Update1 Commerzbank bietet Konto der Dresdner Bank an mit BIC der Dresdner

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Crämer
Veröffentlicht am : 13. Jul. 2016., 07:01:54 Stunden

aktuelle Leserzahl : 1357

  
Conny Crämer's Info
Nach dem Postbank-Chaos, die in Wahrheit ein Teil der Bundesverwaltung ist und den geschäftsunfähigen Fantasten der Stadt-Sparkasse Düsseldorf, die einen Pfändung- und Überweisungsbeschluß für 8000 Jahre gültig halten, hat die Commerzbank mein altes Dresdner Bank wieder eröffnet. Die Dresdner Bank gibt es eigentlich nicht mehr, aber dass es sie gibt flog im Shop der Telekom auf. Eigentlich war die Dresdner Bank bei einem Konzert in der Kirche am Barbarossaplatz in Düsseldorf vor einigen Jahren feierlich begraben worden. Aber die Dresdner Bank lebt noch. Denn ich habe diese Woche dort ein Konto eröffnet in einer echten Filiale in Düsseldorf. Update1: 24. Oktober 2016 Gehen Sie mal so um 14.00 Uhr zur Commerzbank. Ich war am 14. Oktober 2016 dort. Luegallee, Düsseldorf. Die Straße, die alle Banker verblöden läßt. Die Misere ist so groß, dass Mitarbeiter der Deutschen Bank erfunden hatten, alles über den Freibetrag eines Pfändungsschutzkontos könnte man behalten, darunter nichts. Also, falsch herum. Ob das an einer merkwürdigen Putzfrau liegt, die mir in der Commerzbank begegnet ist? Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf ist auch dafür, dass die Banken wegkommen, denn es darf ja nur eine geben. Eine Bank für ganz Deutschland. Für echte Arbeit ist die StA nicht da. Die hatten mal gelesen oder im Fernsehen gesehen, dass man im Westen nicht arbeiten muß oder so.


Konto wiedereröffnet


Eine BIC wollte mir die Commerzbank zuerst gar nicht nennen. Denn das gäbe nur Chaos bei den Überweisungen. Man solle lieber die BIC immer weglassen. Nur bei internationalen Überweisungen brauche man eine BIC.

Auch auf der Wiedereröffnung des alten Dresdner Bank Kontos standen anscheinend die Namen der ehemaligen Sachbearbeiter. Der Name der ausländischen Handlungsbevollmächtigten der Bank, die bei der Commerzbank Düsseldorf Luegallee als Kundenberaterin tätig ist, stand nirgendwo auf den Anträgen. Aufgeflogen ist das BIC Chaos im Telekomshop, als ich die Lastschriftenverfahren ändern wollte, und zwar für Telekom und T-Mobile.

Und das spuckte die Telekom bei der Konto-Änderung aus:




DRESDEFF300


Das ist die BIC der Dresdner. Die ist aber eigentlich schon 2009 erloschen, aber ich bin seit vorgestern wieder bei der Dresdner Bank! Obiger Auszug ist von gestern Telekom Shop, Luegallee, Düsseldorf. Die IBAN spuckt auch in online BIC Ermittlungswebseite die der Dresdner Bank aus.

https://de.wikipedia.org/wiki/Dresdner_Bank

Die Dresdner Bank Aktiengesellschaft war bis zum 10. Mai 2009 eine Großbank mit Sitz in Frankfurt am Main, deren Wurzeln bis in das Jahr 1872 zurückreichten. Das Unternehmen war, gemessen an Bilanzsumme und Mitarbeiterzahl, die drittgrößte Bank Deutschlands. Am 11. Mai 2009 wurde die Dresdner Bank AG mit der Commerzbank AGfusioniert und ist damit als Rechtsträger erloschen.

Der Name „Dresdner Bank" besteht – ohne den Rechtsformzusatz „AG" – noch als Marke der Commerzbank und wurde bis zur vollendeten Umstellung Ende August 2010 noch für einige Filialen der ehemaligen Dresdner Bank AG genutzt. Eine Filiale der Commerzbank in Dresden am Altmarkt führt den Namen „Dresdner Bank" weiterhin, um den Markennamen nicht zu verlieren.[2]Die Filialen, Technik und Verwaltung sind in der „neuen Commerzbank" aufgegangen, was einen Abbau von geschätzt 9.000 Stellen, davon 6.500 im Inland, zur Folge hatte.[3]


Auszug-Ende

Also eigentlich ist die Bank 2009 erloschen, aber wegen Markenrechte nicht wirklich. Auf jeden Fall verteilt die Commerzbank Düsseldorf in der ehemaligen Filiale der Dresdner Bank Düsseldorf noch die Konten der Dresdner Bank. Ich konnte ein altes reaktivieren. Das machte ich aus Sicherheitsgründen zum Pfändungsschutzkonto. Aber eigentlich gibt es die Bank eh nicht.

Lesetipps:

Update4 Schufa - illegale Datensammler Aktiengesellschaft & nicht betriebsfähige Banken


Update3 Ist Postbank insolvent & RTL? Bundesbank & Gericht wurden informiert & Jedermannkonto

Update7 Urteil ohne Unterschrift vom Richter ist ungültig - Tippsen-Mafia & Staatsanwalt Info


Stadt-Sparkasse Düsseldorf insolvent & Betrugsmaschinerie plus 1 Mord & 8000 Pfändungsjahre

Update1: 24. Oktober 2016, 07.16 Uhr


Kopftuch-Türken-Tussie übernahm das Zepter in der Commerzbank


Gehen Sie mal um 14.00 Uhr zur Commerzbank, Luegallee Düsseldorf. Das Ding hat zu. Da ist keiner mehr, steht auf der Glastüre. Immerhin gibt es da einen Geldautomaten.

Sonst innen Lichter aus. Die Commerzbank, die viele Leute entlassen will, ist also auch sonst früh in den Feierabend entlassen. Die Postbank Filiale, dieselbe Straße, hat anscheinend gar keine echten Banker mehr, sondern nur Call Center und Mitarbeiter in Berlin, München, Hamburg und in Bonn. In der Filiale arbeitet anscheinend nur Staffage.

Aus der Commerzbank Filiale kam eine Kopftuchfrau.

So typisch türkisch. Eimerchen hatte sie zwar nicht in der Hand, aber sie schien die Putzfrau gewesen zu sein. Leider hatte sie anscheinend keine Schlüssel.

Sie kam aus der dunklen Filiale heraus, ging einfach weiter, während die Tür zur Filiale noch offen war und langsam zu ging. Sie rastete nicht irgendwie ein, man hörte nichts. Die Person schloß nichts ab, sie ging einfach raus, sodass jeder, der im Vorraum war, hätte die Filiale betreten können.

Ob so, das Personal in Banken vertauscht und entführt wird, mit einem Haufen Deppen, die kein Bankenfachwissen haben oder ob so sonst Bankräuber reinkommen? Die Polizeiwache, die sich oft gerne Polizeipräsidium nennt, das aber in Wahrheit auf der anderen Rheinseite ist, ist zwar schräg gegenüber, aber sowieso nutzlos.

Man weiß ja, solange da kein Star ist oder keine Kamera, bekommen die keinen Arsch hoch. Ist auch egal, die Uniformfetisch-Szene langweilt ja auch seit Jahren die Bevölkerung. Sie sind ja oft nur Beschäftigte, aber keine Beamte mehr.

Sie benehmen sich gerne wie behinderte Rotzlöffel und Ruhrpotttrottel und sind also keine echten Beamten.

Es kann nur eine Bank geben



Denn es kann ja in einem Sozialstaat, 20 GG Absatz 1, nur eine Bank geben. Daran müssen sich Behörden laut 20 GG Absatz 3 halten. Da gibt es nun mal drei Filiale der Postbank, Commerzbank, Deutsche Bank und um die Ecke von den Bullen die VR Bank und neben der Stadtbücherei-Polizei die Stadt-Sparkasse Düsseldorf. Die ist ja eh keine Bank, aber welche von den vier darf da nun bleiben?

Denn echtes bankkaufmännisches Personal hat heute eh keiner mehr. Man ruft lieber an und online-bankt bei deren Sevice GmbH, die auch nicht je eine Bankzulassung hatten. Die outgesourcten Firmen sind nicht die echte Bank selber.

Lesetipps:

Update14 RTL & SAT1 Scripted Reality Polizei & Ruhrpottwache Snuff Polizei Duisburg

Update3 Schuldnerverzeichnis - Korruption mit Privatwirtschaft & Schufa & SCHUFV & Kreditkarte