Besondere Danksagung an japanischen Ministerpraesindenten Abe - Toyota Saban Verbrechen und Drogenchaos mit Chapo

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Craemer
Veröffentlicht am : 29. Sep. 2020., 07:03:05 Stunden

aktuelle Leserzahl : 56

  
Conny Craemer's Info
Einsortiert am 29. September 2020 Dieses ist eine besondere Danksagung an Ministerpräsidenten Abe, Japan, zurückgetreten aus gesundheitlichen Gründen, 16. September 2020, 20.47 Uhr - ergänze ich dies hier um 06.49 Uhr am 17. September 2020 AsiatINNEN lieben nur Ekelgifte, Nervengiftluft und radioaktiven Abfall, weil das deren Heimatluft entspricht, wie z.B. einige Gebiete Südamerikas und Iran. Der Luftcocktail in der Psychiatrie in Gerresheim Grafenberger Wald ist deren Fetisch. El Chapo hielt alles für viel zu giftig. Der Drogendealer aus Mexiko, nicht der Sicherungsverwahrungs"arzt" Luckhaus. Hochgiftig, komplett verboten in Wahrheit. Es hält sich keiner ans Gesetz, dazu viele RaucherINNEN und Suchtkranke in dem Psychiatrie-Areal, Hauptsache stinken, verseuchen auch in der hauseigenen Gärtnerei und Gemüseanbau.

Der Weg am Teich im Psychiatrie-Areal vorbei zu den zwei hohen Personalwohnheimem ist noch giftiger samt Teich, identisch mit dem Teich nahe Düsseldorf Südbrücke Richtung Kläranlage oberer Rheindeich und teilweise ähnlich wie die Abluft - sieht aus wie ein Großküchendunstabzug aber runter gebogen auf den Fußboden zeigend Radiologie Schön Klinik, also von der Wand nach draußen daneben ist das Schön Klinik Parkhaus. Das ist ähnlich zu dem Brückengift Pariser Straße - da im Sand, wo eine Überfahrt dann runter in den Tunnel geht - und dem Gasablaß vom Rheindeich, Vorpark Krankenhaus oft auf die Rheinauen. So was finden AsiatINNEN total endgeil super und fingen z.B. 2004 die Ekelluft in der Psychiatrie auf, Haus 2, um damit deren asiatischen Tabakplantagen für dann einzuführende Asia-Zigaretten nach Düsseldorf anzureichern.

Das ist eine Tatsache und war oft so hier im Wohngebiet und derem Huawei Haus (steht illegal) zu riechen. Ich vergaß, um 07.24 Uhr das Areal Graf-Recke-Stiftung schräg gegenüber von der Bundesagentur für Arbeit Grafenberger Allee stinkt ähnlich schlimm. Wir waren öfter miteinander entführt, auch der mexikanische Drogenhändler Chapo El war mal in Tunneln, sogar in Düsseldorf dabei, inklusive nicht glaube ich mit dem Japaner und mir gleichzeitig, in linksrheinischen Tunneln unterwegs, und rechtsrheinisch und teilweise da sogar wo die "neue" Brücke da Nähe Flughafen Düsseldorf ist.

Wir, Abe und ich hatten Angst um unser hiesiges Biotop, das in Wahrheit  Wasserschutzzonengebiet III ist,


https://www.brd.nrw.de/umweltschutz/gewaesserschutz/pdf/Loerick.pdf Letzte Seite auf dem pdf dort auch, was im Wasserschutzzonen III Gebiet erlaubt ist und verboten. Dort die Karte größer, das Krankenhausgebiet Schön Klinik ist auch falsch, fast alles falsch in der Realität.




aber alles wurde sogar eigentlich zugepflastert mit noch mehr Sportplätzen, Rugby Platz mit Taliban und Saban Fernsehfilm-Freaks, mein Tercel Toyota und ich waren mal in einen in echt quasi wie Snuff entführt mit riesigen Robotern, die es echt gibt, wie quasi Kindespielzeug auf 15 Meter Höhe, ich glaube von Herrn Sato.

Alle waren wir glaube ich Opfer von meinen NachbarINNEN, DrogenhändlerINNEN und den Ukraine Lieseln. Die KriegsverbrecherINNEN-Zahl an Junkies, DrogendealerINNEN, NervengiftwerferINNEN und sonstigen Ekeln hat hier die Luft verpestet, kein Krankenhaus ist mehr echt.

Am schönsten fand ich das auch, die Ankündigung für die Olympiade, wo Herr Abe da aus dem "Tunnel" sozusagen nach oben kroch. Herr Chapo hatte mir gesagt, als wir selber in echten Tunneln waren, ich primär K.O., daß Düsseldorfer schlimmere Drogen habe, als er je selber verkaufen könnte. Düsseldorf linksrheinisch galt laut seiner Aussage als schweres Drogengebiet, schlimmer als man sich vorstellen kann.

Das Toyota Racing Team Formel 1 war übles Attentatsopfer noch vor überhaupt Ralf Schumacher dort fuhr, also 2001. TerroristINNEN, UkrainerINNEN, MenschehändlerINNEN, Starlets, Donald Trump, Ivana Trump egal wer. Die Corona Sache war ein anderes ähnliches Ding, mit China, auch Jahre her geplant, uralt. Die ChinesINNEN sind echte VerbrecherINNEN also ganz gefährlich. Leider wurden die JapanerINNEN auch gefährlich, deren Sushi-Leute, auch in Supermärkten hier linksrheinisch Düsseldorf, die eine Ekelluft erschafften in Supermärkten.

Ich war Opfer von einem EU Politiker im Kikaku, das ist ewig her, der baggerte mich an, igitt, das mag ich gar nicht, wenn ich nur Sushi haben will. Es gab deswegen von EU PolitikerINNEN, es gab oft viele Stars im Kikaku, deutsche Schauspieler, die wissen wahrscheinlich auch was noch.

Ich esse ewig kein Sushi mehr, weil es seit dem Jahre zuvor geplanten Fukushima Unglück mir durch Folter verboten worden war. Es stimme dann nicht mehr was mit dem Fisch und es gibt zu viele Sushi Bars dann. Ich traf glaube ich im letzten Jahr oder so einen Verwandten von Herrn Sato und dazu auch noch jemanden, der auch mal involviert, auch einen Verwandten. Die Japaner hatten sich damals dafür eingesetzt, daß das Wasserschutzzonengebiet III erhalten bleibt.

Evt. war es sogar noch viel größer als heutzutage, es hält sich keiner an das Schutzgebiet, sondern bebaut, verursacht Luftmangel etc. und Seuchen, Vogelhasser, Ekelgestank, durch viele angebliche Flüchtlinge und sonstige Ostblock-Personen, es gab bekanntlich Verbrechen wegen des damaligen Wasserwerks, in der Nähe Landhaus Mönchenwerth und des Campingplatzes Lörick.

Die Luft ist eher Gestank, Seuchen und Autoabgase auch in Wohnhäusern, Drogen und Zigaretten.

Düsseldorf und linksrheinisch sind ein schwerstes Gefahrengebiet in Wahrheit und ein Kriegsverbrechensort, als ob die Menschen nicht je ohne Nervengift, Kampfgasen leben können, sondern nur mit der Zerstörung der Natur, Flora, Fauna, Wasser und Umwelt und Luft. Die PolitikerINNEN sind primär eine Gefahr für alle und jeden, die Polizei und Gerichte nicht je echt und entgegen Gesetzen und UN Resolutionen, gibt es anscheinend nur AusländerINNEN, aber keine Deutschen.

Vieles fing mit Namensverwechselungen an, Firmenverwechselungen, die so ähnlich hießen wie US Behörden, ich war eigentlich immer und ständig entführt, dann sogar frühere Kolleginnen von mir, waren mit entführt oder wollten andere wie mich retten, es war das pure Chaos. Die meisten lieben nur noch Treblinka und nicht je eine saubere schöne Luft, Supermärkte sind primär Seuchenluft ohne Hygiene, man wird entführt oder die anderen seuchen und stinken (NachbarINNEN) extra alles zurecht zu.

Ich war von April 1987 bis Sommer 1988 für Korea Foreign Trade Association, Deutsch-Koreanische-Wirtschaftsverteinigung und deren südkoreanisches Honoror-Generalkonsulat tätig. Im Rahmen sozusagen mit dem Japaner Abe - gab es auch mal ein eigentlich nicht je geplantes Treffen mit dem nordkoreanischen Präsidenten, damals ging es schon um das "Blutplättchen-Hotel" (ein echtes Hotel sieht so aus fast). Korrekt ermitteln, im Krankenhaus heilen, Umweltschutz, Naturschutz, Wasserschutz wollte keiner anscheinend in Deutschland mehr, sondern nur hier AusländerINNEN haben, Gestank Drogen Sepsis und Nervengift.

Aber daß mit der aus der Röhre kommen zur Ankündigung der Olympiade in Japan, das war toll - hatten wir mal vereinbart. Vieles ist wirklich oft nur rudimentär in Erinnerung, aber wenn man es sieht, weiß man es wieder oder Einiges schon immer. Ich war das mal mit dem Spruch - so wirklich wach ich nicht - mit dem Fahrradzeichen da auf dem Bürgersteig, also nicht aufrecht stehend, stattdessen drauf gemalt, nicht gebombt. Ein Tunnel bzw. an der Brücke über den Rhein, Richtung Flughafen vor Kaiserswerth, da ist wie ein hypnotischer Hot-Spot, ein Erdbebenpunkt.

An etliche Bomben, deren Reste, neue und alte entlang des Rheins im Düsseldorfer Gebiets linksrheinisch hatte so gar keiner Interesse - leider. Und ich meine es sind Syrer oder Iraner, die mit deren Flagge auf den Schiffen der Wasserschutzpolizei noch immer fahren. Ich war deswegen lange nicht mehr am Rhein entlang laufen. Es gibt solche Szenen sogar in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11" auch auf dem Rheinstück in Düsseldorf, dieselbe Auslandsbeflaggung. Linksrheinisch Krankenhausgebiet Heerdt galt historisch mal als Köln, evt. der dortige gesamte Teil. Die Sängerin Madonna war irgendwie eifersüchtig wegen Sean Penn. Ich weiß aber nicht, ob auch wegen ex-Take That Sänger Robbie Williams und Alexis Arquette auch, der wurde dann doch ermordet. Die Merkel ist noch immer doof, der Steinmeier auch.

Mauritius, China und Indien sind nach wie vor auch noch Gefährder.

Lesetipps:


Düsseldorf & Meerbusch - Erdbeben gefährliche Bruecken & Tunnel & Hollywood Star Sean Penn

Update7 Mord am perversen Journalisten Kashoggi - ein Doppelgaenger-Problem und Journalisten in Deutschland und Düsseldorf & das Blasenkrebs-Team & Kunstklau & Hollywood samt Waffenschieberei & Kannibalismus

Update1 Attentat auf Formel 1 Rennfahrer Jenson Button - Jahre zuvor angekuendigt - Niki Lauda

Update2 Kardashian Clan - Caitlyn und Donald Trump & Formel 1 & Michael Schumacher

Vorsicht vor InderINNEN Leuten aus Mauritius und Asien Afrika Suedamerika mit Karte von Fit for Travel


Bomben in NRW - erst mal scheißegal

Update53a Bikermief 2 & ADS Fetisch Weiße Weste China Fledermaus Betacorona Corona Virus Szene im BRD Infektionsschutzgesetz SARS Bereich aber erst seit Ende Mai 2020 im Gesetz Lungensport & Schulgesetz NRW wird noch ausgegliedert Atemluftmangel-Maske kontra Lungenpest - die kranke FDP Politikerin - GELBE Virologenzaehne -- Ostblock-China-Verbrechen gegen die wahre BRD - Hochverraeter nicht echte BRD Luftwaffe - Bundespräsident Gauck & Pfuscher Steinmeier KITA und Schulen in der BRD mafiös oft keine beamteten LehrerINNEN und KITA Muslimas & Geldbetrug gegen den Sozialstaat BRD vom Kapitalistenschwein China samt deren Drogen-Firmen wie Huawei - Tuberkulose - China crasht Tourismus & BRD Wirtschaft - TaeterINNEN wollten keinen Tourismus sondern Terrorismus dito Lesbos angreifen & AUFGEFLOGEN: Krankenhäuser samt AerztINNEN kannten nicht je zuvor Mundschutz oder Kittel & Gefährliches Mauritius 3 deren Einheimische durften nicht nach Mauritius - Indien China

Update276 Sicherheitshinweise fuer Duesseldorf linskrheinisch ab 01 Juli 2020 Stadt-Viertel - Oberkassel das keine Polizeiwache hat Loerick Niederkassel Seestern alle nicht Duesseldorf laut Geschaeftsverteilungsplan Grundbuchamt Amtsgericht Duesseldorf Seestern eh nicht - nach Abriss Schnellstrassenueberbrueckung noch immer KEIN Zugang und Strasse vom Heedter Lohweg zur Schoen Klinik 2 - ILLEGALE Baumfaellung wegen StarkraucherINNEN und Illegale und Anarchie im Wasserschutzzonengebiet III und - Betrug gegen Deutsche Bundesbahn & Gebiet Loericker Heide ist Burg Linn Amt Linn Krefeld historisch bekannt bereits und illegale Haeuser sind Snuff Scripted Reality mit falschen Rettungswagen falscher Polizei 2 falscher Feuerwehr - Kindesgefahren und Warntröten