Update1 Datenschutz Call Center Gefahr Data Mining & FTSE & GKV & Twitter

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Crämer
Veröffentlicht am : 08. Jul. 2015., 07:46:06 Stunden

aktuelle Leserzahl : 2329

  
Conny Crämer's Info

Eine Telefonistin ist eine Telefonistin eines Unternehmens. Call Center Babes arbeiten jedoch für andere Unternehmen, die aber so tun, sie seien Ihre Bank, Ihr Versandhaus, Ihre Krankenkasse, Ihre Versicherung. Sie sind also eine Version des ehemaligen Auftragsdiensts der Post. Die Post (altdeutsch für Telekom) war früher eine Behörde. Das Mädchen vom Amt (Telefonistin und "Verbinderin") war eigentlich auf Beamtenposition im Öffentlichen Dienst. Der Service kostete extra. Aufgrund eines anstehenden Bewerbungsgespräches flog die Firma Avocis auf. Die wurde von dem Großkonzern Capita (FTSE-listen), das an der Börse notiert ist, gekauft. Das Vorstellungsgespräch wurde abgesagt. Stalker Heaven und Neugierhanserl - die Call Center Mafia. Da wird der Snowden mal wieder zur Lachnummer und deutsche Unternehmer zu Deppen. Update1: 21. Dezember 2017 Alles ist heutzutage ein Call Center, so irgendwie.  Die wahren Unternehmen, GKV, Versicherungen, Facebook und Twitter können so irgendwie nichts mehr. Das heißt so richtig geschäftsfähig und betriebsfähig sind die nicht. Sie sind also Lizenzgeber und reichen quasi alles an Subunternehmer weiter, weil sie Geber eine Firma betreiben, zu der sie selber keine Betriebsfähigkeit haben. Blöd ist, wenn dann Twitter und Facebook in Wahrheit ein österreichisches Call Center sind, aber das nicht im entsprechenden deutschen Impressum drin steht - und bei den anderen Firmen, Banken, Ärzten auch nicht.


Call Center Chefetagen schädigen das Sozialgefüge der deutschen Wirtschaft und Gewerkschaftsinteresse

 

https://www.capita-europe.com/unternehmen/auf-einen-blick

 

Capita ist einer der führenden europäischen Outsourcing-Dienstleister und bietet neben klassischem Customer-Management auch Omni-Channel-Lösungen sowie Modelle zur digitalen Transformation an.

 

Auszug-Ende

 

Hier wird outgesourct - also von dem echten Unternehmen in das börsennnotierte Call-Center-Unternehmen, quasi eine Aktien-Auffanggesellschaft. Somit kann das deutsche Unternehmen - je nach Betriebsspionage und Sabotage -  von einem anderen Unternehmen geschwächt werden, denn Know How gibt man nicht ab.

 

Woher wollen die deutschen  Unternehmen wissen, ob die Call Center Babes wirklich das Unternehmen kennen? Wieso will das Ursprungsunternehmen am eigenen Sales Service sparen?

 

Geben Sie sonst auch Ihre Wirtschaftsgeheimnisse an andere ab? Plakatieren Sie doch direkt alles und geben Sie alles der BILD Zeitung oder an China ab.


Data Mining - die Call Center Bande ist ein Super-Stalker

 

https://www.capita-europe.com/warum-capita/wir-kennen-ihren-markt

 

Wir sind seit Jahrzehnten in den unterschiedlichsten Branchen für führende Unternehmen tätig. Deshalb wissen wir, was Ihre Kunden erwarten – von Ihnen und damit auch von uns. Wir wissen, ob sie telefonisch, per E-Mail, Web-Chat oder Social-Media kontaktiert werden wollen, an welchen anderen Produkten und Dienstleistungen sie darüber hinaus interessiert sind und in Zukunft sein werden. Und wir wissen, mit wem Ihre Kunden Sie vergleichen. All dieses Wissen haben wir über Datenanalysen in umfangreichen Informationssystemen gesammelt und ausgewertet.

Auszug-Ende

 

Gute Sales Service Leute und echte Außendienstler wissen das auch so. Sie fragen nämlich die echten Kunden und benötigen keine Call Center Babes von fremden Wirtschaftsunternehmen.


Das Grauen

 

Das wirkt doch wie die Lindner Hotel Werbung, der Nachbar sozusagen hier in Düsseldorf. Deren Hotelwerbung ist ja wie Capita. "Wir wissen alles" ... aus Kundenservice wird komplette Durchforstung nach Interessen und Vorlieben über die Hotelgäste. Es ging jedoch mal darum, dass sich die Hotels, aufgrund vorheriger Aufenthalte des Gastes im Hotel merkt, welches Frühstück er am liebsten hat, welche Morgenzeitung er am liebsten liest und ob er lieber Gänseblümchen hat oder doch Rosen.

 

Dazu wird nicht das Internet durchforstet.


Die BUW-Bande und GKV-Bande

 

http://www.callcenterprofi.de/Nachricht/21624.html

Call Center-Dienstleister mit Social Media-Service für Krankenversicherung


11.06.2014 - Externe Dienstleistung und Social Media-Service - das passt nicht zusammen? Dass es doch funktioniert, zeigt ein aktuelles Beispiel der davero Gruppe. Der Dienstleister hat nun - zunächst in den Randzeiten - die Betreuung des Facebook-Accounts einer Krankenversicherung übernommen.

(...)

Seit April arbeitet ein Team bereits von 21 bis 7 Uhr für eine große Krankenkasse. Per Telefon und E-Mail werden Kundenanfragen von eigens ausgebildeten Sozialversicherungsberatern beantwortet. Diese Ausbildung zum „Sozialversicherungsberater light" ist von DEKRA zertifiziert und passgenau auf die Anforderungen in der telefonischen Kundenbetreuung von Krankenkassen hin entwickelt worden. Jetzt hat das Team auch die Social Media-Betreuung in den vermeintlich schwächeren Zeiten von 17 bis 8 Uhr und am Wochenende übernommen, was die Kasse so rund um die Uhr für ihre Versicherten erreichbar macht.

(...)

Auszug-Ende

 

http://buw.de/

BUW – IHR DIENSTLEISTER FÜR CALL CENTER UND ERFOLGREICHES KUNDENMANAGEMENT

Die buw Unternehmensgruppe übernimmt für ihre Auftraggeber das gesamte Management von Kundenbeziehungen. Eine wichtige Säule ist dabei die Umsetzung komplexer Aufgabenstellungen im Outsourcing – ob Call Center, Business Process Outsourcing (BPO) oder Social Media Dialog. Zudem kümmert sich buw mit der Unternehmenstochter buw consulting um die Optimierung von Inhouse-Lösungen in allen Fragestellungen rund um Kundenmanagement, Beratung, Business Intelligence (BI) oder Customer Excellence. Mit mehr als 5700 Mitarbeitern an zwölf europäischen Standorten ist buw der größte inhabergeführte Dienstleister der Customer Care-Branche und für den Bereich Customer Relationship Management (CRM). Der Name buw steht seit 1993 für den Anspruch der Qualitäts- und Innovationsführerschaft sowie für kundenindividuelle, maßgeschneiderte Lösungen in der Planung, Beratung und Umsetzung.

Auszug-Ende

 

Die BUW ist mit Konnektum GmbH die Call Center Bande der Ärzte- und Apothekerbande.

 

Und pfutsch war das Bankengeheimnis, Wirtschaftsgeheimnis, Sozialdatengeheimnis, Arztgeheimnis und die Unternehmen geben freiwillig alle Geschäftsdaten an Fremde ab.

 

Ganz schön dumm. Deutschland - bleibt seinen Nieten in Nadelstreifen treu.

Update1: 21. Dezember 2017, 03.44 Uhr

Call Center Babes - die oft anonymen, die so tun als ob sie das angerufene Unternehmen oder Versicherung sind

Sogar Ebay Kleinanzeigen Deutschland sei ein Call Center Unternehmen aus Österreich. Es sei in Wahrheit für alle Kundenanfragen zuständig. Es sei auch für Twitter und Facebook da und dort für die Wahrheitspolizei zuständig. Eine Ösi-Mafia. Telefonistinnen meinen, sie dürfen über Informationsfreiheit, Meinungsfreiheit, Verfassungsrecht der Vereinten Nationen, EU-Recht und Verfassungsrecht ohne Gerichtsurteil zuständig zu sein. Das war alles in Pressemitteilungen zu lesen.

Deshalb war ich sauer auf den damaligen noch Ösi-Außenminister Sebastian Kurz und den Präsidenten der Alpenrepublik "van der Bellen". Es roch nach Wirtschaftsterrorismus und Wahrheitsverzerrung und Fake News.

Stattdessen sperrte mich der "Pimpf" (so die Bezeichnung der WDR Chefredakeurin Mikisch) . Für mich ist er der Kurzi, manchmal auch der böse Wolf, er hat so große Ohren.

Große Datenschutzprobleme


Unterminierung aus Österreich gegen die Bundesrepublik Deutschland ? Call Center Terrorismus in GKV, Banken, Stromanbieter, Rundfunkbeitragsservice, WDR Zuschauerservice, Gerichte, Händler, Versicherungen, Twitter, Ebay Kleinenanzeigen und und und gegen Verbraucher, Kunden und Versicherte, die in der Bundesrepublik Deutschland leben. Andere Verdächtige sind aus der DDR heraus tätig. Das ist besonders bedenklich, weil laut Einigungsvertrag § 9 die Deutsche Demokratische Republik weiterhin existent ist. Laut Bundesverfassungsgericht gilt in dem DR-Gebiet das DDR Strafrecht weiter. Die DDR hat keinerlei Zugang zu einem Normenkontrollverfahren beim Bundesverfassungsgericht entschied das BverfG ebenso. Die DDR Leute dürfen nur das Bundeskanzleramt befragen.

Mit vielen Kundenhotlines oder Sachbearbeiterin der wahren Firmen und Versicherungen redet eigentlich niemand mehr. Oft sind die angeblichen Mitarbeiter in Wahrheit ein Team von fremden Call Centern, die von fremden Firmen geleitet sind. Bei Gerichten ist es besonders auffällig, deren outgesourcten Schreibstubenservices. Nicht je unterschreiben Richter, nicht je wollen die einen Gütetermin, sachliche Erörterung oder die danach echten Verfahren, sondern immer nur per Beschluß nach Aktenlage, ohne pflichtige Richtertermine. Sie wirken nun mal nicht je wie echtes Gerichtspersonal.

Wahrheitspolizei auf Facebook und Twitter - ein Telefonisten-Pool aus Österreich ?

 Es gibt sogar ein großes Call Center aus Österreich, daß laut deren Pressemitteilungen für Facebook zuständig ist und Twitter, Ebay Kleinanzeigen Deutschland auch noch und viele mehr. Eine Ösi-Wahrheitspolizei?  Update2 Facebook spielt Wahrheitspolizei mit Bertelsmann (RTL) gegen Fake News & Juden   und Update9 ADHS Psycho Pleitefirma Twitter anti-Deutsch & pro-Menschenhandel & Irland & man gibt so an

Dieses Unternehmen sei auch für Deutschland zuständig und bestimme, wer und was bei Facebook und Twitter gesperrt wird, wurde auf Twitter und Pressemitteilungen veröffentlicht. Dies geschieht alles nur durch einfache Call Center Mitarbeiter, also Telefonisten, ohne Gerichtsverfahren, ohne Kenntnisse des Verfassungsrechts der BRD und ohne Fachkenntnisse über United Nations Resolutionen und Menschenrechte.

Auf Anfrage an den damaligen Außenminister von Österreich, der heutige amtierende Kanzler "Sebastian Kurz", blockierte er mich auf Twitter, was Replies betrifft. Er und der heutige amtierende Präsident von Österreich, er heißt van der Bellen, sind in zahlreiche Attentate persönlich verwickelt.

Dies betrifft die BRD und es ging auch um Natascha Kampusch und eventuell alte Spionage zu meiner Schulzeit gegen Schüler des Düsseldorfer Luisen-Gymnasiums. Ein Österreicher war bei uns plötzlich Mitschüler, der jedoch in Wahrheit mit der Schulzeit fertig war.
Was Sebastian Kurz und van der Bellen betrifft, gibt es zwar auch ähnlich Aussehende, aber sogar eine Management Beraterin von Sebstian Kurz galt mal als Tatinvolvierte, jedenfalls laut eines Fotos auf Twitter und vom Namen her. Es gibt zwar auch Doppelgänger, aber die Unterminierung durch Österreich gegen Deutsche waren so ziemlich auffällig auf Twitter.

Auch einige Treffen von Kurz mit den Klitschko (Boxer), GZSZ Personal, wirkten wie alte terroristische Attentate gegen Zuschauer von GZSZ und technische Ausstatter bzw. Attentate gegen derartige Lieferanten. GZSZ Darsteller galten deswegen samt Scriptwriter wie viele andere Serienmacher bei Insidern als Snuffer und Kriminelle, inklusive NSU, Terrorismus aus Ukraine, aus der DDR gegen den echten Westen. Österreich galt immer als negativ involviert.

Call Center - fremde Firmen, die so tun, sie seien die echten Mobilfunkunternehmen oder Fernsehsender

Betroffen sind Mobilfunkunternehmen, Telefonanbieter, einige Ärzte, Großunternehmen, so ziemlich viele. Firmen sind heutzutage samt Versicherungen und den anderen Unternehmen nicht mehr in der Lage, die eigene Firma oder Behörde mit qualifiziertem Personal zu repräsentieren und Kunden telefonisch oder schriftlich, dito Versicherte, zu beraten und zu helfen. Die Call Center übrigens meistens auch nichts Wirkliches - im Sinne vom Erlaubtem.

Die Firmen sind also weder geschäftsfähig noch betriebsfähig. Krankenkasse und Versicherungen wie viele andere auch, brechen den Datenschutz und zahlreiche STGBs. GKVs sind Behörden laut Gesetz.

Die Unternehmen samt Versicherungen sind oft feindlich übernommen worden und nur noch Scheingesellschaften, tun aber so, sie seien selber tätig und sind in Wahrheit nur ein Lizenzgeber. Es geht um Wirtschaftsterrorismus bis in den Gesundheits-Sektor hinein. Auch betrifft es Gerichte und Polizei. Zu einigen Schreibbüros gehört u.a. die katholische SKM Gruppe, bei denen Betreute, angeblich psychisch Kranke, der Graf-Recke-Stiftung, tätig sind bzw. waren.

Also seien Sie vorsichtig, denn die Firmen sind je nach Technik wie eine online Stasi, die jede Internetspur von Ihnen analysieren können und lesen können. Es besteht die große Gefahr des Datenschutzmißbrauchs und Eingriffe in das Privatleben und Geheimnisverrats.

Lesetipps:

Update16 WDR ARD ZDF & Rundfunkbeitrag - Verwaltungsgericht & Amtsgericht Düsseldorf & EU Recht = alles gratis

Update16 Illegale Call Center & Lindorff Inkasso mit falscher Generalvolllmacht der Postbank 3 & Schufa

Update8 Illegale Datenbank der Fake Schufa & nicht betriebsfähige Banken & das Luftfahrtbundesamt

Update16 BAFIN & BGB 267 & insolvente Landesbank Berlin & amazon Kreditkarten & Inkasso Real Solution & Klage 2