Update1 ARD Film Oekozid ARD vom 18. November 2020 online bis 18. Februar 2021

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Craemer
Veröffentlicht am : 06. Jan. 2021., 18:27:55 Stunden

aktuelle Leserzahl : 17

  
Conny Craemer's Info
Wegen schlampiger völkerrechtlicher Aufarbeitung voller juristischer Fehler, denn anscheinend wohnen die Völker der Darsteller allesamt in Düsseldorf sozusagen, und Verkennung politischen Versagens fehlender echter Strafgerichte, verfassungsfeindlicher Personen in Ämtern, fehlt alles in Bezug auf Amtsanmaßung und mehr, als ob die BRD komplett von einer Terrormafia der DDR feindlichst übernommen worden war, das meine ich ja auch, keine Filmkritik. Die Redakteure und Scriptwriter schlampten zu viel für dieses völkerrechtliche geplante Thema https://www.daserste.de/unterhaltung/film/filmmittwoch-im-ersten/videos/oekozid-video-100.html  Einige ARD Filme sind leider nur 6 Tage online, der Film mit bis Mitte Februar 2021 Ich war nach 15 Minuten zu gelangweilt.  Update1: 07. Januar 2021 Nur der Bundespräsident ist laut Artikel 59 GG fürs Völkerrecht der Verantwortliche. Es gilt pflichtig für alle, siehe 25 GG und 1 GG Absatz 2, das Grundgesetz gilt nur für Deutsche, weil die AusländerINNEN nicht nur in 9 GG und 33 GG und Präambel verboten sind, sondern auch in UN Resolution 1514. Der Rest war auch schon vor Greta Thunberg da. AusländerINNEN mögen nur Seuchen und Ekel und stinkenden Massentod, so wie wiedererweckte Urzeitmassenekelvölker. 34 Länder klagten oder ? Ekelverseucher in der BRD übrigens so jetzt schon, die UN hat was mehr, also das echte Völkerrecht. Die Amerikaner haben keine Menschen, nur Colors und Races (IG Farben und Rassenlehre) in deren Verfassung, keine Menschen, die machen deswegen nicht mit. Viele Nicht-Deutsche und illegal Eingedeutschte sind gerne massenmordene Suizidale und die Merkel pfuscht in echt gerne wie in Corona mit und unterschlägt echte Seuchen, trotz Gesetze. Arschbande, Schleckies nur. Schröder klaute hier echte Bäume mit seiner Asia-Tussie, hieß es, anscheinend alles nur fürs Fernsehen. Aber in echt. Ein Glück sah ich gestern online nur 15 Minuten. Die Kohlelöcher sind evt. ohne Befugnis durch die Vereinten Nationen angelegt worden. Die territoriale Integrität darf nicht verändert werden. Erd-Gefahren möglich und wahrscheinlich Wetter Wetter Wetter. Immerhin Merkel-Darstellerin zeigte sich mit Wucheria mit Sepsis und Alkoholgesicht. Bierhefe mit Ekel-vergorener-Soja-Sauce und Auslandsseuche, so wie hier die NachbarINNEN. Wie im Karneval lassen die jeden Deppen rein, der Rest wie EPCOT und die Radarpilzchen, so verstrahlt und ausgetauscht aber auch. Ob die mit Cyberdrohnen gedreht haben, weiß ich nicht. Berlin ist völkerrechtlich nicht je was der BRD gewesen, sondern nur der DDR. So ein Huddelgeschlampe der Film. Die Klage bedurfte Interpol in echt, nicht Zivilgerichtsgaga, denn das ist verboten, 103 GG Absatz 2, dito im UN Menschenrecht.  Das war es zum Film. Überhaupt diese Auslandsvisagen, verkacken in Düsseldorf hier alles und jeden. Dar war es jetzt. 2034 ist jetzt schon.