Update7 Little Ghosts & Darth Vaders: Burka Babes in ISIS Deutschland & Blockbuster

Quelle : Achtung Intelligence www.achtung-intelligence.org
Journalistin : Conny Crämer
Veröffentlicht am : 13. Aug. 2016., 11:18:32 Stunden

aktuelle Leserzahl : 2527

  
Conny Crämer's Info
Sie bezeichnen sich als Flüchtlinge. Aber anscheinend sind sie aus Versehen aus ihrem Heimatland in die BRD und in andere Länder der EU gekommen. Die Burka-Trägerinnen, die aussehen wie Geister, Gespenster, Nonnen, Triaden und aus dem Mittelalter und aus Filmreihen vom Games of Throne. Leider sind wegen ihnen Tausende von Soldaten und Zivilisten umgebracht worden. Sollten diese Frauen samt Familien wieder in ihr Heimatland zurück gebracht werden? Update1: 15. August 2016 Riesige Statuen, flippende UNESCO und wütende Taliban in Afghanistan. Ein Schulbuch aus dem Jahr 1981 verrät es. Die Taliban spielten Himmler, aus der Zeit des Deutschen Reichs, gegen Frauen. Das betrifft auch die Schulbildung. Update2: 20. August 2016 Es ist schon erstaunlich, wie der Bundesinnenminister de Maiziere sich einen abeiert, wegen Burka und sonstigen Nonnenkutten-Umhängen und Verschleierungstaktiken der angeblichen ISIS-Flüchtlinge. ISIS in Deutschland. Update3: 24. August 2016 Wenn man bedenkt wie dumm der jüdische Ungar Soros, der eigentlich Schwarz heißt, in den USA lebt, den Holtzbrinck Verlag, Wirtschaftswoche und das Handelsblatt verarscht, merkt man, wie noch immer dumm die Käseblätter neben der AOK auf der Kasernenstrasse sind. Man könnte meinen, sie hätten sich mit Karies von der dortigen Zahnklinik angesteckt. Doch was das mit den Burka-Freaks zu tun hat, erklärt kurz Conny Crämer von Achtung Intelligence. Update4: 26. August 2016 Wenn man morgens Frühstücksfernsehen auf SAT1 sieht, begegnen einem nicht nur bedenkliche Psychoanalytiker, Therapeuten und Kripo, die Bücher und Sonstiges promoten, sondern auch Nachrichten über Burka. So richtig fully dressed ist das doch eine Fetisch-Szene, ähnlich der Lack & Leder & Gummie-Szene inklusive Vitamin D Mangel. Update5: 31. August 2016 Sie sehen aus wie Henkerinnen, sie sehen aus wie aus dem Mittelalter, sie sehen aus wie aus der Pest-Zeit mit Windpocken-Mix. Die Burka-Freaks, die man wie Henker bloß nicht erkennen soll. Sind sie die Auftragskiller der Infektions-Seuchen-Front? Müssen CDC und WHO weltweit nun ran? War Zika nur ein Vorbote der zu erneuernden Seuchenbekämpfung und Verbesserung der Hygiene? Update6: 04. September 2016 Ganz in Schwarz, die Mami Mumien, damit sie niemand erkennt. In einigen Wochen wird es früher dunkel. Schon heute ist die Suizidalität im Straßenverkehr sichtbar der schwarzen laufenden Mumien, den Mummies. Update7: 13.09.2016 Seien wir ehrlich, der Burka Babe Look geilt die Deutschen doch auf, auch die älteren Herren wie de Maiziere, Bundesinnenminister. Klosterlehrerinnen, meist einen guten Draht zu Drogen, laufen frei herum. Hollywood steht auch darauf, das eine und auf das andere, die bringen dann gute Blockbuster und die Kasse klingelt.

Taliban - Afghanistan und der Burka-Look


Afghanistan war mal so richtig normal würde man sagen. Multi Kulti. Jeans, Anzüge, Kutte oder wie gerade aus dem Bett gepellt im Pyjama-Look. Irgendwann gab es mal Krieg, es ging auch mal um eine Pipeline, Öl, und Frauen, die nervten.

Zicken-Alarm mit Dauer-PMS und Ziegen-BSE. Die bekamen eine Burka um, sollten nicht mehr nerven, flogen aus den Jobs raus, die Menschenrechte wegen Schulbildung waren mal falsch verstanden worden, es fehlten in Afghanistan plötzlich so etliche Schuljahre, Frauen waren Gefährdete wegen Massenvergewaltigungen. Deshalb bekamen sie auch mal den Burka-Look.

Andere wie eine Beacherin des ägyptischen Beach-Volleyballteams bei Rio2016 lief lieber rum in Nonnenlook, so wie die Nonne Katharina der Armen Dienstmägde Jesu Christi.

http://www.dernbacher.de/




'Auszug-Ende

Sie beachte mit solch einer Kopfbedeckung: Schwarz-weiß. So was gibt es auch in meiner Nachbarschaft. Nonnen ohne Kloster, es gibt auch schwarz-schwarz.

Dann gibt es noch solche Frauen oder Männer, man weiß man ja nicht wirklich,wer darunter steckt.

Bildergebnis für burka
Bildergebnis für burka
Bildergebnis für burka
Bildergebnis für burka
Bildergebnis für burka
Bildergebnis für burka
Weitere Bilder zu burka


Obiges Flieder-blau galt mal als ultimativer Staubschutz und Sonnenschutz. Nicht überall sind Straßen geteert.

Krieg wegen Burka und Nonnen-Look


Die Unesco startete mal den Krieg in Afghanistan, weil die Taliban die Schnauze voll hatten von den Mountain Carvings. Riesige Menschen waren dort in einen Berg bilderhauermäßig kunstvoll eingeschlagen worden. Die Taliban fand es ähnlich wie einst Ekhnaton in Äygpten wirklich Käse, dass die noch immer als Götter verehrt werden.

Die dargestellten Menschen waren in Wahrheit ähnlich wie in der alten US-Serie "Land of the Giants". Die wohnten mal auf der Erde, sind aber nun mal was weg. Die kleinere humanoide Lebensform namens Mensch wohnt nun mal jetzt in Afghanistan. Die Unesco fand es doof, riefen zum Krieg auf. So fing das mal an mit Bomben auf Afghanistan.

Tod und Burka


Tausende von Menschen starben, egal auf welcher Seite wegen den Skulpturen und wegen diesen Nonnen-Burka-Freaks, einige von ihnen leben nun in Deutschland und in Europa. Aber sie sollten ja mal von der Kutte befreit werden, machen es aber trotzdem nicht, oder dürfen es nicht, weil irgendeiner ihnen den Standard des neuen Wohnlandes verbietet.

Müssen sie nun in ihre Heimatland deportiert werden, denn die Familien wollen sich nicht dem neuen Heimatland anpassen, sondern ihr z.B. Afghanistan 2.0 auch in Deutschland und in der EU voll ausleben.

Lookalikes



Nun laufen da je nach Ort ein Haufen Nonnen und Darth Vaders durch die Gegend, einige auch mal fliederfarben, damit ist keine Kameraüberwachung möglich. Wer darunter steckt, z.B.Terroristen oder Verbrecher, kann man nicht erkennen. Damit ist die Zivilbevölkerung automatisch gefährdet, die anderen auch auch: Behörden.

Auch Drohnen und Satellitenüberwachung werden im Kampf gegen echten Terrorismus erschwert. Auch der Nonnenlook ist ungeeignet. Man sieht zu wenig und plötzlich hat man noch mehr Lookalikes im Sicherheitscomputer als es sie sowieso schon gibt.

Eine frühere Schulfreundin sieht nicht aus wie eine Türkin. Sie band sich mal ein Kopftuch so wie es Türken gerne tun. Es hatte was von Anatolien. Sie sah plötzlich aus wie eine Türkin, sie war aber keine ohne Kopftuch.

Man hat das Gefühl, als ob die heutigen Vermummten mit Absicht die Blauhelme und sonstigen Friedensmissionen der offiziellen Behörden mit Wonne hintergehen. Wie Zicken sind sie oder sie werden von anderen dazu gezwungen.

Aber es fing mal an wegen Massenvergewaltigungen, plötzliche sprachliche Mißverständnisse wegen den Menschenrechten, einer Pipeline und alten Mountain Carvings.

Lesetipp:


Update8 Arbeitsrecht & ISIS Nonnen & Muslima Jurastudentin & Kopftuchpersonal & EUGH


Update1: 15. August 2016, 10.09 Uhr


Hörten die Taliban auf Deutsch-Reich-Freaks aus den Zeiten von Himmler und Adolf Hitler?


Schulbuch: Zeiten und Menschen B4, Schuljahr 1980/81, Seite 138

Aus einer Denkschrift Himmlers von 1940.
Für die nichtdeutsche Bevölkerung des Ostens darf es keine höhere Schule geben als die vierklassige Volksschule. Das Ziel dieser Volksschule hat lediglich zu sein: Einfaches Rechnen bis höchstens 500, Schreiben des Namens, eine Lehre, daß es ein göttliches Gebot ist, den Deutschen gehorsam zu sein und ehrlich, fleißig und brav zu sein. Lesen halte ich nicht für erforderlich. Außer diese Schule darf es im Osten überhaupt keine Schulen mehr geben.

Genau das praktizierten die Taliban in Afghanistan.

Attentate auf Schüler & Erwachsene der Volkshochschule (VHS) Düsseldorf


Es gab ca. ab ca. 1995 Attentate wegen der Volkshochschule Düsseldorf am Hauptbahnhof Düsseldorf, die sich auch auf ehemalige Kurse bei der VHS bezogen, die früher ihr Hauptgebäude in der Nähe des Polizeipräsidiums Düsseldorf hatte.

Adolf Hitler war übrigens ein Österreicher. Der Österreicher Adolf Hitler, startete seine politische Karriere in Deutschland, weil er nicht auf zum Studium von der österreichischen Kunstakademie zugelassen worden war. Er mochte jedoch gebildete Leute.

Es ging in weiteren Attentaten sogar um den kürzlich fast gewählten Präsidenten Österreichs, van der Bellen, doch die Wahl wurde annulliert. Es wird in wenigen Wochen neu gewählt.

Schulpflicht in Deutschland und Türkei


Die Schulpflicht ist laut den Vereinten Nationen viel länger. Das Volk darf bekanntlich nicht ungebildet sein, ein Manko an dem die BRD akut leidet.

Je nach Bundesland beträgt die Schulpflicht in Deutschland neun oder zehn Schuljahre (also nicht Lebensalter), in der Türkei müssen Kinder 12 Schuljahre ertragen, sind aber dann oft klüger als die Eltern. Bildung ist nun mal wichtig, viele Eltern kommen jedoch mit gebildeten Kindern nicht klar. Ärzte oft auch nicht, die sind dann meistens auch keine, sondern Scharlatane.

Der Stadt Düsseldorf war die befremdliche Stalkerei und verfolgten Erwachsenen durch Ausländer egal. Auch der Volkshochschule Düsseldorf, obwohl das Gebiet als gefährlichen Tschetschenier-Gebiet galt. Die Verfolger folgten erwachsene Schüler bis zum Parkhaus und warteten dann teilweise gegenüber der Ausfahrt. Davon wußten auch Dozenten. Die Bundespolizei, damals Bundesgrenzschutz wurde nicht von der VHS informiert. Die VHS im im Gelände des Hauptbahnhofs.

Das US Honorar-Generalkonsulat ist direkt gegenüber des Eingangs der VHS Düsseldorf. Die KZ-Psychatrie, die identisch ist wie früher GESTAPO, ist in demselben Gebäude wie das US amerikanische Konsulat.

Lesetipps:

Update3 Putinversteher - Haßverbrechen gegen Schüler & Judenhass - Osten geht schachmatt


Update2 Geiselnahme Ukraine: OSZE - Russische Kultur Zensur


Amerikanische Unternehmen betreiben Holocaust Verbrechen in Deutschland an Deutschen


Update2: 20. August 2016, 07.49 Uhr

ISIS in Deutschland - Bundesinnenminister kuscht feige


Wie war das noch? Die Verteidigung Deutschlands fängt am Hindukusch an, stattdessen kuscht der Bundesinnenminister de Maiziere feige vor den Burka-Kutten-Trägerinnen und sonstigen Gothic Frocks aus der Zeit des Mittelalters. Die ISIS Damen halten das mittlere Lebensalter für das Mittelalter und umgekehrt, mit ihrem Look von vor 1000 Jahren und noch länger her.


Da schmeißen seine Amtskollegen, namens Bundesverteidigungsminister, USAF und ISAF, NATO und Blauhelme seit Jahren Bomben auf diese Zeitverzögerten, nun leben diese Leute aus der Zeit des Beginns der Johanniter und Ritter und König der Artus-Runde in Deutschland. Woanders wird Krieg gegen diese Personen geworfen, die nicht erkannt werden wollen.

Konvertiten-Alarm und ISIS-Sekte

Man weiß ja, es gibt viele Konvertiten in der Bundesrepublik Deutschland, aber dass da ein Mann vor der Gothic ISIS Mannschaft so feige kuscht, ist doch eigentlich ein Kriegsverbrechen. Tausende Soldaten verloren wegen diesen verschleierten Zimtziegen ihr Leben und nun leben sie in der BRD, spielen ISIS Flüchtlinge oder Al Qaeda Flüchtling und machen mit demselben Mist in Deutschland weiter.


Man könnte dem Bundesinnenminister ja vielleicht einen Nonnenkomplex unterstellen, aber hier ist weder Afghanistan noch Syrien, aber alle, auch viele Gerichte benehmen sich wie ein Haufen entlaufener Anarchos auf dumm-sadistische Tussen, die Secretarian Crime und Sectarian Crime terroristisch ausleben, doch der Mann kuscht feige.

Hindukusch ist nun in Deutschland.

Update3: 24. August 2016, 16.29 Uhr

Juden und Burka-Freaks die illegale Visa-Erschleicher - einmal Westen bitte

Es gibt Fritzen im Internet, die nennen sich hebräische Christen, Zionisten und sonstwie, dass man denkt, die leiden an einem Hitzeschock. Hauptsache stänkern, Realität nicht wahrhaben wollen und anscheinend einen bezahlten Soros-Troll in Deutschland spielen. Es hat was von Gülen gegen Erdogan, Trump Statisten und sonstige Juden-Statisten, die so blöd labern, dass man merkt auf einer BRD-Schule können die nicht gewesen sein. Hauptsache was Ungebildetes labern, Hauptschul-Verpatzt-Niveau, schon in der Schule blöd gewesen.

Futureworld in ISIS-Kutte

Die Burka Leute und ISIS Flüchtlinge gelten in Arabien als Terroristen. In Deutschland laufen die rum wie beige Ärzte aus dem Film "Futureworld"- anstatt in rot . und laufen verkleidet durch die Gegend, sodass man diese Typen bloß nicht erkennt.


Tarntussen auf Terror-Forrmat, um ihr ISIS Dasein in der BRD fortzuführen. Eigentlich ging es denen doch nur um die Erschleichung von Leistungen in Deutschland. Denn die fanden ihr stilistisches Leben doch toll. Dann können die in der Heimat auch Wiederaufbauhilfe leisten. Sie wollen in ihrer Heimat Trümmerfrauen sein, das muß man ihnen noch beibringen.

Juden-Gestänker

Die Juden stänkerten auch herum. Sie zwangen dem Österreicher Hitler auf dem Gebiet von Deutschland und Österreich damals einen Krieg auf. Aus den USA und dem "Ostblock" aus gegen England und Europa. Und das nur, weil die Juden endlich ihr eigenes Land haben wollten. Deswegen wurde Israel gegründet, aber dorthin umgezogen sind trotzdem nicht viele.

Viele zogen in die USA und woanders hin oder blieben in Europa. Sie stänkerten also doch nur, um illegal woanders leben zu dürfen, um mithilfe von Krieg ihren Status zu legalisieren und andere Staaten zu hintergehen.

Juden - zieht um

https://www.duesseldorf.de/presse/pld/d2015/d2015_02/d2015_02_25/15022411_169.pdf

(...)

Am 5. September 1945 gründeten 57 jüdische Männer, Frauen und Kinder
– Überlebende der Shoa - die Jüdische Gemeinde in Düsseldorf neu.
Stets in den Köpfen blieb die Frage nach dem Bleiben oder Gehen.

(...)

 

Doch angesichts der Erfahrungen während der NS -Zeit, antisemitischer Stimmungen oder der
Gründung Israels 1948 sahen viele Juden Deutschland auch weiterhin bloß als Zwischenstatio
n.

Auszug-Ende

Besonders das Dilemma mit der doppelten Staatsbürgerschaft macht klar, anscheinend ätzen einige absichtlich gegen das Wohnland. Einige sind doppelzüngig. Wer versteht denn da das Wort bilingual nicht?


Update4: 26. August 2016 , 06.56 Uhr

Ist die Burka ein Sex-Toy?

Kaffee in der Hand, SAT1 läuft. Burka-Fans laufen durch die Gegend im Fernsehen. Bei schönste, Wetter tragen Personen Anonymous noch immer den Full Body Suit, also nicht nur im Meer, sondern auch auf der Straße. Das gibt einen heftigen Vitamin D Mangel.

Bereits 2011 berichteten viele deutsche Tageszeiten, sei es das Abendblatt, die Welt und andere über die gesundheitliche Problematik http://www.welt.de/gesundheit/article13558163/Verschleierung-soll-Vitamin-D-Mangel-befoerdern.html

Das Krankheitsspektrum ist groß: Demenz, Multiple Sklerose, Rachitis, Kreislaufprobleme, Haarausfall, Immunschäche, Rheuma und Krebs, alles wegen Vitamin D-Mangel.

Burka ist also eine Körperverletzung und Selbstverstümmelung der eigenen Gesundheit und eine Körperverletzung durch fremdbestimmte Auferlegung eines Burka-Zwangs. Ist die Burka vielleicht ein Sex Toy der Fetisch-Szene?

Vertuschung von ansteckenden Hautkrankheiten ?

Full Body, Sehschlitze und sogar Handschuhe. Die Ritterrüstung aus Stoff, vielleicht sogar mit Azo-Farben. Keine Haut sichtbar. Hauterkrankung - Lepra? Alles unbekannt. Ansteckungsgefahr oder sogar Seuchengefahr unbekannt.

Immerhin ist die Vitamin D Mangelerkrankung bekannt. Auch wenn die Burka-Leute, man weiß nicht, ob auch Transen darunter stecken, Vitamin D zusätzlich einnehmen, geht es ohne echte Sonne auf Dauer auch nicht.

Burka ist eine Gesundheitsgefahr für alle oder bedarf deren Menschenrasse die Verdunklung.


Update5: 31. August 2016 , 08.19 Uhr


Henkerinnen oder Pest-Tussie?

https://twitter.com/SputnikInt/status/770644827830575104



Pest war es nicht, aber Small-Pox - Windpocken ?

 

https://twitter.com/oldpicsarchive/status/770846365719076864






Hey, der Look sieht irgendwie gleich aus!


Ist die Burka-Frau nun eine Henkerin, ISIS-Vollstreckerin, eine Kranke oder ein Mächtengern-Arzt. Seuchendoktorin im Pest-Fashionista-Stil?

 

Update6: 04. September 2016, 12.28 Uhr

Die Burka - Frauen, wenn aus Mamis 'ne schwarz-wandelnde Mumie, 'ne Mummy wird

Kinder dürfen noch rumlaufen wie sie wollen, der Rest der laufenden Leichen, die Mami spielen, sieht aus wie ein Seuchenarzt, Henker oder aus dem Film Futureworld mit Yul Brunner. Sie hintergehen anscheinend gerne ISAF, Nato und die Russen. Denn sie laufen gerne wie ein Tutench-Amun rum, nur ohne Sarkophag. Sie hüllen sich sonst gerne ein, dass keiner weiß, wer denn da so rumläuft. Bei den alten Ägyptern pfuschte man auch oft, da stimmte auch manchmal der Inhalt unter den Bandagen nicht.

Die Burka Mumien laufen anscheinend gerne in Schwarz durch die Gegend. Man sieht sie nicht, man erkennt sie nicht, sie arschen an. Denn Deutsche dürfen so nicht rumlaufen. Sie und ihre Familien lebten gerne im Gottesstaat der laufenden Leichen. Die Burka-Mumien sind gerne ein Nichts und ein Niemand.

Sie soll man übersehen, sie sind gar nicht da. Mit den richtigen Psychedelika geht das auch. Dann sieht sie niemand mehr, man sieht dann einen sich selbst rollenden Kinderwagen.

Ab Ende Oktober - Sommerzeit fliegt raus - wird es plötzlich früh dunkel. Dann sieht man die Burka-Niemandsfrauen eh nicht mehr. Eine Gefahr sind sie für den Straßenverkehr.

Die Versicherungen sollten schon jetzt die Autofahrer vor Haftungsschäden freisprechen, denn in Deutschland ist es nicht üblich so durch die Gegend zu laufen. Die Burkaträgerinnen sind eine Gefahr für den rollenden Straßenverkehr. Aber sie wollen ja eh Niemand sein. Ein Nichts.

Update7: 13.09.2016, 19.32 Uhr

Burka Babes und Burkini und falscher Terrorismus

Man kennt das ja, ohne Blockbuster können die Hollywood-Tröten nicht leben. Da muß gecrasht werden, laute Subwoofer, Ohren müssen dröhnen, irgendwo diese Angelina Jolie, Brad Pitt und der Clooney sein und es geilt die Waffenindustrie erst recht auf, wenn die Militärs, private Waffenindustrie und dann noch sogar Hollywood-Stars mitmachen und weltweit alle Menschen anarschen und echt dicke Asche denen aufs Haupt geben und selbst dicke Geld einsacken.

Aber die Presse ist gerne ein Arschkriecher, sie sind gerne Stalker, man ist gerne den Stars hörig, einschleimen, Party, gratis saufen, tanzen, essen, vielleicht Promotiongratiskleider tragen und so. Man will auch gerne eine Terror-Sau sein. Und die Hillary sah ja letztens aus wie Diane Keaton. Geil mit der Lungenentzündung, fast eine Lesbennummer oder so. Angeblich hat der Donald also der Trump sich auch mal vertan, 'nen Mann gefickt, der war getackert. Also der Mann, der so auf Frau mal tat.

Burkinis sind ja auch so ein Mix aus Triathlon und Vollverarsche, auch da wollen Terroristinnen nicht erkannt werden. Allah oder Mohammed könnten sonst sauer sein mit Hautkrebs. Eigentlich ging es mal um Verhüllung der Brüste zur Vermeidung von Brustkrebs. Aber egal, religiös Bewahnte gibt es überall.

Die Problematik ist, einige Burka-Trägerinnen sind eigentlich Entführte und deshalb soll man sie nicht erkennen.

https://twitter.com/OnlineMagazin/status/774518961220222976