Barack Obama gibt zu: Amerikaner sind Behinderte - Türkei auch?

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Crämer
Veröffentlicht am : 21. Jan. 2015., 04:34:06 Stunden

aktuelle Leserzahl : 3086

  
Conny Crämer's Info

Lustiges gab der aktuell amtierende US Präsident Barack Obama in einer Rede in der Nacht zum 21. Januar 2015 von sich. Amerikaner sind Behinderte und der Rest der Welt sollte dafür Verständnis haben. Dabei flogen Attentate auf die Bundeswehr auf. Den Soldaten und der Bundesregierung ist das bis heute egal. Man ist lieber türkisch und NoPegida.

 

 

https://twitter.com/WhiteHouse/status/557736569613062148

 

Übersetzt heißt das:

 

Ich möchte, dass zukünftige Generationen wissen, dass wir ein Volk sind, die unsere Andersartigkeit als ein großes Geschenk ansehen.

 

In deutscher Sozialrechtssprache bedeutet es:

 

Wir möchten, dass zukünftige Generationen wissen, dass wir (USA) geistige und / oder körperlich Behinderte sind.

 

Andersartigkeit gilt in Deutschland Behinderung. US Präsident Barack Obama war früher Junkie. Ansonsten denken sich eher senile US Behördenmitarbeiter neue Verbrechen aus.

 

Psychiater wissen von der Behinderung der Amerikaner

 

Bei einem jüdischen Psychiater aus Rumänien, der in den Rheinischen Kliniken Düsseldorf tätig ist und bei anderen Psychiatern in Düsseldorf gilt die CIA übrigens als eine Psychose, als was Realitätsfremdes. Anscheinend sind die Geheimdienstagenten seit Jahren als SGB XII-fähig bekannt. Geheimdienstpersonal wird sowieso sehr oft nur als bewahnt angesehen und wird von Polizei und Ordnungsamt in Deutschland in die Psychiatrie geschmissen. Dasselbe passiert KSK-Personal, auch dem der Künstlersozialkasse.

 

Kürzlich hielt die Türkei - laut verschiedenen Presseberichten - eine blonde Journalistin für eine Geheimdienstagentin. Sie wurde in der Türkei ermordet. In Deutschland gab es 2004 anscheinend ein ähnliches Problem mit der türkischen MIT-Truppe (türkischer Geheimdienst) und KSK-Journalisten. KSK ist die Künstlersozialkasse, Chefin aktuell ist die amtierende Bundesministerin für Arbeit & Soziales, Nahles. Damals war es das Bundesministerium für Gesundheit und Soziales, die Chefetage. Das letzt genannte Bundesministerium gibt es heute namentlich nicht mehr.

 

KSK-Journalisten und Künstler sind eigentlich beamtete Journalisten im Rahmen von Zeitarbeit für Verlage, Künstlerarbeit, Tanz, Schauspiel oder auch Autorentätigkeiten. Die Künstlersozialkasse nimmt viele Künstler auf, hier die A -Z Liste.  Sie hat nichts mit der Bundeswehr KSK zu tun, auch wenn die Künstler KSK eine Abteilung der Unfallkasse des Bundes ist.  Noch immer schuldet das Bundesministerium rückwirkend seit Existenz der Künstlersozialkasse allen Künstlern die Beamtengehälter und je nach Staatsangehörigkeit TVÖD. Offiziell sind sie Beamte.

 

 

Zum großen Screenshot scrollen Sie bitte runter. Dankeschön.