Update1 Ukraine - Hells Angels Foto von Reuters & RT.com & Rocker vs ISIS

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Crämer
Veröffentlicht am : 16. Oct. 2014., 09:20:03 Stunden

aktuelle Leserzahl : 2674

  
Conny Crämer's Info

RT.com veröffentlichte in einem Putin-Interview ein spannendes Foto des Reuters-Fotografen Valentyn Ogirenko. Ukrainische Rechtsradikale wirken wie Hells Angels auf muselmanisch aus einem Splatterfilm. Putin rügt im Interview  die verschwundene Wirkung des anti-Nazi Vakzins. Blöd - es hatte nicht je funktioniert. Die Psychiater hatten mit dem Holocaust gegen alle und jeden nicht je aufgehört. Ob das wohl Rinderwahn ist, dumme Bullen spielen vielleicht ISIS in Syrien oder in Absurdistan und Tschetschenen halten sich bekanntlich auch für Muslime im Irak. Etliche Verbrechen in Deutschen wirken übrigens wie DDR-Menschenforschungsverbrechen wie aus einem SAT1 Film. Blöd, wenn einige Opfer meinen, Angela Merkel und Uschi von der Leyen gesehen zu haben, aber Kai Diekmann von der BILD ist nun auch eher im Bereich der Gewaltverherrlichung abgedriftet, leider gibt's das Völkermörderblatt noch immer.  Da tun wir mal ganz dumm. Ob da der Kölner MAD-Club (Militärischer Abschirmdienst) dahinterstecken könnte?  Aber nun zur ukrainischen Hells Angels Truppe.  Update1: 22. Oktober 2014 In der Ukraine toben also die Hells Angels, deren Horrorköpfe auf ein verdrehtes und durchgestrichenes Zorro-Zeichen gucken und in Kurdistan toben Rocker aus Köln. Yeap guys, Terrorism rocks. Und was haben die Rheinischen Frohnaturen mit den Düsseldorfer Jecken zu tun? Anmerkung: In Israel bedeutet Jecke = Jude. Im Rheinischen Karneval bedeutet Jecke jedoch: Karnevalist.

 

http://rt.com/politics/official-word/196284-ukraine-putin-nazi-europe/

Putin: Nazi virus ‘vaccine’ losing effect in Europe

Published time: October 15, 2014 18:30
Edited time: October 16, 2014 04:59

The coup d’état in Ukraine is a worrying example of growing neo-Nazi tendencies in Eastern Europe, Russian President Vladimir Putin told a Serbian newspaper. He stressed that “open manifestations” of neo-Nazism are also commonplace in Baltic states.

READ MORE: Putin: Russia’s isolation is ‘absurd and illusory goal’

“Regrettably, in some European countries the Nazi virus 'vaccine' created at the Nuremberg Tribunal is losing its effect. This is clearly demonstrated by open manifestations of neo-Nazism that have already become commonplace in Latvia and other Baltic states,” Putin told Politika newspaper ahead of his visit to Serbia. “The situation in Ukraine, where nationalists and other radical groups provoked an anti-constitutional coup d’état in February, causes particular concern in this respect.”

Below is the full text of the interview.

(...)

 

Members of the Ukrainian far-right radical group Right Sector (Reuters / Valentyn Ogirenko)

Members of the Ukrainian far-right radical group Right Sector (Reuters / Valentyn Ogirenko)

Today, it is our shared duty to combat the glorification of Nazism. We must firmly oppose the attempts to revise the results of WWII and consistently combat any forms and manifestations of racism, xenophobia, aggressive nationalism and chauvinism.

 

Auszug-Ende

 

Antibiotika, die richtigen Hormone und anti-Allergika und natürlich KEINE Drogen und KEINE Psychopharmaka könnten beim richtigen Denken helfen. Psychopharmaka sind in Wahrheit seit 2001 von der EU verboten, da diese drogenidentisch sind. Aber das wollen weder Krankenkassen noch Psychiater noch andere wie im Rinderwahn mit Dummkoller (= Enzephalitis, jeder 3. Einwohner in der BRD gilt mit den Borna Viren latent identifiziert) wahr haben. Ganz schön bewahnt. Übrigens, Ritalin ist identisch mit Crystal Meth und das galt im 2. Weltkrieg als das sogenannte Pervitin. Ganz schön pervers.

 

Update1: 22. Oktober 2014, 08.25 Uhr


Terrorism Rocks - Rocker überall

 

Das passt schon so ins Konzept. Frauenhandel, Sklaverei bei ISIS, die dann doch irgendwie anscheinend ein internationaler Hells Angels Ring sind oder sonstige Rockerbanden. Es wundert also nicht, dass etwaige Terror-Analphabeten dann auch noch Xavier Naidoo und Moses Pelham und die Söhne Mannheims auch in den ISIS-Terror-Topf mal geworfen haben. Rocker-Alarm, Panik-Rocker, Udo Lindenberg - ja verkalkte Hirne.

 

http://www.bild.de/regional/koeln/koeln/rocker-rufen-zum-kampf-gegen-isis-auf-38197290.bild.html

 

 

Mit Schock-Fotos

Rocker rufen zum Kampf gegen ISIS auf

 

Vergrößern [Foto nur auf der BILD-Webseite]

Diesen Kurden-Kämpfern haben sich die kölschen Rocker angeschlossen

Foto: Facebook
18.10.2014 - 00:07 Uhr

Köln – Bizarr, aber wahr: Kurdischstämmige Kölner Rocker des Clubs „Median Empire“ verbünden sich und kämpfen mit Kutten und Kalschnikows in Syrien gegen die mörderischen ISIS-Terroristen!

Rocker kämpfen gegen ISIS

Mitten im kurdischen Kriegsgebiet kämpfen Kölner Rocker in Kobane
  • Premium BildPlus Inhalt

Mitten im Kriegsgebiet Diese Rocker kämpfen in Kobane

Mit automatischen Gewehren über der Schulter stehen die beiden Rocker des Clubs „Median Empire“ in den Bergen Syriens.

Kampf gegen Terrormiliz Holland-Rocker ziehen in den Krieg gegen ISIS

 

Auszug-Ende


Rocker und Polizei in Düsseldorf - bedenkliche Vorgänge seit 1997

 

Bereits vor fast 17 Jahren gab es bedenkliche Vorgänge in der Düsseldorfer Altstadt. Es ging um eine etwaige Rocker-Szene und eigentlich auch das Explosionshaus Krahestraße. (Achtung Intelligence erwähnte den Vorfall im Rahmen einer anti-Nazi Holtzbrinck-Story auch Menschenhandel und ERGO) Das Haus wurde 1997 völlig zerstört.

 

Um nach Spuren zu suchen, wurde damals laut Aussage eines Ermittlers das gesamte Haus durchsiebt. 

 

Während eines privaten Snacks mit einem Ermittler hatte eine private nicht involvierte Person ein bedenkliches Gefühl in der Altstadt. Eine Person wirkte wie ein echter "Rocker". Er und der Ermittler kannten sich. Sie redeten kurz draußen auf der kleinen Terrasse. Die private Person hatte nichts mit Polizeiarbeit je zu tun. Jahre später wurde sie jedoch sogar von einem Taxifahrer für eine zivile Sondereinheit der Polizei gehalten. Der ehemalige Bekannter von ihr war jedoch von einer Sondereinheit. Später ging es zusätzlich um verschiedene Frauenhändler und andere Schwersttäter. Die unbeteiligte Person wurde mehrfachst Schwerstopfer, egal ob ISIS, Al Qaeda oder andere Verbrechen. Der Polizei war das immer egal.

 

Seit September 2004 gilt die Düsseldorfer Polizei als sowieso gar nicht mehr echt und funktionsfähig.  Sie wollte nicht ordentlich ermitteln. Und wenn mal ein Kriminaloberkommissar oder Kriminalhauptkommissar ermittelte, gingen diese Herrschaften immer nur zur kleinen Staatsanwaltschaft Düsseldorf, die dafür gar keine Zuständigkeit hat. Sie ist zu klein und eher - nun ja - noch dümmer.

 

Das Z wie Zorro-Zeichen

 

Schon vor vielen Jahren wurde in Düsseldorf über das Z wie Zorro-Zeichen schriftlich ausgesagt. Das Opfer nahm an, es ginge um Hollywood-Verbrechen und den Film "Zorro" mit Antonio Banderas oder Z wie Zorro der ARD - WDR Serie Lindenstraße. Mit dem Zorro-Zeichen an sich konnte das Opfer nichts anfangen, da es unbekannt war.

 

Tatsächlich ging es jedoch in der Ukraine um Stepan Bandera. Je nach Land galt Bandera als Nazi-Kollaborateur. Er wurde 1959 in München ermordet. Noch heute hat Stepan Bandera viele Anhänger in der Ukraine.

 

Die Düsseldorfer Psychiatrie und Krankenkassen sind negativ involviert. Die hielten alles für eine Psychose, für einen Wahn und eine Schizophrenie. Aber für die sind der WDR und die Taliban auch nicht existent, auch Al Qaeda habe es nicht je gegeben. Immerhin sind nun "alle" fotografiert und es war doch immer alles echt. Psychiater sind Ungläubige.