Update5 Silvester in Köln & Düsseldorfer OB ist Zuhälter & Prostitution & Stars & Psychiatrie - Terrorismus

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Crämer
Veröffentlicht am : 09. Jan. 2016., 09:51:41 Stunden

aktuelle Leserzahl : 3067

  
Conny Crämer's Info

Dass die Oberbürgermeister von Düsseldorf seit Jahren als Sexekeltäter galten, ist nichts Neues. Die ZDF Sendung Wetten dass gilt als nichts Anderes. Sie sind gerne Gewaltverherrlicher. Das geilt die auf. Trotz Sex-Attacken in Köln zu Silvester, verkleidet sich der Oberbürgermeister von Düsseldorf als Zuhälter Wollersheim zu Karneval. Bert Wollersheim ist ein echter Sexclub-Betreiber, der noch lebt und in wahren Leben ging es schon einmal darum. Sexwiderlinge namens Oberbürgermeister von Düsseldorf. Der aktuelle, Thomas Geisel, war übrigens angeblich zwar ein Wessie, war aber mit dem aktuellen Bundespräsidenten Gauck, in der letzten DDR Volkskammer tätig. Und der bereits tote OB Erwin, kam auch aus dem DDR-Gebiet. Es gab schon mal Gerüchte und angeblich zahlreiche Zeugen, dass die Stadt Düsseldorf normale Frauen entführen und foltern lässt. Es wird einfach in Wohnungen eingebrochen und Frauen narkotisiert und entführt. Früher auch gerne im Auftrag der katholischen Kirche. Update1: 12. Januar 2016 Die Bürgerwehr ist da. Eigentlich gibt es die wahre seit 1892 und gehört zum Düsseldorfer Karneval und war mal eine echte Bürgerwehr gegen verrückte Preußen. Es gibt verschiedene karnevalistische Düsseldorfer Bürgerwehren. Nun kommt die Bürgerwehr made by Iranis und diese Bürgerwehr ist seit fast 2004 geplant und der Iran fand das eigentlich nicht so lustig, was deren Staatsangehörige hier in Düsseldorf so tun und schon damals planten. Update2: 27. Januar 2016  Soso, der Oberbürgermeister will sein Zuhälter Outfit versteigern und das Geld an eine Hilfstruppe für Prostituierte spenden. War das eine gerichtliche Auflage? Und was hat ibes - Ich bin ein Star - holt ich hieraus von RTL zu tun? Und was hat das mit RAF und der Treuhand zu tun? Update3: 12. Mai 2016 ZDF Geschi-Fachmann Guido Knopp hat neue RAF-Dokus auf Phoenix, aber er weist auch auf eine Propaganda-Maschinerie in einem Interview mit Kress.de hin. Update4: 28. Oktober 2017  Sicherheit ist der Drogenstadt nicht wichtig. Sie will lieber Drogen ordentlich selber vertickern und will den Drogendealern aus Holland und den anderen ausländischen Designer-Drogenlaboren das Business klauen, denn auch die Pharmagiganten wollen mit Drogen, Heroin ist dasselbe wie das Medikament Diamorphin, und die Droge Crystal Meth ist dasselbe wie die "Arznei" Ritalin. Drogen sind Big Business und vor wenigen Jahren wußte die Uniklinik Düsseldorf gar nicht, daß Drogen töten können. Erstaunlich also, was sich da als Arzt ausgibt. Student und doch nichts je gekonnt. Update5: 04. Dezember 2017  Sogar einigen Psychiatern ist bekannt, daß die Düsseldorfer Stadtoberen seit Jahren eher kriminelle Personen sind, die in üble Sachen verstrickt sind oder sein könnten. Der Stasi DDR-Einfluß gegen die Stadt Düsseldorf ist seit vielen Jahren bekannt. Es gab früher etliche Strafverfahren gegen das widerwärtige DDR-Konstrukt. Düsseldorf war immer gerne eine stargeile Stadt, auch die Ministerpräsidenten und sonstigen Landtagspolitiker gehören dazu. Sichtbar war immer, daß sie, ja die Politiker bei ARD und ZDF immer in der ersten Reihe saßen, nicht der zahlende normale GEZ-Zahler für die Sender, die laut Grundgesetz Artikel 87 GG Absatz 3 eine Behörde sein müssen. Besonders bei der Sendung "Wetten daß?" saßen Politiker gerne ganz vorn und die Kamera zeigte sie. Düsseldorf hatte übrigens einen Sonderdeal mit dem ZDF, viele Sendungen aus Düsseldorf live zu fahren. Ja, Politiker sehen sich gerne live im Fernsehen. Leider brechen viele das Menschenrecht, sind Holocaust-Triebtäter und hören so echt nicht je damit auf. Lebensgefahren für Stars, überhaupt die Stars sind die Lebensgefahr, denn die wollen viel Geld, sind aber oft Psychopathen, Soziopathen, Junkies und Alkies und das ohne Rentner-Status und ohne SGBXII oder sonstigen Pflege-Status. Sie sind renitente Gemeingefährliche, oder so. Noch immer schmeißen ARD, ZDF die Nichtzahler, die laut BGB und WDR-Gesetze und ZDF-Gesetze nicht je bezahlen mußten, in die Psychiatrie. Die Länder sind aber die Träger, nicht de Zuschauer. Die Politiker sind also KZ-Hitler-Mengele-Guantanamo-Fans. Sexperverse Klinikfetischisten quasi. Wie viele Stars auch.

 

Das Foto

https://twitter.com/OB_ThomasGeisel/status/685509745151709185

 

Düsseldorf zur TV-Sitzung! PS: Was kann ich dafür, wenn sich manch einer so kleidet wie ich? ;-)

Eingebetteter Bild-Link





Es ging jedoch damals auch um den echten Wollersheim, das Bordell am Bahndamm und auch die Domina, "Die Gräfin", die sich nicht bei einem Opfer äußerte. Das Opfer war verschleppt worden.  Jemand hatte außerdem das Einrichtungsgeschäft "Das Domizil" mit dem Sado-Maso-Club "Das Domizil der Gräfin" verwechselt. Wer also im Geschäft "Das Domizil" einkauft, lebst also in der Gefahr, verschleppt zu werden.


Wieso DDR-Pack wie der Thomas Geisel, der sonst als religiöser Fritze auf evangelischer Presbyter spielt, mehrfacher Kindesvater ist er auch, dann auch noch als Puff-Betreiber durch die Gegend läuft, ist peinlich und ein Zeichen, dass er ein okkultistischer Vergewaltiger sein könnte.

OB Geisel galt seit vielen Jahren als Ekeltäter und Triebtäter

Nun stellt sich auch noch die Frage, wieso er und seine Frau bereits vor 10 Jahren, zum Zeitpunkt seines Umzugs nach Düsseldorf als Tatverdächtiger und Zeuge erwähnt worden war.

Das Justizministerium NRW hatte damals schon Ermittlungen angeordnet, doch die Düsseldorfer Staatsanwaltschaften hatten keine Arbeitslust. Deren Personal galt als jüdischer Terrorist, die anderen als widerliches Personal aus der DDR. Und die DDR gibt es bekanntlich noch immer, auch laut der FIFA und dem 2plus4 Vertrag.

http://www.documentarchiv.de/brd/2p4.html

 

Vertrag über die abschließende Regelung in bezug auf Deutschland
("Zwei-plus-Vier-Vertrag")

vom 12. September 1990

Die Bundesrepublik Deutschland, die Deutsche Demokratische Republik, die Französische Republik, das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, die Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken und die Vereinigten Staaten von Amerika -

IN DEM BEWUSSTSEIN, daß ihre Völker seit 1945 miteinander in Frieden leben,
(...)

Artikel 9

Dieser Vertrag tritt für das vereinte Deutschland, die Französische Republik, das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, die Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken und die Vereinigten Staaten von Amerika am Tag der Hinterlegung der letzten Ratifikations- oder Annahmeurkunde durch diese Staaten in Kraft.

 

Auszug-Ende

 

Es gab übrigens seit 1945 keinen Frieden, sondern nur ein Waffenstillstand-Abkommen. Das war kein Frieden. Und der Vertrag gilt nur für die unterzeichnenden Länder, nicht für die vielen anderen, was die FIFA auch so ansieht. Die DDR gibt es noch.

 

FIFA 2014 - USA gegen BRD & DDR

 

 

 

Robbie Williams Fans sind Gewalttäter - ich hatte die Fanatiker angezeigt

 

Polizei-Aktenzeichen: 500000-068894-04/7.
>
> Der von Ihnen [mir, Conny Crämer] geschilderten Sachverhalt lassen den Verdacht auf u. a. folgende Straftaten zu:
>
> § 184 StGB - "Verbreitung pornografischer Schriften"
>
> § 184 a StGB - "Verbreitung gewalt- oder tierpornographischer Schriften" (umfasst z. T. auch Gewaltverherrlichung)
>
> § 202 a StGB - "Ausspähen von Daten" (vage, da es sich um den Administrator handelt)
>
> § 303 a StGB - "Datenveränderung"
>
> Die Problematik besteht darin, dass in Ihrem Falle bundesdeutsches Recht nicht greift. Server und Forum befinden sich auf britischem Boden. Dementsprechend gilt britisches Recht. Inwieweit es sich um strafbare Handlungen nach brit. Recht handelt kann ich Ihnen leider nicht sagen. Um jedoch die Angelegenheit nicht auf sich beruhen zu lassen habe ich Ihre Anzeige mit der Bitte um Weiterleitung nach Großbritannien an das BKA gesandt.
>
> Bislang habe ich jedoch noch keine Rückantwort erhalten. Sollte diese noch erfolgen werde ich Sie selbstverständlich informieren.
>
>
> KK'in Lenz
>

 

Und der Ossie Geisel hat auch  nicht geholfen, Er ist ein sexistisches DDR-Fanhuhn, gerupft sieht er eh aus, der wie OB Erwin, seine geliebten Psychopharmaka und Drogen nicht missen will.

 

 

EU und Vereinte Nationen - WHO - verbieten Gewalt gegen Frauen

 

 

Psychopharmaka hatte die EU bereits 2001 verboten, doch Düsseldorf ist nun mal gerne ein Junkie und ein Cannabis-Anhänger. Hauptsache volle Dröhnung - Angriff der DDR?

 

Der sogenannte Vorstand der Stadt Düsseldorf war immer für Drogen und Psychopharmaka für alle. Deshalb ist es logisch, dass sich der Oberbürgermeister sich Zuhälter präsentiert.

 

Die Stadt Düsseldorf ist noch immer der alt-bekannte Menschenhändler, Frauenhändler und nichts Anderes als ein Vergifter und ein Sklavenhändler. Und dann spielt die Stadt-Brigade auch noch, Presbyter und spielt auf Christentum. Aber das Christentum war immer mit Sklaverei und sexueller Perversion gleichzusetzen. Das ist seit Jahrhunderten bekannt.

 

Düsseldorf = Täter auf New York City & Sklavenhändler


Die Stadt Düsseldorf gilt als Tatinvolvierter auf die World Trade Center Gebäude, 11. September 2001 in New York City. Ein Marketing Mann der Stadt wurde später übrigens tot in New York aufgefunden.

 

Es gibt viele Eltern in Düsseldorf, die sich an Vergewaltigung ihrer Kinder (egal welches Alter) aufgeilen und die schon immer gerne ihre Kinder an Psychiatrie, illegale Pharma-Mafia und Männer oder Frauen und Sex-Clubs verkauft haben. Dabei werden die Opfer wie unter Voodoo-Droge gesetzt.  Oft sind Eltern durchaus gut-situiert. Aber Düsseldorf hat gerne Menschen, besonders Deutsche, verkauft. Auch Stars machen dabei angeblich gerne mit.

 

Es wird Zeit, dass dem Oberbürgermeister Geisel, seine Kinder entzogen werden und er endlich inhaftiert wird. Dann kann er ja gerne dem alten DDR-Volkskammer Kumpel Gauck (angeblicher Bundespräsident, er ist aber DDR), den Schwanz lutschen. Der hält sich ja für die BRD zuständig, das ist er laut 2plus4 Vertrag jedoch nicht. Laut FIFA auch nicht und Fußball ist unser König.

 

Es wird Zeit, dass diese DDR-Bürger endlich aus der BRD rausgeschmissen werden in ihre wahre Heimat: DDR. Die DDR sind ja altbekannte FKK  und sonstige Ekel-Stasi Leute, die sich wild durch Betten ficken.

 

Immerhin liegt die Vermutung nahe, was Anderes als Drogen und Psychppharmaka wollten die für sich selber nicht je. Damit kann  man ja dauerficken und leider war Düsseldorf auch immer so. Dort kamen die Drogen immer aus den Niederlanden und ja, den größten Drogenkonsum hatte immer das früher oder noch immer von christlichen Nonnen geführte Ursulinen-Gymnasien.

 

Die waren immer gerne nah am Gott. Drogen helfen schneller zu ihm, ab in den Tod.

 

 

Lesetipps:

Update1 Bundeskriminalamt Drogen töten - Neuland für Uniklinik Düsseldorf & psychiatrische Regel

Update4 Düsseldorf Oberbürgermeister korrupt - Pegida & Al Qaeda

Update3 Katholisches Hilfswerk missio - menschenrechtsfeindlich & Popstars NSU & RAF


Update1 Robbie Williams Psychiater Fans jagen LittleStarchild & gefährden Fürst Albert von Monaco

 



Update1: 12. Januar 2016, 10.01 Uhr


Bürgerwehren und Terroristen in Düsseldorf

 

Es ist schon blöd, wenn das Justizministerium  NRW vor zehn Jahren mehrfach den Leitenden Oberstaatsanwalt der Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf zu Ermittlungen aufgefordert hatte, aber die GSTA keinen Bock hatte und alles nur auf die Staatsanwaltschaft abschob, die auch keine Lust hatte. Die flog ja dann auf ein fauler Jude zu sein. 

 

Der Rest schaukelt sich nur die Eier und spielt also wie im Fernsehen nur Leitender Oberstaatsanwalt, Kripo und Strafgericht. Meist gibt es gar keine Verhandlungen und die Staatsanwaltschaft entscheidet ohne Verfahren und ohne Gericht für sich ganz alleine und sagt oft niemandem was davon. Man spielt Staatsanwaltschaft ohne Gericht.

 

Bürgerwehr und Bürgerwehr


Es ging damals schon um Bürgerwehren, die geplant waren. Ich selber kannte nur die Karnevalsvereine. Die waren vor vielen Jahren schon mal von DDR-Stasi-Leuten unterwandert. Da gab es sogar echte Gerichtsverfahren in Düsseldorf über die DDR-Spionage in Düsseldorfer Karnevalsvereinen.

 

Man empfahl aber nach 2000 so ziemlich brutal einigen Einwohnern in Düsseldorf-Lörick eine Bürgerwehr. Das fühlte sich an wie Schutzgelderpressung. Peinlich wurde das alles erneut wegen der Berichterstattung der neuen iranischen Düsseldorfer Bürgerwehr, eine Gruppe bei der angeblich 12.000 Düsseldorfer mitmachen, um DüsseldorferINNEN zu beschützen.

 

Auf SAT1 im Fernsehen wurde ein Eintrag auf Facebook gezeigt, dass diese Bürgerwehr "unsere Damen" besonders abends/nachts beschützen möchte.

 

Das wirkte so wie, man müsse nachts die Prostituierten beschützten.

 

Es ging auch mal um Neighbour-Watch-Zone. Die kennen viele deutsche Sprachschüler vom Sprachenurlaub in England von den dorigen Kleinstädten und Dörfern. Es gibt ein offizielles Straßenschild: Hier passen die Nachbarn gegenseitig auf sich auf und melden Gefahren. In Lörick flog auf, die Nachbarn sind die Gefahr selber.

 

Aber man spielt Bürgerwehr und die Nachbarn machten aus Neighbour-Watch, ein Stasi-Wohnungsdurchühl-Watch. Das alles wirkt wegen der DDR bedenklich, wenn man weiß, diese unterminiert noch immer gegen die BRD. Der amtierende Oberbürgermeister war in der letzten DDR Volkskammer übrigens tätig. United Nations - Deutschland & Berlin gibt es nicht wirklich - 2und4Vertrag

 

Kommen wir mal zur echten Bürgerwehr - es gibt mehrere in Düsseldorf - die heutigen Karnevalisten

 

http://duesseldorfer-buergerwehr-1892.org/cont/cms/front_content.php?idcat=9

http://duesseldorfer-buergerwehr-1892.org/cont/cms/upload/Geschichte_der_Duesseldorfer_Buergerwehr_1892_HWD.pdf

 

Geschichte der Düsseldorfer Bürgerwehr 1892

Die  Düsseldorfer  Bürgerwehr  feiert  in  der  Karnevalssession  2013  ihr  11 x  11 jähriges  Jubiläum.  Sie gehört damit nicht nur zu den ältesten Karnevalsgesellschaften der Landeshauptstadt Düsseldorf, sondern ist  auch  das  älteste  uniformierte  Korps.

(...)

Die Geschichte der Bürgerwehr ist eng mit der Geschichte Düsseldorfs verbunden. Kommen wir zunächst auf  den  Namen  Düsseldorfer  Bürgerwehr  zurück.  Wie  Sie  alle  wissen,  war  Düsseldorf,  die  damalige Hauptstadt  des  Herzogtums  Jülich-Berg,  im Jahre 1813  preußisch  geworden. 



Die Düsseldorfer  konnten sich mit der Herrschaft der Hohenzollern, die ihnen fremd blieb, nicht anfreunden. Hinzu kam, dass die damalige preußische Regierung   eine   Reihe   von   Maßnahmen   und   Entscheidungen   traf,   die   diese
Stimmung  verschärfte.  So haben  die  Vorgänge  im  Kölner  Kirchenstreit,  die  1837  zur  Verhaftung  des
Erzbischofs  Clemens  August  Freiherr  Droste-Vischering  führten,  auch in  Düsseldorf  die  Gemüter  heftig
erregt.

 

Wortführer der Katholiken war der rede-und schreibgewandte Pfarrer von Bilk, Dr. Binterim. Als
er  1836  zu  6  Monaten  Festungshaft  verurteilt  wurde,  schlossen  sich  seine  Anhänger  noch  enger
zusammen.

Zu weiteren aufsehenerregenden Vorgängen kam es im Sommer 1843. Der rheinische Provinziallandtag
sollte auf seiner 7. Sitzung in Düsseldorf einen von der preußischen Staatsregierung vorgelegten Entwurf
zu einem neuen preußischen Strafgesetzbuch behandeln. 

 

Das im Rheinland geltende "Rheinische Recht", das von Napoleon eingeführt worden war, wurde indessen -im Gegensatz zum neuen Entwurf - von der überwiegenden  Mehrheit  der  Bevölkerung  als  weit  fortschrittlicher  empfunden,  da  es  öffentliche  und mündliche  Verfahren  vorsah,  keine  Bestimmungen  über  körperliche  Züchtigungen  enthielt  und  die Hinzuziehung von Laienrichtern gewährleistete.

So kam es, dass sich alle Stämme des Rheinlandes gegen den Regierungsentwurf verbanden und der Provinziallandtag
lehnte ihn ohne jede Diskussion einstimmig am 21. Juni 1843 ab.  Dieser  Schritt fand ein ungeheures Echo, das fast
einer Revolution gleichkam.  Am folgenden  Tag kamen über  1000  Kölner  Bürger  mit  zwei  Schiffen  nach  Düsseldorf,  um  gemeinsam mit den  Düsseldorfern  einen  Fackelzug  durch  die  geschmückte  und  beflaggte  Stadt  zu  unternehmen.

Auszug-Ende

 

Stasi DDR - Iranis - und wo sind echte funktionierende Behörden?

 

Auf jeden Fall war vor vielen Jahren die Düsseldorfer Bürgerwehren teilweise von der DDR-Stasi unterminiert  und nun sind die Iranis außerkarnevalistisch anscheinend dran. 

 

Wie die Home-Iranis lauschen, ist nicht bekannt, aber angeblich war der ehemalige iranische Präsident Dr. Ahmadinejad besorgt für Düsseldorf, was seine durchaus nicht immer gesetzeskonformen ehemaligen Staatsbürger in der BRD so machen.  Es war ja wie üblich den deutschen Strafverfolgungsbehörden alles izmir egal. Etliche Izmirs spielen auf SAT1 lieber Polizist und Zollbehörde.Und in Deutschland lügen Deutsche sich ständig einen ab, wie ein Haufen voller Alk-Alzheimers mit funktionellem Analphabetismus.

 

Wer ist das Personal also wirklich?

 

Lesetipps


Update1 Fernsehserie Scripted Reality Echte Polizei und Kleindarsteller

 

Update2: 27. Januar 2016, 21.00 Uhr


Einmal Ibes für den OB Geisel

 

Wir kennen das ja schon von Kronprinz Charles. Der wollte ja immer gerne ein Tampon bei der Camilla sein. Der Oberbürgermeister Geisel verdingt sich dann direkt als Zuhälter.


Als Wollersheim, "Puffkönig" der Rethelstrasse, seine echte Holde macht derweil eine gute Figur bei der unsäglichen und zotigen Ibes-Show bei RTL. Die Rotz-Kalauer der Zietlow waren auch mal besser. Wollersheim bekam jedoch von den Aussies die rote Karte. Er bekam ein Einreiseverbot nach Australien. Wegen Menschenraub, Menschenhandel oder so. Verknackt war er schon, aber er durfte trotzdem nicht rein. Also mußte er zurück.


Solch einen Mann stellt also OB Geisel dar, um dann Prostituierten Geld in den Arsch zu stecken, anstatt direkt so Geld zu geben, aus einem Gehaltsbeutel. Dass in der Drogenstadt Düsseldorf dann auch noch der Geisel in Geiselnahmen verstrickt ist, in echten, ist ja dann total peinlich.


Fahnenflüchtig war Geisel auch noch

 

Der Typ, der auf Mini-Heiliger spielt, Presbyter nämlich, dort wo meine angeblich echten Eltern geheiratet haben, war mal fahnenflüchtig. Er rannte vom Westen in die DDR über und war für die Volkskammer dort tätig.


https://www.duesseldorf.de/rathaus/vorstand/

 

RA  und RAF

 

Allgemein ist ja eh bekannt, dass Rechtsanwälte Verblödete sind, die dumm schwafeln und oft immer gerne zum Feind rennen und das Lager wechseln. Dazu gehörte also auch Geisel.


Wie viele Drogen und Joints oder Koks er sich früher ab Mittelstufe oder Oberstufe reingezogen hat, ist mir unbekannt, aber es ist wahrscheinlich bei Anwälten.


Da er später für die Treuhand, die Ausverkaufsgesellschaft von Eigentum der DDR, auch noch tätig war, könnte er durchaus böse tatinvolviert sein in der Ermordung des ex-Treuhand-Chefs Rohwedder gewesen sein.

 

Von Geisel's Lebenslauf her, könnte er im Auftrag der CIA gehandelt haben oder das gemeint zu haben, weil er in seiner Vita und als Anwalt zu dumm karrieregeil wirkt, aber doch nur auf Dummdödel-Niveau ist.


Gleichzeitig unterminiert er wie ein DDR-Doppelagent aktuell gegen die BRD. Gerüchteküche sagte mal Gregory Gysi wisse davon, der ist ja auch ein Anwalt. Übrigens, OB Erwin, war auch so ein falscher Fuffziger.


Tatsache ist, streng juristisch gesehen, gibt es sowohl die DDR noch, auch die BRD und den Stadt-Staat West-Berlin, der als einziger Staat nicht völkerrechtlich anerkannt war, weil die West-Berliner anscheinend es vergessen hatten, die Anerkennung bei den Vereinten Nationen einzureichen.

 

Geisel, der oft-Wechsler der Deutschländer ... nun ja, wir wissen ja nun über seine Vorlieben Bescheid.

 

Düsseldorf galt seit vielen Jahren von der DDR-Stasi übelst unterminiert. Sie hatten sich vor vielen Jahren mal in den karnevalistischen Bürgerwehren eingeschlichen. Es gab vor vielen Jahren Strafverfahren in Düsseldorfer Strafgerichten gegen diese DDR-Aasgeier.

 

Lesetipps:

 


Update1 United Nations - Deutschland & Berlin gibt es nicht wirklich - 2und4Vertrag

Update4 Düsseldorf: Assistenzärzte im Dominikus Krankenhaus keine Ärzte - Hausarzt auch oft nicht


Mein Kampf - Diktator Adolf Hitler korrumpierte von Österreich aus gegen das Deutsche Reich


Update2 DSDS RTL zeigt blauen Dieter Bohlen - The Incredible Hulk & Return of the Jedi RAF

 

Update3:  12. Mai 2016, 15.34 Uhr


Neues von der RAF - eine Terrororganisation - Jubiläen im Phoenix

 

Der Doku-Fachmann Guido Knopp hat Neues über RAF. Bekanntlich ist meiner ehemaligen Mitschüler aus der Gymnasialzeit, Sohn des angeblich von der RAF ermordeten Rohwedder. Hier der wichtigte Satz aus dem Interview von Knopp mit kress.de

http://kress.de/news/detail/beitrag/134797-guido-knopp-im-interview-freie-medien-stark-genug-sich-gegen-luegenpresse-propaganda-zu-wehren.html

 

 

Guido Knopp im Interview: Freie Medien stark genug, sich gegen "Lügenpresse"-Propaganda zu wehren

(...)

Es sind noch viele Fragen offen.



AuszugEnde

Auch hier gilt die Regel, glauben Sie nicht der großen Presse und dem Fernsehen alles. Hier ein weiterer Auszug:

Guido Knopp: Genau: Vor allem die RAF-Terroristen der sogenannten dritten Generation umgeben noch viele Fragen. Wir wissen immer noch nicht, wer 1989 den Deutsche-Bank- Chef Alfred Herrhausen und 1991 den Treuhand-Chef Detlev Karsten Rohwedder ermordet hat. Warum ist das nach wie vor ungeklärt? Die Terroristen leben heute noch mitten unter uns im Untergrund. Von Daniela Klette wurden sowohl bei dem Anschlag auf die amerikanische Botschaft in Bonn 1991 als auch bei Banküberfällen im vergangenen Jahr DNA-Spuren gesichert. Viele Attentäter sind uns bis heute aber noch nicht einmal namentlich bekannt. Warum? Und warum konnte man die Codes in den sogenannten Haag-Meyer- Papieren nicht entschlüsseln, die 1976 sichergestellt wurden? Die waren so etwas wie das Drehbuch der RAF für den Deutschen Herbst 1977.

 

Auszug-Ende

 

Historiker Guido Knopp, der sonst aus vielen ZDF-Fachsendungen bekannt ist, hat für Phoenix über RAF recherchiert. Tatsache ist auch, dass das ZDF, als Kukident-Sender bekannt, arg blöd dümmlich wie ein Propaganda-Sender arbeitet, weil die Mitarbeiter zu sehr tattern. Die können nicht anders. Seit einigen Jahren wird getattert.

Attentate auf Mitschüler des Sohnes von Rohwedder in Düsseldorf

Die Treuhand war für die Vewertung und den Ausverkauf des DDR-Vermögens verantwortlich. Staatsunternehmen wurden billig verscherbelt, damit neue Eigner alles sanieren können, inklusive Grund und Boden.

 

Viele DDR Eigentümer wurden quasi auch ihres Eigentums beraubt. Rohwedder galt jedoch nicht als kaltherzig. Dass es wegen Rohwedder Attentate Jahre später gab, war Freunden des Mitschülers von einst egal.  Ihm auch.

 

Weitere Mitschüler von einst galten ebenso als Attentatsopfer. Der Schulleitung war es ganz egal. Der Sohn Rohwedders war zwar auf dem Görres-Gymnasium. In der Oberstufe gab es jedoch Gemeinschaftsfranzösisch mit dem Luisen-Gymnasium.

 

Eine Freundin galt schon immer als unzuverlässig. Einige nahmen an, dass der Chef eines Düsseldorfer Stadtmagazins ein RAF Terrorist sei. Das nahmen sogar Lehrer des Luisen-Gymnasiums an. Der Chef des Stadtmagazins war nur ein Namensvetter.

 

Unklar ist bis heute, ob die Fusion der DDR mit BRD juristisch korrekt war. Eigentlich war sie es nicht. Update3 United Nations: BR Deutschland & Berlin nicht echt 2plus4Vertrag - Genscher & GG

 

Die Deutsche Bank betreibt übrigens ihr Kundencenter in der DDR, Leipzig.

https://www.deutsche-bank.de/pfb/data/docs/ser-konditionen_preise_leistungsverzeichnis.pdf

Screenshot AGB

 

 

 

 

 

Hier die Sendepläne.

Sendungen zu den Stichtagen

8. Mai 2016 - 40 Jahre: Selbstmord Ulrike Meinhof
3. Juni 2016 - 25 Jahre: Verurteilung Susanne Albrecht
24. Juni 2016 - 40 Jahre: Anti-Terror-Gesetze
4. Juli 2016 - 40 Jahre: "Operation Entebbe" - Das Ende einer Flugzeugentführung in Uganda
9. Juli 2016 - 30 Jahre: Ermordung Karl Heinz Beckurts
10. Oktober 2016 - 30 Jahre: Ermordung Gerold von Braunmühls
30. November 2016 - 40 Jahre: Entdeckung des RAF-"Masterplans" für die Terroroffensive 1977 (Haag-Mayer-Papiere)

 

Der spätere Bundesinnenminister Otto Schily war einst Strafverteidiger einiger RAF-Mitglieder - genauso wie der Grünen Politiker Ströbele. Es ging schon vor Jahrzehnten um Betrug an Mandanten und Tatverdächtigen. Angeblich waren in Wahrheit einige von Gerichten freigelassen worden, aber Unterlagen waren gefälscht worden.

 

Düsseldorf gilt seit Jahrzehnten von ex-Stasi-Leuten feindlich unterminiert.


Update4: 28. Oktober 2017, 11.21 Uhr

Oberbürgermeister Geisel - der Tampon der, gerne auf Zuhälter Wollersheim macht

Zu Karneval lief der Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf so herum.

https://twitter.com/OB_ThomasGeisel/status/685509745151709185

 

Düsseldorf zur TV-Sitzung! PS: Was kann ich dafür, wenn sich manch einer so kleidet wie ich? ;-)

Eingebetteter Bild-Link

Da der Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf, Herr Geisel, ein Fan von Fickie Fickie Silvester in Köln war und sich zu Karnevel als krimineller Bordellchef Wollersheim verkleidete, wirkt die Stadt doch nur wie ein Riesenfan von sogenannten legalen und illegalen Puffs, die gerne jeden Menschen nachts unter Drogen setzen und sexuell versklaven.

Man wird nachts aus privaten Wohnungen entführt und versklavt. Auch verwechseln etliche Triebtäter mit sportlichen Personen, die gerne joggen, walken oder spazieren gehen. Die Täter halten die Sportlichen für Personen eines "Laufhauses", also eines Bordells, obwohl es normale Wohnhäuser sind. Die Wohnhäuser haben aber keine  Anmeldung als Bordell beim Gewerbeamt oder Finanzamt oder Gewerbeaufsichtsamt. Es gab sogar Entführungen nach Köln.

Täter und Spammer, die die Speechbox loswerden werden wollten, wollen Gefahren vertuschen


Die Täter wollten nicht mehr, daß über Drogen-Abusus in Wohnungen berichtet wird. Der Gestank kriecht durch Hauswände, Fußböden, Treppenhaus, Aufzugsschächte, Luftschächte und sogar Abflüsse der Waschbecken in andere Wohnungen. Einiges ist kaum wahrnehmbar, aber der Körper nimmt diese wahr.

Auch die  Straßenbahnen stinken öfter nach Mief, wie Schulklassenmief. Gerüche haften von Personen zu Personen sogar auf dem Bürgersteig an, wie ein Geruchsmagnet. Urin, Geschlechtskrankheiten und Drogen, Medikamente. Einige Leute wirken stolz darauf, in Supermärkten nach Penner-Pisse und Drogen zu stinken, und wenn Mund-Karies-Gerüche durch die Klima-Anlagen in Läden gepustet werden.

Echte Krankenhäuser mit Zulassungen gibt es eigentlich sowieso nicht (Impressum), echte Ärzte laut Impressum gibt es auch öfter nicht. Die Krankenhäuser müssen die Zulassungen der Ärztekammern und Kassenärztliche Vereinigungen erwähnen. Fast kein Krankenhaus hat das in Düsseldorf. Update5 Ist ein Krankenhaus oder eine Uniklinik echt ? Oder eine Kirche? GKV & SGBV

A wie Anarchie


Düsseldorf ist stolz darauf, als Landeshauptstadt in A für Anarchie zu leben, das ist das Motto der Stadt. Drogen und Menschenhandel und Waffenhandel. Auch wurde in Wahrheit der German Wings Absturz bejubelt. Ein alter Terrorplan. Update6 German Wings 4U9525 Pilot war schuld - Lynchjustiz & Lufthansa & Gesundheit

 Da die Presse allgemein sowieso lieber erfindet, und lieber unterdrückt, anstatt Buchstaben aufs Papier zu pressen, ist die große Presse, auch nicht je seriöser Journalismus. Der war in Deutschland oft verpönt. Man war lieber nur ein Show-Alk-Volk und beklatscht wie ein dummes Fanhuhn illegale Politiker, die laut Verfassungsrecht nicht je gewählt werden durften.

Oft ist natürlich kein Gericht je echt, weil es Richter auch nicht je in echt gibt, es unterschreibt öfter nur eine Schreibkraft und das oft nur auf blanko weißem Kopierpapier. Das war immer allen egal, Rechtsanwälten, Verlage, Polizei, man tut lieber nur auf klug, kann aber nichts. Update13 Urteil ohne Richter Unterschrift ungültig - Tippsen-Trolls keine Richter & Lettershops

 Psychiater kommen auch nur mit Lügen klar, nur wer lügt und betrügt und abgewrackt ist, darf wieder nach Hause. Bildung ist in Düsseldorf komplett unerwünscht. Die Polizei bezeichnete die Fickie Fickie Silvester Täter nicht als Täter oder Tatverdächtige, sondern als Täter-Klientele. Eingekauft von der Polizei, um Verbrechen zu tätigen. Seit spätestes Herbst 2004, galt Herr Geisel, bereits als Sextriebtäter in Düsseldorf.

Man gibt gerne an, man sei was, und so ist Herr Geisel doch nur ein Tampon aus dem Bordell-Salon Wollersheim.

Eingebetteter Bild-Link


Lesetipps:

Düsseldorf : Belehrung zum Infektionsschutzgesetz oft ohne medizinische Untersuchung

Achtung Lebensgefahr - Notdienst Hausärzte - derjenige muß kein Arzt sein

Sex gegen Geld am normalen Arbeitsplatz ist Prostitution auf Lohnsteuerkarte

Update1 SGBVII Wegeunfall und ständige Unfall an Nichtrauchern durch Raucher & Junkies


Update5: 04. Dezember 2017, 04.18 Uhr

Starwahn und Fernsehwahn in Düsseldorf - Internationale Stars im KZ-Wahn und Holocaust-Anbetung

Sicherheitshinweis wegen Stars - Terrorismus - okkulte Verbrechen - Weihnachten - Advent - Nikolaus 

Meiden Sie den Starwahn ! Erziehen Sie Ihre Kinder dahingehend, daß Stars gefährlich sind oder sein könnten. Viele Konzerte sind eher laut und die volle Dröhnung. Fragen Sie den HNO oder Hörgeräteakustiker, welche Schutzmöglichkeiten es gibt.  Beachten Sie auch, daß viele Fans, aber auch Stars Drogen nehmen und auch in der Konzerthalle konsumieren. Das war schon immer so. Es gibt Drogenselbsttests. Machen Sie doch den Drogentest. Vor Abfahrt und bei Rückkehr, erkundigen Sie sich also, welcher Test die aktuellen Live-Statusse geben.

Stars und Fans sind mit ihrer Drogensucht oft unberechenbar oder haben zu viele sadistische Fans, die  gerne foltern, schlagen, erniedrigen lassen oder es selber an anderen Opfern ausleben.  Strafverfahren gibt es meistens nichts, weil Gerichte oft selber Starbewahnte sind und völlig wie Hypnotisierte oder wie dumme Fanhühner jedes Verbrechen wegen Stars durchgehen lassen, ohne strafrechtlich zu verhandeln. Im Knast müssen die Fans übrigens das Zeugs selber zu kaufen, also nicht mal eben gratis das von der EU verbotene Pharmazeugs vom Psychiater erhalten. Es ist auch von Schengen, UN und vom Bundesverfassungsgericht verboten.

Stars - die Holocaust-Fans - Ritalin ist dasselbe wie Crystal Meth

Denken Sie bitte daran, viele Stars sind in Wahrheit ekelperverse Holocaust-Fanatiker. Sie tun alles für ihre Drogensucht, entweder sogenannte illegale Drogen oder Psychopharmaka. Einige kaufen sich in Tourstädten das Zeugs selber vom Dealer, andere lassen Management oder Plattenfirmen das Zeugs kaufen. Ohne ihr lautes Drogengeplärre und Zugedröhne in Konzerten, kommen Stars nicht klar. Die Drogenfreaks brauchen immer ihre eigene volle Dröhnung. Die lutschen dafür jedem Psychiater "den Schwanz". Psychopathen on Tour - mehr sind die Vollfreaks, Junkies und Alkies nicht je. Drogenbehinderte unterwegs.

Die sind Gefährder der öffentlichen Ordnung und eine Gesundheitsgefahr für alle.

Laut Menschenrecht Artikel 27, muß Musik übrigens gratis sein. Jeder hat das Recht, sich gratis an Kunst und Kultur und Wissenschaft zu erfreuen, ansonsten ist es laut Artikel 30 ein Menschenrechtsverbrechen. Menschenrechte der Vereinten Nationen, Artikel 25 GG. Zusätzlich 1 GG Absatz 2 und 20 GG Absatz 3.

Also schmeißen Sie den Junkies, nur weil die Stars sind, nicht immer IHR Taschengeld, Gehalt oder sonstiges Geld hinterher. Viele sind in Wahrheit Verbrecher, auch deren Management und deren berufliches Umfeld. Die sind wie Abzocker und riesige "Drückerkolonnen". Denken Sie daran, die Queen adelt gerne solche Drogen-Abzockleute. Psychiater biedern sich gerne bei Stars an. Sie leben in ihrem gegenseitigen Hörigkeitsprinzip. Drogendealerei anderer Art. Groupies mit dem illegalen EU-verbotenen Rezeptblock. Update4 Polizei Köln in SAT1 Auf Streife: Ritalin ist Speed & Behörde will Cannabis legalisieren und  Update6 Psychose Verkehrsschild & Psychopharmaka & ISIS Psychiater & Cannabis gegen Kotze

Der dressierte Fan

Stars, Pharma-Industrie (viele sind von Vereinten Nationen, EU, Schengen, Bundesverfassungsgericht in Wahrheit verboten) und Psychiater nutzen gemeinsam illegale Substanzen wie Drogen, Psychedelika, Psychopharmaka, um andere Menschen gefügig zu machen. Sie nutzen solche bio-chemischen Massenmordwaffen und Harmonien, um andere süchtig zu machen und abhängig von ihnen zu machen. Es gibt auch musikalische Harmonien, die schön und echt ehrlich entspannen und heilen können.

Viele Täter sind seit über 13 Jahren, Jahrzehnte, und Jahrhunderte bekannt. Es ist ein Mix aus Waco Sekte, Sekte der Assassiner, arabisch-spanischer-inquisitorischer-Kinderfick-Kannibalen-Gothic-Mix mit Mengele-Holocaust-Verbrechen. Die perverse gewerbliche Verbrecherbande verstößt auch gegen die Völkerrechtsresolution in Bezug auf verbotene Sectarian Crime (Sektenverbrechen). Viele Ärzte in der Bundesrepublik Deutschland haben Kopftuch-Tussen als Praxispersonal (keine Putzfrauen damit gemeint, sondern medizinisches Personal, Empfang etc) oder sonstige religiöse Anhänger der evangelischen oder katholischen Gruppierungen.

Religionsbekundungen des Personals sind seit Jahrzehnten im Öffentlichen Dienst (GKV-Praxen, GKV-Krankenhäuser, Schulen etc) vom Bundesverfassungsgericht verboten worden. Deutschland ist kein Religionsstaat. Deutschland hat widerrechtlich primär religiöse Krankenhäuser, aber dann sogar ohne Kassenzulassung und ohne Zulassung einer Ärztekammer im Impressum. Sie sind also verbotene Sektenkliniken. Sie alle sind wie dumme Bewahnte im Vollrausch, der illegal ist.

Hauptsache geil - egal wie

Der aktuell amtierende Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf galt ebenso mal verdächtig der Triebtäterei gegen Bewohner der Stadt. Seit ca. 2004 war das bekannt. Er war u.a. in den USA tätig und in der letzten Volkskammer der DDR - Deutsche Demokratische Republik.

In einem Bericht über die Stadt Düsseldorf in einem Magazin des Nachrichtenmagazin Stern wurde er zitiert, er sei im Rahmen eines Feldversuchs nach Düsseldorf gekommen und Düsseldorf sei eine "geile Stadt". Dieser "Formelsatz" galt vor über einem Jahrzehnt als abgesprochen, wenn er sich als Täter offenbaren und aussagen will. Es ging auch um Gasfelder. Zeitgleich gab es Verbrechen wegen ERGO Versicherung, deren Gebäude und Computersicherheitsanlagen, Snowden, Assange und einem weiterem Schweden.

Es ging primär allen in Wahrheit um Sex Crime. Seien wir ehrlich, Snowden, sieht eh aus wie ein dumm-deutscher Computer Nerd. (Wikileaks etc-Leute). Stars und die Presse sind weltweite Holocaust-Triebtäter-Drogen-Anbeter. Sie stellen sich nicht gegen den Holocaust und Nazi-Verbrechen der heutigen Zeit.

Was ist heutzutage schon legal ?

Sie sind zu drogengeil und Pharma-Mafia-geil. Sie tun alles dafür, sie sind zusätzlich wie wilde Klinik-Sex-Fetischisten. Es könnte sogar ein Verbrechen sein, deren CD, DVDs etc zu kaufen, so lange die sich nicht öffentlich gegen Holocaust, Psychiatrien und nicht für Menschenrechte und Resolutionen der Vereinten Nationen stellen.

Die gesamte Szene wollte immer nur Urzeiten und Wacken real durchleben, die Welt der Zombies, Massenvergewaltigungen un Kannibalenszene. Die standen auch gerne auf böse böse Männer, die Frauen schlagen, Drogenszene und hätten sich selber nicht je aus einem Knast oder aus dem Ausland nach Deutschland reingelassen oder aus der DDR oder aus Berlin raus und umgehen auch jedes Handelsembargo und brechen gerne jedes Gesetz. Sie sind schwerst perverse Luder.

Es geilt die auf schwerste Verbrecherinnen zu sein, schlimmer als sonst in der Erdgeschichte, weil jeder Mann und Polizist und Strafrichter ihnen hörig erlegen ist. Die machen brav Männchen bei denen. Solch böse "Ausländerinnen" und Deutsche finden die toll.

Es geilt die auf, auch Insolvenzbetrug und Zerstörung Deutschlands war immer deren Ziel. Ob Aktienmärkte, Unternehmen, man sei ja sowieso selber schuld, daß man die hat je arbeiten lassen. Gefängnisse gibt es ja nicht in Deutschland, nur Frühberentung, dies betrifft sowohl Täter als auch Opfer und Tatverdächtige.

Lesetipps:

Update4 Achtung vor kirchlichen Krankenhäusern - Lebensgefahr & Johanniter & Sekten

Update5 Gesundheit Was bedeutet: Das zahlt mir die Kasse nicht - Kassenarzt & Krankenhaus 

Update15 WDR will Geld - Rundfunkbeitragsservice - Verwaltungsgericht & Amtsgericht Düsseldorf & Roger Waters

Update2 CIA & das Folterverbot durch US Präsident Bush & deutsche Politiker & Sabotage