Vatikan erklärt den unabhängigen Staat namens Vatikanstaat

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Crämer
Veröffentlicht am : 18. May. 2016., 17:45:00 Stunden

aktuelle Leserzahl : 759

  
Conny Crämer's Info

Es gibt ja viele Gläubige, teilweise im Aberglauben, der Papst sei fast so was wie ein gottesähnlicher Mensch. Weltweit rennen die Gläubigen in die Kirchen und befeiern ihre Religion. Römisch-katholisch. Aber eigentlich geht das nicht, denn sie sind noch nicht einmal doppelter Staatsbürger.

 

Römisch-Katholisch

 

Es gibt viele Gläubige, die gernen einen Teil ihres Gehalts automatisch an die Kirche schicken lassen. Man nennt diese Steuer die Kirchensteuer. Glaube kostet nun mal Geld. In der Kirche fordern die weiteres Geld in der Kollekte, Geld für Kerzen, Spenden und noch mal Zaster für die Krankenhausbehandlung in den katholischen Krankenhäusern.

 

Aber wer den Papst anhimmelt, egal welchen, ist nicht römisch-katholisch, sondern vatikanisch-katholisch oder nur vatikansich. Guckstu hier:

https://w2.vatican.va/content/vatican/de.html

Dort unten auf Vatikanstaat clicken, dann

http://www.vaticanstate.va/content/vaticanstate/de.html

Der Staat der Vatikanstadt

Internet Portal

Mit einer Oberfläche von knapp 44 Hektar ist die Vatikanstadt der kleinste unabhängige Staat auf der Welt, sowohl was die Einwohnerzahl als auch seine Ausdehnung betrifft.

Seine Grenzen werden von den Mauern gebildet und auf dem Petersplatz von dem Travertinsteinband, das die zwei Flügel der Kolonnade verbindet...

Auszug-Ende

 

Der Staat Vatikanstaat ist nicht in Schengen und nicht in der EU - mal Kluges wissen

 

Der Papst ist Souverän des Vatikanstaats. Gleichzeitig spielt er den quasi-Gott seiner Anhänger. Kaiser gottgleich, kennt man schon aus dem Geschi-Unterrichte - alte Römer und Griechen.

Die Queen ist das übrigens auch. Queen Elisabeth II ist nicht nur die Queen, sondern in Wahrheit Chefin der anglikanischen Kirche und auch noch Chefin des Militär. Es steht nämlich im alten Testament der Bibel, dass man nicht auf irgendeinen Freak hören soll, der da mal angeblich ein Heiliger oder Sektenführer und ein Superheld war, sondern es zählt nur das echte weltliche Gesetz und der König (Präsident etc pp). Die Toten kennt man nicht, wer weiß, welcher Trottel oder BILD Zeitung da mal wieder erfunden hat. Deshalb zählt nur der echte Staatschef und das echte Gesetz.

 

Nun ist der Vatikanstaat zwar unabhängig, aber nicht in Schengen und auch kein EU-Mitglied. Und die Gläubigen, die angeblichen römisch-katholisch sind, himmeln einen Staatschef des Staates namens Vatikan an. Der ist nicht römisch, nicht städtisch, nicht italienisch, sondern der Zwergstaat Vatikan, der nicht in der EU ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Mitgliedstaaten_der_Europäischen_Union

(...)

Zu den europäischen Zwergstaaten unterhält die EU besondere und intensive Beziehungen. Jeder Kleinstaat ist uneingeschränkt eigenständig, steht aber in Zoll- und Währungsunion mit einem Nachbarland, welches selbst enge Beziehung zur EU unterhält, entweder durch eigene Mitgliedschaft oder durch bilaterale Abkommen. Infolgedessen profitiert der Zwergstaat ebenfalls von den Zollregelungen der EU. Außer Liechtenstein benutzen die Zwergstaaten seit 2002 den Euro als Währungseinheit; Andorra, Monaco, San Marino und Vatikanstadt haben eigene Euro-Münzen. Gleichwohl sind diese Staaten keine Mitglieder der EU:

Auszug-Ende

Nun benötigt man also eigentlich einen Reisepaß, vielleicht sogar ein Visa und die sind nicht in Schengen.  Die sind also noch immer Brexit.

 

Für die Gläubigen ist es so, als ob man eigentlich seine eigene Staatsbürgerschaft niederlegen möchte - für den Vatikan und also tauschen möchte. Das betrifft auch viele Royalisten der Adelsszene und sonstige Politiker, die Abergläubige sind, aber nicht wahrhaben wollen, dass der ein Staatschef ist - der Papst. Also der ist der sozusagen der Barack Obama (aktueller US Präsident) des Vatikanstaats.

 

Ganz dumm - die Vereinten Nationen

Die Vereinten Nationen sind ganz bedenklich abergläubig. Die nennen den Vatikanstaat, Mission of the Holy See. Mission der heiligen Sichtweise, die wollen den Staat nicht wahrhaben, aber man weiß ja, viele sind ja lieber abergläubig, anstatt zu wissen.

 

Fazit: Römisch-Katholisch ist also auf Steuererklärungen falsch. Man ist vatikanisch-katholisch.  Vatikan ist nicht in Italien, es ist ein eigener Staat.