Süddeutsche: München - Junkie Staatsanwältin erliegt Gutachter

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Crämer
Veröffentlicht am : 05. Jul. 2014., 21:25:33 Stunden

aktuelle Leserzahl : 2611

  
Conny Crämer's Info

Die Süddeutsche berichtet heute über eine süchtige Staatsanwältin, die anscheinend sogar noch selber Rezepte fälschte und die Krankenkasse betrug. Auch sonst ist München eher grauslig in der Justiz.

 

5. Juli 2014 10:27

Schwere Vorwürfe gegen Gerichtspsychiater Gutachter lässt sich mit Sex bezahlen

Ein Gerichtspsychiater soll eine suchtkranke Staatsanwältin jahrelang mit Psychopharmaka versorgt haben. Als Gegenleistung soll er intime Treffen verlangt haben. Nun wurde nach SZ-Informationen Anklage gegen ihn erhoben.

 

Quelle: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/schwere-vorwuerfe-gegen-gerichtspsychiater-gutachter-laesst-sich-mit-sex-bezahlen-1.2031052

 

Pikant ist, die süchtige Staatsanwältin mußte nicht vor Gericht wegen Ihrer Rezeptfälschung und Krankenkassebetrug und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetzes antreten.

 

Weiterer Pfusch in München:

Holzbrinck Kanzlei und Landgericht München nötigen auf hohem Niveau

Landgericht München – Amigogeschäfte mit SFVD Kanzlei