier ist teilweise Tuberkulosegebiet - merkwürdige Roststellen und Luftmangel.

Die Chemiker sind mir zu sehr im Corona Asia Hatschi Wahn, Corona war früher Mäusegelbsucht und Hühnerbronchitis. Aspirin und Antibiotika sind bereits erfunden. Malariagebiet war hier seit Napoleon bekannt. Aber Zika gab es immer in Frankreich, Toxoplasmose auch, die AsiatINNEN brachte die Stinkekäfer mit, die gerne auf Früchten sitzen und die annagen, Tomaten auch, die Fledermäuse sind hier leider fort und Tigermücken brachten die AsiatINNEN hier im Haus in Massen mit. Evt. bedarf es noch der Expertise der Insektenleute der Uni.

Die Schießstraße ist primär illegal gebaut, links recht der Friedhof, der absichtlich mit Autoabgasen vermieft wurde, bekanntlich werden viele lebendig begraben und fast jeder ist grundsätzlich noch errettbar, das können auch Uni-Leute heilen. Ich wohne hier linksrheinisch Düsseldorf seit 1990 zuvor mal ca. insgeamt 18 Monate London und Fuerteventura, aufgewachsen Nähe Polizeipräsidium früher Unterbilk, auch historisch nicht so echt Düsseldorf, tat aber immer so. Malaria und der Rest eigentlich immer mit Aspirin teilweise alleine oder und mit Antibiotikum heilbar. Es kamen aber Leishmanien (durch Sandfliegen und Sandmücken) und Bilharziose wahrscheinlich hinzu durch die vielen DrittländerINNEN, alle aus gutem Grund in NRW illegal.

Vielleicht können die Uni Botaniker sich mal das Gebiet vor der Schön Klinik oberer Rheindeich mal anschauen. evt. entweichende Radioaktivät aus deren Radiologie, und Gas-Entweichung (Feuerwehr mal anrufen) da oben raus und den Weg runter zun den Auen auch oft wie aus Rohren aus dem Deichhügel. Da wachsen gerne Birken meine ich, die sprießen neu hervor, vielleicht können Sie einige hochziehen woanders und retten. Die kennen alle in der Stadt keinen Baumumzug mehr. Die pflanzen bei (illegalen) neuen Straßen nicht um. Die zerstören immer alles, plötzlich ist wieder alles weg und kahl. Ich beantrage also hiermit Hilfe.


Mit freundlichen Grüßen


Auszug-Ende


Update261 am 17. oder war es am 10. August 2020 montags, ich wollte es ständig veröffentlichen. Um ca. 08.16 und genau 8 Stunden später Explosivmaterial wie Feuerwerk wurden losgelassen wie Schichtbeginn und Ende. Fast so wie früher wie die Feuerwehrsirene aus Richtung Böhlerwerke kommend zur Mittagspause.

Wenn Sie auf den Link des pdf gehen, loerick.pdf ist das Ende des Links können Sie die Karte hochvergrößern und erkennen, welche Häuser in Wahrheit alle illegal stehen. Sehr viele, und die Zerstörung von Gleistrassen ohne Bundeserlaubnis ist ja mal total illegal, denn Einiges war verteilbar auf die normalen Straßenbahnnetzwerke. Wer aus Pflanzenanbau tatsächlich primär Hausbau macht oder Firmenbau und meint ein Schotterweg sei ein Biotop und ein Gütergleiszug-Ersatz ist eine Lebensgefahr und die Stadt ist somit nicht echt.

Den Statdtwerken was das Wasserschutzzonengebiet III, also auch für unterirdische Gewässer samt den Richtlinien in III und Gesetze schnurzpiepwurscht. Linskrheinisch ist primär illegal und terroristisch also entstanden und den ausländischen Staatspräsidenten ist das samt deren hiesigen Konsulaten ja total egal.


Update260: 16. August 2020, 15.25 Uhr
Tatütata linksrheinisch hörbar ca. Bereich Wasserwerk Lörick, wegen Schall nicht genau feststellbar auf Loggia oder Fester, 16. August 2020, 15.25 Uhr Seit fast einer Stunde heftiges Tatütata hörbar. Wie wo was genau noch nicht eruiert. Tatsache ist, als ich gerade rausschaute Richtung dem Lindner Hotel fehlt das Dach sozusagen und den Sportplätzen kam mir irgendwie viel Narkoseluft entgegen, wie früher öfter beim Düsseldorfer Marathon-Tag. Ob und was für Gefahren gerade sind, ist mir unbekannt. Ich habe hier nur drei Wespen, die mich ständig von der Loggia vertreiben. Mehrwürdiger Sepsis-Geruch, Achselhöhlenstinkie wie überall durchgebeamt. Auffällig ist, evt. Einiges identisch aus meiner Blinddarm-OP-Zeit, kurz bevor ich das erste Mal in der Karibik urlauben wollte. Also Appendicitis kann durch Wohungswände und Wohnungsdecken in andere Wohnungen rauschen und infizieren.


Update259: 15. August 2020, 11.17 Uhr Sicherheitshinweis vor netto und an der Bäckerei Oehme Grevenbroicher Weg, linksrheinisch Düsseldorf, Grünen Wahlgemetzel, ich verunfallte an einem, 15. August 2020, 11.17 Uhr Wahlhelfer quatscht mich mit seinen Flyern an, Grüner.


Ich alle Hände inklusive Paket voll, konnte eh nichts annehmen, ich danach wie infiziert, ging schief und krumm wie letztens ich mich nach den Kratzern ich mich eine Geröllhalde runtergerollt gefühlt hatte. Foto weiter unten (bearbeiten suchen Schön Klinik eingeben). Ich raunzte direkt laut rum wegen Biotop Greifweg, da nämlich zugebaut und voller AsiatINNEN, aber laut Landesverfassung NRW ist es nur für Deutsche und kurz glaube ich oder vergessen Wasserschutzzonen III Gebiet. Daß alle Straßen falsch sind, erwähnte ich nicht. Alle Wahlgebiete hier falsch also.


Ich wurde von einem Bäckerei-Ansteher zurückgeblafft wegen Landesverfassung NRW nur für Deutsche, ich meckerte zurück, Person sei Gesetzesfeind. Ich wollte noch ergänzen, nur weil er mal eine Deutschen Schäferhund hatte, sei er noch lange kein Deutscher. Tat ich nicht.
Ich ging zurück nach Paketabgabe bei der Post und sagte leise wegen der Maskenshow von der Bäckerei Oehme "Tuberkulose". Ich wurde bei einem Arbeitstag darin, ein Samstag, Tbc infiziert. BGN Aktenzeichen bekam ich, positiv getestet. Praxishelferin bei Dr. Nießen, Schadowstraße, das habe gerade eh jeder, 2009, ich bekam keinerlei medizinische Behandlung, wurde anstatt in eine Lungenfachheilklinik Quaränte in die Psychiatrie geschmissen.


Link dazu Update18 Tuberkulose durch Arbeitspraktiktum in Baeckerei Oehme 2009 SARS & EHEC ? keine Behandlung trotz Professor Woelwer samt StudentINNEN anstatt Quarantäne Station ab in die Psychiatrie & Schmeißfliegen an Kot-Kaffeebohnen in Bäckerei Oehme Duesseldorf & kein Arbeitsschutz & fehlendes Praktikum-Gehalt - keinerlei Reue der Arbeitgeber - Seuchengefahren am Arbeitsplatz allen Krankenkassen & Arbeitschutzversicherungen total wurscht


Ich weise seit 11 Jahren nun auf Tuberkulose durch die Bäckerei Oehme hin, der Rest fantasiert von Corona, das wir ja sonst nur von der Tequila Bar und dem Atlantico in der Alstadt kannten, samt Zitrönchen im Flaschenhals. Ein Bier. Biertrinker kenne Corona nicht nur als Bier, sondern daß man es davon bekommen kann, wenn das Bier zu kalt ist, egal welches Bier. Das ist auf Mallorca ewig bekannt. Man könnte sagen wie ein allergischer Erkältungsfips.


Aerosole sind Feinstaub, Grobstaub, Zigarettenqualm, Abgasekeligitt, Kerosin oder Benzin wie mit Zauberhand in meiner Achselhöhle durch Spritzies irgendwo im Haus samt Schornsteinimplosion und der typische schwarze Nekrosewundbrand in dem normalen Verband, dann verbrannt, so wie hier oft im Gebiet. Das ist verboten, macht hier im Gebiet jeder, primär AusländerIN oder RaucherIN, hier primär also nur Scheißkack, nicht Deutsch. Ich konnte mit den Grünen wegen wie Malaria-Anfall in der Dominikanischen Republik nicht fachsimpeln.


Malaria aus dem dortigen Karibik-Gebiet ist seit ca. 2004 oder war es bis 2009 angekündigt worden. Ist leicht heilbar alles, damals bekam ich im Urlaub wegen oller Mückenstich 24 Tabletten am Tag und konnte am 3. Tag wieder beachen (Beachvolleyballen). Die 24 am Tag gingen noch bis nach dem Urlaub weiter. Passiert oft durch Durchzug, stattdessen stellen die Leute auf Durchzug und zerstören Gleise mit Straßen mit Anbauten anstatt Pflanzenanbau, ich glaube Ananas und Zitronenhaine waren auch mal geplant.


Update258: 12. August 2020, 09.25 Uhr Alarm - evt. Ekel-Vergewaltigung an Kleinkindern oder GrundschülerINNEN in Düsseldorf linskrheinisch - Lebensgefahr - ein kleines Kind heulte für alle Kinder so herum - Bereich Wickrather Straße und Wevelinghover Straße - viele Eltern wirkten wie Massenfickies - bei Hinweis auf Mundschutzpflicht.


Update256d: 08. August 2020, 10.32 Uhr und 11.44 Uhr Lebensgefahr durch die gratis Zeitung Düsseldorfer Anzeiger mit deren ständigen Lügen und Verbreitung von Verbrechen entgegen Stadt Düsseldorf, Land NRW, BRD und United Nations Resolutionen im kompletten Piraterie-Wahn gegen Deutsche, Flora, Fauna samt illegalem Straßenbau und Wohnungsbau, 08. August 2020, 10.32 Uhr und 11.44 Uhr Attentate auf dem illegalen Greifweg vor einigen Jahren bereits illegal bewohnt

Ich berichtete bereits linksrheinisch über die Stadt Düsseldorf, die fantasierte, die Brücke Heerdter Lohweg quasi Richtung Schön Klinik gäbe es noch immer. In der Wochenend-Ausgabe vom Düsseldorfer Anzeiger steht dasselbe drin. Das Gebiet ist Wasserschutzzonengebiet III aber die Stadt baut OHNE offizielle Bauschilder, auch keinerlei EU-Finanzierunsschilder, dort eine Autobahnauffahrt bzw. Bundesstraße, ohne Bundesmittel in einem Wasserschutzzonengebiet.

Teilweise wurde höchstwahrscheinlich englisches Hoheitsgebiet gekapiert, das eine private hoheitliche Parkanlage war, also nicht für ein Parkhaus je namens Vodafone Parkhaus.

Das gesamte Gebiet ist Wasserschutzzonengebiet III Eine Straßenkarte, dank der, sie ist von 2014 fielen in Haufen illegal stehender Wohnhäuser, Gewerbebauten und total illegale Straßenführungen und Straßen bereits auf.

Der Düsseldorfer Anzeiger ist seit den Bauplanungen des eigentlichen Biotops (da wo die Wege links und rechts sind, weder Straße noch sonstwas erlaubt, da nur ein Biotop da erlaubt war, auch nicht mit dem Strohgras oder der merkwürdigen Erde da, also seitdem gab es Übergriffe vom Düsseldorfer Anzeiger gegen andere JournalistINNEN. Wir bekamen hier, eigentlich Löricker Heide, eigentlich deswegen Krefeld, seit Jahren keinen Rheinboten mehr (weitere Wochenzeitung gratis).


Hier ist ebenso Wasserschutzzonengebiet III. Einfach bearbeiten suchen III eingeben oder scrollen bis zur Straßen-Karte, die in weiten Teilen nicht je so gebaut worden ist, sondern was total Illegales. Die Bauleute sind zu verhaften. Es gibt mehrere Eilnews zum Thema Wasserschutzzonengebiet III. Auszug auch aus dem Düsseldorfer Anzeiger kommt noch aktuell diese Wochenend-Ausgabe 32/2020.

Update256c. 08. August 2020 , 11.44 Uhr Ich sagte vor einigen wegen Nervengift-Attentaten auf Klingelanlagen und Briefkästenbereiche Greifweg, wenn man von Vodafone kommt, rechte Seite aus. Aufgrund der stadtplanerischen Organisation, Biotope, pflichtige Freiraumgrünanlagen, anstatt was dort anzubauen - was Grünes, wurden Häuser drauf gestellt etc. oder eher eine verbrannte Grünanlage, weil Hobbygärtner OHNE Arbeitsschutzbekleidung nur Bäume mit gleichzeitiger Motorenabgasstinkie-Anlage betriebener Wassertankanlage bewässern anstatt auch mal den Rasen, sage ich noch einmal aus. Hier z.B. kapieren die Bewohner samt Ostblockie GärtnerINNEN auch oft keinerlei Arbeitsschutzbekleidung, verbotenen Heckenschnittschutz gar nicht und daß die Rasenfläche zum Privateigentum gehörtm nicht je. Also dasselbe an volldumm.

Also ich sagte aus mehrfach wegen Nervengift und auch stand mal ein PKW mit politischer Werbung Konterfei der Tochter des vor einigen Jahren (zu Recht ermordeten Arschkrebs OB Erwin aus, 20 GG Absatz 4) aus. Anscheinend ist die Tochter vor einigen Jahren, falls Sie dort wohnt, zurecht Attentatsopfer gewesen. Da diese aber alle als Psychiatriegeilies galten, bemerken die das oft nicht. RIGIPS auch dort, läßt deren Mitarbeiter-PKWs rückwärts schräg zum Grundstücksgatter fahren und stinkt quasi die Fußgänger-Straße zu und es sah öfter so aus, als ob die Autos nur Abgas-Hausstaub ausblasen.

Sie fahren nicht mit der "Schnauze" des Mitarbeiterwagens in die Schräge.

Das ist eigentlich verboten, nun hängen da wieder löchrige Werbeplakate von RIGIPS davor, aber man kann die Autos noch immer sehen, nach wie vor mit dem Auspuff zum Biotop. Dort roch es oft identisch wie hier im Haus. Mir wäre das mit dem Attentt auf die OB Erwin Tochter, die sich ebenso politisch betätigt nicht wieder eingefallen, wenn ich Sie nicht im Löricker Schützenvereinkatalog gesehen hätte. Der Gastronom-bzw. "Edel-Italiener" Saitta, bekannt vom Barbrossaplatz, galt auch mal als Terrorist, ca. 2004, bewibt sich für den Job als Bürgermeister. Er ist Ausländer, der Job wäre illegal und laut Grundbuchamt ist Oberkassel nicht Teil von Düsseldorf. Er hing quasi gegenüber Vodafone, Beginn Willstätter Straße, Düsseldorf aus. Alles Biotop-Gebiet, illegal bebaut.

Update256b. Sicherheitshinweise Düsseldorf, linksrheinisch 08. August 2020, 08.45 Uhr Schüsse und Knaller so um die 08.00 Uhr auf dem Weg zu und von netto Supermarkt, Grevenbroicher Weg Düsseldorf linksrheinisch. Es hallte und schallte so wie in einem Gebirge. Das ist so seit dem Pfingstmontagssturm so auffällig. Was ist, ist unbekannt. Auf dem Weg zum Supermarkt hörte es sich so an, als ob der Ursprung bei Vodafone liegen täte, das ist ein illegal bebautes Gebiet. Es steht nicht nur auf einem nicht bebaubaren Biotop, sondern wahrscheinlich auch in einem englischen royalen Garten, gar nicht je betretungsbefugt, für überhaupt so wen sogar war es mal unklar, ob Personen durch das Gebiet zu dem Krankenhaus gehen dürfen. Es gehörte den Royals.


Vodafone war also erlaubt angeblich, was es nicht war, auch wegen des Pflicht-Biotops der Deutschen und der Engländer, und Gatzweiler Quelle war auch nicht da, je, sondern eigentlich neben einer Britischen Kaserne, quasi wo heutzutage in der Nähe Amazon Mönchengladbach ist. Das findet man sogar bei Google Maps. Der Vofone Teil kommt noch in die Vodafone Story. Ich kam noch nicht zum Einsortieren. Ob Menschen verletzt wurde, ist unbekannt, aus Erfahrung wurden viele eher sterben gelassen, ausgeweidet für Organklau und Menschenhandel oder wie im Kannibalismus aufgegessen. Die Info mit dem Garten kam u.a. also Grünanlage, Park, kam mal von der Königin von England, als die in Düsseldorf war, evt. auf privater Reise, ganz private Reise. Ach ja, zwei Minütchen später ergänzt, im Netto Laden roch es da im Bananen-Bereich und Tomatenbereich merkwürdig verbrannt wie Kunststoff oder irgendwann, so riecht ein wenig nun mein Hinterkopf nach dem Zurückommen und ist evt. mit der Schießerei-Knallerei im Zusammenhang.

Düsseldorfer Anzeiger behauptet in KW 32/20 die Brücke samt Radwege gäbe es noch immer



Update256a: 08. August 2020, 10.23 Uhr Sicherheitshinweise Düsseldorf, linksrheinisch Wickrather Straße, evt. Tuberkulose-Gebiet entdeckt evt. an sehr schönen Hortensien, 08. August 2020, 10.23 Uhr Aufgrund der verblassenden Hortensinienblütenfarben ist ein Eisenmangel, muß also nachgedüngt werden, erkennbar in Vorgärten, neben der Tiefgarage, quasi unterm ehemaligen Supermarkt Kaiser's. Eisenmangel verursacht verblassende Blütenfarben, kann aber auch durch Tuberkulose, teilweise nur im Molekülbereich von in der Luft oder auch Kranken, die bekanntlich ein- und ausatmen verursacht werden, las ich mal. Teilweise waren dort aus dem Haus ähnliche eklige Gerüche wahrnehmbar wie hier im Haus. Teilweise wohnen DrittländerINNEN dort und hier. Hier das Haus war nur mal für echte Deutsche gedacht und so war das Eigentum auch geplant. Per Landesverfassung NRW Präambel sind nur Deutsche in NRW erlaubt, und laut der UN Resolution 1514 von 1960 herrschte Dekolonialisierungspflicht, also Ausländer raus.



Update256: 08. August 2020, Linksrheinisch Düsseldorf gerade hörbar, 08. August 2020, 05.54 Uhr zwei Explosionen oder so was wie Großkaliber Gewehre und 08.45 Uhr ich habe aber von waffen keinen blassen Schimmer. Hier ist kein Cowboy Land, das war mal ein kleines Gebiet, also ganz kleine Eigentumfläche in Heerdt, wieder zwei Schüsse, 05.55 Uhr, hier ist nicht der Wilde Westen, der war in den USA. Zahlreiche weitere Knaller auch nach 06.00. Wegen der totalen Verblödung von vielen Leuten hier im Umfeld, weise ich schnell für zahlreiche ZuhälterINNEN extra daraufhin, daß die Knallerleute, gerne durchgeknallt werden wollen. Morgenlatte mit heftig Bumm und so. Die sind überallhin verschiffbar, Hauptsache es wird dreckig und knallig heiß. Das um 06.23 Uhr ergänzt. Viele sogenannte Flüchtlinge wollten bekanntlich nur als Bordellpersonal tätig sein. Dies um 06.24 Uhr ergänzt.


Update255: 06. August 2020 Hitzewarnung Stufe 1 gilt seit 11.00 Uhr bis mindestens 19.00 Uhr - oft je nach Sonneneinfall noch länger im Großgebiet Düsseldorf. Dazu gehört das Gesamtgebiet auch von Nachbarstädten und Gemeinen wie Nierst, Wiehl, Zons, Mettmann, Sprockhövel. Wollen auch Sie Infos, geben Sie ein wetter.com im Suchfeld Ihre Postleitzahl, dann schauen ob es Wetterwarnung gibt, auf den meist gelb-orangenen Infobalken clicken und dann kommt auch bei Ihnen die Wetterwarnung hoch, 06. August 2020, 12.25 Uhr und 16.25 Uht die amtliche Hitzewarnung Stufe 1 gilt auch morgen von 11.00 bis 19.00 Uhr schauen auch Sie in Ihrer Region nach.


Update254: 05. August 2020, 02.36 Uhr Unbekannte Lebensgefahr Düsseldorf linksrheinisch - entweder nahes Umfeld oder Wickrather Straße 43, 40547 Düsseldorf, 05. August 2020, 02.36 Uhr Eigentlich immer ekliges Geruchsattentat fast immer jeden Tag. Hier ist eigentlich Wasserschutzonengebiet III. BewohnerINNEN ist es egal, Profil eher TerroristINNEN, samt Umfeld. Gestank wie indisches Ekelstofftuch mit irgendwie Nahrungsmittel darin. Gestank erinnert an einige Gebäude, wenn man von der U-Bahn kommt, nahe Stadtwerke Düsseldorf und dort hingeht. Dortige BewohnerINNEN eher drittländisch indisch oder so.


Darunter bemerkbar "Fibre", also faserhaltiges Nahrungsmittel, vielleicht Bohnen oder Erbsen. Vor Mitternacht verließ vermutlich ein Asiate von nebenan mit Rollkoffer das Haus. Um Mitternacht gab es in der Nähe so was wie ein kleines Silvester-Feuerwerk, also Explosmivmaterial. Vorhin, so evt. 02.00 Uhr roch es nach Schwarzpulver. Gerüche werden ständig genutzt, um anderes wie KO Tropfe, Gift etc. zu vertuschen. Seit Jahren herrscht hier eine Art Giftgasgestanks-Kriegsgebiet. Grundsätzlich ist es allen egal. Jahre davor wurde so von der Nase her, ständig Narkotika und Anderes aus den unterschiedlichsten Krankenhäusern geklaut. So vermutlich, so verdächtigte ich, eher die AsiatINNEN als suchtkranke StinkerINNEN, aber es sind eher alle. Personen sind durchaus als KriegsverbrecherINNEN einzustufen. Angeblich ist der katolische Hilfsverein missio e.V. übel verstrickt.


Auch in Kindesentführungen mit anderen Sekten. Täterkreise kannte ich teilweise seit meiner Schulzeit, einer galt damals schon als gefährlich Terrorist. Schon damals ermittelten weder LKA noch BRD BKA.


Update253a: 02. August 2020, 14.35 und 17.29 Uhr Korrektur Wegen Biotop und Wasserschutzgebiet Düsseldorf Lörick, Heerdt, 02. August 2020, 14.35 Uhr Bombe? Wasserschutzzone III Düsseldorf linksrheinisch, Einiges evt. Köln, Niederlande in Wahrheit andere Straßen und Krefeld, evt. nur wenig Düsseldorf und Lörick gibt es nicht. 15.06 Uhr Wenn man die Karte hochvergrößert weiter unten Freiraumgebiet Düsseldorf, betrifft Gleistrasse Bahnhof Heerdt bis Bahnhof Oberkassel (steht da weiter unten viel weiter) , das ist heutzutage anstatt grünes Biotop REAL Supermarkt Schießstraße (Korrektur 02. August 2020, 17.29 Uhr,


es scheint eher das Autohaus zu sein Heerdter Landstraße aber dann nicht links, sondern rechts davon, evt. wo früher mal Schäfer Shop war meine ich nicht REAL Supermarkt, die Straßen verlaufen anders), das gesamte Gewerbegebiet Willstätter Straße samt abgebrannten Lagerhallen weiteren dito Maserati noch stehend runter gesamt, bzw. Vodafone, AXA, Heinrich-Heine-Gärtenhaus (ist es nicht häßlich), Greifweg bis Belsenräu alles in Wahrheit pflichtiges Biotop, es hielt sich keiner je an die Karte. Der Sportplatz, ex. Radrennbahn, ist fort, noch was Grünes mit KITA Stürzelberger Straße, auch illegal, die Häuser auf die gucke Wevelinghover Straße alle illegal anscheinend, so fast alles. Vergrößer Sie doch die Karte Link loerick.pf letzte Seite davon, da wo Böhlerwerke noch immer sind sind in echt, da weiter links auf der Karte war auch ein Sportplatz. Das Krankenhaus steht drin, und sogar was, was Hochlörick heißt. Ich wurde wegen eines Sportplatzes überfallen, NachbarINNEN informierten mich über den fehlenden Radrennplatz.


Hier noch einmal wiederholt die Karte, gestern wackelte dieses Haus wie in einer Half Pipe (Ski, Skateboarden) so hin und her, das war bereits öfter, nach dem "Roermond" Erdbeben von 1992 war das Haus, evtl. auch andere eher wie ein Kreiselchen, was beim Duschen auffiel (fast wie besoffen) und andere Erdstöße, was ebenso oft beim Duschen auffiel, seit einigen Jahren auch auf der Couch. Mehr gab es mit dem großen Flugzeug von Emirates und nach starkem Gewitter und Explosionsmaterial, evt. auch Bomben im Haus gezündet vom Geruch.


https://www.brd.nrw.de/umweltschutz/gewaesserschutz/pdf/Loerick.pdf

Lörick gibt es in Wahrheit nicht, sondern Oberlörick und Niederlörick auch bei wetter.com nur die beiden. Löricker Heide ist Burg Linn, also Krefeld eingetlich. https://www.brd.nrw.de/umweltschutz/gewaesserschutz/Wasserversorgung_Wasserschutzgebiete.html


Der gesamte Bereich ab Campingplatz Lörick kommend oberer oder unterer Rheindeich sozusagen, dann die 2. Hälfte von dort des See-Rheinarms im Freibad Lörick, bis zur ersten Hälfte Distanz Freibad- Theodor-Hauss-Brücke, dann wie mit den Lineal gezogen rüber nach Oberkassel und fast Heerdter Krankenhaus, ist alles Wasserschutzgebiet, Zone III.


Greifweg, evt. auch Burg Linn, Krefeld, einfach hier www.duesseldorf.de eingeben, runterhüpfen bis zum Link, da sind auch direkt hier die Straßen bzw. Trassen der alten Heerdter Bahn bis alter Bahnhof Oberkassel drin, heute Belsenbräu evt. illegal samt Gesamtgebiet inklusive Vodafone, auch illegal bebaut das Gebiet.


Grundsätzlich benehmen sich alle Behörden so, als ob hier nicht die BRD oder NRW sei.


Update253: 02. August 2020, 07.32 Uhr Aktuell seit einiger Zeit mehrfache Feuerwerksknaller oder sonstiges Explosivmaterial, wirkt so wie vom Rhein Bereich gegenüber Messe Düsseldorf kommend. Teilweise wie Regatta-Starterknaller. Seit ca. 2004 sind Attentate durch Pyromaniacs bekannt. Es ging ursächlich um American Football und eine ehemalige Arbeitskollegin von mir von ca. 1991. Nun der Bereich von gestern evt. mehrere Einsätze von Feuerwehr, Polizei oder Personen so tun als ob, Benelux-Länder fielen auf mit Düsseldorfer Behördenfahrzeugen "Katastrophen zu üben", ich meine, ich kannte das KFZ-Zeichen. Hier der Link zu den Feuerwerkern, die mal in der "freakigen" Psychiatriestation waren. Nun hier folgend der Kurzbericht von gestern, ich nahm ursächlich an, eine Propellermaschine, eine kleine sei abgestürzt. Die Maschine hörte sich 1 - 2 Stunden vor dem Feuerwehreinsatz nach Blitzschlag anders an. Sie flog über dieses Haus. Viel Tatütata ab vor 06.00 Uhr am 01. August 2020, aktuell 20.32 Uhr habe ich es gefunden 05.38 Uhr, es waren viel starke Blitze in der Nacht übrigens so ab nach 03.50 Uhr auch um 05.55 immer noch linksrheinisch hörbar Tatüta, ansonsten so meine Vermutzung zahlreiche Störungen in Hauselektronik, auch hier versagt der Sicherungsschalter seit längerem. Das ist eh allen bis auf mir egal, die anderen nutzen laut Geräusch noch nicht einmal ein WC. Noch immer 06.18 Uhr Tatütata und 06.20 wie Feuerwerksknaller - weitere Knaller 06.42 Uhr und was davor und weitere Tatütata, mal näher kommend, dann wie zurückkommend, wie eine Tatütata-Hysterie.und um 06.49 Uhr weitere Knaller, die sich seit einiger Zeit immer wie Feuerwerksknaller anhören, quasi wie sonst Silvester, beim Lagerhallenbrand Willstätter Straße waren es jedoch eher massive Explosivkörper, bekanntlich flog sogar eine Matratze so hoch, daß ich die brennende von meiner Loggia aus (überdachter Balkon) sehen konnte, ich 7. Etage und noch immer Tatütata.20.32 Uhr - bereit kurz nach 05.30 meldete die Feuerwehr Meerbusch einen Brand in einem Haus, es brenne der Balkon, auch nach innen. Ich habe es vorhin erst gefunden. Ich höre also Lörick - das Stadtteil, das es nicht so wirklich gibt, sondern eher Krefeld ist, Meerbuscher Feuerwehr (Büderich). https://www.feuerwehr-meerbusch.de/post/brand-fordert-ein-todesopfer


Update252: 01. August 2020, 10.00 Uhr Erneute Lebensgefahr in Düsseldorf, linksrheinisch, durch Hypnosegas, Zerstörung der Biotope, Löricker Heide, hier am besten www.duesseldorf.de eingeben und weiter nach untern scrollen, Vodafone ist bekanntlich im Biotop illegal bebaut worden, da Gleistrasse zu Bahnhof Oberkassel. Nun erfand die Stadt eine Ortsbegehung, mit Bauwerken, die es aber seit fast einem Jahr nicht mehr gibt, 01. August 2020, 10.00 Uhr Angeblich hat am 29. Juli 2020 eine Ortsbegehung stattgefunden. Die Leute standen anscheinend unter Hpynose.

https://www.duesseldorf.de/aktuelles/news/detailansicht/newsdetail/bauarbeiten-am-heerdter-lohweg-kommen-gut-voran-1.html Bauarbeiten am Heerdter Lohweg kommen gut voran

29.07.2020 | Stadtentwicklung Verkehr


(...)

Bei einem Baustellenrundgang haben Florian Reeh, Leiter des Amtes für Verkehrsmanagement, und Bernd Kentenich, Leiter der Abteilung Straßenbau im Amt für Verkehrsmanagement, am Mittwoch, 29. Juli, Einzelheiten zum Fortgang der Arbeiten vorgestellt.(...)

Heutige Situation
Gegenwärtig wird der Heerdter Lohweg mittels eines Brückenbauwerks über die Brüsseler Straße (B7) geführt.
(...)

Der Heerdter Lohweg, inklusive Brückenbauwerk über die Brüsseler Straße, kann in jede Fahrtrichtung einspurig befahren werden und hat beidseitig einen Gehweg. In beide Richtungen sind Streifen für Fahrradfahrer auf der Fahrbahn markiert.

Auszug-Ende

Die Brücke steht aber seit fast einem Jahr nicht mehr. Das Krankenhaus Schön Klinik, das auch nicht so richtig tickt, hat keinerlei Zulassung im Impressum trotz gegenseitiger Aussage in einer Düsseldorfer Ratsversammlung von 2017. Die B7 zerstörte das Biotop Albertussee Gebiet, das mal doppelt so groß war. Viele BewohnerINNEN sind illegal linskrheinisch, da diese das Entkolonialisierungsgesetz der Vereinten Nationen verstoßen.

Die Landesverfassung NRW verbietet Ausländer in NRW und laut 9 GG dürfen AusländerINNEN keine Firmeneigentümer sein. Pflichte Freiräume und Biotope hat Düsseldorf, obwohl diese auch noch online stehen auf der Webseite Düsseldorf zerstört. Aber da Düsseldorf ja noch von der Brücke fantasiert, die es lange nicht mehr gibt, dafür aber Nervengift, Giftgase, unterirdische Kohlebummelzüge, sind die ja mal wieder ganz schön knülle.

Also evt. ist das Gebiet dort in Wahrheit Köln, Neuß oder Roermond und ich quasi die Straße geradeaus Richtung Freibad Lörick bin auch nicht Düsseldorf. Lörick gibt es gar nicht, sondern Oberlörick und Niederlörick, auch laut wetter.com, aber nicht Lörick. Wir sind noch nicht einmal im Grundbuchamt Düsseldorf drin. Seestern tut auch gerne auf Düsseldorf, das ist noch nicht einmal ein geklautes Stadtteil, es steht nirgendwo drin.

Löricker Heide ist von Krefeld runter bis hier vorbei und Seestern (Theodor-Heuss-Brücke, da wo von Meerbusch kommen das Lindner Hotel steht, samt Apothekerbank), also das ist Krefeld. Aber da die Bauleute vor 3 Tagen eine Brücke fantasieren, die seit fast einem Jahr, also letztem Spätsommer bereits abgerissen worden ist, also Düsseldorf ist dusselig vollknülle. Es herrscht Lebensgefahr, echte ÄrztINNEN gibt es auch nicht, was die Schön Klinik, da alles 2017 den Düsseldorfern da alles mal vorfantasiert hat, naja, wie die Brücke die schon lange abgerissen ist.

Falls es Zeitreisenopfer sein sollten, erbitte ich um Hilfe vom internationales Militär oder und echte AstrophysikerINNEN. Dankeschön.

 


Update251. 01. August 2020, 05.55 Uhr Ich las heute eine alte Ratsinfo der Stadt Düsseldorf, die bekanntlich linksrheinisch auch in Oberkassel, Düsseldorf, nicht also Bonn, in Wahrheit ist. Ich wunderte mich seit 2004, daß die Polizei in Oberkassel, linksrheinisch nur ein dummer Depp ist und dort eher neurologisch-verblödete auf dem Niveau eines Terrortrolls dort Dienst schiebt. In einer Ratssitzung von 2017 wurde bereits mitgeteilt, daß die Polizei in Wahrheit keine Polizeiwache ist (in Wahrheit nur Schläfer).

https://ratsinfo.duesseldorf.de/ratsinfo/duesseldorf/13226/TmllZGVyc2NocmlmdA==/9/n/287507.doc




Auszug-Ende


Die übersehen alles und sind Dooftrolls, geben an, wie völlig besoffene Urlauber auf Anbaggertrips, kapieren nichts, brechen alle Gesetze, egal welches, sind faul bis oben hin, keinen keinerlei Körper, sondern nur Seelen evt. durch die daneben stehende Barbarossa-Kirche, haben alle Wasserschutzgebiete eher zerstört, Wasserschutzone III und das geplante Biotop Greifweg auch.


Lesetipps:
Sicherheitshinweise - falsche Anwaelte falsche Polizei falsche Richter echte Seuchen echte AnalphabetINNEN


Benimm-Tips - deutsche Behoerden samt Polizei sind nicht echt


Update1 BRD und NRW : Politiker und Polizei sind terroristische Seuchentriebtäter

Update250: 31. Juli 2020, 12.39 Uhr
12.39 Uhr Vorsicht vor Rossmann in dem illegal bebauten Gleistrassengebiet Bahnhof Oberkassel, linskrheinisch Düsseldorf, es hätte Biotop werden müssen. Bahnhof ist seit Jahren Belsenbräu. Rossmann oft falsche Luft, seit Existenz aber schon (Theo-Champion-Straße). Personal seit vor überhaupt Bau zuvor aus der DDR und Ostblock "abgesprochen" bereits. Personal evt. Attenäterprofile zu 2004. September 2004 zur Vermeidung, daß ich zur MIPCOM 2004, wieder Reporterin sein kann und für ein WDR-Unternehmen dort sein kann, weil andere Stadtblättchen dort sein wollten in Cannes.
Personal teilweise Kopftuchpersonal, nicht Drogerie-eigen also das Outfit, WarenverräumerINNEN die auch mir teilweise seit 2004 bekannt waren, dito komplett Verhüllte bis auf Gesichtsburka, die primär stanken, wie etliche andere. Es fiel was auf wegen Stimm-Dialektähnlichkeit: Ost-Berlin, Verwandte oder Freunde von einem DDR. Journalisten, mit dem ich auch beruflich mal zu tun hatte, Holger Schmidt, tätig u.a. für mdr ARD Sendung Brisant.

Ich lernte ihn über Miss Germany (die von Herrn Tursies) kennen, als ich damalige (1999) PR Frau von P&O North Sea Ferries, mit den Miss Germanies eine Reise nach England gemacht hatte. Danach wurden alle fiese korruptive Wahlhelfer für Donald Trump, der ebenso Lizenzmensch wie Herr Tursies an der US Version aber war. Trump wurde US Präsident. Wahlbeeinflussung komplett durch Deutsche, Ostblockies damals inklusive Fälschung und fast tödlicher Bedrohung u.a. an mir.
Holger Schmidt (ARD hat mehrere mit dem Namen) ist der, der neben dem Bundeswehrzentralkrankenhaus (mal) wohnte, aber mehr als dummschwul bzw. noch dümmblöd wurde er dann doch nicht, der Rest mutierte in einen Terroristen bzw. Terroristin.

Ich interviewte für die ARD mit Kamermann Holger Lionel Richie fürs Fernsehen. Da war ich nicht mehr für die Fährgesellschaft tätig. Samuel Koch (Wetten daß ) ist Teil davon und Opfer, Thomas Gottschalk übrigens auch und Christian Lindner war oder ist noch immer mit einer Journalistin zusammen, die trollte in der Psychiatrie so herum wie die Freundin vom Gottschalk, abgekartete Ekelnummer von den Weibern.

Ich bin die Zeugin, aber die Thea Gottschalk's Frau war noch fieser, es gehört zur Prosieben-Sache direkt hier unten drunter, ich bin nicht die Begum je gewesen, nicht je verheiratet mit Aga Khan und heiße echt nicht Thyssen Großerbin High Tech. Es ging um derartige Attentate. Ich beziehe SGB2 und nicht bin ich reich. Ich bin BRD.

Lesetipps:


Update15 Stalkermania MIPTV 2020 fällt wegen Corona aus - Steuerbetrug von Fernsehfans die in deutschen Finanzaemtern arbeiten - Jom Kippur & Terrorismus auf der Snuff Fernsehprogrammfachmesse MIPCOM - eine Judenveranstaltung - wenn perverse Fernsehmanager Weltkriege verursachen - Menschen gerne foltern fuer die Kamera - MIPTV & London Grenfell Tower & Hauptsache aus Facts werden Fiktion oder umgekehrt & Milliarden Schulden erst mal scheissegal - Geschaeftsunfähige & Fanatiker machen Fernsehen & Stefan Raab & ProSieben mit dem Alternativen ESC

Update29 Ekliger Verschwoerungsfan Robbie Williams & Pizza-Gate Terrorismus Radio NRJ und Pariser EMI Dezember 2002 - Zecken bei Heidi & Gehirntumor bei Robbie - Krimineller Rechtsanwalt Barner & Kinderficker - Duesseldorfer Kripo: Robbie wohnt in Berlin & ich dachte in den USA - 2002 - 2009 Robbie Williams eine Berliner Nutte oder doch Schwulie mindestens bi & Auftragsmoerder - Stalkerin Heidi Fake Klum samt Kaulitz - auslaendische Hochzeitsmafia im Schlosshotel Bensberg & Duffy & Frau Tawil



Update249: 27. Juli 2020, 11.22 Uhr Deutsch-Hassende Konditionierung an GrundschülerINNEN, Wickrather Straße 43, Düsseldorf linksrheinisch, vermutlich sind es Kinder der Schule oder andere, 27. Juli 2020, 11.22 Uhr Eine kleine Gruppe Schulkinder oder jünger spielten mit Lehrerin oder Betreuerin hinter diesem Wohnhaus, dem Biotop, das absichtlich in der ursprünglichen Version zerstört worden war, vor etlichen Monaten von KinderschänderINNEN, denen ich mal begegnet war.

Die Kinder sagten laut, daß hier Nazis wohnen täten. Es handelte sich sehr wahrscheinlich um ausländische Kinder. Sehen konnte ich sie nicht, nur hören.

Ich weise dringend darauf hin, daß das Bundesland NRW nur Deutsche erlaubt, wie es auch später in den Entkolonialisierungvertrag der Vereinten Nationen kam. Es ging nicht darum, daß TürkINNEN, GriechINNEN, ItalienerINNEN, Rumänen, Polen, Afghanis, Nafris, AsiatINNEN etc. uns aus der Bundesrepublik Deutschland verjagen sollen und Kinder anti-Deutsch erziehen sollten.

Wiederholt kamen die AusländerINNEN trotz Weltkrieg immer wieder zurück. Evt. kann es sein, daß einige Naturwege zu einem Privatgrundstück oder mehreren gehören. Mehrfach gingen die Kinder hier entlang, es wirkte teilweise wie aus einem Film oder Scripted Reality, weil die Wortwahl eher nicht dem normalem Sprachmodus entsprach.

Deutschland war nicht je das Osmanische Reich, das in anderen Ländern als das Ottomanische Reich bezeichnet wurde. Auto-Manie ist was Anderes.


Update248: 25. Juli 2020, Auto-Alarmanlage Düsseldorf, hörbar Wickrather Straße 43, linksrheinisch evt. Düsseldorf, juristisch korrekter wäre anscheinend Löricker Heide, Bereich Burg Linn, Amt Linn, auch Krefeld genannt, 25. Juli 2020, 09.13 Uhr und 13.31 Uhr Seit ca. einer halben Stunde Auto-Alarm oder anderer Alarm wie Einbruchsalarm. Keiner kümmert sich um das arme Vehikel oder so. Efahrunggemäß, ich veröffentliche was oder renne raus auf den Balkon, schon hört der Alarm auf. 13.31 Uhr Nach ca. 2 Stunden war das Ding dann aus.


Update247: 21. Juli 2020, 10.22 UhrVorsicht Lärm-Terrorismus mit Schallwellen oder und Abgasen, auch fast gegenüber Flughafen Düsseldorf linksrheinisch aber, zuerst bekannt durch unbekannte Brummtöne in Berlin, und zionistische Juden samt ÄgypterINNEN in Düsseldorf und woanders im D-A-CH Gebiet und Israel, Infos auch in einem ARD Krimi "Borchert" mit Christian Kohlund und Kai Wiesinger, linksrheinisch werden evt. Zeppelin-Flugeräusche, die manchmal hier fliegen, evt. durch eine unterirdische Tonanlage imitiert.

Direkt neben diesem Wohnhaus unterirdisch ist eine Tongrube und Lehmgrube, das Umfeld ist dermaßen voll gaga. Auch anderer Lärmterrorismus durch Gartengeräte mit Abgasgestank und sonstige LKWs sind zu auffällig. Die wirken wie aus einem Außerirdischen-Kinofilm, sind aber meistens Ostblockies. Hier ist ein Biotop-Gebiet eigentlich und aus einem "ausgewiesenem Biotop" wurde "es wurde entfernt und primär damals Drittländerer zogen ein", damals war Polen nicht EU, die anderen auch nicht. Viele wirken wie extremste Abgassüchtige (also Auto-Auspuff) zur Zertörung von Flora und Fauna und Mensch und wollten nur in Betonklötzen quasi wie in Hochbunkern leben.

Koptische ägyptische Christen in Heerdt, Düsseldorf, bekamen angeblich einen geschenkt. Aber der war nicht die Bunkerkirche. Es ging auch um Kunstklau und Wissenschaftsklau, nicht religiöser Art.
Dabei las ich zufällig, Benjamin Netanjahu (Israel, Ministerpräsident) ist ein polnischer Russe. Es ist mir was eingefallen, wegen einer ARD Doku im internationalen Vertrieb damals des ARD Unternehmens, german united distributors, damals im WDR Gebäude Breite Straße in Köln, für das ich tätig war.

Ich hatte bei einer Textvorbereitung vor ich meine MIPCOM 2004 in Cannes, ein merkwürdiges Gefühl wegen einer Nachbarswohnung. Ich war wegen Fernsehdoku, über die ich was journalistisch schrieb, überfallen worden. Es kann sein, daß einige NachbarINNEN von damals übelst verstrickt sind an dem Überfall.

Es ging 2004 auch um Arafat, daraus erfanden andere es sei der Bestalkte von der Petra Leister der Chaker, es ging jedoch um den Palästinser Arafat und Lebensgefahren auch wegen Nuklearkram. In der Familie von Benjamin Netanjahu, sein Vater war Teil einer nationalistischen, aber antisozialistischen Bewegung, gibt es einen Radiologen. Ansonsten scheinen die alle steinreich zu sein.

Der Papa von Benjamin Netanjahu heißt in Wahrheit - laut Wikipedia mit Nachnamen Mileikowski, geboren in Warschau, aber damals nicht Polen, sondern es war 1910 noch Russisches Reich.
Netanjahu ist also eigentlich polnischer Russe mit falschem Namen. Ich traf ihn in der Psychiatrie Düsseldorf, den Benjamin oder einen Doppelgänger.

Hier ist nicht Treblinika das Abgas-KZ.

Polen griffen trotz Warschauer Pakt immer wieder Düsseldorf und BRD an. Warschauer Pakt war extra im Auftrag der United Nations gegründet worden, weil die blöden Polen immer nur kriegsmäßig einen auf den Sack bekommen wollten, und Deutschland verkleinern wollten. Der WELT Reporter Deniz Yücel war auch mit mir in der Psychiatrie und wollte aufdecken mit dem WELT bzw. Herausgeber Döpfner.
Der Warschauer Pakt sollte helfen, daß die Polen nicht wieder alle nach Deutschland kommen.

Bekanntlich sind eigentlich die Juden seit Ende des 2. Weltkriegs und Israels in Deutschland eigentlich verboten gewesen.

Die Bewegung der zionistischen Familie von Netanjahu war die Gründung von Israel, Klau von Palästina, seit 1897, aber Israel war nicht das Königreich der Juden von Baal, sondern die totale Arschkarte an den Israelis, die seit der Geburt Jesus sich vor den ollen Juden fürchteten.

Wer die Juden geldmäßig sponsorte seit ab vor 1897 oder davor oder danach, weiß ich (noch) nicht. Judenkramland wäre eigentlich so ca. ein kleiner Streifen nur am Mittelmeer gewesen, mehr nicht. Deshalb wollte der angebliche Türke Cem Özdemir, der als People of The Shem von anderen Juden bezeichnet worden war, keinen nicht-Juden mehr am Mittelmeer haben.

Die Juden durften seit Moses- Rückzug (nein weder der Läufer noch Moses Pelham, die waren auch verwechselt worden mit Attentaten auch gegen mich und andere)- also seit Moses und Vertreibung aus dem alten Ägypten nicht je das Judengebiet verlassen, das war Moses-Zeiten.

Das lernt man auch durch die alten "Bibelschinken"-Filmen, die oft zu Ostern und Weihnachten im Fernsehen laufen. Die beziehen sich wirklich auf Bibelteile, sind aber oft zu jüdisch angehaucht. Arschlöcher auf neudeutsch gesagt, waren die alle, egal welche Seite. In dem ARD Krimi, Borchard (dargestellt von Christian Kohlund) Borchert und die mörderische Gier, ging es teilweise um Obiges und um eigentlich ein Stargate.

Die Kurzkritik ist noch nicht online. Verfilmt wurden Tatsachen, mit dabei Kai Wiesinger. https://www.daserste.de/unterhaltung/film/der-zuerich-krimi/sendung/der-zuerich-krimi-borchert-und-die-moerderische-gier-102.html Ergänzt beim Einsortieren am 29. August 2020 - Es ging hierbei auch um linksrheinische unterirdische alte Loren-Systeme.


Update246: 20. Juli 2020, 08.29 Uhr

https://www.duesseldorf.de/stadtgruen/freiraumplanung/gruenordnungsplan/textliche-zusammenfassung.html

Für den Biotop- und Artenschutz und den Biotopverbund stellt ebenfalls die Rheinaue das maßgebliche, auch überörtlich bedeutsame Rückgrad dar. Weitere Kernzonen werden mit den Achsen Wasserwerkswäldchen – Biotop Lörick – Felder südlich Oberlöricker Straße, Albertussee – Friedhof Heerdt sowie ehemalige Gleistrasse Heerdt – Bahnhof Oberkassel – Grünzug Oberkassel definiert. Auszug-Ende Durch Extensivierung in verschiedenen Bereichen der Rheinaue, Reduktion von Beeinträchtigungen in empfindlichen Bereichen (Biotop Lörick, Weichholzaue Lörick) und stärkere Berücksichtigung ökologischer Aspekte in ausgewählten Grünflächen kann die Biotopvernetzung optimiert werden.

Auszug-Ende

Da ist nun Autobahnzubringer, einige Bomben unterirdisch, Giftgas zu viel, Zuggestank wie von unterirdisch, Lagerhallen, Stinkie Stinkie Vodafone und Stinkie Stinkie Greifweg. Es ist illegal, ich weise ewig darauf hin. und ergänzt, bei den Attentaten 2004 ging es darum, ein Ärztinnenname der Uniklinik Frauenklinik Sonographie hieß so wie eine spätere Maklerin Greifweg, der ja eigentlich ein Biotop ist mit Artenschutz, stattdessen ist das Asia-Mafia mit Stinkie und oft nicht je ordentlichem bewässertem Rasen und eklig und widerwärtig und naja, AusländerINNEN raus und Häuser müssen fort, Vodafone auch.
Die TäterINNEN killen einem fast wirklich wie Flatliners Games.


Update245: 19. Juli 2020 Biotop-Zerstörung der Löricker Heide wegen privater Flüchtlingsheime und Sportanlagen, wo um Himmels Willen ist linksrheinisch Düsseldorf, 19. Juli 2020, 05.26 Uhr Korrekturen 09.36 und Ergänzunegen 09.40 Uhr Uhr und 20. Juli 2020 Löricker Feld ist Biotop-Gebiet. Das Schienengebiet, wo Bundespräsident Steinmeier ja ein China-Gebiet daraus machte, Greifweg, da Nähe Rossmann Theo-Champion- Straße ist Düsseldorf evt. Burg Linn Krefeld oder Meerbusch ist Artenschutz und Biotop von Düsseldorf, es ist auswiesenes Naturschutzgebiet stattdessen sind da Häuser und Vodafone und das abgebrannte Lagerhallengebiet (noch immer Ruine) Willstätter Straße Link bischen weiter unten bei Zeit 08.29 Uhr Schwerste Attentate gegen Umwelt und Naturschutz in Düsseldorf 19. Juli 2020, 05.26 Uhr Bekanntlich ist unklar, wo nun linksrheinisch Düsseldorf in echt ist oder sein könnte.

Der Bundespräsident Steinmeier (eine nicht verfassungskonform gewählte Person) verwechselte außerdem China mit (Güter-Schienen und uralten Notzugstrecken) China würden unsere Güter beschützen sagte er. Also etliches ist Amt Linn in Wahrheit von Burg Linn und eigentlich schutzbedürftiges Biotop. Ich wohne Löricker Heide. Das Kinderspielplatzdings, als die Natur weggerupft wurde und sogar der Taliban-Rugbyplatz (da wohnten Kuckucke, also viele Vögel und auch Fledermäuse wohnen dort in der Nähe, in der Nähe viele Hoppelhäschen und auf den Rheinauen auch Feldhasen) also es ist Amt Linn historisch die Löricker Heide. Krefeld, Burg Linn.

Gefunden auf Wikipedia und Stadt Düsseldorf und Vieles bereits in Sicherheitshinweise Düsseldorf und Anarcho Stadt Düsseldor. Burg Linn hupfte manchmal zu Meerbusch, wäre aber Krefeld, manchmal nicht. Stinkie ist hier nicht erlaubt, hier ist auch Grundwasserschutzgebiet, Säule am Haus Wevelinghover Straße 13, des Umweltamts Düsseldorf. Das Haus ist ein Styropor Dämmschutzhaus, also keine Mauer, es ist wirklich ein Knibbelhaus, nur angestrichen mit Außenwandfarbe.

09.40 Uhr Persos und alle Adreßdaten sind dadurch wahrscheinlich falsch, so viel zur Bestandsdatenabfrage des Bundesverfassungsgericht. Ein sowieso-Datenhuddel und Piraterie-Gebieteklau ohne Ende.

Update244 : 18. Juli 2020, 08.12 Uhr Corona Lockdown, war Attentat gegen Friseur linksrheinisch gegenüber Rossmann in Düsseldorf, durch Scripted Reality Polizei und Ordnungsamt, 18. Juli 2020, 08.12 Uhr Düsseldorf ist eine Pisserstadt und Ekelraucherstinkiestadt, ideal für all die behinderten Soldaten für Invictus Games 2021 und Randy Andydann Lockdown und die Heckmeck Ordnungsamtfreaks aus Düsseldorf, die gerne Pizza-Service rufen, um die Ecke von Rossmann, Theo-Champion-Straße, Düsseldorf, die sich vor "Lockdown" da schibbelig lachten. Zivilklamotten, verblödeter als Toto & Harry, die schlossen anscheinend dann den Friseur, der dort deren Ziel war, ich hatte den nun leeren Laden diese Woche gesehen, in Erinnerung, zuvor Friseur zu sein. Und hier im Haus verwechseln viele NS, mit Natursekt und wenn man duscht, pissen die anderen mit Ekelpisse so sehr herum, für Wasserspiele, als ob man direkt von der Wanddecke angepißt wird. Einige sind mittelschwere Depressive und versprühen nicht nur Ekelzeugs sondern Johanniskraut, und brechen anscheinend überall ein. Grenzen wollen die nicht, wie die vielen NiggerINNEN und AusländerINNEN.

Die völlig verblödeten Freaks, der Snuff Szene lieben Ekelpisse und sind aus der Psychiatrie bekannt dafür. Die lieben nur Ekel, Gestank - so ist auch die Polizei, Ordnungsamt und zahlreiche Gerichte in Düsseldorf. Nicht menschlich.

Wohnhäuser mag keiner von denen, die wollten nur in einem Käfig-Internierungslager, quasi in einem Zoo wohnen. Also vorsichtig vor den Scripted Reality Trolls, die sind alle so. Etliche wollten nur in einem strengen Erziehungslager einer Psychiatrie wohnen. Viele lieben Folterungen an allen, egal ob Tier oder Kind oder egal wen. Die wissen nicht, was ein Wasserklo ist. Evt. sind diese nur Roboter. Etliche von denen fahren Auto. Die sind nicht menschlich die Humanoiden, die in Wahrheit keine Menschen je waren.

Die brauchen einen Dauer-Katheter, fixiert im Krankenhausbett, das ist eh deren Fetisch. Etliche verblödeten EigentümerINNEN mochten früher auch Urin-Spiele und tranken angeblich früher Männer unter dem Tisch aus, daß diese nicht aufs Klo müssen. Die Person ist KEINE Eigentümerin, benimmt sich so seit 1990.

Update243: 13. Juli 2020, 23.16 Uhr und 23.26 Uhr und 14. Juli 2020, 06.53 Uhr und 07.10 Uhr Katakomben in Lörick Düsseldorf, Polizeieinsatz Privatweg Düsseldorf, Wickrather Straße 39/43, Düsseldorf, die Polizei ist primär Schwuchtelszene Echte Fälle (keine) Polizei von RTL und SAT1 auf unter Berliner Fickniveau, die Polizei liebt nur deren Polizeiklinikum, der Stall des Landschaftsverbandes Rheinland, Innenministerium, keine Gesundheitsbehörde denen fehlen die wichtigen Organe es hörte sich zuerst wie naja Ponygetrampel mit Gummihufeisen an. 2x Stehen Bleiben Polizei. Wer geflüchtet ist, vor wem, kann ich nicht beurteilen. Rausgucken, ist wegen möglicher Waffengewalt und Schußwaffen zu gefährlich. Tatütata nicht zuvor zu hören . Ca. 2 - 3 Polizisten, evt. dann überm Privatzaun geklettert und sozusagen dann Richtung 35 hintenrum - Richtung Grundschule, 23.26 Uhr Befragungen gibt es eh nicht je, egal ob Tote oder Verletzte, selbst wenn alle vom Haus da stehen. Viele Fake Polizei oft hier im Einsatz. ergänzt 23.26 Uhr ich weise darauf hin,23.35 Uhr, daß der Schall dort seit heute anders wirkt, es betrifft Vogelgezwitscher und

06.54 Uhr - Mehr zum Skalpier-Ekelhaare-Sepsis-Gestankshaus UND Finale37 über dieses Haus und Achtung Intelligence warnt vor falscher Polizei, und Scripted Reality Polizei Schwuchteln im Fernsehen, später vorher hier Links.

Solche Freaks lungerten auch dumm rum (normales Privatoutfit) bei Rossmann um die Ecke, Nähe Bioladen, Düsseldorf, Theo-Champion-Straße, Düsseldorf, Oberkassel, was auch nicht zum Grundbuchamt Düsseldorf laut Telefonliste des Amtsgerichts Düsseldorf gehört, ich nahm an die hecken wie Schellemännchen Kinder wieder was aus und lachen sich schon jetzt schlapp. Danach wurde die Maskenpflicht und Corona Asia Hatschi erfunden. Es stand damals nicht im BRD Infektionsschutzgesetz, die AsiatINNEN schafften es damit erst Ende Mai 2020 rein.

Die sind wie im Ekelfilm also Leichenklauer mit anderen und EntführerINNEN samt Geiselnehmerei. Das Niveau ist aufmerksamkeitsdefizitbewahnter Volltroll einer Schwulenszene, die die nicht mehr haben wollen, spielt Polizei, um endlich mal als Mann oder harte Frau anzukommen. Es ist also Hausfriedensbruch, Einbruch, Vortäuschung einer Straftat, Amtsanmapung, Terrorismus. Vor solchen Leuten hatte der Sänger Robbie Williams (ex-Take That) sich immer gefürchtet, ich glaube das stand in einem seiner Bücher und in der Presse, evt. ca. 2001 oder sogar war es noch davor bekannt.

07.10 Uhr, ich selber wurde auch mal so entführt, andere auch, hinten entlang, evt. gibt es dort, also es waren dort früher Lehm- und Tongruben, samt Loren-System. Es ist eine Schleuser-Unterirdischengegend geworden, angeblich direkt mit Tunnel-Anlagen zur Uniklinik Düsseldorf, wie zu einer Art Dr. Frankenstein-Forschung.


Update242: 11. Juli 2020 Seuchenalarm, Wickrather Straße 43, Düsseldorf, Räude, und evt. die ex.Häuser der Beamtenwohnungsbaugesellschaft, feindlich von AusländerINNEN und Zuhältern (evt. der Typ von ich von mir komme, direkt das erste Haus nach dem Sandkasten, Haus rein, linke Wohnung Parterre, 11. Juli 2020, 07.38 Uhr und 12.42 Uhr merkwürdige Erkältungen wie Schwimmbad oder Legionellen Es ist eigentlich schon länger eklig stinkende rauchender Ommaclub sozusagen mit Mundgeruch und saurer-fauler Bettwünsche, der Typ da übrigens auch. Räude ist meldepflichtig, auch wegen der Tierhaltung namens Hund. Alles ist leicht heilbar, und zwar so leicht, daß man heulen muß, wie blöd die Menschen alle sind. Es gibt hier auch viele Hunde im Haus. Einige haben faulsaure-Schimmelbettwäsche als Fetisch, aber es fing erst an, nach dem anderen Haus da, Nähe deren Sandkasten. Es landete evt. sogar deren Bettwäsche (vom Gestank) in unseren Müllcontainer.

Wir hatten früher Müllstränge auf jeder Etage, und alles wurde sauber dann in MOllkompressoren runtergeilet (wie Hotelwäschestrang) vom Hausmeister dann sauber in dicken großen Müllbeuteln in den zuvor per Einzelschloß verschlossenen Müllcontainern entsorgt. Es stank nichts je, kein Vogel bekam Dünnschiß oder Parasiten. Das Haus ist nahe am Vogelschutzgebiet und die Tiere haben Vorrang. Das war hier immer so mit Wildvogelfutterstation auf den Loggien etc. pp samt je nach BewohnerINNEN auch Fledermäuse und sowieso Greifvögel unterschiedlicher Art. Das ist deren Patrouille-Gebiet. Die wohnen hier schon immer.

Keiner hat je hier im Haus, also Menschen, je gestunken. Es muß kein Tier wegen Räude getötet werden. Es liegt oft nur an Dehydration und die anderen eher zu viel Fickie Fickie und absichtlicher Hausinfektion durch Ostblockies an Deutschen.

Tatsache ist, viele ÄrztINNEN und Krankenhäuser weisen einen ständig ab, nicht über, und trotz über wieder ab, Schmidtchen macht nur Corona, wie er in seiner Snuff Zeit mal verursachend gelernt hatte. Hausärzte Lörick.

12.42 Uhr da der Körpergestank dito eklige von Duschen unbekannt, samt Erkältungen hier im Haus wie parallel von Wohnung zu Wohnungen jagen, evt. auch draußen, bekanntlich gab es die Anordnung des Ärztlichen Leiters der Notfallambulanz Schön Klinik Düsseldorf, das Haus zu evakuieren wegen Bazillen-Alarm etc. ich informierte wie mir aufgetragen worden war die Feuerwehr und Bauaufsichtsamt, denen war alles scheißegal und ignorierten alles, ich melde Legionellengefahr und Schwimmbaderkältung, ohne daß ich im Pool war, im Nachbarhaus ist einer der beiden Wohnhäuser. Ich bat ca. 2010 bereits um Info, wer diesen professionell reinigt, ich bekam keine Info je dazu vom Vermieter, der anscheinend nur so aussieht wie das Original.

Es ist so wie zuerst Schamlippenerkältung wie man sonst die am Mund hat, na wie erkältet Kopf und Gesicht. Es ist öfter bereits so, als ob es durch die Couch geht oder eine infektiöse Arschlochsau eingebrochen hatte (ständig vermutet). Der Polizei ist immer alles egal. Es ist dann eine Unfallsache, gesetzliche Unfallversicherung oder private Unfallkrankenversicherung.

Das Körpergefühl entspricht auch dem Tragen von nassen Badeklamotten im Schwimmbad, Freibad, ohne daß sich danach umgezogen hatte es aber draußen zu kalt ist dafür, nicht die Bikinisachen zu wechseln.

Da die Luftfeuchtigkeit sehr hoch ist und oft sämtliche Waschmaschinengestänke, wie nicht je in eine Abwasserleitung fallen, sondern irgendwo ins Haus (seit Pfingstmontagssturm 2014) ist die Luftfeuchtigkeüberall ziemlich hoch in Wahrheit. Der Rest raucht und stinkt, quasi durch sämtliche Wohnungsböden hindurch. Ich kam auf Legionellen mit Pilzgefahr noch dazu, obwohl die Legionärskrankheit keine Sporen bildet. Die meisten Häuser stinken auf die Straße ab, seitdem das Flüchtlingsheim der Kirche da in Lörick steht und den asiatischen Corona-Freaks InvasorINNEN.
Teilweise gab es unterirdische Gestänke samt Infektionen und Kabelbrand, vom Privatweg oder wenn RaucherINNEN dort saßen, direkt die Zwischenmauern (zwischen Wohnungen) hoch. Es war den anscheinend immer illegalen Hausverwaltungen samt Eigentümern (alle anscheinend verschollen, gekillt etc, samt Polizei, StrafrichterINNEN, Gesundheitsämtern) immer samt Krankenkassen total schnurzpiepwurscht.


Update241: 07. Juli 2020, 15.10 Uhr Nachdem einige Wildvögel weißen Vogekot abgaben, ein Zeichen beim Menschen oft für Kalium-Mangel oder Parasiten, oder Calcium-Überschuß, sind viele Hundekothaufen, die wild illegal auf dem Bürgersteig liegen ebenso weiß. Da das Veterinäramt seit Jahren auf scheißegal tut, ist das was müßig dort Bescheid zu haben, wenn bereits zumindestens für dieses Wohnhaus der Leiter der Notfallambulanz der Schön Klinik, Dr. Ghouzi bereits zum Bombenverdacht am Rheinalleetunnell die Evakuierung dieses Hauses wollte, durch Feuerwehr etc. pp wegen Schwerst-Sepsis. Es gilt nicht mehr als bewohnbar. Ach ja, im netto Supermarkt, Grevenbroicher Weg lief auch wieder die hellbraune Scheiße durch eine Deckenpaneele durch, so seit Jahren hat die da kein anderes Hobby, repariert wird da in echt "nachhaltig" nix.

Jeder Gestank aus Nekrose wedelt durch wie nicht je vorhandene Wände, Fußböden und Wanddecke. Das ist nicht nur seitdem Pfingstmontagssturm so, sondern seit heftigsten Gewittern samt Donner, Blitzschläge, die noch immer Neonröhren seit über einem Jahr leuchten lassen, Backgestänke, die durch die Wand in andere Backöfen einigen Wohnungen weiter stinken.

Die Feuerwehr sagte es schon vor Jahren, aber lief feige davon.

Viele lieben nur Ekel und Gestank und wollten bekanntlich immer nur in einem Kot Kotze Kokain Ekelbordell wohnen. Was anderes kannten die invasorischen AsiatINNEN nicht und einige Pflegekräfte, die hier privat wohnen auch nicht. Wickrather Straße und Grevenbroicher Weg Düsseldorf bzw. noch immer Ort unbekannt sind also Opfer.

Der Zahnarzt im Nachbarhaus Nr. 39 macht mal wieder klar, daß auch er mit seinem Weiberpersonal nur auf Ekel samt Suchtkranken echt steht. Es stinkt ja eh oft widerlich beim Zahnrzt, kennt jeder, wo man denkt, der Kreislauf bricht direkt davon.

Ja, das tut er auch, es ist nämlich fast immer septisch, also giftig, zwar auch mal allergisch, aber echter echter Ekeldreck in Wahrheit. Fliegt auf, wenn man so ein anti-Bazillentuch mal zückt.

Also seine Weiber machten sich kurz nach 12.00 Uhr erst mal auf deren Loggia gemütlich, Zigarettchen an und so. Da in dem Raum wird auch geröntgt, habe ich in Erinnerung. Die waren schon mal früher direkt auf dem Wartezimmerbalkon rauchend oder direkt am Haus draußen, wo früher die Minischaukel mal war, rauchend, Sandkastengebiet.

Lesetipps:

https://www.zwp-online.info/zwpnews/wirtschaft-und-recht/psychologie/keiner-ist-erhaben-sucht-unter-zahnaerzten


Teil 1: „Suchterkrankung bei Zahnärzten"


Angesichts der Aufmerksamkeit, die die sogenannten „harten Drogen", wie beispielsweise Crystal Meth, in den Medien bekommen, gerät schnell in den Hintergrund, dass Alkohol und Medikamente die Rangliste der Suchtmittel in Deutschland anführen. Der schleichende Prozess, der in die Abhängigkeit führt, macht es schwer, Suchtmuster frühzeitig zu greifen. Zudem ist das Thema immer noch ein Tabu. Unter den Medizinern zählen Zahnärzte zu den besonders suchtgefährdeten Berufsgruppen. Warum ist das so?


Auszug-Ende


Crystal Meth ist übrigens Ritalin.


Immerhin wurde erkannt, viele ÄrztINNEN sind ein narzistisches Trollschwein. Haargenau, die sind allesamt Trollnasen der geübten, ja fast einstudierten Eingeschnapptenmimose, guckstu hier:


https://www.zm-online.de/archiv/2007/21/zahnmedizin/soforthilfe-fuer-suchtkranke-aerzte/


Wenn der Kollege ein Alkoholproblem hat
Soforthilfe für suchtkranke Ärzte


Höfliche Helferinnen, tolerante Familienmitglieder, mitfühlende Freunde, ignorierende Patienten – auch wenn das Alkoholproblem des Arztes lange schon offensichtlich ist, kann noch viel Zeit vergehen, bis die Fassade zusammenbricht. Um Kollegen beim Ausstieg aus der Sucht zu unterstützen, hat die Ärztekammer Hamburg ein Interventionsprogramm etabliert, das mittlerweile auch von verschiedenen anderen Kammern angeboten wird.
(...)
Es wird lange taktvoll weggeschaut

Bevor nun das Sucht- und Interventionsprogramm der Ärztekammer erkrankten Kolleginnen und Kollegen überhaupt helfen kann, muss die Sucht erkannt werden. Ein Weg mit Hindernissen, denn ein Arzt hat ein im Grunde unverwundbarer Helfer zu sein, der selbst nicht krank wird. So glaubt er auch, sich selbst gut unter Kontrolle zu haben. Die Substanzwirkung selbst tut dabei ihr Übriges, um diese Tendenz zur Einschränkung des Kritikvermögens noch zu vertiefen. So steht das hohe Arztideal in narzisstisch kränkendem Kontrast zur realen ärztlichen Persönlichkeit, die erschöpfbar bleibt und für den bislang selbstlos Helfenden eine Hilfe für sein Selbst erforderlich macht.


Auszug-Ende



Egal wie oft ich mit meinen Zahnfotos ankomme per Email, egal wo, ich bekomme keinerlei Hilfe, egal ob Antibiose, Tetanus-Untersuchungs-Check, Blutuntersuchung, es ist immer allen scheißegal. Ich motze dann immer beim Rausgehen alle zusammen, das können die sich merken.


Egal ob Uniklinik, egal ob Unfallopfer, egal ob KO getropft, egal ob kaum noch laufen möglich, es ist immer allen scheißegal, wie in einer totalen dissoziativen (hynptisch-weggeknallten, Zahnarzt mit seinem eigenen Lachgas) Welt voller Nicht-Ärzteseina.


Lesetipps:

Schön Klinik Diphtherie Tuberkulose und das totale Chaos


Notfallpraxis im EVK Düsseldorf - die ist nicht die Krankenhausnotfallambulanz



Update240a: 06. Juli 2020, 22.17 Uhr Ideenwettbewerb, was aus dem ehemaligen Gelände der evangelischen Kirche Hansaallee und Grevenbroicher Weg werden soll. Das große Gebiet mit dem vielen Innengrün, samt Innen-Gartenteich, der alte außen-Goldfisch-Teich war schon zuvor jahrelang stillgelegt worden, wegen Gift-Attentaten, also das Ding soll ewig fort. Schade.

Das Innengelände mit der schönen Flora und Fauna soll also weichen, das Kleinod. Bereits ein anderes, da hinterm AWO Wohnheim wurde wegen eines Neubaus zerstört.

Eigentlich steht schon lange theoretisch dort ein Supermarkt, da anstatt die Kirche. Der Netto Laden vom Grevenbroicher Weg. Ewig schon, jahrelang, fand nicht statt. Deren Gebäude ist morsch, tutto caputto. Die darüber wohnenden BewohnerINNEN verursachten mal was viel davon. Aber man tut aktuell lieber auf volldumm, als ob es nicht je die Zeichungen und Skizzen, die ich vor Jahren bereits vom Netto Personal gezeigt bekam, bestimmt vor 2013, na wie Alzheimer tun mal alle auf total dumm. Keiner kennt's anscheinend mehr.


Lesetipps:

https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/stadtteile/loerick/duesseldorf-loerick-erster-ideenmarkt-fuer-die-philippuskirche_aid-51708083

https://www.wz.de/nrw/duesseldorf/loerick-buerger-sammeln-ideen-fuer-ehemalige-kirche_aid-51793307


Update240: 06. Juli 2020 : schnell neu-Chaos wegen weiter unten Meerbusch, wer wie wo was, Krefeld, Grevenbroich wie oder was, 06. Juli 2020, 14.27 UhrAlso angeblich sei es Krefeld seit 1968/9, dann Grevenbroich doch, auf der Straße steht Kreis Neuß (bzw. Neuss), laut Wikipedia entschied sich der Landtag NRW jedoch wieder der vollen Gabe der Stadtrechte Meerbusch im Jahr 1974. Da war der noch am ehrwürdigen Schwanenspiegel. Tatsache ist, Städte darf es nicht geben und je nach Handeslregistereintrag z.B. Lank Meerbusch ist es Amtsgericht Krefeld, aber die KFZ Schilder sind kein Mb noch immer nicht, sondern total falsch nach wie vor NE für Neuß. Also hier herrscht eine Trocken-Piraterie, der arma Papa Rhein kann nix dafür. Und wenn ich mal dran bin, hört auf mit der Tötung von Eintagesküken. Sie kapieren ja noch nicht einmal, daß die niedlich sind. 1. sind die Weiber später doch ideale Legehennen, 2. die Männchen nun mal Hähnchen. 3. verschenken Sie diese doch, vielleicht hätten gerne einige ein Hühnchen im Garten, Loggia etc. Ungeklärt ist hier linksrheinisch, wer die Hühner hier in der Nähe fortgebracht hat (tierischer Wecker) und welche Stadt hier ist. Evt. war auch Lank und anderes mal Englisch oder und Lungenkranke quasi die heiligen Astronauten wie in der Kirche die da. Stadtwappen-Designs lassen Beides vermuten im Gebiet Büderich und Lank. Englisch so vor 1000 Jahren.


Update239: Lebensgefahr und Gesundheitsgefahr durch Verkotung und derartige Gestänke, Gehen Sie unbedingt davon aus, daß sowohl Rumänien als auch viele andere gerne arschleckende und arschfickende und Kot-Fans aus zwei Ekelszenen kommen und nicht arbeitsfähig sind und sowieso Illegale sind, 01. Juli 2020, 01.49 Uhr Die einen sind Cighid Fans, Alles Hauptsache es stinkt nach Kot und es ist eklig oder sonstwie widerwärtig. Die anderen lieben dabei nur Psycho, Hauptsache nicht je wirklich ein Klo nutzen oder wie Afrika oder andere Länder eher in Scheiße stehen, Badezimmer versiffen und verkacken und alles zustinken, wie im Film. Der Rest mag gerne Ekelkack wie von yersinia darmpothogen, Welpentodkack, Lepra und nur Camping Klo Gestank auch in Wohnhäusern und das alles auch in Düsseldorf auch linskrheinisch, gepaart mit Faulfleisch und Kotze. Wenn jemand weiß, was das für eine humanoid aussehene Spezies sein soll, bitte Bescheid geben. Viele Herkunftländer mögen laut Bill Gates (Microsoft) Coop mit Hakle Feuch übrigens, nur Scheißegestank, andere tragen eher Pyjamakleid-Kluft auch so wie ein Imam, Röckchen hoch und Arsch lecken.

Arschficker sind bekanntlich ähnlich eher AanalphabetINNEN. Etliche stinken gerne in deren Wohnung wie ein verschissener Tierstall samt stinkendem Kuh-Dung. Ob es sich um superreiche Personen handelt, die aber nichts sanieren lassen, sondern daraus stinkende Sanitary Towels machen, stinkende verseuchte Damenbinden, oder Knasties auf Freigang einer internationalen Gang, weiß ich nicht.

Da die meiste Polizei aus derartigen Drittländern kommt, NRW Polizei, kapieren die das nicht. Die sind nicht für die BRD geeignet, sondern quasi Kacke-lange-Röckchenträger und entsprechen eher einem Slum-Sil. Einige Christliche HelferINNEN finden es ja toll, wenn in armen Ländern, einfach nur Kleid hochheben und überall hinscheißen und holen dann über Flüchtlingshilfe solche Erwachsene samt Kinder nach Deutschland, die oft weitermachen - bei Erwachsenen nennt man es später Pornhub Sexfilmchen, oder ähnlich, mit Scheiße Geld verdienen und Einreisevisum und Gesetze brechen. Fällt der "Westen" immer wieder drauf rein auf solche Maschen. Deren Länder sind auch bereits vor UN Migration Pakt in der Pflicht und laut Grundrechte dürfen die eh nicht je in der BRD sein.

Seit mehr als 16 Jahren wollten TriebtäterINNEN aus dem Ausland schöne saubere und grüne Gegenden in Deutschland in Ekelkackgebiete voller Gestank machen. AusländerINNEN stehen auf Ekelscheiß, so sieht das ja auch immer in den Nachrichten aus, die christlichen Diakonien und Schleuserbanden sind gerne co-errettungsbewahnt und verseuchen gerne mit Ekelgestank, Drogen, psychotrope Substanzen und Ekelzigaretten und Sepsis auch in Deutschland alles dann auch mit. AsiatINNEN gehören zu einer Bonzen-Ekeltruppe in absolut ständiger widerwärtiger Ekelperversion, die sind Ekelstpiraten.