Giftig - Zalando ruft Schuhe zurück !

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Cr?mer
Veröffentlicht am : 05. Apr. 2014., 12:38:18 Stunden

aktuelle Leserzahl : 3725

  
Conny Cr?mer's Info

Das Handelsblatt meldete es heute. Zalando ruft 1.500 Paar Schuhe zurück. Diese seien mit mit zu hohen Werten von Chrom VI Werten belastet. Der Stoff wird laut Wikipedia primär in der Galvanotechnik eingesetzt. Aber laut Lederzentrum nun mal auch für Schuhe. Chrom VI ist mutagen und karzinogen. Bereits über 500.000 Menschen sind an Chrom VI in Deutschland erkrankt, berichtet das Lederzentrum.

 

Handelsblatt

 

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-dienstleister/wegen-chrom-vi-belastung-zalando-ruft-toxische-schuhe-zurueck/9721190.html

Wegen Chrom-VI-Belastung

Zalando ruft toxische Schuhe zurück

Rückruf statt Glücksschrei: Zalando nimmt 1500 verkaufte Schuhpaare wieder zurück, weil sie erhöhte Werte einer allergieauslösenden Chemikalie beinhalten. Dabei handelt es sich um Eigenmarken des Online-Modehändlers.

(...)

Bei den überprüften Schuhen wurde die zulässige Höchstgrenze teilweise um mehr als das 13-Fache überschritten. Betroffen sind einzelne Damenschuhmodelle der Zalando-Eigenmarken „Zign“, „Pier One“, „Taupage“ und „Zalando Collection“. Sie sollen von Herstellern aus Italien, Spanien und Taiwan stammen.

Auszug-Ende

 

Folgendes erklärt Wikipedia zu Chrom VI

 

Chrom(VI)-oxid ist brandfördernd und erhöht die Feuergefahr bei Berührung mit brennbaren Stoffen. Beim Mischen mit brennbaren Substanzen besteht Explosionsgefahr. Chrom(VI)-oxid ist sehr giftig und wirkt sowohl mutagen als auch karzinogen. Bereits 0,6 g, oral eingenommen, können tödlich sein.

 

Beim Verschlucken sind Verdauungsstörungen, Nierenschäden, Krämpfe und Lähmungen die Folge. Wässrige Lösungen von Chrom(VI)-oxid sind stark ätzend. Auch der Feststoff führt bei Kontakt mit Haut und Schleimhäuten zu schweren Verätzungen. Chrom(VI)-oxid ist umweltgefährlich und stark wassergefährdend (Wassergefährdungsklasse 3).

Auszug-Ende

 

Lederzentrum : raue Haut schleust Chrom VI ein


Dabei handelt es sich in der Regel um Stoffe, die bei der Chromgerbung zwar nicht zwangsläufig entstehen müssen, wohl jedoch abhängig von dem im Detail eingesetzten Verfahren und den Werkstoffen entstehen können.

(...)  Im Gegensatz zu den wenig schädlichen Verbindungen des dreiwertigen Chroms (Chrom-III) gelten chrom-VI-basierte Stoffe als zumindest allergen, in höheren und dauerhaften Dosen als krebserregend und akut toxisch.

(...)

Ein weiterer Risikofaktor ist der Kontakt von chromatbelasteten Lederartikeln mit nicht intakter Haut (Aufrauungen, kleine Verletzungen).

Ist die Allergie erst einmal ausgebildet, genügen schon geringste Chromatmengen, um entzündliche Hautreaktionen wie Schwellungen, Blasen, juckende rote Stellen und Abschuppungen hervorzurufen. Diese Hautreaktionen sind zunächst auf die direkten Berührungsstellen zum chromathaltigen Leder beschränkt, können sich aber im Extremfall über den gesamten Körper ausbreiten, wenn der Kontakt nicht eingestellt wird.

Heilungsmöglichkeiten existieren nicht, die Allergie bleibt lebenslang bestehen. Mediziner gehen davon aus, dass bereits 500.000 Personen in Deutschland von Chromatallergien betroffen sind.

 

Auszug-Ende

 

Zalando gehört zu Holtzbrinck

 

Zalando gehört zur  Holtzbrinck Ventures. Über Firmenverflechtungen gehört übrigens das Handelsblatt  auch zu Holtzbrinck. Holtzbrinck ist auch in Bezug auf Helpster.de negativ bei Behörden aufgefallen. Bei Helpster wird mit befremdlichen Rechtsanwälten der SFVD Kanzlei Lohnwucher, Schwarzarbeit, Scheinselbständigkeit und Bruch des Tarifrechts und anscheinend massive Korruption betrieben. Etwaig ist das bei Zalando nicht anders.