Gesundheit Falschberatung bei der AOK in Duesseldorf

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Craemer
Veröffentlicht am : 27. Jul. 2015., 18:41:56 Stunden

aktuelle Leserzahl : 2154

  
Conny Craemer's Info

Internationales Team, viele Fremdsprachen, Fotoservice für die eGK-Karte, viele Informationsbroschüren und ein kompetent wirkendes Ambiente. Leider ist das Personal dann doch nicht so prickelnd.

 

Das SGB V § 175 Absatz 4 Satz 2 und 3

 

http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_5/BJNR024820988.html#BJNR024820988BJNG005202308

Eine Kündigung der Mitgliedschaft ist zum Ablauf des übernächsten Kalendermonats möglich, gerechnet von dem Monat, in dem das Mitglied die Kündigung erklärt. Die Krankenkasse hat dem Mitglied unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von zwei Wochen nach Eingang der Kündigung eine Kündigungsbestätigung auszustellen.

 

Auszug-Ende

 

Daraus reimte sich der Anzugträger der AOK zusammen:

 

Wenn Sie bis zum Ende des Monats gekündigt haben, müssen Sie innerhalb der folgenden zwei Wochen eine neue Krankenkasse gewählt haben, die die alte Krankenkasse informieren muss. Die neue hat also zwei Wochen Zeit.

 

Er verwechselt eine Mitgliedsbestätigung mit der Kündigungsbestätigung. Auch die Fristen sind falsch. Bis zum letzten Tag der Mitgliedschaft bei der alten Versicherung, muss die Bestätigung der neuen dort oder beim Arbeitgeber oder Jobcenter vorliegen.

 

Diese sogenannte Andersherum-Erkrankung passiert vielen Behörden im Gesundheitssektor, Ärzte,  Gerichte, Polizei und Staatsanwaltschaften seit mindestens 2004. Behörden verwechseln ebenso Täter, Opfer und Zeugen.

 

Bei einigen ist die Andersherum-Erkrankung nur eine Allergie, die sich leicht mit einer Viertel bis einer halben Cetirizin-Tablette behandeln lässt, wenn dieses Textverständnisproblem oder der Sprachfehler zweimal gerade zuvor  vorkam. Dieses betrifft also ein Phänomen, weswegen durchaus einige jeden Tag erneut, eine Tablette teilen müssen.