Update14 Anarcho-Stadt Duesseldorf Oberbuergermeister korrupt - die linksrheinisch nicht Duesseldorf ist die woanders Stadtteile her klaute & Grundbuchamt was gehoert zu Duesseldorf - Pegida & Al Qaeda & Friendly Fire mit noch immer Silvesterknallerei ?- asiatisches Opium Dens samt Kinderpimmel & ein Sozialgericht auf Nuttenekel und teurem VRR & OBs moegen Kot?

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Craemer
Veröffentlicht am : 15. May. 2014., 16:53:13 Stunden

aktuelle Leserzahl : 8553

  
Conny Craemer's Info

Der Aufruf der Stadt Düsseldorf ist glasklar. Bürger wehret Euch gegen die Nazis in Berlin, wehret Euch gegen die Bundesregierung. Macht den Nazis den Garaus  wie im April 1945. Die Bundesregierung hat erklärt, dass das Deutsche Reich am 08. Mai 1945 nicht je kapituliert hat. Die braune Brühe aus dem DDR-Gelände namens Reichstag wurde wirklich so im September 2013 im Auftrag der Mekel'schen Bundesregierung veröffentlicht. Doch Düsseldorf macht nicht mit. Die Einheimischen hoffen nun wie einst auf die Amerikaner, weil die Queen mit ihrem New Scotland Yard Team und David Cameron total versagt. Die British Rhine Army übernahm erst nach der Befreiung durch die Amerikaner hoheitliche Aufgaben. Prinz Harry dagegen spielt gerne Nazi. Und die NATO flog mal wieder als Kriegsverbrecher auf und benimmt sich wie ein besoffener Volldepp - okay der Rasmussen ist ein Däne. Deren Alkoholeinkauf kennt man von Norddeutschland. Was ist passiert? Und was will Düsseldorf? Update1 08. Juni 2014. Der amtierende OB Elbers versagt jedoch in Wahrheit. Am 15. Juni 2014 ist Stichwahl gegen den ex-DDR'ler Thomas Geisel. Der wiederum ist mit seinem Wahlkampagnen-Helfer Manni Breuckmann (WDR) im Rahmen von Attentaten erwähnt worden. Geisel (SPD) war Mitglied in der letzten DDR Volkskammer. Update2 09. Juni 2014: Vita Thomas Geisel. Update3: 14. Juni 2014. Terror, Stars und Psychopathen in Düsseldorf. WDR im Chaos. Zusammenhänge mit Gustl Mollath, dem Verschwinden von Peggy Knobloch und Robbie Williams liegen nun ebenso in Bamberg und in Nürnberg bei der Kripo vor. Update4: 20. Januar 2015  Düsseldorf war schon immer eine dumme Stadt. Die Angeberei wegen der Königsallee, die eigentlich nur in der Mitte mit ihrem schönen Wassergraben und den Entchen angenehm ist, ist nervig. Ja, die nervte schon in den 70er Jahren. Düsseldorf will ja gerne was sein, aber mehr als Korruption kann die NRW Landeshauptstadt nicht. Sie meint, sie sei eine Modehauptstadt, nervt aber zu früh mit Sommer- und Wintermode in den Kaufhäusern, wenn draußen noch Schnee liegt oder man noch im Bikini im Freibad liegt. Man will Trendsetter sein. Mehr als Korruption und einen blassen, aktuellen Volkskammertypen, der dann noch religiös bewahnt zu sein scheint, hat Düsseldorf nicht zu bieten. Aber Düsseldorf ist immerhin alles. Sie ist NSU, NSA, Pegida, Jude, Türke, Al Qaeda, Nazi - Hauptsache Verbrecher sein, das ist wichtig, denn hier drumherum sind viele Waffenhersteller, viele auch in Ratingen so angeblich, aber auch Rheinmetall will in Düsseldorf nun mal Panzer & Co verkaufen. Da muss man Kriege und Pegida scripten, Hauptsache ein Schwein sein. Man merkt, die Saufnasen der Altstadt mit den vielen Bierbrauereien haben Spuren und Gehirnlose hinterlassen. Update5: 23. August 2019 Es ist schon schlimm, wenn noch nicht einmal Düsseldorf überall Düsseldorf ist, sondern laut Grundbuchamt, Teil der Freiwilligen Gerichtsbarkeit beim Amtsgericht Düsseldorf, etliche Stadtteile nicht zu Düsseldorf zu gehören. Ich wohne also wahrscheinlich nicht wirklich in Düsseldorf, sondern entweder in Meerbusch-Büderich oder in meiner Geburtsstadt Neuß oder auf dem Hoheitsgebiet des Vatikanstaats, wegen des alten Territoriums Landhaus Mönchenwerth, das aber nicht Aachen ist, kein Köln und kein katholischer Trottelhaufen der BRD, sondern das Ding in Italien hat hier, wo ich sozusagen mit meinem Po gerade sitze, eine Dependance. Dann hält sich keiner ans Gesetz außerdem, so niemand. Düsseldorf und Deutschland im Anarcho-Zustand, Hauptsache Gras, das ist auf der Wiese eher gelblich-grün, bis gelb-braun, Hauptsache der Liebe Gott läßt es mal regnen, der Rest fürchtet sich vor dem Gartenschlauch wie in dem alten Kinofilm von 1973 "Westworld" mit Yul Brynner in der Hauptrolle. Da geht es um Puppen wie diese von Arnold Schwarzenegger im Film "Terminator" dargestellt worden ist. Im Alten Film Westworld bekamen die von Wasser aber einen Kurzschluß. Die gingen kaputt. Der Rest ist ein Junkie, liebt nur Abgase, als ob die wirklich nur ein Roboter sind, ein Töff Töff mit nuklearem Antrieb oder so. Und dabei bricht das Land NRW gerne alle Gesetze, so jeder, egal ob Bullen, Polizei gibt es nicht, Gerichte, die eh nur Tippsentrolls sind, was Echtes gibt es nicht, bis auf China Copycat. Auch nicht Taiwan. Update6: 01. September 2019 Aufgrund der vielen Drittländerer, die sich offensichtlich laut Gestank und Ekel sich illegal in Düsseldorf aufhalten, fiel auf, daß das sogenannte Friendly Fire, also wenn Militärjets im Ausland in dortigen Kriegsgebieten, Parties und Hochzeitgesellschaften bombardieren, absichtlich in Suizidalität und Kriegslust von den Partywütigen selber verursacht worden ist. Denn AusländerINNEN stinken, und leider viele Gebäude durch wen auch immer (!) auch, als ob Nahrungsmittel durch Hauswände und Fußböden als verschimmelter Ekelgeruch und verbotene Chemiewaffe durchdringen oder Altoma-Achselhöhlengestank nicht je gewaschen, dito Ekelmundgeruch. Auch erwies sich leider Asche als probates Kampfmittel sogar in Düsseldorf mit Brandlöchern, wenn man nur einkaufen geht oder ins Krankenhaus geht. Und das wirklich in Düsseldorf, wo die Freaks sogar zu unfähig und hilflos sind, Wiesenflächen zu bewässern, sondern nur Brände mögen. Friendly Fire ist das nicht, sondern Brandrodung-identisch. Sogar die Deutsche Rück mit dem spiegelverkehrten Nike Bogen im Logo ist ein hilfloser Haufen, wenn es um Wiesenfläche in derem Gartenbereich geht. Ja, der Gartenschlauch heißt auf Holländisch. Zlang. Schlange. Die grüne Wassermamba.  Update7: 17. September 2019  Laut Grundbuchamt im Amtsgericht Düsseldorf, sind die linksrheinischen Stadtteile: Lörick, Oberkassel, Niederkassel, Seestern KEINE Teile von Düsseldorf. Ich habe bereits die Amtsgericht samt Polizei aus den folgenden Städten um Hilfe gebeten: Duisburg, Köln, Neuß und Krefeld. Das Einwohnermeldeamt der Stadt Düsseldorf meldet sich nicht. Als ich um Zusendung eines Düsselpasses bat, der neue wurde gestohlen, bekam ich keinen neuen. Ab Seite 26 ist die Liste, falls die Stadtteile nun drin stehen sollten, geschah das am Wochenende. Bereits im Jahr 2000 belog anscheinend das Einwohnermeldeamt die Comdirect - als die einen Postirrläufer wegen meiner Adresse gemeldet hatte. http://www.ag-duesseldorf.nrw.de/aufgaben/geschaeftsverteilung/Geschaeftsverteilungsplaene/GVP-nichtrichterlicher-Dienst-01_01_2019.pdf Laut Grundbuchamtordnung § 1 Absatz 2 gilt: (2) Liegt ein Grundstück in dem Bezirk mehrerer Grundbuchämter, so ist das zuständige Grundbuchamt nach § 5 des Gesetzes über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit zu bestimmen. - kein weiterer Text in Update7. Update8: 21. September 2019 Ich probierte es bei der Polizei samt Amtsgerichten per Email in Krefeld, Köln, Neuß und Duisburg und mailte die Nacht auch den MAD und Bundesregierung an. Wo wohne ich denn nun? Denn vier Stadtteile linksrheinisch von Düsseldorf, die immer laut Falk Plan, Google Maps und Personalausweis zu Düsseldorf gehörten, aber laut Grundbuchamt nun mal nicht, naja sind das Problem. Denn laut Personalausweisgesetz § 8 Absatz 1 und 4 darf nur die örtlich zuständige Behörde einen neuen ausstellen. Doch der Ort fehlt. https://www.gesetze-im-internet.de/pauswg/__8.html Oberkassel, Niederkassel, Seestern und Lörick sind nach wie vor nicht Düsseldorf, taten aber immer so. Zuständige bisherige Gerichte samt Führerscheinstelle und Finanzamt sind also seit Ewigkeiten auch nicht zuständig. - kein weiterer Text in Update8. Update9: 26. September 2019 Düsseldorf ist nur für behinderte StarkraucherINNEN geeignet. Dies betrifft auch das linksrheinische Lörick. Besonders die stark Rauchsüchtigen sind wichtig für die Stadt. Sie verpesten gerne alle Straßen, Bürgersteige und Wohnhäuser, die gerne mit Gestank beweisen, daß Deutschland primär nur für Suchtkranke und Behinderte da war. Die stark oft Gehbehinderten bzw. Ausgehängstliche, die in Wahrheit ohne Krückstock namens Zigarette kein Stück mehr gehen können, benötigen schon lange Betreuung, eine Einkaufshilfe oder eine Stütze. Die eindeutig Körperentfremdeten, die ohne weiteren Finger namens Zigarette in der Hand nicht leben können, wirken wie psychisch Kranke, um die sich seit Adolf Hitler, keiner mehr richtig gekümmert hat. Update10: 14. November 2019 Aus den Neuen Infos Stand 04. November 2019, über welches Stadtteil ist Düsseldorf und ist Bilk eventuell eine eigene Stadt. Update11: 20. November 2019 Seit anscheinend 1995 plante der Inselstaat Mauritius mit Indien, China und eventuell Ländern wie Sri Lanka und Bangladesh Todesgebiete in Düsseldorf bzw. linksrheinisch davon. Hilfe erhielten die Länder von katholischen und christlichen Hilfsorganisationen, Juden, MenschenhändlerINNEN und SchleuserINNEN, ZuhälterINNEN und Pflegekräften und ÄrztINNEN, die nicht je heilen und behandeln oder untersuchen wollen, sondern lieber beim Tod zusehen und anderen alles zuschachern wollen. Die Pflegeszene war kürzlich auch wieder zu sehen mit verkrüppelten Kämpfern in Gebiet "Kurden klauen Syrien", quasi ganz viele "Tom Cruise im Film Born on 4. July", und ist sonst aus einer sadistischen Hospiz-Szene bekannt auch durch Miriam Meckel - Lesbe, getrennt von Anne Will (Talkerin auf der ARD) und Wirtschaftwoche. Es ist wie ein Commonwealth Angriff aus Pakistan, Indien und anderen England-assoziierten Ländern gegen Düsseldorf, NRW. Hier ist aber das Land knapp, eng, nicht England. Es fehlen genügend Natur Freiluftschneisen in Düsseldorf.  Hier im Haus stehen alle bis auf ich nur auf Lehmkothäuser im stinkenden Dung-Stil mit Nekrose-Variante. Die mögen es nur, wenn es läuft, nicht das Klo, deshalb ging eine weitere Anfrage an das Grundbuchamt, welche Stadt ist hier wirklich, oder ist hier Vatikanstaat, England oder Kackarschland, denn Wasser mögen die hier nicht. Man muß die Hose hier so richtig kackig voll haben. Welchen Landesursprung hat das eigentlich? InderINNEN in Düsseldorf sind eine Gefahr für Leib und Leben, die sind internationaler Menschenhandel mit der Insel Mauritius in Düsseldorf. Meiden Sie sämtlichen Tourismus nach Indien und Mauritius und sämtliche geschäftliche Aktivitäten. Die meisten wollen in Wahrheit nur in deutschen Psychiatrien untergebracht werden, quasi wie in einem Uiguren Knast. KZ-FanatikerINNEN. Nur deswegen kommen die nach Düsseldorf, um endlich wieder in Psychiatrien eingepfercht zu werden, in Ermangelung und Einreiseverboten nach Guantanamo. Immer schön auf deren Produkte draufscheißen, mehr sind die Scheißerle in Wahrheit auch nicht. Eine Schande für deren eigenen Staaten. Die sind eher für das Business Lehmkothäuser aus Dung in Afrika geeignet, das war mal deren Zielmarkt. Update12: 23. Dezember 2019 Ich erhielt also Post vom Amtsgericht Düsseldorf, nicht so wirklich vom Grundbuchamt, aber jemand tat so, er sei vom Grundbuchamt, leider eine falsche Durchwahl, die gibt es laut offizieller Telefonliste nämlich nicht. Es geht darum, im welcher Stadt nun mein Stadtteil Lörick ist. Heerdt steht zwar drin, aber weder Lörick, Oberkassel, Niederkassel noch Seestern, das ist noch nicht einmal Stadtteil von Düsseldorf. Screenshot gibt es vom Schreiben auch. Update13: 13. Januar 2020 Das Sozialticket für Jobcenter Empfänger und weitere Berechtigte kostet nun 39,35 Euro, die der Verbund Rhein-Ruhr für den Berechtigten sei es am VRR Schalter oder am Ticketautomaten illegal berechnet. Das Gesetz für den Öffentlichen Nahverkehr schreibt nach wie vor, die gratis Beförderung vor. Doch die Stadt Düsseldorf will es samt VRR nicht wahrhaben. Das Sozialgericht Düsseldorf ist gerne ein stinkender Siffestall und verseucht gerne nach wie vor und will Personen sogar mit Zug und S-Bahn zu einer Untersuchung nach Wuppertal karren und gab bereits vor 11 Jahren über 4 Millionen Euro aus, anstatt daß die Gesetzlichen Krankenkassen mit deren ÄrztINNEN und FachärztINNEN untersuchen. Denn Gutachter sind übrigens nur gewerbliche nicht in das Sozialrecht fallende Personen, die je nach Menge der Gutachten aus dem gesamten Sozialsystem herausfallen. Und der Rest ist gerne eine EHEC-Seuche, egal ob mit oder ohne Opium Dens und bereits 2004 hielten AsiatINNEN von Huawei Headhunting mit man müsse das zukünftige Personal kopfverletzen. Hauptsache immer alles am Gesetz vorbei. Tollwut-Alarm nach wie vor, aber das will keiner wahrhaben und in welcher Stadt das Linksrheinisch ist, gab es auch noch nicht offiziell bekannt, so schon noch nicht je. Update14: 14. Januar 2020 Bereits 2009 wurde in der Geschlossenen Psychiatrie, 2D, "Klappse Grafenberg" der nicht für Gesundheit zugelassene Landschaftsverband Rheinland Psychiatrie, die per Landesverfassung NRW Artikel 18 als Gemeindeverband nur für Natur und Denkmalpflege mitgeteilt, daß die Stadt Düsseldorf, also die Stadtoberen als Kotschizophrene bekannt seien. Folgendes passierte gestern: Nach heißer Bratpfanne Brandgeruch mit Tannenzweigen auf Balkon mit vorher kaum Luft auf der Loggia, andere Seite, quasi Küchenseite aktuell, seit mindestens 10.00 Uhr auch, 13. Januar 2020. und Absoluter Klo-Alarm und Infektions-Hinweis, 13. Januar 2020, 03.29 Uhr: Haben sich auch mal Ihre Kläranlagen fast beschwert, es gäbe kaum noch Abwasser oder Klokram. Das ist seit den Flüchtlingen oder Merkwürdigen so. Und hier ist z.B. ein Kotkackhaus oder aus Lohmkot gebrannt und Klimawandel , Ergänzung aktuell 14.18 Uhr: Zahlreiche ekligste Kotgestänke, als ob die alle mit vollen Hosen rumlaufen, Weg zwischen Heinrich-Heine-Gärten und dem Asia-Restaurant und Kanzleien und Arvato Richtung Vodafone, und übelst auch Belsenplatz-Insel da mit dem Büdchen und Straßenbahn-Ampel-Überquerung-Fußgänger da an der 705. Als ob die den Kot der letzten Woche, sich auf den Po geschmiert hätte. Klimawandel mit Ekelsepsis und evt. MRSA absichtlich, Wechsel komplett in Anarcho-Stadt Düsseldorf. Derartige Fetischszenen verseuchen gerne auch Krankenhäuser, Fußwege und Bürgersteige waren mir neu, es ist dann wie drangeklebt in der Luft. Virenträger und Kampfstoffe sind mir unbekannt. Für Kinder: Lebensgefährlich, Verdacht der absichtlichen Körperverletzung, Seuchenverbreitung, versuchter Massenmord. 14.26 Uhr evt. blutige EHEC-SexfetischistINNEN der Deflorations-Spiel-SM-Szene samt Tierfick und Mißhandlung an Unfreiwilligen. Nur Lesetipps in Update14.

 

NATO mit unfähigem Generalsekretär

 

Schon wieder zetert der NATO Generalsekretär wie ein dummes Waschweib auf PMS. Nachdem er bereits hier auf AI aufgefallen war, mal solle Putin helfen und mal sich wieder entfernen, merkt man, mehr als Weiberkram auf unseriöser, nichtmilitärischer Ebene hat der Däne nicht zu bieten. Heute zeterte er schon wieder. Er will an die Waffen, mehr hat er nicht. Freie Wahlen will er trotz ständiger Aufforderung zu freien, eigenen Entscheidung der Ukrainer durch US Außenminister John Kerry nicht wahrhaben. Da hatte der russische Präsident extra die Ostukraine um Verlegung der Wahlen auf den 25. Mai gebeten, doch noch immer stänkert der eifersüchtige Rasmussen wie eine Timoschenko mit High Heels und Rollator in Irland gegen Putin. Stinkt so nach einem Mix aus IRA meets ETA.

 

Wovor sich der NATO Chef fürchtet - es ist der Russe, Väterchen Frost. Vor den Nazis und Scientology hat er keine Angst. Er ist der Partner der Ostblockerweiterung aus der Coop von Merkel mit Tusk. Ja die Polen - historisch immer auffälllig gewesen, aber Geschichte ist nicht das Ding von Rasmussen.

https://twitter.com/AndersFoghR

 

AndersFogh Rasmussen @AndersFoghR  ·  45 Min.

#Ukraine crisis shows that defence matters & that we have to invest in defence to preserve our security. It's not easy but it's essential

AndersFogh Rasmussen @AndersFoghR  ·  45 Min.

#NATO's core task is clear: defend & protect Allies. We've already taken measures in the air, at sea and on the ground

 ·  45 Min.

aggression against undermines principles 's security & prosperity was built on: nations are free to make own choices

 


Merkel wird tolitär und anti -BRD: Sie ist ein Nazi

 

Die DDR-Merkel mit polnisch-jüdischen Vorfahren hat das Deutsche Reich wiederhergestellt. Das Bundesverfassungsgericht (!) habe es so gewollt. Zwar ist per Artikel 139 GG Nazi-Sein verboten, aber die Merkel will nun mal nur ihren Stasi-Überwachungsstaat wiederhaben. Sie will so was wie ein rechtsradikaler Honnecker sein mit einem Touch von Adolf Hitler. Sie will eigentlich ummauert werden.

 


http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/146/1714695.pdf
Deutscher Bundestag
Drucksache
17/
14695
17. Wahlperiode
03. 09. 2013
 
Völkerrechtliche Konsequenzen aus der behaupteten Subjektidentität der
Bundesrepublik Deutschland mit dem Deutschen Reich seit dem 8. Mai 1945
(...)
Die Bundesregierung macht darin deutlich, dass es „stets die Auffassung der Bundesregierung [war], dass das Völkerrechtssubjekt ‚Deutsches Reich' nicht untergegangen und die Bundesrepublik Deutschland nicht sein Rechtsnachfolger, sondern mit ihm als Völkerrechtssubjekt identisch ist" und verweist in der Antwort zu Frage 25 auf Bundestagsdrucksache 17/12307 zudem auf die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 31. Juli 1973 (BVerfGE 36, S. 1, 16; vgl. auch BverfGE 77, S. 137, 155). In den Leitsätzen des betreffenden Urteils heißt es: „Es wird daran festgehalten (vgl. z. B. BVerfG, 1956-08-17, 1 BvB 2/51, BVerfGE 5, 85 <126>), dass das Deutsche Reich den Zusammenbruch 1945 überdauert hat und weder mit der Kapitulation noch durch die Ausübung fremder Staatsgewalt in Deutschland durch die Alliierten noch später untergegangen ist; es besitzt nach wie vor Rechtsfähigkeit, ist allerdings als Gesamtstaat mangels Organisation nicht handlungsfähig. Die BRD ist nicht ‚Rechtsnachfolger' des Deutschen Reiches, sondern als Staat identisch mit dem Staat ‚Deutsches Reich', – in Bezug auf seine räumliche Ausdehnung allerdings ‚teilidentisch'."

Auszug-Ende
 
Und nun was die Bundesregierung darauf offiziell dem Bundestag und auf die Anfrage antwortete:


http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/148/1714807.pdf

 

Deutscher Bundestag

Drucksache

17/

14807

17. Wahlperiode

30. 09. 2013

Die Antwort wurde namens der Bundesregierung mit Schreiben des Auswärtigen Amts vom 26. September 2013 übermittelt.

Die Drucksache enthält zusätzlich – in kleinerer Schrifttype – den Fragetext.

 

Antwort der Bundesregierung

 

auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Sevim Dagdelen, Wolfgang Gehrcke,

Annette Groth, weiterer Abgeordneter und der Fraktion

DIE LINKE.

Drucksache 17/14695 –

 

Völkerrechtliche Konsequenzen aus der behaupteten Subjektidentität der

Bundesrepublik Deutschland mit dem Deutschen Reich seit dem 8. Mai 1945

 

3. Auf Grundlage welcher rechtlichen und faktischen Tatsachen sowie politi-

schen Überlegungen vertritt die Bundesregierung die Auffassung, dass die

Bundesrepublik Deutschland „als Staat identisch mit dem Staat ‚Deutsches

Reich', – in Bezug auf seine räumliche Ausdehnung allerdings ‚teiliden-

tisch' " sei?

 

Das Bundesverfassungsgericht hat in ständiger Rechtsprechung festgestellt,

dass das Völkerrechtssubjekt „Deutsches Reich" nicht untergegangen und die

Bundesrepublik Deutschland nicht sein Rechtsnachfolger, sondern mit ihm als

Völkerrechtssubjekt identisch ist (BVerfGE 36, S. 1, 16; vgl. auch BVerfGE 77,

S. 137, 155)

 

Zu Frage 10:

 

Das vereinte Deutschland hat demgemäß volle Souveränität über seine inneren

und äußeren Angelegenheiten." Im Übrigen wird auf die Antwort zu Frage 4

verwiesen

 

Auszug-Ende

 

False Flag

 

False Flag aus der DDR-Kiste namens Bundestag und Reichskanzleramt in Berlin. Da weht die Flagge der Weimarer Republik, damals war das Rheinland kein Teil davon, aber Merkel will lieber das Deutsche Reich haben, aber ist dann zu feige, das Hakenkreuz in den Österreich-Farben rot-weiß zu hissen. Übrigens, das sind auch die Berliner Farben: rot - weiß - rot wie einst die Armbinden der Nazi-Jugend.

 

Will Merkel in ihrem größenwahnsinnigen Hass endlich die Russen und Amerikaner gegeneinander ausspielen, wie das Sicherheitsexperten schon 2007 festgestellt hatten? Auch andere stellten fest, dass Angela Merkel in einem psychopathischen Hass ihre Jugendprobleme auf andere Länder der Erde und den Westen projiziert. Es ging eigentlich um einen Hass gegen ihre Eltern, die als Wessies lieber im Osten leben wollten.

 


Doch was ließ Düsseldorf verlautbaren?

https://www.duesseldorf.de/presse/pld/d2014/d2014_04/d2014_04_14/14040913_169.pdf

. . .
pld
– Pressedienst der
Landeshauptstadt Düsseldorf
Herausgegeben vom
Amt für Kommunikation
Rathaus - Marktplatz 2
Postfach 101120
40002 Düsseldorf
Telefon: 49. 211/ 89-93131
Fax: 49. 211/ 89-94179
presse@duesseldorf.de
14. April 2014

Für die Rettung der Stadt opferten fünf Männer ihr Leben

16. April: Stadt und Polizei ehren Widerstandskämpfer/
Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen

Mit einer Kranzniederlegung gedenken die Landeshauptstadt und die Düsseldorfer Polizei gemeinsam mit dem Franz-Jürgens-Berufskolleg und der Mahn- und Gedenkstätte der von den Nazis am 16. April 1945 ermordeten Widerstandskämpfer Franz Jürgens, Theodor Andresen, Karl Kleppe, Josef Knab und Hermann Weill. Die fünf ermordeten Düsseldorfer hatten am Kriegsende vor 69 Jahren zur Rettung der Stadt vor der völligen Zerstörung beigetragen und die kampflose Übernahme durch die amerikanischen Truppen mit ermöglicht.

Oberbürgermeister Dirk Elbers: "Was diese Bürger gewagt haben, ist unbeschreiblich. Die Landeshauptstadt hat ihnen viel zu verdanken. Und deswegen werden sie nicht in Vergessenheit geraten. Diese fünf Männer haben für die Befreiung Düsseldorfs von der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft ihr Leben geben müssen. Es ist wichtig, dass wir uns ihrer erinnern, um den Frieden wertzuschätzen, den wir in Europa seit Jahrzehnten haben."

(...)

In Vertretung von Oberbürgermeister
Dirk Elbers wird Bürgermeisterin
Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann zusammen mit Polizeidirektor
Georg Schulz an diese dramatischen Ereignisse bei einer Kranzniederlegung erinnern.

Auszug-Ende


Die Bundesregierung macht eindeutig das Gegenteil und die hiesige Polizei samt Psychiatrie auch. Die wollen lieber Nazi sein.

Düsseldorf: WDR Al Qaeda Taliban Dasht I Leili Massaker – alles eine Schizophrenie



Al Qaeda Exorzismus ZDF Skandal Aktion Mensch und Graf-Recke-Stiftung


Hexenwahn ZDF Aktion Mensch Graf-Recke-Stiftung Drohnen Inquisition


Schilderwahn, Schwarzgeldwahn - Schilda in Psychiatrien

Update1: 08. Juni 2014, 19.50 Uhr
 
Obwohl OB Elbers von den akuten Problemen angeblich weiß, regelmässig wurde er via Email informiert, rührte sich der amtierende Bürgermeister nicht.Unklar ist, ob er ein Psychopharmaka-Junkie ist, und deswegen Psychiater, die rechtswidrig arbeiten beschützt. Auch galten die  Rheinischen Kliniken, eine nur-Psychiatrie in Düsseldorf, die dem Landschaftsverband Rheinland gehört, aber auf GKV abrechnet, als involviert in dem West LB Bankenskandal.

Attentate auf ehemalige Schüler des Luisengymnasium waren ihm ganz egal. Egal ob es sich um jüdisch-deutsche Schüler handelte oder reine deutsche oder Griechen. Er kommentierte weder dieses hier:

Putinversteher - Haßverbrechen gegen gymnasiale Russisch Schüler

noch

Update2 Jobcenter Düsseldorf: Arbeit lohnt nicht - ALG2 ist besser - OSZE sabotiert?!


Aber die Stadt ist sowieso als stargeil und korrupt bekannt. Sie liebt schon immer die Psychiatrie und das Drogengeschäft.

Hier weitere Verfehlungen des OB Elbers und der Stadt Düsseldorf


  1. Düsseldorfer OB unter Korruptionsverdacht - Die Welt

    www.welt.de › RegionalDüsseldorf
    14.11.2012 - Der Düsseldorfer Oberbürgermeister Dirk Elbers (CDU) steht unter ... sagte ein Sprecher der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft am Mittwoch auf ...
  2. Düsseldorfs OB Elbers soll 10.000 Euro zahlen - WDR.de

    www1.wdr.de/themen/politik/korruptionsverdachtidr102.html
    01.07.2013 - Der Düsseldorfer Oberbürgermeister Dirk Elbers ( CDU ) soll nun 10.000 Euro ... Dann wären die Korruptionsermittlungen gegen ihn erledigt. ... der Staatsanwaltschaft Düsseldorf am Montag (01.07.2013) gegenüber WDR.de.
  3. Düsseldorf - Oberbürgermeister unter Korruptionsverdacht ...

    www.sueddeutsche.de/.../duesseldorf-oberbuergermeister-unter-korrupti...
    14.11.2012 - Gegen den Düsseldorfer Oberbürgermeister Elbers wird wegen des ... sagte ein Sprecher der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft am Mittwoch.
  4. Wein und Champagner: Korruption? Ermittlungen gegen OB ...

    www.express.de/duesseldorf/wein-und-champagner-korruption--ermittlung...
    14.11.2012 - Der Düsseldorfer Oberbürgermeister Dirk Elbers (CDU) steht unter ... sagte ein Sprecher der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft am Mittwoch auf ...
  5. Düsseldorf: IDR-Skandal steht im Korruptionsbericht des LKA

    www.rp-online.de/.../duesseldorf/idr-skandal-steht-im-korruptionsbericht-d...
    04.07.2013 - Er ist 21 Seiten lang und stellt dar, wie weit verbreitet Korruption in NRW ist: ... 39 Beschuldigten, darunter Elbers, hat die Staatsanwaltschaft ...
  6. Düsseldorf OB Elbers soll 10.000 Euro zahlen - RP Online

    www.rp-online.de/.../duesseldorf/ob-elbers-soll-10000-euro-zahlen-aid-1...
    01.07.2013 - Der Düsseldorfer Oberbürgermeister Dirk Elbers (CDU) soll 10.000 Euro ... zahlen, damit die Korruptionsermittlungen gegen ihn eingestellt werden, ... Nun bietet die Staatsanwaltschaft 39 der Beschuldigten, darunter auch ...
  7. IDR-Skandal in Düsseldorf: OB Elbers hält Verdacht für ...

    www.rp-online.de/.../duesseldorf/ob-elbers-haelt-verdacht-fuer-ueberzogen...
    16.11.2012 - Einen Tag, nachdem die Staatsanwaltschaft bekanntgegeben hat, dass sie im Rahmen der Ermittlungen zum Skandal um die Stadttochter IDR ...
  8. IDR: Elbers unter Druck - Düsseldorf - Lokales ...

    www.wz-newsline.de/.../duesseldorf/idr-elbers-unter-druck-1.11...
    16.11.2012 - Das hässliche Wort „Korruption" macht in ganz Deutschland die Runde: ... Die Nachricht, dass die Staatsanwaltschaft in der Affäre um die ...
  9. Korruptionsvorwürfe gegen Düsseldorfer OB: Dirk Elbers ...

    www.n-tv.de › Kurznachrichten
    01.07.2013 - Korruptionsvorwürfe gegen Düsseldorfer OB : Dirk Elbers zahlt für ... bis 10 000 Euro leisten, teilte die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft mit.
Update2 09. Juni 2014 20.25 Uhr

Auszug aus der Vita von Thomas Geisel, SPD OB - Kandidat Düsseldorf

http://www.spd-duesseldorf.de/html/34381/welcome/Thomas-Geisel---ein-starker-Oberbuergermeister.html



Thomas Geisel - ein starker Oberbürgermeister [Stichwahl erst am 15. Juni 2014]

Besuchen Sie Thomas Geisels Website www.thomasgeisel2014.de

Vor fast 50 Jahren wurde ich am 26. Oktober 1963 im württembergischen Ellwangen geboren.

(...)

In Freiburg, Genf, Washington und Boston habe ich Rechts-, Politik- und Verwaltungswissenschaften studiert.

Beruflich war ich zunächst in der Politik tätig: als Mitarbeiter der SPD-Fraktion in der (ersten und letzten frei gewählten) Volkskammer der DDR und als persönlicher Referent des SPD-Bundesgeschäftsführers in Bonn.

Nach meinem großen juristischen Staatsexamen war ich vier Jahre lang Abteilungsleiter bei der Treuhandanstalt und ihrer Nachfolgeorganisation BvS. Seit 1998 habe ich in der Energiewirtschaft gearbeitet: zunächst ein Jahr lang bei Enron und dann fast vierzehn Jahre lang als Gaseinkaufsdirektor bei der Essener E.ON Ruhrgas AG.

(...)
In meiner Freizeit treibe ich Sport, sehr aktiv als Marathonläufer, Radfahrer und Skiläufer und eher „passiv" als Fußballfan. Außerdem reise und musiziere ich gerne, am liebsten natürlich mit der ganzen Familie.

Ich bin seit über 25 Jahren Mitglied der Gewerkschaft ver.di und der Arbeiterwohlfahrt. Als Presbyter engagiere ich mich für die Düsseldorfer Kreuzkirchengemeinde. Außerdem bin ich Fördermitglied in verschiedenen wohltätigen Organisationen.

Auszug-Ende


Update3: 14. Juni 2014, 14.00 Uhr

 

Oberbürgermeister schweigen - sie stalken und korrumpieren

 

Nach wie vor äußerte sich weder OB Elbers noch früher sein Amtsvorgänger OB Erwin zu den Terroranschlägen gegen Düsseldorfer Journalisten. Er geht also konform damit, dass Al Qaeda nur eine Schizophrenie ist, dito der WDR und auch Journalismus nur eine Wahnvorstellung von Journalisten ist, die man am besten in der Geschlossenen Psychiatrie mit Psychopharmaka so ruhig stellen sollte, damit diese bloß nicht je wieder recherchieren, schreiben oder sonstwie Geld verdienen könnten. ALG2 sollte reichen.

 

 

Die Stadt Düsseldorf sieht im WDR in Wahrheit eine elende Pest, denn nur ZDF und Wetten daß? und der Bambi brachte der Stadt und dem Oberbürgermeister und dem Landtag NRW den nötigen Ruhm, einmal nahe an Stars zu sein. Die möchten nun mal alle gerne ein Bushido selber sein. Man ist angeblich auch neidisch auf das Kölner Medienfest.

 

OB Elbers, der gerne alles privatisiert und aus ehemaligen  städtischen Unternehmen nach wie vor diese als private Unternehmen agieren ließ, korrumpiert also nach wie vor gegen die Einwohner weiter und kassiert anscheinend überall sein Chefsalär mal eben ein. Echten Tourismus wollte schon sein Vorgänger OB Erwin auch nicht haben. Ist auch besser so. Die schickt man besser nach Köln oder ins Ruhrgebiet. Mehr will die Stadt sowieso nicht.


Scheinselbständigkeit - das liebste Kind in Düsseldorf

 

Schwarzarbeit findet die Stadt auch toll und das heimische Finanzamt auch. Hier darf jeder auf Rechnung arbeiten, bis auf Flohmärktler aus dem Ausland. Aber ansonsten wäre es ja peinlich, wenn Unternehmen auf Lohnsteuerkarte per Tarif bezahlen müßten. Das will die Stadt nicht, das Hauptzollamt auch nicht und das Ordnungsamt erst recht nicht. Man hat gefälligst als Angestellte auf Rechnung zu arbeiten und sich selber zu versichern. Schon vor über 18 Jahren war das Arbeitsamt so.

 

Man sollte sich als Sekretärin beim Gewerbeamt anmelden, damit man dann auf Rechnung direkt in den Büros der Unternehmen arbeiten kann. Die würden dann mehr bezahlen, so auf Rechnung. Aber man sei sonst wie echte feste Angestellte  in das Unternehmen von Firma xyz eingebunden. Ohne Urlaub und Krankenkasse und Rente versteht sich. Man sei ja nur eine temporäre Urlaubsvertretung. Scheinselbständigkeit hat nun mal Tradition in Düsseldorf. Da kann man durchaus mal direkt zu den Betriebsferien seine Papiere abholen, weil man sechs Wochen lang entlassen wird.


Sozialversicherungen gucken dumm zu und machen nichts

 

Den Krankenkassen hat man das auch schon anscheinend eingebläut, nichts zu machen, auch nicht die Staatsanwaltschaft zu rufen. Anscheinend ist die Stadt selber nur mit falsch gemeldetem Personal unterwegs.

 

Wichtiger sind die Stars und solche drögen Kö-Bögen und sonstige Baustellen mit U-Bahnblabla und wahnsinnige Straßenbahnen direkt an der NATO-Rampe überm Rhein, direkt übers Vogelschutzgebiet, direkt durchs Naherholungsgebiet, direkt neben den Campingplatz. Also Tourismus und Ruhe will die Stadt nicht, die will Action überall, am besten Wetten dass jeden Tag.

 

Stadtaffen mit Rinderwahn?

 

Schön blöd - das ist Dusselsdorf. Aber auch die Psychiater gucken dumm zu und lassen die "Stadtaffen" einfach machen. Man müßte nur den Flughafenbus, der ab Neuss - via Meerbusch-Büderich via Lörick zum Flughafen Düsseldorf fährt, einfach im 15 Minuten Takt fahren lassen, anstatt diese aktuellen ca. 10x am Tag.Aber die Stadt will lieber eine Straßenbahn über den Rhein fahren lassen, mitten durchs Naherholungsgebiet, mitten im ruhigen Gebiet.

 

Aber anscheinend macht man Bussi Bussi mit den Architekten. Korruptes Pack. Da kennt sich Elbers mit aus. Die Staatsanwaltschaft auch, deshalb gilt die als schizophren, befundeten mal Psychiater. Die Stadt mögen die jetzigen Stadtaffen nicht. Glasklar.


Neuer Stadtwicht Thomas Geisel - weiterer OB Kandidat, SPD

 

Zu viel ist passiert. Man könnte sagen, seine Vita wurde schon so ähnlich rauf und runtergeleiert als er noch gar nicht hier war. Leider im Zusammenhang mit Manni Breuckmann, der für den DDR-Ossie als WDR-Wessie in der Werbebroschüre zur Wahl Werbung macht.

 

Das ist blöd, Manni Breuckmann wurde im Rahmen von Attentaten teilweise mit der Vita von Thomas Geisel schon vor vielen Jahren erwähnt. Wurde Breuckmann zur Wahlpropaganda genötigt? Auch die Kreuzkirche wurde bei den Attentaten (WDR, Al Qaeda, Taliban - alles eine Schizophrenie) schon erwähnt, teilweise auch etwas später. Die Kirche wurde damals als religiöser Wahn abgetan. Auch die Eltern der WDR Kollegin, die in den 60er Jahren in der Kreuzkirche heirateten, wurden im Rahmen der Attentate erwähnt.

 

WDR - DDR - EMI - Robbie Williams

 

Gemeint war jedoch das WDR-Opfer anscheinend nicht, sondern die Kollegin und damalige Freundin von Manni Breuckmann. Anscheinend kam sie, Manni und ich zu schaden. Seine Freundin und ich arbeiteten in demselben Büro der WDR-Radioredakteurin Frau Cloppenburg. Nebenan arbeitete in der Musikredaktion ein Redakteur, der gleichzeitig für die EMI Promotionmanager war. Der wiederum hatte denselben Nachnamen wie eine Staatsanwältin, die in Bezug auf Attentate gegen den Sänger Robbie Williams (damalige Plattenfirma EMI) ermitteln sollte. Er fürchtete sich ab Herbst 2003 vor Psychopathen und Attentaten. Einige waren Zeugen in Bezug auf Tätern aus "eigenen Reihen". Doch die hatte auch keinen Bock und wollte Zeugen nicht hören, also die Namensvetterin der EMI.

 

Außerdem ging es darum:

 


Die Seite hieß www.robbiesradio.com  Ich hatte eine Strafanzeige gegen andere gestellt:

Polizei-Aktenzeichen: 500000-068894-04/7.
>
> Der von Ihnen [mir, Conny Crämer] geschilderten Sachverhalt lassen den Verdacht auf u. a. folgende Straftaten zu:
>
> § 184 StGB - "Verbreitung pornografischer Schriften"
>
> § 184 a StGB - "Verbreitung gewalt- oder tierpornographischer Schriften" (umfasst z. T. auch Gewaltverherrlichung)
>
> § 202 a StGB - "Ausspähen von Daten" (vage, da es sich um den Administrator handelt)
>
> § 303 a StGB - "Datenveränderung"
>
> Die Problematik besteht darin, dass in Ihrem Falle bundesdeutsches Recht nicht greift. Server und Forum befinden sich auf britischem Boden. Dementsprechend gilt britisches Recht. Inwieweit es sich um strafbare Handlungen nach brit. Recht handelt kann ich Ihnen leider nicht sagen. Um jedoch die Angelegenheit nicht auf sich beruhen zu lassen habe ich Ihre Anzeige mit der Bitte um Weiterleitung nach Großbritannien an das BKA gesandt.
>
> Bislang habe ich jedoch noch keine Rückantwort erhalten. Sollte diese noch erfolgen werde ich Sie selbstverständlich informieren.
>
>
> KK'in Lenz
>


Kinderschänder und Psychopathen

Das BKA versagte, doch das gilt auch seit einiger zeit als schizophren. Es tut nur so, als ob es ein ordentlich arbeitendes Bundeskriminalamt ist. Es handelte sich bei Robbiesradio.com eine Fanseite, die nicht direkt von Robbie Williams war, aber angeblich von seiner Plattenfirma und anderen Managern gutgeheißen worden war. Zuvor, im Herbst 2003, ließ der Sänger seine Chat-Webseite wegen eben diesen Psychopathen schließen.


Davor schloß sein Management die Robbie Williams Chatwebseite der EMI Deutschland, wegen Psychopathengefahr im Chat. Ich sagte immer aus und bin seine Zeugen. Es ging später um eine Größe eines Riesen-Dutroux-ähnlichen Skandals und dem korrumpierenden Sozialgericht Düsseldorf und "Kinderschänder-Strukturen" mit religiösem Hang bei der Oberstaatsanwalt Essen. Einige Kinder waren jedoch schon Erwachsene.


Gustl Mollath & Peggy Knobloch


Und 2004 ging es dann auch noch um Knobloch und etwaig Ulvi Kulac und Gustl Mollath noch dazu. Ursächlich ging es um Molly Luft und mit jemanden einem Molly machen. So weit gehen Williams' Investoren, sein Personal, Bodyguards und seine Fangemeinde der Musik etwaig auch. Das liegt jedoch zur Ermittlung noch in Bamberg, weil es in der gesamten Attentatsreihe um viele Namensvetter ging und Personen, die im weitesten Sinne so ähnlich aussahen wie Täter und Opfer.  In Bezug auf Knobloch ging es um ein TV-Unternehmen von Leo Kirch.


Das Justizministerium NRW hatte bereits 2006 mehrfach um Ermittlungen gebeten, doch die hiesigen Staatsanwaltschaften hatten sogar keine Lust. Die sind nun mal lieber gerne Psychopath,  Kinderficker oder / und Gewaltverherrlicher.


 

Update4: 20. Januar 2015, 05.56 Uhr

 

PEGIDA - ist der OB Geisel ein Rassisten-Ossie?

 

Da steht also in der Vita von OB Geisel, Presbyter in der evangelische Kirche ist er, dann war er in der DDR Volkskammer auch mal tätig und ist nun in Düsseldorf Oberbürgermeister. Das ist fad, die Stadt war schon vor vielen Jahren von diesen ominösen Stasi-Trollen überfallen worden. Gaffer.

 

Immerhin gab es mal mutige Strafkammern, die gegen diese DDR-Trottel vorgegangen sind, strafrechtlich. Ja, das war mal was. Der Westen ging mal gegen Feinde der DDR vor. Gaffer, Schwätzer und Idioten. Heute ist so ein Typ anscheinend in Düsseldorf Oberbürgermeister.

 

Diese Ossiebrut hilft aber nicht. Sie guckt nur dumm zu - genauso wie ein Justizminister Kutschaty. Der Name ist schon so nicht echt Deutsch wirkend. Irgendwas Ostblock oder Zigeuner, ich mag lieber Wiener Schnitzel. Die darf man auch noch so nennen.

 

Stattdessen spielen die lieber alle Doctor Frank'n Furter. Die Bundeswehr mit dem - je nach Foto - Gudrun Landgrebe Klon, Ursula von der Leyen, 'ne Uschi, als Bundesverteidigungsministerin ist also eher eine Friseuse. Das Haar sitzt, sonst nix.

 

Da werden seit Jahren in Düsseldorf Menschen überfallen, Opfer von Al Qaeda, Opfer von illegalen Söldner, einige wirken mittlerweile wie von Axel Springer Verlag, also von BILD bezahlte KampfsöldnerINNEN, und das weil es um Mobbing geht. Der eine will den PR Job bei einer Fährgesellschaft haben, der nächste will alles nur noch von der MIP--TV und MIPCOM in Cannes alleine für die dpa und Blickpunkt Film und ZDF Enterprises und die Bavaria und WDR berichten, andere sind Opfer von anderen Neidern, man habe mal Stars die Hand geschüttelt, der nächste ist sauer, weil man noch immer nicht über die lokale kleine Kirmes berichtet hat und Al Qaeda ist auch noch sauer wegen der Falschberichterstattung anderer Kollegen.

 

Deutscher Hooliganism

 

Hauptsache druff. Da wird aus dem WWF Club, Westdeutscher Werbefernsehen Club die World Wrestling Federation, der nächste ist sauer, weil ein anderer im WWF Club in Köln Musiker für Magazine interviewt hatte und tatsächlich Jahre später auch noch Hulk Hogan interviewt hatte, aber nicht für Antenne Düsseldorf, sondern für den Bürgerfunk Düsseldorf.

 

Düsseldorf ist ein Neider oder diese zugereisten DDR-Ossies. Der Rest ist ein Piefvolk an Saufnasen der Altstadt. Andere sind gerne Junkie, Drogenstadt Düsseldorf. Zu Karneval werden bevorzugt KO Tropfen auch noch verteilt. Man säuft und fickt sich so durch, der gratis Puff Düsseldorf.

 

Korruption ist an der Tagesordnung, leider nicht in Strafkammern. Geflissentlich unterschlagen anscheinend Staatsanwälte alles den Strafkammern.

 

Lieblingsbeschäftigung: Korruption

 

Man ist gerne korrupt, denn man darf die Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf doch nicht mit Aussagen über Terrorismus nerven.  Auch die Polizei, Name hört sich polnisch an, gab oft genug auf dem Anrufbeantworter bekannt, Strafanzeigen sind Spam, also nur Werbung, man solle mal in sich gehen und die Polizei nicht nerven, überhaupt wer gegen Terroristen aussagt, kommt in die Psychiatrie.

 

ERGO Versicherung darf übrigens so alles. Man ist stolz auf das Dosenhaus, deshalb machten die wohl später diese "Nutten"reisen.

 

Deshalb ist Rheinmetall auch so eine Scheißkacknummer. Düsseldorf, Heimatstadt der Panzerbrigade und früheren Bombenbauern, naja vielleicht haben die auch noch immer die unterirdischen Bombentestkammern, macht nun mal gerne NSU, NSA-ähnliche Verbrechen, CIA Fakes, echte Hagels und Brennans?,  Pegida, Al Qaeda, Massenhypnose, Massenvergewaltigung, Menschenhandel, Frauenhandel, Verbrechen gegen Journalisten, Verbrechen gegen die Bundeswehr, man will ja Geld schieben, verschieben, Waffen verkaufen - wie sonst Mode.

 

Deshalb gibt es auch keine echten Strafkammern. Die Staatsanwaltschaft denkt sich lieber Verfahren aus, die keiner kennt, oder alle bis auf die angeblich Beschuldigten, die von alledem nichts je wußten, Verfahren in einer Strafkammer gibt es nicht immer.

 

Die Fantasten namens Gerichtsvollzieher

 

Gerichtsvollzieher behaupten auch gerne oft, Person sei nicht angetroffen worden, obwohl die Person in der Wohnung war, aber der Gerichtsvollzieher legt lieber Bescheide in silberne Partyumschläge verpackt unfrankiert in Briefkästen.

 

Andere behaupten wirr Haftbefehle zu haben. Die tippt der Gerichtsvollzieher selber auf rotem Papier, Kinderbriefpapier für erste Liebesbriefe. Ohne Siegel, ohne Richter - ohne alles. Geldaufstellung gibt es nicht, geprüft hat der Gerichtsvollzieher die Forderung auch nicht, die sich schon damals als Lüge bewiesen ließ.

 

Aber das ist dann der Abteilung im Amtsgericht auch egal. Man korrumpiert nun mal, Richter können nicht lesen oder nicht schreiben. Meist, weil sie es wirklich nicht können, der Rest wird von Schreibkräften so vor sich her fantasiert und selber gemacht.

 

Wir kümmern uns um Verbrechen

 

Düsseldorf ist gerne Verbrecher, nervt alle mit irgendwelchen U-Bahnen, okay Stromleitungen der Straßenbahnen können durchaus EEG-Wellen der Menschen negativ beeinflussen und sind laut, nevt mit ollen. häßlichen neuen Bauten und ließ den schnieken alten Landtag, das Ständehaus, in ein häßliches Rondell am Hafen ziehen lassen, und überhaupt nervt die Stadt mit drei unlogischen Waben der VRR, die es in der Realität gar nicht gibt. Es gibt nur Kurzstrecke oder die Fahrt innerhalb von Düsseldorf. Früher war das mal anders, so vor dreißig Jahren. Man will aber wieder fleißiges Bienchen sein und Waben fahren.

 

Und so ist die Marktforschertruppe von Düsseldorf auch aufgeflogen. Man liest Ähnliches in Stellenangeboten für Marketing. Da müssen Psychologen also forschen, aber keine Marketeer. Das gibt dann Nazi-Forschung. Kandidaten, die sich nicht je freiwillig gemeldet haben, werden entführt und gefoltert für die Marktforschung, organisiert auch von Jugoslawen, bzw. auch von Kroaten. Das ist Düsseldorf jedoch egal, denn Düsseldorf ist nur eine Ossie-DDR-Brut. Sie weiß vom Westen und Düsseldorf nichts.

 

Und so ist Düsseldorf nur eine dusselige Stadt. Für den Tourismus ungeeignet ist sie allemal. Verbrechen gibt es nicht, denn wir haben doch eine Psychiatrie, damit die Dummdödels der Gerichte nicht auffliegen. Die heißen als Berufsbezeichnung Richter. Denn echte Strafkammern gibt es hier nicht.


 Update5: 23. August 2019, 22.06 Uhr

Hier ist Düsseldorf, ach ne, eher China von der Gloria - Ostblockies von dem Jörg und ich wohne im Vatikanstaat, der so tut, es ist Düsseldorf, aber iss nicht


Darauf steht Düsseldorf und OB Geisel, alles nur wegen kleinen asiatischen Imbißbuden mal in der Altstadt. Gehen Sie davon aus, daß seitdem danach Kannibalismus anfing.  Höxter und Lügde könnten ein Asia-Verbrechen gewesen sein, zusammen mit ehemaligen ArbeitskollegINNEN da ging es auch mal um Insolvenzen und Tariflohnbetrug.


AsiatINNEN sind stereotyp genauso mißratene Sexekelfreaks,  mögen nur Kot, Kotze, Pisse,  wie die dümmste nordkoreanische Dorfnuß, und lieben nur die Sucht. Einiges Benehmen der USA in Zusammenhang mit Nordkorea und Kim Il Jong war bereits vor vielen Jahren vorab vereinbart worden, also zwischen USA Präsidialamt und Nordkorea. Viele andere waren zu verbrecherisch.

Hauptsache Shit und Ekel und Ekeldiktatur, sonst kommen die Junkies und Ekelperversen nicht mit dem Leben klar., so ist es in Düsseldorf. 

Die Stadt Düsseldorf ist weggeknallt an Asia Copycats, genauso wie Ex-Chefa (Südkoreaner) mir das mal vor über 30 Jahren gesagt hatten. Mißratene Junkies, eine Lebensgefahr sind die (auch einige deren Kinder damals).  Also Huawei: geschlossene Psychiatrie "PatientINNEN" die auch sogar mal von AsiatINNEN in den Job reingefoltert worden sind, evt. primär aus Mobbing Gründen von anderen ArbeitgeberINNEN und Wirtschaftsspionage. 

AsiatINNEN sind gerne Suchtkranke. Die suchen und sind gerne Kranke und das immer. Wenn man gerne in ein asiatischen Restaurant geht als Deutsche, meinen die AsiatINNEN direkt, man möchte als Deutscher ganz Asien bei sich in Düsseldorf haben. Man sei ja süchtig. Doch die AsiatINNEN sind bereits 2004 so süchtig nach deutschen Psychiatrien, ohne Psychozeugs und Sepsisgestank kommen die nicht im Leben klar. Solch ein Tabak züchten die für die nach Deutschland importierten China-Zigaretten.

Die mögen nur Seuchen und Psychopharmaka, Hauptsache suchen und Suchtkranke, nur nicht denken können, wie Düsseldorf und die deutsche Gerichtsbarkeit, noch so Hirnlose. AsiatINNEN sind ja bekannt, nichts Besseres zu sein, als dumme Fickschlampen, denn dumm fickt gut. Für mehr reicht es nicht mehr, auch nicht für deren angeblich in Asien hergestellte Ware.

AsiatINNEN halten sich für das Produkt selbst



Die halten sich für Ware die humanoid aussehenden Gestalten, nicht so was wie Klamotten oder Gadgets, Laptops und so. Die importieren sich selbst. AsiatINNEN sind primär nur Puffmaterial, Erdgas, Kochgas, Abgas, Sepsis, Ekelpupse, Bordellgestank. Mehr schaffen die nicht.

Illegal sind die mal sowieso. Huawei Personal in Düsseldorf, war mal 2004 mit derem China Stadl in der Geschlossenen Klappse in Düsseldorf „Grafenberg".

Die sind Ekelperverse, daher ich weiß das. Es ging dabei um Zerstörung der Westkultur. Hauptsache es stinkt und es nicht je hygienisch sauber.  Die sind Ekelperverse mit einigen angeblich echten Deutschen und KroatINNEN im Rahmen von Wirtschaftsterrorismus gegen Alle und Jeden, angeblich gemeinsam mit Joko &  Klaas. Nordkorea-Nutten vielleicht auch, - die kapern viele Wohnungen, klauen Kinder, nur weil die AsiatINNEN gerne mal wieder im Ekel-Sado-Maso-Puff StrafsklavINNEN sein wollen.



Ich dachte, ich bringe mal heute ein Highlight von Personen, die spielen Regierungssekretärin beim Bundesverfassungsgericht, das aber kein BverfG-Papier hat und nur von der Geschäftsstelle ist. Eine Geschäftsstelle ist nur Tippsentanten, aber OHNE RichterINNEN. Also Schreibkraftmädels, mehr nicht bis auf daß die TerroristINNEN sind.

Viele lebenswichtigen vorab-Sicherheitshinweisen, die schon einmal komplett vorläufig gelöscht worden sind, um diese später im Laufe der Zeit innerhalb den Ressorts zu veröffentlichten, zeigten, daß primär nicht-Deutsche überall wohnen und arbeiten. Viele sind DrittländerINNEN.


Supermärkte sind weiterhin in einem prekären vermieften lebensmittelschädigendem inklusive personalschädigenden Zustand und eine Gefahr für KundINNEN und Verbraucher, die Polizei ist nur eine Ente, daß es sie gibt, die Polente. Gerichte beschäftigen primär AnalphabetINNEN als Personal - RichterINNEN gab es nicht je - und die Bevölkerung ist primär auf einem suizidalen Selfie-Stick Trip, ständig AU wie auf dem Niveau unter Australiens also Neuseeland. (New see land, ein neues Land für die AusländerINNEN, mal sehen, wie es da im neuen Land weitergeht).

Auch zeigte sich, AsiatINNEN mögen nur Ekelgestank und spielen Vögelchen, fraßen anscheinend vom Geruch Guano (Vogelscheiße) und hielten es doch nicht für Guarano, aber wollten vom Düsseldorfer Aquazoo gerettet werden, der sich für die Rettung asiatischer Singvögel einsetzt, anstatt die Vogelwelt in Düsseldorf zu retten, heilen zu füttern und für diese wieder rauchfreie und gesundhe Lebensareale komplett in Düsseldorf zu garantieren. Primär stinken viele Häuser, wie nicht je geputzt samt BewohnerINNEN, die sich nicht je waschen, sondern nur rauchen-kacken-kotzen-verpilzen.

Es passieren so viele terroristische Verbrechen, Insolvenzbetrug, Sozialversicherungsbetrug und mehr, daß wahrscheinlich alle BehördenmitarbeiterINNEN Knasties oder TerroristINNEN sind, wenn da nicht ständig private Call Center deren Dienst schieben täten.


Die Sicherheitshinweise sind bereits bis auf zwei weggenommen und werden erst viel viel später in Stories eingearbeitet. Die BRD Behörden sind so verbrecherisch, die sind eine Anarcho-Suchtfreaks-Mafia-Drogen-Kochgas-Gift-Zigaretten-Ekelgerüche-Anwalt-Anarsch-Analphabet-Rote-Armee-Fraktion-Anhimmeldeppentrolls, daß klar ist, die kapieren UN nicht, sondern nur Schnüffel-Stasi-Grabschie-Dummie in einer Bruce Almighty / Jim Carey (Schauspielername) Welt, nur wegen des Mordes - damals noch geplanten Mord an seiner nun toten Freundin.

Und PolitikerINNEN bestalken sich gerne, begaffen sich wie pubertäre Teenies auf einem Dauertrip an Overhype unterstützt von einer Presse, die vom Niveau auch nicht besser ist, als grölend-hysterisch-kreischende Teenies, die einen Star anhimmeln. Von einem erwachsenen-reifen Staat kann man also nicht sprechen, sondern "World without Adults" und die Politiker machen nach wie vor "Keep the Dream Alive" und sind doch eher sittenwidrige Triebtäter und halten sich für die neuseeländische Teenieserie "The Tribe" - Welt ohne Erwachsene. Ich war mal für die Teenieserie beruflich tätig. Erwachsene sollten sich nicht unbedingt ein Teenieprogramm anschauen, wenn die Adults primär nur Drogen oder Verkalkung samt Hormonstörung im Gehirn haben. 23. August 2019, 06.31 Uhr


Sicherheitshinweis, Zahnärzte, absichtliche Falschbehandlung, Leichengift, Gesundheit, Lebensgefahr Zahnkrone, Endoskop-Kameras für 8 Euro, Zähne-Terrorismus durch Drittländer mit Nervengift und Schwarschimmel-MRSA in der Umgebungsluft auf Bürgersteigen, 22. August 2019, 19.04 Uhr - Kreisch, falls Sie die Kamera für fast 8 Euro noch nicht gekauft haben, DL auch für Windows 10, machen Sie es unbedingt oder auch woanders. Ich fand Zahnschäden, als ob ich nicht je beim Zahnarzt war, der mal heftig dafür wie ein Inkasso-Kellner sofort Geld abzockte (Pluszahnärzte, Graf-Adolf-Straße). Ich bin mehrfaches Überfallopfer, konnte mich sogar zufällig durch Twitter an die Waffen erinnern, bzw. weiß es noch, sah die da, daß es die wirklich gibt. Es war allen egal, es ging um NSU, Ukraine, und Christoph Gottschalk und Thomas (Wetten daß) und Dolce Media, daraus wurde, beinahe erdolchen inklusive meiner Zähne. Die sehen so aus, wie frisch nach den Attentaten.

Fotos kommen noch Es gibt eventuell Zusammenhänge mit der Scripted Reality Snuff Serie 50667 Köln, die mal angeblich als AttentäterINNEN galten gegen WDR Personal in Köln und Düsseldorf und gegen deren anti-Terror-Dokus und Fernsehserien, dito ARD Tatort. Strafrechtliche Ermittlungen gab es nicht. Es geht aktuell um eventuelle Zahnerkrankungs-Ähnlichkeiten Gehen Sie unbedingt davon aus, daß Attentäter auch der Drittlands / Ostblock-Zahnarztmafia absichtlich Zähne anderer zerstören. Das funktioniert mit MRSA und Gammelfleisch samt Schwarzschimmel in der Luft, tonnenweise. Hier im Haus nutzen die TerroristINNEN Giftgase, damit Zähne samt Haare entfärbt werden und krank werden.

Sogar wunderschöne BH Sets wurden durch die Luft (!) oder durch Gifteinbringung in Wäschetröge entfärbt und sogar erweitert, dito dann Zahnfüllungen und Zahnheilmittel unbrauchbar gemacht. Es galten verschiedene ZahnärztINNEN in Düsseldorf involviert, angeblich auch eine sogenannte "Illgen-Mafia", und weitere, die sogar mal deswegen in angeblich in einer Psychiatrie "inhaftiert" worden waren. Hier im Haus sind seit Jahren Zahn-Fetistischten zugange. Der Zahnarztpraxis gegenüber - dasselbe Grundstück - war immer alles scheißegal, er galt ja auch nicht je als legal. Er galt zu einer AKW-Fan Lubmin DDR-Schwuchtelszene zugehörig. Es ging auch absichtliche Umoperierung durch Täter, weil die nur schwul sein wollten, aber das Objekt der Begierte war eine Frau und umgekehrt


Der Rest stinkt, so furchtbar, wie bereits faulender Pilz im Körper, also nicht Bier (Pils), faulende Zahnwurzeln und spielt anscheinend Schwarzwurzel. Messerattacken gegen meine Zähne auch vor Weihnachten 2017, es war allen egal und nun dieselben Schäden, wie nicht je geheilt. Und irgendwer spielt Zahnarzt im Haus, es stinkt so in der Küche. Natürlich ist es Polizei egal, aha, die bekämen vom Schulzahnarzt aka Polizeiarzt, anscheinend nur ROTE Karten.

Ich habe Schwarze Stellen wie ein Kind auf einem Milchzahn, der Rest ist weggehauen, draufgeschnitten, da ging es mal um Sven Lau - ewig her - angeblich Al Qaeda, und Solinger Messer, aus Solingen. Abgesehen davon, heißt es Zahnheilkundegesetz, Heilkunde, aber nicht Ersatzzeugs wie Dritte Zähne, außer die eigenen echten Zähne (wie Haizähne, die nachwachsen. Die Täter machen aus Zahnerhalt, den Erhalt der Schäden. Also evt. waren meine Kollegen der dpa Carsten Rave und Meinolf Ellers (Hamburg, für die war ich die Reporterin mal) auch Opfer, dito Hans-Jürgen Jakobs (Handelsblatt) und evt. ex-Kollegen vom früheren Kress Report und MEEDIA. Jemand muß die mal bitte informieren.

Vorsicht, laut Zahnheilkundegesetz sind Zahnärzte nicht gewerblich Tätige, aber leider brechen Sie das Gesetz und meinen private Firmen zu sein, wie die Pluszahnärzte.


Kaufen Sie sich unbedingt eine günstige Endoskop-Kamera u.a. bei Action. Die kostet 8 Euro und auch ist per Link in der Bedienungsanleitung das Gerät auf Windows 10 möglich. Man sieht Zahnschäden noch und nöcher und muß sich fragen, wieso Zahnärzte so schlampen und trotz genauer Untersuchungspflicht, nicht jeder Zahn auf Bazillen einzeln gecheckt werden und nicht sofort in eine Fachklinik (also wie Unikliniken etc, also wo alle Fachrichtungen drin sind) überwiesen wird. Zahnärzte übertünchen nur, heilen, trotz Zahnheilkundegesetz - eher nicht.

Etliche führen deren Dr. Titel ohne dent. oder med. Prophylaxe mit Air Flow Pulver ist NUR zahnärztlichem Personal erlaubt, mit Approbation, da diese oft die Zähne schädigen. Es ist eine Seuchenschleuder und eigentlich verboten. Sie verursacht Herzerkrankungen (ganz bekannt), das ist den Zahnärzte, mit den Prophylaxen-Tussen aber wurscht und zocken auch noch Geld ab. Schwarze Stellen im Zahn sind immer giftig, septisch, unter Zahnfüllungen auch, Bazillen blieben drin, kein Bazillenstatus wiederholt gemacht, keine Antibiotikum, es entwickeln sich oft Actinomyceten bzw. Leichengift im Körper. Es fielen Fehler auf, tonnenweise. Totalschaden ist es nicht, man kann es reparieren, aber Zahnärzte mögen nicht heilen, Antibiotikum und Pflicht anti-Tetanus-Schutz gar nicht und Schutzimpfungen (nach Titer-Test) schon mal gar nicht. Die mögen es siffig - Horrorfilmärzte oft ohne wahre Zulassung. Ärzte die DAUERHAFT beruflich in dem Job als Zahnarzt arbeiten wollen, benötigen eine Approbation, andere nicht.

Tut die Einstichstelle danach weh oder der Zahnarzt kündigt an, es wird noch einige Tage weh tun, OHNE vorherigen Tetanus-Titer- Check, Auffrisch-Impfung zu überweisen, oder OHNE Antibiotikum, oder OHNE Schmerzmittel wie gleichzeitig wie entzündungshemmend, ist der Zahnarzt ein "Massenmörder" und Sepsis-Schleuder und findet bei IHNEN Rückenweh, Kopfweg und Herzprobleme toll. Einige dürfen angeblich nichts auf GKV rezeptieren, trotz GKV-Kärtchen, ja dann ist die Flitzepiepe nicht echt, ist mir passiert: Pluszahnärzte und alle anderen überhaupt. Beruf Dünnbrettbohrer mit Schwarzschimmel im Gehirn.

Es heißt Zahnheilkunde nicht nur Ersatzmaterial für ein Robotermetallgebiß sozusagen und Zahnmedizin, nicht, man amputiert mal eben einen Zahn. "Um einen Zahn mit einer Krone versehen zu können, muss der Zahn zunächst präpariert werden. Dafür müssen leider bis zu 60 Prozent der teilweise gesunden Hartsubstanz entfernt werden." Quelle: https://www.deutsche-familienversicherung.de/ratgeber/artikel/zahnkrone-arten-behandlung-und-kosten/

Extrahierte Zähne ohne Amalgamfüllungen sind keine Körperteile im Sinne des Abfallschlüssels AS 18 01 02 und werden mit dem Hausmüll entsorgt. (Info der Zahnärztekammer) bald das und mehr in: Update10 Düsseldorf : Wenn Personen meinen Arzt zu sein - Lebensgefahr bei Pluszahnärzte in Düsseldorf und anderen Zahnärzten ? - keine Antwort von Gerichten oder Behörden ES IST DEN ZAHNÄRZTEN schnurzpiep der Uniklinik vor Weihnachten 2017 auch.Die Versicherungen wurden erneut wegen absichtlichen Verletzungen durch Snuffer, die hier im Umfeld wohnen, informiert.


Verleumder-Lügenstaat BRD und Land NRW, Eil-Hinweis. Cyberwarfare vom Land NRW gegen die Bewohner, Terrorismus, 21. August 2019, 18.53 Uhr Die BRD betrügt absichtlich Banken und Sparkassen und die Bewohner der BRD und schändet Kreditwürdigkeiten nach wie vor mit absichtlichen und fahrlässigen Lügen durch Gerichtsmitarbeiter und Gerichtsvollzieher, die nicht je Dienstausweise zeigen oder RichterINNEN Gerichtsverfahren führen lassen.

Laut EU DSGVO § 2 gilt das Datenschutzgesetz sowieso nicht im Schuldnerbereich Zivilrecht, es dürfen keinerlei Daten außer vom Strafverfahren gespeichert bzw. z.B. an Auskunfteien über Kreditwürdigkeiten und Schulden weitergeleitet werden. Daran hält sich trotz EU-Recht niemand. Sie alle sind lieber Lügentuscheltanten.

Außerdem sind in Zivilverfahrecn ZPO 128 und 309 Pflicht. Ohne mündliche Verfahren KEIN Urteil, OHNE richterliche Unterschriften, kein Erkenntnis des Rechts. Doch die Gerichte verwehren gerne die Mündlichkeit, antworten nicht je, lassen RichterINNEN nicht je unterschreiben und wahnen was von Rechtsanwaltspflicht, die es in der ZPO auch laut 78 Absatz 3 nicht gibt. Wer echte Richter haben will, benötigt KEINEN Anwalt.

Amtsgerichte dürfen laut 92 GG KEIN Recht sprechen nur Güteverfahren sind denen also erlaubt, die jedoch ständig anscheinend außergerichtliche Güteterminspflicht nicht wahrhaben wollen. Der Gläubiger hat die Anberaumungspflicht außergerichtlicher Gütetermine.

Die BRD änderte nichts bisher und Gerichte führen keine Verfahren und auch im Zivilrecht (eh verboten) KEINE Beweisverfahren und das Amtsgericht Hagen unter der Ägide des Landes NRW will wegen deren ständigen absichtlichen und fahrlässigen Lügerei über angebliche Schuldner NICHT wirklich haften. Ich weise auch auf 1. SGB 32 hin, zahlt ein Privatarbeitgeber nicht, muß der Staat Gehalt bezahlen, tut er auch nicht. Die Polizei samt Staatsanwaltschaften und Strafgerichte sind mal wieder bzw. noch immer Drückeberger.

Hierum geht es noch einmal Schuldnerverzeichnisse: https://www.vollstreckungsportal.de/auskunft/allg/rechtlicheHinweise.jsf
1. Inhalt des Onlineangebotes
Das Land Nordrhein-Westfalen übernimmt weder Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit, Qualität und jederzeitige Verfügbarkeit der bereitgestellten Informationen noch für das Ausbleiben anderweitiger technischer Störungen. Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden seitens des Landes Nordrhein-Westfalen vorliegt.


Mangel liegt vor, denn es läßt Gerichte entscheiden, ohne Termine, ohne Anhörungspflichten, ohne Richterunterschriften, ohne Anträge je zu zitieren etc. pp und hat Amtsgerichte, die kein Recht sprechen dürfen, laut 92 GG und 101 GG und 103 GG. Es antwortet oft noch nicht, das Land NRW. Es ist also weder rechtsfähig noch geschäftsfähig, eher ein Call Center Babe. Angeblich betreuen psychisch Kranke z.B. der Graf-Recke-Stiftung (evangelische Diakonie), Düsseldorf und die SKM (katholische Stiftung für psychisch Kranke und Verbrecher), die gesamten Schuldnersachen im Auftrag vom Amtsgericht Düsseldorf, etc. Die Datensätze des Vollstreckungsportals sind also primär eine Anmaßung von wahnhaftem Inhalt, die nichts mit dem Gesetz zu tun haben.

Lesetipps:


Update126 Survival in Duesseldorf - ekliger massenhafter alter Damenbindengestank & Kochgestank in Wohnhaeusern Strassen & Gaerten - -evt. Strychnin-Mix - Fellgeruch mit Schimmel - Angriffskrieg durch falsche Polizei & Behoerden - Naturhasser Baumhasser Vogelnesthasser & Junkies RaucherINNEN & Sehen-so-aus-wie von Greta Thunberg & einem Abou Chaker - Privatwiesen gelb-narbig - falsche Hausverwaltungen & Bewohner & Eigentuemer - falsche Ärzte & Krankenhaeuser - Erdbeben 1992 Heinsberg ein Bombenattentat in Duesseldorf sichtbar an spezifischen Wandschaeden damals

Update130a Sicherheitshinweise fuer die bis ca. 2013 nicht je stinkenden Stinkie-Viertel in Düsseldorf - Lörick - Heerdt - Gaskammertodfans - Holocaust-KZ-Fans und Palliativ-Euthanasiefans samt Tierfickfans mit Genitalstinkie besonders auch durt AuslaenderINNEN nix da Fluechtlinge - Klinik-TodesfetschistINNEN & Kaese-Mundgeruchsgestank ohne Kaese gegessen zu haben & Diphtherie & Fake AerztINNEN & Gefahren fuer die Rheinauen Flora Fauna und Mensch

Update15 Arbeitsrecht Stadt-Sparkasse & 8000 Pfändungsjahre & Gehaltsbetrug von P&O Ferries & Menschenhandel & Künstlersozialkasse wollte Angestelltenausweis nicht je wahrhaben - Gesetze auch nicht

Update10 Bundespraesident Gauck - China Freaks gegen das deutsche Volk & China Mafia & dumme neureiche Chinesen - Asiatin ehrt Angela Merkel in Harvard und erwachsene Asiaten im Windel-Baby-Benehmen - Asiaten lieben nur Kacke auch in Deutschland?

Update1 Amerikanische Unternehmen betreiben Holocaust Verbrechen in Deutschland an Deutschen

Update6: 01. August 2019, 08.54 Uhr

Friendly Fire & die Lust am Brand - Kriegsschweine in Düsseldorf


Ich glaube, AsiatINNEN und Indien sind dabei die größten Verbrecherinnen auch in Düsseldorf, denn seit deren Invasion fing es mit dem Gestank und ständigem BBQ-Geruch an und oft sieht man keine Feuer. Einige Brandstifter, die aber nicht wie AsiatINNEN aussahen, sondern eher wie exorzistische Vollfreaks aus einer Psychiatrie legten gerne kleine Brände direkt unter Bäumen und Gebüschen und zwar in öffentlichen Parks. Flugasche fliegt oft herum wie Leichenverbrennung oder Menschenverbrennung, als ob man Indien sei. Ich ging sogar mal KO und hatte Kajal um die Augen. 


Flüchtige gibt es hier anscheinend nur - Flüchtlinge gar nicht, die denken sich in deren alten Heimat einen Krieg aus, damit die wie die Vagabunden woanders hinziehen können oder fallen anders irgendwie in  andere Länder hinein und stinken doch nur wie in einem Drittlandshinterhof-Gebiet einer Live-Abschlachtungsszenerie, egal ob Kuh, Schaf, Lamm, Mensch, Pferd. Das in Düsseldorf, BRD, NRW.


Gekillt in Wohnungen oder Keller oder im Hinterhof.  Die AusländerINNEN wollten mit derem Scheiß einfach so weitermachen, wie in deren Heimat. Es wirkt wie Friendly Fire im Ausland. Aber das Friendly Fire ist nicht freundlich je gewesen, das auf der Erde.


Die waren vielleicht von Anfang an sowieso KriegsverbrecherINNEN und lieben die Lust an Hauszerstörung und am Vagabundenleben. Natürlich ist nicht jeder Ausländer ein Arschloch, man denkt das jedoch nach einiger Zeit, wenn man Deutsche/r ist.



Fuerteventura - Düsseldorf - China



ChinesINNEN galten übrigens als die in Wahrheit Haupt-Menschenhändler auf Fuerteventura bereits ca. 1988 und davor, und seien in Wahrheit die Hintermänner gewesen, was den afrikanischen Menschenhandel im Süden der Insel betraf. sie hätten die Boots-Flüchtlinge aus Afrika kommend gemanagt.  Die Insel war früher stark bewaldet und von dort bauten etliche, als eigentlich noch Amerika unbekannt war, die Schiffe für die Reisen über den großen Teich.


Einige AsiatINNEN sind ein Stalkerfreak-Netz auf bestimmte Personen auch in Deutschland, Düsseldorf, vernetzt sozusagen mit asiatischen Restaurants in Corralejo. Etliche Inselgäste nahmen jedoch mal an, also bereits vor über 30 Jahren deren Essen sei nicht so gut, es ging jedoch um Menschenhandel, damit hängen heutzutage auch Menschenhändler aus der Stadt Essen zusammen.  Das ist mindestens seit 2004 bekannt. Beide Staatsregierungen samt der chinesischen reagieren jedoch nicht, als ob es denen dank Drogen scheißegal ist.



Bomben - Feuerbomben und Brandsgase und Kabelbrand von unten


Der sogenannte Begriff "Friendly Fire", also eigentlich aus Versehen Bombenattentate von Militär auf z.B. Hochazeitsgesellschaften in sogenannten offiziellen Kriegsgebieten oder militärischen Friedensmissionsgebieten, ist doch nicht verwunderlich.


Seitdem dieses Gebiet eher Drittländerer (illegal) geworden ist mit AsiatINNEN, und so Irgendwas wie Südamerika, Iran, Irak, Jugoslawien, Pakistanis oder so was, dito Kopftuchtussennonnen, ist es so eklig stinkend geworden wie Ekelslum auf Ober-Igitt mit ständigen Brandgassüchtigen, wie einst Robbie Williams in Budapest im Hotel Kempinski, November 2003 wirkte. Es sah aus, als ob er eine Aura einer Umbra-Farbe um seinen Kopf hätte, wie eine Art auf Spitzen stehender Halbmond, quasi von Ohr zu Ohr über den Kopf.


Ich habe so was auf meinem Balkon, dreckiger Mörtel durch Drecksgestank durch NachbarINNEN, und die Backsteine stinken oft eklig nach Faulessen und nach Bränden in der Nähe. Ich ging, was den Sänger Williams betrifft davon aus, er sei Cabin Intoxicated mit aerotoxischem Gift durch Flugzeugabgase.


Tatsächlich traf auch ein Brandgasleger im Rahmen der Kirmes 2019, Tag des Düsseldorfer Feuerwerks, oberer Rheindeich am Heerdter Krankenhaus, Schön Klinik, exakt die Farbe. Die tragen so was wie Brandgaspatronen in der Hand, darüber oft eine normale Mineralwasserflasche und versprühen das. Das andere, was man wahr nimmt ist wirklich wie Flugasche, die so molekularfein ist, daß sie sogar wie nicht-sichtbar durch die Balkontüre (offen) reinfliegt und das Gesicht doch was verletzt.


Es riecht auch so wie naja, Grillabend. Ich ging von suizidalen Grillern aus, die sich mithilfe von Kohlenmonoxid und Autoabgase töten wollten. Doch in den Anleitungen steht genau drin, in den Selbstmordanleitungen, dies es im Internet gibt, daß man andere nicht je gefährden darf.



Düsseldorf linksrheinisch wird seit Jahren wie ein Kriegsgebiet - Friendly ist da keiner eigentlich


Alle haben anscheinend Schwarzschimmel überall und der Küchengestank quillt auf Bürgersteig und in andere Wohnungen, wie Schwarzschimmel auf Genitalerkrankung samt Kochgas (trotz Strom) auf Mottenkugel verquirlt, also da wundert es nicht, wenn das echte Militär eine Bombe drauf schmeißt, wenn es so was gibt im Ausland, was es gibt.


Die hiesigen Leute oder Hausverwalter wollen also die Häuser in Düsseldorf zerstört bekommen. Es erinnert an den Ruinensong, die DDR Nationalhymne, hier ist aber die BRD, nicht das DDR-Dings.


Viele Häuser sind in Wahrheit nicht mehr bewohnbar. Netto Grevenbroicher Weg ist die Kampfgashölle komplett, es ist allen egal. Die stinken und rauchen mit Ekelgiften einfach weiter im Haus. In dem Haus, das schon lange laut Plänen abgerissen worden ist, bevor die vielen AsiatINNEN und Haustürklingel-Tesaüberkleber überhaupt da eizogen.


Dem Oberbürgermeister Geisel ist das egal, es interessiert keinen. Die sind lieber nur Drittland und irgendwann kommt heraus, ja der war nicht je echt, sondern nur ein Dittländerer, aber nicht je Deutscher.


Immerhin ist klar, so machen die AusländerINNEN Krieg, die stinken irgendwie und kriegen ordentlich eins drauf. Die finden das anscheinend alle toll und so sieht es auch da aus, Wüste - keine Wiese, Hauptsache Geröll, der Rest flüchtet in die Türkei und von dort nach Europa.


Niemand greift hier behördlich gegen die InvasorINNEN und diese Nonnen-Yetis ein, die wahrscheinlich im Winter wie ein Kopftuchtussen-Michelin-Männchen rumlaufen werden, weil viele ja gerne auch schon so im Hochsommer unter Bäumen und Gebüschen grillen. In dem Klinikpark der Schön Klinik. Hauptsache Brandgas direkt aufs Gebäude richten. Der Putin läuft da nicht rum. Sondern KopftuchfetischistINNEN. Vermummte.


Behörden sind Faker und teilweise Kriegs-Snuff-Fans, oft sind die echten MitarbeiterINNEN schon ewig lange verschwunden.

Lesetipps:

Update17 Zecken bei Heidi & Robbie - Geister ja - Krimineller Rechtsanwalt Barner & Kinderficker - Duesseldorfer Kripo & 2002 - 2009 Robbie Williams eine Berliner Nutte ? Auftragsmoerder - und die Heidi samt Kaulitz - Al Qaeda - Al Tawahid - Lebensmittel Italo-Mafia gegen Stars & Freunde - sogar Thomas Gottschalk ist involviert


Update9: 26. September 2019, 06.11 Uhr

Die Behinderten Stadt Düsseldorf


Einige sind ständig unterkühlt und haben deswegen die Fehlstörung zum ständigen Einatmen des Hitze-Giftstrahls aus dem Minifinger, weil man früher schon im Babyalter immer nur am Nikotinfinger der Eltern genuckelt hat. Aus dem Kindchen-Schema, auch des freien Pissens und Kackens samt Gestank kommen viele sogar in Privatwohnungen nicht raus.

Bereits zu meiner Kinderzeit fielen Männer auf, die meinten, Hauswände und Bäume seien ein Ort zum Anpissen, weil das doch die Hunde auch so täten. Bis heute haben die alle nicht kapiert, daß die alle Kranke sind. Sie sind seit dem Wegfall von Hitler absolut medizinisch unterversorgt.

Düsseldorf - das Dorf der Dusseligen

Die Stadt ist so mental behindert mit dem ständigen Nuckelsyndrom - sei es Drogen, Zigaretten, Kot, Pisse, Kotze, daß sie sogar zu behindert ist, Grundstücksfragen zu klären. Im Drogenwahn der Behörden, wird noch immer so getan, als ob die Stadtteile Lörick, Niederkassel, Oberkassel, Seestern zu Düsseldorf gehören, steht ja auch so mit den Straßen sogar im Postleitzahlenbuch, Führerschein auch, obwohl die laut Grundbuchamt nicht zu Düsseldorf gehören.

Ab Seite 26
http://www.ag-duesseldorf.nrw.de/aufgaben/geschaeftsverteilung/Geschaeftsverteilungsplaene/GVP-nichtrichterlicher-Dienst-01_01_2019.pdf offenbarte sich, daß die vier Stadtteile nicht zu Düsseldorf gehören.

Aber wie in vielen Gebieten, mögen die BewohnerINNEN der dusseligen Stadt nur Pisse, Kotz, Kotze, Geschlechtskrankheiten und Drogen, man ist ja in Dusseldorf, Dorf der Dussels und der Trottel, aber leider gibt es den Hitler nicht mehr. Die kamen also nicht mehr in ihre Spezialheime mit 24/7 Betreuung zurück. So dusselig ist das Dorf. Auch etliche Supermärkte mögen nur den Gestank der ständigen Behinderung, egal ob Zigarettenmief, Pups, man will im Supermarkt doch passend zur Auslage BSE und Windeln gibt es mit Original Kotgestank.

Übrigens, aus der Behindertenstadt wurde Behindi, Hauptsache viele Hindus und Inder und Leute von der Insel Mauritius.

Lesetipps:


Update9 Die Nervengiftbanden : Nuckelsuechtige Raucher - leiden die an Polio und Nervenbahnerkrankungen oder willenlos fremdbestimmt & Umweltverpester auch im Naturschutzgebiet & Nervengift-Suechtige - Klinikfetischisten und suechtige Asiaten und Hundefreaks - sie lieben Exitus-Spiele - sie moegen weder Frischluft noch saubere Luft - sie verpesten gerne sich und andere - Behoerden greifen nicht ein - Gerichte lassen sich verstinken


Update10: 14. November 2019, 04.39 Uhr

Düsseldorf - wo ist Lörick und ist Bilk eine eigene Stadt


Hinweis, völkerrechtlicher und Stadtgebietshinweis, Politiker der Bundesregierung halfen nicht: Da Düsseldorf hier linksrheinisch NICHT laut Grundbuchamt ist, kann es sein, wegen den vielen Drittländerer (ab DDR, dito Kurden, Türkei, Syrer, Inder etc. pp) daß hier ein Fremdstaat ist besonders die AsiatINNEN evt. die mißratenen Nachfahren (wegen dreckiger Drogen meiner ex-Südkoreaner Chefs), falsche Stadtgebiete und illegale Eingemeindungen in Düsseldorf, ich vergaß, es kann sein, daß wegen Napoleon noch hier Frankreich ist, wir galten als französisches Gebiet - Düsseldorf.

Auch zuständige Behörden entpuppten sich als falsch


Also, Linksrheinisch von Düsseldorf, Stadtteile Lörick, Oberkassel, Niederkassel, Seestern, sind laut ab Seite 26, Grundbuchamt Amtsgericht Düsseldorf, das letzte Mal gestern geguckt, NICHT Düsseldorf, obwohl Ausweis und Führerschein und Finanzamt immer so taten und so tun. Welche Stadt hier eigentlich ist, ist mir noch immer unbekannt. Eventuell ist hier Köln, Krefeld, Neuß, Vatikanstaat, Königreich England, Landhaus Mönchenwerth als eigenes Gebiet.

Laut Stadtteilliste https://www.duesseldorf.de/bv.html von der Stadt Düsseldorf sind Oberkassel, Niederkassel und Lörick jedoch Düsseldorf, da fehlt Seestern aber. Laut Grundbuchamt im Amtsgericht sind jedoch Lörick, Niederkassel, Oberkassel und Seestern NICHT Düsseldorf. Stoffeln fehlt glaube ich auf der Stadtteil-Liste, ist aber im Grundbuchamt drin - das so auf dem Kopf geschrieben über die Grundbuchamtsliste

Die Stadt Düsseldorf kaperte sich also von anderen Gemeinden außerhalb Düsseldorf sich die Stadt zusammen und verdoppelte sich. Die angebliche Synagoge Kasernenstraße, weggebombt im 2. Weltkrieg, dann stand da das Handelsblatt, war angeblich nicht jüdisch, so auch nicht der kleinere ähnliche Bau der Barbarossakirche, sondern evt. Erzbistum Münster. 

Etliche Kirchengebäude galten mal als ökomenisch, in jeder Etage ein anderer Glaubenskram.


Der Amtsgerichtsplan ist hier. http://www.ag-duesseldorf.nrw.de/aufgaben/geschaeftsverteilung/Geschaeftsverteilungsplaene/GVP-nichtrichterlicher-Dienst-01_01_2019.pdf

Damit sind Bundespersonalausweise (heißt so, nicht Bundespersonenausweis) wegen fehlender örtlicher Zuständigkeit aktuell nicht verlängerbar. Das steht so im Gesetz drin. Also sind alle Ausweise von allen Betroffenen, die in den vier Stadtteilen Lörick, Oberkassel, Niederkassel, Seestern wohnen, falsch.

Ich bekomme kein Feedback und auch meinen Düsselpaß für SGB2-Bezieher nicht erneuert, auch keinen neuen Rentenversicherungsausweis, obwohl mit der 53 bin ich DRV Rheinland. Ich habe einen ganz falschen, den es laut Muster auf der offiziellen Webseite der Rentenversicherung, nicht je gibt. 

Auch Stadtteil Heerdt ist eventuell nicht Düsseldorf und baulich total falsch


Es ist eher, meine ich, eine Lüge zu behaupten, daß ganz linksrheinisch Heerdt ist, weil Heerdt und andere Gebiete Dockland waren und ein spezieller Zollhafen mal war. Auch gelten Gebiete wie BILK immer angeblich in Wahrheit noch als eigenständige Stadt hieß es mal vor einigen Jahren. Evt. weiß ich das vom Erben der Tütensuppen-Hersteller, da auf dem Gelände, wo kackfrech, die Türken von Erdogan meinen, eine Moschee gegenüber dem sowieso illegalen (9 GG und Landesverfassung NRW) AsiatINNEN Huawei betreiben zu dürfen. Dem Tütensuppen-Erben und seiner Familie wurde eiskalt das Grundstück geklaut.

Die Stadt war primär nur kleiner geplant und als Agrargebiet, nicht Stinkie-Scheißkack-Junkie-Ausländerer einer Drittlandskacke namens "wir lieben Krieg und Chemiewaffen überall, nicht Persil und Sauberkeit".
Hier Äl­ter als Düs­sel­dorf und frü­her in den Quel­len ge­nannt sind die ehe­mals selb­stän­di­gen Städ­te Kai­sers­werth und Ger­res­heim so­wie zahl­rei­che Ort­schaf­ten in­ner­halb des heu­ti­gen Stadt­ge­bie­tes (zum Bei­spiel Bilk 799, Kal­kum 892, Him­mel­geist 904, Hub­bel­rath 950, Lu­den­berg 1050, Hamm 1262). Quelle: http://www.rheinische-geschichte.lvr.de/Orte-und-Raeume/stadt-duesseldorf/DE-2086/lido/57cd5d070b7153.05336683

Behörden antworten nicht


Ich bekam noch immer keine Antwort, egal ob Polizei Neuß, Duisburg, Krefeld, Köln, Düsseldorf, dito deren Amtsgerichte, in welcher Stadt sich die vier Stadtteile oder die Straßen tatsächlich befinden. Gerüchteküche sagte ja, hier durften nur Bauern wohnen, angeblich wuchsen hier Zitronen, Bananen, etc. wie sonst in Urlaubsgebieten, dies deckt sich mit dem Agrargebiet früheren Düsseldorf.

Irgendein fremdes Königreich angeblich, war aber sauer und zerstörte angeblich das Gebiet. Von linksrheinisch sei die Fruchtfabrik rechtsrheinisch beliefert worden, evt. gab es eine historische viel viel ältere. Diese Aussagen sind jedoch noch nicht verifiziert. Auch das Stadtarchiv Düsseldorf druckste so vor vielen Jahren mal mit der Wahrheit herum. Angeblich ist mein Wohnareal auf einem Friedhof der Merowinger und woanders bei Meerbusch hinter der Brücke auch, also hier noch unter der ehemaligen Lehmtorf-Gewinnungsgebiete. Der Jesus, den kennen alle, der da am Kreuz getackert hängt, hatte überlebt laut der Bibel und zog sozusagen u.a. mal in dieses Gebiet.
Lesetipp:


Update141 Teil 2 von Survival in Düsseldorf die nicht überall Dßsseldorf ist - aber nicht sagt in welcher Stadt vier linksrheinische Stadtteile wirklich sind - Die Doppelgänger-Problematik - AuslaenderINNEN kommen nur nach Düsseldorf um mit Seuchen & Nervengift Wohnhaeuser zu verstinken - Hausverwaltungen samt Eigentum verpflichtet ist alles scheissegal pflichtige Waschmaschinen in jeder Wohnung auch - die Queen & Mitglieder vom House of Commons in Psychiatrie festgehalten & angesaegter Laternenmast 10 & China Huawei & IS Moschee friedlich vereint in Düsseldorf - Angriffskrieg durch falsche Polizei & Behoerden & Scripted Reality Clans & Stars

Update11: 20. November 2019,  12.19 Uhr

Düsseldorf - einst ein Dorf am Fluß Thussela - nur für Dumme und Tussies geeignet


Man merkt, daß linksrheinisch nicht komplett im Grundbuchamt, nichtrichterlicher Dienst, Amtsgericht Düsseldorf steht.


Eigentlich kannte man nur Wilde Kacker von nicht stubenreinen Hunden oder schlechte Frauchen oder Herrchen von Hunden beim Gassigehen, sei es an der Leine oder auch ohne. RussINNEN kannte man auch als Freakkacker überall.



Kindernutten - ein Asia-Ostblock-DDR-Projekt auch für die Mini-Olympiade


WC-Attentate von KotfeschistINNEN in Düsseldorf seit ca. 2004 geplant. Sogar Kindernutten, die Stadt in Jauche absinken zu lassen und die Mini-Olympiade war als Nutten-Organisation mit Pädophilie sowohl von Ostblockies, angeblich auch Ukraine, Kinderfickfamilie Quast (DDR schon ewig in Düsseldorf lebend) und AsiatINNEN geplant.


Angeblich sind Inzest-Strukturen Teil davon oder Personen, die nicht wegen Inzest belangt werden wollten und deshalb bereits nach Geburt oder einige Zeit danach, Kinder getauscht hatten. So was wird gezielt geplant, zu einer Zeit, da war ich noch nicht einmal geboren.


Die Ekelszene geht Jahrzehnte und über Generationen hinweg so vor. Auch GerichtsmitarbeiterINNEN inklusive RichterINNEN werden so ab Geburt gezielt manipuliert. Der Unterschied Gehirnwäsche und Haarewaschen oder Antibiotikum bei Enezephalitis bzw. Sinusitis (jede ist gleichzeitig eine Gehirn(haut)entzündung - werden von "Eltern" nicht kapiert. Paten der Kinder entpuppten sich eher als Mafia Konstrukt wie im Film. Ob die TäterINNEN AnalphabetINNEN sind oder eiskalte Perverse ist manchmal nicht klar. Denn die TäterINNEN arbeiten und können ja sonst auch denken. Andere, so, wenn man manchmal als Erwachsene an die Kinderzeit zurückdenkt, ja, einige Eltern nutzten anscheinend die illegale Nervengiftsexkampfdroge Pervitin - in Tablettenform, die anscheinend sogar in Düsseldorf früher erhältlich war.



Mord und Gift steht nicht allen gut - TäterINNEN zerstören sogar gerne eigenes und fremdes Eigentum - Wenn Leute im Starwahn sind

Mindestens eine Person hat Lebensmittelvergiftung- heute roch es wie immer eigentlich, nach üblem Asia-Essen, mit Fleischvergiftung. Eine Person evt. kollabiert im Haus, man merkt deren Lebensmittelvergiftung, samt ohnmachtsähnlichem Zustand durch Fußböden und Wände. In meiner Toilette ist Fremdkot, in Badewanne war auch Fremdgeruch spürbar, wie Kot und Kimchi - ich hatte vorhin ebenso Fremdkotze in meiner Toilette. AsiatINNEN giften gerne herum, auch gegen deren selbst geklauten Kinder.


Dazu gehören  auch DDR-Attentate in Düsseldorf von einer starbewahnten Fanszene, die George Clooney und den Sänger Robbie Williams anhimmeln. Deren heutigen Ehefrauen sind Teil davon und deren ehemaligen beinahe Angeheirateten. Man schaltet gerne aus und will alles nur für sich selbst. Es hat was vom chronischen Stephen King, der über derartige Verbrechen erfolgreich Top-Bestseller veröffentlicht. Sogar hielt man eine Ponyhofmädel in Düsseldorf für die Managerin des Sängers, hier in Düsesldorf ist sie. Die sieht der noch nicht einmal ähnlich, eine andere Person  hielt sich in meiner Nähe mal hier auf, wohnt vielleicht noch immer hier, sieht im Vorbeigehen wie ein Zwilling aus - von dem Originalen.


Trotz zahlreicher Überfälle, war es der Stadt, die anscheinend auch jede Fälschung gutheißt, auch wenn es Überfälle gab, für super und fälscht gerne mit.



Lepra-Kolonien und unbehandelte Seuchen in Düsseldorf


Seit spätestens ca. 2004 wollten hier Inder, Mauriter und Personen angeblich aus Sri Lanka mit der katholischen Hilfsorganisation missio e.V. und Lesbe Miriam Meckel, ex- Wirtschaftswoche, getrennt nun von der "ARD"-Talkerin Annne Will, die aber outgesourct für eine Fremdfirma arbeitet im Beamtenrundfunk ARD (NDR) ein Todes-Hospiz-Gebiet für Aussätzige und Lepra einrichten wie in Indien, ohne Hygiene, ohne Heilmittel, sondern einfach nur ein Gebiet linksrheinisch zum Verrotten.  Angeblich sogar seit 1995 sei dies geplant.


Bis auf Heerdt ist laut Geschäftsverteilungsplan, nichtrichterlicher Dienst, Amtsgerichts Düsseldorf, kein Stadtteil zu Düsseldorf gehörig, im Stadtteilplan der Stadt schon, aber alles was nicht echt ist und nicht zur Stadt gehört darf laut Grundbuchamtsgesetze, nicht eingetragen werden. Frau Meckel gab in Vorträgen zu, daß ihr Gehirn ihr nicht mehr gehöre. Sie stehe primär auf künstliche Intelligenz. Sie verblödete spätestens seit ihrer Tätigkeit für das Land NRW, für den Ministerpräsidenten Clement. Sie galt ob mit Hirn oder ohne als notgeile Lesbe und Co-Waschmaschinen-Klauern samt Doppelgänger, die gerne passiv andere ermorden lassen. Massenmörderin, deshalb die grandiosen Update-Verspätungen.


Die Anne Will war anscheinend doch zu schlecht im Bett, wie wäre es nun mit der anderen Anne G. oder Jörg Nowak e.V. missio, Aachen, noch so Scheißtypen, Hauptsache Ekel und Morde und Kacke und Siffe und Menschenhandel als Kriegsverbrechen gegen die BRD und den Originalherkunftsländer.



Einige TäterINNEN in Düsseldorf und Neuß verwechselten verkacken also wie versagen wie Prüfung nicht bestehen, und abkacken - relaxen auf dem schönen warmen Sandstrand - mit herrlicher Entspannung für den Bauch und Rücken mit überall hinscheißen.


Anscheinend wurden alle JournalistINNEN schwerst bedroht und hypnotisiert, ohne daß sich viele daran erinnern können. Seit ewig können hier Bauern, nicht Jauche also Kot vom echten Dünger  unterscheiden. U und Ü also mit Tüpfelchen ist für die nicht unterscheidungsfähig.


Die tun primär also Scheiße aufs Feld, anstatt echte Düngemittel und können Dung von Dünger nicht unterscheiden, andere Kot von Kurden nicht. Das Ordnungsamt samt Polizei findet es geil, es werden Spezialsexhormone genutzt, daß man nur noch auf Kot und Leichenteile steht (sexuell) und sonst in den Leitungen auch. Deren Gehirn sind nur rudimentär funktionsfähig, aber sie spielen gerne auf Macker wie in Scripted Reality Sendungen im Fernsehen.


Böswillige Zerstörung des Westens durch den Ostblock und Drittländer


Denken Sie daran, seit der 30-Jahre böswilliger Staatsgrenzenzerstörung zu drei NATO Ländern vom Ostblock aus ("Mauerfall DDR" zu drei Nato Ländern genannt West Berlin), ist der aktuelle nicht-je-legal-gewählte Bundespräsident Steinmeier bekannt, ein Ostblock-Warschauer-Pakt-Fan zu sein. Die Ostblockies, die in der BRD millionenhaft leben, sind aber noch immer Rußland Fan und das nur, AusländerINNEN haben primär nur Interesse an Siffe und Junkie-Sein in Deutschland und Seuchengestänke aus deren Heimatländern. Sie sind nur vom Benehmen her an Zerstörung der Bundesrepublik Deutschland interessiert.

Die Ostblockies mögen es nur siffig, dreckig, stinkend, grau-in-grau, Hauptsache rußig. Nix da Sowjetunion, sondern Russische Förderation zur Förderung von dreckiger Industrie und dreckigen Abgas-Autos und rußigen Industrieschloten wie typisch Polen und Ostblock. Sowjetunion kennen die nicht.
Rußland steht aber nicht für Ruß und Industriedreck und nicht je gereinigte Kamine, sondern für Rossija. Ich meine, es war ein großes Pferdeland und Ponyland mit viel Wiese und Wald (Rossija, alles für Roß und Reiter).

Zum Thema Asien EHEC und EHIC - Ausländer sind Scheißkack, das EHIC ist die EU-GKV, an die Gesetze hält sich auch keiner. Scheißdrauf.

Also sind die Ostblockies KEINE Ostblockies, sondern nicht von der Erde. Sind die die von Kotleichenfan Maynard und angeblicher ex-Haunebu-Pilot ist er gesuchten illegal eingeflogenen Außerirdischen oder warum sind Ostblockies so blöd, dito der Steinmeiner, der wie ein typischer Ausländer gerne das Grundgesetz bricht, der Rest alle Menschenrechte auch und doch nur Dreck mag, als ob es nicht je die Grünen, die keine Außerirdischen sind, je gegeben hat, sondern die tatsächlich Lauge der Waschmaschine sehen und riechen wollen, auf Straßen und Gehwegen, weil die zu blöd sind ins Bullauge der Waschmaschine zu gucken.

Menschensuche

Die sind keine Menschen also. Den laut Menschenrecht von 1948 Artikel 1 sind Menschen vernünftig, das sind die meisten aber nicht. Also sind die keine Menschen.https://www.un.org/depts/german/menschenrechte/aemr.pdf

Lesetipps:


Update152a Sicherheitshinweise für Düsseldorf Stadt-Viertel Oberkassel Lörick & Seesterrn - alle nicht in Düsseldorf - Brandgeruch - BewohnerINNEN bevorzugen Darm-Erkrankungen und Benehmen im Windelstil inklusive kaputte Kanalisationen und WCs - faules Essen - Schimmel-EHEC -Waschmaschinen-Lauge-Gestank auf Straßen und Buergersteigen - auch voller Psychopharmaka Narkotika & Zahnarztnarkotika - & Ess-Brechgestörten-Szene Anarcho-Linksrheinisch - Kinder sind Pfllaenzchen und deshalb im Garten oder im Magen - völlig vergan


Update12: 23. Dezember 2019, 15.13 Uhr

Welches Städtle ist in welchem Stadtteil so wirklich?

Man könnte ja meinen, da wo ein Stadtteil ist, mit einer postalischen Adresse wie z.B. Düsseldorf, ist auch Düsseldorf, aber dem ist nun mal nicht so. Denn laut Grundbuchamt und der GBO dem Gesetz dazu, ist ein Stadtteil samt Adresse nachrangig zum Grundbuchamt. So richtig wissen, weiß nur das Katasteramt was und das Vermessungsamt, wer gehört nun zu wem, vielleicht ist hier noch nicht einmal mal die BRD.

Vom Benehmen vieler Behörden und merkwürdigen sowieso illegal wirkenden AusländerINNEN kapern die frech so alles und für die Polizei ist nur so Fernsehpolizei-Spielen wichtig, egal ob Auf Streife, Echte Fälle, echte Polizei oder K11 oder ARD Tatort oder eine ZDF Krimiserie. Mehr können die nicht. Und so schauspielert sich die Stadt Düsseldorf auch eins zurecht und meint, überall Düsseldorf sein zu dürfen, auch in Gebieten, die laut Grundbuchamt nun mal nicht Düsseldorf sind.


Auszug-Ende

Hier Auszug aus meiner  Antwort


-------- Weitergeleitete Nachricht --------

Betreff: Grundbuchamt-Probleme Brief-Fälschung vom Amtsgericht Fwd: Behörden zum Personalausweis fehlen noch immer Fwd: Strafanzeige Fwd: Personalausweisgesetz Grundbuchamtproblem Re: Mithilfe erbeten wegen BPA Fälschung und Grundbuchamt
Datum: Fri, 20 Dec 2019 18:42:17 +0100
Von: Conny Crämer
An: ombudsmann@duesseldorf.de, poststelle@ag-neuss.nrw.de, poststelle.koeln@polizei.nrw.de, poststelle@ag-koeln.nrw.de, Poststelle.Rhein-Kreis-Neuss@polizei.nrw.de, bezirksdienst.krefeld@polizei.nrw.de, poststelle@ag-krefeld.nrw.de, poststelle@ag-duisburg.nrw.de, poststelle.duisburg@polizei.nrw.de, einwohnermeldeamt@duesseldorf.de, osd@duesseldorf.de, mad-amt@t-online.de, internetpost@bundesregierung.de, thomas.geisel@duesseldorf.de, pw-stadtmitte.duesseldorf@polizei.nrw.de, verwaltung@ag-duesseldorf.nrw.de, bverfg@bundesverfassungsgericht.de, info@big-direkt.de, service@tk.de, service@barmer.de, jobcenter-duesseldorf.kundenreaktionsmanagement@jobcenter-ge.de, Jobcenter Mitte Leistung , thomas.geisel@duesseldorf.de, vermkatamt@duesseldorf.de


70 AR 24/19 Grundbuchamt im Amtsgericht Düsseldorf
Katasteramt, Polizei, Amtsgericht und Behörden per Fax.

Guten Tag,

bekanntlich ist laut Geschäftsverteilungsplan des Amtsgericht Düsseldorf, nichtrichterlicher Dienst, das hiesige Stadtteil Lörick nicht in Düsseldorf. Laut Grundbuchamtordnung ist das Grundbuchamt vorrangig der Stadt, das steht so im Gesetz drin drin. 

Ich erhielt ein datumsloses Schreiben des Amtsgericht Düsseldorf,  einer Abteilung 70, die laut Telefonliste zwar das Grundbuchamt ist, aber die Rufnummer nicht. Bearbeiter sei ein Herr Schmitz, der jedoch mit den Buchstaben UIAI unterschreibt. Der Scan ist anbei. Ich schmunzelte letztens noch, das summe ich manchmal, bezogen auf einen karbischen Song.

Trotz Grundbuchamtordnung sei die Stadt Düsseldorf für die Ausgemeindung zuständig, ich solle mich an die Stadt Düsseldorf wenden, wurde ich informiert. Es könne mein Feststellungsantrag nicht entsprochen werden, daß Lörick nicht zu Düsseldorf gehört. Gleiches gelte für Heerdt.

Das Stadtteil Lörick wie die anderen Oberkassel, Niederkassel stehen aber auch nicht auf der Telefonliste des Grundbuchamts drin, Seestern steht nirgendwo drin. Noch nicht einmal auf der Stadtteilliste. 

https://www.ag-duesseldorf.nrw.de/kontakt/telefonliste/ZT_Durchwahlen-der-einzelnen-Abteilungen/Grundbuchabteilungen.pdf

Grundbuchabteilungen

Fachgebiet

Altstadt Angermund Benrath Bockum Derendorf Eller Einbrungen Flehe Flingern Garath Gerresheim Golzheim Grafenberg Hamm Himmelgeist Heerdt Hubbelrath Itter-Holthausen Kaiserswerth Kalkum Lierenfeld Lohausen Mörsenbroich Neustadt Oberbilk Pempelfort Rath Stockum Stoffeln Unterbach Unterbilk Urdenbach Volmerswerth Wersten Wittlaer

Auszug-Ende


Hier weiter unten, noch einmal der Link zum Geschäftsverteilungsplan, nichtrichterlicher Dienst, Grundbuchamt freiwillige Gerichtsbarkeit, da einige Stadtteile in verschiedenen Städten liegen, steht so in der Grundbuchamtsordnung so drin, ein Gesetz. Ich hatte ja recherchiert, nur ein Katasteramt weiß Genaues und Vermessungsämter.  Auch das Statistische Bundesamt weiß nichts Genaues. Andere hatten dasselbe Problem und recherchierten über fragdenStaat.de aber wohnten in Sachsen.

Ich habe ebenso den Ombudsmann der Stadt Düsseldorf angeschrieben. Die Sache ist die, ich bekam keinen Düsselpaß, nachdem meiner anscheinend wie einige Monate später meine girocard, geklaut worden war. Ich beziehe nur SGB2. Ich erhielt keinen neuen von der Stadt Düsseldorf. Bereits im Jahr 2000 gab es einen Postirrläufer zurück an die Comdirekt Bank früher, ich sei unbekannt in Düsseldorf. Das Einwohnermeldeamt Düsseldorf jedoch bestätigte meine Adresse als korrekt.

Da sich alle so blöd benehmen, auch Krankenhäuser und ÄrztINNEN, wirkt es so, als ob hier nicht Düsseldorf ist, sondern nun mal irgendwas Fremdes, und laut Personalausweisgesetz § 8 darf nur die örtliche Zuständigkeit einen neuen ausstellen, einen "Bundespersonalausweis" und laut deren weiteren Gesetzen und Verordnungsgesetzen darf das nur ein Bundesland entscheiden, wer die zuständige Behörde ist, die was darf. Denn laut Landesverfassung NRW hat NRW keine Städte, die Stadt Düsseldorf kann kein Aussteller sein, weil zuvor nur die Ordnungsbehörden eine Sachliche Zuständigkeit hatten, doch das Landesgesetz wurde gestrichen und das die noch zuständig sind, wurde im Bundesgesetz übersehen, es wurde das Landesgesetz gestrichen so alles. Ich bekam keine Antwort. Und nur offizielle Stellen dürfen sich den BPA anschauen, aber keine Polizei oder Amtsgericht antwortete. Und das Jobcenter bzw. die Stadt schickte mir keinen Ersatz Düsselpaß. (also für arme Leute).

Der Bundespersonalausweis heißt wirklich Personal-Ausweis und laut Gesetz dürfen sogar Körpergröße und Wohnanschrift falsch sein, also ist er nur ein Personal-TVÖD-Beamtenausweis, auch weil die weiteren Gesetze dazu fehlen, so kam ich darauf, und dann fand ich das Grundbuchamt und die Liste im Geschäftsverteilungsplan. http://www.ag-duesseldorf.nrw.de/aufgaben/geschaeftsverteilung/Geschaeftsverteilungsplaene/GVP-nichtrichterlicher-Dienst-01_01_2019.pdf

Aber wir Linksrheinischen bis auf Heerdt stehen nicht drin, aber uns gibt es in der Stadtteilliste von Düsseldorf, die aber nachrangig ist, weil das Grundbuchamt höheres Recht hat und nicht alles, was meint Düsseldorf zu sein, ist Düsseldorf, das ist mal so eine Behördenzuständigkeit, wenn ein Stadtteil in mehreren Städten liegt. Das steht auch so in den Gesetzen so drin, die mauscheln dann also, anstatt zu trennen.

Das Grundbuchamt dürfe keine Rechtsberatung betreiben, steht auch noch drin, darum ging es nicht, sondern nur darum, ob festgestellt wird, daß Lörick nicht auf der Liste steht und Lörick, wie Oberkassel, Niederkassel und Seestern steht nirgendwo drin übrigens, also Seestern ist gar nix oder ganz woanders, also wir stehen nicht drin, auch nicht in der Telefonliste der Abteilung 70 und die Rufnummer Endwahl von dem UIAI steht auch nicht drin in der amtlichen Liste des Grundbuchamts. -13410 ist die vom Schmitz-UIAI.

Da sich alle wie Arsch benehmen, möchte ich also herausfinden, in welcher Stadt nun Lörick ist, idealerweise auch Oberkassel und Niederkassel. Ich fand was auf Wikipedia zwischenzeitlich und ich habe so in Erinnerung, daß einige uralte EignerINNEN also von vor Jahrhunderten noch immer Eigentümer von einigen Teilbereichen sind oder sein könnten und das wäre dann nicht Düsseldorf. Ich meine, es kann sogar sein, daß einige Teile, da wo mal mehr Bäume standen dem Königreich Niederlande noch gehören könnten, evt. nur 20 qm.

Es steht echt nicht drinnen: Lörick und Oberkassel, Niederkassel auch nicht.

(...)

Es ging nämlich mal eine Sache nach Köln vor vielen Jahren, aber ich wußte nur Vatikanstaat nicht Erzbistum Köln, also kein Kirchenkram, sondern Königreich Vatikan, der Papst ist nichtreligiös nämlich der König des Vatikanstaats. Andere halten Vieles für Köln wegen Ekelsnuff von RTL.

Dann ging mal was vom Arbeitsamt Düsseldorf nach Krefeld, da hatte ich das wieder mit den Zickzack-Liegenschaften vergessen, aber die kannten mich auch nicht, also es ist das Chaos.

Ich faxe dies auch noch nach an das Katasteramt und Vermessungsbüro, an den Ombudsmann der Stadt Düsseldorf für "uns" Bürger geht nicht, ich fand keine Faxnummer, und an Polizei und Amtsgericht. Weil die alle nicht reagieren und alle dumm wie Brot sind, eher dusselig, nämlich gar nicht, sind die vielleicht auch Ortsfremde. Ich bin nur Mieterin und die Hausverwaltung Hölter ist das Horrorgrauen an Kotschizophrenie, Drogen und mehr und falschen Stromzählern, die ich gar nicht je juristisch laut Ombudsmann Strom ablesen darf, sondern die müssen per Gesetz in den Nebenkosten mit rein, daran hält sich auch keiner, ich solle selber alles mit dem Strom machen.

Und viele schulden mir Gehalt, sodaß ich deswegen nur SGB2 beziehe, anstatt die GKVen in voller Höhe laut Bgbl mein Gehalt, als Ersatzarbeitgeberleister mir zu überweisen. Das ist ewig schon so. Wenn ich schon mal dran bin, es wackelt das Haus oft, durch Schwergewitter, Blitzschlag, Erdrutsche wie, Bodenarbeiten irgendwo und dem Dicken von Emirates, da bin ich öfter hier, obwohl der andere Rheinseite landet öfter man mit dem Po auf der Couch bei der Landung mitgewubbelt. Es gab öfter zu viele bombenähnliche "Polenkracher", besonders auch zu Feuerwerken, ungeplante und Silvester. Es manchmal wie eine Bodenwelle, ein Haufen Tiere ziehen unterirdisch ein sozusagen, oder der Wind pfeift durch die Böden oder wie eine wackelnde Hollywoodschaukel, also die nicht mit den Sicherheitsstäben gesichert ist. Wir hatten bei dem 1992 Erdbeben von Heinsberg / Roermond folgendes Problem. Es wackelte tierisch der Boden wie ein Kirmesgerät. Ich wohnte siebte Etage. Es zischte.

Im Schlafzimmer platzte meine Wand über der Stromsteckdose auf, es war wie üblich allen egal, also wie ein Reißverschluß bei "zu fetter Wampe".  Ich las auf Architekturwebseiten erst vor einigen Jahren, solch ein Riß sei bombenbedingt, nicht Erdbeben. Es riecht ständig durch Wände und Siphons nach Kot, Kotze etc. pp. Das ist erst seit dem Einzug von aktiven Junkies und Kotfreaks so. Das war aber oft nach "Handwerkern" so, die alles verschlimmerten.

Es ist immer allen alles scheißegal, wie bei einer Scheißegalspritze bei einer Darmuntersuchung. Ich bin hier total versifft und war mal total ordentlich. Man wird überfallen, ich weiß nicht, ob es was ist, was erdrutschig ist, also eine Höhle unten drunter, oder weil alles irgendwie nicht stimmt.  Ich habe mich wunschgemäß dem Schreiben des Amtsgerichts hiermit an die Stadt Düsseldorf gewendet.  Entweder stand hier mal eine Kathedrale, oder eine riesige große tiefe Höhle ist hier drunter. Ich weiß nur das von den Gräbern der Merowingern hier. Das stand auf der Webseite der Stadt Düsseldorf glaube ich, die sind viel älter als die Lehm-Tongrube und man hört manchmal einen unterirdischen Zug wie mit schweren Metalltoren teilweise wie auf Steinen, Rolling Stones sozusagen. Es sind Zugtrassen unterirdisch, es riecht zu oft nach Vorortszug / U-Bahn wie vor 30 Jahren in England. 

Nicht immer, weil einige Straßenbahnen auch so riechen aber es hat was vom Horror manchmal, also nicht der Wind von Neuß, sondern unterirdisch. Ich kannte nur die geplanten U-Bahn-Trassen da beim Lindner-Hotel, die angebohrt worden sind unterirdisch bereits vor etlichen Jahren. Das wußte jeder glaube ich. Das war so  um 2004 oder noch davor. Die waren aber nicht alle deutsch. Das Justizministerium NRW hatte mehrfach strafrechtliche Ermittlungen gefordert, doch die StA machte nix, die GSTA auch nicht. Unten am Rheinufer, von hier kommend also zwischen Yachthafen und Freibad wirkte es öfter so um den Pfingstmontagssturm wie unterirdische Baggerarbeiten.

Es geht aber evt. um noch einige Zugstrecken oder die Kohlenmonoxid-Strecke von Krefeld. Es hüpft jeder Kack und Hundekot und Gestank oft wie ein Rundbogen vom Bürgersteig bis in die 7. Etage, dito vom Weg hinterm Haus auch, das war früher nicht. Es scheinen einige Gaspipelines gekapert zu haben, hier ist aber das Haus Stromhaus und Heizöl. Das war früher alles nicht, das fing mit den vielen AsiatINNEN hier an und dem Flüchtlingsheim da am Altersheim Lörick. Die benehmen sich alle merkwürdig. Die Straßen haben auch oft merkwürdige Risse, ein Mix wie nach Blitzschlag, Besenreise auf den Unterschenkeln oder Erdbewegung oder Hitze-Kälte.

Mein Perso ist seit Oktober 2019 abgelaufen und keine Behörde hilft, wo ich denn nun wohne. Und das mit dem Düsselpaß nun mal. Auch Pupse dringen von erster Etage nach oben, wie ekliger Mundgeruch samt Zigarettenekelzeugs auch. Die Luftgase sind alle falsch.

Auszug-Ende.

Es herrscht also das totale Chaos.

Lesetipps:

Update160 Sicherheitshinweise für Düsseldorf Stadt-Viertel Feststellungsantrag an das Grundbuchamt wegen Oberkassel Niederkassel Lörick & Seestern - da alle nicht in Düsseldorf - Giftgas nicht nur im Vodafone Gebäude & Omma-Gassigeruch - Geschlechtskrankheiten fliegen durch die Luft - SEUCHENGEFAHREN Viele BewohnerINNEN sind gerne stinkende Seuchenkranke - Ärzten und Krankenhäusern samt "Prostituierten-ÄrztINNEN" auch der privaten Hausfrauensexszene ist alles egal - auch Pflegepersonal samt Zahnärzten - Gamma vs Gammeln und Gammefleisch-Fanszene - Open Air KZ & Ess-Brechgestörte-Szene - Erdbrüche Straßenbrüche & Laternenpfahlbrüche - Anarcho-Linksrheinisch

Update143 Teil 2 von Survival in Düsseldorf die nicht überall Düsseldorf ist - aber nicht sagt in welcher Stadt vier linksrheinische Stadtteile wirklich sind - AusländerINNEN kommen nur nach Düsseldorf um mit Seuchen & Nervengift Wohnhäuser zu verstinken -Amtsgericht ein Bonzenpalast mit Frankonia wie Heinrich-Heine-Gärten & Hilfe für den Laternenmast

Update13: 13. Januar 2020, 06.14 Uhr

Die Stadt Düsseldorf : Alles Lüüüüüüge – ist die Luegallee nun Düsseldorf – die Münchhausen-by-Proxy Stadt und der Rest ist rechts gegen Deutsche


Fast 40 Euro kostet den Jobcenter-Empfängern das Monatsticket, das eigentlich bis 50 km oder maximal eine Stunde fahren ab Startpunkt gratis ist. Das Sozialticket gilt jedoch nur für die Preisstufe A. Das Gesetz  schreibt jedoch 50 km vor, nicht A, A1, A3, B oder C oder D. Das gibt es juristisch nicht. Trotzdem pfuscht die Stadt auch in Stromdingen. Der hat mir SGB2 Empfänger in den Mietnebenkosten berechnet zu werden, doch das tut auch kein Vermieter, wenn nur ganz weniger.


https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_bes_text?anw_nr=2&gld_nr=9&ugl_nr=93&bes_id=3913&aufgehoben=N#det149782



Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.)  mit Stand vom 1.1.2020




§ 1 (Fn 2)
Anwendungsbereich und Begriffsbestimmungen

(1) Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) ist eine Aufgabe der Daseinsvorsorge.

(2) ÖPNV im Sinne dieses Gesetzes ist die allgemein zugängliche Beförderung von Personen mit Verkehrsmitteln im Linien- sowie diesen ersetzenden, ergänzenden oder verdichtenden Gelegenheitsverkehr, die überwiegend dazu bestimmt sind, die Verkehrsnachfrage im Stadt-, Vorort- oder Regionalverkehr zu befriedigen. Das ist im Zweifel der Fall, wenn in der Mehrzahl der Beförderungsfälle eines Verkehrsmittels die gesamte Reiseweite 50 Kilometer oder die gesamte Reisezeit eine Stunde nicht übersteigt.

(3) Für den schienengebundenen ÖPNV gilt dieses Gesetz insoweit, als mit Eisenbahnen Schienenpersonennahverkehr (SPNV) nach § 2 Abs. 5 des Allgemeinen Eisenbahngesetz (AEG) betrieben wird oder es sich um Straßenbahnen, Hochbahnen, Untergrundbahnen, Schwebebahnen oder ähnliche Bahnen im Sinne des § 4 Abs. 1 und 2 Personenbeförderungsgesetz (PBefG) handelt.

(3a) Dieses Gesetz gilt für Seilbahnen und Personenfähren, sofern diese ausschließlich dem ÖPNV dienen und der Gemeinschaftstarif sowie der landesweite Tarif nach § 5 Absatz 3 zur Anwendung kommen. Die Feststellung erfolgt durch das für das Verkehrswesen zuständige Ministerium auf Antrag des Unternehmers nach Anhörung des zuständigen Aufgabenträgers.

(4) Dieses Gesetz gilt nicht für Eisenbahnen, deren Geschäftstätigkeit überwiegend auf die Vermittlung des historischen Eisenbahnwesens ausgerichtet ist, sowie für die übrigen Seilbahnen.

Auszug-Ende

Bundesverfassungsgericht

http://www.bundesverfassungsgericht.de/entscheidungen/ls20140723_1bvl001012.html




(...)


114



Insbesondere ist die wertende Entscheidung des Gesetzgebers, ein Kraftfahrzeug sei im Grundsicherungsrecht nicht als existenznotwendig zu berücksichtigen, vertretbar; allerdings sind die ohne Kraftfahrzeug zwangsläufig steigenden Aufwendungen der Hilfebedürftigen für den öffentlichen Personennahverkehr zu berücksichtigen (vgl. BVerfGE 125, 175 <240>). Mobilität ist nicht nur soziokulturell bedeutsam, um Teilhabe zu ermöglichen, sondern zum Beispiel in Lebenssituationen außerhalb der Kernortschaften mit entsprechender Infrastruktur auch mitunter erforderlich, um die Bedarfe des täglichen Lebens zu sichern. Künftig wird der Gesetzgeber auch mit Blick auf die Lebenshaltungskosten sicherstellen müssen, dass der existenznotwendige Mobilitätsbedarf tatsächlich gedeckt werden kann (unten f).



148

2. Leistungen, die über Gutscheine erbracht werden, müssen tatsächlich ohne Mehrkosten genutzt werden können. Die neu geschaffene Regelung ist hinsichtlich der Erstattung der Fahrkosten gemäß § 28 Abs. 7 Satz 2 SGB II als Anspruch auszulegen (oben C II 2 g cc 3 b).

III.
149

Die Entscheidung über die Ermittlung und die Höhe der Leistungen für den Regelbedarf betrifft über die ausdrücklich angegriffenen Normen hinaus auch deren weitere Fassungen und Nachfolgeregelungen (vgl. BVerfGE 125, 175 <256 f.>).

Ende der Entscheidung


Daraus erfand jedoch das Jobcenter Düsseldorf, die "Kunden" müssen sich die Tickets zum Monatsfahren aber selber ausdrucken und selber bezahlen, anstatt das Jobcenter, das laut Kommunalträgerzulassungsverordnung keine juristische Existenz hat. Es steht nicht auf der Städteliste und das heißt, dann ist es nicht legal. Das Jobcenter gibt es juristisch eigentlich eh nicht, es ist eine Bundesbehörde, bezahlen tut in Wahrheit das Arbeitsamt, Bundesagentur für Arbeit via Bundesbank.


Doch auch das will die Stadt Düsseldorf nicht wahrhaben. Laut Artikel 87 GG Absatz 2 sind Sozialträger jedoch nur auf Landesebene oder Bundesebene legal, städtische Sozialbehörden gibt es nicht.


Was für eine Anarchie!


Mit dem Strom ist es genauso, dann ist linksrheinisch nicht wirklich Düsseldorf, aber die Stadtwerke meinen zuständige zu sein, die von Düsseldorf, aber eigentlich ist hier nicht Düsseldorf. Noch gab es kein Feedback.


Laut Grundgesetz Artikel 9 , ein Grundrecht, dürfen Ausländer ja mal gar keine Firmen gründen oder leiten, das Gesetz gilt nur für Deutsche, laut Präambel, aber der Stadt ist mal alles scheißegal, die wiederum gibt es juristisch auch nicht, weil es laut Landesverfassung NRW keine Städte gibt, es gibt Gemeinden und Gemeindeverbände, es gab sogar mal Gesetze, wie groß eine Gemeinde maximal sein darf, viele Städte sind nämlich zu groß.


https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_text_anzeigen?v_id=2320020927105939563

Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.)  mit Stand vom 1.1.2020

Verfassung für das Land Nordrhein-Westfalen

Verfassung
für das Land Nordrhein-Westfalen

Vom 28. Juni 1950 (Fn 1)

Der Landtag Nordrhein-Westfalen hat am 6. Juni 1950 folgendes Gesetz beschlossen, das gemäß Artikel 90 am 18. Juni 1950 durch Volksentscheid von der Mehrheit der Abstimmenden bejaht worden ist:

Präambel

In Verantwortung vor Gott und den Menschen, verbunden mit allen Deutschen, erfüllt von dem Willen, die Not der Gegenwart in gemeinschaftlicher Arbeit zu überwinden, dem inneren und äußeren Frieden zu dienen, Freiheit, Gerechtigkeit und Wohlstand für alle zu schaffen, haben sich die Männer und Frauen des Landes Nordrhein-Westfalen diese Verfassung gegeben:

Erster Teil

Von den Grundlagen des Landes

Artikel 1

Artikel 1

(1) Nordrhein-Westfalen ist ein Gliedstaat der Bundesrepublik Deutschland. Das Land gliedert sich in Gemeinden und Gemeindeverbände.

Auszug-Ende

Die Präambel definiert Volksdeutsche, es geht nicht um Deutsche Staatsangehörigkeit, die bekommt ja heutzutage anscheinend jeder Tünnes nachgeschmissen.

Laut Bundesurlaubsgesetz übrigens, ist Urlaub bekanntlich gratis. Daraus erfinden Steuerberater: Nur Geschäftsreisen seien voll absetzbar. Tatsache ist, wer im Berufsleben steht, also Angestellte etc. ist, bekommt gratis Urlaubsreisen, doch das gab es auch nicht je. Viele Berater samt Unternehmen erfanden in Düsseldorf oft auch mit Gewerkschaften was vom halben Gehalt oder 13. Gehalt. Auch das ist nicht damit gemeint. Das ist eindeutig in § 1 und 2. https://www.gesetze-im-internet.de/burlg/BJNR000020963.html

Auch das setzte die Stadt Düsseldorf nicht je für die Bevölkerung durch.

Das Dilemma mit dem Sozialgericht in Düsseldorf und Seuchenverschleppung

Hier ein Auszug an das Sozialgericht und Ermittlungsbehörden.

bekanntlich hat das Sozialgericht Düsseldorf einen Einzugsbereich fast so groß wie NRW:



Gerichtsbezirk - Sozialgericht Düsseldorf


https://www.sg-duesseldorf.nrw.de › aufgaben › gerichtsbezirk
Das Sozialgericht Düsseldorf ist zuständig für die Städte Düsseldorf, Krefeld, Leverkusen, Mönchengladbach, Remscheid, Solingen, Wuppertal, den Kreis ...


Auszug-Ende


Da es laut Grundgesetz 103 GG Absatz 2 sowieso kein Sozialgesetzbuch geben kann oder SGG wundert es nicht, daß sich da alle anderen Städte da in Düsseldorf reinschmeißen. Linksrheinisch gehört nicht dazu übrigens, jedenfalls nicht mein Gebiet, es ist noch namenslos.


Es wirkt wie ein Russenkomplott nach wie vor, mit dem Gepisse an die Gerichtsmauern, Ekelkaffeebrühne wie braune Scheiße und den vielen RaucherINNEN, die auch vor KrankenhäuserINNEN immer beweisen, daß alle primär nur Scheiße und Suchtgestank mögen. Heilung will da keiner, Verfahrensheilung auch nicht.


Ich veröffentlichte bereits im November 2014 einen Artikel, daß das Sozialgericht Düsseldorf mit der Uni Wuppertal kooperiert, nicht in Düsseldorf. Hier der Auszug, aus der zitierten Fachquelle, aber die haben viele Fälle erledigt, das heißt, diese wurden NICHT bearbeitet, sondern erledigt heißt, es ist im Sande verlaufen, von über 14.900 Verfahren wurden nur 2.200 bearbeitet. Ich rügte bereits beim Landessozialgericht die Aktenzeichenneuerfindungen zu alten Verfahren des Sozialgerichts. Also aus 2008 wird 2019 mit neuen Nummern etc. 


Die Sozialgerichtsbarkeit verkennt, daß alle Sozialversicherungen EIGENE FachärztINNEN haben müssen.



http://www.unfallnachsorge.de/produktblaetter/Das-rundum-gute-Gutachten_Informationsbroschuere.pdf
 
Die Erzeugung von Rechtsfrieden in der Sozialgerichtsbarkeit ist in weiten Teilen von medi-
zinischen Fragestellungen geprägt. Zum Beispiel stellt sich in der Rentenversicherung die
Frage nach der täglichen Arbeitsfähigkeit am allgemeinen Arbeitsmarkt.

Im Schwerbehinder-
tenrecht müssen allgemeine Funktionsbeeinträchtigungen eines Menschen festgestellt wer-
den, um den Grad der Behinderung (GdB) bestimmen zukönnen. Im sozialen Entschädi-
gungsrecht und in der Unfallversicherung müssen Fragen der Kausalität zwischen einemschädigenden Ereignis und
Gesundheitsbeeinträchtigungen beantwortet werden. Medizini-
sche Sachverständigengutachten sind dabei unverzichtbar, einmal für die Bildung von Über-
zeugungen der Beteiligten und ggf. auch zur Entscheidungsfindung durch das Gericht.

Der
Umfang dieser Aufgaben wächst von Jahr zu Jahr. Beim Sozialgericht Düsseldorf sind in 2009
14.900 Streitsachen anhängig gemacht worden, 14.800 konnten erledigt werden. Das
sind pro Richterpensum 428 Streitsachen. In ca. 2.200 Fällen mussten schriftliche Entschei-
dungen wie Urteile oder Beschlüsse formuliert werden, um den Rechtstreit beenden zu kön-
nen. In jedem dritten Verfahren wurde mindestens ein medizinisches Gutachten eingeholt.
Häufig sind auch mehrere Gutachten notwendig. Dafür hat das Sozialgericht Düsseldorf im vergangenen Jahr 4.532.000 Euro ausgegeben.



Im nordrhein-westfälischen Vergleich sind
das sogar die niedrigsten Ausgaben pro erledigtem Verfahren. Aber wie gut sind diese Gut-
achten wirklich? Welchen Wert haben sie für die Erzeugung von Rechtsfrieden oder die ge-
richtliche Entscheidung, sind sie ihr Geld wert und warum? Diese Frage wird jetzt in einer
wissenschaftlichen, interdisziplinären Kooperation am Sozialgericht Düsseldorf geprüft. Es
wird erwartet, dass wichtige Mechanismen zur Qualitäts- und Kostenoptimierung, für das
Erleben von Gerechtigkeit und zur Förderung des Rechtsfriedens identifiziert werden.
 
Auszug-Ende
 
Anscheinend gaben die anderen 12.700 Leute entnervt auf, wenn nur 2.200 Entscheidungen getroffen worden sind. Gutachter sind übrigens nur gewerblich Tätige, die unterstehen nicht dem Sozialgesetzbuch.  Die fliegen komplett aus dem SGB Bereich heraus, wenn die viele nur begutachten, da gibt es Bundessozialgerichtsurteile zu. Die sind sogar Umsatzsteuerpflichtige.

Da man ja auswärts fahren soll, nach Wuppertal, obwohl der Arzt in Velbert seine Praxis hat, obwohl der Betroffene in Düsseldorf wohnt, fallen unnötige Fahrtkosten und Rettungswagenkosten an. Pflegesachen und Behindertensache sind wenn MDK. Medizinische Dienst der Krankenkassen. Ärzte unterstehen jedoch der Heilpflicht und die meisten sind kein Großklinikum, sondern primär fürchten die sich ja sogar vor Blut Urin und Haaranalysen, die angeblich echten ÄrztINNEN.


Das Sozialgericht ist also ein nutzloser Haufen an Geldrausschmeißer und kapiert das Wesentliche nicht, weder Gesundheit, Heilung, noch Gesetze, es ist primär ein Körperverletzer und schmeißt Millionen aus dem Fenster. Rentenversicherer müssen eigene ÄrztINNEN haben, dito die anderen. ÄrztINNEN unterstehen dem TVÖD und Beamtentum. Und der Schuldige ist, die GKV, weil die ja keine echten ÄrztINNEN zuvor je organisiert haben oder und die meisten Krankenhäuser keine Kassenzulassung haben oder das Personal erst in vier Monaten oder später Untersuchungszeit haben für Infektionskrankheiten (also Blut, etc). Es ist wie das Finanzgericht und die anderen im nicht-strafrechtlichen Bereich ein Spinner. Da gibt es Urteile bereits vor meiner Geburt vom Bundesverfassungsgericht.


Das Sozialgericht ist ein Massenmörder samt dem asozialen Sozialsektor, die wollen immer nur pflegen, aber nicht heilen. Da viele AusländerINNEN in dem Sektor arbeiten, wirkt das wie der Mensch ist ein Dummschaf, dummer Buller sowieso und die halten alles für Anatolien die Pflegeszene samt deutschem Mensch.


Hätten GKVen, SGB VII von Anfang richtig gehandelt, wäre der Patient also die Versicherten doch gesund. 


Im Übrigen gibt es noch immer Silvesterknallerei auch aktuell seit über eine Stunde, und nun ist kurz nach halb drei und seit gestern tags riecht es nur noch nach Katzenklo und man "kackt schon als Mensch" den Ekelgeruch auch noch aus.  Der Rest hat gerne besonders Prinzenpark-Leute  Cholera und Typhus, es wurde mal vor über 10 Jahren erzählt, man bekäme nur dann Hilfe von der Caritas, wenn man in der eigenen Scheiße liegt. Die AsiatINNEN schleppten das ein.


(...)



Für die vielen drittländischen Bullen ist es so normal in der Bronzezeit zu leben, wie im Stall mit allen zusammen, die verwechseln das mit  "Deutsche sonnen sich in der Türkei" (sonnen = bronzing) füttern die Hotelkatzen (draußen), die stinken aber alle nicht, sondern haben primär Leishmanien, einen Parasit, dann sehen die so wehleidig aus, bringt Venenleiden in Menschen übrigens, ist eine Seuche - benötigt Doxy zur Heilung. Die GKV BIG wies in einer Broschüre mal darauf hin. Hilfe bekommt man nicht als Patient. Die sind also alle der "Parasit".  Das Sozialsystem ist ein Schmarotzer.


Die obige Statistik ist von 2009, ich bitte um Hilfe seit 2004 und noch davor. Also was sich erledigt hat, fand nicht je statt, und da die nur Schriftliches machen, nichts Echtes, sind die Leute des Sozialgerichts totaler Fake.  Richterchen gibt es gar nicht, sondern eine Laienshow.


Ein nutzloser Wasserkopf einer klassischen vom Benimm her, ABM. Arbeitsbeschaffungsmaßnahme mit Null Bockern.  Ich beantrage erneut Strafverfahren, auch in Bezug auf Massenmord, Korruption etc pp. Die Sozialversicherungen haben Ärztelisten in Wahrheit, die KSK macht bekanntlich auch laut BMAS nur Inkasso, Zahlungsdienstleistungen, sie war nicht je ein Sozialversicherer. Die ist nur ein Geldkurier sozusagen. Die Künstlersozialkasse. Sie sind doch alle KackausländerINNEN. Machen auf Bonzen-Bullen sind aber doch nur dumm wie Brot ohne jedwede Bildung oder Ausbildung, nur die Bildung im Arsch ist Ihnen bekannt. Sie durften vielleicht mal in Ihrem Heimatland eine Deutsche ficken und halten sich seitdem für Gott.


Der Vorteil für die BRD an sich ist, all die Auslandsländer müssen sofort Reparationen und Schadensersatz und Schmerzensgeld bezahlen und deren Horrorvolk zurücknehmen, die AsiatINNEN sind gerne Seuchenkranke und Illegale, nicht nur wegen 9 GG.  Und so blöd, wie sich das SG Düsseldorf benimmt, war es nicht je Deutsch. Es hat keinerlei blassen Schimmer über Körper, Gesundheit, es fehlt denen sogar an normal-üblicher deutscher Allgemeinbildung.  Sie faulen ausländischen Säcke.


Auszug-Ende

Es ging übrigens um Cholera, Lepra, Typhus, Tuberkulose, Ebola, SARS, EHEC, Schädelbasus-Bruch, Enzephalitis, Meningitis, Neurologie und Kardiologie, dafür sei ein Wuppertaler Psychiater zuständig, den es aber, das schrieb das Sozialgericht nicht, also den gibt es laut meiner Recherche gar nicht in Wuppertal, der ist in Wahrheit aus Velbert. Damit solle ich mit Bus, Straßenbahn und Zug hinfahren, wenn der mir einen Termin dann schickt.

Laut Gesetz gibt es übrigens nur Strafrecht 103 GG Absatz 2.

Behörden in Gesetzespsychose: Bloß nichts wahrhaben wollen, nur der Glaube zählt

Das kommt davon, wenn Behörden Gesetze nicht wahrhaben wollen, also sind diese nicht-echt, aber das ist dem Gebiet der Stadt Düsseldorf samt deren MitarbeiterINNEN immer alles egal. Hauptsache schmarotzen, Drogen und wild kacken.


Wie eine echte Landeshauptstadt der BRD benimmt sich Düsseldorf also nicht.



Huawei gegenüber wird die Moschee gebaut - China vs Muslime - war der Mohammed doch ein Asiate

All das gibt es in Düsseldorf oder der Bereich der doch eigentlich internationales Hafenbecken in Neuß wäre. Beide sind nicht wirklich legal. Grundrechtebruch, Verstoß gegen United Migration Pakt. Aber die Stadt sagt nix, Hafenmeister auch nichts, Neuß und Meerbusch auch nicht. So richtig deutsch per Gesetz bin anscheinend nur ich, der Rest ist unbekannt.


vom 10. Januar 2020, 08.30 Uhr Stasi 3.0 Huawei ist übrigens bekanntlich fußläufig entfernt und etliche Asia-Freaks leben illegal hier im Haus. Einige andere waren oder sind noch Asia-Mafia-Restaurant-Massenmordszene, gehörten zur einer Asia-Stadt Alpen Mordszene und Lauppe-Assmann Attentatstruppe (Kanzlei von ihm). Kannibalenszene. Die sind septische Ekelarschlöcher, mögen bekannt seit 2004, nur Sepsis und Psychopharmaka-Nervengift und sind verblödete Abwichser, klauen alles und jeden, sind wegen 9 GG illegal und laut Landesverfassung NRW auch.
Die gelten hier als massivste Kinderficker, KinderhändlerINNNEN und Kannibalenszene. Die haben nicht kapiert, daß die ständig spirituelle Angela Merkel, nicht in Düsseldorf wohnt, da wohnte deren Lookalike, eine Prostituierte. Polizei besonders anscheinend iranische in Deutschland ist gerne den AsiatINNEN hörig, ich glaube die gehen in denselben Swinger Club.

Deutsche Behörden arbeiten da ja sowieso als nur eine maschinelle Erstellung samt Gewerbeamterstellung sind ständig den AsiatINNEN hörig. Hauptsache bis 5 zum G Punkt. Huawei ist die Stasi für die olle DDR, die ja das eigene Land zerstörte, weil die ja auch mal ins Ausland verreisen wollten, und machten dann eine Abrißtaktik mit den internationale Staatsgrenzen und vernichteten danach deren eigenes DDR Land.

Dummvolk, eventuell waren die also nur hörige Asia-Drohnen - deutsch aussehende Maschinen und der Rest der Scheißkackfans wollten gerne mal von Deutschen Ultrarechtsextremen gerne mal endlich durchgefickt werden, Ekelanime ist ja ein Asia Ding oder Hausfrauenparkplatzsex im DDR Konstrukt


Lesetipps:

Recherchetipps : Versklavung von Deutschen durch AsiatINNEN in Deutschland - Angriffskrieg gegen Deutschland durch Royals und andere

Update20 Finale20 Schon immer gerne zwei Siffehaeuser ? Brandstifter-Haus Catsan Junkies Bauernhoftiergeruch & KannibalINNEN? Analphabetische Ess-Brechsuechtige suchtkranke RaucherINNEN verkacken gerne alles & Ekelgeruch drinnen & auf Loggien des Hauses - Hauptsache Seuchen & Gestank verbreiten seit laenger als 1990 ? Wickrather Strasse 39-43 Duesseldorf und als die Muell-Luke fuer Luke Mockbridge wurde

Update5 Recherchetipps - Terrorismus Al Tawhid Attentate auf die Lebensmittelkette - auf Sozialversicherungen - dern Sozialstaat & Infektionsschutzgesetze Seuchen kaputte Supermaerkte - Babywindeln mit Kot im Verkauf & welche Seuchen grassieren wirklich in Deutschland & bereits vor 20 Jahren wies die Presse auf Gefahren hin & ignoriert seit ca. 2004 alles

Update17 Hochverräter Bundespraesident Gauck - Sozialkreditland China & Aufmerksamkeitsbewahnte AsiatINNEN & Mauriter: drittlämdische Immobilienkriege in Duesseldorf & Grubenfan Seuchenfan Huawei samt Mauritius in Duesseldorf gegen das deutsche Volk & neureiche ChinesINNEN- Asiatin ehrt boese Bubin Angela Merkel in Harvard & AsiatINNEN im Kot-Kotze-Koks Wahn in Duesseldorf - Asiaten lieben nur Todesdrogen fuer Buddha-Statuen und Terracotta Armeen samt Psychopillen-Bewaesserung an Tabakpflanzen seit Duesseldorfer Psychiatrie-Aufenthalt in 2004 & Antifa bloss keine Fa-Seife daraus wurden weltweite anti-Hygiene-TerroristINNEN & MUN Sekte- Huawei gegenüber wird Moschee gebaut

Update34 Abschiebehaft für die starbesessene Holocaust-Triebtaeter & ISIS TerroristINNEN Künstlersozialkasse samt Sozialgericht Duesseldorf ist Gemeinstgefaehrder gegen alle sogenannten Kuenstler & deutsche Presse - die KSK und das SG Personal leben nur einen Terrorkonstrukt fernab der Berufswelt Sozialversicherungsrecht Strafrecht & UN Resolutionen - die KSK ist NUR Versicherungsmakler und GEZ indentisch sollte laut BverfG von 1983 eine BKK sein & bricht alle Gesetze will NUR LUEGE FIKTION samt Holocaust-Verbrechen GEGEN Deutsche - faelscht Versichertendaten - Hauptsache Psychiatrie Drogen LSD & FAKE NEWS

Update14: 14. Januar 2020, 11.31 Uhr

Lesetipps:


Update3 Bundesregierung warnt: Infektionsgefahr im Krankenhaus MRSA - aber AuslaenderINNEN in Düsseldorf wollen MRSA gerne ueberall haben - alles nur ein Hundepups in der Luft?

Update16 Junkie BRD Politiker ? Voelkermoerder GKV ? Psychopharmaka sind nicht rezeptfaehig da drogenidentisch und Betaeubungsmittel - Verbot durch Vereinte Nationen 1988 EU Bundesverfassungsgericht - ADHS Überweisungsschein - Stars sind gerne fremdbestimmt durch Psychiater

Update4a Duesseldorf Toter Aal Hundeurin & Menschenfleisch verursachen neurologische Stoerung am Rhein - Strandleute liegen gerne im Hundekatzenklo - dem ex-Sandstrand nur für Menschen